ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?  (Gelesen 65162 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.993
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #435 am: 04. Juni 2018, 16:31:08 »

malakor, stimmt nicht, denn hier in Buriram gibt es fuer die eingeschweisten 6erpackung Wasser  keine Plastiktuete.

Auch keine 2  {;
Ansonsten verwenden wir die Plastiktueten  fuer den Abfall, somit haben sie zumindest 2mal einen Nutzen.

ansonsten sehe ich es wie Suksabei  }}   
Bei Kleinigkeiten verweigere ich prinzipiell Plastiksackerl und stecke den erworbenen Gegenstand ein   
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #436 am: 04. Juni 2018, 18:55:43 »

Und die Dümmsten sitzen in Thailand, tut mir sehr leid, dass ich das so sagen muss.

Zwar ist die übermäßige Verpackung in Thailand oft dämlicher Wahnsinn, aber solche Beleidigungen kannst Du Dir an den Hut stecken!  >:


Stimmt, Thailand ist fast das sauberste Land auf der Welt, wie konnte ich mich da nur so vertun  ;D
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.887
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #437 am: 04. Juni 2018, 21:11:59 »

Und die Dümmsten sitzen in Thailand, tut mir sehr leid, dass ich das so sagen muss.

... weil eigentlich ganz Thailand ein wilder Müllhaufen ist.

aber solche Beleidigungen kannst Du Dir an den Hut stecken!  >:

Stimmt, Thailand ist fast das sauberste Land auf der Welt, wie konnte ich mich da nur so vertun  ;D

Ueber deine sich wiederholenden, negativen Pauschalurteile solltest du mal in Ruhe nachdenken.
Fuer die naechsten 3 Tage geniesst du hier mal Schreibsperre.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.720
    • Mein Blickwinkel
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #438 am: 07. Juni 2018, 06:23:49 »

Elefantenherde in Thailand stürzt Dorf in ein Dilemma
"Eingebettet in scheinbar endlose Bananenfelder und Bergketten ist das verschlafene Thaidorf Baan Pa On eigentlich ein kleines Paradies. Das Dorfleben geht seinen gemächlichen Gang. Hin und wieder tuckert ein Roller über die kaum befestigten Straßen. Als Farang (Ausländer) wird man von den Einheimischen freundlich mit einem Lächeln begrüßt.
Aber der Schein trügt. Das Dorf hat seit mehreren Monaten mit einer wilden Elefantenherde zu kämpfen. Traurige Bilanz der letzten beiden Wochen: Ein Toter Familienvater und ein 73-jähriger Bauer, der schwer verletzt im "Bangkok Krankenhaus" in der Stadt Nakhon Phatom liegt."
Quelle:
hier gehts weiter...
http://www.dw.com/de/elefantenherde-in-thailand-st%C3%BCrzt-dorf-in-ein-dilemma/a-44092301
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.238
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #439 am: 15. Juni 2018, 09:38:31 »

Gut 15 cm Spannweite



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.720
    • Mein Blickwinkel
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #440 am: 17. Juni 2018, 00:37:12 »

Meeresschildkröte verendet in Thailand an Unmengen Plastikmüll im Magen

"Erneut ist in Thailand ein Meerestier an Unmengen Plastikmüll verendet. Eine Grüne Meeresschildkröte, die entkräftet an einen Strand in der Ostprovinz Chanthaburi angeschwemmt wurde, starb nach Angaben von Tierärzten zwei Tage später.
Erneut ist in Thailand ein Meerestier an Unmengen Plastikmüll verendet. Eine Grüne Meeresschildkröte, die vergangene Woche entkräftet an einen Strand in der Ostprovinz Chanthaburi angeschwemmt wurde, starb zwei Tage später, wie Tierschützer am Montag mitteilten. "Plastikmüll ist die Haupttodesursache", sagte der Tierarzt Weerapong Laovechprasit vom Meeres- und Küstenforschungszentrum.
Die Veterinäre versuchten vergeblich, das Leben der unter Schutz stehenden Schildkröte durch künstliche Ernährung zu retten. Das Tier konnte angesichts von Plastik aller Art, darunter Gummibänder und Ballonfetzen, nicht mehr selbst Nahrung aufnehmen. Laut Weerapong haben rund zehn Prozent der strandenden Meeresschildkröten in der Region Plastik im Magen oder leiden an Infektionen, die sie sich durch den Müll im Meer zuziehen.
Experten zufolge gehen vor Thailands Küste jährlich mindestens 300 Meerestiere, darunter Schildkröten, Wale und Delfine, an Plastik zugrunde, das sie fressen. Anfang Juni war bekannt geworden, dass ein Pilotwal in Thailand an mehr als 80 Plastiktüten im Magen verendet war."
hier gehts weiter...
Quelle:
https://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/Thailand-Tiere-Umwelt-Meeresschildkroete-verendet-in-Thailand-an-Unmengen-Plastikmuell-im-Magen;art154670,3806611
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.238
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #441 am: 17. Juni 2018, 10:30:28 »

Diese lieblichen und freundlichen Viecher treiben sich immer wieder bei uns herum. Leider oft von unseren Katzen getoetet (aber nicht gefressen)



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

wasi-cnx

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #442 am: 17. Juni 2018, 18:12:10 »

@franzi,

Das Foto zeigt einen Skink, vielleicht einen Sonnenskink (wissenschaftlicher Name Eutropis multifasciata) - gibt viele Arten, die relativ schwierig zu bestimmen sind, zumindest für Hobby-Ornithologen...  ???. Die sind in Thailand häufig, man sieht sie aber nicht so leicht, da sie sich gut verstecken können.

Gruss und  [-], wasi-cnx
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.238
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #443 am: 25. August 2018, 15:42:18 »

Vor einer Stunde hat sich "unser" Waran wieder mal blicken lassen. Wollte die Taube, die sich im Holzkaefig vor dem Eingang auf dem Boden befand, fressen. Es ist ihm aber in kurzer Zeit nicht gelungen, den Kaefig aufzureisen, da die im Haus in der Naehe sitzende Gattin durch den Laerm aufgescheucht sofort hinausstuermte um zu schauen, was da los war. (Mich wundert, dass der Vogel keinen Herzschlag erlitten hat.)
Selbst war ich langsamer, sah ihn nur mehr fluechten, ungefaehr eineinhalb Meter lang.
Sie meinte, das ist ein "gnu hau chang", nicht geniessbar (da giftig), sonst waere er schon lange von Einheimischen verspeist worden.
Ich denke aber, es ist ein Bindenwaran, im Wiki steht unter Anderem folgendes:

Zitat
. . . . .Dem Bindenwaran wird in Südostasien systematisch für die Lederindustrie nachgestellt. Örtliche Händler lassen meist junge Männer oder arme Bauern Warane lebend fangen und an Zwischenhändler übergeben, die die Warane zu den großen Schlachtereien und Gerbereien bringen . . . .
. . . . .Daneben werden Bindenwarane örtlich als Fleischlieferanten bejagt. Das Ausmaß der Verfolgung hängt stark von der örtlichen Bevölkerung ab: Während Eingeborene und die christliche Bevölkerung den Bindenwaran jagen, essen Moslems und Buddhisten aus religiösen Gründen kein Waranfleisch. In Singapur wiederum wird geglaubt, dass der Bindenwaran giftig ist.. . . . .
. . . . . . . . .In Teilen des Verbreitungsgebiets, vor allem Thailand, sind Bindenwarane sehr unbeliebt. Dies liegt unter anderem daran, dass Bindenwarane regelmäßig in Hühnerställe eindringen und dort die Vögel und deren Eier erbeuten. Die thailändische Kultur sieht sie als die niedersten und unreinsten Tiere an. Die ursprüngliche thailändische Bezeichnung für den Bindenwaran ist „hia“, was gegenüber Personen ein äußerst vulgäres Schimpfwort ist und daher einem Sprachtabu unterliegt. Um öffentliche Unterhaltungen über das Tier zu ermöglichen, wird der Euphemismus „tua ngoen tua thong“ verwendet.

Beim Nachbarn ueberlebt kaum je eines der freilaufenden Kueken, verantwortlich dafuer duerfte dieser Waran sein.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.910
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #444 am: 25. August 2018, 17:51:44 »

Zur Info:

Neuere Forschungen ergeben, dass anscheinend alle Warane im Unterkiefer Giftdrüsen haben.
Siehe z.B.  https://www.wie-wie.de/ratgeber/3074/sind-warane-giftig.html

https://www.zeit.de/online/2009/21/komodo-warane-biss  usw.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.887
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #445 am: 25. August 2018, 19:29:48 »

Neuere Forschungen ergeben, dass anscheinend alle Warane im Unterkiefer Giftdrüsen haben.

Bislang galt das Gila-Echse als einzige giftige Echse (2 Unterarten), dies muesste dann wohl ueberdenkt werden.
Bisse dieser Echse sind auch fuer Menschen schwer verdaulich und koennen toedlich enden.
Aber keine Sorge, die gibt es weder in Europa noch in Asien in freier Wildbahn.



https://de.wikipedia.org/wiki/Gila-Krustenechse
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.445
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #446 am: 25. August 2018, 19:47:05 »

Zitat von: franzi
Sie meinte, das ist ein "gnu hau chang", nicht geniessbar (da giftig), sonst waere er schon lange von Einheimischen verspeist worden.

เห่าช้าง = Roughneck monitor lizard / Raunackenwaran (Varanus rudicollis)

 ;) TW

(Jetzt kann der Benno wieder deppert schreiben)

Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #447 am: 26. August 2018, 12:26:55 »

เห่าช้าง

เห่า = bellen, ช้าง = Elefant ???
Gespeichert
 

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.445
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #448 am: 26. August 2018, 14:56:01 »

เห่า = bellen, ช้าง = Elefant ???

Ja!


Eigentlich ist es ein falscher Glaube (TiT)  :)
Quelle Wiki: https://goo.gl/ymk5Px
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.238
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #449 am: 29. September 2018, 20:01:31 »

Leguan im Talad Park (nicht im Zoo)



Vor ein paar Wochen haben wir einen Einheimischen in der Morgendaemmerung mit eine Plastikreissack in der einen und einem gut 2 Meter langen Speer in der anderen Hand "erwischt". Auf unsere Frage, was er im Sack hat, einen Waran.
Natuerlich wars kein Waran, sondern ein Leguan. Waran haben wir im Park noch nie einen gesehen.

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung
 

Seite erstellt in 0.405 Sekunden mit 18 Abfragen.