ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ablehnung Schengenvisa was tun ?  (Gelesen 4517 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rupa

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Ablehnung Schengenvisa was tun ?
« Antwort #15 am: 22. Oktober 2009, 22:29:57 »

Wenn ein Österreicher, der in Deutschland lebt, seine ThaiEHEfrau ohne Sprachkurs nach Deutschland holen kann,
wie sieht es aus wenn ein Deutscher in Österreich lebt.   ???
Sollte es den Beiden nach einer Weile nicht mehr dort gefallen und ein Umzug nach Deutschland machen ???
Ich würde Amnesty for Women aufsuchen
Gespeichert
eines tages werdet ihr alle eure sünden bereuen----
insbesondere die, die ihr ausgelassen habt !!!!!!!!!!!!!!!!!

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.513
Re: Ablehnung Schengenvisa was tun ?
« Antwort #16 am: 22. Oktober 2009, 23:12:15 »

Mal unabhängig davon, ob die Geschichte in allen Details stimmt oder nicht, da kann sich jeder mal in die Lage versetzen.

Wenn man zum Beispiel schon einige Jahre in Thailand lebt und irgend etwas unvorhergesehenes passiert.

Da kann es doch nicht sein, dass ein Deutscher seine Thai Ehefrau nicht mit in sein Heimatland nehmen darf, obwohl er
jahrelang verheiratet ist, ihr Unterhaltsverpflichtet ist und mit ihr zusammenbleiben will.

Ich finde auch, dass das gegen humanitäres und europäisches Recht verstößt.

Die Botschaft verweigert dann ein Visum, egal ob Deutsch Kenntnisse oder nicht, nur weil der Ehemann eventuell seine
Frau nicht unterhalten kann, weil er vielleicht kein, oder noch kein Einkommen hat.

Wie soll er auch???

Jeder der hier lebt und seine Ersparnisse aufbraucht und somit dem Deutschen Staat nicht zur Last fällt,ist ein guter Staatsbürger.
Aber, wenn er noch keine Rente bezieht, wie soll er dann in Deutschland Einkommen,  einen Wohnsitz und einen Job haben???

Das wiederum würde bedeuten, das die Thai Ehefrau in Thailand bleiben muss und zusehen, wie sie über die Runden kommt, ohne Mann.

Je nach dem aus welchen Gründen das passiert, ist der Ehemann alleine in D, und kann dort bis zur Rente sehen, wie er ohne Frau auskommt.

Es gibt aber reichlich Ausländer, da spielt das keine Rolle. Wie in dem Artikel erwähnt, gilt dies für Amerikaner und Japaner nicht.

Da haben es ja Asylanten besser.

Gespeichert

khunuan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Re: Ablehnung Schengenvisa was tun ?
« Antwort #17 am: 27. Oktober 2009, 16:35:07 »

Ein Bekannter von mir, 61 Jahre selbstständig, Freundin 23 Jahre, er kannte sie bei der Erstbeantragung eines Visums vor ca. 2 Monaten schon 5 Tage. Das Visum wurde abgelehnt, das Übliche mangelnde Rückkehrwilligkeit. Nun großer Aufschrei von ihm. Hilferuf an das Auswärtige Amt in Berlin, an seinen zuständigen Bundestagsabgeordneten, seitenlange Mails an die Botschaft, aber keine Beschimpfungen, nur bitte bitte lasst Sie zu mir kommen. Vor einem Monat erneute persönliche Vorsprache bei der Botschaft auf, angeblich höhere Ebene, sein Handschlag, Ehrenwort, sie kommt zurück. Visum wurde ertwilt. Ausreise nach Deutschland ca. 5. Oktober. Rückreise von ihr am 15. Oktober. Sie hat keine Lust auf Deutschland, oder vielleicht auf ihn.
Fazit: Rumschreien, rumheulen, angedeuteter Herzinfarkt, alles in den Räumen der Botschaft. Könnte funktionieren. Unsere Staatsdiener in BKK wollen auch ihre Ruhe haben.   
Gespeichert

Pachpicha

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 916
Re: Ablehnung Schengenvisa was tun ?
« Antwort #18 am: 27. Oktober 2009, 17:58:41 »

Ist dei Bekannter vielleicht SUPERMAN  :-X :-X :-X :-X

61 Jahre selbst und staendig (gut das noch was steht) 2 Pluspunkte.

Sie 23 Jahre 61 minus 23 ergibt 38. Differnz.

Sie kannten sich 5 Tage. Hat der aber lange Ueberlegt.
An seinen zustaendigen Bundestagsabgeordneten.
Hoehere Ebene. Sind die umgezogen von Parterre in den 3.Stock.
Sein Handschlag, mit Fingerabdruck.

khunuan Frage was willst du uns damit mitteilen.
Fehlt nur noch der Kontakt zu Schwesterwelle.

5.10 bis 15. 10 minus 2 Tage ergibt SEVEN Days oder Angebot bei 7/11.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.245 Sekunden mit 18 Abfragen.