ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl  (Gelesen 25550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« am: 21. Januar 2017, 14:04:33 »

Wenn schon keiner einen Thraed eroeffnet, dann muss ich es eben tun  {[
Wahlkrampf hat sich ja erledigt und nun geht es darum, was wird der neue Praesident Trump veraendern.
 Vieles hat er ja angesprochen in seinem Wahlkampf, vieles will er womoeglich auch verwirklichen, zu vielem braucht er jedoch auch die Zustimmung des Volkes.
Warten wir ab und geben ihm die 100 Tage, danach werden wir  einiges mehr wissen.
Gespeichert

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.831
  • der verwarnte
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #1 am: 21. Januar 2017, 15:18:25 »

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=18636.msg1242987#msg1242987

 ??? ??? {+ {+ und ich dachte schon D T ist kein Politiker und wurde deshalb gewählt, nun gut dann ist ja die Deutsche AfD auch unnötig zu wählen
Gespeichert
hab nix mehr zu sagen

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.499
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #2 am: 21. Januar 2017, 15:27:07 »


Wenn schon denn schon die "USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl" mit einem extra Thread geehrt werden muessen, dann gehoert an hervorragender  Stelle Trumps Rede zu seiner Amtseinfuehrung als 45. Praesident der Vereinigten Staaten von Amerika:


Siegel der USA, Vorderseite

Zum oeffnen die: vollständige deutschsprachige Transkription (Übersetzung) der Trump-Antrittsrede


Siegel der USA, Rückseite
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #3 am: 21. Januar 2017, 15:40:43 »

 ;] Benno, da gibt es noch viel Zeit  und noch mehr zum schreiben  ;]
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.359
  • Scientia potentia est - Francis Bacon (1561-1626)
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #4 am: 21. Januar 2017, 16:16:07 »


Gespeichert
Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht. (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.359
  • Scientia potentia est - Francis Bacon (1561-1626)
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #5 am: 21. Januar 2017, 16:23:32 »

„Marsch der Frauen“ gegen Trump auch in Bangkok



Zitat
Auch in Bangkok wurde am Samstag in Solidarität mit den amerikanischen Demonstranten eine Protestveranstaltung in einem Restaurant in der Innenstadt organisiert, um sich aktiv gegen Frauenfeindlichkeit, Gewalt, Rassismus, Homophobie und religiöse Intoleranz zu engagieren, so die Teilnehmer. Sie setzten sich überwiegend aus in der thailändischen Hauptstadt lebenden Expats zusammen.

 --C --C --C

Quelle: Der Farang
Gespeichert
Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht. (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.499
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #6 am: 21. Januar 2017, 16:54:03 »



 ;] Benno, da gibt es noch viel Zeit  und noch mehr zum schreiben  ;]


Dagegen ist absolut NICHTS einzuwenden !



Die US-Geheimdienste und Ermittlungsbehörden untersuchen mit Nachdruck mögliche Verbindungen zwischen Vertrauten des Präsidenten Donald Trump und russischen Regierungsbeamten. Derzeit werden laut „New York Times“ Abhörprotokolle und Finanztransaktionen ausgewertet. Von Beweise für rechtswidriges Verhalten fehlt aber noch immer jede Spur.

Paul Manafort, ehemaliger Wahlkampfmanager Trumps und früherer Berater des ukrainischen Ex-Präsidenten Wiktor Janukowitsch, sowie die ehemaligen Trump-Berater Carter Page und Roger Stone werden von dem US-amerikanischen Blatt verdächtigt, Verbindungen zu russischen Regierungsbeamten zu unterhalten. Das FBI habe nun Ermittlungen eingeleitet, an denen auch NSA, CIA und die Abteilung für Finanzverbrechen des US-Finanzministeriums beteiligt seien.

Behauptungen zu solchen Ermittlungen seien ein „dreckiger Witz und absolute Lüge der Demokraten“, bekräftigte Manafort. Trumps Team wisse rein gar nichts über etwaige Ermittlungen oder „auch nur über Anhaltspunkte für solche Ermittlungen“, sagte dazu Trumps Pressesprecherin Hope Hicks.

Die Ermittler hätten, so NYT, Abhörberichte an das Weiße Haus weitergeleitet. Beweise für Rechtswidrigkeiten gebe es aber keine.

Zuvor hatten einige US-Nachrichtenagenturen gemeldet, dass angeblich russische Hacker die politischen Strukturen der Vereinigten Staaten während des Präsidentschaftswahlkampfs angegriffen hätten, um Donald Trump zum Wahlsieg zu verhelfen. Der FBI-Direktor James B. Comey erklärte, diese Schlüsse seien nicht tragfähig. Die US-Ermittler haben keinerlei Beweise vorlegen können.

Trump: „Wenn Putin Trump mag, ist das ein Vorzug, kein Mangel“

Der Versuch, Trumps Wahlsieg mit russischen Hackern in Verbindung zu bringen, sei nichts anders als ein Versuch, das Wahlergebnis zu delegitimieren, hieß aus Trumps Team zu den Vorwürfen. Der russische Präsident Wladimir Putin betonte, dass um die Hacking-Vorwürfe eine Hysterie erzeugt werde, um sich nicht inhaltlich damit auseinanderzusetzen.



Quelle: Sputnik

Auf der Linie Trump's freundschaftliche Beziehungen zu Russland aufzubauen, ganz im Gegensatz zum Kriegstreiber Obama oder gar Hillary Clinton, ist es an der Zeit im "USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl" an das Schicksal von MH 17 zu erinnern und wie Donald Trump als jetziger Praesident der USA zur Klaerung dieser Tragoedie bzw. Verbrechens beitragen kann:

MH 17: Offener Brief an Donald Trump


Bild: DSB-Bericht

Eine internationale Gruppe von Wissenschaftlern, Journalisten und Militärexperten fordert den kommenden US-Präsidenten zur Freigabe von Satellitenbildern auf

Eine Gruppe von 27 Fachleuten und Aktivisten, die sich mit dem Abschuss des Verkehrsflugzeuges MH 17 über der Ukraine befassen, hat einen Offenen Brief an Donald Trump geschickt.

Darin fordern die Unterzeichner den kommenden US-Präsidenten unter anderem auf, Bilder freizugeben, die Informationen über den Abschuss des malaysischen Flugzeuges am 17. Juli 2014 enthalten.

Von Rechtsexperten bis zu ehemaligen Militärs

Die Unterzeichner des Briefes sind Wissenschaftler, Juristen, Journalisten und frühere Militärs. Zu ihnen gehört etwa der kanadische Strafverteidiger Christopher Black, der an Kriegsverbrecherprozessen in Ruanda und Jugoslawien beteiligt war. Ebenfalls dazu zählen der australische Menschenrechtsanwalt James O’Neill und der niederländische Journalist Joost Niemöller, der ein Buch über die MH-17-Katastrophe verfasste.

Unter den deutschen Unterzeichnern befindet sich der Berliner Luftrechtsexperte Elmar Giemulla, der Angehörige deutscher MH-17-Opfer als Rechtsanwalt vertritt. Ebenfalls unterschrieben haben frühere Militärs wie der NVA-Oberst a.D. Bernd Biedermann und der Bundeswehr-Luftwaffengeneral a.D. Hermann Hagena.

Initiator des Briefes ist der freie Journalist Billy Six, der im Absturzgebiet bei Tores (Region Donezk) recherchierte und zu gänzlich anderen Ergebnissen kam als der Journalist Marcus Bensmann vom Recherchenetzwerk "Correctiv".

Hoffnung auf neue Ermittlungen

Trumps Wahl habe die Hoffnungen erhöht, dass die Spannungen zwischen den USA und Russland abgebaut und Frieden in Europa gestiftet werden könne, heißt es zu Beginn des Offenen Briefes.

Nun gebe es die Chance, den andauernden Konflikt in der Ostukraine zu lösen und die Sanktionen gegen Russland aufzuheben, so die Unterzeichner weiter.

Weiterlesen: Ein Angebot von  heise online

“Doubts” Expressed by Trump Concerning The Downing of MH17: Open Letter to the President-Elect of the U.S.

Der Brief im Orginal: Global Research

Der Versuch einer teilweisen deutschsprachigen Uebersetzung:

Offener Brief an Donald Trump, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika:

Ihr Regierungsprogramm  hat die Hoffnung aufgeworfen, dass die Lockerung der Spannungen zwischen den USA und Russland und die Friedensstiftung in Europa generell erreichbar sind.

Die Beilegung des laufenden Konflikts in der östlichen Ukraine und die Aufhebung der Sanktionen gegen Russland, die für die Weltgemeinschaft lebenswichtig ist, hat jetzt eine realistische Chance.

In diesem Sinne gibt es auch Hoffnung auf eine qualitativ höherwertigere Untersuchung des umstrittenen Abschusses von MH17 indem Sie Ihre Zweifel in einem Interview im Oktober 2015 zum Beweis der russischen Schuld zum Ausdruck brachten:

"Sie sagen, dass es nicht sie waren. Es mag ihre Waffe gewesen sein, aber sie nutzten es nicht, sie schossen es nicht, sie sagten sogar, dass die andere Seite sie beschuldigte. Ich meine, mit Ihnen ehrlich zu sein, werden Sie wahrscheinlich nie sicher wissen. "(MSNBC).

In der Tat, wir sind mit Ihnen einverstanden wir werden nie sicher sein, mit jener Art der Untersuchung die wir in den letzten zwei Jahren gesehen haben.

Die amtliche Untersuchung des "Dutch Safety Board" (DSB) und des "Joint Investigation Team" (JIT) war weder unabhängig noch überzeugend. Diese Art von Untersuchung bildet eine große Belastung besonders für die Familien, die ihre geliebten Menschen bei dem Abschuss von MH17 verloren haben.

Sie wollen die Wahrheit wissen. WIR BITTEN SIE, EINE NEUE UNTERSUCHUNG ZU STARTEN. Dies könnte in einem internationalen Rahmen wie dem U.N. mit folgenden Aspekten geschehen:

(1) Ein Team von internationalen, unabhängigen Wissenschaftlern würde eine Veto Macht für jede Regierung ausschließen. Dieser Ausschluss des Vetos ist besonders wichtig, aufgrund der überwältigenden Rolle eines der beteiligten Parteien, der Ukraine, die als wichtigste Informationsquelle für die DSB und JIT für ihre amtlichen Untersuchungen verwendet wurde wie die SBU, den ukrainischen Geheimdienst.

(2) Alle Szenarien auf dem Tisch legen.

(3) Die Deklaration und Freigabe von "verfügbaren Satellitenbildern", die laut  Staatssekretär John Kerry am 20. Juli 2014 in Besitz der USA seien.

(4) Durchführung der forensischen Untersuchung von Aufpralllöchern (für Metallrückstände) im MH17-Wrack und Reproduktion von Schadensmustern durch Schalentests (wie es in Verbrechenfällen üblich ist). Ergänzende Schlüsselinformationsfelder wie Körperforensik, Sprachaufzeichnungsgerät, Radardaten etc.

(5) Vorheriger Aufbau eines klaren Weges zu einer internationalen, objektiven Prüfung im U.N.-Rahmen mit Richtern aus Ländern, die nicht mit dem Unfall zusammenhängen.

Darüber hinaus bitten wir Sie, Friedensgespräche mit allen Parteien mit dem Ziel auf Beilegung des Rechtsstreits und zur Errichtung einer Wiederaufbauplan für das östliche Ukraine, einschließlich der Vergütung der MH17 Familien durchzufuehren.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Aufmerksamkeit auf diese Angelegenheit. - Unabhängige Journalisten & Experten für die MH17
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 753
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #7 am: 21. Januar 2017, 17:00:28 »

Die ersten alternativen Welterklärer versuchen sich an mühsamen Rückwärtsrollen.
Es gibt sogar Exemplare die den Betrüger Trump schon lange erkannt haben wollen. :-)

"Ein Jubel ist wirklich ganz unverständlich. Die Gestalter der angeblich
systemkritischen Medien sind voll auf Seiten der Kartelle.
Wir sind schon unterwandert."
Interessant wenn ein Alternativ-Plauderer meint Trump sei eine "Kartell-Marionette".
"Der Feind meines Feindes ist mein Freund - darauf sind die Leute reingefallen."

Manchmal (aber nur manchmal) bereiten mir alternative Quellen einen höllischen Spass.:]




Daniel
« Letzte Änderung: 21. Januar 2017, 17:13:03 von Pladib »
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #8 am: 21. Januar 2017, 18:56:50 »

Danke Daniel, interessanter Beitrag. [-]

Es geht zwar etwas ungeordnet durcheinander, aber unterm Strich ein gelungener Rundumschlag gegen Trump, Obama, Clinton, den Geldadel der das Sagen hat, Israel, Aufruestung der islamischen Staaten, und gegen Afd und Merkel usw.

Der Mann hat sich ein paar Gedanken gemacht.
« Letzte Änderung: 21. Januar 2017, 19:53:43 von Boy »
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.499
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #9 am: 21. Januar 2017, 19:20:10 »


Bei Parade zur Amtseinführung: 45. US-Präsident mit russischer Flagge begrüßt – VIDEO

PANORAMA - 11:31 21.01.2017 - Zum Kurzlink

Zuschauer der Parade zur Amtseinführung des 45. US-Präsidenten Donald Trump haben den neuen Staatschef mit einer russischen Flagge begrüßt, berichtet der TV-Sender „Fox News“. Ein entsprechendes Video kursiert bereits im Netz.



Als der neue US-Präsident während der Parade aus dem Auto ausstieg, um die Zuschauer zu begrüßen, war im Hintergrund eine russische Flagge zu sehen.



Zuvor hatte Trump als gewählter US-Präsident gesagt, es gebe in den Beziehungen zu Russland keinen „Reset“-Knopf mehr. „Die Beziehungen werden entweder verbessert oder nicht“, so Trump. Der Republikaner plädiert für eine Zusammenarbeit mit Russland im Anti-Terror-Kampf. Moskau hofft Kremlsprecher Dmitri Peskow zufolge, dass sich der russische Präsident Wladimir Putin und sein designierter US-Kollege Donald Trump gut verstehen werden.

Quelle: Sputnik

Inzwischen zeigt FOX NEWS neues Fotomaterial von den Neofaschisten der linken "AntiFa" in Washington, so wie sie uns Deutschen auch im Merkel-System bei "AntiFa" Protesten gegen die Patrioten der PEGIDA und AfD bekannt sind:



Zur Erinnerung noch einmal die ersten Videos jener "AntiFa" Nazi-Horden aus Washington welche sich auch insbesonders gegen die Friedenspolitik des neuen US-Praesidenten gegenueber Russland richtet:

AntiFa-Terror
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.489
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #10 am: 21. Januar 2017, 20:17:33 »

Ich glaub ich bin im falschen Film  :

Gespeichert
██████

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #11 am: 21. Januar 2017, 20:20:28 »

Ich glaub ich bin im falschen Film  :

 :D :D :D :] :] :] [-] [-] [-]
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.499
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #12 am: 21. Januar 2017, 20:25:46 »


Nach Trumps Amts-Antrittsrede: PANIK in Berlin und Brüssel (und teilweise leider auch bei einigen Membern im Tip-Forum) - 21. Januar 2017



Die globalistischen Helfershelfer können nicht glauben, dass es Menschen gibt, die nicht Politiker sein wollen und lieber nach der Wahl ihre Wahlversprechen einhalten, was in diesem verkommenen Global-System vollkommen unbekannt ist. Schon nach der Wahl schmierte die Lügen-Journaille, es sei doch kindisch, nach der Wahl nicht wieder auf den Boden der politischen Lügen-Wirklichkeit zurückzukommen und die Wahlversprechen einhalten zu wollen.

Die Bande hegte die Hoffnung, dass Trump nach der Vereidigung doch noch „vernünftig“ werden und zum menschenverachtenden System zurückkehren würde. Nein, ist er nicht, er bleibt den Menschen verpflichtet und verspricht dem globalistischen Verbrecherkartell den Kampf. Trump ist bei seiner Vereidigungsrede sogar noch deutlicher geworden, und hat die ganze Systembande, das grauenhafte Welt-Gauner-Kartell auf Capitol Hill, demaskiert.

BRD-Vizekanzler Sigmar Gabriel, sagte am 20. Januar beim ZDF-Spezial:

„Trump ist das Ergebnis einer ganz schlimmen Entwicklung“.

Der US-Präsident wird sich durch diesen Hass nur noch mehr beflügelt fühlen, die EU zu zerstören und Merkel damit zu stürzen.
Hier die wichtigsten Sätze Trumps:

Weiterlesen: Schlagzeilen heute-21-01
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.107
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #13 am: 21. Januar 2017, 20:33:08 »

Die ersten alternativen Welterklärer versuchen sich an mühsamen Rückwärtsrollen.
Es gibt sogar Exemplare die den Betrüger Trump schon lange erkannt haben wollen. :-)

"Ein Jubel ist wirklich ganz unverständlich. Die Gestalter der angeblich
systemkritischen Medien sind voll auf Seiten der Kartelle.
Wir sind schon unterwandert."
Interessant wenn ein Alternativ-Plauderer meint Trump sei eine "Kartell-Marionette".
"Der Feind meines Feindes ist mein Freund - darauf sind die Leute reingefallen."

Manchmal (aber nur manchmal) bereiten mir alternative Quellen einen höllischen Spass.:]

Daniel

Solltest du mit "Alternativ Plauderer" Hoerstel meinen, als Gruender einer Partei ist er wohl mehr der Creme de la Creme und nicht alternativen Schreibern zuzuordnen.
Aber wollen wir mal grosszuegig sein und den "alternativen Plauderer" durchgehen lassen. Die AM sind eben AM, die nicht den Einheitsbrei der MM verbreiten, sondern oft verschiedene Ansichten verbreiten. Teilweise sogar Verschwoerungstheorien, zumindest laut Luegenpresse.
Diesen Videobeitrag habe ich uebrigens schon vor ungefaehr zwei Monaten gesehen, ist inzwischen teilweise ueberholt.

Habe mir das Video von Benno mit Freude angesehen (Parade Route), ist schon eine eindrucksvolle Persoenlichkeit, die Trump  ;}

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Huangnoi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.237
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #14 am: 21. Januar 2017, 20:46:12 »

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.182 Sekunden mit 18 Abfragen.