ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 108 [109] 110 ... 118   Nach unten

Autor Thema: Kurz und krass  (Gelesen 149355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.720
Re: Kurz und krass
« Antwort #1620 am: 12. Februar 2018, 23:12:10 »

Wenn das Karma zuschlägt  :-)

http://www.20min.ch/panorama/news/story/Wilderer-in-Suedafrika-von-Loewen-gefressen-17309309

Zitat
Neben den Leichenresten fand die Polizei ein geladenes Jagdgewehr.
«Scheinbar hat das Opfer im Park gewildert, als es von Löwen angegriffen und getötet wurde», sagte Polizeisprecher Moatshe Ngoepe.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Friedrich

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 169
Re: Kurz und krass
« Antwort #1621 am: 13. Februar 2018, 02:36:05 »

Zitat
Wo vorher meine Brustwarzen waren, sind jetzt Löcher.

Nicht sooooo schlecht! Denn dann kann man Buxxxxxxxen abwechslungsreicher gestalten }{

fr

Man könnte auch je ein Gewinde ( M5 bis M10 ??) einschneiden.
Diese "Anlenkpunkte" könnten sodann vielfältig genutzt werden.

Denkbar wäre z.B. eine Optimierung der Gesamt-Statik durch ein geschicktes Abfangen des Gewichts der Brüste bzw. deren Schwingungsdämpfung, oder aber die Montage leistungsstarker LED-Lampen für den nächtlichen Einsatz bzw. die Fixierung anderer nützlicher "gadgets".
Gespeichert
Gruß
Friedrich

Josef

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 298
Re: Kurz und krass
« Antwort #1622 am: 14. Februar 2018, 00:28:42 »

ganz schön innovativ   }} }}
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.370
Re: Kurz und krass
« Antwort #1623 am: 14. Februar 2018, 21:52:46 »


Der Großteil unser "Ordnungshüter" - von der politischen Führung und Migranten im Polizeidienst abgesehen- ist aus meiner Sicht zu unterstützen. Sicher nicht alle, aber die meisten haben schon Respekt verdient. Man sollte eigentlich meinen, das das auch die Politik so sieht - also nicht meinen Ausschluss - aber lest mal selber und schaut Euch das Bild an, wenn die Story stimmt, wovon ich ausgehen - Schande über diese Politikdarsteller:

Bankrotterklärung: So „gedenken“ Altparteien-Zombies getötetem Polizisten



Am Rande des Rosenmontagsumzugs haben sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker mal kurz am Tatort blicken lassen, wo ein 32-jähriger Polizist vor eine Straßenbahn gestoßen worden war und verstarb. Zeit zum Umziehen hatten sie aber nicht.

In Köln wurde ein LKA-Beamter, der beruflich mit der Verfolgung von Islamisten beschäftigt war und seine Freizeit gerne beim Karneval verbrachte, in der Nacht auf Samstag vor eine S-Bahn gestoßen. Er starb. Während die Antifa sich über den „toten Bullen“ nur freuen konnte, setzten NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette „eine Armlänge Abstand“ Reker noch eins drauf. Sie erwiesen dem Getöteten die „letzte Ehre“ – am Rande des Rosenmontagsumzugs – zwischen Bier, Bockwurst und Kamelle…

„Auch an den Karnevalstagen können pure Freude und tiefes Leid eng beieinander liegen“, sagte Laschet der Deutschen Presse-Agentur.“ Wie eng, das stellte der CDU-Politdarsteller sogleich unter Beweis: Die Andacht hielten er und Reker in voller Karnevalsmontur!

Foto: Screenshot Twitter (im Original)

Ja, Sie haben richtig gesehen. Diese beiden Altpartei-Zombies besuchen allen Ernstes die Stelle, an der der Staatsdiener getötet worden ist, im Karnevalskostüm. Noch Fragen? Wir haben zwei: Hätten die sich das auch geleistet, wenn dort ein Flüchtilant zu Tode gekommen wäre? Und: Wie viel Hohn müssen der getötete Polizist und seine Familie eigentlich noch ertragen?

Wir wissen: Moral und Ethik sind für das Merkel-Regime leere Begriffe, die seine Mittäter nur aus der Kiste kramen, wenn es gegen angebliche Rechtspopulisten geht. Doch seid gewiss: Euer Haltbarkeitsdatum ist längst überschritten!

Quelle, Twitterfoto und Leserkommentare gibts hier:
https://www.compact-online.de/bankrotterklaerung-so-gedenken-altparteien-zombies-getoetetem-polizisten/
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.865
Kurz und krass
« Antwort #1624 am: 15. Februar 2018, 12:53:10 »

Am Rande des Rosenmontagsumzugs haben sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker mal kurz am Tatort blicken lassen, wo ein 32-jähriger Polizist vor eine Straßenbahn gestoßen worden war und verstarb. Zeit zum Umziehen hatten sie aber nicht.
Wer nicht aus Kölle ist, sollte das weder kritisieren noch kommentieren! >:(
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.720
Re: Kurz und krass
« Antwort #1625 am: 15. Februar 2018, 13:37:36 »

Wer nicht aus Kölle ist, sollte das weder kritisieren noch kommentieren! >:(

bist du sicher, da den richtigen Smiley gesetzt zu haben  :-)
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.585
  • damals
    • Sarifas
Re: Kurz und krass
« Antwort #1626 am: 15. Februar 2018, 15:36:01 »

Am Rande des Rosenmontagsumzugs haben sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker mal kurz am Tatort blicken lassen, wo ein 32-jähriger Polizist vor eine Straßenbahn gestoßen worden war und verstarb. Zeit zum Umziehen hatten sie aber nicht.
Wer nicht aus Kölle ist, sollte das weder kritisieren noch kommentieren! >:(
Mein lieber Helli, ich bin ne koelsche Jung.
Ich bin kein Fremdschaemer. Aber das diese Politpack dort im Karnevalskostuem auftaucht ist schlicht widerlich. Haetten besser im "dummer August Kostuem" kommen sollen. Die Reker war schon mit der "Armlaenge" fuer mich untragbar geworden.
Das wirklich traurige daran ist, das es fuer diese (schlechten) Politdarsteller keinerlei Konsequenzen haben wird.
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.865
Kurz und krass
« Antwort #1627 am: 15. Februar 2018, 18:12:49 »

Am Rande des Rosenmontagsumzugs haben sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker mal kurz am Tatort blicken lassen, wo ein 32-jähriger Polizist vor eine Straßenbahn gestoßen worden war und verstarb. Zeit zum Umziehen hatten sie aber nicht.
Wer nicht aus Kölle ist, sollte das weder kritisieren noch kommentieren! >:(
Mein lieber Helli, ich bin ne koelsche Jung.
Ich bin kein Fremdschaemer. Aber das diese Politpack dort im Karnevalskostuem auftaucht ist schlicht widerlich. Haetten besser im "dummer August Kostuem" kommen sollen. Die Reker war schon mit der "Armlaenge" fuer mich untragbar geworden.
Das wirklich traurige daran ist, das es fuer diese (schlechten) Politdarsteller keinerlei Konsequenzen haben wird.
Bin zwar kein Köllner, aber "Rheinländer" und der Stadt durch Verwandtschaft verbunden.
Vor 10 Jahren hätte sich niemand über dieses Bild aufgeregt, im Gegenteil!
Das Opfer war dem Köllner Karneval ebenfalls eng verbunden (kann man lesen).
Ich kritisiere die derzeitigen Verhältnisse ebenfalls und arbeite mich an den selbsternannten PC-Eliten und Politikdarsteller ab. Deswegen muss ich aber nicht meine Gesinnung, mein Verständnis und meine Toleranz über Bord werfen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.370
Re: Kurz und krass
« Antwort #1628 am: 15. Februar 2018, 21:18:10 »


Ich glaube wir Drei sind bei dem Thema nicht so weit voneinander entfernt. Ich habe Mitte der Neunziger ein Jahr in Koeln gearbeitet und gewohnt (Zollstock). Was ich dort in der Karnevalszeit erlebt habe, war für mich echt unglaublich. Will jetzt gar nicht ins Detail gehen, aber es war eine schoene Zeit dort und ich habe die Stadt und vor allem die Koellner schätzen gelernt.

Ich denke, das @samurai den Nagel schon auf den Kopf getroffen hat. Wie heißt es schoen: Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps.  ;D

Aber zu dem Fall gibt es ja noch weitere Aufreger, die ich jetzt hier nicht einstelle, aber wer sucht, findet auch, z.B. die Aussagen der Antifa etc. pp.

Bleiben wir doch mal beim Karneval, da gibts immer was zu berichten, und der Ein oder Andere wird, wenn er sich den Originaltext und die Bilder ganz am Ende anschaut, bestimmt inspiriert  {; :

„Die Wanne ist voll“ – Staatsschutz ermittelt gegen „jecke“ Asylkritiker

Im Karneval, der fünften Jahreszeit, fühlt sich der Rheinländer frei und sorglos. Da wird getrunken, gelacht, gesungen und – mutig vom Bier, anonym durchs Kostüm – vieles gesagt, was man sich sonst nicht wagt. War der Karneval ursprünglich noch Festakt der Befreiung und der Herrschaftskritik, so ist er in Merkels DDR 2.0 zur systemkonformen Haltungsolympiade geworden. Echte Systemkritik ist verboten, wie der jüngste Fall zeigt….

Ein kleiner Karnevalsumzug im Stadtteil Dudweiler bei Saarbrücken: Am Straßenrand stehen Kinder mit ihren Eltern, Cowboys, Prinzessinnen, Marienkäfer und Clowns. Vorbei fährt ein Mottowagen, fast unscheinbar, künstlerisch im Bereich eines Gemeinschaftsprojektes der 7b. Doch die Botschaft des Wagens, die erregt die Gemüter. Bundesweit wird nun diskutiert über die Konstruktion aus Pappe und Uhu. Auf dem Wagen zu sehen ist eine Badewanne, darin sitzen offenbar „bärtige Gestalten mit Turbanen“ (Rheinische Post), die sich im Schaum wälzen. Auf der Badewanne prangt der Schriftzug: „Die Wanne ist voll!“. Eine eindeutige Anspielung auf das „volle Boot“, die MS Deutschland…. Eisberg voraus!

Oh, oh, oh… Hat sich da etwa eine Karnevalstruppe nicht an die Regeln gehalten? Abgesprochen war doch, regierungs- und systemkritische Mottowagen vorher beim „Reichsleiter für buntdeutsches Schrifttum“ Heiko Maas anzumelden und dabei keinesfalls „echte“ Kritik an der herrschenden Merkel-Diktatur zu üben – vor allem die Asylpolitik von St. Angela sollte tabu bleiben! Warum fällt es den Rheinländern nur immer so schwer, beim politisch korrekten Limbo unter der Stange durch zu tänzeln? Wissen die denn nicht, wo die Grenze ist? Können die denn nicht zwischen demokratischen „Schenkelklopfern“ und blankem Rassismus unterscheiden?

Hier komplett mit Allem:
https://www.compact-online.de/die-wanne-ist-voll-staatsschutz-ermittelt-gegen-jecke-asylkritiker
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.795
Re: Kurz und krass
« Antwort #1629 am: 17. Februar 2018, 14:44:00 »

Habe gerade gelesen,wie einer CH-Franken in der Pampas Verbrennt. :D :]
Ist ja Wurscht  {:}
Gespeichert

Wandat

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Kurz und krass
« Antwort #1630 am: 17. Februar 2018, 21:51:33 »

Habe gerade gelesen,wie einer CH-Franken in der Pampas Verbrennt. :D :]
Ist ja Wurscht  {:}

???

Pampas? Die mit dem Nässepuffer? Die brennen nicht!
Gespeichert

Don Patthana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 125
Re: Kurz und krass
« Antwort #1631 am: 17. Februar 2018, 22:26:37 »

Pampas - Nässepuffer

Darauf muss erst mal kommen

Wenn nicht jetzt, ja wan dan dat ? ???
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.370
Re: Kurz und krass
« Antwort #1632 am: 25. Februar 2018, 19:45:58 »


Dirk Müller - Perfider geht's nicht! Die totale freiwillige Selbstüberwachung!

Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.688
Re: Kurz und krass
« Antwort #1633 am: 27. Februar 2018, 10:55:40 »

Zitat
Technikpanne bei der Postbank: Plötzlich waren die Konten leer

>> http://winfuture.de/news,102103.html <<
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.688
Re: Kurz und krass
« Antwort #1634 am: 01. März 2018, 22:29:19 »

Diese Meldung ist gut:
Zitat
Hund rettet Frauchen das Leben

>> https://www.welt.de/regionales/nrw/article174080510/Paderborn-Hund-rettet-Frauchen-das-Leben.html <<

---

Diese Meldung allerdings gehört zum Thema "Der Überbringer schlechter Nachrichten wird geköpft".
Zitat
Verbreitung von IS-Gräuelbildern
Marine Le Pen drohen drei Jahre Haft
...
Sie veröffentlichte brutale Fotos von Opfern der Terrormiliz IS. Ein französisches Gericht eröffnete deshalb ein Ermittlungsverfahren gegen die Chefin des rechtspopulistischen FN.
...
Die Rechtspopulistin hatte die Bilder der IS-Miliz im Dezember 2015 auf Twitter verbreitet, wenige Wochen nach der Anschlagserie in Paris mit 130 Toten, zu der sich die Islamisten bekannten. Le Pen reagierte damit auf Äußerungen eines Journalisten, der den Front National nach ihrer Ansicht in die Nähe des IS gerückt hatte.

Die Fotos sorgten für Empörung, die sozialistische Regierung zeigte den Fall bei der Justiz an. Die Bilder zeigen unter anderem einen Mann, der bei lebendigem Leib in einem Käfig verbrannt wird und den von der IS-Miliz enthaupteten US-Journalisten James Foley.

Oder auch ... im engstirnigen Kampf gegen "rechts" ist alles erlaubt.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 108 [109] 110 ... 118   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.833 Sekunden mit 19 Abfragen.