ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: [1] 2 ... 10
 1 
 am: Heute um 21:55:39 
Begonnen von schiene - Letzter Beitrag von schiene
Wo sind denn jetzt die Schweden Fans  :D :D
Sprache verschlagen oder noch schlimmer  :]
Wahrscheinlich wird wieder das Lager gewechselt und man schliesst sich den Suedkoreaner an  :D
Ich war nie ein Schwedenfan aber auch kein Fan von "Der Mannschaft" Ich bin Fan einer Nationalmannschaft
welche wir ja nicht haben und somit sind meine Sympathien eher bei dem Gegner der "Erdogantruppe"Selbst wenn "die Mannschaft" Weltmeister werden würde gänge mir das völlig am Ar.sch vorbei.

 2 
 am: Heute um 21:49:58 
Begonnen von schiene - Letzter Beitrag von schiene
Mit dem Schiff ging es weiter durch die sehr reizvolle Landschaft











an einer Stelle warteten wir ca. 20 Minuten bis unser großes Schiff
kam mit welchem wir unsere Tour starteten.
Wir trafen viele von der ersten Nacht wieder und das wurde dann auch
glich mit nem Bierchen begossen.


 3 
 am: Heute um 21:10:12 
Begonnen von schiene - Letzter Beitrag von Benno

DEUTSCHLAND, WIE ES LACHT UND KRACHT


So jubelte Moslem–Merkel vor vier Jahren, so gab Löw das Rumpelstilzchen am Samstag Abend.

Im Fußball haben die Deutschen am Samstag in den Abgrund gesehen – Dann kam Toni Kroos, in der allerletzten Minute …

Machen wir uns nichts vor: Mit etwas (etwas!) mehr Glück, hätten die Schweden die „Deutschen“ in den Pfuhl geschickt. Wir standen schon mit anderthalb Beinen in der Jauche. Bis der Fußballgott ein Nickerchen machte, Kroos mit einer göttlichen Bogenlampe kam. Tor! 2:1!! Abpfiff!!! Statt „Heja! Sverige, Heja!“ Oh weh ja … Schweden, oh weh ja. Freundin Gaby Röhr auf Messenger traf den Solarplexus:

„Bemerke eine gewisse Wendehalstendenz bei mir, die mir ansonsten fremd ist … als in der letzten Minute dieses Hammertor fiel, habe ich mich verdammt noch mal gefreut … Bin anscheinend doch zu sehr deutsch…“

Im Fußball sind wir nochmal davon gekommen. Und es war kein Zufall, dass es drei deutsche Spieler waren, die Deutschland retteten: Manuel Neuer, Marco Reus und Toni Kroos!! Das „Elefantenbaby“ mit mindestens einer Glanzparade … Der „Ewige Kranke“ mit dem Knie … Der „Spanier“ mit einem Wundertor … Nicht der Türke Gündowahn, nicht der Frosch mit der Erdowahn-Maske; der eine lief rum wie türkisches Falschgeld – der andere verkroch sich auf der Ersatzbank. Deutschland? In Türkland wird heute gewählt. Allahu akbar!! Da ist der Kopf halt woanders, egal, wie golden Germoney glänzt.

Und so durfte der ewig schöne Jogi Löwi doch noch mal wie Rumpelstielzchen auf der Lichtung hüpfen: Oh wie schön, dass niemand weiß …

Die schöne, kluge Gaby, die nach dem Spiel der Spiele mitten ins Sonnengeflecht traf, schrieb: „Bin anscheinend doch zu sehr deutsch …“ Die Antwort: „Wir alle, Gaby, wir alle!“ Wir waren die Eingeborenen von Trizonesien, wir wurden wieder Deutschland … Hitler hin. Merkel her. Wir haben IHN überlebt, wir werden auch SIE überleben. Deutschland ist groß, notfalls kommt einer wie Kroos…

Die Quelle zum Weiterlesen: http://www.pi-news.net/

 4 
 am: Heute um 20:15:30 
Begonnen von thaiman † - Letzter Beitrag von Benno
Ohne zu bezahlen kann man diesen verlinkten Artikel aber auch vollstaendig lesen:





 5 
 am: Heute um 20:03:58 
Begonnen von Pedder - Letzter Beitrag von udo50
Mahlzeit.Wie ich Gestern erfahren habe ist eine neue,ja wie soll man es nennen , Anweisung oder Verordnung aktuell. Ab Beginn nächsten Monats ist im Zusammenhang mit der Krönungszeremonie gelbe Kleidung angesagt T-Shirt und dergleichen für den ganzen Monat aber nicht das alte Shirt aus dem Schrank holen mit der thailändischen Nummer 9 auf der Brust555

 nabend .Ich möchte meine Falschmeldung revidieren. Es geht nicht um die Krönung sondern um den Geburtstag des "neuen Königs" sorry und einen guten Start in die neue Woche
        Udo


 6 
 am: Heute um 19:59:36 
Begonnen von Benno - Letzter Beitrag von Benno
Auf Grund der Ueberlegungen des dolaeh, -

Wo sind denn jetzt die Schweden Fans  :D :D
Sprache verschlagen oder noch schlimmer  :]
Wahrscheinlich wird wieder das Lager gewechselt und man schliesst sich den Suedkoreaner an  :D

- schlage ich vor zur besseren Uebersicht ein neues Thema zur Fussball-WM 2018 mit dem Titel "Eure Sympathien bei der WM 2018" zu eroeffnen.

Neben des dolaeh's Frage und Schlussfolgerungen inspirierde mich diese Webseite dazu:



Weiterlesen: https://www.soccer-fans.de/forum/threads/eure-sympathien-bei-dieser-wm.64662/

Meine Sympathien und Antipathien zur WM 2018 in Rusland :

Als Deutscher mueste ich eigentlich ohne "Wenn und Aber" hinter unserer Nationalmanschaft stehen, wenn sie denn eine waere.

Stattdessen wurde sie zur "Die Manschaft" kastriert.
Die Deutschland-Abschaffer hatten damit ganze Arbeit geleistet.

Im derzeitigen Team befinden sich neben den ueberwiegenden Bio-Deutschen auch Spieler welche durch ihren Doppelpass fuer eine richtige Nationalmanschaft spielen koennten, die da z.B. waeren:

Der negroide Schwarz-Afrikaner Antonio Ruediger fuer Siera Leone:



Die tuerkischen Erdogan-Fans und Doppelpaessler Ilkay Guedogan und Mesut Oezil fuer die Tuerkei :

89 Mal spielte Özil für Deutschland, 24 Mal sein Mittelfeldkollege Ilkay Gündogan. Und nun posieren beide gut gelaunt neben dem auf der Welt so viel kritisierten Despoten Erdogan. Beide, die in Gelsenkirchen geboren und aufgewachsen sind, huldigten Erdogan sogar als "ihren Präsidenten". Gündogan hatte auf dem Trikot eine persönliche Widmung an "seinen Präsidenten" geschrieben.



Hilft das was, dass er zwei Staatsbürgerschaften hat? Nee, hilft immer noch nicht. Das ist so ungehörig, dass es eigentlich nicht geht", fand Reif deutliche Worte und ergänzte: "Ich hoffe, dass es da noch ein ehrliches Gespräch mit den DFB-Verantwortlichen gibt. Das Thema darf nicht unter den Tisch gekehrt werden. Beide sollen mal in sich gehen und überlegen, wie sie eigentlich zu Erdogan stehen.

Özil, Gündogan, Erdogan. Sie wussten was tun. Nun sind DFB, Grüne SPD etc. entsetzt! Zu recht, denn Multikulti hat sich mal wieder entlarvt und gezeigt, dass Integration eine Lüge ist.



Trotz dieser Tatsachen kommt bei mir keine Freude auf wenn "Die Manschaft" verliert.

Es waere damit voelig die Spannung fuer die Deutschen Zuschauer bis zum Endspiel zur WM 2018 verloren.

Daher ist bei mir mit all den vorher geposteten Abstrichen Deutschland bis zum Endspiel meine Mannschaft.

Man mus ja nicht gleich wie der Erste Stadtrat der Stadt Bebra (Hersfeld-Rotenburg) SPD-Poltiker Holzhauer reagieren welcher schrieb:

 "Das vorläufige deutsche Aufgebot zur WM - 25 Deutsche und zwei Ziegenfi.ck.er"

Zwei Sympathietraeger aus politischen - sportlichen und rasischen Gruenden ist fuer mich Kroatien un Rusland:



Verfolgt Kroatien bei der WM 2018: Hier findet Ihr alle Informationen zu Kader, Spielplan, Ergebnisse und Tabelle:

http://www.goal.com/de/meldungen/kroatien-wm-2018-kader-spielplan-ergebnisse-highlights/1nkcgy72ubhkc1losafo0g6v4h



Weitere Informationen: https://www.fussball-wm.pro/wm-2018/mannschaften-teams/russland-kader/

Wuerde man die Nationalmannschaften nach Rassen-Criterien untersuchen, dann kaeme ein aehnliches Bild heraus:



Eine Nationalmanschaft der Pygmäen ? :


 7 
 am: Heute um 19:52:47 
Begonnen von Lung Tom - Letzter Beitrag von Lung Tom
Populäre Irrtümer:

Niederlande: Holland ist ein anderer Name für die Niederlande

Holland ist nur ein Teil der Niederlande. Dieser Teil besteht aus den beiden Provinzen Nordholland und Südholland, die zusammen lediglich zwei von insgesamt zwölf Provinzen der Niederlande bilden. Auch wenn in Holland mit Amsterdam, Rotterdam und Den Haag die bedeutendsten Städte des Landes liegen, ist es nicht gerechtfertigt, Holland mit den Niederlanden gleichzusetzen.

Ein Grund für die (nicht nur in Deutschland) verbreitete Unart, die Niederlande Holland zu nennen, liegt u. a. darin, dass in früheren Zeiten vor allem der seefahrende Teil der Niederländer eben durch die Seefahrt der bekanntere Teil des Volkes war, und das waren in der Tat die Holländer. In der heutigen Zeit wird der populäre Irrtum aber auch durch unsere Nachbarn selbst u. a. durch deren Marketing weiter verbreitet: So bieten die Niederländer „Holländische Tomaten“ an, und selbstverständlich bringt „Frau Antje Käse aus Holland“. Und selbst im Grenzgebiet zwischen Deutschland und den Niederlanden bieten beispielsweise Süd- oder Mittellimburgische Händler der eigentlich ortskundigen deutschen Kundschaft ernsthaft „Alles für Ihren Hollandeinkauf“ an.

Andererseits sind solche Verallgemeinerungen nichts ungewöhnliches. Deutschland heißt im Französischen Allemagne („Alemannen“), im Finnischen Saksa („Sachsen“) und im Tahitischen Purutia („Preußen“).


Quelle:
aus der "Enzyklopädie der populären Irrtümer", wiki

 8 
 am: Heute um 19:49:28 
Begonnen von Chang - Letzter Beitrag von Chang
10.04.2016 - Der Elektriker hatte ganze Arbeit beim Verlegen der Leerohre geleistet.  ;}

Ich bat meine Frau, jeden einzelnen Raum zu fotografieren, damit ich auch kontrollieren konnte, wie er das machte.
Außerdem war es mir wichtig zu wissen, wie die Leerrohre verliefen.
In meiner Ausbildung als Elektroinstallateur hatte ich auch schon so manche Kuriosität sehen können.  --C









Ich hatte bei meiner Frau noch einmal nachgefragt - der Elektriker schnitt die Q-Con-Steine mit einer Fräse auf.  {*


 9 
 am: Heute um 19:36:49 
Begonnen von Lung Tom - Letzter Beitrag von Lung Tom

Etwa zwei Tage lang besteht noch die Moeglichkeit, sich an der Abstimmung zu beteiligen.

Wäre schoen, wenn der ein oder andere noch "Zünglein an der Waage" spielt  ;)

Schoenen Abend...

 10 
 am: Heute um 19:22:33 
Begonnen von thaiman † - Letzter Beitrag von Metzger_Pattaya
nompang
kriegst du für das verlinken von den Artikeln die man bezahlen muß von der Schweizer Sonntagszeitung deine Dividente ? ???

Seiten: [1] 2 ... 10

Seite erstellt in 0.165 Sekunden mit 15 Abfragen.