ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kapital Verkehrs Kontrolle  (Gelesen 5361 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Kapital Verkehrs Kontrolle
« am: 29. Oktober 2013, 06:34:35 »



Vor wenigen Tagen hatte ich diesem Artikel in meinem Spielfeld eingestellt .


Zitat
Der Beginn von Kapitalsverkehrskontrollen


In den Vereinigten Staaten hat die Chase Bank als erste amerikanische Bank angekündigt, dass Sie für Ihre Kunden Überweisungen ins Ausland vom 17. November an nicht mehr ausführt und alle Bargeld-Aktivitäten, einschließlich Bargeldabhebungen und Bargeldeinzahlungen, auf „50 000 Dollar je Abrechnungszyklus“ begrenzt. Zitat als Kommentar: „Die Chase Bank gibt jetzt zu, dass Sie nicht über Ihr eigenes Geld verfügen können, das Sie dort eingezahlt haben. Es entspricht eindeutig einer Regierungspolitik, wonach Banken aufgerufen sind, zu verhindern, dass Bargeld die USA verlässt. Eine solche Politik wird eingeführt, wenn eine riesige Zahlungsunfähigkeit erwartet wird. …. Es ist der Beginn der Kapitalverkehrskontrollen, vor denen wir seit Jahren warnen. Wann immer Regierungen in der Geschichte am Rande der Zahlungsunfähigkeit standen, haben sie damit begonnen, den Kapitalverkehr zu begrenzen, genauso, wie wir es hier erleben. Als nächstes beschlagnahmen Regierungen dann in der Regel staatliche Pensionsfonds, das heißt: Ein regelrechter Diebstahl der Pensionen für Polizisten, staatliche Angestellte usw. ist möglicherweise nicht mehr fern. Und schließlich besteht der letzte verzweifelte Akt von Regierungen, denen die Zahlungsunfähigkeit droht, darin, Privatguthaben bei Banken zu beschlagnahmen, wie jüngst in Zypern geschehen. Der Präzedenzfall ist also mit Zypern bereits gegeben. Als es passierte, war ich einer von vielen, die offen vorhersagten, dass es auch in den USA dazu kommen würde.“

 Den vollständigen Text finden Sie hier: http://kpkrause.de/wp-content/USA-planen…eldverkehrs.doc


Nun ich habe hier einen kanadischen Nachbarn , der die letzten Tage nicht in seinem Haus war . Als ich ihn gestern
zum ersten Mal wieder traf , erzählte er mir , er hätte nach Hause fliegen müssen , um dort von seiner Bank seine
Rente abzuholen . Seine Bank hatte ihm zuvor lakonisch mitgeteilt , sie würde kein Geld mehr ins Ausland über weisen .

Auf meinen Einwurf , na dann wechsele halt die Bank , erwiderte er :::: alle Großbanken in Canada wären auf dem
gleichen Trip und würden es ablehnen Auslands Überweisungen ihrer Kunden zu tätigen .

Auslandsrentner der Schweiz sind zwar noch nicht betroffen , aber auch dort wollen die Banken ihre Auslands Schweizer
los werden . ( siehe Bericht : kriminelle Banken in der EU )

So bekommt die Überschrift Kapital Verkehrskontrolle eine ganz neue Bedeutung , die wenn sich das weltweit ausweitet
für einige hier zum Problem werden könnte .

Da gibt es dann nur noch den vertrauenswürdigen Freund , der die Kohle nach Thailand transportiert , die man ihm
vorher überwiesen hat .

Noch ist mir keine Bank in Deutschland zu Ohren gekommen , die Kunden Überweisungen ins Ausland ablehnt ,
was eventuell heißen soll , das US und Canadische Banken nur der Anfang dieser Mal esse sind .

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2013, 07:40:36 »

Auslandschweizer:



Bei Banken auf der Abschussliste

Über 700 000 Schweizerinnen und Schweizer leben im Ausland. Die meisten davon haben noch immer eine Verbindung zu ihrem Heimatland. Zum Beispiel ein Konto auf einer Schweizer Bank. Doch: Das ist gar nicht mehr so einfach. Für viele einheimische Banken scheint das Geschäft mit Auslandschweizern nicht mehr interessant zu sein. Das zeigen diverse Meldungen an die «Espresso»-Redaktion.

«… und jetzt wirf man mich einfach raus!»


Zum Beispiel jene, von Thomas Käslin: Er lebt seit 15 Jahren in Nagoya in Japan. Er ist langjähriger Kunde bei der Nidwaldner Kantonalbank (NKB). Doch nicht mehr lange. Vor einigen Wochen schickte ihm diese einen Brief: «Die Bank schrieb mir, dass mir und meiner 8-jährigen Tochter die Geschäftsverbindung auf September gekündigt werde und dass ich einen anderen Platz für mein Geld suchen müsse.» Grund sei das veränderte, regulatorische Umfeld.

Der 50-jährige Auswanderer fühlt sich vor den Kopf gestossen: «Dieses Vorgehen ist für mich absolut inakzeptabel. So kann man doch nicht mit Kunden umgehen! Es gab keinen Lösungsvorschlag – nichts. Ich bin seit über 30 Jahren Kunde bei dieser Bank, und jetzt wirft man mich einfach raus.»


Service:


Der Vergleich: Bankkonto-Gebühren für Auslandschweizer

http://www.srf.ch/konsum/content/downloa…/version/3/file
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2013, 07:51:23 »

Bei mir funktioniert der Link nicht wirklich. ???
Ansonsten- es überrascht mich nicht, dass ausgerechnet Schweizer Banken wieder einmal ganz vorn dabei sind,
wenn es um Sauereien gegen den "kleinen Mann" geht!
Bei (gern auch mal kriminellen) Profiten durch das Grosskapital sind sie weniger empfindsam aufgestellt... >:
Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.973
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2013, 07:51:47 »

Es wird so kommen:

Die Banken verlangen Zinsen dafuer, dass sie unser Geld aufbewahren sollen.
Eine Haftung fuer verlorengegangenes Geld wird natuerlich nicht uebernommen.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.559
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #4 am: 29. Oktober 2013, 08:28:49 »

Um hier etwas Klarheit zu erlangen, googelt mal nach chase wire transfer.

Da steht dann die einfache Lösung, dass Auslandsüberweisungen der Chase Bank nicht mehr von normalen sondern nur noch von teureren Konten möglich sein werden.

Zu den Schweizer Banken nur so viel, die sind in letzter Zeit arg wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung in die Bredouille geraten. Derzeit versuchen die Banken dort, Gelder, bei denen sie eine dunkelschwarze Herkunft vermuten, los zu werden.

Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.449
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #5 am: 29. Oktober 2013, 08:43:56 »

@Alex

Die Sorge,dass wir EU-ler kein Geld mehr ueberwiesen bekommen ist
nicht sehr gross.

Eine der Grundsaeulen der EU ist ja der freie Kapitalverkehr.Es kann daher
kein EU-Staat eigenmaechtig Ueberweisungen ins Ausland aussetzen.

Canada und die Schweiz koennen das wohl bzw. Einschraenkungen vor-
nehmen.

Haben die Bitcoins eine Chance ?

Jetzt wirft man mich einfach raus !

Warum nicht ? Es steht jeder Bank frei,mit wem sie eine Geschaeftsverbindung
unterhaelt.

In Oesterreich besteht aber ein Rechtsanspruch zu Fuehrung eines Kontos.Dieser
Rechtsanspruch greift dann,wenn die "normalen " Banken eine Geschaeftsver-
bindung ablehnen,meist wegen nicht vorhandener Bonitaet,Ueberschuldung oder
privates Insolvenzverfahren.

Diese Gruppe hat die Moeglichkeit bei einem "Spezialinstitut" die Eroeffnung eines
Kontos zu verlangen.

Man muss nicht extra darauf hinweisen,dass bei solch einem Konto Ueberziehungen
nicht vorgesehen sind.

Jock
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #6 am: 29. Oktober 2013, 09:05:47 »

Nun Jock , dann warten wir mal ab , was nach Einführung des SEPA alles passiert in der EU.

Der freie Kapital Verkehr in der EU ist ja für die EU angewendet positiv , aber wer garantiert

Dir denn , daß der in Stein gemeißelt für den Welt weiten  Kapital Verkehr immer Bestand hat ?

Btw... EU Grundsäulen waren mal der Vertrag von Lissabon :::: was daraus wurde hat ja

nun hoffentlich jeder feststellen dürfen !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.559
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #7 am: 29. Oktober 2013, 09:37:12 »

Die EU weist sowohl einen Überschuss in der Handelsbilanz wie auch in der Leistungsbilanz aus.

Welchen Sinn macht es da, Zahlungen in das (EU) Ausland zu untersagen? Schließlich kann sich das  ja auch wehren, indem es im Gegenzug auch keine Zahlungen mehr in die EU leistet.
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #8 am: 29. Oktober 2013, 09:43:22 »

In Zypern & Griechenland hat es diese Überweisungssperren ja auch gegeben , beides EU Länder

Alles eigentlich nicht so neu  ..

Und ich bezweifele , daß die EU als solche eine Handelsbilanz Überschußrechnung aufmacht , wenn

man Deutschland , F & GB mal da raus rechnet ! Zum Thema ist hier von US & Kanadischen Banken berichtet

worden und da ist es FAKT .

Zitat
Haben die Bitcoins eine Chance ?

In Thailand derzeit jedenfalls nicht !

Bitcoin-Verbot in Thailand


Die Zentralbank Thailands (Bank of Thailand) hat ein Verbot des An- und Verkaufs der virtuellen Währung Bitcoin ausgesprochen. Auch für Zahlungsvorgänge dürfen sie nicht verwendet werden. Des Weiteren ist es nun untersagt, über die Landesgrenzen hinweg Bitcoins zu versenden oder zu empfangen. Das ist das Ergebnis eines Treffens zwischen Vertretern der thailändischen Bitcoin-Börse Bitcoin Co. Ltd. und der Bank of Thailand am Montag, wie die Betreiber der Börse mitteilten.

GANZER REPORT HIER : http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bitcoin-Verbot-in-Thailand-1926521.html
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2013, 09:51:24 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #9 am: 29. Oktober 2013, 10:17:47 »

Noch eins zum Thema Gastfreundschaftliche Abgaben .

Bekannte von mir mit Wohnsitz in Deutschland und Schweizer Konten

wurden unlängst mit einer "Ausländerstrafabgabe" von 600 Sfr. pro Jahr.

für die Konten Führung belegt in CH  .. und wir beschweren uns hier über

Thai Eintrittsgelder in Höhe von 15 SFR ::: traurige Relationen
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.559
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #10 am: 29. Oktober 2013, 10:21:43 »

Zitat
Wenn man Deutschland, F & GB mal da raus rechnet

Das ändert nichts an der Tatsache, dass die EU ein schlechtes Geschäft macht, wenn im Gegenzug keine Auslandsüberweisungen in die EU erfolgten.

Google weiß nichts davon, dass es in Kanada Probleme mit Auslandsüberweisungen gibt.

Fakt ist, dass eine amerikanische Großbank keine Auslandsüberweisungen von normalen Konten mehr zulässt.  Fakt ist auch, dass sie (teurere) Kontentypen anbietet, von denen aus eine solche Überweisungen  möglich sind.  Wollte ich hieraus weitere Schlüsse ziehen, sollte ich schon die Bedingungen des Umstieges von Kontotyp A nach B kennen. Schließlich besteht ja die realistische Möglichkeit, dass es sich lediglich um reine Geldschneiderei durch die Bank handelt.

Zu Cypern und Genossen, es ist völlig normal, ist eine Bank pleite, darf sie keine Zahlungen mehr leisten.  

Es ist doch ganz einfach. Die USA ist das einzige Land der Welt, das mit selbst gedrucktem Geld überall in der Welt bezahlen kann und dafür weder Waren noch Dienstleistungen an Dritte hergeben muss.

Alle anderen Länder müssen das Geld, mit dem sie international einkaufen gehen, durch Exporte verdienen.

Die USA müssten doch total bescheuert sein, wenn sie sich freiwillig aus dieser Position verabschieden würden.

« Letzte Änderung: 29. Oktober 2013, 10:36:57 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.636
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #11 am: 29. Oktober 2013, 10:37:56 »

also das ist ja krass mit dem kanadischen nachbarn  :o

aber für europa kann ich mir das nicht vorstellen.

wie soll das funktionieren?

jede menge firmen kaufen im europäischen oder nicht-europäischen ausland ein oder verkaufen dorthin...

mit den teureren konten glaube ich nicht für europa...

mein letzter job war für die abn amro bank (gibbet ned mehr, meine abteilung wäre jetzt rbs),
war zuständig für die geschäftskunden mit deutschen oder österreichischen konten.
die hatten natürlich auch konten in belgien und holland und sonstwo...
da wäre der aufschrei aber gross..

und innerhalb der eu geht es wohl eh nicht.
wenn ich momentan online-banking mache, blinkt es doch ständig, ab 1.4.2014 nur noch sepa-überweisungen...


mfg


Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.636
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #12 am: 29. Oktober 2013, 11:04:16 »

... mein Canadischer Nachbar

hat z.B. noch keine Lösung

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=15318.msg1104220#new



warum lässt er das geld nicht auf seinem kanadischen konto und zieht die kohle hier aus der atm, natürlich vorzugsweise aeon?

und selbst wenn nicht aeon und ein paar gebühren bzw. gebühren für umrechnungskurse anfallen, ist ja wohl immer noch billiger als ein flug nach kanada...


mfg
 
Gespeichert

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #13 am: 29. Oktober 2013, 11:18:50 »

Noch eins zum Thema Gastfreundschaftliche Abgaben .

Bekannte von mir mit Wohnsitz in Deutschland und Schweizer Konten

wurden unlängst mit einer "Ausländerstrafabgabe" von 600 Sfr. pro Jahr.

für die Konten Führung belegt in CH  .. und wir beschweren uns hier über

Thai Eintrittsgelder in Höhe von 15 SFR ::: traurige Relationen

Das verstehe ich nicht, da ist vielleicht ein "bisschen mehr" vorgefallen?  ???
Danke für eine Präzision dieser mysteriösen "Ausländerstrafabgabe", danke!

http://www.schweizer-banken.info/de/bankkonto.htm#b1

Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.346
Re: Kapital Verkehrs Kontrolle
« Antwort #14 am: 29. Oktober 2013, 12:03:00 »

Kann mir nicht vorstellen,dass die Kanadischen, und US Banken keine Ausl.Ueberweisungen mehr durchfuehren.
Was ich mir aber vorstellen kann,ist dass diese Gangster- Banken kraeftig mit hohen Gebuehren zuschlagen wollen.Im Falle von Alexs Nachbarn,sieht es ja so aus,dass er seine Kontart wechseln soll. Dieses neue Konto wird natuerlich hoehere Gebuehren aufweisen.
Seit  neueste Technik(Digitalisierung) bei den Banken eingesetzt wird, sind ja eigentlich hoehere Kosten fuer Auslandsueberweisungen unbegruendet.Innerhalb der EU sollen ja in Zukunft Ausl. Ueberweisungen nicht mehr Kosten, als solche im Inland.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.152 Sekunden mit 19 Abfragen.