ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Technisches zu Computern und Internet => Thema gestartet von: Khun Tan am 23. September 2015, 11:22:47

Titel: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 23. September 2015, 11:22:47
Die Junta hat das MICT aufgefordert dein Zugang zum Internet durch ein "Single Internet Gateway" zu limitieren, angeblich um schaedliche Inhalte (vermute Majestaetsbeleidigung etc" einfacher kontrollieren zu koennen. ???

Fuer mich als Laien sind das erstmal boehmische Doerfer. Eventuell kann ja hier mal ein IT Profi erklaeren, wie das in der Praxis ausschaut und ob es irgendwelche Gefahren fuer Internetuser geben koennte?

http://prachatai.org/english/node/5485?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 23. September 2015, 13:17:35

Dieses sog. "Single Internet Gateway" ist nichts anderes als eine einzige Internationale Connection, wo man dann ganz easy Server mit Überwachungssoftware dranhängen kann.

Momentan gibt es meines Wissens ca. 10 internationale Verbindungen aus Thailand raus, da tun die sich schwer mit dem Observieren.

Gefahren für User:

effizientere Zensur
"Flaschenhals"
verminderte Ausfallsicherheit durch Wegfall der Redundanz

Bei entsprechender Erweiterung der Bandbreite kann es aber auch Vorteile bzgl. Connection-Speed bringen, allerdings.. .. .. ..  :-X

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Alex am 23. September 2015, 14:23:19
Und dieser Flaschenhals CAT besteht schon seit ich das erste mal in Thailand war

Alles schon x mal hier im TIPP durchgekaut ... Warnung mehr als 2 Sätze !!!
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 23. September 2015, 16:07:17
Guenther,danke fuer deine Erklaerungen.

Wenn ich den folgenden Artikel richtig deute, soll eine Firewall aehnlich wie in China errichtet werden, um auch eine Kontrolle ueber die Verfuegbarkeit auslaendischer Nachrichten zu bekommen. Ob man dann zukuenftig ueberhaupt noch kritische Berichte aufrufen kann, bleibt fraglich. :}

http://www.telecomasia.net/blog/content/general-happiness-orders-great-firewall-thailand#.VgIQnIbjvOU.twitter
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 23. September 2015, 16:39:07

Reiner,

keine Krankheit, gegen die es nicht ein Kräutlein gibt!  :-)

Auch das technisch (zumindest im IT-Bereich) weit fortschrittlichere China ist nicht gegen VPN gefeit  C--

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Alex am 23. September 2015, 17:26:32
(http://www.cat.net.th/images/config_map5.gif)

(http://www.cat.net.th/map/images/cat-connectivity-map-201504.jpg)

Single Internet gateway

The cabinet under Gen Prayut Chan-o-cha, the junta leader and prime minister, on 30 June 2015 gave a green light to Thailand's Ministry of Information and Communication Technology (MICT) and relevant agencies to move forward with plans to implement a Thai single gateway internet before the end of the 2015 fiscal budget.

The plan to reduce internet gateways was initially proposed by Pol Gen Somyot Poompanmoung, the chief of the Royal Thai Police, as a single gateway system makes it easier for state authorities to monitor, filter, delete, and intercept information on the internet that the authorities deem inappropriate. Currently (2015), there are about 10 international internet gateway operators in Thailand. The MICT has been ordered to report the progress on the plan to the cabinet before the end of September 2015

Critics point out that from a "...systems point of view, having a single gateway and a single point of failure is a bad idea." They go on to say that, "The people of Thailand can kiss a fast internet goodbye purely from technical incompetence, not to mention all the monitoring, censoring and deep packet inspection the military want. Would VPN and encryption be outlawed? That would be a logical next step."
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 25. September 2015, 13:41:26
Thailand to tighten grip on Internet with its own ‘Great Firewall

http://asiancorrespondent.com/135787/thailand-to-tighten-grip-on-internet-with-its-own-great-firewall



Der ICT - Minister verteidigt den "Nutzen" eines Flaschenhalses für die "Digitalwirtschaft"

http://www.bangkokpost.com/business/news/706512/ict-minister-gateway-for-the-economy
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 25. September 2015, 19:18:25

Zitat
"The planned single gateway is to serve basic economic needs, not for national security purposes," he said. Mr Uttama said there was much public misunderstanding about the project and discussions with...

Pinocchio lässt grüssen, normalerweise sehe ich solche Äusserungen ja eher gelassen, aber der Typ beleidigt jetzt meine und vieler anderer Intelligenz!

Vorhersage:

Flaschenhals wird gebaut
andere internat. Gateways verboten
Überwachungsserver zugeschaltet (jetzt einfacher, weil nur 1 Knoten)
Zensur perfekt (ausgenommen VPN und verschlüsselte Dateien)

Bei dem gewohnten Qualitätsstandard hierzulande wäre ausserdem Thailand bei Defekt praktisch isoliert.

und auf:
,,, und verstoßen somit gegen § 1 und § 16 des von den Vereinten Nationen beschlossenen Übereinkommens gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe, welchem Thailand am 01.11.2007 beitrat und welches für Thailand verbindlich ist ,,,
Verbindlich wäre dann auch ,,
Artikel 19
Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen
und zu verbreiten.
wird gepfiffen.

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 26. September 2015, 02:18:56
Länder mit "Single Gateway":

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/11224414_1130027127012299_1761346473274096732_n.jpg?oh=8bf35d91ed211b5a056358d04f1e89de&oe=569B9449)



(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtf1/v/t1.0-9/11260286_10153624313083703_5489940606627372724_n.jpg?oh=d06e89432c97c3126c83f96e4f84785c&oe=5698F71D)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 26. September 2015, 04:04:54
http://www.bangkokpost.com/news/general/707568/prajin-plays-down-single-gateway-move
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 26. September 2015, 10:38:26
Vorhersage:
Flaschenhals wird gebaut
andere internat. Gateways verboten
Überwachungsserver zugeschaltet (jetzt einfacher, weil nur 1 Knoten)
Zensur perfekt (ausgenommen VPN und verschlüsselte Dateien)
Bei dem gewohnten Qualitätsstandard hierzulande wäre ausserdem Thailand bei Defekt praktisch isoliert.

Zum vorigen Link von @namtok:

Es gibt ja doch auch fähige Leute hier!
Arthit Suriyawongkul of the Thai Netizen Network bestätigt in der Bangkok Post praktisch alle meine Bedenken. {*

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 27. September 2015, 02:00:31
Von den angegebenen 2 mal 10 hoch 12 bps internationale Bandbreite kann man schon mal hochrechnen was dem einzelnen Nutzer davon bleibt.

Annahme 20 Mio Nutzer gleichzeitig online wäre etwa 100 kbps pro Nase





http://bangkok.coconuts.co/2015/09/25/junta-implementing-great-firewall-thailand
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 29. September 2015, 12:39:05
Ist heute "Single  Gateway" Testtag  ??? ?

Kein Stürmer, keine  Bangkokpost, Frau sagt Thairath funzt auch nicht !
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: crazyandy am 29. September 2015, 13:33:51
Ich habe seit 2 Tagen größte Schwierigkeiten den Tip aufzurufen, es könnte allerdings auch wieder an den ToT(en) liegen denn Facebook geht auch schleppend.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: ueli am 29. September 2015, 13:56:00
Habe hier im Isaan mit Airstick G3+ von AIS keine Probleme, kann alles erreichen.

Facebook hatte gestern Weltweit einen totalen Ausfall gehabt.

Gruss

Ueli
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 29. September 2015, 14:03:06
Ich habe seit 2 Tagen größte Schwierigkeiten den Tip aufzurufen, es könnte allerdings auch wieder an den ToT(en) liegen denn Facebook geht auch schleppend.

Vermutlich TOT, habe da schon diverse Beschwerden bei Twitter gelesen.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 29. September 2015, 14:57:57
Habe hier im Isaan mit Airstick G3+ von AIS keine Probleme, kann alles erreichen.


Ich meinte damit die Erreichbarkeit ausserhalb Thailands. Dass es im "Intranet" funzt daran habe ich keine Zweifel.


P.S. Inzwischen geht es auch wieder, aber heute morgen über eine Stunde lang eben nicht...
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: crazyandy am 29. September 2015, 16:38:36


Vermutlich TOT, habe da schon diverse Beschwerden bei Twitter gelesen.

Zwischenzeitlich geht bei mir entweder das Tip Forum oder Facebook, anfangs lief ja noch beides, Frage ob die ToT(en) im vvorauseilenden
Gehorsam schon oder sschon mal im voraus den "Flaschenhals" testen  ??? ???.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 30. September 2015, 09:28:40
Flächenbrand im Internet

Nicht noch mehr staatliche Kontrolle über Online Medien. Aktivisten für die Freiheit des Internets sind empört über die Ankündigung der Regierung Thailand mit dem Rest der Welt nur noch über einen einzigen Gateway zu verbinden. Letzte Woche erfuhren die Bürger von der Absicht nachdem das Ministerium für Informations- und Kommunikationstechnologie MICT von höchster staatlicher Stelle aufgefordert wurde den gesamten Datenverkehr nach und aus Thailand zu kanalisieren.

Gemäss eine Armeequelle soll der der Single Gateway zur Zugangskontrolle von als unangemessen betrachteten Webseiten dienen und den Strom von Informationen aus dem Ausland überwachen.

Der Nationale Rat für Frieden und Ordnung NCPO ist besorgt über die zunehmende Zahl von politischen Online Nachrichten, welche die Regierung kritisieren und die Monarchie diffamieren. Ziel sind Webseiten mit im Ausland registrierten Domains, die von der Thai Regierung nicht geschlossen werden können, ergänzte die Quelle...

Weiterlesen: http://www.taeglicher-wahnsinn-thailand.de/2015/09/flachenbrand-im-internet.html

Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 01. Oktober 2015, 03:49:42
Thai - Internetnutzer hatten sich als Protest gegen die "Single  Gateway" - Pläne abends zu einer koordinierten DoS Attacke (= denial of service - dabei soll der Server unter der Masse der gehäuften gleichzeitigen Aufrufe "zusammenbrechen") auf die Website des ICT verabredet. Es ist nicht klar, ob die Website des ICT wegen Überlastung oder wegen provisorischer Abschaltung  "down " war.


Auch weitere Seiten mit der Endung go.th waren nicht aufrufbar.


http://www.bangkokpost.com/news/general/713264/ict-website-down-ahead-of-planned-attack
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Non2011 am 01. Oktober 2015, 04:35:42
@namtok@

Frage in diesem Zusammenhang an den Mod. oder auch Adm. -

warum setzt - TIP - das sog. Fingerprinting ( CANVAS ) ein.

Im KLartext, warum muss das Board ( Webseitenbetreiber )  über seine Besucher zwingend ein Protokoll führen.

Ich mag es explizit  nicht, wenn man mir verborgene Bilder unterjubelt, nur um mich dauerhaft und eindeutig bei jedem Einloggen auf die - TIP - Seite zu idenifizieren.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Pedder am 01. Oktober 2015, 08:18:17

warum setzt - TIP - das sog. Fingerprinting ( CANVAS ) ein.



Der TIP setzt GAR-NIX ein, zumindest nicht bewusst. Vielleicht macht das die Software WordPress bzw. Google standardmäßig.
Du musst die Cookies ja nicht akzeptieren wenn dir das nicht passt.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: goldfinger am 01. Oktober 2015, 08:56:48
Thai - Internetnutzer hatten sich als Protest gegen die "Single  Gateway" - Pläne abends zu einer koordinierten DoS Attacke (= denial of service - dabei soll der Server unter der Masse der gehäuften gleichzeitigen Aufrufe "zusammenbrechen") auf die Website des ICT verabredet. Es ist nicht klar, ob die Website des ICT wegen Überlastung oder wegen provisorischer Abschaltung  "down " war.

Weiter Infos zum Internetprotest:

Zitat
Internet users Wednesday night protested the plans for a single gateway by attacking and bringing down the main websites of the prime minister, the Defence Ministry and the Ministry of Information and Communication Technology

http://www.bangkokpost.com/news/security/714432/single-gateway-protest-halts-government-websites (http://www.bangkokpost.com/news/security/714432/single-gateway-protest-halts-government-websites)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Non2011 am 01. Oktober 2015, 08:57:45
Ich habe mit Verlaub, eine normale Frage gestellt und hätte darauf eine etwas moderatere Antwort erwartet.

,,, Du musst die Cookies ja nicht akzeptieren wenn dir das nicht passt ,,,

Beim Browser Fingerprinting reicht die Deaktivierung der – COOKIES – definitiv nicht aus.

Sodann ich höflich gefragt ob ,,, und habe auch nicht behauptet, das – TIP – Canvas bewusst einsetzt. Von Google kommt das mit Sicherheit nicht – aber bei WordPress bin ich mir ziemlich sicher das hier – Canvas – eingesetzt wird. Das sollte auch dem Betreiber der – TIP – Webseite nicht verborgen geblieben sein.  

Somit wäre der Stand – IST – das jeder im Forum angemeldete User – auch wenn dieser im Forum nicht eingeloggt ( Beobachter ) so er denn keine div. Sicherheitsmaßnahmen getroffen hat – als registrierter User zu identifizieren wäre, so er denn die z.B. Webseite :. ,,,,,

http://thailandtip.info/2015/09/30/jet-skis-duerfen-die-touristen-auf-phuket-weiter-belaestigen/

Aber wie schon angedeutet, war alles nur eine Frage – nicht Mehr aber auch nicht Weniger.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 01. Oktober 2015, 16:17:30
Bericht der Khaosod:


Cyber Activists Bring Down Govt Sites to Protest ‘Single Gateway’



http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1443677010
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Pedder am 01. Oktober 2015, 17:44:04
Das sollte auch dem Betreiber der – TIP – Webseite nicht verborgen geblieben sein.  


Ich muss dich enttäuschen, denn..
das ist mir verborgen geblieben, da ich mich um die Hintergründe einer Software nicht kümmer, die auch von Millionen anderer Betreiber eingesetzt wird..
Ich war Jahrelang auf Typo 3 eingenordet und wollte nie auf Wordpress umsteigen.Leider hatte ich auch hier keine große Auswahl, und musste mich an die Masse halten, wenn ich mich nicht Wochen oder Monatelang mit einer neuen Software herumschlagen will.
Trotzdem verstehe ich deinen Einwand nicht. Was hat die Webseite "Forum" technisch mit dem Tip zu tun?
Ist doch ne ganz andere Baustelle.
Meine Antwort war deswegen so knapp, weil heute Tag des Stromausfalls ist und ich nach dem vierten Mal genervt bin. (Sorry)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Non2011 am 01. Oktober 2015, 19:51:03
,,, und ich nach dem vierten Mal genervt bin. (Sorry)

Ist angekommen, danke.

Nochmals, ist mir halt aufgefallen das dem so IST. Denke das Forum selbst ist davon nicht betroffen - zumindest erhalte ich hier keinen Hinweis.

Die Stromausfälle, na ja ! Werde mir in der nächsten Zeit eine USV / Stromversorgung zulegen. Was vernünftiges kostet hier um die Ecke beim Händler so ca. 350 - 500 Euro, damit wenigstens die Klimaanlage funktioniert.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 01. Oktober 2015, 19:58:55
Diese Fingerprint (Canvas) Anfragen bekomme ich nur von der Tip Nachrichtenseite und niemals vom Forum.
Identische Anfragen bekomme ich von mind. 50% aller Nachrichtenseiten in SEA...egentlich kein grosses Problem um den Zugriff zu verweigern. :-)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Benno am 01. Oktober 2015, 23:09:29
@namtok@
Frage in diesem Zusammenhang an den Mod. oder auch Adm. -
warum setzt - TIP - das sog. Fingerprinting ( CANVAS ) ein.

Diese Frage bedeutet im Klartext erst einmal eine unbewiesene Beschuldigung gegenueber den Betreibern des Tip- Forums.
Es fehlt zu dieser Anklage schlicht der Beweis den @Non2011 offensichtlich nicht in der Lage ist vorzulegen.
Stattdessen fabuliert er mit Vermutungen die er paradoxerweise mit „Sicherheit" als gegeben aufwertet:

Ich habe mit Verlaub, eine normale Frage gestellt und hätte darauf eine etwas moderatere Antwort erwartet. ...

...Sodann ich höflich gefragt ob ,,, und habe auch nicht behauptet, das – TIP – Canvas bewusst einsetzt. Von Google kommt das mit Sicherheit nicht – aber bei WordPress bin ich mir ziemlich sicher das hier – Canvas – eingesetzt wird. Das sollte auch dem Betreiber der – TIP – Webseite nicht verborgen geblieben sein.  

Der einzige Tracker im Tip-Forum kommt jedoch tatsaechlich von Google mit dem eindeutigen Namen:

googleads.g.doubleclick.net

Um eine Paranoia gegenueber  Fingerprinting ( CANVAS ) abzustellen genuegt im Grunde eine einzige Installation einer Erweiterung im Browser.
Das waeren nach eigenen umfangreichen Tests  z.B. CanvasFingerprintBlock,Privacy Badger oder  Adblock Plus mit den Listen EasyPrivacy,EasyList Germany+EasyList und Adblock Warning Removal List sowie in den Adblock Plus Optionen „Einige nicht aufdringliche Werbung zulassen“ abwaehlen .

Diese genannten Beispiele im Bild:

Die Tip-Forum Startseite ohne Browsererweiterung

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/tipwm930eg2d5w.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Die Tip-Forum Startseite mit CanvasFingerprintBlock

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/tipcanvasfinge13kux9w0s5.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Die Tip-Forum Startseite mit Privacy Badger

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/tippb2irlm4ve73.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Die Tip-Forum Startseite mit Adblock Plus

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/tipowhk3coarjqs.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Freilich haben es die Webseitenbetreiber gar nicht gerne wenn ihnen die Einnahmequelle Werbung abgestellt wird.

Fakten: http://www.geldschiene.de/1562/online-geld-verdienen-im-internet/forum-geld-verdienen-geld-machen-als-forenbetreiber/

Es duerfte sich aber inzwischen bei den Internetnutzern herumgesprochen haben,dass ein Werbeblocker nicht nur weniger Traffic bedeutet sondern auch eine Webseite wesentlich schneller aufbauen laesst und  das sog. Fingerprinting ( CANVAS ) ist damit auch noch totgelegt.

Ausfuehrliche Analyse mit Hinweisen zur Verhinderung von Canvas Fingerprinting:

http://www.chip.de/news/Canvas-Fingerprinting-Adblock-Plus-stoppt-Tracking_71140183.html

https://de.onpage.org/wiki/Canvas_Fingerprinting
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Pedder am 02. Oktober 2015, 09:31:57
Diese Fingerprint (Canvas) Anfragen bekomme ich nur von der Tip Nachrichtenseite und niemals vom Forum.
Identische Anfragen bekomme ich von mind. 50% aller Nachrichtenseiten in SEA...egentlich kein grosses Problem um den Zugriff zu verweigern. :-)


Danke, dass hatte mich doch stark gewundert, dass hier im Forum angeblich..

Deswegen nochmal zum mitschreiben.

Ich, als Betreiber des Forums, habe NICHT vor, hier irgendwelche Mitglieder "auszuspitzeln". Außer Google ist hier NICHTS zusätzliches installiert.
Ich gebe KEINE E-Mail Adressen, sonstige Informationen oder sonstige Daten an dritte weiter.
Ich sehe mir die Daten noch nicht einmal selber an. Habe besseres zu tun als hier täglich Hunderte von Usern zu beobachten.

PS. Hier hat auch noch NIE irgendjemand ernsthaft nach irgendwelchen Daten gefragt!

 
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Pedder am 02. Oktober 2015, 09:35:22

Der einzige Tracker im Tip-Forum kommt jedoch tatsaechlich von Google mit dem eindeutigen Namen:

googleads.g.doubleclick.net

Um eine Paranoia gegenueber  Fingerprinting ( CANVAS ) abzustellen genuegt im Grunde eine einzige Installation einer Erweiterung im Browser.


Ausfuehrliche Analyse mit Hinweisen zur Verhinderung von Canvas Fingerprinting:

http://www.chip.de/news/Canvas-Fingerprinting-Adblock-Plus-stoppt-Tracking_71140183.html

https://de.onpage.org/wiki/Canvas_Fingerprinting


@ Benno,  Danke für deine saubere Arbeit und die Informationen an die Mitglieder.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 02. Oktober 2015, 10:05:06
Die Regierung laesst nach heftiger Kritik die Idee eines "Single Internet Gateway" fuers erste fallen.

Zumindest so lange bis man dem Kind einen anderen Namen gegeben hat. >:

http://www.nationmultimedia.com/national/Govt-backs-off-for-now-from-single-Internet-gatewa-30270013.html
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: joggi am 02. Oktober 2015, 10:19:07
@namtok@
Frage in diesem Zusammenhang an den Mod. oder auch Adm. -
warum setzt - TIP - das sog. Fingerprinting ( CANVAS ) ein.



Freilich haben es die Webseitenbetreiber gar nicht gerne wenn ihnen die Einnahmequelle Werbung abgestellt wird.

Fakten: http://www.geldschiene.de/1562/online-geld-verdienen-im-internet/forum-geld-verdienen-geld-machen-als-forenbetreiber/



Ausfuehrliche Analyse mit Hinweisen zur Verhinderung von Canvas Fingerprinting:

http://www.chip.de/news/Canvas-Fingerprinting-Adblock-Plus-stoppt-Tracking_71140183.html




https://de.onpage.org/wiki/Canvas_Fingerprinting


m
672

Da ja alle MEMBER in so einem FORUM wie hier im TIP-FORUM sich GRATIS
austauschen koennen, muss ja auch der Letzte begreiffen, dass die UNKOSTEN
des BETREIBERS, auch von woher GEDECKT sein muessen.

Wenn er dann noch GEWINN macht, steht ihm das auch zu und ist Entschaedigung
an sein INVEST und ZEITAUFWAND !!!

Und noch was : ein ev. RISIKO traegt der Betreiber alleine !

 8)    C--   

Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 02. Oktober 2015, 16:13:55
Die Regierung laesst nach heftiger Kritik die Idee eines "Single Internet Gateway" fuers erste fallen.

Was so ein paar kleine DOS-Attacken auf Regierungs-Sites so alles bewirken können  C--

Hat ja doch einige Ganglien in Bewegung gesetzt, auch ein Gateway .. .. .. ..    {--  ]-[

lg

Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Pedder am 02. Oktober 2015, 21:15:01
OK, Genug OT.

Ab jetzt dieses Thema bitte hier weiter führen.

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=17363.msg1193616#msg1193616 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=17363.msg1193616#msg1193616)
Aufklärung ist immer gut.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Alex am 03. Oktober 2015, 06:12:43
(https://pbs.twimg.com/media/CQSGI4DUcAAdiVe.jpg)

Do you seriously think Thailand is capable of implementing a SingleGateway?


Und ernsthaft zum Thema Flaschenhals der CAT ... der besteht schon seit Thaksin

der ihn eingeführt hat und ist somit ein alter HUT !
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 03. Oktober 2015, 14:06:57
 {;  das CAT - Internet stammt noch aus den 90 er Jahren, damals ging es aber nur darum überhaupt eine Infrastruktur aufzubauen.

Das waren noch Zeiten wenn man im Firmennetzwerk  mal wieder fast jedes ankommende Bit einzeln mit Handschlag begrüssen konnte.  :-)


Ab der Jahrtausendwende wurde es dann besser, die neue Struktur  mit eigenen Gateways für die Internetprovider kam übrigens auf Druck des IMF als Bedingung für den  Kredit während der damaligen Wirtschaftskrise zustande.


Steht alles in dem Artikel gepostet auf der ersten Seite:

http://www.telecomasia.net/blog/content/general-happiness-orders-great-firewall-thailand#.VgIQnIbjvOU.twitter
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 03. Oktober 2015, 14:32:36

Die internationale Konnektivität des thailändischen Internets ist im Jetzt-Zustand schon unter aller Sau, alle wichtigen Transkontinental-Verbindungen gehen an Thailand vorbei.

Noch einmal, gegen VPN und Verschlüsselung ist noch kein Kraut gewachsen, ausser man verbietet es per Gesetz.

Und wer hindert mich dann daran, in meinem Heimatdialekt zu schreiben  C--

Haben übrigens schon die Amis im WK II gemacht, die haben ihre Ureinwohner in deren Sprache funken lassen

Es gibt halt keine 100%ige Zensur im Internet, das müssen die Herren begreifen.

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 03. Oktober 2015, 15:01:01
Anschaulicher Vergleich der Geschwindigkeit eines "Single Gateways" bei widrigen Bedingungen (Bild in Bangkok von heute)


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/12107266_910057379074825_4824780460677973966_n.jpg?oh=02550d8c5a3c190bdba21551c5f769a7&oe=569FE7BB)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Benno am 03. Oktober 2015, 17:43:47
Die internationale Konnektivität des thailändischen Internets ist im Jetzt-Zustand schon unter aller Sau, alle wichtigen Transkontinental-Verbindungen gehen an Thailand vorbei.

Die internationale Konnektivitaet des thailaendischen Internets ist nach meinen Erfahrungen in Pattaya erst im vergangenen Juni im Vergleich zu Indonesien,Malaysia und erst recht zum 3.Welt Internet Deutschlands hervorragend.

Dabei nutzte ich in Thailand eine Verbindung von 3BB welcher ein Resident-Schweizer in einem vielstoeckigen Condominium als Mieter dieses Internet-Pakets fuer 10 User aufsplittet und dafuer pro Nase im Monat 500 Baht verlangt.
Die Traffic in der Gesamtsumme und von jeden einzelnen Nutzer ist dabei unbegrenzt, - uebrigens auch die Beispiele aus Indonesien und Malaysia wo von mir mit Hilfe einer externen WIFI-Antenne inclusive des darin enthaltenen USB-Modem und Verstaerker das Free-Wifi von Hotels genutzt wird.

Auf einem Blick:

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wifiskyantenne9d4m2bulaw.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wifiskyorf2nk1shu.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Quelle: http://www.alibaba.com/product-detail/Wifisky-wireless-usb-adapter-N810-10m_1979203893.html

In Thailand habe ich diese Antenne in Bangkok im  Pantip Plaza im Erdgeschoss gekauft, - da wo die Treppen von der Strasse hereinfuehren , - linkerhand bis ganz nach hinten laufen,dort die wenigen Stufen runter,im schmalen Gang dort wo die kleinen Computer Reperatur-Shops sitzen bis zum Ende durchlaufen - dann nach rechts weiter bis zum naechsten Gang wo in der Direktansicht ein grosser Battery-Shop ist.
Direkt gegenueber an der Ecke ist jener Electronic-Shop welcher auf Power-Wifi-Antennen spezialisiert ist und wo auch die WIFISKY fuer ca. 1200 Baht erhaeltlich ist.
Dabei moeglichst die Antenne mit 10 Meter Kabel kaufen um statt mit 5 Meter Kabel flexibler zu sein.

Die internationale Konnektivitaet des Internets im Jetzt-Zustand:

Nusanet Indonesien (in Medan)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/nusanetwq7kcegplh.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Telkom Malaysia (in Ipoh und Penang)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/telkommyej0948difk.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

3BB Thailand (in Pattaya)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/3bb1s6pumx2bj.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Zur Traffic-Messung wurde von mir dieses sehr empfehlenswerte Tool benutzt:

(https://www.softperfect.com/products/networx/scr_stat_daily.png)

Quelle: https://www.softperfect.com/products/networx/

Die Internet-Wueste Deutschland wird abschliessend mit dieser Google-Suche dokumentiert:

https://www.google.co.id/search?sclient=psy-ab&espv=2&biw=1024&bih=540&btnG=Suche&q=bangkok+electronic+shoppingcenter&oq=&gs_l=&pbx=1#q=maximaler+download+in+deutschland+gb&tbs=qdr:m
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 04. Oktober 2015, 07:45:34
Nach der misslungenen Ankuendigung eines Single Gateway kommt jetzt wohl "Big Brother is watching you" :-)

NSC working on mega database on all Thai citizens

http://www.nationmultimedia.com/politics/NSC-working-on-mega-database-on-all-Thai-citizens-30270135.html
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Non2011 am 04. Oktober 2015, 10:02:24
NSC working on mega database on all Thai citizens

Mit Sicherheit nicht mehr in diesem Jahrhundert !

Hier werden ständig Baustellen eröffnet ( analog Flughafen Berlin ) aber Nichts findet seine Vollendung.


Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: volkschoen am 04. Oktober 2015, 11:25:37
Zitat
Hier werden ständig Baustellen eröffnet ( analog Flughafen Berlin ) aber Nichts findet seine Vollendung.

Das ist ja das schoene an dieser Gesellschaft hier
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: joggi am 04. Oktober 2015, 12:50:49
Die THAI's sind eben :

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=17374.msg1175021#msg1175021


zum Glueck !

 8)     C--      [-]
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 05. Oktober 2015, 16:13:59
 @moui: 16,000Millions Baht estimated for developing the ‪#‎SingleGateway‬ project by Junta


(https://pbs.twimg.com/media/CQhvbMUVAAAmFDi.jpg)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 15. Oktober 2015, 18:04:50
Das Thema "Single Internet Gateway" ist laut stellvertretendem Premierminister, Somkid Jatusripitak, angeblich gestorben.

"We will not talk about this any more. If we say we won't do it, we won't do it," Somkid said during an a economic forum in Bangkok.

http://www.reuters.com/article/2015/10/15/thailand-internet-idUSL3N12F3MZ20151015
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 23. Oktober 2015, 02:48:19
Nachdem Prayuth den  "Rückzug vom Rückzug" erklärt hatte, das Projekt ist weiterhin "offen"  waren für heute die ersten Cyberattacken angekündigt.


Heute ist anscheinend nicht allzuviel passiert ausser dass lokale Hacker die Finanzbuchhaltung des Militärs lahmgelegt hatten, Khaosod:


No Shock, Awe from 'Cyber War' as ‘National' Gateway Moves Forward


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1445519012&section=11&typecate=06


 
Allerdings gibt es nun einen neuen potenten "Mitspieler" im Cyberkrieg -  Kriegserklärung von Anonymous an die Thai Junta:


Anonymous declares war on the Thailand's military government


https://twitter.com/LatestAnonNews/status/657227066849513472


Bangkok Post

http://www.bangkokpost.com/tech/local-news/739884/anonymous-steps-up-single-gateway-protest
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 24. Oktober 2015, 19:32:52
Anonymous hat gestern nacht angeblich zwei weitere Webseiten der Regierung gehackt.

http://www.bangkokpost.com/news/general/741820/two-government-sites-hacked
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Tan am 25. Oktober 2015, 12:41:04
Der weltweite Zusammenschluss von Computerhackern, die sich selber Anonymous nennen und in der Vergangenheit bereits mehrfach erfolgreich Unternehmen und Regierungen gehackt haben, hat Thailands Militärregierung den Computerkrieg (Cyber War) erklärt...

Weiterlesen: http://thailandtip.info/2015/10/25/anonymous-erklaert-der-thai-junta-den-computer-krieg/
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: goldfinger am 04. Dezember 2015, 10:22:43
Anonymous schlägt zu: Diesmal im Visier - Island, Thailand, Türkei, Saudi-Arabien

Zitat
Damit enden die neuesten Aktivitäten der Hacker-Organisation nicht. Am Montag wurden thailändische Polizeiserver von "Anonymous" angegriffen. Laut der Gruppe versucht die aktuelle Regierung in Thailand das Internet im Land unter strengere staatliche Kontrolle zu bringen, indem für das ganze thailändische Netz nur ein einziges Gateway eingerichtet wird.

http://de.sputniknews.com/panorama/20151202/306111376/anonymous-island-thailand.html (http://de.sputniknews.com/panorama/20151202/306111376/anonymous-island-thailand.html)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 04. Dezember 2015, 13:39:51
Da wurde es Anonymous wohl extrem leicht gemacht. Zum Thema Passwortsicherheit Thai - Style:


(https://scontent-hkg3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/t31.0-8/s720x720/12307923_10153760929141649_1932721088822386292_o.jpg)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Dart am 19. Januar 2016, 10:05:26
Pack die Meldung mal hier rein.

Trotz erheblicher Bedenken will Google mit den thail. Behoerden kooperieren und Webseiten blockieren die gegen den 'Computer Crime Act' verstossen.

http://bangkok.coconuts.co/2016/01/18/google-concerned-about-thai-computer-crime-act
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 21. Januar 2016, 12:43:10
20 Mrd. Baht für den Internetausbau, 5 Mrd. davon sollen in das umstrittene Projekt "Single Gateway" fliessen


Junta Approves 20 Billion Baht for Internet Broadband, Gateway

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1453264665&section=11
Titel: Thailand plant ein neues Ueberwachungssystem fuer soziale Netzwerke
Beitrag von: Khun Dart am 25. Januar 2016, 19:55:52
Die koenigl. thail. Polizei will 12 mio Baht in ein neues System investieren, um User und deren Postings in den beliebtesten sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter und Pantip) zu ueberwachen.

(http://www.khaosodenglish.com/online/photos/2016/01/14537237461453723772l.jpg)

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1453723746&section=11

====

(https://pbs.twimg.com/media/CZkUHtoUYAQk2Xy.jpg)
Titel: Google
Beitrag von: Alois01 am 30. Januar 2016, 19:49:57
Google wird sicher keine Ausnahme machen und besonders Gerichtsurteile wegen Majetsaetsbeleidigung anerkennen oder Regimekritische Artikel loeschen - da haben sich die Chinesen schon die Zaehne ran ausgebissen.

wochenwitz.com/nachrichten/bangkok/72077-google-soll-zensurregeln-beugen.html#contenttxt
Titel: Re: Google
Beitrag von: Khun Dart am 30. Januar 2016, 19:57:34
Einfach mal abwarten  :-)

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=17781.msg1202035#msg1202035
Titel: Re: Google
Beitrag von: Alois01 am 30. Januar 2016, 20:25:45
wie gesagt - da haben schon groessere probiert die Suchergebnisse von Google beeinzuflussen. Ausnahme sind natuerlich Drogenhaendler etc die auch Google aus seinen Ergebnissen filtern will - aber ganz sicher keine Majestaetsbeleidiger.

Google hat eine konsequente Politik gegen Diktaturen wie China Thailand Iran und Nordkorea    ..
Titel: Nach Google, erwartet man jetzt auch von Facebook und Line eine Zensur
Beitrag von: Khun Dart am 31. Januar 2016, 20:07:26
Nach Google, erwartet die Junta jetzt auch von Facebook und Line eine Zensur von Inhalten die schaedlich fuer die Monarchie sein koennten.

http://www.bangkokpost.com/news/general/845724/reformers-to-demand-censorship-from-facebook-line

Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: crazyandy am 31. Januar 2016, 20:13:37
Nach Google, erwartet die Junta jetzt auch von Facebook und Line eine Zensur von Inhalten die schaedlich fuer die Monarchie sein koennten.


ich fürchte das wird ewig so weitergehen, das verrückte daran ist das die so der Monarchie mehr schaden zufügen als alle die Kritiker es je könnten ( es sei denn die Presse verhält sich wie seiner Zeit in UK).
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Khun Dart am 31. Januar 2016, 20:22:45
Na ja, aus thailaendischer Sichtweise kann ich die Forderung durchaus verstehen, das Problem wird eher sein, das Suchmaschinen und soziale Netztwerke maechtig unbeeindruckt sein werden, so lang da im Einzelfall kein rechtskraeftiger Gerichtsbeschluss vorliegt.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: goldfinger am 01. Februar 2016, 11:16:20
Wenn Thailand, China oder Russland so was macht, ist es natürlich absolute Scheixxe.
Macht es Deutschland, ist es natürlich voll ok:  --C

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-neues-loesch-team-geht-gegen-hasskommentare-vor-a-1072175.html#ref=rss (http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-neues-loesch-team-geht-gegen-hasskommentare-vor-a-1072175.html#ref=rss)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Helli am 01. Februar 2016, 13:10:41
Wenn Thailand, China oder Russland so was macht, ist es natürlich absolute Scheixxe.
Macht es Deutschland, ist es natürlich voll ok:  --C
Die Bertelsmann-Tochter Arvato hat in den vergangenen Monaten "customer care agents" für ein "führendes soziales Netzwerk" gesucht und eingestellt. Facebook bestätigt, dass die bei Arvato in Berlin beschäftigten neuen Mitarbeiter Inhalte überprüfen.
In Deutschland steht Facebook seit Monaten in der Kritik - der Firma wird unter anderem aus der Politik vorgeworfen, nicht genügend gemeldete Hassbeiträge im Netzwerk zu löschen, oft nicht einmal in Deutschland eindeutig rechtswidrige Kommentare.

Na also, die wohl größten Verursacher der sog. Hassbeiträge (Bertelsmann ist der Medienkonzern in DE) kontrollieren jetzt die Folgen ihrer Lügenpresse! DDR 2.0
Wer, außer der Politik (und den realitätsfernen Gutmenschen) hatte sich denn noch beschwert?
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 03. Februar 2016, 11:18:20
Meinungsartikel der Bangkokpost zu den derzeitigen Zensurbemühungen:


http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/849784/a-steady-drip-of-censorship
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 28. April 2016, 21:15:28
Mit dem Single Gateway hat es ja offensichtlich nicht so funktioniert wie gewollt.
Dafuer gibt es vermutliich kurzfristig ein neues Gesetzt zum 'Computer Crime Law', das die Junta in die Lage versetzen koennte Inhalte in sozialen Netzwerken und auf Blogger-Seiten zu blockieren.

http://www.bangkokpost.com/news/general/951785/new-computer-crime-act-enters-nla

http://www.nationmultimedia.com/politics/New-computer-crime-law-to-give-govt-more-control-o-30284860.html
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 02. Mai 2016, 00:46:13
In diesem Interview spricht der Anwalt der "Resistant Citizens" davon, dass Chats auf Facebook und Line nun nicht mehr "sicher seien" da  welche von Juntakritikern abgehört wurden, ohne das Passwörter herausgegeben oder geknackt wurden.

Das ganze im Zusammenhang mit den Verhaftungen vor einigen Tagen


https://www.youtube.com/watch?v=-EieH2Z9OiQ


FB hat nach eigenen Angaben kürzlich trotz Anfragen nichts innerhalb Thailand herausgeben

http://www.bangkokpost.com/news/world/951905/facebook-government-data-queries-up-13-
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 03. Mai 2016, 17:20:21
Heute dazu ein Artikel in der Bangkokpost:


http://www.bangkokpost.com/news/general/957965/arrests-reveal-compromise-in-online-privacy
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 03. Mai 2016, 17:38:07
...siehe auch: http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=16497.msg1212487#msg1212487
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 04. Mai 2016, 11:27:01

Die amerikanischen Ureinwohner haben es uns im WK II vorgemacht:

Wenn ich im sozialen Netzwerk (FB) etwas möglicherweise Sensibles schreibe, verwende ich ausschliesslich meinen Heimatdialekt - das sollen die mal übersetzen  C--

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: malakor am 04. Mai 2016, 12:24:42

Die amerikanischen Ureinwohner haben es uns im WK II vorgemacht:

Wenn ich im sozialen Netzwerk (FB) etwas möglicherweise Sensibles schreibe, verwende ich ausschliesslich meinen Heimatdialekt - das sollen die mal übersetzen  C--

lg

Kannst du uns mal eine Kostprobe geben ?
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 04. Mai 2016, 15:05:07

Speziell für den werten @malakor:

Malör! Grod hots mi aufm trottoa, do woa a saund, aufd goschn prackt, vurdaradl wekagrutscht und guverneul vabogn!Asoa schaas!

Bitteschön.. . . . C--

 [-]

lg

PS: das ist die "leicht verschlüsselte" Version, man kann natürlich auch noch Satz- und Leerzeichen weglassen.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: shaishai am 04. Mai 2016, 15:13:31
also der google übersetzer hat es als deutsch erkannt,
kann es aber nicht ins hochdeutsche übersetzen  ???  ;]


mfg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 04. Mai 2016, 15:29:48

@shaishai

Ich will ja jetzt nicht behaupten, dass sich ausschliesslich Wiener Dialekt als eine Art Verschlüsselung eignet, Schweizer Dialekte eignen sich sogar vorzüglich und wahrscheinlich auch einige Deutsche Regionaldialekte, wenn man sie in Lautschrift schreibt.

Da möchte ich dann schon ein kleines Mauserl sein und die Leute bei der Zensurarbeit beobachten  ???

 C--

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: malakor am 04. Mai 2016, 15:31:28

Speziell für den werten @malakor:

Malör! Grod hots mi aufm trottoa, do woa a saund, aufd goschn prackt, vurdaradl wekagrutscht und guverneul vabogn!Asoa schaas!

Bitteschön.. . . . C--

 [-]

lg

PS: das ist die "leicht verschlüsselte" Version, man kann natürlich auch noch Satz- und Leerzeichen weglassen.

Aua, das tut weh.    :'(
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Kern am 04. Mai 2016, 15:36:29
Malör! Grod hots mi aufm trottoa, do woa a saund, aufd goschn prackt, vurdaradl wekagrutscht und guverneul vabogn!Asoa schaas!

Unglück! Gerade hat es mich auf dem Gehsteig, da war ein Sand, auf die Schnauze geschmissen, Vorderrad weggerutscht und Lenker verbogen. So ein Sch.eiss!

Bayrische Antwort:
Aufm Schnauferl braachts kaan Fetzn Rausch, da braachts a Fingagfui.

Auch hier versagt der Google-Übersetzer völlig.  ;D
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 04. Mai 2016, 15:51:38

@Kern

fia an zuagrastn Bajuwaren worst ziemli guat, sogoa des guverneul host kennt!
 [-]

Aber gut, wie ich schon geschrieben habe, Dialekt eignet sich vorzüglich als Code, da erst einmal maschinell nach Reizworten gesucht wird und man damit automatisch aus dem Raster fällt.

Also können wir uns generell beruhigen, wir sind auf der sicheren Seite... . . .

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Alex am 04. Mai 2016, 15:59:20
Zitat
Malör! Grod hots mi aufm trottoa, do woa a saund, aufd goschn prackt, vurdaradl wekagrutscht und guverneul vabogn!Asoa schaas!

Unglück! Gerade hat es mich auf dem Gehsteig, da war ein Sand, auf die Schnauze geschmissen, Vorderrad weggerutscht und Lenker verbogen. So ein Sch.eiss!

Die Übersetzung kommt von einer Thai mit Namen Mxxn ... stiiler Member des Farang War Room  :] :] :]
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 04. Mai 2016, 16:32:04

Alex, das ist buchstabengetreu die gleiche Übersetzung wie Kern sie lieferte.... . . .

Kann es sein, dass dich die werte Dame ausgetrickst hat?

 [-]

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: luklak am 04. Mai 2016, 18:38:30
Original Schweizer "Verschluesselung" waehrend des 2.Weltkrieges .  ;]


https://www.youtube.com/watch?v=oKhzW3-qYnM
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Alex am 04. Mai 2016, 18:45:07
Zitat
Kann es sein, dass dich die werte Dame ausgetrickst hat?

ne aber vll. den Achim  :] :] :] [-] [-] ich geh sonst sparsamer mit den Dingern um !

Achim schönen Gruß an Mxxn  , wir werden das ja demnächst bei Dir checken ,

wie die Dame des Hauses so Mundart maeßig drauf ist  [-] [-] [-]
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 26. Mai 2016, 18:24:32
(http://prachatai.org/english/sites/default/files/imagecache/300x150/intro_picture/change-gateway.jpg)

ICT plant Gesetzesaenderung um verschluesselte Webseiten lesen und blockieren zu koennen.

Mit dieser Aenderung will man u.a. auch Internet Service Provider zwingen, die Zensurmassnahmen der thail. Internet-Ueberwachungsbehoerden zu befolgen.

Mehr dazu: http://prachatai.org/english/node/6196
Titel: Die neuen Internetgesetze sind eine Zeitbombe
Beitrag von: Boy am 30. Mai 2016, 13:49:47
Die neuen Internetgesetze sind eine Zeitbombe

Das Militärregime stiftet weiterhin tiefe digitale Verwirrung. Es weigert sich seine Kampagne für ein einziges Internet-Gateway über Bord zu werfen, die neue Firewall würde die "Great Firewall of China" weit in den Schatten stellen. Nun sucht man eine behördliche Zulassung um rechtlich abgesichert und heimlich den gesamten Internetverkehr abfangen. Diese unausgereifte Änderung zu dem Computer Crime Act (CCA) des Militär liegt nun der Nationalen Gesetzgebende Versammlung (NLA) zur Unterzeichnung vor.

Die Offenbarung über diese Aenderungen ist eine große Enttäuschung, und nicht nur für diejenigen, die auf Bürgerrechte stark fokussiert sind. Die vorgeschlagenen Änderungen an der CCA sind wichtig auf mehreren Ebenen: Sie genehmigen z.B. allen staatlichen Sicherheitsagenturen die Details wie den Login und das Passwort von jedem Bürger zu sammeln der Online-Banking macht. Es erlaubt ihnen weiterhin die Geschäfte jedes Unternehmens mit einer Online-Präsenz abzufangen und abzuhoeren, auch ihre internen E-Mails...

Mehr dazu: http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/993937/internet-laws-a-time-bomb

Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: luklak am 30. Mai 2016, 14:09:04
Ich habe heute Morgen  11.45 eine mail
nach PHUKET gesendet.

Der Empfaenger hatte diese erst ca. 25 Min. spaeter ?!     ???

 [-]
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: malakor am 30. Mai 2016, 14:20:23
Wenn du in thai schreibst, gehts schneller.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: luklak am 30. Mai 2016, 14:40:05
@malakor

 }}  Sau guet !!!!   {*

 [-]
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Bruno99 am 30. Mai 2016, 16:17:40
Eigentlich gehoerte dies in den den Ich-freue-mich-Thread, aber bei mir scheint heute eine Beschleunigung stattgefunden zu haben.

Habe noch nie einen Upgrade von meinem 3BB Vertrag gemacht, bezahle seit 8 Jahren 599 THB (plus MwSt --> 631 THB), und der Download wird von Jahr zu Jahr schneller   }}

Vorhin ging aber da schon die Post ab:

(https://lh4.googleusercontent.com/-8kh0wPHkCm4/V0wDxakcZxI/AAAAAAAAIRA/G48cZSePKWczzS6ptOHouUdDJimKt6jjgCL0B/w1044-h586-no/3BB%2BDonloadrate%2B2016-05-30.jpg)

darf ruhig so bleiben  C--
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: AlterMan am 30. Mai 2016, 16:37:06
stimmt so kanns bleiben  C--
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Bruno99 am 30. Mai 2016, 20:14:17
@AlterMann

gute Rate  ;}
Welchen Anbieter hast du und zu welchem Preis?
Titel: Re: Die neuen Internetgesetze sind eine Zeitbombe
Beitrag von: Boy am 30. Mai 2016, 20:21:38
Die neuen Internetgesetze sind eine Zeitbombe

Das Militärregime stiftet weiterhin tiefe digitale Verwirrung. Es weigert sich seine Kampagne für ein einziges Internet-Gateway über Bord zu werfen, die neue Firewall würde die "Great Firewall of China" weit in den Schatten stellen. Nun sucht man eine behördliche Zulassung um rechtlich abgesichert und heimlich den gesamten Internetverkehr abfangen. Diese unausgereifte Änderung zu dem Computer Crime Act (CCA) des Militär liegt nun der Nationalen Gesetzgebende Versammlung (NLA) zur Unterzeichnung vor.

Die Offenbarung über diese Aenderungen ist eine große Enttäuschung, und nicht nur für diejenigen, die auf Bürgerrechte stark fokussiert sind. Die vorgeschlagenen Änderungen an der CCA sind wichtig auf mehreren Ebenen: Sie genehmigen z.B. allen staatlichen Sicherheitsagenturen die Details wie den Login und das Passwort von jedem Bürger zu sammeln der Online-Banking macht. Es erlaubt ihnen weiterhin die Geschäfte jedes Unternehmens mit einer Online-Präsenz abzufangen und abzuhoeren, auch ihre internen E-Mails...

Mehr dazu: http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/993937/internet-laws-a-time-bomb

Mehr zum eigentlichen Thema mit Brueckenschlag zu Orwells '1984'

https://asiancorrespondent.com/2016/05/thailand-computer-crime-act-emails-logins/
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: luklak am 30. Mai 2016, 20:39:01
Gute Nacht und Amen !     {[
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 30. Mai 2016, 20:53:31

Alles halb so wild!

Gegen eine gute VPN-Verbindung ist noch immer kein Kraut gewachsen, nur innerhalb Thailands kann es schwierig werden punkto Privatsphäre.. . .

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 30. Mai 2016, 20:58:05
Zitat
Gute Nacht und Amen !     {[

Das kannste wohl laut sagen. Wenn das so weitergeht kommuniziert man in Thailand demnaechst besser nur noch ueber Trommeln und Rauchzeichen! :-)

(http://static.wixstatic.com/media/19ef83_08c9eee5e15241e49274bc6d4be05a69.jpg)

ps. Guenther, wer kennt in Thailand (oder auch nur hier im Forum) VPN? ;)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: AlterMan am 30. Mai 2016, 21:07:09
@AlterMann

gute Rate  ;}
Welchen Anbieter hast du und zu welchem Preis?


Cat preis oje 6420.-
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 30. Mai 2016, 21:19:01
ps. Guenther, wer kennt in Thailand (oder auch nur hier im Forum) VPN? ;)

Reiner, bin mir ziemlich sicher, dass das Interesse an VPN bald sprunghaft ansteigen wird.
 C--
 [-]
lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: shaishai am 30. Mai 2016, 21:54:10
ps. Guenther, wer kennt in Thailand (oder auch nur hier im Forum) VPN? ;)


wer immer noch nix über vpn weiss, dem ist langsam nicht mehr zu helfen.
wurde hier im forum schon oft genug besprochen.

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=17604.0


mfg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Bruno99 am 31. Mai 2016, 22:06:21
Cat preis oje 6420.-

man goennt sich ja sonst nix  ;]

nicht unbedingt kostenguenstig, aber ich vermute mal, dass es dir wert ist und es damit fuer dich auch stimmt.

Danke fuer deine Antwort  ;}
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 07. Juli 2016, 13:17:06
Amnesty Thailand hat heute eine Protestaktion gegen das Single Gateway in der Naehe des Parlament organisiert.

Zitat
Amnesty Thailand ‏@AmnestyThailand 1 Std.Vor 1 Stunde

Privacy is broken, stop #SingleGateway -- Amnesty Thailand's installation on Computer Crime Act near Thai Parliament

(https://pbs.twimg.com/media/CmvIK3VUkAAodr3.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CmvILHUVYAEOPk4.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CmvIbajUcAATHxL.jpg)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 18. Juli 2016, 13:17:49
Internet Aktivisten protestieren gegen das Single Gateway und legen Webseite der thailändischen Regierung lahm

http://thailandtip.info/2016/07/18/internet-aktivistenprotestieren-gegen-das-single-gateway-und-legen-webseite-der-thailaendischen-regierung-lahm/
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 26. Juli 2016, 13:16:33
DAS ICT Ministerium ist "nicht in der Lage" eine Ausschreibung für das 15 Mrd.Baht "Hochgeschwindigkeits-Internetprojekt" durchzuführen weswegen dieses sich um mindestens ein weiteres Jahr verzögert.

In 2020 soll die Mindestdownloadgeschwindigkeit 20 MBps betragen, in "Sonderwirtschaftszonen" gar 100 MBps

http://www.bangkokpost.com/news/general/1043757/national-broadband-project-snag-may-affect-thailand-4-0
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 27. Juli 2016, 19:56:08
Die vom Militärparlament geplanten "Verschärfungen" des Computerstrafgesetzes beunruhigen weiterhin zahlreiche "IT  - Nutzer" auch wenn die Verabschiedung des Gesetzentwurf vorerst verschoben wurde

http://www.bangkokpost.com/news/general/1045301/cybercrime-bill-changes-still-a-worry
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 15. Dezember 2016, 03:03:30
Das Land braucht ein "Single Gateway" um sich for "Informationsattacken" aus anderen Ländern zu schützen, jedenfalls nach der Meinung von Juntavizechef Prawit :

Leute mit "bösen" Absichten bräuchten nur ein Smartphone, um Audioclips hochzuladen, was kürzlich in Laos "entdeckt" wurde. (das bezieht sich auf eine Gruppe von "Majestätsbeleidigern" die täglich Clips einstellen)


http://www.bangkokpost.com/news/security/1159396/prawit-single-gateway-is-a-must


Nachtrag: Etwas ausführlicher dazu die Khaosod:

http://www.khaosodenglish.com/politics/2016/12/14/single-gateway-still-necessary-deputy-pm-prawit-says/
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 15. Dezember 2016, 09:55:50

Da stellt sich die Frage, auf welche kruden Gedankengänge so ein Ahnungsloser noch kommt.

Ausser einer extrem erhöhten Störanfälligkeit erreicht er dadurch gar nix, in der IT gibt es für jedes Kräutlein ein Gegenkräutlein.. . . .

lg

PS: o.a. Worte nicht ganz richtig, durch ein Single Gateway kann er schlagartig sämtlichen Datenverkehr UNTERBINDEN .. . . .
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: nompang am 15. Dezember 2016, 12:23:09
Und wie würde da die Wirtschaft reagieren ???

Wegen unterbinden.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 15. Dezember 2016, 13:00:30

@nompang

Genau deswegen habe ich es ja auch unter P.S. geschrieben,
sozusagen die "ultimative Waffe",
aber wer weiss, was denen noch einfällt und wie die mit Kollateralschäden umgehen .. . .

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 16. Dezember 2016, 10:07:03
Zu der heute im Übergangsparlament angesetzten dritten und letzten Lesung des Gesetzes zur Computer-Kriminalität haben das Thai Netizen Network und Amnesty International eine von 300.000 Internet-Nutzern unterschriebene Petition eingereicht.

Beide Organisationen sehen in dem geänderten Computer Crime Act BE 2550 eine Verletzung der Menschenrechte und einen entscheidenden Schritt zum „single gateway“ für den Internetzugang. Das neue Gesetz schränke die Menschenrechte, die Meinungsfreiheit und die Privatsphäre ein...

http://tinyurl.com/jd225hd
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 16. Dezember 2016, 10:18:24
Thailand sollte die Big Firewall Software Chinas beziehen. Die funktioniert.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 18. Dezember 2016, 15:57:53
Studenten hatten sich heute zu 2 Protestveranstaltungen gegen das "Single Gateway" verabredet, um 14 h am Victory Monument und 15 am Bangkok Cultural Center (gegenüber MBK)

Um einer Verhaftung von namentlich bekannten Aktivisten im Vorfeld zu entgehen, lief das Ganze als "unorganisierte Protestveranstaltung"

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/15380472_1180009482084499_2943359881123511396_n.jpg?oh=5afc48cc901e5e976be40f1518a83777&oe=58DE8642)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/15625795_1180001968751917_2856969986234351832_o.jpg?oh=d35a3b855714d2294ba2033f30f1a087&oe=58E8F018)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/15492250_1179998132085634_8946756951355814734_n.jpg?oh=e79a68d2149a9047ef3339839aec4534&oe=58E78329)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 18. Dezember 2016, 22:37:39
Fast 400 000 Unterstützer einer Online - Petition gegen das "Single Gateway", aber dafür dann auch auf die Strasse zu gehen haben sich nur wenige getraut...  {--

(https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/15589724_216002965474807_7284405702362914508_n.jpg?oh=4f8e3576c7b48e423e509aa1534e4271&oe=58F40961)

(https://scontent.fbkk5-6.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/15578454_10154186286491699_7185275719838791534_n.jpg?oh=c975157a37ddbeda48131b1698947f2b&oe=58EDC320)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 18. Dezember 2016, 22:52:10

Oder eine clevere Aktion?

Ich sehe - zumindest auf dem einen Bild, das andere ist zu unübersichtlich - VIER demonstrierende Personen,

das Versammlungsverbot gilt meines Wissens ab FÜNF.. . . .

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 19. Dezember 2016, 00:29:44
Früher hat man sich so beholfen, dass weitere Vierergruppen ein paar Meter voneinander entfernt standen, das scheint aber heute nicht der Fall gewesen zu sein.

Allerdings wurde das Bangkok Cultural Center, wo im Lauf der letzten zweieinhalb Jahre etliche Anti - Junta - Proteste stattfanden, vorher mit einer Absperrung abgeriegelt:


Activists stage protest against Computer Crime Act

http://www.prachatai.com/english/node/6787


Nachtrag:

Auf diesem Bild von Matichon sieht man 8


(http://www.matichon.co.th/wp-content/uploads/2016/12/3-67.jpg)

Quelle:

http://www.matichon.co.th/news/398526


und noch einer:


(https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/15492229_10155872827664848_2507029688727313565_n.jpg?oh=5051f0032cbe07acc3255a95aed36367&oe=58F11904)

Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 19. Dezember 2016, 11:57:08
Die Gruppe "Citizens Against Single Gateway" hat angekuendigt einen Cyber-Krieg zu starten und zunehmend Webseiten der Regierung zu attackieren.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1163248/group-vows-to-step-up-cyber-war-from-tuesday
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Bruno99 am 19. Dezember 2016, 12:02:02
... und zunehmend Webseiten der Regierung zu attackieren.

eventuell sind sie bereits aktiv, die 90 Tage Online Registrierungsseite funktioniert im Moment nicht.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 19. Dezember 2016, 18:33:56
Es wird vermeldet, dass die folgenden offziellen Webseiten nicht erreichbar sind und wahrscheinlich "gehackt" wurden:

Die Domain der Regierung, das Büro des Premierministers, die "Royal Gazette" auf der neue Verordnungen bekanntgegeben werden und die des nationalen Sicherheitsrates

- เว็บไซต์ทำเนียบรัฐบาล www.thaigov.go.th
- สํานักนายกรัฐมนตรี www.opm.go.th
- เว็บไซต์ราชกิจจานุเบกษา www.ratchakitcha.soc.go.th
- สำนักงานสภาความมั่นคงแห่งชาติ www.nsc.go.th
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 19. Dezember 2016, 22:31:02
Dazu ein Artikel der Khaosod English:


HACKERS BATTER THAIGOV ONLINE AS ANGER OVER CYBERLAW BOILS OVER


http://www.khaosodenglish.com/politics/2016/12/19/hackers-batter-thaigov-online-anger-cyberlaw-boils/
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: AlterMan am 20. Dezember 2016, 02:00:45
bei mir gehen sämtliche links , ganz normal auch die für die 90 tage meldung  8)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 20. Dezember 2016, 17:54:59
Prayuth fordert die Hacker auf, es bleiben zu lassen:

DISMISSIVE PRAYUTH TELLS HACKERS TO KNOCK IT OFF

http://www.khaosodenglish.com/politics/2016/12/20/dismissive-prayuth-tells-hackers-knock-off/

Angeblich haben sich Staatsbeamte beschwert, dass aufgrund der Hackerei bisher kein Gehalt ausgezahlt werden konnte, keine Ahnung ob es das schon zur Monatsmitte gibt (ja ist denn schon Weihnachten...) anstatt kurz vor dem Jahreswechsel.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 21. Dezember 2016, 05:18:55
Anonymous hat dazu ein Video mit einer "Kriegserklärung" auf Thai veröffentlicht:

https://www.facebook.com/OpSingleGateway/videos/590585654484439
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 21. Dezember 2016, 16:26:50
Zitat
dass aufgrund der Hackerei bisher kein Gehalt ausgezahlt werden konnte,


Hacker haben offenbar den Zugang zur Finanzdatenbank lahmgelegt, damit kann der Staat anscheinend keine Finanztransaktionen tätigen, also derzeit kann  kein Budget und kein Gehalt ausgezahlt werden.


GOV’T PAYMENT SYSTEM OFFLINE AS HACKTIVISTS FOCUS ONLINE ASSAULT

http://www.khaosodenglish.com/politics/2016/12/21/govt-payment-system-offline-as-activists-focus-online-assault/
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: luklak am 21. Dezember 2016, 18:27:38
Geil !        ;}   {*


 [-]
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: malakor am 21. Dezember 2016, 18:30:05
Geil !        ;}   {*


 [-]

Dann muessen sich die Thai noch mehr verschulden, mit Kreditkarte.       Reis und Fischsauce und die Autoraten mit Kreditkarte bezahlen.   :D
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: luklak am 21. Dezember 2016, 19:04:40
Geil !        ;}   {*


 [-]

Dann muessen sich die Thai noch mehr verschulden, mit Kreditkarte.     

Betrifft ja die "Normalo-Thais" nicht. (Nur diese liegen mir am Herzen)     ;)

Nur die "Uniformierten". 
Die eh schon immer "mehr" bekamen. 
Oder sich oft noch dazu "bereichern".     ;]

 [-]
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: tom_bkk am 21. Dezember 2016, 19:08:33
Ich kenne mich in so Netzwerk-Toplogien nicht gut aus, aber angenommen das wird irgendwann so ein "Single-Gateway". Dann läuft da ja alles drüber, egal ob privater Traffic als auch IP-Kommunikation und vor allem auch Finanz-Transaktionen ins Ausland privat und auch die Banken. Ist das nicht ein wenig sehr riskant?

Wenn da mal was harzt, dann krachts gewaltig!
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Non2011 am 22. Dezember 2016, 00:03:43
Nicht zwingend. Aber die digitale Infrastruktur wird darunter leiden. Wie hat sich der Generale unlängst geäussert - die Infrastruktur muss dringend verbessert werden - na denn ,,,,,
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Benno am 22. Dezember 2016, 00:49:26
Ich kenne mich in so Netzwerk-Toplogien nicht gut aus, aber angenommen das wird irgendwann so ein "Single-Gateway". Dann läuft da ja alles drüber, egal ob privater Traffic als auch IP-Kommunikation und vor allem auch Finanz-Transaktionen ins Ausland privat und auch die Banken. Ist das nicht ein wenig sehr riskant?

Das Risiko mit oder "Single-Gateway" in Thailand im Internet zu surfen oder mit einer Thai-Simcard zu telefonieren ist keinesfalls nur ein Risiko sondern bedauerlicherweise risikoreiche Realitaet.

Nach 1-woechigen Aufenthalt im "Land der Freien"  eingereist aus mehrwoechigen Holidays in Indonesien und Malaysia auf dem Landwege ueber die Malay/Thai Grenze, war ich schon nach dem 1. Log in meiner dtac Simcard ueberrascht wie von Geisterhand die Konfiguration meines Smartphones veraendert wurde.

Uebrigens nichts dergleichen geschieht mit einer Malay, Indonesian oder Singaporian Simcard.

Noch mysterioeser wird es mit der Nutzung eines Internet-Provider, bei mir 3bb, welcher zwar zumindest hier in Pattaya eine superschnelle hohe Traffic erlaubt, aber in kuerzeren Abstaenden immer wieder mal abbricht weil offentsichtlich versucht wird in meinem Laptop zu schnueffeln.

(https://abload.de/img/anwi3si6.png) (http://abload.de/image.php?img=anwi3si6.png)

Der Malware - und Virenscanner reagiert dann entsprechend und so geht mit Internet gar nichts mehr.
Bis dann die privaten - oder staatlichen Hacker die Vergeblichkeit ihres Tuns einsehen und  ihre Finger von meinem Laptop lassen und ich kann wieder das WWW einsehen.

Erstmalig erhielt ich heute sogar von der staatlichen Zensurbehoerde eine Warnung nebst Blockade, als ich eine Recherche per Google ueber den islamischen Terrorismus startete:

Das Orginal

(https://abload.de/img/aschnuewffler1i7o33.png) (http://abload.de/image.php?img=aschnuewffler1i7o33.png)

Mit Uebersetzungs-Tool

(https://abload.de/img/aschnuefflercfoic.png) (http://abload.de/image.php?img=aschnuefflercfoic.png)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 22. Dezember 2016, 01:15:24
Es gibt seit Monaten diverse Hinweise, dass das "Single Gateway schon in der Mache und am testen ist.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Non2011 am 23. Dezember 2016, 04:13:23
@Benno

Warum mit GOOGLE suchen - selbst in der BRD nutze ich diesen Dienst nicht. Und wenn doch, dann nur mit HTTPS - Suche.

Oder wie bekannt sein dürfte over - VPN -

Oder gleich den - TOR / Browser.

Und oder wer,s mag ( ich nicht ) ein gehärtetest Linux.

Wer gerne den Firefox nutzt :. https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_21n.htm

Ja gewiss, eine 100% tige Sicherheit wird es nie geben, aber man muss ja auch kein Scheunentor öffnen.   
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: tom_bkk am 23. Dezember 2016, 05:02:37
Es ging mir eher darum anzumerken, dass bei einem Problem mit diesem Single Gateway die Boerse und das Bankensystem zusammenbrechen koennte und dazu noch die IP Telefonie nach aussen ...
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: schiene am 23. Dezember 2016, 05:37:32
mit diesem Single Gateway die Boerse und das Bankensystem zusammenbrechen koennte
Die Börse (Banken weiß ich nicht genau)hat separate unabhängige angemietete Leitungen.Ein Hauptknotenpunkt
ist in Frankfurt bei mir auf Arbeit.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: luklak am 23. Dezember 2016, 07:11:07
Es ging mir eher darum anzumerken, dass bei einem Problem
mit diesem Single Gateway die Boerse und das Bankensystem
zusammenbrechen koennte und dazu noch die IP Telefonie nach aussen ...


Deshalb lade ich immer mein MOBIL-Tel. bei mind. 700 Baht
Guthaben wieder mit + 1'000 Baht auf !    ;]

Deshalb habe ich immer genug CASH bei mir und auch Zuhause !    ;]

Deshalb habe ich mit Freunden fuer unsere CAR's ein Most-Depot angelegt !     8)

Vorsorgen.

Hoechst-moeglich-unabhaengig sein.   ;)

 [-]
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: shaishai am 23. Dezember 2016, 07:38:46

Noch mysterioeser wird es mit der Nutzung eines Internet-Provider, bei mir 3bb, welcher zwar zumindest hier in Pattaya eine superschnelle hohe Traffic erlaubt, aber in kuerzeren Abstaenden immer wieder mal abbricht weil offentsichtlich versucht wird in meinem Laptop zu schnueffeln.

das fällt mir auch seit ca. 2 monaten auf und nervt mich gewaltig.
habe auch 3BB.

könnte sein, dass es mal wieder zeit wird, den provider zu wechseln.
nur sind die anderen besser?

was ist denn momentan zu empfehlen?

true?
ais?
cat?

schnüffeln die weniger und haben die weniger unterbrechungen?


mfg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: malakor am 23. Dezember 2016, 07:44:58
Internet via Satellit, direkt aufs Haus, da schnueffelt niemand in der Leitung rum.     ;D
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 23. Dezember 2016, 09:04:03
was ist denn momentan zu empfehlen?
true?
ais?
cat?

Ich habe in Patty true und bin ziemlich zufrieden damit, wenn es Servicearbeiten gibt, erhalte ich eine Vorwarnung per SMS  (sind sowieso nur früh morgens) - sonst keine Störungen

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: shaishai am 23. Dezember 2016, 09:08:01
welche geschwindigkkeit?
welche leitung?
welcher preis?


mfg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 23. Dezember 2016, 09:28:57


Preis 590,-- + (634 inkl.)

Leitung und Geschwindigkeit von Lage abhängig, aber schnell bei mir - das leidige Problem mit den internationalen Verbindungen ( extremer Geschwindigkeitsverlust) ist ja nicht unbedingt providerabhängig.
Ist aber trotzdem ausreichend, um flüssig Video sehen zu können.

Und mein ganzer Stolz:
ich bekam bei der Einrichtung des Zuganges kostenfrei einen CISCO-Router - das ist so was wie der Rolls Royce unter den Netzwerkgeräten.. . .

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: tom_bkk am 23. Dezember 2016, 12:48:44
@Schiene

Ja klar, so ist das in fast jedem Land und von deren Knoten gibt es auch mehrere aus gutem Grund. Bei der Boerse kommts ja schon auf Millisekunden an, die meisten Transaktionen laufen eh automatisiert. Meine Bedenken fuer Thailand, wenn das bei denen ueber nur einen Knoten laufen soll, ob das nicht schon ein wenig mutig ist und wenn die das richtig ueberwachen wollen, dann laeuft ja der "Domestic Traffic" da ja auch drueber ...
http://internet.nectec.or.th/webstats/internetmap.current.iir?Sec=internetmap_current
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Benno am 23. Dezember 2016, 14:29:14
@Benno

Warum mit GOOGLE suchen - selbst in der BRD nutze ich diesen Dienst nicht. Und wenn doch, dann nur mit HTTPS - Suche.

Oder wie bekannt sein dürfte over - VPN -

Oder gleich den - TOR / Browser.

Und oder wer,s mag ( ich nicht ) ein gehärtetest Linux.

Wer gerne den Firefox nutzt :. https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_21n.htm

Ja gewiss, eine 100% tige Sicherheit wird es nie geben, aber man muss ja auch kein Scheunentor öffnen.

Google ist in der Welt des Internets immer noch die effektivste Suche.
Nicht umsonst bezeichnet der gewoehnliche User eine Suche im WWW kurz und buendig mit "googeln".

Ob mit oder VPN eine Verbindung aufgebaut werden muss liegt immer noch im Vorhaben des Betrachters, ob er folgende Dinge vorhat - Zitat von OkayFreedom VPN :

"Der Dienst OkayFreedom VPN ermöglicht dir Zugriff auf Webseiten, die regional gesperrt sind. Sogenannte Geosperren oder auch Ländersperren treten immer häufiger auf, und erschweren den freien Zugang zu Inhalten im Internet. OkayFreedom VPN wählt automatisch den passenden Server, um die gesperrten Inhalte sichtbar zu machen. Du hast also eine vollautomatische "Medienfreiheit" im Internet.
Darüber hinaus schützt OkayFreedom VPN deine Privatsphäre, denn deine IP-Adresse kann nicht ermittelt werden."

Da ich diese Vorsichtsmassnahme nur im seltensten Falle brauche nutze ich im Allgemeinen den Chrome Browser ohne VPN, weil hier immer der aktuellste und sicherste Flash-Player integriert ist und ich damit problemlos beispielsweise Fussballspiele von ausserhalb Suedostasiens schauen kann:

(https://abload.de/img/atitnu6o.png) (http://abload.de/image.php?img=atitnu6o.png)

Brauche ich VPN aus irgendeinen triftigen Grund kommt der Opera Browser zum Einsatz:

(https://abload.de/img/aowjrar.png) (http://abload.de/image.php?img=aowjrar.png)

(https://abload.de/img/avpnbqkea.png) (http://abload.de/image.php?img=avpnbqkea.png)

Wie im letzten Bild zu sehen, hatte ich bei meinem letzten Europa-Urlaub bei "Saturn" ein guenstiges VPN namens "OkayFreedom" gekauft.
Diese CD liegt bis dato ungenutzt in meinen Effekten herum weil inzwischen der neueste Opera Browser vollkommen kostenfrei ein sicher laufendes VPN integriert hat.

Der Firefox - und der Tor-Browser sind alleinig fuer die Entsperrung von  Geosperren und andere gesperrte Inhalte sowie zum Schutz der Privatsphäre im Augenblick wohl am ungeeignesten.

Zwei Freunde hier in Pattaya klagten mir erst in den vergangen Tagen ihr Leid mit Riesenproblemen ihres installierten Windows auf dem PC.

Der Grund lag ausschliesslich bei ihrem Hobby mit Firefox diverse Pornoseiten anzuschauen und sich damit jede Menge Malware, Trojaner und Viren herunterzuladen.

(http://bilder.t-online.de/b/79/33/13/34/id_79331334/610/tid_da/sichereits-update-fuer-firefox-steht-zum-download-bereit-.jpg)

FIREFOX AUFGRUND SCHWERER SICHERHEITSLÜCKE ZIEL VON ANGRIFFEN

Donnerstag, 01.Dezember 2016

Im Browser Firefox wurde eine kritische Schwachstelle entdeckt, mit deren Hilfe Angreifer auf den PC Schadsoftware aufspielen und ausführen können. Mozilla, die Organisation hinter Firefox, hat inzwischen nicht nur die Lücke, sondern auch erste Angriffe bestätigt. Ein Patch sei schon in Arbeit, aber nicht veröffentlicht.

Betroffen sind zahlreiche Firefox-Versionen - von Version 41 bis zur aktuellen Version 50. Darüber hinaus ist auch Firefox ESR, auf dem der Tor Browser aufbaut, gefährdet.

Quelle: Deutschland-sicher-im-Netz e.V (https://www.sicher-im-netz.de/pages/firefox-aufgrund-schwerer-sicherheitsluecke-ziel-angriffen)

Nachdem ich die Beiden von der Untauglichkeit des Firefoxes gegenueber den derzeitig besten und sichersten Browser Chrome und Opera ueberzeugt habe wurde ebenso wie bei mir vor einiger Zeit dieser Firefox-Schrott deinstalliert und die beiden genannten sichereren Browser installiert.

Nach einem intensiven Scan mit Malware & Bytes sowie dem Virenprogramm 360 Total Security ist ihr Computer wieder sauber und laeuft mit Chrome und Opera sicher und einwandfrei.
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 26. Dezember 2016, 06:37:33
Die Cyberkrieger brüsten sich damit, sich Einsicht in das Konto des bekannte Juntasprechergenerals Sansern Kewkamnerd alias "Kai Ou" verschafft zu haben und wollen das wohl morgen "leaken"

http://www.bangkokbiznews.com/news/detail/733333
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 26. Dezember 2016, 15:02:02
Die Gruppe "Citizens Against Single Gateway" hat angekuendigt einen Cyber-Krieg zu starten und zunehmend Webseiten der Regierung zu attackieren.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1163248/group-vows-to-step-up-cyber-war-from-tuesday

9 angebliche Hacker wurden jetzt wegen CyberAttacken auf die Webseiten der Regierung verhaftet.

http://www.prachatai.com/english/node/6803
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 26. Dezember 2016, 17:11:17
Die organisatorischen Voraussetzung für ein "Single Gateway" werden mit einer Fusion diverser Geschäftsbereiche der "Communication Authority" CAT  geschaffen, dazu soll im kommenden Jahr die National Gateway Data Centre Co aus der Taufe gehoben werden:


http://www.bangkokpost.com/news/politics/1168441/cat-board-accepts-units-merger
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 27. Dezember 2016, 01:48:13
Die Armee soll in ihrem Budget die Beschaffung von  Entschlüsselungsgeräten aufgelistet haben, je 2 SSLX-GEO und  SSLX-T200


(http://www.matichon.co.th/wp-content/uploads/2016/12/S__9920516.jpg)


http://www.matichon.co.th/news/407916


Mit den Geräten soll man die übliche SSL - Datenverschlüsselung auslesen können, auf der Suche nach genaueren Angaben zu diesen Geräten hält sich google sehr bedeckt.

Vielleicht kann ein IT - Profi mehr damit anfangen...
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Suksabai am 27. Dezember 2016, 08:58:03

Ich kann die werten Member und Leser beruhigen:

Die seit Windows XP SP1, Linux, und auch bei Datenübertragungen wie WiFi und IP-Telefonie
verwendete 128 bit Verschlüsselung (AES) benötigt mindestens 2 hoch 100 Arbeitsschritte, um
sie knacken zu können.
Klarerweise wird man sich da nur auf sehr erfolgversprechende Daten konzentrieren, da dazu
irre Ressourcen nötig sind.

siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Encryption_Standard (https://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Encryption_Standard)

lg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 28. Dezember 2016, 02:25:10
Armeechef behauptet, diese Dinge stünden gar nicht auf der Beschaffungsliste. Link nur auf Thai

http://news.voicetv.co.th/thailand/446157.html

Die nationale Telekommunikationszensurbehörde fordert von den Internetprovidern, strenger gegen illegal "gestreamte" Videoanbieterseiten vorzugehen. 36 bekannte Anbieter sollen geblockt werden

http://www.bangkokpost.com/news/general/1169516/nbtc-tells-isps-to-remove-pirate-movies
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 28. Dezember 2016, 03:12:43
Armeechef behauptet, diese Dinge stünden gar nicht auf der Beschaffungsliste. Link nur auf Thai

http://news.voicetv.co.th/thailand/446157.html


Dazu noch ein Link in englischer Sprache...

http://www.prachatai.com/english/node/6808
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 02. Januar 2017, 14:13:22
Die Armee hat nun ihren eigenen "Cyberkämpfer" geschaffen und in die Schlacht gegen Gatewaygegner und Hacker geworfen:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/15698287_1263674887008750_2651914436454465960_n.jpg?oh=21250f789b149fd87e7197e9e52998b7&oe=59216A31)

http://www.bangkokpost.com/news/general/1172385/army-hits-back-on-facebook
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 03. Januar 2017, 17:44:37
Die Armee plant, Zivilisten für den Cyberkrieg zu rekrutieren:

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1173465/army-plans-to-hire-cyber-warrior-civilians
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: Boy am 03. Januar 2017, 18:40:17
(https://pbs.twimg.com/media/C1O-UFIXUAAyjVt.jpg)

anonymous ‏@Anonycast
#opsinglegateway #singlegateway #Thailand
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 27. Januar 2017, 22:11:38
Juntasprecher Sansern erklärte, es wäre "zuviel Stress" für die Behörden, mit kürzlich beschafften "Abhörgeräten" die Kommunikation anzuzapfen und abzuhören, er bezog sich auf  einen kürzlich veröffentlichten Bericht über Thailand von Privacyinternational.


Govt denies digital surveillance as report alleges pressure on ISPs, snooping technology


http://www.nationmultimedia.com/news/national/30305061


Der Bericht im Original (pdf, 27 Seiten) :


WHO’S THAT KNOCKING AT MY DOOR?

Understanding Surveillance in Thailand


https://www.privacyinternational.org/sites/default/files/thailand_2017_0.pdf
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 28. Januar 2017, 13:59:48
Der MICT Spion im Computer:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/16265714_608384522704552_9191855434384946296_n.png?oh=18bd878a5d45fa5b6578744d2e400f11&oe=591D2090)
Titel: Die Regierung ist angeblich zu beschäftigt um die Bürger auszuspionieren
Beitrag von: Boy am 29. Januar 2017, 12:26:34
Die Regierung ist angeblich zu beschäftigt um die Bürger auszuspionieren

Nach der Veröffentlichung eines Bericht von der in London ansässigen Organisation „Privacy International“ (PI) über die Überwachung in Thailand, bei der die Privatsphäre der Bürger durch die Überwachung der Telefon- und Internet Kommunikation verletzt wird, dementierte Regierungssprecher General Leutnant Sansern Kaewkamnerd die Meldung von PI und erklärte, dass die Regierung mit anderen Aufgaben so beschäftigt sei, dass sie keine Zeit habe, um die Bürger in Thailand auszuspionieren...

Weiterlesen: http://thailandtip.info/2017/01/29/die-regierung-ist-angeblich-zu-beschaeftigt-um-die-buerger-auszuspionieren/
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: luklak am 29. Januar 2017, 16:06:19
Eine weitere "Lachnummer" von GENERAL und Co.     :]

 ;)
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: shaishai am 29. Januar 2017, 16:29:15
Der MICT Spion im Computer:


gerade mal gecheckt,
ich habe ihn nicht  ;]


mfg
Titel: Re: Mehr Sicherheit und Kontrolle durch ein "Single Internet Gateway"
Beitrag von: namtok am 11. Januar 2018, 15:59:30
Das "Digitalministerium" plant, ein "Cybersicherheitsszentrum" und eine Trainingsstätte für Hacker einzurichten

https://www.bangkokpost.com/business/news/1393674/digital-ministry-plans-cybersecurity-agency