ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl  (Gelesen 29528 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dissident

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 523
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #15 am: 21. Januar 2017, 22:10:19 »

Die Diskussionen sind wohl etwas zu früh. Die  viele heiße Luft, die derzeit von allen Seiten produziert wird, sollte sich erstmal in konkrete Fakten auflösen. Dazu braucht's sicher keine 100 Tage, aber etwas Zeit schon.

Obwohl ich durchaus begrüßen würde, wenn sich an der bisherigen US-Politik Grundlegendes ändert -- als eingefleischter Pessimist versuche ich nicht, Träumereien nachzuhängen, sondern sehe lieber real Machbares.

Und was ich sehe ist "ein Mann mit nem ausgeblichenen Vogelnest auf dem Kopf" auf der einen Seite - und die gesamte Machtelite, den bestens eingespielten Klüngel auf der anderen Seite; da, wo die eigentlichen Entscheidungen getroffen werden.

Sollte sich der 45. tatsächlich in seiner Eigensinnigkeit gegen den Klüngel stellen, ja dann wird die Liste, die @Huangnoi erwähnte schnell länger werden.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.879
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #16 am: 22. Januar 2017, 03:11:51 »

Karriere:  Vom  Titten äh Titelblatt auf alle Titelblätter


Gespeichert
██████

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.294
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #17 am: 22. Januar 2017, 07:03:27 »

 ;D
Statt einer salbungsvollen Sonntagspredigt liefert der neue Imperator bei seinem Antritt ein finsteres "F*ck You" an die alte Herrschaft

Wie es sich im exzeptionalistischen Königreich gehört wurde die Krönung von König Donald mit exzeptionellen Feierlichkeiten begangen. Fast eine Million Menschen waren in die Hauptstadt gekommen, darunter auch sehr viele Demonstranten, die gegen den neuen König protestierten. Das Real Game of Thrones ist mit der Thronbesteigung ja nicht beendet, es geht nur in eine neue Runde. Seine Antrittsrede klang denn auch weniger wie eine salbungsvolle Sonntagspredigt, sondern eher wie ein finsteres "F*ck You" an die alte Herrschaft. Dabei klang Donald zufällig ganz ähnlich wie der Böse aus dem allseits beliebten Lichtspiel "Batman"

https://twitter.com/bubbaprog/status/822495850899374080

Mehr:

https://www.heise.de/tp/features/Real-Game-of-Thrones-Habemus-Donald-3604168.html

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #18 am: 22. Januar 2017, 07:23:06 »

Nein, er sagt doch,  ich liebe Euch alle   ;]
 Das Vergessen  von gesagtem  funktioniert bei   Trump sehr schnell.

Zitat
   
"Ich liebe euch"

Trump schmust mit Geheimdiensten
 
 In den vergangenen Monaten stand der neue US-Präsident auf Kriegsfuß mit den Geheimdiensten des Landes, Beschimpfungen waren praktisch an der Tagesordnung. Alles nie passiert, sagt Trump jetzt - schuld sei von Anfang an jemand anders gewesen.

Der neue Präsident bezichtigte die Medien abermals, unfair über ihn zu berichten. Journalisten gehörten zu "den unehrlichsten Menschen auf der Erde", sagte er, was großes Gelächter und Applaus im Saal auslöste
 
   naja,  fast alle  :]

  http://www.n-tv.de/politik/Trump-schmust-mit-Geheimdiensten-article19613457.html   

Frei nach dem Motto, was interessiert  mich mein dummes Geschwaetz  von Gestern  :-X
Gespeichert

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Gespeichert

luklak

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.459
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #20 am: 22. Januar 2017, 08:16:28 »



Bei Parade zur Amtseinführung:
45. US-Präsident mit russischer Flagge begrüßt
– VIDEO



Ach du "Schande".

Da ist die ganze WELT in der UNO "vereint".

Bei dieser ist jede Flagge zu sehen.

Auch die Russische !

Also sollten auch in jedem Land der WELT,
eben jede andere Flagge auch "erlaubt" sein.

Und jetzt so eine AUFREGUNG !    ;]

Dieses Ereignis geht wieder rund um die WELT !  C--

Gut dass es sonst keine PROBLEME gibt.

 ;)
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.807
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #21 am: 22. Januar 2017, 16:11:39 »


Eigentlich wollte ich an dieser Stelle auf die letzten schriftlichen Erguesse zu Donald Trump mit belegbaren Fakten antworten.

Allerdings wurde ich bei der dazu notwendigen Recherche durch folgende Meldung  behindert:





Was ist passiert?

Offensichtlich haben bereits zwei Generationen zu viel Nougatcreme verzehrt, so dass es zur Gehirnerweichung gekommen ist. Andere haben das Gesäß so weit geöffnet, dass es zu Durchzug kommt und das Hirn vom Winde verblasen wurde.



68 % haben jedoch nichts dagegen, dass am Kinderkarussell die Polizei mit MP im Anschlag steht. Auch ständige Kontrollen und Durchsuchungen der  eigenen Person findet man toll. Gerne würde man sogar mehr Steuern bezahlen – für die Sicherheit!

Dummheit wird sicher auch in diesem Fall wieder bestraft werden. Und diejenigen, die als Kollateralschaden bereits mit ihrer Gesundheit oder gar ihrem Leben bezahlt haben, werden zufrieden sein!?



Der Liberalismus, die Gefahr des freien Denkens bei gleichzeitiger Haftung für das Gedachte, er war nie das Ding der meisten Deutschen.

Sie wollen Vorgaben, wollen wissen, was richtig ist, die richtige Gesinnung nicht nur vorgegeben, sondern auch durchgesetzt haben. Das wollen sie. Wo kämen wir hin, wenn jeder seine begründete oder weniger begründete Meinung zu allem sagen könnte, was ihn bewegt und womit er sich beschäftigt hat? Über kurz oder lang in Widerspruch zu staatlichen Gesinnungsvorgaben, und das darf nicht sein.

Und so sind 70% der Deutschen, die an einer Befragung von PEW teilgenommen haben, bereit, ihr Recht auf Redefreiheit an die Regierung abzugeben, damit die Regierung, wer auch immer es ist, der sich gerade zur Regierung berufen fühlt, verhindert, dass z.B. beleidigende Dinge über Minderheiten ausgesprochen werden. Derartige Dinge, also das, was man heute als Hasskommentar bezeichnen würde, sie müssen von der Regierung verboten, die, die sie sagen wollen, am sagen gehindert werden.
So schnell ist man Freiheit los.
Und so schnell hat man den Bock zum Gärtner gemacht. (Textauszug von sciencefiles.org)



Bis der Bock, sprich die Zensur bei Pi News vertrieben wird ein Blick zur "Bild" die betreffs Trump mangels in ihr bisheriges journalistisches Weltbild passenden Fakten nach ihrem Trump-Interview inzwischen sogar den Nostradamus bemuehen muss.



Mit Nostradamus gegen Trump

Die Agitation der deutschen Massenmedien gegen Trump wird immer bizarrer. Jetzt muß dafür sogar schon Nostradamus herhalten. In dessen Prophezeiungen läßt sich bekanntlich alles mögliche hineininterpretieren – und genausogut das Gegenteil. Die „Bild“-Zeitung schießt heute den Vogel ab und thematisiert allen ernstes die Frage, ob es sich bei Donald Trump um die dritte Inkarnation des Teufels handelt – nach Napolen und Hitler. Siehe hier:


Die Worte und Ansichten des US-Präsidenten Donald Trump rufen bei vielen Deutschen Ängste und Endzeitstimmungen hervor

Wie verrückt und gefährlich ist Trump wirklich?
Diese Frage stellen sich nach dem BILD-Interview mit dem designierten 45. US-Präsidenten immer mehr Deutsche.

Denn inzwischen ist auch dem letzten Zweifler klar geworden, wie massiv die Präsidentschaft des Entertainers nicht nur die USA, sondern den gesamten Westen, die EU und die Bundesrepublik beeinflussen könnte. Sicherheitspolitisch und Wirtschaftlich.

In den USA geht die Angst vor der Trump-Apokalypse schon seit Monaten um. Nur zwei Tage vor der Wahl strahlte der populäre TV-Sender History Channel ein zwei Stunden langes Special aus. Titel: „Nostradamus: Die Verse zur Wahl von 2016“.

Der französische Apotheker, Arzt und Astrologe (1503 - 1566), der die Große Depression, den Zweiten Weltkrieg oder den Anschlag vom 11. September vorhergesagt haben soll, warnte angeblich im Jahre 1555 in seinen vierzeiligen Versen (Quatrains) vor dem Aufstieg des dritten Anti-Christen.

Ist Donald Trump nach Napoleon Bonaparte und Adolf Hitler die dritte Inkarnation des Teufels? Wird der New Yorker Immobilienmogul einen 27 Jahre langen Weltkrieg auslösen?

chon im Juli, unmittelbar nachdem Donald Trump von den Republikanern auf ihrem Parteitag in Cleveland (Ohio) zum Kandidaten gekürt wurde, berichtete dann die Webseite „Buzzfeed“ über die Vorhersagen: „Keine Panik – aber Nostradamus sah Donald Trump angeblich kommen.“
Über die düsteren Prophezeiungen schrieb die Nachrichtenseite: „Trump ist der dritte Anti-Christ, der von Nostradamus nach Napoleon und Hitler vorhergesehen wurde. Er wird das Ende der Welt einleiten.“ Und weiter: „Laut einer christlichen Tradition wird der Antichrist erst als neuer Messias gefeiert. Dann verwandelt er sich in einen Super-Bösewicht.“

Und dann war da noch etwas: Trump hatte sich in seinem Wahlkampf sogar mit Papst Franziskus angelegt.
Der Pontifex hatte auf einer Reise von Mexiko nach Rom gesagt: „Eine Person, die nur an das Bauen von Mauern denkt … und nicht an das Bauen von Brücken, ist kein Christ.“

Trump schreckte nicht davor zurück, den Stellvertreter Gottes zu attackieren. „Eine Schande“, warf der dem Oberhaupt der katholische Kirche entgegen. „Wenn der Vatikan von ISIS angegriffen wird, was, wie jeder weiß, ISIS' ultimative Trophäe ist, dann wird der Papst sich wünschen, er hätte für einen Präsidenten Trump gebetet.“

Die Tageszeitung „Daily News“ zeigte daraufhin auf ihrer Titelseite ein wenig schmeichelhaftes Foto von Trump und schrieb dazu: „Der Anti-Christ!“

Der vollstaendige Artikel bei: Bild



Da sich Pi News inzwischen von der Zensur befreit hat werde ich selbstverstaendlich, falls ich noch heute Zeit dafuer habe, auf gerdnagel's "was interessiert  mich mein dummes Geschwaetz  von Gestern  :-X " antworten.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.879
Gespeichert
██████

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #23 am: 22. Januar 2017, 17:13:40 »

 :] Benno, Du kommst mir vor wie Don Quijote    :-X

Zitat
  Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den beliebtesten Lektüren des späten Mittelalters zählten die Ritterromane, besonders der Roman Amadis von Gallien. Steigende Nachfrage der Leserschaft führte zu einer Flut neuer Fortsetzungen, in denen immer fantastischere, unglaubwürdigere Abenteuer geschildert wurden, die – nach Meinung der Gebildeten jener Zeit – die Gehirne der Leser vernebelten.[2]

Hier setzt der Verfasser an. Sein Don Quijote soll nicht nur die Ritterromane parodieren, sondern auch vor Augen führen, wie deren übermäßige Lektüre den Verstand raubt. Die Geschichte selbst behauptet Cervantes aus der Schrift eines (fiktiven) arabischen Historikers, dem Cide Hamete Benengeli, übernommen zu haben, in dessen arabischem Namen steckt ebenso ein „Hirsch“ wie in „Cervantes“.[
   
  aus wiki
Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 948
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #24 am: 22. Januar 2017, 17:40:39 »

:] Benno, Du kommst mir vor wie Don Quijote    :-X

Auf jeden Fall was mit "Schild und Schwert."


Daniel
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.606
Gespeichert

luklak

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.459
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #26 am: 22. Januar 2017, 18:26:25 »

@Benno

Soll ich dir etwas von meiner Bildschirm-Hoehe spendieren ?

Damit du noch hoehere / laengere Beitraege anbringen kannst.     ;]


 ;)

Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.807
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #27 am: 22. Januar 2017, 19:53:58 »


Um den verbissenen Thread um Donald Trump etwas aufzulockern soll vorerst an namtok's Post mit der schoenen Melania angeknuepft werden:


Karriere:  Vom  Titten äh Titelblatt auf alle Titelblätter




Vom "Vom  Titten äh Titelblatt auf alle Titelblätter" und weiter als First Lady ins "Weisse Haus" von wo Obama's Wife nebst dem "Friedens"-Nobelpreistraeger endlich den Abgang machen musste :





OK ! - Es gibt auch nettere Fotos:



:] Benno, Du kommst mir vor wie Don Quijote    :-X

Ja doch gerdnagel ! - Du triffst tatsaechlich mit deinen textlichen Tiefschlaegen den Nagel auf den Kopf.

Was sich darin befindet will ich mal aus Sorge um die Netiquette des Tip-Forums mit einer Recherche lieber unversucht lassen.

Doch weiter zu den letzten geposteten Ausfuehrungen des gerdnagel:

 "was interessiert  mich mein dummes Geschwaetz  von Gestern  :-X

Inzwischen kommen noch vollkommen inhaltsleerere "Fakten" zu Donald Trump von einem Pladib, einer Yamaha aus dem Isan und luklak hinzu.
Es eruebrigt sich wegen dieses konzentrierten Vakuums als Antwort auch nur einen Buchstaben zu verwenden.

Erschuettert bin ich jedoch ueber den Moderator des Tip-Forum's namtok, dem es doch eigentlich obliegt moeglichst sachdienliche Informationen zu den "USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl" zu schreiben bzw. Fake-News entsprechend zu moderieren statt selbst unsinnige Facebook-Spams selbst zu posten.

Posten moechte ich nun den kurzzeitig zensierten Pi-News Artikel in dem neben der orginalen Maischberger-Sendung die Kommentare dazu am aussagekraeftigsten sind:



#2 sophie 81   (18. Jan 2017 22:01) 

Keine CDU und SPD-Granden dabei?
Die trauen sich schon nicht mehr, etwas gegen Trump zu sagen.
Und von den Grünen auch nur der abgehalfterte Grünen-Rentner Tritt-ihn.

#33 Johannisbeersorbet   (18. Jan 2017 22:52) 

Ehrliche, anständige Menschen müssen vor einem Präsidenten Donald Trump keine Angst haben.
Aber für korrupte Politlumpen, Arbeiter- und Volksverräter weltweit wird es kritisch.

#43 Placker   (18. Jan 2017 23:05)
 
Frederic ist der BESTE!
Der gibt es ihnen aber richtig.
Außer Kujat der einzige in der Runde, dem ich die Hand geben würde.

#54 ReissfesterGalgenstrick   (18. Jan 2017 23:10) 

P.S.: Schreckliche Sendung, aber es geht gut ab teilweise, der Faschingsprinz mit Trump Mütze aus „Dollywood“ hat gut gesoffen und redet tacheles.

Die Maischberger hat ihn grad eben abgewürgt und aus der Übertragung verdammt. Schade ;(

Und diesen lustigen, münchner Neger (ebenfalls mit Narrenkappe) sollte man direkt aus dem Studio schmeissen, mit seinem kindischen Gekicher und dummen Gebrabbel.
Mainstreamschrott vom Feinsten.

#91 Zornentbrannt   (18. Jan 2017 23:35) 

Wie immer hat Quasselstrippe Maischberger die Diskussion nicht im Griff. Alles quatscht durcheinander. Habe abgeschaltet.

#117 jeanette   (18. Jan 2017 23:51)

Prinz von Anhalt ist köstlich! Und Frau Maischberger hellwach. Blitzschnell hat sie den unbequemen zugeschalteten Redner verabschiedet, damit er nicht noch mehr zum Besten gibt, weiteres ausplaudert, was keiner wissen soll! Noch nie zuvor hat jemand unseren grünen geschniegelten Beisitzer so schnell auf sein Plätzchen geschickt wie der Prinz! Sehenswert! Sendungsstatus : Weltstation vis-à-vis Mikrofuhrpark!

#147 Cato   (19. Jan 2017 00:32) 

Das ist schon erschreckend mit welcher Selbstgefälligkeit die ihren linken Dünnschiß als das Heil der Menschheit von sich geben.
Von diesen linken Dampfplauderern hat doch noch keiner was geleistet in seinem Leben.

Aber über einen Selfmade-Millionär herziehen, der sogar auf sein Präsidentengehalt verzichtet.

Sie selber würden ja auf ihren Judas-Lohn niemals verzichten.

Besonders unverschämt vom Zwangsgebührensender das Hintergrundbild, wo Trump als Marionette von Putin dargestellt wird.

Marie-Belen   (19. Jan 2017 07:55) 

Unerträgliche Sendung.
Ich habe nach kurzer Zeit den Livestream abgeschaltet.
Gestern waren 118 283 Besucher bei PI.

jeanette   (19. Jan 2017 08:04) 

Prinz von Anhalt hat Recht. Politik ist ein Geschäft und TRUMP ist einer der erfolgreichsten Geschäftsleute! Ein Mann, der Millionen machen kann, der kann auch Politik machen!

Die anderen Schreibtischhengste, die ihre Aktenberge auf dem Schreibtisch von links nach rechts verschieben, auf sinnlosen Konferenzen ihre Zeit vertrödeln und es gewöhnt sind, fürs Nichtstun auch noch bezahlt zu werden, so wie wir es aus Deutschland kennen, die sind mit TRUMP nicht zu vergleichen, die fürchten sich zu Recht vor ihm, der ihre Nutzlosigkeit auf einen Blick durchschaut, Unruhe in ihre Behaglichkeitszonen bringt!

Quelle: Politically Incorrect

Was erbt Donald Trump als 45.Praesident der USA von seinem Vorgaenger ?



Barack Hussein Obama ist am Ende. Seiner Amtszeit. Die Welt kann ein wenig aufatmen, besonders, weil er nach der scheppernden Niederlage seiner ehemaligen Außenministerin Hillary Clinton nochmal zum Rundumschlag ausholte. Und das als Lame Duck, als lahme Ente.

Das gab’s wohl noch nie. Sogar George Walker Bush benahm sich Ende 2008/Anfang 2009 besser. Aber welche peinlichen Angriffe gegen Rußland sich Barry Soetoro, wie der spätere Friedensnobelpreisträger als Moslem (?) in Indonesien hieß, auch aus den Fingern sog, Moskau blockte alles souverän ab und ließ den dummen kleinen Jungen zetern.

Wie sieht nun die Bilanz des scheidenden US-Präsidenten aus? Mehr als schwach. Er beendete keinen einzigen der von Bush begonnen Kriege, sondern fügte neue schreckliche hinzu. Die Destabilisierung des gesamten Nahen Ostens und Nordafrikas („Arabischer Frühling“) war sein Baby, sein Projekt. Besonders schäbig dabei, wie die NATO ein damals reiches, funktionierendes Land wie Libyen in die Steinzeit zurückbombte, und wie sie dort einen äußerst grausamen Bürgerkrieg forcierte, der geprägt ist von einer besonders rückständigen Variante der menschenverachtenden Ideologie Islam.

Es schlagen also Kriege/Bürgerkriege in Afghanistan, dem Irak, dem Jemen, dem Südsudan, in Mali, phasenweise auch in Ägypten und Tunesien, in Syrien, im Libanon und wie erwähnt in Libyen zu Buche, das alles verbunden mit Millionen von Flüchtlingen, von denen die USA so gut wie keine aufgenommen hat. Der Terror des US-unterstützten „Islamischen Staates“ konzentriert sich auch eher auf Europa als auf Amerika.

Besonders teuflisch aber das Zündeln Obamas und der EU (Merkel, Schulz, Juncker) in der Ukraine. Der illegale Putsch gegen den demokratisch gewählten rechtmäßigen Präsidenten während der Olympischen Winterspiele 2014, die ganz in der Nähe in Sotschi ausgetragen wurden, führte das Land in einen schrecklichen Bürgerkrieg und vergiftete nachhaltig und gefährlich das Klima zwischen „dem Westen“ und Rußland.

Sein Wahlversprechen von 2008, das Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba zu schließen, löste Obama nie ein. Die Gesundheitsreform „Obamacare“ war ein einziges Desaster.

Vielleicht wird uns Edward Snowden eines Tages die ganze Wahrheit über Barry Soetoro enthüllen, zu hoffen wäre es.

Quelle: TERMINEGEGENMERKEL
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

luklak

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.459
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #28 am: 22. Januar 2017, 20:38:49 »

U

Doch weiter zu den letzten geposteten Ausfuehrungen des gerdnagel:

 "was interessiert  mich mein dummes Geschwaetz  von Gestern  :-X

Inzwischen kommen noch vollkommen inhaltsleerere "Fakten"
zu Donald Trump von einem Pladib, einer Yamaha aus dem
Isan und luklak hinzu.


Na ja, (fast) jeder Beitrag im FORUM ist "inhaltsleer" im
direkten Vergleich der "Daten-Menge", aeh sorry, der FAKTEN,
die aus deiner Feder stammen.     ;]

Wie hoch ist deine Stromrechnung ?  :-)

 ;)

Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

luklak

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.459
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #29 am: 22. Januar 2017, 20:58:11 »

Hallo  @Benno

Noch ne Frage :

Was sind "inhaltslose Fakten" ?

Wenn eine Wasser-Flasche leer ist - dann ist sie "inhaltslos" !

Wenn aber "Fakten" auch "inhaltlos" sind - dann ist gar nix da !

Oder sehe ich das falsch.      C--

Ueberleg mal - vielleicht hilft dir das weiter.

Und - ev. verkuerzt das deine Beitraege.

Ich muss auch an meine Strom-Rechnung denken.   :-)

 ;)
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)
 

Seite erstellt in 0.202 Sekunden mit 20 Abfragen.