ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 63 [64] 65 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Medien-Kontrolle, Zensur?  (Gelesen 126418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.304
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #945 am: 06. Februar 2018, 14:43:02 »

PEACE TV bekommt gerade mal wieder eine unfreiwillige Sendepause verpasst.
Gespeichert
██████

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #946 am: 06. Februar 2018, 16:39:54 »


Wo ist der Beleg und die Quelle fuer diese Zensur-Meldung ?

Das Büro der Rundfunkkommission Fernsehen Und die nationale Telekommunikation Thailand weiss anscheinend Nichts davon !

Quelle : HIER

Peace TV vermeldet dagegen ganz aktuell :



Quelle : HIER
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.302
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #947 am: 06. Februar 2018, 18:55:31 »

Benno

Quelle : HIER

den Muslim-Sender solltest du aber nicht mit dem TH Sender verwechseln, was du da oben verlinkt hast braucht niemand  {;

Peace TV Thailand:

https://www.facebook.com/peacetv.udd/
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #948 am: 06. Februar 2018, 20:01:54 »


Mit dem Unterschied zu einer scheinbaren Verwechslung mit dem echten islamischen  Fernsehsender Peace TV, dass ein thailandischer Facbook-Account namens "PEACE TV" eben kein Fernsehsender ist.



Aber auch das Facebook "PEACE TV" laeuft aktuell bei mir in Pattaya-Klang voellig unzensiert :

"PEACE TV" in Thailand gucken : HIER
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.302
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #949 am: 06. Februar 2018, 23:18:12 »

... dass ein thailandischer Facbook-Account namens "PEACE TV" eben kein Fernsehsender ist.

was ist denn aus dem "Meister der Recherche" geworden  {--   
Etwa nur meinen Link angeklickt und nichts weiter geprueft  ;D

Wicki meint zu Peace TV:
https://en.wikipedia.org/wiki/Peace_TV_(Thailand)

Zitat
Peace TV is a Thai television channel, notable for its liberal democracy stance. Affiliated with United Front for Democracy Against Dictatorship (UDD) It is broadcast via satellite television, cable, and web streaming.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.304
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #950 am: 07. Februar 2018, 01:29:49 »


Wo ist der Beleg und die Quelle fuer diese Zensur-Meldung ?


https://www.facebook.com/peacetv.udd/videos/1583778941737283


Ab Mitternacht für 15 Tage, übers Internet wurde zumindest bei den bisherigen Sperren weitergesendet.

Und ja, Peace TV ist auch ein Fernsehsender, der auch bei den in Pattaya üblichen Kabelanbietern zu empfangen ist.
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.304
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #951 am: 07. Februar 2018, 03:32:50 »

Peace TV faces 15-day broadcast ban

https://prachatai.com/english/node/7617
Gespeichert
██████

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #952 am: 07. Februar 2018, 16:39:50 »

Weder ist der "Fernsehsender" - Peace TV faces 15-day broadcast ban - zumindest in Pattaya ab Mitternacht den 6./7. Februar 2018  gebannt noch kann man bei den in Pattaya üblichen Kabelanbietern diesen Red Shirt (UDD) Propaganda "TV-Kanal" empfangen : 

Die Morgen-Nachrichten von Peace TV heute frueh 8:00 Local-Zeit :



Quelle : HIER

Die empfangbaren Thai-TV Kanaele bei mir in Pattaya-Klang im TV-Paket vom Kabelanbieter 3bb :



Quelle : HIER

Daher ist die vom Moderator namtok verlinkte Information von PRACHATAI hoechst fragwuerdig :

>>>Die thailändische Medienaufsichtsbehörde hat die Sendelizenz einer von den Rothemden betriebenen Fernsehstation eingestellt. Dies ist das vierte Mal, dass der Kanal unter der Junta verboten wurde.
 
Am 6. Februar 2018 veröffentlichte Thida Thornnseth, eine Führungskraft von Peace TV, auf ihrem Facebook-Account, dass die Nationale Rundfunk- und Telekommunikationskommission (NBCT) die Sendelizenz der Station für 15 Tage ausgesetzt hatte, beginnend um Mitternacht.
 
Gemäß der Aussetzungsverfügung des NBCT steht das Verbot im Zusammenhang mit der im Oktober 2017 ausgestrahlten Fernsehsendung "Direction of Thai Democracy", die Interviews mit Anhängern von Jatuporn Prompan, dem inhaftierten Rothemdenführer, beinhaltete. Das NBCT erklärte, dass der Inhalt der Show illegal sei.
 
"Da wir pro-demokratische Medien sind, muss es einen Konflikt mit dem gegenwärtigen Regime geben", sagte Thida.
 
Peace TV Station wird von Führern der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur, auch bekannt als die Rothemden, betrieben. Dies ist das vierte Sendeverbot des Senders unter der Junta. Das erste Verbot dauerte sieben Tage im April 2015, das zweite 30 Tage im Juli 2016 und das dritte im August 2017. Alle Verbote standen im Zusammenhang mit aufrührerischen Inhalten und Kritik an der regierenden Junta.


NBCT-Mitarbeiter liefern den Aussetzungsbefehl an Peace TV (Foto von Thidas Facebook-Account )

Quelle : HIER

P.S. : Leider konnte ich erst jetzt auf dieses thailaendische Demokratie/Diktatur Problem antworten.

Ich war letzte Nacht mit den zwei Live-Uebtragungen des DFB-Pokales ueber Sky-Sport und ARD ab dem Fussballspiel Paderborn - Bayern Muenchen um 00:00 Uhr Thai-Zeit und spaeter Bayer Leverkusen - Bremen bis hin zu den Live Morgen-News von  Peace TV  heute frueh bis weit nach 8:00 Uhr beschaeftigt und hatte daher das Tip-Forum leider nicht geoeffnet.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.302
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #953 am: 07. Februar 2018, 22:00:22 »

Ich war letzte Nacht mit den zwei Live-Uebtragungen des DFB-Pokales ueber Sky-Sport und ARD ab dem Fussballspiel Paderborn - Bayern Muenchen um 00:00 Uhr Thai-Zeit und spaeter Bayer Leverkusen - Bremen bis hin zu den Live Morgen-News von  Peace TV  heute frueh bis weit nach 8:00 Uhr beschaeftigt und hatte daher das Tip-Forum leider nicht geoeffnet.

Ein Mann von altem Schrot und Korn muss halt das tun was er fuer wichtig haelt    :-X

Ob ein rot gefaerbter Sender mal wieder (verordnet) Sendepause hat oder nicht, ist wahrscheinlich fuer das Forum so wichtig wie der in China umgefallene Sack Reis.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #954 am: 07. Februar 2018, 22:27:04 »

Wie die Thai-Zensur ausgetrickst wird :

Peace TV wurde von dem militärisch dominierten NBTC mindestens dreimal vorübergehend suspendiert.

Während dieser Unterbrechungen verlässt sich Peace TV auf seine Online-Kanäle , um dort seine Inhalte weiter zu übertragen.

"Will die NBTC , dass alle Menschen in diesem Land die gleiche politische Ideologie haben?", fragte Thida auf Facebook Live. "Wir sind immer in Gefahr, geschlossen zu werden, falls wir nicht unsere politische Haltung ändern, was wir jedoch niemals tun werden."

Quelle : HIER

Fuer Red-Shirt Anhaenger welche die  unzensierten Online-Sendungen von Peace TV vom aktuellem Datum, d.h. vom "HEUTE" an staendig aktuallisiert - bis zur monatelangen Historie in der Vergangenheit sehen wollen :

Klick : HIER

Anscheinend ist der normale Thai nicht besonders scharf, "unerlaubterweise" Peace TV zu schauen, denn 69 470 subscribers im "Live TV" sind bei 68 863 514 Einwohnern extrem wenig welche sich die UDD-Propaganda anschauen wollen.

Da das Neue Jahr 2018 erst wenige Woche alt ist, ist es opportun die Neujahrsgruesse des Rothemden TV-Kanals zu verlinken :

Träume der Hoffnung und Wahrscheinlichkeit -  Vorwärts, Vorwärts



"Mach weiter" - Aufgeführt von Dr. Chihuahua.

Sendung jeden Montag - Freitag um 14.25 - 15.20 Uhr.

PEACE TV - Medium für den Frieden
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.304
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #955 am: 07. Februar 2018, 23:13:31 »

Daher ist die vom Moderator namtok verlinkte Information von PRACHATAI hoechst fragwuerdig :

Nervensäge...  {--

Wenn ich mal was ohne Link poste, dann meistens ganz einfach deswegen weil noch keiner existiert  ;) z.B. bei einer Liveübertragung wie gestern. Bei Bedarf wird er dann ganz einfach nachgereicht.  {--

Ich hatte im letzten Beitrag schon geschrieben, dass das Internetprogramm (über die Homepage oder auch Facebook) nicht betroffen sein wird.

Bei meinen letzten Seebad - besuchen war Peace TV genauso auf der Senderliste wie der "Sudeppenkanal" Blue Sky bzw. dessen Nachfolger "Fah Wan Mai" einen Kanal weiter, keine Ahnung ob der Vermieter nun Satellit oder Kabel hatte.

Wenn du den Prachathai Artikel als "fragwürdig" einstufst, beweise es  ...
Gespeichert
██████

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #956 am: 08. Februar 2018, 00:08:24 »




Man wird ja noch hinterfragen duerfen !

Dabei sind die gefundenen Antworten selbstverstaendlich mit plausiblen Belegen unterstuetzt.

Sei doch froh, dass du trotz des Klageliedes "unfreiwillige Sendepause" in #945 und  Zensur nach Thai-Art weiterhin PEACE TV im Internet zu deiner Wissensbildung gucken kannst.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.304
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #957 am: 08. Februar 2018, 01:14:38 »

So interessant finde ich deren Programm dann auch wieder nicht, vor allem deren Dauerwerbesendungen sind eher zum Abschalten es ging halt nur um die Zensur an sich, genauso wie sich Herr Benno bei  Zensurversuchen anderswo beschwert.



Soweit die Theorie:
Zitat
denn 69 470 subscribers im "Live TV" sind bei 68 863 514 Einwohnern...

die Hauptquelle dürfte wohl die "Gesichtsbuchseite" sein ... 104,984 people like this
118,039 people follow this   

Zitat
Aufgeführt von Dr. Chihuahua.

 :]  da ist wohl ein Übersetzungsprogramm durchgeknallt, der Mann heisst Dr. Weng Tojirakarn, der Mann von Thida.
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.304
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #958 am: 23. Februar 2018, 17:19:27 »

Thailand ‘short of normal standards’







http://www.nationmultimedia.com/detail/national/30339475
Gespeichert
██████

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.883
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Die Militärregierung Prayut - Nachrichten und Meinungen
« Antwort #959 am: 14. März 2018, 09:42:27 »

Der zweite Teil dieser "Analyse"
Voll kopiert, da eben zweiteilig.

«Fake News» schreiben Thailands Geschichte neu


In einem Bericht der Agence France Press (AFP) in Bezug auf Kambodschas Nachbarn Thailand wird das Publikum zu dem Glauben veranlasst, dass sich der Despotismus schnell in der Region verbreitet. Unter dem Titel «Dutzende politische Parteien registrieren sich für die bevorstehenden Wahlen» wird behauptet:

«Thailand steht seit 2014 unter der Herrschaft der Armee, die eine gewählte Regierung wegputschte und das autokratischste Regime seit einer Generation errichtete. Die Generäle haben jede politische Aktivität verboten und mehrmals die versprochene Rückkehr zur Demokratie verschoben.

Genau wie bei der US und europäischen Desinformation über Kambodscha ist das, was ausgelassen wird genauso wichtig, wie das, was im Artikel behauptet wirde. Die gegenwärtige vom Militär geführte Regierung in Thailand stürzte Yingluck Shinawatra, Schwester des verurteilten Kriminellen und Flüchtigen Thaksin Shinawatra.

Ihr Bruder wurde 2006 bei einem Militärputsch gestürzt nach einer Reihe von Korruptions-Skandalen, Machtmissbrauchs und zunehmender Menschenrechts-Vergehen. Allein im Jahr 2003 und in nur 90 Tagen hat Thaksin Shinawatra einen "Krieg gegen Drogen" lanciert, bei dem etwa 2800 Menschen außergerichtlich auf der Straße erschossen wurden. Dies allein würde Thaksin Shinawatra zum schlimmsten Menschenrechtsverletzer in der zeitgenössischen thailändischen Geschichte machen.

Human Rights Watch (jetzt auch voll engagiert in der Propaganda gegen die gegenwärtige thailändische Regierung) hat in ihrer Erklärung von 2008, "Thailands Krieg gegen Drogen", darüber berichtet:

«Im Februar 2003 startete die thailändische Regierung unter dem damaligen Premierminister Thaksin Shinawatra einen"Krieg gegen Drogen", der angeblich auf die Unterdrückung des Drogenhandels und die Prävention des Drogenkonsums abzielte. Ein wesentliches Ergebnis dieser Politik waren willkürliche Tötungen. In den ersten drei Monaten der Kampagne gab es rund 2800 außergerichtliche Hinrichtungen. Im Jahr 2007 ergab eine offizielle Untersuchung, dass mehr als die Hälfte der Getöteten keinerlei Verbindung zu Drogen hatte. Abgesehen von den Tausenden, die ihr Leben verloren haben, wurden Tausende zu einer Zwangsbehandlung wegen Drogenabhängigkeit gezwungen.»

Andere US- und europäische Medien haben über seine vielen anderen Missbräuche berichtet, einschließlich seiner Verbote für thailändische Kritiker und sogar von Ermordung und Verschwindenlassen seiner Kritiker.

Die New York Times, zum Beispiel, in ihrem Artikel von 2005, "Thaksin, der beschuldigt wird, einen schmutzigen Krieg gegen die Medien geführt zu haben» hat zugegeben:

«Premierminister Thaksin hat eine ganz eigene Agenda. Obwohl er der Gründer des Telekommunikationsimperiums ist und Thailand als einen schnell sich modernisierenden Teil der Weltwirtschaft darstellt, hat Thaksin wenig Toleranz gegenüber der Kritik, die in einer freien Presse geäußert wird. Seine geballte politische Macht und die beachtlichen Ressourcen des kommerziellen Imperiums seiner Familie wurden kombiniert haben gemeinsam Kritiker sowohl in den Rundfunk- als auch in den Printmedien zum Schweigen gebracht.»


­--------------------




AFP – die früher einmal über Thaksin Shinawatra wetterte – erwähnt in ihrem jetzigen Artikel Thaksins Regime überhaupt nicht. Im Gegensatz zu dessen Regime hat die jetzige Regierung («das am meisten autokratische Regime») nicht einen Menschen umgebracht. Es verbietet nur die Anhänger von Thaksin Shinawatra, die wieder versuchen, auf die Straße zu gehen und für Shinawatras Rückkehr an die Macht Propaganda zu machen.

Diejenigen, die von Thailands gegenwärtiger Regierung verhaftet wurden, sind Leute, die mit Thaksin Shinawatra und seiner immer noch starken politischen Maschinerie in Verbindung stehen. Auch diese Tatsachen werden von AFP und anderen US-amerikanischen und europäischen Medienorganisationen in ihrer Darstellung Thailands als "autokratisch" nie erwähnt.


Der größte Gegner der Westmedien sind sie selbst


Was am abstoßendsten in Bezug auf AFP’s jüngste Unehrlichkeit ist, dass jene, die ihrer Propaganda widersprechen, nicht die Vertreter der gegenwärtigen Thai Regierung noch «russische Trolls» sind, sondern die Schlagzeilen und Informationen, die von AFP’s eigenen Kumpanen in den westlichen Medien veröffentlicht wurden, von denen jetzt viele Seite an Seite mit AFP lügen.

Für AFP und andere US-amerikanische und europäische Medienorganisationen ist ihre anhaltende Wahrnehmung in der Öffentlichkeit als seriöse Nachrichtenorganisationen einzig und allein auf die Unkenntnis der Öffentlichkeit über aktuelle Ereignisse und ihr kollektives Kurzzeitgedächtnis über vergangene Ereignisse zurückzuführen. Wenn Redakteure bei AFP ganze Artikel veröffentlichen können, die ihren eigenen Berichten von vor einigen Jahren völlig widersprechen, dann ist das nicht journalistische Integrität, sondern die Verachtung der Intelligenz ihrer Leser und die Verachtung des Journalismus selbst.

Man kann diskutieren, wie effektiv die Lügen über Kambodscha und Thailand sind, die von den US und europäischen Medien verbreitet werden. Während die USA viel investiert hat, um die Jugend dort zu indoktrinieren, politische Parteien auf die Beine zu stellen und Oppositions- Gruppen, die südostasiatische Regierungen angreifen, die den speziellen Interessen der USA nicht passen, kann ein Blick auf die sinkenden ökonomischen Beziehungen mit den USA im Gegensatz zu den wachsenden Verbindungen mit dem Rest Asiens und Eurasiens anzeigen, dass der wachsende Propagandalärm zumindest teilweise in Verbindung mit Amerikas Verlust ihres Einflusses in der Region ist.

Selbst örtliche Geschäftsleute, die Familienvermögen übernehmen und stark von westlichen «Werten» indoktriniert sind, merken, dass ihre Geschäfte mit den USA und Europa ihnen Nachteile bringen gegenüber denen, die erkannt haben, dass der Westen im Niedergang begriffen ist. Propaganda allein kann nützlich sein, die Absichten mächtiger Sonderinteressen zu stärken, aber Propaganda kann diese Absichten nicht allein erfüllen.

Man könnte sogar sagen, dass Kem Sokha nicht im Gefängnis wäre und die Shinawatra Geschwister nicht im Ausland sich verstecken müssten, wäre die westliche Propaganda von ausreichender Macht gestützt. Die Sturm-Wolken der westlichen «fake news» über Südostasien sind nur ein Sturm von Lärm und Wut, was nichts zu bedeuten hat.



https://einarschlereth.blogspot.com/2018/03/ein-fake-news-sturm-fegt-uber.html#more

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung
Seiten: 1 ... 63 [64] 65 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.178 Sekunden mit 20 Abfragen.