ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Hausbau und Renovierung => Thema gestartet von: schiene am 18. Juli 2017, 02:10:09

Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. Juli 2017, 02:10:09
Da bei uns in der Gegend eine große Nachfrage an preiswerten einfachen Wohnmöglichkeiten
herrscht planen wir 4 einfache Wohnungen auf unserem großen ungenutztem Grundstück
bauen zu lassen.Sie werden von unserem Grundstück auf welchem unser Haus und Bungalow steht
genügend Abstand haben  so das sie uns nicht stören.
Geplant sind eine Art Reihenbungalows mit einem Zimmer sowie einer kleinen europ.Toilette mit Dusche
und einer Terrasse.Die Bungalows sollen zweckmäßig sein.
Für den Bau planen wir 30.000 Euro was bei einem Kurs von 1:38 ca. 1,1 Mio Baht wären.
Zu den 4 Bungalows soll noch ein größerer Wasserspeicher und eine Betonzufahrtsstrasse.
Der Mietpreis soll zw.2500 - 2800 Bath liegen zuzügl Strom.So sind auch die derzeitigen Preis bei uns
für einfachste Unterkünfte.
Somit wäre der Bau in 10 Jahren amortisiert/abbezahlt.
Derzeit suche ich noch ein paar Baubeispiele für solche Häuser/Bungalows.
Ideen,Vorschläge,Meinungen werden gerne gesehen.... [-]
Baubeginn ist spätestens im Januar 2018
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. Juli 2017, 02:32:17
Ergänzung:
Zwischen den Häusern möchte ich gern eine Überdachung so das man da auch bei Regen sitzen kann oder
z.b.Mopeds unterstellen kann.
Vielleicht auch für kleine Aussenküchen.
Die Häuser/Zimmer sollten also durchgängig überdacht sein.
Ein direkt Mauer an Mauer (auch wenn dies viel billiger wäre)möchte ich nicht sondern immer einen angemessenen
Zwischenraum.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Herby55 am 18. Juli 2017, 10:13:48
Vielleicht hast du meinen Bericht gelesen und auf den Bildern gesehen wie wir das gemacht haben.
Bei uns möchten die leute eine Wohnung mit Parkmöglichkeit für ihr Auto.
Danach wurde fast bei jedem Anruf gefragt.Also wenn du Platz hast mache die Abstände
zwischen den Häuser größer.
Wir haben auch "FARANG WC" und habe den Wassertank 3m hoch gestellt damit ich das Wasser
ohne Pumpe ins Haus bekomme. Hat man weniger Probleme "das" und "wenn" was undicht wird.
Allerdings hatten wir oft nicht genug Wasserdruck und der Tank war dann öfters leer. :(
Wir haben das dann so gelöst indem ich den Wassertank mit dem Tank der Waschmaschinen der auf
dem Boden steht über die Pumpe verbunden habe.
Gruß Herbert
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Alex am 18. Juli 2017, 10:52:27
https://www.facebook.com/pattayaone1/videos/10155564163778809/

low cost bauen kann so schön sein  .
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: namtok am 18. Juli 2017, 12:59:25
Scheint immer noch gängige Praxis zu sein. Hauptsache der Pfeiler ist drin !

Tombkk hatte vor etwa 10 Jahren schon mal diese Technik vom Bau in der Nachbarschaft bei uns im Forum eingestellt
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 18. Juli 2017, 13:15:28
Das mit dem Wassertank 3 m hoch funktioniert nicht, man hat zuwenig Wasserdruck.
Hatte ich auch bei mir so gedacht, doch das Wasser kam spaerlich.
Nach dem Tank, den brauchst du auch nicht 3 m hoch bauen, ebenerdig ist ok, eine starke Pumpe montieren und alles laeuft perfekt.

Erfahrungen habe ich auch  sammeln muessen,  {+  man lernt eben nie aus.
Ausserdem, die Bungalows  mindestens eine Stufe , besser 2 Stufen hoeher bauen als das Erdreich ist.
Kennst Du ja von Deinem Haus.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 18. Juli 2017, 17:50:48

Burii, da muss ich dir widersprechen!

Mein Wassertank im Isaan steht auf 2 m, 1000l Tank, da drücken dann fast 4 m Wassersäule,
wenn er voll ist .. .

Funzt soweit prächtig, zum Duschen reicht es. Ob der Druck für einen Durchlauferhitzer reicht,
kann ich allerdings nicht sagen, bin kein "Warmduscher"  :D

 [-]

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: thai.fun am 18. Juli 2017, 17:58:24
Das mit dem Wassertank 3 m hoch funktioniert nicht, man hat zuwenig Wasserdruck.
Hatte ich auch bei mir so gedacht, doch das Wasser kam spaerlich.


Ging bei meinem Häuschen in TH genauso "spärlich". Ich hatte über der Dusche einen betonierte- Wanne 2x2x1,5m unter dem Dach. Die Pumpe hatte ich 30m weg und 8m weiter unten beim Brunnen um Wasser in den Tank oben zu Pumpen.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Herby55 am 18. Juli 2017, 18:35:09
Also meine Vermieter sind mit dem Wasser jetzt sehr zufrieden.
Durch die Pumpe ist ja der Tank immer voll so das der Druck ja immer
gleich hoch ist.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 18. Juli 2017, 18:48:21
 ??? Guether,  lass dann Uwe seine Erfahrung selber machen  :-X  bei mir haben 3 m  nicht gereicht , musste eine Pumpe dazwischen schalten.  ( nur ein Haushalt )
Es geht auch schnell, eine Pumpe zwischen Tank und Haeuser zu installieren, man muss nur auf den richtigen Druck achten.
Vom Wasserfass einen grossen Durchschnitt der Wasserleitung zur Pumpe, danach von  der Pumpe einen geringeren.
Das Erhoeht den Druck in den Leitungen.
Funktioniert bei mir einwandfrei  }}

Bei den Pumpen  sollte man sich vorher gut informieren.  ( Leistung, Druck, Durchlaufvermoegen  bei mehreren Nutzern  etc )
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Patthama am 18. Juli 2017, 18:56:42
@schiene.
Wir hatten auch mal mit dem Gedanken gespielt solche kleinen Mietshaeuser zu bauen.Bei uns sind diese in der letzten Zeit aber wie Pilze aus dem Boden geschossen,und der Markt ist nun voellig uebersaettigt.Da es bei den Banken ja nun auch weniger Zinsen gibt,haben die vielen  Thaichinesen in unserem Staedtchen ihr Geld in solche Haeuser investiert.
Wenn ich aber nun mit dem Radl so durch unseren Ort fahre,haengt doch an fast jedem zweiten Mietshaeuschen ein Schildchen ,mit dem Text zu vermieten.
Besonders am Ortsrand,oder in engeren Seitengassen.
@Schiene,ich will dir keine Angst machen,es muss ja in deiner Ecke nicht so sein,wie hier in BanPhai.Wichtig ist aber schon die Lage,und wie oben schon beschrieben,pro Haus eine wenns machbar ist,durch ein Metalltor abschliessbare Parkmoeglichkeit,fuer  Autos.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 18. Juli 2017, 19:03:27
Ist auch in Buriram so, da wird aber fleissig weitergebaut.
Ich  moechte darin nicht wohnen.
Meist mieten sich Studenten ein  mit mehreren Komilitonen.
Wie das Haeuschen danach aussieht  ???
Gehst du aus der Haustuere rauss, stehst du fast  mitten auf der Strasse  {+
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Patthama am 18. Juli 2017, 19:13:48
Burianer,bei uns auch so.Obwohl viele Haeuser ja jetzt schon leer stehen,wird dennoch weiter gebaut,und gebaut,und gebaut.

Die sind halt so,die Thais,wuerden einige TIP-Member so etwas nennen.
Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 18. Juli 2017, 20:47:23
Burianer, bei uns auch so. Obwohl viele Haeuser ja jetzt schon leer stehen, wird dennoch weiter gebaut, und gebaut, und gebaut. Die sind halt so, die Thais, wuerden einige TIP-Member so etwas nennen.
...und das ist ja auch nicht neu. War doch auch in früheren Jahren schon im Kurbad zu sehen. Ein neuer Frisiersalon in der Straße! Schön, gehen wir hin! Ein bisschen warten, weil gut ausgelastet. Ein Jahr später sind es bereits drei in der gleichen Straße (und man kommt direkt dran). Wieder ein Jahr später sind es sieben oder acht und das Personal sitzt vor dem Laden. Spätestens im nächsten Jahr sind sie dann alle geschlossen, weil keiner mehr etwas verdient hat! Die ganze Bar-Szene kennt Gleiches! Ohne die ständig neu eingebrachten Farang-Millionen wäre wahrscheinlich die Hälfte der Bars längst Pleite!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Isan Yamaha am 18. Juli 2017, 20:56:32
Weiter machen € in den Sand setzen.  :D :]  Oh mein Gott wie Naiv   {:} }{
                                                                   https://de.wikipedia.org/wiki/Naivität                                                                                                   (https://de.wikipedia.org/wiki/Naivität)

Wie bei der 1001 Bar  {:} :P

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 18. Juli 2017, 21:26:20
Erst mal danke an alle welche ein paar nützliche Meinungen/Beiträge beigesteuert haben.
@Isan Yamaha
Naiv bin ich /wir sicher nicht und wissen schon was wir machen.
Wie es wo anders läuft interessiert mich weniger denn Fakt ist das viele aus der Stadt
raus wollen und lieber bei uns im Dorf wohnen würden.
Jedes Jahr siedeln sich neue Fabriken in der Nähe an und da werden bezahlbare Wohnraume gesucht
Auch Thais mögen keine großen Mietshäuser wo viele Menschen miteinander wohnen.
Mitte nächsten Jahres eröffnet etwa 2 Km weiter eine neue Gummifabrik wo bis zu 280 Leute
arbeiten sollen.
Hätten wir die Häuschen jetzt schon fertig könnten wir sie alle vermieten.
Viele jüngere suchen kleine Wohnungen da sie bei den Eltern ausziehen möchten.

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 19. Juli 2017, 06:06:02
Da ich die Gegend kenne, wo schiene wohnt,  kann ich mir das gut vorstellen.
Ist ein sehr gepflegtes sauberes Dorf.
Sieht man sehr selten in Thailand.

Schiene und Lak wissen schon, was sie tun  }}
Sie kaufen ja kein Land, das haben die schon und wollen es Nutzbar machen.
Gruss Helmut
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: tingtong58 am 19. Juli 2017, 07:14:33
Gedanken zur Amortisation: :-)

Also das man das eingesetzte Geld nach 10 Jahren wieder raus hat und danach Gewinn erwirtschaftet.

1. Ich gehe mal davon aus, dass das Geld vorhanden ist und nicht als Kredit von der Bank kommt, sonst sieht es ohnehin nicht rosig
    aus.
2. Wenn ich so die thailaendische Bauqualitaet sehe (besonders wenn man moeglichst billig bauen moechte), dann kann man nach 10
    Jahren schon mit Sanierung rechnen.
3. Waehrend der 10 Jahre ist auch mit Reparaturen, Instandhaltungskosten zu rechnen.
4. Die Rechnung geht davon aus, das alle Buden durchgehend vermietet sind.
5. Wenn "Mietnomaden", oder "Rabauken" einziehen leidet die Rechnung auch.

Naja, wie dem auch sei. Man sollte das alles auch bedenken vor einer nicht geringen Investition, von der man guenstigstenfalls erst
im Rentenalter etwas hat.
Ich kann den Baugedanken durchaus nachvollziehen und wuensche auch gutes Gelingen. Wollte nur drauf hinweisen was man alles beruecksichtigen sollte - viele haben sich schon verkalkuliert mit ihren Investments.

Aber sicher hast du alles schon bedacht.

'nen schoenen Tag noch
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 19. Juli 2017, 08:19:46
tingtong58,  Deine Gedanken sind  gut. Man muss sich das vorher sehr genau  ueberlegen.  ( als Farang sowieso )
Die Investitionen koennen sehr schnell  als  Totalverlust abgeschrieben werden, wenn man Probleme mit der Frau bekommt.

Vor 11 Jahren  musste ich auch ueberlegen, ob ich in Buriram  ein Haus baue. Damals  lebte ich in Patty   im  Nova Park.
Monatliche Kosten fuer das gute Apartment 20 000 baht.
Eine Investition in Buriram   ???  Grundstueck kaufen 3 Rai, Haus  bauen , alles neu  Einrichten  kam auf ca. 2 Mio Baht.
Dabei hatte  ich  noch Glueck, der  Euro war bei 50 Baht.   Und Totalverlust  ???  wer weiss das schon vorher.
Gegenrechnung.
Bei gleichbleibenden monatlichen Ausgaben fuer das Appartment.  12  mal 20.000 Baht = 240.000Baht  mal 11 Jahre
gleich 2.640.000 Baht.    ( Mieterhoehung nicht eingerechnet )
Die waeren weg  :'(  so haben wir noch immer das Haus und Grundstueck, welches in den Jahren im Wert gestiegen ist.

Da kann man nichts falsch machen.  Die Mieten steigen ja auch mit den Jahren.
Schiene machts schon richtig.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 19. Juli 2017, 08:37:13

@Buri

Zitat
. . .so haben wir noch immer das Haus und Grundstueck, welches in den Jahren im Wert gestiegen ist.

und das gewaltig!

 [-]

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Herby55 am 19. Juli 2017, 08:47:03
Das mit der RENOVIERUNG ist schon richtig, ABER teuer ist das
nur in Deutschland :).
Was müssen wir den Renovieren? Meine Stromleitungen sind alle
Aufputz auch wenn es einigen hier bestimmt nicht gefällt und die
Wasserrohre sind alle von außen zugänglich. :)
Also bleibt nur die Farbe übrig und was ein Maler hier am Tag kostet weiß
doch jeder. {--
Ich denke mal die Fließen und die Türen werden ein paar Jahre überleben,
also was solls. C--
Und für Schwarzseher möchte ich anmerken das meine Frau das Grundstück
schon hatte und auch die hälfte der Häuser bezahlt hat. ;}
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. Juli 2017, 09:10:43
Heutzutage bekommt man auch in Thailand kaum noch Zinsen für sein Geld
und kann schnell wertlos sein.
Diese kleinen Häuschen sind aber da und werden mit der Zeit Geld bringen.
Ob da auch mal ein Leerstand ist spielt keine Rolle wenn man nicht unbedingt auf
die Einnahmen angewiesen ist.Auch in Thailand gibts Mietverträge und Kautionszahlungen.
Land und Geld ist vorhanden also was damit tun?
Vielleicht machen wir auch eine kleine Pension für "gestrandete Farangs" auf
welche es ja in Thailand zur Genüge geben soll  :-X  C--
Ansonsten sehe ich es wie @Herby55

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 19. Juli 2017, 10:12:24
Vielleicht machen wir auch eine kleine Pension für "gestrandete Farangs" auf

Für Dauergäste oder auch für Durchreisende ?   :D :D :D

 [-]

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: asien-karl am 19. Juli 2017, 10:23:19
Vielleicht machen wir auch eine kleine Pension für "gestrandete Farangs" auf

Room, include free beer!  {*  [-]


Hmm, jetzt mache ich mir aber echt sorge um die Rendite!  :]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. Juli 2017, 10:27:23
Ihr zwei seit doch immer willkommen und mit bisschen guten Willen
bekommen wir euch auch noch satt/voll  :D  [-]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 19. Juli 2017, 11:01:05
@Schiene

Dankesehrvielmals  [-]

.. . und was gibts das nächste Mal zu futtern?  {:}   :]


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: tingtong58 am 19. Juli 2017, 11:49:23
@schiene
Also wenn das Geld da ist und ansonsten unnuetz auf der Bank liegt, dann ist es besser es zu "verbauen". Da stimme ich voll zu.
Manchmal ist es auch gut noch was daliegen zu haben wenn mal (Gott behuete) die Dollar Paritaet kommen sollte - aber das wird sicher auch so sein das nicht alles verbaut wird.

Die Amortisation nach 10 Jahren ist also nur so ein Gedanke - wenn's 15 waeren, waer's auch egal. Ist doch okay.
Wie auch immer, im Rentenalter kommen jedenfalls noch paar Baht dazu.

Mietvertraege: Viel Glueck beim Eintreiben der Aussteande  :)

PS: Ich wollte ja auch nicht's schwarzmalen, miesmachen, ect. - sondern einfach meine Sicht kundtun. Habe schliesslich auch schon hier gebaut und investiert.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: namtok am 19. Juli 2017, 12:03:10
Die meisten solcher Billigappartments haben eh nicht viel an Einrichtung, da sollten nicht mutwillig verursachte Schäden durch eine Kaution von 1-2 Monatsmieten gedeckt sein.

Eine höhere Kaution zu verlangen dürfte  eher nicht drin sein.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 19. Juli 2017, 12:35:57
tingtong58, du hast da nichts miesgeredet, das ist schon einige Ueberlegungen wert  }}
Das weiss auch schiene.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Patthama am 19. Juli 2017, 17:12:50
Meine Schwaegerin nimmt eine Monatsmiete Kaution.Die Miete verlangt sie auch immer  im Voraus.Wenn dann bis zum Ende des Monats kein neuer Geldeingang ist,heisst es ausziehen fuer die Mieter.Mietrueckstaende hat sie somit so gut wie nie.Sie vermietet eben fast nur an Studenten in Mahasalakam,und bei dieser Personengruppe ist diese Vorgangsweise durchaus angebracht.

@Schiene die Mieten sind nicht das Problem.Wie gesagt sehe ich das Problem darin,dass zuviel gebaut wird.Bei uns haben sich auch mehrere Fabriken,ein Global Baumarkt,und ein grosser BIG-C Markt angesiedelt,und es bestand schon eine  Nachfrage nach guenstigen Wohnraum.Aus meiner Sicht,koennen die Bauherren, hier in meinem geliebten BanPhai, den  Bedarf eben nicht so richtig einschaetzen.

Schiene an deiner Stelle wuerde ich so schnell wie moeglich mit dem Bauen beginnen.Nach dem Motto,wer zuerst kommt,mahlt zuerst.
Wenn das Geld,und der Platz vorhanden ist,ist das Risiko ja nicht so hoch,und die Preise fuer Grundstuecke,und Haeuser, kennen ja auch in Thailand,bisher nur den Weg nach oben.
Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 19. Juli 2017, 19:05:03
Das mit der RENOVIERUNG ist schon richtig, ABER teuer ist das nur in Deutschland :).
Was müssen wir den Renovieren? Meine Stromleitungen sind alle Aufputz auch wenn es einigen hier bestimmt nicht gefällt und die Wasserrohre sind alle von außen zugänglich. :)
Also bleibt nur die Farbe übrig und was ein Maler hier am Tag kostet weiß doch jeder. {--
Ich denke mal die Fliesen und die Türen werden ein paar Jahre überleben, also was solls. C--
Und für Schwarzseher möchte ich anmerken, dass meine Frau das Grundstück schon hatte und auch die Hälfte der Häuser bezahlt hat. ;}
Du hast vollkommen recht! Neidisch bin ich, da die beiden größeren Städte (Chaiyaphum und Khon Kaen) jeweils 90 km von uns weg liegen (bei uns also keine Nachfrage nach Wohnraum). Land und Geld wäre auch bei uns nicht das Problem.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Wandat am 20. Juli 2017, 12:15:46
Moin

(...)
2. Wenn ich so die thailaendische Bauqualitaet sehe (besonders wenn man moeglichst billig bauen moechte), dann kann man nach 10
    Jahren schon mit Sanierung rechnen.
3. Waehrend der 10 Jahre ist auch mit Reparaturen, Instandhaltungskosten zu rechnen.
(...)

Ich bemühe mich seit Wochen in der Gegend von Kalasin um ein Haus zur Miete. Grosses Wohnzimmer, 2 oder 3 kleine Zimmer, ein Bad. Einen Makler gibt es hier nicht, man ist auf Mundpropaganda angewiesen.

Was ich zu sehen bekomme, sind durchweg Häuser in beklagenswertem Zustand zu ca. 7.000 Baht monatlich. Renoviert oder gar saniert wird da nicht, weder von den Vormietern noch vom Vermieter. Es ging auch kein Vermieter auf mein Angebot einer Sanierung gegen Kostenbeteiligung ein.

Tja, das ist hier so üblich, wurde mir dann von Einheimischen erklärt. Das Dach ist undicht? Die Elektroleitungen verursachen täglich Kurzschlüsse? Die Wasserpumpe ist kaputt? Die Hälfte der Fenster haben kein Glas? Dann musst Du als Mieter damit leben oder auf eigene Kosten selbst tätig werden - der Vermieter tut nix und ist auch nicht dazu verpflichtet.

Kleine Zimmer gibt es hier genügend und alle bisher angeschauten zum Einheitspreis von 5.000 Baht/Monat. Egal ob im Neubau und gutem Zustand oder im verwahrlosten Altbau. Aber das will ich mir erst recht nicht antun.

LG
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: durianandy am 10. Dezember 2017, 20:41:49
hier ist das Oberstübchen auch nicht aufgeräumt,was wollen solche Leute in TH ?????  ???

durianandy
Moin


Ich bemühe mich seit Wochen in der Gegend von Kalasin um ein Haus zur Miete. Grosses Wohnzimmer, 2 oder 3 kleine Zimmer, ein Bad. Einen Makler gibt es hier nicht, man ist auf Mundpropaganda angewiesen.

Was ich zu sehen bekomme, sind durchweg Häuser in beklagenswertem Zustand zu ca. 7.000 Baht monatlich. Renoviert oder gar saniert wird da nicht, weder von den Vormietern noch vom Vermieter. Es ging auch kein Vermieter auf mein Angebot einer Sanierung gegen Kostenbeteiligung ein.

Tja, das ist hier so üblich, wurde mir dann von Einheimischen erklärt. Das Dach ist undicht? Die Elektroleitungen verursachen täglich Kurzschlüsse? Die Wasserpumpe ist kaputt? Die Hälfte der Fenster haben kein Glas? Dann musst Du als Mieter damit leben oder auf eigene Kosten selbst tätig werden - der Vermieter tut nix und ist auch nicht dazu verpflichtet.

Kleine Zimmer gibt es hier genügend und alle bisher angeschauten zum Einheitspreis von 5.000 Baht/Monat. Egal ob im Neubau und gutem Zustand oder im verwahrlosten Altbau. Aber das will ich mir erst recht nicht antun.

LG
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Dezember 2017, 01:04:48
Unsere Baupläne haben sich ein wenig geändert.
Wir werde 5 kleiner Häuschen bauen lassen welche 2 Zimmer,eine kleine Küche
und ein Bad+Toilette sowie einer Terrasse beinhaltet.
Das Mietklientel geht weg vom einfachen Arbeiter hin zu Angestellten/Beamten.
Der Mietpreis wird um die 4.000 Baht pro Monat + Strom liegen.
Nach Absprache mit dem Bauherren liegt der Komplettbaupreis bei 1,75 Mio Baht.
Inkl.ist eine Zu-Abfahrtsstrasse/Weg,pro Haus ein Stromzähler und Klärgrube,Sanitäreinrichtung.
Alles muß einzugsfertig übergeben werden.
Er hat schon unser Haus und den Bungalow gebaut und ist aus dem Dorf.
Wenn jetzt noch der Wechselkurs etwas über 38 steigt (kann man hoffen  --C ) wäre es schön.
Baubeginn soll im Januar sein.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Wandat am 12. Dezember 2017, 05:45:04
hier ist das Oberstübchen auch nicht aufgeräumt,was wollen solche Leute in TH ?????  ???

durianandy

Was sollen Deine wiederholten Beleidigungen bezwecken? Wenn Du ein Problem mit mir hast, so schreibe mir eine PM und wir können versuchen, das zu klären. Wer sich in Foren hinter seiner Anonymität versteckt um die Sau rauslassen zu können, ist in meinen Auges selbst eine armselige Sau.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: franzi am 12. Dezember 2017, 07:59:07
Einige Member meinen, dass du der Ex-Tipianer Hanni/Wondering unter neuem Nick bist. Genannter Ex wurde von einigen/vielen gelinde gesagt nicht sehr geschaetzt.

fr
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: samurai am 12. Dezember 2017, 08:11:31
hier ist das Oberstübchen auch nicht aufgeräumt,was wollen solche Leute in TH ?????  ???

durianandy
Moin


Ich bemühe mich seit Wochen in der Gegend von Kalasin um ein Haus zur Miete. Grosses Wohnzimmer, 2 oder 3 kleine Zimmer, ein Bad. Einen Makler gibt es hier nicht, man ist auf Mundpropaganda angewiesen.

Was ich zu sehen bekomme, sind durchweg Häuser in beklagenswertem Zustand zu ca. 7.000 Baht monatlich. Renoviert oder gar saniert wird da nicht, weder von den Vormietern noch vom Vermieter. Es ging auch kein Vermieter auf mein Angebot einer Sanierung gegen Kostenbeteiligung ein.

Tja, das ist hier so üblich, wurde mir dann von Einheimischen erklärt. Das Dach ist undicht? Die Elektroleitungen verursachen täglich Kurzschlüsse? Die Wasserpumpe ist kaputt? Die Hälfte der Fenster haben kein Glas? Dann musst Du als Mieter damit leben oder auf eigene Kosten selbst tätig werden - der Vermieter tut nix und ist auch nicht dazu verpflichtet.

Kleine Zimmer gibt es hier genügend und alle bisher angeschauten zum Einheitspreis von 5.000 Baht/Monat. Egal ob im Neubau und gutem Zustand oder im verwahrlosten Altbau. Aber das will ich mir erst recht nicht antun.

LG
lieber durianandy, ich frage mich was wollen solche Klugscheisser wie Du in diesem Forum?
Es kommt nix Produktives, dafuer mehr Beleidugendes.  {+ {/ --C

Hallo Wandat,
ich bin ueberrascht wie Eure Preise liegen. Hier im Sueden bezahlen wir 5.000 THB fuer ein Haus am Strand, 2 Schlafzimmer. Es ist der typische Thaipreis, kuemmern um Kleinigkeiten muss ich mich selber. Wenn mal im Sturm ne Dachplatte wegfliegt oder so. Damit kann ich leben. Das "Rundum versorgt Paket" fuer Farang haette 10.000 THB gekostet.
Wir haben hier zudem ein Haus vermittelt. 50m vom Strand, 2 Schlafzimmer, grosszuegig gebaut. Pumpe war geklaut worden, Elektrik machte Probleme. Instandsetzungskosten um die 15.000 THB, Miete 3.500 THB .
Das sind die Preise hier.
Hast Du keine Mia die fuer Dich suchen & verhandeln kann?
gruesse samurai

PS, Franzi,  das aendert nun was an dem Post von Durianandy? Unser persoenlicher Stil ist keine Frage des Verhaltens unseres Gegenuebers. Contenance ... bitte ... ;]

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: durianandy am 12. Dezember 2017, 11:57:51

lieber durianandy, ich frage mich was wollen solche Klugscheisser wie Du in diesem Forum?
Es kommt nix Produktives, dafuer mehr Beleidugendes
.  {+ {/ --C

@ Samurai,

das Frage ich mich mittlerweile ersthaft auch?



PS, Franzi,  das aendert nun was an dem Post von Durianandy? Unser persoenlicher Stil ist keine Frage des Verhaltens unseres Gegenuebers. Contenance ... bitte ... ;]
[/quote]
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Wandat am 12. Dezember 2017, 15:15:39
Ahhh... das erklärt einiges, aber nicht alles.

Nö, bin ich nicht. Vielleicht kann einer der Admins das anhand der Logdaten verifizieren. Die IP gibt Netzbetreiber und Einwahlort her, er müsste nur vergleichen.

Obwohl... warum und für was muss ich mich rechtfertigen? Ich habe niemanden angegriffen, beleidigt oder sonstwie auf den Schlips getreten, jedenfalls nicht wissentlich. Wenn doch, bitte ich um Aufklärung. Aber ein Forumsmitgleid nur auf einen vagen Verdacht hin dermaßen anzugreifen, halte ich in keiner Weise für gerechtfertigt.

Einige Member meinen, dass du der Ex-Tipianer Hanni/Wondering unter neuem Nick bist. Genannter Ex wurde von einigen/vielen gelinde gesagt nicht sehr geschaetzt.

fr
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Wandat am 12. Dezember 2017, 15:56:26
Moin Samurai,

Hallo Wandat,
ich bin ueberrascht wie Eure Preise liegen. Hier im Sueden bezahlen wir 5.000 THB fuer ein Haus am Strand, 2 Schlafzimmer. Es ist der typische Thaipreis, kuemmern um Kleinigkeiten muss ich mich selber. Wenn mal im Sturm ne Dachplatte wegfliegt oder so. Damit kann ich leben. Das "Rundum versorgt Paket" fuer Farang haette 10.000 THB gekostet.
Wir haben hier zudem ein Haus vermittelt. 50m vom Strand, 2 Schlafzimmer, grosszuegig gebaut. Pumpe war geklaut worden, Elektrik machte Probleme. Instandsetzungskosten um die 15.000 THB, Miete 3.500 THB .
Das sind die Preise hier.
Hast Du keine Mia die fuer Dich suchen & verhandeln kann?
gruesse samurai

Vielleicht stelle ich zu hohe Ansprüche. Ich möchte bitteschön ein halbwegs gepflegtes Haus mit innenliegender Küche, Sitzklos und Dusche, bei deren Benutzung man nicht das ganze Badezimmer unter Wasser setzt.

Ich wäre bei einem lohnendem Objekt bereit, selbst einiges auf meine Kosten herzurichten. Aber die Landlords wehren sich mit Händen und Füßen gegen eine Renovierung. Es darf nichts verändert werden. Es ist ihnen nicht begreiflich zu machen, dass dadurch ihr Haus aufgewertet wird.

Chancen habe ich allenfalls in den Villages. Aber unter den bisherigen 2 Angeboten war ein Haus zu klein und das andere durfte nicht innen und außen gestrichen werden. Unter https://www.ddproperty.com/en gibt es für Kalasin keine Angebote, das nächstliegende mit schönen Häusern (einige habe ich besichtigt) zwischen 8.000 und 15.000 Baht wäre Khon Kaen. Aber das ist mir zu weit von meinen Freunden entfernt. Ich stände dort fast ganz alleine mit meinen paar Brocken Thaisprache.

Ein schönes Haus wurde hier vor 3 Monaten angeboten, aber im letzten Moment hat sich der Mieter entschlossen, seinen Mietvertrag zu verlängern :(

Nö, keine Mia. Deshalb bin ich nicht hergekommen. Ausschließen möchte ich es für die Zukunft jedoch nicht. Ich habe Freunde und sehr nette Nachbarn hier, die mich immer unterstützen und beraten und mir auch Hinweise auf freie Häuder geben. Und die auch schon mal eingreifen, wenn etwas schief läuft.

LG
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 12. Dezember 2017, 17:46:54
Unsere Baupläne haben sich ein wenig geändert.
Wir werde 5 kleiner Häuschen bauen lassen welche 2 Zimmer,eine kleine Küche
und ein Bad+Toilette sowie einer Terrasse beinhaltet.
Das Mietklientel geht weg vom einfachen Arbeiter hin zu Angestellten/Beamten.
Der Mietpreis wird um die 4.000 Baht pro Monat + Strom liegen.
Nach Absprache mit dem Bauherren liegt der Komplettbaupreis bei 1,75 Mio Baht.
Inkl.ist eine Zu-Abfahrtsstrasse/Weg,pro Haus ein Stromzähler und Klärgrube,Sanitäreinrichtung.
Alles muß einzugsfertig übergeben werden.
Er hat schon unser Haus und den Bungalow gebaut und ist aus dem Dorf.
Wenn jetzt noch der Wechselkurs etwas über 38 steigt (kann man hoffen  --C ) wäre es schön.
Baubeginn soll im Januar sein.



Schiene, wo baust Du denn die kleinen Häuschen, also in welcher Gegend meine ich?

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Dezember 2017, 20:30:34
Schiene, wo baust Du denn die kleinen Häuschen, also in welcher Gegend meine ich?

Auf einem unsere Grundstücke in Prakhon Chai / Kok Maa
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 12. Dezember 2017, 20:48:12
Ah okay, danke! Denkst Du, dass Du die Häuser ohne Aircon vermieten kannst? Oder baust Du mit Aircon?
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Dezember 2017, 21:04:13
Ah okay, danke! Denkst Du, dass Du die Häuser ohne Aircon vermieten kannst? Oder baust Du mit Aircon?
Wir haben in der Familie einen welcher ein Geschäft für Aircons in Bangkok betreibt und diese auch
montiert.Er ist des öfteren bei uns wird je nach Bedarf sie dann einbauen.Die kosten heutzutage nicht mehr viel und werden dann den Räumlichkeiten angepasst und so wie es der Mieter möchte.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 12. Dezember 2017, 21:12:01
Ah ja, Du machst es von den Mietern abhängig. Das ist eine gute Lösung.
Übrigens: ich hab auch jemand in der Familie, der in Bkk Aircons verkauft und montiert  ;D

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 26. Dezember 2017, 00:25:38
Baubeginn wurde auf den 17.Januar festgelegt.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 27. Dezember 2017, 21:17:59
Baubeginn wurde auf den 17.Januar festgelegt.
Nun wurde festgestellt das auch Morgen ein guter Tag für
den Baubeginn ist ist und so kann noch dieses Jahr losgelegt werden.
Ich glaube aber nicht das die letzten Tage viel gemacht wird.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Philipp am 28. Dezember 2017, 10:03:43

Nun wurde festgestellt das auch Morgen ein guter Tag für
den Baubeginn ist..

Hat es in der Gegend auch die letzten Tage geregnet, dann versteh ich dies.
Die Thais lieben es im Dreck zu wühlen, ohne dies fühlen sie sich ncht wohl.

Dann ist heute und morgen Vorbesprechnung und die nächsten 4 Tage erstmal wieder Ruhe (verl. Neujahrwochenende).
Vielleicht wollen die Arbeiter aber auch erstmal Neujahrsgeld.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: rampo am 28. Dezember 2017, 10:25:30

Die Thais lieben es im Dreck zu wühlen, ohne dies fühlen sie sich ncht wohl.



Und trotzdem ist man mit einer Thai  Verheiratet , manche habens nicht leicht . :]

Fg.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Suksabai am 28. Dezember 2017, 10:41:33
Hat es in der Gegend auch die letzten Tage geregnet, dann versteh ich dies.
Die Thais lieben es im Dreck zu wühlen, ohne dies fühlen sie sich ncht wohl.

Ich weiss ja nicht, welche Sorte Thais in deiner Region beheimatet sind, aber meine Arbeiter,
die gerade Werkraum(Motorradgarage)/Reisspeicher bauen, bleiben verhältnismässig sauber -
wie auch die ganze Baustelle relativ ordentlich aussieht. . .

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 28. Dezember 2017, 12:33:24
Hat es in der Gegend auch die letzten Tage geregnet, dann versteh ich dies.
Die Thais lieben es im Dreck zu wühlen, ohne dies fühlen sie sich ncht wohl.
Dann ist heute und morgen Vorbesprechnung und die nächsten 4 Tage erstmal wieder Ruhe (verl. Neujahrwochenende).
Vielleicht wollen die Arbeiter aber auch erstmal Neujahrsgeld.

Ich bin immer wieder überrascht über das detailiierte und umfangreiche Wissen einiger Member hier  {--

Die Vorbereitungen laufen für die "Feierlichkeit" für den Baustart.
Die ersten Arbeiter sind auch schon am "werkeln"
(http://up.picr.de/31357543hp.jpg)

(http://up.picr.de/31357541ot.jpg)

(http://up.picr.de/31357542wh.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: nompang am 28. Dezember 2017, 12:51:14
Gemäss meiner Frau ist es besser, dieses Jahr zu beginnen.

Ich wollte dies vorher nicht schreiben, um keine "bösen Geister" bei euch zu wecken.

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 28. Dezember 2017, 14:13:37
Mir ist der Baubeginn immer Wurst,  fuer mich   sollte  es eben nicht an den bestimmten Feierlichkeiten sein  [-]
Auch bei uns wurde fuer jedes Haus  ( 3 )  ein gewisser Termin festgelegt , dem Budda passt .  :-X   Einige Zeremonien durchgefuehrt, ein Bananenstaute  gesetzt,  Zuckerrohr gepflanzt  und dann gebaut.
Soll Glueck bringen  :-)
Somit ist es doch egal, dieses Jahr oder spaeter  wegen ein paar TAGE  :]
Ich ging lieber schwimmen  :]
Titel: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Helli am 28. Dezember 2017, 20:14:46
Ich wollte dies vorher nicht schreiben, um keine "bösen Geister" bei Euch zu wecken.
Hör' mir bloß auf mit dem "Geister-Geschiss", auch bei den Thais gilt: über Geister wird erst dann "spekuliert", wenn es irgendeinem nutzt! Sei es dem Dorf-Schamanen (Einfluss, Gesicht) oder einigen zahnlosen Leutchen aus dem "Ältestenrat" des Dorfes aus gleichem Grund. Sobald mich dieser Blödsinn in irgendeiner Form behindert, gehe ich darüber hinweg und hatte bisher deswegen keine Nachteile. Ich versuche allerdings, Traditionen (die man mir wenigsten ansatzweise erklären kann) meines Gastlandes nicht infrage zu stellen.  8)

PS.: Beim Hausbau wird die Arbeit bei Todesfällen im Dorf bis nach der Einäscherung ebenfalls eingestellt!
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 29. Dezember 2017, 14:55:47
Geister hin-Geister her....laßt sie machen und gut ist.

Noch ein paar Bilder vom Baubeginn
(http://up.picr.de/31366217ds.jpg)

(http://up.picr.de/31366218fh.jpg)

(http://up.picr.de/31366222aq.jpg)

(http://up.picr.de/31366223zo.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 29. Dezember 2017, 14:56:49
(http://up.picr.de/31366228yp.jpg)

(http://up.picr.de/31366229kv.jpg)

(http://up.picr.de/31366230il.jpg)

(http://up.picr.de/31366231lm.jpg)

(http://up.picr.de/31366232ww.jpg)

(http://up.picr.de/31366233jb.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 06. Januar 2018, 19:02:17
hab gerade paar Bilder vom Baugeschehen bekommen...
(http://up.picr.de/31448464cn.jpg)

(http://up.picr.de/31448465yt.jpg)

(http://up.picr.de/31448466iu.jpg)

(http://up.picr.de/31448467ce.jpg)

(http://up.picr.de/31448468li.jpg)

(http://up.picr.de/31448469xv.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 06. Januar 2018, 21:47:23
(http://up.picr.de/31449847cf.jpg)

(http://up.picr.de/31449849us.jpg)

(http://up.picr.de/31449850oo.jpg)

(http://up.picr.de/31449853rl.jpg)


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 08. Januar 2018, 12:58:00
Die Hauptwasserleitung wurde verlegt...
(http://up.picr.de/31471544gw.jpg)

(http://up.picr.de/31471545ei.jpg)

(http://up.picr.de/31471546tq.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Januar 2018, 12:54:18
Bilder sin von heute Vormittag
(http://up.picr.de/31502654xu.jpg)

(http://up.picr.de/31502655jp.jpg)

(http://up.picr.de/31502679jm.jpg)


Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Burianer am 12. Januar 2018, 16:30:09
Nur mal so.
Habe schon oefters hier in Buriram gesehen, da werden Grundstuecke  aufgekauft fuer 1 bis 5 Mio Baht pro Rai, je nach Lage.
Zudem, Buriram  ??? ein grosses Grundstueck  und mindestens 20 kleine Haeuserchen neu gebaut, 50 m2 oder 75 m2  zu je  1,750 Mio  Baht  und das groessere  zu 2,5 Mio Baht  {+ zum kaufen.
Die Grundflaeche ist gerade so gross, dass man, wenn man seine Hand zum Fenster rausshaelt   und der Nachbar auch, die sich die Haende geben koennen  >:

Schiene  macht das schon richtig  ;]  diese Investition lohnt sich sicher.
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Januar 2018, 21:16:10
Der Baustahl für die Säulen  wurde geliefert

(http://up.picr.de/31505206wr.jpg)

(http://up.picr.de/31505207af.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 19. Januar 2018, 17:44:48
2 neue Bilder von heute

(http://up.picr.de/31568125oj.jpg)

(http://up.picr.de/31568126jo.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. Januar 2018, 00:56:14
ein paar neue Bilder vom Baugeschehen

(http://up.picr.de/31625409np.jpg)

(http://up.picr.de/31625410rq.jpg)

(http://up.picr.de/31625411yo.jpg)

(http://up.picr.de/31625412tm.jpg)

(http://up.picr.de/31625413vl.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 25. Januar 2018, 00:57:24
(http://up.picr.de/31625423pz.jpg)

(http://up.picr.de/31625424sw.jpg)

(http://up.picr.de/31625425ye.jpg)

(http://up.picr.de/31625426kg.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: Schmizzkazze am 25. Januar 2018, 01:00:16
Schön, es geht voran  ;D
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 26. Januar 2018, 01:28:27
Wird es ein Baumhaus?
Ich lass mich überraschen und vertraue wie immer
den Bauleuten  ;}
(http://up.picr.de/31634045hj.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 31. Januar 2018, 17:09:43
die Fundamente sind bald fertig
(http://up.picr.de/31685429ek.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 04. Februar 2018, 23:56:52
gerade ein paar neue Bilder vom Baugeschehen bekommen....
(http://up.picr.de/31730252ib.jpg)

(http://up.picr.de/31730254ve.jpg)

(http://up.picr.de/31730256ic.jpg)

(http://up.picr.de/31730257oj.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 04. Februar 2018, 23:57:29
(http://up.picr.de/31730276gy.jpg)

(http://up.picr.de/31730277lf.jpg)

(http://up.picr.de/31730279um.jpg)
Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 05. Februar 2018, 21:16:04
(http://up.picr.de/31737804iw.jpg)

Titel: Re: Bau einfacher Wohnungen/Zimmer für Thais
Beitrag von: schiene am 12. Februar 2018, 14:40:06
Von gestern....

(http://up.picr.de/31802304qr.jpg)

(http://up.picr.de/31802305ba.jpg)

(http://up.picr.de/31802306bn.jpg)