ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 55 [56] 57 ... 75   Nach unten

Autor Thema: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread  (Gelesen 160264 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 944
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #825 am: 07. August 2014, 14:57:48 »


Die erste Begenung mit einer Schlange in THL hatte ich ca. 1980 auf Samui.

In einer der luftigen Strandhütten auf Mae Nam um damals noch so ca. THB 25 pro Nacht bin ich frühmorgens,
so gegen 11 h aus dem Koma erwacht, als ich neben mir im Bett eine sehr große Schlange eingeringelt liegen sah.

Ich will jetzt den vorhergegangenen Abend nicht genauer beschreiben, aber ich kann nur eines berichten,
meine Wahrnehmungsauffassung war noch auf sehr niedrigem Level.

Also mal volle Konzentratuion, dazu erst mal wieder geistig sammeln, und das geht am Besten mit 10 Minuten
Nachschlafen und überprüfung seines geistigen Zustandes.

Also kurzum, ich bin mit schnellem Schwung aufgesprungen, wahrscheinlich auch zur großen Überaschung der Schlange, die, das muß ich
allerdings auch zu ihre Reputation sagen, einen äußerst gemütlichen Gesichtsausdruck hatte ( zumiondest ist mir das so vorgekommen)
und schnell mal auf ein Reperaturbierchen ins naheliegende Lokal gegangen.

Nach einer Stunde zurückgegangen und vorsichtig die Türe einen Spalt geöffnet in der Erwartung, daß mich dieses Ungetüm jetzt
anspringen und totbeissen will, zu meiner Erleichterung war das Tierchen jedoch weg.

Für die künftigen Tage habe ich mir dann jedoch vorsichtshalber ein ordentliches Moskitonetz besorgt, was dann auch immer gewissenhaft verwendet wurde,
und immer ganz akkurat vom Bett aus unter die Matratze gestopft wurde.

Als alter, erfahrener Rucksacktourist wusste man damals ja Bescheid. {:}


Viele Grüße
Samuispezi }}
Der Vorteil dieser alten Strohhütten früher war halt, so schnell wie die Tierchen reingekommen sind, so schnell waren die auch wieder draußen. ;]
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.971
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #826 am: 07. August 2014, 15:14:42 »

Mit beissen oder ohne ?
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #827 am: 07. August 2014, 15:22:15 »

@ Samuispezi:  du hattest also quasi schon im Kindergartenalter  :D(1980) die erste Begegnung mit einer Schlange...!
    wie man dann so cool damit umgehen kann...? aber demnach ist so ein Moskitonetz ja nicht nur gegen Moskitiós gut..?

   wie man einen "äußerst gemütlichen Gesichtsausdruck"  :]bei einer Schlange interpretieren kann ist mir ein Rätsel,vermutlich hat sie dich noch mit ihren Mandelförmigen Augen angelächelt?
   ..aber du bist dir sicher das es eine Schlange war ??? ;)

   Du lebst doch auf Koh Samui,gibt es da eigentlich Condos zum Anmieten?..ich meine bezahlbare..?  eher in Sichtweite des Strandes als denn im Dschungel...-danke-

   Grüße
   Michael
Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 944
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #828 am: 07. August 2014, 15:59:39 »


Servus,

ich lebe nicht ständig auf Samui, ich habe dort nur ein bescheidenes Häuschen für meine 2-3 Montate Urlaub im Jahr gebaut, resp.
für die eventuell mal ( nur so als Wunschdenken ) angedachte Penionistenbleibe für einige Rheumafreundliche Monate
übern Winter. C--

Mit freundlichen dreinschauen der Schlange meinte ich wahrscheinlich auch nur die Physignomie des Gesichtsausdruckes, ähnlich der eines Delphines, von dem
man ja auch ständig denkt, der lächelt einen an, derweil möchte er Dir am iebsten einen Tritt in den Ar.sch verpassen.

o.k. Kondominium in Samui gibt es einige, da ich mich aber naturgemäß nicht dafür interessiert habe, kann ich Dir da auch keine Empfehlungen geben.
Was ich jedoch weiss ist, dass einige Langzeittouristen aufs grade Wohl runter fliegen, sich für zwei oder drei Tage in eine Anlage einmieten, und sich dann ein wenig umschauen und vergleichen.
Günstig ist Samui nicht, aber zu finden ist immer was.

Viele Grüße
Samuispezi }}
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.229
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #829 am: 07. August 2014, 19:10:50 »



 {+...interessant woher weißt du welche Schlage giftig und eben ungiftig ist...kennst du die alle, oder machst du ein Foto und
   

Zur mir hat mal jemand gesagt:

"Wenn der Kopf  dicker ist als die dickste Stelle am Koerper, dann wird sie wohl giftig sein. Und wenn der Kopf duenner ist als die dickste Stelle am Koerper dann ist sie wohl ungiftig."

Wenn ich mir jetzt die Koeppe von den giftigen  und den ungiftigen anschaue, dann kommt das schon so unbedingt hin.
Fruher hatte ich einmal ein Schlangenbuch, aber das ist irgendwie nicht so einfach weil die gleiche Sorte wieder unterschiedliche Muster hat.

Ich halte mich an das mit den Koepfen.

Und wenn ich mir das Bild anschaue, dann kommt das auch so hin:





Die Phyton hatte ich letztes Jahr im Stall und gestern haben wir eine gefangen die hatte 3,40m. Hoffentlich war es die mir die Enten geholt hat.
Die von gestern hat es nicht ueberlebt.
Eine grosse Hilfe war so eine 1,5 m Rohr mit einer Drahtschlinge dran. Aber soviel Mut wie der Typ mit der 5 m Phyton haette ich nicht. Aber sie hatte ja schon gefressen und wohl deswegen nicht mehr ganz auf der Hoehe.

Aber Kraft haben die schon, gestern die ist in einem Betonrohr gesessen, wir haben zu dritt gezogen das wir die da rausgebracht haben.
In einer Doku da ging es um Anaconda's im Amazonas, da haben die Leute versuche (Enten als Opfer ) gemacht mit wieviel Druck die Schlangen ihre Opfer zu tode druecken. Das war ganz schoen heftig.
Und jemand erwaehnte mal das ab einer Schlangenlaenge von 3 m, man mit einer Person per Meter rechnen sollte um sie zu halten. Gibt schon zum nachdenken was dort fuer Viechzeug alles unterwegs ist. Und mit der Tarnung, da kann man vor denen stehen, die sieht man nicht.

Allgeier




Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.449
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #830 am: 07. August 2014, 19:35:58 »

@Allgeier

Lebt der " jemand " noch ?

Und wissen es auch die Schlangen,dass sie ungiftig sein muessen,
wenn der Kopf kleiner ist als die dickste Stelle am restlichen Koeper  ?

M.G.W.


Jock

Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.537
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #831 am: 07. August 2014, 19:59:53 »

Dazu 3 Fotos der hochgiftigen Krait Schlangen:







Ein Foto der Kettenviper:


Zumindest bei diesen giftigen Schlangen ist der Leib dicker als der Kopf.
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.229
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #832 am: 07. August 2014, 20:18:53 »

@Allgeier

Lebt der " jemand " noch ?

Und wissen es auch die Schlangen,dass sie ungiftig sein muessen,
wenn der Kopf kleiner ist als die dickste Stelle am restlichen Koeper  ?

Da ich nicht jede Schlange kennen halte ich mich an die Regel. Wenn du eine andere weisst wo auch ein Laie auf die schnelle unterscheiden kann ob sie giftig ist oder nicht.

Wenn sie schon mal gebissen hat, dann kann man es gut an den kleinen Punkten an der Bisstelle sehen.
Sind alle gleichmaessig, dann war sie wohl ungiftig, stechen zwei Punkte heraus, dann wuerde ich wohl mir die Muehe machen in's Krankenhaus zu gehen.

Die auf dem Bild vom letzten Jahr die hatte ich leben lassen mit dem Versprechen nicht wiederzukommen. Die von gestern hat es nicht ueberlebt. Laut Wiki ist die Art auch nicht bedroht. Ich mach mir jetzt da keinen Kopf.
Bin auch immer am ueberlegen einen schlangensicheren Stall zu machen. Aber ist wohl nicht so einfach und auch eine Kostenfrage.

Zu Kern seinen Bildern:

Bei den Krait sieht man wohl das die von mir geschriebene Regelung nicht soviel taugt. Bei der Kettenvieper und der Form ihrer Kopfes haette ich jetzt eher auf giftig getippt.
Bei den Krait ist es dann wohl eher ihre Farbe die zur vorsicht anregen soll aber auch dort gibt es meine ich etwas was so aehnliche Farben hat aber ungiftig ist.

Nicht so einfach.

Allgeier

PS: Kennt jemand von euch die Seite:

http://hfunk1943.de.tl/Schlangen-Serpentes.htm

Hat auch ein paar Schlangenbilder.

Und wenn ich jetzt das eine Bild von der Kettenviper



mit der Erdnatter



vergleiche, dann ist doch das nicht so einfach. Oder schon?




« Letzte Änderung: 07. August 2014, 20:51:32 von Allgeier der 2. »
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #833 am: 07. August 2014, 22:15:18 »

Ich finde das Thema hochspannend....bei den unzähligen Fotos die ihr präsentiert,wundert mich nur,daß noch keiner von euch ernsthaft zu Schaden gekommen ist.

Wie sieht das denn so mit Wasserschlangen aus? Frage das deshalb, kann mich schwach erinnern während meines ersten Pattaya Urlaubes in 1979, da bin ich auf so einer Dschunke in See gestochen, und dann unter leichtem Alkoholeinfluß vom Dach ins Wasser gesprungen, "auf dem Weg dorthin" sah ich unter mir eine korallenfarbige Schlange schwimmen, umkehren könnte ich ja nicht mehr,da schon in der Luft unterwegs,  :Daber ich habe mal gelesen, daß unter den Wassischlangen auch einige sehr giftige sein sollen,kann das jemand bestätigen?
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #834 am: 07. August 2014, 22:34:45 »

@ Jock : guter Humor...weiter so {*

   Immer wieder bin ich erstaunt, was so eine Schlange in sich reinwürgen kann, einfach mal den Kiefer ausgehangen und schon ist das Wasserschwein verschwunden, sollte ich vielleicht beim nächsten Mal auch mit dem nächsten Gockel probieren,  ;]stell dir vor so ein Phyton packt dich, zerrt dich zu Boden und zerquetscht dich gaaaanz langsam, furchtbar.....also immer schön ein Schweizer Taschenmesser dabei haben....seit ich mich diesem Thema gewidmet habe, gucke ich neuerdings erst unter die Bettdecke bevor ich schlafen gehe, nunja, Bonn liegt halt in Dschungelnähe... :D
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.437
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #835 am: 08. August 2014, 01:07:01 »

Diese Phyton hat wohl einen ganzen Hühnerstall verschluckt :

Gespeichert
██████

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #836 am: 08. August 2014, 03:01:14 »

Wahnsinn,eins hätte doch gereicht : so ein Viefraß,da kann man verstehen wenn man davon nicht zuviele in seiner Nähe haben möchte....aber man fragt sich was jetzt mit den "ausgewürgten" passiert, überlebt hat ja keines,mit Ausnahme der Mutter boten sich die anderen auch nicht gerade zum Verzehr an....oder landen die etwa abends auf einem der Grills?? :P....quasi vorgekaut.....

Also wenn ich einen Hühnerstall hätte, da gibt es doch bestimmt einen so engmaschigen Zaun, der Schlangen in dieser Größe erst gar nicht durchläßt, oder? natürlich müßte der dann von oben auch noch gesichert werden,oder graben sich Schlangen gar von unten durch das Erdreich durch?
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #837 am: 08. August 2014, 03:14:30 »

Ich finde das Thema hochspannend....bei den unzähligen Fotos die ihr präsentiert,wundert mich nur,daß noch keiner von euch ernsthaft zu Schaden gekommen ist.

Wie sieht das denn so mit Wasserschlangen aus?

Deinem ständigen Geschnatter zu folgen finde ich eher nicht spannend. {--
Für die meisten Expats, da schließe ich mich gern an, ist es deutlich spannender, überhaupt mal eine Schlange zu sehen.
Gespeichert

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.059
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #838 am: 08. August 2014, 03:46:52 »

Apropos "Schlangenexperte". Hier eine dramatische Schilderung wie der Schlangenexperte Dr. Joseph Bruno Slowinski in Birma ungesehen !!! in einen Sack fasst und prompt von einer Krait gebissen wird.....







Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #839 am: 08. August 2014, 05:23:42 »

@ auch der Mann mit der Sonnenbrille sollte kritikfähig sein:
  Wer zwingt dich meinen Text zu lesen und diesen dann auch noch zu beantworten?

  Mich interessiert halt vieles was du schon weißt,na und..! ;}
Gespeichert
Seiten: 1 ... 55 [56] 57 ... 75   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.149 Sekunden mit 19 Abfragen.