ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Aus Austria - Deutschland - Schweiz  (Gelesen 214141 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pattran

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.292
  • unser Kunschei
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #15 am: 03. Juni 2013, 02:27:30 »

Hallo pattran wie sieht denn die Lage in der Schweiz aus??
Gruß Udo

Hallo Udo
Hier ein Situationsbericht:

In weiten Teilen der Deutschschweiz hat der intensive Regen am Sonntagmorgen ausgesetzt. Meteo Schweiz bezeichnete den Dauerregen der vergangenen 48 Stunden als «aussergewöhnlich, aber kein Rekordereignis». Am stärksten betroffen von den Regenmengen war die Ostschweiz.

In St.Gallen regnete es mit gut 140 Litern pro Quadratmeter zwar weniger als an anderen Orten. Mit Blick auf die Zahlen der vergangenen Jahre könne man aber in St.Gallen von einem Ereignis sprechen, wie es nur alle 100 Jahre vorkomme, sagte Daniel Murer von Meteo Schweiz gegenüber der sda.

Die Experten massen Höchstwerte im sanktgallischen Weesen. Dort fielen seit Freitag 183 Liter pro Quadratmeter. Der Dauerregen, der sich von den östlichen Voralpen bis ins Berner Oberland zog, sei der in der Ausdehnung intensivste seit 2005 gewesen, sagte Murer.

Nur noch kleinere Überschwemmungen

Das Bundesamt für Umwelt (Bafu) schrieb am Sonntagmittag in einer ersten Bilanz, die Schweiz habe «das Hochwasser gut bewältigen können». Eine endgültige Schadensbilanz könne aber erst in den kommenden Tagen gezogen werden.

Entwarnung gab das Bafu im Bezug auf die Hochwassersituation der Fliessgewässer. Anders präsentiert sich die Situation bei den Seen, so am Bodensee, Walensee, Zürichsee und Vierwaldstättersee: «Dort steigen die Pegel bis mindestens Montag noch an», hiess es weiter.
http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Kaum-noch-Regen-aber-uebervolle-Seen/story/24977483

Wie hoch die Schäden sein werden kann erst in den nächsten Tagen gerechnet werden.
Wir in Zürich sind verschont geblieben.

Gruss
pattran
Gespeichert
Die Frau ist ein Mensch, bevor man sie liebt, manchmal auch nachher; sobald man sie liebt, ist sie ein Wunder.

Max Frisch

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.969
  • alles wird gut
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #16 am: 03. Juni 2013, 02:52:21 »

Ich bin vor einigen Jahren berufl. in Rheinfelden gewesen.Der Rhein ist dort identisch mit dem Grenzverlauf  . Dort hat es eine Brücke von Rheinfelden D nach CH gegeben die Höhe zur Wasseroberfläche ist sehr gering. bestimmt komplett unter Wasser jetzt >:
Gruß Udo
Gespeichert
Gruß Udo

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.771
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #17 am: 03. Juni 2013, 08:27:08 »

Ein Paar Bilder von Oesterreich.













Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.513
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #18 am: 03. Juni 2013, 09:49:10 »

Die Salzburger Seen-platte.  :o {{

In Passau sieht es auch gut aus...., mannoman, was für ein Wetter"!
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.432
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #19 am: 03. Juni 2013, 09:58:53 »

 ??? Wo muss denn all das Wasser  hin ?     Niederlande ?  :-X
Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #20 am: 03. Juni 2013, 20:11:51 »

Die Salzburger Seen-platte.  :o {{

In Passau sieht es auch gut aus...., mannoman, was für ein Wetter"!

Zumindest Bild No.3 hast Du recht, ist mitten in der Stadt Salzburg ca.1km Luftlinie von mir entfernt.
Übrigens hat mich meine Frau grad verständigt, muss heute im Büro übernachten, alle Strassen
rund um dem Betrieb gesperrt. Heimfahrt nur mehr mit Dampfer möglich.

Hab mich allerdings erkundigt, Weg von meinem Betrieb ins hiesige Bräustübl ist frei, also ich trink
für meine Herzallerliebste heute eine Maß mit. [-]

Wenns nicht so traurig wäre, dann wär,s ja ein Spass, aber solche Katastrophen verursachen wirklich wahnsinnig viel Leid
Materiell, aber viel ärger, menschlich eine Riesen Katastrophe.

Samuispezi }}
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.513
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #21 am: 03. Juni 2013, 20:26:36 »

Da hast du Recht!!

Aber, man kann gegen so etwas eben nicht viel machen.

Schuld haben die Politiker usw., die die Flüsse begradigt haben und Stauseen da gebaut haben, wo es besser keine geben sollte.

Wir hatten ja vor 2 Jahren hier in der Regenzeit auch Land unter....

Mal sehen, wie es dieses Jahr wird.

Bisher täglich Gewitter, mit Regen mal mehr mal weniger..., hält sich also noch in Grenzen.
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.258
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #22 am: 03. Juni 2013, 21:24:52 »

@boehm

Man kann Politikern viel in die Schuhe schieben,aber dass sie
auch noch am Wetter schuld sind,ist zuviel.

Richtig, man hat vor Jahren begonnen,Baeche und kleine Fluesse zu
begradigen.Mittlerweile ist man jedoch dabei,diese Gewaesser wieder
zu re-naturisieren.
Die grossen Fluesse (Rhein,Donau,Inn und Salzach) blieben weitgehenst
in ihrem natuerlichen Bett.
Es waere zwar technisch moeglich,Orte und Staedte,durch Daemme zu
schuetzen.Problem dabei,Kostenlage und keine Akzeptanz bei der Bevoelkerung.

Man stelle sich vor,Passau ist von einem 10 m hohen Damm durchzogen.
Ortsbild weg,Fremdenverkehr weg und keine Garantie,ob der Damm in den
naechsten 30 Jahren ueberhaupt in dieser Dimension gebraucht wird.

Der Ausloeser der heurigen Katastrophe,war ein Wetterphaenomen,dass sonst
nur selten vorkommt.Zuletzt im Jahre 2002.
Eine noerdliche Kaltluftfront, traf genau ueber den Alpen, mit einer feuchten Warm-
luftfront zusammen.Das loeste soviel  Regen aus,dass die Fluesse den Nieder-
schlag nicht mehr in ihrem Bett transportieren konnten und ueber die Ufer traten.

Meteorlogen haben bereits fruehzeitig aus ihren Rechenmodellen gesehen,dass
es eng wird.Folge war,dass man schon fruehzeitig in Alarmbereitschaft war und
mobile Schutzdaemme errichtet hat.
Wie ueberhaupt die Zusammenarbeit zwischen Meteorlogen,Hydrologen,Feuer-
wehren,Rettungsdienste u.s.w. grossartig funktioniert.

Man kann eine Naturkatastrophe nicht vollstaendig abwenden,aber die Folgen
 abmildern.

Sei es,dass man die "roten" Flaechengebiete nicht verbaut,sei es,dass man Oel-
tanks nicht im Keller platziert,sei es,dass man rechtzeitig beginnt,Hausrat auf
eine hoehere Ebene zu verbringen,Autos umparkt etc.

Das zustaendige Ministerium ist aber nach wie vor gefordert,den Katastrophen-
schutz weiterhin auszubauen,denn Verbesserungen sind immer moeglich.

Jock
Gespeichert

pattran

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.292
  • unser Kunschei
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #23 am: 04. Juni 2013, 02:26:50 »

Ich bin vor einigen Jahren berufl. in Rheinfelden gewesen.Der Rhein ist dort identisch mit dem Grenzverlauf  . Dort hat es eine Brücke von Rheinfelden D nach CH gegeben die Höhe zur Wasseroberfläche ist sehr gering. bestimmt komplett unter Wasser jetzt >:
Gruß Udo

Meinst Du diese alte Rheinbrücke?
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Alte_Rheinbruecke_Rheinfelden.jpg

Sie steht noch.

Mir tun die Menschen in Deutschland, Oesterreich und Tschechien leid.
Viele haben alles verloren, immenses Leid herscht.
Die wirtschaftlichen Schäden gehen in die Milliarden.

Die Schweiz ist glimpflich davon gekommen.

Gespeichert
Die Frau ist ein Mensch, bevor man sie liebt, manchmal auch nachher; sobald man sie liebt, ist sie ein Wunder.

Max Frisch

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.432
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #24 am: 04. Juni 2013, 07:24:58 »

Zitat
 Richtig, man hat vor Jahren begonnen,Baeche und kleine Fluesse zu
begradigen.Mittlerweile ist man jedoch dabei,diese Gewaesser wieder
zu re-naturisieren.
  
 jock,  vor Jahren /   :-X  vor zig Jahrzehnden  meinst Du wohl.
Da war ich noch ein kleiner Junge, da hatt man alle Nebenfluesse zum Main  oder Rhain begradigt.  Das ist dann schon mal 50zig Jahre her   :]
Sicher sind die Politiker schuld, wer sonst aussen denen entscheidet, was gemacht wird ?
Gott sei lob, dass die nicht auch noch das Wetter beeinflussen koennen.
Ubrigens, all die Staedte , die an den Fluessen sind, kennen sich doch aus mit Hochwasser  oder ?
Wenns auch mal sehr viel wird.

   http://www.n-tv.de/ratgeber/Vorkehrungen-bei-Hochwassergefahr-article10752126.html
« Letzte Änderung: 04. Juni 2013, 07:54:28 von Burianer »
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.771
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #25 am: 04. Juni 2013, 08:52:29 »








Die Altstadt von Melk







Ist schon schlimm aber gegen die Natur , ist schwer anzukaempfen .

Fg
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

eagle

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
  • Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegt
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #26 am: 04. Juni 2013, 17:24:19 »

Schweizer Diplomat mit Schüssen gestoppt
Ein Schweizer Diplomat ist in der Nacht auf Montag betrunken durch Paris gerast. Dabei hat er das Leben anderer Verkehrsteilnehmer und von Polizisten aufs Spiel gesetzt.
storybild

Der ständige Vertreter der Schweiz bei der OECD in Paris, Stefan Flückiger hat in Paris versucht, betrunken einer Kontrolle zu entkommen. Er musste mit Schüssen gestoppt werden.

Eine Szene wie aus einem James-Bond-Film hat sich gemäss «Le Parisien» in Paris in der Nacht von Sonntag auf Montag ereignet. Mittendrin: Ein Schweizer Diplomat.

Mitten durch die französische Hauptstadt rast ein Mercedes mit Diplomatenschild. Polizisten wollen den Wagen kontrollieren - doch der Fahrer gibt Gas, fährt beinahe einen Polizisten um. Laut der «Handelszeitung» handelt es sich bei dem Fehlbaren um den 54-jährigen Stefan Flückiger, ständiger Vertreter der Schweiz bei der OECD.

Die Polizisten fühlen sich von dem Diplomaten-Mercedes bedroht. Einer der Polizisten schiesst auf die Reifen, wie «Le Matin» schreibt. Doch der Diplomat lässt sich noch immer nicht stoppen: Auf seiner weiteren Irrfahrt gerät er auf die Gegenfahrbahn, gefährdet andere Verkehrsteilnehmer. Panik macht sich breit. Schlussendlich kann der Diplomat gestoppt werden. Und es stellt sich heraus: Der Mann war betrunken unterwegs.

Auf der Wache wird klar: Flückiger trägt keine Papiere auf sich, gibt sich aber als ständiger Vertreter der OECD-Delegation zu erkennen. Die Schweizer Botschaft wird informiert, ein Diplomat kommt Flückiger zu Hilfe. Schlussendlich müssen die Beamten Flückiger freilassen - wegen diplomatischer Immunität. Gegenüber «Le Matin» bestätigt das EDA den Vorfall.

Quelle: 20min.ch
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.018
    • Mein Blickwinkel
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #27 am: 04. Juni 2013, 18:10:06 »

Bin gestern mit dem Zug von Dresden nach FFM gefahren.Rechts und links der Bahrnstrecke waren weite Teile überflutet und
man dachte zeitweise an Thailand und seine Reisfelder.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

pattran

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.292
  • unser Kunschei
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #28 am: 04. Juni 2013, 23:48:34 »

Schweizer Diplomat mit Schüssen gestoppt

Den sollte man so schnell wie möglich aus dem Verkehr ziehen.
Immerhin wurde ihm vom EDA die Immunität entzogen, so dass
die französischen Behörden ein Strafverfahren eröffnen können.

Wahrscheinlich wird er aus Frankreich abhauen, weich fallen und eine üppige Pension erhalten.
So ist die Politik!
Gespeichert
Die Frau ist ein Mensch, bevor man sie liebt, manchmal auch nachher; sobald man sie liebt, ist sie ein Wunder.

Max Frisch

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.969
  • alles wird gut
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #29 am: 04. Juni 2013, 23:56:41 »

Hallo pattran
Zitat
  Meinst Du diese alte Rheinbrücke?
Genau die meinte ich.
Gruß Udo
Gespeichert
Gruß Udo
 

Seite erstellt in 0.146 Sekunden mit 18 Abfragen.