ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Hausbau und Renovierung => Thema gestartet von: schiene am 18. Juli 2017, 02:10:09

Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. Juli 2017, 02:10:09
Da bei uns in der Gegend eine große Nachfrage an preiswerten einfachen Wohnmöglichkeiten
herrscht planen wir 4 einfache Wohnungen auf unserem großen ungenutztem Grundstück
bauen zu lassen.Sie werden von unserem Grundstück auf welchem unser Haus und Bungalow steht
genügend Abstand haben  so das sie uns nicht stören.
Geplant sind eine Art Reihenbungalows mit einem Zimmer sowie einer kleinen europ.Toilette mit Dusche
und einer Terrasse.Die Bungalows sollen zweckmäßig sein.
Für den Bau planen wir 30.000 Euro was bei einem Kurs von 1:38 ca. 1,1 Mio Baht wären.
Zu den 4 Bungalows soll noch ein größerer Wasserspeicher und eine Betonzufahrtsstrasse.
Der Mietpreis soll zw.2500 - 2800 Bath liegen zuzügl Strom.So sind auch die derzeitigen Preis bei uns
für einfachste Unterkünfte.
Somit wäre der Bau in 10 Jahren amortisiert/abbezahlt.
Derzeit suche ich noch ein paar Baubeispiele für solche Häuser/Bungalows.
Ideen,Vorschläge,Meinungen werden gerne gesehen.... [-]
Baubeginn ist spätestens im Januar 2018
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. Juli 2017, 02:32:17
Ergänzung:
Zwischen den Häusern möchte ich gern eine Überdachung so das man da auch bei Regen sitzen kann oder
z.b.Mopeds unterstellen kann.
Vielleicht auch für kleine Aussenküchen.
Die Häuser/Zimmer sollten also durchgängig überdacht sein.
Ein direkt Mauer an Mauer (auch wenn dies viel billiger wäre)möchte ich nicht sondern immer einen angemessenen
Zwischenraum.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Herby55 am 18. Juli 2017, 10:13:48
Vielleicht hast du meinen Bericht gelesen und auf den Bildern gesehen wie wir das gemacht haben.
Bei uns möchten die leute eine Wohnung mit Parkmöglichkeit für ihr Auto.
Danach wurde fast bei jedem Anruf gefragt.Also wenn du Platz hast mache die Abstände
zwischen den Häuser größer.
Wir haben auch "FARANG WC" und habe den Wassertank 3m hoch gestellt damit ich das Wasser
ohne Pumpe ins Haus bekomme. Hat man weniger Probleme "das" und "wenn" was undicht wird.
Allerdings hatten wir oft nicht genug Wasserdruck und der Tank war dann öfters leer. :(
Wir haben das dann so gelöst indem ich den Wassertank mit dem Tank der Waschmaschinen der auf
dem Boden steht über die Pumpe verbunden habe.
Gruß Herbert
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Alex am 18. Juli 2017, 10:52:27
https://www.facebook.com/pattayaone1/videos/10155564163778809/

low cost bauen kann so schön sein  
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: namtok am 18. Juli 2017, 12:59:25
Scheint immer noch gängige Praxis zu sein. Hauptsache der Pfeiler ist drin !

Tombkk hatte vor etwa 10 Jahren schon mal diese Technik vom Bau in der Nachbarschaft bei uns im Forum eingestellt
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 18. Juli 2017, 13:15:28
Das mit dem Wassertank 3 m hoch funktioniert nicht, man hat zuwenig Wasserdruck.
Hatte ich auch bei mir so gedacht, doch das Wasser kam spaerlich.
Nach dem Tank, den brauchst du auch nicht 3 m hoch bauen, ebenerdig ist ok, eine starke Pumpe montieren und alles laeuft perfekt.

Erfahrungen habe ich auch  sammeln muessen,  {+  man lernt eben nie aus.
Ausserdem, die Bungalows  mindestens eine Stufe , besser 2 Stufen hoeher bauen als das Erdreich ist.
Kennst Du ja von Deinem Haus.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 18. Juli 2017, 17:50:48

Burii, da muss ich dir widersprechen!

Mein Wassertank im Isaan steht auf 2 m, 1000l Tank, da drücken dann fast 4 m Wassersäule,
wenn er voll ist .. .

Funzt soweit prächtig, zum Duschen reicht es. Ob der Druck für einen Durchlauferhitzer reicht,
kann ich allerdings nicht sagen, bin kein "Warmduscher"  :D

 [-]

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: thai.fun am 18. Juli 2017, 17:58:24
Das mit dem Wassertank 3 m hoch funktioniert nicht, man hat zuwenig Wasserdruck.
Hatte ich auch bei mir so gedacht, doch das Wasser kam spaerlich.


Ging bei meinem Häuschen in TH genauso "spärlich". Ich hatte über der Dusche einen betonierte- Wanne 2x2x1,5m unter dem Dach. Die Pumpe hatte ich 30m weg und 8m weiter unten beim Brunnen um Wasser in den Tank oben zu Pumpen.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Herby55 am 18. Juli 2017, 18:35:09
Also meine Vermieter sind mit dem Wasser jetzt sehr zufrieden.
Durch die Pumpe ist ja der Tank immer voll so das der Druck ja immer
gleich hoch ist.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 18. Juli 2017, 18:48:21
 ??? Guether,  lass dann Uwe seine Erfahrung selber machen  :-X  bei mir haben 3 m  nicht gereicht , musste eine Pumpe dazwischen schalten.  ( nur ein Haushalt )
Es geht auch schnell, eine Pumpe zwischen Tank und Haeuser zu installieren, man muss nur auf den richtigen Druck achten.
Vom Wasserfass einen grossen Durchschnitt der Wasserleitung zur Pumpe, danach von  der Pumpe einen geringeren.
Das Erhoeht den Druck in den Leitungen.
Funktioniert bei mir einwandfrei  }}

Bei den Pumpen  sollte man sich vorher gut informieren.  ( Leistung, Druck, Durchlaufvermoegen  bei mehreren Nutzern  etc )
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Patthama am 18. Juli 2017, 18:56:42
@schiene.
Wir hatten auch mal mit dem Gedanken gespielt solche kleinen Mietshaeuser zu bauen.Bei uns sind diese in der letzten Zeit aber wie Pilze aus dem Boden geschossen,und der Markt ist nun voellig uebersaettigt.Da es bei den Banken ja nun auch weniger Zinsen gibt,haben die vielen  Thaichinesen in unserem Staedtchen ihr Geld in solche Haeuser investiert.
Wenn ich aber nun mit dem Radl so durch unseren Ort fahre,haengt doch an fast jedem zweiten Mietshaeuschen ein Schildchen ,mit dem Text zu vermieten.
Besonders am Ortsrand,oder in engeren Seitengassen.
@Schiene,ich will dir keine Angst machen,es muss ja in deiner Ecke nicht so sein,wie hier in BanPhai.Wichtig ist aber schon die Lage,und wie oben schon beschrieben,pro Haus eine wenns machbar ist,durch ein Metalltor abschliessbare Parkmoeglichkeit,fuer  Autos.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 18. Juli 2017, 19:03:27
Ist auch in Buriram so, da wird aber fleissig weitergebaut.
Ich  moechte darin nicht wohnen.
Meist mieten sich Studenten ein  mit mehreren Komilitonen.
Wie das Haeuschen danach aussieht  ???
Gehst du aus der Haustuere rauss, stehst du fast  mitten auf der Strasse  {+
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Patthama am 18. Juli 2017, 19:13:48
Burianer,bei uns auch so.Obwohl viele Haeuser ja jetzt schon leer stehen,wird dennoch weiter gebaut,und gebaut,und gebaut.....

Die sind halt so,die Thais,wuerden einige TIP-Member so etwas nennen.
Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 18. Juli 2017, 20:47:23
Burianer, bei uns auch so. Obwohl viele Haeuser ja jetzt schon leer stehen, wird dennoch weiter gebaut, und gebaut, und gebaut. Die sind halt so, die Thais, wuerden einige TIP-Member so etwas nennen.
...und das ist ja auch nicht neu. War doch auch in früheren Jahren schon im Kurbad zu sehen. Ein neuer Frisiersalon in der Straße! Schön, gehen wir hin! Ein bisschen warten, weil gut ausgelastet. Ein Jahr später sind es bereits drei in der gleichen Straße (und man kommt direkt dran). Wieder ein Jahr später sind es sieben oder acht und das Personal sitzt vor dem Laden. Spätestens im nächsten Jahr sind sie dann alle geschlossen, weil keiner mehr etwas verdient hat! Die ganze Bar-Szene kennt Gleiches! Ohne die ständig neu eingebrachten Farang-Millionen wäre wahrscheinlich die Hälfte der Bars längst Pleite!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Isan Yamaha am 18. Juli 2017, 20:56:32
Weiter machen € in den Sand setzen.  :D :]  Oh mein Gott wie Naiv   {:} }{
                                                                   https://de.wikipedia.org/wiki/Naivität                                                                                                   (https://de.wikipedia.org/wiki/Naivität)

Wie bei der 1001 Bar  {:} :P

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. Juli 2017, 21:26:20
Erst mal danke an alle welche ein paar nützliche Meinungen/Beiträge beigesteuert haben.
@Isan Yamaha
Naiv bin ich /wir sicher nicht und wissen schon was wir machen.
Wie es wo anders läuft interessiert mich weniger denn Fakt ist das viele aus der Stadt
raus wollen und lieber bei uns im Dorf wohnen würden.
Jedes Jahr siedeln sich neue Fabriken in der Nähe an und da werden bezahlbare Wohnraume gesucht
Auch Thais mögen keine großen Mietshäuser wo viele Menschen miteinander wohnen.
Mitte nächsten Jahres eröffnet etwa 2 Km weiter eine neue Gummifabrik wo bis zu 280 Leute
arbeiten sollen.
Hätten wir die Häuschen jetzt schon fertig könnten wir sie alle vermieten.
Viele jüngere suchen kleine Wohnungen da sie bei den Eltern ausziehen möchten.

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 19. Juli 2017, 06:06:02
Da ich die Gegend kenne, wo schiene wohnt,  kann ich mir das gut vorstellen.
Ist ein sehr gepflegtes sauberes Dorf.
Sieht man sehr selten in Thailand.

Schiene und Lak wissen schon, was sie tun  }}
Sie kaufen ja kein Land, das haben die schon und wollen es Nutzbar machen.
Gruss Helmut
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: tingtong58 am 19. Juli 2017, 07:14:33
Gedanken zur Amortisation: :-)

Also das man das eingesetzte Geld nach 10 Jahren wieder raus hat und danach Gewinn erwirtschaftet.

1. Ich gehe mal davon aus, dass das Geld vorhanden ist und nicht als Kredit von der Bank kommt, sonst sieht es ohnehin nicht rosig
    aus.
2. Wenn ich so die thailaendische Bauqualitaet sehe (besonders wenn man moeglichst billig bauen moechte), dann kann man nach 10
    Jahren schon mit Sanierung rechnen.
3. Waehrend der 10 Jahre ist auch mit Reparaturen, Instandhaltungskosten zu rechnen.
4. Die Rechnung geht davon aus, das alle Buden durchgehend vermietet sind.
5. Wenn "Mietnomaden", oder "Rabauken" einziehen leidet die Rechnung auch.

Naja, wie dem auch sei. Man sollte das alles auch bedenken vor einer nicht geringen Investition, von der man guenstigstenfalls erst
im Rentenalter etwas hat.
Ich kann den Baugedanken durchaus nachvollziehen und wuensche auch gutes Gelingen. Wollte nur drauf hinweisen was man alles beruecksichtigen sollte - viele haben sich schon verkalkuliert mit ihren Investments.

Aber sicher hast du alles schon bedacht.

'nen schoenen Tag noch
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 19. Juli 2017, 08:19:46
tingtong58,  Deine Gedanken sind  gut. Man muss sich das vorher sehr genau  ueberlegen.  ( als Farang sowieso )
Die Investitionen koennen sehr schnell  als  Totalverlust abgeschrieben werden, wenn man Probleme mit der Frau bekommt.

Vor 11 Jahren  musste ich auch ueberlegen, ob ich in Buriram  ein Haus baue. Damals  lebte ich in Patty   im  Nova Park.
Monatliche Kosten fuer das gute Apartment 20 000 baht.
Eine Investition in Buriram   ???  Grundstueck kaufen 3 Rai, Haus  bauen , alles neu  Einrichten  kam auf ca. 2 Mio Baht.
Dabei hatte  ich  noch Glueck, der  Euro war bei 50 Baht.   Und Totalverlust  ???  wer weiss das schon vorher.
Gegenrechnung.
Bei gleichbleibenden monatlichen Ausgaben fuer das Appartment.  12  mal 20.000 Baht = 240.000Baht  mal 11 Jahre
gleich 2.640.000 Baht.    ( Mieterhoehung nicht eingerechnet )
Die waeren weg  :'(  so haben wir noch immer das Haus und Grundstueck, welches in den Jahren im Wert gestiegen ist.

Da kann man nichts falsch machen.  Die Mieten steigen ja auch mit den Jahren.
Schiene machts schon richtig.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 19. Juli 2017, 08:37:13

@Buri

Zitat
. . .so haben wir noch immer das Haus und Grundstueck, welches in den Jahren im Wert gestiegen ist.

und das gewaltig!

 [-]

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Herby55 am 19. Juli 2017, 08:47:03
Das mit der RENOVIERUNG ist schon richtig, ABER teuer ist das
nur in Deutschland :).
Was müssen wir den Renovieren? Meine Stromleitungen sind alle
Aufputz auch wenn es einigen hier bestimmt nicht gefällt und die
Wasserrohre sind alle von außen zugänglich. :)
Also bleibt nur die Farbe übrig und was ein Maler hier am Tag kostet weiß
doch jeder. {--
Ich denke mal die Fließen und die Türen werden ein paar Jahre überleben,
also was solls. C--
Und für Schwarzseher möchte ich anmerken das meine Frau das Grundstück
schon hatte und auch die hälfte der Häuser bezahlt hat. ;}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. Juli 2017, 09:10:43
Heutzutage bekommt man auch in Thailand kaum noch Zinsen für sein Geld
und kann schnell wertlos sein.
Diese kleinen Häuschen sind aber da und werden mit der Zeit Geld bringen.
Ob da auch mal ein Leerstand ist spielt keine Rolle wenn man nicht unbedingt auf
die Einnahmen angewiesen ist.Auch in Thailand gibts Mietverträge und Kautionszahlungen.
Land und Geld ist vorhanden also was damit tun?
Vielleicht machen wir auch eine kleine Pension für "gestrandete Farangs" auf
welche es ja in Thailand zur Genüge geben soll  :-X  C--
Ansonsten sehe ich es wie @Herby55

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 19. Juli 2017, 10:12:24
Vielleicht machen wir auch eine kleine Pension für "gestrandete Farangs" auf

Für Dauergäste oder auch für Durchreisende ?   :D :D :D

 [-]

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: asien-karl am 19. Juli 2017, 10:23:19
Vielleicht machen wir auch eine kleine Pension für "gestrandete Farangs" auf

Room, include free beer!  {*  [-]


Hmm, jetzt mache ich mir aber echt sorge um die Rendite!  :]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. Juli 2017, 10:27:23
Ihr zwei seit doch immer willkommen und mit bisschen guten Willen
bekommen wir euch auch noch satt/voll  :D  [-]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 19. Juli 2017, 11:01:05
@Schiene

Dankesehrvielmals  [-]

.. . und was gibts das nächste Mal zu futtern?  {:}   :]


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: tingtong58 am 19. Juli 2017, 11:49:23
@schiene
Also wenn das Geld da ist und ansonsten unnuetz auf der Bank liegt, dann ist es besser es zu "verbauen". Da stimme ich voll zu.
Manchmal ist es auch gut noch was daliegen zu haben wenn mal (Gott behuete) die Dollar Paritaet kommen sollte - aber das wird sicher auch so sein das nicht alles verbaut wird.

Die Amortisation nach 10 Jahren ist also nur so ein Gedanke - wenn's 15 waeren, waer's auch egal. Ist doch okay.
Wie auch immer, im Rentenalter kommen jedenfalls noch paar Baht dazu.

Mietvertraege: Viel Glueck beim Eintreiben der Aussteande  :)

PS: Ich wollte ja auch nicht's schwarzmalen, miesmachen, ect. - sondern einfach meine Sicht kundtun. Habe schliesslich auch schon hier gebaut und investiert.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: namtok am 19. Juli 2017, 12:03:10
Die meisten solcher Billigappartments haben eh nicht viel an Einrichtung, da sollten nicht mutwillig verursachte Schäden durch eine Kaution von 1-2 Monatsmieten gedeckt sein.

Eine höhere Kaution zu verlangen dürfte  eher nicht drin sein.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 19. Juli 2017, 12:35:57
tingtong58, du hast da nichts miesgeredet, das ist schon einige Ueberlegungen wert  }}
Das weiss auch schiene.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Patthama am 19. Juli 2017, 17:12:50
Meine Schwaegerin nimmt eine Monatsmiete Kaution.Die Miete verlangt sie auch immer  im Voraus.Wenn dann bis zum Ende des Monats kein neuer Geldeingang ist,heisst es ausziehen fuer die Mieter.Mietrueckstaende hat sie somit so gut wie nie.Sie vermietet eben fast nur an Studenten in Mahasalakam,und bei dieser Personengruppe ist diese Vorgangsweise durchaus angebracht.

@Schiene die Mieten sind nicht das Problem.Wie gesagt sehe ich das Problem darin,dass zuviel gebaut wird.Bei uns haben sich auch mehrere Fabriken,ein Global Baumarkt,und ein grosser BIG-C Markt angesiedelt,und es bestand schon eine  Nachfrage nach guenstigen Wohnraum.Aus meiner Sicht,koennen die Bauherren, hier in meinem geliebten BanPhai, den  Bedarf eben nicht so richtig einschaetzen.

Schiene an deiner Stelle wuerde ich so schnell wie moeglich mit dem Bauen beginnen.Nach dem Motto,wer zuerst kommt,mahlt zuerst.
Wenn das Geld,und der Platz vorhanden ist,ist das Risiko ja nicht so hoch,und die Preise fuer Grundstuecke,und Haeuser, kennen ja auch in Thailand,bisher nur den Weg nach oben.
Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 19. Juli 2017, 19:05:03
Das mit der RENOVIERUNG ist schon richtig, ABER teuer ist das nur in Deutschland :).
Was müssen wir den Renovieren? Meine Stromleitungen sind alle Aufputz auch wenn es einigen hier bestimmt nicht gefällt und die Wasserrohre sind alle von außen zugänglich. :)
Also bleibt nur die Farbe übrig und was ein Maler hier am Tag kostet weiß doch jeder. {--
Ich denke mal die Fliesen und die Türen werden ein paar Jahre überleben, also was solls. C--
Und für Schwarzseher möchte ich anmerken, dass meine Frau das Grundstück schon hatte und auch die Hälfte der Häuser bezahlt hat. ;}
Du hast vollkommen recht! Neidisch bin ich, da die beiden größeren Städte (Chaiyaphum und Khon Kaen) jeweils 90 km von uns weg liegen (bei uns also keine Nachfrage nach Wohnraum). Land und Geld wäre auch bei uns nicht das Problem.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Wandat am 20. Juli 2017, 12:15:46
Moin

(...)
2. Wenn ich so die thailaendische Bauqualitaet sehe (besonders wenn man moeglichst billig bauen moechte), dann kann man nach 10
    Jahren schon mit Sanierung rechnen.
3. Waehrend der 10 Jahre ist auch mit Reparaturen, Instandhaltungskosten zu rechnen.
(...)

Ich bemühe mich seit Wochen in der Gegend von Kalasin um ein Haus zur Miete. Grosses Wohnzimmer, 2 oder 3 kleine Zimmer, ein Bad. Einen Makler gibt es hier nicht, man ist auf Mundpropaganda angewiesen.

Was ich zu sehen bekomme, sind durchweg Häuser in beklagenswertem Zustand zu ca. 7.000 Baht monatlich. Renoviert oder gar saniert wird da nicht, weder von den Vormietern noch vom Vermieter. Es ging auch kein Vermieter auf mein Angebot einer Sanierung gegen Kostenbeteiligung ein.

Tja, das ist hier so üblich, wurde mir dann von Einheimischen erklärt. Das Dach ist undicht? Die Elektroleitungen verursachen täglich Kurzschlüsse? Die Wasserpumpe ist kaputt? Die Hälfte der Fenster haben kein Glas? Dann musst Du als Mieter damit leben oder auf eigene Kosten selbst tätig werden - der Vermieter tut nix und ist auch nicht dazu verpflichtet.

Kleine Zimmer gibt es hier genügend und alle bisher angeschauten zum Einheitspreis von 5.000 Baht/Monat. Egal ob im Neubau und gutem Zustand oder im verwahrlosten Altbau. Aber das will ich mir erst recht nicht antun.

LG
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: durianandy am 10. Dezember 2017, 20:41:49
hier ist das Oberstübchen auch nicht aufgeräumt,was wollen solche Leute in TH ?????  ???

durianandy
Moin


Ich bemühe mich seit Wochen in der Gegend von Kalasin um ein Haus zur Miete. Grosses Wohnzimmer, 2 oder 3 kleine Zimmer, ein Bad. Einen Makler gibt es hier nicht, man ist auf Mundpropaganda angewiesen.

Was ich zu sehen bekomme, sind durchweg Häuser in beklagenswertem Zustand zu ca. 7.000 Baht monatlich. Renoviert oder gar saniert wird da nicht, weder von den Vormietern noch vom Vermieter. Es ging auch kein Vermieter auf mein Angebot einer Sanierung gegen Kostenbeteiligung ein.

Tja, das ist hier so üblich, wurde mir dann von Einheimischen erklärt. Das Dach ist undicht? Die Elektroleitungen verursachen täglich Kurzschlüsse? Die Wasserpumpe ist kaputt? Die Hälfte der Fenster haben kein Glas? Dann musst Du als Mieter damit leben oder auf eigene Kosten selbst tätig werden - der Vermieter tut nix und ist auch nicht dazu verpflichtet.

Kleine Zimmer gibt es hier genügend und alle bisher angeschauten zum Einheitspreis von 5.000 Baht/Monat. Egal ob im Neubau und gutem Zustand oder im verwahrlosten Altbau. Aber das will ich mir erst recht nicht antun.

LG
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Dezember 2017, 01:04:48
Unsere Baupläne haben sich ein wenig geändert.
Wir werde 5 kleiner Häuschen bauen lassen welche 2 Zimmer,eine kleine Küche
und ein Bad+Toilette sowie einer Terrasse beinhaltet.
Das Mietklientel geht weg vom einfachen Arbeiter hin zu Angestellten/Beamten.
Der Mietpreis wird um die 4.000 Baht pro Monat + Strom liegen.
Nach Absprache mit dem Bauherren liegt der Komplettbaupreis bei 1,75 Mio Baht.
Inkl.ist eine Zu-Abfahrtsstrasse/Weg,pro Haus ein Stromzähler und Klärgrube,Sanitäreinrichtung.
Alles muß einzugsfertig übergeben werden.
Er hat schon unser Haus und den Bungalow gebaut und ist aus dem Dorf.
Wenn jetzt noch der Wechselkurs etwas über 38 steigt (kann man hoffen  --C ) wäre es schön.
Baubeginn soll im Januar sein.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Wandat am 12. Dezember 2017, 05:45:04
hier ist das Oberstübchen auch nicht aufgeräumt,was wollen solche Leute in TH ?????  ???

durianandy

Was sollen Deine wiederholten Beleidigungen bezwecken? Wenn Du ein Problem mit mir hast, so schreibe mir eine PM und wir können versuchen, das zu klären. Wer sich in Foren hinter seiner Anonymität versteckt um die Sau rauslassen zu können, ist in meinen Auges selbst eine armselige Sau.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: franzi am 12. Dezember 2017, 07:59:07
Einige Member meinen, dass du der Ex-Tipianer Hanni/Wondering unter neuem Nick bist. Genannter Ex wurde von einigen/vielen gelinde gesagt nicht sehr geschaetzt.

fr
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: samurai am 12. Dezember 2017, 08:11:31
hier ist das Oberstübchen auch nicht aufgeräumt,was wollen solche Leute in TH ?????  ???

durianandy
Moin


Ich bemühe mich seit Wochen in der Gegend von Kalasin um ein Haus zur Miete. Grosses Wohnzimmer, 2 oder 3 kleine Zimmer, ein Bad. Einen Makler gibt es hier nicht, man ist auf Mundpropaganda angewiesen.

Was ich zu sehen bekomme, sind durchweg Häuser in beklagenswertem Zustand zu ca. 7.000 Baht monatlich. Renoviert oder gar saniert wird da nicht, weder von den Vormietern noch vom Vermieter. Es ging auch kein Vermieter auf mein Angebot einer Sanierung gegen Kostenbeteiligung ein.

Tja, das ist hier so üblich, wurde mir dann von Einheimischen erklärt. Das Dach ist undicht? Die Elektroleitungen verursachen täglich Kurzschlüsse? Die Wasserpumpe ist kaputt? Die Hälfte der Fenster haben kein Glas? Dann musst Du als Mieter damit leben oder auf eigene Kosten selbst tätig werden - der Vermieter tut nix und ist auch nicht dazu verpflichtet.

Kleine Zimmer gibt es hier genügend und alle bisher angeschauten zum Einheitspreis von 5.000 Baht/Monat. Egal ob im Neubau und gutem Zustand oder im verwahrlosten Altbau. Aber das will ich mir erst recht nicht antun.

LG
lieber durianandy, ich frage mich was wollen solche Klugscheisser wie Du in diesem Forum?
Es kommt nix Produktives, dafuer mehr Beleidugendes.  {+ {/ --C

Hallo Wandat,
ich bin ueberrascht wie Eure Preise liegen. Hier im Sueden bezahlen wir 5.000 THB fuer ein Haus am Strand, 2 Schlafzimmer. Es ist der typische Thaipreis, kuemmern um Kleinigkeiten muss ich mich selber. Wenn mal im Sturm ne Dachplatte wegfliegt oder so. Damit kann ich leben. Das "Rundum versorgt Paket" fuer Farang haette 10.000 THB gekostet.
Wir haben hier zudem ein Haus vermittelt. 50m vom Strand, 2 Schlafzimmer, grosszuegig gebaut. Pumpe war geklaut worden, Elektrik machte Probleme. Instandsetzungskosten um die 15.000 THB, Miete 3.500 THB .
Das sind die Preise hier.
Hast Du keine Mia die fuer Dich suchen & verhandeln kann?
gruesse samurai

PS, Franzi,  das aendert nun was an dem Post von Durianandy? Unser persoenlicher Stil ist keine Frage des Verhaltens unseres Gegenuebers. Contenance ... bitte ... ;]

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: durianandy am 12. Dezember 2017, 11:57:51

lieber durianandy, ich frage mich was wollen solche Klugscheisser wie Du in diesem Forum?
Es kommt nix Produktives, dafuer mehr Beleidugendes
.  {+ {/ --C

@ Samurai,

das Frage ich mich mittlerweile ersthaft auch?



PS, Franzi,  das aendert nun was an dem Post von Durianandy? Unser persoenlicher Stil ist keine Frage des Verhaltens unseres Gegenuebers. Contenance ... bitte ... ;]
[/quote]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Wandat am 12. Dezember 2017, 15:15:39
Ahhh... das erklärt einiges, aber nicht alles.

Nö, bin ich nicht. Vielleicht kann einer der Admins das anhand der Logdaten verifizieren. Die IP gibt Netzbetreiber und Einwahlort her, er müsste nur vergleichen.

Obwohl... warum und für was muss ich mich rechtfertigen? Ich habe niemanden angegriffen, beleidigt oder sonstwie auf den Schlips getreten, jedenfalls nicht wissentlich. Wenn doch, bitte ich um Aufklärung. Aber ein Forumsmitgleid nur auf einen vagen Verdacht hin dermaßen anzugreifen, halte ich in keiner Weise für gerechtfertigt.

Einige Member meinen, dass du der Ex-Tipianer Hanni/Wondering unter neuem Nick bist. Genannter Ex wurde von einigen/vielen gelinde gesagt nicht sehr geschaetzt.

fr
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Wandat am 12. Dezember 2017, 15:56:26
Moin Samurai,

Hallo Wandat,
ich bin ueberrascht wie Eure Preise liegen. Hier im Sueden bezahlen wir 5.000 THB fuer ein Haus am Strand, 2 Schlafzimmer. Es ist der typische Thaipreis, kuemmern um Kleinigkeiten muss ich mich selber. Wenn mal im Sturm ne Dachplatte wegfliegt oder so. Damit kann ich leben. Das "Rundum versorgt Paket" fuer Farang haette 10.000 THB gekostet.
Wir haben hier zudem ein Haus vermittelt. 50m vom Strand, 2 Schlafzimmer, grosszuegig gebaut. Pumpe war geklaut worden, Elektrik machte Probleme. Instandsetzungskosten um die 15.000 THB, Miete 3.500 THB .
Das sind die Preise hier.
Hast Du keine Mia die fuer Dich suchen & verhandeln kann?
gruesse samurai

Vielleicht stelle ich zu hohe Ansprüche. Ich möchte bitteschön ein halbwegs gepflegtes Haus mit innenliegender Küche, Sitzklos und Dusche, bei deren Benutzung man nicht das ganze Badezimmer unter Wasser setzt.

Ich wäre bei einem lohnendem Objekt bereit, selbst einiges auf meine Kosten herzurichten. Aber die Landlords wehren sich mit Händen und Füßen gegen eine Renovierung. Es darf nichts verändert werden. Es ist ihnen nicht begreiflich zu machen, dass dadurch ihr Haus aufgewertet wird.

Chancen habe ich allenfalls in den Villages. Aber unter den bisherigen 2 Angeboten war ein Haus zu klein und das andere durfte nicht innen und außen gestrichen werden. Unter https://www.ddproperty.com/en gibt es für Kalasin keine Angebote, das nächstliegende mit schönen Häusern (einige habe ich besichtigt) zwischen 8.000 und 15.000 Baht wäre Khon Kaen. Aber das ist mir zu weit von meinen Freunden entfernt. Ich stände dort fast ganz alleine mit meinen paar Brocken Thaisprache.

Ein schönes Haus wurde hier vor 3 Monaten angeboten, aber im letzten Moment hat sich der Mieter entschlossen, seinen Mietvertrag zu verlängern :(

Nö, keine Mia. Deshalb bin ich nicht hergekommen. Ausschließen möchte ich es für die Zukunft jedoch nicht. Ich habe Freunde und sehr nette Nachbarn hier, die mich immer unterstützen und beraten und mir auch Hinweise auf freie Häuder geben. Und die auch schon mal eingreifen, wenn etwas schief läuft.

LG
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 12. Dezember 2017, 17:46:54
Unsere Baupläne haben sich ein wenig geändert.
Wir werde 5 kleiner Häuschen bauen lassen welche 2 Zimmer,eine kleine Küche
und ein Bad+Toilette sowie einer Terrasse beinhaltet.
Das Mietklientel geht weg vom einfachen Arbeiter hin zu Angestellten/Beamten.
Der Mietpreis wird um die 4.000 Baht pro Monat + Strom liegen.
Nach Absprache mit dem Bauherren liegt der Komplettbaupreis bei 1,75 Mio Baht.
Inkl.ist eine Zu-Abfahrtsstrasse/Weg,pro Haus ein Stromzähler und Klärgrube,Sanitäreinrichtung.
Alles muß einzugsfertig übergeben werden.
Er hat schon unser Haus und den Bungalow gebaut und ist aus dem Dorf.
Wenn jetzt noch der Wechselkurs etwas über 38 steigt (kann man hoffen  --C ) wäre es schön.
Baubeginn soll im Januar sein.



Schiene, wo baust Du denn die kleinen Häuschen, also in welcher Gegend meine ich?

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Dezember 2017, 20:30:34
Schiene, wo baust Du denn die kleinen Häuschen, also in welcher Gegend meine ich?

Auf einem unsere Grundstücke in Prakhon Chai / Kok Maa
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 12. Dezember 2017, 20:48:12
Ah okay, danke! Denkst Du, dass Du die Häuser ohne Aircon vermieten kannst? Oder baust Du mit Aircon?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Dezember 2017, 21:04:13
Ah okay, danke! Denkst Du, dass Du die Häuser ohne Aircon vermieten kannst? Oder baust Du mit Aircon?
Wir haben in der Familie einen welcher ein Geschäft für Aircons in Bangkok betreibt und diese auch
montiert.Er ist des öfteren bei uns wird je nach Bedarf sie dann einbauen.Die kosten heutzutage nicht mehr viel und werden dann den Räumlichkeiten angepasst und so wie es der Mieter möchte.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 12. Dezember 2017, 21:12:01
Ah ja, Du machst es von den Mietern abhängig. Das ist eine gute Lösung.
Übrigens: ich hab auch jemand in der Familie, der in Bkk Aircons verkauft und montiert  ;D

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 26. Dezember 2017, 00:25:38
Baubeginn wurde auf den 17.Januar festgelegt.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 27. Dezember 2017, 21:17:59
Baubeginn wurde auf den 17.Januar festgelegt.
Nun wurde festgestellt das auch Morgen ein guter Tag für
den Baubeginn ist ist und so kann noch dieses Jahr losgelegt werden.
Ich glaube aber nicht das die letzten Tage viel gemacht wird.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Philipp am 28. Dezember 2017, 10:03:43

Nun wurde festgestellt das auch Morgen ein guter Tag für
den Baubeginn ist..

Hat es in der Gegend auch die letzten Tage geregnet, dann versteh ich dies.
Die Thais lieben es im Dreck zu wühlen, ohne dies fühlen sie sich ncht wohl.

Dann ist heute und morgen Vorbesprechnung und die nächsten 4 Tage erstmal wieder Ruhe (verl. Neujahrwochenende).
Vielleicht wollen die Arbeiter aber auch erstmal Neujahrsgeld.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: rampo am 28. Dezember 2017, 10:25:30

Die Thais lieben es im Dreck zu wühlen, ohne dies fühlen sie sich ncht wohl.



Und trotzdem ist man mit einer Thai  Verheiratet , manche habens nicht leicht . :]

Fg.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 28. Dezember 2017, 10:41:33
Hat es in der Gegend auch die letzten Tage geregnet, dann versteh ich dies.
Die Thais lieben es im Dreck zu wühlen, ohne dies fühlen sie sich ncht wohl.

Ich weiss ja nicht, welche Sorte Thais in deiner Region beheimatet sind, aber meine Arbeiter,
die gerade Werkraum(Motorradgarage)/Reisspeicher bauen, bleiben verhältnismässig sauber -
wie auch die ganze Baustelle relativ ordentlich aussieht. . .

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 28. Dezember 2017, 12:33:24
Hat es in der Gegend auch die letzten Tage geregnet, dann versteh ich dies.
Die Thais lieben es im Dreck zu wühlen, ohne dies fühlen sie sich ncht wohl.
Dann ist heute und morgen Vorbesprechnung und die nächsten 4 Tage erstmal wieder Ruhe (verl. Neujahrwochenende).
Vielleicht wollen die Arbeiter aber auch erstmal Neujahrsgeld.

Ich bin immer wieder überrascht über das detailiierte und umfangreiche Wissen einiger Member hier  {--

Die Vorbereitungen laufen für die "Feierlichkeit" für den Baustart.
Die ersten Arbeiter sind auch schon am "werkeln"
(http://up.picr.de/31357543hp.jpg)

(http://up.picr.de/31357541ot.jpg)

(http://up.picr.de/31357542wh.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: nompang am 28. Dezember 2017, 12:51:14
Gemäss meiner Frau ist es besser, dieses Jahr zu beginnen.

Ich wollte dies vorher nicht schreiben, um keine "bösen Geister" bei euch zu wecken.

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 28. Dezember 2017, 14:13:37
Mir ist der Baubeginn immer Wurst,  fuer mich   sollte  es eben nicht an den bestimmten Feierlichkeiten sein  [-]
Auch bei uns wurde fuer jedes Haus  ( 3 )  ein gewisser Termin festgelegt , dem Budda passt .  :-X   Einige Zeremonien durchgefuehrt, ein Bananenstaute  gesetzt,  Zuckerrohr gepflanzt  und dann gebaut.
Soll Glueck bringen  :-)
Somit ist es doch egal, dieses Jahr oder spaeter  wegen ein paar TAGE  :]
Ich ging lieber schwimmen  :]
Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 28. Dezember 2017, 20:14:46
Ich wollte dies vorher nicht schreiben, um keine "bösen Geister" bei Euch zu wecken.
Hör' mir bloß auf mit dem "Geister-Geschiss", auch bei den Thais gilt: über Geister wird erst dann "spekuliert", wenn es irgendeinem nutzt! Sei es dem Dorf-Schamanen (Einfluss, Gesicht) oder einigen zahnlosen Leutchen aus dem "Ältestenrat" des Dorfes aus gleichem Grund. Sobald mich dieser Blödsinn in irgendeiner Form behindert, gehe ich darüber hinweg und hatte bisher deswegen keine Nachteile. Ich versuche allerdings, Traditionen (die man mir wenigsten ansatzweise erklären kann) meines Gastlandes nicht infrage zu stellen.  8)

PS.: Beim Hausbau wird die Arbeit bei Todesfällen im Dorf bis nach der Einäscherung ebenfalls eingestellt!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 29. Dezember 2017, 14:55:47
Geister hin-Geister her....laßt sie machen und gut ist.....

Noch ein paar Bilder vom Baubeginn
(http://up.picr.de/31366217ds.jpg)

(http://up.picr.de/31366218fh.jpg)

(http://up.picr.de/31366222aq.jpg)

(http://up.picr.de/31366223zo.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 29. Dezember 2017, 14:56:49
(http://up.picr.de/31366228yp.jpg)

(http://up.picr.de/31366229kv.jpg)

(http://up.picr.de/31366230il.jpg)

(http://up.picr.de/31366231lm.jpg)

(http://up.picr.de/31366232ww.jpg)

(http://up.picr.de/31366233jb.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 06. Januar 2018, 19:02:17
hab gerade paar Bilder vom Baugeschehen bekommen...
(http://up.picr.de/31448464cn.jpg)

(http://up.picr.de/31448465yt.jpg)

(http://up.picr.de/31448466iu.jpg)

(http://up.picr.de/31448467ce.jpg)

(http://up.picr.de/31448468li.jpg)

(http://up.picr.de/31448469xv.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 06. Januar 2018, 21:47:23
(http://up.picr.de/31449847cf.jpg)

(http://up.picr.de/31449849us.jpg)

(http://up.picr.de/31449850oo.jpg)

(http://up.picr.de/31449853rl.jpg)


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 08. Januar 2018, 12:58:00
Die Hauptwasserleitung wurde verlegt...
(http://up.picr.de/31471544gw.jpg)

(http://up.picr.de/31471545ei.jpg)

(http://up.picr.de/31471546tq.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Januar 2018, 12:54:18
Bilder sin von heute Vormittag
(http://up.picr.de/31502654xu.jpg)

(http://up.picr.de/31502655jp.jpg)

(http://up.picr.de/31502679jm.jpg)


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 12. Januar 2018, 16:30:09
Nur mal so.
Habe schon oefters hier in Buriram gesehen, da werden Grundstuecke  aufgekauft fuer 1 bis 5 Mio Baht pro Rai, je nach Lage.
Zudem, Buriram  ??? ein grosses Grundstueck  und mindestens 20 kleine Haeuserchen neu gebaut, 50 m2 oder 75 m2  zu je  1,750 Mio  Baht  und das groessere  zu 2,5 Mio Baht  {+ zum kaufen.
Die Grundflaeche ist gerade so gross, dass man, wenn man seine Hand zum Fenster rausshaelt   und der Nachbar auch, die sich die Haende geben koennen  >:

Schiene  macht das schon richtig  ;]  diese Investition lohnt sich sicher.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Januar 2018, 21:16:10
Der Baustahl für die Säulen  wurde geliefert

(http://up.picr.de/31505206wr.jpg)

(http://up.picr.de/31505207af.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. Januar 2018, 17:44:48
2 neue Bilder von heute

(http://up.picr.de/31568125oj.jpg)

(http://up.picr.de/31568126jo.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. Januar 2018, 00:56:14
ein paar neue Bilder vom Baugeschehen

(http://up.picr.de/31625409np.jpg)

(http://up.picr.de/31625410rq.jpg)

(http://up.picr.de/31625411yo.jpg)

(http://up.picr.de/31625412tm.jpg)

(http://up.picr.de/31625413vl.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. Januar 2018, 00:57:24
(http://up.picr.de/31625423pz.jpg)

(http://up.picr.de/31625424sw.jpg)

(http://up.picr.de/31625425ye.jpg)

(http://up.picr.de/31625426kg.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 25. Januar 2018, 01:00:16
Schön, es geht voran  ;D
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 26. Januar 2018, 01:28:27
Wird es ein Baumhaus?
Ich lass mich überraschen und vertraue wie immer
den Bauleuten  ;}
(http://up.picr.de/31634045hj.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 31. Januar 2018, 17:09:43
die Fundamente sind bald fertig
(http://up.picr.de/31685429ek.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 04. Februar 2018, 23:56:52
gerade ein paar neue Bilder vom Baugeschehen bekommen....
(http://up.picr.de/31730252ib.jpg)

(http://up.picr.de/31730254ve.jpg)

(http://up.picr.de/31730256ic.jpg)

(http://up.picr.de/31730257oj.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 04. Februar 2018, 23:57:29
(http://up.picr.de/31730276gy.jpg)

(http://up.picr.de/31730277lf.jpg)

(http://up.picr.de/31730279um.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 05. Februar 2018, 21:16:04
(http://up.picr.de/31737804iw.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Februar 2018, 14:40:06
Von gestern....

(http://up.picr.de/31802304qr.jpg)

(http://up.picr.de/31802305ba.jpg)

(http://up.picr.de/31802306bn.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. Februar 2018, 17:15:03
Gestern und heute wurden die Bodenplatten geliefert....
(http://up.picr.de/31929526uz.jpg)

(http://up.picr.de/31929527qd.jpg)

(http://up.picr.de/31929528iz.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Philipp am 25. Februar 2018, 17:35:40
Seh ich das richtig, nach den Bodenplatten gibt es einen Hohlraum von 50/60 cm ?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 25. Februar 2018, 17:47:03
Deinen Bauideen und -ausführungen schaue ich immer mit großer Begeisterung zu.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. Februar 2018, 18:32:22
Seh ich das richtig, nach den Bodenplatten gibt es einen Hohlraum von 50/60 cm ?[/quote
Ja da ist ein Hohlraum unter den Platten.Ist bei unserem Haus auch so.
Seh ich das richtig, nach den Bodenplatten gibt es einen Hohlraum von 50/60 cm ?
[/quote


Ja da ist ein Hohlraum unter den Platten.Ist bei unserem Haus auch so.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Bruno99 am 25. Februar 2018, 18:53:41
Seh ich das richtig, nach den Bodenplatten gibt es einen Hohlraum von 50/60 cm ?

Habe ich bei meinem Haus auch, knapp einen Meter.
Was ich auf den Fotos von Schiene nicht erkennen kann, ob da Lueftungsgitter vorhanden sind, denn ich habe solche.
Somit findet auch ein Luftaustausch im genannten Hohlraum statt.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. Februar 2018, 20:56:41
Nein,Gitter gibt es nicht.Die Waende sind ohne Luftdurchlass
(http://up.picr.de/31933291mp.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 25. Februar 2018, 21:20:53
Was ist denn der Sinn dieser Hohlräume unter der Bodenplatte?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Bruno99 am 25. Februar 2018, 23:05:14
Der Hohlraum hat soweit keine Funktion, aber das Wohngeschoss nicht dann nicht mehr ebenerdig und bei sehr viel Regen kein Problem.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 26. Februar 2018, 01:46:44
Dann dient das Ganze als Podest, damit das Haus höher kommt?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Camillo am 26. Februar 2018, 07:37:38
Wir haben diesen Hohlraum NICHT. Es wurden darin die Ringleitungen für den Pestschutz verlegt und dann verfüllt.
1 mal Jaehrlich kommt jetzt eine Specialfirma und flutet diese Leitingen mit ihrem Pestmittel, viola, kein Ungeziffer
im Haus und rund ums Haus, keine Schlangennester und auch keine Kakerlaken.
-Camillo-
Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 26. Februar 2018, 22:44:03
Wir haben diesen Hohlraum NICHT. Es wurden darin die Ringleitungen für den Pestschutz verlegt und dann verfüllt.
1 mal jaehrlich kommt jetzt eine Spezialfirma und flutet diese Leitungen mit ihrem Pestmittel, viola, kein Ungeziefer
im Haus und rund ums Haus, keine Schlangennester und auch keine Kakerlaken. -Camillo-
Sehr nützlich, besonders wenn auf dem Gelände vorher Termiten "heimisch" waren! Der Hohlraum kann auch für eine zugängliche Verrohrung der Wasser- und Abwasserleitungen genutzt werden.
Einen großen Nachteil hat diese Skelettbauweise allerdings (und wird deshalb wohl auch z.B. in Europa nicht bevorzugt)! Die Erde unter dem Bau hat Nässe (sickert bei Regen auch von der Seite nach) und die kriecht durch die Stahlbetonsäulen hoch! Es gibt hier keine, wie in Deutschland übliche, Bitumenschicht zwischen "Fundament" und Aufbau! Das sieht man erst nach einer Reihe von Jahren, wenn an den Stützen der Salpeter aus dem Mörtel krümelt und der Putz abfällt!  :'(
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Chang am 27. Februar 2018, 15:31:24
Was ich auf den Fotos von Schiene nicht erkennen kann, ob da Lueftungsgitter vorhanden sind, denn ich habe solche.
Somit findet auch ein Luftaustausch im genannten Hohlraum statt.

War bei unserem Hausbau auch ein Thema.
Anfangs hatte der Bauunternehmer diese "vergessen" einzubauen.  {/

(http://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Haus/IMG_0574.JPG)

Nach der Regenzeit baute sich in diesem Hohlraum unter dem Haus bei großer Hitze scheinbar ein Überdruck auf.

Da wir ringsherum den Sockel verfliest hatten, sprengte der Überdruck die Dehnungsfugen  an verschiedenen Stellen. Da reichte wohl nur eine kleine Bewegung im Millimeterbereich.
Erst der Architekt ist dann darauf gekommen, hier Lüftungsgitter an jeder Seite anzubringen.  {*

(http://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Haus/IMG_1199.JPG)

Seitdem ist der Spuk vorbei.
War aber alles noch in der Garantie und wir mussten nichts dafür bezahlen.  ;}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 27. Februar 2018, 15:52:22
Zitat
Einen großen Nachteil hat diese Skelettbauweise allerdings (und wird deshalb wohl auch z.B. in Europa nicht bevorzugt)! Die Erde unter dem Bau hat Nässe (sickert bei Regen auch von der Seite nach) und die kriecht durch die Stahlbetonsäulen hoch! Es gibt hier keine, wie in Deutschland übliche, Bitumenschicht zwischen "Fundament" und Aufbau! Das sieht man erst nach einer Reihe von Jahren, wenn an den Stützen der Salpeter aus dem Mörtel krümelt und der Putz abfällt! 

Ja, die Erde ist immer mehr oder weniger feucht.
Den Bau muss man gegen aufsteigende Feuchtigkeit schützen, das ist mir soweit klar. Aber nun die Frage: wird ab oberhalb der Bodenplatte geschützt? Dann wäre die Bodenplatte selbst ungeschützt und würde vergammeln.

Wird unterhalb der Bodenplatte geschützt, dann wäre auch sie geschützt. Dann müßte man die Bodenplatte auf Teichfolie betonieren. Aber dort, wo Pfosten (Stützen) in den Boden betoniert worden sind, zieht dann die Feuchtigkeit nicht über die Stützen nach oben? Dann müßte man diese auch Teichfolie betonieren?

Oder wie schützt man die ganze Hütte vor aus dem Boden aufsteigender Feuchtigkeit?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 27. Februar 2018, 15:59:32
Schmitsskaze, man schuetzt die aufsteigende Feuchtigkeit nur mit einer bestimmten Folie  ( Weiss jetzt nichtmehr den Namen, wurde aber von mir selber verlegt und die Ueberhaenge mit einem bestimmten Kleber die ich auch in Deutschland beim Hausbau benutzt habe verklebt..)
Unterhalb der Betonplatte und mit ausreichend Ueberhang um den Rest, wie bei mir ausserhalb etwas  in die Hoehe zu ziehen an der Aussenwand.
Ferner habe ich meine Aussenwaende vom Boden ( der ist 3 Stufen hoch ) auch noch gegen Regenwasser ( Spritzwasser gesichert.
Somit seit 12 Jahren , null Probleme  }}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: malakor am 27. Februar 2018, 16:16:57
Zitat
Einen großen Nachteil hat diese Skelettbauweise allerdings (und wird deshalb wohl auch z.B. in Europa nicht bevorzugt)! Die Erde unter dem Bau hat Nässe (sickert bei Regen auch von der Seite nach) und die kriecht durch die Stahlbetonsäulen hoch! Es gibt hier keine, wie in Deutschland übliche, Bitumenschicht zwischen "Fundament" und Aufbau! Das sieht man erst nach einer Reihe von Jahren, wenn an den Stützen der Salpeter aus dem Mörtel krümelt und der Putz abfällt! 

Ja, die Erde ist immer mehr oder weniger feucht.
Den Bau muss man gegen aufsteigende Feuchtigkeit schützen, das ist mir soweit klar. Aber nun die Frage: wird ab oberhalb der Bodenplatte geschützt? Dann wäre die Bodenplatte selbst ungeschützt und würde vergammeln.

Wird unterhalb der Bodenplatte geschützt, dann wäre auch sie geschützt. Dann müßte man die Bodenplatte auf Teichfolie betonieren. Aber dort, wo Pfosten (Stützen) in den Boden betoniert worden sind, zieht dann die Feuchtigkeit nicht über die Stützen nach oben? Dann müßte man diese auch Teichfolie betonieren?

Oder wie schützt man die ganze Hütte vor aus dem Boden aufsteigender Feuchtigkeit?

Auf Stelzen bauen, mind. 2 m.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Kern am 27. Februar 2018, 17:34:33
Oder wie schützt man die ganze Hütte vor aus dem Boden aufsteigender Feuchtigkeit?

Ich sehe das ziemlich entspannt.
Wenn man in Thailand nicht gerade in Feucht- oder Sumpf-Gebieten baut (und nicht für die Ewigkeit bauen will): am besten gar nicht!

Zwar hatte ich beim Rohbau (in 2007) unter der Betonplatte extra überall eine dicke Plastikfolie verlegt (auch gegen das aufsteigende Radon). Aber meine Isan-"Fachleute" haben damals daraus eine Art "Mega-Nudelsieb" gemacht.  {+

Effekt:
Die Bodenfeuchtigkeit steigt in die Bodenplatte und verdunstet durch die Fliesenfugen. Das schafft soviel Verdunstungskälte, dass der Boden im Erdgeschoss immer mindestens 3 Grad kühler ist als der im 1. Stock.

Und das ist (ausser in den harten Isan-Wintern  :-) ) angenehm!

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 27. Februar 2018, 17:43:34
In der starken Regenzeit kann das durchaus ein Problem werden, denn dann steigt der Wasserpegel auf Oberkante Rasennarbe.  :(

Meine Abflussrinnen an den Aussenmauern vom Grundstueck sind dann permanent mit Grundwasser gefuellt.
Gut, dass es abfliesen kann.
Wohin  ;]  auf die davor liegende Strasse  :-) die etwa 40 cm tiefer liegt.   
 :-X NO POMPEM
Was das heist , sollte jeder selber heraus finden.
Grundstueck immer etwas hoeher als die Umgebung.  40 cm ist bei mir genug, da die anderen Grundstuecke  auf der anderen Strassenseite  tiefer liegen..
 Man sollte auch die Kapillarwirkung des Wasser nicht vernachlaessigen, die steigt durch jede Betonwand oder Pfosten.
Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 27. Februar 2018, 22:21:16
Zitat
Einen großen Nachteil hat diese Skelettbauweise allerdings (und wird deshalb wohl auch z.B. in Europa nicht bevorzugt)! Die Erde unter dem Bau hat Nässe (sickert bei Regen auch von der Seite nach) und die kriecht durch die Stahlbetonsäulen hoch! Es gibt hier keine, wie in Deutschland übliche, Bitumenschicht zwischen "Fundament" und Aufbau! Das sieht man erst nach einer Reihe von Jahren, wenn an den Stützen der Salpeter aus dem Mörtel krümelt und der Putz abfällt! 

Ja, die Erde ist immer mehr oder weniger feucht.
Den Bau muss man gegen aufsteigende Feuchtigkeit schützen, das ist mir soweit klar. Aber nun die Frage: wird ab oberhalb der Bodenplatte geschützt? Dann wäre die Bodenplatte selbst ungeschützt und würde vergammeln.

Wird unterhalb der Bodenplatte geschützt, dann wäre auch sie geschützt. Dann müßte man die Bodenplatte auf Teichfolie betonieren. Aber dort, wo Pfosten (Stützen) in den Boden betoniert worden sind, zieht dann die Feuchtigkeit nicht über die Stützen nach oben? Dann müßte man diese auch Teichfolie betonieren?

Oder wie schützt man die ganze Hütte vor aus dem Boden aufsteigender Feuchtigkeit?
Nachträglich wohl chancenlos! Ich hatte das Problem schon beim Bau im Hinterkopf (weil beim Haus der Schwiegermutter gesehen). Mein Bauunternehmer hatte mir versichert, dass bei den Stützen ein Zusatz im Beton sei, der das verhindern solle. Da er die Dinger aber nicht selbst gemacht, sondern im Baustoffhandel gekauft hat, wurde er wohl dort (zu unserem Schaden) beschissen. Von den 27 Stempeln bei uns, sind mindestens 5 ohne diesen "Zusatz" und jetzt nach knapp 9 Jahren sehen wir den "Erfolg" bereits an einigen Stellen! {[
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 27. Februar 2018, 23:25:04
Zitat
Nachträglich wohl chancenlos!

Ich frage im Voraus, damit ich nicht im Nachhinein buddeln muss.

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Kern am 01. März 2018, 12:19:34
Mein Bauunternehmer hatte mir versichert, dass bei den Stützen ein Zusatz im Beton sei, der das verhindern solle.

Dadurch ist mir folgendes wieder eingefallen:
Damals hat mein Bau-Trupp einen roten Zusatz (gegen aufsteigende Feuchtigkeit) dem selbst gemischten Beton für Fundament, Säulen, Träger und Bodenplatte beigefügt.
Bis jetzt (10 Jahre nach dem Rohbau) sind noch keine Probleme bemerkbar.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: TeigerWutz am 01. März 2018, 15:30:31
Man könnte aber auch gleich den richtigen Zement dafür verwenden:

(http://up.picr.de/31970542hm.jpg)

Wäre auch ne Lösung, oder? 

LG TW
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 01. März 2018, 17:17:34
Als erstes möchte ich mich für die vielen Anregungen,Hinweise und Tips bedanken  ;}
Ich habe gerade mit dem Bauleiter gesprochen und Lüftungsöffnungen macht er immer erst am Ende
rein.Macht man diese nicht können Bodenfliesen oder wie schon hier von anderen geschrieben Risse und andere Schäden geschehen.
Gestern wurden die Bodenplatten noch mit einer anderen Mischung übergossen und verdichtet.
Ich bin überzeugt das er gute Arbeit macht und alles wird gut  [-]
(http://up.picr.de/31971264oj.jpg)
Bauleiter mit Frauchen
(http://up.picr.de/31971265zx.jpg)

(http://up.picr.de/31971266yi.jpg)

(http://up.picr.de/31971267pu.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 02. März 2018, 16:20:04
Bilder von heute.
(http://up.picr.de/31978443xg.jpg)

(http://up.picr.de/31978444gp.jpg)

(http://up.picr.de/31978445iu.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 02. März 2018, 17:37:34
Gerade kam dasBetonmis haute wieder und die letzten beiden Fundamente werden
 übergossen und begradigt.
(http://up.picr.de/31978906bl.jpg)

(http://up.picr.de/31978907mo.jpg)

(http://up.picr.de/31978908mb.jpg)

(http://up.picr.de/31978909jl.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 06. März 2018, 13:11:16
Ein Hauptgrund für uns ist das Fundament höher bauen zu lassen  ist das so viel weniger "Krabbelzeugs"
versucht  ins Haus zu kommen.Da langt oftmals für Monate einen Strich mit Insekten/Ameisnkreide
rund um die Hauswand.Je nach Lage natürlich auch ein Schutz gegen Hochwasser was bei uns aber
nicht nötig ist.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 07. März 2018, 15:10:18
aktuelle Bilder von heute
(http://up.picr.de/32023305fp.jpg)

(http://up.picr.de/32023306ll.jpg)

(http://up.picr.de/32023307et.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Kern am 08. März 2018, 09:45:04
Habe gerade einige Ameisen-Beiträge ins Thema >> Ameisen (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=8646.msg1282176#msg1282176) << verschoben.

Denn es gab einige gute Hinweise für den "Kampf"  :-) gegen die rücksichtslosen Ameisen-Horden. Und dort findet man die Tipps leichter.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Buengganer am 08. März 2018, 18:09:55
Hallo Zusammen
Ich bin der Meinung das es halt am besten ist, wenn man den Boden auf Stelzen
( wie es der Malakor ) schon erwähnt hat resp. auf die Betonpfeiler Baut ( siehe Bild )
bei unserem Haus
So hat man kein Problem mit der  Feutigkeit und hat sonst nur Vorteile
Im end Effekt sieht das genau gleich aus wie bei einer Grundmauer vom Boden
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Buengganer am 08. März 2018, 18:14:20
Sorry das Bild mit den Stelzen resp. Betonpfeiler nachträglich
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 08. März 2018, 20:52:26
Wenn Du die Bodenplatte auf Stelzen baust und dann unter der Bodenplatte ein Hohlraum ist, hast Du halt ein hervorragendes Rückzugsgebiet für Getier aller Art geschaffen, an das Du nicht dran kommst, das aber dann sehr schnell mal, wenn eine Türe offen steht, ins Haus rein kommt.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Bruno99 am 09. März 2018, 00:02:30
Schmizzkazze

was du da schreibst, stimmt so einfach nicht.
Die hier in TH uebliche Bauweise fuer diese Bauart nennt sich Skelettbau.
Dieses Skelett uebernimmt die komplette Statik des Gebaeudes, die zwischen den Saeulen hochgezogenen Waende haben absolut keine tragende Funktion.
So werden hier nicht nur Privathaueser gebaut, sondern auch Regierungsgebaeude im Dorf, im Amphoe und auch in den entsprechenden Provinzhauptstaedten.
In Europa kennt man diese Bauweise eigentlich nur von Industriegebaeuden, die Raumaufteilung ist dadurch sehr variabel, Waende koennen sehr einfach verschoben werden.

Nun zum Hohlraum zwischen Erdreich und erhoehter Bodenplatte.
Bekanntlich werden hier die Haueser ohne Kellerraeume gebaut, das heisst, dass sich Aushubarbeiten auf Fundamentarbeiten (pro Stuetze/Pfeiler) beschraenken.
Streifenfundamente beim privaten Haeuserbau, wie wir sie aus D-A-CH kennen, sind hier eher ungewoehnlich.

Des weiteren ist es ueblich, das entlang der Aussenwaende eines Hauses ein "Gehweg" von einem Meter Breite zum Hausbau dazu gehoert (deckt sich in vielen Faellen auch mit dem Dachvorsprung).
Durch diese Konstruktion gelangt praktisch kein Getier mehr in den Hohlraum, ausser es krabbelt sich von aussen durchs Erdreich in diesen Bereich.
Laesst man einen kontrollierten Zugang zu diesem Hohlraum zu, hat man auch Zugang zu allen sanitarischen Leitungen, vorausgesetzt der Hohlraum ist hoch genug sich darunter zu bewegen.
Koennte sich bei einem Leck ganz nuetzlich erweisen  {--


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 09. März 2018, 00:30:34
Bruno, das ist mir schon klar.
Aber: wenn das Haus auf Stelzen steht, also wenn die Bodenplatte auf Stelzen liegt, und darunter ein offener! Hohlraum ist, dann gehen unter die Bodenplatte alle Tiere, die sich dort wohl fühlen. Ob da nun ein "Gehweg" um das Haus ist oder nicht, ist meiner Erachtens völlig egal. Unterm Haus kann man durch gucken, und dort wird sich Getier ansammeln. Oder habe ich einen Denkfehler?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Bruno99 am 09. März 2018, 07:33:25
Unterm Haus kann man durch gucken, und dort wird sich Getier ansammeln.

schau dir doch die Bilder einfach mal richtig an, vielleicht findest du dann deinen Denkfehler.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 09. März 2018, 14:10:10
Ich glaube, wir reden aneinander vorbei.
Auf Stelzen steht das Haus sowieso in jedem Fall (Skelettbauweise). Der Unterschied ist, dass einmal der Hohlraum unter dem Haus offen ist, und man demzufolge durchsehen kann, und im zweiten Fall der Hohlraum geschlossen ist.
Und ich meine, wenn der Hohlraum offen ist, wird er von Getier bevölkert sein, wenn er geschlossen ist, dann nicht.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Bruno99 am 09. März 2018, 16:19:26
Der Unterschied ist, dass einmal der Hohlraum unter dem Haus offen ist, und man demzufolge durchsehen kann...

In diesem von Schiene eroeffneten Thread gehts aber nicht um  traditionelle Thai Bauweise  (https://www.google.co.th/search?q=traditional+thai+house&rlz=1C2PRFI_enTH761TH761&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj98bOh8t7ZAhUGuY8KHcKGCK0Q_AUICigB&biw=1613&bih=921), denn solltest du diese Bauweise gemeint haben, war die Haltung von Nutztieren unter dem Haus sogar Absicht, und diese Haeuser sind aus Holz und nicht betoniert mit gemauerten Mauern wie hier von Schiene eingestellt.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 10. März 2018, 08:38:02
Heute werden die letzten Säulen gesetzt.....

(http://up.picr.de/32047496kq.jpg)

(http://up.picr.de/32047497pa.jpg)

(http://up.picr.de/32047498vd.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. März 2018, 11:04:51
In den 2 Wochen unser Abwesenheit ging es mit dem Bau sichtbar voran.
2 Räume und ein Bad sowie jeweils eine Terrasse an der Vor der und Rückseite des Hauses
(http://up.picr.de/32196118wy.jpg)

(http://up.picr.de/32196119qv.jpg)

(http://up.picr.de/32196120fp.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. März 2018, 11:09:12
(http://up.picr.de/32196124mx.jpg)

(http://up.picr.de/32196125ou.jpg)

(http://up.picr.de/32196126ir.jpg)

(http://up.picr.de/32196127vo.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Buengganer am 26. März 2018, 10:34:01
Kommt gut Schiene

Das gute daran ist: positiv denken , fehler werden überall gemacht.

Viel Glück mit deinen resp. Euren Bungalows  {* {*

Schönen Tag Grüesse Lung Suchi
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 28. März 2018, 18:08:45
Die ersten Dachkonstruktionen werden angebracht.....
(http://up.picr.de/32229933kk.jpg)

(http://up.picr.de/32229934ll.jpg)

(http://up.picr.de/32229936pq.jpg)

(http://up.picr.de/32229937ri.jpg)

(http://up.picr.de/32229938wc.jpg)

(http://up.picr.de/32229939dz.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 31. März 2018, 09:43:59
Heute haben wir mit dem Bauleiter und dem Elektriker besprochen wo und wie viele
Steckdosen im Haus und den Terrassen angebracht werden sollen.
Für die Zimmer lassen wir Schalter anbringen mit welchen man das Licht
dimmen kann.Gestern war ein Engländer mit seiner Thaifrau bei uns und will
für sich und die Kinder 2 Häuser mieten.Sicher ist es aber noch nicht.
Aber es waren schon einige da und zeigten Interesse.
Ende Juni Anfang Juli soll alles fertig sein....
Naja warten wir mal ab wie es sich entwickelt.
(http://up.picr.de/32255374dd.jpg)

(http://up.picr.de/32255375cs.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 07. April 2018, 13:20:31
Die Dachkonstruktionen sind fast fertig und mit dem Stahl welcher in den Betonsäulen
ist verschweisst.Kabelschächte für die Stromeitungen sind auch schon fertig
(http://up.picr.de/32325905bb.jpg)

(http://up.picr.de/32325906an.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 10. April 2018, 08:37:13
Die Querverstrebungen zur Anbringung der Dachziegel
sind nun auch fertig
(http://up.picr.de/32355856cp.jpg)

(http://up.picr.de/32355857fo.jpg)

(http://up.picr.de/32355858bm.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. April 2018, 12:13:54
Nach der längeren Songkranpause gehts mit dem Bau
weiter.Heute wurden die Bleche fuer die Bedachung geliefert.
(http://up.picr.de/32437649ks.jpg)

(http://up.picr.de/32437650jn.jpg)

(http://up.picr.de/32437651rg.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. April 2018, 17:03:07
(http://up.picr.de/32439668os.jpg)

(http://up.picr.de/32439669tr.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: dolaeh am 19. April 2018, 17:20:15
Keine Kritik nur eine Anmerkung.
Kann laut werden bei Regen nicht nur drinnen sondern auch draussen.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 19. April 2018, 18:28:07
Wenn die Bleche eine Isolierung haben, gehts. Ohne eine solche wird es bei Regen laut.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: werni am 19. April 2018, 18:53:10
Wenn die Bleche eine Isolierung haben, gehts. Ohne eine solche wird es bei Regen laut.
Ohne Isolierung wirds in den Häusern auch heiss.-Solange man nicht drin wohnen muss gehts ;)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 20. April 2018, 11:26:26
Wenn die Bleche eine Isolierung haben, gehts. Ohne eine solche wird es bei Regen laut.
Ohne Isolierung wirds in den Häusern auch heiss.-Solange man nicht drin wohnen muss gehts ;)
Nein,das dachte ich auch erst,ist aber nicht so.Zwischen den Dachblechen und der Deckenisolierung ist
genug Platz und auch ein Luftdurchzug.
Laut ist es schon etwas bei starkem Regen aber das stoert doch keinen und auch wir
koennenkoennten dabei sehr gut schlafen.
Die ersten 3 Daecber sind gleich fertig
(http://up.picr.de/32446219fv.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: kapom am 20. April 2018, 14:10:52
Ich fragte mal einen Thai , der selber Häuser baut. Der riet vonden Blechdächern ab. Was ist der finanzielle Unterschied? Wie ich das seh gibt es Blech , so eine Art Eternit , sowie normale Ziegel. ???
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Camillo am 20. April 2018, 14:43:56
Ich fragte mal einen Thai , der selber Häuser baut. Der riet vonden Blechdächern ab.
Und warum das ? Was würde dieser Thai z.B. nehmen wenn konstruktionsbedingt (bei uns z.B. 7 Grad Dachneigung),eine Ziegeldeckung nicht möglich ist und auch diese (Pseudo-)Ethernitplatten nicht erwünscht sind ?
Ziegeldeckung in Europa ist super blos thail."Dachdeckungskünstler können" Innenecken (Irchsen) einfach NICHT fachgerecht ausführen. Da wird dann alles mit irgentwelchem Zeugs verschmiert und zugeschmiert was meistens nicht auf Dauer dicht ist/wird.
Auch spritz man dann gerne irgentwelche Schäume oder ähnliches Zeugs von innen auf.
Die heutigen Blechdächer aus diesem Aluminium-ähnlichen Material sind vollkommen wartungsfrei, "wir" haben keine Schnittpunkte, Irchsen oder Außenencken weil Pultdach, nicht rostend und auch Hagelresistent.
Ich finde es ist schon richtig wie @Schiene das macht.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 20. April 2018, 14:54:51

Nicht zu vergessen, dass der Dachstuhl bei weitem nicht so robust gebaut werden muss,

weil vergleichsweise leicht belastet - und deswegen einige Baht billiger kommt!

Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 20. April 2018, 15:01:39
Ziegeldeckung in Europa ist super blos thail."Dachdeckungskünstler können" Innenecken (Irchsen) einfach NICHT fachgerecht ausführen. Da wird dann alles mit irgentwelchem Zeugs verschmiert und zugeschmiert was meistens nicht auf Dauer dicht ist/wird.
Wer behauptet denn so etwas als gemeingültig? Auch in TH gibt es genug Werker, die das tadellos hinkriegen! Auch bei uns gemacht worden ohne bisherige Reklamationen!
PS.: Schmeiß' mal das "r" aus Deinen "Irchsen"!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: kapom am 20. April 2018, 15:12:15
Ich fragte mal einen Thai , der selber Häuser baut. Der riet vonden Blechdächern ab.
Und warum das ?

Er meinte laut bei Regen und heiss bei Sonne. ??? Ok , ich selbst hab Null Ahnung. Thai Bashing braucht es aber deswegen nicht. Gibt hier wohl auch gute Jungs am Bau.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: kapom am 20. April 2018, 15:19:07
aus diesem Aluminium-ähnlichen Material

Was ist es denn jetzt?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 20. April 2018, 15:41:02
Ich fragte mal einen Thai , der selber Häuser baut. Der riet vonden Blechdächern ab.
Und warum das ?

Er meinte laut bei Regen und heiss bei Sonne. ??? Ok , ich selbst hab Null Ahnung. Thai Bashing braucht es aber deswegen nicht. Gibt hier wohl auch gute Jungs am Bau.

Das ist schon richtig, aber es gibt, wie schon erwähnt, auch isolierte Bleche, und die sind gar nicht soo schlecht. Außerdem ist die Hitzeentwicklung im Haus über die Zimmerdecke ganz gut zu beherrschen, erstens mit Dachstuhlbelüftung und zweitens mit einer Isolierung der Zimmerdecke.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: kapom am 20. April 2018, 15:47:47
erstens mit Dachstuhlbelüftung und zweitens mit einer Isolierung der Zimmerdecke.

Klar , verbietet sich aber auch nicht bei Dachziegeln. Hilft natürlich zusätzlich. Mir ist’s egal , hab Ziegel drauf. Wer kennt nicht den Klassiker : Die Katze auf dem heissen Blechdach.  ]-[
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 20. April 2018, 16:16:27

Mir wurde hier im Isaan von Dachziegeln abgeraten, die speichern die Hitze und strahlen nach -

aber das wird der werte @kapom besser beurteilen können...

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 20. April 2018, 16:28:16
Zitat
Mir wurde hier im Isaan von Dachziegeln abgeraten, die speichern die Hitze und strahlen nach -

Das gilt in erster Linie für die Beton-Dachziegel. Die speichern die Hitze ganz gut und geben sie dann am Abend und in der Nacht ab.
Es gibt auch gebrannte Ziegel, die die Hitze nicht so stark speichern.

Ich glaube Blech mit einer ANSTÄNDIGEN Isolierung (nebst Dachbodenisolierung) ist eine gute Lösung. Leise, dicht, speichert die Hitze nicht, langlebig und preiswert.















Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 20. April 2018, 16:31:11
Ich gehe oft durch Kamala spazieren und sehe dabei, vor allem die Thai, die den Barackstil bevorzugen, haben Blechdächer.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: kapom am 20. April 2018, 16:53:13
Um was gehts Suksabai? Stänkerst wohl einfach gern. Hab wie geschrieben nur die Meinung eines Thai Häuslebauers in die Diskussion gebracht. Kannst du auch ohne persönliche Anmache?

ich selbst hab Null Ahnung.

aber das wird der werte @kapom besser beurteilen können...




Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 20. April 2018, 17:03:55

@kapom

gereizt? Probleme? irgendwie unrund?

Ich bezog mich darauf:

Zitat
Mir ist’s egal , hab Ziegel drauf.

 ???

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 20. April 2018, 18:43:19
So.siehts von vorne aus...
(http://up.picr.de/32448887jm.jpg)

(http://up.picr.de/32448888yv.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: werni am 20. April 2018, 19:15:49

Nein,das dachte ich auch erst,ist aber nicht so.Zwischen den Dachblechen und der Deckenisolierung ist
genug Platz und auch ein Luftdurchzug.

Sieht man jetzt gut auf den letzten Bildern;-Kommt gut :)
Liebe Grüsse ;)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: nompang am 21. April 2018, 10:58:16
Gefällt mir ;}

(Unser Hotel  bekommt dieselbe Dachkonstruktion)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 21. April 2018, 18:54:00
Die ersten Wände werden verputzt...
(http://up.picr.de/32457824yr.jpg)

(http://up.picr.de/32457825jr.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: pierre am 22. April 2018, 05:53:31
Was ist es denn jetzt?

Verzinktes bzw. lackiertes Stahlblech. Von wegen nicht rostend. Schnittkanten, kleinste Kratzer bei der Verlegung, und der Zahn der Zeit schlagen in die Lebenszeit.
Preislich liegen alle Dachabdeckungen, Blech, Ziegel oder Eternitplatten auf in etwa einem Niveau. Unterschiede gibts im Unterbau, und in der einfacheren Verlegung.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Kern am 22. April 2018, 07:05:45
Verzinktes bzw. lackiertes Stahlblech. Von wegen nicht rostend.

Irrtum!
Mittlerweile hat sich in Thailand bei den Metalldächern sehr korrosionsresistenter, mit Aluminium und Zink galvanisierter Stahl durchgesetzt.
Der kommt als Blech in verschiedenen Stärken auf Rollen, und es gibt ihn mittlerweile in sehr vielen Farben (auch mehrfarbig) Siehe z.B.:

(https://sc01.alicdn.com/kf/HTB1vpTaKpXXXXaQXVXX760XFXXXu/prepainted-aluzinc-galvanized-steel-coils.png)

Auf solchen Maschinen ...
(http://bengali.coldroll-formingmachines.com/photo/pl16393678-11kw_electric_motor_cable_tray_roll_forming_machine_with_5_ton_capacity.jpg)
werden die Bleche in Form gebracht.

(https://sv.all.biz/img/sv/catalog/4405.jpeg)

Gibts auch in Dachziegel-Optik:
(https://sc01.alicdn.com/kf/HTB1YyKTOFXXXXcDXXXXq6xXFXXXD/corrugated-galvanized-zinc-roof-sheets-corrugated-sheets.jpg)

Seit 2008 haben wir ein solches Blechdach in Dachziegel-Optik. Auch an Schnittkanten und Kratzern: keine Spur von Rost
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: werni am 22. April 2018, 07:24:22
Ein kleines Filmli dazu
https://www.youtube.com/watch?v=pfzQIQnQB_4   8)   https://www.youtube.com/watch?v=BsKLiX-WIBo
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 22. April 2018, 13:38:41
Das mit einer guten Isolierung drunter, ich glaube, das ist eine sehr gute Lösung.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 23. April 2018, 18:27:40
Von heute
(http://up.picr.de/32483871kz.jpg)

(http://up.picr.de/32483873jm.jpg)

(http://up.picr.de/32483874mf.jpg)

(http://up.picr.de/32483875bz.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Rangwahn am 23. April 2018, 20:17:41
@schiene - sieht soweit sehr gut aus {*
Bzgl. Dachdeckung würde ich heute auch diese Bleche
verwenden nachdem wir mit Betonziegeln eher schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Irgendwo regnet es immer rein und muss neu abgedichtet werden. Auch in meinem
Bekanntenkreis ist kein einziges Ziegeldach wirklich dicht !!
Frage zur Stabilität - kann man (Farang) auf diesen Dachblechen eigentlich laufen?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 23. April 2018, 20:24:05

@Rangwahn

kommt auf das Körpergewicht und Blechstärke an, gibt es in 4 oder 5 Qualitäten

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 23. April 2018, 20:25:08
Ich würde solch ein Dach nur mit einem Brett als Unterlage betreten.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 23. April 2018, 20:32:37


...und ich - obwohl körperlich sehr wohl in der Lage - überhaupt nicht.

Lasst Thais arbeiten und an unserem relativen Wohlstand teilhaben..  ;]


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 23. April 2018, 20:33:21
Jawoll! die einzig sinnvolle Antwort  ;D
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 23. April 2018, 20:34:28
Bekanntenkreis ist kein einziges Ziegeldach wirklich dicht !!
Frage zur Stabilität - kann man (Farang) auf diesen Dachblechen eigentlich laufen?
Unser Haus sowie auch der Bugalow sind mit massiven Dachziegeln ausgestattet
und eine undichte Stelle gab's noch nicht.Haus steht nun fast 8 Jahre.
Die Thais Laufen auf den Verstrebungen wo die Bleche angebracht  werden lang.
Auf den Blechen direkt kann man nicht laufen,dafür sind sie zu dünn.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 23. April 2018, 20:41:53
Zitat
Auf den Blechen direkt kann man nicht laufen,dafür sind sie zu dünn.

... aber, dass sie anständigem Hagelschlag widerstehen, ist schon gesichert?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 23. April 2018, 20:43:24
Zitat
Auf den Blechen direkt kann man nicht laufen,dafür sind sie zu dünn.

... aber, dass sie anständigem Hagelschlag widerstehen, ist schon gesichert?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 23. April 2018, 20:58:40
Zitat
Auf den Blechen direkt kann man nicht laufen,dafür sind sie zu dünn.

... aber, dass sie anständigem Hagelschlag widerstehen, ist schon gesichert?
Was bin ich froh mir über solche Sachen gar meine Gedanken zu machen  {:}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 23. April 2018, 21:03:14

Ich habe auf Teilen unseres Hauses die isolierte Version. Hat schon 2 kräftige Hagelschläge
anstandslos ausgehalten, ab und zu eine kleine Delle. Auch Stürme beeindrucken es nicht.

Ist, soweit ich mich erinnern kann, die zweitdünnste Variante, wollte es mal testen - jetzt bleibt es.

Ist "natur", d.h. silberfarben, nach 2 Jahren keinerlei Korrosion feststellbar...

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 23. April 2018, 21:06:09

Zitat
Was bin ich froh mir über solche Sachen gar meine Gedanken zu machen  {:}

Hm, und wie sehen die aus?
Wäre ja schade ums schöne Dach, wenn dann unschöne Löcher drin wären  ;)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 23. April 2018, 21:25:53

Zitat
Was bin ich froh mir über solche Sachen gar meine Gedanken zu machen  {:}

Hm, und wie sehen die aus?
Wäre ja schade ums schöne Dach, wenn dann unschöne Löcher drin wären  ;)
Ich gehe einfach davon aus das so etwas hier nicht verkauft würde wenn es starkem Hagel
nicht standhalten würde.Und wenn nicht ist es mit geringe Kosten verbunden diese Schäden zu beseitigen.Habt mal bisschen  Vertrauen in die thail.."Baumeister" und deren Wissen und Erfahrungen.Glaubst du ernsthaft das längere Zeit solche Bleche verkauft würden wenn sie
den hiesigen Wetterverhältnissen nicht stand halten würden?.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 23. April 2018, 21:40:52
Alle Achtung! Dein Optimismus ehrt Dich  ;D
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: pierre am 24. April 2018, 09:59:54

Irrtum!


Okay. Dieses Dach, teuerste Qualitaet - ca. 4 wochen alt, nach 4-5 mal regnen.

(http://666kb.com/i/dswvpw6w7rn7n3z61.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 24. April 2018, 11:09:15

Ich würde so einmal ansatzlos behaupten, dass das Dach "fachmännisch" bearbeitet wurde...

 {:}

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: pierre am 24. April 2018, 11:24:42
Das war ich selbst. Hatte die Flex etwas zu hoch angesetzt. Macht aber nix, da das ganz hinten an einer verdeckten Stelle ist.
Darum gehts aber nicht, es geht um den deutlich sichtbaren Rost nach kuerzester Zeit. Ergo - billigstes Stahlblech.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 24. April 2018, 11:28:39

So sieht es bei mir aus:

wie schon geschrieben ca. 40 qm Blechdach zweitdünnste Qualität, isoliert, ca. 2 Jahre alt:

(http://up.picr.de/32490035wm.jpg)

bei mir sind allerdings die Schnittkanten absolut glatt, auch nicht korrodiert
(sorry, mehr gibt die Smartphonecamera nicht her)

(http://up.picr.de/32490036dv.jpg)

Wie man unschwer an den Schmutzflecken sieht, bleibt sogar Restwasser an den Kanten stehen,
ich kann mich nicht beschweren...

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: asien-karl am 24. April 2018, 11:29:10
Warum hast du dann Stahlblech gekauft?  ???
Also wenn ich Stahlblech habe was Beschichtet ist und es dann Trenne um im Anschluss mich zu wundern das die Schnittkante rostet habe ich das Prinzip der Beschichtung nicht verstanden.  :-)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: asien-karl am 24. April 2018, 11:31:27
@Suksabai, deins ist Verzinktes. Zink reagiert und schützt die Kante "etwas" aber auch nur wenn es recht dünn ist das Blech.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: dolaeh am 24. April 2018, 11:33:48
Warum hast du dann Stahlblech gekauft?  ???
Also wenn ich Stahlblech habe was Beschichtet ist und es dann Trenne um im Anschluss mich zu wundern das die Schnittkante rostet habe ich das Prinzip der Beschichtung nicht verstanden.  :-)

 ;} ;} ;}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: pierre am 24. April 2018, 11:41:21
Warum hast du dann Stahlblech gekauft?  ???
Also wenn ich Stahlblech habe was Beschichtet ist und es dann Trenne um im Anschluss mich zu wundern das die Schnittkante rostet habe ich das Prinzip der Beschichtung nicht verstanden.  :-)

Quatsch. Unterstellung. Nicht richtig gelesen.
Ich wundere mich nicht. Ich wusste, dass es Stahlblech ist. Nichts anderes habe ich von Anfang an gesagt. Entweder verzinkt (sog. Naturfarben) oder lackiert. Und das rostet an Schnittkanten und Kratzern. Punkt.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: asien-karl am 24. April 2018, 12:00:42
es geht um den deutlich sichtbaren Rost nach kuerzester Zeit. Ergo - billigstes Stahlblech.
Für mich hört sich das so an als ob du davon ausgegangen bist das es nicht Rostet, dein teueres Stahlblech.
Daher denke ich das habe ich recht gut verstanden. Punkt. (Geil ich kann auch Punkte schreiben  :] )
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: nompang am 24. April 2018, 12:17:07
Wer baut schon für die Ewigkeit. So ein Blechdach nach 15 bis 20 Jahren ersetzen kostet nicht alle Welt.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: dolaeh am 24. April 2018, 12:25:08
Wenn man natuerlich so denkt, wundert es mich nicht das man bald erstickt im Muell.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 24. April 2018, 12:33:34
 ??? Dumme Frage, naechste Frage  ???
Wieso gibt es keine Kunststoffdaecher ? Bei den Autos hat man das doch schon sehr lange und die rosten nicht.

An meinem 12 Jahre alten Vigo hab ich noch keine Roststelle gefunden ausser an den verchromten Stossstangen.
Sieht nach einem Waschtag wie neu aus.

Es gibt  sicher welche   in der Karosserie, die ich aber nicht sehe. Ist ja auch Metall verarbeitet und dies hat nun mal die Eigenschaft, mit Sauerstoff und Regen sich zu ROST zu verwandeln.
Kunststoff haette auch die Eigenschaft, bei starkem Regen nicht so laut zu sein  ;] ( daemmt ein wenig mehr )
Aber wen juckts ?  mich nicht, habe Dachziegln drauf und hoere nichts, der Nachbar hat dieses Blech auf dem Dach, da hoert man schon den ersten Regentropfen.
Leider keine 10 m entfernt von mir  {[ auf der linken Seite, rechts von mir gehoert uns das ganze Grundstueck  25 m breite  und 400 m Laenge, da kann keiner bauen  }} So gut wie schiene da  gebaut hat, mir waere der Abstand zum Nachbarn zu eng.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Philipp am 24. April 2018, 14:56:05
So gut wie schiene da  gebaut hat, mir waere der Abstand zum Nachbarn zu eng.

Schiene wohnt doch auch nicht darin und Thais lieben es nachts um 4 vom Nachbar geweckt zu werden.
Außerdem ist man dann immer auf dem Laufenden.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 24. April 2018, 15:02:38
So gut wie schiene da  gebaut hat, mir waere der Abstand zum Nachbarn zu eng.
Schienen wohnt doch auch nicht darin und Thais lieben es nachts um 4 vom Nachbar geweckt zu werden.
Außerdem ist man dann immer auf dem Laufenden.
...und in einem grösseren Mietshaus hast du mehr Abstand
zum Nachbarn?
Im Nachhinein hätte ich sie auch etwas weiter auseinander gebaut aber wer macht schon alles richtig?
Das mittler Haus werden wir für Kurzzeitmieter herrichten.Hier werden immer mal Übernachtungsmöglichkeiten
für eine oder paar Tage gesucht.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: uwelong am 24. April 2018, 15:12:35
Man betrachte in D mal die Reihenhaus Siedlungen!
Da ist der Abstand wesentlich geringer!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 24. April 2018, 15:32:33
Schiene, wie ist jetzt der Abstand von Haus zu Haus?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 24. April 2018, 16:11:21
Uwe, ist schon ok, Uwe lang  ;]  da hast Du Recht.
und wer hier in Buriram mal so  durch ne Siedlung faehrt, weiss wie eng die aneinander wohnen.
Auch in Deutschland gibts die , die gerne beim Nachbarn ins Schlafzimmer schauen  :]
 [-]
Ich sagte ja auch, mir waere das zu eng.
Bitte nicht aergern  {;
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: uwelong am 24. April 2018, 16:36:07
Uwe lang  ;]

Buri!

long! long! nicht lang! ;)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: nompang am 25. April 2018, 12:01:39
Müll {; Wertstoff ;]

Früher Lumpensammler heute Wertstoffexperte [-]

Wir haben einige Vordächer aus Kunststoff, eben weil nicht so laut bei Regen. Die wollte ich auch auf dem Hotel, doch der Baumeister bevorzugt Blech. Wenn es richtig verlegt wird, sind keine Kantenschnitte nötig, höchstens einige zusätzliche Platten.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Non2011 am 25. April 2018, 15:15:56
,,, Kunststoff haette auch die Eigenschaft, bei starkem Regen nicht so laut zu sein ,,,

Ich persönlich Schlafe bestens, wenn es regnet - auch und gerade wegen der Geräusche ,,,,
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 28. April 2018, 06:20:53
Schiene, wie ist jetzt der Abstand von Haus zu Haus?
2,50 Meter
Das hätte man weiter auseinander machen können/müssen aber was soll's,der in der Mitte
wird dann halt für Tagesmieter hergerichtet.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Kern am 28. April 2018, 06:52:38
Hallo Uwe/schiene

Du bekommst für Euer großes Bau- und Zukunfts-Projekt (so dick habt ihr es auch nicht) viel Zuspruch und manche Kritik.
Euer Ziel ist "Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais" (was hier manche vergessen). Und das passt so!
1. Dass muss sich auch rechnen.
2. Lass Dich nicht irre machen.

Moon und ich wünschen Euch von Herzen Erfolg und Pinkepinke!   [-]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 28. April 2018, 12:39:42
Danke für die 2,50 m
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: nompang am 30. April 2018, 13:41:07
Ich glaube kaum, dass der Abstand Thailänder stört. Wenn möglich sind sie sowieso draussen und sitzen vermutlich zusammen. Und zum schlafen, na was solls.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 30. April 2018, 13:50:06
Ich sag ja nicht, dass irgendwas irgendwen stört, sondern ich wollte nur ein relativ genaues Maß haben, um mir eine Vorstellung machen zu können.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Der Elektriker am 01. Mai 2018, 03:42:20
Man darf auch den Mentalitätsunterschied zwischen Deutschem und Thailänder nicht vergessen.
Der Deutsche hat lieber etwas mehr Abstand zum Nachbar und seine Ruhe.
Der Thai ist eher auf Gemeinschaft aus.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: dolaeh am 01. Mai 2018, 06:11:33
 ;} ;}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: kapom am 01. Mai 2018, 23:47:00
Der Deutsche hat lieber etwas mehr Abstand zum Nachbar und seine Ruhe.
Der Thai ist eher auf Gemeinschaft aus.

Scheint allgemein so. Doch ab einem gewissen Stand , können oft auch in Thailand Mauer und Abstand nicht gross genug sein zum Thai Nachbarn.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 02. Mai 2018, 00:21:56
Hier die Fliesen für welche wir uns entschiede  haben.

Wandfliesen fürs Bad
(http://up.picr.de/32565267kh.jpg)

Bodenfliesen fürs Bad
(http://up.picr.de/32565268sh.jpg)

Schlafzimmer
(http://up.picr.de/32565269gu.jpg)

Wohnzimmer
(http://up.picr.de/32565270et.jpg)

Terrasse
(http://up.picr.de/32565272zr.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Khun Hans am 02. Mai 2018, 10:34:02
Ich verfolge den Tread schon lange :D  finde toll, was Schiene da macht.

Wir haben zum Beispiel alles Ziegeldächer, von den 14 Bungalows waren 7 dicht. ebenfalls hat der Hotelbau keine Seite gehabt, die Dicht war.  {+
Jedes Jahr haben wir wieder Tausende investiert, und irgendeinem Alleskönner die Kohle gegeben.   und wieder wars nicht dicht. Und der Ausführende Reparateur natürlich verschwunden. {[

Wir haben dann die undichten Dächer durch Lohr Pattaya (http://www.lohr-trade.com/), schäumen lassen. Seitdem ist dicht.


Zum Abstand... wie Du Schiene schreibst, 2.50 sind arg wenig, Tagesmieter wirst Du da wohl nicht viele haben, denn die wollen Ihre Auto ja verstecken ;D
dagegen Einzelübernachtungen wirst Du sehr viele haben! Die Thais lieben es, bei einem Farang zu übernachten :-)

Die Fliessen sind top!

Gruss Khun Hans
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 02. Mai 2018, 16:28:02
Zum Abstand... wie Du Schiene schreibst, 2.50 sind arg wenig, Tagesmieter wirst Du da wohl nicht viele haben, denn die wollen Ihre Auto ja verstecken ;D
Die Fliessen sind top!
Ja das mit dem Abstand ärgert mich im Nachhinein auch aber ist nicht mehr zu ändern.
Die "Tagesmieter "welche du meinst ist nicht das was wir als Mieter suchen/wollen.

Mit den Fliesen ist immer so eine Geschmackssache und ich denke wir haben eine gesunde Mischung zw. dem
was Thais lieben und aber auch für einen "Farang" noch erträglich ist gefunden  ;)

Wie gesagt,Anfragen stehen genug im Raum und wenn alles fertig ist werden wir sehen und je nachdem
was mehr gefragt ist reagieren. Eigentlich solls darauf hinaus laufen das 3 Bungalows an Langzeitmieter
(egal ob Thai oder Farang) gehen und die anderen zwei für Kurzzeitmieter welche hier im Ort Leute besuchen oder auch nur einen Zwischenstop einlegen.
Ein guter Freund aus Deutschland war vor paar Wochen bei uns und überlegt noch einen fürs ganze Jahr zu mieten.
Aber da gebe ich wenig drauf denn die Zeit wird zeigen was am besten läuft und wie sich alles entwickelt.
Dies großartig im Voraus zu planen ist nicht mein/unser Ding und wir reagieren dann einfach auf die für uns einfachste und beste Lösung. Das wird sich alles ergeben.
Unser Haus und auch der Bungalow sind mit Dachziegel bedeckt und undichte Stellen hatten wir zum Glück keine.
Aber wie so oft in Thailand sind da die Erfahrungen bei jedem anders. Hier jemanden zu sagen mache es so oder so ist zwar
ok aber wenn es der "Baumeister" nicht richtig hin bekommt nutzt der beste Tip nix.
Auf diesem Weg auch noch mal ein Dankeschön an alle für ihre Meinungen,Tips,Hinweise,Ratschläge und Infos  ;}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: shaishai am 11. Mai 2018, 17:21:37
(http://up.picr.de/32439668os.jpg)


mich würde interessieren was kosten diese bleche?
und wo kriegt man so lange bleche?
welche abmessungen haben die?

die gefallen mir


mfg
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 11. Mai 2018, 17:52:25
@shaishai
Leider kann ich deine Fragen nicht beantworten da ich mich nie um solche Sachen
gekümmert habe.
Die Bleche kannst du in jeder Baustoffhandlung bestellen und besichtigen.
Preise und Abmessungen kenne ich nicht.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: shaishai am 11. Mai 2018, 18:20:58
ok, danke


mfg
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Pinkas am 11. Mai 2018, 18:48:18
@shaishai,

in der Länge sind bei diesen "Alu Zink Blechen" im Prinzip keine Grenzen gesetzt, ganz lange Bahnen werden bei Grossbaustellen direkt auf Platz geformt.

Ich bin gerade dabei, 13 Meter lange Bleche für den Ausbau des Stalles zu bestellen.
Den Bedarf rechnet dir der Lieferant aus, er benötigt dazu die Breite des Daches, die gedeckt wird und die Länge. Der Preis beginnt hier bei etwa 60 Baht/m2, wobei die Dicke der Aluplatten massgebend sind und geht je nach Dicke und Farbe und eventuellem Anbringen einer Dämmung bis 350 Baht.

Mein zu deckendes Dach hat eine Fläche von 273 m2 (21 m x 13 m) und er liefert mir die Bleche in der von mir gewünschten Länge. Der Transport ist seine Sache, aber mit einem Lkw schafft er diese Länge problemlos zum Transportieren.

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 11. Mai 2018, 19:31:41
@shaishai

auch ich baue ja gerade, ich habe es in meinem Tagebuch erwähnt.

Das Dach, das wir montiert haben, ist aus 0,35 mm Stahlblech verzinkt/isoliert und kostet 115 Baht/qm.
Dazu kommen natürlich die Kosten des Dachstuls und der Schrauben (2 Baht/Stk.)

Unsere Bahnen sind 12m lang...

Verzinkt habe ich deswegen gewählt, weil es den grössten Reflexionswert hat.

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: shaishai am 11. Mai 2018, 19:40:56
ok, danke euch beiden.

ich brauch nur ca. 5m, muss ich mal morgen ausmessen und dann die baustoffläden abklappern.
will das dach der hinteren küche neu machen.

hatte bei homepro im www geschaut, dort waren die nur 1,2m oder 1,5m

mir gefallen aber die langen bleche. ppgi ist wohl der fachausdruck


mfg
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Kern am 11. Mai 2018, 23:13:54
Moin shaishai

Nicht die Baustoffläden oder Baumärkte abklappern! Sondern suche bitte nach den speziellen Firmen/Läden, die solche Blechrollen, geformte Bleche in jeder gewünschten Länge und mindestens so eine spezielle Maschine haben:

Mittlerweile hat sich in Thailand bei den Metalldächern sehr korrosionsresistenter, mit Aluminium und Zink galvanisierter Stahl durchgesetzt.
Der kommt als Blech in verschiedenen Stärken auf Rollen, und es gibt ihn mittlerweile in sehr vielen Farben (auch mehrfarbig) Siehe z.B.:

(https://sc01.alicdn.com/kf/HTB1vpTaKpXXXXaQXVXX760XFXXXu/prepainted-aluzinc-galvanized-steel-coils.png)

Auf solchen Maschinen ...
(http://bengali.coldroll-formingmachines.com/photo/pl16393678-11kw_electric_motor_cable_tray_roll_forming_machine_with_5_ton_capacity.jpg)
werden die Bleche in Form gebracht.

(https://sv.all.biz/img/sv/catalog/4405.jpeg)

Gibts auch in Dachziegel-Optik:
(https://sc01.alicdn.com/kf/HTB1YyKTOFXXXXcDXXXXq6xXFXXXD/corrugated-galvanized-zinc-roof-sheets-corrugated-sheets.jpg)

Seit 2008 haben wir ein solches Blechdach in Dachziegel-Optik. Auch an Schnittkanten und Kratzern: keine Spur von Rost

Angeblich sollen solche Bleche mancherorts aus reiner Aluminium-Zink-Legierung (ohne jegliches Eisen) bestehen.
Du erkennst solche Firmen daran, dass sie zur Strasse hin zig Quadratmeter ihrer Dachbleche in verschiedenen Formen und Farben zeigen und dass sie alle Pickups oder LKWs mit speziellem Aufbau haben, so dass auch der Transport von 7 Meter langen Blechen (oder mehr) kein Problem ist.

Noch einige Hinweise:
1.Auch diese billige aufgeklebte Isolierung (Styropor + Alufolie; zusammen ca. 1 cm stark) bringt viel. Kostet ca. 30 bis 40 Baht pro Meter.

2.Bei den Blechen mit Ziegeloptik fängt diese Isolierung teils schon nach 4 Jahren an, sich abzulösen. Bei den nur gewellten Blechen hält sie mindestens 8 Jahre.

3. Die ganz flachen Bleche haben eine Breite von 90 cm. Bei den geformten Blechen beträgt die Breite ca. 72 cm.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Kern am 11. Mai 2018, 23:18:13
Das Dach, das wir montiert haben, ist aus 0,35 mm Stahlblech verzinkt/isoliert und kostet 115 Baht/qm.
...
Verzinkt habe ich deswegen gewählt, weil es den grössten Reflexionswert hat.


Gute Wahl  ;}
Ferner können die meist schlanken Thai-Handwerker darauf herumlaufen, während ab 90 kg Belastung manche Dellen entstehen.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: shaishai am 12. Mai 2018, 05:14:09
Nicht die Baustoffläden oder Baumärkte abklappern!

Angeblich sollen solche Bleche mancherorts aus reiner Aluminium-Zink-Legierung (ohne jegliches Eisen) bestehen.
Du erkennst solche Firmen daran, dass sie zur Strasse hin zig Quadratmeter ihrer Dachbleche in verschiedenen Formen und Farben zeigen

ist das dann besser? reine Aluminium-Zink-Legierung (ohne jegliches Eisen)
bin leider nicht so gut im suchen.
kennt jemand sowas in pattaya?


mfg
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Pinkas am 12. Mai 2018, 08:38:32

     
          (http://fs5.directupload.net/images/180512/4c4esiwf.jpg)

          So sieht der Transport dann aus.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 12. Mai 2018, 08:46:07
Nicht die Baustoffläden oder Baumärkte abklappern!
Angeblich sollen solche Bleche mancherorts aus reiner Aluminium-Zink-Legierung (ohne jegliches Eisen) bestehen.
Du erkennst solche Firmen daran, dass sie zur Strasse hin zig Quadratmeter ihrer Dachbleche in verschiedenen Formen und Farben zeigen
ist das dann besser? reine Aluminium-Zink-Legierung (ohne jegliches Eisen)
bin leider nicht so gut im suchen.
kennt jemand sowas in pattaya?

Tja, Alu-Zink kann nicht rosten...
Muss jeder für sich entscheiden, ob er den Preisunterschied für sich gutheisst, mir wurde gesagt, dass die verzinkten Stahlbleche
mindestens 10 Jahre nicht rosten...

Wie @Kern schon schrieb, einmal die Sukhumvit rauf und runter, und auf die Firmen Augenmerk haben, die diese Bleche ausstellt..





Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Thailernen am 12. Mai 2018, 12:54:59
Hi,

Alu ODER Eisen (verzinkt). Alu/Zinklegierungen  (https://de.wikipedia.org/wiki/Zinklegierung) sind als BAUmaterial unüblich.

Warum:

Alu braucht keinen Schutz, es bildet sich eine Oxidschicht.
Eisen wird verzinkt um Rost (elektrolytisch) zu verhindern. Verletzungen der Zinkschicht (Bohren, Kratzer) müssen geschützt werden (Zinkspray, Anstrich).

Bei Verwendung von Edelstahl muß auf Verwendung von ebensolchen Schrauben geachtet werden.

Gruß
TL
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 14. Mai 2018, 13:49:08
Die Bilder hat mir meine Frau heute geschickt..
(http://up.picr.de/32681508hq.jpg)

(http://up.picr.de/32681504jq.jpg)

(http://up.picr.de/32681506sb.jpg)

(http://up.picr.de/32681507ag.jpg)




Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: malakor am 14. Mai 2018, 15:03:42
1. Bild nicht sichtbar.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Benno am 14. Mai 2018, 15:22:40
1. Bild nicht sichtbar.

Schiene, hast du wirklich 5 Fotos statt den nur 4 zu sehenden Aufnahmen hochgeladen ? :

(http://up.picr.de/32681987qx.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Bruno99 am 14. Mai 2018, 15:38:42
Es sind nur 4, die 4 sichtbaren Bilder von Schiene.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: TeigerWutz am 14. Mai 2018, 15:38:59
Schiene, hast du wirklich 5 Fotos statt den nur 4 zu sehenden Aufnahmen hochgeladen ? :

Sind nur Vier! (...im Editor zu sehen) (http://666kb.com/i/dthe95rlgnc0rnwx0.jpg)

Bist ja sonst so g'scheit
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: malakor am 14. Mai 2018, 15:51:34
1. und 4. Bild nicht sichtbar.   (nur ein Hinweis)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 14. Mai 2018, 16:00:47
Ich sehe alle vier.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Thailernen am 14. Mai 2018, 19:26:59
Hi,

warum werden hier keine Pfostenträger/-schuhe (https://de.wikipedia.org/wiki/Pfostenschuh) für Holzbalken verwendet?

Gruß
TL ;)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Bruno99 am 14. Mai 2018, 19:31:38
warum werden hier keine Pfostenträger/-schuhe (https://de.wikipedia.org/wiki/Pfostenschuh) für Holzbalken verwendet?

Wo siehst du Holzbalken als Pfosten?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Thailernen am 14. Mai 2018, 19:37:43
In Beiträgen über Holzhäuser. Einer schreibt z.B., dass gegen Termiten in die Fundamente regelmässig Speiseöl gegossen werde (evtl. in einem anderen [aber TH-bezogenen]) Forum-

Gruß
TL
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 14. Mai 2018, 19:42:39
In Beiträgen über Holzhäuser. Einer schreibt z.B., dass gegen Termiten in die Fundamente regelmässig Speiseöl gegossen werde (evtl. in einem anderen [aber TH-bezogenen]) Forum-

Gruß
TL
Das ist aber dann die "Umwelt-Variante"!
Bei uns werden die Holzpfosten einige Tage in Altöl gestellt!
(Das "stinkt" auch nach Jahren noch!)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Bruno99 am 14. Mai 2018, 19:49:02
In Beiträgen über Holzhäuser.

Es waere natuerlich sehr viel einfacher die Frage dort zu beantworten, wo das Problem auch diskutiert wird.

Gib mir den Link fuer den entsprechenden Thread und ich werde deine Anfrage auch dahin verschieben.

Nachtrag: und die bereits erfolgten Anworten
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: TeigerWutz am 14. Mai 2018, 20:08:35
Wenn man mit Blech arbeitet, sollte man schon zumindest Sicherheistschlappen mit Stahlkappen tragen!

(http://up.picr.de/32684569nm.jpg)

LG TW  :P
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Thailernen am 14. Mai 2018, 21:22:25
Hi,

@Bruno99: Danke.  Nicht nötig. Eventuell einfach löschen, obwohl ich auf Bild 4 von Schiene (oben) meine, Holzstützen zu sehen. Das Problem/die Fragestellung ist aber beim Bau einfacher Wohnungen doch passend, finde ich.

@TeigerWutz: Ist das echt oder Scherz? Gibt es eigentlich sowas wie BGs? Wer haftet bei Unfällen - der Bauherr? Möglicherweise (sicher sogar) kommt der Aufschrei: "Keine Ahnung hat der" - stimmt, und deshalb die Fragen!

Gruß
TL
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 14. Mai 2018, 21:24:30
Es gibt keine Unfälle, ist alles vorbestimmt  ;D
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Lung Tom am 14. Mai 2018, 22:54:45
Wenn man mit Blech arbeitet, sollte man schon zumindest Sicherheistschlappen mit Stahlkappen tragen!

(http://up.picr.de/32684569nm.jpg)

LG TW  :P

Wieder mal der Hammer, 555, Flip Flops mit Stahlkappe, echt super...   [-]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 16. Mai 2018, 18:10:34
Bilder sind von heute....
(http://up.picr.de/32701282py.jpg)

(http://up.picr.de/32701283jn.jpg)

(http://up.picr.de/32701284yl.jpg)

(http://up.picr.de/32701285fu.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. Mai 2018, 16:43:19
Heute wurden die Strommasten gesetzt..
(http://up.picr.de/32723823zk.jpg)

(http://up.picr.de/32723824ax.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: malakor am 19. Mai 2018, 16:53:25
Warum verlegt man die Stromleitungen bei Neubauten nicht unterirdisch ?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 19. Mai 2018, 17:42:16
Warum verlegt man die Stromleitungen bei Neubauten nicht unterirdisch ?

Würde mal behaupten wegen der Wartungsfreundlichkeit.

Und ein (mit der Zeit) brüchiges Kabel unterflur in der Regenzeit...

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Benno am 19. Mai 2018, 18:16:43
Warum verlegt man die Stromleitungen bei Neubauten nicht unterirdisch ?

Damit bei einem Kurzschluss ein Jedermann oeffentlich etwas von diesem Schauspiel hat.

Vor wenigen Tagen erschreckte mich ein riesiger orangeroter Blitz, der mit einem gewaltigen Knall untermalt war vor dem Balkon in meiner Wohnung in Pattaya-Klang.

(http://up.picr.de/32724218zb.png)

So ungefaehr koennte man es sich darstellen, wenn hier in Thailand der 3.Weltkrieg mit Atombomben beginnt.

Es war zum zum 'Glueck' nur die Stromleitung die thaistilystisch selbstverstaendlich oberirdisch verlaeuft.

(http://up.picr.de/32724404qv.jpg)

Scheinbar hatte ein Tier den Kurzschluss verursacht.
Es brannte noch eine Weile an den Isolatoren, den unser Security-Mensch unerschrocken mit einem Pulver-Feuerloescher bekaempfte.
Nach ca. 4 Stunden hatten Mitarbeiter des E-Werkes den Schaden repariert und das Condo hatte wieder fuer alle Mieter Strom. 
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 19. Mai 2018, 20:25:10
Warum verlegt man die Stromleitungen bei Neubauten nicht unterirdisch ?
Damit bei einem Kurzschluss ein Jedermann oeffentlich etwas von diesem Schauspiel hat.

Ok, 4 Stunden sind nicht unbedingt rekordverdächtig, habe ich schon schneller erlebt.

Aber hast du dir schon mal überlegt, wie es sich bei einem Unterflurschaden verhält?

Schaden erst mal lokalisieren, Grabetrupp anfordern, ggf. Strasse sperren - ich wage zu behaupten, es dauert wesentlich länger...


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 20. Mai 2018, 17:40:12
Warum verlegt man die Stromleitungen bei Neubauten nicht unterirdisch ?
Aus Kostengründen! Es ist viel billiger und reparaturfreundlicher, die Kabel "offen" an Maste zu hängen als im Boden zu verbuddeln! Das Problem ist, dass in TH das ganze Versorgungsnetz nicht "organisiert" und für einen "Bedarf" geplant ist!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: malakor am 20. Mai 2018, 17:58:23
Warum verlegt man die Stromleitungen bei Neubauten nicht unterirdisch ?
Aus Kostengründen! Es ist viel billiger und reparaturfreundlicher, die Kabel "offen" an Maste zu hängen als im Boden zu verbuddeln! Das Problem ist, dass in TH das ganze Versorgungsnetz nicht "organisiert" und für einen "Bedarf" geplant ist!

In Phuket town hat man in einigen Strassen in der Innenstadt die Kabel nun in die Erde gelegt, das sieht viel schoener aus. Aber man muss in der Regenzeit auf Stromausfaelle warten.  ;D

In Patong will man die Kabel an der beachroad nun auch unterirdisch verlegen.. Das gibt noch verkehrsmaessig ein Chaos.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 20. Mai 2018, 21:46:18
Warum verlegt man die Stromleitungen bei Neubauten nicht unterirdisch ?
Aus Kostengründen! Es ist viel billiger und reparaturfreundlicher, die Kabel "offen" an Maste zu hängen als im Boden zu verbuddeln! Das Problem ist, dass in TH das ganze Versorgungsnetz nicht "organisiert" und für einen "Bedarf" geplant ist!
Es ist preiswerter,sicherer und so kann man auch mal z.b. Kabel fürs Internet oder Telefon mit anbringen.
Ausserdem wird ja noch eine Zufahrtsweg betoniert und einige Bäume und Pflanzen zur Verschönerung
gesetzt.
Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 21. Mai 2018, 16:36:15
Warum verlegt man die Stromleitungen bei Neubauten nicht unterirdisch ?
Aus Kostengründen! Es ist viel billiger und reparaturfreundlicher, die Kabel "offen" an Maste zu hängen als im Boden zu verbuddeln! Das Problem ist, dass in TH das ganze Versorgungsnetz nicht "organisiert" und für einen "Bedarf" geplant ist!

In Phuket town hat man in einigen Strassen in der Innenstadt die Kabel nun in die Erde gelegt, das sieht viel schoener aus. Aber man muss in der Regenzeit auf Stromausfaelle warten.  ;D

In Patong will man die Kabel an der beachroad nun auch unterirdisch verlegen.. Das gibt noch verkehrsmaessig ein Chaos.
Auch Khon Kaen ist auf dem gleichen Weg. Das dürfte auch der Erkenntnis geschuldet sein, dass die verlässliche Versorgung der Endabnehmer mit Strom ohne Planung/Organisierung nicht mehr gewährleistet werden kann, von der Sicherheit mal ganz abgesehen! Die "Ausfälle" sind legendär und Unfälle mit herrenlos herunterhängenden Kabeln gab es auch schon genug. Ich möchte auch nicht wissen, wieviel illegale Eigenbedarfsdeckungen in dem nicht mehr überschaubaren Kabelsalat stecken!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 23. Mai 2018, 10:36:19
Die Leitungen werden verlegt.....

(http://up.picr.de/32769538bi.jpg)

(http://up.picr.de/32769539yb.jpg)

(http://up.picr.de/32769540ec.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 24. Mai 2018, 02:45:41
heute
(http://up.picr.de/32776606lx.jpg)

(http://up.picr.de/32776607xs.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 29. Mai 2018, 21:12:36
von heute....
(http://up.picr.de/32830554ye.jpg)

(http://up.picr.de/32830555zp.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 04. Juni 2018, 22:27:37
Die Deckenblatten wurden angebracht und die Klärgruben ausgehoben

(http://up.picr.de/32883566dc.jpg)

(http://up.picr.de/32883567ir.jpg)

(http://up.picr.de/32883568yj.jpg)

(http://up.picr.de/32883604gp.jpg)

(http://up.picr.de/32883569vg.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 06. Juni 2018, 21:24:32
Die 5 Bungalows werde direkt von der öffentl.Wasserleitung versorgt aber wir
schalten noch 2 Wassertanks als Reserve dazwischen. Sie wurden gestern geliefert
(http://up.picr.de/32901585cn.jpg)

(http://up.picr.de/32901586ty.jpg)

(http://up.picr.de/32901608dl.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: asien-karl am 07. Juni 2018, 12:10:17
Am ende würde mich sehr interessieren was für eine Zahl unterm Strich steht.
Wäre nett wenn du das offen legen kannst, wenn es so weit ist natürlich.  [-]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 10. Juni 2018, 18:06:57
Am ende würde mich sehr interessieren was für eine Zahl unterm Strich steht.
Wäre nett wenn du das offen legen kannst, wenn es so weit ist natürlich.
Das mache ich wenn alles fertig ist.

Die Geländer sind nun auch angebracht und die ersten Fliesen werden verlegt
(http://up.picr.de/32933868dk.jpg)

(http://up.picr.de/32933869mx.jpg)

(http://up.picr.de/32933870ho.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: dolaeh am 11. Juni 2018, 06:37:12
Warum haben die Arbeiter die Waende noch nicht fertig gestrichen, verlegen aber schon den Parkettboden?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: franzi am 11. Juni 2018, 07:54:13
Das ist kein Parkettboden, sondern es sind Fliesen. Und die sind ja einfach zu reinigen, sollte Wandfarbe diese beschmutzen.

fr
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: dolaeh am 11. Juni 2018, 16:36:35
Ok Fliesen sorry, einfacher waere es aber vorher zu streichen ok wenn man im nachhinein dann fliesen tut und die passen nicht auf sind die Waende wieder dreckig  ??? ???
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 11. Juni 2018, 17:57:35
Ok Fliesen sorry, einfacher waere es aber vorher zu streichen ok wenn man im nachhinein dann fliesen tut und die passen nicht auf sind die Waende wieder dreckig 
Ja,das sind Fliesen und ob die erst streichen oder erst Fliesen legen ist mit völlig egal denn ich muss ja auch nix putzen.Überigens denke ich das auch beim Fliese  die Wände dreckig werden können.
Aber wie gesagt mir ist es egal denn mich interessiert nur das was am Ende steht und wie es aussieht.
Was bin ich froh das ich mir über solche Dinge beim  Bau Null Gedanke  mache und so sehr entspannt lebe kann C--
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 11. Juni 2018, 18:47:19
gerade bekommen
(http://up.picr.de/32945467xh.jpg)

(http://up.picr.de/32945468ge.jpg)

(http://up.picr.de/32945469qz.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 13. Juni 2018, 17:58:16
von gestern
(http://up.picr.de/32961758sx.jpg)

(http://up.picr.de/32961759av.jpg)

(http://up.picr.de/32961760mz.jpg)

(http://up.picr.de/32961761mc.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 14. Juni 2018, 22:18:54
Vorbereitungen für den Bau der Zufahrtsstrasse
(http://up.picr.de/32971673ts.jpg)

(http://up.picr.de/32971674lu.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 17. Juni 2018, 21:16:54
der Zufahrtsweg wurde heute gemacht....
(http://up.picr.de/32997387pc.jpg)

(http://up.picr.de/32997388pl.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. Juni 2018, 00:47:57
Der Liebling der Familie  auf Inspektion bei unseren Häusern.
Der skeptische Blick gibt mir zu denken....  :D

(http://up.picr.de/33000027cf.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. Juni 2018, 08:14:03
Die von mir ausgesuchten Wandfliesen fuer die Badezimmer waren nicht mehr zu bekommen
so das der Bauleiter sich in Absprache mit meiner Frau fuer einfarbig weisse entschied.
(http://up.picr.de/33003141di.jpg)

der Zufahrtsweg
(http://up.picr.de/33003153uv.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 22. Juni 2018, 20:30:39
Der Außenanstrich der Häuser hat begonnen.Natürlich ein bisschen
Thaistyle,sehr farbenfroh.
Auch wurde ich gebeten mir einen Namen für die "Bungalows" auszudenken
und ich entschied mich für Lucky`s Home abgeleitet vom Vornamen meiner
Frau welche Somlak heißt aber meist Lucky gerufen wird.Ich denke das passt
ganz gut und ist auch für Thais gut zu merken.
(http://up.picr.de/33039196en.jpg)

(http://up.picr.de/33039197ay.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: TeigerWutz am 23. Juni 2018, 03:39:41
Zitat von: schiene
Der Außenanstrich der Häuser hat begonnen.
Natürlich ein bisschen Thaistyle,sehr farbenfroh.

 C--

http://www.ostarrichi.org/word-16725-Goldocker-Schonbrunner_Gelb.html
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 23. Juni 2018, 22:36:24
Zitat von: schiene
Der Außenanstrich der Häuser hat begonnen.
Natürlich ein bisschen Thaistyle,sehr farbenfroh.
C--
http://www.ostarrichi.org/word-16725-Goldocker-Schonbrunner_Gelb.html

(http://up.picr.de/33049297lv.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 29. Juni 2018, 17:43:08
(http://up.picr.de/33109381si.jpg)

(http://up.picr.de/33109382cb.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 29. Juni 2018, 18:14:33
Ab naechsten Monat muessen die Beamten auch gelbe Shirts  tragen  ;] 
war das nun Absicht ?   :]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: malakor am 29. Juni 2018, 18:42:11
Duerfen denn Haeuser im Isaan nicht mehr rot angestrichen werden ?

Blaudaecher sind wohl noch erlaubt.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 01. Juli 2018, 18:15:58
Duerfen denn Haeuser im Isaan nicht mehr rot angestrichen werden ?
Blaudaecher sind wohl noch erlaubt.
Mir gefällt gelb und ich empfinde sie als freundliche Farbe.Rote Häuser gibt's
bei mir nicht da ich diese Farbe schon aus.polit.Gründe  nicht abkann  ;]
Jetzt wo ihr es sagt hätte ich sogar ein blaues Dach genommen das die
Farbkombination  blau,gelb auch gut passt.Aber was soll's ,nun ist es wie es
ist.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 02. Juli 2018, 08:49:35
Türen und Fenster wurden eingebaut
(http://up.picr.de/33133617yl.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 02. Juli 2018, 21:16:12
(http://up.picr.de/33137199mi.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 08. Juli 2018, 13:40:00
Die Stromleitungen wurden gezogen....
(http://up.picr.de/33179173no.jpg)

(http://up.picr.de/33179174am.jpg)

(http://up.picr.de/33179175pt.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. Juli 2018, 08:44:41
Der "Turm" für den Wasserspeicher ist nun auch fertig und der Sockel
für das Geisterhäuschen auch.
(http://up.picr.de/33264833fk.jpg)

(http://up.picr.de/33264834rb.jpg)

(http://up.picr.de/33264835lu.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: TeigerWutz am 18. Juli 2018, 09:40:30
.

Vorne Links wäre noch Platz für ne "B-Quik" Prakhon Chai-Branch (http://666kb.com/i/dvb1iqz9h2q5ach9v.jpg)  C--

bitte nicht alles ganz ernst nehmen


Viel Erfolg wünscht: TW
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. Juli 2018, 07:13:20
.Vorne Links wäre noch Platz für ne "B-Quik" Prakhon Chai-Branch (http://666kb.com/i/dvb1iqz9h2q5ach9v.jpg)  C--
bitte nicht alles ganz ernst nehmen
Viel Erfolg wünscht: TW

  [-]
Eigentlich sollte das Gelb etwas blasser sein aber nun isses mal so und das passt schon.
Da kann man noch sch;ne Grafitties drauf machen  ;]

von gestern
(http://up.picr.de/33272006qx.jpg)

(http://up.picr.de/33272007ek.jpg)

(http://up.picr.de/33272008kb.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 20. Juli 2018, 20:23:17
Am 23.soll die buddhistische Einweihungsfeier stattfinden
(http://up.picr.de/33285185wf.jpg)

(http://up.picr.de/33285186dc.jpg)

(http://up.picr.de/33285187nz.jpg)

(http://up.picr.de/33285188pi.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 21. Juli 2018, 20:19:44
Die Schränke für die Schlafzimmer wurden aufgebaut und
morgen die Betten.
Am Montag und Dienstag sollen die Klimaanlagen eingabaut werden.
Der Plan meiner Frau hat sich ein wenig geändert und sie will
3 Häuser als "Hotel" nutzen und 2 für Langzeitmieter wobei eines
davon schon vergeben ist.Monatsmiete 4000 Bath+Wasser und Strom
Die Bungalows für Tage 600 Baht bei einer Belegung von mehr als 2
Personen 700 Baht.
Wir werden sehen wie alles anläuft und dann kann man ja immer noch Änderungen
vornehmen.Vom 28.7. - 01.8. hat sich schon 3 Bungalows für eine Gruppe zu diesen
Preisen vermietet.
(http://up.picr.de/33292629hl.jpg)

(http://up.picr.de/33292630wr.jpg)

(http://up.picr.de/33292632uz.jpg)

die Hausbücher sind auch schon fertig
(http://up.picr.de/33292748ch.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 22. Juli 2018, 19:54:40
(http://up.picr.de/33302067oz.jpg)

(http://up.picr.de/33302068jx.jpg)

(http://up.picr.de/33302070yr.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: namtok am 23. Juli 2018, 00:40:48
sieht gut aus  ;} 

Zitat
Eigentlich sollte das Gelb etwas blasser sein

Ist schon ein bisserl grell aber dafür passt die Innenfarbe perfekt

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Kern am 23. Juli 2018, 00:48:46
Sehe ich auch so.

Aussen:  Farbe ...etwas krachert. Kann man ja in x Jahren beim Neu-Anstrich verbessern. Aber sonst passt es.
Innen: Möbel, Fliesen, Farbe ;}

Zusammen (für den Zweck mit dem Geldaufwand):   }}   ;}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: malakor am 23. Juli 2018, 05:59:21
Werden die Haeuser auch stundenweise vermietet ?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 23. Juli 2018, 06:02:34
Werden die Haeuser auch stundenweise vermietet ?
Für dich ja aber sonst stehts nicht auf dem Plan.
Klar,wenn der Tagespreis bezahlt wird ist es uns egal aber sonst nicht.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 23. Juli 2018, 22:11:32
Heute war die buddhistische Einweihungsfeirlichkeit.
Meine Frau hat aber aus Versehen alle Bilder vom Handy
gelöscht so das ich nur diese hier von einer Nachbarin habe.

(http://up.picr.de/33314109jx.jpg)

(http://up.picr.de/33314111hx.jpg)

(http://up.picr.de/33314112gt.jpg)

(http://up.picr.de/33314114er.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: nompang am 23. Juli 2018, 22:23:55
Das Essen war der Nachbarin wohl wichtiger als die Zeremonie :D

Mir gefällt es, inkl. der grellen Farbe. Gelb wird relativ schnell etwas blasser. {*
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 24. Juli 2018, 00:04:11
Habe gerade noch ein paar Bilder bekommen.....
(http://up.picr.de/33315163dv.jpg)

(http://up.picr.de/33315164dt.jpg)

(http://up.picr.de/33315165vc.jpg)

(http://up.picr.de/33315166gi.jpg)

(http://up.picr.de/33315169qs.jpg)

(http://up.picr.de/33315167wt.jpg)

(http://up.picr.de/33315168cl.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 24. Juli 2018, 10:41:04
Gerade werden die Klimaanlagen eingebaut
(http://up.picr.de/33318542ek.jpg)

(http://up.picr.de/33318545mk.jpg)

(http://up.picr.de/33318546qq.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Blackmicha am 24. Juli 2018, 10:55:41
was macht der Kühlschrank vor dem Waschbecken ? ist das Becken ausserhalb der Toilette ?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 24. Juli 2018, 11:04:37
was macht der Kühlschrank vor dem Waschbecken ? ist das Becken ausserhalb der Toilette ?
Der Kühlschrank steht erst mal etwas orientierungslos umher und wird noch seinen festen Platz finden.
Das Waschbekchen ist in dem kleinen Vorraum so das man nicht immer ins Bad muß wenn man sich mal die Hände waschen möchte.
Da ich derzeit nicht vor Ort bin kann ich es auch nur vom hören/sagen und von den Bildern beurteilen welche ich bekomme.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. Juli 2018, 00:13:07
"Frauchen" macht Testwohnen.
(http://up.picr.de/33323794vw.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Blackmicha am 25. Juli 2018, 05:47:02
Da ist doch sicher noch die Plastic Folie auf der Matratze  {--
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. Juli 2018, 06:21:03
Da ist doch sicher noch die Plastic Folie auf der Matratze  {--
Diese Frage kann ich dir mit einem 100%igem NEIN beantworten.
Hat mir meine Frau schon gesagt weil jemand vom Lieferteam sie fragte warum sie den die
Folie abgemacht haben möchte.  [-]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 01. August 2018, 07:23:51
Die Vermietung läuft gut an obwohl die "Wohnzimmer" noch nicht eingerichtet sind.
Ein Holländer hat seit Vorgestern einen Bungalow für vorerst 30 Tage gemietet.
Ab dem 1.November mietet ein befreundeter Franzose einen Bungalow auf unbegrenzte Zeit.
Ab September ist auch ein Bungalow auf unbestimmt Zeit vergeben.
Täglich ist auch mind. einer tagweise vermietet.Dafür das meine Frau noch nicht fertig ist
mit dem Einrichten ist es gut.
Falls jemand Interesse hat für kurz oder lang kann sich gerne melden....
(http://up.picr.de/33384149sr.jpg)

(http://up.picr.de/33384144on.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Bacadi am 01. August 2018, 13:38:17
Schönes Projekt. Danke für die zahlreichen Berichte, hab sie stets mit Interesse gelesen. Freut mich, dass es so gut läuft. Ich wünsch Euch viel Glück & Erfolg weiterhin!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: samuispezi am 01. August 2018, 15:01:17

Und ein gut gemeinter Rat meinerseits:

Immer auf fairer Basis vor und nach dem Bezug resp. Auszug eine Inventarliste durchgehen.
Vertrauen ist gut aber Kontrolle ist besser.

Ich habe da schon von den vertraunenswürdigst rüberkommenden Leuten die größten
Überraschungen erlebt.

Wichtig, Matratzen kontollieren oben und unten. {[
Traurig aber wahr.

Viel Erfolg

Samuispezi }}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: tingtong58 am 01. August 2018, 19:37:02
Auch zu bedenken:
Farangs die dort wohnen bei der Immi zu melden. In letzter Zeit scheinen die doch recht oft zu kontrollieren.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: nompang am 01. August 2018, 21:09:19
Glückwünsche an deine Frau, mutig und geschäftstüchtig. {*

Hoffentlich klappt es mit dem Gasthausbetrieb langfristig.

Auch farblich gefällt mir das Zimmer.

Sind die beiden fest vermieteten Häuser ebenfalls möbliert --C
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 01. August 2018, 23:37:56
Glückwünsche an deine Frau, mutig und geschäftstüchtig.
Hoffentlich klappt es mit dem Gasthausbetrieb langfristig.
Auch farblich gefällt mir das Zimmer.
Sind die beiden fest vermieteten Häuser ebenfalls möbliert

Meine Frau will nichts überstürzen und auch noch viel bepflanzen sowie
eine Aussensitzecke mit Grill ist auch noch geplant.
Die beiden fest vermieteten Häuser sind  nur im Schlafzimmer eingerichtet.
Wenn ein Langzeitmieter es eingerichtet haben möchte geht dies schnell
und problemlos.Ich mag es flexiebel zu sein und sich schnell den Umständen
anpassen zu können.
Langzeitmieter zahlen 2 Monatsmieten Kaution.
Mit dem Anmelden von "Farangs" war mir bekannt und ich muß fragen wie es meine
Frau händelt.
Heute wurde das W-Lan/WIFI angeschlossen und funktioniert in allen "Häuschen".
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 02. August 2018, 02:02:21
Gestern kamen die Monteure fürs W-Lan.
Sie haben eine Verbindung von unserem Haus hergestellt
und dann einen Verstärker installiert.
Alles zusammen hat 420 Baht gekostet.
Wir werden sehen inwieweit es die Internetleistung bei uns schwächt.
So fallen aber keine weiteren Kosten an.
(http://up.picr.de/33436980xz.jpg)

(http://up.picr.de/33436983so.jpg)

(http://up.picr.de/33436985ho.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: uwelong am 02. August 2018, 08:51:34
Heute wurde das W-Lan/WIFI angeschlossen und funktioniert in allen "Häuschen".

Hallo Uwe, kannst du mal schreiben, wie deine WIFI-Anlage aussieht!

Bei mir habe ich schon Schwierigkeiten das Nachbarhaus meiner Tochter vernünftig zu versorgen!

THX!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 02. August 2018, 09:12:07
Heute wurde das W-Lan/WIFI angeschlossen und funktioniert in allen "Häuschen".
Hallo Uwe, kannst du mal schreiben, wie deine WIFI-Anlage aussieht!
Bei mir habe ich schon Schwierigkeiten das Nachbarhaus meiner Tochter vernünftig zu versorgen!
Kann ich leider nicht da ich ja nicht vor Ort bin und nur von
den Bildern und Infos meiner Frau lebe welche sie mir zukommen laesst.
Bei uns auf dem Grundstueck haben wir im Umfeld von 60 Meter ueberall Empfang.
Bis zu den Bungalows sind es vielleicht 100 Meter wo eine Art Verstaerker installiert wurde.
welcher alle 5 Haueschen abdeckt.Sorry das ich dir vorerst einmal nicht mehr Infos zukommen
lassen kann  [-]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 02. August 2018, 09:19:20

Ich vermute mal, dein "Verstärker" ist ein REPEATER..

https://de.wikipedia.org/wiki/Repeater (https://de.wikipedia.org/wiki/Repeater)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 04. August 2018, 22:38:14
Auch zu bedenken:
Farangs die dort wohnen bei der Immi zu melden. In letzter Zeit scheinen die doch recht oft zu kontrollieren.
Wie will man denn ständig wechselnde Gäste bei der Immi melden?
Meine Frau hat gestern bei einem guten Freund welcher bei der Polizei arbeitet nachgefragt und der meinte
es langt von jedem Gast eine Passkopie anzufertigen mit  einem Vermerk der Dauer des Aufenthalts.
Dies ist auch für einen längeren Zeitraum aufzubewahren wenn er abgereist ist.Dies würde bei Kontrollen
völlig ausreichen.
Obs so oder anders ist werden wir ja vielleicht irgendwann mal erleben und dann kann man es ja ändern.

Wenn jemand das Haus länger mietet muß er sich so wieso beim Amt melden und seinen neuen Wohnsitz angeben.Für Kurzeitmieter trifft das nicht zu.
Aber ich höre natürlch gerne andere Erfahrungen und lerne davon.


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: nompang am 05. August 2018, 13:06:36
Auch zu bedenken:
Farangs die dort wohnen bei der Immi zu melden. In letzter Zeit scheinen die doch recht oft zu kontrollieren.

es langt von jedem Gast eine Passkopie anzufertigen mit  einem Vermerk der Dauer des Aufenthalts.
Dies ist auch für einen längeren Zeitraum aufzubewahren wenn er abgereist ist.Dies würde bei Kontrollen völlig ausreichen.

Genau so handhabt unser Freund hier auf Phuket. Meist einmal im Jahr eine Kontrolle.

Deutsche Gründlichkeit ist in Thailand nicht immer gefragt :]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: namtok am 10. August 2018, 18:35:35
Rein rechtlich muss jede Übernachtung eines Ausländers innerhalb 24 h bei der Immi oder der örtlichen Polizei angezeigt werden.

Es kann sicher nicht schaden, sich einen Stapel von den TM 30 Formblättern dafür zuzulegen und die auch regelmässig bei den örtlichen "Braunen" vorbeizubringen
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Philipp am 11. August 2018, 06:47:44
Rein rechtlich muss jede Übernachtung eines Ausländers innerhalb 24 h bei der Immi oder der örtlichen Polizei angezeigt werden.


Das Einchecken kann doch auch die Thai-Lady machen.
Im Hotel macht dies meine Frau, dann wollen die von mir nichts mehr wissen.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 12. August 2018, 06:39:00
Hallo Uwe  und Lak,  gefaellt mir sehr gut was Ihr da hingestellt habt.
Wuensche Euch viel Erfolg .
Bis dann, Helmut
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 14. August 2018, 21:33:41
Da nachts immer die Hunde aufs Grundstück sind und alles vollgeschissen
haben (liegts am Gelb  :D ) hat meine Frau nun einen kleinen Zaun gezogen
und ein Tor bauen lassen.
Derzeit ist sie dabei alles zu bepflanzen und zu verschönern.
(http://up.picr.de/33567593em.jpg)

(http://up.picr.de/33567594eg.jpg)

(http://up.picr.de/33567595qn.jpg)

(http://up.picr.de/33567596ed.jpg)

(http://up.picr.de/33567597th.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. August 2018, 13:44:00
Meine Frau ist fleißig dabei alles zu bepflanzen.
Ab nächsten Monat sind 3 Häuser auf unbegrenzte Zeit an "Farangs"vermietet.
Ein weitere zeigte Intresse und meldet sich nächste Woche noch einmal.
Die anderen 1-2 Bungalows  werden dann tageweise vermietet.
(http://up.picr.de/33593508nn.jpg)

(http://up.picr.de/33593509lf.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: tom_bkk am 18. August 2018, 16:30:14
Ist schön geworden  ;}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 24. August 2018, 22:30:33
Ist schön geworden  ;}
Danke,ich werde es meiner Frau weiter sagen   [-]

Heute wurde das beleuchtete Hinweis/Werbeschild am Geschäft von meiner Schwiegermutter
angebracht.Hier müssen eh alle Autos vorbei und das Geschäft ist von 05 - 22 Uhr
immer geöffnet.Von hier aus sind es noch um zwei Ecken ca.400 Meter.
Das Design hat meine Frau gemacht.
Das Pferd steht für Khok Maa (Pferdedorf)
Lucky Home war meine Idee und ist von ihrem Vornamen Somlak abgeleitet da die
meisten sie Lucky rufen.
(http://up.picr.de/33647641dt.jpg)

(http://up.picr.de/33647642qz.jpg)

(http://up.picr.de/33647643dj.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 27. August 2018, 21:18:58
Gestern und heute wurden die Fernseher und die Sat-Schüssel installiert.
Die TVS sind auch direkt ans W -Lan angeschlossen und man kann über USB
auch eigene Filme abspielen.
(http://up.picr.de/33673618rs.jpg)

(http://up.picr.de/33673620gw.jpg)

(http://up.picr.de/33673622ht.jpg)

(http://up.picr.de/33673625iq.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 28. August 2018, 03:16:51
Die Fernseher hat meine Frau bei Metro gekauft und pro Stück 4.990 Baht bezahlt.
Die Kabel werde ich wohl etwas geschickter verlegen wenn ich wieder vor Ort bin.
(http://up.picr.de/33677902ax.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: hartmutenton am 28. August 2018, 05:52:41
Die Kabel Verlegung (Ordnung) ist halt Thai Styl  :-X , und die Befestigung fast unter der Decke  ;D auch
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 28. August 2018, 06:36:31
Zitat
die Befestigung fast unter der Decke  ;D auch   
;]  Unterkante TV auf Steckdosenhoehe waere sicher besser gewesen  ;)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: namtok am 28. August 2018, 13:01:17
wenn ich mir das Threadthema anschaue:  "Wohnungen für Thais", dann war das wohl nicht als "Farangunterkunft" geplant ...  :-)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 28. August 2018, 22:09:58
wenn ich mir das Threadthema anschaue:  "Wohnungen für Thais", dann war das wohl nicht als "Farangunterkunft" geplant .
Pläne sind dafür da das man sie ändert  ;D
Ich lege mich in vielen Dingen nicht gerne fest und es wird sich zeigen was und wie es am besten
funktioniert.
Ein Belgier wollte auch ein Haus mieten aber der ist zu versoffen und schwierig.Dem haben wir ein
klares nein gesagt.Das schöne ist das wir Zeit haben und nicht jeden nehmen müssen welcher
Interesse zeigt.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: shaishai am 02. September 2018, 12:27:04
wirklich schönes projekt  {*

ich wäre dir dankbar für den grundriss eines hauses, also die sicht von oben.

wieviel quadratmeter bzw länge und breite hat das schlafzimmer?
wieviel quadratmeter bzw länge und breite hat das wohnzimmer?
wieviel quadratmeter bzw länge und breite hat das bad?


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 06. Oktober 2018, 00:33:52
Gestern kamen die Monteure fürs W-Lan.
Sie haben eine Verbindung von unserem Haus hergestellt
und dann einen Verstärker installiert.
Alles zusammen hat 420 Baht gekostet.
Wir werden sehen inwieweit es die Internetleistung bei uns schwächt.
So fallen aber keine weiteren Kosten an.
Hier muss ich mich verbessern da ich etwas falsch verstanden hatte.
Meine Frau hat von unserem Haus das W-Lan abbauen lassen und
an die Bungalows anbringen lassen.Also nix mit Verstärker oder
Sontigem.

Die Kabel Verlegung (Ordnung) ist halt Thai Styl  :-X , und die Befestigung fast unter der Decke  ;D auch
Die TVs wurden tiefer an die Wand angebracht und auch noch ein kleine Ablegebrett für die TV Box und
Fernbedienungen angebracht.
(http://up.picr.de/33993230rg.jpg)

wirklich schönes projekt  {*
ich wäre dir dankbar für den grundriss eines hauses, also die sicht von oben.
wieviel quadratmeter bzw länge und breite hat das schlafzimmer?
wieviel quadratmeter bzw länge und breite hat das wohnzimmer?
wieviel quadratmeter bzw länge und breite hat das bad?

Baupläne gibts keine und leider habe ich vergessen nachzumessen
wie lang die Räume sind.Ohne die beiden Terrassen sind es aber 48 m2.

So schauen mit leichten farblichen Unterschieden die "Wohnzimmer" aus
(http://up.picr.de/33993287zp.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Kern am 06. Oktober 2018, 01:27:52
Willkommen zurück, Uwe   [-]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 06. Oktober 2018, 03:35:21
Willkommen zurück, Uwe   [-]
Danke Achim,hast mir auch gefehlt  ;)  [-]  ;}

Der Gesammtpreis der 5 Bungalows inkl.Einrichtung,Klimaanlagen,Satschüsseln,TVs,Strasse,Wasserturm,Eingangstor
Bepflanzung,Terrassenbestuhlung u.v.a. belaufen sich auf ganz knapp 2 Millonen Bath bei einem Wechselkurs von 1: 38,5

Meine Frau möchte komplett auf Dauermieter umstellen da dies zwar etwas weniger Geld bringt aber dafür
viel weniger Arbeit anfällt.
Wenn jemand Interesse hat kann er sich gerne melden.
Monatspreis 4000 Baht+ Strom+Wasser.
Für mehr Infos mich einfach per PN fragen.

(http://up.picr.de/33994829hi.jpg)

(http://up.picr.de/33994831ez.jpg)

(http://up.picr.de/33994832fq.jpg)

(http://up.picr.de/33994852jd.jpg)

(http://up.picr.de/33994861bu.jpg)

(http://up.picr.de/33994862ds.jpg)

(http://up.picr.de/33994833af.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 07. Oktober 2018, 01:47:23
Seh ich das richtig, nach den Bodenplatten gibt es einen Hohlraum von 50/60 cm ?

Habe ich bei meinem Haus auch, knapp einen Meter.
Was ich auf den Fotos von Schiene nicht erkennen kann, ob da Lueftungsgitter vorhanden sind, denn ich habe solche.
Somit findet auch ein Luftaustausch im genannten Hohlraum statt.
Kleine Luftgitter sind auch bei unseren Häusern an jeder Hausseite angebracht....
(http://up.picr.de/34001988pd.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 07. Oktober 2018, 20:28:57
Da gerade der Motorrad GP in Buriram war sind die Bungalows alle belegt.
Ein Familienmitglied mit seinen "Motorradfreunden" aus Bangkok hatte alle freien gemietet.
Hier ein kleiner Film welchen sie gegreht haben..
https://www.facebook.com/jojo.slotmachine.3/videos/2232446750358076/ (https://www.facebook.com/jojo.slotmachine.3/videos/2232446750358076/)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 07. Oktober 2018, 20:47:48
Gibts denn bei euch dann auch Verpflegung für die Gäste, die sich da einmieten? Also zum Beispiel Frühstück oder Abendessen?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 07. Oktober 2018, 20:55:55
Gibts denn bei euch dann auch Verpflegung für die Gäste, die sich da einmieten? Also zum Beispiel Frühstück oder Abendessen?
Nein,es gibt nur einen Wasserkocher,Kaffee,Tee,Wasser.
Aber im Umfeld von 5 Minuten gibt es überall kleine Geschäfte und einfache
"Thairestaurants" wo man essen kann.
Ansonsten gibts in Prakhon Chai eine sehr große Auswahl an einfachen bis sehr guten Restaurants.
Dauermieter können sich eine kleine Aussenküche mit Gasherd auf der hinteren Terrasse einrichten.




Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 12. Oktober 2018, 13:51:59
Danke für Deine Antwort, sie war mir völlig entgangen.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Don Patthana am 12. Oktober 2018, 14:34:54
wirklich schönes projekt  {*

ich wäre dir dankbar für den grundriss eines hauses, also die sicht von oben.

wieviel quadratmeter bzw länge und breite hat das schlafzimmer?
wieviel quadratmeter bzw länge und breite hat das wohnzimmer?
wieviel quadratmeter bzw länge und breite hat das bad?

SZ   447 x 335
WZ  447 x 294
Bad  184 x 130
Alles in cm