ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 97 [98] 99 ... 103   Nach unten

Autor Thema: Kurz und krass  (Gelesen 105165 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.371
Re: Kurz und krass
« Antwort #1455 am: 11. August 2017, 13:11:47 »

Zitat
Die übt höchstwahrscheinlich auf das männliche Geschlecht auch eine grössere Anziehungskraft als du aus

Dieses Defizit , werde ich auch in nächster Zukunft nicht bearbeiten    :] [-]
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Don Patthana

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
Re: Kurz und krass
« Antwort #1456 am: 11. August 2017, 13:42:44 »

Vor 3 Jahren wurde ein Mathematikbuch wegen des Titelbildes, das einen Pornostar statt einer Lehrerin zeigte, zurückgezogen.
Hätte unsere  Khon Kaen Tussi etwas in diesem Buch gelesen, dann wüsste sie, dass man dann 14 Jahre bräuchte, um täglich einen reichen Farang kennen zu lernen.
Es sei denn sie hätte nur ausländische Sport- z.B. Fussballgruppen betreut {--



Gespeichert

Huangnoi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.423
Re: Kurz und krass
« Antwort #1457 am: 11. August 2017, 14:56:00 »

Dazu passt auch gut ein Artikel aus der Tip-Zeitung:

Universität in Khon Kaen unterrichtet Thai Frauen was sie bei einer Ehe im Ausland erwartet

http://thailandtip.info/2017/08/10/universitaet-in-khon-kaen-unterrichtet-thai-frauen-was-sie-bei-einer-ehe-im-ausland-erwartet/

Khon Kaen. Die Universität in Khon Kaen hat in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für soziale Entwicklung und menschliche Sicherheit ein Programm gestartet, um thailändische Damen, die einen Ausländer heiraten wollen oder bereits geheiratet haben darüber informieren, welche endlosen Überraschungen und Ungewissheiten sie im Ausland erwarten.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.853
Kurz und krass
« Antwort #1458 am: 11. August 2017, 15:34:52 »

Dazu passt auch gut ein Artikel aus der Tip-Zeitung:
Universität in Khon Kaen unterrichtet Thai Frauen was sie bei einer Ehe im Ausland erwartet
http://thailandtip.info/2017/08/10/universitaet-in-khon-kaen-unterrichtet-thai-frauen-was-sie-bei-einer-ehe-im-ausland-erwartet/
Khon Kaen. Die Universität in Khon Kaen hat in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für soziale Entwicklung und menschliche Sicherheit ein Programm gestartet, um thailändische Damen, die einen Ausländer heiraten wollen oder bereits geheiratet haben darüber informieren, welche endlosen Überraschungen und Ungewissheiten sie im Ausland erwarten.
Da sieht man wieder die Diskriminierung! Einem Farang wird nämlich nicht erlaubt (mangelndes Workpermit), seinen Landsleuten etwas über die "bitterarmen" Thai-Frauen und deren Anhang zu verklickern! :'(
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.300
Re: Kurz und krass
« Antwort #1459 am: 11. August 2017, 19:51:02 »


Brauchen Muslime eine besondere Toilette?

„Nach Mekka kacken geht gar nicht“: Köln plant wohl „kultursensible Toilette“ für Muslime.

In einer Ausstellungshalle in Köln soll einem Bericht zufolge eine Art Plumpsklo für Muslime entstehen. Sie soll in den Boden eingelassen und mit Wasserschlauch statt Klopapier ausgestattet sein. Das würde eher der Kultur islamisch geprägter Länder entsprechen.

Wer früher auf französischen Autobahnraststätten Halt gemacht hat, bekam es oft mit einer besonderen Art von Toilette zu tun: ohne Sitzschüssel, in den Boden eingelassen – oder anders gesagt: abenteuerlich. Über so ein Modell denkt man jetzt offenbar in Köln nach. Um Muslime willkommen zu heißen.

Wie der „Express“ berichtet, werde dort im Bürgerzentrum Alte Feuerwache bald eine „kultursensible Toilette“ gebaut. Denn eine in den Boden eingelassene Version entspreche eher der islamischen Kultur, sagte Konrad Müller, Vorstand des Bürgerzentrums, der Zeitung. „Und wir möchten den Menschen aus diesen Ländern damit das Gefühl geben, dass sie hier zu Hause sind.“ Auch im asiatischen Raum sind solche Toiletten Standard.

Neben der Tieferlegung soll die Toilette noch über weitere Spezial-Features verfügen:

• kein Toilettenpapier, dafür ein Wasserschlauch oder ein Wassergefäß,

• Ausrichtung in Nord-Süd-Richtung.

Letzteres sei laut Müller wichtig, weil sie sonst nach Mekka ausgerichtet wäre. Und: „Nach Mekka kacken geht gar nicht“, so der Vorstand.

Das Bürgerzentrum sieht die besondere Toilette auch als Beitrag zum interkulturellen Lernen. Die Toilette sei schließlich nicht nur Muslimen vorbehalten.



Akif Pirrincci hierzu: „Die Sache basiert übrigens auf einer Lüge. Niemand in der Türkei hat noch solche Klos. Und auch in arabischen Ländern gibt es sie kaum mehr. Und es ist geradezu absurd, daß man in all diesen Ländern Rücksicht auf irgendwelche heiligen Himmelsrichtungen nimmt. Da hätten sie viel zu tun. Auch wäscht sich dort auch keiner mehr das A******, sondern benutzt Klopapier. Das Ganze ist nichts weiter als das weitere Eindringen der Islamisierung in die Gesellschaft, diesmal mit überholten Dingen, die es nicht einmal mehr in islamischen Ländern gibt.“

Quelle:
http://schnittpunkt2012.blogspot.com/2017/08/brauchen-muslime-eine-besondere-toilette.html
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.875
Re: Kurz und krass
« Antwort #1460 am: 14. August 2017, 13:46:40 »

Weil Muslime auf Java damit gedroht hatten, die neuerrichtete Statue einer chinesischen Gottheit, die Verkörperung eines erfolgreichen Heerführers vor etwa 2000 Jahren zu zerstören, wurde sie erstmal verhüllt, um sie vor schlimmerem zu bewahren.



https://www.nytimes.com/2017/08/10/world/asia/indonesia-chinese-statue-islam-muslims-protest-guan-yu.html
Gespeichert
██████

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.371
Re: Kurz und krass
« Antwort #1461 am: 16. August 2017, 11:40:18 »



Was die Buddler aus so einem gewaltigen Loch herausholen ,

hier mal visuell betrachtet
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.689
Re: Kurz und krass
« Antwort #1462 am: 19. August 2017, 12:55:53 »

Zitat
In 25 Meter Höhe
Fast 300 Cannabispflanzen in Baumwipfeln entdeckt



Quelle http://www.berliner-zeitung.de/panorama/in-25-meter-hoehe-fast-300-cannabispflanzen-in-baumwipfeln-entdeckt-28189522
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.853
Re: Kurz und krass
« Antwort #1463 am: 19. August 2017, 17:36:09 »

In 25 Meter Höhe - Fast 300 Cannabispflanzen in Baumwipfeln entdeckt
Die Denunzianten sind eben mittlerweile überall!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.875
Re: Kurz und krass
« Antwort #1464 am: 20. August 2017, 02:35:09 »

Kuriose Verbote:

Schweiz: nach 22:00 Uhr auf die Toilette

In der Schweiz ist das nächtliche Wasserlassen verboten: Der Toilettenbesuch muss entweder bis zum nächsten Tag hinausgeschoben oder eine andere, weniger hygienische Lösung gefunden werden, sprich: nicht abzuspülen bis zum nächsten Morgen. Nicht erlaubt ist auch das Pinkeln im Stehen zu später Stunde, auch ohne die Spülung zu betätigen, da – so die Meinung – die Nachtruhe der Nachbarn zwangsläufig gestört würde.

Gespeichert
██████

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.689
Re: Kurz und krass
« Antwort #1465 am: 20. August 2017, 02:56:43 »

Mir ist klar, dass Schweizer oft noch komischer sind als ich  ;D ... aber an dieses irrwitzige Verbot glaube ich absolut nicht.

Es handelt sich hier wohl um einen speziellen namtok-Witz  :-) .
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.875
Re: Kurz und krass
« Antwort #1466 am: 20. August 2017, 03:04:57 »

witzigerweise ging es bei dem Handelsblatt - Artikel über Thailand

http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/thailand-bangkok-zahlt-haelfte-von-bussgeld-an-hinweisgeber-aus/20202234.html

und im mittleren Teil findet sich eine Bilderstrecke mit den 17 irrwitzigsten Verboten der Welt, wobei das schweizer Nachtbenutzungsverbot  für Toiletten den ersten Platz belegt, Direktlink:

http://www.handelsblatt.com/panorama/reise-leben/skurriles-die-irrwitzigsten-verbote-der-welt/20016782.html
Gespeichert
██████

thai.fun

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.813
  • Sag es durch die Blume, oder Face to Face.
Re: Kurz und krass
« Antwort #1467 am: 20. August 2017, 03:36:11 »


Es handelt sich hier wohl um einen speziellen namtok-Witz  :-) .


Ich finde es lustig, Fake News sind ja große Mode! Hier noch 7 Kuriositäten mehr der Schweizer, die schwer abzustauben sind. http://likemag.com/de/eine-liste-7-kuriositaeten-ueber-diese-schweizer-fakten-lacht-sich-das-ausland-kaputt/91948
Gespeichert
Thailand für Einsteiger, hier... / Alternative fürs TIP-Forum.  {--

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.875
Re: Kurz und krass
« Antwort #1468 am: 20. August 2017, 03:39:41 »

da heute nicht der 1. April ist, was sagen denn unsere Schweizer dazu ?

Ist das ein Bundesgesetz oder evtl. nur eine Regelung in einem (dann aber ziemlich schrägen)  Kanton


Weiter mit "kurz und krass. Wie ein junger Thai mit geschätzten wenigen 100 Baht Materialaufwand seine  Schlagzeuggarnitur betreibt :

https://www.facebook.com/ThaiVisaNews/videos/10156542732768012
Gespeichert
██████

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.803
Re: Kurz und krass
« Antwort #1469 am: 20. August 2017, 03:54:26 »


Ich finde es lustig, Fake News sind ja große Mode! Hier noch 7 Kuriositäten mehr der Schweizer, die schwer abzustauben sind. http://likemag.com/de/eine-liste-7-kuriositaeten-ueber-diese-schweizer-fakten-lacht-sich-das-ausland-kaputt/91948

Wenn man in einer Etagenwohnung wohnt, darf in der Schweiz die Toilettenspülung (nachts) nicht mehr betätigt werden.

Die Quelle dazu direkt aus der Schweiz mit weiteren der ABSURDESTEN GESETZE UND VORSTÖSSEN DER SCHWEIZ: HIER

Es ist allerdings nicht verwunderlich wenn ein mit Thailand spassiger User diese gesetzliche Tatsache der Schweiz als vermeintliche Fake News empfindet.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Seiten: 1 ... 97 [98] 99 ... 103   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.115 Sekunden mit 18 Abfragen.