ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Korruption in Thailand  (Gelesen 49784 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.563
Re: Korruption in Thailand
« Antwort #300 am: 15. April 2017, 12:21:10 »

Alle 13 !! Vizerektoren der Mahidol Universität hatten zum Ende des  Vergangenen Monats ihren Rücktritt eingereicht.

Der Grund: Nach einem neuen Gesetz mussten sie in dieser Position ab sofort eine Vermögensauflistung bei der Antikorruptionsbehörde einreichen.

Der Rücktritt war nicht von langer Dauer, alle 13 Doktoren der für ihre medizinische Ausbildung bekannten Uni wurden als nur "zeitweise amtierende" Vizerektoren wieder "reinstalliert".

Als solche kommen sie nämlich um eine Vermögenserklärung herum, sie ist nur für "permanente" auf Dauer ernannte Vizerektoren bindend.


Man kann davon ausgehen dass die "Übergangszeit" ziemlich lange dauern wird...  ]-[




Vice-rectors resign en masse over anti-corruption rule

http://www.universityworldnews.com/article.php?story=20170413124401580
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.563
Re: Korruption in Thailand
« Antwort #301 am: 07. August 2017, 00:14:45 »

Kaum zu glauben, dass so ein flachwassergängiges Boot für Einsätze in Hochwassergebieten über 5 Mio Baht kosten soll  :o



18 davon wurden für Sakon Nakhon beschafft.

http://surusnews.xyz/2017/08/1123151212/
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.563
Re: Korruption in Thailand
« Antwort #302 am: 25. Januar 2018, 12:33:35 »

Thailand hat prompt und mit sofortiger Wirkung seine Mitgliedschaft bei www.transparency.org aufgegeben, da es sich durch sein aktuell schlechtes Ranking beim jährlich veröffentlichten Korruptionswahrnehmungsindex CPI Corruption perceptions index als missrepräsentiert und nicht korrekt dargestellt versteht.


Bisher nur auf Thai, von gestern:

http://news.ch7.com/detail/267894
Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.246
Re: Korruption in Thailand
« Antwort #303 am: 25. Januar 2018, 14:10:36 »

Kaum zu glauben, dass so ein flachwassergängiges Boot für Einsätze in Hochwassergebieten über 5 Mio Baht kosten soll  :o
Die Antwort wird wohl sein, wieviel Armbanduhren um die Ruderpinnen hängen!  :-X
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.563
Re: Korruption in Thailand
« Antwort #304 am: 06. Februar 2018, 14:12:00 »

Der aktuelle Brüller ist die Tatsache, dass ein Massagepalastbesitzer der werten Herrn Somyot Phumphanmuang, derzeit Chef der thailändischen Fussballvereinigung (das ist weniger kritisch), aber davor Polizeichef 300 Mio. Baht "geliehen" hat.

https://www.bangkokpost.com/news/general/1407978/ex-police-chief-somyot-borrowed-b300m-from-brothel-owner

Gespeichert
██████

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Korruption in Thailand
« Antwort #305 am: 07. Februar 2018, 01:21:09 »

Jetzt könnte man sich wieder die Frage stellen, wie ein Polizeichef anhand von einem recht mageren Grundgehalt mit solchen Summen um sich schmeißen kann.
Um sich später einmal als General einkaufen zu können muss man ansammeln ;]
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.099 Sekunden mit 19 Abfragen.