ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 60 [61] 62 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Kleine Filmchen  (Gelesen 86212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.922
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #900 am: 09. August 2017, 05:51:14 »

Der Link funktioniert:

Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.062
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #901 am: 09. August 2017, 16:17:33 »

Der Link funktioniert:

Komisch! ....Ich probier' immer bevor ich auf "Schreiben" klick!
Direkt jetzt auch > http://themetapicture.com/pic/images/2015/06/22/funny-gif-drunk-ATM-bottle-beer.gif

Do hods wos (Da hat es was) :)

TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.609
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #902 am: 09. August 2017, 16:18:58 »

Der Link funktioniert:

Komisch! ....Ich probier' immer bevor ich auf "Schreiben" klick!
Direkt jetzt auch > http://themetapicture.com/pic/images/2015/06/22/funny-gif-drunk-ATM-bottle-beer.gif

Do hods wos (Da hat es was) :)

TW


Do hads nix.   ;D
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.600
    • Mein Blickwinkel
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #903 am: 12. August 2017, 14:29:04 »

 {--
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.395
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #904 am: 13. August 2017, 02:22:53 »

 ;}
 {+
Der letzte Satz aus dem Video: "Was bedeutet das fuer unsere Gesellschaft?"
Das bedeutet, dass sie sich immer schneller verbloeden laesst. Besonders Gas geben diesbezueglich traditionell die Studenten, die zukuenftige Elite   --C

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.312
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #905 am: 13. August 2017, 12:14:01 »


Ein Freund hat mich wieder mal auf einen meiner österreichischen Lieblings- Kabarettisten Günther Paal alias GUNKL aufmerksam gemacht.

Hier referiert der Wortakrobat über Wüsten-Religionen, Wissen, Respekt und Kränkungen.

Fast 20 Minuten, die man hochkonzentriert, aber trotzdem amüsiert verbringen kann:



Viel Vergnügen!

Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.312
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #906 am: 13. August 2017, 12:48:28 »



EINEN habe ich noch, speziell gewidmet dem werten @Benno,

aber auch für alle anderen interessierten Member hier:

GUNKL über Wissen und Glauben



Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.395
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #907 am: 13. August 2017, 13:01:18 »

Und weil ma grad dabei sind, ein weiteres Video (ohne Film) ueber "(G)glauben".

https://youtu.be/U2iGGyRJ7z8?t=138

Ist allerdings schon etwas aelter.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.600
    • Mein Blickwinkel
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #908 am: 22. August 2017, 21:47:46 »

...so macht Arbeit Spass   C--
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #909 am: 23. August 2017, 04:59:21 »

 ;D

Aber, ich für meinen Teil habe das Trinken beim Arbeiten doch sehr eingeschränkt, nachdem ich mit 20 Jahren beim Renovieren doch mit dem Bier gut dabei war und am ende war der Holzbohrer nicht im Holz sondern im Finger.  {--
Manche Erlebnisse sind recht prägend!  ;D
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.503
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #910 am: 26. August 2017, 21:10:00 »


Schweden sagt DANKE:

Barbara Lerner Spectre  ist eine jüdische Lobbyfunktionärin in Schweden, Direktorin einer Einrichtung namens Paideia, die sich näher als „The European Institute for Jewish Studies in Sweden“ betitelt und von Spectre 2001 gegründet wurde.



"Ich denke, es gibt ein Wiederemporkommen des Antisemitismus, weil Europa an diesem Punkt in der Zeit noch nicht gelernt hat, multikulturell zu sein. Und ich denke, wir werden teilhaben an den Geburtswehen dieser Transformation, die stattfinden muß. Europa wird nicht als die monolithischen Gesellschaften bleiben, die sie einmal waren im letzten Jahrhundert. Juden werden im Zentrum des Geschehens sein. Es ist eine ungeheure Transformation, die Europa machen muß. Sie gehen jetzt in den multikulturellen Zustand über und man wird es den Juden übelnehmen, wegen unserer führenden Rolle. Aber ohne diese führende Rolle und ohne diese Transformation, wird Europa nicht überleben.“

Zwar alles schon etwas älter, aber jetzt sieht man die Konsequenzen.

2015 gabs dazu folgende Artikel in der JF (Junge Freiheit):
Barbara Lerner Spectre konzipiert Europas „große Umwandlung“ per Massenzuwanderung
Das Phantom
Stefan Michels

Barbara Lerner Spectre heißt nicht nur mit bürgerlichem Namen Spectre, zu deutsch „Phantom“, die Dame ist tatsächlich eines. Können andere immerhin 15 Minuten Lebensruhm vorweisen, wie Andy Warhol einst prophezeite, wird Spectre die zweifelhafte Ehre zuteil, mit einem gerade einmal fünfzehnsekündigen Youtube-Schnipsel zu einer hoch umstrittenen Internetbekanntheit aufgestiegen zu sein.

Spectre, 1942 in einer jüdisch-amerikanische Familie geboren, lebt seit 1999 in Schweden. Mit finanzieller Unterstützung der Regierung in Stockholm sowie namhafter jüdischer Stiftungen baute die studierte Philosophin ein Netzwerk aus Gruppen und Instituten auf, die sich vor allem der Pflege und der Stärkung der jüdischen Kultur in Europa widmen. Kernstück ihrer Arbeit ist Paideia – griechisch für „Bildung“, „Erziehung“ – das „Europäische Institut für jüdische Studien in Schweden“, das auch mit der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg, dem größten Institut dieser Art in Europa, kooperiert.

In dem berühmt-berüchtigten Interview, das Spectre 2010 dem staatlichen israelischen Rundfunk gab und das sich via Youtube rasch verbreitete, sieht sie die Ursache für einen angeblichen Antisemitismus in Schweden darin, daß „Europa noch nicht gelernt hat, multikulturell zu sein“, und sie fordert diese „gewaltige Umwandlung“ ein, die Europa durchleben müsse und in der Juden eine „führende Rolle“ spielen sollen. Spectre gilt seitdem in der neurechten – und teilweise antisemitischen – Blogosphäre als Kronzeugin für ein angebliches jüdisches Komplott, das aus eigennützigen Motiven die Enteuropäisierung des Kontinents betreibe, um Juden vom Status als einziger, verängstigter Minderheit im christlich-weißen Europa zu erlösen.

Rückblickend kann Spectre als Vordenkerin für die aktive ethnische Umgestaltung Europas betrachtet werden. Ihre Worte stehen stellvertretend für eine fundamentalistische Denkart, die die Auflösung der europäischen Nationalvölker in einer globalisierten Welt nicht nur als historisch unvermeidlich ansieht, sondern geradezu als moralischen Imperativ verlangt. Warum die Europäer von ihrer eigenen Marginalisierung profitieren sollten, wie Spectre behauptet, wird nicht klar. Offenkundig ist aber, daß der entscheidende Hebel über den Massenzuzug aus der Dritten Welt angesetzt werden soll. Ein Prozeß, der sich unter maßgeblicher Führung Merkel-Deutschlands derzeit im Zeitraffer vollzieht. Was der Autor Jean Raspail schon vor vierzig Jahren befürchtete und die Bundeskanzlerin geschehen läßt, ist das, was Multikulturalisten wie Spectre seit langem aktiv befürworten.

Unlängst wurde übrigens Spectres Twitter-Konto gesperrt. Grund: Sie hatte unter dem genozidalen Hashtag #endwhitepeople gezwitschert.

Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.600
    • Mein Blickwinkel
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #911 am: 27. August 2017, 01:27:18 »

Schwein verjagt Moslems beim Picknick  :]
"Schwein stattete Moslems einen offensichtlich ungebetenen Besuch ab, als diese vor einem Salzburger Alpensee picknickten. Die Besuchten waren nicht sonderlich angetan von dieser Visite, was aus deren Sicht auch durchaus verständlich ist. Der Versuch, es zu vertreiben, scheiterte an der Hartnäckigkeit des Borstenviehs – am Ende waren es dann die Gäste, die es vorzogen, sein Revier zu verlassen.
Nun erhebt sich die Frage, was denn das Schwein bei den Gästen wollte und was wohl der Grund des Besuches war? War es bloß neugierig und wollte sich die Exoten näher betrachten, wollte es den Dialog auf Augenhöhe suchen? Wollte es sich vielleicht dafür bedanken, dass Moslems keine Schweine zu verspeisen pflegen, was ihm in ihrem Beisein ein gewisses Gefühl von Sicherheit vermittelt?
Oder war es womöglich "xenophob", wie so mancher "Ungläubige", und wollte mit Eindringlingen nichts zu tun haben und sie sogar verjagen? War es am Ende die Reinkarnation von Jan Sobieski oder Karl Martell? Wir werden es nie erfahren.
Das Video des Vorfalls wurde jedenfalls zum Internet-Hit und bisher knapp 70.000 mal aufgerufen. Die Kommentare zollen dem heimischen Schwein dabei durchwegs Respekt vor so viel Einsatz gegen die arabischen "Gäste".
Video plötzlich "nicht verfügbar"
PS: Facebook blockiert mittlerweile das Video, sodaß es hier seit Samstag Vormittag nicht mehr zu sehen ist. Wer direkt auf Facebook geht, findet zuvor die Warnung "Dieses Video zeigt möglicherweise drastische Gewalt oder Blutvergießen". Nachdem das Schwein weder misshandelt noch geschlachtet wird, kann es sich dabei nur um eine Art Vor-Zensur handeln.
Das Video:
https://www.facebook.com/johannes.suntinger/videos/10210015330368917/
Quelle:
https://www.unzensuriert.at/content/0024803-Internet-Hit-Anhaengliches-Schwein-vertrieb-picknickende-Moslems-von-Alpensee
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.726
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #913 am: 31. August 2017, 04:40:38 »



da fehlen mir die Worte
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.047
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kleine Filmchen
« Antwort #914 am: 31. August 2017, 06:49:00 »

Wahnsinn!!!!
Entweder die stellen sich extra tod oder sie hatten gerade sex und sind jetzt etwas muede.
Gespeichert


Seiten: 1 ... 60 [61] 62 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.124 Sekunden mit 19 Abfragen.