ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Pattaya und der Südosten => Thema gestartet von: rawo am 09. März 2011, 02:02:47

Titel: Ko Chang
Beitrag von: rawo am 09. März 2011, 02:02:47
möglicherweise ist es nicht ganz korrekt, vom zustand des barhockers auf den allgemeinzustand der fähre zu schließen...

(https://lh5.googleusercontent.com/_FuuqorkD8Ls/TXZ7GrFMXPI/AAAAAAAAABk/uvksPo4bvm8/s640/barhocker.JPG)

...aber es ist auch nicht ganz unberechtigt!

(https://lh3.googleusercontent.com/_FuuqorkD8Ls/TXZ7UzwdBWI/AAAAAAAAABk/iGeeGtei5Dw/s640/f%C3%A4hre.JPG)

aber ganz im ernst: es gab schon orte, an denen ich mich sicherer gefühlt habe. und es würde mich nicht wundern, wenn demnächst eine der koh-chang-fähren ihr ziel nicht mehr erreicht...  :(
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: rawo am 09. März 2011, 02:11:17
insgesamt hat uns diese insel auch nicht so wirklich überzeugt. ziemlicher russenüberschuss (fast überall gabs die speisekarten auf thai + kyrillisch), nervige girlie-bars entlang der kompletten küste und auch sonst ziemlich viel müll. einer der wenigen orte der uns restlos überzeugt hat war die extrem empfehlenswerte cocktailbar 'the malibubar' in chaichet. endlich mal cocktails wie man sie gewohnt ist. außerdem absolut nette bar-besitzer

(https://lh4.googleusercontent.com/_FuuqorkD8Ls/TXZ7i296qMI/AAAAAAAAABk/PmTTtniY4R8/s640/Neues%20Bild.JPG)
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: Grüner am 09. März 2011, 14:50:52
Klingt schon traurig, wenn einer in einen ex-Nationalpark und an vor ein paar Jahren noch weisse, einsame Straende faehrt und jetzt hier bloss noch vom Muell und einer einzigen freundlich Bar berichten kann.


Ediert: An zwei Stellen verständliches Deutsch lektoriert.   {+
MfG hmh.  ;)
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: jorges am 09. März 2011, 21:33:15
wenn's langweilig wird auf KoChang, dann schaut mal abends im Kon Koh vorbei.  Liegt paar Kilometer hinter white sand beach., linke Seite.
Die Betreiber Charlee und Kai sind in Ordnung, trotz  --C ''farbenblindheit''   :'(
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: Alfred am 09. März 2011, 21:49:54
-rawo-
So schlimm wird es nicht werden.
Falls Faehre Probleme macht oder geht unter, die Maximal halbe  Strecke zwischen Koh Chang u Festland laesst sich noch mit Schwimmen bzw treiben bewaeltigen, wenn es die Stroemung erlaubt.
Da wird es vielleicht scheitern, an der Stroemung.
Denke ich.  :)
Straende ungepflegt, moeglich, aber doch noch schoene gruene Insel.
Wer mehr Natur und Naturbelassenes sucht empfehle ich, bald auf die Inseln nahe Sihanoukville in Kambodscha zu fahren.
Gibt schon vereinzelt Unterkuenfte da, werden mehr und dann..... Also, noch schnell jetzt dahin!
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: Isan Yamaha am 09. März 2011, 22:02:32
Da gehste da hin,und zum Strand sind es keine 10 Minuten.
Wir waren dort,und der Strand war Sauber. ;} ;}

http://www.norenresort.com/en/photogallery?gid=18&key=dolby
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: rawo am 10. März 2011, 00:52:07
ok, ich will die insel jetzt auch nicht sooo schlecht darstellen. wir waren halt vor 3 jahren auf samui und hatten beide den nachhaltigen eindruck, dass uns dort alles gefallen hatte, und diesmal halt eher wenig. unsere unterkunft und der strand dort waren auch vollkommen in ordnung (http://www.kohchangparadise.com/gallery.php?id=25 (http://www.kohchangparadise.com/gallery.php?id=25)). da wir vorher 2 wochen lang durch laos sind, waren wir auch einfach zu faul, um uns auf eine dschungeltour zu begeben. sind mit dem moped einmal bis um die insel rum und fanden dabei white sand eher abschrecken, hinten beim long beach gabs auch netee ecken und v.a. angenehmeres publikum. und ganz im osten (lonely beach) ist halt eher was für spezialisten.
hier jetzt auch noch ein paar nette fotos von der insel

(https://lh4.googleusercontent.com/_FuuqorkD8Ls/TXe8Fbe_LpI/AAAAAAAAACQ/w2aoFcTFqs4/s400/P1030183.JPG)
z.b. die kong plu-wasserfälle, die anfang märz immerhin noch genug wasser enthielten...

(https://lh5.googleusercontent.com/_FuuqorkD8Ls/TXe8NffEj8I/AAAAAAAAACU/ybanJ_uuwbk/s400/P1030184.JPG)
um darin zu baden

und auch der strand vorm paradise resort war sauber
(https://lh6.googleusercontent.com/_FuuqorkD8Ls/TXe8lRRhLuI/AAAAAAAAACY/y7SasAltDoQ/s400/P1030166.JPG)
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: mangoboy am 30. März 2011, 00:10:15
Es gibt ja zwei Fährverbindungen. Diese Schrottfähre kenne ich gar nicht. Nehme immer die Verbindung nach Ao Sapparot, Überfahrt dauert nur ca. 25 Minuten. Die andere (Abfahrt Centerpoint) braucht fast eine Stunde...

Ansonsten: Ja, Ko Chang steht ein wenig bedrohlich auf der Kippe.
Alle Russen, die eigentlich in Ägypten Urlaub machen wollten, sind nun hier...
E
Was mir unangenehm auffällt: Sie behandeln die freundlichen Thai sehr überheblich als "Dienstpersonal", nicht als Menschen...

 :'(
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: DWTV am 03. April 2011, 01:30:42
hat jemand erfahrung mit paddys palms resort? dii, mai dii?
wurde mir heute empfohlen.

is wohl  ein ire?
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: yami66 am 03. April 2011, 03:44:45
war letzten Monat noch im siam bay resort (kae bae beach) absolut NICHT empfehlenswert... {/
Küche schlecht ( eigentlich egal, aber wenn man mal zuhause bleiben möchte...)
Bungalow total überzahlt, trotz anscheinender totalrenovation vor kurzem(hatten 2 verschiedene bungalows, in beiden waren diverse mängel, abgerissene armaturen, aufs bett tropfende aircons, blinde spiegel, etcetc)
preis war 1000.--baht...
Der weg zum resort führte an ihrer hauseigenen MÜLLKIPPE vorbei!!!


Leider kann man Porn's Bungalows nicht reservieren, darum gingen wir ins Siam Bay  :( 
waren paar mal da essen (auch kae bae beach) sieht nett aus, gute Küche und schöne Bungalows (900 und 1400bath)
http://www.pornsbungalows-kohchang.com/

werde nächstes mal auf gut glück zuerst da vorbeischauen!

yami
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: Ozone am 03. April 2011, 07:32:15
Aus der >>Website<< (http://www.pornsbungalows-kohchang.com/pornsbungalows_e.htm)

Zitat
..also called "Porn Bungalows" or "Porn Bungalow"

 }}

Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: Richie2 am 14. April 2011, 00:53:22
hat jemand erfahrung mit paddys palms resort? dii, mai dii?
wurde mir heute empfohlen.

Hallo ich bin öfter auf Koh Chang (2x im Jahr und das seit ca 6 Jahren)

Also es kommt immer darauf an was man will.
Paddys Palms : Nur Engländer,Klima immer volle Pulle im Pub und sehr teuer.
Wenn Du in das Koh Chang Hut gehst,nur 100m entfernt und näher am Strand kanst Du im
Hotel absteigen oder einen Bungalow an der Steilküste (ok sind nur ca 10 Meter) nehmen.
Da hast du einen super Blick aufs Meer. Der Preis für den Bungalow war am Anfang bei
900 Baht und ist dann bei 5-tageszahlung auf 650 Baht zurückgegangen.
Kannst aber auch im Tantawan einen Bungalow nehmen,super ausstattung und nur ein paar
Schritte zum Meer.Preis von 1000-2000 Baht je nach Saison.

Gruß richie2 ;)



--------------------------------------------------------------

EDIT: Zitat korrekt gesetzt
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: huabalis am 03. Juni 2011, 21:36:56
ohh das hört sich aber nicht so toll an
ich wollte eigentlich heuer mit einer freunde auf die insel da ich gehört habe das es noch eine der ursprünglichsten sein soll?
Welche würdet ihr denn ansonsten empfehlen?
Wollte auf der seite der ostküste bleiben da ich gelesen habe das dort zu der zeit wo wird dort sein werden (Septemer) das wetter am besten sein soll??
ist es wirklich so schlimm?

MFG lisa
Titel: Ko Chang
Beitrag von: huabalis am 03. Juni 2011, 22:03:01
Hallo,
ich wollte mit einer freundin gerne im september nach koh chang was hier im forum jedoch alles so liest macht mich jetz etwas stutzig wir hatten uns die insel eigentlich ausgesucht, weil wir dachten das dort noch am wenigsten touristen seien(verlgleich ko samet usw)
würdet ihr tatsächlich von der insel abraten, wenn man sich selbst eher als "alternativ" tourist bezeichnet, und keine lust auf überfüllte strände hat?
Welche insel würdet ihr uns denn an sonsten empfehlen?
Vielen dank schon einmal
liebe grüße
lisa
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: dart am 03. Juni 2011, 22:09:51
Ohne jemals die Insel Koh Chang selbst besucht zu haben, halte ich es für völlig ausgeschlossen, das Sie im September von Touristen überflutet ist. C--
Das ist mal richtig LOW SEASON. :-)
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Isan Yamaha am 03. Juni 2011, 22:30:56
Wir waren mal im Dezember dort,und es war nicht überfült. {* {*
Strand war sauber.
Und schön wars auch. {*
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Ozone am 04. Juni 2011, 06:45:22
Hallo Lisa,

Koh Chang will ich Dir keinesfalls  "ausreden", dafür kenne ich die aktuelle Lage dort nicht.  Es ist sicher nicht verkehrt, sich in einschlägigen Foren zu informieren. Dazu würde ich noch Reiseberichte von anderen Travellern  aus dem  Netz beziehen.


...wenn man sich selbst eher als "alternativ" tourist bezeichnet, und keine lust auf überfüllte strände hat?
Welche insel würdet ihr uns denn an sonsten empfehlen?

Für Deinen Gusto, guck mal alternativ hier:

http://www.thailands-inseln.de/yao/yao.html

Auch da gilt, nach Reiseberichten googlen, um ein breiteres Bild zu erhalten.
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: Alex am 04. Juni 2011, 07:10:56
Hallo Lisa ,

nun ich fahre immer gerne nach Ko Chang und kann die Insel nur empfehlen . Ich würde am Withe Sands Quartier aufschlagen und die Insel mal
rechts und mal links herum erkunden .... da immer noch die 800 Meter Strasse für eine ungehinderte Insel Rundfahrt fehlen .

Auch Tauch Profis schwärmen von dem Fischreichtum rund um die Insel ... wenn Du in dieser Richtung denkst wäre auch Ko Tao empfehlenswert !

Die Anreise nach Ko Chang von Bkk aus mit dem Bus ist unproblematisch und wie schon von Dart erwähnt wirst Du auf der Insel um diese Jahreszeit

keinerlei Probleme haben für Euch  auch ohne Reservierung ein schönes Plätzchen zu finden und einen fairen Preis aus handeln können .

gute Infos über die Insel findest Du hier : http://www.ko-chang.info/kohchangbeaches/whitesandbeach_g.htm

Viel Spass ... Alex

Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: KhunBENQ am 04. Juni 2011, 08:38:56
ausgeschlossen, das Sie im September von Touristen überflutet ist.

Aber vielleicht mit Wasser überflutet  :(
Ich war selbst noch nie um diese Zeit in Thailand.
Man wird aber nur schwer ein trockenes Plätzchen finden.
Hab mal Trat nachgeschlagen: 670 mm, 25 Regentage im Sep.
(1098 mm, 28 Regentage im Aug)
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: dart am 04. Juni 2011, 09:03:36
Im Norden ist der August, September und Oktober eigentlich für mich die schönste Zeit. Ja, es regnet so ziemlich jeden Tag, aber i. d. Regel nur 1-2 mal am Tag für 1-2 Stunden, dafür ist es nicht mehr so heiß, alles ist herrlich grün, und vor allen Dingen...saubere Luft. [-]

Zur Ostküste kann ich natürlich nichts sagen, da sollte Alex besser Bescheid wissen. ;)
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: mangoboy am 04. Juni 2011, 15:37:42
@huabalis

ko samet und ko chang kann man kaum vergleichen. Samet ist ein flaches Inselchen, in der Hochsaison von 1000en Russen besetzt.
Ko Chang ist die zweitgrößte Insel Thailands mit Bergen, Regenwald, Elefantencamps und vielen Stränden.
Hier finden Backbacker und 5-Sterne-Touristen ihr Wunsch-Hotel.

SEPTEMBER ist Regenzeit, ich fand aber eine Tabelle, die "nur" 15 Regentage für TRAT verzeichnete.
Es ist Glücksache. Wenn es (wie meist) nur 1, 2 Stündchen gießt und es danach wieder aufklart, dann kann man es prima aushalten: Strahlend blauer Himmel, kristallklare Luft, nicht so heiß....
Wenn man Pech hat, dann regnet es sich 3 Tage ein. Dann kann man nur in der Hütte sitzen (hab ich auch schon erlebt). Dann kann es sogar zu Erdrutschen kommen - wie im vergangenen Jahr (2 Tote).

Bei Hotelzimmern hat man im September die freie Auswahl. Die Backbacker-Alternativen-Szene trifft sich am Lonely Beach.   {:} {:} {:}
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: MIR am 04. Juni 2011, 17:58:58
Ja so ist es halt mit dem Regen
mal haelt er sich fuer ein paar Tage, oder es sind nur kurze aber heftige Regenfaelle.

Wer in der Regenzeit nach Thailand reisst, rechnet normalerweise damit, das es mal vorkommen
kann, 2-3 Tage nichts machen zu koennen, ausser relaxen.  [-]


Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: Deng Mo am 21. Juni 2011, 15:08:03
Wir waren im Juni paar Tage auf Koh Chang, sehr ruhig, die Strände sauber und nicht überlaufen.
Morgens hat es fast immer geregnet, tagsüber kaum.
Im Moment sind auch die Zimmer relativ günstig.
Würden wir jederzeit wieder machen, nur dann an einen anderen Strandabschnitt, wir waren am WSB.

Wenn jemand viel unterwegs sein sollte, empfiehlt sich ein fahrbarer Untersatz, da die einzelnen Strände schon weit auseinander liegen. Einkaufscentren : Fehlanzeige. Für einen ruhigen Urlaub sehr zu empfehlen.
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: dolaeh am 07. Februar 2014, 12:41:34
War jemand vor kurzem auf der Insel oder will noch hin in kuerze?
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: malakor am 07. Februar 2014, 13:54:25
War jemand vor kurzem auf der Insel oder will noch hin in kuerze?


Welches Ko Chang  ??                       http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Chang
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: ingo_ am 07. Februar 2014, 14:03:36
Ja ..

meine Frau und ich wahren letztes Jahr am White Sands Beach.
Koh Chang kommt bei mir an 2ter Stelle nach Koh Samui  :-)

Super neuer Bungalow mit AC direkt am Strand:
2200 THB für Farangs
1800 THB für Thai Farang Paare (Für uns)
1500 THB für Thais .. :D

Bei der Abrechnung hat sich die Hoteldame dann noch eine Tag zu unseren Gunsten verrechnet ... ;D

Falls wir wieder dorthin fahren werden wir aber am Lonely Beach aufschlagen ..
Die Gegend dort hat irgend etwas an Flair ..
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: dolaeh am 08. Februar 2014, 09:26:38
@ malakor
Entschuldigung  :) das von ingo_ meinte ich  ;}
@ ingo_
Weisst du noch wie das Pier hies, von dem ihr abgefahren seid?
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: jorges am 08. Februar 2014, 10:01:54
War jemand vor kurzem auf der Insel oder will noch hin in kuerze?

Komm gerade zurueck von dort;  gut besucht, habe von Besucherschwund jedenfalls nichts gemerkt.
Naechstes mal fahre ich wieder in der Nebensaison.  C--

Die bequemste Anreise, nach Fliegen oder eigenem Auto, duerfte der recht neue Gouvernment99 Bus sein. Faehrt momentan, glaub' ich, taeglich nur einer, und zwar um 7:45 ab Ekamai nach Suvanaphum und dann ueber Chanthaburi direkt an die beiden Piers, Ankunft ca.13Uhr. Retour gehts um 14Uhr.

Am zweiten Pier (Center Point) kann man bei Ankunft auf der Insel gleich ein Mopedchen leihen und losduesen.  8)
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: Philipp am 08. Februar 2014, 11:57:24

Super neuer Bungalow mit AC direkt am Strand:



Gibt es dafür auch einen Namen ?
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: ingo_ am 10. Februar 2014, 14:54:24
Zitat
@ ingo_
Weisst du noch wie das Pier hies, von dem ihr abgefahren seid?

Bin mir jetzt nicht 100 prozentig sicher weil Trat 2 Piers hat.
Müsste aber das Centerpoint Pier gewesen sein.  :-)
War auch eine weisse Entscheidung bezüglich des Zustandes der Fähren .. C--

Dann nach Ao Saperot auf Koh Chang..

Zitat
Gibt es dafür auch einen Namen ?

Na klar .. :) Google mal nach Sang Aroon Bungalow Koh Chang ..
Ist ein bisschen versteckt .. Auf dem Weg vom Pier nachdem der "Berg" bezwungen wurde  ;D
runter zum White Sands Beach auf der rechten Seite hinter einem umzäumten Grundstück.
Noch vor dem Tesco Lotus .. An der Ecke ist eine Apotheke.
Uns hat es dort super gefallen.. Für White Sands echt ruhig am Strand gelegen.
Und der Nachtmarkt und Nachtleben sind fussläufig zu erreichen.

Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: jorges am 13. Februar 2014, 20:31:30


Bin mir jetzt nicht 100 prozentig sicher weil Trat 2 Piers hat.
Müsste aber das Centerpoint Pier gewesen sein.  :-)
War auch eine weisse Entscheidung bezüglich des Zustandes der Fähren .. C--



Schrottfaehre + knapp eine Stunde Fahrzeit = Center Point  {--

(http://abload.de/img/img_0560qgjgi.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0560qgjgi.jpg)

(http://abload.de/img/img_0558xijib.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0558xijib.jpg)

(http://abload.de/img/img_0551dukbe.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0551dukbe.jpg)

Insel
(http://abload.de/img/img_054936jk0.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_054936jk0.jpg)
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: ingo_ am 14. Februar 2014, 18:53:11
Naja .. Unsere hat nicht so übel ausgeschaut!
Vielleicht war an unserer mehr Farbe dran ... ;]
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: dolaeh am 15. Februar 2014, 08:31:51
Mir wird schlecht  {/
Sind das aktuelle Bilder oder von Jahren zuvor ? Da stell ich mein Auto nicht drauf  {;
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: jorges am 15. Februar 2014, 19:06:04
Die Bilder sind von Anfang dieses Monats;  das mit dem Auto ist kein Problem, die nehmen dich auch ohne mit.   :D

Nachfolgend noch ein paar ebenfalls aktuelle Bilder vom nicht sonderlich ueberbevoelkerten Suer-Ost Zipfel der Insel.

(http://abload.de/img/img_0523ddxl7.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0523ddxl7.jpg)

(http://abload.de/img/img_05152iyit.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_05152iyit.jpg)

(http://abload.de/img/img_05209zyno.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_05209zyno.jpg)

(http://abload.de/img/img_0522qqlq6.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0522qqlq6.jpg)

(http://abload.de/img/img_052974z04.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_052974z04.jpg)

(http://abload.de/img/img_0525s3ye5.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0525s3ye5.jpg)

Schlecht fuer Sammler und Jaeger.  {;

(http://abload.de/img/img_0517j9ym3.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0517j9ym3.jpg)
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: Burianer am 15. Februar 2014, 21:00:21
dolaeh, keine Angst. Kannst Du schwimmen ?  Falls nicht, es gibt Schwimmwesten , mit denen bleibt man zumindest bei gutem Wetter immer ueber Wasser  :]
Das Auto  ???  Bist Du nicht versichert ?
Ich wuerde jedenfalls nicht mit dem Auto untergehen, zur Not schwimme ich diese Distanz  }}  ohne Auto  ;]
Titel: Re: Ko Chang 2011
Beitrag von: dolaeh am 16. Februar 2014, 13:39:05
@ jorges
 :] :] :] :] ist klar ohne Auto aber man ist halt freier im Land der Freien  ;)
@Burianer
Hab grerade meine Frau gefragt und ihr dabei die Bilder der Faehre gezeigt  :] :] :]
1. ja die Versicherung zahlt, wenn das Auto absaeuft  ;}
2. nein sie muesste sich ueberwinden, um auf das Schiff zu gehen, weil sie   {/ muesste  :] :]
kann ich bestaetigen, im Flugzeug musste sie auch die Tuete in Anspruch nehmen, kein Wunder wenn man die ganze Zeit nichts isst  {+
ich wurde satt  :D :D :D :D
Titel: 2-stoeckiges Hotel auf Ko Chang eingestuerzt
Beitrag von: Boy am 04. Juni 2016, 09:50:53
Heute morgen ist nach heftigen Regenfaellen ein Gebaeude des Siam Beach Resort eingestuerzt, erste Meldungen berichten von mindestens einem Todesopfer.

Zitat
Ian ‏@iamKohChang 45 Min.Vor 45 Minuten

Hotel block at Siam Beach Resort, Koh Chang collapsed this morning after heavy rain.  Reports of one dead

(https://pbs.twimg.com/media/CkEmBi8UUAA0GGY.jpg)

Zitat
Richard Barrow ‏@RichardBarrow 11 Min.Vor 11 Minuten

A two storey hotel on Koh Chang #Thailand has collapsed. First reports say at least one death (Via @js100radio)

(https://pbs.twimg.com/media/CkEkd_uUkAEDgJa.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CkEkfvXVAAAJwt6.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CkEkhMqUkAEvDp1.jpg)
Titel: Re: 2-stoeckiges Hotel auf Ko Chang eingestuerzt
Beitrag von: Boy am 04. Juni 2016, 09:57:29
7 Personen sollen angeblich noch unter den Truemmern liegen.

Zitat
One tourist was killed and seven others were trapped inside when a two-floor hotel on a beach of tourist-destination Koh Chang collapsed following torrential rains Saturday morning

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/One-tourist-killed-seven-trapped-when-Koh-Chang-ho-30287376.html

=====

Video zu den Rettungsmassnahmen

https://scontent-sit4-1.xx.fbcdn.net/v/t42.1790-29/13385558_1159941954036406_1896364193_n.mp4?efg=eyJ2ZW5jb2RlX3RhZyI6InNkIn0%3D&oh=51a61f4faf07da7fa6b853d4cc181856&oe=575274A3
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Boy am 15. Juni 2016, 06:36:38
Eigentlich keine grosse Uberraschung, das Resort mit dem eingestuerzten Gebaeude wurde illegal auf dem Land eines Nationalpark gebaut. {:}

http://www.bangkokpost.com/news/crime/1010025/collapsed-hotel-encroaches-on-forest-land
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: luklak am 15. Juni 2016, 10:12:01
Das scheint eine Landesweit ansteckende KRANKHEIT zu sein.     ;]

Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Docbohol am 18. Juni 2016, 22:54:48
Dieses Resort hat sich wirklich wie ein Geschwür über den ganzen schönen Strand ausgebreitet. Mal sehen wie es weiter geht... :o
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Alex am 23. Juni 2016, 14:26:09
Shambhala beach bar[... Ko Chang


(http://666kb.com/i/da1t8t8tfa0atvchn.jpg)

(http://666kb.com/i/da1t9fg5v1vpj61vf.jpg)

(http://666kb.com/i/da1t9uv7rugw7jqwr.jpg)

(http://666kb.com/i/da1ta6myc1i6r5zi3.jpg)

Shambhala Beach Bar, der Ort für romantische Momente auf Koh Chang
Titel: 55j. Deutscher ertrinkt vor Ko Chang
Beitrag von: Boy am 13. August 2016, 20:22:57
55j. Deutscher ertrinkt bei dem Versuch seine beiden Soehne bei hohem Wellengang wieder sicher an Land zu bringen.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1060669/german-man-drowns-on-koh-chang
Titel: Re: 55j. Deutscher ertrinkt vor Ko Chang
Beitrag von: Pedder am 14. August 2016, 13:48:28
55j. Deutscher ertrinkt bei dem Versuch seine beiden Soehne bei hohem Wellengang wieder sicher an Land zu bringen.


http://thailandtip.info/2016/08/14/deutscher-beim-versuch-seine-kinder-zu-retten-auf-ko-chang-ertrunken/
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Wiener am 14. August 2016, 18:54:23
Wer die rote Flagge mißachtet, was kann man da noch sagen? ???          Die Söhne waren bessere Schwimmer, denn sie konnten an Land, der Vater ertrank, eine Tragödie im Urlaub!
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: goldfinger am 16. August 2016, 17:27:26
Die auf Kho Chang ertrunkene Britin war eine Meeresschützerin

Von den Typen könnte man eigentlich erwarten, dass sie wissen was eine rote Flagge am Strand bedeutet.  >:

http://www.northampton-news-hp.co.uk/northants-teenage-girl-dies-while-swimming-off-coast-of-island-in-thailand/story-29620178-detail/story.html (http://www.northampton-news-hp.co.uk/northants-teenage-girl-dies-while-swimming-off-coast-of-island-in-thailand/story-29620178-detail/story.html)
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: CHANGULF am 17. August 2016, 22:23:00
Nachtrag zu den Ertrunkenen Personen am White Sand Beach...

Am gleichen Tag kursierten hier bei uns im Dorf (Ostseite) Aussagen von Einheimischen über seit Tagen gesichtete "Kapunn) rund um Koh Chang ! Als ich mir die Fotos des Deutschen ansah, kam mir der gleiche Verdacht. Speziell die Wunde an der Schulter...!
Spreche aus Erfahrung... aber nicht in dieser Größe und evtl. Folgen !
Heute fragte ich bei meiner "Mia" nach, ob sie was von den Ergebnissen der Untersuchungen der Todesursachen im Hospital gehört habe? Antwort: "Kapunn" ! ! !
Zur Erläuterung: "Kapunn..." mit der nachfolgenden Spezifikation, welche Art von... ist die Bezeichnung für Quallen ! ! !
Es wurde nicht geredet, welche Art, sondern nur... - große mit langen Tentakeln ! ! !

Es ist für mich davon auszugehen, daß die Touristen wahrscheinlich nicht wegen der starken Strömungsverhältnisse ums Leben kamen, sondern durch den Kontakt mit den Quallen oder deren Tentakeln. Das "Nesselgift" verursacht über die Nerven Lähmungen
der Muskulatur des Menschen... Folge: Ertrinken ! ! !
Die Kinder scheinen da besonderes Glück gehabt zu haben... der Vater weniger ! Obwohl die 3 noch aus dem Wasser gerettet wurden,
verstarb der Vater im Hospital...! Die Engländerin wurde ja bereits tot gefunden !

Welcher Tourist weiß, was rote Flaggen am Strand genau bedeuten ?
Es gibt Warntafeln mit der Erklärung des sg. "Ribb curling" an den Stränden ! Wenn ich mich nicht irre, sogar auf den Fähren !
Aber keinerlei Hinweise auf gefähliche Quallen ! ! !

Und daß darüber natürlich offiziell nichts berichtet wird, hat auch seinen Grund : Bloss keine Touristen verschrecken...! ! !

Nur so viel zu den voreiligen Kommentaren im Forum...: "Selber Schuld" ! ! !

Gruß  Changulf

Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Burianer am 18. August 2016, 06:44:17
Ich hatte mal in Suefrankreich beim schwimmen Kontakt  mit einer Qualle.
Erstens der Schreck  und zweites tat das saumaessig weh.
Glueck war, dass ich in der Naehe des Strandes war, was bei mir selten vorkam, da ich gerne ausgiebig  und weit draussen schwimme.
Es kann durchaus sein, dass der Schock   und  das Gift der Quallen einen laehmen.
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: TeigerWutz am 18. August 2016, 09:59:28
คูโบซัว / kubosua / Würfelqualle vielleicht?

Besonders gefährlich unter den Würfelquallen ist die Seewespe!
Für diese gibt es allerdings kein eigenes Wort auf Thai.
Nur die thail. Übersetzung des lat. Namens: Chironex fleckeri / ไค-โร-เน็ก-เฟลค-เคอ-ไร / kai-roh-nek-flayk-ker-rai

LG TW
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Docbohol am 11. September 2016, 16:58:40
Ich war zur selben Zeit auch auf Koh Chang und hörte von diesen Todesfällen.
Wenn es sich tatsächlich um gefährliche Quallen handelt, sollte man das publik machen - ehe die nächsten Toten zu beklagen sind.
Das Vertuschen/Verschweigen von Todesursachen ist natürlich üblich. Auch beim Baden mit Elefantenbullen gab es auf der Insel schon Tote.
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Gerdnagel am 27. Oktober 2016, 14:24:06
Wir moechten  mit Familie Ende   Januar /  Februar   Koh Chang besuchen fuer  eine Woche.
Was ich bissher gelesen habe als Gast, gibt mir einiges zu bedenken,  viele Quallen an den Straenden von Phuket und Koh Samoi.
Ist es auf Koh Chang aehnlich ?
Von  Nangrong  sind es kaum 400 Kilometer, was sich fuer einen kurzen Urlaub anbietet.
Da wir ein kleines Familienunternehmen haben, moechten wir diese Woche einmal geniesen.
Danke schon mal.




Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Boy am 27. Oktober 2016, 14:42:12
Moin Gerd, erstmal herzlich Willkommen im Forum. [-]

Grundsaetzlich muss man wohl im ganzen Suechinesischen Meer, und in der Andaman Sea aufpassen, 100% kann man giftige Quallen nirgends ausschliessen. Koh Chang duerfte dennoch relativ sicher sein, ich kann mich zumindest nicht daran erinnern jemals etwas ueber Quallen in Koh Chang gelesen oder gehoert zu haben.

Auf der Nachbarinsel Koh Mak gab es vor rund 6 Jahren einen Unfall mit einer Wuerfelqualle, das war es aber auch schon, wenn man in den Nachrichten blaettert.

Wuerde mir da keine grossen Kopfschmerzen machen.
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Suksabai am 27. Oktober 2016, 15:12:07

Ein paar Bekannte waren letzte Woche dort. Ausser über Regen hörte ich keine Beschwerden.

Zu beachten wäre allerdings noch, eher nicht das Wochenende an der Ostküste fürs Wochenende einzuplanen,
da gibt es die Invasion der Bangkok People.. . .

Wochentags keine Probleme!

lg
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Gerdnagel am 27. Oktober 2016, 15:36:35
Da freue ich mich schon mal, wenn ich das meiner kleinen Familie sagen kann.
Danke fuer die Gute  Nachricht.
Jetzt suche ich nur noch ein schoenes Hotel  am Strand, muss aber nicht direkt sein.  Wegen den Kosten.
Wir sind alle zusammen  mit Anhang und Kinder so ungefaehr 20.
Wir hatten schon mal ein grosses Haus naehe Rayong gemietet,  selbst gegrillt und verpflegt, was bei sovielen garnicht einfach war.
 2 Pickups,  das war lustig. War leider nur ein kurzes Wochenende.
Wir suchen ein kleines , angenehmes, billiges  Haus oder Apartement.
Wird sich finden . 
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Boy am 27. Oktober 2016, 15:50:37
Da freue ich mich schon mal, wenn ich das meiner kleinen Familie sagen kann...

....Wir sind alle zusammen  mit Anhang und Kinder so ungefaehr 20.


Das nenne ich gelebtes Understatement, cheers. ;] [-]

Wuensche schoenen Kurzurlaub! Falls es doch noch mal eine aktuelle Quallen-Warnung geben sollte, werde ich das hier posten. ;)
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: CHANGULF am 04. November 2016, 21:20:05
@Antwort #51 vom 27.10.
Koh Chang duerfte dennoch relativ sicher sein, ich kann mich zumindest nicht daran erinnern jemals etwas ueber Quallen in Koh Chang gelesen oder gehoert zu haben.

Da reicht dein Gedächtnis aber nicht weit zurück: siehe mein Post #46 !

Du wirst auch keine Warnungen über Quallen von offizieller Seite lesen!!!
Ich erfuhr jedoch erst letzte Woche von Gästen daß sie wegen der Warnung über Quallen, die sie von Einheimischen erhielten, mit ihren Kindern in ein anderes Hotel mit Pool umgezogen seien ! ! !
Desweiteren habe ich hier im Fischerdorf mit eigenen Augen gesehen, daß Quallen in Bottichen eigesalzen werden zwecks Verkauf ! Kaum anzunehmen, daß diese von den Fischern "herbeigezaubert" wurden!!!
Also Vorsicht mit Äußerungen aus ca.1000 Km Entfernung  ;)

Gruß Changulf
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: hanni am 07. Dezember 2016, 11:23:15
Hi gibt es auch Koh Chang auch Straende mit "puderweissen Sand, wie auf Koh Samet. Wenn ja wo? Resorts, Hotels, Strandname?

Gruss H.

Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Herby55 am 07. Dezember 2016, 12:44:46
Hallo "hanni",
ich war letztes Jahr 2 mal im Klong Prao Resort (Klong Prao Beach)und fahre im April wieder
dahin. Der Sand ist zwar nicht Schneeweiß aber schön fein und es sind keine Felsen
in diesem Abschnitt.
Vor 2 Jahren war ich am gleichen Strand weiter unten im "Barali" und da waren viele Felsen.

Gruß Herbert
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Bruno99 am 09. Juni 2017, 08:33:49
Das Geisterschiff von Koh Chang

http://www.20min.ch/immobilien/story/18020950

Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: malakor am 09. Juni 2017, 12:16:46
mal Ko Chang, mal Koh Chang.
wie ist es nun richtig ?
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: Rangwahn am 09. Juni 2017, 12:30:44
selbst auf Google Maps in ein und demselben Bild zwei Varianten  ???
(http://www.bilder-upload.eu/thumb/a32178-1496985998.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=a32178-1496985998.jpg)


Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: aladoro am 10. Juni 2017, 11:59:51
mal Ko Chang, mal Koh Chang.
wie ist es nun richtig ?

eindeutig "Ko"!

เกาะ (Buchstaben E+K+AA+A): unbehauchtes K (wie in kai=Huhn) + kurzes (!) offenes O (wie im deutschen Wort "offen")
was das H da am Ende soll werd ich nie verstehen. für Deutschsprachige ist es zudem irreführend, da wir "OH" als langes O aussprechen würden.
wer das Gefühl hat "Huhn" müsste als "gai" transliteriert werden, darf die "Insel" natürlich auch gerne als "go" schreiben ...

lG, andreas (nicht Thai sprechend aber Thai lesen lernend)
Titel: Ko Chang
Beitrag von: Helli am 10. Juni 2017, 16:50:44
eindeutig "Ko"!
เกาะ (Buchstaben E+K+AA+A): unbehauchtes K (wie in kai=Huhn) + kurzes (!) offenes O (wie im deutschen Wort "offen")
was das H da am Ende soll werd' ich nie verstehen. Für Deutschsprachige ist es zudem irreführend, da wir "OH" als langes O aussprechen würden.
wer das Gefühl hat "Huhn" müsste als "gai" transliteriert werden, darf die "Insel" natürlich auch gerne als "go" schreiben ...
unmaßgeblicher Einwand: "kai" = Ei - hab' ich gelernt. Für "Huhn" gefällt mir "gai" besser.
Einer dem es reicht, Essen und Trinken bestellen zu können. 
Titel: Re: Ko Chang
Beitrag von: aladoro am 11. Juni 2017, 11:59:39
"kai" = Ei - hab' ich gelernt. Für "Huhn" gefällt mir "gai" besser.
tja, das Huhn-Ei-Problem ...
in Thai wird unterschieden, ob ein K (wie auch bei PT/GBD) behaucht ist oder nicht: das Hühner-K ist unbehaucht, das Eier-K ist behaucht.
dh nachdem wir mit dem Zungenrücken die Luft gestaut + dann mit einem "Klick" den Stau gelöst haben, lässt man etwas Luft nachströmen. beim Huhn wird nur der Stau gelöst, Luft lassen wir nicht austreten. dieser Unterschied ist in Thai (auch Sanskrit, vielen indische Sprachen uvam) bedeutungstragend!

auf Deutsch behauchen wir KPT immer: wir sprechen "Peter" als "Phether" aus. Romanische Sprachen behauchen nie: "Pietro" und nicht "germanisch angehaucht" "Phiethro". Englisch behaucht am Wortanfang, aber nicht im -Innern/-Ende: "Pheter". Behauchung oder nicht hat in all diesen Sprachen keinen Einfluss auf die Wortbedeutung!

das Huhn wird offiziell als "kai" transliteriert, das Ei als "khai". beide Klicklaute sind gleich "trocken" + stimmlos.

dann gibts diese unsägliche Marotte, die statt "kai" "gai" schreiben will (warum dann nicht auch "go" statt "ko" für die Insel?). das ist Nonsens, weil das G in europ Sprachen immer stimmhaft ist! (deshalb macht man sich ja auch über im Keller Kohle holende Sachsen lustig!). das G verleitet Europäer zur stimmhaften Ausprache des Ks + das ist schlicht+oinfach falsch.