ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Aktuelle Thailand-Berichte  (Gelesen 402614 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.963
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2941 am: 24. Mai 2018, 16:14:41 »

Gespeichert

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.570
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.642
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2944 am: 01. Juni 2018, 17:06:45 »

Blackout in einigen Landesteilen

Heute Nachmittag gab es in einigen Teilen des Nordens, Nordostens und der zentralen Ebene einen rund 1-Stündigen Stromausfall.

Grund war ein Unterbruch in einem Braunkohlekraftwerk in Laos.

https://www.bangkokpost.com/news/general/1477129/egat-explains-brief-friday-power-blackout
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.642
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2945 am: 04. Juni 2018, 10:42:56 »

Das  Ministerium für Naturressourcen und Umwelt will die Berge von Plastikmuell verstromen

Um die maximale Lösung zu finden, soll die Politik und die Wirtschaft zusammenarbeiten.

http://www.nationmultimedia.com/detail/national/30346895
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.100
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2946 am: 04. Juni 2018, 13:09:44 »

Wie waer es denn erstmal mit Plastikmuellvermeidung ?
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.703
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2947 am: 05. Juni 2018, 07:03:41 »

 ;}
Da wo wir meistens Einkaufen, gibt es weit und breit keinen Muelleimer, keinen Einzigen !!!!
Selbst im inneren des Gebaeudes nicht, keinen Einzigen!!!
Gespeichert


Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 11.850
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2948 am: 05. Juni 2018, 07:10:23 »

dolaeh  ???  na sowas aber auch,  dafuer sind doch die Strassen da, es gibt genug Platz   ;)
Ich frage mich, was die Leute denken, wenn sie ihren Muell  und Plastik am Strassenrand entsorgen.
Was da so rumliegt am Rand der Strasse  ist schon gewaltig. Da freue ich mich ueber jeden kleinen Muellsammler, der einiges verwertbares wieder einsammelt  und dafuer ein paar Satangs bekommt.   }}
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.869
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2949 am: 05. Juni 2018, 17:25:43 »

Das  Ministerium für Naturressourcen und Umwelt will die Berge von Plastikmuell verstromen

Um die maximale Lösung zu finden, soll die Politik und die Wirtschaft zusammenarbeiten.

http://www.nationmultimedia.com/detail/national/30346895
...und das macht man wie? Mit Verbrennung! Das ist zunächst mal nicht billig, also teurer als Wasser- und/oder Windkraft (und auch teurer als fossile Brennstoffe - wie z.B. Gas aus Burma). Das wird erst dann für den Staat (also die Allgemeinheit) interessant, wenn man die Kosten der "normalen" Müllentsorgung unter dem Aspekt der Umweltbelastung einrechnet.
Wenn das also in TH für die Wirtschaft (ohne das Bedienen von offenen Händen) interessant sein sollte muss man sich fragen, warum sie die schon lange stinkenden Müllprobleme der Touri-Inseln nicht in den Griff bekommen bzw. noch nicht mal eine Vorstellung davon haben, das in den Griff zu bekommen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.642
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2950 am: 17. Juni 2018, 17:12:27 »

Bereits 11 Tote wegen Tollwut

Dieses Jahr starben bereits 11 Menschen an Tollwut.

http://thairesidents.com/health/rabies-claims-11th-victim-northeast/
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.075
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2951 am: 19. Juni 2018, 05:32:33 »

Zitat

Experten läuten wegen der fortschreitenden Küstenerosion die Alarmglocken

. . . . .Von der ernsthaft von den Erosionen betroffenen 42 km langen Küste erstrecken sich alleine in der Provinz Nakhon Si Thammarat etwa 4,48 km. Die Provinz Songkhla ist sogar mit rund 12 km Küste von den Erosionen betroffen, fügte er hinzu.

“Das ist ein großes Problem, das dringend gelöst werden muss”, warnt Herr Kittipoj.

Er hat an einem Projekt zur Analyse von Informationen über den Strand „ S11 „ gearbeitet, der über 202,2 km von Laem Talumphuk in Nakhon Si Thammarts Bezirk Pak Phanang bis zum Sakom Strand in Songkhlas Bezirk Thepha führt . . . . ..

Abgesehen davon, dass eh schon grosse Teile der Kueste zwischen Laemtalumpuk und Songklah mit Stein- und Betonbrocken gesichert wurden und dies immer noch weiter ausgebaut wird, die Ursache der Erosion ist schnell gefunden wenn man moechte: Abholzen der frueheren Mangrovenwaelder und Anlegen von Fisch- oder Garnelenteichen.
Rueckgaengig machen kann man das in diesem Gebiet aber nicht mehr (etwas weiter noerdlich wirds aber erfolgreich gemacht)
Muesste dem "Experten" Kittipo aber eigentlich bekannt sein.

http://thailandtip.info/2018/06/18/experten-laeuten-wegen-der-fortschreitenden-kuestenerosion-die-alarmglocken/


fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.075
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2952 am: 24. Juni 2018, 17:53:42 »

Aus dem WBlitz

Bangkok - Das Oberste Gericht hat einen neuen Haftbefehl für den früheren Premierminister Thaksin Shinawatra im Zusammenhang mit einem Strafverfahren im Jahr 2015 erlassen, das ein von der staatlichen Krung Thai Bank an die Krisada Mahanakorn Group gewährten Darlehen in Höhe von mehreren Milliarden Baht betrifft.

Nach dem neuen Gesetz ist das Gericht befugt, ein Verfahren gegen Angeklagte in Abwesenheit durchzuführen. Thaksin lebt im Ausland.

Thaksin und 26 weitere Personen wurden des Fehlverhaltens beschuldigt. Die Richter haben bisher mehrere Gefängnisstrafen für andere Angeklagte, darunter ehemalige leitende Angestellte der Krung Thai Bank, verhängt, aber der Prozess gegen Thaksin wurde aufgrund seiner Abwesenheit ausgesetzt.

Vertreter der Generalstaatsanwaltschaft waren vor Gericht, um ihre Klage gegen den früheren Premierminister zu verfolgen, der Anfang der 2000er Jahre seine Macht missbraucht hatte, um das Milliarden-Baht-Darlehen der staatseigenen Bank zu bekommen.  Die Immobiliengruppe hat der Bank finanziellen Schaden zugefügt.

Unter den Führungskräften, die bereits in dem Fall verurteilt wurden, ist Viroj Nualkhae, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Bank.

Nach dem neuen Gesetz sind die Behörden ermächtigt, Thaksin auf der Grundlage des vom Gericht genehmigten Haftbefehls zu verhaften. Für den Fall, dass der Angeklagte nicht innerhalb von drei Monaten vor Gericht erscheint, ist das Gericht befugt, das Verfahren in Abwesenheit fortzusetzen.

Der Angeklagte hat jedoch weiterhin das Recht auf Prozessvertretung und das Recht, sich später vor Gericht zu verteidigen.

Die Staatsanwaltschaft muss dem Gericht monatliche Berichte über den Status des Angeklagten vorlegen, während die nächste Gerichtssitzung für den 26. September dieses Jahres angesetzt ist.

Thaksin wird auch in einem anderen Fall genannt, in dem er beschuldigt wird, seine Macht missbraucht zu haben, während er im Amt war, um sein in Familienbesitz befindliches Telekom-Geschäft zu fördern, indem er Konzessionsgebühren in eine Verbrauchssteuer umwandelte.

Thaksin, der von 2001 bis 2006 Ministerpräsident war, floh nach dem Putsch von 2006 aus dem Land.


fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.163
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2953 am: 24. Juni 2018, 18:19:11 »


Jooo, lustig, franzi, danke für die Info!

Mit dem Feuereifer, mit dem du den T. verfolgst, könnte man fast glauben, er hat deinen Bruder
eigenhändig gemeuchelt...

Du weisst aber schon, dass viele Sieger oder neue Machthaber dazu tendieren, die Geschichte in ihrem Sinne neu zu schreiben?

Auf jeden Fall ist das für mich Schnee von gestern und viele, die sich am Regierungsamt probiert haben, verloren wahrscheinlich grössere Summen durch Unfähigkeit...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.075
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aktuelle Thailand-Berichte
« Antwort #2954 am: 24. Juni 2018, 18:40:02 »

Bitte, gern geschehen.
Diese Info ist aber einem Zufall zu verdanken. Schaue nach laengerer Zeit wieder meine E-mails durch, sehe ich dort diese Info vom WB. Hab den zwar als Spam markiert, aber manchmal kommt etwas durch.

Da man im @http://thailandtip.info/ diesbezueglich selten was liest hab ich halt gedacht, stells ein, kann nicht schaden.
Was mich aber erschreckt hat

Zitat
floh nach dem Putsch von 2006 aus dem Land.

wie schnell die Zeit vergeht!

 [-]

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung
 

Seite erstellt in 0.462 Sekunden mit 18 Abfragen.