ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht  (Gelesen 7894 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #15 am: 04. Juli 2016, 17:47:15 »

Lewe  Benno ,

wie wohl ich Deinen Gedanken Gängen zu " Bürokratismus hier in Thailand " folgen kann ...

kann ich Dir aber auch versichern , das mich der Bürokratismus in D ... auf der Post z.B.

erheblich mehr zu einem schnelleren Herzrhythmus verleitet . Hier in Thailand muß ich alle 90

Tage zur Immi und noch einmal 1 x im Jahr um meine Extension , die in der Regel vollkommen

höflich und problemlos abläuft abzuholen . Damit kann ich ehrlich gesagt leben , trotzdem ist Deine

Erkenntnis richtig , das dieses nationale Betroffenheitsgefühl sofort bei Thais ausbricht , denen Du

von Kuriositäten einzelner Thai `s berichtest ! Ist es nicht gerade das , was ich in D , bei der ach so

Politik verschlafenen Bevölkerung von uns mehrheitlich bemängelt wird ? Man kann es keinem recht

machen ... dieser Satz beschäftigt schon seit Urzeiten die Moderation hier ! Das schreibe ich ohne

Hintergedanken !!!  Wenn wie beim gelben Buch eine Angestellte der Amphoe Banglamung mir aufgibt

 meine Frau nochmal zu heiraten , weil sie die internationale Heirats Urkunde nicht deuten kann , heißt

es ruhig bleiben und den Vorgesetzten dieser Ignorantin herbei zu ordern , der dies dann auch umgehend

 negiert ! Diese Dame z.B. mag mich bestimmt nicht mehr , weil sie doch vor versammelter Mannschaft ihr

fast hätte ich es Bayerisch ausgedrückt ... Gesicht verloren hat !Oder was hat die Tourismus Ministerin des

Putsch Clans nicht alles schon an " Unmöglichkeiten " in die Welt gesetzt , dabei war das Armbändchen für

alle Farang noch das witzigste ... ne im Ernst mich hätte interessiert , wer solche Pamphlete wie das über

das es hier geht aufsetzt und mit welcher Rückendeckung dies dann umgesetzt wird !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #16 am: 04. Juli 2016, 17:55:00 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.777
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #17 am: 04. Juli 2016, 19:38:24 »


Die Frage die sich mir hier stellt , ist die Royal Thai Police überhaupt zuständig ...

Die Immigration ist eine Abteilung der Royal Thai Police!



Die "Angehoerigen" der IMMIGRATIONS POLICE haben neben ihrer
speziellen UNIFORM auch immer noch diese der "normalen"  ROYAL THAI POLICE.

Wer oefters auf der IMMI ist, hat sicher auch schon gesehen, dass an gewissen
Tagen, die Beamten in dieser Uniform "arbeiten".

Wenn das "neue" Formular der POLICE ev. einen Zusammenhang
hat mit dem GELBEN HAUSBUCH, ist es eine Frage der Zeit, bis FARANG's
mit THAI-STEUER-KARTEN vielleicht auch mit so einer "REGISTRATION"
bedient werden.       ;]

Aber was will man sich vorausschauend "aufregen" - es kommt wie es kommt !   ;)

 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

sabeidi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.017
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #18 am: 04. Juli 2016, 20:40:32 »

Ich habe diese ominöse " Pamphlet " ja noch nicht zu Gesicht bekommen, aber überraschen würde es mich nicht, es gibt ja hier fast nix mehr
was einen überraschen könnte.

Und am 08.08. ist wieder die Gesichtskontrolle angesagt, schauma amal, ob das Schriftstück dann auftaucht, wie aus dem nix. ;] [-]
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.999
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #19 am: 04. Juli 2016, 20:52:07 »

Punkt 12 dieses Blattes erheitert mich sehr :

"NAME OF HUSBAND OF WIFE"  :]

Kennen die ihre Pappenheimer?

 C--

Das Formular ist nach meinen Kenntnissen sofort im Beisein der Beamten die den Hausbesuch machten auszufüllen .

Also ich habe mit Sicherheit KEIN Passfoto zu Hause .. . . .

lg
« Letzte Änderung: 04. Juli 2016, 20:58:46 von Suksabai »
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 710
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #20 am: 04. Juli 2016, 21:09:53 »

Hallo Alex,
Ich weiss nicht was Dich auf die Palme bringt?
Gehen wir mal in Ruhe dieses Papier durch:
a)   wie Du im Post #4 geschrieben hast,wurde Dein Freund zu Hause aufgesucht.Er hat bestimmt das Extension of stay für Verheiratet so lese ich es heraus.Wie Poldi schon schrieb ist die Thai Immigration keine externe Abteilung der Thai Polizei.
            So nimmt die Polizei ja z.B. die Aufgaben der 24h Meldung war,wenn keine Immi in   
            der Nähe ist.
b)   es steht auch nichts geschrieben,von Kindern die vielleicht in D A CH oder sonstwo 
leben diese anzugeben (ein Problem was Dich in Rage bringt).Es steht lediglich das nur hier in Th in einer Ehe nach Th Recht eigene oder angenommene Kinder eingetragen werden sollen.
c)   es steht jedem Frei einzelne Fragen nicht zu beantworten.Im Grunde geht es nur um
Aufdeckung und Feststellung von ’’Scheinehen’’.Die restlichen Angaben sind zu 90% identisch mit den auch bei der Immi jährlich auszufüllenden Papieren.
d)   viel Heisse Luft um nichts.Als 800.000 Bärte EoS Inhaber wird Dich das nicht 
tangieren,weil man wird Dich nicht aufsuchen…..

Gruss durianandy
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #21 am: 04. Juli 2016, 21:23:47 »


            So nimmt die Polizei ja z.B. die Aufgaben der 24h Meldung war,wenn keine Immi in   
            der Nähe ist.


Mach mal langsam, Andy ;)

Chiang Dao ist mal gerade eine Stunde von der naechsten Immi in Chiang Mai entfernt, da gibt es viele Farangs die deutlich weitere Wege fuer eine 90-Tage Meldung auf sich nehmen muessen.

Ich wuerde es auch voellig unlustig finden, wenn ploetzlich die thail. Gestapo mit so einem Fragebogen vor meiner Tuer steht, und eine Beantwortung persoenlicher Fragen in ihrem Beisein fordert.

Die Behoerden bekommen Angaben zu meiner Person, incl. Adresse, mit der Einreisekarte, die Ehe (In Deutschland vollzogen) ist auch bei dem thail. Standesamt registriert. Mit welcher Berechtigung ueberfallen die Cops die hier lebenden Farangs?

Wie Benno es schon richtig angedeutet hat, wir sind hier unerwuenscht, das sollte man besser nie vergessen.
« Letzte Änderung: 04. Juli 2016, 21:38:08 von Boy »
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 710
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #22 am: 04. Juli 2016, 21:33:28 »

Na,so schnell schiessen die Hunde nicht.Ich hatte lediglich angemerkt das die Polizei sehr wohl die Hoheit über das Gewalten Recht hat.

Nicht mehr und nicht weniger.Die 24h Melddung war nur ein Bsp..

Was ist das Problem,für Verheiratet sieht das Gesetz den Besuch der Immi vor.(macht man aber nicht nur in Th so) Oder liege ich da

falsch?

Gruss durianandy
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #23 am: 04. Juli 2016, 21:42:23 »


Was ist das Problem,für Verheiratet sieht das Gesetz den Besuch der Immi vor.(macht man aber nicht nur in Th so) Oder liege ich da

falsch?

Kommt auf die Art des Visa an, entweder 90 Tage Meldung bei der zustaendigen Immi, oder alle 90 Tage Visa Run ins Ausland (In beiden Faellen kommst du ohnehin nicht an den Einwanderungsbehoerden vorbei. Wir sind schon transparent genug, alles Weitere ist Schikane!)
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 710
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #24 am: 04. Juli 2016, 21:51:10 »

Ja und da sind wir wieder bei der Polizei (nenne es wie Du willst,Gestapo oder Abschnittsbevolmächtiger).Die zuständige Behörde

möchte lediglich wissen wer sich bei ihnen Aufhält.Mit dem Transparent hast Du Recht,meiner Meinung geht es nur um Feststellung von

Scheinehen.

Gruss durianandy
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #25 am: 04. Juli 2016, 21:57:44 »

...meiner Meinung geht es nur um Feststellung von Scheinehen.


Um ein Jahresvisum via Ehe zu bekommen, musst du bei der Botschaft, oder dem Konsulat, die Kopie einer Heiratsurkunde vorlegen...duerfte nicht so einfach sein solch ein Dokument zu faelschen. ;]

...und selbst wenn wirklich eine Scheinehe vorliegt, in der Absicht eine illegale Firma unter dem Namen der Frau zu betreiben, gibt es immer noch keine Handhabe wahllos irgendwelche Farangs zu belaestigen. Dafuer ist die Gewerbeaufsicht zustaendig, und keine Behoerde kann einem erst mal vorschreiben, das man auf ewig mit seiner Angetrauten zusammen wohnen muss.

So lang keine Scheidung vorliegt hat man eine geduldete Aufenthaltserlaubnis.
« Letzte Änderung: 04. Juli 2016, 22:08:00 von Boy »
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 710
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #26 am: 04. Juli 2016, 22:03:47 »

 ..und deshalb kommt der Besuch zu dem Infrage kommenden Personenkreis nach Hause und schaut ob das Dokument auch so

Ausgefüllt wurde,dass es einem Besuch der dafür zuständigen Beamten auch genüge tut. ..

Gruss durianandy
Gespeichert

Expat Charly

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.342
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #27 am: 04. Juli 2016, 22:06:26 »

Nach meiner Information untersteht das Immigration Office der Tourist Police Division, die vor allem für Ausländer zuständig ist. Unter der landesweiten Telefon-Nr. 1155 erhält man dort Auskunft.

Die Beamten der Tourist Police koennen sich mit einer Visitenkarte der "Tourist Police Division" ausweisen, auf der "Inspector Tourist Service" vermerkt ist (mir liegt eine solche Visitenkarte von einem Pol. Major vor).

Mir fällt auf, dass auf dem Formular keine Andresse und auch keine Telefon-Nr. vermerkt ist, wo man sich informieren kann.

Am Freitag, 8.7.2016, werde ich unseren Sohn in Bangkok treffen, der Rechtsanwalt ist und gute Verbindungen zur Tourist Police hat. Denn ein Verwandter ist dort Pol. Major und hat sich bereits für uns beim zuständigen Immigration Office eingesetzt.

Am 9./10.7.2016 werde ich Euch voraussichtlich mitteilen, wie unser Sohn die Angelegenheit beurteilt.


Gespeichert

poldi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 305
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #28 am: 04. Juli 2016, 22:13:43 »

Poldi , ... , gibt es da von irgend einer Seite eine Weisungsbefugnis ?
...
Bisher hieß es bei gut Informierten ja immer , ruf nicht die lokale Police , die sehr oft in Abhängigkeit lokaler Größen stehen soll , sondern die Immigration Police ... solltest Du mal Probleme haben !
Statt "Immigration Police" meinst Du sicher die Tourist Police. Der Vorteil für Ausländer bei diesem Haufen ist, dass man bei der Touristen Police schneller jemanden finden kann, der das erbrochene Thai der Farangs verstehen kann, vielleicht auch ein bissel deutsches Englisch.

Was die Weisungsbefugnis angeht, jede Abteilung hat zumindest einen General. Wenn die sich beim Golf spielen gegenseitig einig sind, ist die Weisung kein Problem. Anderen Falls kann das dann in polizeiintern geschriebene Anweisungen ausarten.
Gespeichert

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.777
Re: NEUES Pamphlet in Chiang Dao aufgetaucht
« Antwort #29 am: 04. Juli 2016, 22:14:57 »



Scheinehen.

Gruss durianandy

Bei der Pruefung der "Schein-Ehen", die juristisch auf dem Standes-Amt
geschlossen sind, geht es darum :  ob man zusammenlebt - oder nicht !?

 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)
 

Seite erstellt in 0.138 Sekunden mit 18 Abfragen.