ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 381 [382] 383 ... 400   Nach unten

Autor Thema: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung  (Gelesen 295583 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.807
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5715 am: 13. August 2017, 20:17:28 »


Und das Australische Muster besteht nicht auch aus subjektiven Meinungen, so wie dem @jock seine!?

Das Australische "Muster" besteht aus vom Parlament verabschiedeten Gesetzen, welche von den Sicherheitskraeften Australiens mit Erfolg angewandt werden:

 
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.136
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5716 am: 13. August 2017, 20:18:09 »


Zitat
Es waere hoch an der Zeit,dass  sich Europa einigen koennte und das Migranten - problem einheitlich loesen wuerde.
.. . .und zwar nach australischem Muster!
Und das Australische Muster besteht nicht auch aus subjektiven Meinungen, so wie dem @jock seine!?

Wäre nett, wenn du deine Wortmeldungen hier erst überdenken würdest, bevor du in die Tasten greifst.
Das Australische Muster ist bereits seit längerer Zeit aktiv und erfolgreich!
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.136
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5717 am: 13. August 2017, 23:03:32 »


Weil auch ich immer wieder als VT belächelt wurde, als ich behauptete, Soros stecke hinter der ganzen Misere:

Soros‘ Plan geht auf – und Orbán ist KEIN Verschwörungstheoretiker

Zitat
Die deutschen Mainstreammedien lassen nichts unversucht, um den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán medial als
rechten Verschwörungstheoretiker an die Wand zu nageln.

Doch die „obskuren Verschwörungstheorien“ entpuppen sich bei näherem Hinsehen als Fakt.
Am 29. September 2015 veröffentlichte der US-Milliardär einen Artikel, in dem jeder genau nachlesen kann,
wie Soros sich die Zukunft in Sachen Migration bzw. Flüchtlingskrise vorstellt.
Fakt ist auch, dass die Ansichten der politischen Eliten deckungsgleich mit den  Vorstellungen Soros sind
und sie sie Stück für Stück wie geplant umsetzen.

Hier Auszüge aus George Soros Sechs-Punkte-Plan von 2015:

    Die EU muss mindestens eine Million Asylbewerber pro Jahr in der nahen Zukunft akzeptieren. . . .

Weiter hier



Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.807
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5718 am: 13. August 2017, 23:15:12 »

Die Opfer der kriminellen NGO- Schlepper vom Schlage der, Jugend Rettet, Sea Watch, Sea-Eye, LifeBoat, SOS Méditerranée usw. werden als Illegale spaetestens in Deutschland begruesst:

Mit Krätze über den Brenner - 13.8.17

Afrikanische Migranten kommen aus Italien auf immer vielfältigeren Wegen nach Deutschland. Ein neuer Trend ist versteckt in - und unter Güterzügen zu reisen, da diese meist nicht kontrolliert werden. Auch Krätzemilben sind mit von der Partie. 7:15 min:

Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.879
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5719 am: 13. August 2017, 23:32:56 »

Zum  "Australischen Muster" gehört auch ein Vertrag mit Kambodscha, der beinhaltet dass Kambodscha dafür bezahlt wird, in Australien angelandete Asylbewerber auf Zeit unterzubringen.

Das dürfte sicher nicht das Wunschziel der Immigranten  sein, und dürfte sicher seinen Beitrag dazu leisten, dass Australien ganz im Gegensatz zu Muttis Willkommenserklärungen als "wenig attraktiv" wahrgenommen wird


Wird der Druck der Oeffentlichkeit wegen einer Vielzahl von Ertrunkenen gross und
groesser,kann der Fall eintreten,dass das offizielle Italien,den Faehrdienst zwischen
Libyen und Italien einrichtet und selbst betreibt.

Welches Interesse sollte Italien daran haben, den "Fährdienst" auch noch selbt zu betreiben  ???

Ich wünsche ja nun wirklich keinem was böses, aber niemand wird zu einer Überfahrt von 1000 km übers offene Meer im Schlauchboot gezwungen und das ist eben mit einem gewissen Risiko verbunden, ähnlich wenn man sich im Seebad ( und nicht nur dort) zu weit über das Balkongeländer lehnt oder sich am Fahrgestell eines Güterzuges festklammert

Woher soll dann der "Druck" kommen, man gewöhnt sich an solche Meldungen so wie  eine Autobombe in Baghdad oder Kabul mit Dutzenden von Opfern nur noch eine Achselzucken verursacht. Ich weiss, die Welt ist pöse und gemein...
Gespeichert
██████

thai.fun

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.813
  • Sag es durch die Blume, oder Face to Face.
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5720 am: 13. August 2017, 23:46:51 »


Wäre nett, wenn du deine Wortmeldungen hier erst überdenken würdest, bevor du in die Tasten greifst.


Oberlehrerdumm ... Es geht um die Sache, nicht um uns hier ...
Gespeichert
Thailand für Einsteiger, hier... / Alternative fürs TIP-Forum.  {--

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.807
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5721 am: 14. August 2017, 00:43:29 »

IMMER MEHR "GOLDSTÜCK-TRANSPORTER" ZIEHEN SICH ZURÜCK - NGO-Taxi-Schwund im Mittelmeer – auch „Sea Eye“ schmeißt hin - 13. August 2017



pi-news.net meldet: Im überretteten Mittelmeer geht nun offenbar endlich die lange notwendige Angst vor Recht und Gesetz um. Nach Ärzte ohne Grenzen (PI-NEWS berichtete) gibt nun auch der private Afrika-Europa-Fährdienst Sea Eye auf.

Aufgrund der „veränderten Sicherheitslage im westlichen Mittelmeer“ und „einer expliziten Drohung an die privaten NGOs“, sei eine Fortsetzung der „Rettungsarbeiten“ aktuell nicht möglich, bezieht Sea-Eye-Gründer Michael Buschheuer Stellung und ist sicher, die Sea Eye werde eine „tödliche Lücke im Mittelmeer“ hinterlassen.

Die libysche Küstenwache hat bereits am Donnerstag angekündigt ihre Küste für ausländische „Rettungsboote“ zu sperren. Die NGOs wurden aufgefordert, eine Abstandszone von Hunderten Kilometern vor der Küste einzuhalten. Bisher hatte Libyen die NGO-Wassertaxis bis zu 11 Seemeilen (rund 20 Kilometer) an die Küste herangelassen. Nun macht die Küstenwache ernst und ist, wie bereits demonstriert, nicht nur bereit den Bug eindringender Schiffe hart zu kreuzen, sondern auch scharf zu schießen.

Vor kurzem wurden Tonmitschnitte mit konkreten Warnungen der Libyer in Richtung NGO-Schlepper veröffentlicht:



Libysche Küstenwache: „Wir beobachten seit zwei Tagen eure verdächtigen Aktivitäten. Wir haben Informationen, dass ihr mit Schmugglern zusammenarbeitet. Kommt nicht mehr zurück in unsere Gewässer. Das nächste Mal werden wir euch ins Visier nehmen. […] Das ist kein Scherz. [..] Kommt nicht zurück! [..] Nächstes Mal schießen wir. Habt ihr das verstanden?“

Italiens Einsatz im Kampf gegen diese für Europa gesellschafts- und sicherheitspolitisch mit schwerwiegenden Folgen behafteten Umtriebe der Menschenfischer ist dabei allerdings noch ausbaufähig. Das Land wäre durchaus in der Lage militärische Sperren zur See einzurichten, um die europäische Außengrenze in seinem Bereich besser zu verteidigen. Der erlassene Verhaltenskodex für Seenotrettung, den auch die Sea Eye nicht unterschreiben wollte, kann ja wohl nicht alles gewesen sein.

Bereits im April diesen Jahres hatte Carmelo Zuccaro, Staatsanwalt aus der sizilianischen Stadt Catania diversen NGOs, darunter auch Sea Eye, die offene Zusammenarbeit mit libyschen Schleppern vorgeworfen. „Wir haben Beweise dafür, dass es direkte Kontakte zwischen einigen Nichtregierungsorganisationen und Schleppern in Libyen gibt“, sagte Zuccaro damals gegenüber der italienischen Tageszeitung „La Stampa“.

Er berief sich u. a. auf abgehörte Telefongespräche und leitete Ermittlungen ein. Nach heftigen politischen Interventionen wurde dann aber keine Anklage erhoben. Ein in Italien nicht ungewöhnlicher Vorgang. Immerhin will man aber zumindest Libyen bei seiner Mission gegen das Schleppertum unterstützen. Besatzungen der libyschen Küstenwache werden schon länger in Italien ausgebildet.


Sea-Eye ist nach eigenen Zahlen-Angaben seit April 2016 für den Transport von rund 12.000 Versorgungssuchenden ins gelobte Land, wo Steuergelder fließen und Teddybären fliegen verantwortlich.

Hier wird keine „Lücke hinterlassen“, sondern eine weitere endlich geschlossen – allerdings ist es vorerst nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Das kann nur ein Anfang sein, auf dem noch sehr langen Weg zur Festung Europa.

Kurz nach 15 Uhr meldete „La Stampa“, dass eine weitere Schlepper-NGO die Schotten dicht macht. Save the Children will sich, im Hinblick auf die ernsthafte Absicht der Libyer ihre Gewässer zu schützen, ebenfalls vorerst zurückziehen. (lsg)

Ein toller Erfolg fuer die Patrioten der C-Star und den Identidaeren um DEFEND EUROPE:





Den Links-Faschisten und "Gutmenschen" in Deutschland sind diese Erfolge logischerweise ein Dorn im Auge.
Nachdem Luegen und Desinformationen keinen Nutzen mehr bringen, greifen sie wie bei ihnen immer in so einem Falle ueblich, zm Terror und Gewalt:



Quelle: HIER
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.012
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5722 am: 14. August 2017, 03:12:01 »

@namtok

Genau, nicht umsonst heißt es auch, wer sich in Gefahr begibt, der kommt darin um ...
Warum machen wir solche Verträge nicht? Mir fällt da spontan die Mongolei oder Sibirien ein, soll schön da sein ...
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.853
Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5723 am: 14. August 2017, 03:51:30 »

IMMER MEHR "GOLDSTÜCK-TRANSPORTER" ZIEHEN SICH ZURÜCK - NGO-Taxi-Schwund im Mittelmeer – auch „Sea Eye“ schmeißt hin - 13. August 2017
Die ARD und das ZDF haben heute in allen Nachrichten darüber berichtet, natürlich mit Kommentaren, wie schrecklich das Alles ist und dass all' die Leute jetzt ertrinken müssen. Wahrscheinlich gehen Morgen die schwarzrotgrünen Flaggen in DE auf Halbmast! Ich such' schon mal meine schwarze Krawatte raus.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.718
  • Scientia potentia est - Francis Bacon (1561-1626)
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5724 am: 14. August 2017, 10:31:46 »

Noch so ein "Ars...ch" von Gutmensch vor dem "Aus"  ;} ;} ;}

Auch der Schweizer Fabio Zgraggen erwägt einen Abbruch seiner Erkundungsflüge. Seit fast einem Jahr spürt der Ostschweizer Pilot Flüchtlingsboote in Seenot auf.

Zitat
«Da geht sich eine gewisse Gefahr von diesen Küstenwachschiffen aus, diese haben auch Flugabwehrgeschütze. Diese Gefahr ist sehr unberechenbar»

Irgendwann ist halt Schluss mit "Jekami" und je schneller die Typen begreifen, dass das Leben eben kein Ponyhof ist, umso besser.

https://www.srf.ch/news/international/hilfsorganisationen-setzen-rettungseinsaetze-im-mittelmeer-aus
Gespeichert
Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht. (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.371
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5725 am: 14. August 2017, 10:50:06 »

Zitat
@ Thaifun ...

Oberlehrerdumm ... Es geht um die Sache, nicht um uns hier ...

In der Sache haben die Schiffs Eigner der selbst ernannten Schlepper Retter Boote
erst durch die Beschlagnahme ihrer Schiffe registriert , wie schnell man sein wo auch
immer aus geflaggtes Schiff verlustig gehen kann ! Immer mehr dieser Schiffs Eigner
legen ihre " verscharterten  Schiffe an die Kette "

Es sind also nicht diese sogenannten Gutmenschen Organisationen , die dort zum
Umdenken veranlasst wurden , sondern die Eigner dieser Schiffe !

Ob durch den Wegfall diese TAXI Zubringer nun die Anzahl der Toten im Mittelmeer
ansteigt , liegt nun eher daran , wie die Intruder ihren Verstand einsetzen und nicht
in See untüchtige 5 PS Schlauchboote zu steigen um ihr Leben zu riskieren !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.294
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5726 am: 14. August 2017, 11:28:59 »


Wäre nett, wenn du deine Wortmeldungen hier erst überdenken würdest, bevor du in die Tasten greifst.


Oberlehrerdumm ... Es geht um die Sache, nicht um uns hier ...

Es geht sehr wohl (auch) um uns hier! Wahrscheinlich fuehlst du dich als schweizer Pensionist derzeit sicherer als die DA Pensionisten und Rentner. Aber die haben eben berechtigte Bedenken, dass dieses widerrechtlich eingedrungene Gesindel die Sozialsysteme so ueberlasten, dass die Pensionisten und Rentner bei den von ihnen "wohlerworbenen Rechten" (durch die Einzahlung der Pensionsbeitraege) Einschnitte zugunsten der Neger und Kameltreiber (von denen, wie viele Berichte aufzeigen, Ex-Kopfabschneider waren) in Kauf nehmen muessen.

Es schreiben im Forum aber auch Member, die sich in DACH aufhalten. Und dort ist es halt nimma so sicher, wies vorher war. Allein im Kaeseblatt "Tiroler Tageszeitung" liest man fast taeglich von irgendeinem Vorfall, bei denen die Goldstuecke beteiligt waren. Wobei im Vergleich zu verschiedenen deutschen Gegenden in Tirol noch wesentlich weniger passiert, dies, obwohl von der "TT" nicht so krampfhaft versucht wird, die Nationalitaet der Verbrecher zu verschweigen (zum Unterschied von den D-MM).
Wuerde eh nix nuetzen, wenn man liest, "ein Mann" hat dies und das verbrochen weiss inzwischen schon jedes kleines Kind, dass dies ein Kulturbereicherer war.
Bin da nicht sehr gut informiert, aber ich nehme an, dass die Schweiz das Wirtschaftsfluechtlingsproblem noch einigermassen im Griff hat, sich daher die Schweizer, oder einige, sich als Kulturbereicherer Freunde aufspielen koennen.
Speziell diese, die nicht uebersehen, dass von den Eindringlingen 90 Prozent junge Maenner sind.

fr

Das Unterstrichene ergaenzt
« Letzte Änderung: 14. August 2017, 12:04:53 von franzi »
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.879
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5727 am: 14. August 2017, 11:34:34 »

Vor 17 Stunden : Aktuell sind wir direkt vor der Aquarius !

Vor 8 Stunden : À la poursuite de l'#Aquarius :

That night, the Aquarius had all lights on, and we saw on the marine radar a small ship moving in its direction. A meeting?






Schiffsname   Zeitstempel   Ereignis   Gebiet   Hafen   Geschwindigkeit (kn)   Kurs (°)   Breitengrad (°)   Längengrad (°)   
C STAR   2017-08-14 03:00 (UTC)   Im Bereich         4.6   172   33.34153   12.4982   
C STAR   2017-08-13 20:46 (UTC)   Position Um Mitternacht   4.8   290   33.32343   12.76798   

Letzte gemeldete Position, wird alle paar Stunden upgedated:

https://www.marinetraffic.com/de/ais/home/shipid:748241/zoom:14
Gespeichert
██████

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.572
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5728 am: 14. August 2017, 12:31:16 »

Kann man U-Boote eigentlich auch auf irgendeinem Radar sehen, wenn sie abgetaucht sind ?

U-Boot-Radar ?
Gespeichert

Huangnoi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.423
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #5729 am: 14. August 2017, 13:58:40 »

Echolot!?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 381 [382] 383 ... 400   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.169 Sekunden mit 21 Abfragen.