ThailandTIP Forum

Thailand Tag für Tag => Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare => Thema gestartet von: udo50 am 01. Januar 2014, 00:13:32

Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: udo50 am 01. Januar 2014, 00:13:32
Moin namtok und ein frohes neues Jahr

  Sag mal bei dem letzten Foto ist mir aufgefallen das die PM die Schuhe noch an hat ???bei der Ehrerbietung an die Verstorbenen.Oder ist das ab einem bestimmten Level so Usus
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 01. Januar 2014, 11:02:20
Yingluck zusammen mit Prayuth unterwegs zu Prem Tinsulanonda.

(https://pbs.twimg.com/media/Bc3VrlfCQAE-deb.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/Bc3N-0nCYAAI6sr.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/Bc3XeYMCUAA7wDM.jpg)


Das Treffen zu den obligatorischen Neujahrsgrüßen soll nur 15min gedauert haben.

Richard Barrow ‏@RichardBarrow  12m 
PM Yingluck all smiles this morning when she went with army chief to offer new year greetings to Prem
The meeting between Prem and the PM & military chiefs only lasted 15 minutes (Via @WassanaNanuam)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: somtamplara am 01. Januar 2014, 11:21:59
Die anderen Chefs (Navy in Khaki und Air Force in Blau) waren auch dabei.
15 min: reiner Pflichtbesuch.
So richtig "warm" werden die sicher nicht miteinander  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Januar 2014, 14:02:26
Daran schloss sich ein Besuch im Bangkoker Polizeihauptquartier an, um sich bei den Polizisten für ihren Einsatz zu bedanken und um Unterstützung zu signalisieren:


(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/q71/s480x480/1551506_694771863900605_1209745257_n.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/q71/s720x720/1497514_694771880567270_1621962500_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Januar 2014, 14:15:22
Noch ein Bild von der vormittäglichen Plauderrunde:


(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/q71/s720x720/1521926_637244419667353_1002855428_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 01. Januar 2014, 16:12:02

The meeting between Prem and the PM & military chiefs only lasted 15 minutes (Via @WassanaNanuam)


Die Aussage scheint nicht richtig zu sein. Laut der Khaosod soll das Treffen rund 1.5 Stunden gedauert haben. Weder Yingluck noch Prayuth wollten sich ggb Reportern über den Inhalt der Gespräche äußern.

http://www.khaosod.co.th/en/view_newsonline.php?newsid=TVRNNE9EVTJOVFV6TkE9PQ==&sectionid=TURFd01BPT0=
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 18. Januar 2014, 23:04:00
seit heute nachmittag gilt Alarmstufe 1  Nix mehr mit einer handvoll netter Mädels im Personenschutz:


(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/q71/1554499_577219362346634_1206120918_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Januar 2014, 15:40:54
Aktuell  -  Kabinettsitzung :


(https://pbs.twimg.com/media/BefW32nCMAIsUb-.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 22. Januar 2014, 08:51:11
Hilfe fuer die Farmer http://www.bangkokpost.com/breakingnews/390759/lawyers-agree-to-help-farmers-over-rice (http://www.bangkokpost.com/breakingnews/390759/lawyers-agree-to-help-farmers-over-rice)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. Januar 2014, 08:56:35
Es sieht offenbar danach aus, dass das Hauptquartier der Luftwaffe im Don Müang  eine wichtige demonstrantenfreie Zone ist, wo man auch längere Besprechungen ohne Störung abhalten kann.

(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/q71/s720x720/1555272_648986325159829_1029719387_n.jpg)


Ankunft der Regierungschefin heute morgen. Eine Besprechung mit den Spitzenmilitärs soll anstehen (Wassana Nanuam)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 24. Januar 2014, 08:06:45
Problem ohne Ende http://www.bangkokpost.com/breakingnews/391173/pm-dodges-rice-graft-charges (http://www.bangkokpost.com/breakingnews/391173/pm-dodges-rice-graft-charges)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Dany am 24. Januar 2014, 08:48:07
Wenn man so Einfaeltig und Arrogant ist die eigene loyale Waehlerbasis zu veraxxx dann, ja dann ist das Ende nicht mehr fern.
Zum Schluss schiesst sich die Regierung auch ohne viel Zutun der gelben Brut von alleine ab.


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 29. Januar 2014, 06:35:52
Bin gespannt, ob der PM ihr aufgesetztes Dauerlaecheln langsam vergeht.

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/die-nationale-anti-korruptions-kommission-wird-ein-amtsenthebungsverfahren-gegen-ministerpraesidenti/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/die-nationale-anti-korruptions-kommission-wird-ein-amtsenthebungsverfahren-gegen-ministerpraesidenti/)

Zitat
Die Kommission wirft ihr und der Regierung Fahrlässigkeit bei der Handhabung des seit langem umstrittenen Reis-Verpfändungs-Programm vor. Die NACC hatte bereits am 16. Januar gegen 15 Personen in der Regierung formelle Korruptionsvorwürfe geäußert. Darunter befinden sich auch der ehemalige Handelsminister Boonsong Teriyapirom sowie sein Stellvertreter Herr Minister Poom Sarapol.

Eine gute Regierung?

fr

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 29. Januar 2014, 07:20:47
Die macht das gleiche wie ihre maennlichen Vorgaenger und tausend Polizisten taeglich  [-] 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: norwegerklaus am 30. Januar 2014, 22:42:05
Man versucht doch wenigstens etwas , vieleicht hilft dies ein wenig den nicht so Extremen!

http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5701300010005


(Maschinenübersetzung)
Ständige Sekretär Justizreform stellt neues Netzwerk vor

Ständige Sekretär der Justiz Kittipong Kittayarak hat die Bildung einer Reform Netzwerk in einem Versuch, ein Ende der jüngsten gewalttätigen Übergriffen zu stellen und für den Dialog zwischen allen Seiten schieben angeführt .

Herr Kittipong hat früher vorgeschlagen ein neutrales Forum aus Einzelpersonen für ihre Unparteilichkeit als Beginn eines Dialogprozesses dienen , anerkannt .

Er schlug auch eine rechtlich verbindliche Garantie , um sicherzustellen, das Reformplan ausgearbeitet von der neutralen Forum wird von der neuen Regierung, die nach der nächsten Wahl gebildet werden implementiert.

Das Netzwerk wird von 60 Mitgliedern Geschäfts-und akademischen Organisationen , Zivilgesellschaften und Presseverbände umfassen. Die Gruppe zielt darauf ab, Verhandlungen und Gespräche zwischen den Konfliktparteien in einem Versuch, eine friedliche Lösung zu entwickeln, beteiligt zu unterstützen.

Am Donnerstag eine Gruppe von 194 Wissenschaftlern, ehemaligen Ministern , Gemeindeleiter , Geschäftsleute , Beamte, Vertreter der Medien und Autoren sowie Künstler kündigte auch ihre Entscheidung, ein Netzwerk für die Reform mit friedlichen Mitteln anzuschieben. Das Netzwerk der Bediensteten für die Reform mit friedlichen Mitteln wurde von prominenten akademischen Thirayuth Boonmi erstellt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2014, 14:02:07

Heute eine Sitzung mit den Spitzenmilitärs:


(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/p480x480/1661122_725292930848498_1087892523_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 13. Februar 2014, 14:05:26
Selbstmorde der verzweifelten Reisbauern nehmen zu

Am Dienstagmorgen hat sich eine 42-Bäuerin das Leben genommen. Sie ist bereits das siebte Selbstmordopfer in diesem Jahr.

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/selbstmorde-der-verzweifelten-reisbauern-nehmen-zu/

es wird aller höchste Zeit dass mal was in dieser Richtung geschieht, zum besseren für die Bauern
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 13. Februar 2014, 14:24:06
 --C  Beratung mit den Spitzenmilitaers.   --C
Weiss eigentlich sie noch, um was es geht ? 
Die Reisbauern haben fuer den abgelieferten Reis noch immer kein Geld bekommen, und sie hat nichts anderes zu tun, als mit den ... zu reden.
Es wird Zeit, dass man sie endlich entlaesst.
Yinglack . 
Es ist wirklich ein ernstes Problem derjenigen Reisbauern, die sich auf die Versprechungen  und ihrer Suessen Worte verlassen haben.
 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 13. Februar 2014, 14:33:50

Es wird Zeit, dass man sie endlich entlaesst.
Yinglack . 
Es ist wirklich ein ernstes Problem derjenigen Reisbauern, die sich auf die Versprechungen  und ihrer Suessen Worte verlassen haben.
 

tja Buri, die Wahlen waren schon, und es lag nicht an Yinglack  das es noch kein Ergebnis gibt, dazu musst Du Dich an die Gelben wenden. 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 19. Februar 2014, 12:09:42
Bei Yingluk faellt mir immer wieder auf, freie Rede kennt sie nicht. Die liest die ihr von ich weiss nicht wem vorgegebenen Weisheiten immer von einem Zettel ab.

Da ist sogar der Chalerm besser (der mir eigenartigerweise nicht unsympathisch ist, was ich von ihm halte, ist eine andere Sache ((damit meine ich nicht seine Intervention fuer seinen Sohn und jetztigen Regierungsangestellten, das wuerde jeder gute Vater, wenn er die Moeglichkeit haette, so handhaben))).

Besonders gut fand ich seine x-mal geaenderten Ausfluechte, wenn er wieder einmal besoffen im Parlament schwurbelte ;D

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crastro am 19. Februar 2014, 21:31:09
Kann (leider, versuche es grade zu lernen) kein Thai. Sehe ich mir aber die diversen Sender mit ihren Berichten an, so fällt auf, wie gut und flüssig die Mehrzahl der Politiker hier zu Reden versteht - auch Suthep, will nicht ungerecht sein- ohne den (bei uns üblichen) "Teleprompter".
Die sprechen lange, flüssig, gut betont.  .und alles ohne Konzept - alle Achtung!
(was die allerdings von sich geben, kann ich nicht sagen. ... ;D  ).
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: udo50 am 19. Februar 2014, 21:36:01
Zitat
das wuerde jeder gute Vater, wenn er die Moeglichkeit haette, so handhaben))). {; {; {; {; {; {[ {[ {[ {[


Ohne Kommentar
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. Februar 2014, 21:50:36
Mit dem Sprechen ist das immer so eine Sache. Suthep hat einen Master Degree an der University of Tennessee erworben und müsste von daher sprachlich auf dem gleichen Level wie Yingluck sein aber bis jetzt habe ich noch kein einziges englisches Wort aus seinem Mund vernommen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 19. Februar 2014, 22:22:49
Da hast du mich aber wieder einmal absichtlich falsch verstanden ;D

Natuerlich sind ihre Auftritte in Thailand angesprochen. Und da spricht man bekanntlich Thailaendisch.
Kann mir fast nicht vorstellen, dass du eine ihrer abgelesenen Reden versaeumst und dir das nicht auch schon lange aufgefallen ist.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 19. Februar 2014, 22:26:41
Zitat
das wuerde jeder gute Vater, wenn er die Moeglichkeit haette, so handhaben))). {; {; {; {; {; {[ {[ {[ {[


Ohne Kommentar

Der "gute" ist im Original aber durchgestrichen.
Dass ich einmal etwas "positives" von einem Regierungsmitglied schreiben muss, auf die Idee kommst du nicht? Sonst werde ich noch als alter Noergler abgestemmpelt.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: udo50 am 20. Februar 2014, 07:42:21
Moin franzi

  Ich habe es nur kopiert weshalb dann der durchgestrichene Passus nicht erscheint entzieht sich meines bescheidenen  IT Wissens
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Februar 2014, 16:53:30
das ist mit dem Google Übersetzter in deutsche gebracht, sorry sollte etwas nicht stimmig sein :
Quelle :  https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/posts/730247433686381:0

Yingluck Shinawatra

Ministerpräsident Yingluck Shinawatra Erklärung auf der Nationalen Anti- Korruptions-Kommission ( VGR ) s Kosten über den Reis Verpfändung Schema .

 Verehrte Kolleginnen und liebe Bürger Thai Reisbauern .

 Ich möchte durch die Bekräftigung , dass in den vergangenen zwei Jahren seit seiner Ernennung zum Ministerpräsidenten , habe ich entschlossen, die Menschen in Thailand mit Ehrlichkeit , Integrität und jeder entschlossene Anstrengungen zu dienen, wie ich immer bewusst das Mandat , die mir anvertraut gewesen zu beginnen. das thailändische Volk . Ich werde deshalb nicht im Stich lassen , insbesondere in der Verantwortung , die Interessen der Thais zu schützen und zu wahren unser demokratisches System mit Seiner Majestät dem König als Staatsoberhaupt .

 Da der Nationalen Anti- Korruptions-Kommission ( NACC ) hat beschlossen , die Angelegenheit auf Antrag von der Demokratischen Partei zu untersuchen, und in dem Fall , dass die NACC hat sich beharrlich ausgedrückt Grund für Korruption mit dem Reis Verpfändung Schema seit 28. Januar 2014 beteiligt vermuten , wodurch . Schäden an der Regierung , und mit der anschließenden Ankündigung am 31. Januar 2014 informiert mich dieser Untersuchung , mit der ganze NACC , die den Untersuchungsausschuss und der Befugnis von Professor Vicha Mahakul und Mr.Prasart Pongsiwapai wie die zuständigen Ausschussmitglieder für diese Untersuchung . durch eine offizielle Note, die auch bestätigt, dass ich volle Rechte , fair und transparent im Gerichtsverfahren durch NACC behandelt wird, gewährt werden.

 Ich anfangs glaubte dem NACC , wie unter Berücksichtigung der aktuellen Position halte ich als Ministerpräsident , dass ich fair und gerecht Behandlung und dass genügend Zeugen gewährt werden und Beweise in den Verfahren bei der Berichterstattung über Vorwürfe in Betracht gezogen werden , auch wenn das Gesetz. gibt an, dass die NACC geht schnell , aber ohne Eile, bei der Aufnahme des Rechts für den Angeklagten .

 Mitbürger

 Meine Arbeit als Ministerpräsident und auch als Vorsitzender des National Policy Committee Reis wird auf der politischen Ebene. Während auf der operativen Ebene , die Umsetzung der Reis Verpfändung Schema erfordert die Schaffung eines Rahmens , Schritte und Verfahren, die von Behörden und Beamten in Übereinstimmung mit der Politik Richtung gegeben .

 Die Regierung System der Arbeit hat ihre eigenen Normen und Vorschriften , daher meine Arbeit auf der politischen Ebene hat nicht die Autorität , um direkt zu betreiben , Reihenfolge oder überstimmen die Arbeit der Regierungsbeamten in anyway. Die Umsetzung von Projekten mit einer Politik beteiligt sind, müssen in Übereinstimmung mit einem Kabinettsbeschluss und muss für die Regierungspolitik auf der Basis , um das Repräsentantenhaus bekannt gegeben werden, festgelegt in den Artikeln 171 und 178 der Verfassung von Thailand. Ich war schon immer bewusst, dass Regierungsarbeit und Privatwirtschaft Arbeit auf solche Prinzipien beruhen und mit klaren Delegation von Aufgaben , so dass es Verantwortung in allen Fragen und Verantwortlichkeit in jedem Verfahren .

 Daher ist, wie wird es eine Ankündigung über die Untersuchungen selbst zu sein und obwohl ich nicht auf der operativen Ebene beteiligt, aber dennoch , wie ich bin angeklagt , ich bin gezwungen, meine Rechte im Gerichtsverfahren auszuüben und deshalb bitten , um die Beweise zu prüfen. und Zeugen , in Übereinstimmung mit meiner Rechte im Gerichtsverfahren , wie es die Verfassung von Thailand garantiert , so dass ich richtig solche Vorwürfe , dass ich nicht in ein Fehlverhalten an den NACC beteiligt gewesen zu erklären.

 Ich habe auch an die NACC seit 11. Februar 2014 eingereicht zwei offizielle Petition Notizen und sie gebeten, bitte berücksichtigen Neuzuweisung andere NACC Mitglied , die Aufgabe der Untersuchung statt Professor Vicha Mahakul verpflichten .

 Doch seit diesem Tag , ich habe nicht von der VGR , die meine beiden oben genannten Petitionen für Gerechtigkeit würden in Betracht gezogen werden oder nicht informiert worden. Stattdessen am 18. Februar 2014 die NACC durch eine Pressekonferenz von der NACC Mitglied, das wollte ich ausgewechselt werden , bekannt, dass ich auf 27. Februar 2014 genannt worden , um 14.00 Uhr . zu der Gebühren informiert werden. Wenn man die Dauer der Auffassung, da die NACC zugeordnet seine Mitglieds , den Fall auf 28. Januar 2014 bis in die jüngste Ankündigung am 18. Februar 2014 zu untersuchen , ist es nur gerade 21 Tage. Diese kurze Dauer , die der VGR verwendet werden, um einen politischen Fall zu untersuchen ist noch nie passiert .

 Eine weitere Beobachtung ist, dass ein Kabinettsmitglied in der letzten Regierung hat mit der Korruption in vielen Punkten angeklagt worden , darunter Korruptionsvorwürfen auf ihre Reisversicherung. Überraschenderweise hat es keine gerichtliche Entwicklung bei diesem besonderen Fall , während es dauert nur 21 Tage, um zu untersuchen und gegen mich .

 Meine Kolleginnen und Thai -Bürger ,

 Ich möchte Ihnen versichern, dass ich meine Pflicht mit Rechtschaffenheit und im Gegensatz zu den Anschuldigungen gegen mich bei der NACC gebracht serviert , ich habe nichts Unrechtes getan. Auf den Gebühren, die ich nicht stoppen diese Reis Verpfändung Schema Politik und erlaubt die Regelung weiter , ich möchte noch einmal beweisen, dass das Scheme wird auf jeden Fall von Vorteil für den Bauern sein, wie es ist , den Lebensstandard unserer Mitbürger Landwirte angehoben. Und obwohl ich in diesem Kriminalfall erforderlich und kann auf die Wünsche derer, die meine Regierung stürzen wollen, gebe meine Stellung gemäß , werde ich immer noch meine volle Kooperation zu verleihen und geben notwendige Informationen an die VGR . Es ist auch meine inständige Hoffnung , dass die NACC wird auf alle Konten der Zeugen vor der Auslieferung ihr Urteil zu hören. Das Gerichtsverfahren , unter der Herrschaft des Rechts, wäre die beste Gelegenheit für den Angeklagten , sich selbst zu beweisen ist.

 Noch wichtiger ist, wenn es in der Tat wahre Gerechtigkeit ohne versteckte Agenda , die NACC nicht eilig untersucht haben, und lieferte ein Urteil in einer Weise , die es ermöglicht hat , um es der Gesellschaft als vorteilhaft erachten nur für diejenigen, die die Regierung stürzen wollen . Und im Vergleich zu früheren Fällen, die ich bereits erwähnt habe , zum Beispiel die Reis Schema der früheren Regierung, die noch untersucht seit 2013 und andere lang drohenden Fällen wie dem Bail-out der Finanzinstitute von der Wirtschaftskrise 1997 ist .

 Der NACC sollten der Öffentlichkeit beweisen, dass es seine Macht benutzt wurde rechtschaffen , in Übereinstimmung mit den Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit in der Verfassung erwähnt .

 Schließlich fordere ich unsere lieben Bauern und die Menschen in Thailand nicht von dieser laufenden Dilemma entmutigt werden. Wir werden dieses Problem lösen und überwinden alle anderen Hindernissen zusammen . Ich bin bereit , zuzuhören und mit jeder Partei, über die Wahrheit , die Effizienz und Produktivität des Reis Verpfändung Schema und ob es wirklich die Bauern profitieren zu bringen zusammenzuarbeiten. Sollte es eine Notwendigkeit, das Schema zu ändern , effizienter zu werden , bin ich mehr als willkommen, denn dies würde wirklich jede einzelne Thai Bürger profitieren.

 Vielen Dank .

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Februar 2014, 17:08:59
da es einige heftige Diskussionen gerade zu dem Thema und um die PM geben wird, denke ich das dies hier richtig placiert ist, sorry das die Posting nicht gezählt werden, aber im Interesse des Forums sollte es besser hier stehen.

bei bedarf kann ja rauskopiert werden

Gruß  {:} Andy
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 20. Februar 2014, 17:26:24
Die englische Übersetzung der Rede findet sich in der Bangkokpost:


Rice-pledging scheme 'a success'


Yingluck blames political games for her government being unable to pay farmers


http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/395813/rice-pledging-scheme-a-success



Gestern ja schon gepostet, dass es gemäss "Stürmer" eine "Hassrede" war, ein Meinungsartikel der Bangkokpost sagt "spaltende" Rede

A divisive speech

OPINION: Caretaker PM Yingluck's speech defending her government's embattled rice scheme has only deepened the social divide, says Atiya.



http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/395890/caretaker-pm-yingluck-speech-defending-her-government-embattled-rice-scheme-has-only-deepened-the-social-divide-says-atiya-achakulwisut


und  ein Antrag an die Wahlverhinderungskommission, sie befinde sich noch im "Wahlkampf" und dürfe überhaupt nix derartiges sagen...  --C


PM's speech 'breached election laws'


http://www.bangkokpost.com/breakingnews/396075/pm-speech-on-rice-scheme-breach-of-election-law-petitioners-tell-ec


Nachtrag:

wobei die  Headline irreführend ist, es ist lediglich ein Antrag von einer bisher nie gehörten "Verfassungsschutzgemeinschaft" Constitution Protection Association.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 20. Februar 2014, 18:33:00
Sie wird der Vorladung vor die Antikorruptionsbehörde nicht persönlich nachkommen. (Warum denn auch, der Sudepp erscheint ja auch nicht vor Gericht...)

http://www.nationmultimedia.com/politics/PM-wont-acknowledge-charges-in-person-30227294.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 20. Februar 2014, 18:45:12
Verehrte Kolleginnen und liebe Bürger Thai Reisbauern .
usw. usw....

nix wie Nebelpetarde, den Quatsch erzählt sie schon seit Monaten. Nur neu formuliert mit
fast familiärer Anrede.

erinnert mich an eine Radioansprache Stalins vom 03.07.1941, als ihm der A :-X mit Grundeis ging:

"Genossen! Bürger! Brüder und Schwestern!"

vorher bestand das Volk für ihn nur aus Dummköpfe, Verbrecher, Idioten usw.

Nachzulesen bei Dimitri Wolkogonow: STALIN - Triumpf und Tragödie
ISBN: 3-430-19847-X
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Eulenspiegel am 20. Februar 2014, 19:26:02

erinnert mich an eine Radioansprache Stalins vom 03.07.1941, als ihm der A :-X mit Grundeis ging:


Dann pass mal auf, dass sie Dich nicht in den Gulag schickt.... --C
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 20. Februar 2014, 19:55:10
Dann verlange ich bei Kim politisches Asyl, dort ist es nicht so warm beim Arbeiten.

 :] :] :] :] :] :] :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: aod am 20. Februar 2014, 20:12:37
einfach goldig, dieser Finger

politisches Asyl für was?



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Februar 2014, 02:34:03
Ihre Erklärung im Original:


Prime Minister Yingluck Shinawatra's Statement on the National Anti-Corruption Commission (NACC)'s charges over the Rice Pledging Scheme

Respected fellow Thai citizens and dear rice farmers,

I wish to begin by reaffirming that over the past two years since being appointed Prime Minister, I have been committed to serve the people of Thailand with honesty, integrity and every determined effort, as I have always been conscious of the mandate entrusted to me by the Thai people. I shall therefore not let them down; in particular the responsibility to protect the interests of the Thai people and uphold our democratic system with His Majesty the King as the Head of State.

Since the National Anti-Corruption Commission (NACC) has resolved to investigate into the matter upon petition by the Democrat Party, and in the case that the NACC has persistently expressed reason to suspect corruption involved with the Rice Pledging Scheme since 28 January 2014, thereby causing damage to the government; and with the subsequent announcement on 31 January 2014 informing me of this investigation, with the entire NACC making up the investigating committee and the delegating of Professor Vicha Mahakul and Mr.Prasart Pongsiwapai as the responsible committee members for this investigation through an official note which also confirmed that I shall be accorded full rights, treated fairly and transparently in the judicial process by NACC,

I initially believed the NACC, as in consideration of the current position I hold as Prime Minister, that I will be accorded fair and just treatment and that sufficient witness and evidence will be considered throughout the procedures in the reporting of allegations, even though the law specifies that the NACC proceeds promptly, but without rush, in accommodating justice for the accused.

Fellow Citizens

My work as Prime Minister and also as Chairperson of the National Rice Policy Committee is done at the policy level. While at the operational level, the implementation of the Rice Pledging Scheme requires the establishment of a framework, steps, and procedures by government agencies and officials in accordance with the policy direction given.

The government system of work has its own standards and regulations; therefore my work at the policy level does not have the authority to directly operate, order, or overrule the work of government officials in anyway. The implementation of projects involved with a policy must be in accordance with a Cabinet Resolution and must be based on Government Policy as announced to the House of Representatives, stipulated in Articles 171 and 178 of the Constitution of Thailand. I have always been aware that government work and private sector work must be based on such principles and with clear delegation of duties so that there is accountability in all related issues and accountability in each procedure.

Therefore, as there will be an announcement over the investigations into myself and although I have not been involved at the operational level, but nevertheless as I am being accused, I am compelled to exercise my rights within judicial procedures and therefore ask to examine the evidence and witnesses, in accordance with my rights in the judicial procedure as guaranteed by the Constitution of Thailand, so that I can correctly explain such accusations that I have not been involved in any wrongdoing to the NACC.

I have also submitted two official petition notes to the NACC since 11 February 2014, asking them to kindly consider reassigning any other NACC member to undertake the task of investigation, instead of Professor Vicha Mahakul.

However, since that day, I have not been informed by the NACC that my two above-mentioned petitions for justice would be considered or not. Instead, on 18 February 2014, the NACC, through a press briefing by the NACC member that I wished to be substituted, announced that I have been called on 27 February 2014, at 14.00 hrs. to be notified of the charges. If one considers the duration since the NACC assigned its member to investigate the case on 28 January 2014 until the recent announcement on 18 February 2014, it is only just 21 days. This short duration that the NACC used to investigate a political case has never happened before.

Another observation is that a cabinet member in the last government has been charged with corruption on many counts, including corruption charges on their rice insurance scheme. Surprisingly, there has been no judicial development regarding that particular case, whereas it takes only 21 days to investigate and bring charges against me.

My fellow Thai citizens,

I wish to assure you that as I have served my duty with righteousness and contrary to the charges brought against me by the NACC, I have done nothing wrong. On the charges that I did not stop this Rice Pledging Scheme Policy and allowed the scheme to continue, I wish to prove once again that the Scheme will definitely be beneficial to the farmers as it has raised the living standards of our fellow farmers. And though I may be charged in this criminal case and may have to give up my position in accordance to the wishes of those who want to topple my government, I will still lend my full cooperation and give necessary information to the NACC. It is also my fervent hope that the NACC will listen to all accounts of the witnesses before delivering their verdict. The judicial process, under the rule of law, would provide the best opportunity for the accused to prove oneself.

More importantly, if there were indeed true justice without any hidden agenda, the NACC would not have hurriedly investigated and delivered a verdict in such a manner that has allowed society to deem it as beneficial only to those who want to topple the government. And in comparison to previous cases that I have mentioned earlier, for example the rice scheme of the previous government, which is still under investigation since 2013 and other long impending cases such as the bail out of financial institutions from the 1997 economic crisis.

The NACC should prove to the public that it has used its power righteously, in accordance with the principles of the rule of law as stated under the constitution.

Lastly, I urge our dear farmers and the people of Thailand not to be disheartened by this ongoing dilemma. We shall solve this problem and overcome all other obstacles together. I am ready to listen and cooperate with every party to bring about the truth, the effectiveness and productivity of the Rice Pledging Scheme and whether it would really benefit the farmers. Should there be any need to amend the Scheme to be more effective, I am more than welcome as this would truly benefit every single Thai citizen.

Thank you very much.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. Februar 2014, 15:19:21
Heute bei der Beisetzung des getöteten Polizisten:




(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t31/q71/s720x720/1655394_732363993474725_896540657_o.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t31/q71/s720x720/1658363_732364256808032_456267141_o.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t31/q71/s720x720/1553593_732363873474737_341654177_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 23. Februar 2014, 15:34:23
Ihre Erklärung im Original:


Prime Minister Yingluck Shinawatra's Statement on the National Anti-Corruption Commission (NACC)'s charges over the Rice Pledging Scheme


Ein Link dazu: http://www.mfa.go.th/main/en/media-center/3756/43635-Prime-Minister-Yingluck-Shinawatra's-Statemen.html (http://www.mfa.go.th/main/en/media-center/3756/43635-Prime-Minister-Yingluck-Shinawatra's-Statemen.html)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rampo am 23. Februar 2014, 17:20:28
Ob sie auch zur Beisetzung der Kinder geht .

Fg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 23. Februar 2014, 20:54:40
Nachricht auch gerade an Rampo, von der PM :

Stark verurteile ich die Anwendung von Gewalt in den letzten Tagen, die viele Todesfälle in der Provinz Trat und vor allem Rachaprasong heute verursacht hat, die ist besonders traurig und störend, da die Leben von Kindern verloren gingen. Mein tiefstes Beileid sind für die Opfer, die verletzt sind und den Verwandten und Freunden, die ihr Leben verloren. Die gewalttätigen Ausschreitungen sind Terrorakte für politische Gewinne ohne Rücksicht auf Menschenleben. Die Regierung duldet keine Terrorismus und Behörden auf, die Schuldigen zu finden und sie vor Gericht zu bringen ohne Ausnahme eine vollständige Untersuchung angeordnet hat.

Ich möchte allen Seiten politischen Fragen, dass wir möglicherweise die Dinge anders sehen und es viele Möglichkeiten gibt, diese Unterschiede auszudrücken. Die Anwendung von Gewalt, die zu Tod führen sind aber nicht der zivilisierten Lebensweise. Es ist nicht die Lebensweise der Thais, die natürlich rücksichtsvoll sind und Empthatic Mitbürgerinnen und Mitbürger, anstatt auf sinnlose Morde. Ich möchte wieder auf allen Seiten aufrufen, ist es am besten, friedliche Mittel zur Lösung des politischen Konflikts durch den demokratischen Prozess.

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra
 
der leicht unverständliche Brief ruht auf der Bing Übersetzung, ich habe es aber so gelassen da es zum einen ein Brief darstellt, zum anderen aber deutlich macht das die PM des englischen gut mächtig ist, oder zu mindestens einen Schreiber/rin hat der/die dessen gut mächtig ist.

auf Wunsch auch in Thai oder Englisch erhältlich
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. Februar 2014, 21:29:24
Englisch reicht:

I strongly condemn the use of violence in recent days that has caused many deaths both at Trat Province and especially at Rachaprasong today, which is particularly saddening and disturbing since the lives of children were lost. My deepest condolences are for the victims who are injured and to the relatives and friends of those who lost their lives. The violent incidents are terrorist acts for political gains without any regard for human lives. The government will not tolerate terrorism and has ordered a full investigation by authorities to find the culprits and bring them to justice without exception.

I would like to ask all sides of the political divide that we may see things differently and there are many ways to express those differences. But the use of violence that lead to deaths are not the civilized way of the living. It is not the way of life of Thais who are naturally considerate and empthatic to fellow citizens, rather than resort to senseless killings. I would like to again call on all sides that it is best to use peaceful means to resolve the political conflict through the democratic process.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. Februar 2014, 16:03:58
Ein Paar und weitere 8 Demonstranten als Verstärkung protestieren gegen ihre Anwesenheit in einem OTOP - Center - Macht Summa summarum 10 Leute und sollte an sich kaum Grund für eine derartig reisserische Headline sein:

Yingluck 'harassed' in Saraburi

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/396716/yingluck-harassed-by-pdrc-protesters-in-saraburi


(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/s403x403/1908242_733433446701113_1556311456_n.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/1962874_733368136707644_273529832_n.jpg)

Statement (vor einer Stunde):

ดิฉันลาออก จึงอยากถามกลับไปว่า การลาออกคือคำตอบหรือ เพราะถ้าดิฉันลาออกเพื่อเปิดทางให้เกิดสูญญากาศ ฉีกรัฐธรรมนูญ ไม่เป็นประชาธิปไตย จะทำได้อย่างไร
ดิฉันในฐานะประชาชนและผู้นำรัฐบาล ต้องรักษาประชาธิปไตย ประคับประคองไปให้ถึงรัฐบาลใหม่ แม้จะมีเหตุการณ์อะไรเกิดขึ้น ดิฉันขอทำหน้าที่ของตนเองจนถึงนาทีสุดท้าย ถึงเวลาแล้วค่ะที่ทุกฝ่ายควรหันหน้ามาพูดคุยกัน เพื่อให้เกิดความลงตัวเร็วที่สุดสำหรับทางออกของประเทศที่คนส่วนใหญ่ยอมรับ ภายใต้กรอบรัฐธรรมนูญ

If you do not see themselves would feel? I get this feeling for a long time and is the same as that used to tell them that they will not allow standing at all, or that I exist today is to maintain democracy. How many people came out, so I called back to ask for the resignation would say resignation is the answer, or if I resign to open the way for vacuum occurred. Shred the Constitution not as a democracy will do? I am as people and leaders of the Government to maintain democracy. The new Government, sustaining Despite what event occurred. I asked for their acts until the final minutes. Yes, the time that all parties should face talk. In order to achieve the maximum speed for a way out of the country in which most people accept. Under the constitutional framework. (Translated by Bing)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. Februar 2014, 21:02:13
Zitat
und weitere 8 Demonstranten als Verstärkung

wahrscheinlich die hier:

(https://pbs.twimg.com/media/BhN5RM2CcAETMnj.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. Februar 2014, 19:43:18
Die alldienstägliche Kabinettsitzung ( Heute im Hauptquartier der Luftwaffe, Don Müang)

(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/1619661_734299653281159_654932604_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 26. Februar 2014, 02:44:04
@ado

Ich habe deinen Kommentar in den Meinungsfred verschoben, da ist er besser aufgehoben.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2014, 14:57:13
Chiang Rai:  Ankunft am Flughafen

(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t31/q71/s720x720/1890343_735016856542772_134895783_o.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/1922131_734976586546799_122559811_n.jpg)


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2014, 14:58:39
und in der Stadt

(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t31/q71/s720x720/1898673_735016903209434_1433773175_o.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t31/q71/s720x720/1658394_734976476546810_1258037292_o.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/t31/q71/s720x720/1658357_735017236542734_1040197515_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 26. Februar 2014, 15:09:34
.
Hausmeister der stellvertretende Ministerpräsident und Außenminister Surapong Tovichakchaikul sagte, dass er an diesem Morgen mit Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon gesprochen hatte , um Wege aus der aktuellen politischen Krise zu besprechen.

Herr Surapong sagte der laufenden Zustand von Chaos und Gewalt , insbesondere der Tod von vier unschuldigen Kindern , hatte seine Entscheidung geführt .

Er möchte Ban Ki-moon einladen , damit Er Ratschläge geben kann, da die UNO sehr im Umgang mit Konflikten erlebt , in andere Länder das Vertrauen in Thailand verlieren verhindern dachte , fügte er hinzu.

Herr Surapong sagte, dass in Ländern wie Syrien , Ukraine , Ägypten und Ruanda , trat die UN in die während der späteren Phase der internen Konflikte einzugreifen , so dass die Intervention zu spät kam .

" Wenn wir die UN zu bringen, Gespräche zu vermitteln , könnte eine Lösung für den Konflikt in Thailand erreicht werden. Um 9 Uhr heute sprach ich am Telefon mit Ban Ki-moon , direkt diese Sache diskutieren mit ihm.

"Ich werde diese Idee zu einem Treffen des Zentrums für Frieden und Bestell schlagen ", sagte Herr Surapong , ein Berater des CMPO .

Demokratischen Volks Reform Committee ( PdRC ) Führer Suthep Thaugsuban hat gesagt, er ist nicht von jedem, der einen vertrauenswürdigen Mittelsmann zu Friedensgesprächen zu vermitteln wissen konnte , sagte Herr Surapong , so dass die UN vielleicht am besten geeignet ist .

Wenn die Demokratische Partei fürchtet eine bevorstehende Wahl könnte unfair sein , hat die UN- Organisation ein , um sicherzustellen, Fairness Wahl gewidmet , fügte er hinzu.

(nanu die Wahlen sind so gut wie glaufen)

" Heute sind die Thais müssen aufgeschlossen sein . Denke nicht , dass dies eine Intervention. Falls ein Bürgerkrieg ausbricht, in Thailand , würde die UN müssen einspringen trotzdem, um Probleme zu lösen und die Versöhnung zu bauen ", sagte Herr Surapong .

An den Gesprächen zwischen ehemaligen Premierminister Somchai Wongsawat und PdRC Kernelement Luang Pu Buddha Issara , sagte Herr Surapong die CMPO hatte nichts mit dem Umzug zu tun, sondern betrachtet es als einen Versuch, einen Ausweg aus dem Konflikt zu finden.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/397077/ban-ki-moon-urged-to-help-fix-thai-conflict

leicht verbessert, aber immer noch sind große teile davon Maschinenübersetzt
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 26. Februar 2014, 15:23:09
das Original noch :



Ban Ki-moon asked for Thai crisis help

Surapong to propose UN involvement to CMPO
Published: 26 Feb 2014 at 12.36
Online news: Local News
 .  
Caretaker Deputy Prime Minister and Foreign Minister Surapong Tovichakchaikul said that he had spoken with United Nations secretary-general Ban Ki-moon this morning to discuss ways out of the current political crisis.

Mr Surapong said the ongoing state of chaos and violence, particularly the deaths of four innocent children, had guided his decision.

He had thought about inviting Ban Ki-moon to give advice, since the UN is highly experienced in dealing with conflicts, to prevent other countries losing confidence in Thailand, he added.

Mr Surapong said that in countries such as Syria, Ukraine, Egypt and Rwanda, the UN stepped in to intervene during the later stage of internal conflicts, so the intervention was of little use.

"If we could bring the UN in to initiate talks, a solution to the conflict in Thailand might be reached. At 9am today I talked on the telephone with Ban Ki-moon to directly discuss this matter with him.

"I will propose this idea to a meeting of the Centre for Maintaining Peace and Order," said Mr Surapong, an adviser to the CMPO.

People's Democratic Reform Committee (PDRC) leader Suthep Thaugsuban has said he does not know of anyone who could be a trusted middleman to mediate peace talks, Mr Surapong said, so the UN might be most suitable to take up this role.

If the Democrat Party is afraid an upcoming election could be unfair, the UN has an organisation dedicated to ensuring election fairness, he added.

"Today, the Thai people must be open-minded. Do not think that this would be an intervention. If a civil war breaks out in Thailand, the UN would have to step in anyway to solve problems and build reconciliation," Mr Surapong said.

On the talks between former prime minister Somchai Wongsawat and PDRC core member Luang Pu Buddha Issara, Mr Surapong said the CMPO had nothing to do with the move but viewed it as an attempt to find a way out of the conflict.

gut beide Hauptakteure müssten außen vor bleiben, aber auch so unsinnige Forderungen wie den Clan der Chinnawats zu verjagen.


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 26. Februar 2014, 16:18:29
 ??? ??? :D ob man schreiben darf weshalb die PM in Chiang Rai weilt :

นายกฯยิ่งลักษณ์เดินทางถึงจ.เชียงราย เพื่อประชุมแก้ไขปัญหายาเสพติด   wegen der Drogenbekämpfung, aber (http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_pssst.gif) (http://www.greensmilies.com/)  sonst türmen alle  {--.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2014, 17:00:35
Was aus dem morgigen Termin bei der Antikorruptionsbehörde wird ?  ???


Eine Gruppe unabhängiger Rothemden hat diese Behörde heute nach "Sudeppenmethode" schon mal vorsorglich "geschlossen" und ein "Arbeitsverbot" verhängt:

(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/1900151_583490931726699_1262363484_n.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/1660396_583488718393587_1551259184_n.jpg)


Nachtrag: Khao Sod Artikel dazu

Redshirts Test Court's Neutrality With A Rally At NACC

http://www.khaosod.co.th/en/view_newsonline.php?newsid=TVRNNU16UXdORFl5T1E9PQ%3D%3D&sectionid=TURFd01BPT0%3D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2014, 00:58:51
Was aus dem morgigen Termin bei der Antikorruptionsbehörde wird ?  ???


Immer noch geschlossen:

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t31/p180x540/1980299_1477245069163931_950792391_o.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t31/p180x540/1795893_1477245529163885_54771186_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2014, 13:39:21
Heute Chiang Mai:


(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/s526x296/1964967_583874791688313_2055760920_n.jpg)



(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/1661414_735563083154816_481367756_n.jpg)



(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/1939701_735562509821540_746913804_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2014, 17:35:21
Der heutige Termin ist "geplatzt" wegen "dringender Feuerlöscharbeiten":

(https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t1/1800344_735642783146846_870420719_n.jpg)

NACC: Yingluck has until 14 March to give her side of story against the rice-pledge scheme charges


Bis dahin wird "gemauert" , wörtlich genommen ...  C--  - vor dem NACC - Grundstück


(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1/1604487_583975528344906_598270632_n.jpg)





(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/1912242_583982535010872_1480399997_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 03. März 2014, 13:24:58
Zurück in Bangkok, Besuch beim CMPO mit "Hausherr" Chalerm:


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t31/q71/s720x720/1614543_738154359562355_1573424305_o.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t31/q71/s720x720/1966336_738155039562287_351966513_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 04. März 2014, 15:43:05
Auszug aus einem Post der PM von Ihrem FB Profil :

2-3 Tage vor der Weltgesundheitsorganisation WHO oder hat eine Warnung über die Ausbreitung von Dengue in Malaysia ausgestellt . Aktuelle Zahlen von den malaysischen Behörden haben mitgeteilt, dass die Dengue- Patienten , da nur im Januar und Februar , mindestens 16.000 Fälle, die eine sehr hohe Zahl ist im Vergleich zu der Zahl von etwa 4000 aus dem Jahr 2556 .

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 04. März 2014, 17:05:52
Das Luftwaffenhauptquartier im abgegrenzten militärischen Bereich des Don Müang Flughafens scheint die neue  "Regierungszentrale" bei Aufenthalten in Bangkok zu sein


(https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t1/q71/s720x720/1979547_671752599549868_302599240_n.jpg)


Mehrere Kompanien MP der Luftwaffe schirmen den Sitzungsort ab, wo mal wieder ein Treffen mit den Spitzenmilitärs anberaumt ist



(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/p180x540/1661772_671702506221544_1180140324_n.jpg)


Prayuth:



(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1/q71/s720x720/1912368_671700526221742_1271946605_n.jpg)





Im Bangkoker Stadtgebiet gibt es inzwischen 176 solcher aus Sandsäcken errichtete "Kampfstände"


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/1779692_671745389550589_800726317_n.jpg)

(alle Fotos Wassana Nanuam)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 04. März 2014, 18:43:02
Der "Verteidigungsausschuss" in grosser

(https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-prn1/t1/1011056_586268531448939_105452112_n.jpg)

und in kleiner Runde:


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/s526x296/1920361_586265851449207_1255561833_n.jpg)


(https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t1/p526x296/397518_586211514787974_511480132_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. März 2014, 13:51:03
Abflug verzögert wegen Spitzentreffen:

http://www.bangkokpost.com/news/politics/398415/pm-meets-prayuth-in-bid-to-end-crisis


Ein Armeeflugzeug hat sie bisher eher nicht benutzt, das ist  sonst Prayuths "Dienstmaschine". Ankunft in Sakon Nakhon:

(https://pbs.twimg.com/media/BiA3bs6CIAAtV0X.jpg)



(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/s403x403/75982_740134456031012_295537688_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. März 2014, 17:53:04
Welches Schweinderl hättens denn gern (frei nach Robert Lembke) :

(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/p350x350/1947451_740243856020072_959431157_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: samuispezi am 06. März 2014, 18:21:05
kommt die jetzt auch schon zum Rampo auf die Farm..???

Reschpeckt
Samuispezi }}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. März 2014, 18:54:15
Zitat
zum Rampo auf die Farm.

gut 100 km weiter östlich im Phu Phan Gebirge, Sakon Nakhon:

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t31/p480x480/894791_740236759354115_148517325_o.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t31/q71/s720x720/1658598_740236922687432_1905513738_o.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t31/q71/s720x720/1669913_740237006020757_189935339_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. März 2014, 20:16:21
That Phanom:

(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t31/p480x480/1801347_740316236012834_1385875339_o.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t31/p480x480/1891569_740316266012831_1854485649_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 07. März 2014, 18:30:25
Auch sie hat ihre "Kamnan"

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t31/q71/s720x720/1960808_740902429287548_96282583_o.jpg)

und ihren Personenschutz

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t31/q71/s720x720/1891476_740902032620921_2141252791_o.jpg)

obwohl sie sich hier wenig Sorgen um ihre Sicherheit machen muss:

(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1/1888606_740840442627080_600537497_n.jpg)

da ist die Gefahr grösser, dass sie freundschaftlich "erdrückt" wird:


(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1/1920128_740841002627024_7804927_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 07. März 2014, 18:35:37
Heute in Mukdahan am Grenzübergang nach Laos:
(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/1975050_740840492627075_85638511_n.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/1900010_740841015960356_1497065427_n.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/1010002_740840702627054_680118644_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 08. März 2014, 11:25:25
Thai PM droht Festung zu verlieren

http://www.dw.de/thai-pm-losing-grip-on-northeastern-stronghold/a-17480883 (http://www.dw.de/thai-pm-losing-grip-on-northeastern-stronghold/a-17480883)

Yingluck verbrachte die letzten Wochen bei ihre Anhängerschaft in Nord-Thailand. Aber sie steht jetzt vor dem
wachsenden Widerstand einer grösser werdenden Gruppe von ehemaligen Anhängern. Sie sind im Nordosten
Unternehmer und Landwirte, und fühlen sich betrogen durch zügellose Korruption sowie einem verpfuschten
Reis-Preis-System, das Millionen von Landwirten, auf die zustehenden überfälligen Zahlungen warten lässt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 11. März 2014, 13:41:30
mal etwas erfreulicheres, die PM auf Krankenbesuch :

(http://s14.directupload.net/images/140311/xbut9ezw.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/140311/4qel6tux.jpg) (http://www.directupload.net)

aus dem Facebook Profil der PM

hat sich jemand  :-X eigentlich mal um die verletzten Polizisten bemüht, immerhin stehen die Herren in Braun zwischen den Fronten und halten die Köpfe oder andere Körperteile hin.

Auch frage ich mich schon die ganze Zeit, was währe geschehen wenn die Polizisten einfach die Schilde zum Schutz auf die Straße gestellt hätten, hätte dieser Schutz gereicht ?.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 11. März 2014, 16:08:11
Interims Premierministerin Yingluck Shinawatra sagte am Dienstag, dass das Land eine Chance,
seine Infrastruktur zu entwickeln verliert, wenn das Verfassungsgericht gegen die Bt2 Billionen
Kredit entscheiden würden.

Das Urteil wird für Mittwoch erwartet.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Yingluck-says-country-will-lose-chance-of-developm-30228935.html (http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Yingluck-says-country-will-lose-chance-of-developm-30228935.html)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 11. März 2014, 18:40:50
Keine Ahnung aber Hauptsache auch noch ihren Senf dazu abgegeben
(1. Teil, Teil 2 betrifft sie selber).

http://amanpour.blogs.cnn.com/2014/03/10/exclusive-thai-prime-minister-comments-on-flight-370/?hpt=hp_bn9 (http://amanpour.blogs.cnn.com/2014/03/10/exclusive-thai-prime-minister-comments-on-flight-370/?hpt=hp_bn9)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. März 2014, 19:06:13
Offenbar ist es keineswegs so, dass die Regierungsberater von Thaksin "gestellt" werden


Thaksin Upset By Yingluck's 'Incompetent' Aides


(11 March) Former Prime Minister Thaksin Shinawatra is upset by his sister's refusal to employ political experts he has arranged for her, according to well-placed sources.

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1394531497&section=11
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. März 2014, 20:12:15
Wie geht es mit der Regierung weiter ?  4 mögliche Szenarios von "Bangkok Pundit"


http://asiancorrespondent.com/120114/draft-what-is-likely-to-happen-to-the-yingluck-government/


Die Möglichkeiten eines "Justitzputsches" und einer Absetzung. Dem Senat kommt dabei in Abwesenheit des Parlaments eine Schlüsselrolle zu


http://asiancorrespondent.com/120409/caretaker-government-section-7-and-the-senate/


deswegen gibt es übrigens keine Proteste gegen die Senatswahl zum Monatsende !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 11. März 2014, 23:31:11
Keine Ahnung aber Hauptsache auch noch ihren Senf dazu abgegeben
http://amanpour.blogs.cnn.com/2014/03/10/exclusive-thai-prime-minister-comments-on-flight-370/?hpt=hp_bn9 (http://amanpour.blogs.cnn.com/2014/03/10/exclusive-thai-prime-minister-comments-on-flight-370/?hpt=hp_bn9)

Klare Fragen seitens der Interviewerin, aber komplett verwaschene Antworten von Yingluck  {+

Miit ihren Antworten in diesem Interview hat sie (imho) die Vorurteile/Geruechte (  {-- ) von ihrem Bruder gelenkt zu sein nur noch bestaerkt.

P.S. Obwohl hier im Forum schon mehrmals ihre Englischkenntnisse gelobt wurden, hat sie es trotzdem vorgezogen ihre Antworten auf Thai gegeben.





Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 12. März 2014, 18:38:29
In dieser momentanen Situation klare Antworten zu geben, könnte möglicherweise schlechter sein, als "verwaschene" Antworten zu geben.
Nehmen wir doch ST. Der hat schon mehrfach den "Endsieg" datiert. Doof wenn das dann nicht eintritt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 13. März 2014, 10:50:48
Christiane Amanpour; Herzlich Willkommen auf Yinglucks Potemkinschen Dorf

Eine Meinung von Pornpimol Kanchanalak zum Interview vor 2 Tagen

http://www.nationmultimedia.com/opinion/To-Christiane-Amanpour-welcome-to-Yinglucks-Potemk-30229056.html (http://www.nationmultimedia.com/opinion/To-Christiane-Amanpour-welcome-to-Yinglucks-Potemk-30229056.html)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 13. März 2014, 15:37:50
(https://scontent-a-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t1.0-9/1970596_627613657287890_1126639731_n.jpg)


Auffällig die Kette mit dem Friedenszeichen, die sie seit einigen Tagen trägt:

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/1969264_744472618930529_717768493_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Benutzername am 13. März 2014, 15:48:59

Auffällig die Kette mit dem Friedenszeichen, die sie seit einigen Tagen trägt:

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/1969264_744472618930529_717768493_n.jpg)

Vielleicht geht Ihr inzwischen der Axxxx auf Grundeis, welches man ihr grundsätzlich nicht übel nehmen kann und versucht nunmehr das Ganze ins Haus stehende Übel durch derart symbolische Utensilien abzuwehren.
Wobei sich der Prozess, Ursache und Wirkung, davon eher nicht abschrecken lassen wird. {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 13. März 2014, 15:55:10
Eine Meinung von Pornpimol Kanchanalak zum Interview vor 2 Tagen

Ist diese Dame irgendwie wichtig ?  ???  

Scheint als ehemalige Lobbyistin in den USA die richtige "Sauberfrau" zu sein und wurde von den Amis "geblacklisted":


The government charged Pornpimol "Pauline" Kanchanalak (aka Pornpimol Parichattkal) and Duangnet "Georgie" Kronenberg with a scheme to disguise illegal hard money contributions and soft money donations from foreign nationals and corporations to national and state political committees.





http://law.justia.com/cases/federal/appellate-courts/F3/192/1037/594125/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 13. März 2014, 19:07:26
Ist diese Dame irgendwie wichtig ?  ???  

aendert das was an den Tatsachen  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 13. März 2014, 19:48:32
Ihr seitenlanger Sermon trägt sicher nichts erhellendes bei. Pseudo - Klugscheisserei von Potemkin über Auschwitz nach Sotschi und  ellenlange Lamentiererei, warum die "exzellente CNN - Reporterin" nicht das gefragt hat, was sie ihr in den Mund gelegt hätte.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 13. März 2014, 19:59:45


aendert das was an den Tatsachen  >:

Benenne einfach die Tatsachen!
Bislang sehe ich Suthep, und alle weiteren PDRC-Protagonisten, nur als schreihalsige Marionetten. die nur ihren Puppet-Mastern folgen...ähnlich wie Yingluck.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 13. März 2014, 23:07:25
Bislang sehe ich Suthep, und alle weiteren PDRC-Protagonisten, nur als schreihalsige Marionetten...

Aber darum gehts bei diesem Artikel ja gar nicht, sondern um die Aussagen von Yingluck die sie im erwaehnten Interview gemacht hat. --C

Ueber das Reisprogramm kann man im entsprechend Thread genug nachlesen, da brauch ich wohl keine weiteren Erklaerungen an dieser Stelle abzugeben.
Auf die Frage der Rolle ihres Bruders hat sie die Flutkatastrophe angesprochen, die sie wohl kaum mit Hilfe von Aussen haette meistern koennen, ebenfalls schon erwaehnt.

Namtoks Frage bezog sich auf die Verfasserin des Artikel zu diesem Interview, oder etwa nicht?

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 14. März 2014, 13:46:20
wenn Frau nicht regieren darf sammelt Sie Sympathiepunkte bei der Bevölkerung, auch wenn es zur Zeit nicht überall so gut gehen dürfte wie hier :

 (http://s7.directupload.net/images/140314/xdwxeom4.jpg) (http://www.directupload.net)

Edit : link gesetzt     https://www.facebook.com/Y.Shinawatra
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 15. März 2014, 18:51:47
Mal wieder in Chiang Mai

(https://scontent-a-mad.xx.fbcdn.net/hphotos-prn1/t1.0-9/1970609_746167942094330_179478160_n.jpg)

Nudelsuppe für 3 Baht :  ???


(https://scontent-a-mxp.xx.fbcdn.net/hphotos-frc1/t1.0-9/1922158_591174154291710_1720567475_n.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/1977329_746172532093871_1150686398_n.jpg)

(http://2bangkok.com/files/2014/02/140224thairathsia.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 16. März 2014, 04:20:17
Kleines Missgeschick beim Aussteigen...

http://www.youtube.com/watch?v=6Bv6LHggi0I&feature=youtu.be
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 16. März 2014, 08:16:31
Security wie immer zu spaet  :)
Ein Fussballer waere liegen geblieben, sie geht verletzt weiter  ;}
Den Fahrer sofort entlassen, haelt ueber einem Absatz  {[ {[
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 16. März 2014, 14:22:00
Über ihre Englischkenntisse gibt es geteilte Meinungen, anhand dieses ausführlichen Interviews mit Al Jazeera von letztem Monat kann man sich ein gutes Bild davon machen, es ist viel zu ausführlich für ein paar einstudierte Sätze:


Talk to Al Jazeera : Yingluck Shinawatra: "This is unlawful"


http://www.youtube.com/watch?v=Jzhhf94TZ0E
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 16. März 2014, 19:28:15
Es halten sich hartnäckig Gerüchte, dass man grössere Chancen in Thailands Lotterie hat, wenn man auf ihre Autonummer setzt (in dem Fall der Van mit ihrer "Stolpereinlage")

(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/q71/s720x720/1959498_678212305570564_988032992_n.jpg)


(https://pbs.twimg.com/media/Bi1ldSmCAAAfo3Z.png)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 17. März 2014, 11:22:59
Die Rolle die die Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) spielt, wird sich in der politischen
Krise wahrscheinlich dahin auswirken, die Yingluck Verwaltung eher früher als später nach unten zu bringen,
sagte Regierungsgegner Suthep.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/400229/suthep-sticks-to-his-guns (http://www.bangkokpost.com/news/politics/400229/suthep-sticks-to-his-guns)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Benutzername am 17. März 2014, 12:55:30
Wenn die anfangen, Khun Suthep paroli zu bieten, dann denke ich auch, das das Militär sehr schnell eingreifen wird, und dann ist endlich Schluss, mit dem ganzen Spuk und Affentheater.
Interessant ist auch, wenn man mal vergleicht, wie es in den letzten Jahren so gelaufen ist, in den Ländern, wo ein Machtwechsel erfolgt ist, und das waren nicht wenige.
Dort haben die Machthaber auch konsequent an ihrer Position festgehalten und konnten sich vom Amt des PM/Staatsoberhaupt nicht lösen. Auch hier das Pattex-Syndrom.
Die warten lieber auf "ein Schrecken ohne Ende" als vernünftigerweise, das "Ende ohne Schrecken" zu wählen.
Denn allesamt behaupten sie ja immer, alles zum Wohle des Landes zu tun.

Ich sehe in LOS inzwischen ein stabiles Gleichgewicht zwischen Opposition und Regierung, selbst verursacht, durch das geniale Reisprogramm.
Wer seine geköderte Wählerschaft nach Strich und Faden veraxxxxt, brauht sich nicht wundern, wenn ihnen die Anhängerschaft verloren geht.
Da die Auswirkungen insbesondere im Nordosten von LOS zu spüren sind, dort, wo neben Chiang Mai sich die Hauptwählerschaft befindet, wird die Übergangsregierung in den nächsten Jahren nicht allzu viel von dieser verprellten Anhängerschaft erwarten dürfen. Auch hier wurde wieder mal dem Naturgesetz: Ursache und Wirkung, nicht die entsprechende Aufmerksamkeit gewidmet.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 17. März 2014, 19:08:30
Yingluck Shinwatra offensichtliche Versuche Konfrontationen mit den Anti-Regierungs-Demonstranten in
Bangkok zu vermeiden und dafür Reise um Reise in den Norden und Nordosten zu machen hat gemischte
Reaktionen hervorgerufen.

"Wenn die Ministerpräsident wirklich zuversichtlich wäre, und wie sie behauptet alles Rechtens wäre was sie
getan hat, würde sie besser nicht wegrennen und ihren Job als Ministerpräsidentin erfüllen."


http://www.bangkokpost.com/news/politics/400232/mixed-feelings-over-pm-s-trips (http://www.bangkokpost.com/news/politics/400232/mixed-feelings-over-pm-s-trips)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 17. März 2014, 23:49:41
Die sogenannte "Regierungskrise" wäre vielleicht schon zu ende, wenn die Wahlkommision nun endlich die "Restwahlen" durchführen würde und ein offizielles Wahlergebnis bekannt geben könnte.
Nur zur Erinnerung, die Wahl fand am 2. Feb. 2014 statt.  {+ 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 18. März 2014, 13:32:37
der Sturz letztens ging dann doch nicht ganz so glimpflich ab wie gedacht :

(http://s7.directupload.net/images/140318/fwmbng2t.jpg) (http://www.directupload.net)

ein riss soll in dem Knöchel der PM sein, und das ganze muss gestützt werden, aus dem Facebook von Frau Shinawatra

sieht auch nicht sehr glücklich aus, die beiden Damen sind dann auch wieder mal zu sehen :

 (http://s7.directupload.net/images/140318/3idwrmdk.jpg) (http://www.directupload.net)

aus der BP
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 18. März 2014, 16:04:58
Surapong prepared to be caretaker PM

Wenn das Kabinett die Ablösung bereits plant, wird da sicher genug
Dreck am Stecken sein.  >:

http://www.bangkokpost.com/news/local/400459/all-caretaker-deputy-pms-ready-to-fill-yingluck-shoes-says-surapong (http://www.bangkokpost.com/news/local/400459/all-caretaker-deputy-pms-ready-to-fill-yingluck-shoes-says-surapong)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 18. März 2014, 19:17:59
der Sturz letztens ging dann doch nicht ganz so glimpflich ab wie gedacht :

ein riss soll in dem Knöchel der PM sein, und das ganze muss gestützt werden, aus dem Facebook von Frau Shinawatra

sieht auch nicht sehr glücklich aus,

 (http://s7.directupload.net/images/140318/3idwrmdk.jpg) (http://www.directupload.net)

aus der BP

Na endlich schaut sie aus wie ein normaler Mensch. Dachte schon, dass ihr übliches Grinsen Lächeln den selben Schaden verursacht hat wie beim österreichischen Bundeskanzler, der seine Grinsefratze nicht mehr aus seiner Visage bekommt.

So gefällt sie mir besser.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 19. März 2014, 00:37:15
Der franzi:

(http://666kb.com/i/cmqt0nhg5o7yaspv1.jpg)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 19. März 2014, 11:06:06
Yingluck must not cry for herself

"Erwürgen" ist das Wort in einigen westlichen Medien, um wohlwollend zu beschreiben, was mit der
geschäftsführenden Regierung von Yingluck Shinawatra geschieht. Sie projizieren wieder das Bild eines Opfers...

...wenn es schlecht lief, gaben sie sich nie die Schuld - die konspirativen Gegner waren immer die Schuldigen.

http://www.nationmultimedia.com/opinion/Yingluck-must-not-cry-for-herself-30229493.html (http://www.nationmultimedia.com/opinion/Yingluck-must-not-cry-for-herself-30229493.html)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 19. März 2014, 13:20:25
 :D :D :D immer hin, Er hier (Foto) hat sich selber dafür angeboten, also dafür gibt es keine Mitleidspunkte :

(http://s1.directupload.net/images/140319/g3tqduf7.jpg) (http://www.directupload.net)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 19. März 2014, 14:25:27
@crazyandy

für deinen Liebling sieht es im Moment aber eher so aus


EDIT: solche  Fotomontagen haben bei uns nichts verloren, und das gilt für alle Seiten des politischen Konflikts


sollte die NACC den Fall ans Gericht weiterleiten, ist sofort Schluss mit PM
egal welches Urteil das Gericht dann irgendwann fällt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 19. März 2014, 14:29:02
wenn du schon die Gerichte bemühst, Yingluck hat keine Mordanklage am Hals, wie dein Freund  :] :] :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Benutzername am 19. März 2014, 14:46:57
. . . . Aber der Anton hat zuerst mit Sand geworfen, sagt klein Fritzchen, als ihm die Mutter fragt, warum er mit Sand nach anderen Kindern im Buddelkasten wirft.

Wusste gar nicht, das @Goldfinger in der Lage ist, die Gesetzte und Gerichte in Thailand zu steuern/kontrollieren und die Freundschaft des Herrn Suthep geniesst. ???

. . . Yingluck hat keine Mordanklage am Hals, wie dein Freund  :] :] :]

Und was denkst du @crazyandy, . . . wer von den Beiden, unter Berücksichtigung der aktuellen Situation und den von dir benannten Vorwurf, wird wohl am schnellsten den Kürzeren ziehen?
Und was will uns der Author mit dieser Aussage ("Yingluck hat keine Mordanklage am Hals, wie dein Freund") implizieren?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. März 2014, 14:59:18
Im Rollstuhl, und am Ende des Clips ein  Tip für die nächsten Lottozahlen...  ]-[

http://www.youtube.com/watch?v=CmDIyunLw5k&feature=youtu.be
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 19. März 2014, 15:07:30

Und was denkst du @crazyandy, . . . wer von den Beiden, unter Berücksichtigung der aktuellen Situation und den von dir benannten Vorwurf, wird wohl am schnellsten den Kürzeren ziehen?
Und was will uns der Author mit dieser Aussage ("Yingluck hat keine Mordanklage am Hals, wie dein Freund") implizieren?

zu 1 zu den Gerichten in Thailand habe ich mich für die letzten Entscheidungen pro PDRC genug geäußert, es wird auch mit mehr Postings nicht besser.

zu 2 dem (zu recht gelöschten Foto) nach ist Goldfinger ein Anhänger von Suthep, der bekanntlich unter Anklage wegen Mordes steht, wohl gemerkt Suthep steht unter anklage, nicht das du da etwas hineininterpretieren möchtest.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 19. März 2014, 15:24:52
 ??? ??? nochmal, hoffentlich zum letzten mal.

Einige Schreiber hier verbinden mit der Roten Bewegung Demokratie im weitesten sinn, während die Gelbe Seite da eher mit dem Gegenteil in Verbindung gebracht werden kann (siehe Sutheps Forderung im anderen Thread).

Es geht hier weniger um den Shinawat Clan als eher das womit man diesen in Verbindung bringt, eben eher mit Demokratie, beide (Thaksin und Yingluck) stellten sich ja in schwierig werden den Zeiten (auch persönlich) der Wiederwahl.   
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Steed am 20. März 2014, 10:22:33
Ja aber was nützt allen eine Wiederwahl, die von der Basis und einer großen Masse des Volkes torpediert wird?
Man entlockt mir ein Grinsen, wenn man Thailand mit Demokratie in Verbindung bringt.
In Thailand hat man die Grundzüge einer demokratischen Gesellschaftsordnung nicht einmal kapiert.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 20. März 2014, 11:09:59
Es geht hier weniger um den Shinawat Clan als eher das womit man diesen in Verbindung bringt, eben eher mit Demokratie,
beide (Thaksin und Yingluck) stellten sich ja in schwierig werden den Zeiten (auch persönlich) der Wiederwahl.

Ich bekomm gleich einen Lachkrampf.   :]

Falls du es noch nicht bemerkt hast, aber wie kannst du auch, da du nicht hier lebst und nur die Lobhudelmedien der Y liest,
Suthep ist ebenso politisch am Ende wie Y. Der Unterschied ist nur, er weiss es!

Übrigens das einzig gute an Sutheps Organisation ist seine Pressesprecherin. Eine optische Offenbarung, und wenn es dir
gelingt die zu kapern hast du als Dreingabe lebenslänglich Freibier.

 [-] [-]






Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Steed am 25. März 2014, 12:01:13
Warum trägt Die Premierpräsidentin bei dieser Gratulation eine schwarze Krawatte?
http://www.youtube.com/watch?v=S3Q_EbCDHBM

Siehe 2.48 Minute
In Thailand tritt man nicht so auf, wenn man nicht eine Trauer bekundet.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 25. März 2014, 13:27:09
 ???

Das Video ist von 2012. Ferner werden auch in Deutschland schwarze Krawatten nicht ausschließlich bei Trauerfeiern angezogen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. März 2014, 13:42:09
Die Auswahl der richtigen Garderobe hat ihr noch nie Schwierigkeiten bereitet.

Für diesen Anlass ist allerdings die weisse Galauniform für Staatsdiener Pflicht. Bei den Männern neben ihr ist der Kragen der weissen Jacke geschlossen, so dass keine Krawatte zu erkennen ist. Bei 2:44  sieht man im Hintergrund noch eine Staatsdienerin mit derselben Uniform und ebenfalls schwarzer Krawatte im Hintergrund, so dass ich einfach mal annehmen würde dass das die "korrekte" weibliche Bekleidung für diesen Anlass ist .  

(Für eine Majestätsbeleidigungsanklage wird es jedenfalls nicht reichen, aber wer weiss, bei dem derzeitigen Affenzirkus...  {--)



Falls sie heute in Schwarz gesichtet werden sollte, ist der Grund eindeutig:



Pheuthai Party members dress in black to attend party meeting today in protest towards the injustice verdict of Constitution Court

(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t31.0-8/p180x540/1524171_790361867659348_694355760_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. März 2014, 18:22:13
Ganz in Weiss unter schwarzen:


(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t31.0-8/q71/s720x720/1980288_752493548128436_2022273360_o.jpg)


Nach dem Verfassungsgerichtsurteil so eine Art ausserordentlicher Parteitag:


(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/t31.0-8/q71/s720x720/1956765_752493468128444_774190957_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 27. März 2014, 18:16:00
Yinglucks Anwälte wollen Fristerstreckung

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Yinglucks-lawyers-ask-NACC-to-extend-deadline-for--30230220.html (http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Yinglucks-lawyers-ask-NACC-to-extend-deadline-for--30230220.html)

Fristerstreckung abgelehnt

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/NACC-refuses-to-extend-the-period-for-Yingluck-to--30230252.html (http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/NACC-refuses-to-extend-the-period-for-Yingluck-to--30230252.html)

Senatoren sind der Ansicht, dass Fall Thawil schneller zur Amtsenthebung führen würde als das Reisprogramm

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/402039/senators-seek-new-way-to-impeach (http://www.bangkokpost.com/breakingnews/402039/senators-seek-new-way-to-impeach)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 27. März 2014, 18:30:05
Yinglucks Anwälte wollen Fristerstreckung

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Yinglucks-lawyers-ask-NACC-to-extend-deadline-for--30230220.html (http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Yinglucks-lawyers-ask-NACC-to-extend-deadline-for--30230220.html)

Fristerstreckung abgelehnt

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/NACC-refuses-to-extend-the-period-for-Yingluck-to--30230252.html (http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/NACC-refuses-to-extend-the-period-for-Yingluck-to--30230252.html)


Das Ganze ähnelt der Augsburger Puppenkiste.
Die NACC hat jede Menge Anschuldigungen erhoben, aber niemals Beweise zur Verfügung gestellt, das wurde von Anfang an von den Anwälten von YL bemängelt und eingefordert.
Die lapidare Antwort, wir geben euch keine weiteren Erklärungen oder gar Beweise.

Ein Suthep bestimmt selber, jedliche Aufforderungen der Gerichte zu ignorieren, obwohl es dort etliche Ermittlungen und Beweise gibt.

Die PM wird nun gezwungen kurzfristig zu reagieren, man will damit doch nur einen juristischen Coup erzwingen! Kein Wunder das die Reds die NACC blockieren.

Es wird immer dunkler im Land der Freien.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 27. März 2014, 23:04:19
Ein Suthep bestimmt selber, jedliche Aufforderungen der Gerichte zu ignorieren, obwohl es dort etliche Ermittlungen und Beweise gibt.

Ein Suthep hat aber den mehrheitlich parteiischen Justizapparat hinter sich, nur bei der Pheu-Thai-Parteii und den "Roten", wird das rechte Auge ganz fest zugekniffen.
Der Rechtsstaat Thailand, wenn es ihn je gegeben hat, nur noch eine Farce.....Amen !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 28. März 2014, 04:32:18
Der Fall Thawil ist schon sehr seltsam. Genau wie es die Abhi -Vorgängerregierung auch gemacht hatte wurde der Posten des Chefs des nationalen Sicherheitsrates mit einem Mann ihres Vertrauens besetzt. Das jener Thawil mehrfach auf Sutheps Bühne aufgetreten ist, sollte eigentlich Grund genug sein, dass er für den Job nicht in Frage kommt.


Pheu Thai: Yingluck Won't Step Down

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1395904218&section=11

(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t31.0-8/p720x720/1974239_741663099185958_216557776_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Haus am 28. März 2014, 05:29:29
ja in Thailand gibts

zweierlei Recht

das Recht der Amart und

das Recht der Amart
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 31. März 2014, 18:46:29
Yingluck verteidigt sich selber

Yingluck hat der NACC 200 Seiten Material zur Verfügung gestellt, sie meint, sie könne
auch noch 11 Zeugen benennen wenn nötig.

http://www.business-standard.com/article/pti-stories/yingluck-defends-herself-against-negligence-charges-114033100649_1.html (http://www.business-standard.com/article/pti-stories/yingluck-defends-herself-against-negligence-charges-114033100649_1.html)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 31. März 2014, 19:56:31
Sie macht dabei auch einen recht entspannten Eindruck.


(https://pbs.twimg.com/media/BkCnk6fCYAAO7hP.jpg)


Mir fällt gerade nicht ein, wer zur Anhörung einer Mordanklage, sicherlich deutlich höher zu bewerten als die Anschuldigungen der NACC, erst gar nicht vor Gericht erscheint.

Wer ist das noch mal? ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Juka am 31. März 2014, 22:02:03
Richtig geraten.! Es ist Suthep,der sich allen Gerichtlichen Anordnungen wiedersetzen kann. Bewacht von dunklen Bodygard ,  welche bezahlt  werden aus Spendengeldern der Bevölkerung , die alle ein schlechtes Leben in Thailand seit Jahren führen müssen ( Ironie ) und sich nach einen neuen Anführer Sehnen. Vielleicht hört man später den Namen des 1 Mannes im geforderten Volksrat von Suthep, der vielleicht Suthep heißen könnte. Was Demokratie ist , weiß man wohl.! Wer nicht zur Wahl geht  oder blockiert sollte nicht rummeckern und Thailand immer tiefer im Ansehen der Weltgemeinschaft befördert.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 01. April 2014, 08:41:17
Soeben bei National Broadcasting Services gehört:

PM Yingluck will die Tradition von Siam fortsetzten und eine neue Hauptstadt gründen. Sie sagte im Fernsehen,
dass es an der Zeit sei, den Moloch Bangkok zu beerdigen.

Sie schlägt vor, 150 km südlich von Bangkok, an der Küste, eine neue Hauptstadt zu errichten. Merkmale sollen sein:

- grosser Hafen für den Im- und Export
- keine Beer-Bars und A-go-go's
- das Zentrum soll verkehrsfrei sein
- die Stadt soll zur weltweit modernsten und eindrücklichsten entwickelt werden
- Neuer Name: Shinawatra-City



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 01. April 2014, 08:54:02
 :] April, April.... }{ }{
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: chauat am 01. April 2014, 09:41:27
Soeben bei National Broadcasting Services gehört:

PM Yingluck will die Tradition von Siam fortsetzten und eine neue Hauptstadt gründen. Sie sagte im Fernsehen,
dass es an der Zeit sei, den Moloch Bangkok zu beerdigen.

Sie schlägt vor, 150 km südlich von Bangkok, an der Küste, eine neue Hauptstadt zu errichten. Merkmale sollen sein:

- grosser Hafen für den Im- und Export
- keine Beer-Bars und A-go-go's
- das Zentrum soll verkehrsfrei sein
- die Stadt soll zur weltweit modernsten und eindrücklichsten entwickelt werden
- Neuer Name: Shinawatra-City

Eine Sache stimmt mich Nachdenklich ob das wirklich von der PM ist, das mit dem go-go. Der Rest ist voll glaubhaft, gerade als Zeichen der Versöhnung in Richtung Süden die neue Hauptstadt zu bauen kann man ihr direkt glauben!    [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 01. April 2014, 09:59:15
Das ist ja auch das Schoene an Thailand. Dinge, die wir für einen Aprilscherz halten, können hier durchaus ernst gemeint sein!

Aber hier ist es eindeutig, schließlich fehlt die Schnellbahnanbindung nach Pattaya im Halbstundentakt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 01. April 2014, 23:22:52
Die Regierung stimmt für ein weiteren Monat kostenlose Bus und Bahnfahren zu.

http://englishnews.thaipbs.or.th/34531/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/34531/)



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 02. April 2014, 12:13:59
Trotz dem "Vorteil" der Regierungsgegner bei den nichtgewählten Senatoren, die man sich praktischerweise selbst ernennen konnte, reicht es offenbar nicht für eine 60% Mehrheit ( 90 Senatoren von 150) , um ein Amtsenthebungsverfahren durchbringen zu können:


Pheuthai's Samarn Lertwongrat: After checking the composition of the new Senate body, our opponents have 80 senators combined with the appointed ones. That's not enough number to remove PM Yingluck.

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20140402/612968.jpg)


http://www.bangkokpost.com/news/politics/402984/senators-elect-poised-to-show-true-colours


Ein kurzer Überblick von Bangkok Pundit über das "Ernennungsverfahren" des halben Senats durch "gute" und "unabhängige" Institutionen:


77 Elected Senators and 73 Appointed Senators.

The Appointed Senators are appointed by 7 “good people”, namely President of the Constitutional Court, the Chairperson of the Election Commission, the President of the Ombudsmen, the Chairperson of the National Anti-Corruption Commission, the Chairperson of the State Audit Commission, and a judge of the Supreme Court (per Section 113 of the Constitution).

Having 73 Appointed Senators was done so the Establishment could maintain some control and as you have seen by Somchai’s comments with 60 out of the 73 Appointed Senators being in the anti-government camp, they have managed to do this. It is also why the Establishment doesn’t want this balance changed and thus the Court decision last year finding returning to a fully-elected Senate unconstitutional even if a fully-elected Senate is the wish of the majority of the people.


http://asiancorrespondent.com/121241/the-reason-why-the-thai-establishment-likes-appointed-senators
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 02. April 2014, 12:27:50
Da die von der Bangkok Post verlinkten Grafiken die Angewohnheit haben, nach Stunden oder Tagen einfach so zu verschwinden, hier dasselbe Bild nochmals extern verlinkt, falls das im Posting davor nicht mehr sichtbar ist.

(https://fbexternal-a.akamaihd.net/safe_image.php?d=AQB97Br7ZO-A0gSc&w=398&h=208&url=http%3A%2F%2Fwww.bangkokpost.com%2Fmedia%2Fcontent%2F20140402%2F612968.jpg&cfs=1)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 02. April 2014, 18:26:18
Prayuth: Armee kann nicht Regierung ingnorieren

http://www.bangkokpost.com/news/politics/403060/employee-cannot-sack-his-employer-says-army-chief (http://www.bangkokpost.com/news/politics/403060/employee-cannot-sack-his-employer-says-army-chief)

Anmerkung: Neue Töne oder möchte er in Ruhe in Pension gehen ???

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Dany am 02. April 2014, 20:03:56
Vielleicht geht was hinter dem schweren Vorhang ab und er muss/darf warten. Zaehlt bestimmt schon die Tage bis zur Rente.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 07. April 2014, 23:42:06
Die Rochade um die 3 Posten von Thawil Pliensri, Wichean Potephosree und Priewpan Damapong koennte fuer Yinglack zu einem politischen Disaster fuehren:

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/403782/yingluck-now-faces-harsh-reality

Zitat
Die PM wird es schwer haben die Richter davon zu ueberzeugen, dass die Versetzungen keinen Interessenkonflikt birgt, fuehrte er letztendlich dazu, dass ihr Schwager an die Spitze der Polizei gewaehlt werden konnte, zu sehr sieht es nach "Family Business" aus, so der Author des Artikels.

Sie hat jetzt 2 Wochen Zeit um dann vor dem Verfassungsgericht die Versetzung von Thawil zu rechtfertigen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 08. April 2014, 04:14:37

Sie hat jetzt 2 Wochen Zeit um dann vor dem Verfassungsgericht die Versetzung von Thawil zu rechtfertigen.

[/quote]

Das bedeutet immerhin, dass bis zu den Feiertagen nichts entscheidendes mehr passieren dürfte, aber es sollten eigentlich 2 Minuten dafür ausreichen, zu erklären, dass man den Posten des Chefs des nationalen Sicherheitsrats mit einem Vertrauten besetzt und nicht mit dem politischen Gegner.

Auch Abhi hatte auf diesen Posten nicht den Mann der Vorgängerregierung übernommen, sondern ihn gleich nach Amtsantritt ab- und mit eben jenem Thawil ersetzt
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 08. April 2014, 12:50:56
... aber es sollten eigentlich 2 Minuten dafür ausreichen, zu erklären, dass man den Posten des Chefs des nationalen Sicherheitsrats mit einem Vertrauten besetzt und nicht mit dem politischen Gegner.

dann hat sie ja wohl nichts zu befuerchten, oder?

Die Beweise des Obersten Verwaltungsgerichtes liegen bereit, man wird's wohl noch genug frueh lesen koennen was die Verfassungsrichter dazu meinen.

Wie hat doch aus obigem Artikel Khunying Suradat Keyuraphan gesagt:
Zitat
When the ‘first equation’ was ruled as being wrong, the ‘second equation’ will be wrong too

Wenn sich die 'erste Gleichung' als falsch erweist, wird die 'zweite Gleichung' es ebenfalls sein.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 08. April 2014, 13:42:55
dann hat sie ja wohl nichts zu befuerchten, oder?

Natürlich nicht, denn der Rechtsstaat Thailand hat ja bekanntermaßen eine absolut unparteiische Justiz.  :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 08. April 2014, 14:43:13
Naja, dann sollen sie Urteilen. Es ware aber schoen, wenn man Demagogen und Moerder wie den Sudel dann mal ebenfalls vor Gericht stellt!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 08. April 2014, 15:00:58
Irgendwann wird auch er sich den Gerichten stellen muessen, ausser er kommt so ganz unverhofft zu politischer Immunitaet, was wir hier sicher nicht hoffen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 08. April 2014, 15:28:34
Naja, dann sollen sie Urteilen. Es ware aber schoen, wenn man Demagogen und Moerder wie den Sudel dann mal ebenfalls vor Gericht stellt!

Sicher habe ich da etwas nicht mitbekommen.
Daher mein Ersuchen, stell doch den Link ein, der zu einem Bericht ueber das Mordurteil betreffend Suthep fuehrt.

Danke

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 08. April 2014, 15:33:11
Das hat Tom auch gar nicht behauptet. :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 08. April 2014, 15:57:47
So ist es @dart ... da steht gegen den Sudel seit langer Zeit schon eine Vorladung bzgl. einer Mordanklage an, die aufgrund von Zeitmangel wegen dringender Volxverhetze einfach nicht wahrgenommen werden will  {{

Bei Yingluck hingegen nimmt man es gaaanz genau. So lange es in Thailand keine Gerechtigkeit gibt, wird niemand Ruhe sein!

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 08. April 2014, 16:05:22
@tom_bkk
Zitat
Demagogen und Moerder wie den Sudel
Bekanntlich ist ein Moerder erst dann ein Moerder, wenn er rechtskraeftig verurteilt ist. Vorher ist er ein Mordverdaechtiger, was nicht einmal in Thailand das selbe ist!

Vielleicht meinst du mit Sudel aber gar nicht Suthep {{

fr



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 08. April 2014, 16:09:34
Irgendwann wird auch er sich den Gerichten stellen muessen,  
"Er" Sudel, hat erst mal dem Gericht mitgeteilt oder mitteilen lassen, dass er zur Zeit wichtige Dinge zu erledigen hat. Ende aus !  --C 
So funktioniert Gerichtsbarkeit/Rechtsstaat heute in Thailand und ein Ende ist nicht abzusehen, außer der ganze Justizapparat wird von Grund auf reformiert. 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 08. April 2014, 16:56:43
Vielleicht meinst du mit Sudel aber gar nicht Suthep {{
fr

Ach nee, und ein Thaksin heißt bekanntlich nicht "Toxin".  ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 08. April 2014, 17:08:52
US - Vizeaussenminister für Asien - Pazifik Daniel Russell zu Besuch. Neben ihm die Botschafterin Kristie Kenney:

(https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-prn1/l/t31.0-8/p600x600/1980278_759791860731938_5113548934228196106_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 08. April 2014, 18:20:22
Thai PM plädiert für Gerechtigkeit

http://www.thefinancialexpress-bd.com/2014/04/08/27772 (http://www.thefinancialexpress-bd.com/2014/04/08/27772)

Was hat sie denn, schliesslich sind es ihre Gerichte mit einem Justizminister aus den
eigenen Reihen.  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 08. April 2014, 18:42:34
Zitat
...schliesslich sind es ihre Gerichte...

Wie meinen?

Werden jetzt in Thailand die Richter ausgewechselt bei einer neuen Regierung? ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: carsten1 am 08. April 2014, 18:48:55
Naja, dann sollen sie Urteilen. Es ware aber schoen, wenn man Demagogen und Moerder wie den Sudel dann mal ebenfalls vor Gericht stellt!

Sicher habe ich da etwas nicht mitbekommen.
Daher mein Ersuchen, stell doch den Link ein, der zu einem Bericht ueber das Mordurteil betreffend Suthep fuehrt.

Danke

fr

Dein Freund Sudepp bräuchte nur mal eine seiner Vorladungen annehmen, dann wäre er ja lange schon verurteilter Mörder. Aber solange es in Thailand Falangs gibt, die einem Faschisten und Mörder die Stange halten, wundert mich überhaupt nichts mehr. Solltest Dir mal überlegen, ob in Bukeo's Güllegrube kein Platz für Dich wäre. .
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 08. April 2014, 18:53:07
Was hat sie denn, schliesslich sind es ihre Gerichte mit einem Justizminister aus den
eigenen Reihen.  {--

Dann lies doch mal, wie  juristisch unabhängig ihre Regierung agieren kann/darf.   ???

Thailand-Blog aus Passau: Hintergrundwissen gegen Oberflächlichkeit   http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/thailand-blog-aus-passau-hintergrundwissen-gegen-oberflaechlichkeit/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+thailandtip%2FAktuelle_Thailand_Nachrichten+(ThailandTip+-+Aktuelle+Nachrichten+aus+Thailand+) (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/thailand-blog-aus-passau-hintergrundwissen-gegen-oberflaechlichkeit/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+thailandtip%2FAktuelle_Thailand_Nachrichten+(ThailandTip+-+Aktuelle+Nachrichten+aus+Thailand+))
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 08. April 2014, 18:53:29
@carsten

Du sagst es  ;)

@franzi

... und du willst jetzt doch nicht ernsthaft behaupten, dass der Sudel jemals rechtskraeftig verurteilt wird  {+  ;D  :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 08. April 2014, 18:56:37

"Er" Sudel, hat erst mal dem Gericht mitgeteilt oder mitteilen lassen, dass er zur Zeit wichtige Dinge zu erledigen hat. Ende aus !  --C 
So funktioniert Gerichtsbarkeit/Rechtsstaat heute in Thailand und ein Ende ist nicht abzusehen, außer der ganze Justizapparat wird von Grund auf reformiert. 

so siehts aus, ich frag mich was die politisch reformieren wollen, der Fisch stinkt von wo ganz anders her.

Beispiele dafuer gibts genug, eines ist Red Bull der mit seinem Ferrari unter Alkohol und Koks einen Polizisten umfaehrt und wohl nie verurteilt werden wird.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 08. April 2014, 19:07:45

Dein Freund Sudepp bräuchte nur mal eine seiner Vorladungen annehmen, dann wäre er ja lange schon verurteilter Mörder. Aber solange es in Thailand Falangs gibt, die einem Faschisten und Mörder die Stange halten, wundert mich überhaupt nichts mehr. Solltest Dir mal überlegen, ob in Bukeo's Güllegrube kein Platz für Dich wäre. .

Deine hellseherischen Faehigkeiten in Ehren, aber meine sind ausgepraegter. Ich sehe genau so wie tom_bkk voraus, dass Herr Suthep nicht wegen Mordes verurteilt wird.

Diese Voraussage ist allerdings nicht schwierig, da er niemanden umgebracht und auch keinen Mordbefehl erteilt hat. Genausowenig wie Abbi.

Wer bei dieser Anklage dahintersteckt, ist nicht schwer zu erraten.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 08. April 2014, 19:17:48
Franzi, dein dummes Geschwurbel zu ertragen fällt glücklicherweise nach ein paar Jahren Tip-Forum immer leichter. ;]

Warum wurden eigentlich der Depp und Abhi unter Mordanklage gestellt?

(https://pbs.twimg.com/media/BjDqlO6CEAAX3ck.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: carsten1 am 08. April 2014, 19:27:44
****
fr


Ja, unser Sudel-Depp-Gläubiger, ja, wir glauben Dir alles.  schwurbel einfach weiter.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 08. April 2014, 19:46:39

Warum wurden eigentlich der Depp und Abhi unter Mordanklage gestellt?


Ich wuerde dir diese Frage gerne ausfuehrlich beantworten, aber das waere OT.
Tut mir leid dafuer :'(

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 08. April 2014, 19:59:56
Watt denn nu, machst du jetzt auf Mädchen?
Hau deine Infos raus, und lass uns nicht dumm sterben! :)

Vor der Bettruhe mag ich lustige Geschichten! C--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 08. April 2014, 22:49:45
@kiauwan

Genau so ist es, es braucht eigentlich nur, das bestehende Gesetze gehalten und ein Vergehen auch bestraft wird.
Dieses ganze Reform-Geschwurble ist fuer die Katz. Des weiteren schon deswegen weil die Demagogen-Truppe rund um den Sudeppen da nur gaaanz wenig Fleisch am Knochen liefert. Wahlen koennen sie keine gewinnen und der Futterneid ist gross ... das wars dann schon und mehr ist da auch nicht  ;D

Wie da ganze Voren und vor allem Langnasen so einen Hanswursten anbeten erschliesst sich mir kaum, muss vielleicht an der Sonne liegen oder am Gepfeife liegen ... beides macht wohl auf Dauer eine Matschbirne :)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: † Jhonnie am 09. April 2014, 00:03:09
@Franzi

Milke, Honi, Stalin etc waren alles keine Moerder nur Auftrags Unterschrifts leister, oder ?

Nur Pontius Pillatus machte es richtig, indem er sich die Haende Wusch mit Kommentar " ich wasche meine Haende in Unschuld ". (oder so)

Joachim
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 09. April 2014, 04:30:14
So gesehen gibt es weltweit unendlich viele "Moerder", hauptsaechlich "westliche"! Natuerlich auch die zwei Shinawats.

@tom_bkk
Zitat
Wie da ganze Voren und vor allem Langnasen so einen Hanswursten anbeten erschliesst sich mir kaum, muss vielleicht an der Sonne liegen oder am Gepfeife liegen ... beides macht wohl auf Dauer eine Matschbirne

Viel viel besser wuerde es passen, wenn du Hanswurstin geschrieben haettest . Die sich verstaendlicherweise geweigert hat, mit der Hanswurst ein oeffentliches Rededuell einzugehen, da sie von Politik null Ahnung hat.

Ueberdies scheint dir entgangen zu sein, dass die meisten Hanswurstanbeter diesen nicht anbeten, sondern den Taxiclan ablehnen.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rambus am 09. April 2014, 05:36:44
Wenn man so was schreibt muss man schon besoffen sein!
1. das ist eine einfache groteske Verleumdung um die Shinawatra Familie als Mörder darzustellen.
2. zum Glück sind die Hanswurstanbeter des Sutheps nicht die Mehrheit des Thailändischen Volkes.

Wie ich sehen kann wohnst du ja in Thailand, du solltest besser aufpassen, denn es gibt auch Thailänder die deutsch lesen können,
aber ich glaube das verstehst du nicht so ganz.
Wenn man Gast in einem Land ist, sollte man sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

rambus

---

Änderung: überflüssiges Vollzitat gelöscht





Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 09. April 2014, 06:55:35
Ueberdies scheint dir entgangen zu sein, dass die meisten Hanswurstanbeter diesen nicht anbeten, sondern den Taxiclan ablehnen.

das kannst du noch dutzende male schreiben, es wird von der roten Fraktion einfach ignoriert, sie wollen es nicht wahrhaben.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 09. April 2014, 06:58:13
... viele "Moerder", hauptsaechlich "westliche"!
{+

Toll, dass es manchen Menschen gelingt, mühelos zwischen "gut und böse" zu unterscheiden.  :-)
Beispiel:
 (http://666kb.com/i/cncdllmrp6etumo5h.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: chauat am 09. April 2014, 07:25:38
Ohne jetzt genau recherchiert zu haben und ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren. Aber sind die letzten Jahre nicht die Amis diejenigen die am meistern durch die Welt marschieren und Menschen Töten? Mit ihrem Friedens Anführer? Ahh stimmt sind ja keine Mörder sind ja Freiheitskämpfer, vergessen.  :]

---

Änderung: überflüssiges Vollzitat gelöscht
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 09. April 2014, 09:18:49
Natürlich bin ich mir der teils sehr brutalen Außenpolitik der USA bewusst, aber es ist realitätsfremd (auch wenn man nur die letzten 100 Jahre betrachtet), die meisten Befehlshaber (durch deren Befehle Menschen getötet wurden) einfach den USA oder einem nebulösen "Westen" zuzuordnen.
Einige Gegenbeispiele:
Unzählige blutige Konflikte in Afrika; das Wirken der Drogenbosse in Südamerika; Pol Pot + Mannschaft in Kambodscha; weltweite blutige Taten islamischer Fundamentalisten; der Krieg der Sowjetunion gegen Afghanistan; usw. usw.

Mit Schwarz-Weiß-Denken kann man zwar die komplizierte Wirklichkeit gemäß seinen eigenen geistigen Fähigkeiten wunderbar zurecht biegen, aber in Wirklichkeit schafft man sich damit nur geistige Scheuklappen.
Man kann zwar mittels Schwurbel-Logik irgendwie jede Schandtat dem "bösen, bösen Westen" (also ja nicht dem guten Rest der Welt  ]-[ ) als Drahtzieher in die Schuhe schieben aber ...  {+

---

Dementsprechend werde ich mich hüten, Yinglak oder Suthep zu vergöttern oder total zu verdammen.
Denn die Erfahrung zeigt, dass in der Praxis das politische Geschäft mit faustdicken Lügen (und oft Schlimmerem) untrennbar verknüpft ist.
Und je höher man in diesem Geschäft aufsteigt, desto dreckiger wird dort die Luft.

Ferner blüht in Thailand nicht nur die Vegetation, sondern auch die Korruption.
Das knabbert zusätzlich an den scheinheiligen Heiligenscheinen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: chauat am 09. April 2014, 11:09:51
Meist sind es hier die Jungs der Roten Armeefraktion die meinen ihre können alles besser. Ein versteiftes unsere sind die besten habe ich hier von der anderen Seite bis jetzt nicht gesehen (lese aber auch nicht alles!). Ich selber bin strikt gegen vorgaben der Ausländer gegenüber Thailand, gerade der Leute die hier Leben sollten die Thais kennen und wissen das sie es nicht gerne sehen. Ich bin vollkommen ausgelastet damit meine Meinung im direkten Umfeld dazustellen und zu vertreten (meint Familie und Dorf). Bei dem Rest warte ich dann lieber bis man mir auch erlaubt zu Wählen.  [-]
Mit den Amis will ich nur noch mal drauf hinweisen das wir als Ausländer mit unserem besser wissen schnell in der Ecke stehen. Denn unser System funktioniert nicht wirklich gut (hatten wir ja schon mal das Thema).  {--
Und ja es gibt einige Thais die Deutsch können, von beiden Seiten!  ;}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 09. April 2014, 11:54:09
@franzi
Fuer was braucht es denn ein Rededuell im TV. Das ist zwar sicher kurzweilig und garantiert unterhaltsam, aber das wars dann schon mit der Nachhaltigkeit.


@rambus

Also ich war nuechtern  ;D

@bruno

Das kann schon sein, aber es bringt niemanden weiter einfach nur "Gegen etwas" zu sein. Ich fand Sudels Bewegung anfangs sogar gut, in der Hoffnung es koennte sich da echt eine Alternative auftun. Aber anstatt etwas Konstruktives aufzubauen verrannte man sich einfach nur in blanken Hass und ausser Shinawats raus kam nichts mehr. Was aber am Ende auch gut war, zumindest konnten ihn so viele seiner Anhaenger durchschauen und er muss jetzt Leute aus dem Sueden ankarren um ueberhaupt noch aufzufallen.

Mal schauen wie es weitergeht, die Gerichtsverhandlungen gegen YL sind schon ok, wenn da wirklich Fleisch am Knochen ist. Aber egal wie es dann weitergeht, die Leute muessen sich an geltende Gesetze halten und Sudels Vorschlaege von wegen er sucht einen PM sind mehr als ein Griff ins Klo...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 09. April 2014, 12:56:40
Das kann schon sein, aber es bringt niemanden weiter einfach nur "Gegen etwas" zu sein. 

Aber das ist ja der Krux in dieser ganzen Sache, es hat meiner Meinenung in der politischen Landschaft nichts wofuer ich dafuer waere.
Somit bleiebt mir nichts anderes uebrig als weiterhin gegen den/die zu sein die ich noch nie mochte.

Ich fand Sudels Bewegung anfangs sogar gut, in der Hoffnung es koennte sich da echt eine Alternative auftun.

Die Bewegung finde ich heute noch gut, und hat doch einiges Licht ins Gewurstel der Regierung gebracht, nur ist sie daran sich in die Bedeutungslosigkeit aufzuloesen.
Wir hatten ja schon vor Antritt von Yinglack Diskussionen ueber das populistische Wahlprogramm, z.B. Mindestlohn, Tablets fuer alle Schueler etc. und deren Durchfuehrungsmoeglichkeiten.
Wenn die Bewegung anstelle eines Einzelnen Wortfuehrers ein Komitee gleichberechtigter Sprecher mit klarem Wahlprogramm auf die Beine gestellt haette, saehe es heute evtl. anders aus.
Aber vielleicht ist das ja von den Strippenziehern im Hintergrund so gewuenscht  :-X

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 09. April 2014, 17:42:19
Gegen etwas zu sein ist ja auch sehr konstruktiv und zielführend, anstatt zumindest auf die hier gestellten Fragen von Mitgliedern sachlich einzugehen, kommt nur heiße Luft.   >:
Das hat erst mal mit dem Schubladendenken, von „Rot-Gelb-Fraktion“ nichts zu tun, nur wundern braucht man sich dann auch nicht mehr, dass die eigenen Fragestellungen auch nicht mehr beantwortet werden oder immer weniger Mitglieder etwas inhaltliches schreiben.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 10. April 2014, 11:18:00
Übergangsregierung verzögert Senatssitzung

"Die Premierministerin will nicht dass Ms Supa der NACC beitritt, da sie weiß, dass die Regierung
von einer Person geprüft werden wird, die kompetent und fähig ist und weiß, was Sache ist,"
sagte Sen Somchai.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/404262/govt-stalls-senate-meet (http://www.bangkokpost.com/news/politics/404262/govt-stalls-senate-meet)


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 10. April 2014, 14:17:02
Erklärung zur "Amtsanmassung" des Verfassungsgerichtes


Yingluck on the illegality of Constitution Court's acceptance of Tawil case:


As the Constitutional Court has unanimously resolved to consider the case made against me, as filed by Senator Paiboon Nittitawan , regarding the transfer order of Mr.Thawil Pliensri, National Security Council Secretary General, I wish to make the observation that this can be called a significant turning point in the Thai civil service due to the fact that it is the first time that the Constitutional Court (an independent agency) has accepted to rule on a case regarding civil service personnel, even though the Supreme Administrative Court has already ruled on this case and had consequently issued the order to return Mr.Pliensri to his original position of National Security Council Secretary-General.

Nevertheless, in consideration of my position as care-taker Prime Minister, in accordance with Article 180(2) of the Constitution of Thailand as applicable since the dissolution of the House of Representatives where the power was given back to the people in accordance to the democratic process under the constitutional monarchy. I am now performing my duties in strict accordance with Article 181 of the Constitution. Therefore, there is no ground for the Constitutional Court to further accept to consider this case. In doing so, this will run contrary from what is stipulated in the Constitution and will further contradict with the international principle of the maintenance of the rule of law, thereby leaving room for the interpretation that such an initiative may be a mechanism that is being used by certain political groups for their own advantage.

According to the principle of checks and balances based on the separation of powers, the legislative, executive and judicial branches of government should have equal power, and there are currently agencies and institutions that already perform their duties. In this case, it is essential that all sides perform their duties in accordance with this principle especially in this current atmosphere of lingering political tensions, while all relevant institutions in particular the independent agencies should scrutinize the work of the executive branch based on this principle and in accordance with the parameters stipulated in the Constitution without infringing on the authority and duties of the legislative, executive, and judicial branches. Importantly, such actions taken by the independent agencies should not be a source of further division and conflict in society, particularly those actions which may be deemed as a double standard.

I therefore urge all sides to perform their duties with integrity and to do what is correct, just, and in accordance with international standards and principles so that future generations can depend on this important foundation and so that Thailand can confidently remain as a constructive member of international society.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 11. April 2014, 19:54:41
Yingluck besucht nicht Prem zum Songkran.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/404538/no-sign-of-yingluck-at-prem-house (http://www.bangkokpost.com/breakingnews/404538/no-sign-of-yingluck-at-prem-house)

 C--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 12. April 2014, 12:41:31
Die nationale Anti-Korruptions-Kommission (NACC) bestätigt, dass es bereits genug Nachsicht
mit Premierministerin Yingluck Shinawatra im Verfahren der Reis-Subventionen geübt hat.

NACC Sprecher Vicha Mahakhun hat darauf hingewiesen, dass die Kommission im Umgang mit anderen
Fällen nie milder gewesen sei.

http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5704110010009 (http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5704110010009)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 12. April 2014, 12:44:30
PM will Senatssitzung vom 18. April verhindern

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/404582/pm-warned-over-senate-decree-duty (http://www.bangkokpost.com/breakingnews/404582/pm-warned-over-senate-decree-duty)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 12. April 2014, 12:59:06
Die Senatssitzung wird wohl noch solange warten können, bis die neu gewählten Senatoren von der Wahlkommission bestätigt werden und an der Sitzung teilnehmen können .  :-)

Siehe dazu auch dein Posting:

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=15547.msg1124364#msg1124364

Ansonsten das in Abwesenheit eines Parlaments und mit nur einem halben Senat als Gesetzgebungsorgan, der  komplett aus regierungsfeindlichen ernannten Senatoren besteht praktisch ein "Senatsputsch"  wäre.  ]-[

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 13. April 2014, 09:43:46
Kurze Pause mit Freunden. Heute morgen gab es den offiziellen Startschuß zum Songkran Festival am Thapae Gate - Chiang Mai.

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1.0-9/10177971_773368966020144_1375058581322978412_n.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1.0-9/10155762_773369019353472_4697323970973612088_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 17. April 2014, 18:48:51
NACC erwägt eigene Schutztruppe

NACC-Sprecher Vicha Mahakun erklärte, es sei ein Trauerspiel, dass es inzwischen soweit
gekommen sei, dass gewisse fehlgesteuerte Personengruppen versuchen würden die Arbeit
der unabhängigen Kommission durch Bedrohungen und tätliche Angriffe auf ihre Mitglieder
zu behindern.

http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5704170010002 (http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5704170010002)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 17. April 2014, 21:46:19
Ich weiss auch nicht warum, aber irgendwie bezweifle ich die Existenz von unabhaengigen Kommissionen in Thailand  {{
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 18. April 2014, 15:45:09
Capo hat seine Befugnisse überschritten statt seine eigentliche Aufgabe zu machen

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/405500/instead-of-warning-the-charter-court-nacc-of-chaos-if-they-rule-against-the-pm-capo-job-is-to-prevent-this-occuring-says-veera-prateepchaikul (http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/405500/instead-of-warning-the-charter-court-nacc-of-chaos-if-they-rule-against-the-pm-capo-job-is-to-prevent-this-occuring-says-veera-prateepchaikul)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 18. April 2014, 16:26:37
Ich dachte, CAPO hätte nach einem Gerichtsbeschluss, nicht gegen Demonstranten vorgehen zu dürfen, gar keine Befugnisse und keine Aufgaben, also kann es auch keine überschreiten...  ]-[


Statt dieser "irreführenden" fettgedruchten Überschrift ist dieser konfuse Meinungsartikel wesentlich besser mit seinem Link beschrieben, der sehr verständlich lautet:


instead-of-warning-the-charter-court-nacc-of-chaos-if-they-rule-against-the-pm-capo-job-is-to-prevent-this-occuring-says-veera-prateepchaikul
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 18. April 2014, 18:19:53
Die Internationale parlamentarische Union hätte ihre "Besorgnis" über die Verfahren gegen die Regierung und gegen Abgeordnete, welche für eine Verfassungsänderung gestimmt hatten, zum Ausdruck gebracht, erklärte PT Vorstandsmitglied Jaruphan Kuldilok auf einer Pressekonferenz (Khao Sod)


IPU Concerned By Yingluck Inquiry: Pheu Thai


http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1397721020&section=11
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 21. April 2014, 09:29:32
Capo ist das Einschüchterungswerkzeug der Regierung gegen Beamte und Bürger mit anderen Meinungen geworden

http://www.nationmultimedia.com/opinion/CAPO-has-become-a-tool-of-government-intimidation-30231852.html (http://www.nationmultimedia.com/opinion/CAPO-has-become-a-tool-of-government-intimidation-30231852.html)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 22. April 2014, 11:12:45
Das Zentrum für die Verwaltung des Friedens und der Ordnung (CAPO) ist besorgt, dass es zum
Blutvergießen käme, wenn Premierminister Yingluck Shinawatra, zusammen mit ihrem Kabinett
gezwungen wird, zurückzutreten.


http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5704220010002 (http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5704220010002)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 23. April 2014, 18:34:54
Verfassungsgericht verlängert um weitere 15 Tage für Yingluck`s Verteidigung, aber lehnt weitere Zeugen ab.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/406248/court-gives-yingluck-more-time-rejects-more-witnesses (http://www.bangkokpost.com/news/politics/406248/court-gives-yingluck-more-time-rejects-more-witnesses)

Anmerkung: Die sind ja wirklich "großzügig".  ;] 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. April 2014, 14:23:23
Vom deutschen Botschafter (links im Bild) getwittert:

(https://pbs.twimg.com/media/BmXAJAOCIAE0oIY.jpg:large)

 SchulzeRolf Rolf Peter Schulze 3 Std.
Discussing bilateral economic cooperation!


Ausserdem mit Bildungsminister Chaturon Chaisaeng zur technischen Berufsausbildung:

(https://pbs.twimg.com/media/BmW9kI-CMAA67U8.jpg:large)

Deputy Minister President Schmid meeting Minister of Education Chaturon Chaisaeng on vocational training!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 02. Mai 2014, 18:23:28
Das Damoklesschwert; Reissubventionierung
(mit Ablaufschema)


http://www.nationmultimedia.com/politics/Rice-scheme-case-a-dangling-sword-30232706.html (http://www.nationmultimedia.com/politics/Rice-scheme-case-a-dangling-sword-30232706.html)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 04. Mai 2014, 18:00:30
Die Uhr tickt. Das Tick-Tack ist unerbittlich


http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408051/the-big-issue-tick-tock (http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408051/the-big-issue-tick-tock)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Haus am 04. Mai 2014, 18:13:12
die politische Uhr Thailands

tickt schon lange

und wird noch lange ticken

immer gleich tick tack tick tack oder auch

heute ich morgen du usw.

solange bis die Eliten ihren Plan durchgesetzt habeb
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 05. Mai 2014, 18:10:03
Wieder einer aus der Serie der täglichen Meinungsartikel der Bangkokpost. Dieser Vergleich zwischen Syrien und Thailand ist völlig daneben, siehe auch die Leserkommentare !

Yingluck’s plight same as Assad’s

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408154/yingluck-s-plight-same-as-assad-s
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. Mai 2014, 13:31:58
Das Verfassungsgericht hatte für heute einen Termin  angesetzt, in dem beide Parteien zur Sache gehört wurden. Unter strikter Bewachung machten sowohl die Regierunschefin wie auch der umstrittene Sicherheitsratschef Thawil Pliensri ihre Aussagen:

http://www.bangkokpost.com/most-recent/408331/yingluck-arrives-to-give-testimony-in-thawil-case
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 06. Mai 2014, 14:40:24
Das Verfassungsgericht wird seine Entscheidung morgen mittag bekannt geben.

Zitat
Zitat
Constitutional Court to announce ruling in Thawil's transfer case at noon Wednesday
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 06. Mai 2014, 16:01:01
Thailands Regierungschefin weist Vorwurf des Amtsmissbrauchs zurück
Bangkok (AFP) Die thailändische Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra hat vor dem Verfassungsgericht des Landes den Vorwurf des Amtsmissbrauchs zurückgewiesen. Sie habe "keinerlei Gesetze verletzt" und bestreite die Anschuldigung, sagte sie am Dienstag vor dem Gericht. Eine Gruppe von Senatoren hatte die Klage eingereicht. Dabei geht es um die Entlassung des damaligen Sicherheitschefs Thawil Pliensri nach Yinglucks Amtsantritt 2011. Dieser habe ihrer Partei genutzt, lautet der Vorwurf.

http://www.zeit.de/news/2014-05/06/thailand-thailands-regierungschefin-weist-vorwurf-des-amtsmissbrauchs-zurueck-06085404 (http://www.zeit.de/news/2014-05/06/thailand-thailands-regierungschefin-weist-vorwurf-des-amtsmissbrauchs-zurueck-06085404)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. Mai 2014, 16:02:47
 Videoclip mit ihrer halbstündigen Verteidigungsrede:

https://www.youtube.com/watch?v=ObbfLJviWSM
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 06. Mai 2014, 18:04:48
Die morgige Entscheidung über den Verbleib von YL im Amt. passt gut zu der Meldung das die Wahlkomission den neuen Wahltermin heute nicht, wie vorgesehen, dem Kabinett zum Absegnen vorgelegt hat.
Banale Begrümdung...inhaltliche Formfehler. --C


http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Urgent-EC-resolves-not-to-sent-draft-royal-decree--30232997.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 06. Mai 2014, 18:47:36
Falls es morgen zu einem gerichtlichen Coup kommt, wollen rund 100.000 Redshirts sich auf den Weg nach Bangkok machen.

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1399375926&typecate=06&section=
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 07:23:06
Titelseite der heutigen Bangkok Post

(https://pbs.twimg.com/media/Bm_bhHOCIAIDOoK.jpg:large)


1. YL wird vom Gericht freigesprochen.
In dem Fall wird die Regierung auf Neuwahlen am 20. Juli drängen.

2. Das Gericht entscheidet gegen YL und beendet ihre Amtszeit.
Ein stellvertretender Premierminister der Übergangsregierung übernimmt ihren Job.

3. Das Gericht entscheidet gegen YL und beendet ihre Amtszeit und entlässt Teile des Kabinetts.
Ein stellvertretender Premierminister der Übergangsregierung übernimmt ihren Job.

4. Das Gericht entscheidet gegen YL und entläßt sie und das komplette Kabinett.
Die Protestgruppen werden den Koenig bitten, einer Ernennung eines Interim Premierminister zuzustimmen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 12:26:01
Die Lesung des Urteil gerade live im TV auf ThaiPBS

(https://pbs.twimg.com/media/BnAlz1lCMAEtXNf.png)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 13:34:34
Die Verlesung der Anklage laeuft schon ueber 1. Stunde, bei der ganzen Rhetorik ist eigentlich jetzt schon klar, das YL schuldig gesprochen wird.
Ob das gesamte Kabinett betroffen ist, bleibt abzuwarten.

Zitat
Saksith Saiyasombut ‏@Saksith  · 20 Min. 
CC judges using words like ”conflicting of interest”, ”not transparent”, ”dishonest”….!

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 13:44:32
via Twitter laut der anwesenden Reporter.

Yingluck wurde fuer schuldig befunden und ihres Amtes enthoben.


Zitat
Aim_The Nation ‏@Aim_NT  · 3 Min. 
Yingluck cannot stay in her caretaker PM's post: Constitutional Court. 1.37pm May 7, 2014

Pravit Rojanaphruk ‏@PravitR  · 7 Min. 
Yingluck's status a PM removed by court! 13.35

tulsathit ‏@tulsathit  · 4 Min. 
Urgent: YL loses her caretaker PM status: Constitution Court

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 07. Mai 2014, 13:48:49
Ist auch bereits auf deutscher Welle

Thai Gericht findet PM Yingluck schuldig

http://www.dw.de/thai-court-finds-pm-yingluck-guilty/a-17616450 (http://www.dw.de/thai-court-finds-pm-yingluck-guilty/a-17616450)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 13:51:29
Alle Minister die in die Versetzung von Thavil involviert sind, sollen auch ihres Amtes enthoben werden. Ob das nun das komplette Kabinett betrifft ist noch unklar.


Zitat
Pravit Rojanaphruk ‏@PravitR  · 4 Min.  
Court said all cabinet ministers involved in transferring of NSC chief shall also be removed! 14.142#Thailand

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 07. Mai 2014, 13:59:16
Zitat
The Associated Press @AP     ·   2 Min.   
BREAKING: Thai court orders most of Thai Cabinet out of office along with prime minister.


die meisten Minister müssen gehen
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 14:01:08
Unter Vorbehalt, angeblich wurde neben YL neun weitere Mitglieder des Kabinett des Amtes enthoben.
Was m.M. nach theoretisch bedeutet das der Rest der Uebergangsregierung weiterhin amtsfaehig ist.

Zitat
Panu Wongcha-um ‏@panuw  · 3 Min.  
Court dismissed Yingluck and 9 ministers involved in the transfer of NSC chief in 2011

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Haus am 07. Mai 2014, 14:03:54
Top Nachricht in allen

Deutschen Medien

http://www.welt.de/politik/ausland/article127709179/Thailands-Regierungschefin-des-Amtes-enthoben.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: geheimagent am 07. Mai 2014, 14:04:10
Yingluck Shinawatra dea Amtes enthoben. Verstoss gegen die Verfassung.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 14:09:38
Folgende Minister sollen von der Amtsenthebung betroffen sein.

Zitat
@jin_nation: Chalerm, Surapong, Kittirat, Anudit, Santi, Plodprasop, Pracha, Siriwat, Yutthasak are following YL out the door.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 07. Mai 2014, 14:12:43
Ich  :'( ihr sicher nicht nach, aber mich graut vor dem was jetzt kommen wird,
denn jetzt geht es vermutlich erst richtig zur Sache.  --C
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 14:17:06
Na, ich wuerde sagen die Reds werden maechtig sauer sein, aber es entsteht gluecklicherweise kein politisches Vakuum.
Das ganze Kabinett rauszuschmeissen hat sich das Verfassungsgericht nicht getraut!

Zitat
Prapapoom Eiamsom ‏@Prapapoom  · 3 Min. 
The caretaker government can still run the office because there are 27  cabinet members left, which mean there's no political vacuum.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 14:26:26
Morgen gibt es nochmal einen Nachschlag fuer YL.

Die NACC hat es ploetzlich ganz eilig ein Urteil zu den Korruptionsvorwuerfen bei der Reissubventionierung zu verkuenden.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rawo am 07. Mai 2014, 14:41:51
top 2 von abisith's roadmap ist damit schon mal erledigt...


http://passauwatchingthailand.com/2014/05/06/gedanken-zu-abhisits-reformvorschlagen/ (http://passauwatchingthailand.com/2014/05/06/gedanken-zu-abhisits-reformvorschlagen/)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 07. Mai 2014, 14:54:57
Warten wir mal ab, wer als Vertretung eingesetzt wird.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 15:00:31
Pongthep Thepkanjchana, der Minister fuer Erziehung und Bildung, ist sicher ein heisser Kandidat als Nachfolger.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 07. Mai 2014, 15:06:10
Regierungskrise in Thailand
Gericht enthebt Yingluck des Amtes

Die Entscheidung dürfte die Krise in dem Land weiter verschärfen. Der Konflikt zwischen den großen politischen Lagern in Thailand währt bereits seit 2006. Damals wurde Yinglucks Bruder, Thaksin Shinawatra, vom Militär gestürzt. Yingluck kam 2011 an die Macht. Bei den anhaltenden Protesten gegen sie vor allem in der Hauptstadt Bangkok kamen seit November mehr als 20 Menschen ums Leben. Für den 20. Juli sind Neuwahlen angesetzt.

http://www.tagesschau.de/ausland/yingluck-verfassungsgericht100.html (http://www.tagesschau.de/ausland/yingluck-verfassungsgericht100.html)

Anmerkung: Was zu erwarten war, dass Verfassungsgericht hat parteiisch entschieden  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: geheimagent am 07. Mai 2014, 15:06:33
Sag mal Dart, hängst du den ganzen Tag vor deinem PC ????  [-] Ist ja irre, bevor sich etwas bewegt hast du es bereits gepostet. Erdbeben Sensor im Keller, Agenten im Gericht in Bkk. usw.  }} Whow da bist du schneller als alle anderen Reporter dieser Welt.  :-X ;}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 15:11:44
Danke fuer das Kompliment. Wenn mich etwas brennend interessiert, bin und bleibe ich am Ball, und verschlafene Langsamkeit ist sicher nicht mein Ding. ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Isan Yamaha am 07. Mai 2014, 16:28:41
(https://s2.yimg.com/bt/api/res/1.2/76SmsMevrgQ_7Xu54uYLAA--/YXBwaWQ9eW5ld3M7Y2g9NjAwO2NyPTE7Y3c9ODAwO2R4PTA7ZHk9MDtmaT11bGNyb3A7aD00NzI7cT04NTt3PTYzMA--/http://media.zenfs.com/de_DE/News/dpa.com/urn-newsml-dpa-com-20090101-140507-99-01688_large_4_3.jpg)

Unglücklich schaut Sie aus.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 16:42:58
Wen willst du mit alten Photos beeindrucken?  --C {+

http://tinyurl.com/p2pvhq4
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2014, 16:47:40
Aktuelle Erklärung:

http://www.youtube.com/watch?v=FS-veciLxP8
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Isan Yamaha am 07. Mai 2014, 16:48:38
Wen willst du mit alten Photos beeindrucken?  --C {+
Dich nicht !!
http://tinyurl.com/p2pvhq4
Das war gerade bei Yahoo Nachrichten macht doch nix. Gelle
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2014, 17:05:26
Zusätzlich zu dem Videoclip noch ein aktuelles Foto:

(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/t1.0-9/10314515_615823095160149_3354178586281306389_n.jpg)

das ganze am Komplex des Verteidigungsministeriums an der Chaeng Wattana Road:

(https://scontent-a-cdg.xx.fbcdn.net/hphotos-prn1/t1.0-9/1908303_615824985159960_5610065093568430811_n.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1.0-9/10310646_615813918494400_1225563327948343433_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 07. Mai 2014, 17:28:00
Handelsminister wird Ministerpräsident in Thailand

http://www.wnoz.de/index.php?WNOZID=d7ddfbddf2c5231eac8aa9d095f20a44&kat=20&artikel=110590439&red=1&ausgabe=65873 (http://www.wnoz.de/index.php?WNOZID=d7ddfbddf2c5231eac8aa9d095f20a44&kat=20&artikel=110590439&red=1&ausgabe=65873)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 07. Mai 2014, 17:58:47
Einige Stimmungsbilder

(http://up.picr.de/18211403nf.jpg)

(http://up.picr.de/18211362re.jpg)

(http://up.picr.de/18211374yx.jpg)

(http://up.picr.de/18211363fq.jpg)

(http://up.picr.de/18211364jd.jpg)

(http://up.picr.de/18211372em.jpg)


(http://up.picr.de/18211366rw.jpg)

(http://up.picr.de/18211367wc.jpg)

(http://up.picr.de/18211368cs.jpg)

(http://up.picr.de/18211369gg.jpg)

(http://up.picr.de/18211371ng.jpg)


http://www.bangkokpost.com/news/local/408561/yingluck-removed-niwatthamrong-acting-pm (http://www.bangkokpost.com/news/local/408561/yingluck-removed-niwatthamrong-acting-pm)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2014, 18:06:12
Entgegengesetzt zu früheren Urteilen gab es keine Sperre in Form eines "Politikverbotes". Von daher könnte sie gar wieder antreten...  {--

Additional fact: Yingluck is disqualified from being PM only but CC did not prevent her from contesting in July 20th election (RN)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Ramkhamhaenger am 07. Mai 2014, 18:27:17
Tweets
bangkokpundit ‏@bangkokpundit  1 Min.

Suthep said to make important announcement at 19:30 RT
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2014, 18:38:45
Aktuelle Erklärung:

http://www.youtube.com/watch?v=FS-veciLxP8

Ihre Erklärung hat sie jetzt online gestellt.

Dear Sirs, Dear brethren, Thai people's love to everyone.

Throughout the Government, and I have been acting as Prime workshops are fully functioning. In the Government's policy is driven by the announcement of the Parliament to develop the country and the well-being of the people; Whether it is a matter of economy. In a balanced economic system that will add strength to the domestic economy. The Government's focus on social equality and equality to solve inequality and reducing the gap between those who earn less and have more income so that people are brothers a better quality of life and infrastructure issues in order to enhance the competitiveness of the country. To be equal, including developing countries, Thai actors standing in the arena of ASEAN to be the Centre of the step to the AEC.

I hereby confirm that throughout the duration of the work. Throughout the Government. Carried out with the intention to dedicate the work to the public; Based on the principle of public administration with integrity Never has the behavior implied by the fraud allegations, however, or even the benefits given to anyone or violating the provisions of the Constitution or the law, have been complaining. In addition propel action policies also give priority to dealing with the problem of corruption.

I get a chance. Thanks to brothers officials who support the work of the Government at any time over the past 2 years and more importantly Thank you brothers, people trust me and the Cabinet has had a chance to get used to the brothers the people. The force, throughout the history of the work. Whether it is the range of difficulties just? Whether it is a range of problem-solving social, economic or even political events, have been discouraged from people brothers. Is what makes me to perform and perform duties with dedication to always come and every time I work.

Today, I have worked as a 2-year period of 9 months, 2 days, every minute every day and I are proud that acting Prime Minister who comes from an election from the people and the brothers stepped into the leadership of the Prime Minister by way of democracy. I am very proud to be working in roles with the intention and dedicated following, no matter what State I was in, I had to ask to walk along the path of democracy and the rule of law and adhering to the rule of law and the principle of Government in establishing equality of social equally, and finally, I request that my stand that is located where? I asked for Thai people are brothers forever. Thank you 



(Translated by Bing) - Von ihrer Gesichtsbuchseite. 

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra?fref=ts

Dort dürfte sie heute noch ihren 3 millionsten "Like" eingefahren haben.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 18:53:51
Tweets
bangkokpundit ‏@bangkokpundit  1 Min.

Suthep said to make important announcement at 19:30 RT

Ich habe gerade mal in meine Glaskugel geschaut.
Da steht das Sudepp genauso auf die Entscheidung des CC schaixxt, wie zuvor auf die Vorschlaege von Abhisit.o
Der wird die jetzige Uebergangsregierung genau so wenig respektieren, wie einen neuen Wahltermin.

Ob der jetzt als kompletter Looser und Idiot, nach dem ganzen gerichtlichen Macht-Gerangel geoutet wird, bleibt fraglich.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: shaishai am 07. Mai 2014, 18:57:12
ich habe auch in meine glaskugel geschaut.

das important announcement wird das gleiche gelaber, was er schon seit monaten von sich gibt  ;]


mfg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 07. Mai 2014, 19:07:11
Wie kann ein Staat (Volk) nur in zwei so feindlich der anderen Gruppe gegenueber eingestellte Teile aufgeteilt sein ?

Protest ist legitim, wenn es im Rahmen bleibt, aber Behinderung, Hass bis zum Totschlag/Mord ?  Unglaublich.

Und das alles unter der Aufsicht des so friedlichen Koenigs.

Warum laesst er das zu ?


Was soll langfristig werden ?  Aufteilung des Landes ?

Und das Problem ganz in Sueden ist nicht geloest, es wird immer schlimmer. Wie viele Menschen muessen noch diesen sinnlosen Tod erleiden ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 07. Mai 2014, 20:13:53

Ob der jetzt als kompletter Looser und Idiot, nach dem ganzen gerichtlichen Macht-Gerangel geoutet wird, bleibt fraglich.

Als Looser wuerde ich ihn keinesfalls bezeichnen. Das, was er hauptsaechlich wollte, hat er wider Erwarten erreicht.

Ist nicht noch zusaetzlich ein Korruptionsverfahren gegen die Ex-PM anhaengig  ???

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 07. Mai 2014, 20:31:17
Entgegengesetzt zu früheren Urteilen gab es keine Sperre in Form eines "Politikverbotes". Von daher könnte sie gar wieder antreten...  {--

Additional fact: Yingluck is disqualified from being PM only but CC did not prevent her from contesting in July 20th election (RN)

Man lernt ja aus Fehlern... heisst auch ein Parteiverbot haette nichts genutzt, weil sie ja keine Fuehrungsposition in der Partei hat
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 07. Mai 2014, 21:38:16
Thailand verspielt seine Zukunft
Die politischen Unruhen gefährden nicht nur Thailands Wirtschaft, sondern untergraben auch nachhaltig seine Vorreiterrolle in der Region, meint Rodion Ebbighausen.
Der Schuldspruch gegen Übergangspremierministerin Yingluck Shinawatra und neun Minister ihres Kabinetts ist die neueste Volte in der seit November 2013 andauernden Krise des Landes. Das Urteil wahrt den Anschein der Legalität. Yingluck und Teile der damaligen Regierung hätten 2011 rechtwidrig den Vorsitzenden des nationalen Sicherheitsrats ausgetauscht und damit gegen die Verfassung verstoßen. Zu diesem Schluss kam jetzt das Verfassungsgericht. Deshalb kann Yingluck ihr Regierungsmandat nicht weiter ausüben. Die im Detail spitzfindige Argumentation stößt bei vielen Thais auf Unverständnis.

Der Prozess und das Urteil drohen eine wichtige Tatsache zu überdecken: Yingluck Shinawatra war die gewählte Premierministerin Thailands. Und niemand zweifelt daran, dass ihre Pheu-Thai-Partei bei den nächsten Wahlen wieder gewählt werden würde - wie seit jeder Wahl seit 2001.

http://www.dw.de/thailand-verspielt-seine-zukunft/a-17616940 (http://www.dw.de/thailand-verspielt-seine-zukunft/a-17616940)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 08. Mai 2014, 02:01:34
Heute nacht mehrere Anschläge, Explosionen beim Chulaphorn Institut, SCB - Park Plaza, Aussenstelle des Verteidigungsministeriums an der Chaeng Wattana Road.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 08. Mai 2014, 03:29:07
Entgegengesetzt zu früheren Urteilen gab es keine Sperre in Form eines "Politikverbotes". Von daher könnte sie gar wieder antreten...  {--

Additional fact: Yingluck is disqualified from being PM only but CC did not prevent her from contesting in July 20th election (RN)

Erstmal abwarten welche Ueberraschungen die Anti-Korruptions Behoerde noch aus dem Aermel schuettelt. {--
Das Urteil soll heute verkuendet werden.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 08. Mai 2014, 03:34:04
Jo, die machen wahrscheinlich "Arbeitsteilung", es dürfte ähnlich wenig überraschend werden wie die Entscheidung des Verfassungsgericht ...



"Inside Story":

Diskussion auf Al Jazeera zum Gerichtsurteil mit Abhis Ex - Aussenminister Kasit und dem Regierungsberater Sean Boonpracong, bekannter unter seinem Pseudonym "Ratchaprasong News"

http://www.aljazeera.com/programmes/insidestory/2014/05/final-thai-ouster-201457141911960287.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rawo am 08. Mai 2014, 03:55:21
gibt es schon irgendwelche reaktionen der roten? immerhin gab es ja im vorfeld des urteils die ankündigung von demonstrationen in bankok
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 08. Mai 2014, 04:16:16
Erstmal abwarten welche Ueberraschungen die Anti-Korruptions Behoerde noch aus dem Aermel schuettelt. {--
Das Urteil soll heute verkuendet werden.

Diese scheinheiligen Erfüllungsgehilfen werden noch eine Schippe drauf legen, nach dem  Deal Urteil.  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: lowtar am 08. Mai 2014, 07:00:53
Diese scheinheiligen Erfüllungsgehilfen werden noch eine Schippe drauf legen, nach dem  Deal Urteil.  >:

Ja, vicko
sieht so aus, als ob Deine Kollegen schon damit angefangen haben:
Heute nacht mehrere Anschläge, Explosionen beim Chulaphorn Institut, SCB - Park Plaza, Aussenstelle des Verteidigungsministeriums an der Chaeng Wattana Road.

 {/   {/   {/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 08. Mai 2014, 09:05:17
Heute nacht mehrere Anschläge, Explosionen beim Chulaphorn Institut, SCB - Park Plaza, Aussenstelle des Verteidigungsministeriums an der Chaeng Wattana Road.

Eine weitere Handgranate wurde auf das Grundstück eines Verfassungsrichter geworfen. Verletzt wurde zum Glück niemand, Sachschaden an einem Fahrzeug und dem Dach des Carport.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Explosion-hit-home-of-Charter-Court-judge-early-mo-30233142.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 08. Mai 2014, 16:34:00
Die Antikorruptionsbehörde erhebt wegen des Reisschemas nur Anklage gegen Yingluck alleine, aber nicht gegen weitere Beteiligte.  Für eine Absetzung aufgrund dessen wäre eine 3/5 Mehrheit des Senates erforderlich.

NACC decision is to only indict YL. Impeachment needs three-fifths of Senate which is not a given.

allerdings hatte das Verfassungsgericht das ja gestern schon erledigt.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 08. Mai 2014, 16:48:05
sieht so aus, als ob Deine Kollegen schon damit angefangen haben:

Welche Kollegen meinst Du oder sind hiermit Deine Kollegen gemeint, die seit 7 Monaten ein gewalttätigen Affentheater in Bangkok aufführen, mit über 20 Toten und  800 Verletzten.  {:} {:} {:}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 08. Mai 2014, 18:11:48
Thailands Antikorruptionsbehörde klagt Yingluck an

Zitat
Die Behörde verwies den Fall an die zweite Parlamentskammer, den Senat. Dieser kann Yingluck
für fünf Jahre aus der Politik verbannen und Strafgerichte anrufen. Bei einem Schuldspruch droht der
46-jährigen geschassten Ministerpräsidentin eine Haftstrafe.

http://www.focus.de/politik/ausland/konflikte-geschasster-regierungschefin-in-thailand-droht-neues-ungemach_id_3828063.html (http://www.focus.de/politik/ausland/konflikte-geschasster-regierungschefin-in-thailand-droht-neues-ungemach_id_3828063.html)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 08. Mai 2014, 18:38:37
Frei nach @vicko Logik wie man Presseartikel entstellt wiedergeben kann:   {[

Taksin findet die Amtsenthebung seiner Schwester gut   C--

Er findet nur die 9 Minister als unfair

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Pheu-Thai-Thaksin-says-removal-of-nine-ministers-u-30233192.html (http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Pheu-Thai-Thaksin-says-removal-of-nine-ministers-u-30233192.html)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 08. Mai 2014, 19:32:04
@goldfinger

Ich kann aus dem Text im Link nicht herauslesen, dass Thaksin die Amtsenthebung seiner Schwester gut findet.
Er hat gesagt, dass sich die Anklage gegen seine Schwester gerichtet hat und er es unfair findet die Vorwürfe auf 9 weitere Minister zu erweitern. 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: lowtar am 09. Mai 2014, 00:38:15
Welche Kollegen meinst Du

Ich nehme mal an, dass das als Frage gemeint war...

Ich meine die, wie Du schon richtig geschrieben hast
Zitat
'scheinheiligen Erfüllungsgehilfen'
des Befehlsgebers aus Dubai, die seit Monaten Anschläge auf Demonstranten verüben
und sich dann wundern, dass gelegentlich zurückgeschossen wird.
 {[ {[ {[
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 09. Mai 2014, 01:26:35
@lowtar

Zitat
und sich dann wundern, dass gelegentlich zurückgeschossen wird.

So ist es! Und wenn man Freggels wie den Haufen von Suthep ungestraft frei walten laesst, dann braucht man sich auch nicht wundern wenn das andere Verrueckte anzieht, oder wie meine Oma immer sagte eine "Sau die andere schmeckt".

Der Sudepp war aber leider mit seiner Soeldnerbande aus dem wilden Sueden + Navy Seals zuerst am Platz, bzw. durfte trotz Haftbefehlen gar nicht (unfreiwillig) entfernt werden ... freiwilligerweise hatte er jedoch mehrere Vorladungen wegen anderer Verbrechen abgelehnt, er haette keine Zeit!

Also sich dann wundern wenn andere sauer werden?

Hockt da jetzt schon seit Monaten auf der Strasse ohne ein Konzept, ausser wie eine Gebetsmuehle den Shinawatt Clan zu eliminieren. Gut weg ist sie was sicher nicht schlecht ist, aber wie gehts jetzt weiter?

Ich bleibe bei der Meinung: Die Reform kannst du den Hasen verfuettern, es braucht Gerechtigkeit und das fuer alle. Es muessen erst alle schaedlichen Elemente sei es von Rot, Gelb oder sonstwo ausser Gefecht gesetzt werden. Dann besteht eine Chance auf Ruhe und alles andere ist auf Sand gebaut!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: † Jhonnie am 09. Mai 2014, 01:39:10
Was uns Tom Sagen moechte.

" erstmal grob durch kehren, und dann aufrauemen".
Der grobe Besen ist immer gut zum anfangen bevor man ein altes Haus neu bezieht.
Aber denke das dies in TH Utopie bleibt die naechsen XXX Jahre.

Joachim
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 09. Mai 2014, 09:59:02
@goldfinger

Ich kann aus dem Text im Link nicht herauslesen, dass Thaksin die Amtsenthebung seiner Schwester gut findet.
Er hat gesagt, dass sich die Anklage gegen seine Schwester gerichtet hat und er es unfair findet die Vorwürfe auf 9 weitere Minister zu erweitern.  


Ist ja klar, aber genau so hat @vicko mit dem verstümmelten FAZ Zitat argumentiert  ]-[
Immerhin hast du den Link gelesen und die Manipulation bemerkt.  :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 09. Mai 2014, 14:16:49
Ist ja klar, aber genau so hat @vicko mit dem verstümmelten FAZ Zitat argumentiert  ]-[

Wie so, es waren  Auszüge aus der “FAZ“, den gesamten Beitrag konnte jeder entsprechend dem eingestellte Verweis nachlesen.
Ich sehe eher bei Dir den Versuch, sinnentstellende Übersetzungen aus der „BP“ hier einzustellen, um sich dann noch dafür feiern zu lassen. ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 09. Mai 2014, 15:35:56
Es wurde nicht falsch übersetzt sondern nur entsprechend interpretiert  ;]

Genauso wie gewisse Ex-Minister ihren Rauswurf jetzt versuchen zu interpretieren:


Machen Sie Thailand nicht zum Gespött

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408883/capo-is-under-the-delusion-it-a-special-govt-agency-not-subject-to-the-charter-court-ruling-unlike-cabinet-parliament-and-all-other-agencies-says-veera-prateepchaikul (http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408883/capo-is-under-the-delusion-it-a-special-govt-agency-not-subject-to-the-charter-court-ruling-unlike-cabinet-parliament-and-all-other-agencies-says-veera-prateepchaikul)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 09. Mai 2014, 18:04:55
Das mit dem Gespött ist wohl nicht mehr zu verhindern, das liegt aber nicht an  CAPO...  {--


Übermässig ernstzunehmen ist es aber nicht, wenn CAPO den Demoführern "drastische gerichtliche Massnahmen" ankündigt...



http://www.bangkokpost.com/most-recent/408922/leaders-followers-of-pdrc-face-decisive-legal-action-says-capo
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 09. Mai 2014, 21:27:50
Der Senat hat als neuen Sprecher einen ernannten, nichtgewählten Unterstützer der PDRC gewählt.

Surachai Liangboonlertchai
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 09. Mai 2014, 22:27:09
Na dann Gute Nacht.
 {+
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 11. Mai 2014, 22:09:06
Back Home, und vermutlich heilfroh nicht mehr im Zentrum des Affenzirkus agieren zu müssen.

(https://pbs.twimg.com/media/BnXICpQCQAAwdLU.jpg)

Waan Chomchuen ‏@waanspeaking  · 38 Min. 
RT @WassanaNanuam: Yingluck made first appearance at a Central shopping mall in Chiang Mai after being removed.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. Mai 2014, 22:33:05
Das ist angeblich von gestern oder vorgestern, ohne Ortsangabe:


(https://scontent-a.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t1.0-9/1544414_617179935024465_543940875873520296_n.jpg)


und noch eins mit ihrem Sohn im Central, Chiangmai:


(https://scontent-a.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t1.0-9/10273881_617671421641983_1462889551884452883_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 12. Mai 2014, 14:49:44
RN: Grosser Andrang soeben zu einer Pressekonferenz

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t31.0-8/s960x960/1507431_793416444001918_8662918662763436587_o.jpg)

 mit dem neuen Übergangspremierminister:


(https://scontent-a.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t31.0-8/s960x960/10258962_793417434001819_7010452135082487666_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: schiene am 13. Mai 2014, 03:24:56
nen kleiner Videoclip
http://www.youtube.com/watch?v=B7D4aYhypYw (http://www.youtube.com/watch?v=B7D4aYhypYw)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 15. Mai 2014, 06:34:17
Zitat
Auch wenn das Urteil bereits gefällt worden ist, lohnt es sich, die Klage im Fall Thawil Pliansri (ถวิล เปลี่ยนศรี) vor dem thailändischen Verfassungsgericht noch einmal unter die Lupe zu nehmen. Schließlich hat das Urteil weitreichende Folgen für die Weiterentwicklung der politischen Krise in Thailand....

http://passauwatchingthailand.com/2014/05/14/war-die-klage-im-fall-thawil-pliansri-vor-dem-verfassungsgericht-zulassig/#more-829
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2014, 12:21:21
Letzte Meldung: Sie stellt sich der Armee:


Former PM Yingluck reports to NPOMC at Royal Thai Army auditorium in Thewes area
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 23. Mai 2014, 16:39:21
Damit nimmt sie wieder einmal den Wind aus den Segeln der Anderen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. Mai 2014, 05:54:43
Nach ihrer Ablösung mit ihrem Nachfolger beim Nudelessen. Wohl noch vor der Festnahme der beiden aufgenommen.



(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfa1/t31.0-8/s960x960/1403293_671942922877427_1384708616540365062_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 28. Mai 2014, 23:25:02
Bisher ist sie seit ihrer Festnahme noch nicht wieder aufgetaucht, auch wenn sie sich jetzt angeblich zumindest in Bangkok "frei bewegen" kann


Yingluck 'not under house arrest'

Former PM under guard but allowed to move around


http://www.bangkokpost.com/news/politics/412249/yingluck-under-guard-but-free-to-move-around
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Theo Gromberg am 30. Mai 2014, 09:35:39
Bisher ist sie seit ihrer Festnahme noch nicht wieder aufgetaucht.

Hoffentlich bleibt es dabei.
Die chinesische HiSo Marionette hatte zu keinem Thema, dass sie aus vorgekautem nachplapperte einen intellektuellen Zugang.
Ihr Englisch war noch  um Laengen schlechter als das chaotische gestammel eines Westerwelles oder eines Oettingers.

Sollte das Militaer es nicht schaffen der Chinawatra Bande fuer immer das Handwerk zu legen,
wird sie bald wieder irgendwo sitzen wo sie Peinlichkeiten produzieren kann.
Ich stelle mir vor, dass es schrecklich sein muss fuer Menschen mit durchschnittlicher Intelligenz unter so einer tumben
Vorgesetzten arbeiten zu muessen.

Wenn sie wenigsten huebsch waere. Huebschen Frauen vergibt man ja Einiges
aber das ausdrucklose Pfannkuchengesicht mit dem Damenbart, kombiniert mit
chinesichen Dackelbeinchen war nun wirklich ein Anblick zum Abschalten.

"Vae Victae" wuensche ich ihr von ganzem Herzen.

Chai Yo
Theo
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 30. Mai 2014, 10:05:02
Hat sie dir etwas angetan. ?

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 30. Mai 2014, 10:08:19
@Theo:

Schön langsam kann man sich des Gedankens nicht erwehren, dass sich bei dir regelrechte Hassgefühle gegen alle Ch. aufstauen.
Du weisst aber schon, dass es in einigen medizinischen Denkschulen behauptet wird, dass negative Gefühle Krankheiten bis hin zu Krebs verursachen oder zumindest fördern können.

"Wehe den Besiegten" zu wünschen zeugt nicht gerade von emotionaler Ausgeglichenheit.

Trotzdem alles Gute

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tolää am 30. Mai 2014, 10:30:24
 
 @Theo
Kann es sein,das Dich vorgestern ein Affe gebissen hat ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Theo Gromberg am 30. Mai 2014, 10:56:37

"Wehe den Besiegten" zu wünschen zeugt nicht gerade von emotionaler Ausgeglichenheit.

Trotzdem alles Gute

lg

Emotionale Ausgeglichenheit?
Hier im Forum? Wo jeder ein Gelber oder ein Sudepp ist,
der sich von den Platzhirschen nicht "auf Linie" buersten laesst?

Ich meinte mit Vae Victae auch die Plantschkuh selbst.
Vae Victis waere doch Dativ Plural oder liege ich da falsch?

Auch Dir alles Gute
Gruss
Theo
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Saket am 30. Mai 2014, 11:49:46
@Theo

Man muss sich über Beleidigungen nicht beklagen wenn man sie Provoziert.

Diese Aussagen zeugen nur von blindem Hass und Abneigung.

Aussagen auf dem Niveau einer Dorfschule.

Ich bin mir eigentlich sicher das Du ein sehr kluger und gebildeter Mensch bist. Warum zeigst du es nicht?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 30. Mai 2014, 11:52:28
@ Theo

Asche auf mein Haupt, habe ich doch glatt das "r" mit dem "n" beim eintippen verwechselt! :'(

Wollte mit meinen Kenntnissen protzen, ging nach hinten los {+

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Theo Gromberg am 30. Mai 2014, 12:20:39
Diese Aussagen zeugen nur von blindem Hass und Abneigung.
Aussagen auf dem Niveau einer Dorfschule.

Sicher kannst Du jetzt geschwind ein paar Dinge aufzaehlen,
bei denen sie sich positiv in die Geschicke ihres Landes eingebracht hat.
Und bitte nicht die Ausrede, dass man sie nicht gelassen haette und das die Unsichtbaren so boese sind.
Gerne will ich meine primitive Dorfschulansicht dann revidieren.

Ich bin zu selten hier, als dass Du mich kennen koenntest aber wenn dann
werfe ich schon manchmal Perlen vor diejenigen bei denen es mich nicht stoeren wuerde,
sollten sie sich an meiner Rinde schaben wenn ich die aus dem Zitat bekannte Eiche waere.

Horrido
Theo
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 30. Mai 2014, 12:28:42



Sollte das Militaer es nicht schaffen der Chinawatra Bande fuer immer das Handwerk zu legen,
wird sie bald wieder irgendwo sitzen wo sie Peinlichkeiten produzieren kann.



Dann bist du vielleicht der richige Mann wo mir die Frage beantworten kann wie es denn ueberhaupt dazu kommen konnte das dieser ganze Taksin Clan so von der laendlichen Bevoelkerung geliebt wird.
Blos an den Wahlgeschenken kann es ja nicht liegen, die gibt es naemlich von jedem.
Die vorherigen Regierungen muessen demnach schon so etwas von schlecht gegen ueber der Landbevoelkerung gewesen sein, oder wie war das damals? Weiss das denn keiner mehr.

Wie ging den der Spruch:

Kenne ich die Vergangenheit, dann verstehe ich die Gegenwart

Allgeier
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 30. Mai 2014, 12:30:43
Wer dem Theo hier Hass nachredet sollte vielleicht mal einen Blick zurueck auf die Kommentare werfen als die Antiregierungs-Demos noch im vollen Gange waren.

Ebenso auf einige aktuellere Kommentare  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 30. Mai 2014, 13:19:48
Andererseits fällt mir zum Thema "intelligente Giftspritze" ein:
Dass sich manche abfällig über Suthep äussern, wertet Theos miese Worte in keinster Weise auf.

In meinen Augen ist dieser anonyme "Theo Gromberg" (http://de.wikipedia.org/wiki/Theo_gegen_den_Rest_der_Welt (http://de.wikipedia.org/wiki/Theo_gegen_den_Rest_der_Welt)) ein klassisches Beispiel dafür, dass Bildung nichts mit Herzensbildung zu tun hat.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 30. Mai 2014, 13:20:46

. . . . . wo mir die Frage beantworten kann wie es denn ueberhaupt dazu kommen konnte das dieser ganze Taksin Clan so von der laendlichen Bevoelkerung geliebt wird.
Blos an den Wahlgeschenken kann es ja nicht liegen, die gibt es naemlich von jedem.
Die vorherigen Regierungen muessen demnach schon so etwas von schlecht gegen ueber der Landbevoelkerung gewesen sein, oder wie war das damals? Weiss das denn keiner mehr.

Wie ging den der Spruch:

Kenne ich die Vergangenheit, dann verstehe ich die Gegenwart

Allgeier

Hier und in weitem Umkreis wird dieser Clan alles Andere als geliebt, das Gegenteil ist der Fall. Und es gibt da vieeeeel Landbevoelkerung.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. Mai 2014, 13:21:28
Manche Diskussionen sind einfach sinnlos !    

Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, aber nun "Potthässlichkeit" als Argument zu bringen  ???  Da kommen sogar manche Kandidatinen thailändischer Misswahlen unattraktiver daher.  

Oder vielleicht liegt es am zu häufigen Betrachten der verzerrten Karikaturen dieses Herrn ( in dieser ist sie ja noch halbwegs "nett" gezeichnet)

(https://pbs.twimg.com/media/Bo2on2vIEAALYzd.png)


Dem Theo dann noch viel Spass beim Feiern mit seinen Kumpels:

(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/t1.0-9/10155877_10152423566696154_2062331912386148499_n.jpg)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 30. Mai 2014, 13:20:40
Wer sich so wie Theo artikuliert, fordert Reaktionen heraus. Wenn diese Reaktionen dann nicht gefallen, liegt die Ursache möglicherweise im Schreibstil.
Ich persönlich betrachte solche Meinungsäußerungen zu Yingluck und Ihrer Familie als ungebildet.

Es gibt Regeln für das Miteinander in einer Gesellschaft. An diese Regeln halten sich weder die Roten noch die Gelben.
Vor den letzten Wahlen, war es tatsächlich so, dass die Wahlgeschenke, in dem Ort meiner Frau, in gleicher Höhe von beiden Seiten kamen. Wer gewonnen hat wissen wir. An den Wahlgeschenken kann das kaum gelegen haben.
Vielleicht liegt es an der bornierten Arrogantheit der "Eliten", dass sie beim gewöhnlichen Volk soooooo beliebt sind.
Da frage ich mich dann wer hier nicht in der Lage ist den Zeitgeist zu erkennen.

Das Rad der Geschichte zurückzudrehen ist keine Lösung. Das hat bereits in der Vergangenheit nicht funktioniert...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 30. Mai 2014, 13:24:49


Hier und in weitem Umkreis wird dieser Clan alles Andere als geliebt, das Gegenteil ist der Fall. Und es gibt da vieeeeel Landbevoelkerung.

fr

Franzi kennt alle Menschen in weitem Umkreis und spricht für sie.
Das allein spricht für sich.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 30. Mai 2014, 13:36:11


Hier und in weitem Umkreis wird dieser Clan alles Andere als geliebt, das Gegenteil ist der Fall. Und es gibt da vieeeeel Landbevoelkerung.

fr

So weit war ich auch schon. Jetzt sag mir warum der im Sueden eben nicht geliebt wird und im Norden und Nordosten schon.
Kann es sein das vor Taksin viele Gelder in den Sueden geflossen sind und dann eben nicht mehr? Oder Subventionen oder wie man da sonst noch sagen kann. Futterneid.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Saket am 30. Mai 2014, 15:05:24
Weist du @Theo, deine Ansichten sind mir eigentlich egal.

Jeder hat eine andere Sichtweise auf die Dinge. Und ob ich nun gut finde oder nicht was die Chinawatras getan haben ist auch irrelevant.

Es ist einzig dein Schreibstill und das Provozieren damit gemeint. Wenn dann die Reaktion kommt wird rum geheult wie böse die Leute hier alle sind.

Jemanden politisch und/oder wirtschaftlich nicht für kompetent oder fähig zu halten ist die eine Sache.

Aber was haben persönliche Beleidigungen gegen diese Person mit der politischen Meinung zu tun.

@Bruno99

Ich finde absolut das dies von Hass und Abneigung zeugt.

Auch wenn ihr auf einer Wellenlänge seid. So muss man so etwas nicht gut heißen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. Mai 2014, 15:23:59
Es ist wahrscheinlich sinnvoller, das Thema bald zu schliessen.

Thematisch ist es ja nun mit dem Putsch "abgeschlossen" und ausser Versuchen "unfairer Nachtreterei" kommt da nix neues mehr bei raus !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 30. Mai 2014, 15:34:52
Ich würde mal anregen - wenn technisch machbar - das Thema vorläufig auf voererst unbestimmte Zeit zu schliessen.

Btw, weiss hier eigentlich irgendjemand, wieviele Leben der berühmte Phönix hat(te)  C-- C-- C--

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. Mai 2014, 15:50:45
Technisch wäre es sofort mit einem Klick machbar, aber da ja derzeit der Focus sehr stark auf Zensur liegt, will ich da nicht unbedingt mit schlechtem Beispiel vorangehen.

Vielleicht kommt ja noch was halbwegs vernünftiges. Dass bei Themenschliessung diese Keilereien dann in den anderen Themen weitergeführt wird ist auch nicht Sinn der Sache.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 30. Mai 2014, 17:01:39


Hier und in weitem Umkreis wird dieser Clan alles Andere als geliebt, das Gegenteil ist der Fall. Und es gibt da vieeeeel Landbevoelkerung.

fr

So weit war ich auch schon. Jetzt sag mir warum der im Sueden eben nicht geliebt wird und im Norden und Nordosten schon.
Kann es sein das vor Taksin viele Gelder in den Sueden geflossen sind und dann eben nicht mehr? Oder Subventionen oder wie man da sonst noch sagen kann. Futterneid.


Soweit mir bekannt ist sind vorher nirgendwohin wesentliche Subventionen an eine laendliche Bevoelkerung geflossen. Ausser man bezeichnet die Staudammbauten, (die auch mit Bewaesserungsprojekten fuer die Landwirtschaft zusammenhingen) die noerdlich von Bangkok wesentlich zahlreicher stattfanden wie suedlich, als Subvention.

Aber vielleicht fallen die hiesigen Menschen nicht so leicht auf einen Rattenfaenger rein?



Hier und in weitem Umkreis wird dieser Clan alles Andere als geliebt, das Gegenteil ist der Fall. Und es gibt da vieeeeel Landbevoelkerung.

fr

Franzi kennt alle Menschen in weitem Umkreis und spricht für sie.
Das allein spricht für sich.

Fuer was?

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. Mai 2014, 17:07:53
Aber vielleicht fallen die hiesigen Menschen nicht so leicht auf einen Rattenfaenger rein?


Aber doch gar nie nicht !  {;  Wie könnten wir auch nur auf den Gedanken kommen ...  {--


(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/t1.0-9/10369185_658289897584779_2260076124197036740_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 30. Mai 2014, 18:44:16

 

Wenn sie wenigsten huebsch waere. Huebschen Frauen vergibt man ja Einiges
aber das ausdrucklose Pfannkuchengesicht mit dem Damenbart, kombiniert mit
chinesichen Dackelbeinchen war nun wirklich ein Anblick zum Abschalten.
 


eben eindeutig rassistisch veranlagt unser Theo
Du solltest Dich mal im Spiegel anschauen
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 30. Mai 2014, 19:08:28
Er soll mal ein Foto von sich hier einstellen. (mit oder ohne Dackelbeinchen)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 30. Mai 2014, 19:20:43

Ob Rattenfaenger oder nicht, auf jedenfall wird immer noch seine Nachfolgepartei gewaehlt und ich weiss immer noch nicht was die Leute im Nordosten und Norden des Landes bewegt hat ihn zu waehlen.
Vielleicht waren die vorherigen Ministerpraesidenten alle aus dem Raum Bangkok oder aus dem Sueden, so das dort das Geld hingeflossen ist. Meint irgendjemand die Leute vergessen es  wenn man sie nur "dumme Bauern" nennt.
Der Taksin hat denen irgendetwas gegeben was sie ihm hoch anrechnen. Da ist noch mehr dahinter. Das sie sich nicht mehr als Almosenempfaenger aus Bangkok fuehlen vielleicht. Wer weiss.



eben eindeutig rassistisch veranlagt unser Theo


Meinung hin oder her ueber Theo. Aber wenn nichts mehr zieht kommt meistens die Rassistenkeule. Mich wuerde eher interessieren wie der Theo zu sollch einer Meinung kommt. Vielleicht war da ja irgendein Ereigniss in seiner Verganenheit das ihn auf diese Meinung gebracht hat.
Vielleicht ist er ja in der Vergangenheit von einer mit einem Pfannkuchengesicht uebers Ohr gehauen  worden. Wer weiss das schon.

Allgeier
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: karl am 30. Mai 2014, 19:22:49
als Sie zu Wahl antrat, sah sie schon hübsch aus.
habe damals im Forum gepostet, daß die deswegen die Wahl gewinnen würde.
nach den 1000 Tagen Regierung ist Sie aber um gut 20 Jahre gealtert.
Hätte man Ihr das damals vorausgesagt, wäre sie garantiert nicht zur Wahl angetreten.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 30. Mai 2014, 19:26:05
Thaksin ist nun mal der einzige gewesen bei dem sie was bekommen haben, der auch fuer Infrastruktur usw gesorgt hat und das vergessen sie nicht. .von den anderen gabs maximal Bullets


haengt aber alles auch damit zusammen das die Prtovinzen kaum eigene Rechte haben...ernannter Govereur usw

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 30. Mai 2014, 19:44:54
Eben das ist es doch. Weil sie von ihm etwas bekommen haben was es von den Vorgaengern nicht gegeben hat. Wie hatte mein Schwager gesagt: "Korrupt sind sie alle, nur beim Taksin hat es was zurueck gegeben."

Sie sind ihm dankbar dafuer und vergessen es ihm nicht. Und passt hald einigen nicht. Nur warum aendern sie dann nichts daran?

Allgeier

---

Änderung: Überflüssiges Vollzitat gekürzt
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Walla am 30. Mai 2014, 19:55:17
Hi,

Thaksin hat seinerzeit die 30 Bath Kare eingefuehrt von der alle Thais mehr der weniger profitiert haben, Auch auf das Risiko hin das Gesundeitswesen finanziell zu ruinieren.

Die sogn. Tahaksin Villages nicht zu vergessen, da konnten Thais ein kleines  Haeuschen, aus Stein und mi 2 Ebenen erwerben. Sehr kein aber immerhin....

Die Gelben haben sich damals und heute da fuer stark gemacht den Roten ihr Wahlrecht, zumindest was die Stimmwertung angeht, zu beschneiden. Angeblich seien die zu bloed damit umzugehen.

Will mir jemand erzaehlen das das von der Landbevoelkerung vergessen wurde?

Das hat sich in den roten Koepfen soweit manifestiert das da mehr oder weniger offen ueber die Abschaffung der Monarchie nachgedacht wird.

Gruesse Walla

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 30. Mai 2014, 19:58:30
 ???   einer der Korruptesten war doch Thaksin selbst  :-X   oder hat er fuer sein Milliarden hart gearbeitet  :]
Ich denke eher daran, dass in den Provinzen  die Fuersten vieles in die eigene Tasche steckten.
So, wie es auch heute noch der Fall ist.
Leider bleibt auf dem Wege des Geldes von Oben nach Unten vieles auf der Strecke, bzw  im Saeckel haengen  :]
Bei wem eigentlich  :-X
Aehnlich wie bei einer Pipeline,  man fuellt 100 Liter Wasser rein, ankommen tun moeglicherweise 10 oder 20 Liter.
Die restlichen 80 Liter sind Pipeline Schwund  :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Walla am 30. Mai 2014, 20:07:42
Hi Burianer,

du hast natuerlich Recht aber... das er sein Land um enorme Summen "besc.issen hat nimmt allerdings aus der laendlichen Bevoelkerung keiner uebel, das haetten sie alle so gemacht.

Das ist halt Thai - Mentalitaet.

Nehmen ist seeliger denn geben  ;] ;] ;]

Gruesse Walla
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: illuminati am 30. Mai 2014, 20:19:37
Wie hatte mein Schwager gesagt: "Korrupt sind sie alle, nur beim Taksin hat es was zurueck gegeben."

Sie sind ihm dankbar dafuer und vergessen es ihm nicht. Und passt hald einigen nicht.

Allgeier

wie wahr - das Problem dabei war, dass Thaksin das was er gegeben hat nicht aus seinen Taschen bezahlt hat, sondern anderen vorher weggenommen hat.

So einfach ist das.

In der geheiligten Demokratie läuft das halt etwas verschachtelter - das was weggenommen wird - sind die Schulden die in der Zukunft einkassiert werden, wenn die Gutmenschen die welche die Geschenke verteilt haben schon nicht mehr in der Verantwortung stehen. Übrigens war der Thaksin Clan gerade dabei es auf die westliche Art zu organisieren - die Subventionsprogramme sind die missglückten Versuche, die ihm wohl das Genick gebrochen haben. Es war einfach stümperhaft organisiert (die Feinheiten wurden nicht beachtet, z.B dass man sich nicht direkt an der Quelle bedienen darf - wie das sonst in TH üblich ist - sondern das über verschachtelte Konzernstrukturen abgreifen muss) - nicht so schön einschmeichelnd wie im Westen - früher war das ja wie im Kinderstreichelzoo, zwischenzeitlich sind wir schon bei Hartz 4 und Berufspraktikanten.  C--  

Dieses Geld sofort - bezahlt wird später - das passte natürlich absolut zum bisherigen Lebensrhytmus der armen Landbevölkerung - Kredite - ohne den Kredithai am Monatsende vor der Hütte -- das hat gefühlten Reichtum erzeugt. Z.B Krankenhausbehandlung für 30 B - wer das im Hintergrund bezahlen muss hat doch wirklich niemand interessiert -- da sind sie auch auf Augenhöhe mit dem Westen - nur ist es dort nicht eine rudimentäre Krankenhausbehandlung, sondern ein komplexes Sozialsystem.

Glücksgefühle und Leiden halten sich im besten Falle die Waage - das werden die westlichen Gesellschaften in den nächsten Jahren schneller lernen als sie es für möglich gehalten haben. Die letzten 50 Jahre könnte man fast durchgehend als Glücksgefühle klassifizieren - mit Blick auf die restliche Menschheit. Jetzt ist die Zeit gekommen, wo sich die Waage beginnt wieder auszubalancieren - ein Überschwingen in die andere Richtung ist dabei völlig normal.

Die Kräfte die hier in Thailand die komplette Übernahme dieses Westmodels vorerst zumindest verhindert haben - haben aus meiner Sicht sehr weise gehandelt -  :-)  das gefällt natürlich der hiesigen Rentnerfraktion überhaupt nicht  }{  
(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/t1.0-9/10310657_716441865068486_1630716611567113656_n.jpg)

ja, what about my rights ????   :] :] :]

die Karrikatur zeigt sehr schön - wer sich hier am meisten benachteiligt fühlt - die Thais haben mehrheitlich (und das ist doch Demokratie oder nicht ?) überhaupt kein Problem mit dem Militär im Gegenteil sie begrüssen das Einschreiten -- bis zum jetztigen Zeitpunkt gibt es für mich überhaupt keinen Grund das anders zu sehen. Was ich mir wünschen würde - dass es in D eine ähnlich fähige Eingreiftruppe gäbe - dort ist ein Putsch schon jahrzehnte überfällig.
 C--

PS: die Thais sind mehrheitlich bekennende Monarchisten - völlig losgelöst von den Farben - die westliche Scheindemokratie, dass sie davon nichts halten ist ja wohl logisch, was Korruption ist und bedeutet braucht man ihnen nicht erklären - und sie erkennen sie auch sofort - egal unter welcher Bezeichnung sie sich versteckt. Wer nicht kapieren kann, dass Lobbyismus und Korruption ein und das selbe ist - oder Freihandel wäre ein weiteres Synonym - so what  [-]

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 30. Mai 2014, 20:33:46
was fuer ein Quatsch...ja die gelbe Seite und die dene sie das Hirn schon gewaschen haben akzeptieren es

Und bei allen die hier schreiben Korruption usw.,... Sudepp war es doch der seine Partei mit seiner Korruption ins Verderben stuerzte
korrupt sind sie alle, da spielt es keine Rolle wer am korruptesten ist....aber vielleicht liegt es auch daran das Thaksin am laengsten an der Macht war...die anderen mussten schon spaetestens nach der ersten Legislaturperiode die Segel streichen oder wurden weggeputscht
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Theo Gromberg am 30. Mai 2014, 20:35:34

Gab es denn inzwischen hier schon eine lockere Aufzaehlung
an guten Taten von Yingluck, damit ich endlich mein
Wissen ueber ihren Segensreichtum und den ihrer Familie
fuer das Volk der Freien verbessern kann?

Wuerde doch prima passen zum immer weniger aktuell werdenden Namen dieses Fadens.
Praktisch als Gedenkstein fuer die Foristen der Zukunft.
Damit sie wissen; Die Frau hatte Macht und Biss und hat nicht rumgeheult
und sich laecherlich gemacht.
Nein und nochmals nein, sie hat was bewegt und das Volk der Freien dankt es ihr.

Das kann doch einer von den kompetenten Verehrern der Familie eben kurz hier reintippen.
Geht doch ruck-zuck
Kommt rote Jungs, das schuldet ihr der Frau.
Auf gehts.

Euer
Theo
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 30. Mai 2014, 20:40:49
???   einer der Korruptesten war doch Thaksin selbst  :-X   oder hat er fuer sein Milliarden hart gearbeitet  :]

Kannst Du einen Milliardär in Thailand oder weltweit benennen, der nachweislich "im Schweiße seines Angesichts" sein Geld ehrlich verdient hat ?  :D

Ach ja, bei Deiner Aufzählung fange am Besten von ganz "Oben" an.  ;]... :-X
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 30. Mai 2014, 20:50:03


wie wahr - das Problem dabei war, dass Thaksin das was er gegeben hat nicht aus seinen Taschen bezahlt hat, sondern anderen vorher weggenommen hat.



Was heist weggenommen? Steuereinnahmen oder wie soll man sonst sagen. Kann es nicht sein das Taksin damals die Kredite an den IWF zureuckzahlte und das Land dann schuldenfrei dastand?

In letzter Zeit denke ich mir immer mehr was die Leute hier alles vom Staat bekommen und was es im Verhaeltniss an Steuern eigentlich zahlt. Und das 1 Millionen Bath fuer ein Dorf Projekt, die Microkredite waren eigentlich auch ein Erfolg. Die Rueckzahlquote war ueber 90 %. Aber das war ja keine Idee von ihm, sondern kam von ausserhalb. Bangladesch glaube ich.

Sicher hat er wohl dann uebertrieben mit seiner Aktienverswchieberei, aber wen interesiert das denn auf dem Dorf? Niemanden. Hier interessieren Dinge wo man was am taeglichen Leben hat. Wie z.B. die 30 Bath Karte und Infrastruktur. Nur personlich kann ich eben keine Vergleiche zu der Zeit damals, vor Taksin anstellen. Ich war zwar schon im Land. Aber sollche Dinge haben mich damals weniger interessiert wie das Bildungswesen oder die Krankenversicherung fuer die Einheimischen.

Ich denke hald bei den vorherigen Ministerpraesidenten ist alles in den Sueden und in den Grossraum Bangkok geflossen und ein paar Kruemel hat man auch noch in den Isaan geworfen. Das wurde von Taksin geaendert. Und nun sehe welche ihre Pfruende den Bach hinunter gehen.

Die Karikatuer ist doch fuer die Katz. Der Suthep hat doch keinen respekt fuer die laendliche Bevoelkerung. Sie koennen ja mal nicht richtig waehlen und will ihnen das Stimmrecht entziehen. Der gehoert in die Psychatrie und nicht der Mollath.

Nur Theo: was ist denn die Alternative? Zeilen werden viele geschrieben, nur solange man eben nicht die Stimmen der Mehrheit akzeptiert wird es nie was aus Versoehnung. Ich bin z.Z. ein Freund der roten Bewegung. Warum? Weil sie ganz einfach auf demokratischem Wege gewaehlt worden sind. Das soll jetzt nicht heissen das ich mit diesem Reisprogramm einverstanden bin. Ich bin fuer gar keine Subventionen. Der Markt regelt den Preis. (Wuerde man ihn machen lassen).

Sag mir die Loesung oder auch jemand anderst?

Allgeier
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: illuminati am 30. Mai 2014, 20:54:35
was fuer ein Quatsch...ja die gelbe Seite und die dene sie das Hirn schon gewaschen haben akzeptieren es

Und bei allen die hier schreiben Korruption usw.,... Sudepp war es doch der seine Partei mit seiner Korruption ins Verderben stuerzte
korrupt sind sie alle, da spielt es keine Rolle wer am korruptesten ist....aber vielleicht liegt es auch daran das Thaksin am laengsten an der Macht war...die anderen mussten schon spaetestens nach der ersten Legislaturperiode die Segel streichen oder wurden weggeputscht

was willst du mir erzählen  ;] ;] ;] ;]  ein Thai aus dem Familienumfeld der in D studiert hatte - war zu Beginn der Thaksin Ära einer seiner Berater, er hat mir diverse Stories erzählt, der spricht perfekt Deutsch, ich hab da nichts falsch verstanden  C-- -- was hier im Forum geschwafelt wird, das kann man schon gar nicht mehr lesen. Ein Grund warum ich nur noch so selten reinschaue -- es ist völlig an der Realität vorbei, komlette Parallelwelt - hat mit Thailand nichts zu tun. Für mich war das jetzt auch - genug, niemand interessiert sich für die Wahrheit, nicht einmal nähungsweise.

Ansonsten würden die Kritiker der thail. Politik nämlich nicht hier rumlamentieren sondern in den DACH Ländern dafür sorgen, dass ausser den 4 jährigen PISA Tests überhaupt einmal die Demokratie eingeführt wird. Seine Stimme abgeben bedeutet nämlich, keine mehr zu haben. Der Stimmensammler dort, macht nämlich damit was er will. Ich erwarte nicht, dass das hier verstanden wird. Ihr seid ja die Bildungsbürger die Bescheid wissen  ..   und ich hab ehe keine Ahnung von nichts    {:}
 ;}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: schiene am 30. Mai 2014, 20:57:28
...ich mag keine Klugscheißer.... :-X
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 30. Mai 2014, 21:01:59
... sondern in den DACH Ländern dafür sorgen, dass ausser den 4 jährigen PISA Tests überhaupt einmal die Demokratie eingeführt wird.
Seine Stimme abgeben bedeutet nämlich, keine mehr zu haben.

Ich weiss nicht wie das in D und A gehandhabt wird, aber wir CHler haben auch im Ausland die geichen Rechte und koennen mitbestimmen, also nix von Stimme abgeben  {;

OK, zugegebenermassen muss man auch erwaehnen, dass die Briefpost ab und zu mal zu langsam ist um dann das Recht noch termingerecht wahren zu koennen, hat aber nix mit der Gelegenheit zu tun. Leider sind noch nicht alle CHler in der Lage elektronisch abstimmen/waehlen zu koennen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 30. Mai 2014, 21:05:49
was willst du mir erzählen  ;] ;] ;] ;]  ein Thai aus dem Familienumfeld der in D studiert hatte - war zu Beginn der Thaksin Ära einer seiner Berater, er hat mir diverse Stories erzählt, der spricht perfekt Deutsch, ich hab da nichts falsch verstanden 



  


Ja dann erzaehl hald mal. Das wuerde wohl einige interessieren.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 30. Mai 2014, 21:21:25
da sind wir alle schon gespannt auf diese "erguesse"

Ich muss ehrlich eingestehen das ich 2006 auch Beifall geklatscht habe als Thaksin weggeputscht wurde, aber was ist danach gekommen...ein ewig innenpolitisches Hickhack...ein Stillstand des Landes...keine Regierung konnte so richtig ....dafuer konnten einige alles...zum Beispiel den Flughafen besetzen als Druckmittel eines Parteiverbots...wenn man da mal drueber nachdenkt Flughafenbesetzung = Terrorismus= Nichtbestrafung der Taeter und dann mal sieht das Thaksin verurteilt wurde wegen eines Grundstueckkaufs seiner Frau

Egal ob er sich bereichert , waere er noch da dann wuerde das land jetzt woanders stehen...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 30. Mai 2014, 21:42:37
wie wahr - das Problem dabei war, dass Thaksin das was er gegeben hat nicht aus seinen Taschen bezahlt hat, sondern anderen vorher weggenommen hat.

So einfach ist das.

Du scheinst ja ein besonderer "politischer Spezialst" zu sein. Nenne uns, Europa/Welt einen Politiker, der die Staats-, Ausgaben; Aufgaben des Staates aus seiner eigenen Tasche finanziert ?  ???

PS.: "...sondern anderen vorher weggenommen hat."  Ich denke dies nennt man weltweit Staatseinnahmen, womit Steuer und Abgaben gemeint sind, um die Aufgaben des Staates erfüllen zu können.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: MIR am 30. Mai 2014, 22:08:42
Es ist halt so,

die Taksin Drogenpolitik gefiel nicht allen, aber es hat meiner Frau sehr zugesagt,
dadurch wurde Ihr Bruder Drogenfrei, und deshalb mag sie Taksin.

Es wird deshalb auch rot statt schwarz gewaehlt
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 30. Mai 2014, 22:18:46
...ich mag keine Klugscheißer.... :-X
{* {* {* {* {* {* {* {* {*

und keine niveaulosen Provokateure
lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 30. Mai 2014, 23:28:23
@Theo

Zitat
Gab es denn inzwischen hier schon eine lockere Aufzaehlung an guten Taten von Yingluck

Nein  ;)

Gegenfrage: Gibt es schon eine lockere Aufzaehlung der guten Taten von den Sudeppen  ;) ?

... Unterschied waere vielleicht, die Mehrheit des Volkes hat sie gewaehlt und das sogar wiederholt. Die Sudeppen will und wollte so richtig keiner, nicht mal die Justiz  {{ darum laufen sie ja wieder frei rum.


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. Mai 2014, 23:41:27
Bei der


lockeren Aufzaehlung


würde ich mit den  300 Baht Mindestlohn anfangen. Waren doch anfangs alle politischen Gegner vehement dagegen, als ob es die Wirtschaft in den Ruin getrieben hätte !

Es gibt nur noch wenige Millionen reine Reisbauern, aber viele Millionen Arbeiter, die direkt davon profitiert haben und die Wirtschaft konnte es verkraften. 2011 waren es nur etwa 200 Baht in den "entwickelteren Provinzen" und noch weniger in der Pampa.


@karl : 20 Jahre gealtert ? ???    Sehr subjektiv, wenn auch nicht so extrem wie Theo :


Das erste Bild von ihr,  über das ich am Anfang des Threads gestolpert bin (2011)

(http://www.20min.ch/dyim/c4cd97/B.M220,0/images/content/1/7/8/17888671/5/1.jpg)


eines ihrer letzten geposteten Fotos nach ihrer Absetzung


(https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/t31.0-8/10271302_780534305324360_4229579211044229645_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 31. Mai 2014, 01:33:27
Zitat
Nein  


Die Subvention zum (Erst) Neuwagenkauf hat zumindest den japanischen Autoherstellern was gebracht. Die Shinawats mischen in dem Geschaeft zumindest nicht mit.

Zitat
Gegenfrage: Gibt es schon eine lockere Aufzaehlung der guten Taten von den Sudeppen  ?

Etwas haben die Sudeppen ja auch erreicht ... einen netten Konjunktureinbruch  ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 31. Mai 2014, 05:21:22
Jetzt habe ich gedacht ich kann zum Fruehstueck Geschichten vom Illuminanti lesen. Aber war wohl nix. Na ja.

Mindestlohn, Krankenversicherung, Infrastruktur, Drogenpolitik. Ich denke da ist fuer jeden etwas dabei was einen anspricht. Hier geht es fuer die politischen Gegner doch anzusetzten und das zu toppen. Aber was kommt?
Nein man demonstriert, legt das Land und den Flughafen lahm. Und was passiert? Nix. Wie stand heute in der tagesschau, "Neuwahlen fruehestens in 15 Monaten."

Ob das wohl gutgeht?

War das vorher wirklich so das man alles hat selber bezahlen muessen im Krankenhaus? Meine frueheste Erfahrung ist aus dem Jahre 2002. Dort lief die Geburt der Tochter schon auf die 30 Bath Karte.

In meinen Augen ist die Yingluck doch huebsch. Vielleicht sehe ich auch alles noch verschwommen so frueh am morgen.

Die Gruendung vom Sozial Security Buero kann man wohl auch der roten Regierung anlasten. Krankenversicherung, Rente und Arbeitslosenversicherung bei einer Abgabe von 5% vom Arbeitnehmer und 5% vom Arbeitgeber.
Aber ein Bericht das sich das traegt habe ich noch nie gelesen. Weiss da jemand mehr?

Allgeier
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 31. Mai 2014, 06:28:20
Zitat
einer der   Korruptesten war doch Thaksin selbst        

vicko,   natuerlich gibt es  sehr viele,  die alle gerne ihren beschuetzenden Obolus verlangen.  In beiden Farben.
Dass nun der nette Herr  auf die glorreiche Idee  mit der Krankenversichrung kam, bescherte ihm  viele Wahlstimmen,  die es ja Heute noch gibt.
Allerdings broeckelt es mittlerweile.
Die hochnaesigen in Bangkok waeren wohl bis Heute noch nicht  auf so eine Loesung gekommen.
Gute Taten , schlechte Taten,  das waere fuer beide Lager zuviel des Guten.   Das Pipeline  -   Prinzip   ist Thailand  und wird sich wohl kaum aendern.
Auch der optimistische Ausblick des Militaers , in 14 Monaten soweit zu sein, eine demokratische Wahl abhalten zu koennen ,  wuerde mich ja sehr freuen.
Allein der Glaube fehlt mir   :-X
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: durianandy am 31. Mai 2014, 06:51:11
@Allgeier der 2.
Nun nachdem die Viehversorgung abgeschlossen ist,möchtest Du also einige Geschichten vom TIP Member Illuminanti (ftp://Illuminanti) lesen,Warum?Weil er nun erstmal Niedergemacht wurde?Darin liegt aber die Würze in den Beiträgen von einigen Membern und dazu zähle ich auch Theo Gromberg oder auch in der Vergangenheit den Seeteufel,Alex... und viele andere die sich Verabschiedet haben,Member die dieses Forum so Lebendig gemacht haben.
Ich selber würde so gerne in meiner Schreibweise brillieren wie Jock oder viele andere,die sagen wir mal Tag für Tag dieses Forum mit guten Gedankengängen und Beiträgen Abwechslungsreich gestalten.

Gruss durianandy

PS:ich Denke auch,dass sich dieses Thema erledigt hat.In der nächsten Zeit,dass werden 2-3 Jahre sein,wird es in Thailand keine gewählte Regierung mehr geben.Dazu ist das Volk zu gespalten.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: aod am 31. Mai 2014, 07:00:22
fängt an zu riechen- bitte schließen

die letzten Beiträge haben überhaupt nichts mit der Überschrift zu tun
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 31. Mai 2014, 07:08:03
Die hochnaesigen in Bangkok waeren wohl bis Heute noch nicht  auf so eine Loesung gekommen.  ( Zitat Burianer)



Warum auch ? Die haben doch genug Geld fuer private Krankenhaeuser und wuerden sich sowieso nicht mit 60 anderen dummen Leuten zusammen in ein Zimmer in einem staatlichen Krankenhaus legen.

Das ist doch Politik der Gelbhemden genau wie auch die absichtlich ungebildet gehaltenen Kinder.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: chauat am 31. Mai 2014, 07:13:31
Diese Regierung gibt es nicht mehr, ueber was wird sich jetzt hier unterhalten?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 31. Mai 2014, 07:23:42
@ Burianer

es broekelt mittlerweile.... aber wuerden die einen Abhisit waehlen?? einen der 2010 das Militaer auf sein Volk hetzte und dafuer nie verurteilt werden wird

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Theo Gromberg am 31. Mai 2014, 07:50:57

Also bis jetzt habe ich nur etwas von den 300 baht Mindestlohn gelesen, die Thaksins Schwester auf den Weg gebracht hat.
Im Zuge dessen stiegen dann die Lebenshaltungskosten womit sich die Arbeiter den Mindestlohn in die Haare schmieren konnten.
Also das war ein Schuss in den Ofen.

Was gab es denn nun konkret an nachhaltig Positivem von der Heulsuse mit dem Damenbart?
War es die Vernetzung thailaendischer Schulen, die Ausrustung der Schuelerschaft mit teurer Chinaelektronik,
der nobelpreisverdaechtige Reishandel oder die zwangsweise Bewaesserung Bangkoks.
Irgendwas MUSS es doch gegeben haben???
Sie kann doch nicht nur bloed in die Kameras geglotzt haben.

Was ist eigentlich mit der von ihrem Bruder einst so gelobten Armee?
Die sollte doch sein wie eine Wassermelone.
Aussen gruen und innen rot; so wurde es uns noch 2010 in grossen Toenen hier mitgeteilt.

Na ja, jetzt ist ja erstmal Ruhe im Karton.
Bis zu den naechsten Wahlen ist es lange hin.
Genug Zeit fuer ein Grossreinemachen, viele viele Hausbesuche
und ein frischer neuer Start in einem Land ohne die Shinawatras und deren Clacqueure.

Hoffentlich versaubeutelt es dann nicht der naechste korrupte Haufen
dennn davon gibt es noch genug, und dies ganz unabhaengig von irgendwelchen Farben.

Geht es mit der Aufzaehlung der guten Taten Yinglucks jetzt weiter?

Pop Coernige Gruesse
Theo


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: † Jhonnie am 31. Mai 2014, 07:57:12
@Theo

Gut bebrueelt als Hongkong Loewe !

Joachim
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: aod am 31. Mai 2014, 08:11:52



Pop Coernige Gruesse
Theo
-------------

Schäm dich - angeblicher

Sani   täter

http://www.sani.de/

Bruno99 wird dich abstrafen für deine  Äußerungen  bzgl Damenbart usw  :) ;D :)
 


Edit: Kommentar aus Zitat geloest
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2014, 08:53:46
Ruecktritt fuer immer  {* {* {* http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401433812&typecate=06&section= (http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401433812&typecate=06&section=)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 31. Mai 2014, 09:18:02
Ruecktritt fuer immer  

Aehnliches hat schon mal einer, und mehrmals, vor internationaler Presse gesagt   >:

Am Resultat sollen sie gemessen werden und nicht an der Aussage.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2014, 09:44:45
@ Bruno 99
Geglaubt habe ich es auch nicht aber gehofft  :] :] :] :] :] wieso das der noch so weiss ist im Gesicht wundert mich, bei der *Hintern* kriecherei von dem  {/
Wer allerdings das Wahrzeichen von Nakhon Ratchasima benutzt sollte nicht damit spielen  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 31. Mai 2014, 10:03:20

@Allgeier der 2.
Nun nachdem die Viehversorgung abgeschlossen ist,möchtest Du also einige Geschichten vom TIP Member Illuminanti (ftp://Illuminanti) lesen,Warum?

Geschichten vom Illuminanti kennen ich schon seit Jahren. Und weisst du was ich immer vermisse? Die Loesungen. Man liest immer nur die anderen sind zu daemlich um zu entscheiden. Selber hat man die Golddukaten aus dem verachteten System herausgezogen und noch rechtzeitig den Abflug gemacht.
Aber Loseungen, sollche Zeilen sind duenn gesaaet.
Das gleiche der Theo.  Warum auf die anderen zeigen. So kommt man nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Es kann nur gemeinsam gehen. Hat Yingluck nicht oft genug Gespraechsbereitschaft angezeit und es wurde von der gelben Seite nicht angenommen. Denn haetten sie es angenommen, dann haette das Militaer weniger Grund gehabt einzuschreiten.


Nicht einfach alles.

Allgeier

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 31. Mai 2014, 10:07:34
@dolaeh und Konsorten:

Könnt ihr euch nicht vorstellen, dass einem so plötzlichen 180 Grad Gesinnungswechsel massive Drohungen gegen seine Person UND seine Verwandtschaft vorangegangen sein könnten? Diese Kehrtwendung grenzt an Gesichtsverlust und wird m.E. von keinem Thai freiwillig vollzogen.
Ich behaupte nicht, dass es so wäre, aber die Symptomatik ist doch verblüffend!

Bedrohung der nicht beteiligten und harmlosen Verwandten (Kinder) hat man ja auch in letzter Zeit in unverfrorener Form bereits registrieren müssen.

Ich halte mich bewusst aus dem Farbenspiel raus, aber mir liegt es fern, den einen oder anderen Akteur dieses Dramas zu verhohnen, das ist erbärmlich! {/

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2014, 10:15:48
Ich weiss nicht ob du mal dabei warst als dieser Arschkriecher hier in Nakhon Ratchasima eine Rede geschwungen hat, von wem auch immer geschrieben  :] :] :]
Riesige Sprueche, grosskotzige Ankuendigungen etc. so einer kann nur Politiker werden.
Aber auch wenn du dabei gewesen waerst, haettest du wahrscheinlich nicht viel verstanden also, Ball flach halten  {;
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2014, 10:21:02
Ist zwar nicht mehr die Regierung Yingluck aber wo soll man es den sonst schreiben, das Gas wird teurer http://www.bangkokpost.com/most-recent/412771/cooking-gas-price-will-rise (http://www.bangkokpost.com/most-recent/412771/cooking-gas-price-will-rise)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 31. Mai 2014, 10:25:50
Sehr wohl, Massa Effendi, Thailand Guru,

bitte vergib einem Unwissenden, dass er seine bescheidene und unbedeutende Meinung kundgetan hat.

Habe nur bis dato keinen Thai erlebt, der nicht - bei einer Lüge ertappt - bis zur Selbstvernichtung seine Behauptung verteidigt hat.

Siehe Thread "Die sind so!"

Und dabei bleib ich: Nachtreten ist unsportlich!

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2014, 10:47:14
Ich habe mir den "Titel" nicht gegeben  {; ich brauch das auch nicht  ;) nur weil einer einen Doktortitel hat, muss er noch lange nicht gut sein  {;
Ich hoffe du schreibst weiter deine Meinung  ;}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 31. Mai 2014, 11:04:58
@dolaeh

nimm bitte meinen virtuellen Handshake an, wie wir zu sagen pflegen:

"Vertragen wir uns wieder, aber die Feindschaft bleibt!" :D

@Theo

Damit auch du zu deinem Erfolgserlebnis kommst:
Zitat
Pop Coernige Gruesse Theo
Verbalinjurien sind wir von dir ja gewöhnt, und scheinbar haben einige Member deinen neuen abartigen Avatar bewusst ignoriert, so erbarme ich mich jetzt:

"Ein Erkennungsmerkmal eines Heckenschützen als Avatar zu verwenden zeugt von grenzwertiger Geisteshaltung"

So, jetzt hast du deinen ersehnten Kommentar {:}

trotzdem alles Gute

P.S. für mich ist das Thema jetzt ausgelutscht.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 31. Mai 2014, 11:48:08
@goldfinger

Interessante Webseiten, die du da ausgegraben hast ;}

Zum Beispielhttp://www.payer.de/thailandchronik/chronik1973.htm (http://www.payer.de/thailandchronik/chronik1973.htm)
Zitat
1973-11-28

    Streiks in Bangkok, Chonburi (ชลบุรี), Saraburi (สระบุรี), Udon Thani (อุดรธานี) und Nordthailand. Die Beschäftigten von Krankenhäusern, Banken, Hotels, Fabriken und öffentlicher Verwaltung fordern Gehaltserhöhungen. Die Regierung sagt, dass sie eine Erhöhung des täglichen Mindestlohns erwägt, der bisher 18 Baht beträgt.

Der Reispreis war damals ungef. 2 Baht pro Kilo

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 31. Mai 2014, 12:13:22

    Wahl einer neuen Nationalversammlung durch die 2347 Mitglieder der National General Assembly. Die Zusammensetzung der Nationalversammlung ist

        111 Beamte
        47 Lehrpersonal an Universitäten
        23 Geschäftsleute
        16 Armeeoffiziere
        14 Polizisten
        16 Frauen


Abb.: Zusammensetzung der Nationalversammlung 1973

    Der König gibt zwar zu, dass die Nationalversammlung eher ernannt als gewählt wurde, findet aber dass die Zusammensetzung ein breites (!) Spektrum der Bevölkerung spiegle und die für diese Aufgabe Geeignetsten (!) ausgewählt worden seien. [Zu Erinnerung: ca. 80% der Bevölkerung sind Bauern - kein einziger ist in der Nationalversammlung!]


Stimmt. Interessante Webseite. Vor allem das mit der Nationalversammlung. Wenn die unter einem ernannten Vokssenat genau das gleiche verstehen dann gute Nacht.
Die Zahlen sind aus der von goldfinger geposteten Webseite entnommen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: thucko am 31. Mai 2014, 15:42:49

 
PS:ich Denke auch,dass sich dieses Thema erledigt hat.In der nächsten Zeit,dass werden 2-3 Jahre sein,wird es in Thailand keine gewählte Regierung mehr geben.Dazu ist das Volk zu gespalten.


Ach ja, das Volk ist gespalten.  so ist das halt oder hat man das nicht beabsichtigt

Wenn den Wahlverlierern das Mindestmaß an demokratischer Tugend fehlt und diese den gesellschaftlichen Konsens der sich auf demokratische Regeln bezieht zu zerstören beabsichtigen, was ihnen ja gelungen ist, hat man das Volk gespalten.

Es ist schwer mit Faschisten zu diskutieren.  So wie sie es mit der demokratischen Tugend halten, so halten sie es mit der Tugend der Wahrheitsliebe.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 31. Mai 2014, 17:39:50
Glaube jetzt zwar nicht das es 80% sind

Zitat
[Zu Erinnerung: ca. 80% der Bevölkerung sind Bauern - kein einziger ist in der Nationalversammlung!]

Aus dem Blickwinkel der "Elite" sind ja die Bauern keine Menschen im eigentlichen Sinne  >:

Sorry fuer den Zynismus, aber das musste jetzt sein ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Saket am 31. Mai 2014, 18:53:19
Langsam sollte es aber auch mal genug sein mit der Faschisten- Keule.

Das traengt auch nicht gerade zum gegenseitigen Verstaendnis bei.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: illuminati am 31. Mai 2014, 20:09:05

 Und weisst du was ich immer vermisse? Die Loesungen. Man liest immer nur die anderen sind zu daemlich um zu entscheiden. Selber hat man die Golddukaten aus dem verachteten System herausgezogen und noch rechtzeitig den Abflug gemacht.
Allgeier

du hast es doch selbst erkannt - rechtzeitig - seine persönlichen Schlussfolgerungen ziehen und dann auch umsetzen,  ist das Stichwort. Ich kann keine Lösungen anbieten für etwas wofür es keine Lösungen gibt, weil es einfach in Zyklen abläuft. Ich kann in Europa auch nicht den Winter verhindern - ich kann nur - rechtzeitig - dafür sorgen, dass ich genügend Heizmaterial für die kalte Zeit habe oder dort hin gehe wo es warm ist  }{.

Auch kein Staat der Welt kann für solche Zyklen Lösungen anbieten - da hilft kein Sozialsystem oder sonst etwas, was der Staat aber regelmässigt macht, er baut behälfsmässig Schutzwälle (z.B Sozialsysteme) dort wo Lawinen herunterkommen - die kleinen kann er damit aufhalten, die Grossen reissen alles nieder. Die Menschen die dort ihre Häuser gebaut haben - schreien immer nach mehr Staat - höhere und besser Schutzwälle werden gefordert - manchmal sogar gebaut. Nützt aber nichts - die richtigen Brecher reissen alle Wälle nieder - das Problem ist, dass die Menschen gegen die Natur handeln - die Zyklen missachten. Die westliche Kultur missachtet diese Zkylen jetzt schon relativ lange - und alle sind sich sicher - sie bleiben erfolgreich - auch in Zukunft. Wie sagt man - der Hochmut, kommt vor dem Fall. An Hochmut mangelt es bei der hier vertretenen Demokratenfront sicherlich nicht - die Frage wird sein, können sie sich hier halten, wenn der ATM kein Geld mehr ausspuckt  ...  ;]  (denn ich glaube nicht, dass die Demokraten hier in TH ihren Lebensunterhalt einschliesslich Familie komplett mit Inlandseinkünften bestreiten  :-) ) Wenn ihr in absehbarer Zeit den Heimflug antreten werdet, die Thais werden euch keine Träne nachweinen, die westliche Form der Demokratie hat sie noch nie interessiert.

 C--
PS: zu den Geschichten von dem ehemaligen Thaksinberater - die wurden mir vor mehr als 5 Jahren erzählt, die genauen Details waren Inhalte eines privaten Gesprächs und das werden sie auch bleiben - aber die Dinge die man teilweise auf Facebook - in Thai - oder mittlerweile in diversen Ecken lesen kann - dass so gut wie alles gekauft wurde - das kann ich bestätigen - und dass da nicht nur aus der Privatschatulle bezahlt wurde dürfte auch klar sein - nicht umsonst ist sein Rechtsberater ein Ausländer Robert Amsterdam - der in diversen NGOs wo die Friedensstifter ihre Farbenrevolutionen vorbereiten - involviert ist. Man muss das nur gurgeln. Damit ist eigentlich alles gesagt - wer es wissen will, der findet zwischenzeitlich die meisten Dinge im Internet. Ja, nicht alles war schlecht was der Thaksin Clan gemacht hat - unser Österreicher hat ja auch Autobahnen gebaut die heute noch in Betrieb sind  ;}  nur für Thailand wäre das ein harter Einschnitt geworden, wenn der Clan weiter gemacht hätte. Jetzt wurde diesem Treiben vorerst ein Riegel vorgeschoben - mal schauen was weiter passiert, er wird einen Nachfolger bekommen, die Resourcenausbeuter haben eine Schlacht verloren - wie der Krieg endet ist noch völlig offen. Bevor ich es vergesse, Theo hat es schon gesagt, der Mindestlohn wird auch hier ein absoluter Bumerang - die normalen  Lebenshaltungskosten steigen rapide an, die Banken werden vorsichtiger bei der Kreditvergabe - und alle die jetzt noch Geld brauchen müssen zum klassischen Geldverleiher - dort brummt das Geschäft besser als jemals zuvor. Auf Deutsch übersetzt: die ärmeren Bevölkerungsgruppen müssen jetzt ihr letztes Hemd als Sicherheit zu Markte tragen - bald haben wir wieder Schuldknechtschaft - dass sie das dem Thaki massgeblich mit zu verdanken haben, soweit reicht der Horizont dieser Klientel allerdings nicht - sie werden ihn immer noch als Heiligen verehren -- so war das beim Österreicher aber auch. ;] same same, but different.
 {--







Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Saket am 31. Mai 2014, 20:36:08
@Kiauwan
Das Nazigelabere geht aber schon laenger.
Wird immer dann gern angewendet wenn einem die Meinung des anderen nicht passt.

Was das nun fuer "Lager" werden sollen wissen wir alle noch nicht.
Abwarten ist manchmal besser als Vorverurteilen.

Manche Leute koennen ihre Meinung ganz gut rueber bringen ohne  dabei ausfaellig zu werden.
Wie @Illuminati zum Beispiel. Andere schaffen das nicht.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: shaishai am 31. Mai 2014, 21:00:03
....An Hochmut mangelt es bei der hier vertretenen Demokratenfront sicherlich nicht - die Frage wird sein, können sie sich hier halten, wenn der ATM kein Geld mehr ausspuckt  ...  ;]  (denn ich glaube nicht, dass die Demokraten hier in TH ihren Lebensunterhalt einschliesslich Familie komplett mit Inlandseinkünften bestreiten  :-) ) Wenn ihr in absehbarer Zeit den Heimflug antreten werdet, die Thais werden euch keine Träne nachweinen, die westliche Form der Demokratie hat sie noch nie interessiert.
 .


 ???

soso, die atm-machines werden bald abgeschaltet...
ein einleuchtendes und realistisches szenario  :-)

mein gott, jetzt machst du mir wirklich angst und ich sch.eiss mir in die hose  ;]

naja, zur not dann ab nach surin und schwiegervater mit der farm helfen  ;]

jetzt sag mir bitte noch die lottozahlen von heute abend und am besten zur sicherheit noch von nächster woche.

danke, bussi, jubjub  }{


mfg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: thucko am 31. Mai 2014, 21:06:54
Langsam sollte es aber auch mal genug sein mit der Faschisten- Keule.

Das traengt auch nicht gerade zum gegenseitigen Verstaendnis bei.

Leider sind die momentanen Machthaber ohne jegliche Legitimation an der Macht. Sie verschleppen Menschen ihrer politischen Gesinnung wegen. Sie zerstörten auf ein Weiteres den Rest und die Hoffnung auf Demokratie . sie machen Angst!

Dein Bedürfnis nach Harmonie in dieser repressiven Situation erscheint mir als ausgenommen schräg.

In Thailand haben die Faschisten gezeigt, dass sie Faschisten sind.
Ich habe hier im Forum aus Höflichkeit allerdings noch keinen User als Faschistenfreund bezeichnet.
Obwohl  eindeutig die Repression von Faschisten Thema ist.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: shaishai am 31. Mai 2014, 22:12:36
... Wenn ihr in absehbarer Zeit den Heimflug antreten werdet, die Thais werden euch keine Träne nachweinen, die westliche Form der Demokratie hat sie noch nie interessiert.
 .


dafür aber die westliche form des geldes umso mehr...


mfg

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Isan Yamaha am 31. Mai 2014, 22:21:24

... Wenn ihr in absehbarer Zeit den Heimflug antreten werdet, die Thais werden euch keine Träne nachweinen,
Meist du das es so kommt ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Juni 2014, 03:49:34
Es könnte hilfreich sein, in illuminatis Profil seine ersten Beiträge anzuklicken, die er zu Forenbeginn in 2008 geschrieben hatte. Diese unterscheiden sich unwesentlich von den aktuellen.

Demzufolge hätte inzwischen das Weltfinanzsystem schon längst zusammenbrechen müssen - damals war gerade Lehman-Krise.


Das ist anscheindend von heute:


My mom with Khun Yingluck @PouYingluck at The Crystal Park

https://twitter.com/kirapats/status/472691314002112513/photo/1

(https://pbs.twimg.com/media/Bo9WPgkIIAErEXY.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 01. Juni 2014, 05:29:26

 Ich kann keine Lösungen anbieten für etwas wofür es keine Lösungen gibt, weil es einfach in Zyklen abläuft. Ich kann in Europa auch nicht den Winter verhindern - ich kann nur - rechtzeitig - dafür sorgen, dass ich genügend Heizmaterial für die kalte Zeit habe oder dort hin gehe wo es warm ist  }{.


Nur das der Winter kommt, daran kann ich nichts aendern. Aber an einer politischen, persoenlichen Situation kann man immer was aendern. Die Frage ist nur was und wie sind die Auswirkungen.
Und will ich mich mit den Auswirkungen auseinander setzten?
Wuerden alle Regierungen zum Wohl ihres Volkes handeln, dann waere alles einfach. Aber da die Menschheit einfach von Gier und Korruption durchfressen ist, wird es wohl so kommen wie der Illuminanti es beschrieben hat und immer wieder beschreibt.
Ob wir das noch erleben werden ist die Frage.

Nur man kommt wohl schon zu weit vom Thema ab.

Aber der Link vom goldfinger mit den Jahresrueckblicken ist ganz gut um  einen Ueberblick ueber die letzten Jahrzehnte in Thailand zu bekommen. Da steht auch einiges gutes und wohl mehr schlechtes ueber Thaksin.
Aber so ist das hald, das gute bleibt in den Gedanken erhalten und das schlechte verdraengt man.

http://www.payer.de/thailink.htm (http://www.payer.de/thailink.htm)

Da sind auch noch weitere Themen ueber die Landwirtschaft und andere Dinge.

Glaube jetzt zwar nicht das es 80% sind

Zitat
[Zu Erinnerung: ca. 80% der Bevölkerung sind Bauern - kein einziger ist in der Nationalversammlung!]

Aus dem Blickwinkel der "Elite" sind ja die Bauern keine Menschen im eigentlichen Sinne  >:

Sorry fuer den Zynismus, aber das musste jetzt sein ...

Die Studie war aus dem Jahr 1973. Vielleicht waren es damals so viele. Aber das schlimme ist ja wirklich das die Elite so denkt.

Allgeier

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 01. Juni 2014, 06:04:48
Die Studie war aus dem Jahr 1973. Vielleicht waren es damals so viele. Aber das schlimme ist ja wirklich das die Elite so denkt.
Allgeier

Kann man denn hier nicht schon, von einer gelebten Rassismus-Ideologie, der sogenannten Eliten gegenüber den Landwirten/Bauern sprechen ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 01. Juni 2014, 08:16:32
@Allgeier

es herrschen extreme Parallelen zu einer völlig veralteten Gesellschaftsform, dem Feudalismus http://de.wikipedia.org/wiki/Feudalismus (http://de.wikipedia.org/wiki/Feudalismus)

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: thucko am 01. Juni 2014, 12:28:23
@Allgeier

es herrschen extreme Parallelen zu einer völlig veralteten Gesellschaftsform, dem Feudalismus http://de.wikipedia.org/wiki/Feudalismus (http://de.wikipedia.org/wiki/Feudalismus)

lg

So ähnlich äußerte sich Marc Saxer in einem Interview mit derStandard.at vor 4 Monaten
Zitat:"...Thailand hat eine demokratische Fassade, ist aber tatsächlich ein postfeudales Land, in dem relativ wenige Familien das politische und ökonomische Schicksal steuern."
http://derstandard.at/1388650953512/Thailand-Die-Gerichte-werden-die-Regierung-kriminalisieren (http://derstandard.at/1388650953512/Thailand-Die-Gerichte-werden-die-Regierung-kriminalisieren)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Juni 2014, 18:12:58
Ihr erster "öffentlicher" Auftritt seit dem Putsch:


Yingluck Thanks Supporters

BANGKOK — Former Prime Minister Yingluck Shinawatra made her first public announcement since the 22 May coup d’état in a Facebook post this morning.


Alongside a photo of her and her son



(https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/t1.0-9/10306731_792111464166644_2124721495199251480_n.jpg)


Yingluck wrote...


http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401612696

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: thucko am 01. Juni 2014, 18:49:37
Ein etwas dürftiger Beweis eines Lebenszeichens der Gekidnappten.

---

Änderung: Überflüssiges Vollzitat gelöscht
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 01. Juni 2014, 18:53:31
Man weiss ja nie mit was ihr gedroht wurde...nicht vergessen sie hat eben ein Kind das schon desoefteren im Mittelpunkt gewalttaetiger Reden stand.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 02. Juni 2014, 20:17:26

Naechtes Jahr ist doch auch dieser Zusammenschluss von dieser ASEAN Gemeinschaft. Koennte es sein das der Putsch mit diesem Zusammenschluss auch etwas zu tun hat. Wenn sich Staaten zusammenschliessen muss man wohl oder uebel die nationale Selbstaendigkeit ein wenig beschneiden.
Ich habe jetzt keine Ahung wie die unterschiedlichen Parteien zu diesem Thema stehen.

Aber das die Thais sich von einer uebergeordneten Regierung im Rahmen der ASEAN Gemeinschaft sich Gesetze vorschreiben lassen, das kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Aber wenn man sich die ganzen Nachbarn um Thailand herum anschaut. Da sind wenige demokratsich gewaehlte Regierungen dabei.
Auch hat die Armee gesagt das es erst in 15 Monaten Neuwahlen geben soll. Wann soll denn das ASEAN starten? Naechstes Jahr. Zufaelle oder nicht?

Allgeier
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 02. Juni 2014, 20:42:17
Die wollen auch gar nicht...zumindest die Oberen...Waren billig aus dem Ausland...igitt...wenn dann womoeglich auch noch Zigaretten und Alkohol in Massen ueber die Grenze wandert ist das auch schlecht fuer Steuern....wo doch schon wieder eine Tabaksteueerhoehung ansteht...an den Alkol wird sich die Armee wohl nicht ranwagen
Und dann noch Gesetze einer Gemeinschaft akzeptieren....
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Allgeier der 2. am 02. Juni 2014, 20:56:44

Und dann noch Gesetze einer Gemeinschaft akzeptieren....

Denen wird wohl nix anderes dann ueberigbleiben wenn sie da mitmachen. Nur was bedeutete eigentlich dieser ASEAN Zusammenschluss?
So wie in Deutschland wird es ja nicht sein das dann die ganzen Arbeitslosen aus den Nachbarlaendern nach Thailand stroemen und hier Arbeitslosengeld kassieren.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 05. Juni 2014, 15:43:30
Die Anti-Korruptionsbehoerde will jetzt die Eigentumsverhaeltnisse von Yingluck und 4 ehemaligen Ministern ueberpruefen.

Praktischerweise ist dieselbe Behörde für die Vermögensverhältnisse der Juntamitglieder "nicht zuständig"   ]-[  C--

@PKinbangkok: NACC: We have no authority to review the assets of NCPO (members).
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 08. Juni 2014, 04:27:52
Heute beim shoppen gesichtet:

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t1.0-9/10426320_289200071253647_5260625508408343646_n.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t1.0-9/10414480_289200057920315_2647885104390662690_n.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfa1/t1.0-9/10259767_289200094586978_7347941370696679471_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. Juli 2014, 20:31:55
Gestern offenbar ein kurzer Ausflug mit Sohnemann ins Seebad. Das sieht nach Central aus:



(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/v/t1.0-9/10534430_644158272326631_6500773864870432075_n.jpg?oh=a3e33e09795ccf79579ebf76607e690f&oe=541B3A50&__gda__=1410482234_6bc13c91d2db813a145fe98f0e206b5d)

Ein Beispiel einer Bilderserie, wo sie von Passanten abgelichtet wurde
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 12. Juli 2014, 20:05:49
Yinglak Chinnawat beschwert sich über die Vorgehensweise der Nationalen-Anti-Korruptions-Kommission (NACC)

Zitat
Herr Norawit sagte, dass Frau Yinglak keine gerechte und faire Behandlung durch die Kommission erwarten könne, da man ihren Antrag auf Zulassung von acht weiteren Zeugen zu ihrer Verteidigung abgelehnt habe.

Gut so!  Weniger Shopping, mehr auf die Verteidigung vorbereiten, die Anklage nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zeit genug, die Namen der Zeugen rechtzeitig bekanntzugeben, war vorhanden.

Zitat
Herr Norawit erklärte dazu, dass Frau Yinglak belegen könne, das 2,97 Millionen Tonnen Reis, die angeblich fehlen sollen, vom ehemaligen stellvertretenden Staatssekretär für Finanzen, Herrn Supa Piyajitti fehlgeleitet wurden.

Wenn sie das belegen kann, brauchts die Zeugen eh nit. Wieviel Cash erhaelt eigentlich Supa von ?, dass er diese "Unterlagen" zur Verfuegung stellt?

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/yinglak-chinnawat-beschwert-sich-ueber-die-vorgehensweise-der-nationalen-anti-korruptions-kommission/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/yinglak-chinnawat-beschwert-sich-ueber-die-vorgehensweise-der-nationalen-anti-korruptions-kommission/)

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 12. Juli 2014, 20:10:51
 >: >: >: es soll Leute geben die es schaffen noch nicht mal nach 4 (in Worten Vier) Jahren vor Gericht zu erscheinen, da ist das erscheinen von YS doch viel Zeitnaher gewesen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 13. Juli 2014, 18:58:39
@franzi
Bitte verrate mir mal was Du so täglich zu Dir nimmst. Ich will das mal ausprobieren. Vielleicht verstehe ich dann endlichwovon Du schreibst.
 
Bei meinen jetzigen Nahrungsergänzngsmitteln wie Bier oder Whisky komme ich immer zu anderen Erkenntnissen.
Die seit Jahren angeklagten Verantwortlichen für brutale Gräueltaten erscheinen seit Jahren nicht vor Gericht. Welchen Bonus haben die sich Deiner Meinung nach verdient, dass Du über die nicht herziehst?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 14. Juli 2014, 11:41:28
Ich glaube nicht, dass du, wenn du wie ich Kaffee, den ich taeglich hintunterlaufen lasse, verstehst, wovon ich schreibe. Harte Getraenke wie Whiskey haben naemlich die Eigenschaft, wichtige Koerperzellen dauerhaft zu zerstoeren.
Aber in diesem Fall kann ich eine auch fuer dich leicht verstaendliche Antwort auf die Frage, warum ich hier nicht ueber die seit langem Angeklagten, aber nicht Verantwortlichen (ob die dafuer in die Pflicht genommen werden, entscheiden die Gerichte, nicht du) referiere, geben.

Schau auf den Thementitel!

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 14. Juli 2014, 20:34:53
Die Klagen gegen Yingluck oder Suthep stehen in einem Zusammenhang. Nur das der eine erst gar nicht vor Gericht erscheint, weil er etwas besseres zu tun hat und weil er sich, bisher zumindest, sicher sein kann nicht belangt zu werden. Das heißt aber auf keinen Fall, dass er nicht verantwortlich ist. Das müssen, wie Du richtig erkannt hast, die Gerichte entscheiden. Diese zeigen bislang aber nur Entscheidungswillen in eine Richtung.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. Juli 2014, 16:26:38
Yingluck erhielt schon wenige Stunden nach Antragstellung die Erlaubnis, gemeinsam mit ihrem Sohn ein Auslandsreise zu machen. Geplant sind 20 Tage Europa:


http://www.nationmultimedia.com/politics/Yingluck-clear-to-leave-kingdom-NCPO-spokesman-30238720.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. Juli 2014, 11:43:55
Ihre Verteidigungsrede:

https://www.facebook.com/photo.php?v=10152299875578106
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 19. Juli 2014, 12:31:55
Und wenn du uns die Rede 1/1 uebersetzen wuerdest, dann waeren wir vielleicht genauso gluecklich wie du!

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. Juli 2014, 23:53:06
Vorhin am Susibum. Ausreise wahrscheinlich in diesen Minuten per TG 930


(https://pbs.twimg.com/media/BtPTMRXCcAA0RMJ.jpg)


(https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/t1.0-9/p235x350/10485333_1532708120283556_7836547217401070631_n.jpg)



auch der ehemalige Aussenminister Surapong soll mit von der Partie sein:


(https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/t1.0-9/q71/s720x720/10547559_1532682613619440_5804479849952497270_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 24. Juli 2014, 00:20:50
Der Surapong schaut aber traurig drein, fast so als wuerde er nicht wiederkommen  ;) ... verstehen koennt ich es bei dem was grad in TH abgeht.

Die Junta sichert sich so nebenbei einen Freibrief fuer alle Verbrechen der Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit und gegen andere wird geklagt ohne Ende.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. Juli 2014, 00:34:37

Das  Gepäck der Reisegruppe:


(https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/t1.0-9/p600x600/10509540_745707968820997_6510278976781183506_n.jpg)


das ist glaube ich Thaksins jüngste Tochter:


(https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/t1.0-9/q71/s720x720/10523140_1532709673616734_8196355765312821684_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. Juli 2014, 01:25:59
Kurzes Video mit Passanten vor dem Abflug:


https://www.facebook.com/photo.php?v=315035075322786
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 24. Juli 2014, 06:57:09
Was ich mich schon lange frage: hast du nicht die leichte Sorge, dass , nachdem dich deine Frau das 26ste mal beim Yinglakstierln erwischt hat, dein Kopf von einem Nudelwalker gestreichelt wird? }{

Thaksins juengste Tochter gleicht seiner Schwester Yinglak wie aus dem Gesicht geschnitten ;}

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 24. Juli 2014, 08:55:19
Das geht absolut nicht an die Adresse von namtok:

Viele haben keine Ahnung.

Aber nicht jeder macht daraus eine Religion.  :-)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 24. Juli 2014, 09:26:03
Meinst du das so:

Viele haben viel Ahnung von der Theorie, wenige aber von der Wirklichkeit {:}

(namtok wird den betreffenden Kommentar mit Sicherheit so aufnehmen, wie er gemeint war.)

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 24. Juli 2014, 10:16:34
gut waere doch wenn sie nicht zurueckkommt und eine Exil Regierung gruendet bzw ihr vorsteht...da wuerden einige dumm aus der Waesche schaun
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 24. Juli 2014, 11:26:04
Vielleicht waere es angebracht, zu erklaeren, wie du das mit der Exilregierung meinst.
Um ein Beispiel ueber diese laecherlichen "Exilregierungen" heranzuziehen: Auch fuer Syrien gibt es eine vom "Westen", sprich USA, anerkannte Exilregierung, deren Moerderbanden unliebsamen Personen laufend mit stumpfen Messern Koepfe absaebeln.

Diese meinst du wohl nicht, daher schreib, wie du dir das vorstellst.

Zitat
gut waere doch wenn sie nicht zurueckkommt und eine Exil Regierung gruendet bzw ihr vorsteht..

 :]

Diese (vorher) bedauernswerte Frau ist doch gluecklich, dass sie nimmer den Anweisungen aus Dubai folgen muss, sondern das machen kann, was sie am besten kann:

Shoppen!

fr

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 24. Juli 2014, 11:39:24
Oh jeh! Der alternaiv Informierte hat gesprochen und wieder einen Eintopf aus nicht passenden Vergleichen zusammengekocht. Mahlzeit dazu.
Was ist, wenn Frau Yingluck tatsächlich einfach nur Urlaub macht und danach wieder nach Thailand fliegt? Wir werden es bald wissen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 24. Juli 2014, 12:06:37
Diese (vorher) bedauernswerte Frau ...

Hallo franzi


Diese "bedauernswerte" Frau, die nach Deiner werten Meinung am besten shoppen (einkaufen) kann, war (neben anderen Leistungen) immerhin von 2002 bis 2006 Vorstandschefin des fast unbekannten Mobilfunkanbieters Advanced Info Service (AIS). Ferner war sie einige Jahre Regierungschef in Thailand.

Das sind natürlich lächerliche Hilfsarbeiter-Jobs, die Du spielend mit der linken Hand bewältigen könntest.  {--
Worauf gründest Du diese lächerliche Überheblichkeit?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 24. Juli 2014, 14:25:35
In einem "Familien"unternehmen kann Hinz und Kunz Vorstandschef spielen, wenn das Managment passt. Als Regierungschefin hat sie eine Negativglanzleistung hingelegt, obwohl sie, oder vielleicht darum, nur die Anweisungen vom unter Hybris leidenden Dubaier ausfuehren musste.
Auf Grund ihrer vielen (Vergnuegungs)Reisen kann man bei ihr zu recht behaupten, ausser Spesen nix gewesen.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 24. Juli 2014, 15:15:11
Franzi muss eben immer seinen Senf dazugeben...und Franzi bevorzugt den etwas gelblicheren Senf
Seine Kommentare sind eben eine Mischung aus Karl Dall und Karl Valentin und auch so zu verstehen...was das Aussehen angeht so stelle ich mir auch gerade eine Mischung aus beiden vor :D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 24. Juli 2014, 15:44:06
das hat ein Vögelchen gezwitschert :

(http://s14.directupload.net/images/140724/q9py2x5f.jpg) (http://www.directupload.net)


 und auch dies, das Yingluck nur ein Oneway Ticket haben soll, aber wenn wundert das. So könnte wie schon jemand vermutet hat, einer Exilregierung vorstehen, oder eben neben Ihrem Bruder.

 Der General hat Sie ja jetzt nicht mehr so unter Kontrolle  ;] ;] ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 24. Juli 2014, 15:57:47
Haben denn die Chinnawats keinen Privatjet ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 24. Juli 2014, 16:53:37
Haben denn die Chinnawats keinen Privatjet ?

das ist Understatement, nach außen getragene Bescheidenheit.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. Juli 2014, 17:39:56
franzi, hättest du so genau hingeschaut, wie man das von einem Verschwörungtheoretiker eigentlich erwarten kann  :-) dann müsste dir aufgefallen sein, das sie einen grünen Pullover trägt ( den sie anscheinend auch bei der Ankunft noch anhat) und die Tochter einen gestreiften  {--


... und um meinen Kopf brauchst du dir keine Sorgen zu machen   ;D  diese Bildchen hat sie auch gesehen.


Zur Not halte ich mich an Theos Ratschlag  , sie hätte ein "hässliches Pfannkuchengesicht"  ]-[
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. Juli 2014, 23:00:28
Wiedersehen nach über 3 Jahren:


(https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/t1.0-9/10570277_10153103283939848_540338532670229463_n.jpg)


Clip:


https://www.youtube.com/watch?v=gMFCYQn8qL8
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 25. Juli 2014, 02:20:53
Ist ja putzig ... die haben sich aber sicher mal zwischendurch getroffen, das mit den 3 Jahren glaub ich nicht!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: TiT am 25. Juli 2014, 13:09:53
... muss eben immer seinen Senf dazugeben...und ... bevorzugt den etwas gelblicheren Senf

Ob "gelben" Senf oder "roten" Ketchup - ist alles nur dünne Soße ohne wirklichen (geistigen) Nährwert... Aber wenn's der eigenen, wunden Seele gut tut - so ein Forum hat ja auch bis zu einem gewissen Grad therapeutische Funktion.  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. Juli 2014, 19:56:45
(https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/t1.0-9/10351820_747072002017927_8390814521631877861_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 27. Juli 2014, 06:00:32
In 10 Jahren kann denn der Sohn auch mal MP werden. 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 27. Juli 2014, 11:09:02
@TIT, die "dünne Soße" unterscheidet sich, die einen verhindern demokratische Wahlen und die anderen gewinnen Wahlen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Theo Gromberg am 27. Juli 2014, 12:45:39

[/quote]
... Aber wenn's der eigenen, wunden Seele gut tut - so ein Forum hat ja auch bis zu einem gewissen Grad therapeutische Funktion.  {--
[/quote]

Das demokratische Gebetsmuehlchen der RSL (= Red Sore Loser) an dem ohne Unterlass gedreht wird muss auch eine therapeutische Bewandtnis haben
denn die Erkenntnisresistenz beim Thema Demokratie war schon zu Beginn der Auseinandersetzung pathologisch.
dabei gabs doch so ein schoenes Erklaervideo :-) http://www.youtube.com/watch?v=pQVjUsKSKUE

Gruss
Theo
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 27. Juli 2014, 13:14:38
@namtok

Ist bekannt,wo die Familienzusammenfuehrung der Shinawatras statt-
fand.

Der Einrichtung nach,schaut es nach einem besseren Hotel aus-nur wo ?

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. Juli 2014, 13:23:42


Der Einrichtung nach,schaut es nach einem besseren Hotel aus-nur wo ?

Jock

soll in der Stadt der Liebe gewesen sein. 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. Juli 2014, 14:08:10
Unter dem Bild in der Bangkokpost steht auch in einem Hotel in Paris:


Former prime minister Thaksin Shinawatra hugs nephew Supasek Amornchat, the only son of younger sister Yingluck, at a hotel room in Paris.


http://www.bangkokpost.com/news/politics/422654/troops-raid-red-shirt-bash.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. Juli 2014, 18:22:20
Ein paar Bilder von der Geburtstagsparty:


(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/t1.0-9/10533815_10152315958203106_2511093035401130970_n.jpg)



(https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/t1.0-9/10547531_10152315958163106_6510450537952878223_n.jpg)



(https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/10013932_10152315958143106_5145334140084538731_n.jpg?oh=abecb5023e01022fab4297c122105bea&oe=54527EE8)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 27. Juli 2014, 21:13:08
Huch - was ist denn hier mit der Farbe in den Fotos passiert?
Fehlt da etwa Gelb? ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: thucko am 27. Juli 2014, 22:38:55


... Aber wenn's der eigenen, wunden Seele gut tut - so ein Forum hat ja auch bis zu einem gewissen Grad therapeutische Funktion.  {--


Das demokratische Gebetsmuehlchen der RSL (= Red Sore Loser) an dem ohne Unterlass gedreht wird muss auch eine therapeutische Bewandtnis haben
denn die Erkenntnisresistenz beim Thema Demokratie war schon zu Beginn der Auseinandersetzung pathologisch.
dabei gabs doch so ein schoenes Erklaervideo :-) http://www.youtube.com/watch?v=pQVjUsKSKUE

Gruss
Theo




Tatsache ist, dass die Bangkoker Mittelschicht seit Jahren im Bündnis zwischen Royalisten, Militärs und Faschisten mitmarschiert und sich für die Einschränkung der Wahldemokratie stark macht


Auch Marc Saxer verwendet den Begriff FASCHISTEN.

Was ist denn beleidigend daran,wenn ich Theo als Faschist bezeichne? Er gibt sich doch als solcher.

Thucko
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 27. Juli 2014, 22:56:33
Hallo thucko

War Dir die verordnete Sendepause nicht lang genug?  ???
Bitte keine persönliche Anmache! >:


Gruß   Achim
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. Juli 2014, 23:21:24
zwei kurze und etwas seltsame Artikel darüber, dass Yinglak während ihres Auslandstrips überwacht werden soll.

Gemäss diesem wird jeder ihrer Schritte in Frankreich, England und den USA überwacht ( ob das auch mit den fähigen Geheimdiensten dieser Länder abgesprochen ist?   ??? )


http://www.bangkokpost.com/news/politics/422476/ncpo-keeps-eyes-on-yingluck


Im nächsten wird erwähnt, dass ein Polizeioffizier, der zur Reisegruppe gehört Bericht erstatten soll. Das erscheint als eine glaubhaftere Version der Überwachung. Ausserdem sollen auch Deutschland und Belgien auf dem Programm stehen.


http://www.bangkokpost.com/news/politics/422547/military-monitors-yingluck



Dass  die Reise gänzlich unpolitisch sein soll, wird schon durch die Länderauswahl widerlegt, da alle wichtigen westlichen Länder + EU Zentrale auf dem Programm stehen.  

Was anderes wäre es gewesen, wenn es ein reiner Reisetrip etwa nach Österreich, in die Schweiz oder von mir aus nach Montenegro gewesen wäre... {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Theo Gromberg am 28. Juli 2014, 08:47:32


Tatsache ist, dass die Bangkoker Mittelschicht seit Jahren im Bündnis zwischen Royalisten, Militärs und Faschisten mitmarschiert und sich für die Einschränkung der Wahldemokratie stark macht


Auch Marc Saxer verwendet den Begriff FASCHISTEN.

Was ist denn beleidigend daran,wenn ich Theo als Faschist bezeichne? Er gibt sich doch als solcher.

Thucko


@Schlucko,
ich uebersetze deinen ersten Satz einmal:
"Tatsache ist, dass die Masse im Issan seit Jahren im Buendnis mit den Freunden der Korruption, Polizei und Shinawatristen mitmarschiert und sich fuer die Erhaltung des Wahlrechtes nach ihrem Gusto stark macht"

Und hier noch etwas Lustiges fuer deine rote kleine Welt:
Wenn man in einer Konditorei das Schildchen vor einer Schwarzwaelder Kirschtorte gegen ein Schildchen mit der Aufschrift 'FASCHIST"austauscht, so bleibt das Erzeugnis weiterhin eine leckere Schwarzwaelder Kirschtorte.

Schreibe doch mal wie du dir eine Demokratie vorstellst und welcher Staat deinen Vorstellungen am naechsten kommt.
Es konnte sein, dass du dir dann ein neues Schildchen schreiben musst.

Horrido
Theo
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: chauat am 28. Juli 2014, 11:12:43
Wie man noch so viel Energie in eine nicht mehr vorhandene Regierung stecken kann, unfassbar.   ???

Ganz klar sollte jedem sein das mehr dazu gehört als sich Wählen zu lassen damit man selber und das System als Demokratisch angesehen werden kann.   
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: TiT am 28. Juli 2014, 12:01:50
@TIT, die "dünne Soße" unterscheidet sich, die einen verhindern demokratische Wahlen und die anderen gewinnen Wahlen.

Interessant, daß Du als Farang in Thailand Wahlen gewinnst. Den Trick mußt Du uns hier aber unbedingt verraten!  :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 28. Juli 2014, 15:40:53
@TIT, wo soll ich das geschrieben haben  ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: TiT am 28. Juli 2014, 16:20:31
Na, nu mach aber mal nich so auf begriffsstutzig. Das ergibt sich doch aus der Logik, daß sich meine Definitionen bezüglich "Senf" und "Ketchup" natürlich auf die entsprechenden Ergüsse der jeweiligen Farangs hier bezogen - nicht auf Äußerungen von Thais. Und nachdem ich Dich eindeutig der "Ketchup"-Fraktion zurechnen muß, gewinnst Du ja Deinem Kommentar zufolge dann auch Wahlen - ist doch logisch, oder?  ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 28. Juli 2014, 19:01:06
@TIT, irgend wie Reden (schreiben) wir durcheinander, ließ nochmals mein Kommentar, über deine "dünne Soße".
"Ketchup" Fraktion was soll das für eine "eindeutige" Zuordnung sein ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. Juli 2014, 01:25:18
Noch mehr Bilder von der Geburtstagsparty im "Four Seasons George V", Paris

http://www.khaosod.co.th/view_newsonline.php?newsid=TVRRd05qUTFNekU0TWc9PQ%3D%3D&sectionid


Die beiden sind nach London weitergereist, offenbar soll der Sohnemann dort dann bald auf die Schule gehen


(https://scontent-b-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/t1.0-9/10544403_10153114216769848_7562714286619105786_n.jpg)


Weitere Anschuldigungen von der Wahlkommission, ihre Dienstreisen in die Provinzen während der Sudeppendemos nach der Parlamentsauflösung seien verfassungswidrig gewesen  {:} ,seltsamerweise ist in dieser Liste sogar Bangkok gelistet  --C


http://www.bangkokpost.com/news/politics/422872/yingluck-former-ministers-face-another-allegation
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 29. Juli 2014, 02:02:39
Weitere Anschuldigungen von der Wahlkommission, ihre Dienstreisen in die Provinzen während der Sudeppendemos nach der Parlamentsauflösung seien verfassungswidrig gewesen, seltsamerweise ist in dieser Liste sogar Bangkok gelistet.
Es geht hier -wie schon häufig erwähnt- nicht um die Sache, sondern um Sippenhaft. Wenn in der Verfassung wirklich stehen sollte, dass ein PM (egal ob amtierend oder verwaltend) nicht in seinem eigenen Land unterwegs sein darf, dann muss man sich wirklich an den Kopf fassen über soviel Ignoranz gegenüber dieser Institution des Regierungschefs.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: lowtar am 29. Juli 2014, 03:03:01
Es geht hier -wie schon häufig erwähnt- nicht um die Sache, sondern um Sippenhaft. Wenn in der Verfassung wirklich stehen sollte, dass ein PM (egal ob amtierend oder verwaltend) nicht in seinem eigenen Land unterwegs sein darf, dann muss man sich wirklich an den Kopf fassen über soviel Ignoranz gegenüber dieser Institution des Regierungschefs.

Wer den Artikel in dem Link auch mal liest, stellt fest, dass es hier nicht um ein Reiseverbot und auch nicht um Sippenhaft geht, sondern schlicht um die Verschwendung von Steuergeldern (public funds), die so nicht für den Wahlkampf eingesetzt werden dürfen.

Ist in D/A/CH kein Stück anders.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. Juli 2014, 03:23:00
 Einfach mal  ein halbes Jahr zurückblättern, es hat so gut wie kein Wahlkampf stattgefunden  {+  und die "Ausweichstrategie" zur Deeskalation darf sie sich biddeschön auch als "geschäftsführende" PM selbst genehmigen !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: lowtar am 29. Juli 2014, 05:08:43
... und die "Ausweichstrategie" zur Deeskalation darf sie sich biddeschön auch als "geschäftsführende" PM selbst genehmigen !

Schön, wenn Du persönlich ihr das genehmigst.
Die aktuelle Gesetzgebung (in der Verfassung von 2007) sagt da etwas anderes.

Es geht mir auch nicht darum, ihr das nicht zu gönnen, aber die Bemerkung
... ihre Dienstreisen in die Provinzen während der ... demos nach der Parlamentsauflösung seien verfassungswidrig gewesen
ist schlicht falsch.
Es hat ihr keiner die Reisen selbst verboten, aber finanzieren sollte sie es eben dann bitte aus eigener Tasche...

Und zum Thema:
Einfach mal  ein halbes Jahr zurückblättern, ...

Ich blättere sogar gerne noch weiter zurück, schaue auch in andere Threads
und kann mich noch gut an die Häme erinnern, mit denen Deutsche Politiker
(z.B.Rezzo Schlauch) bedacht wurden, als sie 'versehentlich' ähnliches angestellt hatten,
und das nicht mal für Wahlkampfzwecke, sondern 'in Ausübung ihres Amtes' als MdB ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 29. Juli 2014, 07:52:21
@Helli, das sehe ich auch so, die einseitige Verfolgung von nur einer pol. Seite bzw. Person ist offenbar. Wo bleibt die Verfolgung der Wahlkommission im Falle der massiven Wahlbehinderungen von Sundepp und Konsorten ?  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 29. Juli 2014, 11:31:32
Naja wenn es verboten war dann sollte man dem auch nachgehen. Traurig ist es aber, dass andere einen kompletten Freibrief fuer alle Verbrechen der Vergangenheit haben.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. Juli 2014, 15:01:52
lowtar, es ist also "verboten"  in Unruhezeiten dem Gegner auszuweichen und sich um die Anliegen seine "Stammwählerschaft" zu kümmern   {[  Das damalige Wahlergebnis ist anscheinend so geheim, dass es nicht veröffentlicht werden darf. :-X

Komischerweise ist von dieser "Anklage" auch der Polizeichef Adul Saengsingkaeo betroffen, der nun Juntamitglied ist   {--



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 29. Juli 2014, 16:19:48
Wie geht denn das? Die Junta darf doch alles! Skandal!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 30. Juli 2014, 08:16:35
(http://up.picr.de/19060958ur.jpg)
(http://up.picr.de/19060959cm.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 05. August 2014, 14:50:24
ist Yingluck eigentlich noch auf reisen, oder hat Sie gar schon Asyl beantragt ?.

http://www.bangkokpost.com/most-recent/425137/yingluck-case-sent-to-attorney-general
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 05. August 2014, 14:55:05
Als ich ihr umfangreiches Gepaeck sah, war mein erster Gedanke, dass sie nicht wieder kommt.

Und der Sohn soll ja sowieso bald in England auf eine noble Schule gehen, wie andere gutbegueterte Kinder auch.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 06. August 2014, 10:24:39
ist Yingluck eigentlich noch auf reisen, oder hat Sie gar schon Asyl beantragt ?.

http://www.bangkokpost.com/most-recent/425137/yingluck-case-sent-to-attorney-general

Laut ihrem Anwalt wird sie planmäßig am nächsten Sonntag zurückkehren.

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/yinglak-chinnawat-wird-zurueckkommen-und-kaempfen/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 06. August 2014, 12:41:00
Sie wir zurueckkommen, allein schon weil Konten etc ueberwacht werden und sie einfach zuviel Vermoegen hier hat, was sich aber in Zukunft schnell aendern kann, denn wenn Sohnemann im Ausland studiert kann man sich dann schon mal schnell ein Haus im Ausland kaufen bzw ein Auslandskonto anlegen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. August 2014, 20:57:17
Ein  gutgemeintes Angebot, den Auslandsaufenthalt zu verlängern  :-)


NCPO: Yingluck May Extend Her Stay Abroad

BANGKOK - Former Prime Minister Yingluck Shinawatra can ask the military junta for a permission to extend her stay abroad, a top military officer said.


http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1407329310&section=11
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. August 2014, 00:00:10
22 h Don Müang. Sie ist wieder zurück,  wenn auch unauffällig über den Hinterausgang. Auch die 15 Koffer sind mit von der Partie !  :-)

22.00 น. ที่ดอนเมือง "ปู" ขนกระเป๋ากลับไทยแล้ว เอาไป 15ใบ ก็เอากลับ 15ใบ #"ปู" ใช้ทางออกด้านหลังไม่ให้ผู้สื่อข่าวเห็น

(https://scontent-a-mad.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/t1.0-9/10609462_298867093626342_91828906285178955_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. August 2014, 13:19:45
Nach der Rückkehr im Tesco Lotus  mit dem Hausangestellten beim Shoppen :


https://www.youtube.com/watch?v=4y3EasS8g8Y


(https://scontent-b-mad.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/t1.0-9/1656098_754914514567009_5297165024177007957_n.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 11. August 2014, 13:28:47
Sensationell !

Eine Hausfrau beim Shoppen.

Vielleicht sollte man ihr sagen,dass Waren,die in Augenhoehe platziert
sind,nicht immer die kostenguenstigsten sind.

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. August 2014, 13:41:40
jock, falls du ihr zugehört hättest, wäre dir sicher nicht entgangen, dass sie das selbst festgestellt hat, nachdem sie sich vom untersten Regal wieder auf Augenhöhe hochgearbeitet hat : Phaeng


Sie sollte es sich aber weiterhin leisten können, nicht nur Sonderangebote ins Wägelchen zu legen...  ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: shaishai am 11. August 2014, 13:52:11
@ jock:

das nennst du augenhöhe?  ???

sieht für mich mehr nach hüfthöhe aus.

wenn es augenhöhe wäre, wie nennt man so frauen doch gleich?   ???

ach ja, standgebläse  C--


mfg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 11. August 2014, 14:07:04
shaishai, Du weist ja nicht, wie gross unser jock ist  ???  Augenhoehe ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 11. August 2014, 14:46:43
@jock, früher wurden Artikel fūr Kinder (in Augenhõhe)) an der Kasse platziert, dies ist mittlerweile in Europa verboten.
Yingluck ein Kind ?  ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Patthama am 11. August 2014, 17:23:03
Fuer mich ist ja nur von Interesse.dass sie wieder zurueck ist.Nicht alle TIP Freunde glaubten daran,und vermuteten, der vielen Koffer wegen,dass sie einen laengeren Ausl.Aufenthalt plant.

Was Frau Yinglak einkauft ist ja nicht so wichtig.Vermutlich geht es ihr, wie vielen anderen Thais,dass sie nach laengerem Ausl.-Aufenthalt  Entzugserscheinungen hat,und dringend ein scharfes Thaigericht braucht.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: uwelong am 11. August 2014, 17:29:04
Vielleicht sollte man ihr sagen,dass Waren,die in Augenhoehe platziert
sind,nicht immer die kostenguenstigsten sind.

Möglicherweise möchte sie aber nur nicht, das man ihr beim Bücken so auf den Hintern guckt!

 ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. September 2014, 18:42:37
Das erste Mal seit ihrer Auslandsreise hat sie Bilder öffentlich gestellt, hier vom schwimmenden Markt in Ayutthaya.

Man sieht zwar im Gegensatz zu sonst kaum Leute um sie herum, die sich mit ihr fotografieren lassen, aber die "Likes" explodieren innerhalb weniger Minuten:


(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/10620575_844987865545670_8769684942980569570_n.jpg?oh=80a859f140aca89e7f79fa6a15ca767b&oe=547DE9B9&__gda__=1417256449_88a8dd2b1f5baa648140a2574ab06e79)


(https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/t31.0-8/p720x720/10659027_844987792212344_4967687440556375128_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 02. September 2014, 12:51:10
ungebrochen beleibt beim (Nord)Volk :

(http://s7.directupload.net/images/140902/ff27n58w.jpg) (http://www.directupload.net)

es ist kein Wunder warum eine gewisse Intuition gerne gesehen hätte währe Yingluck nicht zurückgekehrt.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 02. September 2014, 14:33:26
ungebrochen beleibt beim (Nord)Volk :

Wieso beleidigst du deine lieblings Politikerin? Die Figur ist doch noch ganz gut in Schuss.
Dem sage ich beleibt:
(http://up.picr.de/19393283it.jpg)

 ;]

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 02. September 2014, 14:43:50
 >:( >:( >:( oh je oh je, das war ganz sicher nicht meine Absicht, da hat die Korrektur mir einen strich durch das Post gemacht, ich entschuldige mich bei Yingluck. 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 04. September 2014, 13:53:39
Generalstaatsanwaltschaft entscheidet heute über die Korruptionsvorwürfe gegen Yinglak Chinnawat...

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/generalstaatsanwaltschaft-entscheidet-heute-ueber-die-korruptionsvorwuerfe-gegen-yinglak-chinnawat/

Update via Twitter - Die Entscheidung wird um 2 Wochen verschoben.

Khaosod English ‏@KhaosodEnglish  1 Min.
Attorney General gives NACC 2 more weeks to strengthen corruption case against former PM Yingluck Shinawatra.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 04. September 2014, 15:29:13
Vorerst "Keine Strafverfolgung", denn die bisherige Untersuchung sei gemäss Generalstaatsanwalt unvollständig und es wären weitere "Untersuchungen" notwendig  {[


investigation file case prepared by the graft buster in rice scheme corruption scandal is incomplete and needs further investigation.


http://englishnews.thaipbs.or.th/yingluck-escapes-prosecution/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 04. September 2014, 17:00:13
Juristisches Nachspiel zum Reissubventionsprojekt von Yingluck

http://passauwatchingthailand.com/2014/09/04/juristisches-nachspiel-zum-reissubventionsprojekt-von-yingluck/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 04. September 2014, 18:13:43
Die Antikorruptionsbehörde hat weitere 2 Wochen, um sich doch noch was aus den Fingern zu saugen :  {--


NACC Given Two Weeks To Polish Corruption Case Against Yingluck


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1409822246
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 05. September 2014, 15:01:27
Eine 2 Wochen - Frist gibt es entgegen der gestrigen Meldung nicht.


There is no timeframe for the committee to complete its work, and it is unclear how long it might take


http://www.bangkokpost.com/news/politics/430525/yingluck-evades-rice-rap



Schliesslich würde man sich durch Fristen nur unnötig selbst unter Druck setzen und so bleiben alle "Anklageoptionen" offen, auch wenn nach über einem halben Jahr immer noch nichts substantielles gefunden werden konnte.


Auffällig ist, dass sie nun auf ihren wenigen veröffentlichten Aufnahmen weit weniger gestylt gekleidet wie zu ihrer Amtszeit erscheint, nun sind anscheinend   "Schlabberhemden" und offene Haare angesagt.

(https://scontent-b-cdg.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/t31.0-8/p720x720/10572044_940915509255843_3196921869283252313_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 05. September 2014, 15:11:37
na ja als Regierungschefin hat  gerade Frau auch Ihre Verpflichtungen, da haben es Männer (mit entsprechendem Berater) etwas leichter.

nicht das ich große Hoffnung hätte, aber was wenn sich heraus stellt das Yinglak nichts zu dem Desaster kann, Sie wurde ja wegen dem Reisprogramm aus dem Amt gejagt, also werden die was finden müssen befürchte ich.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 06. September 2014, 11:44:53
... und wenn es nichts wird mit den Vorwürfen zum Reis - dann gibt es ja noch das angedachte Amnestiegesetz  
Die müssen was finden. Die friedlichen Großdemonstrationen und Kundgebungen, der schöne Putsch und am Ende alles ohne Grund?
Das geht politisch nicht. Also werden die sich was einfallen lassen und weiter irgendwas konstruieren.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 06. September 2014, 13:32:23
Zitat
Zitat
Die friedlichen Großdemonstrationen und Kundgebungen

so friedlich war das doch nicht, es gab ja einige Tote, oder verwechsle ich was.  [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 06. September 2014, 14:03:00
Zur Not gibt es ja noch - Buddha sei Dank - den LM Paragraphen.

Sollte wirklich nichts zu finden sein
fällt ihnen schon was ein!
2-3 Zeugen reichen aus
und schon geht's ab ins Monkeyhouse!

UUUps! :-X

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 07. September 2014, 16:21:06
Der Sprecher der nationalen Anti-Korruptions-Kommission (NACC), Vicha Mahakun sagte, er sei nicht überrascht, wenn der Generalstaatsanwalt behauptet, dass die Beweise nicht ausreichten, um die Strafverfolgung zu eröffnen. Wir berichteten darüber. Dies jedoch, weil er noch nicht gesehen habe, was die NACC in den Händen habe, um eine Strafverfolgung zu eröffnen.

wenn ich beweise für die Schuld in der Hand habe dann gebe ich die doch dem Generalstaatsanwalt sofort

Da jedoch die NACC und das Büro des Generalstaatsanwalts staatliche Organisationen in der Justiz seien, sollten ihm die Bürger gnädigerweise Verständnis entgegenbringen und zeigen, dass sie verstehen, was geschehen ist, sagte er.

nochmal sehr seltsam, und was soll die Winselei um Verständnis bei der Bevölkerung ?

Aber, so sagte er, Yinglak hätte immer wieder versucht, neue Beweise und Zeugen beizubringen, von denen die NACC jedoch deutlich gesagt habe, dass dies unnötig sei und es nicht genügend Gründe gebe, um mehr Befragungen durchzuführen.

soweit mir bekannt wollte die (Ex)PM beweise Ihrer Unschuld erbringen, aber das möchte man ja gar nicht zulassen

„Ich kann offen sagen, dass wir alle in der VGR täglich beten, dass der Ausgang dieses Falles von der OAG unverändert übernommen wird und die Strafverfolgung reibungslos abläuft. Allerdings, wenn der OAG nicht weitermacht, dann ist die NACC verpflichtet, die Arbeit weiter zu tun, wie das Gesetz es erfordert und erlaubt“, fügte er hinzu.

ob die sich nicht schon längst jenseits der regulären Gesetzte befinden

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/scharfer-gegenwind-fuer-den-generalstaatsanwalt-wegen-des-yinglak-entscheids/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Non2011 am 07. September 2014, 21:21:12
EINE POSSE - SCHLIMMER GEHT,S NIMMER.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 08. September 2014, 13:30:12
Wenn meine Infos stimmen, gibt es Unstimmigkeiten hinter den Kulissen, nämlich P. gegen P.

P(94jährig) will unbedingt an der werten Dame ein Exempel statuieren und ist immer noch Oberhaupt der obersten Richtergremien.
P(nunmehr PM P.) will eine Märtyrerin verhindern, um die Ruhe im Land zu bewahren.

Man kann gespannt sein, wie das ausgeht  {--

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 08. September 2014, 14:42:59
Vielleicht ist es ja auch ganz einfach. Ein Ermittlungsverfahren ist keine Klage, reichen die Beweise nicht aus, gibt es kein Strafverfahren.

Und eine Strafverfahren ist keine Verurteilung.

Ich vermute mal, dass auch in Thailand die Unschuldsvermutung eines Angeklagten gilt. 

 

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 08. September 2014, 15:42:53
Ich vermute mal, dass auch in Thailand die Unschuldsvermutung eines Angeklagten gilt. 

 :-)
Und solche frevelhaften Gedanken, dass die thailändische Justiz in vielen Bereichen nur der verlängerte Arm der Amaat ist, sind natürlich völlig abwegig.  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Haus am 08. September 2014, 16:10:08
Über Armee und Justic

steht noch der Kronrat
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 08. September 2014, 17:24:15
Zitat
Und solche frevelhaften Gedanken

Vielleicht liest Du ja zu viel in Foren. Dort und in einschlägigen Zeitungen sind Vorverurteilungen häufiger anzutreffen. Der Deutsche Presserat dagegen schätzt sie nicht.

Zur Sache selbst wiederhole ich mich gerne. Es handelt sich hier um ein Ermittlungsverfahren. Das ist etwas ganz anderes als ein Strafverfahren! Und auch in D ist ein Staatsanwalt weisungsgebunden.   

Manch einer unterschätzt die Probleme eines Strafverfahrens. Es obliegt allein dem Ankläger, die Schuld des Angeklagten zu beweisen. Kann er das nicht, ist der Angeklagte freizusprechen. Das muss dann nicht immer gleich Rechtsbeugung sein.

Ein gutes Beispiel dafür, wie schwierig das sein kann, ist Herr Al Capone. Obwohl alle davon überzeugt waren, dass er ein Obergangster war, das reichte für einen Strafprozess nicht aus. Belangen konnte man ihn aber wegen Steuerhinterziehung.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 08. September 2014, 19:22:10
Manch einer unterschätzt die Probleme eines Strafverfahrens. Es obliegt allein dem Ankläger, die Schuld des Angeklagten zu beweisen. Kann er das nicht, ist der Angeklagte freizusprechen.

Während dieser Rechtsgrundsatz in DACH gilt, wundert mich doch, dass es dir bisher entgangen ist, dass es  in Thailand "andersherum" läuft und der Angeklagte seine Unschuld zu beweisen hat
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 08. September 2014, 20:03:47
Das wusste ich in der Tat nicht und hätte so etwas auch nicht erwartet.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: udo50 am 08. September 2014, 20:07:18
N`abend Arthur
   
Zitat
    und hätte so etwas auch nicht erwartet.

   Ich und wahrscheinlich viele Member schon. ;) ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 08. September 2014, 20:12:26
N`abend Arthur
    
Zitat
   und hätte so etwas auch nicht erwartet.

   Ich und wahrscheinlich viele Member schon. ;) ;)

liest sich sicherlich überheblich, aber dank der nähe zum Amiland habe ich dies auch vermutet. Dumm nur wenn eigene Zeugen gar nicht geladen werden siehe bei Yinglak.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 08. September 2014, 20:51:51
Zitat
aber dank der nähe zum Amiland habe ich dies auch vermutet.

In den USA traegt die Anklage in einem Strafverfahren die Beweislast.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 08. September 2014, 20:58:45

Während dieser Rechtsgrundsatz in DACH gilt, wundert mich doch, dass es dir bisher entgangen ist, dass es  in Thailand "andersherum" läuft und der Angeklagte seine Unschuld zu beweisen hat

Das widerspricht aber der Tatsache das die Generalstaatsanwaltschaft die Klage erstmal abgewiesen hat, da die NACC anscheinend keine ausreichenden Beweise vorgelegt hat.

Damit es zu einem Gerichtsverfahren kommt, muss anscheinend doch der Kläger erstmal seine Hausaufgaben machen. Wie das Ganze endet, steht ohnehin erstmal in den Sternen.

Fakt ist, der Kläger (Anti-Korruptions Behörde und Weggegefährte zum Putsch) hat sich schon vor rund einem halben Jahr geweigert, weitere Zeugen zur Verteidigung anzuhören.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 08. September 2014, 21:14:20
Über Armee und Justic steht noch der Kronrat

Passt zu meinem Posting #1603

Meiner bescheidenen Meinung kann nur ein Todesfall o.ä. eines sehr alten Herrn (nicht Nr.1) der Ex-PM helfen. Solange der im Hintergrund werkt, wird sie keine Ruhe finden.

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 09. September 2014, 02:57:52
Bevor sie heute zur Beerdigung eines ehemaligen PT Abgeordneten


(https://scontent-b-dfw.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/t31.0-8/p720x720/10680095_850335081677615_3529817611925272477_o.jpg)


 nach Udon Thani flog, gab sie am Flughafen


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/t31.0-8/p720x720/10514184_850194098358380_4277782599086654616_o.jpg)



ein kurzes Interview:


https://www.youtube.com/watch?v=XHg2siPsVdY




Die Rothemdengebiete bleiben weiterhin unter Kriegsrecht, erklärte Prayuths Bruder:


Redshirt Region To Remain Under Martial Law

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1410151372
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 09. September 2014, 09:17:12
Wenn meine Infos stimmen, gibt es Unstimmigkeiten hinter den Kulissen, nämlich P. gegen P.


Mehr zu diesen Unstimmigkeiten.... :-X

http://asiancorrespondent.com/126517/what-is-happening-with-prem/?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 09. September 2014, 17:01:56
@dart

Dann dürften ja auch meine Infos stimmen C--

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 09. September 2014, 22:31:45
Das Forschungsinstitut TDRI ( Thailand Development and Research Institute ) wehrt sich dagegen, dass seine Studie über die Reissubventionen von der Antikorruptionsbehörde als Beweismaterial für die Anklage gegen die alte Regierung verwendet wird.

http://englishnews.thaipbs.or.th/tdri-opposes-nacc-using-report-evidence-rice-pledging-case/


Dann muss ein neuer Verbündeter her, eine "Partnerschaft" mit der Generalstaatsanwaltschaft:

http://bangkokpost.com/news/local/431324/joint-nacc-oag-panel-membership-set
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 30. September 2014, 14:36:15
NACC to start impeachment ball rolling

http://bangkokpost.com/news/politics/435002/nacc-to-start-impeachment-ball-rolling

sie können und wollen es nicht lassen, wie viel vom P (nicht der Ex General) steck in der NACC ?, war es doch ein kluger Schachzug der geschassten PM, als Opfer zurückzukehren ??.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 10. Oktober 2014, 23:11:33
Rechtsanwalt: Der NACC-Korruptionsfall gegen Yingluck noch unvollständig

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1412940651&section=11

mal sehen wie das weitergeht, ich fürchte wenn der Generalstaatsanwalt keinen Hi :-X in der Hose hat passiert das selbe wie auf Kho Tao, damit eine (bei einem P) unbeliebte Person von der Bildfläche verschwindet. Wie es die Bevölkerung dann aufnimmt ???.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 13. Oktober 2014, 04:09:43
Bad in der Menge bei der heutigen Beerdigungsfeier:

https://www.youtube.com/watch?v=Fe5jZd_bO3s
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2014, 19:03:31
Das Militärparlament konnte in einer 5 stündigen geschlossenen Geheimsitzung zu keinem Entschluss darüber kommen, ob die beiden früheren Präsidenten von Senat und Parlament nun nachträglich "amtsenthoben" ("impeached") werden sollen, da sie vor Jahresfrist eine Verfassungsänderung zu einem rein gewählten Senat unterstützten.

Die Entscheidung wurde vertagt...


http://www.bangkokpost.com/news/politics/438132/speakers-impeachment-delayed
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 17. Oktober 2014, 20:39:42
tja das ist aber auch, ja was ach ja das ist aber auch ein Frevel so demokratisch zu denken, das ist fast schon der Tatbestand der Amart und Militär Beleidigung  {+ {+
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 18. Oktober 2014, 00:03:13
 ob die beiden früheren Präsidenten von Senat und Parlament nun nachträglich "amtsenthoben" ("impeached") werden sollen, da sie vor Jahresfrist eine Verfassungsänderung zu einem rein gewählten Senat unterstützten. Die Entscheidung wurde vertagt...
Wenn das "impeachen" die wohl üppige Pension, die die beiden Herren bekommen, aushebeln kann ist ja wieder ein wenig verfügbare Masse da, die anders verteilt werden kann.  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Oktober 2014, 03:40:17
Seit gestern wieder auf Auslandsreise in Japan:


http://www.nationmultimedia.com/politics/Yingluck-off-to-see-big-brother-Thaksin-in-Japan-30245914.html


Davor ein stressiger Spiessrutenlauf durch begeisterte Anhänger bei der Beerdigung:


https://www.facebook.com/video.php?v=778991758834721
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 27. Oktober 2014, 10:38:58
Pheu Thai MPs stöhnen: keine Arbeit, kein Lohn

Fertig "Dolce Vita", Taksin bezahlt nicht mehr  ;]

http://www.bangkokpost.com/news/politics/439724/pheu-thai-mps-moan-no-work-no-pay (http://www.bangkokpost.com/news/politics/439724/pheu-thai-mps-moan-no-work-no-pay)

Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit ehrlicher Arbeit?   {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 28. Oktober 2014, 06:12:26
Und wie sieht das bei den ebenfalls "arbeitslosen" Kollegen von den "Demokraten"  aus ? {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: linglao am 28. Oktober 2014, 17:56:56
@namtok

Gold ist gelb.  {:}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 31. Oktober 2014, 11:34:29


Die Antikorruptionsbehörde lässt nicht locker und wird das Impeachmentverfahren durchziehen. 



Wohl der zweite Versuch. eine Rückkehr vom derzeitigen Auslandsbesuch wenig schmackhaft machen zu wollen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 02. November 2014, 23:47:48
Seit heute wieder zurück - der Sohn muss wohl morgen wieder in die Schule:

http://www.bangkokpost.com/news/politics/440977/yingluck-back-in-thailand
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. November 2014, 13:13:39
Sehr ausführliche Analyse in der gestrigen Bangkok Post.


Die "Probleme" bei einem nachträglichen Amtsenthebungsverfahren


http://www.bangkokpost.com/news/special-reports/443615/the-problems-with-impeachment



Dabei wurden der Beschuldigten erst jetzt Gelegenheit gegeben, das 3870 "geheime" Seiten umfassendes Anklagedokument zu lesen, um zum Monatsende dann vom Militärparlament dazu befragt zu werden.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 17. November 2014, 16:09:11

Dabei wurden der Beschuldigten erst jetzt Gelegenheit gegeben, das
3870 "geheime" Seiten umfassendes Anklagedokument zu lesen,
um zum Monatsende dann vom Militärparlament dazu befragt zu werden.

Geil   8) C-- [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. November 2014, 08:11:04
Gemäss diesem Matichon - Artikel will sie ihre Memoiren schreiben, die Idee dazu kam bei der Lektüre eines Buches über den Putschnachfolger :



(http://www.matichon.co.th/online/2014/11/14166330951416633107l.jpg)


http://www.matichon.co.th/news_detail.php?newsid=1416633095
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. November 2014, 12:48:23
Ihr erstes Interview seit dem Putsch:


http://www.bangkokpost.com/news/politics/445024/yingluck-saw-the-coup-coming
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. November 2014, 21:54:21
Das Interview wurde vom Netz genommen, der obige Link ist tot, und die Reporterin macht einen Rückzieher  {[ , das Interview hätte so gar nicht stattgefunden...  }{


Bangkok Post Reporter Retracts Interview With Yingluck


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1416915075&section=11
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. November 2014, 12:08:24
Das Militärparlament hat die Verteidigung Yinglucks zurückgewiesen, das "Amtsenthebungsverfahren"   {:} soll nun im Januar beginnen.

http://www.bangkokpost.com/news/general/446032/nla-rejects-yingluck-evidence
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Dezember 2014, 13:38:44
Der 3. Versuch, sie zu einem längeren Auslandsaufenthalt zu bewegen   {--


Nach der Eröffnung des "rückwirkenden Amtsenthebungsverfahrens" im Januar soll die nächste Reise mit dem Sohnemann anstehen.

Die Junta will ihr bei der "Genehmigung" der Ausreise keine Steine in den Weg legen...  ]-[
er

http://www.bangkokpost.com/news/politics/446218/yingluck-plans-rice-case-holiday
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Januar 2015, 13:31:12
Das sieht eher nach Heimaturlaub aus:


(https://scontent-a-sin.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-9/p180x540/10483856_10153423348982729_2677311874206957392_n.jpg?oh=baa30521049ffb240d366f219207356d&oe=552C33B6)



(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/p480x480/10891678_10153423349152729_8181196484347328496_n.jpg?oh=04d06c533f4c8843879b1baebadfc9c3&oe=54F988DA&__gda__=1429091109_9fbffa1a1c420a2f89ca4af8eec58065)



(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/p180x540/10477894_10153423349407729_4234849187108828882_n.jpg?oh=ebde70f39c9bb76380a1d473d8dd6356&oe=5537246E&__gda__=1429092241_8d9f028f5a9a04ca91995e11a0afeb97)

Neujahrsgrüsse:

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/s720x720/10906007_915626711815118_606119580778808604_n.jpg?oh=a47b68fc917e2976e3040eb5d0a418b5&oe=55304337&__gda__=1428727008_ec4033c5592fa29a8dc98e1b8908a45b)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 02. Januar 2015, 19:37:46
Als Sängerin bei der Neujahrsparty der im Lande verbliebenen Shinawats:


https://www.facebook.com/video.php?v=10205873210537991
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 09. Januar 2015, 08:32:22
Heute startet das Militärparlament das  "Absetzungsverfahren" ( Impeachment ) gegen den ehemaligen Senatssprecher Nihom und Somsak, den ehemaligen Parlamentspräsidenten der letzten Legislaturperiode, da beide die "Unverschämtheit" besessen hatten, eine Verfassungsänderung zur Wahl eines rein gewählten Senats nach der damaligen 2007 er Verfassung mit der dafür notwendigen Zweidrittelmehrheit einzuleiten.


Die Bangkokpost fällt derzeit mit gehäuften hetzerischen"Meinungsartikeln" dazu dermassen auf, dass es wohl an der Zeit ist, das "Stürmer" - Prädikat neu zu vergeben


http://bangkokpost.com/news/politics/455310/somsak-nikhom-deserve-impeachment-nacc



Zur heutigen Vorladung von Yingluck wurde die sonst übliche Liveübertragung der "Parlamentsdebatte" verboten und ihre Anhänger aufgefordert, zu Hause zu bleiben


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 09. Januar 2015, 17:13:43
Offenbar wurde ihr Statement dann doch auch im Fernsehen übertragen:


(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/10933958_1521114921511494_7431103356136424507_n.jpg?oh=c6346557099102612e5b12d9813c187d&oe=553183E1&__gda__=1429907339_005fcb866f0d84e47a6264cd8c23e594)
Titel: Re: Thailand war Exportweltmeister für Reis
Beitrag von: namtok am 09. Januar 2015, 20:25:02
Einstündige Erklärung Yinglucks von heute zum Reisaufkaufprogramm:


https://www.youtube.com/watch?v=X0qFc4c9DTk
Titel: Re: Thailand war Exportweltmeister für Reis
Beitrag von: dart am 09. Januar 2015, 20:43:44
Ich habe ihre Aussagen, per englische Übersetzungen via Twitter, heute zum Teil mitverfolgt, m.M. nach hat sie sich sehr gut (ohne Anwälte) verteidigt in dieser Anhörung zu dem Amtsenthebungsverfahren.

Sinngemäß...

Was soll ein Amtsenthebungsverfahren schon noch bewirken, ich bin bereits seit Monaten aller Ämter enthoben. Die NACC geht nicht nach strafrechtlich relevanten Fakten vor, das ganze Verfahren ist ausschließlich politisch motiviert.

Ein Reissubventionsprogramm gibt es seit vielen Jahren und wurde von allen vorangegangen Regierungen angewendet, bis hin zur Regierung von Prem, und alle Regierungen waren sich eigentlich immer einig, das es ein probates Mittel ist um die Armut zu bekämpfen.

Bei dem Vorwurf, das wir die Zahlungen an die Bauern nicht termingerecht ausgezahlt haben, sollte man doch erstmal schauen wer diese Auszahlungen und den Verkauf von Reis verhindert hat (PDRC)
Titel: Re: Thailand war Exportweltmeister für Reis
Beitrag von: dart am 09. Januar 2015, 21:06:31
Thailands Ex-Regierungschefin Yingluck droht Politikverbot

http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/aussenpolitik/Thailands-Ex-Regierungschefin-Yingluck-droht-Politikverbot;art391,1598494#ref=rss
Titel: Re: Thailand war Exportweltmeister für Reis
Beitrag von: Hans Muff am 09. Januar 2015, 21:56:09
Thailands Ex-Regierungschefin Yingluck droht Politikverbot

http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/aussenpolitik/Thailands-Ex-Regierungschefin-Yingluck-droht-Politikverbot;art391,1598494#ref=rss
5 Jahre Politikverbot? Das könnte sich ja fast mit dem Fahrplan für künftige Wahlen decken ;)
Titel: Re: Thailand war Exportweltmeister für Reis
Beitrag von: dart am 09. Januar 2015, 22:01:43
Neuwahlen schon innerhalb der nächsten 5 Jahre? Du bist aber optimistisch. :D

Eher unwahrscheinlich das Frau Yingluck sich noch Gedanken um eine neue Kandidatur für ein politisches Amt macht. :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 09. Januar 2015, 23:37:08
Ein Fan von ihr bin ich nicht, ABER Recht hat sie ... denn sie wurde bereits mehrfach abgesetzt  {+

... und ausserdem hat sich ja die Junta einen Freibrief fuer ALLE Verbrechen der Vergangenheit, Gegenwart und sogar Zukunft gesichert ... so what  {:}
Titel: Re: Thailand war Exportweltmeister für Reis
Beitrag von: Hans Muff am 10. Januar 2015, 00:25:03
Neuwahlen schon innerhalb der nächsten 5 Jahre? Du bist aber optimistisch. :D

Eher unwahrscheinlich das Frau Yingluck sich noch Gedanken um eine neue Kandidatur für ein politisches Amt macht. :-)
Im Rahmen der Demokratisierung werden die Buchstaben von S bis T ohnehin von der Liste gestrichen  :D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. Januar 2015, 21:45:02
Die nächste "Anklage" ist schon in Vorbereitung:

 Ein Unterausschuss der "Wahlkommission" ist zu der Feststellung gekommen, das Yingluck mit mehrern Dienstreisen vor Jahresfrist in den Norden und Isan das Wahlrecht verletzt hätte !   --C


http://www.bangkokpost.com/news/politics/456077/yingluck-poll-violation-probe-ending
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 12. Januar 2015, 08:30:26
Beeindruckend die Schnelligkeit der Verfahren gegen sie....wenn man mal auf der anderen Seite sieht das man beim Terrorakt Flauhafenbesetzung  2008 bis heute noch keine Anklage geschafft hat
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: lowtar am 12. Januar 2015, 09:23:50
Die nächste "Anklage" ist schon in Vorbereitung

Ja, ist sie.
 {+
Genau seit 28.Juli 2014, als Du die Ankündigung dieser Untersuchung
(in der es übrigens um die Verschwendung von Steuergeldern zu Wahlkampfzwecken geht)
erstmals hier eingestellt hattest:
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16833.msg1137655#msg1137655 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16833.msg1137655#msg1137655)

Aber es ist nett, dass Du dieses mal in Deinem Kommentar dazu die angeblich
'verfassungswidrigen Dienstreisen' auf eine schlichte Verletzung des Wahlrechts'
reduziert hast, das ist deutlich näher an der Wahrheit...
 ;} ;} ;}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 15. Januar 2015, 11:43:38
Nachdem an der Belagerung und Besetzung des Regierungssitzes durch Demonstanten offenbar "thaijuristisch" nix auszusetzen ist   {[  --C

Wie wäre es dann mit "Reisefreiheit" für den amtierenen Premierminister im eigenen Land  }}



Der frühere Finanzminister iKittirat Na Ranong ist stinksauer, weil er vom Präsidenten des Militärparlaments als "Auftragskiller" bezeichnet wurde  --C


Er wird nun zum nächsten "Untersuchungstermin" seine Argumente darlegen.
 


Yingluck's Minister Incensed By NLA 'Hired Guns' Remark

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1421222893
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 22. Januar 2015, 11:25:03
Im Augenblick live im TV: Schlussplädoyer Yinglucks vor dem Militärparlament


Das Gelände ist weitläufig abgeriegelt:


(http://www.matichon.co.th/online/2015/01/14218947491421894812l.jpg)



Nun soll es auch ein Strafverfahren gegen sie konstruiert werden, beschlossen gestern NACC und Staatsanwaltschaft:


http://www.bangkokpost.com/news/general/458484/panel-seeks-criminal-charges-for-yingluck


Aktuellster Nachtrag. Die Staatsanwaltschaft distanziert sich nun schon wieder davon


http://www.bangkokpost.com/news/politics/458852/conflicting-reports-on-yingluck-criminal-charge
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 23. Januar 2015, 05:54:18
Werdegang von Yingluck Shinatwatra

http://passauwatchingthailand.com/category/grosaufnahmen/

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. Januar 2015, 08:07:20
Unangenehm fallen mal wieder die "Stürmer" - Schlagzeilen auf, diesmal von der Bangkok Post  --C


Gestern war es der "Nagel im Sarg"  (Nail in the coffin), heute ist es die fallende Axt



http://www.bangkokpost.com/news/general/459273/axe-poised-to-fall-on-yingluck





http://www.thedailybeast.com/articles/2015/01/21/yingluck-shinawatra-ousted-soon-to-be-impeached-but-still-loved.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 23. Januar 2015, 11:41:38
Die Abstimmung zur Amtsenthebung wurde gemacht, das Ergebnis dürfte in Kürze bekannt gegeben werden.

Zitat
Panu Wongcha-um ‏@panuw  2 Min.Vor 2 Minuten
NLA members just finished casting their ballot.  Voting is now closed.  Counting begins

Pünktlich vor der Abstimmung, hat die Generalstaatsanwaltschaft heute morgen angekündigt das sie auf jeden Fall eine Anzeige wegen Korruption erhebt.
Das könnte theoretisch zu einer 10j. Haftstrafe für YS führen.

http://www.tagesschau.de/ausland/yingluck-verfassungsgericht-101.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 23. Januar 2015, 12:17:46
Wohl keine große Überraschung. Die NLA hat mit großer Mehrheit für ein Amtsenthebungsverfahren gestimmt.

Sunai ‏@sunaibkk  1 Min.Vor 1 Minute Übersetzung anzeigen
Junta-appointed lawmakers overwhelmingly voted 190:18 to impeach former PM #Yingkuck on rice scheme case
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 23. Januar 2015, 16:17:39
Nach der Abstimmung hat die Armee eine Pressekonferenz von YS verhindert.

Kris Koles ‏@KrisKoles  
Thai Army Paratroopers/police invade Central Bangkok Hotel, forcibly stop ex-PM Yingluck from giving press conference

(https://pbs.twimg.com/media/B8BgyZTCQAA25jH.png)

Sunai ‏@sunaibkk 
#Thailand junta blocked former PM #Yingkuck for holding press conference after NLA impeached her this morning. Hotel surrounded by troops.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 23. Januar 2015, 18:52:32
Nach der Abstimmung hat die Armee eine Pressekonferenz von YS verhindert.
Hier ihre Stellungnahme in der Khaosod:

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1422007143
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 23. Januar 2015, 21:15:30
Es geht gleich munter weiter...die NACC will auch noch Amtsenthebungsverfahren gegen 38 ehemalige Senatoren und 268 ehemalige Abgeordnete durchziehen, für deren Versuch einer Verfassungsänderung gegen eine Ernennung von nicht gewählten Senatoren zu erwirken.

http://englishnews.thaipbs.or.th/nacc-go-38-ex-senators-268-former-mps

Reconcilation (für @franzi, das bedeutet übersetzt Aussöhnung oder Widerversöhnung) im Thai-Stil, willkommen in der Bananenrepublik, in der auf die nächsten Jahre ganz sicher keine Aussöhnung gewünscht oder betrieben werden wird.

Hail the dictator!

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 24. Januar 2015, 07:27:21
Das sind alles "Vorbereitungen" fuer die naechsten (freien) Wahlen.   ;D

Sind die "Gegner" weg, koennen (endlich) die "Richtigen" siegen.   ;D

GENERAL- DEMOkratie

 }} {+ {*
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. Januar 2015, 23:20:03

Daniel Russel, US Vizeaussenminister für die Asien - Pazifik  Region hatte heute ein eineinhalbstündiges Treffen mit ihr in der US - Botschaft BKK


(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/v/t1.0-9/10885134_880788251942318_1344380467493038753_n.jpg?oh=21092af99cb605be7638e322727f6629&oe=5568B0CD&__gda__=1428548519_829333c03c9e69a174b2ecbb2de1f573)



Yingluck Discusses 'Unfair' Impeachment with Top US Diplomat


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1422273247&typecate=06&section
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 27. Januar 2015, 22:34:28
Der ist so!  :-)
Eigentlich sollten wir ihm für seine Ergüsse einen eigenen Fred gönnen.  :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 29. Januar 2015, 16:12:00
Gedanken zur nachträglichen Amtsenthebung von Yingluck: “BEEINTRÄCHTIGTE VERMARKTUNGSSTRATEGIE"

http://passauwatchingthailand.com/2015/01/27/beeintrachtigte-vermarktungsstrategie/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rstone am 29. Januar 2015, 17:16:28
@dart

seltsame Quelle aus der dieser Artikel stammt.

1. Der Name des Verfassers am Ende des Artikels ist geschwärzt
2. Das Impressum der Website ist ohne konkrete Angaben
3. Die Registrar Infos zu der Website sind gelinde gesagt etwas seltsam

Zitat
passauwatchingthailand.com registrar whois
Updated 1 second ago
Domain Name: PASSAUWATCHINGTHAILAND.COM
Registry Domain ID: 1854777958_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.wildwestdomains.com
Registrar URL: http://www.wildwestdomains.com
Update Date: 2014-04-15T08:41:35Z
Creation Date: 2014-04-15T08:41:35Z
Registrar Registration Expiration Date: 2015-04-15T08:41:35Z
Registrar: Wild West Domains, LLC
Registrar IANA ID: 440
Registrar Abuse Contact Email: email@wildwestdomains.com
Registrar Abuse Contact Phone: +1.480-624-2505
Reseller: WordPress.com
Domain Status: clientTransferProhibited http://www.icann.org/epp#clientTransferProhibited
Domain Status: clientUpdateProhibited http://www.icann.org/epp#clientUpdateProhibited
Domain Status: clientRenewProhibited http://www.icann.org/epp#clientRenewProhibited
Domain Status: clientDeleteProhibited http://www.icann.org/epp#clientDeleteProhibited
Registry Registrant ID:
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
Registrant Street: DomainsByProxy.com
Registrant Street: 14747 N Northsight Blvd Suite 111, PMB 309
Registrant City: Scottsdale
Registrant State/Province: Arizona
Registrant Postal Code: 85260
Registrant Country: United States
Registrant Phone: +1.4806242599
Registrant Phone Ext:
Registrant Fax: +1.4806242598
Registrant Fax Ext:
Registrant Email: email@domainsbyproxy.com

Sieht alles sehr seriös aus  :)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 29. Januar 2015, 20:18:39
zu 1. wäre meine Vermutung das man den Author evt. schützen will, mglw. lebt er im Land der Freien oder besucht es regelmäßig.

zu 2. und 3. kann ich keine Angaben machen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Johann43 am 29. Januar 2015, 20:23:45
Diese Webseite ist ganz offensichtlich komplett anonymisiert, was auf Grund der Thematik die dort behandelt wird, auch verständlich ist. Ob dies unseriös ist, muss jeder Leser für sich selbst entscheiden, ich persönlich halte dies unter den derzeitigen Umständen in TH für legitim.

Gruß

Johann
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 30. Januar 2015, 08:49:58
Ist ueberlebens wichtig, dass die sich "schuetzen", sonst "passiert" das hier :


Nach dem früheren Aussenminister Surapong im Zusammenhang mit dem Ami -
Besucher wurden 2 weitere ehemalige Minister der Vorgängerregierung  zur Armee   
"einberufen" um ihre "Ansichten anzupassen", nämlich der frühere Erziehungsminister
Chaturon Chaisaeng und Rothemdenführer Nattawut


Und ab in den KNAST.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 04. Februar 2015, 00:10:34
Koennte bald lustig werden  :}

Einige Phue Thai Mitglieder haben die Fakten zur Amtsenthebung von Yingluck an "Top-US Diplomaten" geschickt.
Ausserdem gab es angeblich einige Formfehler zu dem Verfahren ...

http://www.bangkokpost.com/news/politics/465332/pheu-thai-sends-yingluck-facts-to-us

Das gibt garantiert eine Nachschulung  {{
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 05. Februar 2015, 22:22:39
Die nächste Runde:

Alle 269 Abgeordneten der Phüa Thai sollen nun strafrechtlich verfolgt werden, da sie 2013 eine Verfassungsänderung zu einem rein gewählten Senat beantragt und  in die Wege geleitet hatten.


NACC to prosecute 269 ex-MPs


http://bangkokpost.com/news/politics/466486/nacc-to-prosecute-269-ex-mps
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. Februar 2015, 18:14:15

Das gibt garantiert eine Nachschulung  {{


Dem ist wohl so, wie erst vorhin in den "Breaking News" vermeldet wurde, wurde der verantwortliche Rechtsberater der Phüa Thai schon am Dienstagabend verschleppt mit keinen weiteren Hinweisen auf seinen Verbleib :


Ruangkrai taken away by military officers for attitude adjustment

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Ruangkrai-taken-away-by-military-officers-for-atti-30253546.html
Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 06. Februar 2015, 18:48:55
Alle 269 Abgeordneten der Phüa Thai sollen nun strafrechtlich verfolgt werden, da sie 2013 eine Verfassungsänderung zu einem rein gewählten Senat beantragt und  in die Wege geleitet hatten.
Sollen in DE Asylantrag stellen. Die würden wenigsten etwas mitbringen können!
Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 06. Februar 2015, 19:37:17
Sollen in DE Asylantrag stellen. Die würden wenigsten etwas mitbringen können!

Das ist aber nur Deine Vermutung.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 07. Februar 2015, 04:07:54
Die "Khao Sod" ist mal wieder um einiges detaillierter als die dürren "Breaking News" der englischsprachige Konkurrenz :


Former Pheu Thai MP Held Incommunicado by Army for 3 Days


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1423221927


Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 07. Februar 2015, 13:40:37
Sollen in DE Asylantrag stellen. Die würden wenigsten etwas mitbringen können!
Das ist aber nur Deine Vermutung.
Warum nur meine? Die hatten doch vorher Zeit genug, sich die Taschen voll zu machen!
Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 07. Februar 2015, 15:14:12
Die hatten doch vorher Zeit genug, sich die Taschen voll zu machen!

Ist wohl eher eine Unterstellung von Dir.
Und was hat das mit einem Asylantragt zu tun ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 08. Februar 2015, 16:40:24
Ein für dieses Wochenende geplanter Trip nach Hongkong wurde von der Junta nicht genehmigt :


Reports: Yingluck Barred From Leaving Thailand


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1423386034


http://bangkokpost.com/news/politics/469222/yingluck-bid-to-travel-abroad-rejected
Titel: Strafverfolgung von Expremier Somchai wegen "Machtmissbrauchs"
Beitrag von: namtok am 08. Februar 2015, 20:34:47
Nun hat die "Antikorruptionsbehörde" auch noch beschlossen, den ehemaligen Premier  Somchai Wongsawat wegen des damaligen Polizeieinsatzes gegen die PAD bei deren Blockade des Parlamentsgebäudes strafrechtlich zu verfolgen  --C


NACC To Prosecute Former PM For Yellowshirt Crackdown

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1423383178


Der Bericht von Nick Nostitz von den damaligen Ereignissen findet sich unter http://asiapacific.anu.edu.au/newmandala/2008/10/11/what-happened-on-7102008/  
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 08. Februar 2015, 20:41:33
Alles was nicht passt oder die falsche Farbe hat, wird ausgerottet.

Die "Versoener" schaffen sich aber damit immer mehr (zukuenftige) Gegner (Feinde).

Eines Tages knallt es gewaltig
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Tommi am 08. Februar 2015, 22:11:20
Die "Versoener" schaffen sich aber damit immer mehr (zukuenftige) Gegner (Feinde).

Richtig! Das ist der Grund, warum ich derartige Vorgehensweisen von
Regierungen nicht nachvollziehen kann. Der Druck wird grösser und
grösser und wenn der Kessel platzt, liegt viel mehr in Scherben, als man
sich je vorstellen mochte. Und er platzt immer, es ist doch überall nur
eine Frage der Zeit, bis das Volk genug hat. Thais sind zu Gehorsam,
Geduld und Demut erzogen, wohl ein Grund, warum es noch funktioniert.
Aber wehe, wenn sich Wut Bahn bricht - dann kann ein Thai ganz anders.
Wir wissen das und PM Prayut natürlich erst recht. So klug ist er allemal.

Im Grunde ist eine strikte Verfolgung von Regierungsgegnern immer nur
einem Merkmal geschuldet - die misstrauende Angst vor dem eigenen Volk!

Eigentlich wünschte man sich doch, dass es klappt, dass Thailand gesünder
und gestärkt aus dieser Phase kommt. Hoffen wir auf ein kleines Wunder...

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 10. Februar 2015, 19:35:24
Offenbar wird nun auch versucht, ihre Bewegngsfreiheit innerhalb des Landes einzuschränken


Soldiers Stop & Search Yingluck's Convoy in Chiang Mai


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1423559681&typecate=06&section


Am 19. Februar sollen die "Auftaktformalitäten" zu ihrem Prozess beginnen:


http://www.bangkokpost.com/news/politics/471304/yingluck-indictment-set-for-feb-19
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Non2011 am 10. Februar 2015, 21:06:24
@Tommi

,,,, es ist doch überall nur
eine Frage der Zeit, bis das Volk genug hat. Thais sind zu Gehorsam,
Geduld und Demut erzogen, wohl ein Grund, warum es noch funktioniert.
Aber wehe, wenn sich Wut Bahn bricht - dann kann ein Thai ganz anders ,,,,


Wers glaubt wird ------ Eher nicht, vergleiche die Thai,s gerne mit den Deutschen, die kann man auch komplett bis auf,s letzte Hemd ausziehen und zudem noch auf die Strasse jagen / Protest ? = NULL.
Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 10. Februar 2015, 21:59:03
Thais sind zu Gehorsam, Geduld und Demut erzogen, wohl ein Grund, warum es noch funktioniert.
Aber wehe, wenn sich Wut Bahn bricht - dann kann ein Thai ganz anders ,,,,[/i]
Wers glaubt wird ------ Eher nicht, vergleiche die Thai,s gerne mit den Deutschen, die kann man auch komplett bis auf,s letzte Hemd ausziehen und zudem noch auf die Strasse jagen / Protest ? = NULL.
Die Frage ist: Gehorsam zu wem?
Letztlich wird es zunächst wahrscheinlich wieder darauf hinauslaufen, dass die "Clan"-Chefs bestimmen, wann aufgemuckt wird! Und auf Befehl wird gemuckt - ohne Rücksicht auf das eigene Leben! Diese vermeintlichen oder tatsächlichen Abhängigkeiten sind ausschlaggebend. The same procedure....
Titel: Re: Strafverfolgung von Expremier Somchai wegen "Machtmissbrauchs"
Beitrag von: kiauwan am 11. Februar 2015, 23:36:26
Nun hat die "Antikorruptionsbehörde" auch noch beschlossen, den ehemaligen Premier  Somchai Wongsawat wegen des damaligen Polizeieinsatzes gegen die PAD bei deren Blockade des Parlamentsgebäudes strafrechtlich zu verfolgen  --C


Tja das wird man erleben, der Somchai den verknackt man in 5 Monaten und bei den Flughafenterroristen reichts nach 5 jahren noch nich mal zu ner Anklage
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 12. Februar 2015, 21:46:23
In Zukunft wohl verboten :


(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/v/t1.0-9/10991264_609026622561096_9112551086229041146_n.jpg?oh=e58a8938b7a0567383c72fe1dcd15765&oe=5590359B)

Toppled Thai PM 'can't eat noodles' without our say: junta chief

Thailand's junta chief Thursday said the military is keeping such a close eye on ousted Prime Minister Yingluck Shinawatra that she would be unable to eat a bowl of noodles without their permission...


http://news.yahoo.com/toppled-thai-pm-cant-eat-noodles-without-junta-095444711.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 12. Februar 2015, 22:17:45
Das ist schon starker Tobak:

"If she wants to go to eat noodles then she can go but if we prohibit her then she cannot go," Prayut told reporters Thursday, indicating the military would continue to monitor her movements.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 12. Februar 2015, 22:45:37
... aber Diktator darf man den El Presidente nicht nennen, siehe Marschmusik gestern beim Treffen der Militaer Attachees  {+

Wuerde sie abhauen wollen, ich haette da ausnahmsweise Verstaendnis.
Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Tommi am 12. Februar 2015, 22:59:43
Die Frage ist: Gehorsam zu wem?

Es gibt eine klare gesellschaftliche Hierarchie ... vom Kind bis zum König.
Und so fällt es einem "einfachen" Thai grundsätzlich schwer, einen
"Amts - und Würdenträger" zu kritisieren. Das ist aber gar nichts neues.
Geht es um Politik? Nun, die Dame ist eine Hure, wie überall auf der Welt.
Auffällig wird das für uns erst beim negieren "westlich-demokratischer Prinzipien".
Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Johann43 am 13. Februar 2015, 00:35:06
Es gibt eine klare gesellschaftliche Hierarchie ... vom Kind bis zum König.
Und so fällt es einem "einfachen" Thai grundsätzlich schwer, einen
"Amts - und Würdenträger" zu kritisieren.

Dies ist absolut richtig, gilt aber auch für Personen die sich in der Hierarchie über ihnen befinden, dies müssen nicht zwangsläufig Amt- oder Würdenträger sein  .. die Einordnung in der ihnen zugehörigen Hierarchie nehmen sie selbst schon bei der persönlichen Anrede untereinander ein.

Gruß

Johann
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2015, 18:40:38
In Chiang Mai: Ein Treffen mit ihren Schulfreundinnen


(http://www.matichon.co.th/online/2015/02/14237458861423745923l.jpg)

(http://www.matichon.co.th/online/2015/02/14237458861423745932l.jpg)

und ein Bummel über den Kad Luang Markt

(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/v/t1.0-9/10432460_852357764825939_2982997368096288720_n.jpg?oh=e275d605259ba14929e5247c1682957a&oe=559376F4&__gda__=1431023741_e6303d2f393730685716aa458485367b)


(https://scontent-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/1908171_1542100726079580_3261535694384098782_n.jpg?oh=d3dfb4e3ea8a580efdeb84141532108e&oe=5590CDB5)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 13. Februar 2015, 22:38:32


http://www.thaivisa.com/news/thailand/yingluck-warned-over-rice-scheme-pm/10721/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 13. Februar 2015, 23:11:03
Halte ich fuer Geschwafel ... welchen 5 Sterne General juckt denn schon eine Subvention der Landwirtschaft, es sei denn es war immer schon sein Plan sie zu beseitigen ...  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 13. Februar 2015, 23:47:27
Halte ich fuer Geschwafel ... welchen 5 Sterne General juckt denn schon eine Subvention der Landwirtschaft, es sei denn es war immer schon sein Plan sie zu beseitigen ...  >:
Seh ich ähnlich.
Ist wie das Geschwafel vom Sudeppen, dass ihn zur Einsicht gezwungen hat, ein Mönchsleben sei besser für ihn, als den Generalissomo weiter zu beraten  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 14. Februar 2015, 07:42:16
Halte ich fuer Geschwafel ... welchen 5 Sterne General juckt denn schon eine Subvention der Landwirtschaft, es sei denn es war immer schon sein Plan sie zu beseitigen ...  >:
Seh ich ähnlich.
Ist wie das Geschwafel vom Sudeppen, dass ihn zur Einsicht gezwungen hat, ein Mönchsleben sei besser für ihn, als den Generalissomo weiter zu beraten  {--

freiwillig ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 14. Februar 2015, 16:42:57
Zur allgemeinen Erinnerung:

Khun Suthep, der Mann aus dem Süden, wurde als "nützlicher Idiot" von den Machern im Hintergrund verheizt und hat der Sache auch mit inbrunst gedient.
Nach vollbrachter Tat (Grundvoraussetzungen schaffen für einen Putsch) feierte er und brüstete er sich ein bisschen zuviel, was einigen Herrn nicht schmeckte.

Worauf man ihm "nahelegte", erst einmal als Phra "zur Ruhe zu kommen"

So wurde es mir jedenfalls von einem m.E. blitzgescheiten, mit mir befreundeten Thai erklärt.

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 14. Februar 2015, 16:49:24
 ??? ??? hm irgendwie will sich bei mir im Bezug auf den nur zu willigen Hetzer kein Mitleid einstellen  ;] ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 14. Februar 2015, 18:39:54
Ungefaehr in dieser Art hab ich das vor zwei Tagen meinem EuA zugetragen.
Bei einem gemuetllichem und sauberem Bachl.
Das war ein Feher.
In Zukunft werde ich diesbezueglich die  Goschn halten.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Tommi am 14. Februar 2015, 19:58:35
Ungefaehr in dieser Art...

franzi, "EuA", "Bachl", was? "Goschn" kriege ich gerade noch hin ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 15. Februar 2015, 07:58:16
Bachl auf Hoechstdeutsch: Baechchen=kleiner Bach
EuA: mein Ein und Alles=Gemahlin
Goschn auf Hochdeutsch: Fresswerkzeug

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Tommi am 15. Februar 2015, 08:11:08
Goschn auf Hochdeutsch: Fresswerkzeug

Danke, wir sagen zum "Fresswerkzeug" Messer, Löffel und Gabel ... gern auch Besteck.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 15. Februar 2015, 08:20:49
Danke, dann haette ich wohl schreiben muessen: Goschn auf Tirolisch. Die Tiroler essen ein Hendl naemlich mit den Haenden und nicht mit Gabel und Messer.
Auch einige Thais, die ich kenne, essen zuhause manchmal nur mit den Haenden.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 15. Februar 2015, 08:46:32
Ungefaehr in dieser Art hab ich das vor zwei Tagen meinem EuA zugetragen.
Das war ein Fehler.

Uiii, dein EuA politisch fanatisch? Was meint sie denn dazu, dass man ( vormalige "Freunde") dem Vernehmen nach der Familie S. Land, das sie (angeblich?) illegal genutzt haben, weggenommen haben oder bin ich nicht auf dem neuesten Stand?

Wie heissts bei Schiller: "Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen!"

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: fidelio am 15. Februar 2015, 08:56:54
@franzi
Einen Hendlhaxn (Huehnerbein) abkiefeln (abnagen) ist ja kein Vorrecht
des Bergvolkes aus dem heiligen Land Tyrol. In ganz A kiefelt man den
Haxn ab (und auch in Bayern). Das Bristl (Huehnerbrust) wird mit
Messer und Gabel gegessen. Wie das anderswo ist, weiss ich nicht.

Schoenen Sonntag
fidelio
PS Heut gibst bei mir gefuelltes Maishuhn (zum tw. Abkiefeln)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 15. Februar 2015, 09:15:01
Nein, ueberhaupt nicht politisch fanatisch. Aber sie denkt in ihrer schwarz/weiss Art pragmatisch. Der Zweck heiligt die Mittel. Und der Zweck besteht darin, den Thaksin Clan zu beseitigen. Das ist gelungen.
Meine Wenigkeit denkt uebrigens da konform. Die Demokratiebefuerworter, die gegen die Mitlitaerregierung wettern, kann ich da leider nicht  :-X nehmen. Man braucht sich da ja nur die zwangsdemokratisierten Laender in Nahost und Nordafrika anschauen, um zu sehen, zu was zu viel "Demokratie" fuehrt.
Zitat
Was meint sie denn dazu, dass man ( vormalige "Freunde") dem Vernehmen nach der Familie S. Land, das sie (angeblich?) illegal genutzt haben, weggenommen haben oder bin ich nicht auf dem neuesten Stand?
Das wird sie nicht wissen, ich auch nicht. Dazu befasse ich mich zu wenig mit detaillierter hiesiger Innenpolitik. Erzaehlt habe ich ihr nur die Ungereimtheiten wegen der seinerzeitigen Landvergabe.

fr

Sehe gerade, neuer Beitrag von fidelio

Bitte entschuldige meinen fast unentschuldbaren Fauxpas. Da war ich Kleingeist einfach zu national. Daher eine weitere Berichtigung:  :-)
Goschn auf oesterreichisch und bayrisch: Fresswerkzeug


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Tommi am 15. Februar 2015, 09:26:28
Und der Zweck besteht darin, den Thaksin Clan zu beseitigen.
Man braucht sich da ja nur die zwangsdemokratisierten Laender in Nahost und Nordafrika anschauen...

Der Zweck besteht darin, die "Wertschöpfung" des Thaksin-Clans auf die Elite umzuleiten.
War es sehr schlimm für deine Mia, als Thailand von Thaksin "zwangsdemokratisiert" wurde?
Ich sehe hier eher eine "Demokratiezwangsabschaffung" mit einem bedenklichen Hintergrund.



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 15. Februar 2015, 19:53:34
Die anschliessende Diskussion über die Unruhen in Südthailand findet sich nun im entsprechenden Thema, Direktlink mit der direkten Antwort:


http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=14294.msg1162987#msg1162987


Also bleiben wir hier wieder enger beim eigentlichen Thema. Bisher gab es keine weiteren öffnetlichen "Nudelessverbote" weswegen sie ein weiteres Nudelrestaurant in der Altstadt von Chiang Mai besuchte :

(https://scontent-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/10306227_762897033805081_5676067500664147321_n.jpg?oh=256f56e10684c5db1e82721d65e56e1f&oe=55534E12)


(https://scontent-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/v/t1.0-9/10940626_762897003805084_8700709122439542489_n.jpg?oh=1895ac472f49b49a28a4efd1d6410ffb&oe=558C0C8E)


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Tommi am 15. Februar 2015, 20:02:47
Immer wieder schön diese Bilder, danke! ;}
Ich glaube, sie kann mit einem einzigen Lächeln mehr Leute mitreissen, als
"andere" mit tausend Befehlen. Ich möchte ihr sehr gern eine Nudelsuppe
ausgeben - aber ich denke, das könnte mir zum Flughafen Nachteil gereichen.

]-[
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 15. Februar 2015, 20:23:59
es ist auch keineswegs so, dass sie da mit grossem "Begleitschutz" unterwegs wäre

(https://scontent-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/15350_762896973805087_3074546278423100377_n.jpg?oh=344208b50c17593dc1bb732b5539c213&oe=555A8FE5)


 und alle die letzten Tage besuchten sind einfache "Esschuppen"


(https://scontent-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/10990897_762897067138411_9186026533818884145_n.jpg?oh=29ca12c5660b4023012d1ebea6d13c39&oe=554C0609)


ihr gestriges Posting zum Valentinstag  ist sogar für ihre Verhältnisse mit über 600 000 "Likes" an einem Tag extrem populär :

(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/10978497_946718345372621_8131440428308169492_n.jpg?oh=d64b539d9c5c2e06289e1bbe9f6943d5&oe=554CA366&__gda__=1431127226_e144dc5e84077d0e415bce9e3483cbc1)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: red scorpion am 16. Februar 2015, 04:36:57
 
  Ja, Sie scheint wirklich sehr beliebt zu sein, da stellt sich mir die Frage was passiert wenn Sie wirklich zu einer Gefängnissstrafe verurteilt wird, oder wollen die "sauberen Herren und Damen" nur an Ihr Geld. ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: udo50 am 16. Februar 2015, 05:26:40
Moin

  Mir ist aufgefallen das Yinglak Chinnawat oft mit ihrem Sohn abgelichtet wird aber mit ihrem Ehemann habe ich sie noch auf keinem Foto gesehen. ???

   Da ist UNSERE Angie doch öfter mit Ihrem Professor zu sehen :-) :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 16. Februar 2015, 07:37:32
Es geht wohl eher ums Geld und das sie 5 Jahre keine politischen Aemter ausfuehren darf
daher auch auch die Anklage gegen Somchai wegen der PAD Demos 2008...nicht das er in die Presche springt
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Tommi am 16. Februar 2015, 08:54:34
Mir ist aufgefallen das Yinglak Chinnawat oft mit ihrem Sohn abgelichtet wird aber mit ihrem Ehemann habe ich sie noch auf keinem Foto gesehen. ???

Moin Udo  :)

So "richtig" verheiratet scheint sie ja gar nicht zu sein.

"Yingluck lebt in einer – in Thailand ist dies weit verbreitet – nicht staatlich registrierten Ehe mit Anusorn Amornchat, einem Manager der M Link Asia Corporation. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn."

http://de.wikipedia.org/wiki/Yingluck_Shinawatra


(http://up.picr.de/21010444hx.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. Februar 2015, 16:26:29
Bilder vom Mann hat man seit dem Putsch nicht mehr gesehen, und Sohnemann "Nong Pipe" ist inzwischen schon einen Kopf grösser:

(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/v/t1.0-9/1796618_841233562589984_6530242032039033753_n.jpg?oh=5e69903d70154bd3e4f095ada09332b7&oe=554FDE68&__gda__=1430847145_455f0f5091cdd1e833d736354a3a8dab)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 19. März 2015, 14:12:59
Der Oberste Gerichtshof Thailands hat den Anklageantrag der Staatsanwaltschaft gegen Yingluck Shinawatra angenommen. Damit kann der ehemaligen Ministerpräsidentin der Prozess gemacht werden. Der 47-Jährigen wird vorgeworfen, bei der Überwachung eines Reis-Ankaufprogramms ihre Pflichten verletzt zu haben...

http://www.deutschlandfunk.de/thailand-strafprozess-gegen-ex-regierungschefin.1818.de.html?dram:article_id=314655
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 20. März 2015, 02:05:30
Na dann beginnt ja schon mal das Sammeln von parfuemierten Sandelholz fuer den Scheiterhaufen  ;D

Upps, ich vermische gerade die Kulturen und Riten ... sorry fuer den Zynismus  ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 20. März 2015, 03:55:25
Erklärung in Englisch von ihr, auf der Website der Phüa Thai :


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xaf1/t31.0-8/p720x720/10854408_966175453426910_2106786031429920097_o.jpg)



Statement by Ms. Yingluck Shinawatra 28th Prime Minister of Thailand (Unofficial Translation)


http://ptp.or.th/news/133


Prozessbeginn soll übrigens am 19. Mai sein
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. März 2015, 21:46:36
Bilder vom Mann hat man seit dem Putsch nicht mehr gesehen

Zum 13. Geburtstags des Sohnes ist er wieder "aufgetaucht" :

(https://scontent-bru.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/v/t1.0-9/11075012_1570594059896913_1214076434135316270_n.jpg?oh=d3d395bccd5e49c476c3a15da521d3ba&oe=55B84D16)

Ausserdem gibt es seit ein paar Tagen ein Buch mit ihren "Memoiren" :

(https://scontent-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/10957589_924590104265264_3727221080759295751_n.jpg?oh=f08ac33c8baeb7f0dd4cb63289c11ecc&oe=55A28970)



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 02. April 2015, 03:11:30
Ihre Buchvorstellung heute die Attraktion auf der Buchmesse im QSNCC :


(https://scontent-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/l/t31.0-8/p720x720/11070545_974256962618759_6366881095884031600_o.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/t31.0-8/p720x720/11075221_974257355952053_7658611696978691735_o.jpg)


(https://scontent-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/t31.0-8/11127790_974256842618771_5467658526832377426_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 04. April 2015, 02:47:12
Clip von ihrem Auftritt:

Anscheinend hat sie gleich 2 verschiedene Bücher unters Volk gebracht


https://www.youtube.com/watch?v=4JMKa697CxU
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 04. April 2015, 03:28:54
Anscheinend hat sie gleich 2 verschiedene Bücher unters Volk gebracht
Bücher kann jeder schreiben oder schreiben lassen, aber 12 Werte zu ersinnen, das verlangt nationale Größe.  ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 04. April 2015, 03:35:09
@Hans

Zitat
aber 12 Werte zu ersinnen, das verlangt nationale Größe.

Das geht dann ungefaehr so oder https://www.youtube.com/watch?v=Um8AjhVTy7Y
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 04. April 2015, 03:40:17
@Hans

Zitat
aber 12 Werte zu ersinnen, das verlangt nationale Größe.

Das geht dann ungefaehr so oder https://www.youtube.com/watch?v=Um8AjhVTy7Y
Da kannste mal sehen: Dieser Moses hat es nur auf 10 gebracht. 8)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. April 2015, 04:58:38
Tempeltour in That Phanom :

Matichon TV


https://www.facebook.com/subsun.kim/videos/1590387101235982/


und aus ihrem Gesichtsbuch :


(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xaf1/t31.0-8/p720x720/11155136_986261521418303_1097670640033647287_o.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/t31.0-8/p720x720/10866150_986261121418343_4810978923658574824_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Pedder am 17. Mai 2015, 14:34:47

Thailands ehemalige Premierministerin Yinglak Chinnawat will am 19. Mai vor der Strafkammer des Obersten Gerichtshof erscheinen und ihre Unschuld bei der Umsetzung des Reis-Verpfändungsprogramms beweisen.



http://thailandtip.info/2015/05/17/yinglak-chinnawat-will-naechste-vor-dem-gericht-ihre-unschuld-beweisen/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Rangwahn am 18. Mai 2015, 10:05:49
Bin gespannt wieviel gekaufte Zeugen da auftreten!  :-X
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 18. Mai 2015, 10:21:40
Bin gespannt wieviel gekaufte Zeugen da auftreten!  :-X


Da haben wir es wieder ! Wir sind so!       ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 18. Mai 2015, 11:10:53
Bin gespannt wieviel gekaufte Zeugen da auftreten!  :-X


Nebenbei:

Diese pauschaldumme Phrase "Gekaufte Zeugen !" wird übrigens auch nicht wahrer,
wenn sie staendig von FARANG wiederholt wird ! 

(du weist was ich meine)
 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 18. Mai 2015, 13:23:25
Ach wenn sie in den suessen Rot kommt, dann hat sie schon paar Pluspunkte  :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 18. Mai 2015, 20:18:53
 ??? ??? also so wie ich die Richter in Erinnerung habe, sehe ich die falschen nicht auf der Anklagebank  {-- {--.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. Mai 2015, 16:38:18
Plädoyer auf "nicht schuldig",  Begründung wird in Kürze nachgereicht, 30 Mio Kaution - die nächsten Termine mit Zeugenanhörung sind im Juli


http://www.bangkokpost.com/news/politics/566111/yingluck-pleads-not-guilty-to-all-charges
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 19. Mai 2015, 20:21:57
??? ??? also so wie ich die Richter in Erinnerung habe, sehe ich die falschen nicht auf der Anklagebank  {-- {--.

 {[ {[ {[ falschen nicht auf der Anklagebank,  {:} {:} {:}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2015, 14:22:33
Sehr turbulent vor dem Gericht. :

https://www.facebook.com/100008898644616/videos/1433194296987178/


 Der Mann mit Brille neben ihr ist übrigens der nicht im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehende (Ehe?)Mann
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 22. Mai 2015, 01:02:50
So stellt sich eine Diktatur dar, ohne eine funktionsfähige Gewaltenteilung...  >:


Urteil im Yingluck-Prozess steht laut Analysten fest

Fast ein Jahr nach dem Coup durch das Militär beginnt in Thailand der Prozess gegen Ex-Regierungschefin Yingluck Shinawatra. Nach Ansicht von Experten ist eine Verurteilung wahrscheinlich.

Sollte Yingluck im jetzt beginnenden Prozess verurteilt werden, könnten ihr bis zu zehn Jahrn Gefängnis drohen. Dass das Reis-Programm der wahre Grund für den Prozess ist, davon gehen politische Beobachter allerdings nicht aus. Für sie geht es bei dem Verfahren vielmehr um den Wunsch des royalistisch-militärischen Establishments, jeden Einfluss von Yinglucks älterem Bruder und Ex-Premier Thaksin Shinawatra auszulöschen.

http://www.dw.de/urteil-im-yingluck-prozess-steht-laut-analysten-fest/a-18457853 (http://www.dw.de/urteil-im-yingluck-prozess-steht-laut-analysten-fest/a-18457853)

"Die Militärs und Royalisten mussten zwei Coups veranstalten, zwei Verfassungen entwerfen, zwei Parteien auflösen, hunderte Thaksin-Vertraute auf Jahre hinaus aus der Politik verbannen und die Justiz missbrauchen, um die thailändische Politik von Thaksin zu säubern", sagt der Zachary Abuza der DW. Abuza ist Experte vom Southeast Asian Analytics, einer unabhängigen Denkfabrik in den USA. "Der aktuelle Prozess muss - zusammen mit dem nicht umsetzbaren Verfassungsentwurf - als letzte verzweifelte Bemühung des Militärs und der Ultra-Monarchisten gesehen werden, ihr Ziel zu erreichen."

Die meisten Experten gehen deshalb davon aus, dass der Prozess mit einer Bewährungsstrafe für Yingluck endet. Die würde ihre Möglichkeiten weiter beschränken, sie vielleicht zu ihrem Bruder Thaksin ins Exil schicken. Die Folgen wären politisch berechenbarer als bei einer Inhaftierung. "Was die Erzroyalisten wollen, ist dass Yingluck Thailand auf Dauer verlässt und zu ihrem Bruder ins Exil geht. Wenn sie schuldig gesprochen wird, kann das Militär außerdem den Shinawatras die Schuld geben für die schwache wirtschaftliche Lage - und so die eigene Legitimation stärken", urteilt Chambers. "Darum geht es im Grunde bei dem Prozess gegen Yingluck."
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Patthama am 22. Mai 2015, 13:37:14
Sehe ich auch so.
Ich glaube  auch nicht,dass Frau Yinglak zu einer langen Haftstrafe verurteilt wird.Das koennte doch evtl.zu Unruhen fuehren.Dieses Risiko wird der General,nach meiner Einschaetzung nicht eingehen.
Das Urteil koennte, aus meiner Sicht,eine Geldstrafe,und ein langes Politikverbot,fuer Frau Yinglak beinhalten.
So wie ich Frau Yinglak einschaetze,will sie auch gar nicht mehr in die Politik zurueckkehren,sondern wieder als Geschaeftsfrau taetig sein.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Rangwahn am 22. Mai 2015, 17:05:16

will sie auch gar nicht mehr in die Politik zurueckkehren,sondern wieder als Geschaeftsfrau taetig sein.

Diese  sympathische Frau wurde lange genug von ihrem machtbesessenen kriminellen Bruder zu Dingen überedet (gezwungen?) die ihr im Grunde gegen den Strich gingen !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 22. Mai 2015, 17:19:38
Es gibt doch keine Haftstrafe, der Thai liebste Spielzeug ist Politikverbot, darum geht es.  :]
Ich denke auch, sie hatte gute Vorschusslorbeeren, unbedarft und noch nicht so stark mit der Partei verwurzelt.  {*
Das hat der Bruder mit seinen massiven Eingriffen kaputt gemacht.   {[
So dass sie am Ende hilflos wirkte. Sie ist auch besser beraten wieder in die Wirtschaft zu gehen.  C--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 22. Mai 2015, 17:25:06


Diese  sympathische Frau wurde lange genug von ihrem machtbesessenen kriminellen Bruder zu Dingen überedet (gezwungen?) die ihr im Grunde gegen den Strich gingen !
Zu was ueberredet, und wie gezwungen?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 22. Mai 2015, 17:39:26
Das Urteil koennte, aus meiner Sicht,eine Geldstrafe,und ein langes Politikverbot,fuer Frau Yinglak beinhalten.

Zur Info:
Hättest du den Artikel gelesen, wüsstest du das Yinkluck im vorauseilenden Gehorsam, ein fünfjähriges Politikverbot erteilt wurde.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 22. Mai 2015, 17:48:46
Bevor es zu Neuwahlen kommt (oder auch gar nicht :-)) wird man erstmal mittels neuer Verfassung sicherstellen, das die Redshirts und die Fam. Shinawatra nicht mehr an die Macht kommen kann bzw. können, und immer die "Richtigen" das Sagen haben.

Einfach mal abwarten... :}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Rangwahn am 23. Mai 2015, 11:39:15
Bevor es zu Neuwahlen kommt (oder auch gar nicht :-)) wird man erstmal mittels neuer Verfassung sicherstellen, das die Redshirts und die Fam. Shinawatra nicht mehr an die Macht kommen kann bzw. können, und immer die "Richtigen" das Sagen haben.

Einfach mal abwarten... :}

Abwarten, spätestens mit Maha Vajiralongkorn gibt es eine Wiederauferstehung dieses korrupten kriminellen Roten Systems!





Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 24. Mai 2015, 01:33:35
Abwarten, spätestens mit Maha Vajiralongkorn gibt es eine Wiederauferstehung dieses korrupten kriminellen Roten Systems!
Korrupt sind sie alle, aber was ist so besonders "kriminell" bei den Roten? Unterscheidest Du auch die ganz schlimmen Finger in gelb-braun und rot-braun? Die immer wieder aufgerührten, subjektiven  Vorwürfe bereiten mir so langsam Übelkeit und ich mag keine gelbe Kürbissuppe mehr.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 24. Mai 2015, 02:11:02
Abwarten, spätestens mit Maha Vajiralongkorn gibt es eine Wiederauferstehung dieses korrupten kriminellen Roten Systems!

Auch der Thronnachfolger steht unter dem strikten LM-Gesetz.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Rangwahn am 24. Mai 2015, 03:09:19
@vicko, dann ist er aber nicht mehr nur Thronfolger sondern Chef im Ring. T.S. wartet doch sehnsüchtig genau auf diese Konstellation , "L L T K" wird er wohl nicht pfeifen!

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: vicko am 24. Mai 2015, 04:45:16
@Rangwahn
Du unterstellst also hier, dass unter dem Thronnachfolger ein "korruptes kriminellen Roten Systems" wie du sagst entstehen würde, also unter dem derzeitigen amtierenden König Bhumibol Adulyadej Herrschaft, gibt/gab es sowas nicht oder wie ?
Kläre hier mal auf...  ???
 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 24. Mai 2015, 12:06:30


Diese  sympathische Frau wurde lange genug von ihrem machtbesessenen kriminellen Bruder zu Dingen überedet (gezwungen?) die ihr im Grunde gegen den Strich gingen !
Zu was ueberredet, und wie gezwungen?
Rangwahn??
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2015, 13:18:43
"Öffentlichkeitsarbeit" nach dem ersten Gerichtstermin:


https://www.facebook.com/zenjournalist/videos/10153241703246154/



https://www.facebook.com/mesiah.un/videos/vb.100001495890042/887465884646600


Das hat sie vorhin selbst gepostet:


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xta1/t31.0-8/p720x720/11257202_1003919732985815_4256905325834282602_o.jpg)


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/t31.0-8/p720x720/11148437_1003919739652481_3377696901487025222_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 24. Mai 2015, 13:35:45
Eine Frage an dich als diesbezueglichen Experten: Hat die Frau Jinglak ausser Grinsen auch noch etwas anderes drauf?

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 24. Mai 2015, 13:36:57
Eine Frau des Volkes.

 {*

Der GENERAL, mit seinen Kumpels im vorletzten Jahrhundert stehen geblieben, ist Licht-Jahre ab Boden.  ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 24. Mai 2015, 13:40:37
Hat die Frau Jinglak ausser Grinsen auch noch etwas anderes drauf?

fr

Schon wieder so eine sehr unnoetige Unterstellung.

Also ausser grinsen nichts ?!

Weisst du das so genau ?   --C
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rampo am 24. Mai 2015, 13:43:31
Eine Frage an dich als diesbezueglichen Experten: Hat die Frau Jinglak ausser Grinsen auch noch etwas anderes drauf?

fr

Sicher Franzi aber ihr Mann blaudert halt nicht aus .

Fg.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dart am 24. Mai 2015, 13:48:33
Eine Frage an dich als diesbezueglichen Experten: Hat die Frau Jinglak ausser Grinsen auch noch etwas anderes drauf?

fr

Sinnbefreite Spruchblasen pflastern seinen Weg....  {+

Mögen die Forengötter gütig sein, und uns mit einer halbwegs modernen Software bescheren. :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 24. Mai 2015, 14:07:06
Ich mag ihr grinsen, sehe das gerne. Besser als ihre Politik, gerade die letzte Zeit ihrer Herrschaft, da hat sie doch versagt.

Wie heisst es so im Volksmund: Frauen sind besser am Kochtopf aufgehoben als in der Politik.   
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Patthama am 24. Mai 2015, 14:50:14
Ja,volkschoen!
Aber ob das Essen unserer Angela auch ihrem Mann schmecken wuerde,sollte sie demnaechst an den Herd zurueckkehren?
Sorry fuer etwas o.T.
Habe mich nun halt auch etwas dem derzeitigen Niveau in diesem Thread angepasst.
Die Hoffnung stirbt bei mir zuletzt,dass sich mal einige Member etwas  zurueckhalten,wenn sie nichts zum Thema Yinglak,und deren damaligen Regierung beitragen koennen.

Gruss Patthama
 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Tommi am 24. Mai 2015, 15:11:57
Eine Frage an dich als diesbezueglichen Experten: Hat die Frau Jinglak ausser Grinsen auch noch etwas anderes drauf?

fr

Hast du hier nicht mal behauptet, der unbestrittene Wirtschaftsexperte Thaksin hätte ihre
Politik (von Dubai aus) und per Telefon zu 100% gesteuert? Was also ist dein Problem?
Folglich wissen wir ja jetzt, warum es bergab geht - ein Stahlhelm kann nicht telefonieren.

Ansonsten schliesse ich mich @dart an. ]-[
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 24. Mai 2015, 15:55:17
Habe das nur Thaksin nachgeplappert, der dies oeffenlich erklaert hat.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/yingluck-shinawatra-der-klon/9855472.html (http://www.handelsblatt.com/politik/international/yingluck-shinawatra-der-klon/9855472.html)

Ueberdies ist er kein Wirtschaftsexperte, da er nicht Wirtschaft studiert hat.

Ja, ob sie ausser suess laecheln auch noch andere Faehigkeiten hat, da hat @rampo natuerlich recht. Da habe ich meine Frage eindeutig an die falsche Person gestellt  :'(

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 24. Mai 2015, 16:57:55
Habe das nur Thaksin nachgeplappert, der dies oeffenlich erklaert hat.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/yingluck-shinawatra-der-klon/9855472.html (http://www.handelsblatt.com/politik/international/yingluck-shinawatra-der-klon/9855472.html)

Ueberdies ist er kein Wirtschaftsexperte, da er nicht Wirtschaft studiert hat.



fr


uuuupppsss

Und du bist nicht Thailand-Experte -da du nicht Thai studiert hast !    ;]

Lass dir aber sagen, man(n) kann auch Experte werden in dem man Jahrelange
Praxis/Erfahrung(en)  auf diesem Gebiet hat - dann ist man PRAKTIKER (Experte)

Viele die was studiert haben sind THEORETISCHE  "Experten".   

Studieren heisst oft auch "Auswendig" lernen.

PRAXIS = selber erleben, selber erfahren.

(man(n) = heisst Mann)  [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 24. Mai 2015, 17:01:14
 ., gerade die letzte Zeit ihrer Herrschaft, da hat sie doch versagt.

Wie heisst es so im Volksmund: Frauen sind besser am Kochtopf aufgehoben als in der Politik.   

Richtig waere / ist :

Sie wurde massiv am regieren gehindert !    ;D

Von einem Macht-Apparat, der nun auch eine Demokratie ver-/behindert !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2015, 17:26:12
wer halbwegs Thai versteht, dem könnte auffallen, dass sie im zweiten Video ziemlich souverän ihren Sicherheitsapparat dirigiert...  {--

P.S :Doppelt "geklont" hält besser  :-)

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=2932.msg1175734#msg1175734
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. Mai 2015, 04:40:04
Wiederaufnahme der Aussenpolitik  {--

Am 21. Mai empfing Yingluck eine chinesische Partei - und Wirtschaftsdelegation aus der Provinz Kwangthung auf Thailandbesuch.

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xat1/v/t1.0-9/11255794_904882146221169_5179169556344436857_n.jpg?oh=c8ba739c523627a856ebf0d9f4a19d01&oe=55F71EB2)

Diese bedankte sich für den letztjährigen Besuch der Shinawatras und sprach eine Einladung an Yingluck aus, als Ehrengast an der Eröffnung einer dortigen Weltausstellung vom 11. bis 13. Oktober teilzunehmen.

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/11012546_904882079554509_1767085531793887533_n.jpg?oh=d207d6b6ed26571f7478ea9316dc085e&oe=55C8EE30)

21 May 2015 - ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร นายกรัฐมนตรีหญิงคนแรกของประเทศไทย ให้การต้อนรับนาย Huang Qiang เลขาธิการพรรคเมืองเหมยโจว นาย Chen Zhining เลขาธิการพรรคเขตฮงสุน และนาย Zhang Wengguang เลขาธิการพรรคเขตเหมยเสี่ยน และคณะนักธุรกิจจากมณฑลกวางตุ้ง เข้าเยี่ยมคารวะในโอกาสเดินทางมาเยือนประเทศไทย พร้อมทั้งเรียนเชิญอดีตนายกรัฐมนตรียิ่งลักษณ์ เข้าร่วมเปิดการประชุมสมาคมฮากกาโลก ระหว่างวันท่ี 11-13 ต.ค.2558 หลังจากก่อนหน้านี้อดีตนายกรัฐมนตรีฯได้เดินทางไปเยี่ยมญาติท่ีมณฑลกวางตุ้ง เมื่อช่วงปลายปี 2557 ท่ีผ่านมา




(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/10981200_904882106221173_5121833376424084274_n.jpg?oh=d62943f2d496011573e82aed242e4db8&oe=560346CD)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 25. Mai 2015, 12:21:45
Vorzeichen in die Zukunft.      }}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Tommi am 25. Mai 2015, 12:52:15
Vorzeichen in die Zukunft.      }}

Sollte aus "Hinter Indien" alsbald "Hinter Griechenland" werden, schliesse ich gar nichts aus.
Allein, ich wäre froh, hätte Thailand eine leuchtende Zukunft vor sich - durch wen auch immer.


PS: Ich finde sie, wenn auch unerheblich, immer noch sehr süss. :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Juni 2015, 04:47:38
T- Shirt "Chiwit thammada" -  das ganz normale Leben


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xat1/t31.0-8/p720x720/11289400_1008725225838599_7646058610504704642_o.jpg)

504,221 like this.   :o


Wir hatten hier im Forum schon mehrere Beiträge über diese Art der Pilzkultur, wo man bequem im "Vorbeigehen" ernten kann ohne sich gross bücken zu müssen:


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/11231852_1008725199171935_8526890856889253579_n.jpg?oh=3c9ffde8c9b3cb6ce718cac60fe4a53e&oe=55F9FC26)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 01. Juni 2015, 09:43:18
Sind das nicht Austernpilze?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 01. Juni 2015, 09:54:59
T- Shirt "Chiwit thammada" -  das ganz normale Leben
ware ihr ja zu goennen, aber wie ist das in einem Umfeld wie dem ihrigen moeglich  ???

schon der Name verspricht Aufmerksamkeit, Paparazzi an allen Ecken und Orten, einen Kaffee oder ein Glas Wein kann sie wohl nur in den eigenen 4 Waenden in Ruhe geniessen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 01. Juni 2015, 22:35:43
Sogar dem Wurschtblatt "The Nation" sind Yinglucks Schwammerl eine Schlagzeile wert  {+

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Now-Yingluck-grows-mushrooms-30261315.html

Sommerlich in Thailand gerade  ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 02. Juni 2015, 03:10:57
Naja, wenn sie bisher was gepostet hat gab es so 2 - 300 k "likes". Wenn es nun das doppelte ist, vielleicht finden es sogar einige ihrer Gegner gut, wenn sie ein "normales Leben" führt und sich der Schwammerlzucht widmet.



Mehr vom Sommerloch: Welches "Schweinderl" hättens denn gern. Oder halt nur welche Nachspeise


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xat1/t31.0-8/11270698_875870872472916_8200948732875496240_o.jpg)


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/t31.0-8/11336796_875870745806262_7508462649317340779_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 02. Juni 2015, 09:45:42
Das wird den GENERAL aergern,

dass sie FARANG-Food, statt REIS isst      :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 02. Juni 2015, 10:17:50
... und noch viel meh, dass ihre Beitraege in den sozialen Netzwerken so gut ankommen  ;D

Das ganze aber in die "Breaking News" d.h.  Schlagzeile zu setzen halte ich für ein wenig übertrieben, ist aber allemal eine gute Gratiswerbung  ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 02. Juni 2015, 14:53:48
Das wird den GENERAL aergern,

dass sie FARANG-Food, statt REIS isst      :]

Hat er doch selbst kürzlich den Vogel abgeschossen, als er sich auf einer Ausstellung bei der Thailands Reissorten präsentiert wurden per Heissluftgebläse einen Hamburger gegrillt hatte:


https://www.youtube.com/watch?v=hXCTV6T5L7s
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Hans Muff am 02. Juni 2015, 15:03:00
Das wird den GENERAL aergern,

dass sie FARANG-Food, statt REIS isst      :]

Hat er doch selbst kürzlich den Vogel abgeschossen, als er sich auf einer Ausstellung bei der Thailands Reissorten präsentiert wurden per Heissluftgebläse einen Hamburger gegrillt hatte:


https://www.youtube.com/watch?v=hXCTV6T5L7s
Oh nein!!! Der maitre/Clown hat einen Hamburger mittels Loetlampe mit Kaese ueberbacken.  {+
Na gut, hat auch nix mit Reis zu tun  :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 02. Juni 2015, 16:36:52
Der GENERAL !?


Vor dem PUTSCH :


- Einheitskleider  >:   

- Kasernenhof   >:

- schlafen im Zelt    >:

- Dienst-Suppe   >:

- karger Sold  >:

- keine Freunde, nur Untergebene   >:

- Gepanzerter Army-Tuk-Tuk   >:



Nach dem PUTSCH :


- feine Anzuege   ;]

- feudales Office   ;]   

- schlafen in 5-Star-Hotels   ;]

- Designer - Food    ;]

- anstaendiger Mindest-Lohn    ;]

- jeden Tag Applaus, jede Menge "Freunde"   ;]
 
- toller BENZ    ;]


Tolle Leistung.    8)

Enorme Steigerung.    C--

Ein Mann erlebt die reale Welt      [-]


 :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 02. Juni 2015, 20:36:16
@Joggi

dass du kein Freund des Generals bist, ist jedem, der halbwegs lesen kann, klar, man muss auch nicht gleicher Meinung ueber diese Person sein, aber ...

dein letzter Kommentar hier ist einfach Klasse  ;}

Stelle mir den so bildlich als 2 Spalten-Comic vor, links "vorher", rechts "nachher"  ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 02. Juni 2015, 20:45:41
Nein, kein Freund.

Er ist aber auch nicht mein Feind !

Ich bin seit einigen Wochen sogar der Meinung, man muesste ihn
noch so 2 bis 3 Jahre "machen lassen", wer weiss, ob er nicht doch
die "schlauere" Loesung ist. !??

Denn ich stelle fest, er ist "lernfaehig", vielleicht ueberrascht er
uns ungewollt mit guten Resultaten !?

Wir wissen doch alle, REFORMEN brauchen ZEIT !

Das "kindliche" Wesen unseres GENERAL's koennte hinhauen.    ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 02. Juni 2015, 21:02:31
...wer weiss, ob er nicht doch die "schlauere" Loesung ist. !??


the one million dollar question ?

wir werden nie erfahren, wie es gekommen waere, wenn die Demos weitergefuehrt und Suthep nicht ins Wat abkommandiert worden waere noch durch die Strassen Bangkoks zoege.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 02. Juni 2015, 21:10:15
Hätte meine Tante an Zipfel, dann waers mein Onkel {{
Sepp Maier 2002

Zum Schluss hockte er eh nu noch im Lumpini Park, hockte er vielleicht auch heute noch  :}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 02. Juni 2015, 21:27:32
hockte er vielleicht auch heute noch  :}

und einige Strassen/Kreuzungen waeren immer noch blockiert oder schwer befahrbar  >:

abgesehen davon, herrscht in BKK sozusagen "himmlische Ruhe", keine hupenden Konvois, keine Trillerpfeifen und keine Lautsprecheransagen mehr  ;]

dafuer hoert man wieder vermehrt die Ambulanzen, sind vorher wahrscheinlich im Laerm untergegangen  :-X
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 02. Juni 2015, 21:46:22
Ja stimmt, schon fast vergessen. Der Lumpini wurde ja vorher schon aufgegeben ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 03. Juni 2015, 01:54:47

und einige Strassen/Kreuzungen waeren immer noch blockiert oder schwer befahrbar  >:

abgesehen davon, herrscht in BKK sozusagen "himmlische Ruhe", keine hupenden Konvois, keine Trillerpfeifen und keine Lautsprecheransagen mehr  ;]

dafuer hoert man wieder vermehrt die Ambulanzen, sind vorher wahrscheinlich im Laerm untergegangen  :-X

das ist aber auch welch ein Glück, da verursachen die Wahl"BKKer" Straßenblockaden, nur um Glücklich sein zu können das die mit einem Putsch beseitigt werden, und die BKKer wieder fahren können  {-- {[ {[ {[
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 04. Juni 2015, 04:31:31
Das ganze aber in die "Breaking News" d.h.  Schlagzeile zu setzen halte ich für ein wenig übertrieben, ist aber allemal eine gute Gratiswerbung  ;D

Wenn es sogar von der BBC aufgegriffen wird, kann man der einheimischen Zeitung schlecht einen Vorwurf machen  ]-[



Thailand's Yingluck Shinawatra in display of 'ordinary life'

http://www.bbc.com/news/world-asia-32971912


Der GENERAL !?


Vor dem PUTSCH :


- Einheitskleider  >:  

- Kasernenhof   >:

- schlafen im Zelt    >:

- Dienst-Suppe   >:

- karger Sold  >:

- keine Freunde, nur Untergebene   >:

- Gepanzerter Army-Tuk-Tuk   >:



Das ist dann doch etwas übertrieben. So hat auch ein  Armeechef schon einen Jet als  stets einsatzbereiten "Privatflieger", eine Villa im VIP - Bereich des 11. kgl. Garderegiments und das Gehalt eines 4 Sterners mit Stellenzulagen konnte sich auf vorher schon sehen lassen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 04. Juni 2015, 08:56:52
Auf Koh Ling hats dann scheinbar auch gerade ein Sommerloch  ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 04. Juni 2015, 09:40:54



das ist aber auch welch ein Glück, da verursachen die Wahl"BKKer" Straßenblockaden, nur um Glücklich sein zu können das die mit einem Putsch beseitigt werden, und die BKKer wieder fahren können  {-- {[ {[ {[

Manchmal kommt man(n) halt ueber UMWEGE zum Ziel !      :]

Oder soll man sagen, IR-WEGE ?    ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Juni 2015, 00:41:13
Alles Gute zum 48.sten   [-]


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/t31.0-8/p720x720/11072590_908249625887836_6476866521631181833_o.jpg)


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtf1/t31.0-8/p720x720/11416334_908249915887807_3916078687057516846_o.jpg)


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/11049474_908249355887863_8712233125732217533_n.jpg?oh=7746cf40b4f3e0ecb9deefbcf1ab608e&oe=55F0A006)


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Juni 2015, 23:27:53
https://www.facebook.com/scream.ints/videos/10153013977353106/

https://www.facebook.com/scream.ints/videos/vb.607238105/10153013894813106
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 24. Juni 2015, 13:48:51
jetzt werden bald wieder ein paar spitzen kommen, sei es drum, Sie sieht im Moment viel glücklicher aus :

(http://fs1.directupload.net/images/150624/temp/5m8c42c4.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/4028/5m8c42c4_jpg.htm)

während eine andere Person wesentlich entspannter drein schaut :

 (http://fs2.directupload.net/images/150624/temp/ykefywu6.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/4028/ykefywu6_jpg.htm)

beide Fotos sind aus dem Gesichtsbuch
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. Juni 2015, 17:58:21
Die Antikorruptionsbehörde stellte bei ihr  einen Vermögenszuwachs während der Amtszeit 2011-2014 von 38 Mio Baht fest. Eine Aufstellung für einzelne Minister der letzten Regierung:

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20150626/1059272.jpg)


http://www.bangkokpost.com/news/general/605468/graftbusters-reveal-b38m-surge-in-yingluck-assets


Ihr 4 millionster FB - Fan bekam von ihr eine Einladung zum Kaffee

รอทานกาแฟร่วมกับแฟนเพจคนที่ 4 ล้าน อยู่นะคะ


 eine ganze Gruppe von Leuten - weniger Glück hatte die Isan - Hausfrauengemeinschaft, welche den Geburtstagsausflug in die Obstplantage organisiert hatte, sie bekam ebenfalls eine Einladung, aber die kam von der Junta zum Tee...

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/t31.0-8/p600x600/11424646_1025825207461934_6921819218980953671_o.jpg)





Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 14. Juli 2015, 04:33:31
Fernsehbericht des japanischen Senders NHK:


Thailand: Yingluck's Quiet Comeback

http://www3.nhk.or.jp/nhkworld/english/news/features/201507092116.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 19. Juli 2015, 23:07:27
Life ban for Shinawatras in latest charter draft

http://bangkokpost.com/news/politics/626308/charter-would-ban-shinawatras-for-life

war ja klar das dies angestrebt wird, ich glaube da braucht man nicht lange nach dem Initiator zu suchen, ob die Isanis jetzt aufwachen, wenn nicht jetzt wann dann  {+
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juli 2015, 23:41:05
... ob die Isanis jetzt aufwachen, wenn nicht jetzt wann dann  {+

da traust du ihnen wohl nicht so viel Verstand zu   {--

Viele koennen nicht richtig schreiben, haben Leseprobleme, aber eines koennen sie, naemlich Thai verstehen und sie sind mit ihrem System vertraut, zumindest die aeltere Generation.
Die haben schon laengst kapiert worum es geht und die Abbilder der Nummero Uno Family haengen immer noch hoeher als alle anderen Fotographien in ihren Haeusern.

Der Jugend sind die Social Media Kontakte auf Facebook und Line wichtiger, und solange die Batterie im Smartphone oder im Tablet noch genuegend Saft hat, ist Bangkok weit weg.

Das wirst auch du bei deinem naechsten laengeren Aufenthalt hier feststellen.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Juli 2015, 00:18:31

Viele koennen nicht richtig schreiben, haben Leseprobleme, aber eines koennen sie, naemlich Thai verstehen und sie sind mit ihrem System vertraut, zumindest die aeltere Generation.
Die haben schon laengst kapiert worum es geht und die Abbilder der Nummero Uno Family haengen immer noch hoeher als alle anderen Fotographien in ihren Haeusern.

Der Jugend sind die Social Media Kontakte auf Facebook und Line wichtiger, und solange die Batterie im Smartphone oder im Tablet noch genuegend Saft hat, ist Bangkok weit weg.

Das wirst auch du bei deinem naechsten laengeren Aufenthalt hier feststellen.


was mich so sehr wundert ist das ein "so kluger" Expat, immer noch glaubt das die Gelben nicht korrupt sind  

es ist zu hoffen das die Jugend in der Zukunft erwacht, ähnlich wie bei den Studentenprotesten, es braucht aber noch etwas Zeit

mit den Bilder haben die meisten hier keine Probleme wenn es um die 1 geht, es geht ja auch nicht um Bilder, sondern um mehr, gerade für den Isan, und deren Bewohner

---

Änderung: Beitrag etwas entschärft
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juli 2015, 07:32:54
was mich so sehr wundert ist das ein "so kluger" Expat, immer noch glaubt das die Gelben nicht korrupt sind  

dann zitier doch den Beitrag wo ich das geschrieben haben soll, mein Gedaechtnis laesst mich da im Stich  >:

mit den Bilder haben die meisten hier keine Probleme wenn es um die 1 geht, es geht ja auch nicht um Bilder, sondern um mehr, gerade für den Isan, und deren Bewohner

Vielleicht besteht ja doch ein Zusammenhang mit den "Bildern" und dem von dir geposteten Kommentar betreffend Verbannung eines Clans, denn der verliert je laenger je mehr an Bedeutung wenn es um Proteste geht, Thailand zu einer Demokratie zu fuehren.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Tan am 20. Juli 2015, 09:28:38
Also das mit der Demokratie sollten wir doch besser fuer die naechsten Jahr voellig vergessen. Falls es ueberhaupt naechstes Jahr zu Wahlen kommen sollte (was ich bislang noch seeehr bezweifle) werden diese eher eine Farce sein, wenn ich die Bestrebungen der NRC so betrachter.

Ernannter PM moeglich, ernnante Senatoren die von 4 ernnanten Ausschuessen ausgewaehlt werden usw.  :D --C
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 20. Juli 2015, 09:37:45
Life ban for Shinawatras in latest charter draft
http://bangkokpost.com/news/politics/626308/charter-would-ban-shinawatras-for-life
war ja klar das dies angestrebt wird, ich glaube da braucht man nicht lange nach dem Initiator zu suchen, ob die Isanis jetzt aufwachen, wenn nicht jetzt wann dann

Eine Eigenschaft kann man den Isanis nicht absprechen, und das ist Geduld!

Lebenslängliches Politikverbot hält nur genau so lange, bis die derzeitigen Machthaber kapitulieren,
aus welchen Gründen auch immer. Das weiss auch der "ungebildetste" Isani  C--

lg

PS: bin jetzt nicht ganz am Laufenden, hat P. jetzt den Finanzminister der T.-Regierung trotz Politikverbots engagiert oder nicht?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juli 2015, 11:58:02
Also das mit der Demokratie sollten wir doch besser fuer die naechsten Jahr voellig vergessen.

da bin ich mit dir 100% einverstanden.
Das Unausweichliche und die Zeit danach werden die hoechste Prioritaet haben, und solange dies nicht geregelt ist, wird es m.M. nach keine Wahlen geben, ungeachtet von Versprechungen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Juli 2015, 12:18:42

dann zitier doch den Beitrag wo ich das geschrieben haben soll, mein Gedaechtnis laesst mich da im Stich  >:


@ Bruno mache es einfach wie mit dem Rat an Vicko, suche Dir den Link selber,

aber Zuwachs an Geld bei Yingluck (hier zu lesen) 38 Millionen Baht also knapp 1 Million Euro, das liest sich nicht gerade als ob das so als ob das Reisprogramm der Bringer an Korrutionsgelder war, anders die frage wie ist das mit den Spendengelder die der Suthep gesammelt hat  ??? ??? {-- {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juli 2015, 12:26:21
@ Bruno mache es einfach wie mit dem Rat an Vicko, suche Dir den Link selber,

Andy, das ist wohl jetzt die billigste Ausrede, denn du unterstellt mir etwas bestimmtes geschrieben zu haben, das ich mit Sicherheit nicht getan habe, somit ist die Beweispflich nicht meinerseits.


 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 20. Juli 2015, 12:40:31
Wenn ich es richtig im Kopf habe,hat Frau Yingluck angegeben,
dass sie ueber ein Privatvermoegen von 400 Mio THB verfuegt.

21/2 Jahre war sie im Amt und in dieser Zeit hat sich ihr Ver-
moegen um 38 Mio.THB vermehrt. Also pro Jahr um rd. 16 Mio.

Dieses entspricht einer Verzinsung von 4 % p.a.

Da sie dieses Geld nicht auf einem Sparbuch liegen hat und dabei
schon 3 % an Zinsen generieren wuerde,sondern in Firmenbeteilig-
ungen angelegt hat,kann man davon ausgehen,dass bei ihr keine
Korruption im Spiel ist.

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Juli 2015, 12:45:20

Andy, das ist wohl jetzt die billigste Ausrede, denn du unterstellt mir etwas bestimmtes geschrieben zu haben, das ich mit Sicherheit nicht getan habe, somit ist die Beweispflich nicht meinerseits.
 

jep und 2 mal sorry 1.) es ging um Link von Alex nicht von Dir  :-X {+

                              2.) wegen OT
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Patthama am 20. Juli 2015, 13:18:37
Ja mein geehrter Jock. Mit rund 16 Millionen Baht Zinseinnahmen (ca.435.000.-Euro) im Jahr, kann Frau Yinglak locker, ohne die paar Kroeten,die sie als Regierungschefin dazuverdiente ,auskommen.Habe es schon mal geschrieben,dass ich der Meinung bin,dass sie gar nicht mehr in die Politik zurueckkehren will,um sich unnoetigen Stress anzutun.Vielleicht verdient ja ihr Mann auch noch etwas hinzu,dann reichts allemale.Wobei wenig zu lesen ist,bzw. war,was ihr Ehemann Beruflich so macht.Ich gehe mal davon aus,dass er sich nicht zum Mindestlohn,auf den Reisfeldern,in Chiang Mai herumplagt.

Bei ihrem Bruder sieht es etwas anders aus.Er haette ja das Gehalt als Ministerpraesident  bestimmt auch nicht noetig,aber er ist  ein anderer Typ,und in meinen Augen halt ein Machtmensch.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Juli 2015, 18:43:45
Falls sie zur Geburtstagsfeier ihres Bruders  ausreisen möchte, werden ihr von Seiten der Junta keine Steine in den Weg gelegt.


Junta Says Yingluck Free to Attend Brother's Birthday Abroad

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1437459182


Thaksin feiert am 26. Juli vorausslichtlich in Dubai seinen 66 sten.

https://www.youtube.com/watch?v=6P_UEAaJ0cY
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 21. Juli 2015, 20:30:28
Ich habe es zwar nicht vorgehabt,aber wenn die Forenleitung schon
so dezent mit dem Zaunpfahl winkt,werde ich halt am 26. Juli auch
gratulieren.

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 21. Juli 2015, 20:35:42
Ich habe es zwar nicht vorgehabt,aber wenn die Forenleitung schon
so dezent mit dem Zaunpfahl winkt,werde ich halt am 26. Juli auch
gratulieren.

Jock

Wo ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Tan am 21. Juli 2015, 20:38:35
Zitat
Falls sie zur Geburtstagsfeier ihres Bruders  ausreisen möchte, werden ihr von Seiten der Junta keine Steine in den Weg gelegt.


Junta Says Yingluck Free to Attend Brother's Birthday Abroad

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1437459182

"Scherzmodus?"
Wobei ja einige boese Zungen bereits fragen ob man fuer Yingluck damit auch den Weg ins Exil ebnet, und/oder...ob man sie anschliessend wieder einreisen laesst. {:}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Tan am 22. Juli 2015, 07:36:17
Anderen Politikern der Redshirt wird eine Ausreise zu Takkis Geburtstag nicht erlaubt...

http://www.bangkokpost.com/news/politics/629804/ncpo-again-blocks-guests-to-thaksin-birthday-party
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. Juli 2015, 21:06:48

Bereits am Freitag wurde der langjährige Parteisprecher der Phüa Thai wegen "Verleumdung eines Verfassungsrichters" für ein Jahr eingeknastet.

Kaution wurde abgelehnt, es ging direkt in den Knast:



http://www.bangkokpost.com/news/general/633540/ex-pheu-thai-mps-imprisoned-for-defaming-judge
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Tan am 14. August 2015, 18:20:09
Die Pheu Thai bedankt sich bei der gesetzgebenden Nationalversammlung das es nicht zu einem nachtraeglichen Amtsenthebungsverfahren fuer 248 ihrer ehemaligen Kabinettsmitglieder kommt...

http://englishnews.thaipbs.or.th/pheu-thai-party-thanks-nla-for-not-impeaching-248-ex-mps
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 14. August 2015, 18:54:04


Amtsenthebungsverfahren fuer 248 ihrer ehemaligen Kabinettsmitglieder kommt...

http://englishnews.thaipbs.or.th/pheu-thai-party-thanks-nla-for-not-impeaching-248-ex-mps

m
094

Das sind : PARLAMENTS-Mitglieder     ;)

Das KABINETT ist die REGIERUNG.   ;]


 8)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Tan am 14. August 2015, 20:25:29
Da hast du selbstverstaendlich Recht, sorry fuer meinen voreiligen Fauxpas. :-) ]-[
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: joggi am 14. August 2015, 22:51:47
Macht nichts !

Wir sind ja ein TEAM !     ;]

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. August 2015, 04:43:06
Kritik am Verfassungsentwurf  der Junta:

http://www.bangkokpost.com/news/politics/668680/yingluck-urges-more-choice-for-people
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 31. August 2015, 20:36:35
Verhandlungstermin vor dem obersten Gerichtshof

(https://scontent-lhr3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/10984986_963946823628680_8257586697926240505_n.jpg?oh=47f1171d6008f9228a11905a7170b222&oe=5678639D)

(https://scontent-lhr3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/10984622_963950300294999_7271647245861907791_n.jpg?oh=56264c98644ed86b160878ebc5e74369&oe=56728E6A)


Ihr Antrag, weitere Dokumente einzureichen und ihre zusätzlichen Zeugen wurden abgelehnt.


http://www.bangkokpost.com/news/politics/675196/yingluck-in-court-for-first-hearing-in-rice-case
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 05. September 2015, 04:30:25
Die Pässe von Ex - Minister Chaturon Chaisaeng wurden stillschweigend vor 2 Wochen gecancelt, auf Nachfrage bei der Passsbehörde gab es keine klaren Antworten


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpl1/v/t1.0-9/11954676_1005604006127721_7846143745685539246_n.jpg?oh=d46f50bc27c3034952271f6f15509224&oe=5679A48C)


allerdings haben sowohl Prayuth wie auch der Juntasprecher bestätigt dass dem wohl wegen seiner "Renitenz" so ist



Critic’s Passport Revoked as Junta Reaffirms Ban on Criticism

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1441355947


Auf seiner Gesichtsbuchseite findet sich am 24. August dieses Bild zum Verfassungsentwurf der Junta, es könnte daher ein zeitlicher Zusammenhang zum Passentzug bestehen:


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/11873545_10153536789297359_3569072804230804150_n.jpg?oh=2773ece5e25a6a0b428ea19afd7d6347&oe=5674ACC1)




Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 05. September 2015, 07:06:12
(http://666kb.com/i/d1tgy0rmsjfhoy71h.jpg)

Hat Thailand die persönliche Politiker Haftung eingeführt   ?

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 05. September 2015, 10:06:26

Gegenfrage: hat P. die 1000 Bärte Raiprämie letzte Ernte aus der Privatschatulle gelöhnt ???

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 14. September 2015, 03:46:55
Dezente Kritik an der Verhaftung ihrer Parteikollegen:

http://www.bangkokpost.com/news/politics/691040/yingluck-ncpo-should-allow-opinions



Auftritt mit Thaksins Sohn und Tochter an der Shinawatra - Universität

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/v/t1.0-9/12009621_970609099629119_5529931381827313388_n.jpg?oh=39ba069d385474c77c14a05930644e63&oe=56A919A0)

50 Stipendiaten erhalten je eine Million Baht

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlp1/t31.0-8/p720x720/11942308_957868734258898_3787630226071030521_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 22. September 2015, 17:12:27
Vom Chefsessel zum Fliessband ?

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/v/t1.0-9/12036959_1082221848488936_8129369767674757111_n.jpg?oh=8b067b2e110a2fd6a5043f5bb51d6405&oe=56A69CB1)

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/t31.0-8/p720x720/12032779_1082223295155458_2742355387620168450_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 22. September 2015, 17:23:06
Das sind aber kleine Broetchen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 22. September 2015, 19:10:17
Die nennen sich "Moji" und sind eine süsse Spezialität  aus der Provinz Nakhon Sawan
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. September 2015, 05:28:11
Wahrsagerischer Hokuspokus um die Pechsträhne der Familie auszubügeln:



Yingluck at Chiang Mai temple to dispel bad luck


(http://www.bangkokpost.com/media/content/20150925/c1_707652_620x413.jpg)


http://www.bangkokpost.com/news/politics/707652/yingluck-at-chiang-mai-temple-to-dispel-bad-luck
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. September 2015, 13:04:19
Soeben eine Strafanzeige gegen die Staatsanwaltschaft eingereicht:


Yingluck Shinawatra 3 hrs ·

On the 29 September 2015, Miss Yingluck Shinawatra filed a criminal case at the Criminal Court against the Attorney General and relevant persons for a concerted effort in causing damages towards other individuals in accordance to criminal code section 83; for the negligence of duty in accordance to the criminal code section 157 and for the failure to perform their duties in accordance to criminal code section 200. The 3 wrongdoings include


1. The Attorney General decided to indict her without sufficient examination of materials, evidence and witnesses that were deemed relevant and valuable to the case. Which is required under the Organic law on criminal procedure for person holding political positions. Some of these issues include the inconclusive issues from the rice pledging scheme, negligence of duty and issues related to acts of corruption. The Attorney General failed to take these issues into account and indicted her 1 hour before the impeachment process at National Legislative Assembly.

2. The Attorney General filed a case which included additional accusations that were not included in the case filed by the National Anti Corruption Commission (NACC). The NACC case under the criminal code section 157 did not include accusations regarding corruption or allowing for acts of corruption to occur under the rice pledging scheme but the Attorney General included these accusations which should be considered as illegal.

3. During the court procedure, the Attorney General also used materials that were not included in the both NACC's and joint task force between NACC and Attorney General's investigation process. The Attorney General included additional 60,000 pages of materials into the case, which should also be deemed illegal.


Therefore, Miss Yingluck believes that it is necessary for her to protect herself by exercising her rights in accordance to the law to file a case against all actions by the Attorney General and relevant persons that are not in line with the law, regulations and the rule of law.


(https://pbs.twimg.com/media/CQC3544UkAAJh8_.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. September 2015, 13:11:36
Ganz schön was los vor dem Gericht...

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-9/12079472_977880442235318_381108677439951560_n.jpg?oh=0aa03b28488db5a15a8e702d12c9d16c&oe=569BFA33)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 29. September 2015, 13:16:12
Wird auch langsam aber sicher Zeit, nur wer spricht dann dafür Recht, sind das unabhängige Richter, es währe zu hoffen .
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 29. September 2015, 13:48:37
... sind das unabhängige Richter  ...
:D    :]

Diese Frage gehört leider eher in den "WITZE- und COMIC-Thread".
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 13. Oktober 2015, 08:22:39
(http://666kb.com/i/d2vz1yocswrxgtocw.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 13. Oktober 2015, 12:56:59
na wie toll wenn man sich schon im vorhinein einen Persilschein geben kann, wie undemokratisch und korrupt Yingluck ist sieht man daran das Sie diesen sich nicht selbst geben hat.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Tan am 13. Oktober 2015, 20:18:55
Ein offener Brief an die Junta via Facebook (Sorry, leider in Englisch):

Yingluck Shinawatra

Open Letter

To: General Prayuth Chan-ocha,

Head of the National Council for Peace and Order

I am writing an open letter to you because I haven't had the opportunity to communicate with or meet you in person since you came into power as the Head of the National Council for Peace and Order (NCPO) and the Prime Minister over a year ago on 22 May 2014. Since then, I have been continuously mistreated related to the “Rice Subsidy Scheme”, which I had declared to the parliament on many occasions;

1. National Legislative Assembly (NLA) impeached and removed me from the position of Prime Minister although at the time I was not in that position because I had already resigned and also was disqualified of the position by the Constitutional Court.

2. The Attorney General held a press conference stating his decision to indict and prosecute me to the Supreme Court’s Criminal Division for Persons Holding Political Positions just a mere “one hour” before NLA’s impeachment.

You may reject an issue and state that these are not relevant to your responsibility since these two matters are in the hands of the NLA and the Attorney General. However, the following matter will be in your direct authority.

Regarding the Order no.448/2558 signed by you and the Minister of Finance dated April 3rd, 2015 under the subject of “the Appointment of the Fact Finding Committee”, you have appointed a committee to find out whether anybody must be responsible to pay compensation to the government for the damages incurred from the Rice Subsidy Scheme. In this matter, you spoke to the press insisting that if someone was found responsible for damages, compensations must be claimed.

You also emphasized that “if the fact finding indicates that if someone is guilty, then the conclusion is guilty. If the fact finding suggests otherwise, then the conclusion would be not guilty. If guilty, the due process shall be followed in filing for civil claim. Single standard is applied for all parties to ensure justice in an equitable manner.”

I sincerely hope you assigned the Fact Finding Committee to investigate the case under due process of law to provide “Justice” and adhere strictly to the due process without any unnecessary acceleration to conclude the findings. I hope that you will ensure fair and just opportunity for related persons to present evidences.

I feel worried because one of your legal advisors had publicly stated that it was conducive to claiming damages in the civil case which would cost enormous court fees to the government although the way normally used to claim for damages and to bring the case to the court is the best way to maintain justice.

However, your legal advisor tried to “misinterpret the law and legal mechanism” to claim for damages by advising you to issue administrative order, forcing me to pay for damages and to seize my asset just to avoid the court fees. By exercising the Administrative Order, you do not even have to consult the cabinet. It means that you are using your power as if you were a judge while the criminal case trial is still under the legal process in court.

I am making this statement as the former Prime Minister who was in charge of the Rice Subsidy Scheme that was aimed at enhancing the living conditions of the Thai farmers, who are responsible for the production of our nation’s commodity. The scheme was also vital in addressing issues in the rice price and market mechanism. I performed my duties with the utmost dedication to ensure that it led to the economic and social advancement of the nation. The scheme was managed under the position of Chairman of National Rice Policy’s Committee during my term as it is with you in the same position today.

I believe all people are entitled to a fair trial in court which is fundamental to the rule of law. The Rice Subsidy Scheme was a public policy that was declared to the parliament and the implementation of the scheme was compulsory administrative act. The Scheme legally binds all related government departments to its execution. Therefore, the claim process of civil charge must be transparent and fair. You, as the Prime Minister and as the Chairman of National Rice Policy Committee, are currently addressing rice issues in disagreement of my rice policy. This means that you are a "stakeholder" and cannot possibly offer "unbiased" views on the matter. Therefore, exercising the Prime Minister power as a judge to order a civil claim without the court’s decision is definitely against the rule of law.

To proceed in accordance to the rule of laws, I propose to you as follow:

1. Reconsider and terminate any executions regarding the Rice Subsidy Scheme’s civil claim proposed by your legal advisors and signed by the Prime Minister and the Chairman of the National Rice Policy Committee at the present which are unfair and is subject to conflicts of interest.

2. After the court’s ruling in the criminal case, the government should file a civil claim through the court in order to be just to the accused if found guilty.

3. The trial at the Supreme Court’s Criminal Division for Persons Holding Political Positions is still not final. Your legal advisor stated that the case’s statute of limitation still have enough ongoing time. The government should not accelerate or shortcut the fact finding procedure for the case. To be fair and just, you should provide sufficient opportunities for related persons to testify and present their evidences. I have sent many requests to you and the Fact Finding Committee asking for the opportunity to present evidences but many requests have not been considered and examined.

Finally, I have asked my lawyer to submit the formal letter in this matter to you on Tuesday October 13th, 2015 at 10.00 a.m. at the government’s Information and Complaint Channel. I sincerely hope that when you receive this letter, you would not simply ignore it but consider my request in a just manner since you have always claimed that you will ensure equal justice for all.

Thank you.

Yingluck Shinawatra
Former Prime Minister of Thailand
12th October 2015

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/photos/a.106877456023385.4057.105044319540032/1093227190721735

(https://pbs.twimg.com/media/CRMz1UeUAAA1dJq.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 22. Oktober 2015, 02:22:03
https://www.facebook.com/VoiceTVonline/videos/10154470966764848/


Besuch in Nongkhai mit Marktbummel



(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlt1/t31.0-8/p720x720/11227407_1098416413536146_8984369524628994059_o.jpg)


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/t31.0-8/p720x720/12119919_1097951440249310_6676605507317906632_o.jpg)


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 22. Oktober 2015, 14:22:26
Die Armee hatte dauernd ein Auge darauf und verhinderte mehrere Programmpunkte, auch um die Möglichkeit einer "Absetzbewegung" nach Laos aufs andere Flussufer zu verhindern. Sie beschwerte sich darüber dass sie sogar beim Gang aufs stille Örtchen von Soldaten abgelichtet wurde

http://www.bangkokpost.com/news/politics/739436/yingluck-upset-by-military-scrutiny-during-ne-trip


Die Beliebtheit bei der Landbevölkerung scheint ungebrochen, Video:


https://www.facebook.com/100007948021913/videos/1644141959194056/


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. Oktober 2015, 16:09:07
Heute mal wieder ein Gerichtstermin - Video von der Ankunft :


https://www.facebook.com/100007703915111/videos/1630266887240093/





http://www.bangkokpost.com/news/politics/747776/yingluck-in-court-for-rice-case-proceedings
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. Oktober 2015, 02:51:41
Der Prozess wegen der Reissubventionen wird sich mindestens ein Jahr hinziehen, die letzten Zeugenaussagen sind für Nov 2016 angesetzt. Darauf einigten sich heute Anklage und Verteidigung beim heutigen Termin:


Yingluck Rice Subsidy Trial to Stretch Through End of Next Year

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1446117567&section=11
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 01. November 2015, 19:15:55
Premierminister gewährt Ermittlern Immunität

Bangkok - Premierminister General Prayuth Chan-ocha gewährte mittels Artikel 44 der Übergangsverfassung allen Behördenmitarbeitern Immunität, die wegen des umstrittenen Reisprogramms der Vorgängerregierung ermitteln.

General Prayuth erließ ein entsprechendes Dekret, das am 31. Oktober in der Royal Gazette veröffentlicht wurde. Das Dekret garantiert Schutz vor etwaigen juristischen Schritten und Disziplinarmaßnahmen, die im Zusammenhang mit Ermittlungen im umstrittenen Reisprogramm aufkommen könnten

wochenwitz.com/nachrichten/bangkok/69264-premierminister-gewaehrt-ermittlern-immunitaet.html

fragt man sich doch wie die Herren ermitteln, das die besonders geschützt werden müssen

Der ehemalige Abgeordnete der Phuea Thai Party, Worachai Hema, hatte im Oktober angedeutet, dass die Rothemden am heutigen Tag rote Hemden tragen, um ihre Solidarität mit der ehemaligen Premierministerin zu beweisen.

Seit dieser Ankündigung ist das Militär alarmiert. NCPO-Sprecher Oberst Winthai Suvaree sagte, es gäbe keinen Grund, weshalb Yinglucks Sympathisanten ausgerechnet rote Hemden tragen sollten. Sie könnten jedwede Farbe tragen, wenn sie sich solidarisieren.

„Warum müssen sie ihre Unterstützung für sie zeigen, indem sie eine symbolische Farbe tragen?“, fragte Oberst Winthai rhetorisch.

Rothemdenanführer Jatuporn Prompan rief seine Leute auf, vorsichtig zu sein und sprach von einer „Falle der Gegenseite“. Er warnte, dass einige Leute in rot, die aber gar keine Rothemden seien, womöglich zur Unruhe anstiften könnten. Das könnte dann vom NCPO ausgenutzt werden, aus Sicherheitsgründen länger an der Macht zu bleiben als ursprünglich vorgesehen.

ist doch klar das die rote Farbe der Partei ein extrastarkes Zeichen setzt,  ;} ;} prima weiter so.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. November 2015, 21:36:25

Eine Einladung vom Europaparlament


(https://scontent-hkg3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xat1/v/t1.0-9/12106718_958540324226400_7829961302809382457_n.jpg?oh=ee5b61936d3cc1e6f3079a3b4f69ca31&oe=56DD4B28)

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Yingluck-invited-by-European-Parliament-to-make-sp-30273563.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 24. November 2015, 02:19:42
Zumindest den Namen koennten sie richtig schreiben.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Rangwahn am 24. November 2015, 02:56:25
stimmt @franzi -  wirklich "richtig" ist eigentlich nur die Thailändische Schreibweise ! Häufig wird international in der Presse "Yingluck Shinawatra" benutzt

Yingluck Shinawatra  - thailändisch: ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร [jîŋlák t̠͡ɕʰinnáwát] - , RTGS-Umschrift Yinglak Chinnawat

RTGS:

https://de.wikipedia.org/wiki/Thail%C3%A4ndisches_Umschriftsystem

... wurde glaub ich hier bereits erwähnt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 24. November 2015, 13:45:33
An die Gelbe "Abteilung", viel wichtiger als der Name von Frau Chinnawat ist doch, das Sie als offizielle Vertreterin Thailands eingeladen wurde, das ist für die Junta ein tritt in die  :-X.

Und die Ar...karte liegt bei der Junta, lässt Sie Yinglak gehen, als offizielle Vertreterin Thailands  :] :], lässt Sie Yinglak  aber anderseits auch nicht reisen ist dies wiederum ein negativ Zeichen in Richtung Europa  :] :], man wird sehen wie sich die Junta entscheidet.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 24. November 2015, 15:41:55
... viel wichtiger als der Name von Frau Chinnawat ist doch, das Sie als offizielle Vertreterin Thailands eingeladen wurde,

wo steht denn sowas  ???

Sie ist als ehemalige Premierministerin fuer einen Gedankenaustausch zur Thailaendischen (politischen) Situation eingeladen, denn sie hat bereits einmal (2013) sich im EU Parlament eingebracht und Martin Schulze persoenlich getroffen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 24. November 2015, 17:16:03
 {+ :'( jep mit Bezug auf den besuch von 2013  {+ hatte ich überlesen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 24. November 2015, 17:24:56

Wenn sie allerdings die Einladung annimmt, kann ihr ein Schicksal wie ihrem Bruderherz widerfahren  {--

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 24. November 2015, 17:38:19
Na ja, die unfähigen Arschkartenbesitzer der europäischen Parteien die nach Brüssel verbannt worden sind wollen sich ein Denkmal setzen. C--

Wie heisst e doch so schön; „Flasche zu Flasche“, usw.  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 24. November 2015, 18:05:41
Wenn sie allerdings die Einladung annimmt, kann ihr ein Schicksal wie ihrem Bruderherz widerfahren  {--

Die Reiseerlaubnis wird wohl kaum erteilt werden, oder irre ich mich?

Die eleganteste Lösung wäre, zu 10 Jahren verknacken und ihr anschliessend freundlich ins Flugzeug nach Dubai helfen.  ;]

Mit einer Märtyrerin im Knast ist hier niemandem geholfen.  {:}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 24. November 2015, 18:10:44
Ich glaube dem El Presidente waere es ganz Recht, wenn sie abhauen wuerde ... der ganze Reisprozess koennte noch stressig werden, egal Wie erst ausgeht.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 03. Dezember 2015, 00:06:04
Yingluck 'can run in election after ban ends'

http://www.nationmultimedia.com/politics/Yingluck-can-run-in-election-after-ban-ends-30274146.html

ist Yingluck die nächste Friedensnobelpreisträgerin  :-) ;D ??? }}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 03. Dezember 2015, 07:46:01
(http://666kb.com/i/d4bp5m7md1zbnst02.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 03. Dezember 2015, 08:07:20
(https://pbs.twimg.com/media/CVQl1LyVEAA1EuZ.jpg)

Front pages of Bangkok Post & The Nation: Court rejects Yingluck's Europe travel request

 http://www.nationmultimedia.com/politics/Court-rejects-Yinglucks-Europe-travel-request-30274220.html …
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 04. Dezember 2015, 21:42:50
(https://scontent-hkg3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlf1/v/t1.0-9/s720x720/12301476_1717314238489609_4984301621615896747_n.jpg?oh=c58377e4c393e7519b6d058cf3bb592c&oe=56D8F535)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 03. Januar 2016, 15:04:41
Kalenderverbot ?


(https://scontent.fbkk10-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xaf1/v/t1.0-9/535279_1126408524039005_1443271745170166346_n.jpg?oh=ec6e2fa63afcc933e303852a2676dca9&oe=5719193F)


dessen Verteilung  soll offenbar "als unzulässige politische Aktivität" unterbunden werden
Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 03. Januar 2016, 15:07:47
Kalenderverbot ?
Das ist vielleicht wie mit den Na.zi-Symbolen. Mit dem Verbot hat man sie auf lange Sicht aufgewertet!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 09. Januar 2016, 15:57:09
organische Gemüsezucht als Freizeitbeschäftigung:


https://www.facebook.com/343768838979818/videos/1023549631001732/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Khun Dart am 15. Januar 2016, 10:46:35
(https://pbs.twimg.com/media/CYuy7fcUwAANFSE.jpg)

Erste Anhoerung zu dem misslungenen Reisprogramm der Regierung Yingluck

Zitat
CCTVNEWS ‏@cctvnews 13 Min.Vor 13 Minuten

Former Thai PM Yingluck arrives at the Supreme Court for the first hearing in rice-pledging scheme trial
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 11. Februar 2016, 20:58:37
State panel clears rice scheme of damages

http://www.bangkokpost.com/news/politics/859536/state-panel-clears-rice-scheme-of-damages

 ;] ;] ;], mal sehen wie lange das bestand hat, allerdings würde ich jetzt zu gerne mache Gesichter sehen  :] :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Vimana am 11. Februar 2016, 23:42:24
@ Crazyandy

Na ja eigentlich ganz einfach. ;D


Ein Mr. Jirachai Moontongroy, Chairman of the Comitee, kriegt ziemlich bald eine Einladung zum Tee.
Mit der höflichen Bitte, seine Meinung zu überdenken. {;
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2016, 15:00:17
Zum erstenmal seit dem Putsch: 

Internationale Pressekonferenz im Gemüsegarten. Ihr English hat sich gut gehalten  :-)


https://www.facebook.com/343768838979818/videos/1041047815918580/


Dabei enstand offenbar auch dieses Selfie mit einem bekannten deutschen Fotoreporter:

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlf1/v/t1.0-9/12745917_1016432225070145_475984225647566005_n.jpg?oh=1ee30fa24048d1cd24f57fda3896bb34&oe=57311A35)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 17. Februar 2016, 13:28:52
https://www.facebook.com/VoiceTVonline/videos/vb.131732549847/10154768012854848/?type=2&theater&notif_t=live_video

das hätten andere wohl auch gerne
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 17. Februar 2016, 17:24:41
Yingluck denies hiring foreign lawyers

http://www.bangkokpost.com/news/politics/867620/yingluck-denies-hiring-foreign-lawyers

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 02. März 2016, 17:48:56

Im Shinawatra - Tower 3 gibt es das Gemüse nun anscheinend zu kaufen...


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtl1/v/t1.0-9/12805843_1011231938936808_2277003454288871264_n.jpg?oh=71d94d8ecd04a1e9b160baf5addd78b7&oe=57548CD9)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 03. März 2016, 19:23:49
Offenbar bereitet die Wahl(verhinderungs)kommission im Geheimen eine Anklage gegen Yingluck vor.

Der Vorwurf soll lauten, mit der Parlamentsauflösung und der Ausrufung von Neuwahlen wäre ein "finanzieller Schaden" (Kosten der Wahlvorbereitung und - durchführung) entstanden.


According to media reports Thursday, the Election Commission will accuse Yingluck of causing financial damage to the state by organizing an election that she knew would be scuttled anyway.

The reports cite an anonymous source on the commission saying the lawsuit is being kept secret from the public for fear that it will “cause conflict in society.”




Yingluck Allies Blast Threat of Lawsuit Over 2014 Election

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1456992936


Mich würde nebenbei noch interessieren, was das Ergebnis dieser Wahl war ( trotz Behinderung durch die Sudeppen waren ca. 90 % aller Wahllokale geöffnet und die übergrosse Mehrheit konnte ihre Stimme abgeben)


Das wäre übrigens gleich ein Ansatz für eine Gegenklage:

Die Wahlverhinderungskommission ist ihrer gesetzlichen Pflicht nicht nachgekommen und hat die Stimmenauszählung nicht durchgeführt und nicht veröffentlicht !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Vimana am 03. März 2016, 23:56:33
Sollte diese Anklage wirklich kommen, macht sich Thailand einmal mehr vor der ganzen Welt lächerlich. --C

Und einmal mehr werden sich die Thai Offiziellen darüber beklagen, warum die ganze böse Welt sie nicht versteht.
Diese "Thainess" zu erklären ist ja auch so was von schwer. :D

Ganz ehrlich, glauben kann ich es noch nicht.
Aber möglich wäre es.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. März 2016, 05:18:42
Andrew MacGregor Marshall :

Among the e-mails of Hillary Clinton that have been released by the U.S. State Department, this one is very valuable for those interested in Thailand. It's an e-mail sent on 15 November 2011...

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xta1/v/t1.0-9/11703092_10153866207511154_7950950032539230951_n.jpg?oh=01bf8ea6b31bb2e232344416b5520cc3&oe=57524675)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. März 2016, 17:38:08
Zur Feier des 5 millionsten "Like" im Gesichtsbuch für diejenigen welche am nächsten dran waren  eine "Einladung zum Kaffee" :

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xfa1/v/t1.0-9/12919918_1198898863487900_6400948751387806649_n.jpg?oh=3bc80784c6b2dac7f3b5760e523715b3&oe=5776B33E)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-9/12924516_1198894596821660_1288466048010651757_n.jpg?oh=248393e52ba42e80d19e81e68506a7cd&oe=5790494F)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xtp1/v/t1.0-9/10462946_1198894796821640_5068546034960197552_n.jpg?oh=008c455a6bee6925840ada53aa104025&oe=578F62FA)





https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/videos/1198767316834388/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: charlyp am 30. März 2016, 22:19:56
Na das wird ja eine größere Teerunde geben.   {--  Vielleicht sollte man in der Nähe des Teerunden-Veranstaltungsortes eine Teestube eröffnen, könnte sich als gutes Business herausstellen.  ;}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 31. März 2016, 12:46:27
@charly

Das heißt doch jetzt neuerdings Nachschulung  {{
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 31. März 2016, 13:03:43
Wie wärs mit "kulinarischem Verköstigungsevent"  ]-[

(https://pbs.twimg.com/media/Ce2POXsUkAAPGns.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: charlyp am 31. März 2016, 17:18:43
Frage an die hier in Thailand lebenden (wozu ich auch gehöre), habt ihr eigentlich einen Plan B, falls sich der Himmel weiterhin verdustert?   ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 31. März 2016, 17:37:00
Mein Plan B ist wie plan A, ich bleibe hier, den das ganz grosse Ding steht noch an und das will ich mit erleben.
Mit dem ganz grossen Ding meine ich, ja was wohl, man muss ja immer aufpassen was man schreibt, nicht das man noch jemanden (Majes....) beleidigt  ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 31. März 2016, 19:08:18

Sehe der Zukunft auch eher gelassen entgegen.. . . .

Nicht einmal hier schlachtet man die Kuh, solange sie noch Milch gibt.

Und sollte wirklich was schieflaufen - ich habe ein paar Dollars und von Patty nach Cambodia sind es 3 Stunden,
von Ubon R. nach Laos nicht einmal eine   C--

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 31. März 2016, 19:39:31
... habt ihr eigentlich einen Plan B, falls sich der Himmel weiterhin verdustert?   ???

Grundsaetzlich nicht, die Frage stellt sich eher, welchen Einfluss hat die Verduesterung fuer mich zur Folge  ???

Man darfs ja kaum schreiben, aber die letzten 2 Jahre verliefen hier sehr ruhig.
Das einzig Negative das zu Buche schlagen koennte, sind die vermehrten Geschwindigkeitskontrollen, ansonsten hat sich fuer mich nichts verschlechtert  {;
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Zürcher am 31. März 2016, 21:23:38
Einen Plan B habe ich auch nicht sollte aber mein Visa für ungültig erklärt werden muss ich wohl in Zürich beim Sozialamt vorstellig werden.
Bin zu alt um im Erwerbsleben nochmal fuss zu fassen.
Hoffe jedoch das bevorstehende ereigniss wird an uns Expats vorbei ziehen und keine Auswirkungen auf unser Leben in Thailand haben.
Dass mit den geschwindigkeits Kontrollen ist echt ein Problem kostet aber nur 400 baht egal ob 1 oder 100 kmh darüber in meiner gegend weiss ich mittlerweile wo es blitzt
sonst muss ich halt den Fuss bei 120 halten.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Herby55 am 31. März 2016, 22:07:56
"Zürcher" dann fahre mal bei Saraburi bei dem Zementwerk den Berg
runter mit mehr als 60 km/h.  {--
Da sind auf 2 km länge 3 Blitzer und kostet 1000.-.  :'(
Das weiß ich aus Erfahrung. :(
Titel: Re: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 31. März 2016, 22:25:33
"Zürcher" dann fahre mal bei Saraburi bei dem Zementwerk den Berg runter mit mehr als 60 km/h.  {--
Da sind auf 2 km länge 3 Blitzer und kostet 1000.-.  :'( Das weiß ich aus Erfahrung. :(
Das häuft sich mittlerweile (hab' ich selbst kein Problem mit!).
Zwischen NongKhai und KhonKaen (etwas über 200 km) habe ich Anfang Januar 17 Stück gezählt,
davon die Meisten fest im Mittelstreifen installiert!
Das "Gemeine" hierbei ist, man wird ja nicht immer direkt angehalten, sondern bekommt die Knollen
als "Sammelrechnung" bei der nächsten Zahlung der Kfz.-Steuern präsentiert! Ohne Zahlung keine
neue Steuerplakette!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Zürcher am 31. März 2016, 22:26:17
alle drei zusammen oder jeder 1000

habe bis jetzt zum Glück noch nie mehr als 400 abgedrückt auch bei 183 in Nakon Sawan nur 400 allerdings letztes Jahr
Die Milchkuh in Thailand wird wohl in Zukunft mehr geschröpft.
Ich lebe im Norden von Thailand die Blitzen auf der No 1 da ist fast immer 120 angesagt
außer City Limit natürlich, da aber habe ich noch nie einen angetroffen wo es eigentlich sinn voll ist, ne ne immer bei schönen geraden leicht abfälligen Strassen wird geblitzt und kassiert.
Ich denke aber im City Limit gäbe es mehr zu kassieren.
Ist in der CH ja auch so geblitzt wird ausserorts an stellen wo das Auto schneller fährt wenn nicht gebremst wird also auf leicht abschüssigen Fahrbahnen.
Habe mich jedes mal geärgert der Schmiere 40 Franken zu zahlen obwohl ich ja nicht gerast bin für 2-5 kmh zu schnell grrrrr.
Heute in der Ch ist es ja ganz schlimm Gefängnis, Auto Entzug, job Verlust etc nur wenn mal zu schnell gefahren wird .
Ein Grund mehr in Thailand zu leben. 555









Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: charlyp am 01. April 2016, 21:05:07
Na, das ist ja allgemein beruhigend.   ;}
Dachte schon, jeder von Euch hätte sich einen Zweitwohnsitz in Laos, Vietnam oder Kambodscha gesichert.
Dann warte ich bis ihr euch entschieden habt und reise mit. Bis dahin kommt ja wahrscheinlich noch Burma mit dazu.

Das "große" Ding will ich natürlich auch miterleben.

Nur durch meine langen Jahre der Erwachsenenbildung, weiß ich, das Choleriker manchmal unberechenbar sind und sogar die eigene Kuh umbringen.

Da haben wir ja so einen netten Herrn in TR sitzen, der schon nah dran ist.  :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 01. April 2016, 21:11:37
Die massive technische "Aufrüstung" der Braunen hat ja erst (nach meiner Beobachtung) 2014 angefangen.
Nur zu meinem Verständnis: ist das noch auf dem Mist der Frau Dingens gewachsen (oder warum steht das hier bei der "Nachlese")?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 08. April 2016, 13:31:15
Beim Besuch von Khaosod English vorhin gab es ein kurzes Interview:


Khaosod English was live - Yingluck Shinawatra interview


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1145846032100994/?ref=notif&notif_t=live_video&notif_id=1460092120687648
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. April 2016, 02:38:34
Auf der Beerdigung von Banharn mit Beileidsbezeigungen an dessen Frau und Tochter:

https://www.facebook.com/tv24official/videos/1050403448352990/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Mai 2016, 20:13:42
Erstmals seit dem Putsch dezent formulierte Kritik am "Amtsnachfolger"

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/photos/a.106877456023385.4057.105044319540032/1221317657912687
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 02. Mai 2016, 02:39:10
http://www.bangkokpost.com/news/politics/955381/yingluck-asks-prayut-to-be-open-to-different-opinions
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 02. Mai 2016, 07:06:14
(https://pbs.twimg.com/media/ChaM6goUoAYS6Oj.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 02. Mai 2016, 09:00:44
(https://pbs.twimg.com/media/ChXAF-aU8AE_GGy.jpg)

Former PM Yingluck has just posted a letter on Facebook to the junta leader asking him to be open to criticism

(http://666kb.com/i/d8ktydxguselkwh12.jpg)

http://www.nationmultimedia.com/politics/Yingluck-warns-PM-against-cracking-down-on-junta-c-30285085.html (http://www.nationmultimedia.com/politics/Yingluck-warns-PM-against-cracking-down-on-junta-c-30285085.html) …
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 02. Mai 2016, 10:10:39
YINGLUCK musste sich vor ihrem Amts-Antritt, im Herbst 2011,
vom damaligen Armee-Chef  PRAYUT anhoeren lassen,
"was sie als PM tun darf und was nicht".

Jetzt sagt YINGLUCK, aktuell macht PRAYUT vieles, von dem
was er ihr damals "verboten" hat !    ;]

Dazu passt Gestern die Meldung :
die Junta hat die letzten 6 Monate = 500 Mia. minus gemacht !

Fuer sowas wurden die ROTEN vor Gericht gezerrt !   {[

Nach der letzten (Putsch-)Verfassung (2007) durfte in der laufenden
Regierungszeit "nicht nachgebessert" werden.
YINGLUCK und Co. machten es trotzdem - und landeten vor Gericht !  ;]

Und was macht die JUNTA jetzt ?
Sie bastelt sogar eine "Eigene Verfassung" zu ihrem Nutzen !    ;]
Nix von Gericht.

"Gleich und Un-Gleicher"

"Gelb ist halt nicht Rot"
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 16. Mai 2016, 06:22:29

Yinglak Chinnawat soll den Steuerzahlern mehr als 286 Milliarden Baht schulden

Bangkok. Bei einer Überprüfung der Verluste durch die Reis-Verpfändung der Ex-Regierung Yinglak Chinnawat hat eine Regierungskommission ermittelt, dass die ehemalige Ministerpräsidentin 286,64 Milliarden 0.000 Baht als Entschädigung zahlen müsste.

Jirachai Moonthongroy, der stellvertretender Sekretär des Büros des Premierministers machte diese Aussage am Freitag vor dem Obersten Gerichtshof der Strafkammer, während der Gerichtsverhandlung der ehemaligen Premierministerin Yinglak Chinnawat. . . . . .


http://thailandtip.info/2016/05/14/yinglak-chinnawat-soll-den-steuerzahlern-mehr-als-286-milliarden-baht-schulden/ (http://thailandtip.info/2016/05/14/yinglak-chinnawat-soll-den-steuerzahlern-mehr-als-286-milliarden-baht-schulden/)

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 16. Mai 2016, 07:39:53
Und wann kommt die "Rechnung" fuer die AIRPORT-Besetzer ?    ;]

Und wann kommt die "Rechnung" fuer 6 Monate SAUTEPH ?    ;]



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. Mai 2016, 17:08:51
Wenn sie nicht kommen kann dann kommen wir halt zu ihr...


Blitzbesuch einer Delegation des Europaparlamentes:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13256296_472894009587248_2377918571458801036_n.jpg?oh=48bfe285a59f8f62c014061940c936d2&oe=57A12564)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13226654_922501417848673_9201922787737589809_n.jpg?oh=64454c324ce43efa9cfa217ab703462e&oe=57E37802)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 17. Mai 2016, 17:23:00
Wenn sie nicht kommen kann dann kommen wir halt zu ihr...
Blitzbesuch einer Delegation des Europaparlamentes:

Ja etwa profilieren muss man sich ja als EU Politiker, denn die Eier in der Hose haben sie nicht um das mal in der Türkei zu machen!  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. Mai 2016, 17:25:54
und wen sollen sie bitteschön in der Türkei besuchen ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 17. Mai 2016, 17:37:56
Stimmt, alternativen zum jetzigen Machthaber wurden von diesem ja schon ins Staatshotel gebracht. Naja es wird sich schon noch ein Oppositioneller finden unter einen der Steine in der Türkei, einfach mal suchen.  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. Mai 2016, 18:29:48
Das ist offenbar MdEP Werner Langen, Vorsitzender des ASEAN - Ausschusses des Europaparlaments

วันที่ 17 พฤษภาคม 2559 เวลา 15.00น. คณะผู้แทนรัฐสภายุโรป นำโดย Dr. Werner Langen (เวอร์เนอร์ แลงเก้น) ประธานคณะกรรมาธิการรัฐสภายุโรปด้านความสัมพันธ์กับประเทศอาเซียน


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13256227_1186897478009855_1948120928592312882_n.jpg?oh=cba730ab421c7f2ed3a7a0ef61fd7afb&oe=57E55238)

Gemeinsame Sitzung:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13226947_1006656342753148_3906827079709235738_n.jpg?oh=dc93d2c90fcfde65ec0177125af8e039&oe=57E23850)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13221100_1186897584676511_836499267613602360_n.jpg?oh=a703cff11d4de7a2cd2860362e1c8c59&oe=57E33ED3)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 17. Mai 2016, 22:20:27
Wenn sie nicht kommen kann dann kommen wir halt zu ihr...

und was war noch das Ziel dieses Treffens  ???

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 17. Mai 2016, 22:30:04
Das wuerde mich auch mal interessieren, zumal da auf dem Vorhang steht "The European Parliament Delegation to Pheu Thai Party"

Warum es ein Treffen einer Delegation des Europa Parlament mit der "geschassten" Redshirt Partei gab, ist eine spannende Frage
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 17. Mai 2016, 22:53:12
Die EU-Leute besuchten die Partei, die in "Zukunft"
wieder "regiert".      ;]

So einfach.
Die wissen mehr als wir.      ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 17. Mai 2016, 23:04:22
Die EU-Leute besuchten die Partei, die in "Zukunft"
wieder "regiert".      ;]

Haetten wir eine Rubrik "Funniest Comment of the Year", deiner waere definitiv ein Anwaerter dafuer    ;}   C--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 18. Mai 2016, 02:55:18
Wenn man schon mit der Junta nicht redet dann sollten die Beziehungen nicht gänzlich abgebrochen werden...  ]-[
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 18. Mai 2016, 04:39:37
(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13256296_472894009587248_2377918571458801036_n.jpg?oh=48bfe285a59f8f62c014061940c936d2&oe=57A12564)

Mit so einem Wai begruesst man seine Kuechenhilfe, nicht eine Yinglak!

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jorges am 18. Mai 2016, 06:04:38
Die EU-Leute besuchten die Partei, die in "Zukunft"
wieder "regiert".      ;]

Haetten wir eine Rubrik "Funniest Comment of the Year", deiner waere definitiv ein Anwaerter dafuer    ;}   C--

Ueber kurz oder lang oder sehr lang hat luklak natuerlich recht, es sei denn die Junta tauscht das Volk aus, oder schafft es ab.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 18. Mai 2016, 06:44:26
(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13256296_472894009587248_2377918571458801036_n.jpg?oh=48bfe285a59f8f62c014061940c936d2&oe=57A12564)

Mit so einem Wai begruesst man seine Kuechenhilfe, nicht eine Yinglak!

fr

Man drueckt die von ihr hingehaltene Hand.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. Mai 2016, 02:27:09
Mit so einem Wai begruesst man seine Kuechenhilfe

Seiner Küchenhilfe gibt man normalerweise überhaupt keinen Wai   :-)


und was war noch das Ziel dieses Treffens  ???

"Offizielle Verlautbarung":


Eight members from the European Parliament (EP)'s Delegation for relations with the countries of Southeast Asia and the Asean and the Subcommittee on Human Rights this evening held a press briefing on 10th EP-Thailand Interparliamentary Meeting from yesterday till tomorrow, when they have talked with governmental agencies, political figures, civil society organisations, and academics on issues including Thailand's approach to democracy and human rights situations.


https://www.facebook.com/tv24official/videos/1063750747018260/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 19. Mai 2016, 12:57:04
Das Ganze auch noch mal von Pravit Rojanaphruk

Die EU macht ein Freihandelsabkommen mit Thailand davon abhaengig ob man taetsaechlich wieder demokratische Schritte unternimmt

(http://www.khaosodenglish.com/online/photos/2016/05/14636302491463630624l.jpg)

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1463630249&typecate=06&section=
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 19. Mai 2016, 13:23:27
Ein "gemaessigtes" Freihandelsabkommen kann zum Unterschied von TTP, TTIP und Ceta fuer die einheimische Bevoelkerung kleine Vorteile bringen. Aber was sollen die unsaeglichen EU Vasallen der USA mit Yinglak, die hier in Thailand nix mehr zu sagen hat, denn schon bewirken?
Zumindest einer davon ist ja schon zu bloed, Yinglak richtig zu begruessen {+
Die etwas mehr Ahnung habende Frau im Hintergrund entgleisen dabei offensichtlich die Gesichtszuege.

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13256296_472894009587248_2377918571458801036_n.jpg?oh=48bfe285a59f8f62c014061940c936d2&oe=57A12564)

Zitat
Zitat von: franzi am Gestern um 04:39:37

    Mit so einem Wai begruesst man seine Kuechenhilfe


Seiner Küchenhilfe gibt man normalerweise überhaupt keinen Wai   :-)


Ein Thai nicht, aber da wir Farangs sind und nicht arrogant, werden wir einem/einer Angestellten, wenn sie uns mit einem Wai begruessen, den Gruss wohl mit einem Kopfnicken erwidern.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. Mai 2016, 13:24:18
Die Bangkokpost etwas ausführlicher dazu:

http://www.bangkokpost.com/news/general/978881/referendum-key-to-better-eu-relations


Mit der Junta selbst gab es kein Treffen auch wenn sie dazu "eingeladen" waren

Gen Prawit, also defence minister, said the MEP were welcome to meet the government and the National Council for Peace and Order if they wanted to verify their information.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 19. Mai 2016, 13:33:31
aus dem Khasodenglish-Link

Zitat
The eight E.U. MPs met with both former premiers Yingluck Shinawatra and Abhisit Vejjajiva, and representatives of the Foreign Ministry.

Gibt es keine Bilder mit den Abgeordneteten des Aussenministeriums und von Abhisit von den Treffen, oder warum werden nur solche mit Yingluck gepostet.?

Warum gibt es ueberhaupt Treffen mit ehem. Premierministern (Abhhisit und Yingluck), beide haben in TH nichts mehr zu sagen, wenn es um Handelsvertraege mit der EU geht, besondern wenn die von einem "Zurueck zur Demokratie" oder zumindest von Demokratisierungsprozessen abhaengig sind  {+
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 19. Mai 2016, 13:43:59

Warum gibt es ueberhaupt Treffen mit ehem. Premierministern (Abhhisit und Yingluck)

Koennte mir vorstellen das ein Freihandelsabkommen ohnehin erst unterzeichnet wird, wenn es wieder eine zivile Regierung gibt. Und in Ermangelung anderer grosser Parteien kommen da nur die Dems oder die Pheu Thai in Frage.
[Reine Vermutung meinerseits]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 19. Mai 2016, 13:58:15
Reine Vermutung meinerseits

Nur wenn schon Vertraege von Demokratisierungsprozessen abhaengig gemacht werden, dann muss man doch mit denen verhandeln, die auch fuer die notwendigen Schritte verantwortlich sind und zukuneftige Vertraege unterzeichnen koennen.
Ob dann bereits neue Ansprechpartner in der Regierung das Sagen haben, steht wohl auf einem anderen Blatt, und meiner Meinung nach wird es keiner der Beiden (ehem. PM's) sein.

Gegenwaertig werden alle Einmischungen in bestehen Ablaeufe/Veraenderung mit besonderen Einladungen belohnt, sollen diese Treffen dann womoeglich diese zwei ehem. Premierminister dazu aufgemuntern, sich eine solche Einladung zum Tee einzuhandeln    >:  die werden das tunlichst vermeiden.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. Mai 2016, 15:22:01
Es  gab kurz nach dem Putsch einen EU - Beschluss das Freihandelskommen  vorerst auf Eis zu legen und mit der Junta nicht weiter zu verhandeln, warum sollte dann jetzt davon abgewichen werden ?

Zitat
und von Abhisit von den Treffen, oder warum werden nur solche mit Yingluck gepostet.? 

weil das hier das Thema ist und es war wohl der erste Termin des Tages, der es dann auch schnell in die News geschafft hat.

Auch Abhis "Demokraten" haben was gepostet, das Treffen war offenbar später am selben Tag in ähnlichem Rahmen, biddeschon:

https://www.facebook.com/Abhisit.M.Vejjajiva auf 17. Mai scrollen.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2016, 12:43:42
Forderung der Rückgabe der Macht an das Volk


Yingluck asks NCPO to return power to the people


http://m.bangkokpost.com/most-recent/983437
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 22. Mai 2016, 12:54:37
Forderung der Rückgabe der Macht an das Volk


die Junta und die Gelben unter Abhisit und Suthep bringen doch nichts zustande
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2016, 04:28:53
Kalasin: Auf "5 Mio Like" Tournee durch mehrere Isan-Provinzen


https://www.facebook.com/tv24newsroom/videos/vb.388396157974208/638615182952303
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. Mai 2016, 22:24:21

Ein kurzes "Dankeschön" - Video von ihrer Tour durch Kalasin für die 5 Millionen Gesichtsbuchfans:


https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/videos/1239939479383838
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 30. Mai 2016, 09:19:30

Ein kurzes "Dankeschön" - Video von ihrer Tour durch Kalasin
für die 5 Millionen Gesichtsbuchfans:


https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/videos/1239939479383838

Auch das laesst tief blicken :

so etwas wie "Vor-Wahlveranstaltung" !?     ;]

Auch das vom GENERAL = "geduldet" !    C--

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Juni 2016, 01:55:20
Nächster Trip Provinz Büng Kan - auf schienes Spuren:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13321919_1240592609318525_8094637978721248261_n.jpg?oh=d622761624695d4c1011980a93111127&oe=57D58A57)


statt dem grossen Aufstieg zum Phu Tok wohl nur die Alibi - Treppe

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13339495_1240592705985182_6126893493845313691_n.jpg?oh=71a1b4921b56d410c3eb6e1f5d2ce3ad&oe=57D85C74)



Full House:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13346526_1143635305697290_2622016609624836475_n.jpg?oh=3dc5e8d5445309d9de3bdcaffc1c13a8&oe=57CA275A)


dieses Mädel dagegen  hatte am selben Tag leider die A.rschkarte gezogen  {--

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13332780_801815546586877_3475269912653965885_n.jpg?oh=6d5a6a9f22e39e9ab0110865f641a20e&oe=57CB9DFA)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 01. Juni 2016, 10:01:19
@namtok

 }} }} }}

Diese Bilder sagen Alles !   ;}

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 01. Juni 2016, 10:47:15
Frau Yingluck bewegt sich dort auf einem sehr duennen Drahtseil, schliesslich koennen 10 Jahre Haft fuer politische Aktivitaeten drohen.

Yingluck Shinawatra kehrt zurück in Thailands politische Arena

Gelungene Analyse zu dem gewagten Akt von Jonathan Head, BBC

http://www.bbc.co.uk/news/world-asia-36422838
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 01. Juni 2016, 11:27:20
@namtok

 }} }} }}

Diese Bilder sagen Alles !   ;}

 [-]

Dir vielleicht. Aber wenn sich jemand auch nur a bissl mit Propaganda beschaeftigt und daher a bissl auskennt, dann sagt es ihm: Auch Alles, aber nicht das selbe wie dir  ;D

 [-]

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Juni 2016, 11:31:34
BBC Bericht von ihrer Tour mit Video

http://www.bbc.com/news/world-asia-36422838
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 01. Juni 2016, 11:44:45
@namtok

 }} }} }}

Diese Bilder sagen Alles !   ;}

 [-]

Dir vielleicht. Aber wenn sich jemand auch nur a bissl mit Propaganda beschaeftigt und daher a bissl auskennt, dann sagt es ihm: Auch Alles, aber nicht das selbe wie dir  ;D

 [-]

fr

Unser @franzi wieder :  er kennt sich aus - Andere nicht !?     ;]

Es sei dir gegoennt - lieber Freund !   

Die (deine) Hoffnung stirbt zuletzt !    C--

Immerhin hat "dein bescheidener BIG-G General" ja den
ROTEN Wirtschafts-Minister in seine Reihen geholt !    ;]
Warum wohl ?   ;)

Und Herr KASIT, der GELBE (Abisith) Aussen-Minister, selbsternannter
und erfolgloser
"Jaeger des THAKSIN", kritisiert auch deinen "Bescheidenen GENERAL" !    ;]
Warum wohl ?


 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 01. Juni 2016, 12:26:34
Ist ja sagenhaft, was du Alles in einen Satz hineininterpretierst ("andere nicht")  :D.
Und immer wieder kommst du vom 100sten ins 1000ste.

Auf solch kleinliches Hick-Hack gehe ich in Hinkunft nur mehr in Ausnahmefaellen ein, dann, wenn du es zu arg treibst  [-]

fr

NS- Die Propaganda, die @namtok bezueglich Y treibt, ist legitim.
Manche, wie du, werden dadurch gluecklich. Andere aber vielleicht ungluecklich   :'( Meine Imgrundegenommeneneutralitaet gehoert aber nicht dazu  C--
 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 01. Juni 2016, 12:34:18
@franzi

Auf "Journalisten-Schulen" lernt man - mit wenig Worten, viel zu sagen !    ;]

Hobby - Schreiber, tappen oft in die "Falle", weil
sie ihr "Geschriebenes" nicht kontrollieren, vor
dem Weitergeben.    ;]

Ist wie im "richtigen Leben", auch ueber den uebernaechsten Schritt nachdenken.
Lohnt sich echt !     C--

Prost !
 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 01. Juni 2016, 12:53:36
Es sei dir gegoennt - lieber Freund !   

Die (deine) Hoffnung stirbt zuletzt !    C--

Naja, deine Hoffnung kann man wohl nicht mehr toppen    :]

Wir koennen auch, wenn wir wollen, "den CLAN-Chef" zurueck holen.      :D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 02. Juni 2016, 11:49:04
Noch einiger Bilder von ihrer Up-Country Tour

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1464842187&typecate=06&section=
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 05. Juni 2016, 03:19:47
Ein nettes "Dankeschön" - Video von ihr für den herzlichen Empfang

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/videos/1243703095674143
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 05. Juni 2016, 09:55:42
Auch die "Farbe" stimmt nun wieder.

Was mich wundert :
Keiner, auch @franzi nicht, behauptet dass die 5 Mio. Klicks "bezahlt" sind.      ;]

Ist das also "echter Volkes Wille" ?!     C--

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 05. Juni 2016, 12:35:24
Zitat
Keiner, auch @franzi nicht, behauptet dass die 5 Mio. Klicks "bezahlt" sind.

Das braucht keiner zu behaupten, das ist so.  }{
Ich verkaufe selber Likes in Socialen Kanaelen.  ;}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 05. Juni 2016, 12:50:39
Habe ich noch nie gehoert !

Kann ich bei Dir solche buchen ?

Was bringt das mir ?

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 05. Juni 2016, 13:01:03
Habe ich noch nie gehoert !

Kann ich bei Dir solche buchen ?

Was bringt das mir ?

 [-]

Wahrscheinlich gibt es immer etwas Neues für dich.
Ich arbeite für den deutschsprachigen Raum als IT-Dienstleister.

Die Socialen Kanälen und so aus FB bringen Traffic.
Das nutzen Firmen, Organisationen, Vereine, Betreiber von Onlineshops, Blogs usw.

Dabei werden Seiten aufgebaut, Gruppen gebildet und das mit Likes versehen.
Preise natürlich nur per PN. Das ist natürlich abhängig vom monatlichen Volumen.     }}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 05. Juni 2016, 15:19:13
und das mit Likes versehen. Preise ...

und geht das an irgendwelche indischen "Klick - Brigaden" die dann den ganzen Tag nix anderes machen als auf zugewiesenen Seiten "like" zu klicken ?

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 05. Juni 2016, 17:11:17
Wieviele "Likes" hat eigentlich der Juntachef ?

Wenn Frau Yingluck 5 Millionen hat,sollte es doch
moeglichsein,dass Herr Prayuth eine gehoerige Anzahl
mehr davon hat.

Immerhin ist die Mannstaerke bei den Streitkraeften
314.000 Koepfe gross und wenn diese taeglich 10 x
auf Like druecken,kommt seit Mai 2014 eine betraecht-
liche Anzahl zusammen.

Auch wenn er selbst sich vornehm zurueckhaelt und sich
nicht daran beteiligt.

@franzi

Es erstaunt mich,dass du bekundest,dass dir Frau Yingluck
sympatisch ist.

Was ist da geschehen ?

Vor geraumer Zeit fandest du noch ganz andere Worte ueber
sie.

Du wirst dich doch nicht,als alter Fuchs,von ihrem weiblichen
Charme umgarnen haben lassen.

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 05. Juni 2016, 17:30:25
Muss man, wenn man sich likes kaufen will, bei facebook Mitglied sein ?  C-- {/ {[ :}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 05. Juni 2016, 17:47:02
Lieber jock,

das ist reine Selbstverteidigung und Taktik und sonst nix. Vorher habe ich immer geschrieben, dass mir Y. nicht unsympathisch ist, jetzt eben, dass sie mir sympathisch ist.
Damit hoffe ich, dass mich der Member l. . . . aus seinem Visier entlaesst und meine Aengstlichkeit nicht noch mehr schlaflose Naechte durchmachen muss.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 05. Juni 2016, 18:48:41
@franzi

Ein Glas Rotwein vor dem einschlafen hilft auch !

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. Juni 2016, 15:20:03
Immerhin ist die Mannstaerke bei den Streitkraeften
314.000 Koepfe gross und wenn diese taeglich 10 x
auf Like druecken

Man kann ( pro Account) nur einmal ein Like für eine andere Person vergeben.

Dann wiederum kann man einzelne Postings "liken".

FB bietet dafür sogar eine Statistik mit einer Grafik der "like - Entwicklung" der letzten und vorletzten Woche an, die erscheint auch, wenn man auf ihre "Like - Anzahl" klickt oder per Direktlink :

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/likes

5 400 100 Total Page Likes

während einzelne Postings von ihr typischerweise um die 2 - 300 000 "like" - Klicks einsammeln


Kurzer Vergleich, ihr Bruderherz  ist nich mal halb so populär 2,385 Mio. , aber er postet auch so gut wie nix ( vielleicht 2-3 mal im Jahr), liegt damit aber immer vor "unserer Angie" Merkel die regelmässig postet aber nur auf  gut 2 Mio. kommt



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: lowtar am 07. Juni 2016, 06:38:49
Man kann ( pro Account) nur einmal ein Like für eine andere Person vergeben.
Falsch.
 {;
Für "eine andere Person" kann man gar keine "likes" vergeben, denn das geht nur bei sogenannten Gruppen
(und eben nicht Personen bzw. deren persönliche Accounts)!

und dementsprechend ist hier in diesem Fred ja auch von den hochoffiziellen Fangruppen
von Yingluck (https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/) bzw.
Thaksin (https://www.facebook.com/thaksinofficial/) die Rede.

Personen selbst können nur 'zu den Freunden hinzugefügt' werden
(die Person selbst kann also auch nicht "geliket" werden)
und da hat Facebook die Anzahl der Freunde, die man haben kann, auf ca. 5000 begrenzt.

Jene Person (oder auch die Firma), die mehr als 5000 Bewunderer erreicht, ist somit gezwungen,
sich eine entsprechende Gruppe (Fan Page) einzurichten, die in der Regel dann von einer PR-Agentur
(wie bei den Shinawatras der Fall) oder eben anderen damit beauftragten Personen, betreut wird.

Nur in ganz seltenen Fällen, steht ein und dieselbe Person sowohl hinter den Einträgen im eigenen Account
als auch in der nach ihm benannten Fan Page.
Michael Yon wäre der einzige, den ich wüsste (zumindest behauptet er es),
aber der hat ja auch sonst nix zu tun.
 :D

Dann wiederum kann man einzelne Postings "liken".
Das 'Liken' einzelner Postings ist übrigens sowohl bei Einzelpersonen als auch Fan Pages möglich.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 07. Juni 2016, 13:52:55
Man kann ( pro Account) nur einmal ein Like für eine andere Person vergeben.
Falsch.

Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt, hätte "an eine andere Person" schreiben sollen was ich auch gemeint habe, nicht dass man ein  "like anstelle einer anderen Person vergeben kann", so wie du es aufgefasst hast.

Weniger verschwurbelt geschrieben:

Man kann selbst (mit einem eigenen Account) nur einmal ein anderes Account ( ob nun Person oder Fangruppe) liken, was ja durchaus Sinn macht.
Ich bezog sich damit auf jocks obigen Beitrag dass man scheinbar beliebig oft für ein Account "like" klicken könnte.


Die Begrenzung auf 5000 Freunde sehe ich aber nicht als Hindernis, dass mehr "likes" für ein Account eingefahren werden können, dann heisst es bei einer Freundschaftsanfrage "This person has reached his friend limit but you are now following him" oder so ähnlich


Nur in ganz seltenen Fällen, steht ein und dieselbe Person sowohl hinter den Einträgen im eigenen Account
als auch in der nach ihm benannten Fan Page.

Geht man auf die beiden Seiten gemäss deinem Link, dann sieht man sowohl hinter Thaksins wie auch Yinglucks Namen ein blaues Häkchen (ebenfalls bei "deinem" Michael Yon). Geht man mit dem Cursor drauf dann erscheint : Facebook confirms that this is an authentic page for this public figure...", dann wird das wohl auch so sein, was ja nicht ausschliesst dass es vertraute Personen beim Betreiben der Seite mithelfen.

Suche nach Fanseiten ergibt z.B:

Friend of Yingluck
Yingluck Shinawatra forever
We support Yinguck Shinawatra
YingluckforPM

die sind aber bei weitem weniger populär als das "Original"

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: lowtar am 08. Juni 2016, 02:00:57
Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt, hätte "an eine andere Person" schreiben sollen was ich auch gemeint habe, nicht dass man ein  "like anstelle einer anderen Person vergeben kann", so wie du es aufgefasst hast.

Man kann selbst (mit einem eigenen Account) nur einmal ein anderes Account ( ob nun Person oder Fangruppe) liken, was ja durchaus Sinn macht.
Du hast Dich durchaus nicht missverständlich ausgedrückt und ich
habe nichts so aufgefasst, wie Du es mir mal so unterstellst.

Nochmal in aller Deutlichkeit und ganz und gar nicht verschwurbelt:
Der Account (das Profil) einer Person kann bei Facebook NICHT geliket werden!

Das ist nur bei Fan Pages möglich.


Eine Person kann nur 'als Freund hinzugefügt' werden.
Finde ich also das vermeintliche Profil einer Person, die ich suche
und kann dort bei dem Namen auf den 'Gefällt mir'-Button drücken,
dann handelt es sich unmissverstädlich nicht um das Profil dieser Person selbst,
sondern um eine Fan Page für diese Person (oder Firma, Institution, etc ...).

Wo Du allerdings teilweise recht hast, ist die Sache mit dem blauen Pfeil.
Dieser zeigt an, dass die entsprechende Fan Page von demjenigen,
(sei es nun ein Promi, Politiker, eine Firma, eine Marke oder ein Verein, etc.),
um den es dort geht, diese ausdrücklich authentiziert (=genehmigt) wurde.
(Genau aus dem Grund habe ich ja auch bei den Shinawatras die einzigen
'offiziellen' Fan Pages als Beispiel angeführt).
 
Folgerichtig hat auch die Fan Page von Michael Yon
(https://www.facebook.com/MichaelYonFanPage/) den blauen Haken,
das Profil von ihm selbst als Person
(https://www.facebook.com/MichaelYonOnline/) jedoch nicht!

am Beispiel dieser beiden Seiten kann ja mal ausprobiert werden,
welche 'geliket' werden kann und welche nicht
(Man muss ja nicht drauf drücken, es reicht schon, wenn man sieht, dass bei der einen
genau an der Stelle des 'Gefällt mir'-Buttons nur einer für eine Freundschaftsanfrage ist)
 :-) :D ;)

(Sorry für das ungeschickte Beispiel, aber ich finde auch nach langer Suche
niemanden sonst, der für diesen Vergleich geeignet wäre. Promis wie die
Shinawatras sehen nämlich zu, dass sie ihr persönliches Profil versteckt halten
oder haben erst gar keines bei Facebook, doch die allermeisten, die sowohl
persönliches Profil als auch eine Fan Page unterhalten, richten es so ein, dass sie dafür
unterschiedliche Namen verwenden, so dass auch ein Laie den Unterschied erkennen kann)

übrigens:
... bei "deinem" Michael Yon ...
Seitenhiebe dieser Art kannst Du Dir sparen, es ist nicht "mein" Michael Yon.
Ich habe mir den weder gekauft, noch möchte ich ihn geschenkt haben.

 [-] [-] [-]

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 11. Juni 2016, 13:46:34
Treffen mit ihren Fans in Phrae

https://www.instagram.com/p/BGgR_jIQuag/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 12. Juni 2016, 03:09:12
(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13335973_1248785281832591_4830987821980828682_n.jpg?oh=dd0f78aab46e6fa151a5764a8d9e002b&oe=58099AF3)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13417622_1248779368499849_2479673816051609132_n.jpg?oh=084885ea6f5851d3cc141f14145c421b&oe=57CF8F6C)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 12. Juni 2016, 16:34:43
Yingluck wehrt sich gegen die Armee mit einer "Selfie & Smile" Tour. ;]

(https://pbs.twimg.com/media/CkvZKToUoAATSVZ.jpg)

http://www.france24.com/en/20160612-thai-ex-pm-yingluck-defies-army-with-selfie-smiles-tour
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 12. Juni 2016, 16:43:04

Yingluck wehrt sich gegen die Armee mit einer "Selfie & Smile" Tour. ;]


Ja.

Ein "schleichender PUTSCH" mit weiblichen "Waffen" !      C--

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 13. Juni 2016, 14:20:29
Offenbar gibt es ein kleines "Skandälchen" mit dem Copiloten der Nok Air, der beim Flug nach Phrae scherzhaft was von einem Absturz gefaselt hat um seine Passagiere "loszuwerden".

Der Nok Air Chef hat sich zwar schon entschuldigt, aber normalerweise sollten gemäss Flugsicherheitsstandards solchen Piloten keine Passagiere mehr anvertraut werden.

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/photos/a.106877456023385.4057.105044319540032/1249956918382094
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 14. Juni 2016, 04:49:11
Englischsprachiger Link dazu:


NOK AIR PILOT ‘JOKES’ ABOUT CRASHING YINGLUCK’S PLANE

http://www.khaosodenglish.com/politics/2016/06/13/nok-air-pilot-jokes-crashing-yinglucks-plane/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 14. Juni 2016, 13:36:18
Nok Air Pilot macht makabre Witze
über den Absturz von Yinglaks Flugzeug


14. Juni 2016 von Pedder   
 

Bangkok/Phrae. Der Pilot des Nok Air Fluges DD8005 von
Phrae nach Bangkok sorgte am Sonntagnachmittag für den
jüngsten Skandal in der Geschichte der Airline.

An Bord der Maschine befand sich die ehemalige Premierministerin
Yinglak Chinnawat, die zusammen mit ihren Begleitern auf dem
Rückflug nach Hause war.


Weiter :

http://thailandtip.info/2016/06/14/nok-air-pilot-macht-makabre-witze-ueber-den-absturz-von-yinglaks-flugzeug/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 14. Juni 2016, 14:28:59
Unglaublich so etwas.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 14. Juni 2016, 15:13:52
Man kann sich nur wundern bei diesen Problemen mit der Luftfahrt...  {{


Vor Jahren gab es den Fall dass eine Stewardess Thaksins Tochter den Kaffee direkt ins Gesicht servieren wollte:

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=2932.330


Und dann natürlich nicht zu vergessen die Flughafenbesetzung von 2008 ...  >:
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 14. Juni 2016, 16:10:10
Nur Geduld.

Jetzt kommen dann die Ersten "ROYAL THAI AIR FORCE Jet" Pilotinnen.     :-*

Dann wird alles besser.        C--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 14. Juni 2016, 17:07:23
Angeblich soll der Pilot für 2 Wochen vom Dienst suspendiert worden sein



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. Juni 2016, 17:04:43
Heute mal der Liebling der Gelbhemden   :o


Tour ins Obstanbaugebiet bei Klaeng/Rayong


https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/photos/pcb.1252655901445529/1252654001445719
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rampo am 17. Juni 2016, 17:18:05
Da mich nur Politiker  intessieren  , die Auch was  auf die Beine  gestelt haben  .

nur sie ist nicht darunter  , von Schoenheit  kann man  nicht abbeissen .

Fg.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. Juni 2016, 19:38:40
Zitat
Da mich nur Politiker  intessieren  , die Auch was  auf die Beine  gestelt haben

Das ist mir neu, dass du ein Fan von ihrem Bruder bist... ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 17. Juni 2016, 19:42:33
 :D :D :D ;}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 17. Juni 2016, 20:38:06
Das ist mir neu, dass du ein Fan von ihrem Bruder bist... ;)

wusste gar nicht, dass sie noch einen juengeren Bruder hat   ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. Juni 2016, 19:31:57
Familienstammbaum:


http://www.newmandala.org/wp-content/uploads/2011/08/shin-family-eng.jpg  anklicken, da bei Direktverlinkung übergrosses Bild

(Vater von Thaksin)   Lert’s line

Lert married Yindee Ramingwong (р╕вр╕┤р╕Щр╕Фр╕╡ р╕гр╕░р╕бр╕┤р╕Зр╕Др╣Мр╕зр╕Зр╕ир╣М), a descendant of the Chiang Mai royal family. They had 10 children.

Yaowalak  – deceased
Thaksin
Yaowares
Piyanut
Udon  – deceased
Yaowapa
Payap
Monthatip – her former name is Yaomal
Thatsanee  – deceased
Yingluck


Lert and his daughters: (from left) Yoawares, Yingluck, Monthatip(?), Yaowapa



(http://www.newmandala.org/wp-content/uploads/2011/08/lert-family.jpg)


(http://www.newmandala.org/wp-content/uploads/2011/08/shinawatra-family-number.jpg)


This is a very good photo of Shinawatra Family. It seems to be Yingluck’s wedding ceremony. Who’s who:


1  Lert
2  Thaksin
3  Potjaman
4  Yaowares
5  Yaowapa
6  Somchai Wongsawat
7  Payap
8  Yingluck
9  Anusorn Amornchat, Yingluck’s husband
10 Panthongtae
11 Pinthongta
12(seems to be) Paethongtarn








Yaowalak was the first female mayor of Chiang Mai city. She died in 2009.

Yoawares had a silk business in Phuket and Pattaya. She then sold her silk business and moved to mobile phone and construction. She appeared in hi-class society. It is said that now she oversees Pheu Thai’s southern activities.

Yoawapa or “Dang” was a key figure in Thai Rak Thai Party. Her husband is Somchai Wongsawat, 26th PM of Thailand. Somchai came from a justice career. A former judge, then Permanent Secretary of Justice and Permanent Secretary of Labour. One of their daughter, Shinnicha is current Pheu Thai’s Chiang Rai MP.

Payap is Thaksin’s only brother. He was a well-known investor in the Thai Stock Market. Now he oversees Phue Thai’s northeastern areas.

Yingluck is the last daughter.



Also  ist sie das Nesthäkchen als letzte von insgesamt 10 Geschwistern


http://www.newmandala.org/the-shinawatra-family-tree/






The Nation:  Propagandaverriss  wie in alten "Stürmer" - Zeiten:


Die politisch immer auf Ausgleich bedachte und vorsichtig agierende Expremierministerin als  "Uneinigkeit stiftende Persönlichkeit"  --C



Yingluck wows fans but remains divisive figure



http://www.nationmultimedia.com/politics/Yingluck-wows-fans-but-remains-divisive-figure-30288222.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juni 2016, 20:43:37
Das hat zwar sehr viel mit Yinlak zu tun,

This is a very good photo of Shinawatra Family. It seems to be Yingluck’s wedding ceremony.

meines Erachtens aber fehlt mir ein Link zur ehemaligen Regierung dazu und sehe dies mehr als einen Personenkult.

Wenn diese Familie so bedeutsam fuer ein Thailand Forum ist, wieso hat sie denn keinen eigenen Thread  :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. Juni 2016, 20:58:23
Wenn diese Familie so bedeutsam fuer ein Thailand Forum ist, wieso hat sie denn keinen eigenen Thread  :-)

Seit das Forum existiert gibt es seit über mehr als 10 Jahren mehr als genug Themen die sich im engeren und weitern mit Thaksin und seiner Familie befassen.

Soll ich deswegen ein neues Fass aufmachen nur weil du im Scherz oder warum auch immer einen nichtexistenen jüngeren Bruder auf den Tisch gebracht hast.  ???

Das habe ich mit dem Beitrag mit Familienstammbaum beantwortet. Ohne den "Bruderbezug" von dir  hätte mir dieses Posting ganz einfach gespart.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juni 2016, 21:09:42
Seit das Forum existiert gibt es seit über mehr als 10 Jahren mehr als genug Themen die sich im engeren und weitern mit Thaksin und seiner Familie befassen.

und keine andere Familie hat in diesem Forum hier die Gemueter so erhitzt wie Shinawats.

Bereits Roy und Gruffert lagen sich deswegen in den Haaren, mehrjaehrige Leser moegen sich sicherlich noch erinnern.
Im alten Forum haetten die S. diese Plattform nicht gehabt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 19. Juni 2016, 21:28:47
Die Thais muessen alle doof sein, das immer die gleichen, ungeliebten Shinawatras jede Wahl im Sturm gewinnen.
'Sarkasmus Taste aus'
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Isan Yamaha am 19. Juni 2016, 21:38:39
Die Thais muessen alle doof sein, das immer die gleichen, ungeliebten Shinawatras jede Wahl im Sturm gewinnen.
'Sarkasmus Taste aus'
:D :]
Ich hau schon ab.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juni 2016, 21:59:00
@Reiner

nur habe ich nichts von den Thais geschrieben, ueber die Wahlen wurden bereits viele Faesser aufgemacht, ich mach da kein Neues auf.

Offensichtlich spaltet eben diese Familie nicht nur die Thais Bevoelkerung, sondern auch Member hier im Forum.
Ein paar wenige, die diese Gesichter am liebsten nicht mehr sehen moechten, und andere die der Familie huldigen.

Da ich bekanntlich zu den Erstgenannten gehoere, erlaube ich mir auch Zukunft nicht "auf's Maul zu hocken", wohlwissend, dass dies nicht goutiert wird.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. Juni 2016, 22:08:28
Ein paar wenige, die diese Gesichter am liebsten nicht mehr sehen moechten

Dafür gibt es eine ganz einfache Problemlösung, sich an die offiziellen Verlautbarungen der Militärdiktatur und der gleichgeschalteten Medien halten.  }}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juni 2016, 22:24:37
@Namtok

dann sollten wir doch das Forum ebenfalls auf den Weg der gleichgeschalteten Medien bringen... waere Labsam fuer meine Augen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 19. Juni 2016, 22:26:54
@Namtok

dann sollten wir doch das Forum ebenfalls auf den Weg der gleichgeschalteten Medien bringen... waere Labsam fuer meine Augen.

 :] :] :] aber auch einsam mit der 3-4 Member  :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juni 2016, 22:33:08
aber auch einsam mit der 3-4 Member

du meinst wirklich, dass alle, die sich der Stimme enthalten, auf der Shinawat-Schiene fahren  :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 19. Juni 2016, 22:37:40

du meinst wirklich, dass alle, die sich der Stimme enthalten, auf der Shinawat-Schiene fahren  :]

Ihr mit eurer Cinnawat Phobie, könntet Ihr nicht mal versuchen es so zu sehen wie es ist, das die UDD und ihre Vorgänger Parteien die Wahlen für Thailand gewonnen haben.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juni 2016, 22:51:24
... könntet Ihr nicht mal versuchen es so zu sehen wie es ist, das die UDD und ihre Vorgänger Parteien die Wahlen für Thailand gewonnen haben.

Der Traum der freien Wahlen als Argument einer durch das Militaer beendeten ScheinDemokratie.

Lass du mir meine Phobie, ich nehme dir auch nicht dein vorauseilender Gehorsam.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 19. Juni 2016, 22:56:16

 ich nehme dir auch nicht dein vorauseilender Gehorsam.

dann sollten wir damit eine Gemeinsamkeit haben wenn überhaupt  :] :] :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 19. Juni 2016, 23:04:05

du meinst wirklich, dass alle, die sich der Stimme enthalten, auf der Shinawat-Schiene fahren  :]

Ihr mit eurer Cinnawat Phobie, könntet Ihr nicht mal versuchen es so zu sehen wie es ist, das die UDD und ihre Vorgänger Parteien die Wahlen für Thailand gewonnen haben.

Fuer Thailand hat bei einer Wahl noch nie jemand gewonnen, sondern immer nur fuer hoechstselbst.

fr

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Juni 2016, 00:07:37
(http://fs5.directupload.net/images/160619/9lncd7ck.jpg) (http://www.directupload.net)

das sagt wohl alles
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juni 2016, 07:18:20
dann sollten wir damit eine Gemeinsamkeit haben

Man bewahre mich davor, auch nur die kleinste Gemeinsamkeit deiner politischen Einstellung zu haben.
Ich brauche keine Goetzen, ich bete nicht und schon niemanden an  {;
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 20. Juni 2016, 09:41:01
Fuer Thailand hat bei einer Wahl noch nie jemand gewonnen, sondern immer nur fuer hoechstselbst.

Ist das nicht weltweit so?

lg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Juni 2016, 12:12:12

Man bewahre mich davor, auch nur die kleinste Gemeinsamkeit deiner politischen Einstellung zu haben.
Ich brauche keine Goetzen, ich bete nicht und schon niemanden an  {;

Bruno siehe oben, wer sagt denn das ich Thaksin vergöttere, Er hat eben nur die Wahlen gewonnen und das nicht nur einmal, wie auch seine Schwester, aber das könnt Ihr ja in 1 000 Jahren nicht verkraften, siehe das Cartoon dann erkennst Du Dich selbst.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juni 2016, 12:24:49
Bruno siehe oben, wer sagt denn das ich Thaksin vergöttere

Andy, beleidige nicht mein Gedaechtnis, die selbst ernannte Rotsocke weiss wohl nicht mehr was er in der Vergangenheit gepostet hat.
Oder ist es womoeglich grenzenlose Loyalitaet deiner Familie gegenueber?

N.B. Wo ich stehe, darfst du getrost mir ueberlassen, deckt sich eventuell nicht damit wo du mich mit aufgesetztem Rotfilter siehst.



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 20. Juni 2016, 12:47:44
dann sollten wir doch das Forum ebenfalls auf den Weg der gleichgeschalteten Medien bringen...

Ich glaub ich hab mich verhört...   {; , ob franzi das wohl gut findet   ]-[

waere Labsam fuer meine Augen.



Labsam für die Augen sind dann doch eher die Originalaufnahmen von ihr  ;)


... bei solchen böswillig verzerrenden Karikaturen sieht man besser auch nicht hin.  {/  --C

das hat  nix mehr mit künstlerischer "Freiheit" zu tun.


(http://www.nationmultimedia.com/home/admin/specials/nationphoto/photo/8ElDdPz.jpg)


Bruno, was ich aber immer noch nicht verstehe ist die Anspielung mit dem "jüngeren Bruder" weswegen ich dann den Stammbaum gepostet hatte.

Sollte das auf in die Welt gebrachte gelbe Gerücht anspielen welches behauptet dass sie nicht Thaksins Bruder sondern in Wirklichkeit seine Tochter sein soll weil es altersmässig nicht ganz passen soll?

Das ist ja nun mit dem Familienstammbaum entkräftet, bei insgesamt 10 in die Welt gesetzten Kindern des gemeinsamen Vaters muss halt zwangsläufig eines der/die jüngste sein.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Juni 2016, 12:55:24
ja nun erklär mal was deine Gelben gutes für Thailand und das Volk zustande gebracht haben, seit ich online bin gab es da nur Regierungssitzbesetzung, Flughafenbesetzung, Geiselnahme von Touristen und Reisenden, Tötungen von Demonstranten, Stilllegung der Hauptstadt mit gewaltsamen mitteln, und immer immer wieder Putsche, nun bitte bring mir mal die Errungenschaften für Thailand nahe.

Die der Chinnawats sind bekannt, auch wenn sie hier immer wieder kleingeschrieben werden.

Edit : ich habe die Verhinderung einer Wahl vergessen, sorry  {[.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juni 2016, 13:02:44
Bruno, was ich aber immer noch nicht verstehe ist die Anspielung mit dem "jüngeren Bruder" weswegen ich dann den Stammbaum gepostet hatte.

das hat nichts mit ob Bruder oder Vater zu tun, Geruechte/Geschichten, dass sie seine Tochter sein soll ist einfach nur laecherlich.

Da mich nur Politiker  intessieren  , die Auch was  auf die Beine  gestelt haben  .

wusste gar nicht, dass sie noch einen juengeren Bruder hat   ;)

Ich dachte nur, dass da noch ein juengerer Bruder sein sollte, denn von den aelteren Geschwister hat ja niemand was auf die Beine gestellt... IMHO

Bezueglich der Karrikaturen haben sich wohl beiden Seiten nichts vorzuwerfen, du erinnerst dich sicherlich noch an entsprechenden Posts hier im Forum, boeswillig, von gutem Niveau weit entfernt, nicht nur von den Zeichnern auch von denen, die sie bejubelten  {+
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juni 2016, 13:14:52
ja nun erklär mal was deine Gelben gutes für Thailand und das Volk zustande gebracht haben

Du kommst einfach nicht mehr aus deinem gedanklichen Loop hinaus, habe mehrmals geschrieben, dass ich kein Fan der Gelben bin, und trotzdem schubst du mich immer wieder in diese Ecke.
Es mag einfach nicht in deinen Schaedel rein, dass wer nicht fuer Rot ist, nicht zwangslaeufig Gelb sein muss  {+

Da kannst im alten Forum rumsuchen soviel wie du willst, du findest keine Kommentare, die mich eindeutig als Gelben oder sogar Ultragelben, wie ich auch schon bezeichnet wurde, zuordnen koennen.
Meine Kommentare waren immer gegen die Shinawats, aber weder fuer Abhisit noch fuer Suthep.

Es waere mir echt angenehm, wenn du dir diesen Fakt mal endlich verinnerlichen wuerdest.

Ausserdem nenne/nannte ich auch die Shinawats bei ihrem richtigen Namen und nicht mit Verhunzungen.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Juni 2016, 13:35:21

Ausserdem nenne/nannte ich auch die Shinawats bei ihrem richtigen Namen und nicht mit Verhunzungen.

 :] :] :] jetzt bin ich mal gespannt wie Du da ohne Flugschein rauskommen möchtest :

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=4274.msg104687#msg104687

die Dame wie auch Ihren Gatten solltest Du kennen, und auch das die beiden Thai Sprache und Schrift experten sind  ;] ;]

wurde Editiert, aber erklär mal was sie gutes getan haben, aus der Nummer lasse ich Dich nicht mehr raus
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 20. Juni 2016, 15:46:21
@Bruno99

Ob man jetzt schreibt,Shinnawat oder Shinawatra oder so aehnlich
sollte kein grosser Streitpunkt sein,solange klar ist,wen man damit
meint.

Ich pflegte,solange Frau Yingluck (Jinglak) Ministerpraesidentin
war,sie als Madame Yingluck bzw. Shinawatra zu bezeichnen.
(Als Gentleman der alten Schule konnte ich nicht anders,was man
mir verzeihen moege.)

Eine Verhunzung des Namens sehe ich darin nicht,egal ob man
jetzt Shinnawat oder Shinawatra schreibt.

Trotzdem bin ich bei dir,dass man sich bemuehen sollte,den richtigen
Namen zu verwenden und daher glaube ich auch,dass du sehr ver-
aergert bist,wenn einzelne Member,wenn sie von oder ueber Herrn
Thaksin Shinawatra schreiben,den Ausdruck "Quadratschaedel" be-
nutzen.

Das meine ich,ist eine echte Verhunzung und oberdrein eine vom
koerperlichen Aussehen her abgeleitete Verhoehnung.

Ich verstehe,dass du,wenn du das gelesen hast,so veraergert warst,
dass es dir,auch als Moderator nicht moeglich war,dagegen Einspruch
zu erheben.

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Juni 2016, 16:21:24
ich nehme mal an das dies das Profil von Yingluck ist und das sie ihren Namen schreiben kann, hier eben so :

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/?fref=photo

demnach stimmt zwar was Bruno anklingen lies, aber oben wie genannt in Thailand dann wohl eher das Chinnawat.

zu Helmut, Aufgabe verfehlt, versuche es bitte nochmal.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juni 2016, 16:30:20
@Jock

Ich denke mehr noch an die vielen Ausdruecke, die fuer Suthep waehrend den Demos oder fuer Prayuth seit dem Coup verwendet wurden.
Ich habe beide ich nie gelobt oder mich als "Freund" deren bezeichnet.

Ich gebe dir Recht, dass, egal wie man den Nachnamen von den Shinawat schreibt, solange er erkennbar und phonetisch soweit richtig ist, habe ich da kein Problem mit.

Warum da der Andy so rein grosses Fass aufmachen will, bleibt ihm vorbehalten, ich gehe darauf schlichtweg nicht ein.
Waere er sonst auch so pingelig waere es verstaendlich, aber....

N.B. Vielleicht sollte ich ja mal Andys Schreibweise fuer den Flughafen im Forum abscannen, ob er da auch so pingelig war, oder gilt das nur fuer sein Vorbild   >:

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. Juni 2016, 16:36:01

Warum da der Andy so rein grosses Fass aufmachen will, bleibt ihm vorbehalten, ich gehe darauf schlichtweg nicht ein.
Waere er sonst auch so pingelig waere es verstaendlich, aber....

N.B. Vielleicht sollte ich ja mal Andys Schreibweise fuer den Flughafen im Forum abscannen, ob er da auch so pingelig war, oder gilt das nur fuer sein Vorbild   >:

da ich ja schon mal verwarnt wurde, ist es dir ein leichtes, aber es bist doch du der jedes mal ein Fass aufmacht, aktuell mit einem nicht vorhandenen Bruder, und schon wieder diese selbst Beweihräucherung von Dir, es passt, auch wenn du für den Namen Chinnawatra dann die richtige Schreibweise wählen solltest so stellst Du Dich nur in Abseits Herr Mod. 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 20. Juni 2016, 16:39:32
Bruno, hau mal den Begriff Sudepp in die Suchfunktion, und du wirst sehen das ein Kollege von dir den Begriff am haeufigsten verwendet hat. C--

Auch wenn ich den gerne selber oft verwendet habe. ]-[
Persoenlich habe ich damit auch wenig Bauchschmerzen, wer sich so in den Vordergrund draengt und die Hauptstadt ueber mehr als ein 1/2 Jahr lahmlegt, wird mit abfaelligen Spitznamen leben muessen
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juni 2016, 16:46:56
Reiner, ich weiss noch genau, wer was geschrieben hat.

Wenn aber einer mir schon vorwirft, einen Namen nicht richtig zu schreiben und danach zurueckschreiten muss, habe ich einfach keine Lust mehr darauf zu Antworten, dazu bin ich einfach zuwenig "crazy".

Es geht mir ja gar nicht darum, wer Personen  durch Namensverunstaltungen laecherlich macht, es stoert mich einfach, das gilt aber auch fuer diejenigen, die bei Thaksin ein oder mehrere Buchstaben vertauschen oder auswechseln.
 

Nachtrag:
ein Brite oder Australier wuerde z.B. niemals das "khrap" mit a schreiben, sondern mit einem u (khrub), daher sind mit Sicherheit auch unterschiedliche Schreibweisen fuer Namen vorhanden, meist lehnen sie sich doch eher an der Englischen Sprachen, als der Deutschen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 20. Juni 2016, 16:48:48

Wenn aber einer mir schon vorwirft, einen Namen nicht richtig zu schreiben und danach zurueckschreiten muss, habe ich einfach keine Lust mehr darauf zu Antworten, dazu bin ich einfach zuwenig "crazy".


Das war in der Tat etwas albern.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 20. Juni 2016, 17:43:11
 {:}

Hallo Leute


Statt ein Streitgespräch zu führen, dessen Sinnlosigkeit durch verschiedene Glaubens-Vorlieben und ähnliches zementiert wird und in dem auch sehr unwichtige Nebenpfade ausgiebig beschritten werden, ... und vielleicht dabei sogar der "Schnapp-Atmung" anheimzufallen, ist es vernünftiger ...

einige Male tief durchzuatmen und gelassen zu akzeptieren, dass es verschiedene Meinungen gibt.


Gruß   Achim (und-wer-nicht-meiner-Meinung-ist, den-sperre-ich-gleich  :-) )
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 21. Juni 2016, 12:16:05
Happy Birthday! [-]

Yingluck feiert heute ihren 49. Geburtstag.

(http://englishnews.thaipbs.or.th/wp-content/uploads/2016/06/yingluck-wpcf_728x413.jpg)

Mit Eheman und Sohn

(https://pbs.twimg.com/media/Clc8DqZVYAEUPQt.jpg)

http://englishnews.thaipbs.or.th/ms-yingluck-celebrates-49th-birthday-anniversary-today/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 21. Juni 2016, 12:45:04
@Boy

Ist dir eigentlich klar,dass du mit dem "Happy Birthday"
fuer Frau Yingluck,den letzten Rest an Kredit,den du bei
xy hattest,verspielt hast ?

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 21. Juni 2016, 12:49:56
Passt scho! C-- }}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Isan Yamaha am 21. Juni 2016, 13:47:15
 ;} Happy Birthday  {*
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 21. Juni 2016, 14:15:18
da schließ ich mich doch glatt an ... an die Burzeltag Wünsche ,

bei wem ich dabei meine Kreditwürdigkeit verliere ist mir Schnuppe ,

da ich kein Kreditnehmer bin  :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 21. Juni 2016, 14:31:30
ich wollte heute den Blutdruck des einen oder anderen Moderatoren schonen, aber was soll es, aus gegeben Anlass und im Zuge der Gleichberechtigung : 

(http://img1.gbpicsonline.com/gb/209/004.jpg) (http://www.gbpicsonline.com/sexy-geburtstag.html)
Sexy Geburtstag GB Pics (http://www.gbpicsonline.com/sexy-geburtstag.html) - GBPicsOnline.com (http://www.gbpicsonline.com)

Happy Birthday PM Yingluck Cinnawatra

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 21. Juni 2016, 18:23:24
@Boy

Ist dir eigentlich klar,dass du mit dem "Happy Birthday"
fuer Frau Yingluck,den letzten Rest an Kredit,den du bei
xy hattest,verspielt hast ?


Manno, selbst der kleine Diktator hat gratuliert. ;]

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1016141/prayut-sends-wishes-as-yingluck-celebrates-49th-birthday
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 22. Juni 2016, 02:26:04
Happy Birthaday  }}

Geburtstagstorte im "kleinen Kreis":


https://www.facebook.com/yingluckforever/videos/1041500082552553/


Der Mönch der ihre Segnung vornimmt scherzt dass er deswegen nicht zum Tee eingeladen werden möchte:


https://www.facebook.com/300084093490011/videos/607401656091585/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. Juni 2016, 14:28:03
Mit etwas Verspätung: Clip vom Trip in den Norden nach Phrae

https://www.youtube.com/watch?v=J1lMBa35Gaw
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Juli 2016, 04:56:42
Der nächste Gerichtstermin steht an - Aktenstudium:

https://www.facebook.com/598728716940674/videos/909325735880969/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 28. Juli 2016, 20:53:51
setzt Yingluk auf die Karte :

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/?notif_t=notify_me_page&notif_id=1469706260254299

sorry für die Facebook Verweigerer
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 05. August 2016, 17:51:55
Mal wieder grosser Bahnhof zum heutigen Gerichtstermin:

https://www.facebook.com/tv24official/videos/1114277641965570/

https://www.facebook.com/VoiceTVonline/videos/10155322295594848/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 17. September 2016, 09:13:23
Dem ehemaligen Handelsminister Boonsong Teriyapirom und fünf ex-ministeriellen Beamten der Regierung Yingluck ist befohlen worden, 20 Milliarden Baht als Entschädigung fuer die Verluste durch die Reissubventionen zu bezahlen.

http://www.bangkokpost.com/business/news/1087857/rice-deal-six-hit-with-b20bn-bill

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. September 2016, 12:44:13
Das Junta"parlament" hat ein "Rückwirkendes Amtsenthebungsverfahren" und ein 5 jähriges Politikverbot gegen den damaligen Verteidigungsminister der Vorgängerregierung beschlossen, da er sich in das "Auswahlverfahren" des Verteidigungsstaatsekretärs, also seines Stellvertreters "eingemischt" hätte.

Air Chief Marshal Sukhumpol war davor Oberbefehlshaber der Luftwaffe bevor er mit 60 Jahren in Pension ging und danach Verteidigungsminister wurde

Sein "Vergehen" war eine Personalentscheidung welche normalerweise in der Zuständigkeit des Ministers liegt und von Prayuth nach Lust und Laune getroffen wird.





http://www.bangkokpost.com/news/politics/1087612/sukumpol-retroactively-impeached-as-defence-minister
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 19. September 2016, 20:06:36
http://www.bangkokpost.com/news/politics/1089784/yinglucks-wish-to-be-last-victim-ever-of-military-coup
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Pedder am 20. September 2016, 08:21:00
Zum Artikel von Namtok

Die ehemalige Ministerpräsidentin Yinglak Chinnawat hofft, dass sie das letzte Opfer eines Militärputsches ist

http://thailandtip.info/2016/09/20/yinglak-chinnawat-hofft-dass-sie-das-letzte-opfer-eines-militaerputsches-in-thailand-ist/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 20. September 2016, 09:02:16
Besser auf den Punkt gebracht :

"Das letzte zivile Opfer eines Militaerputsches"

Der "naechste" PUTSCH koennte ja gegen das MILITAER sein.      ;]

 [-]

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 20. September 2016, 11:49:15
Zitat
Der "naechste" PUTSCH koennte ja gegen das MILITAER sein.      ;]

Wer soll denn den durchfuehren? Die Amis, weil sich Thailand von denen ab- und China zuwendet?

Aus der "Tipzeitung"

Zitat
Außerdem wurden die Thais bei jedem Coup ihrer Rechte und Freiheiten beraubt, betont sie.

Das sehen die meisten Leute HIER nicht so!

fr

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 20. September 2016, 12:02:27
Franzi, wo ist HIER?  ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 20. September 2016, 12:10:49
Schau mal ganz hinunter, da steht:

Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

 ;)

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 20. September 2016, 13:03:39
Zitat
Der "naechste" PUTSCH koennte ja gegen das MILITAER sein.      ;]

Wer soll denn den durchfuehren?


fr

Wer wohl ?

"Das VOLK !"     ;]

Oder der "Nachfolger" ! ;]

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 20. September 2016, 13:07:56
Schau mal ganz hinunter, da steht:

Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

 ;)

fr

Hast du eine "Umfrage" gemacht ?

10 Leute (eigene Familie) befragt, davon sind  9 "fuer" die Army !?    ;)

Wenn man sieht, was in dieser WELT in den letzten Jahren "so abgeht",
dann braucht es keine Fantasie, dass auch in THAILAND "Etwas passieren"
wird, das so noch nie da war !


 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 20. September 2016, 13:10:06
sorry Luklak

aber in dem Fall muss ich Franzi recht geben, das Militär hat seine Stellung über Jahre wenn nicht länger gefestigt, da könnte es echt nur ein Putsch von innerhalb geben, was ich dem Militär in dem zustand auch nicht zutraue.

ja nun zu dem was noch dazugekommen ist, da Franzi der Familie diktiert was zu wählen ist, warum dann nicht das ganze auf NST ausweiten, das ist dann doch so viel einfacher  >: >: >:.

Ach ja, die Junta  {/ {/ {/, gibt sich ja nach wie vor alle mühe die Ex Regierung zu eliminieren.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 20. September 2016, 13:23:58
Lieba luklak,
mache nie Umfragen.

Das linke Ohr ist geschlossen, das rechte dagegen geoeffnet.

 [-]

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 20. September 2016, 21:35:30
Zitat
Außerdem wurden die Thais bei jedem Coup ihrer Rechte und Freiheiten beraubt, betont sie.
Das sehen die meisten Leute HIER nicht so!
@franzi, damit setzt Du ja voraus, dass sie ihre "Rechte und Freiheiten" kennen. Mein Eindruck bisher ist, dass die "Freien" nach ureigenstem Gefallen (und übernommenen Gepflogenheiten) ihr Leben organisieren und sich letztlich einen Schei..dreck um Gesetze und Vorschriften kümmern (je weiter sie von BKK weg sind, sowieso)!
Wenn dann mal deren Einhaltung eingefordert wird (Verkehr, LM, usw.), schreibt man das dem Kismet zu, bezahlt oder windet sich über Beziehungen/Seilschaften irgendwie raus. Auch ein Hotel Hilton-Aufenthalt wird stoisch inkauf genommen, er hat nach der Rückkehr auch kaum Auswirkungen auf das vorherige soziale Umfeld.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 25. September 2016, 09:42:03
Yingluck soll rund 36 Milliarden! Baht, wegen den Verlusten aus der Reissubvention, aus ihrem privatem Sparschwein zahlen.
Der Deckel koennte noch groesser werden wenn die Junta sie auch noch fuer die Schaeden des Jahrhunderthochwasser finanziell verantwortlich macht. {:}

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1093969/yingluck-given-b36bn-rice-bill
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. September 2016, 19:38:44


"Since the prime minister has said that the legal actions against me are based on the law and are not persecution, I would like him to apply the same logic to ensure justice for his brother and other people who are regarded to be on his side. All laws should be applied to everyone, not just used to discriminate against my side."

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra    6 hrs ago
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 25. September 2016, 19:51:00
Dazu aus der Nation: http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Probe-your-own-brother-ousted-Thai-PM-tells-junta--30296151.html

Bangkok Post: http://www.bangkokpost.com/news/politics/1094668/treat-me-same-as-your-family-yingluck
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 25. September 2016, 20:51:02
Yingluck soll rund 36 Milliarden! Baht, wegen den Verlusten aus der Reissubvention, aus ihrem privatem Sparschwein zahlen.


Wieviel Milliarden muesste eigentlich der Sudepp uebernehmen, weil er 2013 - 2014 Reisauktionen der Regierung Yingluck (respektive ihres Nachfolger) verhindert hat? :-X
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. September 2016, 23:00:51
Verfolgt man den "Cashflow" der angeblich verlorenen Milliarden und sollte eine Rückforderung ernst gemeint sein, müsste man sich das Geld von denen holen die es ausbezahlt bekommen haben, also den Reisbauern.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. September 2016, 11:58:26
Zum Wassermanagement von damals

Die "Hochwasserkurve" von April bis November 2011 am Beispiel des Bhumiphol Damms:


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/14463193_1007311502700997_7952097823301079574_n.jpg?oh=42a0e42144267709cfde9d3068293f0d&oe=5871E3F3)

Linke Skala Fassungsvermögen des Damms in % und Mio Kubikmeter.

Rot: tatsächlicher Wasserstand, Violett obere und orange unterer Zielbereich des Füllstandes.

Blau: Zuflüsse in den Stausee, Grün Abfluss.


So detailliert hatte ich das bisher nicht gesehen, da wird es wirklich schwierig mit irgendwelcher Schuldzuweisung an wen auch immer,  durch den niedrigen Wasserstand des Vorjahres hatte das Auffüllen während der Regenzeit wohl auch eine gewisse Priorität.



(https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/14484767_1751685878431526_5899588436648337875_n.jpg?oh=c93a5fc21201d2c461e27bb2583aa0b4&oe=587C119A)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Patthama am 26. September 2016, 13:06:23
Mal ne andere Frage.
Yinglak soll nun 36 Milliarden Baht, fuer ihr angebliches Fehlverhalten im Reissubventionsprogramm, aus ihrer eigenen Tasche bezahlen.
Nun meine Frage.
Das sind ja auch nicht gerade Pinuts. Hat sie ueberhaupt soviel Geld in ihrem Sparstrumpf?Wenn nicht zu welchem Tagessatz soll sie es evtl. im BKK-Hilton absitzen?
Wenn ich mich nicht verrechnent habe ,sind das doch immerhin rund 900 Millionen Euro.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 26. September 2016, 15:54:27
Angeblich hat sie nur 579 Mio. aber es soll noch einen reichen Bruder geben  :]

(http://up.picr.de/26938319qr.jpg)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 26. September 2016, 16:12:09
Takki wird derzeit wohl auf 1.66 Milliarden US$ geschaetzt. Der wird der Junta aber garantiert kein Geld in den gierigen Rachen werfen. {;

Lass die Junta doch Yinglucks Millionen pfaenden, das ersetzt ihr der Bruder mit links mit einem Konto im Ausland.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 26. September 2016, 16:20:05
es sind eben nicht alle so vorausplanend und geben sich einen Persilschein, welchen die Richter dann auch noch akzeptieren werden
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 27. September 2016, 10:10:08
Guter Artikel aus der Bangkok Post: Die Geldforderung an Yingluck gefaehrdet zukuenftige oeffentliche Investitionen.

Welcher Politiker soll sich zukuenftig wohl noch trauen oeffentliche Projekte anzugehen, wenn er/sie befuerchten muss das er/sie mit dem eigenen Privatvermoegen haftbar gemacht wird?

[Wird ein Prayuth Kompensation an den Staat zahlen, falls das neue High-Speed Train Projekt ein finanzieller Flop wird?]

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1095889/yingluck-fine-hurts-public-investment

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. September 2016, 14:31:25
 ??? da hat doch irgendwo mal ein Member gepostet das Yingluck auch für das Hochwasser von 2011 verantwortlich gemacht werden könnte, nun sein Wunsch war einem ehemaligen DP MP Befehl :

 Yingluck govt had role in 2011 flood: Atthawit

http://www.nationmultimedia.com/politics/Yingluck-govt-had-role-in-2011-flood-Atthawit-30296181.html

okay gut der Link kommt vom Stürmer  {[ {[ {[
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. September 2016, 19:09:17
Thai Rath Karikatur von heute:

(https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/14457517_1100954059990042_8459068856348489067_n.jpg?oh=fed00467dbe0af7532920d4a92496dcc&oe=586DE925)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 21. Oktober 2016, 12:13:22
Yingluck soll als Strafe fuer der verfehlte Reissubvention 1 Milliarde US$ zahlen.

http://bangkokjack.com/2016/10/21/thai-junta-fines-former-pm-yingluck-shinawatra-us1-billion-orders-assets-seized/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 04. November 2016, 00:53:16
Heute bei den Reisbauern in Ubon Ratchathani  - Clip:

https://www.youtube.com/watch?v=6DweOgefVEg

(https://scontent.xx.fbcdn.net/t31.0-8/s960x960/14940104_10211658638769942_5645176490033534454_o.jpg)

(https://scontent.xx.fbcdn.net/t31.0-8/s960x960/14890409_10211658640489985_9104448870043189136_o.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 06. November 2016, 12:42:04
Auf TV 24 (sorry ich kann es gerade nicht verlinken), Yingluck auf Reissammeltour, möchte sie den General, damit bezahlen ?????.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 10. November 2016, 20:42:10
Vorbereitungen für die  nächste Runde Reisverkauf, morgen nachmittag im Imperial Ladphrao:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/14963205_1144769972225563_5345819272342103385_n.jpg?oh=47b3ef83ac1e7e479692c1ebf8ab5f5b&oe=5894BA24)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. November 2016, 17:39:07
Riesenandrang beim heutigen Verkauf:

https://www.facebook.com/tv24official/videos/1202560829803917
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 18. November 2016, 18:40:10
Die 2014 abgesetzte Regierungschefin Yingluck Shinawatra kämpft gegen eine Millionenstrafe. Ihre Anwälte hätten gegen den Zahlungsbescheid des Handelsministeriums Einspruch eingelegt, sagte Yingluck am Freitag. Sie habe aber noch keine Reaktion bekommen.

Das Ministerium verlangt im Zusammenhang mit umstrittenen Reissubventionen in ihrer Amtszeit 35 Milliarden Baht (930 Millionen Euro). Wenige Wochen nach der Absetzung Yinglucks hatte das Militär geputscht; es ist seitdem an der Macht.

Separat von der Strafzahlung ist Yingluck wegen krimineller Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit den Reissubventionen angeklagt. Am Freitag erschien sie deshalb erneut vor Gericht. Sie weist alle Schuld zurück. Bei einem Schuldspruch drohen ihr zehn Jahre Haft. Ankläger sagen, an dem dubiosen Subventionssystem hätten sich Geschäftsleute bereichert; dem Staat seien bis zu 16 Milliarden Euro entgangen.

Quelle: http://tinyurl.com/hofoaej
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Boy am 03. Januar 2017, 18:26:45
Yingluck behaupted das sie bei einem Kurzurlaub mit ihrem Sohn nach Mae Hong Son auf Schritt und Tritt von Polizisten in Zivilkleidung verfolgt wurde.

Paranoia der Junta. {+

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20170103/c1_1173756_620x413.jpg)

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1173756/yingluck-cries-foul-over-unwanted-travel-companions
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 03. Januar 2017, 18:38:30

Ob es hilfreich ist, immer ein paar "Ecken" voraus zu sein   {--

This is the first time I come to Pai District, Mae Hong Son Province. The car passed 762 corners. But it's worth it after arriving. Got to have some rest for the body and mind to welcome the new year.

"Beschatter"  im Schatten bei der Arbeit:

(https://1.bp.blogspot.com/-0UvT6yCiLuw/WGuA5NPHSTI/AAAAAAACeQY/wnVzbc3s7QoHMGWyryOzMw5gxdVIsLbHwCLcB/s640/PouTam.png)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Pladib am 03. Januar 2017, 23:02:14
Ich habe das Gefühl man hat immer noch viele Sorgen wegen ihrer alles
andere als völlig verblassten Beliebtheit.
Es geht scheinbar auch um das "zermürben". Ich glaube dass sich
solche "Beschatter" keine besondere Mühe machen sich unauffällig zu geben.
Sie kann noch so reich sein - das geht ganz sicher an die Nieren.


Daniel
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 05. April 2017, 17:44:23
Interview von heute auf Englisch :

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1479868348698759
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 13. April 2017, 19:36:21
Songkran in Chiang Mai:

https://www.facebook.com/VoiceTVonline/videos/10156392674949848
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. April 2017, 14:18:07
Songkran Chiang Mai die zweite:  Sehr "zivilisiert", aber da kommt doch glatt so ein kleiner Frechdachs mit Eiswasser von hinten...

https://www.facebook.com/dailyyingluck/videos/1389245424432149
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. Juni 2017, 12:55:20
Falls jemand Yinglucks 6 Millionster "Facebookliker" werden möchte, sollte er sich beeilen, oder wäre das wieder ein Grund für ein landesweites Gesichtbuchverbot... :

5,999,736 people like this

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 11. Juni 2017, 13:52:17
Ich warte, bis ich Yinglaks 30 Millionster "Facebookliker" werden kann.
Also noch ungefaehr ein Jahr.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 11. Juni 2017, 14:29:22
@franzi

Echt, die Yinglak ?

Du meinst nicht den General ?

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. Juni 2017, 15:08:27
Klickt man im Profil von Yingluck oder jedem beliebigen anderen Polititker auf die Berufsangabe, kommen noch ein paar andere Beispiele.

Angela Merkel
Politician · 2,442,283 like this

Barack Obama
Politician · 54,667,383 like this

Narendra Modi
Politician · 42,095,153 like this

Yingluck Shinawatra
Politician · 5,999,994 like this
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 11. Juni 2017, 15:18:38
Der franzi ist nur heimlich   :-* verliebt und will es halt nicht zugeben  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rampo am 11. Juni 2017, 17:59:43
Falls jemand Yinglucks 6 Millionster "Facebookliker" werden möchte, sollte er sich beeilen, oder wäre das wieder ein Grund für ein landesweites Gesichtbuchverbot... :

5,999,736 people like this


Ach  die  gibts auch noch .

Fg.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 12. Juni 2017, 08:00:37
Leider.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Juni 2017, 03:55:01
http://thailandtip.info/2017/06/16/sechs-millionen-like-fuer-yingluck-shinawatra-auf-facebook-machen-prayuth-stutzig/


Ein runder Geburtstag:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/19225257_1633355113375604_649090054604043933_n.jpg?oh=0d1c733ea490ede4b7d5865aba0ca964&oe=59DC20B7)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/19225160_1629675550410227_487913739242396614_n.jpg?oh=1cb7655372013cac5689bed381382fdb&oe=59E217CA)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Juni 2017, 12:48:43
https://www.facebook.com/khattiyaofficial/videos/825114437655208/


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/19424195_1635309946513454_6937716936016620691_n.jpg?oh=12542b973ea5e9f1f138dc8324a0684f&oe=59D99019)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 23. Juni 2017, 08:14:31
(http://666kb.com/i/dkblgrbo5c4h5xb8u.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. Juni 2017, 16:58:08
https://www.facebook.com/ingshin21/videos/1289393894510319
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 11. Juli 2017, 20:17:41
http://www.bangkokpost.com/news/politics/1284655/yingluck-defiant-as-reckoning-nears
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 21. Juli 2017, 12:30:59
Prayuth wünscht "keinen Massenauflauf" zum heutigen Prozesstag:


http://www.bangkokpost.com/news/politics/1290855/pm-warns-of-possible-unrest-at-yingluck-trial


der fand dann doch statt:

https://www.facebook.com/khattiyaofficial/videos/843196762513642
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. Juli 2017, 17:35:17
Noch vor Urteilsverkündung sin anscheinend ihre Guthaben gepfändet worden

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/courts/2017/07/25/yingluck-attorney-says-asset-seizure-wait-pm-threatens-supporters/

während es dem Prayuth mal wieder nicht passt, wenn zur Urteilsverkündung zu viele Leute kommen...

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1293263/pm-ramps-up-yingluck-rally-threat
Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 25. Juli 2017, 17:49:09
Noch vor Urteilsverkündung sind anscheinend ihre Guthaben gepfändet worden
http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/courts/2017/07/25/yingluck-attorney-says-asset-seizure-wait-pm-threatens-supporters/
Entschuldigung, wenn die Dame bis jetzt immer noch nicht ihre Vermögenswerte in Sicherheit gebracht hatte, ist ihr wirklich nicht zu helfen! :(
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 25. Juli 2017, 19:11:05
Noch vor Urteilsverkündung sind anscheinend ihre Guthaben gepfändet worden
http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/courts/2017/07/25/yingluck-attorney-says-asset-seizure-wait-pm-threatens-supporters/
Entschuldigung, wenn die Dame bis jetzt immer noch nicht ihre Vermögenswerte in Sicherheit gebracht hatte, ist ihr wirklich nicht zu helfen! :(

Wer sagt denn, dass sie das NICHT gemacht hat ?!    ;]

Und,
"soviel" hatte sie wohl nicht - denn sie war ja NIE ein "GENERAL" !

Nie in der ARMY - nie bei der POLICE !    :D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. Juli 2017, 19:23:31
Zu Regierungszeiten hatte sie in der Vermögensaufstellung um die 600 Mio. Baht angegeben. Davor, als sich die AIS noch in Familienbesitz befand, hielt sie als Vorstandsvorsitzende etwa 1 % der Firmenanteile.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. Juli 2017, 23:02:27
Sie twitterte soeben, ihre Konten seien konfisziert, nicht die Vorbereitung dazu wie es Prayuth heute noch gesagt hatte.

Yingluck Shinawatra‏ @PouYingluck   vor 5 Stunden

It is not true what NCPO leader said that seizure of my asset is only in preparation, my bank accounts have already been confiscated.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. Juli 2017, 16:40:13
Bei der Feldarbeit...  {--

https://www.facebook.com/yingluckforever/videos/1410666095635948


Prayuth sagt es ist "richtig", ihre Konten vor einem Gerichtsurteil zu konfiszieren:

PRAYUTH SAYS GOV’T RIGHT TO TAKE YINGLUCK ASSETS BEFORE VERDICT

http://www.khaosodenglish.com/politics/2017/07/27/prayuth-says-govt-right-take-yingluck-assets-verdict/
Titel: Re: Die Militärregierung Prayut - Nachrichten und Meinungen
Beitrag von: Alex am 27. Juli 2017, 19:06:23
(https://external.fbkk5-8.fna.fbcdn.net/safe_image.php?d=AQAe04w4pxQ6ccEG&w=487&h=345&url=https%3A%2F%2Fpbs.twimg.com%2Fmedia%2FDFu4_1OVwAAzH7L.jpg&_nc_hash=AQBgBy1mymXXgok0)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 27. Juli 2017, 19:29:27
Bei der Feldarbeit...  {--

https://www.facebook.com/yingluckforever/videos/1410666095635948


Prayuth sagt es ist "richtig",
ihre Konten vor einem Gerichtsurteil zu konfiszieren:


PRAYUTH SAYS GOV’T RIGHT TO TAKE YINGLUCK ASSETS BEFORE VERDICT

http://www.khaosodenglish.com/politics/2017/07/27/prayuth-says-govt-right-take-yingluck-assets-verdict/

Weil "er" schon weiss - wie dieses "ausfaellt" !   ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 27. Juli 2017, 19:40:10
Zitat
PRAYUTH SAYS GOV’T RIGHT TO TAKE YINGLUCK ASSETS BEFORE VERDICT

Ohne irgend ein Urteil oder sonstigen Beschluss durch ein Gericht finde ich das schon ein wenig sehr schräg.
Und selbst wenn, dann erst sperren und nicht gleich stehlen  --C
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 27. Juli 2017, 19:43:30
Zitat
PRAYUTH SAYS GOV’T RIGHT TO TAKE YINGLUCK ASSETS BEFORE VERDICT

Ohne irgend ein Urteil oder sonstigen Beschluss durch ein Gericht
finde ich das schon ein wenig sehr schräg.
Und selbst wenn, dann erst sperren und nicht gleich stehlen  --C

Thailand eben.

Ein GENERAL halt.

Zweimal schräg ist auch wieder gerade.    ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 28. Juli 2017, 06:29:21
Vielleicht hat er ja gelernt von der Family Chinnawat  ;)
Wieviele Koffer wurden ausgeschafft damals vor dem Putsch?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 28. Juli 2017, 09:19:40

Wie schon einmal von einem anderen Member erwähnt:

Wenn die Dame nicht schon längst ihre Schäfchen ins Trockene gebracht hat, ist ihr sowieso
nicht zu helfen...

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 28. Juli 2017, 09:21:50

Wie schon einmal von einem anderen Member erwähnt:

Wenn die Dame nicht schon längst ihre Schäfchen ins Trockene gebracht hat, ist ihr sowieso
nicht zu helfen...

 [-]

Hat (hatte) sie Immobilien ? Die kann man nicht so schnell und unsichtbar ins Trockene bringen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 28. Juli 2017, 09:30:13

@malakor

Wie lange geht das Theater schon?

Wie lange dauert eine Übereignung?

Ich traue der Dame (und vor allem ihrem Bruder) zu, schlau genug zu sein, genau soviel übrigzulassen,
dass es nicht allzusehr auffällt, dass einiges bereits weg ist.

Ich würde es auf jeden Fall so machen. . .

 C--



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 28. Juli 2017, 09:39:26

@malakor

Wie lange geht das Theater schon?

Wie lange dauert eine Übereignung?

Ich traue der Dame (und vor allem ihrem Bruder) zu, schlau genug zu sein, genau soviel übrigzulassen,
dass es nicht allzusehr auffällt, dass einiges bereits weg ist.

Ich würde es auf jeden Fall so machen. . .

 C--

Dann bin ich ja beruhigt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 28. Juli 2017, 09:48:05
Um die Family Chinnawat
habe ich mir noch nie "Sorgen" gemacht.     ;)

Diese wissen "wie es geht".

Der GENERALE kann ja nur "befehlen", ueber "Dinge",
von denen er wenig bis keine AHNUNG hat.     ;]

Und das VOLK, die "NORMALO-Thai", muessen es ausbaden.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 28. Juli 2017, 10:22:57
So einfach wie es dahingeschrieben wird,ist es auch in Thailand nicht,
sich arm zu machen.

Beim Regierungsantritt von Frau Yingluck hat sie ein Vermoegen von
600 Mio THB deklariert.Das ist amtlich und kann nicht wegdiskutiert
werden.

Zwischenzeitlich fordert der Staat wegen des Reisankaufsprogramms
einen Milliardenbetrag als Schadensgutmachung ein.

Darueber ist noch nicht endgueltig entschieden und bis ein etwaiges Ur-
teil rechtskraeftig wird,wird noch viel Wasser den Chao Praya hinunter-
fliessen.

Da man auf Grund der bekannten Verhaeltnisse mit einer Verurteilung
rechnen kann,wird Frau Yingluck wohl zur Kasse gebeten werden.

Die 600 Mio THB lagen sicherlich nicht cash auf Bankkonten,sondern
setzen sich durch Bargelder,Immobillien und Firmenbeteiligungen zusammen.

Sicherlich das Bargeldvermoegen kann man relativ leicht reduzieren.Bei einer
Veraeusserung,Uebertragung etc.von Immobilien und Aktien geht das nicht
spurlos ueber die Buehne.
Diese Vorgaenge werden dokumentiert und hinterlassen Spuren.

Wie im westlichen Rechtswesen,wird es auch im thailaendischen die Moeg-
lichkeit geben,Vermoegenstransfere,die die "Masse" schmaelern,rueckwirkend
nichtig zu erklaeren.

Das westliche Insolvenzrecht sieht dazu eine Frist bis zu 10 Jahren vor.

Als Sicherheit hat ein Gericht vorsorglich bestehende Bankkonten von Frau Ying-
luck eingefroren,aber noch nicht der Staatskasse uebereignet.

Auch die Handtaschen von Hermes' wurden nicht sichergestellt,was man als Leicht-
sinn des Gerichts werten kann.

Jock

p.s. Bevor sich ueber den letzten Satz ein Schlechtmensch aufregt,weise ich darauf,
dass bei der seinerzeitigen Vermoegensaufstellung die Handtaschen von Frau Ying-
luck  eine Rolle spielten.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 28. Juli 2017, 10:39:23

@jock

Danke für das Prädikat "Schlechtmensch", ich werde es stolz und in Ehren tragen. . .

Zitat
Beim Regierungsantritt von Frau Yingluck hat sie ein Vermoegen von
600 Mio THB deklariert.Das ist amtlich und kann nicht wegdiskutiert
werden.

Ganz kluge Menschen sollen dem Vernehmen nach NIE den vollen Umfang ihres Vermögens
angeben.. . .

 [-]


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 28. Juli 2017, 11:00:46
(https://external.fbkk5-8.fna.fbcdn.net/safe_image.php?d=AQAe04w4pxQ6ccEG&w=487&h=345&url=https%3A%2F%2Fpbs.twimg.com%2Fmedia%2FDFu4_1OVwAAzH7L.jpg&_nc_hash=AQBgBy1mymXXgok0)

Relax , this is NOT a bank robbery ... die Momentaufname der Junta

Die Dame wurde angeblich locker über den § 44 enteignet ...

und das bevor in der Sache ein Urteil  geschweige dann ein rechtskräftiges gefallen ist 

bei den BAR lagernden Mitteln & Goldwerten kann ich mir das ja auch vorstellen ...

bei Immobilien , Landtiteln  & anderen Sachwerten hätte ich gerne gewußt

wie und unter welchem Titel und Namen die nun unter welcher Verwaltung gelagert sind ???

Die Putschisten scheinen jedenfalls am inflationären Gebrauch dieses easy go § 44 Gefallen zu finden .
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 28. Juli 2017, 11:05:25
@Suksabai

Als politische Figur bei der verpflichteten Vermoegensangabe krass
zu schwindeln,ist ein Ritt ueber den Bodensee und ein Fressen fuer
die Opposition.wenn es bekannt wird.

Also zu riskant.

Vor 5 Jahren,als Frau Yingluck Ministerpraesidentin geworden war,schien
die milde Gnadensonne einer euphorisierten Bevoelkerung und es war
kein Grund anzunehmen,dass sich die politischedn Verhaeltnisse so rapid
aendern werden.

Daher damals kein grosser Grund,bedeutende Vermoegen zu verheimlichen,
was bei Immobilien,die einen Marktwert oder bei Wertpapieren die einen Kurs-
wert haben,ohnehin nicht geht.

Jock

Es freut mich,dass du das Praedikat "Schlechtmensch" mit Stolz traegst,obwohl
ich dich gar nicht gemeint habe.

Wenn ich dich aber mit einer derartigen Plakette auszeichnen wollte,"Gutmensch"
wuerde ich nie verwenden.So hoeflich bin ich schon.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 28. Juli 2017, 11:13:59
(https://scontent.fbkk5-7.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/20264797_1402824669770886_1690324430045579238_n.jpg?oh=0687c78b6c7a6d5be75fdd6ff959aabf&oe=59FA69B6)


" I`m only WITHDRAWING Money "

... tja man könnte sagen , die Deutsche Sprache ist da weitaus

präziser als das englische Wort " withdraw " im Zusammenhang was

da real mit dem § 44 vollzogen wurde ... 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 28. Juli 2017, 11:22:21

@jock

Zitat
Also zu riskant.

Das akzeptiere ich als deine persönliche Meinung....

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 28. Juli 2017, 12:51:48
(http://www.nationmultimedia.com/img/news/2017/07/27/30322023/6f4b11bca30afaab8685ca138862acce.jpeg)


Yingluck’s assets frozen

politics July 28, 2017 01:00

By THE NATION

Deputy pm Wissanu clarifies that land plots, condos, houses and bank deposits of ex-premier have been temporarily blocked.


HOUSES, CONDOMINIUMS and 37 land plots belonging to former premier Yingluck Shinawatra have been frozen by the Department of Legal Execution as part of the government’s civil liability lawsuit seeking Bt35-billion compensation over her alleged wrongdoing in her government’s rice-pledging scheme. The combined value of the properties has not been disclosed, according to Deputy Prime Minister Wissanu Krea-ngam.

However, Yingluck reported in 2015 after leaving public office that she had total assets worth Bt610.8 million. In the report filed with the National Anti-Corruption Commission, Yingluck’s assets included Bt14.2 million in cash, Bt24.9 million in bank deposits, Bt115.5 million in investments, Bt108 million in loans, Bt117 million in land plots, and Bt162 million in other properties.

http://www.nationmultimedia.com/detail/politics/30322023
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 28. Juli 2017, 13:41:11

... tja man könnte sagen , die Deutsche Sprache ist da weitaus

präziser als das englische Wort " withdraw " im Zusammenhang was

da real mit dem § 44 vollzogen wurde ...  [/center]

Mal schaun, was dann wirklich der Wahrheit enspricht, denn gemäss Yinglucks Tweets wurden die Konten nicht nur "eingefroren" sondern wie in der Karikatur das Geld bereits einkassiert:


my bank accounts have already been confiscated


eindeutiger ist es in ihrem Thai Tweet, der gleichzeitig rausging:

แต่ได้ยึดและถอนเงินในบัญชีดิฉันไปแล้วค่ะ

ถอนเงิน  thon ngoen  ist sicher dem einem oder anderen aus dem täglichen Gebrauch als "Geld abheben" bekannt


http://www.bangkokpost.com/news/politics/1294487/yingluck-tweets-foul-says-accounts-seized
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Philipp am 28. Juli 2017, 14:55:02

.., denn gemäss Yinglucks Tweets wurden die Konten nicht nur "eingefroren" sondern wie in der Karikatur das Geld bereits einkassiert.

Das kommt ja einem Banküberfall gleich.
Hoffentlich wird über diesen Genaral auch mal geurteilt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 28. Juli 2017, 18:38:10
Ein Signal an Investoren, hier gefälligst kein Geld ins Land zu bringen. Denn die können damit ohne Rechtsgrundlage machen was sie wollen!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 28. Juli 2017, 19:08:28
Ein Signal an Investoren, hier gefälligst kein Geld ins Land zu bringen. Denn die können damit ohne Rechtsgrundlage machen was sie wollen!
Das haben Vorgängerregierungen aber auch schon versucht. Ich erinnere an Siemens bei der Bahn zum Flughafen und an den Grund der Beschlagnahme des Flugzeugs in München!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: udo50 am 28. Juli 2017, 20:31:00
nabend Phillip

Zitat
Das kommt ja einem Banküberfall gleich.
Hoffentlich wird über diesen Genaral auch mal geurteilt. 

  Dieser General hat sich im Vorfeld seiner Amtsübernahme Straffreiheit über alle Handlungen
zugesichert. Sicher kann das jemand von den Qualitätsschreibern noch etwas besser formulieren.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: red scorpion am 28. Juli 2017, 21:30:23
 ???da ja zu Korruption immer 2 gehoeren, frage ich mich, warum eigentlich nur die ehemalige Ministerpraesidentin und Ihr Stab zur Rechenschaft gebeten werden.Wobei Sie ja nachweisslich keinen finanzielen Vorteil genossen hat. Was ist eigentlich mit denjenigen, die die eigentliche Korruption begangen und finanziellen Vorteil genossen haben? hab ich da was uebersehen? Wenn ja, bitte ich um Aufklaerung. Danke   C-- 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 29. Juli 2017, 10:12:01
Zum aktuellen "Hochwasser" Drama in Thailand.

Der NORDEN und der ISAAN "schwimmt" im Wasser und
nun  kommt vom GENERALE dies :

So soll die Regierung Yingluck keinen adäquaten Wasserwirtschaftsplan
vorgelegt haben, was zu der Jahrhundertflut 2011 führte.[/
b]



Yinglucks und der General
 

Die Nationale Anti-Korruptionskommission (NACC) wirft der ehemaligen
Premierministerin Yingluck Shinawatra weitere Verfehlungen vor,
die sie als Regierungschefin begangen haben soll.

Neben Verschwendung und Korruption im Rahmen des
Reisprogramms und der Auszahlung von Entschädigungen
an die Opfer politischer Unruhen, kommt “Weiteres“ dazu.


So soll die Regierung Yingluck :

YINGLUCK  unternahm nichts gegen Behörden, die
Anschaffungen mit zu wenig Transparenz vornahmen.

Die Regierung Yingluck habe den ehemaligen Innenminister
Charupong Ruangsuwan wegen einer Rede 2014 nicht belangt.
In dieser Rede hatte er von einer Teilung Thailands gesprochen.

Während der Gelbhemdenproteste 2013 und 2014 habe die
Regierung Yingluck überreagiert.


Yingluck habe erlaubt, dass im thailändischen Fernsehen eine Rede
zu sehen war, die ihr Bruder bei einem Boxkampf in Macao hielt.
Diese Rede habe Auswirkungen auf die innere Sicherheit gehabt.


--------------------------------------------------------------------------------------

Schlimm schlimm - was diese Frau so alles gemacht (zugelassen) hat !    >:

aber die Frage steht :

"Was hat der "Ueber-GENERALE" denn in den letzten 3 Jahren

    keinen adäquaten Wasserwirtschaftsplan
vorgelegt haben, was zu der (Jahrhundert ?) Flut 2017 führte.

dagegen gemacht ?    ???

Gleich und gleich = nicht gleich !    ;]

(Foto :  YINGLUCK am letzten Donnerstag in UBON)
Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 29. Juli 2017, 18:47:41
???da ja zu Korruption immer 2 gehoeren, frage ich mich, warum eigentlich nur die ehemalige Ministerpraesidentin und Ihr Stab zur Rechenschaft gebeten werden. Wobei Sie ja nachweisslich keinen finanzielen Vorteil genossen hat. Was ist eigentlich mit denjenigen, die die eigentliche Korruption begangen und finanziellen Vorteil genossen haben? hab ich da was uebersehen? Wenn ja, bitte ich um Aufklaerung. Danke   C-- 
Nicht nur das! Was ist denn mit den Parlamentariern, die die Handlung der MP abgesegnet haben (ohne deren Zustimmung wäre ja kein Reisprogramm gelaufen - eine einsame Entscheidung einer Regierungschefin ist ja nur in DE möglich!)! Was ist denn mit den Wählern, die die MP auf ihren Stuhl gebracht haben? Alle schuldig! {+
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 29. Juli 2017, 19:51:12
???da ja zu Korruption immer 2 gehoeren, frage ich mich, warum eigentlich nur die Danke   C-- 

Was ist denn mit den Wählern, die die MP auf ihren Stuhl gebracht haben?

Alle schuldig! {+

Ja - alle schuldig, im Sinne der Anklage.

Da aber jeder Thai-Knast schon voll ist, laesst der GENERALE
die "Schuldigen" nun im "Wasser stehen". 

Buchstaeblich.

Nein, im Ernst - tragisch was da im Moment in
vielen Provinzen "Wettermaessig" abgeht.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 01. August 2017, 08:05:41
Heute - naechster "Tag-X" im REIS-Streit.

Vorhin im TV gesehen :

Schon 2 Stunden (09.00 Uhr) vor dem GERICHTS-Termin,
grosses POLIZEI-Aufgebot und immer mehr werdende
"Unterstuetzer" fur YINGLUCK.

Die Leute, meist Frauen, meist aeltere, halten sich nicht
an das "Ausgeh-Verbot" des GENERALE.

 :)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 01. August 2017, 08:43:22
Zitat
Die Leute, meist Frauen, meist aeltere,

Wen wunderts. Die knabbern unterm Existenzminimum herum und nehmen die paar Bath, die sie fuer ihre "Unterstuetzung" bekommen, mit Freude an.
Zeit haben sie auch mehr als zur Genuege.
 ;D [-]

fr

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 01. August 2017, 09:20:39
Zitat
Die Leute, meist Frauen, meist aeltere,

Wen wunderts. Die knabbern unterm Existenzminimum herum
und nehmen die paar Bath, die sie fuer ihre "Unterstuetzung"
bekommen, mit Freude an.
Zeit haben sie auch mehr als zur Genuege.
 ;D [-]

fr


Soeben im TV :

YINGLUCK vor dem eintreten in das Gerichtsgebaeude.

Nimmt wieder viel rote Rosen entgegen.    :-*

Auf "Wunsch" von @franzi   :) sind jetzt MEHR Maenner, auch
juengere Teilnehmer und solche die "keine Zeit haben", da !    ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 01. August 2017, 10:23:04
 ...auch die sind bezahlt worden, hat sie den wieder geweint?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 01. August 2017, 10:27:36
Was ist denn mit den Wählern, die die MP auf ihren Stuhl gebracht haben? Alle schuldig! {+

Welche "Waehler" meinst du?
Die, die sich schon schuldig gemacht haben vor dem Endergebnis.
Sie hat sich die Wahl erkauft, so wie ihr Bruder auch, dass weiss ich so genau, weil das unter anderem hier in meinem Dorf so war.
Geld gegeben und Stimme bekommen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 01. August 2017, 10:34:29
Zitat
Schon 2 Stunden (09.00 Uhr) vor dem GERICHTS-Termin,
grosses POLIZEI-Aufgebot und immer mehr werdende
"Unterstuetzer" fur YINGLUCK.

Naja, Unterstützung sieht anders aus, dann müssten schon mindestens eine Million Menschen auf der Strasse sein. C--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. August 2017, 13:05:58
Ihr selbstverlesenes Plädoyer dauerte etwa eine Stunde

ASKING FOR JUSTICE, YINGLUCK TELLS COURT SHE IS VICTIM OF ‘POLITICAL GAME’

http://www.khaosodenglish.com/politics/2017/08/01/1464801433/


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/20476052_296424064099363_4900386780723441187_n.jpg?oh=6cd0078cf97f0346058e9740e807eb37&oe=5A2DF6AB)
Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 01. August 2017, 15:13:45
Sie hat sich die Wahl erkauft, so wie ihr Bruder auch, dass weiss ich so genau, weil das unter anderem hier in meinem Dorf so war. Geld gegeben und Stimme bekommen.
Freund @dolaeh! Bitte nicht wieder diese alte Leier! Beide Seiten haben mit Kleingeld um sich geworfen und die Stimmabgaben waren trotzdem geheim und letztlich nicht zu beeinflussen! Meine Frau und meine Schwiegermutter haben damals das "gelbe Geld" angenommen und natürlich die Roten gewählt! Meine gute Freundin in Pattaya hat es umgekehrt gemacht. Sie sagte, ich nehme gerne Geschenke an aber meine Stimme kann man nicht kaufen!  {*
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 01. August 2017, 16:49:38
Ob alt oder nicht, es ist aktueller denn je, spaetestens wenn es wieder "Wahlen " gibt  ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 01. August 2017, 17:02:56
Zitat
Ob alt oder nicht, es ist aktueller denn je, spaetestens wenn es wieder "Wahlen " gibt

Bewahre uns davor.
Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 01. August 2017, 18:05:56
Ob alt oder nicht, es ist aktueller denn je, spaetestens wenn es wieder "Wahlen" gibt  ;)
@dolaeh, ich möchte mich nicht mit Dir streiten. Das Thema hat nichts mit "alt oder nicht" zu tun, es wird auch nur in nicht betroffenen "Farang-Kreisen" diskutiert und hat auch nichts mit der überall in TH anzutreffenden Korruption zu tun! Fakt ist, dass beide Seiten das gemacht haben (die veröffentlichen Gesamtbeträge waren bei den Gelben erheblich höher als bei den Roten >:) und nicht zu vergessen: an der Wahlurne sind die Wähler alleine! Niemand kann nachprüfen, was der Einzelne tatsächlich gewählt hat! Insofern ist (oder wird) das Thema nicht relevant und schon gar nicht aktueller! {;
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. August 2017, 18:40:40
Ihr Plädoyer auf Englisch zusammengefasst:


Yingluck’s closing statement on rice pledging scheme case : key points

http://prachatai.org/english/node/7301


etwas weniger ausführlich in der Bangkok Post:

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1297999/yingluck-makes-6-points-in-closing-statement
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 02. August 2017, 07:30:43
Insofern ist (oder wird) das Thema nicht relevant und schon gar nicht aktueller! {;

 Jeder weiss, dass wenn es wieder "Wahlen" gibt, eben nicht gewaehlt wird sondern gekauft wird.
Nicht nur desshalb gibt es keine "Wahlen" z.Z.
Desshalb ist es aktuell, weil ja immer nach "Neuwahlen" gefragt wird.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 02. August 2017, 09:11:16
Jeder weiss, dass wenn es wieder "Wahlen" gibt, eben nicht gewaehlt wird sondern gekauft wird.

Werter dolaeh, sei bitte nicht päbstlicher als der Pabst!

Ob Politiker nun "Wahlzuckerln" - wie in Europa - verteilen (die dann sowieso nicht halten) oder gleich direkt 2-300 Baht pro Nase verteilen -

was macht den Unterschied?

 [-]

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 02. August 2017, 11:31:32
Der Unterschied ist doch ersichtlich.
In DACH kann ich mich nicht erinnern, dass dort ein General die Macht an sich reissen musste  :)
Womit wir wieder bei der Korruptheit waeren.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 02. August 2017, 11:41:22
In DACH kann ich mich nicht erinnern, dass dort ein General die Macht an sich reissen musste

MUSSTE?! - der war gut!  :D

Obschon - wenn ich mir die Situation in D so ansehe - was wäre in der momentanen Lage so schlecht daran?

 {--

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 02. August 2017, 11:55:05
So weit ist es noch lange nicht, das wir so einen Dotterkopf wie den  }{ Mr. Bean brauchen, den TH gerade hat  :D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 02. August 2017, 12:20:00
So weit ist es noch lange nicht, das wir so einen Dotterkopf wie den  }{ Mr. Bean brauchen, den TH gerade hat  :D

ist zwar OT, aber:

wäre es wirklich so schlecht, wenn ein "starker Mann" (kein Kasper a la Mr.Bean) TEMPORÄR durch zumindest DA mit eisernem Besen kehren würde?

 [-]

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 02. August 2017, 12:51:02
Das einzige was Mr. Bean bis jetzt geschafft hat war es, den verhassten Shinawat Clan zu verfolgen und das Militaer aufzuruesten, auf so einen Besen kann ich verzichten und ich bezweifle, das so etwas bei unserer in weiten Teilen vertrottelten Gesellschaft was bringen wuerde  {:}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 02. August 2017, 16:54:42
Das einzige was Mr. Bean bis jetzt geschafft hat war es, den verhassten Shinawat Clan zu verfolgen und das Militaer aufzuruesten, auf so einen Besen kann ich verzichten und ich bezweifle, das so etwas bei unserer in weiten Teilen vertrottelten Gesellschaft was bringen wuerde  {:}

Also ich weiss nicht wo ihr lebt, ob ueberhaupt in Thailand oder nur temporaer.
Bei mir hier ganz aktuell, gehen Leute die frueher nur zu Hause rumgessesen sind zur Arbeit, eine Arbeit bei der es um Duengerherstellung geht, die ganze Aktion wurde von Prayut ins Leben gerufen, Bezahlt wird in Baht pro Tag 300.
Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 02. August 2017, 17:01:16
Also ich weiss nicht wo ihr lebt, ob ueberhaupt in Thailand oder nur temporaer. Bei mir hier ganz aktuell, gehen Leute die frueher nur zu Hause rumgesessen sind zur Arbeit, eine Arbeit bei der es um Duengerherstellung geht, die ganze Aktion wurde von Prayut ins Leben gerufen, Bezahlt wird in Baht pro Tag 300.
Hey @dolaeh, wie man in unserer beider Heimat sagt: eine Schwalbe macht noch keinen Sommer! }}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 02. August 2017, 17:23:04
Dann ist halt erst Fruehling  ;)
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein fruehere Premier so was gemacht hat, HIER BEI UNS.
Seit, siehe Ticker....
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 02. August 2017, 17:53:39
Zitat
Also ich weiss nicht wo ihr lebt, ob ueberhaupt in Thailand oder nur temporaer.

11 Jahre in Thailand, damals war das allerdings noch keine Militärdiktatur. Jetzt nur noch für Urlaub - und später mal wieder für länger, und das ist auch gut so.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 02. August 2017, 17:57:39
Also nicht staendig in Thailand, in den letzten Jahren, danke fuer die Antwort  ;)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 02. August 2017, 18:15:41
Ja, Gottseidank ;)
... aber man sieht dann schön Jahr für Jahr was sich getan hat. Die welche vorher schon fleißig waren, denen gehts noch besser - und der Rest, naja ...
Das da irgend eine Verbesserung auf den El Presidente zurückgeht kann ich nicht erkennen. Gut Ruhe ist, aber für Ruhe hätte man auch ohne Putsch sorgen können, das ist ja schließlich die Hauptaufgabe von Polizei und Militär...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rampo am 02. August 2017, 18:17:17
Es gibst  seit  das Militaer  das sagen hat , bei uns in Dorf  keinen Rauschgift Haendler mehr .

Und die   Rote  Bezahlte  Demostranten  , sind auch jetzt auch zur Arbeit . :]

Da mich  das Militaer  in keinster weis  in meinen Falang leben in  Thailand  EINSCHRAENKT gibts von mir  kein jammern .

Nur wen ich mir Berichte  aus der EU anschau , wo ich ja her komme .

Schlecke ich mir alle 10 Finger ab , das ich in Thailand bin .

Fg.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 02. August 2017, 18:23:23
Zitat
Nur wen ich mir Berichte  aus der EU anschau , wo ich ja her komme .
Schlecke ich mir alle 10 Finger ab , das ich in Thailand bin .

Dann sei doch froh, ich bins auch ;D

Die EU schränkt mich genauso wenig ein wie dich der Diktator in Thailand ... und im schlimmsten Fall sind wir beide ausgeliefert, du dem Mr. Bean und ich der EU  ;D
Und wenns ganz krass kommt, dann pack ich die Koffer etwas früher und bin dann halt wieder in Thailand.


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. August 2017, 14:55:03

Khaosod - Journalist Pravit :

Verstoss gegen die "nationale Sicherheit"

21 Minivan Fahrer bekommen eine Anklage, weil sie von ihrer Route abgewichen sind, und Yingluck - Fans statt auf der genehmigten Linienverbindung direkt  vor dem Government Komplex an der Chaengwattana Road abgeliefert hatten 

Gen. Srivara Rangsipramkul, who usually handles matters of national security, charged 21 minivans drivers Wednesday with violating the Land Transport Act by straying from their designated routes to bring Yingluck supporters to Bangkok


http://www.khaosodenglish.com/politics/2017/08/04/active-suppression-yingluck-supporters-reported-countdown-verdict/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 09. August 2017, 13:56:30
Gestern wurden die Fahrer vorgeladen, ihnen drohen Strafen von mehreren 10 000 Baht, weil sie von der "Route abgewichen sind"

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1301730/van-drivers-charged-for-transporting-yingluck-supporters
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 16. August 2017, 13:19:45
Sie ist mir zwar nicht unsympathisch, aber sehr leid tut sie mir nicht. Aus dem einfachen Grund, wenn ihr zig- Milliarden Baht entzogen werden, bleiben weiter zig- Milliarden, um ihren Lebensstil aufrecht erhalten zu koennen.
Im Songkranvideo hat sie ja gefloetet, dass sie sich um ihren Gemuesegarten im Norden von Thailand kuemmern wird, verhungern wird sie daher mit Sicherheit nicht :D
Bedanken kann sie sich bei einem Herrn namens Thaksin, der meinte, Soros und anderen Kapozundern mit seinen Spekulationen (in dem Fall den Reispreis auf ungeahnte profitable Hoehen zu treiben) das Fuerchten lehren zu koennen ;D

Und diese Rothemden, richtigerweise muessten sie Thaksinhemden heissen, haben das natuerlich schon laengst geschnallt. Aber was macht man nicht alles fuer Geld?

Beantworte das selbst: Dies!

http://thailandtip.info/2017/08/13/rothemden-erwarten-bis-zu-10-000-unterstuetzer-fuer-die-ehemalige-premierministerin-yingluck-shinawatra/ (http://thailandtip.info/2017/08/13/rothemden-erwarten-bis-zu-10-000-unterstuetzer-fuer-die-ehemalige-premierministerin-yingluck-shinawatra/)

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 16. August 2017, 14:42:38

@franzi

.. . .und schon wieder ein gänzlich untendenziöser Beitrag unseres lieben Franzi.. . .

Wird einmal Zeit, dass du dich in den Isaan begibst und dort Meinungen der Bevölkerung einholst. . .

Aber trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen:

 [-]  [-]  [-]

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 16. August 2017, 16:00:50
Wenn man ihr den Prozess macht, dann bitte auch dem General ... was dieser mit seinem Putsch der Wirtschaft angetan hat dürfte nominal mindestens den gleichen Schaden angerichtet haben ...

... im Grunde genommen ist aber beides affig  --C
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. August 2017, 03:08:02
Die Armee macht eine Woche vor dem Gerichtstermin mobil, um die Anhänger in "roten Provinzen" davon abzuhalten, nach Bangkok zu fahren:


RN: Army enters every Lumpun district to intimidate & preempt the movement to Bkk a wk before the verdict

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/20914622_1859777754032443_6836327344953353608_n.jpg?oh=56d8495467a7c87050d019c1feb6dde6&oe=59EBF910)

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/20842211_1859777440699141_6165382380892625159_n.jpg?oh=b0770b8315ba44172883d1cd3f37a161&oe=5A2C1C57)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 17. August 2017, 12:18:02

@franzi

.. . .und schon wieder ein gänzlich untendenziöser Beitrag unseres lieben Franzi.. . .

Wird einmal Zeit, dass du dich in den Isaan begibst und dort Meinungen der Bevölkerung einholst. . .

Aber trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen:

 [-]  [-]  [-]

Fuer die Mitglieder, die das "Untedenzioese" vielleicht nicht beachtet haben, vier andere Worte dafuer: Wie immer vollkommen neutral  [-] [-] [-]

Isaaner gibts hier im Sueden schon viele, Umzuegler, meist angeheiratet. Und: die mag die Gattin viel mehr als die Einheimischen. Sind viel weniger herb und wesentlich weniger moerderisch, wie sie immer wieder keift, wenn ich mich ueber deren Faunaausloeschkultur (alles viel was kreucht und fleucht wird im Umkreis unsers Mu Ban von denen gefangen und dann vertilgt) beschwere.
Weiss zwar, dass dies uebertrieben ist, aber kann aus meiner Haut nicht heraus.
Was waere das Leben wert, ohne a bissl zu provozieren oder staenkern? Beantworte das wieder mal selbst: Nix, denn dann wuerden die Gespraeche mit-und gegeneinander einschlafen }{

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 17. August 2017, 13:03:36
Die Isaan Falangs müssen die Rote Fahne immer schön schwenken sonst werden sie von ihren Gattinnen & Mias durch Dorf getrieben!  :}



 :]  [-]
          sorry
Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 17. August 2017, 18:15:44
Die Isaan Falangs müssen die Rote Fahne immer schön schwenken sonst werden sie von ihren Gattinnen & Mias durch Dorf getrieben!  :}  :]  [-]
Damit ist aber wohl eher die rote "Fahne" gemeint, die wegen der vielen Chillis aus dem Hals raushängt! :'(
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 17. August 2017, 19:41:33
Zitat
Die Armee macht eine Woche vor dem Gerichtstermin mobil, um die Anhänger in "roten Provinzen" davon abzuhalten, nach Bangkok zu fahren:

RN: Army enters every Lumpun district to intimidate & preempt the movement to Bkk a wk before the verdict

Die Armee behauptet dagegen, solche Kriegsspielchen in nordthailändischen Dörfern wären nur eine "Übung", um sich auf den Einsatz in Südthailand vorzubereiten:

(https://www.matichon.co.th/wp-content/uploads/2017/08/14-9-e1502966495411.jpg)

https://www.matichon.co.th/news/632179

das könnten sie genausogut bei franzi in der Gegend machen, da haben sie es auch nicht so weit bis zum Einsatzort


Erst heute nach wieder Anschlag auf eine Polizeistation in PAttani mit entführter Autobombe

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2017/08/CAR-696x391.jpg)http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/crime-crime/2017/08/17/hostage-dies-stolen-truck-explodes-police-station/


http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/crime-crime/2017/08/17/hostage-dies-stolen-truck-explodes-police-station/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 18. August 2017, 04:50:47
das könnten sie genausogut bei franzi in der Gegend machen, da haben sie es auch nicht so weit bis zum Einsatzort

Das ist nicht ganz korrekt.
Wenn man dem Militär unterstellt das sie nicht Lügen dann würde es auch durchaus Sinn machen.
Die Jungs die im Norden üben werden normal den Süden nicht sehen als Soldat, es sei den es stände eine Reinigung an, dann würden mehr Soldaten gebrauch die natürlich auch Übung haben sollten. Eine solche Übung würde normal aufsehen erregen aber da ja gerade der Zeitpunkt günstig ist.
Fazit: Alles Vermutungen.  [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 18. August 2017, 12:22:30
Dass die Armee bewaffnet "durch die Dörfer gezogen" ist, das ist keine Vermutung sondern Tatsache und auch in Thailand nicht üblich, auch dort gibt es Truppenübungsplätze.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 18. August 2017, 12:56:21
Ich glaube nicht, dass die Waffen geladen waren aber ich bin ein grenzenloser Optimist.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 20. August 2017, 03:27:18
Ich glaube nicht, dass die Waffen geladen waren ...

Fully armed soldiers were seen patrolling in Pa Sang district in Lamphun on Wednesday and UDD key figure Nattawut Saikuar claimed their presence was to tame supporters of Ms Yingluck.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1308720/yingluck-supporters-decry-juntas-obstructive-tactics

Mehr als 2500 Polizisten sollen am Tag der Urteilsverkündung vor dem Gerichtsgebäude präsent sein:

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1308203/2-500-cops-to-throng-court-next-friday

da nun doch mit "mehr als 1000" Unterstützern gerechnet wird.


Ausser Transportverboten dorthin für Minibusse wurden etliche Rothemdenführer aus den Provinzen dazu gezwungen, eine Erklärung zu unterschreiben, dass sie keine Transporte von Anhängern aus den Provinzen organisieren werden:


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/20915119_1423873217661107_1219212938974858231_n.jpg?oh=45360a17cf3ffd89e93bde6a05d5f611&oe=5A1DC2B5)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 22. August 2017, 03:18:59
Matichon: Police now put 4000 men, 3 helicoptors, 40 CCTVs, ready for estimated 3000 Yingluck supporters on 25th [in Thai]

Das Gericht hat ausserdem seine Zuständigkeit um einen nichtöffentlichen Bereich erweitert, welcher normalerweise nur den Gerichtssaal umfasst, aber nun die gelbe Linie um das Gebäude umfasst, während für die  Unterstützer der rote Bereich vorgesehen ist:


(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/20953239_1866454173364801_4417394430772581309_n.png?oh=30755f488284de5c39f99db5d7cf279d&oe=5A36D5E7)

http://www.khaosodenglish.com/politics/2017/08/21/court-vicinity-declared-off-limits-yingluck-supporters/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 22. August 2017, 13:04:34
Anhänger von Yingluck sollen anscheinend möglichst schon auf dem Weg nach Bangkok abgefangen werden

Khaosod English· 2 hrs ·
 
Cops today board a train in Lampang province to intercept Redshirts potentially heading to Bangkok for ex-PM Yingluck Shinawatra's verdict on Friday.


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/20915578_1630465080305751_6132688693469880054_n.jpg?oh=e541ca0d284d78245d5fed941aa0f8a0&oe=5A215F00)

Kleiner Tip: Bei der Frau hinter den Polizisten scheint es sich gemäss ihrer Bekleidung definitiv um eine "Rothemdin" zu handeln
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. August 2017, 18:57:52
Khaosod English:


Zitat
Soldiers board a bus in Phichit to look for supporters of ex-PM Yingluck Shinawatra heading to Bangkok for her verdict on Friday


(https://pbs.twimg.com/media/DH6UCAAV0AAH_mJ.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Don Patthana am 23. August 2017, 19:32:07
Anhänger von Yingluck sollen anscheinend möglichst schon auf dem Weg nach Bangkok abgefangen werden

Khaosod English· 2 hrs ·
 
Cops today board a train in Lampang province to intercept Redshirts potentially heading to Bangkok for ex-PM Yingluck Shinawatra's verdict on Friday.


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/20915578_1630465080305751_6132688693469880054_n.jpg?oh=e541ca0d284d78245d5fed941aa0f8a0&oe=5A215F00)

Kleiner Tip: Bei der Frau hinter den Polizisten scheint es sich gemäss ihrer Bekleidung definitiv um eine "Rothemdin" zu handeln

Auch M. Jackson kommt
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Benno am 23. August 2017, 20:00:05

Khaosod English:


Zitat
Soldiers board a bus in Phichit to look for supporters of ex-PM Yingluck Shinawatra heading to Bangkok for her verdict on Friday


(https://abload.de/img/sotr6gsaa.png) (http://abload.de/image.php?img=sotr6gsaa.png)

Echt jetzt, vor 2 Stunden ?

http://www.khaosodenglish.com/

Na ja, eher auf Instagram mit Pics und Text:

https://www.instagram.com/khaosodenglish/

Auf der Webseite Khaosod English ist  dieser Satz naehmlich nicht bekannt:

(https://abload.de/img/knamibs01.png) (http://abload.de/image.php?img=knamibs01.png)

Diese bildhaft dargestellten Personen-Kontrollen erlebe ich aktuell auch immer auf den Bus - und Zugreisen zwischen Hat Yai und Bangkok/Pattaya.

Was hilft darueber aber die vollkommen unnuetze Aufregung ? - schliesslich herrscht, was ein Jederman weiss, in Thailand eine herangeputschte Militaer-Diktatur.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tingtong58 am 23. August 2017, 20:28:27
Zitat
Auch M. Jackson kommt
  :D :D :D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 23. August 2017, 21:39:57
Auf der Webseite Khaosod English ist  dieser Satz naehmlich nicht bekannt:

https://twitter.com/KhaosodEnglish derzeit ganz vorne der erste Tweet

Angesichts deiner Korinthenkackerei fällt mir doch fast ein Spruch aus der Grundschule ein:

Wer nämlich mit h schreibt ist...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Benno am 23. August 2017, 21:49:27

Als Moderator ist man ausser Zensor auch ein Korrektor.

Selbstverstaendlich begruesse ich es deshalb, wenn du die Korinthe "naehmlich" dir einverleibst und richtigerweise nach der Verdauung mit "naemlich" wieder auskackst.

(http://www.studte-cartoon.de/cartoon/korinthenkacker.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. August 2017, 11:45:11
Yingluck empfiehlt ihren Anhängern, angesichts der  Blockaden bei der Anreise morgen zuhause zu bleiben:

https://www.facebook.com/Y.Shinawatra/posts/1702762126434902



Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 24. August 2017, 12:49:05
Man sieht daran, dass sie Geld sparen muss um die bevorstehende Strafe begleichen zu koennen  :D :D :D :D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 24. August 2017, 13:06:26
Man sieht daran, dass sie Geld sparen muss um die bevorstehende Strafe begleichen zu koennen  :D :D :D :D

Da muessen die Roten aber eine landesweite Sammlung veranstalten.

Wenn sie zu Gefaengnis verurteilt wird, kann sie ja keinen Vertreter dahin schicken.  ;D

Ob sie mal eine eine Flucht ins Ausland gedacht hat ? Dubai ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 24. August 2017, 13:29:51
Ich denke sie wird frei bleiben, Strafzahlung und Verbot einer Politischen Tätigkeit.
Alles andere würde zu viel ärger machen, sie ist nicht ihr Bruder, bei ihm würde es anders laufen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 24. August 2017, 13:32:26


Wieso drängt sich bei mir, speziell wenn ich in diesem Thread die Kommentare einiger Member hier lese, immer dieses Bild in den Vordergrund?

(http://up.picr.de/30166021vo.jpg)

 >:    :D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Huangnoi am 24. August 2017, 13:58:58
Oh, mein Avartar! ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 24. August 2017, 14:01:16

Du warst nicht gemeint, Huangnoi !

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 24. August 2017, 14:14:29


Wieso drängt sich bei mir, speziell wenn ich in diesem Thread die Kommentare einiger Member hier lese, immer dieses Bild in den Vordergrund?

(http://up.picr.de/30166021vo.jpg)

 >:    :D

Die Sprüche der beiden alten Säcke waren einfach nur Klasse, da kommt hier aber keiner dran!   {;
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. August 2017, 14:17:03
Immer noch strenge Kontrollen wer nach Bangkok fährt:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/21034587_1869422139734671_1171681055024364328_n.png?oh=9ffdd3055bbcad825c8ce2d77fb02927&oe=5A2564CF)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/20994109_1869421953068023_7142638399744490549_n.png?oh=a302e3892f6f6abc8b1da08ad9abc018&oe=5A2F141D)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. August 2017, 15:34:02
Nach der Thai Meldung auf ihrer Gesichtbuchseite nun das ganze auf Englisch:

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1312235/yingluck-asks-fans-not-to-go-to-court-on-judgement-day
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 24. August 2017, 17:23:13
Du warst nicht gemeint, Huangnoi !

Ich las mir den Mund nicht verbieten!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 24. August 2017, 21:20:36
Du warst nicht gemeint, Huangnoi !
Ich las mir den Mund nicht verbieten!

Na na, wer wird denn gleich gereizt reagieren! Ein bisschen Aufziehen wird doch noch drinnen sein.. . .

 {--  [-]

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Huangnoi am 24. August 2017, 22:06:18
Ich fand's lustig!! [-] ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. August 2017, 04:36:19
Nachtschicht:

(https://pbs.twimg.com/media/DIAJsMDVwAACUJH.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 25. August 2017, 10:51:32
Die ersten (europaeischen) Zeitungen melden,dass gegen Frau Yingluck
ein Haftbefehl ausgestellt wurde.

Als Grund wird angegeben,dass Fluchtgefahr besteht.

Fuer den heute angesetzten Gerichtstermin,wo auch ein Urteil erwartet
wurde,hat sich Frau Yingluck wegen Krankheit entschuldigen lassen.

Die Behoerden reagierten auf das Fernbleiben eben mit dem Haftbefehl
und setzten fuer Sonntag einen weiteren Verhandlungstermin an.

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. August 2017, 11:14:38
http://www.khaosodenglish.com/politics/2017/08/24/khaosod-english-yingluck-verdict-live-blog/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 11:39:44
(http://www.jangkhao.org/wp-content/uploads/21104424_10155738564877948_377058960_o-640x312.jpg)

Deputy PM Pravit: YL vertigo can be real. Where did reporters get the escape story from?

(https://pbs.twimg.com/media/BaZ5P-8IQAAOjnj.png)

Im Netz ... YL on the Run ... help find YL ... etc
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Patthama am 25. August 2017, 11:43:35
Ich vermute mal,dass  Yinglaksie schon gestern das Land verlasen hat.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 25. August 2017, 11:49:27
Ob Sie sich selber & ihrer Familie aber damit einen gefallen tut steht mal auf einem anderen Blatt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 11:58:27
Zitat
Where did reporters get the escape story from?

Hier wird zurecht gefragt , wer die " Run away "  Geschichte der Presse gesteckt hat !!!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. August 2017, 12:03:49
Khaosod English live:

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1633398866679039
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. August 2017, 12:15:08
Sources close to Yingluck say she left the country Thursday for Singapore where her brother Thaksin Shinawatra was staying. No public statement has been made about her whereabouts and the claim could not be immediately verified.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 25. August 2017, 12:31:09
Nach den Angaben ihres Anwaltes konnte sie den heutigen Termin wegen gesundheitlichen Problemen (Krankheit) nicht einhalten, kann aber kein Arztzeugnis vorlegen.
Die naechste Anhoerung ist auf den 27. September verschoben worden.

http://www.straitstimes.com/asia/se-asia/arrest-warrant-issued-for-yingluck-after-she-fails-to-turn-up-in-court

Sollte sie tatsaechlich noch in TH sein, werden wohl die Beweise fuer ihre Anwesenheit ziemlich schnell folgen  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 25. August 2017, 12:39:13
Moeglicherweise eine Nebelgranate.

Jedenfalls weiss die Immigration Thailands nichts von einer Ausreise.

Und so unbemerkt kann sich Frau Yingluck nicht bewegen.

Ihr Haus in San Kamphaet wird nicht nur von den Behoerden beobachtet
sondern auch von ihren Anhaengern.

Als Abflughafen kaeme ja nur Chiang Mai in Frage und ihr Auftauchen dort,
haetten viele Thais bemerkt.

Daher kann man davon ausgehen,dass sie,wenn ueberhaupt,nicht auf offi-
ziellem Weg ausgereist ist.

Aber auch eine Flucht mit einem Privatjet ist nicht so leicht organisierbar.

Der kuerzeste Weg von ihrem Haus zur Grenze nach Burma ist Luftlinie etwa
100 Km lang.Mit einem Hubschrauber eine knappe 1/2 Stunde.

Aber was dann ?

Konnten im Vorfeld entsprechende Abmachungen mit Burma getroffen worden
sein ?

Sind die burmesischen Behoerden gluecklich,wenn man sie ins Land laesst ?

Drohen da nicht diplomatische Verwicklungen mit Thailand,immerhin ein Nach-
bar,mit dem man Handel betreibt ?

Warten wir es ab.

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 12:46:34
Former PM Yingluck Shinawatra has already fled Thailand
 and is in Singapore, Khaosod English reports.

der Nebel hat sich gelichtet ... aus ihrer Sicht die einzig richtige
Entscheidung . Die 30 Millionen THB Kaution wurden eingezogen !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Herby55 am 25. August 2017, 12:48:03
Meine Frau schaut Internet und sagt sie wäre gerade angekommen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 13:06:13
Editorial: Ruling will set precedent

www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1312611

The fallout from the historic court verdict to be handed down in the case against former prime minister Yingluck Shinawatra today will be visible in a spectrum far beyond Thailand's current two-tone divide.

ich glaube das die BKK Post die Gründe für YL sich nicht DIESEM Gericht zu stellen gut erkannt hat .
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Herby55 am 25. August 2017, 13:10:09
Sorry für die Falschmeldung.  :(

Meine Frau ist auf FAKE NEWS reingefallen.  :)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 13:17:28
Will #Thailand issue an extradition request for #NoShowYingluck

 faster than it can for #RedBull cop killer Vorayuth Yoovidhya?

das wüßte ich auch gern ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 13:34:24
(https://scontent.fbkk5-3.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/21077360_1971281133156759_6264400264131082472_n.jpg?oh=17eba8da47d020572a4a3b5a670ff98c&oe=5A1E9D95)

aut. Matchion YL schon am 23.8 nach Singapore und in der Nacht 24.8 nach Dubai zu ihrem Bruder
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 13:38:45
(https://scontent.fbkk5-3.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/21034327_1971282496489956_431000049614880752_n.jpg?oh=24f29adfd7dc1e6484bb803bc9831df6&oe=5A157C2F)

welche Turnübungen wird das " HB " Männchen wohl gerade veranstalten ...  :]


Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 13:43:45

Prawit rejects rumour of military helping Yingluck ‘flee’


Breaking News August 25, 2017 13:21

By The Nation

Deputy Prime Minister and Defence Minister Gen Prawit Wongsuwan spurned speculation on Friday that the military helped or allowed former prime minister Yingluck Shinawatra to leave the country.

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30324869


  ob ihr das Thai Militär dabei geholfen hat ... sind die neusten Spekulationen . Macht Sinn  das Vermögen ist ja schon ein gesackt , die Kaution von 30 Millionen THB auch und so bleibt der Ärger mit den " roten " bei einer Inhaftierung erspart ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 14:17:35
Thais tighten the borders as Yingluck goes missing

http://asiajack.news/2017/08/25/thais-tighten-borders-yingluck-goes-missing/

… via @BangkokJackNews

tja da sind sie , sollten sich die Netzwerk News schneller als der Thai Geheimdienst bewegen

aber ein wenig spät dran ... es sei denn sie wollen ihre Wieder Einreise zum Prozeß verhindern  {:}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 25. August 2017, 14:27:55
Hier steht, dass sie nicht zum Gerichtstermin erschienen sei, weil sie krank sei.
http://englishnews.thaipbs.or.th/court-issues-yingluck-arrest-warrant-fails-show/
Quelle: www.thaipbs.com

Das ist jetzt das erste mal, dass ich hoere das sie an dieser Krankheit leidet.
Wenn sie die Krankheit schon frueher hatte und nicht erst jetzt  >: dann entschildige ich mich
fuer meine kommenden Zeilen.
Falls nicht, finde ich es schon schaebig eine Krankheit vorzutaeuschen um sich aus dem Staub zu machen!!!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 14:33:38
(https://www.prachachat.net/wp-content/uploads/2017/08/14865452621486545337l-2.jpg)

Noch Fragen zum Fluchtweg ...

"Schauen Sie" am Flughafen, Pyeongchang - Phnom Penh am 23.8.2017 vor dem Flug nach Singapur.

Nachrichten berichten. Frau Yingluck ist von Thailand über die thailändisch-kambodschanische Grenze gereist. Vor dem eintreffen am Phnom Penh International Airport.

https://www.prachachat.net/politics/news-28245
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 14:49:03
Es mag absurd klingen, aber unter diesem Gesichtspunkt ist der abrupte Abgang – oder sollte man richtigerweise sagen – die Flucht, die am wenigsten explosive Variante vieler möglicher Szenarien. Keiner verliert zunächst sein Gesicht. Eskalationen sind nicht zu erwarten. Außer, die umtriebige Armee treibt die 50 jährige aus Chiang Mai bei ihrer fieberhaften Fahndung auf und in eine Gefängniszelle. Daran möchte kaum jemand denken…

###

Thailand selbst bleibt derweil stecken in einem Prozess der Reformunfähigkeit. Vieles klingt nicht nach einem demokratischen Gleichgewicht. Die umstrittene Durchsetzung der neuen Verfassung, die darin verankerte Stärkung des Militärs und ihrer Zugriffsmöglichkeiten im Krisenfall, die eingeschränkte Meinungs- und Versammlungsfreiheit, das mangelnde Fingerspitzengefühl der amtierenden Junta-Regierung in Menschenrechtsfragen, und vorne dran wie ein Menetekel die Korruption in fast allen Lebensbereichen.

###

Eigentlich bleibt alles beim Alten und es könnte bald von vorne losgehen und knallen. Man bleibt rot wie die Rothemden der einstigen Pheu Thai Partei oder gelb wie die Gelbhemden der bürgerlichen und königstreuen Kaste. Man steht in einem Lager und wer sich dort hinausbewegt, gilt als Abtrünniger oder Verräter.

Genau genommen hat sich nur eines positiv verändert. Die Armeeführung hat eine lähmende Ruhe im Land geschaffen, mit der sich laut Umfragen viele Thais anfreunden. Die groß angekündigte Versöhnung der zerstrittenen Parteien kann nicht als misslungen bezeichnet werden. Sie hat noch nicht einmal ihr Anfangsstadium überstanden.

einigermaßen gut erklärender Kommentar aus dem Farang von heute
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Non2011 am 25. August 2017, 15:10:42
Sorry, aber werde nicht soooo ganz Schlau.

Ist Madam nun in Singapore oder nicht bzw. hat Sie TH - verlassen.

Und wenn, so wäre das z. B. nach Deutschem Recht und Gesetz nicht strafbar. Ein Jede/r hat in der BRD das Recht, sich einer Verhaftung d. Flucht zu entziehen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Huangnoi am 25. August 2017, 15:12:34
Das ist zwar richtig, doch was nützt dir die Flucht, wenn anschließend dein Reisepass für ungültig erklärt wird.

Entweder hast du dann das Haushaltsgeld für die nächsten 20 - 30 Jahre bei dir, oder du musst zwangsläufig spätestens dann zurück, wenn man dich ohne Pass aufgreift! {{
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 25. August 2017, 15:19:15
Natuerlich ist sie abgehauen, nachdem irgendjemand ihr das Urteil gesteckt hat.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Non2011 am 25. August 2017, 15:20:55
Na jaaaaa, einen neuen Reisepass ( womöglich auch einen Diplomatenpass ) zahlt der Bruder aus seiner Portokasse.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Huangnoi am 25. August 2017, 15:25:00
OK, sicher, bei denen ist das natürlich anders. ich meinte eher Otto Normalbürger!

 ;D ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 25. August 2017, 15:25:52
Das ist zwar richtig, doch was nützt dir die Flucht, wenn anschließend dein Reisepass für ungültig erklärt wird.

Entweder hast du dann das Haushaltsgeld für die nächsten 20 - 30 Jahre bei dir, oder du musst zwangsläufig spätestens dann zurück, wenn man dich ohne Pass aufgreift! {{

Montenegro.
Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 25. August 2017, 15:29:29
Und wenn, so wäre das z. B. nach Deutschem Recht und Gesetz nicht strafbar. Ein Jede/r hat in der BRD das Recht, sich einer Verhaftung d. Flucht zu entziehen.
Hä? Wo steht das denn geschrieben?

Sollte sie wirklich in DE auftauchen, gäbe es mit Sicherheit politisches Asyl. Denn eine gewählte Ministerpräsidentin, die vom Militär weggeputscht wurde und vor einer Haft geflohen ist, kann Asyl beanspruchen. Wäre der angebliche Grund für ihre Haftstrafe in DE auch strafbar, müsste die komplette Regierungsmannschaft der Bundesrepublik Deutschland ebenfalls hinter Gittern! {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 25. August 2017, 15:35:30
Ich glaube dass man nicht von Flucht reden kann,sondern von
einer wohlorganisierten Aktion.

Da war alles vorbereitet,unbemerkte Abreise aus ihrem Haus,
ein Reisepass,unbehinderter Grenzuebertritt,Ticket,womoeglich
Aufenthaltstitel in Dubai u.s.w.

Wenn man bedenkt,mit welcher Praezision der damalige Militaer-
putsch ablief und man sich ausrechnen konnte,dass Frau Yingluck
fliehen wuerde,dann soll man nicht so tun,als waere man jetzt voll-
staendig ueberrascht worden.

Wie in einem voranstehenden Beitrag schon angemerkt,entstand
fuer alle Beteiligten durch die Ausreise ein win-win- Situation.

In ein paar Wochen ist Gras ueber die Geschichte gewachsen und
gut ist es.

Ein kleiner Wermuthstropfen bei der Geschichte ist,dass ein allfaelliges
Schengenvisum fuer Frau Yingluck mit dem Hinweis auf "fehlende
Rueckreisewilligkeit nach Thailand" versagt werden wird.

Dagegen wird sie kaum widersprechen koennen.

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 25. August 2017, 15:41:56
Der frühere Handelsminister Boonsong Teriyapirom hat 42 Jahre für den gefakten G-to-G Reisdeal mit China gefasst.

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30324873 (http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30324873)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Non2011 am 25. August 2017, 16:10:08
@Helli@

Mir war das schon geläufig. So auch ein ( nur ) Gefängnisausbruch nach Deutschem Recht nicht strafbar.

Einfach mal - gooooogeln -
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 16:16:56
Man kann annehmen , das YL dies von langer Hand und mit Hilfe " Dritter " geplant

und Termin gerecht ausgeführt hat . Das Urteil brauchte der Frau auch keiner zu stecken ,

die Frau ist sicherlich in Thailand so gut vernetzt wie wenige hier . Die WIN WIN Situation ,

oder eine Begnadigung waren ja immer noch Alternativen in der uns und den Medien feil

gebotenen Show. Die nachfolgende Show mit der verstärkten Grenze wird doch auch nur noch

zur Verschleierung vor der Thai Bevölkerung aufrecht erhalten . Bei dem Bekanntheitsgrad der YL

müssen da auch staatliche Hände hilfreich zur Seite gestanden haben bei der Reise über Cambodia .

Der Thai Pass ist überhaupt kein Problem für die Fam .  das hat ihr Bruder in all den Jahren seiner

Exil Reise Tätigkeit bei seinen Connections gezeigt !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 25. August 2017, 16:21:31
@Helli, mir war das schon geläufig. So auch ein ( nur ) Gefängnisausbruch nach Deutschem Recht nicht strafbar.
Einfach mal - gooooogeln -
Im Wortlaut hast Du sogar recht. Ich selbst hatte bisher leider noch keine Erfahrungen damit. Ich habe aber selten so einen Schwachsinn gelesen. Der Ausbruch ist nicht strafbar, aber die Beschädigung des Türschlosses oder des Fensters schon! {+
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Patthama am 25. August 2017, 16:31:06
Meine mal irgendwo gelesen zu haben,dass der Sohn von Yinglak, eine Internatschule in England besucht,Vieleicht zieht es deswegen sie evtl. auch auf die Insel.Politisches Asyl wuerde ihr dort  bestimmt auch gewaehrt.Zumal sie, zu ihrem Lebensunterhalt ,bestimmt nicht die Sozialkassen von GB benoetigt
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 25. August 2017, 16:40:22
Hier das erste Livebild über "The Great Escape" der Dame  :]

(http://up.picr.de/30174891jd.jpg)

Man beachte die formschönen Geldkoffer  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 25. August 2017, 16:46:26
(https://pbs.twimg.com/media/DICHpKxUMAAhKkE.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Philipp am 25. August 2017, 17:05:36
Thailands Ex-Regierungschefin setzt sich vor Urteil ab

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article167985588/Thailands-Ex-Regierungschefin-setzt-sich-vor-Urteil-ab.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 25. August 2017, 17:27:29
Das Urteil brauchte der Frau auch keiner zu stecken ,

Glaube ich schon, denn sie sagte ja immer das sie nicht vorhabe ins Ausland zu gehen als man ihr das Yrteil aber steckte, musste sie gehen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 25. August 2017, 17:50:37
Thailands Ex-Regierungschefin setzt sich vor Urteil ab
https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article167985588/Thailands-Ex-Regierungschefin-setzt-sich-vor-Urteil-ab.html
Für eine deutsche Bessermenschen-Presse ist der Artikel aber sehr neutral, die sonst üblichen Hintergrundinformationen fehlen allerdings vollkommen. 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 25. August 2017, 18:12:42
Hier noch die offizielle Pressemitteilung

(http://up.picr.de/30175497sa.jpg)

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1312880/pm-orders-hunt-for-yingluck-prawit-says-shes-fled (http://www.bangkokpost.com/news/politics/1312880/pm-orders-hunt-for-yingluck-prawit-says-shes-fled)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 25. August 2017, 18:13:07
Schon seit 2 Tagen ausser Landes mit Sohn.
(http://up.picr.de/30175498im.png)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 26. August 2017, 01:16:30
Hier steht, dass sie nicht zum Gerichtstermin erschienen sei, weil sie krank sei.
...
Das ist jetzt das erste mal, dass ich hoere das sie an dieser Krankheit leidet.
Wenn sie die Krankheit schon frueher hatte und nicht erst jetzt  >: dann entschildige ich mich
fuer meine kommenden Zeilen.
Falls nicht, finde ich es schon schaebig eine Krankheit vorzutaeuschen um sich aus dem Staub zu machen!!!

Du dolaeh, wärest an ihrer Stelle in diesem diktatorischen "Rechtsstaat" wohl ehrenvoll in den Knast gewandert.  :-)   {*
Übrigens bekam einer der Minister ihres Kabinetts mal eben immerhin 42 Jahre Gefängnis verordnet:
Der frühere Handelsminister Boonsong Teriyapirom hat 42 Jahre für den gefakten G-to-G Reisdeal mit China gefasst.

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30324873 (http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30324873)


---

Ein kleiner Wermuthstropfen bei der Geschichte ist,dass ein allfaelliges
Schengenvisum fuer Frau Yingluck mit dem Hinweis auf "fehlende
Rueckreisewilligkeit nach Thailand" versagt werden wird.

Dagegen wird sie kaum widersprechen koennen.


 :D    :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 26. August 2017, 02:02:59
Du dolaeh, wärest an ihrer Stelle in diesem diktatorischen "Rechtsstaat" wohl ehrenvoll in den Knast gewandert.  :-)   {*

 Auch nicht ich kann ja rechnen und haette das Reisprogramm gestopt  ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. August 2017, 03:27:17
highly-placed source in her Pheu Thai party said Friday.

Yingluck left Thailand on Wednesday and is now "safe and sound" in Dubai, the source said


http://edition.cnn.com/2017/08/25/asia/yingluck-shinawatra-flees-thailand/index.html

Angesichts der Umstände sicher eine vernünftige Enscheidung. Bisher ist nur klar, dass der Weg dorthin über Phnom Penh und Singapur führte , ganz sicher nicht ohne Wissen der dort Regierungsverantwortlichen, mit Weiterflug in Thaksins Privatjet .

Die Knastkutsche stand schon  bereit, durfte aber unbenutzt wieder in den Frauenknast zurückkehren...

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/21034730_870154656467356_8808598999907526305_n.jpg?oh=e673dc0c0587aebb2f6d4f5b36c7a4f5&oe=5A2F82E6)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 26. August 2017, 03:40:26
Gut für sie, gut für Thailand und auch Mr. Bean  {{
Sollen sich doch jetzt alle freuen!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 26. August 2017, 06:38:33
Ich weiß nicht was die Theatervorstellung soll.
Genau wie einige Glauben das sie einen Tip bekommen hat das es eine Harte Strafe gibt, könnte man annehmen das sie den Tip bekommen hätte das es eine sehr Milde Strafe gibt. Somit dann auch eine Beruhigung der ganzen Situation, das aber Wiederrum dem Clan nicht ins Konzept passt. Jetzt ist man vor der bösen Junta geflohen, andersherum hätte man erklärungsnot bekommen.
Egal was wir uns ausdenken wieso & warum, Fakt ist wir werden es nie erfahren. Denn das was man uns sagen wird können wir nur Glauben oder lassen, wie es beim Glaube halt so üblich ist. Heißt ja auch Glauben & nicht Wissen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 26. August 2017, 06:44:36
 ???  Da tanzen die Clowns   :]
gibts auch in Thailand  :-)

  https://www.youtube.com/watch?v=RP21evYWHmo    (https://www.youtube.com/watch?v=RP21evYWHmo)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 08:57:12
ein Netzfund zur Thematik hier ...

Genau dasselbe hätte ich auch gemacht.

#Prayutthaya, früher bekannt als Thailand, ist kein Rechtsstaat.

Prayutthaya ist ein korruptes Mafia-Loch, das von gierigen Militär-Idioten regiert wird

(und das auch dann, wenn es gewählte Regierungen gibt).

dagegen wirkt der Vorgänger Post wie ein Netz Furz am Thema vorbei ...

ihr könnt ja mal raten , wer meinen Fund hier auf FB verfasst hat ,

der allerdings vollumfänglich auch meine Gedanken zu YL`s 3 Staaten Reise

in trockene Tücher abbildet . Schön das manche Polit Interessierte und auch informierte dies

auch so sehen ... Das System hat kräftig abkassiert für das fehlgeschlagene

subventionieren der Reis Produktion ( Subventionen sind uns in Europa ja auch

nicht fremd ... die meisten gehen am Ziel vorbei ) , die Kaution von 30 Mio THB

haben sie auch noch einstreichen dürfen und viel wichtiger für die Junta ... alle

glauben jetzt mit einkehren der Ruhe und dem darüber wachsenden Gras in den Medien

in einer WIN WIN Kette gelandet zu sein . Wenn sich da nur keiner täuschen sollte !

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 09:11:45
(https://pbs.twimg.com/media/DIHO24UU0AA-0wk.jpg)

Bangkok Post headline on Saturday: End of Shinawatra era

http://www.bangkokpost.com/news/general/1313007/end-of-shinawatra-era …
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 09:18:26
(https://pbs.twimg.com/media/DIHOy_bV0AEXDZO.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 09:19:49
(https://pbs.twimg.com/media/DIEIqGpVwAA9eEo.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 09:22:42
https://www.youtube.com/watch?v=onV-ktteohI
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 09:31:26
Updated: Yingluck and Boonsong

25 08 2017

While a lot of the media attention has been on Yingluck Shinawatra’s no-show at the Supreme Court’s Criminal Division for Holders of Political Positions verdict day, the related sentencing of her former colleague Boonsong Teriyapirom to 42 years in jail and his former deputy Poom Sarapol to 36 years in the so-called government-to-government rice sales case deserves attention too.

https://thaipoliticalprisoners.wordpress.com/2017/08/25/yingluck-and-boonsong/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 09:38:09
Did Yingluck really evade the entire Thai military without them noticing?

(https://i1.wp.com/asiajack.news/wp-content/uploads/2016/09/Yingluck.jpg?resize=600%2C378)

Deputy Prime Minister and Defence Minister Gen Prawit Wongsuwan spurned speculation on Friday that the military helped or allowed former prime minister Yingluck Shinawatra to leave the country.
Speculation is rife that Yingluck might have fled after she failed to appear at the Supreme Court to hear the ruling in the rice-pledging case. It was also rumoured that the military might have had a role in her leaving the country.

Prawit said government security agencies had been monitoring both Yingluck’s movements and the national borders. Officials watching Yingluck’s residence have not seen her leave home in two days, he said, while admitting that she could have evaded their notice by using any of several departure routes out of Thailand.

weiterlesen hier ::

http://asiajack.news/2017/08/26/yingluck-really-evade-entire-thai-military-without-noticing/


Natürlich ist Die Presse heute voll mit YL News ... wäre bei uns ja auch nicht anders  ,
 wenn sich die Merkel vor drohenden Schadensersatzklagen nach Israel oder die USA
absetzen würde ...

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 09:42:14
Daniel Kestenholz, Bangkok 26.08.2017 / Politik


Yingluck auf der Flucht vor den Generalen

Thailands ehemalige Premierministerin entzog sich einer Gerichtsfarce mit ungewissem Ausgang

Von Yingluck fehlte beim Gerichtstermin jede Spur. Auch ihr Anwalt konnte keine Angaben machen, wo sich seine Mandantin befinde. Sie habe von Schwindelgefühlen gesprochen und versichert, beim nächsten Gerichtstermin im September zu erscheinen. Das Gericht zog die Kaution von 900 000 Dollar ein und erließ einen Haftbefehl gegen Yingluck.

In einer Nachricht an ihre Anhänger schrieb die Angeklagte noch am Donnerstag auf Facebook, dass jene, die sich um sie sorgen und ihr moralische Unterstützung geben wollen, »bitte nicht zum Gericht kommen«. Dennoch hatten sich am Freitag mehr als tausend Yingluck-Anhänger in der Nähe des Gerichtsgebäudes versammelt, um ihre Heldin zu unterstützen. In ihren Augen ist die gestürzte Regierungschefin Märtyrerin und Opfer einer Justizfarce. Ihre Gegner dagegen halten Yingluck für die korrupte Statthalterin ihres Bruders, die sich der Verantwortung entziehe. Thailändischen Medien zufolge hat Yingluck das...

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1061727.yingluck-auf-der-flucht-vor-den-generalen.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 10:07:58
(http://www.bangkokpost.com/media/content/20170826/2445615.jpg)

" Flucht Plan " Darstellung der BKK Post

Die Thai Presse hinkt immer noch den Netzwerk Informationen über die YL Reise Route hinterher .

Jetzt beginnt die Hetzjagd auf die Offiziellen , die der YL einen Grenzübertritt nach Kambodscha ermöglichten ... der scheint ja jetzt allgemein anerkannt , zumal der Weiterflug nach Singapur von Dort aus stattfand ... Dubai Bilder der Ankunft mit ihrem Sohn sind von mir bisher im Netz noch nicht gesichtet worden ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 10:14:43
(https://scontent.fbkk5-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/21032469_1971638156454390_6682174930121009798_n.jpg?oh=364b82fc55716d8f3220581b22335dad&oe=5A177E62)

Die Nation ist da auch nicht informativer , wenn sie fragt

::: WO IST Yingluck:::
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 10:23:28
Ms Yingluck was still using social media

to issue messages as of Thursday.

One Facebook post urged her supporters not to visit the Supreme Court on Friday out of concern for their safety as the regime has not only banned public gatherings but deployed thousands of personnel at the compound.

Observers say the Shinawatra family has longstanding ties with leading figures in Cambodia. The daughter of Yaowapa Wongsawat, another of Mr Thaksin's younger sisters, married the son of a Cambodian MP, a key decision-maker in the economic policies of Prime Minister Hun Sen. The MP also runs hotels and property businesses there.

Ms Yingluck got help obtaining a Cambodian passport before venturing on to Singapore in her private jet and later flying to Dubai to see her brother, the sources said.

A message by a high-ranking police officer on the social messaging app Line that was shown to the Post suggests she left the country on Wednesday.

The sources said Ms Yingluck also holds a Nicaraguan passport, as does Mr Thaksin.

Ex-deputy interior minister Vatana Asavahame fled a 10-year sentence in 2008.

http://m.bangkokpost.com/news/politics/1313019/officials-abetted-yinglucks-flight-to-cambodia?refer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 26. August 2017, 10:36:28
Hier noch ein paar Ergüße unserer Medien  bzw. Presse Landschaft

http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5274601/Thailand-ExRegierungschefin-flieht-nach-Singapur?from=rss

https://www.24matins.de/traf/pol/haftbefehl-gegen-thailands-ex-regierungschefin-yingluck-2-48726?utm_source=news-reader&utm_campaign=feed

http://www.epochtimes.de/politik/welt/haftbefehl-gegen-thailands-ex-regierungschefin-yingluck-2-a2199157.html

http://www.n-tv.de/politik/Ex-Premier-Yingluck-flieht-aus-Thailand-article20001387.html

http://www.tagesschau.de/ausland/yingluck-113.html

http://www.sueddeutsche.de/politik/korruption-thailands-ex-ministerpraesidentin-flieht-vor-urteilsverkuendung-1.3640522


die kaum Licht und Hintergrund Informationen mehr brachte als die hiesigen ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 26. August 2017, 14:31:58
Obwohl ich schon mehrere Male geschrieben habe, dass ich Yinglak nicht unsympathisch finde (zum Unterschied von Thaksin, den Hetzer und Thailandausverkaufwoller), muss ich ehrlicherweise jetzt noch eine Steigerung einbringen:
Sie hat ihre Millionen Anhaenger (da nur der Admin die zugehoerige Farbe verwenden darf, eine aehnliche) gebeten, dass sie nicht nach Bangkok fahren, damit sie moralisch das vielleicht fuer sie unguenstige Gerichtsurteil ohne bleibende Schaeden uebersteht.
Drum sind auch nur ? gekommen (1000 habe ich irgendwo gelesen).
Perfekte Kommunikation mit ihren Fans, damit die nicht angefressen sind, wenn sie den tatsaechlichen Absagegrund nachtraeglich erfahren  }}
Ausgenommen natuerlich die 1000. Die sind aber sicherlich so rot, dass auch diese Kleinigkeit denen den Hunger  auf den Thaksinclan nicht stillen wird.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 26. August 2017, 14:44:49
franzi, sie hat aber auch viel Schaixxe gebaut.
Reissubvention, schoen und gut, da haben viele sogar noch auf den Strassennebengraeben Reis angebaut, nur um zur Subvention zu kommen  {+  Milliarden baht  versenkt.
Autozuschuss  {+ der selbe Mist, den man den Thais hier verzapft hat.
100 000 Baht klingen erstmal gut, doch ein Auto faehrt nicht  ohne Bezin, ohne Steuern und Versicherung. Das war einfach nur blenden der armen Bevoelkerung. Die Reichen hat das eh nicht gejuckt.
Das war schon  sehr grenzwuerdig  :-X
Dass die Dame nun einige Millionen/ Milliarden an Baht weniger hat, interessiert sie so wenig, als wenn Du und ich einen Hunni  ( Euro ) verlieren  {[

Wie immer Theater  :-)
Hier geht es in Buriram sehr friedlich zu  }} ist doch der nette Herr  Khun Newin bei  einer grossen Zeremonie mit dem neuen Koenig   dabei gewesen in vorderster Front.  ( sehe ich jedesmal wenn die Nationalhyme abgespielt wird im Stadion )  }}
Sage nur , BURIRAM  }}
Nachtrag,  ( Reisanbau rentiert sich nichtmehr, die Kosten sind zum Ertrag unmoeglich. ( nur hier in Buriram und Umgebung, die nur einmal im Jahr eine Reisernte einfahren koennen))
Wir machen das nur noch per Handaussaeung  und fuer den eigenen Verbrauch.
Ansonsten sind die Rindviecher viel Ertragreicher auf den Feldern  }} kommen doch jedes Jahr einige kleine Bullen dazu  :-*
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 26. August 2017, 15:54:12


@Buri, @franzi

Ich möchte erst einmal vorausschicken, dass mir das persönliche Schicksal der Dame am Arxxx vorbeigeht.

Aaaaaber:

Es geht hier ausdrücklich NICHT um persönliche Bereicherung!

Es geht hier um Erfolg und Misserfolg einer Amtsführung! Wenn man alle Politiker weltweit, die Scheixxe bauen, einsperrt - wer wird dann noch Politker
bzw. Verwalter eines Staates?

Die Pappnasen aus der "geschützten Werkstätte", die jetzt herumwürgen und sich in erster Linie in Ankündigungen, Dementi und Schuld auf andere
abwälzen üben und dabei das LOS ansatzlos an die Wand fahren, haben sich ja vorsorglich Generalamnestie gewährt.. . .

Mir persönlich kommt das Gruseln, wenn der vormalige Handelsminister ZWEIUNDVIERZIG Jahre ausfasst,
man kann sich sehr gut ausrechnen, was die Dame erwartet hätte.. . .

Also bitte, bleibt fair!

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 26. August 2017, 16:04:57
Suksabei,  da stimme ich Dir volkommen zu.
Jedoch hat diese Dame  und ?  wer auch immer, die armen Menschen im Isaan betrogen, was machen sie jetzt ?
Das hilft keinem Bauern mehr, denn  die haben das Problem an der Backe, am *Hintern*, am Leben  {[
Es ist eben nicht gut , zu subventionieren wenns am Markt vorbei geht.
Die Reisbauern, sowas habe ich vorher nie gesehen, haben alles was nur nach Reisanbeu ausgesehen hat, was moeglich war  Reis angebaut.
Das hatten die vorher nie gemacht.
Als ich hierher kam, waren viele Felder nie bestellt, da haette ich auch noch Flaechen kaufen koennen und meine Maus waere eine reiche Frau.  Ich  :'(
nach der Subvention ging garnichtsmehr.
Heute verlangen die and der Strasse fuer einen Rai 10 Mio Baht  ;]  :-X   --C

Am Strassengraben  {+
Mann kann es auch Ueberytreiben und das Volk hat spaeter darunter zu leiden.
Weisst Du sicher auch. Ich auch.
Waehler fangen mit Versprechungen, die spaeter wieder auf die Waehler zurueckfallen ist ein Verbrechen.
 Der netten Dame mit Hut ist  das egal  {[
Hab ja eine Milliarde verloren ( an Baht )   :]  hab dafuer hat sie  mehr als     zig  Milliarden  :-X  gewonnen  {/   ??? Mafia  :-X
Taksin hat ausser der 30 Baht  Versicherung  ja auch nicht gemacht, dass es  der Bevoelkerung im Isaan  beser geht.
Da finde ich unseren Hernn Newin um einiges    :-X besser, obwohl er ja auch ein schlimmer   :-X  ist.
Kurz gesagt, helfe Dir selber und Dir wird geholfen, von wem ?  von Dir selber  }}
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 26. August 2017, 16:35:25

Sorry, Buri, da sind wir nicht einer Meinung!

Dass die Grundstückspreise in Buriram ins Uferlose gehen, ist ein Verdienst deines Khun Newin, das kann man Y. nicht anlasten.

Und ist die Bevölkerung nicht straf- und wahlmündig? - Dann sollten sie punkto Schulden auch mündig sein!

Die armen Menschen im Isaan betrogen? - Indem sie ihnen das Geld nachgeworfen haben? - Na geht's noch?

Und noch einmal: der Vorwurf der persönlichen Bereicherung steht nicht einmal von gelber Seite oder Soldateska im Raum!

Unbestritten - aber OT - ist, dass Newin gut für Buriram ist - nur was hat der Rest vom Isaan davon?

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 26. August 2017, 17:16:09
Eine hochstehende Quelle bei der Militärregierung, die anonym bleiben will, bestätigt, dass sich Yingluck in Dubai befindet. Das definitive Ziel dürfte aber London sein.

Da hat es dann der rote Hofberichterstatter nicht mehr so weit um seinen Kotau abzuliefern.  C--

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30324977 (http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30324977)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 26. August 2017, 17:22:24
Es geht hier um Erfolg und Misserfolg einer Amtsführung! Wenn man alle Politiker weltweit, die Scheixxe bauen, einsperrt - wer wird dann noch Politker
bzw. Verwalter eines Staates?
Also bitte, bleibt fair!

Die "Reispolitik" der Frau zielte nur auf eines ab, naemlich Waehlerstimmen zu bekommen fuer die naechsten Wahlen, egal was es kostet. Das war Taksins aehhhh Entschuldigung Yinglucks Ziel.
Der @ Burianer hat es ganz deutlich geschrieben alle wollten diese Hilfe von ihr, logisch es gab ja reichlich was zu gewinnen auf Kosten der Steuerzahler.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 26. August 2017, 17:26:26
Sorry, es ist mir zu mühselig, die Diskussion von vor 2-3 Jahren fortzuführen.

Tatsache ist, dass ich auch ein paar äusserst intelligente und gebildete Isaanis kenne, die SO in der Art nicht argumentieren.. .

Tatsache ist und bleibt ausserdem, dass sie sich nicht für KORRUPTION verantworten sollte....

Ok, und die Wählerstimmen kosten mich einen schwachen Lächler: wer bitte hat in den letzten Jahren ALLE freien Wahlen gewonnen?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 26. August 2017, 17:46:46
Im Gegensatz zu anderen Politikern weltweit hat sie viele Wahlversprechen gehalten.
Es gibt eben immer Theorie und Praxis, in der Theorie war das Reisprogramm eine tolle Sachen, in der Praxis aber kann man sie doch nicht verantwortlich machen das jeder Faulenzer im Isaan auf einmal Reis angebaut hat auf dem kleinsten Fleck.
Auch kann ich mich noch gut an einen Zeitungsartikel erinnern als Soldaten im Grenzgebiet mit kambodschanischen Reis erwischt wurden.
Das mit den Autos, kann man sie verantwortlich machen das die Banken und Autohaendler  jeden Deppen grosszuegig Kredite gewaehren?. Fuer Kredite, werter Burianer, dafuer ist sie nicht zustaendig und da kannst Du Dir Dein Hass Kommentare sparen.
Das Auto Projekt war gut gedacht um die Wirtschaft nach der Flut anzukurbeln und die Autoindustrie (an der sehr sehr viele Arbeitsplaetze haengen) hierzubehalten, denn die war sehr abwanderungswillig nach der Flut.
Da geht es mehr um die grosse Sache  als um paar Leute die sich ein neues Auto gekauft haben  (wie auch immer sie zum Kredit gekommen sind) und dann nich zahlen koennen/wollen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Don Patthana am 26. August 2017, 17:56:16
Auch der SWR3 hat was mitbekommen

Gerade spielten die fantastischen 4 den Titel

Jetzt ist sie weg.    :)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: rampo am 26. August 2017, 18:24:45
Ja weg ist weg  ,  mir als Falang muss das egal  oder Wurscht  sein .

Bei uns im Dorf  ,gibt noch ein Paar die ihr nachweinen  die in der Haengematte .

Die Farmer  und Mittelschicht bei uns , und das sind schon  etliche  , Weinen ihr keine Traene nach .

Was mich bei ihr  Stoerte  zum schluss  vor der  Urteilsverkuendung , ihre  Anhaenger  hat sie bis zum Schluss verarscht .

Fg.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 26. August 2017, 18:26:52
Kiauwan, warum sollte ich eine Hass auf die nette Dame haben  {;
Haben wir, bzw meine Frau und die Familie auch davon provitiert  :-X  naja ein wenig.
Schai :-X  ist nun mal, wenn man sich daduch im Volk beliebt machen will und hat die Kohle nicht. Andere muessen dafuer bezahlen, bzw jetzt bezahlen die Reisbauern dafuer.Reis verfault und wie gehts weiter ?
Realitaet ?  ja, viele haben sich verschuldet und nun verkaufen sie ihre paar Habseligkeiten, Land.  {[
Ihr alle wisst doch, dass viele nur den jetzigen Moment sehen in Thailand, was Morgen kommt weiss nur Budda alleine.
Diese Frau  hat nicht von ihrem Geld das bezahlt, sondern auf Kosten der  Steuerzahler, jetzt auf kosten der Reisbauern  {[
Ich bleibe dabei, sie hat grob fahrlaessig gehandelt nur um Stimmen zu bekommen und beliebt zu sein.
Viele sagen immer, sie sind von der Mafia Taksin  gluecklich, ich sehe keinen hier  {;
Suksabei, ich  kenne auch viele Thais hier im Ort und Buriram, die genau das Gengenteil sagen.
Ehrlich wars nie  :-)
Oder wie man sagt, schmier dem Volk Honig ums Maul und es haelt die Schnauze   :]
Ist aber egal, bin ja nur Farang.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Philipp am 26. August 2017, 18:34:29
Was ist nun eigentlich besser nach dem sogenannten "Shinawatra-Clan" ?

Nichts, rein gar nichts ! ! !
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 26. August 2017, 18:38:55
 ;] oder doch nichts  {+
jedenfalls ist Ruhe im Kuhstall  }}
Ist doch egal, was danach kommt,ist eben Thailand  :-X
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Benno am 26. August 2017, 19:02:47

Jetzt ist sie weg.    :)

Was gibt es fuer einen Farang darueber denn noch zu diskutieren ?

In einer Militaer-Diktatur sind eben keinerlei demokratische Spielregeln moeglich.

(http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/08/25/15/438B288600000578-4821956-image-a-76_1503672484868.jpg)
Erste Dame: Yingluck Shinawatra, jetzt 50, wurde Thailands jüngste - und ersten weibliche - Premierministerin im Jahre 2011

Die Yingluck muesste sich doch mit einem Waffeleisen gepudert haben, wenn sie in Thailand auf ein den Militaers genehmen Gerichtsurteil gewartet haette, das sie mit Sicherheit Jahrzehnte hinter Gitter gebracht haette.

(https://japantoday-asset.scdn3.secure.raxcdn.com/img/store/57/38/a432731cab2b7ad1192dc710be6c336d1b49/5738a432731cab2b7ad1192dc710be6c336d1b49/_w850.jpg)

(https://abload.de/img/ymvmso4.png) (http://abload.de/image.php?img=ymvmso4.png)
Irgendjemand hier? Es gab keine Antwort im Haus der ehemaligen thailändischen Premierministerin Yingluck Shinawatra nach ihrem Nichterscheinen vor Gericht

https://www.youtube.com/watch?v=AnsOXw9oLwk

Tausende von Anhängern - bewacht durch eine Überzahl von Sicherheitskräften - warteten von früh an um Thailands ersten weiblichen Premierminister zu sehen, aber sie zeigte sich nicht.

(https://japantoday-asset.scdn3.secure.raxcdn.com/img/store/3b/6d/caf1fe1869a7cc29918b6b544aa75f131b81/3b6dcaf1fe1869a7cc29918b6b544aa75f131b81/_w850.jpg)
Anhänger des ehemaligen thailändischen Premier's Yinluck Shinawatra versammelten sich am Obersten Gerichtshof in Bangkok um einen Blick auf die gestürzte Premierministerin einzufangen, aber sie ist nicht erschienen

(http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/08/25/15/438D309800000578-4821956-image-a-73_1503670788031.jpg)
Fans von Thailands ehemaliger Premierministerin Shinawatra Yingluck zeigen ihre Bilder vor dem Supreme Court in Bangkok.

Yinglucks Regierung wurde durch einen Militärputsch im Jahr 2014 entfernt.
Dies war das zweite Mal, dass ein demokratisch gewaehlter Shinawatra  von der Macht durch das Militär weggeputscht wurde. 

(http://i.dailymail.co.uk/1/2017/08/25/15/1200841-4821956-Billionaire_patriarch_Thaksin_Shinawatra_was_toppled_in_a_2006_c-a-75_1503672464896.jpg)
Billionaire Patriarch Thaksin Shinawatra wurde 2006 in einem Putsch gestürzt.

(http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/08/25/10/438B1EF700000578-4821956-image-a-3_1503654779787.jpg)
Thaksin wird von der Bangkok royalistischen Elite verabscheut, aber von der armen ländlichen Bevölkerung geschätzt.

Quelle: HIER (http://www.dailymail.co.uk/news/article-4821956/Thai-ex-PM-Yingluck-Dubai-court-arrest-warrant-issued.html) 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 26. August 2017, 19:07:48
Zitat
In einer Militaer-Diktatur sind eben keinerlei demokratische Spielregeln moeglich.
   
   war aber vorher auch nicht anders  ???
Weiss ja nicht, wieso Du ueber Thailand so angagiert bist , wenn Du doch in Malaysia lebst  :-)
Gibts da nichts ?
Sitzt Du immer noch 24 Stunden vor der Kiste ?   :]     plus eine zum Schlafen  :-)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 26. August 2017, 19:13:07
Die Yingluck muesste sich doch mit einem Waffeleisen gepudert haben, wenn sie in Thailand auf ein den Militaers genehmen Gerichtsurteil gewartet haette, das sie mit Sicherheit Jahrzehnte hinter Gitter gebracht haette.

Hauptsache wieder einen schwachsinnigen Post losgeworden oder gibt's einen anderen Grund?   {+

Die höchst Strafe für das ihr vorgeworfene Vergehen ist 10 Jahre und/oder THB 200'000.
Die Beteiligung am angerichteten Schaden ist nicht Teil des Gerichtsurteils.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 26. August 2017, 19:16:14
Das Finanzministerium meldet, dass die Flucht nach Uebersee keinen Einfluss auf die Beschlagnahme des Vermögens hat.

http://www.thairesidents.com/local/yinglucks-escape-doesnt-affect-assets-seizure/ (http://www.thairesidents.com/local/yinglucks-escape-doesnt-affect-assets-seizure/)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Non2011 am 26. August 2017, 20:53:13
,,, Die höchst Strafe für das ihr vorgeworfene Vergehen ist 10 Jahre und/oder THB 200'000.
,,, Die Beteiligung am angerichteten Schaden ist nicht Teil des Gerichtsurteils.


Mich persönlich würde es nicht wundern, wenn bei der Urteilsverkündung ( Retourkutsche ) a. 27.09.2017 ein Freispruch oder zumindest eine Strafe, die ausgesetzt zur Bewährung heraus käme.

Auch in der BRD werden die Herren / Damen Politiker/innen nicht zur Rechenschaft gezogen, wenn diese Gelder v. d. Steuerzahlern versenken. Auch nicht die Vorstände v. DAX - Unternehmen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 26. August 2017, 21:31:10
@Non 2011

Die Vorstaende der DAX - Unternehmungen und auch aller Aktienge-
sellschaften koennen sehr wohl zur Rechenschaft und zur Schadens-
wiedergutmachung herangezogen werden.

Selbstverstaendlich auch Politiker,die gegen Gesetze verstossen haben
und dabei finanzieller Schaden entstanden ist.

Beispiele aus Oesterreich :

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Hypo Alpe Adria A.G.wurde zu mehr-
jaehrigem Gefaengnisaufenthalt und Schadensgutmachung verurteilt.

Dem ehemaligen Finanzminister Karl-Heinz Grasser droht demnaechst ein
ein Prozess.

Der Buergermeister der Stadt Salzburg fasste 3 Jahre Haft aus,davon 1 Jahr
unbedingt und wird ebenfalls Schadenswiedergutmachung leisten muessen,
wenn das Urteil rechtskraeftig wird.

Bei Unternehmungen muss nicht unbedingt jeder Fall vor einem Gericht landen.

Das Unternehmen und der gluecklose Vorstand koennen sich auch ausserge-
richtlich einigen.

Um einen Politiker vor Gericht zu einer Strafe und/oder Schadenswiedergut-
machung zu noetigen,ist es erforderlich den Nachweis zu erbringen,dass er bei
einer Entscheidung mit Vorsatz gehandelt hat und/oder grobe Fahrlaessigkeit
mit dabei war.

Jock

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Vulcan am 26. August 2017, 21:48:24
Zitat
Mich persönlich würde es nicht wundern, wenn bei der Urteilsverkündung ( Retourkutsche ) a. 27.09.2017 ein Freispruch oder zumindest eine Strafe, die ausgesetzt zur Bewährung heraus käme.

Auch in der BRD werden die Herren / Damen Politiker/innen nicht zur Rechenschaft gezogen, wenn diese Gelder v. d. Steuerzahlern versenken. Auch nicht die Vorstände v. DAX - Unternehmen.

Ich nässe mich ein wenn ich das lese. Wenn ich solche naiven Sätze lese denke ich direkt an die lieben und netten Gutmenschen in Deutschland.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 26. August 2017, 23:33:25
Wenn man schon vor dem Urteil die Gelder usw einfriert...dann weiss man was kommt.
Sie hat einen Sohn und das sollten die die sich beschweren das sie gegangen ist nicht vergessen.
Auf alle Faelle wenn sie denn wirklich das Land verlassen hat ging es nicht ohne die Einwilligung des Militaers, vielleicht ein Deal.
Auf jeden Fall wird das HB Maennle wohl noch die naechsten jahre  freitags dem Volk das Ohr vollsuelzen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Steed am 27. August 2017, 00:50:56
Ich an ihrer Stelle hätte mich wohl genauso verhalten und davon gemacht. Wenn man mit den "Neuen" auf Basis der Fairness und Recht rechnen könnte, würde man sich seiner Verantwortung auch stellen können.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 27. August 2017, 01:19:07
Wenn man schon vor dem Urteil die Gelder usw einfriert...dann weiss man was kommt.

Ihre Konten wurden nicht nur eingefroren, sondern konfisziert.
Prayuth sagt es ist "richtig", ihre Konten vor einem Gerichtsurteil zu konfiszieren:

PRAYUTH SAYS GOV’T RIGHT TO TAKE YINGLUCK ASSETS BEFORE VERDICT

http://www.khaosodenglish.com/politics/2017/07/27/prayuth-says-govt-right-take-yingluck-assets-verdict/

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Steed am 27. August 2017, 01:33:09
Das ist so ungefähr man schlägt jemand den Kopf ab, bevor man ihn zum Tode verurteilt.
Yinglak tat gut daran vor so einem Recht zu flüchten.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Non2011 am 27. August 2017, 02:26:52
@ Vulcan @

Zugegeben, nicht jedes Individuum verfügt über einen entspr. IQ - um auch zwischen den Zeilen lesen zu können. Und was das Einnässen betr. - hier gibt es div. Einlagen d. durchaus hilfreich sein könnten.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 27. August 2017, 03:46:45
,,, Die höchst Strafe für das ihr vorgeworfene Vergehen ist 10 Jahre und/oder THB 200'000.
,,, Die Beteiligung am angerichteten Schaden ist nicht Teil des Gerichtsurteils.


Mich persönlich würde es nicht wundern, wenn bei der Urteilsverkündung ( Retourkutsche ) a. 27.09.2017 ein Freispruch oder zumindest eine Strafe, die ausgesetzt zur Bewährung heraus käme.

Auch in der BRD werden die Herren / Damen Politiker/innen nicht zur Rechenschaft gezogen, wenn diese Gelder v. d. Steuerzahlern versenken. Auch nicht die Vorstände v. DAX - Unternehmen.


Was soll es da zwischen den Zeilen zu lesen geben.
Angesichts dieser Militär-Diktatur so etwas zu schreiben, ist naiv.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 27. August 2017, 03:55:31
Wollen die uns verarschen  ??? Selbst die für den Fall zuständigen Richter kennen angeblich das Urteil noch nicht  --C

Even judges in ex-PM’s case do not know final verdict

http://www.nationmultimedia.com/detail/politics/30324988

Die Polizei hat nun den Auftrag, Yinglucks Haus und Grund zu überwachen, und dort tut sich, wenig überraschend: nichts  C--

Nanthachat said he had ordered police forces to be |dispatched to monitor her |house and keep law and order there. So far, there was nothing happening at the property, he said.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Non2011 am 27. August 2017, 04:57:39
@ Kern @

,,, Angesichts dieser Militär-Diktatur so etwas zu schreiben, ist naiv.

Im Allgemeinen werden Menschen als naiv bezeichnet, denen die notwendige Einsicht in ihre Handlungen fehlt, und die über einen begrenzten geistigen Horizont verfügen.

Nun denn, warten wir den 27.09.2017 einfach ab - vielleicht wird dann meine Einlassung für so Einige hier etwas begrifflicher.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 27. August 2017, 06:29:04
Wollen die uns verarschen  ??? Selbst die für den Fall zuständigen Richter kennen angeblich das Urteil noch nicht  --C

Even judges in ex-PM’s case do not know final verdict

http://www.nationmultimedia.com/detail/politics/30324988

Die Polizei hat nun den Auftrag, Yinglucks Haus und Grund zu überwachen, und dort tut sich, wenig überraschend: nichts  C--

Nanthachat said he had ordered police forces to be |dispatched to monitor her |house and keep law and order there. So far, there was nothing happening at the property, he said.

Vielleicht wird ja das Urteil ausgewuerfelt.   :D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Benno am 27. August 2017, 06:36:03
Ein unbeständiges Leben für die ‚schöne Frau‘ Yingluck Shinawatra - 25.08.2017

Wie ein Filmstar, begann Frau Yingluck Shinawatra ihre ehrgeizige politische Karriere.

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/1_187740.jpg)

Die ehemalige thailändische Premierministerin Yingluck Shinawatra wurde am 21/06/1967 in San Kamphaeng, Thailand geboren. Sie ist die jüngste Schwester in der 8 Geschwister umfassenden Familie des chinesischstämmigen Thailänders und ehemaligen Premierminister Thaksin.  Foto: The Nation .

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/2_105163.jpg)

Yingluck ist seit der Schule für ihre  Schönheit und Persönlichkeit berühmt. Sie war aktives Mitglied des Teams bei den Schule-Paraden hat auch in mehreren Schönheitswettbewerben teilgenommen. Foto: The Nation

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/3_117361.jpg)

Yingluck (ganz links) posiert mit Geschwistern. Yingluck Bruder Thaksin Shinawatra, wurde durch einem Militärputsch im Jahre 2006 gestürzt und ging dann ins Exil. Foto: The Nation .

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/4_185570.jpg)

Yingluck studierte und absolvierte Politikwissenschaft 1988 an der Universität von Chiang Mai und hat einen Master in Public Administration an der University of Kentucky, USA, aus dem Jahre 1991. Vor der Politik war sie eine erfolgreiche Geschäftsfrau. Foto: Getty .

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/5_236463.jpg)

Yingluck war Geschäftsführerin von M Link - Asia Direktor Corporation , PCL ist verheiratet, 1995 bekam sie ihren Sohn Amornchat Supasek.  Das Photo wurde im Jahr 2014 aufgenommen. Foto:  Getty .

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/6_142218.jpg)

Im Jahre 2011wurde sie als Kandidatin von der Puea Thai Partei für den Premierminister aufgestellt. Ihre Partei gewann 265 Sitze von 500 Sitzen in der Nationalversammlung von Thailand. Am 08.08.2011, genehmigte der König von Thailand Bhumibol Adulyadej formal Yingluck als Premierministerin . Foto:  Getty

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/7_147913.jpg)

Eine Umfrage ergab , dass ihr Kabinett mit dem höchsten Ergebnis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Premierministers bewertet wurde, noch höher als in der Zeit als Thaksin an der Macht war. Allerdings hat Thailands politische Instabilität nie aufgehört, und auch Yingluck machte da keine Ausnahme. Foto:  Getty .

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/8_101783.jpg)

Anfang Mai2014, entzog der Oberste Gerichtshof iingluck ihren Premierminister-Titel  wegen angeblichen Machtmissbrauch. Die drei Jahre als Premierminister waren drei stürmische Jahre ihres Lebens.
Yingluck wurde mit dem Druck des Militärs, Gelbhemden-Protesten und Überschwemmungen in Bangkok konfrontiert ... Begleitet von einer Reihe andere Behauptungen von unkontrollierbaren Rechtsstreitigkeiten. Foto: Asian Correspondent

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/9_140346.jpg)

Es folgte Yingluck Verhaftung und das Verbot der Ausreise. Obwohl sie nicht mehr Politikerin war, hat sie viele Aktivitäten organisiert und gelobt hart für die Gerechtigkeit zu kämpfen. In der letzten Verhandlung im Fall des Reis Subventionsprogramm von Yingluck  überreichten ihre Anhänger am 21.Juli vor der Tür des Obersten Gerichts in Bangkok  Rosen . Foto:  Reuters .

(http://baomoi-photo-1.zadn.vn/w460x/17/08/25/61/23110599/10_147069.jpg)

Der Oberste Gerichtshof hat Haftbefehl gegen Yingluck Shinawatra ausgestellt , nachdem sie am Vormittag des 25.August der Verurteilung nicht nachgekommen ist . Das Gericht verschob die Bekanntgabe des Urteils auf den 27.September. Im Falle einer Verurteilung wird die erste weibliche Premierministerin mit mindestens 10 Jahre Gefängnis konfrontiert. Foto: Getty .

https://youtu.be/S5y5yOLEekk

Quelle: HIER  (http://www.baomoi.com/thang-tram-cuoc-doi-nguoi-dan-ba-dep-yingluck-shinawatra/c/23110599.epi)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 27. August 2017, 08:29:39
Grenzbeamte sind sich sicher, dass Yingluck das Land auf dem Seeweg verlassen hat.
Die Grenzuebergaenge an Land seien zu gut bewacht und die grüne unbewachte Grenze, zB. in Chanthaburi und Trat sei Gebirgig und stehe im Verdacht vermint zu sein, würde sie sich kaum antun.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1313451/officials-say-yingluck-must-have-left-by-sea (http://www.bangkokpost.com/news/politics/1313451/officials-say-yingluck-must-have-left-by-sea)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 27. August 2017, 09:08:31
Thailand befindet sich zur Zeit gar doppelt in einen "Zwischen-Phase" :

1.
Diese "Militaer-Regierung" ist keine "Dauer-Loesung" und zeigt auch
nicht Aussicht auf "Besserung" auf !

2.
Der Landes-Vater (9) ist noch nicht verabschiedet, erst im Oktober,
der Neue (10) wird seine Karten erst danach aufdecken.

--------------------------------------------------------------------------------------
Zum aktuellen "Ereignis" :

An YINGLUK wurde bei diesem "Prozess" auch den "Vorwurf" erhoben,
sie habe  KORUPTION zugelassen ! 

Wendet man dies "neutral" und "unabhaengig" bei allen Beamten an,
so muesste nach diesem "SCHEMA",

jeder

- Polizei-Chef, auf jeder Stufe !
- jeder Armee Komandant, auf jeder Stufe
- jeder Minister
- jeder Governeur
- jeder Bezirks-Chef
- alle Chef in den Verwaltungen
- alle Chefs beim Zoll
- usw.

einkassiert - abgeurteilt - und in den Knast verfrachtet werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------
42 Jahre Haft für Yingluck-Minister
 

Der ehemalige Wirtschaftsminister der Regierung Yingluck Shinawatra wurde vom Gericht am Freitag zu 42 Jahren Haft verurteilt.

Sein Stellvertreter muss 36 Jahre ins Gefängnis.

Die Anklage warf Boonsong Teriyapirom Betrug vor. Er habe 2011 und 2012 mit Beamten und Geschäftsleuten verschwörerisch dafür gesorgt, dass Reis im Rahmen des kritisierten Reisprogramm der Regierung Yingluck nicht – wie offiziell angegeben – direkt an Peking verkauft wird, sondern an chinesische Firmen.

Diese Firmen waren zwar Staatsunternehmen, so die Anklage, diese hätten aber mit der Regierung in Peking nichts zu tun gehabt. Boonsong hatte das Gegenteil behauptet.
Der Verkauf sei somit nicht transparent gewesen,

es habe keine Ausschreibung gegeben,  ;]

und damit sei der Tatbestand des Betruges erfüllt.
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zwischen Bemerkung :

Gerade in den letzten Monaten hat der GENERAL so DIVERSES
ohne "Ausschreibung" angeschoben, kann jeder nach lesen.
zb. "EASTERN BUSINESS KORRIDOR" .

Der GENERAL "kauft" gar unnoetige "Dinge" wie U-Boote und
Raketen - OHNE dies vorher bekannt zu geben und zu begruenden, dass man
dies alles braucht.


Ist das nicht "Verschleuderung" von Steuer-Gelder ?

----------------------------------------------------------------------------------------------

Das Gericht folgte den Ausführungen der Anklage und verurteilte Boonsong zu 42 Jahren Gefängnis. Der Gerichtshof lehnte einen Kautionsantrag ab. Boonsong wurde nach Urteilsverkündung verhaftet und in ein Gefängnis überführt.

Insgesamt standen 28 Angeklagte vor Gericht.
Acht wurden freigesprochen, zwei entzogen sich durch Flucht ins Ausland der Verhandlung, die übrigen wurden zu unterschiedlichen Haftstrafen verurteilt.
Boonsongs Stellvertreter Poom Sarapol bekam 36 Jahre. Apichart Chansakulporn, Inhaber der Reisfirma Siam Indica wurde zu 48 Jahren verurteilt. Ferner soll das Finanzministerium eine Entschädigung von 16 Milliarden Baht erhalten.

----------------------------------------------------------------------------------------

Und hier, Transparenz ? Korruption ?

Geplanter Kauf neuer Sicherheitskameras zurückgestellt
 

Pattaya - Auf einer City Hall-Sitzung gab Stadtrat Thanet Supornsahatrangsi bekannt, dass die Pläne zur Anschaffung neuer Sicherheitskameras im Wert von 21,7 Millionen Baht von dem für Budgetprüfungen zuständigen “Office of the Auditor General” (OAG) in Bangkok abgelehnt worden sei.


Stadtrat Thanet erklärte vor Reportern, es sei kritisiert worden, dass die Kosten für Sicherheitskameras in den letzten Jahren wenig transparent gewesen seien und nicht ausreichend erklärt wurde, warum die Preise zur Anschaffung der Kameras zwischen 10.000 und 55.000 Baht schwanken würden. Auch das Problem der mangelhaften Wartung sei bemängelt worden. Pattaya verfüge über mehr als 2.000 CCTV-Kameras, von denen Hunderte seit Jahren defekt seien.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Alle Provinzen, alle Bezirke im ganzen Land werden von
den "Armisten" verwaltet und "regiert".

Also, wer hat die VERANTWORTUNG ?

Warten wir ab, was nach dem Oktober so alles abgeht.

Ich bin zuversichtlich, dass es wieder "Anders" kommt     :)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Pladib am 27. August 2017, 09:56:40
Nun denn, warten wir den 27.09.2017 einfach ab - vielleicht wird dann meine Einlassung für so Einige hier etwas begrifflicher.

Ein Urteil, welches eine Diktatur (aus strategischen Gründen) beliebig steuern
kann, ist allerdings gar nichts wert. Da kann ich dann interpretieren
was ich möchte ...  am Ende alles nur machtpolitischer Budenzauber.
Um das Urteil überhaupt einordnen zu können, müsste man selbiges OHNE
ihre Flucht kennen. Diktatoren sind skrupellos - seltener total blöd.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 27. August 2017, 10:14:21
(https://pbs.twimg.com/media/DIMfvKdVoAAGMw1.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 27. August 2017, 10:18:18
(https://scontent.fbkk5-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/21055129_1972068799744659_8500485702101504740_o.jpg?oh=bbf2b3b93eb28cc7d7a1324929dc255b&oe=5A2418ED)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 27. August 2017, 10:18:44
(https://scontent.fbkk5-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/21192254_1972068953077977_3098570771454017120_n.jpg?oh=080a7e4d8ae185768e217a71bf2585d2&oe=5A2BF377)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 27. August 2017, 10:24:24
Grenzbeamte sind sich sicher, dass Yingluck das Land auf dem Seeweg verlassen hat.

U-Boot ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 27. August 2017, 10:32:02
Former Thai PM to seek asylum in UK, party source reveals

 http://www.abc.net.au/news/2017-08-27/yingluck-shinawatra-to-seek-asylum-in-united-kingdom/8846334 …
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 27. August 2017, 10:37:41
Kommentar Prozess gegen Expremier

(http://www.taz.de/picture/2221651/624/18988283.jpeg)

Keine Gerechtigkeit in Thailand

In Thailand ist die Justiz Erfüllungsgehilfin der Generäle. Ungewiss ist, wie lange beide noch gegen den Willen der Bevölkerungsmehrheit regieren können.

Der Freitag war ein Paukenschlag. Im Prinzip hatten alle erwartet, dass Thailands frühere Premierministerin Yingluck Shinawatra zur Urteilsverkündung vor Gericht erscheint. Schließlich hatte sie den ganzen, im Mai 2015 begonnenen Prozess wegen Pflichtverletzung in Zusammenhang mit einem milliardenteuren Programm für Reis-Subventionen durchgestanden. Dass sie nun ins Ausland geflohen ist, kann man ihr jedoch nicht verübeln. Denn Gerechtigkeit gibt es nicht im militärregierten Thailand, in dem die Justiz den Generälen als Erfüllungsgehilfin dient.

So war auch der Prozess gegen Yingluck politisch motiviert und darauf angelegt, sie endgültig kalt zu stellen. Ginge es tatsächlich um Fehlverhalten im Amt, hätten anstatt Yingluck ganz andere Personen auf die Anklagebank gehört: Allen voran die jetzige Junta, die Yingluck und neun ihrer Minister Anfang Mai 2014 durch das Verfassungsgericht aus dem Amt hieven ließ und die Rest-Regierung dann wenig später durch einen Putsch entmachtete. Mehr noch: Die Generäle sind, so wie andere Militärs vor ihnen, für gravierende Menschenrechtsverletzungen wie das Niederschießen pro-demokratischer Demonstranten verantwortlich, ohne jemals strafrechtlich belangt worden zu sein.

weiter geht`s hier : taz...

---

Änderung:
Link in Funktion gesetzt
...
2. Änderung:
Habe verstanden  :-)
Wegen LM Link nun vorsichtshalber unkenntlich gemacht
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 27. August 2017, 10:47:44
@luklak

Zitat
Warten wir ab, was nach dem Oktober so alles abgeht.

Ich bin zuversichtlich, dass es wieder "Anders" kommt     :)

Habs ja bereits einmal gewagt, das

"Ich habe einen Traum"

zu schreiben.
Daher: Traeume weiter, vergoenns dir von Herzen [-].
Warum, darf ich leider nicht praezisieren :'(

@Pladip

Zitat
Diktatoren sind skrupellos - seltener total blöd.

Das sagt aber gar nix ueber deine Einschaetzung ueber Prayut aus!
Sozusagen ein Wischiwaschibeitrag.
Um dein Geburtsland heranzuziehen, die Merkel ist (da demokratisch gewaehlt offiziell keine Diktatorin) skrupellos, aber nicht bloed, sondern saubloed, da eine Volksverraeterin.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 27. August 2017, 11:01:27
@luklak

Zitat
Warten wir ab, was nach dem Oktober so alles abgeht.

Ich bin zuversichtlich, dass es wieder "Anders" kommt     :)

Habs ja bereits einmal gewagt, das

"Ich habe einen Traum"

zu schreiben.
Daher: Traeume weiter, vergoenns dir von Herzen [-].
Warum, darf ich leider nicht praezisieren :'(

@Pladip

Zitat
Diktatoren sind skrupellos - seltener total blöd.

Das sagt aber gar nix ueber deine Einschaetzung ueber Prayut aus!
Sozusagen ein Wischiwaschibeitrag.
Um dein Geburtsland heranzuziehen, die Merkel ist (da demokratisch gewaehlt offiziell keine Diktatorin) skrupellos, aber nicht bloed, sondern saubloed, da eine Volksverraeterin.

fr

@franzi

Das hat mit "traeumen" wenig zu tun.

Aber mach doch auch du eine "Einschaetzung",
wie es in diesem Land weiter geht ?!    :)

"Dein" GENERAL hat fuer "Ruhe gesorgt" ?!

Auf jedem FRIEDHOF der Welt ist auch Ruhe !     ;]

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 27. August 2017, 11:13:01
Kann ich wegen

Zitat
was nach dem Oktober so alles abgeht.

nicht. Betrifft ja . . .

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Steed am 28. August 2017, 01:11:00
Die eine Partie ist froh, dass sie weg konnte, und die andere Partie ist froh, dass sie sie los sind.
Und so wird Yingluck ihren Weg gehen, und die die froh sind, dass sie ihren Weg gehen kann, werden auch weiter ihre Ziele verfolgen,- ohne dass Tausende dazwischenfunken.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 28. August 2017, 02:15:47
Das Signal ihres Mobiltelefons kommt immer noch aus ihrem Haus

(https://www.matichon.co.th/wp-content/uploads/2017/08/18-17.jpg)

Meanwhile, “Yingluck’s mobile phone signals were detected as coming from her house in Bangkok’s Bueng Kum area, according to a police source.” If they can track her phone it seems unlikely they allowed her to wander off overseas unattended.

Nur die Schlussfolgerung kann ich nicht nachvollziehen, eher daran dass sich einige zu sicher waren, dass sie sich auch wirklich dort aufhält wo das Signal herkommt, und einfach ausschalten wäre auch verdächtig gewesen.

Als sie über  letztes Neujahr ein paar Tage mit ihrem Sohn nach Hongkong wollte, wurde ihr die Ausreise verweigert. Ich glaube nicht an eine Absprache, es war wohl eine Entscheidung "in letzter Minute" und kontrolliert wurde ja nur in Gegenrichtung...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 28. August 2017, 04:49:15
Zitat
Ich glaube nicht an eine Absprache, es war wohl eine Entscheidung "in letzter Minute" und kontrolliert wurde ja nur in Gegenrichtung...

Glaube ich auch nicht, die denken viel zu eindimensional Richtung Hexenprozess, der Rest ist denen Wurscht  ;)
Obwohl strategisch ein Deal doch nachhaltig wäre, für Mr. Bean und seinen Kumpanen ist es gut wenn sie weg ist.

Die kann sich schnell ein neues Telefon und eine neue Simkarte ausserhalb der "kontrollierten Funkzelle" organisieren, wenn sie es denn auf der Flucht gerade braucht ... da reicht schon Prepaid, registriert auf Somchai xyz  :D ... die sind wohl so auf ihre Thainess bei der Ermittlung fixiert, das ein Thai selbst auf der Flucht sein Handy nicht aufgibt  }{  --C :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 28. August 2017, 06:23:34
Auf jedenfall ist es jetzt möglich mit Blick auf die Versöhnung ein Mildes Urteil zu fällen.  :-)
Es kommt ja eh ein zweites weil sie sich der Gerichtsbarkeit entzogen hat. Da kann man dann nachlegen.  >:
The show must go on, geiler sound.  [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 28. August 2017, 11:22:21
So peinlich, wie "Schweinchen Dick" hier rumeiert, würde ich sagen, die Junta wurde auf dem falschen Fuss erwischt, auch ohne Thaikenntnis ist die Körpersprache sehr aussagekräftig:

https://www.facebook.com/khaosod/videos/2681255878558021
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 28. August 2017, 19:03:05
So peinlich, wie "Schweinchen Dick" hier rumeiert, würde ich sagen, die Junta wurde auf dem falschen Fuss erwischt, auch ohne Thaikenntnis ist die Körpersprache sehr aussagekräftig:
...und, wie ist es hier mit?
http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/thailands-militaers-als-fluchthelfer--141046343.html
Haben die zu tief in die Glaskugel geschaut, oder mit PWT gesprochen?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 28. August 2017, 19:23:03
So peinlich, wie "Schweinchen Dick" hier rumeiert, würde ich sagen, die Junta wurde auf dem falschen Fuss erwischt, auch ohne Thaikenntnis ist die Körpersprache sehr aussagekräftig:
...und, wie ist es hier mit?
http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/thailands-militaers-als-fluchthelfer--141046343.html
Haben die zu tief in die Glaskugel geschaut, oder mit PWT gesprochen?

Vielleicht "wissen" deutsche Medien mehr, weil :

Thailand und Deutschland: Wirtschaft, Politik, Kultur

Andreas Stoffers - 2014 - ‎Business & Economics

Mai 1962 eingerichtete Deutsch-Thailändische Gesellschaft in Bonn. ...
Die Humboldtstiftung hat bis heute 81 thailändische Wissenschaftler
gefördert.


https://books.google.de/books?id=9PnYBAAAQBAJ&pg=PA316&lpg=PA316&dq=Thailaender+Wissenschaftler+in+Deutschland&source=bl&ots=pF6Gy1uzXF&sig=_dR7m7zuxlJqxacLuqcicJQr_8I&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjvoO3-8vnVAhVEO48KHXMDC8cQ6AEIQTAE#v=onepage&q=Thailaender%20Wissenschaftler%20in%20Deutschland&f=false

Es wird ja "nur", oder fast nur, ueber THAKSIN, der im Ausland lebt,
nun auch von YINGLUK, geredet.

Waere doch interessant zu wissen, welche (?) und wieviele (?) THAI's
aus der WISSENSCHAFT, der WIRTSCHAFT, der POLITIK und Co.,
"ausserhalb" des (Thai-)LANDES sind ?!

Und warum ?

Der neue CHEFE fliegt ja auch gerne dahin.    8)

 :) 

Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 28. August 2017, 19:34:26
Vielleicht "wissen" deutsche Medien mehr, weil ( )
Och @luklak, was dichtest Du Dir denn da zusammen? Eine badische Provinz-Zeitung will mittels eigener "Recherche" der thailändischen Junta an's Bein pinkeln? Wenn das aus "höheren" Quellen käme, würde die deutsche Systempresse ebenfalls darüber berichten. Tut sie aber (bisher) nicht! Ich glaube (weil ich es nicht besser weiß), dass hier ein Redakteur mit Beziehungen zum Königreich (vielleicht mit einer Thai verheiratet) hier mal der Junta einen Nadelstich verpassen wollte - aus welchen Gründen auch immer. Ob die Bangkok-Post das aufgreift, glaube ich weniger. ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: luklak am 28. August 2017, 19:54:06
Vielleicht "wissen" deutsche Medien mehr, weil ( )

Och @luklak, was dichtest Du Dir denn da zusammen?

Eine badische Provinz-Zeitung will mittels eigener "Recherche"
der thailändischen Junta an's Bein pinkeln? Wenn das aus "höheren"
Quellen käme, würde die deutsche ???

Letzthin war ich ein "Traeumer" - nun ein "Dichter" {*

Danke fuer das Kompliment.

Aber, lieber @Helli, ich habe NUR geschrieben dass viele INTELIGENTE
Thai's, ja das gibt es auch, in Deutschland leben und zT. wohl auch
arbeiten.

Das spricht fuer DEUTSCHLAND. (meine ich ehrlich)

Und,
warum soll eine "badische Provinz-Zeitung" nicht Etwas wissen, was
andere eben nicht ?!

Ich stelle nur "Dinge" in den Raum, wie es "sein koennte".

Geht nicht darum, dass ich Recht habe.    :)

 [-]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 29. August 2017, 03:23:19
Während Yingluck sich verdünnisiert hat, machen sich die zurückgebliebenen ggf. selbst den Prozess  ;}  {+

Die sind so ...

https://www.thaivisa.com/forum/topic/999095-anti-graft-body-to-be-asked-to-probe-dpm-prawit-and-police-chief/

Aber das wird eh nix bringen, Schweinchen Dick, Mr. Bean und all die anderen Helden in Uniform haben sowieso Immunität Narrenfreiheit für alle Vergehen aus der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft  ;]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 29. August 2017, 08:19:27
Eine gute Nachricht: Die Fluechtige ist wieder gesund  {*

http://thailandtip.info/2017/08/26/yingluck-sicher-und-gesund-in-dubai-sagte-eine-quelle-der-pheu-thai-partei/ (http://thailandtip.info/2017/08/26/yingluck-sicher-und-gesund-in-dubai-sagte-eine-quelle-der-pheu-thai-partei/)

fr

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 29. August 2017, 09:06:57
(https://pbs.twimg.com/media/DIUD-reV4AAvw0a.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Alex am 29. August 2017, 09:36:00
https://www.youtube.com/watch?v=Aj-k2PiVQWg
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. August 2017, 12:52:48
BBC - Reporter Jonathan Head:

Thailand's political trial of the decade explained

http://www.bbc.com/news/world-asia-41070924
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 29. August 2017, 13:17:20
Daraus

Zitat
The new constitution, signed into law by the new king in April this year already diminishes the power of elected parties. Under the new electoral system it will be very difficult for Pheu Thai to win an outright majority as it has in the past.

Wird vielleicht dich @luklak etwas ernuechtern (bezueglich dem neuen Wind, der deinem Traum nach durch den Cheffe bald einkehren wird) ???

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 31. August 2017, 04:08:17
Die Junta und Yingluck  ;D

https://www.facebook.com/zenjournalist/videos/10155356234806154/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 31. August 2017, 05:21:57


Fotobericht von Nick Nostitz:


http://www.newmandala.org/capturing-yingluck/


Anscheinend nicht nur ein Handy zurückgelassen und ein anderes Auto genommen, der Armeechef bestätigte dass sie laufend überwacht wurde

Army chief General Chalermchai Sitthisad gave a lengthy defence on Tuesday, which offered insights into how military intelligence kept track of Yingluck and how she might have slipped the net.   

 "As of now we learnt that she abandoned all of her phones and changed her cars so it was hard to trace her using the same methods we did before," he told reporters, confirming military intelligence had previously used electronic and physical surveillance.


But Chalermchai said officers had recently been withdrawn from guarding the front of her Bangkok house

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30325216
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 01. September 2017, 09:54:50
War die Polizei der Fluchthelfer?

Das letzte Fahrzeug das am 23.8. Yinglucks Anwesen verliess, war ein Van der Polizei. Seither hat sie niemand mehr gesehen.

http://www.nationmultimedia.com/detail/national/30325452 (http://www.nationmultimedia.com/detail/national/30325452)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 01. September 2017, 19:27:43
Also so richtig glaub ich noch nicht das sie das Land wirklich verlassen hat 
und ich denk auch das es vor dem 27.September kein Lebenszeichen geben wird
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 02. September 2017, 17:19:26
Ihr Sohn ist noch in Thailand

http://englishnews.thaipbs.or.th/yinglucks-son-reports-compulsory-defence-training-course-today/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/yinglucks-son-reports-compulsory-defence-training-course-today/)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 03. September 2017, 00:50:08

Eine Einladung vom Europaparlament

The European Parliament has invited former premier Yingluck Shinawatra to go to Europe to exchange views on the political situation in Thailand which it considers "worrisome" following the coup.

The venue of the briefing could be conducted either in Brussels or in Strabourg and any date that Yingluck finds convenient.
The invitation was co-signed by Elmar Brok, EP chairman of the Committee on Foreign Affairs and Werner Langen, chair of the panel for relations with the Southeast Asia and Asean.
The letter said the EP recalled Yingluck’s successful visit as the Prime Minister of Thailand to the European Union in March 2013.
“During your visit the negotiation on the EU-Thailand Partnership and Cooperation Agreement were concluded. We also took particular notice of the value you put on relations with the European Parliament when you met with President Martin Schulz on March 6, 2013.”
The letter mentioned that the EP has been following the latest development in Thailand with concern.
“The situation since the military coup is indeed worrisome. Your country is still without a democratically elected legislature and will probably remain so at least until mid-2017.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Yingluck-invited-by-European-Parliament-to-make-sp-30273563.html

Nun hätte sie eigentlich Zeit dafür, nachdem ihr damals die Ausreise zu diesem Treffen verweigert wurde ...  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 06. September 2017, 18:27:42
Also ich glaube, die erzählen uns einen vom Pfärd  {--

http://thailandtip.info/2017/09/06/untersuchungen-zur-flucht-von-yingluck-zu-80-prozent-komplett/

oder vor allem

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1318967/police-give-military-information-on-yinglucks-flight

Zitat
Police have given information involving those who helped former prime minister Yingluck Shinawatra flee the country to the military, says deputy national police chief Srivara Ransibrahmanakul ... Those involved in helping Ms Yingluck flee the country will face charges of violating the immigration law, said Pol Gen Srivara.

Die Polizei weiss, wer ihr zur Fluch aus Thailand verholfen hat und hat dies dem Militär mitgeteilt ... und die, welche geholfen haben - werden dann ganz böse bestraft  :}

Weiter unten dann:

Zitat
Asked if Ms Yingluck had already left the country, Gen Chalermchai said there is no clear evidence confirming her escape.

Konkret nachgefragt, ob sie nun das Land überhaupt verlassen hat, sagte ein Lamettaträger - dafür gibt es keinen eindeutigen Beweis ???

So wie ich die Thais einschätze, wissen sie entweder garnix (oder lügen) - und machen auf jeden Fall eine Mega-Räuberpistole draus
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 06. September 2017, 18:38:20
Yinglucks Aufenthaltsort wird nur bekannt werden, wenn sich das Militär bei der Polizei beschwert   ??? --C


"Ms Yingluck's whereabouts will be known only when the military lodges a police complaint,'' he said. He did not specify if the military now knows where she is likely to be.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1318967/police-give-military-information-on-yinglucks-flight


Ich gehe eher davon aus dass sie in nicht allzu ferner Zukunft selbst sagt wo sie ist...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 06. September 2017, 18:50:27
Das wird wohl das beste sein, dann brauchen die nicht mehr so einen Grampf verzapfen und sich was zusammenzulügen  C--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 13. September 2017, 16:18:35
Aha, da weiss man jetzt schon mehr ;D

http://www.bangkokpost.com/news/general/1323267/yingluck-swapped-cars-to-get-to-land-border

Es waren zwei Fahrzeuge bei ihrer Flucht an die kambodschanische Grenze involviert: Sie ist um ca. 22 Uhr in Minburi umgestiegen ...
Mehr weiss man immer noch nix, noch nicht mal ob sie das Land überhaupt verlassen hat.

Der hier ist aber schon wieder interessant:

Zitat
If they helped arrange her transport inside the country before Aug 25, when a warrant for her arrest was issued, they would not be charged, he said. But if they helped Ms Yingluck flee Thailand, they would be found guilty of breaching the Immigration Act, he added.

Die Organisation des Transports innerhalb Thailands, wenn sie denn vor dem 25.8. passiert ist - also vor dem Haftbefehl ist nicht nicht strafbar. Aber wenn ihr geholfen wurde aus Thailand zu fliehen, dann ist das strafbar ??? ... verstehe ich nicht.
 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 14. September 2017, 05:45:34
Nun, bis zum Gerichtstermin durfte sie sich ja innerhalb des Landes frei bewegen...  {--

Die Yingluck - Verfolgungsbehörde NACC hat heute in ihrer grenzenlosen Weisheit beschlossen, dass Yingluck für das Hochwasser von 2011 und die damit einhergehende "höhere Gewalt" der Naturkatastrophe nicht verantwortlich ist

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1323587/nacc-clears-yingluck-of-negligence-during-great-flood
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 19. September 2017, 08:09:14
(http://up.picr.de/30400104se.png)

Yingluck 1985, damals 18 Jahre jung  :-*
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 24. September 2017, 09:33:44
(http://www.nationmultimedia.com/img/news/2017/09/23/30327508/99e48e3a77bb71e29b1c9658bc9301b6.jpeg)

http://www.nationmultimedia.com/detail/politics/30327508 (http://www.nationmultimedia.com/detail/politics/30327508)

Aber etwas wirklich Neues weiss man auch nicht. 8)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 24. September 2017, 13:23:15
ist das jetzt noch wichtig, wie sie das Land verlassen hat ?

Sie ist weg.

Und kommt nicht wieder.

Genau wie ihr Bruder.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 24. September 2017, 13:31:16
ist das jetzt noch wichtig, wie sie das Land verlassen hat ?
Sie ist weg.
Und kommt nicht wieder.
Genau wie ihr Bruder.

Obschon. . .  sag niemals nie!

Bruderherz wird es jetzt auch zu blöd, nach der langen Zeit des Exils immer noch für aktuelle Vorkommnisse im LOS  verantwortlich gemacht zu werden.

Er wird jetzt ein paar Rechtsanwälte bemühen (hat mir jedenfalls meine Frau erzählt)

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Philipp am 24. September 2017, 13:40:16

Er wird jetzt ein paar Rechtsanwälte bemühen (hat mir jedenfalls meine Frau erzählt)

Woher weiss Deine Frau dies ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 24. September 2017, 13:41:37

Er wird jetzt ein paar Rechtsanwälte bemühen (hat mir jedenfalls meine Frau erzählt)

Woher weiss Deine Frau dies ?

Nicht von ihrem Mann.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Isan Yamaha am 24. September 2017, 13:42:00
Das wird halt so erzählt unter den Thais. :D :] Die sind so  :D :]
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 24. September 2017, 13:45:05
Das wird halt so erzählt unter den Thais. :D :] Die sind so  :D :]

Und du bist noch viel schlimmer (geworden).
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 24. September 2017, 13:56:19
Er wird jetzt ein paar Rechtsanwälte bemühen (hat mir jedenfalls meine Frau erzählt)
Woher weiss Deine Frau dies ?

Kursiert auf FB.. . .
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Philipp am 24. September 2017, 14:35:14

Kursiert auf FB.. . .

Na dann ist ja alles klar.

Sowas erzählt man normal nicht vorher, sondern überrascht den Gegner mit dem Rechtsanwalt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 24. September 2017, 15:13:30
Da ist dem Grafikersteller wohl ein bischen die Fantasie durchgegangen, ein Toyota mit Mercedesfelgen und Yingluck mit Atemschutzmaske auf dem Rücksitz...

Zitat
Er wird jetzt ein paar Rechtsanwälte bemühen (hat mir jedenfalls meine Frau erzählt)

Was ist eigentlich mit dem Herrn Amsterdam, von dem hat man lange nix mehr gehört...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 25. September 2017, 04:13:52
Aus dem angeblichen Fluchtauto wurde ein DNA Test genommen, um zu bestimmen ob sie tatsächlich darin gesessen ist. Die Auswertung soll aber noch 30 Tage dauern  --C

http://www.bangkokpost.com/news/general/1329975/
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: asien-karl am 25. September 2017, 16:57:12
Warum???
Was denkst du wie lange ein Test dauert und wie viele ein Labor parallel durchführen kann?
Wenn man dann die Zahl der Proben kennt (es sind doch auch nach deiner Meinung bestimmet mehr als eine) wissen wir wie lange es dauert wenn das Labor sich darauf konzentriert und sonst alles stimmt.

Ich weiß nicht was als Antwort raus kommt.
Aber mit Sicherheit nicht 3-4 Tage!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 25. September 2017, 19:24:14
Mittlerweile können DNA-Analysen sogar in wenigen Stunden ausgeführt werden. Jedenfalls in der freien Wirtschaft  :-)

Beispiel >> https://www.vaterschaftsanalyse.de/de/%C3%BCber-uns/ <<

Zitat
Eurofins Medigenomix Forensik GmbH
...
Unser Unternehmen ist führend bei DNA-basierten Tests auf den Gebieten Human-Identifizierung, Verwandtschaftsanalysen, ...
...
Testergebnis
4 Werktage bis zum Ergebnis beim Vaterschaftstest. Zu langsam? Buchen Sie den Über-Nacht-Express.


In der Gerichtsmedizin nimmt man sich dafür oft bedeutend mehr Zeit.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 25. September 2017, 21:00:46
Ich kenne mich mit dem DNA Testing ja nicht aus, aber da brauchts ja auch eine Gegenprobe zum Vergleich. Sicher haben ihr die Chef ermittler da eine Zahnbürste oder einen Kamm aus dem Haus geklaut :D ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Philipp am 26. September 2017, 06:29:23
Ich weiß wo Yinluck ist, bei Udo.

https://www.youtube.com/watch?v=utEGrtLwdMs

Bei Minute 1:40 - 1:42 sieht man sie ganz deutlich.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 26. September 2017, 07:00:07
  ;]  ;] ;]im FB kursiert ein Bild von Thaksin, in der Sonnenbrille spiegelt sich eine Person könnte Y sein
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. September 2017, 12:52:07
Hallo Andy, könntest Du  das auch einstellen ?

Bilder im Gesichtsbuch braucht man nicht selbst hosten, einfach Bildadresse kopieren.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 26. September 2017, 12:53:59
 {-- {-- ob ich das noch finde  ???

dann hat die suche ja ein ende, und zum glück kann ich nicht Thai lesen, eine gute ausrede für das Bild
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. September 2017, 13:18:05
Bin nun selbst darübergestolpert:

Ing Shinawatra Page Liked · 21 hrs
อันนี้รูปตัดต่อ

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/21764986_1375429039240137_7095770054561209362_n.jpg?oh=0d2bacb8b29476aadf827db2a312382c&oe=5A45B792)

ist aber eine Fotomontage zugegeben von Thaksins Tochert (รูปตัดต่อ) , das Original: อันนี้รูปจริง sieht so aus:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/21687506_1375429042573470_5803550442746694265_n.jpg?oh=79badf37abe57f22bf484f1cdc9b255e&oe=5A462262)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 26. September 2017, 13:31:14
und nachdem es die wenigsten kapiert haben von Thaksins Tochter noch einen draufgesetzt:

 stimmt es dass die Thais nicht mehr als 3 Zeilen lesen bevor sie was weiterverbreiten, ohne es verstanden zu haben...

จริงใช่มะ ที่เค้าว่ากันว่าคนไทยอ่านหนังสือไม่เกิน3บรรทัด🤔 อ่านดีๆก่อนแพร่ข่าวนะคะ
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 26. September 2017, 19:01:02
Es stimmt doch, das Mr. Bean ein eigentlich lustiger Kerl ist  }{

http://www.bangkokpost.com/news/general/1331719/pm-prayut-i-know-where-yingluck-is

Er weiß wo Yingluck ist, will es aber erst morgen am 27.9. sagen, wenn das finale Urteil gesprochen ist  ;)

Er weiss das, weil es seine Spione gesagt hatten (glaube ich ihm sogar) - Reuters meinte, sie ist in Dubai.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 27. September 2017, 07:22:37
Ist ja auch nicht schwer zu erraten wo sie ist, wenn man weiss wo ihr Bruder gewesen ist damals  :-)
Wenn man schon alles macht was er sagt, dann geht man auch da hin wo die Befehle her kamen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 27. September 2017, 11:38:29
Ja, ich glaub das wissen noch mehrere, wo sie gerade ist  {+
... mal schauen was heute bei Gericht rauskommt, dann wird uns wenn wir Glück haben der Mr. Bean alles erzählen  }{
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. September 2017, 12:27:11
Ja, ich glaub das wissen noch mehrere, wo sie gerade ist  {+


How embarrassing will this be for prayut?

Prime Minister Yingluck Shinawatra interviewed in Washington in the days before he arrives    



gesendet von Declan Lakes im FB
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Benno am 27. September 2017, 13:05:52
Der Andy weiss durch Facebook, leider ohne Beleg, Fakten und Link, wo sich Yingluck Shinawatra aufhaelt, naehmlich in Washington ?

Allerdings ist im TIP etwas konkreteres dazu zu lesen:

Prayuth: „Ich weiß wo Yingluck ist“ - 27. September 2017 von Pedder

(https://img.scoop.it/1AXwWSK_bmiL6JuV4kcJ2Dl72eJkfbmt4t8yenImKBVvK0kTmF0xjctABnaLJIm9)

Der Artikel: HIER (http://thailandtip.info/2017/09/27/prayuth-ich-weiss-wo-yingluck-ist/)

Fuer die Auseinandersetzung der Gelben und Roten fehlt mir als Richter  das Recht als Auslaender in inner-thailaendische Prozesse einzugreifen.

Alerdings bin ich seit meinen temporaeren Aufenthalten im Jahre 2008 bis jetzt im Jahre 2017 in Thailand durch persoenliche Erlebnisse trotz des zu erwartenden Urteils ein Anhaenger der Roten und des chinesischen Thaksin-Clans.

Thailändischer Ex-Premierministerin drohen bis zu zehn Jahre Haft - 27.09.2017

Bangkok (dpa). Im Prozess gegen Thailands ehemalige Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra wird heute das Urteil erwartet. Bei einer Verurteilung wegen Verschwendung von Steuergeldern und Korruption drohen der 50-Jährigen bis zu zehn Jahre Haft. Ursprünglich hätte das Urteil bereits vor einem Monat bekanntgegeben werden sollen. Yingluck setzte sich jedoch am Tag zuvor ins Ausland ab. Jetzt wird der Richterspruch wahrscheinlich in ihrer Abwesenheit verkündet.

Diese juristische Vorgehensweise in Thailand waere doch ein gutes Vorbild fuer Deutschland, um die Grundgesetz-Verbrecherin Merkel hinter Gitter zu bringen.

(http://2.bp.blogspot.com/-SuxnfOypbNw/VlatpalR-aI/AAAAAAAAK-Q/z126kKCZFiw/s1600/compact%2Bdez%2B2015.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 27. September 2017, 13:35:11
Benno, ich muss nur noch staunen, wie Intelligent Du bist :]
In jeden Thraed  bis Du der /das  Groesste  :-X
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 27. September 2017, 13:46:22
Wohin koennte denn Merkel fliehen ?

Mir faellt nur Chile ein.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. September 2017, 13:54:45
 {:} {+ um Benno nicht zu ehren, und ewige posting zu entrümpeln, da steht nur das Prayut weiß wo YC sich befinden soll, kein Hinweis wo sie derzeit ist, sorry aber nicht nur das dies schon gepostet wurde es ist (dieses mal) schlampige Arbeit von Benno
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 27. September 2017, 14:15:38
(http://www.nationmultimedia.com/img/news/2017/09/27/30327823/87a05bd8f007856f437205bbf8f8ad22-sld.jpeg)

5 Jahre Bangkok-Hilton

Zitat
Yingluck sentenced to five years in jail
Breaking News September 27, 2017 14:06

Quelle: The Nation
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: malakor am 27. September 2017, 14:21:27
10 Jahre, bei Gestaendnis Halbierung ?
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 27. September 2017, 14:32:42
Sie war ja nicht da, daher eher keine Halbierung bzw. Geständnis.

So Mr. Bean, jetzt sag mal an wo sie ist  :)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 27. September 2017, 15:08:03

Nachdem ihr eine Nachtigall wahrscheinlich gesungen hat, wie sich die Junta Y.'s Zukunft vorstellt.

hat sie mein vollstes Verständnis für ihre Abwesenheit.

Zumal das Verrarxxe ist, die Kommissköpfe machen nämlich aktuell dasselbe (Steuergelder verschwenden), Korruption - wer weiss?

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. September 2017, 15:13:38
Meister Proper hat sich den Persilschein schon im Vorfeld gegeben und für die vergangen Taten , die Rote Regierungen waren da nicht so gewieft oder  :-X um das zu tun Bzw. daran auch nur zu denken.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 27. September 2017, 15:17:55

Mit "aufgepflanztem Bajonett" ist es erwiesenermassen wesentlich leichter, dubiose Gesetze durchzubringen.. . .

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 27. September 2017, 16:00:48
Zitat
die Rote Regierungen waren da nicht so gewieft oder

Die mussten doch rumschiesen in Bangkok, so gab es keine Zeit für solche Details.

Der Persilschein gilt doch nur, so lange er an der Macht ist.

Tritt er diese ab, dann wird er genau so gejagt, wie er die Vorgängerin jagt.

Ich lebe jetzt 10 Jahre hier in Thailand. Was ich in dieser Zeit politisch erlebt habe, das haben manche Laender nicht einmal in 100 Jahren durchgemacht.

So denke ich, dass ist so eine Art der Thais und die werden sich nie aendern. 
 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 27. September 2017, 16:11:54
... die Rote Regierungen waren da nicht so gewieft ...

der Versuch ging halt in die Hose und was dann passierte kennen wir ja.

https://www.rnw.org/archive/thai-opposition-anger-thaksin-pardon-reports

https://www.bloomberg.com/news/articles/2011-11-17/thaksin-pardon-would-destabilize-thailand-korn
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. September 2017, 16:14:38

Der Persilschein gilt doch nur, so lange er an der Macht ist.

Tritt er diese ab, dann wird er genau so gejagt, wie er die Vorgängerin jagt.


sorry den hat er sich und seinen Freunden auf ewig spendiert, da bedürfte es schon eines Machtwortes damit dieser Schein hinfällig werden kann/könnte
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. September 2017, 16:26:21

der Versuch ging halt in die Hose und was dann passierte kennen wir ja.

https://www.rnw.org/archive/thai-opposition-anger-thaksin-pardon-reports


 ??? {; jetzt bin ich aber echt enttäuscht von dir, das eine kam am ende einer Regierung und das andere im Vorfeld, von gerade dir sollte doch so etwas nicht kommen (ich möchte jetzt nicht die Farben ins spiel bringen).

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: volkschoen am 27. September 2017, 16:39:52

Der Persilschein gilt doch nur, so lange er an der Macht ist.

Tritt er diese ab, dann wird er genau so gejagt, wie er die Vorgängerin jagt.


sorry den hat er sich und seinen Freunden auf ewig spendiert, da bedürfte es schon eines Machtwortes damit dieser Schein hinfällig werden kann/könnte

Du weisst wie das hier geht. Sollte ein Gegner an die Macht kommen, dann werden seine Gesetze in die Tonne geworfen.

Dann werden neue Gesetze auf den Weg gebracht, wo er dann ein Gejagter wird.

Sein Persilschein gilt nur so lange er an der Macht ist oder ein Freund, dann diese Macht übernimmt.

Schaue mal unter Wiki und dort bei Thai Regierungschgefs, dann bekommst du eine Liste, die ist der wahre Horror.

Dann sind einige Figuren verlinkt und dann gibt es ganz spannende Infos.     
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. September 2017, 16:45:32

Du weisst wie das hier geht. Sollte ein Gegner an die Macht kommen, dann werden seine Gesetze in die Tonne geworfen.

Dann werden neue Gesetze auf den Weg gebracht, wo er dann ein Gejagter wird.

Sein Persilschein gilt nur so lange er an der Macht ist oder ein Freund, dann diese Macht übernimmt.


es ist schon seltsam, ich habe einige Zeit hier nicht geschrieben, aber dennoch ist mir bekannt das der Juntachef, sich herausgenommen hat auf 10 Jahre die Politik weiter zu bestimmen, es ist zwar nicht die beste Wortwahl, aber Prayut hat bestimmt es so bestimmt.
Auch wenn eine neue Regierung gewählt  :] :] :] werden sollte.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 27. September 2017, 17:18:16
5 Jahre Gefaengnis fuer Yingluck !

Damit ist sie billiger davongekommen als erwartet.

Bei einem Gestaendnis waeren es ueberhaupt nur 2 1/2 Jahre ge -
worden.

Zu mehr hat sich die Junta offensichtlich nicht getraut,damit die Roten
nicht unnotwendigerweise rebellisch werden.

Jocmk
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 27. September 2017, 19:28:27
jetzt bin ich aber echt enttäuscht von dir, das eine kam am ende einer Regierung und das andere im Vorfeld, von gerade dir sollte doch so etwas nicht kommen

aus meinem ersten Link:
Zitat
Thailand's cabinet has reportedly endorsed a controversial royal pardon that could allow the return of fugitive ex-premier Thaksin Shinawatra, prompting an angry response from the opposition.
Yingluck, who is Thaksin's younger sister and widely seen as his proxy, did not deny the reports when asked at a press conference late Wednesday.

aus meinem zweiten Link:
Zitat
Thai Prime Minister Yingluck Shinawatra’s push for a royal pardon that may benefit her brother, exiled former premier Thaksin Shinawatra, will destabilize the country, an opposition leader said.

Wo siehst du "das eine" und "das andere", es geht doch um den Versuch T.S. eine Rueckkehr nach TH zu ermoeglichen.

ich möchte jetzt nicht die Farben ins spiel bringen

dann haettest du es auch nicht erwaehnen muessen... Rotsocke  {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. September 2017, 19:35:57
 ??? ??? du kannst ja schreiben was du möchtest, aber das eine ist mehr oder weniger ein Affekt, das andere (von Prayut) geplant.

nun ist mir bekannt das es in Thailand locker Doppelstandart bei der Rechtsprechung gibt, und somit der Cheffe eh nie belangt werden wird, in der EU ist es schon ein unterschied ab eine "Tat" im Affekt oder mit Vorsatz ausgeführt wird.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 27. September 2017, 20:00:24
??? ??? du kannst ja schreiben was du möchtest, aber das eine ist mehr oder weniger ein Affekt, das andere (von Prayut) geplant.

Kapierst du denn nicht, dass es gar nicht darum geht was ich schreibe, sondern was die beiden Artikel aussagen, die du offensichtlich nicht gelesen hast, aber einfach mal so kommentierst.
Ich empfehle dir wirklich die Kommentare von Dieter (auch ich schreibe seinen Namen gross) zu verinnerlichen.

Schoen, dass gerade du weisst, was Prayut im Jahre 2011 geplant hat, Andy, da habe ich wirklich nur den dafuer uebrig  {+
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 27. September 2017, 20:06:36
na ich helfe dir mal  {+ {+ {+, das Amnestie gesetzt kam auch erst kurz vor dem Putsch, und ja 2011 hatte ein gewisser Herr auch seine Finger drin, er hat also eher noch Befürchtungen zu haben, aber klar das du das nicht verstehen möchtest. 
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 27. September 2017, 20:12:10
und ja 2011 hatte ein gewisser Herr auch seine Finger drin, er hat also eher noch Befürchtungen zu haben, aber klar das du das nicht verstehen möchtest.

bei soviel Wissen und Hintergrundinformation, auf die ich nie Zugriff haette, beuge ich mein Haupt vor dir als best ausgewiesener (Remote) Experte in Thai Politik.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 27. September 2017, 20:24:47
Wie auch immer, die einzige Amnestie, welche jemals wirksam wurde bzw. wirksam ist, ist die vom Mr. Bean - und zwar für alle Verbrechen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Junta-Bande  >: ...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 27. September 2017, 21:14:41
Mr. Bean ist ein lustiger Kerl - aber auch ein Sprücheklopfer hoch x :D

Gestern macht er uns noch heiß, wüsste da alles und er hat Spione und überhaupt Bla Bla Bla  {{. und dann heute

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30327848

Zitat
Yingluck ‘in a foreign country’, says Prayut
...
Zitat
“I do not know. Do not ask me,” he replied to reporters when asked if it was a neighbouring country or not.

Yingluck ist im Ausland
...
Ich weiss es aber nicht wo, fragt mich nicht! Gab er als Antwort zu Reportern, die etwas genauer wissen wollten, wo genau ... oder ob es ein Nachbarland ist.

Was die auch immer für blöde Fragen stellen müssen, eine Frechheit ist das  >:(


Titel: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Helli am 28. September 2017, 04:32:56
Wie auch immer, die einzige Amnestie, welche jemals wirksam wurde bzw. wirksam ist, ist die vom Mr. Bean - und zwar für alle Verbrechen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Junta-Bande  >: ..
Das haben seine geschassten Vorgänger an der Regierung wahrscheinlich auch gedacht! {--
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 28. September 2017, 07:46:18
Guter Artikel von einem Kenner der Szene.
Nur, natuerlich gab es seit 30 Jahren hilfe fuer Reisbauern gibt es ja fast ueberall aber doch nicht das doppelte eines Preises  --C --C --C
http://www.dw.com/de/etappensieg-f%C3%BCr-milit%C3%A4r-durch-urteil-gegen-yingluck/a-40704800?maca=de-rss-de-top-1016-rdf
Quelle: www.dw.com
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 28. September 2017, 08:06:20
Nun gerade aktuell in Deutschland,  der Preis für Butter ist in der letzten zeit rasch angestiegen,  damit auch für Fett, wenn es nicht über Subventionen geht dann eben über den Preis.

Dem werden auch die sonst so treuen Bauern hier im Forum zustimmen müssen
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 28. September 2017, 08:12:47
Wir reden hier von THAILAND !!!!!!!
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 28. September 2017, 08:16:11
Wir reden hier von THAILAND !!!!!!!

Auch in Thailand können die Bauernauf dDauer nicht vom drauflegen leben, und wenn ich mich recht erinnere,  so verhandelt ein gewisser Bauer auch nicht mit Langnasen,  so gelesen vor einiger Zeit.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: kiauwan am 28. September 2017, 09:47:22
Mr Bean wird auch noch in 10 Jahren Premier sein.....nicht gewaehlt, ernannt (wenn das Parlament keinen findet kann ja auch ein Aussenseiter...)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 28. September 2017, 11:40:42
Jetzt ist es ihm doch wieder eingefallen wo sie ist: Dubai
Da haben seine Spione wohl ganze Arbeit geleistet, um das rauszukriegen  }{

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30327894
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 28. September 2017, 11:43:54
@Helli

Gedacht vielleicht, aber nicht gemacht. Es gibt kaum einen olivgrünen, der wegen was auch immer auf Kur geschickt wurde....
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: franzi am 28. September 2017, 12:27:55
Ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt

http://thailandtip.info/2017/09/28/ehemalige-premierministerin-yingluck-shinawatra-zu-fuenf-jahren-gefaengnis-verurteilt/ (http://thailandtip.info/2017/09/28/ehemalige-premierministerin-yingluck-shinawatra-zu-fuenf-jahren-gefaengnis-verurteilt/)

Ein sehr mildes Urteil, wahrscheinlich darum, weil sie sich von Thaksin hineintheatern lassen hat.

fr
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 28. September 2017, 12:44:03
Das glaube ich nicht, wobei es echt Wurscht ist, ob es 1, 10 oder 100 Jahre sind. Eingefahren wäre sie in keinem Fall, sondern abgehauen. Beim Thaksin waren es ja auch nur 2 Jahre.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 28. September 2017, 13:18:56
Ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt

Da gebe ich Tom recht, es ist egal, wieviel.

Und ich lasse es mir nicht nehmen, dass ein paar Pragmatiker (auch in der Regierung) diesen Abgang inszeniert haben.

Die Regierung erleidet keinen Gesichtsverlust bei einem (rechtmässigen) Freispruch, es wird keine Märtyrerin erschaffen -

und irgendwer sackt eine Menge Geld aus dem Vermögen Y. ein. . .

Mir tun nur die Randfiguren bzw. Mitangeklagten ein bisschen leid, für die gibt es nicht so elegante Lösungen.

Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Steed am 28. September 2017, 13:29:31
Man hat sie aus Thailand abziehen lassen, danach verurteilt, was jetzt einer Beseitigung aus Thailand oder eine dauerhafte Verbannung aus Thailand gleich kommt.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Burianer am 28. September 2017, 13:50:48
Das war aber schom immer so, nicht nur in Thailand.
Es muss eben Schachfiguren geben, die man opfert  :-X
Die haben sicher auch verher genug in die eigen Tasche gesteckt.  oder  ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 28. September 2017, 14:07:30
Zitat
Die Regierung erleidet keinen Gesichtsverlust bei einem (rechtmässigen) Freispruch, es wird keine Märtyrerin erschaffen -
und irgendwer sackt eine Menge Geld aus dem Vermögen Y. ein. . .
Mir tun nur die Randfiguren bzw. Mitangeklagten ein bisschen leid, für die gibt es nicht so elegante Lösungen.

Genau das war auch meine Denke, ein paar andere arme Schweine dürfen das dann trotzdem für sie absitzen.
Für Thailand ist das sicher auch gut, wenn sie weg ist und Thaksin ebenfalls. Wenn der noch im Land wäre, gäbs sicher mehr Ärger.

Wobei ich auch kaum glaube, das die dann 10 oder 30 Jahre einsitzen. Irgendwann in 2-5 Jahren gibts dann ein royales Pardon und dann sind die wieder draußen...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 28. September 2017, 17:04:39
Ja, ich glaub das wissen noch mehrere, wo sie gerade ist  {+
How embarrassing will this be for prayut?
Prime Minister Yingluck Shinawatra interviewed in Washington in the days before he arrives   
gesendet von Declan Lakes im FB

Lese mal, wenn du englisch kannst: http://englishnews.thaipbs.or.th/pm-prayut-says-yingluck-is-in-dubai/
Quelle: www.thaipbs.or.th
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 28. September 2017, 17:12:46
@ Meisterdetektiv vergleiche mal die richtigen #

(http://up.picr.de/30485279tb.jpg)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 28. September 2017, 17:31:31
Eine Quelle in UAE sagt sie sei am 11.9. nach London abgereist

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1332875/prayut-says-yingluck-in-dubai-uae-source-says-london (http://www.bangkokpost.com/news/politics/1332875/prayut-says-yingluck-in-dubai-uae-source-says-london)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: crazyandy am 28. September 2017, 17:50:16
es war YC zu sehen und darunter stand das hier :

เหลียวหลังแลไปข้างหน้า 28-09-60 B2

Liao zurück vor 28-09-60 B2

gesehen bei FB von Peace TV

das halte ich aber für eher unwahrscheinlich
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 28. September 2017, 18:00:21
http://englishnews.thaipbs.or.th/prawit-says-good-yingluck-dubai/

Quele: www.thaipbs.or.th
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: jock am 28. September 2017, 18:29:53
Es ist sehr wahrscheinlich,dass der zukuenftige Wohnort von Frau
Yingluck London sein wird.

Erstens hat ihr Bruder dort zwei Anwesen.
Zweitens haben die Englaender ein offenen Herz fuer exilierte Politker
              und abgesetzte Monarchen.
Drittens gibt es in England eine Menge sogenannter Eliteschulen.
Viertens kuemmern sich die Behoerden nicht,von woher die Geldmittel
             stammen.
Fuenftens ist zwar  das Wetter ist mitunter grauslich,doch gibt es die
               Moeglichkeit,private Modevorfuehrungen zu organisieren.
Sechstens faellt man als Frau in der 8 Mio Metropole nicht so auf,was in
                Dubai nicht der Fall waere.

Jock
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Bruno99 am 28. September 2017, 19:26:04
Viertens kuemmern sich die Behoerden nicht,von woher die Geldmittel stammen.

Hat man doch sonst immer den Schweizern vorgeworfen attestiert.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 29. September 2017, 03:37:42
Vor ein paar Tagen hatte ich was von einem angeblichen DNA - Test gepostet, nun das hier :

Im angeblichen Fluchtauto wurde ein Kamm und Klamotten  gefunden, was jetzt auf DNA Spuren untersucht werden soll.  Dazu nahm die Polizei heute eine halbstündige Hausdurchsuchung bei Yingluck vor

Police to compare DNA from Yingluck comb to that found in Camry

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30327948




Ein sehr mildes Urteil, wahrscheinlich darum, weil sie sich von Thaksin hineintheatern lassen hat.

Die auf englisch veröffentlichte Urteilsbegründung des Gerichts

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20170928/2483015.jpg)

So ein langatmiges Geschwalle, Punkt 1 Gericht nicht zuständig, Punkt 2 keine Pflichtverletzung wofür wurde sie denn überhaupt so "milde" verurteilt  {:}

Den verantwortlichen Minister hat sie Mitte 2013 entlassen :

she had removed Boonsong Teriyapirom from the commerce minister's position on June 30, 2013. Boonsong supervised G2G rice deals.


http://www.bangkokpost.com/news/general/1332335/yingluck-sentenced-in-absentia-to-5-years-in-prison

Dafür wäre dann die Antikorruptionsbehörde zuständig gewesen...
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 29. September 2017, 07:24:54
Auslieferung gefordert:
http://www.deutschlandfunk.de/steuerverschwendung-thailand-will-auslieferung-von-yingluck.1939.de.html?drn:news_id=797422
Quelle: www.deutschlandfunk.de
Auch hier:
https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Thailand-will-Auslieferung-von-Ex-Premier-Yingluck
Quelle: www.stol.it
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: goldfinger am 29. September 2017, 15:55:29
Prawitt ahnungslos

Prawitt meint, dass ihm niemand gesagt hätte dass Yingluck inzwischen in Grossbritannien sei.  :]
Falls sie dort politisches Asyl beantragt hat, müsse man diesen Status im Hinblick auf eine Auslieferung prüfen.

Dubai hat offenbar deutlich klar gemacht, dass es keine politischen Aktivitäten auf seinem Staatsgebiet duldet.

http://thairesidents.com/local/gen-prawit-clueless-whether-yingluck-uk/ (http://thairesidents.com/local/gen-prawit-clueless-whether-yingluck-uk/)
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: tom_bkk am 29. September 2017, 16:10:39
Die wird niemand ausliefern.

1) Weggeputscht vom Militär
2) Verurteilt von einer Militärregierung, die Legislative, Executive und Judikative für sich vereinnahmt hat und sich selbst die Immunität für so ziemlich alles gibt ...
3) Thailand ist ein Land mit Todesstrafe, die UK liefern in solche Länder aus Prinzip niemanden aus

Das wird nix  --C  {--  ;D
Und Dubai hat auf den Mr. Bean - Zickenkrieg auch keine Lust, hatte es bei Thaksin ja auch nicht ... und Interpol mischt sich da sicher auch nicht ein ...

Zitat
Prawitt meint, dass ihm niemand gesagt hätte dass Yingluck inzwischen in Grossbritannien sei.
Ist ja Schweinchen Dick und nicht Schweinchen Schlau  ;D
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 30. September 2017, 13:02:15
Und warum nur war "Schweinchen Dick" diesen Monat ebenfalls ein paar Tage in GB   ???

Thaksin übrigens auch die meiste Zeit und hat von dort fleissig Bilder und Kurzclips posten lassen, allein deswegen hätte sich die Vermutung aufgedrängt, dass Dubai nur eine Nebelkerze gewesen sein könnte. Was aber nicht ausschliesst, dass sich Yingluck dort ein paar Tage aufgehalten haben könnte.

Die vorgeschobene Begündung, die UAE würden keine "politische Betätigung" dulden, ist jedenfalls Blödsinn, Thaksin hat wenig und Yingluck gar nix verlauten lassen.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Oktober 2017, 02:01:23
Der CNN Bericht von vor 2 Tagen, dass sie sich in London aufhält:

http://edition.cnn.com/2017/09/28/asia/yingluck-shinawatra-asylum/index.html
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: namtok am 01. Oktober 2017, 15:54:24
Offenbar ein Fake Account :

https://twitter.com/ThaiPMYingluck

Das hier ist ihr "richtiges":

https://twitter.com/PouYingluck

dort und im Gesichtsbuch hat sie sich noch nicht gemeldet.
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Philipp am 01. Oktober 2017, 16:29:52
Für was wurde sie eigentlich zu 5 Jahren Knast verurteilt ?
Steuergelderverschwendung, machen doch alle die an der Spitze sind, Prayuth-chan-ocha nicht ?

Hoffentlich bekommt der auch mal seine gerechte Strafe, dann aber lebenslänglich.
Oder noch besser die Strafe wo man Steuergelder spart, gibt es doch noch in Thailand.




Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Kern am 01. Oktober 2017, 16:37:53
Für was wurde sie eigentlich zu 5 Jahren Knast verurteilt ?

Um eine fähige, bei großen Teilen des Volkes beliebte Konkurrentin kalt zu stellen.
Anders formuliert: ein Willkürakt der Militär-Junta mit "rechtsstaatlichem" Deckmäntelchen
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: dolaeh am 01. Oktober 2017, 16:39:05
Bei Abhisit's Amtszeit kann ich mich nicht erinnern, dass er so etwas aehnliches wie die Schwester von Taksin gemacht haette  ???
Titel: Re: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)
Beitrag von: Suksabai am 01. Oktober 2017, 16:49:22
Bei Abhisit's Amtszeit kann ich mich nicht erinnern, dass er so etwas aehnliches wie die Schwester von Taksin gemacht haette  ???

dolaeh, du musst genau lesen, w