ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Aktuelles zur Immigration  (Gelesen 139578 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.924
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

sabeidi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 941
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1231 am: 01. Februar 2018, 20:42:10 »

Zitat
author=goldfinger link=topic=15507.msg1279623#msg1279623 date=1517474661]
Suche nach 8000 Ausländern mit Overstay

Verteidigungsminister Prawit Wongsuwan hatte den Behörden befohlen, die über 8.000 mutmaßlichen Overstayers ausfindig zu machen und festzunehmen, zusätzlich zu einer Reihe anderer, die illegal in dieses Land eingereist sind.


finde ich gut, da alle anderen ja auch ein Visum, und eine 90 Tage Meldung machen müssen.
Und warum die nicht.???, deswegen ist es ok.
Gespeichert

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1232 am: 01. Februar 2018, 22:29:39 »

am Ende fischen die wieder nur die kleinen Fische,ich denke genau wie Du wenn die Gesetze befolgt werden hat man keine Probleme (es sei denn man tritt jemanden gewaltig auf die Füsse).
Es ist eben auch so das wenn alle erforderlichen Papiere da sind,kann es durchaus auch mal Schwierigkeiten geben.
Die nächsten anstehenden Visabestimmungen kann ich schon ahnen:
Krankenversicherung wird bestimmt irgend wann kommen und das Aufstocken (Verdoppeln)des zum Aufenthalt verfügbaren Geldbetrages ist auch nur eine Frage der Zeit.

durianandy
Gespeichert

Silberpfeil1955

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1233 am: 02. Februar 2018, 13:44:12 »

Hallo miteinander. Obwohl ich den Thailand Tip schon seit Jahren kenne und die aktuellen News fast täglich lese um auf dem Laufenden zu sein, bin ich heute das erste Mal aktiv im Forum.
Ich lebe nun seit knapp 10 Jahren in Phuket mit meiner thailändischen Frau. Wir sind seit über dreissig Jahren verheiratet, arbeiteten zusammen 20 Jahre in der Schweiz, um mit dem Ersparten
hier unseren Lebensabend zu verbringen. Ich komme mehr oder weniger gut zurecht, wenn ich manchmal beide Augen zudrücke etwas besser, verstehe einigermassen die thailändische Sprache
kann diese auch etwas lesen oder schreiben, doch meistens bin ich zu faul dazu. Meine Frau lehrte mich von Anfang an, dass die Thais nicht gleich ticken wie wir Schweizer, und es am besten
sei wenn ich das Meiste, was mich stört, übersehen soll oder mich wenigstens mit Kritik zurückhalte, sei es im Strassenverkehr, mit Behörden oder sonst welchen Behörden dann werde ich hier
glücklich leben können. Es fällt mir zwar oft sehr schwer ihre Lehre zu befolgen, und keine Kritik zu üben aber schlussendlich hat sie doch Recht wenn es um meine innere Ruhe geht.
Gut bis jetzt habe ich eigentlich alles recht gut hingekriegt hier auch was die Behördengänge betrifft wie Visa und Führerschein-kein Problem.  Doch nun bin ich doch etwas gefordert resp.
konfus was die letzte Meldung betraf die ich im wochenwitz und Thailand Tip gelesen habe. Der Phuket Immigration Officer teilte mit, dass jeder Ausländer, der Phuket für 24 Stunden
verlässt, bei der Rückkehr sich wieder neu registrieren müsse. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass die Beamten der Immigration in Phuket unterbeschäftigt sind, musste ich doch für
the 90 days Report vor zwei Wochen tatsächlich drei Stunden anstehen. OK ich kann es ja noch verstehen, wenn ich für einen oder zwei Monate in die Schweiz fliege, bei der Rückkehr dies zu
melden, obwohl eigentlich auch dies ja überflüssig wäre. Nun zu meiner Frage: es existieren zwei TM Formulare. Das mit der Nummer TM 28 und das mit der TM 30.  Wo liegt genau der
Unterschied dieser zwei? So wie ich es sehe, aber sicher bin ich nicht, muss das TM 30 meine Frau ausfüllen (als Hausbesitzerin) und mich (ihren Ehemann) innert 24 Stunden bei der Immigration in Phuket wieder anmelden (nach dem Jetlag) sonst droht ja eine Busse von 2000 THB. Und was ist mit TM 28. MUss ich dies ausfüllen, wenn ich zum Bsp. nach Hua Hin fahre
und das dort der Immigration abgeben, wenn ich für eine Nacht dort bleibe. Und wenn ich weiterfahre und dann wieder in Ayutthaya bin dasselbe oder wie. Klar, jetzt kommt die Antwort, das macht ja das Hotel, aber wenn ich nicht im Hotel bin sondern bei Freunden. Für wen ist das TM28 gedacht und wann setzte ich das ein. Noch etwas zum gelben Büchlein was schon in manchen Foren erklärt wurde. Also ich habe noch keinen Ausländer in Phuket getroffen, der ein gelbes Büchlein hat. Falls das Thema mit TM 28 und TM 30 bereits in anderen Foren ausdiskutiert wurde,
entschuldige ich mich, zu faul zu sein, und diese zu suchen, weil die Foren im Thailand Tip schon fast unendlich sind und ich lieber schwimmen oder Fahrrad fahren gehe. Ehrlich bin ich wenigstens. Nun ich freue mich echt, die richtigen Antworten auf meine Fragen zu bekommen. Besten Dank an alle Teilnehmer
Gespeichert

sabeidi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 941
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1234 am: 02. Februar 2018, 14:50:14 »

Lebe fast seit 6 Jahren auf Phuket, und habe am 29.01. meine 90 Tage Meldung absolviert,
aber das man sich wieder neu melden, oder registrieren muss, nach dem man sich für 24 Stunden von Phuket entfernt hat,
habe ich leider noch nie etwas gehört.  ???
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.228
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1235 am: 02. Februar 2018, 15:08:56 »

Alles in allem ein schwieriges Thema, was genau ist mit dem "Melden" gemeint

+ komme ich am Flughafen bei der Immigration an, auf der Arrival Card steht ja meine Anschrift, so hat das zumindest früher die 90 Tage Meldung ersetzt bzw. fangen die wieder von vorne an
+ Wenn du deinen Wohnort verlässt, und in ein Hotel eincheckst, so müssten die eigentlich die Meldung machen nehme ich an
+ Wenn du bei Freunden oder bekannten übernachtest, müsstest du dich eigentlich dort auch bei der Immigration melden ?!

Gespeichert

bangkok53

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 450
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1236 am: 02. Februar 2018, 15:11:18 »

die Suppe wird nicht so heiss gegessen wie sie gekocht wird die immigraton kann nicht alles wissen die müsste ja alle tage bei dir zuhausen sein ,den die weiss ja nicht ob du abwesen bist also keine meldung machen und alles ist ok
und wenn du mal vereisst nicht auf eine andere immigration meldung machen
wenn du mal in eine kontrolle kommst  kein problen
dann sagst du bist eben gekommen du hast ja 24 stunden zeit dich an zumelden
bin öfter unterwegs und hatte noch nie ein problem 
die machen vieles das nicht geht eben die tigen anderst al wir

ein beispiel die immigration bangkok verlangt immer noch das papier für die 90 tage wo andere immigrationen gar nicht mehr da nach fragen
ich bin viel im isan wollte mich dort anmelden die haben auf der immigration gar nicht gewusst für was das tm 28 ist ich habe mich nicht angemldet
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.429
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1237 am: 02. Februar 2018, 15:23:03 »


@Silberpfeil1955

Und dass hier in Thailand von der Obrigkeit viel Sch... verzapft wird, das nach einer Nachdenkphase wieder in der Versenkung verschwindet, hat dir deine liebe Frau nicht beigebracht?

Mach es wie die Thai, immer locker bleiben und die mehr oder weniger durchdachten Regeln mehr oder weniger befolgen...  [-]

Zur Erinnerung mein Kommentar dazu von der vorigen Seite:
Die können mich mal. Ich pendle bis zu zehn mal im Jahr von Patty nach Ubon und retour.
Da hätte ich viel zu tun...
Oder sollte ich vielleicht gleich die Immi als Wohnsitz angeben?  {:}

Also - stay cool!

Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Silberpfeil1955

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1238 am: 02. Februar 2018, 19:30:06 »

doch, doch das hat mir meine Frau schon beigebracht und gesagt ich solle es nicht so ernst nehmen, denn die spinnen eh da oben und vermutlich sei es ihnen langweilig und so erfinden sie etwelche neue Schikanen. Nein es sind eher meine Freunde hier, die mir dauern in den Ohren liegen und mir sagen, hast du gehört und weisst du schon. .. aber nur mal so zur Info einen kleinen Teil der Nachricht von der Immigration aus Phuket diese Woche erschienen in der Phuket Gazette:
The confirmation follows complaints from long-term expats that they were fined B2,000 for not re-registering their home addresses after travelling within the country.

“By law, it is a requirement to register your address within 24 hours after being registered elsewhere, such as at a hotel or a guesthouse,” Col Kathathorn told The Phuket News this week.

“This is because the hotel or guest house will have to register you, also by law, as residing somewhere other than your residence. So when you return to your residence, you must inform immigration,” he explained.

The same also applies for foreigners living in Phuket who leave the country and return, say for a weekend trip to Singapore.

Col Kathathorn played down concerns for honest, law-abiding expats.

“Although it is the law, if it’s a short stay, for example a day or two, and nothing happens to prompt officials to check then there usually won’t be a problem,” he said, for stays away from home within the country.

“However, if you become involved in an incident and become a suspect in a case for example, not re-registering your address will be a big problem. So it’s better if you do.”

Regardless, although the overall effect for most foreigners caught not re-registering their address each time on returning home to Phuket might be deemed negligible, foreigners will be liable to a B2,000 fine for each infringement and the incident will remain on their immigration record.


Read more at https://www.thephuketnews.com/better-if-you-do-phuket-immigration-chief-urges-foreigners-to-re-register-addresses-even-if-staying-off-island-just-one-night-65744.php#0SuDyrC0eJmbTjwD.99

Klaro wenn ich irgendwo in Thailand bei Freunden übernachte, unternehme ich auch nichts. Aber im Hotel zum Bsp. Bangkok müssen die ja von jedem Gast eine Meldung machen. Und wenn die Immigration mit ihren veralteten PC doch noch irgendwie vernetzt wären? Wenn die Geld wittern, darf man die nicht unterschätzen. Aber der Wortlaut der Meldung ist doch ziemlich eindeutig.
Aber vermutlich wird es so sein wie ihr es schreibt, irgendwann wird diese Idee der Immigration wieder schubladisiert. Danke für eure Geduld. :) :)
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.228
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1239 am: 02. Februar 2018, 19:46:33 »

Die könnten doch locker eine App oder eine Webseite ins Netz stellen, wo man das alles schnell machen kann ...

Ansonsten  --C
Gespeichert

Silberpfeil1955

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1240 am: 02. Februar 2018, 20:01:08 »

ja das waere von grossem Nutzen. Aber bitte eine die fuer uns und die Immigration klar und verstaendlich ist, und dass sich die Immigration in allen Provinzen sich an die gleichen Vorlagen halten muessen, aber die meisten dort  wissen ja noch weniger als wir. Auf 5 Fragen gibt es 5 verschiedene Antworten. Die rechte Hand weiss nicht was die Linke macht. Aber es ware wirklich gut, wenn es eine App oder eine Webseite gaebe die alles klar und deutlich beschreibt und laenger Bestand haette als die Amtszeiten der jeweiligen PM {--
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.429
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1241 am: 02. Februar 2018, 20:17:37 »

Die könnten doch locker eine App oder eine Webseite ins Netz stellen, wo man das alles schnell machen kann ...

Tom, das war ein guter Joke! Wie lange scheixxen die schon herum wg. 90-Tage-Meldung online?

Unser Fred fängt am 15.2.2015 an...

 :D

Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.670
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1242 am: 02. Februar 2018, 20:34:06 »


Also, obwohl mich ja die Immi besonders liebt, sehe ich das ganz entspannt.

Wenn ich aus dem Ausland zurückkehre, machen meine Frau und ich halt die Meldung bei der Immi - so ist es halt für privat Wohnende vorgeschrieben.

Kommt ja nicht so oft vor, das wir verreisen, aber wenn ja, ist das das Problem des Vermieters (Hotel) - wenn wir Verwandschaft o.ä. besuchen, gibts garantiert keine Meldung.

In der Praxis haben aber auch die Hotels meinen Pass nicht sehen wollen  ;)

Ich denke der Sinn ist auch nicht der, jede Bewegung zu erfassen. Aber sie brauchen halt einen "Ankerpunkt" von dem sie aus verfolgen bzw. verantwortlich machen koennen.

Habe ich auch noch nie gehoert, das ich mich nach einer Reise in Thailand bei meiner Immi wieder anmelden müßte. Habe allerdings meinen Wohnsitz auch mit meinem gelbern Hausbuch nachgewiesen.

Es ist wie immer: nichts genaues weiß man nicht... :-)

Zum TM 30 habe ich übrigens dies im Internet gefunden:
https://mein-leben-in-thailand.blogspot.com/2016/12/aufenthalts-benachrichtigung-tm-30.html

...kann dazu aber nichts weiter sagen, habs nur gefunden.
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.228
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1243 am: 02. Februar 2018, 21:00:59 »

Zitat
Aber bitte eine die fuer uns und die Immigration klar und verstaendlich ist, und dass sich die Immigration in allen Provinzen sich an die gleichen Vorlagen halten muessen,

Daten einfach alle zentral Sammeln, im Endeffekt werden die ja eh nur gebraucht, wenn eine Fahnung ausstellen, oder die dir ein Bußgeld reindrücken wollen  ;D
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.429
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1244 am: 02. Februar 2018, 21:43:02 »


Der neueste Joke, zumindest bei der Immi Chonburi (Pattaya,Jomtien):

betrifft nur die Kurzvisa, soweit ich gehört habe:

bei Verlängerungsbegehren wird der Urlauber ohne Erklärung in eine von zwei Warteschlangen aufgeteilt, später dämmert ihm, warum:
obwohl es ja an sich Sache des Vermieters ist, den Gast anzumelden, wird der Farang bei fehlender Anmeldung mit 1.600,-- Bärten zur Kasse gebeten,
dafür bekommt er so einen blauen Zettel so ähnlich wie wir Langzeitler für die 90 Tage.
Dann darf er sich auch in der anderen Schlange anstellen, um 1.900,-- Bärte für die Extension zu löhnen.

Summa summarum ist er mit satten 3.500,-- Bärten dabei...

So jedenfalls einem glaubwürdigen Bekannten hier in Patty geschehen...

Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!
 

Seite erstellt in 0.14 Sekunden mit 19 Abfragen.