ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen => Thema gestartet von: Low am 07. April 2009, 16:53:19

Titel: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 07. April 2009, 16:53:19
Was wächst bei dir im Garten?
Zierpflanzen, Nutzpflanzen?
Neulich erhielt ich vom Markt in Hangdong sogar Pfirsiche,
allerdings in der Grösse von Aprikosen.
Eine Teilbeschreibung von meinem Vorgarten ist zu finden auf:

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1225.msg46754 - msg46754
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 07. April 2009, 17:21:49
Katzenklo, Katzenklo ja das macht die Katze froh.
www.youtube.com/watch?v=BLrL_hZqEd8
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 07. April 2009, 17:42:40
Das darf doch nicht wahr sein!
      
DROGEN von heitzer    
DROGEN von Ferdinand
DROGEN von wufgaeng

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: AndreasBKK am 09. April 2009, 09:38:53
Das ist wieder ein Vorteil von Thailand. Das man hier so ziemlich alles anpflanzen kann. Sogar Zuccini und Paprika wachsen bei mir. Macht echt Spass. Nur nicht das giessen vergessen. Meine Nachbarn wundern sich sogar warum ich so viele Regenwürmer. Also erstmal etwas Aufklärung betrieben, warum mein Boden so locker ist.  :D :D :D Regenwürmer in Thailand.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Manfred am 12. April 2009, 08:57:11
Mein Garten wird nun erst angelegt, Ich brauche hierzu sehr viel Reisschale, diese wird in den Boden eingearbeitet, das macht den Boden locker und die Feuchtigkeit ist laenger vorhanden.
Im Garten wachsen nun Sonnenblumen, Bananen, Saeulenkaktus (Koenigin der Nacht) Mango, Chilli, auch europaeische Pflanzen werden spaeter kultiviert. Die Regenwuermer kommen spaeter ganz alleine, sowie alle Insekten und Reptilien. Es wird ja eine grosse Oase, bei der die Flora und Fauna wieder ihren Platz einnimmt, den die Thai's zerstoert haben.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 14. April 2009, 10:09:14
Ich pflanzte keine Büsche zur Zeit von George Walker.
Dieser Busch im fernen Amerika genügte mir vollständig.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: juerken am 14. April 2009, 11:10:45
Hallo Low
Habe ums Haus rum etwas Grund  vorm Haus c.100 qm.
Habe mir da meinen botanischen Garten nach meinen Wünschen und Vorstellungen angelegt - alles mit
Setzlingen bis 20 cm - heute sind die verschiedenen Palmenarten jeweils ( 1Palme ) bis 5 m hoch auch mein
Mangobaum. Ansonsten rundum Sträucher welche das ganze Jahr Blüten treiben. rechts und links des Hauses Duftsträucher angepflanzt und wenn die blühen riechst man bei offenen Pfenster verschiedene Duftnoten im
ganzen Haus.
Als ein ewiger Städter der nie was mit Pflanzen und Blumen (außer Geranien und Zimmerpflanzen ) am Hut hatte
habe ich mir mein kleine Paradies geschaffen und vor allen Dingen so wie ich es mir vorgestellt hatte und nicht
wie andere geraten haben.

Gruß Jürgen
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werner.freitag am 14. April 2009, 22:18:57
Low,

hast du ev. einige Bilder ? Klingt gut.

Werner
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: WaltiTH am 15. April 2009, 11:17:46
also Sonnenblumen so wie bei Manfred hab ich ja noch nie in Thailand gesehen

@Juerken

also Rechtschreibfehler macht ja jeder, aber was ein "Pfenster" ist das bedarf der Klaerung , da hab ich sicherlich in der Schule nicht aufgepasst
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 15. April 2009, 11:47:19
Der Pfenster ist eine seltene Blume. Meistens sind sie aus Glas,
damit man besser hindurchschauen kann.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ou1 am 15. April 2009, 12:40:15
@Low         *5*

Verstehe Deine Abneigung gegen Bushes. Der erste Bush ging gerade noch. Aber die nächsten Ableger, ein Horror. Zusammen mit den Gärtnern im Hintergrund haben die es tatsächlich fertig gebracht, das Land und die Welt zu vergiften.

Ich mag Kohl nicht, überhaupt nicht. Sieht zwar üppig aus. Blendwerk! Verschafft zu viele Blähungen. Die übelste Form ist Birnenkohl, glücklicherweise nicht nach Thailand importierbar, Verfallsdatum überschritten.

Ansonsten haben wir hier ein Multikulti-Gewächs, gelbe Malakor. Importiert von Aldi aus Hawai, entkernt und getrocknet von einer pragmatische Thai in Deutschland, hier in der Walachei irgendwo zur Regenzeit in die Erde versenkt, Wachstum im Raketentempo, gelbe Früchte nach einem Jahr.

Bild zum Vergrößern bitte anklicken








Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ou1 am 15. April 2009, 12:51:07
@Low                          *6*

Zur politischen Ausgewogenheit haben wir mit den roten Tomaten das Gleiche gemacht. Pflanzt sich mittlerweile von alleine fort. Schmecken hier viel besser, es fehlt wohl das Gift von Bayer oder DuPont.

   ..
Es gibt nicht nur Pflanzliches, was sich unbemerkt irgendwo im Garten oben am Hang entwickelt. Vermutlich wächst Einiges erst mal in der Unterwelt heran.


Auf dieses Viech hat uns - wie üblich - unser 4-beiniger Security Service in der Nacht aufmerksam gemacht. Hatte sich zusammengerollt gegen die tierischen Rabauken geschützt. Mein erster Gedanke war: Kobra. Kullerte etwas den Hang hinunter, bevor meine Freundin es mit geschützten Händen aufnahm. War uns gegenüber überhaupt nicht scheu, hatte einen irren Durst.

Das liebe Tier hat uns 5 Abende/Nächte lang besucht. Ob es sich immer noch in den Garten wagt, wissen wir nicht, unsere Hündin verrät uns das nicht mehr. Und nur mit deren Unterstützung können wir das Viech überhaupt entdecken. Wir sehen zwar hier und da neue Kratz- und Wühlspuren im Garten. Die können auch von unseren Vierbeinern stammen. Wasser in halbschaligen Kokosnüssen kann eventuell auch von den Vögeln entsorgt worden sein.

Ach ja, wie heißt das Tier nun? Die Thai Yai Nachbarn, ansonsten Naturexperten kraft Geburt in den Bergen, konnten uns nicht weiterhelfen. Google schon. Demnach muss es sich hier um ein junges Schuppentier (englisch: pangolin) handeln. Am 3.Tag gab es meiner Freundin “Pfötchen”, sowie unsere Caniden, wenn die was ausgefressen haben. Von wem hat es das gelernt? Wir wissen es nicht. Wir würden es noch gerne noch weiterhin in unserem Gelände bemuttern und bevatern.

Stattdessen hat sich nun ein anderer ungebetener Gast unter dem überstehenden Dach eingeschlichen und einquartiert. Der soll zwar sehr nützlich sein, ordentlich Ungeziefer verdrücken, usw., ist jedoch ein etwas sehr lauter finanzschwacher Mieter. Er weckt uns manchmal mehrfach in den Nachtstunden mit seinem durchdringenden “tokeeeeh, tokeeeh” Rufen. Er startet so, wie meine Freundin im Schlaf spricht und endet nach den Tokeeh-Rufen meist mit einem grollenden ironischen Ton. Der lässt sich nicht durch unsere Gegenrufe einschüchtern oder gar abschrecken.

Gestern haben wir den Tokeh-Gecko erstmals am Fliegenfenster in der Nacht kurz beobachten können, helle Haut mit roten Flecken. War aber im Nu verschwunden. Als ich so ein Viech vor Jahren zum ersten Male auf Koh Chang hörte, dachte ich, es sei ein Papagei. Meine Freundin hat mich dann aufgeklärt. Unser derzeitiger 4-beiniger Gast hat sich zuerst oben am Berghang aufgehalten, in kalten Winter jedoch bei uns die Vorzüge der Zivilisation entdeckt und vor allem das Maul gehalten. Jetzt will er nicht mehr zurück in die Wildnis.

Foto nicht möglich, zu scheu.  Zum Vergrößern, Bild bitte anklicken.

ou1

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: peter51 † am 15. April 2009, 12:53:17
http://de.wikipedia.org/wiki/Chinesisches_Schuppentier
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: juerken am 15. April 2009, 14:22:02
also Rechtschreibfehler macht ja jeder, aber was ein "Pfenster" ist das bedarf der Klaerung , da hab ich sicherlich in der Schule nicht aufgepasst

Du dürftest in der Schule nie aufgepasst haben oder hast du überhaupt eine Schule besucht?

Wenn du im Zusammenhang des Satzes nicht erkennen kannst das "Pfenster" Fenster heißt und das P ein
Flüchtigskeitfehler ist kann ich nur annehmen das du stänkern willst.

Obwohl in der der Forenregelung ausdrücklich steht sich in dieser Beziehung anständig zu benehmen ist 
das Wort Anstand ist für dich wahrscheinlich ein Fremdwort.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: WaltiTH am 15. April 2009, 15:54:39


Obwohl in der der Forenregelung ausdrücklich steht sich in dieser Beziehung anständig zu benehmen ist 
das Wort Anstand ist für dich wahrscheinlich ein Fremdwort.



was ist daran so schlimm das ich Dich in lustiger Weise auf einen Rechtschreibfehler hinweise.  .manche haben wirklich null Humor
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: juerken am 15. April 2009, 16:08:52
was ist daran so schlimm das ich Dich in lustiger Weise auf einen Rechtschreibfehler hinweise.  .manche haben wirklich null Humor

Humor ist wenn man drüber lachen oder grinsen kann!!

Schau mal oder lese mal dein Posting im Thread Airasia #8

Also im Gegensatz zu dir - keine Anmache sondern eher als Humor zu betrachten obwohl als Tipfehler sofort erkennbar.

Ja - ich weiß Unfehlbarkeit ist eine Tugend welche man aber auch haben muß.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Koarl am 15. April 2009, 16:51:18
auf der Farm meiner Schwiegereltern wachsen Europaeische Zucchini und Cherry Tomaten, wir haben Samen mitgebracht. Balkonblumen aus Samen werden nicht, Sonnenblumen gedeihen dagegen wie wild!

Bei uns in Oesterreich waechst aus Thailand mitgebracht Ginger, Ka und Lemongrass, sowie Thailaendische Kuerbis.



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ilunkinam am 16. April 2009, 02:53:38
Hallo OU1

Ein Rat, sei vorsichtig mit dem Schuppentier.

Warum?

Weil du mindestens 10´000,- Thb Strafe bezahlst, wenn die Behörde dir nachweist, dass das Schuppentier, bei dir als Haustier lebt. (für die Behörde nicht schwer)

Diese Schuppentiere landen manchmal in den Kochtopf irgendwelcher selbsternannter Feinschmecker.

Gruss Bernd
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten? Rückschläge
Beitrag von: Low am 18. April 2009, 09:50:56
Manchmal muss man herbe Rückschläge hinnehmen.
Mein PC Raum war durch einen schönen Baum mit dunkelgrünen fleischigen Blättern
vor Licht und Hitze geschützt, dass ich die Vorhänge nicht benötigte.
Nach den ersten Stürmen war der linke Trieb so gekrümmt, dass er abbrechen würde.
Wir griffen zur Säge, denn so konnten wir einen Bruch an unbekannter Stelle verhindern.
Vor vier Tagen brach der Zentralstamm, dem ich eigentlich gute Überlebenschancen gab.
Zwei Triebe rechts standen ziemlich schief.  Einer hätte vielleicht den Kandelaber, eine
drei flammige Mastleuchte getroffen. Wir mussten wieder sägen. Jetzt stehen vier
Baumstümpfe im Garten. In einigen Monaten dürfte man davon nichts mehr bemerken.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ou1 am 20. April 2009, 14:41:14
Hallo @ilunkinam                       *16*

Wenn auch verspätet, herzlichen Dank für deinen Warn-Hinweis.
Da ich Tiere aus der freien Wildbahn nie im Hause halten würde, bleibt mir die Polizei wohl erspart. Vielleicht hast Du wegen der Fotos den Eindruck gewonnen, wir würden das Chinesische Schuppentier gefangen halten. Es hat sich halt nur so "zahm" verhalten.
@peter51 hat zu Recht darauf hingewiesen, dass es sich hier um das Chinesische Sch... handelt. Meine Freundin wusste nur den Thainamen >> Niim und dass es Ameisen und Termiten frisst. Mit diesen Suchkriterien habe ich dann die biologische Bezeichnung ergoogelt.

Wir haben erfreulicherweise feststellen können, dass das Tier noch lebt. Vorgestern hat unsere Hündin es in einer Höhle unter einem Baumstamm auf den Nachbargrundstück der Schwester entdeckt. Wir haben den Eindruck, die Tiere, einschließlich Vögel, merken, dass wir auf unserem Grundstück und dem dahinter liegenden Berghang kein Feuer dulden und schon im Februar Feuerschneisen anlegen, indem wir Äste und Laub wegharken. Bin in jedem Jahr mindestens zweimal zum Feuer löschen mit der Schaufel nachts unterwegs gewesen.

Wie's der liebe Gott will, den Tupkeh hab ich nun auch nachts mit der Kamera erwischen können.   
- Zum Vergrößern - bitte Bilder abklicken.

ou1



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 20. April 2009, 15:22:45
Wir wollen auch Pinguine.
Mia macht bereits Eiswürfel.
 ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uli am 20. April 2009, 17:56:05
Um mal wieder auf das Ursprungsthema zurück zu kommen bei mir Gartren wachsen: Fange mal mit Obst an Bananen, Mangos, Papayas, und keine Ahnung wie der Rest heist. Gemüse Zucchin, Bohnen, Toamten, Kürbisse und von Nov. bis Mrz. Eichblatt, Eisberg und Kopfsalat wobei der Kopfsalat nicht so will wie ich es mir vorstelle.  :'(  Ansonsten jede Menge Sträucher, Büsche, Rosen  usw.

Gruß Uli

Reschschribfeler sint gewolt un dinem dre algiemen belusigung!!!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 24. April 2009, 18:12:12
Der Vorgarten ist immer noch nicht vollständig erfasst. Eine der besten Früchte
des Landes ist die Marian Plum, Marian Pflaume, gedeiht dort in einer Ecke.
Die Frucht ist gelb-orange und eiförmig. In CNX kostet das kg zur Zeit 120 THB.
Mit Pflaumen hat die Frucht wenig gemeinsam. Das alles habe ich erst heute herausgefunden.

Die Bananen gehören botanisch zu den Beeren!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?: Ma Phang
Beitrag von: Low am 25. April 2009, 19:38:27
Dia Marian Pflaume „Map rang“ ist ein Verwandter der Mango.
Die Früchte reifen vom März bis Mai.
Es gibt zwei Sorten, süss oder sauer. Die saure Ma Phang wird in Chilli Dips verwendet
oder für süss-salzige Saucen.
Das Bäumchen kann dreissig Meter Höhe erreichen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namtok am 25. April 2009, 22:10:49
seit geschlagenen 3 Jahren bringen wir keine Papayastaude mehr gewachsen, davor wars kein Problem.


Die Stauden wachsen die ersten 2-3 Monate normal, dann wenn die Pflanze etwa hüfthoch ist beginnen die Blätter sprenkelig  zu werden und fangen an zu welken, mehrere Sorten an mehreren Stellen durchprobiert, wird nix mehr  >:(  ...

Auch der Mangobaum macht dieses Jahr Ärger, erst wochenlang geharzt und jetzt zum erstenmal keine Früchte, genauso der  Jackfruitbaum, da sind die letzten Monate hunderte von Trieben schon im Kleinststadium verschrumpelt und verfault,  nur der Farangbaum  ;) und die Bananen machen keinen Ärger.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 25. April 2009, 22:27:36
Bei uns in der Provinz Khon Kaen wachsen verschiedene Sorten Mangos, grüne harte, gelbe Oklong (schmecken am besten) und noch ein paar andere Sorten.
Dann Jackfrucht, Granatäpfel, Farabg (schmeckt wie Birne), Limetten und natürlich verschiedene Sorten Bananen.

Wir haben an die 20 Mango Bäume, meine Lieblinsfrucht! Die Pomelo Bäume tragen noch nicht, sind noch zu jung. Dann gibt es noch 1 großen Baum mit kleinen gelben Früchten und 3 kleine Bäume mit Früchten, die wie gelbe Eier aussehen. Keine Ahnung wie die heißen.

Ansonsten Tomaten, Minze, Zitronengras, Chilis, grüner Pfeffer und noch einige Kräuter.

Böhm
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten? Probleme, Lösungen
Beitrag von: Low am 27. April 2009, 18:43:27
@namtok

Es sieht so aus, als hättest du etwas im Boden, das die Wurzeln benagt.
Das erlebten wir auch schon.
Verhungern lassen oder vergiften. Vergiften geht schneller, aber Vorsicht:
Viele dieser Gifte finden den Weg ins Wasser.

@Boehm
„Dann gibt es noch 1 großen Baum mit kleinen gelben Früchten und 3 kleine Bäume mit Früchten,
die wie gelbe Eier aussehen. Keine Ahnung wie die heißen.“

Es ist möglich, dass es Ma Phang sind.


Hinter dem Haus wachsen drei verschiedene Palmen. Die Einzige, die mir bekannt ist,
ist die Betelnusspalme. Sie hat jetzt rote Früchte. In Kürze werde ich der ODEC beitreten.

Unsere Mah Phang sind mittlerweile gegessen.


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 27. April 2009, 20:24:02
@Low

Habe Mia befragt, es sind Ma Phang, 2 verschiedene Sorten auchnoch, hihi.

Der große Baum, dass sind Da Go, auch gelb, aber klein und sauen alles voll, wenn sie überreif runterfallen.

Palmen haben wir auch jede Menge und zig Sorten, von Kokosnuss bis weiß ich nicht.  :D :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 27. Mai 2009, 09:06:58
Bei uns gedeihen neuerdings Kaninchen. Friedliche ruhige Tiere.
Der Kot ist fast mikroskopisch klein, stinkt nicht und lässt sich leicht
entfernen. Lieblingsaufenthalt der Tiere: Heiri Hubers Veranda.

Die fallen auch den Postmann nicht an. Ich weiss nicht, wie gross das Risiko ist,
dass sie geklaut werden. Kaninchen Curry. Ich spekuliere eher auf Polenta - später.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 02. Juli 2009, 11:33:16
hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. ich habe in meinem garten u. a. ein lychee- und einen pomolo(som oh)baum. beide tragen seit jahren keine fruechte. muss man ev. einen zweiten baum (maennl.- weibl.) dazupflanzen?  dank im voraus   uwelong
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: juerken am 02. Juli 2009, 21:35:19
Du mußt den Baum befruchten - immer wieder befruchten bis die alles weh tut dann klappt es auch mit den
Früchten

Du Früchtchen du  ;D ;D

Gruß Jürgen
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: astronaut007 am 03. Juli 2009, 08:36:36
Das darf doch nicht wahr sein!
      
DROGEN von heitzer    
DROGEN von Ferdinand
DROGEN von wufgaeng



Du hast die Kubowskydroge aus Polen vergessen. Die schiesst wie Pilze aus dem Boden!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: astronaut007 am 03. Juli 2009, 08:45:44
Du mußt den Baum befruchten - immer wieder befruchten bis die alles weh tut dann klappt es auch mit den
Früchten

Du Früchtchen du  ;D ;D

Gruß Jürgen

Ich hoffe, er stellt Videos rein, wir müssen doch lernen, wie man hier Bäume bespringt. :D :D :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 12. Juli 2009, 11:50:20
Seit einigen Jahren habe wir einen Rambutan Baum.
Er blühte zwei oder drei Jahre. Dieses Jahr trägt er einige Früchte.
Ohne jeglichen Hokuspokus.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 20. Juli 2009, 20:18:44
Bald haben wir eigenen Ingwer. Es sind schöne Pflanzen. Die Höhe erreicht etwa 160 Centimeter.
Chili müssen wir mit den Kaninchen teilen. Die fressen die unteren Lagen total ab, wie die Minze.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: drwkempf am 20. Juli 2009, 22:03:39
Das müssen ja "scharfe" Hasen sein bei euch :D :D :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: thaiman † am 23. Juli 2009, 17:35:17

Ja, die alten Hasen kennen sich aus,
        die wissen auch wo's langgeht
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 23. Juli 2009, 18:33:32
Ich habe keinen grünen Daumen  :(  aber die hier gedeihen auch ganz schön. Im Garten. Die haben nämlich Indoor Verbot  8)

(http://i469.photobucket.com/albums/rr57/Ozone65/IMG_4446.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: peter51 † am 23. Juli 2009, 23:40:48
wie geht das mit den indoor-Verbot
in der Praxis ab?  :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 24. Juli 2009, 07:12:02
wie geht das mit den indoor-Verbot
in der Praxis ab?  :-)


Mindestens 10 mal rausbugsieren pro Tag, weil irgend einer von uns drei ne Türe offenlässt, wenn auch nur für 5 Sekunden, oder meine Tochter ihren neuen Kameraden ihre Spielsachen im eigenen Zimmer vorstellen will. Manchmal lässt die Tochter die Tür bewusst offen, aus Rache an Papa für ein temporär verhängtes TV Verbot.   :)


Mal ne ernste Frage zum Threadthema an die Profis:

a) Können Zitronen (ich meine die richtig gelben, dessen Schale ich gerne verwende) in Thailand gedeihen, wenn ja unter welchen Bedingungen ?
b) Gibt es irgendwie eine Chance für Avocados Aufzucht auch im ständig warmen Phuket ? Ich liebe Avocados aus Thailands Norden  :-* (z.Zt sehr preisgünstig bei Makro in toller Qualität zu kaufen), halte sie für schmackhafter als die teuren Importe, auch wenn sie von aussen sehr rustikal wirken.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: drwkempf am 24. Juli 2009, 18:08:30
Aber Alain!!!

TV-Verbot ist doch für Thais seelische Grausamkeit in höchst verschärfter Form. Demnächst verlangst Du vielleicht noch, daß sie das Einmaleins lernt ???  :-) :D

Wolfram
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 24. Juli 2009, 18:23:09
TV-Verbot ist doch für Thais seelische Grausamkeit in höchst verschärfter Form. Demnächst verlangst Du vielleicht noch, daß sie das Einmaleins lernt ???  :-) :D

Nee, sie muss mir jeden Tag aus dem Tip vorlesen   8)


(http://www.thailandtip.de/typo3temp/pics/b5cd9e71bf.jpg)


Gibts was neues an der Avocado Front ?  ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: georg am 24. Juli 2009, 19:04:07
@ Ozone,

dass mit Avocados geht wunderbar, habe selber welche gepflanzt in Kuraburi und Samui, ein Bekannter hat welche in der naehe von Krabi gepflanzt. Hatte mir vor 2 Jahren Kerne von Bali mitgebracht, sowie Kerne von Chiang Mai und Samui gepflanzt.
Nach etwa 1 Jahr sind die Baeume in etwa 2 m gross, in etwa 7 Jahren kannst Du welche ernten.
Hier auf Samui gibt es zur zeit welche von der insel vereinzelt zu kaufen (120B/kg) von Einheimischen, ansonsten manchmal welche von Chiang Mai.

Ja dass ist echt ne Marktluecke hier im sueden Thailands mit dieser Frucht, liegt vor allem daran dass in dieser Region andere Fruechte schmackhafter sind fuer die einheimischen, wie Durian, Mangosteen, Rambutan, hat es eine Frucht wie Avocado schwer. 

gruss georg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 24. Juli 2009, 20:11:04
Danke Georg  :)

Ich lasse mal so ein paar Kerne keimen, von den guten Früchten, die ich z.Zt gerade am verpelzen bin. Mehr aus Spass, mal schauen was daraus wird. Dachte immer es wäre zu heiss über das ganze Jahr. Aber eben, ich hab ja auch wirklich keine Ahnung davon. Ausser vom Avocadosalat/Mousse mmmmhmhm ! :-*

7 Jahre, du meine Güte, aber es wäre eine langfristige Idee für die Rubberfamilie im Süden.

Ich hab die hier in Phuket bisher nur immer saisonal gefunden, und erst noch im MAKRO. Aber Top Qualität und im Moment um die 50 Baht/kg. Gehe 2x die Woche kaufen, denn die haben das jeweils nur während 6 Wochen/Jahr. Und wenn man nicht aufpasst, läuft man sogar daran vorbei, sehen sie doch viel anders aus im grün der  Schale  und sind meist auch grösser als Importfrüchte.

Ansonsten gibts dann das ganze Jahr hinüber teure Importware (250 - 350 Baht/kg), die ausserdem nicht mundet.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 24. Juli 2009, 21:19:08
Lieber Ozone

ich verstehe Dich. Mit Zironensaft gurgeln ist nicht ohne bei Grippe und ohne auch.

Gelbe Zitronen und Limonen
und orange Orangen erhältst Du einfach und billig,
wenn Du die grünen Früchte einen Tag lang, ca 24 Stunden, in den Kühlschrank stellst.

In Spanien wird der Trick grossindustriell angewandt.
Gute Besserung
Low


Gegen Husten gibt es hier in Thailand Ricola, mit den 13 Kräutern.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: georg am 25. Juli 2009, 16:07:53
@ Ozone

hier noch links zu avocado pflanzen in thailand bzw. phuket

http://www.fao.org/DOCREP/003/X6902E/x6902e0b.htm  

http://www.thaivisa.com/forum/Avocado-Tree-t72345.html&hl=avocado             fuer phuket auch

Avocado sind (noch) eine Marktluecke in Thailand, insbesondere hier im sueden des landes wo andere Fruechte im Vordergrund stehen, es besteht auch keine nachfrage unter den einheimischen (wie denn auch, meisten kennen Sie die Frucht ueberhaupt nicht), d.h. aber noch lange nicht dass die Baeume hier nicht gut gedeihen, besonders wenn dass Grundstueck an einem Hang gelegen ist.  
Viele Thais bevorzugen suess, sauer, scharf u.s.w. da hat es so eine Frucht in einem Papaya Salat eben schwerer. Meistens werden die Fruechte hier im sueden von den Farangs gekauft daher auch die Preise bzw. angebot/nachfrage.

anders auf sumatra, java, bali, phillis,  u.s.w. etliche Sorten (vgl. Mango) 20-40B pro kilo , in der saison (regenzeit) haufenweise zu kaufen, wurde von den europaern vor etlichen jahren eingefuert

gruss georg

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 25. Juli 2009, 17:05:39
Danke !!  :)

Habs erst kurz überflogen, aber wie man sieht, haben noch viele andere Farangs (thaivisa) Interesse im Süden an dieser vielseitig einsetzbaren Frucht.

Scheint aber doch noch ein wenig difficil zu sein, auch Früchte zu bekommen. Ich hatte nur einmal in phuket einen Versuch gemacht (3 Pflanzen) alle gekeimt und dann bei einem halben Meter verdorrt.  :'(

Ich muss mich da mal näher mit der Materie befassen.

Gruss Ozone

P.S. Und wenn ich dann weiss wie, Frauchen in den Garten schicken und vom klimatisiertem Zimmer aus durchs geschlossenene Fenster per Walkie Talkie  alle 5 Minuten Anweisungen geben.  ;D

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Binturong am 26. Juli 2009, 11:50:04
Bei mir funktioniert das auch ohne Walkie Talkie.
Vor dem Haus 100 m, hinter dem Haus 100 m.
Durch zurufen welcher Ast zu schneiden, wo und wie etwas hoch zu binden ist, trainiere ich gleichzeitig mein Stimmbänder.
Wehe sie stellt sich an und will etwas nicht verstehen… .

Die Nachbarn merken dann auch:
Die Ehe funktioniert, die haben sich noch was zu sagen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: thaiman † am 31. Juli 2009, 17:57:53

Wer hat schon mal Stangen-Erdbeeren
am Haus angepflanzt?
es ist wunderbar wenn Sie reif sind kann
man Sie bequem pfluecken, werden zwar
nicht dick, aber suess
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: georg am 31. Juli 2009, 18:16:09
@ thaiman

keine Erfahrung mit Erdbeeren,

mit Tomaten habe ich schlechte Erfahrung gemacht hier auf Samui, anscheinend nicht dass geeignete Klima dafuer

gruss Georg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: thaiman † am 31. Juli 2009, 18:34:01

Hallo georg
es ist kein Scherz, habe mal in einem Katalog
gelesen, Sie wachsen wie Efeu am Lattenrost
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: farang am 31. Juli 2009, 19:37:47

Hallo georg
es ist kein Scherz, habe mal in einem Katalog
gelesen, Sie wachsen wie Efeu am Lattenrost

Hallo thaiman
wo hast du das gelesen?oder woher hast du das Bild?
Habe in den Bücher nachgeschaut,aber nichts gefunden.
Bin immer offen für exotisches.

Gruss Walo
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: drwkempf am 31. Juli 2009, 19:54:58
Ist wirklich kein Scherz, habe ich in D auch schon gehabt! Schlagen die Thai-Erdbeeren geschmacklich um Längen. Ich habe sie damals in einem Gartenkatalog gefunden.

Wolfram
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: peter51 † am 31. Juli 2009, 21:45:39
hier: stammt sogar aus Asien

http://de.wikipedia.org/wiki/Scheinerdbeere

schmeckt aber so gut wie nach nix :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: farang am 31. Juli 2009, 22:08:08
hier: stammt sogar aus Asien

http://de.wikipedia.org/wiki/Scheinerdbeere

schmeckt aber so gut wie nach nix :-)

Nö Nö Peter 51
der meinte einen anderen Baum

www.de.wikipedia.org/wiki/Erdbeerb%C3%A4ume (http://www.de.wikipedia.org/wiki/Erdbeerb%C3%A4ume)


Werde mich morgen bei meinem Vater in der Bibliothek schlau machen.

Heute läuft das Forum sowieso mühsam.
Bis später

Walo
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: stev-thai am 04. Oktober 2009, 02:24:41
hallo
wer von den hobbygärtnern kann mir tips geben (ich habe mit garten nichts weiter zu tun):
meiner bekannten in pattaya wollte ich bei meinem nächsten 3 wochen Urlaub! für ihr neues häuschen und zum geburtstag ein geschenk machen. ich habe die idee, an ihrem haus (kein richtiger garten) eine sonnenblume und eine frucht zu setzen. sie sagt mir mal, das sie weintrauben, erdbeeren und äpfel sehr mag, diese aber teuer sind.

würde ein apfelbaum wachsen?

zur sonnenblume: reicht es einen samenkern zu setzen und zu welcher zeit?

ich habe etwas von ganzjahres erdbeeren gehört.würden diese dort wachsen und was bräuchte ich, pflanzen oder samen und wo bekomme ich diese her

wäre wein machbar. ich denke da an ranken die an der häuserwand hochklettern.
wo bekomme ich diesen her (samen oder pflanzen) und wie/wann geht man vor.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: artes am 04. Oktober 2009, 09:47:13
Also, Sonnenblumen wachsen doch ziemlich überall von selbst, ohne jedes Problem. Kerne in die Erde und warten.

Äpfel und Erdbeeren sind ja nun nicht gerade thailändische Früchte, oder irre ich mich da?

Bei mir im Garten wachsen Bananen, Papayas, Granatäpfel, Limonen, Guaven, Jackbaumfrüchte, Longan, Mangos, Rosenapfel, Sapodilla, Sternfrüchte, Kokosnüsse und Zimtäpfel - wozu brauche ich da noch europäische Früchte?????

Noch nicht alle tragen Früchte, aber dieses Jahr hatten wir schon Papayas satt, Noinaa (Zimtäpfel) satt und Mangos auch reichlich. Die Bananen wollten noch nicht so richtig, aber wird schon werden. Und das im Issaan.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 04. Oktober 2009, 11:10:51
@stev-thai

Das von dir gewünschte wächst leider nur im Norden.
Habe selber schon probiert mit Deutschen Pflanzen, alles eingegangen, weil zu heiß.

Wenn im Garten Schatten ist, könnte ein Apfelbaum vielleicht gedeihen, braucht dann aber regelmäßig Wasser.

Erdbeeren brauchen speziellen Dünger, gute Erde, Sonne und regelmäßig Wasser.

Aber pralle Sonne mit 34 Grad lassen sie verdorren.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namdock am 04. Oktober 2009, 13:29:26

Auch im sonnigen Süden wachsen Kartoffeln, Apfelbäume u a., aber leider nur   w a c h s e n ,   keine Frucht!

Habe schon vieles, auch Blumen ausprobiert. Zum Beispiel mit Geranien, geht bei bester Plege, aber nur ca 1 Jahr, danach geht's auch mit Nachzucht nicht richtig weiter,
die Pflanzen verkümmern hier.

Was ich aber gerne wissen würde, hat hier schon mal jemand Meerrettig gepflanzt?

mfg Dieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 04. Oktober 2009, 13:57:01
@namdock

Meerrettich sollte hier schon wachsen.

Habe auf dem Markt schon oft Rettiche gesehen, sind aber viel milder als die in D!!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Pachpicha am 04. Oktober 2009, 15:11:52
Erinnert mich an einen Song aus Deutschland.  :-) :-)

Im Garten sind die Pflaumen reif.  :D :D :D

Prumme gibt es auch bei mir manchmal im Garten.  :D :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: solliz666 am 04. Oktober 2009, 15:54:19
Also ich hätte da mal etwas zu Thema Tomaten
Ich weiss nur das man sie --sogar in D NICHT im geschlossenen Gewächshaus----und schon garnicht mit Gurken zusammen zieht. Es ist einfach zu warm und vor allem zu feucht. Ich denke mal im Norden von Th könnte es funzen . Aber unten im Süden ist es einfach zu feucht. Ich weiss nicht wie--- ??? aber es gibt hier überall Tomaten  bloss da kannste auch die aus Holland. .. Die schmecken genauso bes. ...n
Grüße Olaf

Ist ne Theorie---Lass mich gern belehren--Dank im Vorraus ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: stev-thai am 04. Oktober 2009, 22:02:23
es ist also keine speziele erdbeersorte bekannt die etwas hitze unempfindlicher ist. schade, den so wie wir freuen sich auch die thais über exotische früchte :)

wie sieht es mit den Kiwis aus?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 30. November 2009, 12:02:20
Ich machte eine Entdeckung. Einer der Bäume trug Früchte und Blüten gleichzeitig. Ich bat Dick, eine der Früchte,
eine Art Nüsse mit dicker Schale, zu öffnen. Dann versuchte ich etwas vom Kern. Etwas ölig, aber gut.
Ich reichte die Frucht an Dick. Sie biss hinein und schmiss den Rest der Nuss weg.

Gestern entdeckte sie beim Einkaufen ein Päcklein, mit der Abbildung der Nuss.
50 Gramm 89 Baht.
„Das müssen wir versuchen,“ meinte sie. „Sieht genauso aus, wie unsere Nuss.“
Ihre Einstellung änderte sich in kürzester Zeit radikal. Sie will nun auf ihrem Land diese Bäume pflanzen.
Macadamia. 1 kg = 12'500 THB.
Unsere Haushaltsperle rechte unsere reifen Nüsse zusammen und schmiss sie weg.

Die gute Nachricht, Dick fand noch  35 Nüsse versteckt am Baum.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: solliz666 am 30. November 2009, 13:39:08
@ Low

Meinst du diese Früchte hier auf den Bild

Wenn nicht wer kann dazu etwas sagen??
Grüße Olaf
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namtok am 30. November 2009, 13:53:07
Cashewnuss  :

aus der duftenden Frucht  kann man angeblich Marmelade machen oder die sonstwie verkochen.

Die Nuss hängt unten in der Schale mit einer ätzenden giftigen öligen Flüssigkeit (vorsicht - nie roh essen !)

um die Frucht geniessbar zu machen wird sie geröstet und geknackt.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: solliz666 am 30. November 2009, 14:06:55
@ namtok

Danke
Wieder was gelernt. Ein Nachbar von meinen Schwiegerleuten hat eine kleine Plantage davon.
Bloß Frauchen konnte mir nicht richtig erklären was es für Früchte sind.
In D kennen wir die dann als Cashewkerne
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Profuuu am 30. November 2009, 14:12:29
Vor dem bekannten Cashew-Geschäft auf Phuket steht eine Cashew-Statue mit einem Cashew-Baum dahinter.

(http://img.photobucket.com/albums/v492/profuuu/DSC02318_800x450.jpg)

Aus dieser Nuss wird alles mögliche zum Naschen hergestellt. Und ja, ne Art Marmelade ist auch dabei.

(http://img.photobucket.com/albums/v492/profuuu/DSC02319_800x450.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 30. November 2009, 19:57:25
 :)Macadamia. 1 kg = 12'500 THB.Sie will nun auf ihrem Land diese Bäume pflanzen.Die Macadamianuss ist tatsaechlich gesalzen ein echter Gaumenschmaus,man kann sich daran gar nicht Sattessen.Allerdings ist die sehr fetthaltig und daher leider nicht fuer jedermamm geeignet.In Deutschland sind die ja auch nicht gerade guenstig,allerdings in jeden Discounter zu haben fuer so um die 3 Euro die 200 (?) Gramm Dose oder Tuete . :-).Die kommen doch soviel ich weiss ursprueglich aus Australien.

Der von Dir genannte Preis kann glaube ich nicht hinkommen.Nicht das Du Dich da zufrueh freust,sollte Frau beabsichtigen die Ernte zu verkaufen. ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 30. November 2009, 20:15:12
 :-) Habe mir kuerzlichst Rosenstoecke aus Deutschland mitgebracht,gleich 9 verschiedene Sorten Edelrosen.Habe Sie mit etwas Mutterboden auch gleich eingesetzt.17 Tage sind seither vergangen und alle zeigen mitlerweile Blaetter und Triebe.Ist richtig schoen anzuschauen.Habe sie so gepflanzt das nicht den ganzen Tag Sonne drankommt,das scheint wichtig zu sein.

Bin gespannt ob die sich laenger halten,vielleicht sich sogar zuechten lassen.Hat da jemand Ahnung von Rosen oder hat selber welche im Garten ?.Scheint in Thailand nicht so verbreitet mit den Rosen.

Apropo Rosen,Thema Rosenkohl,hat das schonmal jemand hier in Thailand festgestellt oder ist es dafuer zu heiss ?.Die werden in Deutschland soviel ich weiss doch erst in der kalten Jahreszeit geerntet.Also im Tesco habe ich kein Rosenkohl gefunden.

Gruss Jerapaan. :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: hellmut am 30. November 2009, 21:34:48
... Thema Rosenkohl,hat das schonmal jemand hier in Thailand festgestellt oder ist es dafuer zu heiss ? ...

Sollte zur passenden Jahreszeit am Markt kein Problem sein.

Frag nach กระหล่ำดาว. Allerdings sehen die meist nicht besonders schön aus, so das nach dem Schälen nicht viel übrig bleibt.

Optisch ansprechender sind die Importierten bei Villa um 160 Baht das Kilo, "brussels sprouts" nennen die sich da.

Tiefgefroren gibt es sie auch im Foodland etc.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: hmh. am 30. November 2009, 21:53:23
3 Euro die 200 Gramm Dose oder Tuete

Heute 1,59 Euro für 200 Gramm bei Aldi.

Uwe Pollmer hat kürzlich in der Verbraucherberatung Samstag früh im Deutschlandfunk gemeint. Erdnüsse, Sonnenblumenkerne, Mandeln usw. hätten genau dasselbe intus und die billigsten Kürbiskerne seien sogar noch besser, vor allem für ältere Herren, die Probleme mit der Prostata haben...

Alles andere ist wohl das übliche Marketing samt Neu-Effekt, wie damals bei den faden Kiwis, als die noch schweineteuer waren.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 30. November 2009, 22:34:01
 ??? Richtig mit 1,59,war wohl noch in DM zeiten bei ca.2,98.Kuerbiskerne sind nicht nur fuer alte Herren gut,sondern auch fuer die Nerven.Was mich doch zuletzt wunderte ist das Haselnuesse fast doppelt so teuer sind wie Mandeln.Ich hatte mal drueber nachgedacht ne Haselnusswurzel oder Wahlnusswurzel mit nach Thailand zu nehmen.Ob das was geben wuerde ?.
Die Macadamia ist ja schon vom Namen her was besonderes und vielleicht auch exotisches,damit laesst sich dann wohl noch Geld verdienen.Diese Nuesse hatten Ihren Preis von heute schon vor mehr als 10 Jahren.Er ist also konstat der Macadamia Preis.

Meine Frau hat das in Thai jetzt mal gelesen mit dem Rosenkohl.Letztens wollte mir Sie einen kleinen gruenen Salatkopf als Rosenkohl andrehen.Was ist Villa und wo.

Gruss Jerapaan. ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: solliz666 am 30. November 2009, 22:42:07
Hi Leute

Habe mich jetzt auch noch mal belesen.
In D kostet das kg um die 17€

Aber ob sich ein Anbau in LOS lohnt ??? ???

http://woman.brigitte.de/reise-genuss/lebensart/macadamia-1025037/
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: hellmut am 30. November 2009, 22:48:45
Kommt eigentlich kein Beitrag, zum Thema Rosenkohl,von hmh,
in dem er den Ursprung für den thailändischen Namen  กระหล่ำดาว, erklärt?  ???

Laut Google Übersetzungsprogramm heißt es auf Deutsch: Mine für sportliche Sterne LINK (http://translate.google.de/?sl=th&tl=de#th|de|%E0%B8%81%E0%B8%A3%E0%B8%B0%E0%B8%AB%E0%B8%A5%E0%B9%88%E0%B8%B3%E0%B8%94%E0%B8%B2%E0%B8%A7%0A)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 30. November 2009, 22:55:33
 :DAber wozu im Bioladen 17 Euro Bezahlen wenn man dasselbe,also 1 kg fuer 7,50 im Discouter bekommt ?.Schon dieser Preis raet vom Anbau ab,ews seidem Du hast tausende Quatratmeter Land wo es die Menge macht.Vielleicht doch lieber Rosenkohl ala Qualitaet  Germany anbauen,gibt mehr Ertrag. ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 30. November 2009, 23:04:52
 :) Meine Frau hat mir den Thailaendischen Name fuer Rosenkohl genannt.Ich versuche das jetzt mal Deutsch ausgesprochen rueberzubringen ;)

GALAMPI  ;D  (So wird es in Thai ausgesprochen) GALAMDAU   --C (meine Frau liesst das in Thai geschriebene so)

Ist das nunmehr irgendwie zu verstehen ?. ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namtok am 30. November 2009, 23:45:42
กะหล่ำ Galam: der Kohl
ดาว    Dao: der Stern

also ist กะหล่ำดาว  Galam Dao wörtlich "Sternenkohl"


Logischer ist es beim Blumenkohl ดอกไ้ม้ Dork (Mai) : die Blume  :-*

Galam Dork:  der Blumenkohl  :-)

     
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: hmh. am 01. Dezember 2009, 03:37:12
ดอก Dork  :-*
(http://babbelgosch.org/forum/images/smilies/green/icon_warn.gif)
ดอกไ้ม้ dÒ:g má:i Dokmai

(ไม่มี "รอ" ครับ  :) )

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: solliz666 am 01. Dezember 2009, 03:46:42
@ hmh

Der Google Übersetzer bringt nur Schwachsinn zu deinen Ausführungen ??? ???

Ich denke aber schon das du Recht hast. Denke!! Weil ich hab halt keinen Plan von Thai Schrift oder Sprache. Bis auf das wenige was mir mein Frauchen beigebracht hat :-)
Olaf mua ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: hellmut am 01. Dezember 2009, 04:07:15
@ hmh

Der Google Übersetzer bringt nur Schwachsinn zu deinen Ausführungen ??? ???

hmh hat sich noch nicht zum Namen geäußert.

Er hat lediglich Member @narmtork erklärt das man Blume ohne "r" schreibt.  :D

Mir scheint zudem das in der Blume überflüssige rorüä  กระหล่ำ passt hier besser, obwohl ich im Internet beide Schreibweisen finde: กระหล่ำ 915 000 mal und กะหล่ำ 400 000 mal bei Google.

Auch Klickthai hat beides im Angebot:
Zitat
Kohl n. n. Kohl, Kohlkopf, Kraut กระหล่ำปลี gra\ lam\ pli:- 
Kohl n. n. Kohl, Kraut กะหล่ำ ปลี ga\ lam\ pli:- 

Kann mal bitte jemand den hmh rufen!
  ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: hmh. am 01. Dezember 2009, 07:36:50
Tut mir leid, bin jetzt gleich für zwei Tage weg.

Namtok geht übrigens auch ohne "r"...  ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tom_bkk am 01. Dezember 2009, 07:57:26
Meine Frau meint, es gibt kein Thaiwort fuer Rosenkohl
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 01. Dezember 2009, 08:36:46
Es gibt ja auch im englischen nicht die Uebersetzung in Rose Cabbage.  ;D

Brussels Sprout(s) steht da jeweils auf der Tiefkühl-Packung und den Menükarten.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 01. Dezember 2009, 15:45:52
 :D Waere dann wohl auch sowas wie ne Marktluecke und koennte sich ja sogar lohnen anhand der Menge was so ein Stock abwirft. ;D

 ???  Optisch ansprechender sind die Importierten bei Villa um 160 Baht das Kilo  ???

Diesen Einkaufsladen Villa moege man mal hier uebersetzen.

 ;D Wenn es die dort gibt,wird uns frauchen schon in Thai verraten wie das heisst. :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Igor am 04. Dezember 2009, 18:47:04
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=3418.msg88067#msg88067 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=3418.msg88067#msg88067)

Zum Thema Rosenkohl, s.h. Link oben.


Igor
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 10. Dezember 2009, 22:56:32
Was gedeiht bei uns im Garten?
Überraschungen.
Erst waren es die Nüsse.
Üblicherweise ernteten wir im Mai-Juni die Thai Rosenäpfel.
Rot-rosa. Saftig. Waschkorbweise.
Der Baum ist gegenwärtig bescheiden am Blühen.
Gleichzeitig entdeckte ich reife Früchte.
Dick erntete heute unerwartet etwa ein Kilogramm.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 11. Dezember 2009, 14:14:40
 :D Ja der Rosenkohl und sein notwendiger Frost --C .Also kein Gewaechs fuer die Tropen.

 ??? Ich mach mir nunmehr ein Kopf ueber die Kakao Pflanze die doch eigentlich im Klima Thailand in in diesem Breitengrad gut gedeihen sollte ;D .

 ;) Die Info sagt mir nicht negatives fuer Thailand,obwohl mir von einen Anbau in Thailand nichts bekannt ist :-\ .

 :) Gar nicht so viele km von hier sind soghar indirekt Erzeugerlaender,wie Malysia,Indonesien. :-) .Komischer weise zaehlt Thailand nicht dazu,wohl weil hier im uebermass Reis und Zucker angebaut wird. :D .

 --C Kennt jemand in Thailand eine Kakao Plantage ? :P .

 :-) Also wie gesagt,vom Klima her sollte es machbar sein,nur tut der Kakao Pfanze auch Schatten gut,also nicht nur pralle Sonne.Hier Positiv waere ja Praktisch die Regenzeit,wo der Himmel ja fast immer bewoelkt ist  :-* .

 ;) Also ein Versuch waere es mal wert.Mann muesste wissen wo man die Planze oder den Samen Kaufen kann,ohne jetzt erst von Europa bestellen zu muessen.  :-\ .




Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: solliz666 am 11. Dezember 2009, 14:58:49
Und wie hast du dir das dann mit der Verarbeitung vorgestellt??  ??? ???

Da war doch was mit Fermentierung usw.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 11. Dezember 2009, 15:11:40
 ??? Mich Interessiert zunaechst der Anbau.Sollte der Erfolgreich verlaufen koennen kann man sich ueber weiteres einen Kopf machen. 8) .

Habe derweil noch kein Fachwissen uber Pflanze und co.Zunaechst sollte es mal kein Problem darstellen die Bohne vom Stamm zu bekommen und diese dann zu oeffenen wohl auch nicht. :P

Vielleicht waere eine weiterverarbeitung dann auch anderes Leuten angelegenheit.Mich interessiert in diesen Fall zunaechst die Tonne.

Ist halt mal weitlaeufig gedacht,denn irgendwas muss es doch in diesen Lande geben, was auf die Beine zu stellen. :-*

 :D Gruss Jerapaan aus Kanchanaburi  :P .
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namdock am 11. Dezember 2009, 17:37:55

Kakao wird hier im Sueden des oeftern als "Unterholz" angepflanzt, da wie schon gesagt die Pflanze es lieber etwas schattig hat.

Lass Dir mal von Deinem Frauchen erklaeren wie die Pflanze auf Thai heisst, die gibt es bestimmt in Baumschulen zu kaufen, wenn alle Stricke reissen, gebe mir eine Nachricht, dann besorge ich Dir mal so ein Staemmchen oder 'ne Bohne.

mfg Dieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: solliz666 am 11. Dezember 2009, 17:42:01
Habe schon mal Peter51  gebeten hier zu schreiben. Seine Schwiegerleute bauen Kaffee an. Das würde mich auch interessieren. Obwohl die Verarbeitung sicher auch so schwierig ist wie bei Kakao

Hoffe Peter 51 bringt hier einen kleinen Bericht
Danke im Vorraus
Grüße Olaf
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: peter51 † am 11. Dezember 2009, 19:40:52
family baut das Zeugs in der Region zwischen
Ranong+Chumphon am Isthmus of Kra bei KraBuri
in den Bergen (Grenze zu Burma) an.
** Fotos: nein.
Der Anbau findet in Hanglage statt und das Zeugs
ist von der Qualität so, daß es für Puverkaffee taugt.
(exportiert wird über die örtl."Genossenschaft" nach BKK)
Vattern bestellt mehrere Hänge - aber dort auch
noch Durian und Rambutan-Früchte. Man hat dort
sein Auskommen. Weiss es von den Berichten der
Schwäger - war schon 5 Jahre nicht mehr in der Gegend.
schönen Tag noch  8)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 11. Dezember 2009, 20:47:26
Danke fuer Dein Angebot. :-)

 :) Lass Dir mal von Deinem Frauchen erklaeren wie die Pflanze auf Thai heisst, die gibt es bestimmt in Baumschulen zu kaufen, wenn alle Stricke reissen, gebe mir eine Nachricht, dann besorge ich Dir mal so ein Staemmchen oder 'ne Bohne. :)

 ;D Faengt an mir Interesse zu bereiten mit dem Kakao.Wenn da das Problem mit dem Schatten nicht waere.Da gibts doch so schwarzes Zeugs was man ueberspannen koennte,so das die Sonne nicht zu Hart dort einbrennt. ??? . Die meissten Felder sind doch ehr Brachland ohne viele Baeume oder nur kleine und Straeucher. :-[ .

Angeblich werden die Kakaobaeume bis zu 15 Meter hoch und im Schattigen so um die empfohlenen 6 Meter. :-)

 8) Oft macht man sich Gedanken und so guter Vorsatz ist schnell im Keim erstickt.Ich denke das man da mehr draus machen koennte,wenn auch andere aus dem Umfeld ehr Negativ eingestellt sind.Aber den Thais kannst ja eh nicht erzaehlen.Da ist ja grundsaetzlich Null Bock.Frauchen weiss ja noch nichtmal was Kakaopflanze in Thai heisst.Eigentlich auch nachvollziehbar,sowas gibts ja hier nicht. >: . Aber egal was andere meinen,wir Falangs denken halt weiter und langfristig :D .

Namdock,wo bist denn Du im Sueden,Suedlich Ratchaburi,Chumphon? :-) .Waere gut so ein Baeumchen zu haben.Damit koennte man dann vorsprechen.Nicht das die nachher noch nen Kaffeebaum verkaufen.

Gruss Jerapaan.


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: solliz666 am 11. Dezember 2009, 21:22:25
Danke Peter 51

Müsste man dann auch bei Buri Ram probieren Können. Af jeden Fallm Danke für die Info
Grüße Olaf
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namdock am 11. Dezember 2009, 23:45:02

Ich war mehrere Jahre auf Samui, dort habe ich erstmals Kakaopflanzen kennengelert.

Jetzt bin ich gegenueber auf dem Festland und habe auch hier schon Kakaoplanzen gesehen.

Lass die Sache mal bis nach Neujahr ruhen, dann werde ich mich mal drumm kuemmern.

mfg Dieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namtok am 12. Dezember 2009, 00:36:23

 :) Lass Dir mal von Deinem Frauchen erklaeren wie die Pflanze auf Thai heisst


Kakao heisst bei den Thais โกโก้ wird in etwa "Gogoh" ausgesprochen.

Aber gegenüber dem Frauchen ist da bei unvollständiger Sprachkompatibilität die Verwechslungsgefahr mit einer A - Gogo - Bar  :-* hoch, daher Vorsicht... :-X  dass da nix in den falschen Hals gerät...  :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 12. Dezember 2009, 13:00:06
 :) Da muss man ja aufpassen mit Namtok und Namdock.Es besteht verwechslungsgefahr. ???

 :-* Aber Danke allen beiden.Frauchen hat jetzt "Gogoh" kapiert,dennoch meint sie das es sowas hier in Kanchanaburi nicht gibt.Wenn Sie jetzt in eine Baumschule geht,wuessten die nichts damit anzufangen und wuerden eine Kaffepflanze anstatt Kakaopflanze verkaufen. :(.

So ein Begriff wie Gogobar gehoert nicht in Frauchens Wortschatz,damit kann sie nichts Anfangen,da hier nie in diese kreise  :-* verkehrt.

 :-) Ja Dieter,so wies aussieht scheint man auf Deine Person angewiesen.Dann warten wir bis Neujahr.Vielleicht bekomme ich bis dahin auch etwas mehr information,bzw.kann mich um Grundstuecke innerhalb der Familie kuemmern.Bin gespannt ob da fuer die Zukunft was zu machen waere.Wenn ja bedarf es mehrere als nur eine Planze oder Setzlinge. ;)

 ;) Im Sueden zu Malaysia scheint das mit dem Kakao ja mehr in Mode zu sein.Na ja,klaro da einer der Hauptanbaugebiete im Asiatischen Raum.  8)

Gruss Jerapaan. ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: thaiman † am 15. Dezember 2009, 08:29:35

Hat Einer Erfahrung mit
          KUEMMEL
auf thai/engl. CARAWAY SEED
laut Wikipedia gibt es Weissen+Roten.

Heilkraeuter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 23. Dezember 2009, 09:22:53
Passionsblumen

Etwas schönes ist die artenreiche Pflanzengattung der Passionsblumen (Passiflora, über 500 Arten) und gehören neben 19 anderen
Gattungen zur Familie der Passionsblumengewächse (Passifloraceae).

Sie leuchten in verschiedenen Farben, von grün, rosa, blau, blau-weiss gesprenkelt über knallrot bis violett.
Ich liebe die Früchte. Sie gehören zu den Beeren. Sie sind rund bis eiförmig. Durchmesser etwa 4 Zentimeter. Die Indianer verwendeten
teilweise ihre heilende oder berauschende Wirkung. Der Name Maracuja stammt aus dem Portugiesischen, das das Wort aus der
Indianersprache Tupi entlehnt hat und bedeutet „Mara = Speise, Cuja= Gefäß“.
Auf dem Markt kostet das Kilogramm zwischen 10 und 30 Baht.

ACHTUNG: Nicht alle Blüten ergeben geniessbare Beeren.

Dick bereitet aus dem etwas schleimigen Innern wunderbaren Saft zu, der sich kurz aufgekocht, in Flaschen abgefüllt, einige Wochen
im Kühlschrank lagern läßt.
Meist verdünne ich den Saft mit etwas Wasser. Wem Wasser nicht schmeckt, kann auch etwas vergorenen destillierten Wachholdersaft
verwenden. Im Fachhandel wird das Zeug als Gin verkauft. (Marken: Gordon, Bombay etc.)
Ein rein biologiesches Getränk, geeignet für die Festtage.

Prosit Neujahr!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jerapaan am 23. Dezember 2009, 11:45:19
 :)  ??? Frage zum Thema Pilze.Kennt jemand den Pilz namens Het po Pa ( In Lautschrift wie der thai das ausspricht und ich es verstehe ).Welche Bezeichnung haette der Pilz in Deutscher Sprache.Es gibt ja einige Pilzsorten die hier in Thailand gezuechtet werden,wobei dieser wohl schon was besseres ist als der Austernseitling.

Wer weiss was,gruss Jerapaan   ;)  :-) .
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 24. Januar 2010, 12:03:03
Roter Schlangen Ingwer  (Red snake ginger.)

Wegen des warmen Winters blüht nun der Rote Schlangen Ingwer.
(Costus stenophyllus.)
Er trieb vor Jahren im Januar bereits Knospen. Sie erfroren jeweilen bei etwa + 10 Grad in der Nacht und verfaulten.
Region Chiang Mai, Hangdong.

Costus stenophyllus ist eher ein Bambusgewächs als ein Ingwer.
Es stammt aus Costa Rica und wurde erstmals 1952 von Paul Carpenter Standley und Louis Otho Williams beschrieben.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Gerro am 24. Januar 2010, 12:34:06
Maracuja, Passionsfrucht, auf Thai เสาวรส (sau wa rot) Tonhoehen: Steigend, hoch, hoch. Tonlaengen: alle kurz.
Passiflora laurifolia Linn. lt. thai-language.com

Soll ja sehr lecker und vitaminreich sein.

Habe ich bis jetzt noch nicht bekommen koennen. Anbau moeglicherweise platzintensiv. Kraeftige Liane. Gesamtlaenge bis 80m. Waechst bis 5m jaehrlich. Angaben zu Ertrag/Flaeche habe ich noch nicht gefunden.

Guckst Du hier: http://www.surica.net/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=12&idart=27&m=&s=

oder hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Passiflora_edulis




Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namdock am 16. Mai 2010, 19:03:25
 
Hallo Jerapan,

was lange währt....

Ich habe heute zwei Kakaofrüchte bekommen, bitte melde Dich!


mfg Dieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 16. Mai 2010, 19:23:18
Passionsfrüchte sind lecker, aber anbauen?

Wir haben mal auf einem Markt nach Pflanzen gefragt, schwer zu bekommen.

Pflanze braucht auch ein Gestell zum klettern...., mal sehen, vielleicht baue ich was.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uli am 16. Mai 2010, 19:35:30

Hallo Jerapan,

was lange währt....

Ich habe heute zwei Kakaofrüchte bekommen, bitte melde Dich!


mfg Dieter


Der ist glaube ich auf einer anderen Umlaufbahn, in der ML steht er nicht mehr!!

Gruß uli
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namdock am 30. Mai 2010, 13:36:09
Danke Uli,

vielleicht schaut er ja mal rein?!

mfg Dieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 30. Mai 2010, 15:34:42
zu meinem beitrag: #29:

nach 6 jahren hängen zum ersten mal 3 (!) pomolos am baum.
mein lynchee-baum enttäuscht mich weiterhin!
 ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 30. Mai 2010, 22:33:37
Ich habe auch 3 Pomelo Bäume, sind jetzt ca. 3 Jahre alt, bisher keine Frucht.... >:(

Bewässere regelmäßig und habe noch Hoffnung, die Bäume an sich gedeihen sehr gut!!

Böhm
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Der Hamburger am 10. Juni 2010, 18:32:24
Ich habe hier in Sa Kaeow ein Grundstueck was ueberwiegen aus Lehmboden besteht , nun ist Lehm sicherlich recht naehrstoffreich, nur in der Trockenzeit ist Lehm so hart wie Beton und in der Regenzeit sehr matschig.
Ich habe beobachtet, dass natuerlich nur in der Regenzeit die Pflanzen recht gut wachsen, da dann natuerlich sich auch die Wurzeln im Boden ausbreiten koennen.
Jetzt habe ich folgendes gemacht :
Habe Graeben gegraben ca 2 Meter lang und so breit wie ein Spaten und ca 50 cm tief, dorthinein habe ich eine Mischung aus Reisschalen, Kuhdung und Schreddermaterial sowie etwas Lehm gegeben und habe nun Graeben mit sehr lockeren Bodenmaterial. Ich werde ab Oktober in diesen Graeben dann versuchen Blattsalat und andere Koestlichkeiten anzupflanzen.
Fuer Verbesserungsvorschlaege oder andere Arten der Bodenverbesserung bin ich sehr offen.
mit besten Gruessen
Der Hamburger
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 05. September 2010, 13:16:31
Unser Garten wird immer interessanter.
Am Eingang steht seit über fünf Jahren eine Palme. Ich kaufte sie seinerzeit, weil mir die matten, grau-grünen Wedel gefielen. Es war ein Baby Baum,
der bequem auf einen Kleinlaster passte. Nun würden wir einen Spezialtransporter benötigen. Webervögel brüteten Generationen.

Etwa im Mai blühte der Baum. Nun trägt er dattelartige Früchte.
Kein Einheimischer wusste bescheid.
„Diese Palme blüht nicht und macht keine Früchte,“ erklärten Besserwisser.
Ich fragte per Mail Hobbybotaniker. Keine Antwort.
Wir sind ziemlich sicher, dass es eine Pritchardia ist, möglicherweise lowreyana.
Der Baum stammt ursprünglich aus Hawai. Früher wurden die Früchte dort angeblich von den Einheimischen gegessen. Weiss jemand mehr?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: malakor am 05. September 2010, 14:52:30
Setz doch mal ein paar Fotos hier rein.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: crazyandy am 05. September 2010, 14:57:41
 ??? ??? wie ist das überhaupt in Thailand mit dem bestäuben, bis jetzt habe ich wenige bis  ??? keine Bienen gesehen, wenn es geht hätte ich auch gerne einen Pfirsichbaum.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: farang am 05. September 2010, 16:43:23
Bienen gibts ganz bestimmt in Thailand.Wollte dir ein Bild von einer Bienenwabe einstellen,
aber finde es leider nicht.
Pfirsiche wachsen sicher in TH,habe sogar welche in der Schweiz.
Du musst die vermutlich gegen Ungeziefer spritzen,da sie sehr anfällig sind.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 06. September 2010, 09:23:25
??? ??? wie ist das überhaupt in Thailand mit dem bestäuben, bis jetzt habe ich wenige bis  ??? keine Bienen gesehen, ...

Guckst Du hier  ;)

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=326.msg123872#msg123872

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=326.msg123965#msg123965

Titel: Was gedeiht bei dir im Garten? Pritchardia
Beitrag von: Low am 06. September 2010, 14:00:29
@malakor

Danke für die Anregung.
Ich staunte selbst, als ich in den Bildern wühlte.
Eigentlich wollte ich Bildserien im Forum den guten Fotografen überlassen und mich auf Texte beschränken.
Dank der geschätzten Hilfe von Ozone gibt es bald einige Bilder der Pritchardia, möglicherweise lowreyana.  
Wenn es keine Pritchardia ist, bitte ich um einen Sturm der Entrüstung! Beleidigungen wie: “PALMENBANANAUSE hau ab“, denn Bananen gedeihen
ebenfalls, - und dergleichen sind willkommen!

Pritchardia

Die älteste Aufnahme ist von 2004, noch im Topf.

(http://i469.photobucket.com/albums/rr57/Ozone65/2004_0822Bild0017k.jpg)



Etwa ein Jahr später goss Dick zu reichlich: Überschwemmung im Dorf.

(http://i469.photobucket.com/albums/rr57/Ozone65/2005_0920Bild0007k.jpg)



Das Pflänzchen wächst


(http://i469.photobucket.com/albums/rr57/Ozone65/P1250662k.jpg)


(http://i469.photobucket.com/albums/rr57/Ozone65/2009_11210013k.jpg)



Nistender Besucher, zeitweise ein halbes Dutzend Nester in der Wedeln.
Wir sägten die Palmwedel nicht zu kurz. Heruntergefallene Nester (Sturmböen) legte Dick in die Stümpfe, wo die Jungen - bis sechs Stück - weiter
gepflegt wurden.


(http://i469.photobucket.com/albums/rr57/Ozone65/P32108842.jpg)




Die Palme durch den Stein-, beziehungsweise Farn-garten betrachtet

(http://i469.photobucket.com/albums/rr57/Ozone65/2009_11210008k.jpg)




Früchte


(http://i469.photobucket.com/albums/rr57/Ozone65/Datklein.jpg)

(http://i469.photobucket.com/albums/rr57/Ozone65/2010_090600052.jpg)



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten? Pritchardia
Beitrag von: Low am 06. September 2010, 15:50:28
Es wurden auf den Inseln des Pazifiks 47 Arten Pritchardia Fächerpalmen gefunden.
Allein auf Hawai gibt es 22 Arten. Selten wird eine neue Variation entdeckt.
Einige Bilder: http://www.polynesien.minks-lang.de/a.pol.deutsch/pol.gattungen.n-z/pritchardia.html#Pritchardia%20arecina

Warum mein Gewächs lowreyana heissen soll?
Mein Name sagt alles.

Mit freundlichen Grüssen
vom Palmenfritz
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 19. September 2010, 11:36:52
Die Früchte der Pritchardia wachsen.
Wenige haben bereits die Grösse von Manao - Limetten?
Ich weiss noch immer nicht, ob sie zum Gebuss empfohlen werden.
Für Hinweise dankt
Low
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: archa am 20. September 2010, 07:07:20
Hallo @Low

Bitte nicht ernst nehmen, finde es trotzdem lustig, folgendes zu wissen:


Ich weiss noch immer nicht, ob sie zum Gebuss empfohlen werden.


 Ich weis, es ist ein Tastendruckfehler, aber doch interessant zu wissen, ob diese Früchte nun
zum GENUSS oder für das GEBISS zu empfehlen sind.
Für Hinweis dankt  auch  archa

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Low am 23. Oktober 2010, 13:27:31
@archa
Meine codierte Frage war:
„Benötigt man nach dem Genuss der Frucht das Gebiss nicht mehr?“
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 06. Dezember 2010, 15:03:30
Bei uns gedeihen gerade Papaya (Malakor):

(http://lh3.ggpht.com/_u5UGZa1zU2U/TPyS78S3SZI/AAAAAAAAABs/CWesTGcvfg0/DSC04518.JPG)

(http://lh5.ggpht.com/_u5UGZa1zU2U/TPyS9Ud3xrI/AAAAAAAAAB0/3JYChpynvtM/s512/DSC04520.jpg)

(http://lh4.ggpht.com/_u5UGZa1zU2U/TPyS-Dhv7II/AAAAAAAAAB4/fOpHozP7OiE/s512/DSC04521.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 06. Dezember 2010, 15:05:43
Jackfrucht auch:

(http://lh5.ggpht.com/_u5UGZa1zU2U/TPyTBNnoffI/AAAAAAAAACQ/0LNVLCzlhZ4/s512/DSC04529.jpg)

(http://lh4.ggpht.com/_u5UGZa1zU2U/TPyTB_mgHdI/AAAAAAAAACU/4YYiBdBCaMY/DSC04530.JPG)

(http://lh3.ggpht.com/_u5UGZa1zU2U/TPyTCxP_jeI/AAAAAAAAACY/VJw0u012vlE/s512/DSC04531.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: georg am 06. Dezember 2010, 15:58:01
Früchte aus dem eigenen Garten ein Genuss fürs Auge und den Gaumen, der Papayabaum scheint sehr prachtvoll zu sein und auch der Jackfruchtbaum scheint noch ziemlich jung zu sein, viel Spass bei derem Verzehr

gruss georg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Der Hamburger am 06. Dezember 2010, 16:52:09
Ja, finde ich auch, tolle Baume und Fruechte.
Ich habe diesmal aus Deutschland eine Brombeere mitgebracht und man staune, sie waechts hier nicht schlecht, nun muss ich allerdings noch die Trockenzeit abwarten, ich hoffe mit giessen wird sie diese dann auch ueberstehen.
Auch einen kleinen Walnussbaum geht es zur Zeit noch prachtig, fast alle 3 Tage kleine neuen Baletter, wollen mal sehen wie der sich in  der Trockenzeit entwickelt. Von einem Freund bekam ich einen kleinen Ast einer Rebe und ich hatte schon die Hoffung aufgegeben, dass dies etwas wird, aber auch hier entwickeln sich Blaetter und sie hat den Flug ueberlebt.
Gruss Der Hamburger
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: malakor am 06. Dezember 2010, 18:02:35
hmh meint allerdings, dass die Frucht nicht malakor heisst, sondern malako.

Als Fachmann sollte er es ja wohl wissen.

Ich habe mich bei der Bestimmung meines Nicks auf meine Thaifrau verlassen, die mir malakor gesagt hat.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: gam am 06. Dezember 2010, 18:44:26
Die Frucht heisst "Malago"  มะละกอ
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 06. Dezember 2010, 19:48:36
Ja, ich habe auch Malakor verstanden. Nun, die Aussprache und das Verstehen sind eben Zweierlei... ;] ;]

Unsere Bäume (Jackfrucht) sind jetzt 3 Jahre alt. Bei meiner guten Pflege und Bewässerung, gedeiht hier alles.

Momentan habe ich reichlich Chils (verschiedene Sorten) gepflanzt (Kerne), und noch so schrumpelige Art Zitronen, keine Ahnung wie die heißen.

Auch ein paar übrig gebliebene Paprikaschoten (grüne schmale) habe ich verbuddelt.

Macht Spaß zuzusehen, wenn sich was entwickelt. Auch Ingwer ist am ausschlagen...

Wenn es so weit ist, kommen Bilder!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: gam am 06. Dezember 2010, 20:20:05

Zitat
Macht Spaß zuzusehen, wenn sich was entwickelt

 ;}
Ganz genau Boehm. Das ist "sanuk maag maag"
Hier in CNX ist momentan ideales Klima um Gemuese anzupflanzen.
Kopfsalat, Basilikum, Cornichons, Bohnen, Karotten... usw. Waechst hier alles. Sogar Sonnenblumen. Samen habe ich alle aus der Schweiz mitgebracht.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 06. Dezember 2010, 20:31:29
Ich habe neben Jackfruit und Lemonen auch noch einen Mangobaum (ein zweiter ist zu Beginn dieses Jahres an einem Wurzelkaefer eingegangen) und 2 Granatapfelbaeumchen.

Die Granatapfelbaeumchen sind jetzt 2 Jahre alt und hatten dieses Jahr das erste Mal Fruechte, aber leider zur falschen Zeit, naemlich in der Regenzeit.
Bevor die Fruechte ausgereift waren, hatten sie schon Pilzbefall. Im Moment bilden sie schon wieder Blueten, somit sollten also die Fruechte vor der naechsten Regenzeit reif sein.

Auch der eine Mangobaum hatte dieses Jahr die Fruechte zur falschen Zeit, im Moment haengt immer noch eine Jumbofrucht am Baum. Die werde ich wohl in den naechsten Tagen abnehmen und reifen lassen.

Folgende Frucht habe ich am 30. Oktober vom Baum genommen:

(http://lh5.ggpht.com/_veDRjyA_d2Q/TPzkwzuhF7I/AAAAAAAAACc/i_JU-fsKNBE/s288/IMG_15979.jpg)

die war echt lecker !
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 06. Dezember 2010, 20:37:40
@Gam

du hast wohl keine Hunde... meine wuerden alles sofort wieder ausbuddeln.
Sogar die grossen Blumentoepfe haben im Topf einen Ring aus Stacheldraht wegen ihnen.
Neubepflanztes muss ich immer mit grossen Steinen darum sichern.

  ja Basilikum und Cornichons haette ich auch gerne hier, und natuerlich Rosmarin !!

Gruss
Bruno
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: gam am 06. Dezember 2010, 21:09:25
Zitat
du hast wohl keine Hunde...

Klar hab ich Hunde. Und ausserdem etwa 20 freilaufende Huehner.
Mein Gemuesegarten ist mit einem Bambuszaun gesichert.
Platz haben wir hier genug. Mehr als 2 Rai.

Da stehen auch noch 16 Lamyai-Baeume. 2 Mango-Baeume, ein kleiner Lynchie-Baum. Etwa 20 Palmen. Unzaehlige Bananen,  3 x Pomelo, 10 Teakbaeume. Knapp 300 Orchideen (etwa 60 Verschiedene), Rosen, Kakteen und viel anderes Gruenzeug.
Und auf dem Anderen 6 Rai Grundstueck nochmal etwa 100 Lamyai und 50 Mango. Plus 200 Teakbaeume.

Das ganze hier zu unterhalten ist ein Fulltime Job.
Aber es macht Spass. Ich betrachte das als Lebensqualitaet
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 06. Dezember 2010, 22:01:57
@Gam

da hast du tatsaechlich einen Fulltime Job, soviel Platz habe ich leider nicht   :(

aber dafuer auch nicht soviel Arbeit mit meinem Garten, wobei der mich auch jeden Tag ca. 2-3 Stunden auf Trab haelt, vor allem der Rasen waehrend der Regenzeit.

Dafuer findet man aber auch keine umherfliegenden Plastiktueten, Chipsverpackungen oder sonstigen Abfall. Glasflaschen, Plastikartikel und Dosen werden je separat in grossen Kuebeln gesammelt und von meiner Frau zum gegebenen Zeitpunkt gerne verkauft.
Organische Abfaelle werden ebenfalls taeglich aufgesammelt und am Abend im entsprechenden Container der Gemeinde entsorgt.

Und so hebt sich mein Garten von denjenigen der Nachbarn ab.
Habe viel weniger Ameisen und Schnecken und stinken tuts auch nicht. Das wichtigste ist.... ich fuehle mich wohl dabei und das ist fuer mich auch Lebensqualitaet.
Und so ganz nebenbei hat das taegliche 'Fitnessprogramm' auch noch andere positive Effekte fuer die Gesundheit.

Gruss Bruno
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 09. Februar 2011, 16:45:52
Unter anderem Blumen!

(http://666kb.com/i/bqttfdjjdtc513e7p.jpg)
http://666kb.com/i/bqttipyc4pv7p881h.jpg
http://666kb.com/i/bqttjyfe93a3b01px.jpg
: http://666kb.com/i/bqttkucr108seuwtx.jpg

Gruß

Uwe



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Manfred am 23. Februar 2011, 11:37:04
bei uns wachsen Mango
(http://img231.imageshack.us/img231/7333/sam1163.jpg) (http://img231.imageshack.us/i/sam1163.jpg/)

Granatapfel

(http://img33.imageshack.us/img33/3135/sam1098.jpg) (http://img33.imageshack.us/i/sam1098.jpg/)

Zitronen

(http://img522.imageshack.us/img522/2854/sam1166n.jpg) (http://img522.imageshack.us/i/sam1166n.jpg/)

und viele andere Früchte sowie Blumen und Orchideen

(http://img96.imageshack.us/img96/3816/sam1099j.jpg) (http://img96.imageshack.us/i/sam1099j.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 23. Februar 2011, 11:40:18
Also den Mangobaum sehe ich inzwischen... ;}


Sonst noch 3 gefrorene Frösche...  ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 23. Februar 2011, 13:24:49
@Manfred

Jetzt ist der Mangobaum auch wieder weg und zeigt den Frosch im Eiswürfel... :(

(http://img96.imageshack.us/img96/3816/sam1099j.jpg)



Offenbar gibt es ein Problem mit dem Imageshack-Hoster und Deiner Skalierung. Das hatten wir ja einmal in einem Thread herausgefunden. Ich bin so frei, hier einmal einzugreifen, was aber keine Garantie für eine Darstellung, die alle Member sehen können, sein wird.

Wenn du sicher gehen willst, dass Deine Verlinkungen zu Deine Gartenfotos klappen, achte doch bitte auf korrekte oder schlicht gar keine Skalierung und funktionierende Links. ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 23. Februar 2011, 13:52:54
Da ist das einzige was ich recovern kann...

(http://img231.imageshack.us/img231/7333/sam1163.jpg)


(http://img215.imageshack.us/img215/6237/sam1170.jpg)


(http://img522.imageshack.us/img522/2854/sam1166n.jpg)


(http://img96.imageshack.us/img96/3816/sam1099j.jpg)

(Alle Fotos von Manfred)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 23. Februar 2011, 14:05:18
Ich waere froh, wenn wir sowas im Garten haetten: Baumschatten und Eisbloecke.   }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 23. Februar 2011, 14:11:55
Nach dem letzten Hochwasser habe ich die Bananen durch mehr Gemüse ersetzt.

(https://lh4.googleusercontent.com/_Q_n1yHvpYck/TWSsCP3HIVI/AAAAAAAAEMc/FW48ja8M7YU/s640/100_0967.JPG)   

(https://lh5.googleusercontent.com/_Q_n1yHvpYck/TWSu8DHwPWI/AAAAAAAAEM0/GS0rIYcJFfU/s640/100_1024.JPG)

(https://lh3.googleusercontent.com/_Q_n1yHvpYck/TWSvUBnumsI/AAAAAAAAEM4/RJL05x-j5xg/s640/100_1025.JPG)

(https://lh5.googleusercontent.com/_Q_n1yHvpYck/TWSvp4uNmSI/AAAAAAAAEM8/mOk_CqPNkmc/s640/100_1022.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: drwkempf am 23. Februar 2011, 14:48:30
Hallo old henri,

das sieht ja toll aus. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Du hast wohl gleich zwei grüne Daumen. ;}

Wolfram
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 23. Februar 2011, 19:02:10
Nein zwei grüne Daumen habe ich nicht, aber viel Zeit und etwas Grund wissen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: sitap am 25. Februar 2011, 10:46:41
Ich ernte zur Zeit gerade täglich 1-2 Tomaten die jede über 300 Gramm schwer sind. Die Samen habe ich mir aus der CH mitgebracht. Grüner (Thai)-Spargel haben wir auch jeden Tag so 1-2 Kilo. Da wir diese Menge nicht selbst essen können, verkauft meine Frau den Überschuss zu 150 BHT/Kilo.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 25. Februar 2011, 17:09:35
Hallo sitap.
Gibst du mir ein bar Tips  ueber Gruene Spargel ich kenne sie nicht.
fg rampo
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 25. Februar 2011, 19:50:47
fuer den gruenen Spargel waere auch ich an ein paar Tips interessiert.

die schmecken an Oysterscauce einfach herrlich, und wenn sie dann noch aus Eigenzucht kommen koennten  . ;}

Dart und ich nehme hier jeden Ratschlag sehr gerne entgegen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: sitap am 27. Februar 2011, 10:00:53
Mein eigenen Kenntnisse über Spargelanbau sind bescheiden, da meine Frau die Gärtnerin ist (ich bin fürs bauen zuständig). Der beste Ratschlag ist, sofern ihr Thai lesen könnt oder eure Partnerin übersetzen kann im Buchhandel ein Buch über Gemüseanbau zu kaufen, wo dann auch das Thema Spargeln behandelt wird. Hier kurz was ich weiss: Spargeln lieben lockeren Boden, Pflanzabstand ca. 70cm, Spargeln benötigen viel Wasser, für die Mutterplanzen die über einen Meterhoch werden müssen Stützkonstruktionen erstellt werden, nie alle Spargeln ernten sondern immer wieder Mutterplanzen nachwachsen lassen, die Früchte der Mutterplanzen (sehen aus wie Erpsen) frühzeitig abnehmen, alte Mutterplanzen entfernen. Bei uns läuft alles in einer ca. 3 Wochenperiode ab. D. h. drei Wochen ernten, drei Wochen nachwachsen lassen, in der heissen jahreszeit empfiehlt es sich die Pflanzen mit Folie (60% Beschattung) abzudecken. Wir haben ca. 100m2 beplanzt und können, wie erwähnt nicht die ganze Ernte selbst verwenden. Der Absatz der Spargeln ist kein Problem, die Thais stehen bei meiner Frau Schlange um das leckere Gemüse in BIO-Qualität zu kaufen. Zum Thema BIO: wir verwenden im Garten keinerlei Chemie, meine Frau setzt selbst verschiedene Brühen an um Insekten oder Pilzbefall zu behandeln. Allerdings gibt es trotzdem manchmal Ausfälle.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 27. Februar 2011, 10:10:30
Danke .sitap
wie ist der Thai name vom gruenen Spargel.
fg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 27. Februar 2011, 10:33:41
Zu Spargel sagen die hier: Normal Farang, Kartoffeln und Kartoffelchips heißen Man Farang....

 [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 27. Februar 2011, 10:57:07
@Sitap

auch meinerseits ein Dankeschoen.
Mal schaeun, was ich da so an Informationen, gedruckt oder online, kriegen kann  ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 27. Februar 2011, 14:37:53
Da mal ein über den Spargel- Anbau in der Schweiz und da sie hier wie ich oben gelesen habe zu ihr Normal Farang sagen scheint es sich um die gleiche Pflanze zu handeln. Was sich beim Anbau sicher unterscheidet ist das fehlen der Vegetations-Pause in Thailand. Für mich kommt ein Anbau von Spargel nicht in frage da mein Gemüsegarten am Ende der Regenzeit meistens überschwemmt wird.
http://www.swissasparagus.ch/site/Main.php?Opt=1&Lng=DE (http://www.swissasparagus.ch/site/Main.php?Opt=1&Lng=DE)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 27. Februar 2011, 15:54:54
Normal Farang

หน่อไม้ฝรั่ง


Google-Photosuche (http://www.google.co.th/images?q=%E0%B8%AB%E0%B8%99%E0%B9%88%E0%B8%AD%E0%B9%84%E0%B8%A1%E0%B9%89%E0%B8%9D%E0%B8%A3%E0%B8%B1%E0%B9%88%E0%B8%87&hl=th&prmd=ivns&source=lnms&tbs=isch:1&ei=5RBqTfHoJYnorQfW4fjCCw&sa=X&oi=mode_link&ct=mode&cd=2&ved=0CA8Q_AUoAQ&biw=1366&bih=575)

KS  TW
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 27. Februar 2011, 16:37:12
Was ist das ?

(https://lh5.googleusercontent.com/_jnh2Oy65Iio/TWoaJTaZUMI/AAAAAAAAAO4/NeZa-qVDt70/s912/DSC00291.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 27. Februar 2011, 17:56:20
BM  Der Name von der frucht ist KANUN
Aber er gedeiht nicht in deinen Garten ,das ist ein Grosser Baum die frucht wird bis 10Kg schwer
fg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 27. Februar 2011, 18:54:00
sagt mir gar nix , kann man das essen ?

hier noch der Baum zu

(https://lh3.googleusercontent.com/_jnh2Oy65Iio/TWoaK2QZmWI/AAAAAAAAAO8/HtMQICf7rF0/s912/DSC00292.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TiT am 27. Februar 2011, 19:30:23

@BM
Kanun = "Jackfruit", vielleicht kennst Du es unter diesem Namen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 27. Februar 2011, 19:38:05

@BM
Kanun = "Jackfruit", vielleicht kennst Du es unter diesem Namen.

nee ! garantiert nicht ! das ist nämlich die hier ...

(https://lh4.googleusercontent.com/_jnh2Oy65Iio/TWoaLtwHsNI/AAAAAAAAAPE/wSSDbltzhFg/s912/DSC00293.JPG)

aber ich weiss was es ist ... ratet mal schön weiter !
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 27. Februar 2011, 19:45:19
das hätteich auch noch im Angebot ???

(https://lh3.googleusercontent.com/_jnh2Oy65Iio/TWoaIsH6-JI/AAAAAAAAAO0/8G29d_L4rWE/s912/DSC00290.JPG)

sehr sauer !
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dart am 27. Februar 2011, 19:49:01
nee ! garantiert nicht !
Du Schelm  ;]
Wird das auf Thai "Sagee" oder so ähnlich genannt, und wird daraus Süßspeise mit Kokosnußmilch gemacht?
Der engl. Name ist mir leider nicht bekannt.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 27. Februar 2011, 19:53:21
es soll da mal ne Meuterei deswegen gegeben haben  --C
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 27. Februar 2011, 19:58:10
Die kleinen Früchte sind Majom, haben wir auch!

Sind sauer wie Stachelbeeren, essen die hier mit Kabi (ich sage immer Affensch..) :] :]

Die großen sehen wie Jackfrucht aus, aber der Baum hat andere Blätter. .
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dart am 27. Februar 2011, 19:59:29
das hätteich auch noch im Angebot ???
Ma Jiom?
Sauer und hart?
Beim engl. Namen muss ich wieder passen.

Ups, hat sich mit @boehm überschnittem ;]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tolää am 27. Februar 2011, 20:30:29
Rampo
Bin mir da nicht so sicher.  ..
glaube fast,der BM will uns verschaukeln
habe auch einige Kanun-Bäume.
die haben aber keine gezahnten Blätter.
und die Früchte vom Kanun wachsen an den dicken Ästen,
oder direkt aus dem Stamm.
Aber vielleicht gibt es verschiedene Sorten. ..

Das ist einfach ein Brotbaum
auf thailändisch Caton  oder so ähnlich

Gruss tolää
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 27. Februar 2011, 20:43:17
tolaeae
du hast es ,es  ist ein Brotbaum ,jezt kanst du dir die farbe des schweinchen aussuchen.
Schoene gruesse von rampo.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: farang am 27. Februar 2011, 20:57:34
Das ist einfach ein Brotbaum
auf thailändisch Caton  oder so ähnlich
Gruss tolää

Wo du recht hast,hast du recht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Brotbaum
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 27. Februar 2011, 21:04:58
Tolää

 ;} ;} ;} ;}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 27. Februar 2011, 21:31:23
   hallo Gartenfreunde.
 jetzt möchte ich auch noch mein Wissen "Senf" dazugeben. Die von BM in #150und152 dargestellten Früchte heißen Sagee
สาเก  .wie von dart schon klargestellt im #156.  In#154 wird kanun ขนุน genannt allerdings nur die Frucht wird gezeigt. Also mein Freund tolää zeigt dein "Brotbaum" die Frucht sagee. schöne Grüße nach TH und Ratchaburi udo  :)


EDIT: thailändische Worte lesbarer gemacht
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2011, 22:37:18
Die #155 heisst Mayom und ist extrem säuerlich bis kaum runterzuwürgen . Die Thais  legen sie gerne ein, dann ist sie nicht mehr so sauer aber für den durchschnittlichen westlichen Geschmack immer noch ungeniessbar...  {/
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Isan Yamaha am 27. Februar 2011, 22:58:33
Die Frau sagt,das ist der Stinkkäse.
Jackfruit. ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 27. Februar 2011, 23:02:21
da passte einiges nicht ! deine Fraus is wohl zu lange wech ?



Stinkkäse = Durian ist NICHT Jackfruit und NICHT Brotfrucht !


(http://de.academic.ru/pictures/dewiki/65/ARS_breadfruit49.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tolää am 28. Februar 2011, 04:27:59
Richtigstellung   
 Bilder-Rätsel von BM    
Brotbaum  /// Kanompang Tonmai   
Vielen Dank an rampo,  farang   und  BM   
für die Blumen,   
die mir jedoch in keiner Weise zustehen.   
sondern wie mein Freund udo50  richtig festgestellt hat :   
     ein dreifaches Hoch auf   

     
DART
   
der schon lange vorher die richtige Antwort gegeben hat,   
und erst noch mit dem korrekten Thai-Namen    

herzliche Gratulation    

Gruss  tolää
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dart am 28. Februar 2011, 06:37:17
Danke für die leckeren Blumen....die werden gleich weitergereicht an meine Frau.  C-- }{
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 01. März 2011, 12:49:17
(https://lh4.googleusercontent.com/_jnh2Oy65Iio/TWoaM2u6b0I/AAAAAAAAAPI/nbbXHSE0A40/s912/DSC00294.JPG)

???

(https://lh4.googleusercontent.com/_jnh2Oy65Iio/TWoaG9hicKI/AAAAAAAAAOs/A9eHAIpXtHs/s912/DSC00288.JPG)

(https://lh5.googleusercontent.com/_jnh2Oy65Iio/TWoaHeEtZWI/AAAAAAAAAOw/PqOtf8xx668/s912/DSC00289.JPG)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dii am 01. März 2011, 21:48:05
...Maag  ???  alte Omis stehen drauf  ;]  gibt schoene Zaehne  C--   {/
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 01. März 2011, 23:22:07
...Maag  ???  alte Omis stehen drauf  ;]  gibt schoene Zaehne  C--   {/

 ;D

(http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS9t4qYhWB8IU0hK5SjMFcJEVbr31AznkO6LOuWT7sNvD9NmnyImA)

http://de.wikipedia.org/wiki/Betelpalmen
Titel: suche Baumflüsterer
Beitrag von: samurai am 08. März 2011, 19:20:51
Wir haben vorm Haus einen Schattenspender. Leider hat er nen Pilz oder Tiere oder so.
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TXYZHRs9pFI/AAAAAAAAApo/gEVlfP6gV50/s640/DSC06698.JPG)

(https://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TXYZJ-1hymI/AAAAAAAAAps/IIfqe_2URV0/s640/DSC06699.JPG)

Weiß Jemand was das ist und was mann dagegen tun kann.
Bin für jeden TIP dankbar

lung lolf
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 08. März 2011, 20:49:28
So was haben wir hier an den Mangos auch oft.

Was das sind habe ich noch nicht rausgekriegt. Ich reiße solche Blätter ab und in den Mülleimer (also nicht in den Kompost).

Dann nehme ich Permedan oder Crysamed und sprühe mal den Baum ein.

Manchmal mache ich auch eine Mischung aus Wasser und Spüli, wegen der Blattläuse.

Große Käfer, solche grünen und grauen sammele ich ein und vernichte sie in einer Flasche in der reiner vergällter Alkohol ist.

Ist mühselig, aber hilftz. AM schlimmsten sind solche kleinen Rüsselkäfer, die bohren ein Loch in die jungen Triebe und machen alles kaputt.

Wenn man die einsammeln will, lassen sie sich immer schnell runterfallen, also Hand drunterhalten ha ha.

 :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 09. März 2011, 13:54:32
An Samurai, was es genau ist kann ich dir auf die Schnelle auch nicht sagen. Aber mal einen Tipp will ich dir geben, nimm ein befallenes Blatt  und zeig es mal in einer Samenhandlung denn die verkaufen ja auch Spritzmittel, gegen Schädlinge.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Grüner am 09. März 2011, 14:37:23
Es ist auf jeden Fall ein Pilz, ich wette als Gartenbesitzer im Vortaunus sogar darauf, dass er mit dem bei uns bekannten Birnengitterrost verwandt ist.

Junge Bäume kann ein Pilzbefall stark schädigen, bei älteren Pflanzen ist es halt ein Streßfaktor. Alleine ist der noch nicht schlimm, aber wenn mehrere Faktoren zusammenkommen, schon.

Ich wuerde da nichts mit Gift machen, sondern durch Ausschneiden der Baeume dafuer sorgen, dass immer in der Krone alles schoen luftig  und trocken ist

Ausserdem wuerde ich alle befallenen Blaetter sofort aus dem eigenen Grundstueck entfernen. Notfalls verbrennen, aber auf jeden Fall weg.

Bei jungen Baemen kann man die befallenen Blaetter auch ablesen, wenn es nur ein paar sind.

Ansonsten> Fragen, ob es resistente Sorten des gleichen Obstes gibt. Wenn nicht: Andere Obstarten anpflanzen. Fungizid im eigenen Garten oder sonstwo wuerde ich meiner Familie nicht antun, ausser bei Fusspilz.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 10. März 2011, 14:23:29

Dann nehme ich Permedan oder Crysamed und sprühe mal den Baum ein.


Wei jemand wo man dieses Crysamed in Bangkok kaufen kann ?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dart am 10. März 2011, 14:29:14
Hier => http://chrysamed-thai.com/index.html  ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 10. März 2011, 14:40:26
Hier => http://chrysamed-thai.com/index.html  ;)

Danke Dart.
Das heißt also, das ich den Betrag zunächst auf das angegeben Bankkonto überweisen muß, ohne EMS-Gebühr.

Gibt es von der Firma keine Anschrift ?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dart am 10. März 2011, 14:45:38
Die Anschrift gibt es hier => http://chrysamed-thai.com/contact.html  ;]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 16. März 2011, 13:06:17
und wieder eine Frage an die Gärtner , was ist das ?

(https://lh5.googleusercontent.com/_jnh2Oy65Iio/TYBS0dWfytI/AAAAAAAAAfE/Obq5FyAF3pM/s912/DSC00649.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ou1 am 17. März 2011, 09:51:17
Das sind nach der Meinung meiner lieben Gartenexpertin  - Entenfüße - (diin pet o.s.ä. in Thai).

Früchte nicht genießbar, während der Blüte (weiß) soll es unter diesen  Bäumen (?) herrlich duften.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 14. April 2011, 14:00:21
Ich habe den Samen für folgendes Gemüse beim meinem letzte Heimatbesuch aus der Schweiz nach Chainat mitgenommen. Ist eigentlich ganz gut gewachsen aber nicht mein Geschmack so das ich auf den weiteren Anbau gut verzichten kann.

(https://lh3.googleusercontent.com/_Q_n1yHvpYck/TaZE-YxTdxI/AAAAAAAAEN0/rbDFSdUBvQE/s720/CIMG0231.JPG)

für alle die es wissen wollen was es ist. Da ein Link dazu
http://www.google.ch/url?sa=t&source=web&cd=9&ved=0CE0QFjAI&url=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FHorngurke&ei=uJemTdjpHoaGrAfR6ezgCQ&usg=AFQjCNGSYxcHKedD5OEyEmZARz3i1OSmeA (http://www.google.ch/url?sa=t&source=web&cd=9&ved=0CE0QFjAI&url=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FHorngurke&ei=uJemTdjpHoaGrAfR6ezgCQ&usg=AFQjCNGSYxcHKedD5OEyEmZARz3i1OSmeA)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: thai.fun am 22. April 2011, 00:13:44
Irgendwie angespornt von Bildern in Foren, hab ich gestern auf meinen Frühlings-Spaziergang, beim Garten vor meiner Haustür, noch schnell ein paar Bilder mit meinem Hundsgewöhnlichen Nokia Handy geschossen! Ich persönlich finde (siehe 3 Beispiele unten) meine Aufnahmen sind echt gut geworden?

Ja, die Natur ist schon Wunderbar, wenn man(n) sie den auch sieht....!?

(http://666kb.com/i/bsu3he4ehko47oo55.jpg)

(http://666kb.com/i/bsu3liga62wx54jzt.jpg)

(http://666kb.com/i/bsu3m4sgus8gjbp6h.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 22. April 2011, 06:17:46
 {* thai.fun, ja sehr schoene Bilder, wenn man bedenkt, dass die vom Handy sind.  {*
Ein Freund hatte mir mal einige Tulpenzwiebeln gegeben, zuerst legte ich die  in den Kuehlschrank, um den Winter vorzutaeuschen, dann
setzte ich die Zweibeln in einem grossen Pott und wartete , ob die Tulpen aufgehen,  :-X  wartete und wartete,  {[
es kam auch sowas wie etwas gruenes aus der Erde, aber nach kurzer Zeit gingen diese ein, schade  :'(
haben wohl das Thaiwetter nicht vertragen  {[
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 22. April 2011, 06:26:20
Denke, daß die Tulpenbilder nicht aus Thailand sind.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 22. April 2011, 06:36:06
Philipp,   zumindest nicht unterhalb Chiang Mai, dort habe ich mal vor einigen Jahren sehr viele Tulpen gesehen, dort passt auch das Klima dazu  ;}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: thai.fun am 23. April 2011, 16:39:40
Denke, daß die Tulpenbilder nicht aus Thailand sind.


  ja leider! Aber Gedanklich nur einen Sprung weit weg von Thailand! (Zürich Links)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 25. April 2011, 11:03:29
in meinem Garten stehen auch 2 Granatapfelbaeume.
Der Baum als soches ist wenig attraktiv und ist mit langen harten Stachel ausgestattet.

Umso attraktiver sind die Blueten:

(http://lh3.googleusercontent.com/_veDRjyA_d2Q/TbPhFfR69NI/AAAAAAAABJY/wA1yBpG8yuE/s640/IMG_17304.jpg)

woraus sich dann die Fruechte entwickeln

(http://lh5.googleusercontent.com/_veDRjyA_d2Q/TbPhUsXHd4I/AAAAAAAABJo/4P4DcX3n6nI/s640/IMG_17305.jpg)

bis kurz vor der Reife

(http://lh6.googleusercontent.com/_veDRjyA_d2Q/TbPht1APUYI/AAAAAAAABJ4/J7rQCXwXHpA/s640/IMG_17306.jpg)

ich weiss nicht ob es verschiedene Arten gibt, meine sind ganz leicht saeuerlich, und die einzelnen Kerne sind eher von einem blassen Rot, schmecken aber trotzdem (z.B. mit Vanille Eis   ;} )


Nachtrag: habe noch das 's' entfernt, der link ist jetzt nur mit http und somit sollte es auch @MIR moeglich sein diese Bilder zu sehen
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: thai.fun am 25. April 2011, 16:01:29
Wem mein Beitrag hier nicht gefällt resp. stinkt, kann ja weg-klicken...

Sensation im Botanischen Garten Basel:


Die grösste Blume der Welt in Basel hat ihre Blätter vom Kolben gelöst – die Titanwurz steht in Blüte. Das Naturschauspiel zieht die Besucher des Botanischen Gartens schon seit gestern in den Bann.  Die riesige und intensiv nach Aas riechende Blüte eines Titanwurz hat sich am Karfreitag-Abend geöffnet. Das bisher einzige Mal hatte die weltgrösste Blume in der Schweiz vor 75 Jahren geblüht.

Knapp zwei Meter hoch ist der Blütenstand des Titanwurz, wie die Universität Basel mitteilte. Ab 22 Uhr am Freitagabend konnten Interessierte die riesige Blüte bestaunen. Um dem Besucherandrang gerecht zu werden, war der Botanische Garten in der Nacht auf Samstag geöffnet.

17 Jahre Wachstum:


(http://666kb.com/i/bsxtisjzv13181akf.jpg)

Der Blütenstand des Titanwurz besteht aus einem langen gelblichen Kolben und einem braunroten trichterförmigen Hüllblatt. Die Blüte stinkt stark nach Aas oder Fisch, was Aasfliegen und Aaskäfer als Bestäuber anlockt. Besonders intensiv ist der Duft - oder Gestank - in den ersten zwölf Stunden nach dem Öffnen der Blüte. Danach bleibt der Trichter noch eine Weile offen, bevor das kragenartige Hüllblatt sich schliesst und der Kolben in sich zusammenfällt. Das wird ungefähr nach zwei Tagen der Fall sein.

Bis der Titanwurz zum ersten Mal blüht, muss die Knolle im Boden 20 Kilo erreichen - das dauerte bei der Pflanze in Basel 17 Jahre. Heimisch ist der Titanwurz im tropischen Regenwald auf Sumatra. Dessen feuchtheisses Klima ist hierzulande nur mit viel Aufwand zu simulieren. Zudem ist die Pflanze anfällig für Parasiten.

Der Botanische Garten beobachtete in den vergangenen Tagen rund sechs Zentimeter Blütenwachstum pro Tag. Seit Mitte März war der Blütenstand sichtbar.
 Mehr hier...  (http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Die-Titanwurz-blueht/story/11471479)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: hmh. am 25. April 2011, 19:11:19
Erstaunlich, daß das Monstrum die nötigen 20 Kilo Knolle offenbar in einem so kleinen Topf schaffte. :o
Die werden wohl kräftig gedüngt haben, oder ist das ein Halbschmarotzer oder lebt in Gemeinschaft mit gewissen Pilzen, Bakterien oder Flechten?  ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: samurai am 25. April 2011, 19:22:27
"Das Parfüm mit dem Aasgestank der Blüte sei schon fast ausverkauft, sagte Schneider."  :D :D :D
aus dem link

Was geht jetzt mit Wurzi? Verreckt die, oder braucht die jetzt nochmal 17 Jahre?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: thai.fun am 25. April 2011, 23:11:28
Fragen zu Titanwurz:

Stirbt die Pflanze nach der Blüte ab?
Nein. Sie bildet wieder ein Blatt, mit welchem die Knolle «gefüllt» wird. Danach kann sie wieder blühen. Das dauert in der Regel drei Jahre.

Wer bestäubt die Titanwurz-Blüten?
Offenbar liegen wenig Beobachtungen an Wildpflanzen vor. Die verschiedenen Quellen nennen Aasfliegen, Aaskäfer und Aasbienen.

Kann man Titanwurz kaufen?
In Europa sind uns keine Quellen bekannt. Es gibt in den USA eine spezialisierte Gärtnerei, welche Samen und Knollen verkauft. Die Knollen kosten zwischen 15 und 550 USD, aber auch die grössten sind noch nicht blühfähig. Pflanzenimport aus den USA ist aus rechtlichen Gründen kompliziert und aufwändig.

Liesse sich Titanwurz in einem privaten Klein-Gewächshaus kultivieren?
Nein. Die Pflanze hat ausserordentlich hohe Temperaturansprüche. Tags und nachts darf die Temperatur nicht unter 23° sinken. Am Tag sind 33° ideal.

Ist die Pflanze in der Natur gefährdet?
Ja.

Ist blühender Titanwurz in Sumatra eine Selbstverständlichkeit?
Nein. Sie ist auch dort eine Sensation, für die, wie es heisst, «alle in den Wald rennen».

Wie oft hat Titanwurz in allen Botanischen Gärten der Welt schon geblüht?
Alle Blühereignisse sind bekannt. Bis Anfang 2011 waren es 134, die sich auf folgende 11 Länder verteilen: USA (78), Deutschland (18), England (16), Indonesien (6), Niederlande (4), Italien und Australien (je 3), Frankreich und Belgien (je 2), Schweiz und Schweden (je 1). In den letzten 10 Jahren gab es eine auffällige Häufung.

Wonach «riecht» die Blüte nun wirklich?
Der Blütenduft ist chemisch gut untersucht. Es gibt zwei Komponenten, die beim Abbau von Eiweissen entstehen (Putrescin und Cadaverin) und für den Aas-Geruch verantwortlich sind. Zudem kommen zwei schwefelhaltige Substanzen vor (Dimethyl- und Trimethyl-Disulfid), von denen besonders eine als Hauptgeruchskomponente von offenen Krebswunden identifizert wurde. Mit anderen Worten: Die Pflanzen imitieren gewissermassen «totes» und «todkrankes» Fleisch.

Wie heisst Titanwurz in Indonesien?
Bunga Bangkai, was übersetzt «Leichenblume» bedeutet. Englisch heisst sie übrigens auch «Corpse Flower» (=Leichenblume) oder «Titan Arum».

Was bedeutet «Amorphophallus titanum»?
Das ist der wissenschaftliche Name der Pflanze. Amorph heisst unförmig oder formlos, Phallus Penis und die Titanen bilden das älteste Göttergeschlecht in der griechischen Mythologie.

Wie alt werden die Titanwurz-Pflanzen?
Das ist weder in Natur noch in Kultur bekannt. Bei sehr grossen Knollen mit mehr als 100 kg Gewicht scheint es eine Auflösungstendenz zu geben. Die Pflanzen bilden dann mehrere Blüten und zerfallen möglicherweise gelegentlich in selbständige Teilknollen.

Hat Titanwurz tatsächlich die grössten Blüten?
Nein, aber die grösste Blume.
Titanwurz bildet einen grossen Blütenstand mit zahlreichen, kleinen Blüten an der Basis des Trichters. Diese blühen aber nicht unabhängig voneinander, sondern synchron und hoch organisiert. Eine solche blütenbiologische Einheit nennt man in der Botanik «Blume».

Wie sehen die Früchte aus?
4-6 cm lange, rote Beeren, die 2 Samen enthalten und von Hornvögeln (Buceros sp.) verbreitet werden.

Wie wurde Titanwurz für die Wissenschaft entdeckt?
Der italienische Botaniker Odoardo Beccari (1843-1920) beobachtete während einer Sumatra-Expedition am 6. August 1878 die Blätter sowie eine fruchtende Pflanze und am 5. September 1878 ein blühendes Exemplar. Er schickte einige Knollen und Samen nach Florenz. Während die Knollen zugrunde gingen, keimten einige Samen aus. Einige dieser Jungpflanzen gelangten an den Botanischen Garten Kew in London. Dort blühte 11 Jahre nach der Entdeckung 1889 erstmals ein Exemplar ausserhalb Sumatras.

Ist Titanwurz-Kultur für Botanische Gärten eine einfache Sache?
Nein, aber man weiss heute ziemlich genau, worauf es ankommt. Know-how, Geduld, Platz und ein geeignetes Gewächshaus vorausgesetzt, bleibt immer noch das Risiko eines Fadenwürmer-Befalls (Nematoden), wodurch auch grosse Pflanzen in kurzer Zeit zerstört werden können. .

Wozu dient der grosse Kolben in der Mitte des Blütentrichters?
Hier sitzt die chemische Fabrik, welche den «Duft» produziert. Der Stoffwechsel ist so intensiv, dass sich der Kolben 9° C über die Umgebungstemperatur erwärmen kann.
Die Duftproduktion ist nicht gleichmässig, sondern erfolgt stossweise.

Gibt es bei uns auch titanwurzartige Pflanzen?
Der einheimische Aronstab ist eine Art Miniaturausgabe der Titanwurz. Alle seine Organe sind etwa 1000 Mal leichter. Bei Aronstab erscheinen Blätter und Blüten gleichzeitig, bei Titanwurz alternierend.
 Quelle hier...  (http://titanwurz.unibas.ch/fragen.php)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 13. Mai 2011, 20:32:05
Eine Frage:

Ich würde gerne bei mir im Garten „Lorbeer“ anpflanzen.

Leider habe ich hier in TH noch nichts derartiges gesehen! Hat da jemand Erfahrung?

Ansonsten muß ich mir wohl mal was aus D mitbringen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 12. Juni 2011, 18:07:16
im Viet Blumenladen

(http://lh5.googleusercontent.com/-eERde4TCZBI/TfSYP3LRg9I/AAAAAAAAB38/3RHGXlFg03Q/s1024/DSC02092.JPG)

(http://lh4.googleusercontent.com/-daE50uYKoyE/TfSYQWDyL5I/AAAAAAAAB4A/w2fMq_mFzZQ/s1024/DSC02093.JPG)

(http://lh5.googleusercontent.com/-lmA11XaktU8/TfSYRK-wEAI/AAAAAAAAB4E/RZgIMCu0ZfI/s1024/DSC02094.JPG)

(http://lh6.googleusercontent.com/-NrZ8h9BQnS4/TfSYRq17EXI/AAAAAAAAB4I/TWstHQ9olBQ/s1024/DSC02096.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: norwegerklaus am 12. Juni 2011, 23:58:58
Ich würde gerne bei mir im Garten „Lorbeer“ anpflanzen.

Habe zweimal mit mitgebrachten ohne Erfolg versucht :'(
Der Boden war wohl nicht der Richtige, oder so ähnlich.
Habe vergeblich nachgefragt, wo es bzw ob es den auch in Thailand gibt.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Rong Kwang am 13. Juni 2011, 02:47:04
liege ich richtig wenn ich vermute das der lorbeer während der regenzeit den geist aufgab ?
Wenn der Boden nass bleibt, kann die Wurzeln faulen und mit der zeit stirbt er ab, nur eine ausreichende Drainage würde dem Laurus nobilis  auch in thailand ein langes leben ermöglichen
dazu auch
http://www.thaivisa.com/forum/topic/331135-bay-leaf-laural-tree/

und dort soll er auch zu finden sein

Dokmai Garden ist eine private Chiang Mai botanischen Garten, ist ein idealer Ausgangspunkt, um das Verständnis der Natur und Kultur im Norden Thailands. Mit dem Wissen und Erfahrungen teilen Sie mit der thailändischen Familie, Seehamongkol, die in dieser privaten 4 Hektar (10 Acres) botanischen Garten leben,

http://www.dokmaigarden.co.th/


EDIT: Überflüssiges Schachtelzitat entfernt.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 26. Juni 2011, 12:00:56
Momentan gedeihen Limetten:

(https://lh6.googleusercontent.com/-it3QjrOgI8s/Tga6xCeLBsI/AAAAAAAAASU/UxAO0MTFMKQ/s640/DSC04832.JPG)

Strauch ca. 3 Jahre alt, beim Pflanzen ca. 20 cm hoch. Ertrag dieses Jahr pro Strauch um 100 Stück! ;]

(https://lh3.googleusercontent.com/-5yByePW0K-A/Tga6vdjXs2I/AAAAAAAAASM/Nv5qW68OH0A/s640/DSC04833.JPG)

 :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namtok am 26. Juni 2011, 14:28:23
 ;}  Ich hatte weit weniger Glück mit dieser Sorte.

Anfangs kein Problem und nach ein paar Monaten kam die erste Frucht. Es blieb aber die einzige, da kam einfach nix mehr nach !  {{
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 26. Juni 2011, 18:00:04
Man muss mit Pflanzen sprechen.  :-X ;]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 26. Juni 2011, 18:12:00
Du auf Deutsch oder deine Frau auf Thai  ?   :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 26. Juni 2011, 18:17:22
Ich spreche mit denen auf Deutsch. Manche habe ich schon bedroht, wenn du nicht bald Früchte trägst, hacke ich dich ab.  ;] ;] :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: drwkempf am 26. Juni 2011, 18:22:12
"wenn du nicht bald Früchte trägst, hacke ich dich ab"

ach so einer bist Du!! }}

Da wird sich wohl kaum ein früchtchen wehren wollen...

Wolfram
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 27. Juni 2011, 07:29:52
 ;} Boehm, ja die Limettenbaeumchen tragen bei mir das ganze Jahr ueber Fruechte, habe davon 7 angepflanzt, und kann jeden Tag meinen Vitamin C Haushalt ergaenzen.
wenn die Fruechtchen reif sind sehen sie wie kleine Mandarinen aus, da ist schon so mancher daruf reingefallen  :]

Meine Mangobaeume  sind soweit abgeerntet, nur die Papayabaeume tragen gut das ganze Jahr ueber Fruechte , jede Woche ein oder zwei Stueck .

hatte das letzte mal versucht, Lavendelsamen zu saeen, den ich aus Deutschland mitgebracht habe, aber vergebens,  :'(
da kam gerade mal etwas gruenes aus dem Topf, was aber nie richtig aufging  :'(
Mir scheint, egal was ,  Samen aus Deutschland vertragen  das  schwuele, heisse  Klima nicht  {;
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Dido am 28. Juni 2011, 00:14:45
Aber sicher ist, die Samen der menschlichen Spender (Achtung, zweideutig!) gedeihen in diesem schwuelen Klima praechtigst !
 :] }} {*
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Blackmicha am 03. Juli 2011, 12:44:19
nicht aus meinen Garten , aber aus dem Garten EDEN

(https://lh6.googleusercontent.com/-Bsrkz45hD9k/ThAAH0cO2yI/AAAAAAAACLU/A8c0vnp5c8o/s640/SDC16163.JPG)

(https://lh4.googleusercontent.com/-V7x5yVtVSD4/ThAAMstBveI/AAAAAAAACLY/rbjdgrr8ZV8/s640/SDC16164.JPG)

(https://lh4.googleusercontent.com/-sCBeIKh0PMA/ThAAPAqXw4I/AAAAAAAACLg/nvjYv_wTMR8/s640/SDC16166.JPG)

(https://lh4.googleusercontent.com/-hyONfb0UqXs/ThAARvv9Y_I/AAAAAAAACLk/2nSuCSDJsqQ/s640/SDC16167.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 11. Juli 2011, 13:23:52
Die erste Blüte dieses Jahr in meinem "Laubendach"!
Später werden das so 15 - 20!

Habe allerdings keine Ahnung, wie die Pflanze heißt!  {{

http://666kb.com/i/bv3rtm11cjuhrn98l.jpg (http://666kb.com/i/bv3rtm11cjuhrn98l.jpg)


Sorry, keine Ahnung, warum das Bild so groß rüberkommt! ???

EDIT:
Weil es in den Abmessungen 852px × 1.136px gespeichert ist.
Deshalb die direkte Einbindung in einen einfachen Link geändert.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 11. Juli 2011, 21:27:03
uwelong , wieso Laubendach,   dar Bewuchs ...( Unkraut)  wird dich  (sorry)  hier in Thailand waechst das Laubendach, oder gruener Bewuchs so schnell.  >:(
Du kommst mit dem schneiden nichtmehr hinterher  :'(
ich habe in Deutschland , bei meinem Vater eine Laube mit Weinpflanzen,    {[
nein , nein und nochmals nein, die muessen gepflegt werden, geschnitten , und die wachsen,   --C
 ich habe in den 4 Wochen  die  ich jetzt in Deutschland war ,die Rebstoecke 2 mal geschnitten, nur wer macht das jetzt ?
meine Mutter  88  Jahre wird und kann das nichtmehr .
d.h. ?
Ich frage mich immer, wieso, warum und wesshalb mach man sich   soviel Arbeit ?
MANN oder FRAU   , man wird auch mal aelter und kann sicher nichtmeht alles tun oder machen,
bzw, das Grundstueck meiner Mutter ist 1200 m gross  , das kann man mit 88 Jahren  nichtmehr pflegen.  :'(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 11. Juli 2011, 22:03:33
Hallo burianer,

mit dem Wachsen hält sich das  in Grenzen. Hin + wieder etwas schnippeln + gut is!

Für andere größere Gartenarbeiten haben wir hier im Dorf genügend Leute, die sich gerne etwas verdienen wollen! Die Sätze (ich habe sie nicht gemacht!) liegen dafür bei 400 baht/Tag.

Dafür muß ich mich nicht mehr anstrengen + beide Seiten sind zufrieden!

 :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: P-Pong am 12. Juli 2011, 09:00:54
 Die Sätze (ich habe sie nicht gemacht!) liegen dafür bei 400 baht/Tag....

... in unserer Moo-Ban-Burg erscheint alle 14 Tage eine 3-köpfige, kommerzielle "Garten-Pflege-Kolonne", egal wie lange und was ge-/beschnitten werden muss (Entsorgung incl.) : 500,-- Baht
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 04. September 2011, 10:01:10
Hier nun das "Laubendach" in voller Blüte:

(http://www.bildercache.de/thumbnail/20110904-044857-569.jpg) (http://"http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20110904-044857-569.jpg")




Jedes Jahr wieder ein erfreulicher Anblick!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: malakor am 04. September 2011, 10:11:26
Leider nur ein kleines rotes Kreuz sichtbar, kein Laubendach.    :'(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 04. September 2011, 10:13:41
 :D

Uwe, willst Du uns einen Bildschirmschoner unterjubeln  :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 04. September 2011, 10:17:27
Ich hab jetzt 3 verschieden Bilderprogramme ausprobiert! es ist zum   :'(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: malakor am 04. September 2011, 10:42:09
Nun klappt es, schoen anzusehen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 04. September 2011, 10:42:18
also ich seh was, aber ist ziemlich klein, groesser waere besser  ;]

anklicken bringt nix, kann nicht vergroessert werden, schade Uwe
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 04. September 2011, 11:07:24
Nächster Versuch:
(http://img88.imageshack.us/img88/4273/img0226oa.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/88/img0226oa.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 04. September 2011, 11:10:36
Ich sehe einen Frosch  ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 04. September 2011, 11:11:38
ozone,

ich seh das Bild!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 04. September 2011, 11:12:46
Ja, weil du eingeloggt bist bei imageshack, wir nicht  ;]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 04. September 2011, 11:14:51
Willst Du uns das hier zeigen? Sieht schön aus

(http://a.imageshack.us/img88/4273/img0226oa.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 04. September 2011, 11:15:22
Das lobe ich mir Picasa, wesentlich einfacher!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 04. September 2011, 11:16:53
ozone: JA!

boehm: dann werd ich mal "picasa" suchen!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 04. September 2011, 11:52:54
so gefaellt es mir auch  ;}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 15. September 2011, 12:03:17
Ab dem 4. September habe ich einen Wasser-Garten.

(https://lh5.googleusercontent.com/-B0W5pWT7QVA/TmSqoc0noyI/AAAAAAAAER0/6gYmDl8lJMw/s720/100_1396.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 15. September 2011, 12:07:54
Wenn es noch ein paar Tage so weiter regnet, haben wir auch so einen.

Ich habe in unsere Außenmauer schon vier 2,5 Zoll Abwasserrohre eingebaut, damit das Wasser aus dem garten ablaufen kann.

 >:(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 15. September 2011, 14:49:06
old henri , na dann wuerde ich mal das Angeln anfangen, direkt vor dem Haus  C--
Boehm, 2,5 Zoll, gerade mal ungefaehr 6 cm , bei den Regenmassen , da muss schon ein kleiner Klong her,
bei mir 10 cm  breit und 15 hoch, da kann das ganze Regenwasser immer abfliesen, aber wo das nicht moeglich ist, muss man halt Angeln .
Komme heute von Kap Choeng , Visarun, habe da niergends uebermaessig Wasser gesehen, alles ok.
Auch die angrenzenden Seen,  maximal 75 proz gefuellt.  da kann noch viel von oben kommen.
Petri heil  }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 15. September 2011, 19:08:42
@ Burianer Fischen, in allen Varianten die in Thailand gebräuchlich  sind tut der Junior(11). Meine Aufgabe ist es, Netze, Hacken und sonstige Ausrüstung zu kaufen Würmer zu suchen und Fische zu essen.
(https://lh5.googleusercontent.com/-iEvF8OgGsOQ/TnHpKUfWmTI/AAAAAAAAESo/7KrKv8V95OA/s720/100_1237.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 15. September 2011, 19:12:11
Für das Angeln ist unser "Dart" zuständig! Der kennt sich aus!

Ich esse keine "Außenbordskameraden"!
 >:
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 16. September 2011, 06:43:55
old henri, nur aufpassen, dass da nicht mal ein Krokodil am Haken haengt, Lamplaimat  , einige Kroks ausgebuechst  :]
Titel: schmetterlinge
Beitrag von: streetbob am 12. Oktober 2011, 09:55:19
Hallo und guten tag,

da ich mir den garten an unserem haus selbst anlegen will,habe ich folgende frage.

Welche blumensorten bevorzugen hier die schmetterlnge.

Danke,gruss steetbob
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 12. Oktober 2011, 11:06:57
Schmetterlinge gehen an ALLES was blüht!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 12. Oktober 2011, 11:55:58
Ixora Arten sind immer von Schmetterlingen besucht und bluehen praktisch das ganze Jahr durch.

http://en.wikipedia.org/wiki/Ixora_coccinea
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 12. Oktober 2011, 22:04:34
Ja, auf diese fliegen sie!  Heissen auf thai > เข็มชมพูไทย (http://www.google.co.th/search?q=%E0%B9%80%E0%B8%82%E0%B9%87%E0%B8%A1%E0%B8%8A%E0%B8%A1%E0%B8%9E%E0%B8%B9&hl=th&prmd=imvns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=ZamVTvb9DtHQrQfi5MSyBg&ved=0CDsQsAQ&biw=1366&bih=591#hl=th&tbm=isch&sa=1&q=%E0%B9%80%E0%B8%82%E0%B9%87%E0%B8%A1%E0%B8%8A%E0%B8%A1%E0%B8%9E%E0%B8%B9&oq=%E0%B9%80%E0%B8%82%E0%B9%87%E0%B8%A1%E0%B8%8A%E0%B8%A1%E0%B8%9E%E0%B8%B9&aq=f&aqi=&aql=&gs_sm=s&gs_upl=8084l8446l0l11733l3l3l0l0l0l2l3141l6199l9-2l2l0&bav=on.2,or.,cf.osb&fp=3e6da31760fb547b&biw=1366&bih=591) / kem-tschompu-thai

Auf diesen blumen beobachte ich auch oefters schwirrvoegel (kolibris)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 12. Oktober 2011, 22:57:21
Kolibris kommen zu uns auch oft.

Schwirren an alles Mögliche wo Blüten sind, wunderschön,
aber so schnell weg, das man nie ein Foto machen kann!

 ]-[
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Seppetoni † am 13. Oktober 2011, 12:33:13
Habe in Thailand noch nie gesehen, dass jemand kompostiert.
Wieso ist mir schleierhaft.
Auch habe ich noch keine Häcksler gefunden. Gibts die irgendwo zu kaufen?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 13. Oktober 2011, 15:58:41
@ Seppetoni,
Also ich Kompostiere.
Häcksler  verkauft die  Firma 
 http://www.thaitechno.net/tma/companynews.php?uid=33981 (http://www.thaitechno.net/tma/companynews.php?uid=33981)
Hat laut Prospekt 10 verschiedene Häcksler
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 13. Oktober 2011, 17:50:49

@streetbob   
#231  Welche Blumensorten bevorzugen hier die Schmetterlinge?

Versuch's mal mit Orchideen! Die gängigsten Arten ,die ich dir empfehlen kann
und die auch noch leicht und preiswert zu bekommen sind , heißen :
Dendrobium , Vanda , und alle Phalaenopsis-Sorten !

Gruss   Klaus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: nompang am 13. Oktober 2011, 18:34:37
@old henri

gilt es beim kompostieren etwas besonderes zu beachten?

z.B. können auch Palmenblätter gehäckselt und kompostiert werden?

Unsere Freundin, die dem Haus schaut, hat einen thaimässigen Gemüsegarten angelegt, da gibt es einiges an Abfällen. Wollte mich eigentlich erst nächstes Jahr damit befassen, die Gelegenheit wäre jetzt jedoch günstig.

Bin alles andere als ein Hobbygärtner, muss dann meiner Frau erklären wie das geht. Die Anregung kam allerdings von Ihr.

Danke allen für Informationen.

PS habe noch nie einen Thai-Kompost gesehen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 13. Oktober 2011, 18:46:33
@butterfly

Schmetterlinge gehen nicht an Orchideen, habe zumindest bei meinen noch keine gesehen und zur Zeit sind die alle in Bluete.

Orchideenblueten werden eher von Insekten und wenn von Voegeln, dann von solchen mit langen gebogenen Schnaebeln (Kolibris) aufgesucht.

Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren  ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 14. Oktober 2011, 06:58:18
 >:(  Achtung, bei den Haeckslern, dass die Finger nicht mitgehaeckselt werden.  {;  Kenne Thaistandart nicht .

Bruno99, habe auch noch nicht gesehen, dass die Schmetterlinge an die Orchideen gingen,  aber an alles was sonst blueht.
Da sind wirklich sehr schoene Exemplare dabei , vom Durchmesser fast 1o bis 15 cm.
Achtung ,   :-*   keine Butterfly  :-X  diese Exemplare gibts nur in Pattaya  :]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Seppetoni † am 14. Oktober 2011, 09:17:19
@ old henri
Danke für den Link. Sehr interessante Seite.

Habe mit kompostieren in Thailand noch keine Erfahrung.
Allgemein sind drei Voraussetzungen nötig:
Wärme
Feuchtigkeit
Luft

Staunässe ist unbedingt zu vermeiden, sonst verfault alles. Grundsätzlich gilt - ein guter Kompost stinkt nicht!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ozone am 14. Oktober 2011, 10:39:38
Auch habe ich noch keine Häcksler gefunden. Gibts die irgendwo zu kaufen?

Hier noch 2 zusätzliche Adressen

http://www.nimut.com/?page_id=45

http://www.snhit.com/mill.html
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: malakor am 14. Oktober 2011, 10:58:14
Hier gibt es viele von diesen Geraeten:   Bangkok Hardware Phuket Samkong          ca. 1 km oestlich vom Lotus I

http://bangkokhardware.com/
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 14. Oktober 2011, 14:07:17
Um es vorweg zu nehmen ich habe keinen Häcksler und habe es im Moment nicht im Sinn einen zu kaufen. Mein Schredder ist ein Scheiterstock und ein grosses Messer, damit mache ich Äste, Palmblätter, Baumbusstangen usw. klein etwa so zwischen 5 und 20 cm. Damit es nach nach zirka 4 Monaten besser geht zum umgraben. 
Kompostieren tue ich alles was im Garten so anfällt und der Fluss so anschwemmt. Das gibt in den oben erwähnte 4 Monaten einen Haufen so etwa 4x4x1 Meter. Auf was man noch etwas achten muss ist, es gibt Gräser, Unkraut  und Sträucher arten die wenn sie nicht ganz verdorrt sind im Komposthaufen wider Wurzeln schlagen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 15. Oktober 2011, 12:24:06
Welche blumensorten bevorzugen hier die schmetterlinge.

und hier der definitive Beweis dass Schmetterlinge auf Ixora Arten stehen (Fotos von heute Samstag)

(http://lh6.googleusercontent.com/-SwRk4FCIURw/TpkTAg1iGJI/AAAAAAAAAHQ/IFE2xhVkKtk/s640/IMG_18404.jpg)

auf diesem Bild sehr gut zu sehen, dass der Saugruessel im Bluetenkelch steckt

(http://lh3.googleusercontent.com/-Z75610bZ25Q/TpkTL5Ha-tI/AAAAAAAAAHY/wJaPljxEIF4/s640/IMG_18409.jpg)

mit 99%iger Sicherheit handelt es sich hier um einen Troides aeacus (Golden Birdwing)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Seppetoni † am 15. Oktober 2011, 14:45:18
Ebenfalls herzlichen Dank an Ozone und Malakor.

Die Dinger sehen ja etwas "altertümlich" aus und ich überlege mir ob ich nicht doch meinen Häcksler aus DACH mitnehme.

Heiri, natürlich geht es auch von Hand. Ich möchte aber möglichst viel kompostieren um den steinharten Boden nachhaltig zu verbessern.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tolää am 15. Oktober 2011, 16:35:41

 Seppetoni

Wenn Du vieles zu Häxeln hast,
auch gröberes wie Baum-und Kokos-Äste,Bambus ect.
Kann ich Dir mit gutem Gewissen einen
NIMUT Häxler
 empfehlen.
benutze seit 3 Jahren einen solchen
mit Zapfwellenantrieb
Durchlass ca.20*12 cm
Lianen ,Schlingpflanzen,Schilf usw.keine Verstopfungen
Mit dem groben Sieb gibt es Holz-Schnitzel im Durchmesser von ca.1cm X 2 cm
das mittlere  ca. 0.5 X 0.1 cm
mit dem feinen Sieb mach ich aus Teak-Restholz Räuchermehl zum kalträuchern
Zum anschauen ist der Häxler schon etwas urtümlich,
aber unverwüstlich.

Nur einen von der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt (SUVA)zugelassenen Arbeits-Schutz suchst Du natürlich vergebens.  ...

Gruss tolää
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: karl am 15. Oktober 2011, 18:39:03
für Bangkok und Umgebung rentiert sich das nicht.
Wenn man großere Sachen zu häckseln hat ruf man die Gartenabteilung an, ein Lastwagen Häcksler mit 4 Mann Personal kostet 1000 THB am Tag
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 16. Oktober 2011, 17:35:44
@ Bruno99

Ganz Unrecht hast du mit deiner Aussage nicht. Schmetterlinge stehen bei der Bestäubung von Orchideen nun mal nicht auf der Pole Position !
Aber guckst du hier .
,,Fremdbestäubung,,   http://de.wikipedia.org/wiki/Fremdbest%C3%A4ubung
,,Bestäubung,,             http://de.wikipedia.org/wiki/Orchideen

Gruss    Klaus


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 16. Oktober 2011, 18:01:57
@ Burianer

Du hast dich warscheinlich in der Lokalität geirrt. Wenn du aber das 2 beinige Klientel meinst , hast du selbstverstänlich
recht .    ???
Nur suchen diese nicht nach Nektar , sondern diese Spezies ist im besonderem auf Bärhte ausgerichtet .  ;]

Gruss    Klaus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 17. Oktober 2011, 07:04:25
butterfly,  du warst sicher nicht gemeint, hab ganz vergessen, dass es so einen Nick hier gibt  ???

richtig, es gibt zweierlei Spezis , die einen suchen Nektar, die sind mir am liebsten,    die anderen suchen Baerte  :]  die werden halt  auch angezogen von sogenannten Bluehten mit ner eins und vielen nullen .
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 18. Oktober 2011, 01:51:55
@ Burianer

Yep ...  [-] [-] [-]

Gruss     Klaus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: karl am 26. Oktober 2011, 13:51:02
ich habe bei mir im Rasen so etwas wie ein Pilz endeckt.
kennt das einer und wie bekomme ich das weg ?

(http://www.karlr.de/Rasenpilz-b.jpg)
Bild in voller Auflösung hier http://www.karlr.de/Rasenpilz.jpg (http://www.karlr.de/Rasenpilz.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 26. Oktober 2011, 18:44:26
Ich würde es mal mit Harnstoff versuchen, Stickstoffdünger  46  00 00 .  Vorsicht beim streuen zu viel verbrennt dein Rasen. Kannst aber natürlich auch Herbizid spritzen  das sicher hilft wenn es ein Pilz ist.
Aber meistens geben die Rasen-Liebhaber zu wenig Dünger.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: polo zum 2en am 01. Dezember 2011, 11:48:14
http://img4web.com/view/BMPUGV](http://img4web.com/tbnl/BMPUGV.jpg)[/URL]

http://img4web.com/view/D3WWMA](http://img4web.com/tbnl/D3WWMA.jpg)[/URL]
hab ne  frage  !kennt jemand  die palmenart ? kann mir  jemand sagen ob die  gefaehrlich sind  fuer  mauerwerk (also koennen die  mit den wurzeln  mauerwerk zerreissen)
danke  im voraus fuer eure hilfe  ]-[
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 01. Dezember 2011, 12:03:19
Das sind Bananenpalmen. Habe auch 2 Stück davon, ca. 5 Jahre alt und riesig groß!

Stehen ca. 5 m vom Haus weg, wegen Schatten.

Bisher habe ich keine Wurzeln Richtung Mauerwerk gesehen. Die meisten Palmen haben Wurzeln oberflächlich und einige gehen in die Tiefe.

Unter Google kann man einiges zu denen finden!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Benno am 01. Dezember 2011, 12:29:46
Das ist keine Palme sondern eine Bananengewaechs.

Zitat
Baum-der-Reisenden - Ravenala madagascariensis:
Der Baum der Reisenden (Ravenala madagascariensis) aus der Familie der Bananengewächse ist keine Palme, obwohl sein Erscheinungsbild dies vermuten lässt, sondern wird wie sein Verwandter, die Banane, zu den Großstauden gerechnet. Das besondere ist die streng symmetrische Blattausrichtung, die wie ein riesengroßer Fächer aussieht. In der Natur entfalten sich die bis zu 3 m langen Blätter immer genau in Ost-West-Richtung und können so dem Reisenden zur Orientierung dienen. Am Grund der hohlen Blattstiele sammelt sich das Regenwasser und der durstige Reisende kann dort bis zu 1,5 Liter frisches Naß zapfen.

Quelle:  http://www.zoo-leipzig.de/index.php?strg=9_13_56_246_254&baseID=445

Weitere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Baum_der_Reisenden

Fuer Durstige in Thailand die auf Grund der Ueberschwemmungen kein Trinkwasser haben ist diese Pflanze sicherlich eine gute Idee um an das notwendige Nass zu kommen (http://www.web-smilies.de/smilies/web-smilies_clowns0017.gif) .

@old henri tue dir deshalb keinen Zwang an und pflege diesen Flachwurzler ohne Gefahr fuer dein Mauerwerk intensiv,damit er bei der naechsten Flut in Thailand dir die Trinkwasserversorgung so gross als moeglich gewaehrleistet:

(http://www.biologie.uni-hamburg.de/b-online/insulinde/Fig_06.jpg)

Quelle: http://www.biologie.uni-hamburg.de/b-online/insulinde/capitel_01.html

OB
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: polo zum 2en am 01. Dezember 2011, 14:23:06
danke euch binn ich mal beruigt }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Benno am 01. Dezember 2011, 14:41:51
Da binn ich mal NICHT beruigt denn da habe doch glatt dem @polo zum 2en seine Bananenstaude an dem old henri verschenkt (http://forum.thailand-tip.com/Smileys/t3net/icon_wallbash.gif) .

@old henri tue dir deshalb keinen Zwang an und pflege diesen Flachwurzler ohne Gefahr fuer dein Mauerwerk intensiv

Sorry! oder besser Khor-Thod ขอโทษ - OB
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: r.s. am 02. Dezember 2011, 05:11:28
Hallo

Ich habe hier in meinem Garten sehr schweren lehmigen Boden der jetzt in der Trockenzeit hart wie Beton ist. In D habe ich zur Bodenverbesserung Senf eingesaet und spaeter umgegraben. So erhielt ich einen lockeren, humusreichen Boden. Was macht man in TH zur Bodenverbesserung ? Wer hat denn Tipps ?

Gruss

r,s,
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 02. Dezember 2011, 09:29:41
Ich grabe das abgemähte Gras unter, nachdem ich es mehrere Wochen abgelagert habe.

Auch wenn eine Pflanze eingegraben wird, nehme ich abgemähtes Gras und Reisschalen!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dart am 02. Dezember 2011, 13:26:50
Der Garten ist eher das Steckenpferd meiner Frau, sie mischt zur Bodenverbesserung einen Teil Sand und "Kii Wua" (getrockneter Rinderdung) unter die aufgehackte Erde.....nach der Reisernte auch gerne noch die trockenen Reste der Reispflanzen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tolää am 02. Dezember 2011, 15:56:33
 @ r.s.                  
feine Kokos-Schnitzel sind zur Bodenauflockerung und Boden-Feuchthaltung optimal,                  
haben aber keine Düngerwirkung
               
Eine gute Mischung zur Bodenverbesserung ist                  
1/3 gehäkseltes Bambus-Gestrüpp mit Blättern
1/3 Schnitzel von Kokospalmen-Ästen /Kokos- Nussschalen                  
1/3 gemähtes Gras                   
mischen und 3 Monate feucht und abgedeckt am Haufen liegen lassen.                  
austreuen, etwas Kuhmist dazugeben und umgraben                  

Gruss
tolää
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 02. Dezember 2011, 19:35:18
Hallo  @ r.s.

Wenn du eine Möglichkeit hast , versuchs mal mit Elefantendung(Mist) . Zum einen sind Changs keine guten Futterverwerter
und du holst dir noch ne Menge Nährstoffe nebst Dünger für den Boden. Zum anderen lockert der Mist die Erde ziemlich auf .

Gruss   Klaus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: r.s. am 02. Dezember 2011, 21:08:55

Ich danke euch fuer die Tipps. Werde es ausprobieren.

Gruss

r.s.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tolää am 05. Dezember 2011, 10:17:24

  Alle Jahre wieder im Dezember      
 Tag der offenen Tür vom 3.12. bis 10.12. bei      
 Univercity Kasetsart in Kampaeng-Saen
      
Landwirtschafts-Forschung auf über 600 Rai
      
mit riesengrossem Markt      
Für(Kauf)Interessierte ein MUSS   
Landwirtschafts-Maschinen      
Setzlinge:Bäume,Sträucher,Reben,Rasen,Blumen      
Bewässerungs-Systeme   
Qualitätswerkzeug   
Dünger      
Kühe,Schafe,Schweine,Ziegen      
usw.usw.

Auch die Texas-Steak im Cowboy-Restaurant sind nicht zu verachten.

Gruss
tolää


   
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: r.s. am 06. Dezember 2011, 06:15:48
Hallo tolaeae

Erklaere mal fuer Nichtisaanis wo Kampaeng-saen liegt. Ich kann es auf meiner Landkarte nicht finden. Vielleicht kann ich meine Palaya zu einem Kurzurlaub ueberreden.

Gruss

r.s.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tolää am 06. Dezember 2011, 08:47:59

@r.s.

Sorry,
Ist schon klar,das du den Ort so nicht findest,
weil ich ein H vergessen habe.
Richtig ist
Kamphaeng Saen
und liegt in der Provinz Nakhom Pathom
siehe
http://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Kamphaeng_Saen


Gruss
tolää
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: MIR am 06. Dezember 2011, 20:01:25
Und für Navi  Fahrer

 13°59'2.00"N 99°59'38.00"E
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: r.s. am 06. Dezember 2011, 20:16:04

Danke tolaeae
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: karl am 06. Dezember 2011, 20:20:57
Seit etwas 10 Jahren wird NUR noch das Dezimalsystem verwendet.
Damals hatten die Amis einen sauteuren Satelitten mehrere 1000 km am Ziel vorbeigeschossen; und seit diesem Tage
gilt sogar in USA nur noch das DEZIMALSYSTEM
Bitte stellt Eure Geräte bzw. Software um.
Sind die hier genannten Koordinaten jetzt Grad - Minuten - Sekunden
                                         oder                   Grad - Minuten - Dezimalminuten
                                         oder                   Grad - Minuten - Dezimalsekunden
                                         oder   oder   oder      noch 10 Möglichkeiten mehr
davon ausgehend, daß es Grad, Minuten, Sekunden sind, dann sind die Dezimalwerte
N 13,98388 E 99,99388
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dii am 06. Dezember 2011, 20:36:56
...Karl das ist Wuscht  ;D  ich geb deine Zahlen ein oder die von MIR. Komme immer am gleichen Punkt raus  ;]   }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 06. Dezember 2011, 20:48:32
Zurück zum Thema:

Bei uns am Haus gedeihen einige schöne Bananenstauden.

(http://www.geo-reisecommunity.de/bild/regular/109588/Bananenstaude.jpg)

Koordinaten: 16° 58′ N, 102° 17′ O   :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: r.s. am 06. Dezember 2011, 21:02:03
Hallo Kern

Deine Glueis sind ja ne Wucht. War das der viele Regen in den letzten Monaten, viel Puie kie hua ( Rinderdung ) oder der gruene Daumen ? Auf jeden Fall   lasse sie dir gut schmecken.

r.s.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dii am 06. Dezember 2011, 21:20:05
@ Kern, hast du das nötig  {;

...oder anders gefragt, seit wann wohnst du in Spanien?  {[

http://www.geo-reisecommunity.de/bild/109588#gallerySlider

Zitat
Das Foto Bananenstaude wurde in Spanien, la Palma aufgenommen und hat folgende Stichwörter: Spanien.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: anan47 am 06. Dezember 2011, 21:33:28
Hi Kern,
bei mir im Garten auch, aber deine sind schöner.

(http://auswandern-nach-thailand.info/wp-content/uploads/2011/10/bananen-01.jpg)

(http://auswandern-nach-thailand.info/wp-content/uploads/2011/10/bananen-02.jpg)

Habe aber nicht gedüngt, nur ab und an gegossen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tolää am 06. Dezember 2011, 22:06:59
@ Kern
Kannst Du uns diese Bananen-Sorte bekannt geben?
Glue Kai / Glue Hoom sind das auf dem Bild sicher nicht.
von der Frucht-Grösse her eher sowas wie Chiquita????
Die Staude sieht optimal gepflegt aus.
Hast einen guten Gärtner.
Gruss
tolää
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dii am 06. Dezember 2011, 22:09:53
...dann nochmal  {:}

Zitat
Das Foto Bananenstaude wurde in Spanien, la Palma aufgenommen und hat folgende Stichwörter: Spanien.

http://www.geo-reisecommunity.de/bild/109588#gallerySlider
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: MIR am 06. Dezember 2011, 22:39:27
dii

nehm den Hammer  C--
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tolää am 06. Dezember 2011, 22:48:12

 Dii

Hab Dein Post übersehen.

Odert hat Achim doch ein 2. Standbein in La Palma   ..
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: KhunBENQ am 07. Dezember 2011, 08:40:03
am Ziel vorbeigeschossen; und seit diesem Tage gilt sogar in USA nur noch das DEZIMALSYSTEM
Da bist du aber auch am Ziel vorbeigeschossen  :D
Das mag für eng begrenze Bereiche (Technik, Forschung, Entwicklung, Behörden z.B. NASA) gelten.
Aber im Alltag sind die USA MEILENweit vom Dez.sys. entfernt.
Es ist weiterhin das Land der Inches, Feet, Yards, Miles, Gallons, Barrels, Quarts, Pints, Ounces, Acres  

 13°59'2.00"N 99°59'38.00"E
                                        oder                   Grad - Minuten - Dezimalsekunden
Und zum Kucken: http://g.co/maps/5z2n4

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 07. Dezember 2011, 11:50:43
Kern
.
Sind das sicher nicht,die Kirschen aus Nachbars Garten.

Fg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: polo zum 2en am 07. Dezember 2011, 17:17:57
(http://www.bilder-upload.eu/thumb/a943ab-1323253195.jpg)

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/b7618f-1323253335.jpg)

so sieht bei mir aus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 07. Dezember 2011, 20:27:42
Erwischt  ;D  Aber, wie erwartet, sind wir nun kaum mehr beim Thema Koordinaten.  :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dii am 08. Dezember 2011, 00:45:13
...ja und? is nicht weiter schlimm?   {+   {/

OK; kann man also nach lust und laune  ;D  ich machs ja auch  {:}  aber dann schreib ichs dazu datt et jeklaut is  {--   C--
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: r.s. am 10. Dezember 2011, 21:32:47
Hallo User in Chonburi

Mitte Januar soll in Chonburi ( Salagang ) ein grosser Orchideenmarkt sein. Dieser findet einmal jaehrlich im Januar statt. Kennt jemand das genaue Datum ?

Gruss

r.s.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 07. Januar 2012, 13:24:24
Im Moment habe ich noch nicht viel im Garten ein paar Radieschen und die ersten Bohnen.

Denn so sah mein Garten am Anfang der Überschwemmung aus:
(https://lh3.googleusercontent.com/-BPyOs8Vbyl4/TwfcivRlDzI/AAAAAAAAEmk/b6QEu3ZJiHc/s800/100_1430.JPG)


Und so als das Wasser endlich weg war:
(https://lh6.googleusercontent.com/-wUZmRATb8xI/TwfchKACOFI/AAAAAAAAEmc/2tOwA6-MUo4/s800/100_1766.JPG)

Und so im Moment:
(https://lh6.googleusercontent.com/-y3IHZGDgW7s/Twfckewx2_I/AAAAAAAAEms/Kg5KoJeH7oA/s800/100_1790.JPG)

Mit etwas Glück sieht es in ein zwei Monaten wieder gut aus. Obstbäume pflanze ich nicht mehr oder nur wenige. Dafür Wassermelonen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: KhunBENQ am 07. Januar 2012, 13:33:26
Dafür Wassermelonen.
"Wasser"melonen klingt nach bitterer Satire  :(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 07. Januar 2012, 15:50:38
 ???  ich wuerde noch ein paar hochstaemmige Baeume Pflanzen, fuer die Wasserzeit. Papaya, Mangos, Aepfel  und Kokospalmen.
zumindest haste dann 3 jahreszeiten, eine zum Fische fangen, eine fuer die hochstaemmigen Sorten ,  und einmal dein Gemuesegarten  :]
die vierte Jahreszeit hast Du dann Ruhe.
Dass Melonen auch Wasser brauchen, ja, aber soviel gleich, dass der ganze Garten zum Schwimmingpool wird  :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: derbayer am 24. Januar 2012, 21:17:33

Gerade bin ich dabei Saatgut für 2012 auszusuchen. Insbesondere Tomaten haben es mir angetan wie ich schon mal berichtete.

Denn bald muß gesät werden für die Pflanzsaison im Frühjahr. 

Ich weiß nicht wie bei euch in TH die Aussat und Pflanzzeiten sind,  unabhängig davon kann ich euch sehr empfehlen:

einige vorzügliche  Bezugsadressen wer Interesse hat :

http://vern.de/katalog
http://www.dreschflegel-saatgut.de/info-sorten/fruchtgemuese/
http://www.tomatl.net/

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 25. Januar 2012, 06:43:18
Pflanzzeiten sind das ganze Jahr ueber gut, man muss nur genug Wasser haben.
Hatte auch schon mal europaeisches Pflanzgut im Garten angesetzt, wurde aber nichts, denke mal, dass es doch an dem anderen Klima liegt .
Wer hat da gute Erfahrungen ?
Titel: Was gedeiht bei dir im Garten? Fächerpalme ade
Beitrag von: Low am 26. Januar 2012, 17:46:08
Die Fächerpalme war der schönste Baum im Garten.
Termiten fressen die Blätter und bauen damit Burgen in der Höhe.
Bei Wind oder Regen fällt der Segen. Vögel nisten keine mehr.
Wir greifen zur Säge. Dann ist auch der Farngarten im Eimer.
Ohne den schattenspendenden Baum wird März, April heiß.

Bilder
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=2185.msg139736#msg139736
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: r.s. am 15. März 2012, 21:36:09
Hallo Ihr da im Garten

Wer von euch hat bereits Erfahrungen mit Pflanzenbruehen gemacht ?   Ich suche eine Bruehe die tierische Schaedlinge abwehrt. Kennt sich hier in Th jemand damit  aus ?

Gruss

r.s.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 26. März 2012, 08:17:01
Aus der Heimat hat mir ein Kollege Gemüsesamen mitgebracht.

Randen

(https://lh6.googleusercontent.com/-a58HiU9__lM/T2-7XMDWHsI/AAAAAAAAEo8/qzG_bR5SJL4/s640/100_1814.JPG)

am Anfang haben sich die ganz gut entwickelt wurden aber leider von Rauben befallen und auch die Hitze  scheint ihnen nicht so zu behagen.

Mangold

(https://lh3.googleusercontent.com/-eTCZXWUxsoY/T2-7TjShTWI/AAAAAAAAEos/jPiydAZjpqw/s640/100_1812.JPG)

den mögen die Thais, letztes Jahr hatte ich schönen, aber diesen Frühling wurde er von Raupen weg gefressen. Ich habe bereits neu an gepflanzt.

Fenchel

(https://lh6.googleusercontent.com/-nwodrHNMH4g/T2-7Vr4wsHI/AAAAAAAAEo0/-tYzsE05Yxs/s640/100_1811.JPG)

gedeiht wunderbar, aber die Verwandtschaft scheint nicht so begeistert zu Schein.   
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: derbayer am 03. April 2012, 07:05:02

Meine Tomaten Saat ist gut aufgegangen.

Dazu sammle ich das Jahr über immer Kunststoffschalen wie sie für Obst, Gemüse etc immer verwendet werden (praktisch un kostet  nichts)
Ganz wichtig : hohe Sorgfalt  beim Beschriften und kennzeichnen wenn man mehrere Saaten einer Pfanzgattung hat, wie jetzt bei mir Tomaten.
Einmal unachtsam und  man weiß nicht was man da hochzieht.

(http://up.picr.de/10026966vi.jpg)   schneide ich mir selbst zu      (http://up.picr.de/10026962wl.jpg)

Diese Sorgfalt muß sich immer durchziehen, beim pikieren, in den Aufzuchttöpfen, und dann beim Aussetzen ins Freiland. Immer gleich Schildchen, Schildchen, Schildchen...

So fange ich an: (http://up.picr.de/10026956tl.jpg)

säen und warten : (http://up.picr.de/10026985td.jpg)

dann pikieren in Anzuchttöpfe:(http://up.picr.de/10026992iq.jpg)(http://up.picr.de/10027032wv.jpg)(http://up.picr.de/10027013qr.jpg)

Ich verwende diese eckigen, da sie platzschonend sind. Habe die mir bei einer Großgärtnerei gebraucht besorgt  11x11 cm.
 Nichts kosten sie am Friedhof, dort werden sie immer weggeschmissen

(http://up.picr.de/10027020ek.jpg)

so schauts dann aus
(http://up.picr.de/10027023fj.jpg)

Ich verwende keine besondere Anzuchterde oder besonderes Substrat.  Hole mir die billigste Pflanzenerde diese ist meist sehr humös und nährstoffreich
Ich gehe meistens mit den Jungpflanzen schon bald ans verpflanzen. In 10 Jahren hat mir weder die kalte Betti, noch sonst ein Eisheiliger was getan,
und so sind meine Pflanzen, noch dazu an einem idealen Standort  anderen Hobbygärtnern  immer weit voraus.

so, das wars, und nicht vergessen, immer Schildchen ! ;) ;)


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dii am 03. April 2012, 12:44:28



(http://up.picr.de/10026966vi.jpg)   schneide ich mir selbst zu      
...ja ja sicher das  >:   der Bildklau is bei dir ja mormal aber dann sich hinstellen und sagen man hätte es selbst gemach is schon ne schöne VERARSCHE  {/ 

...alles nur geklaut, von da   http://www.chaosgarten.de/?paged=4   

...schon der zweite in diesem Thread   {[
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 03. April 2012, 12:50:53
 ;] ;] ;]

Ja, dass sind sie, in Deutschland leben, und in einem Thai Forum über Deutsche Pflanzen und Garten Anbaumöglichkeiten schreiben.

Wem nützt das wohl hier in TH? ??? Ganz anderes Klima, ganz andere Möglichkeiten....

Genau wie die Kochabteilung, Essen in D ist nicht gleich essen in TH.... {+ {:}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Isan Yamaha am 03. April 2012, 12:55:30
Genau wie die Kochabteilung, Essen in D ist nicht gleich essen in TH.... {+ {:}
Und die ganzen Bilder Copy,soviel kann doch keiner Essen,oder doch ??? ???   Bin am abnehmen 4 Kilo fort. }} {*
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 18. April 2012, 11:35:54
Neu gesetzte Seerose (Lotus), tolle Farbe:

(https://lh3.googleusercontent.com/-KstHMBjFXLI/T45DvSjb-vI/AAAAAAAACr0/UUXQq7yhw0I/s640/DSC05703.JPG)

(https://lh3.googleusercontent.com/--pocniOsaZI/T45DukNim1I/AAAAAAAACrw/ZLWLr4JhHio/s640/DSC05700.JPG)

Wir haben noch in blau und echten Lotus in weiß!

Im Bottich jede Menge Guppis!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tom_bkk am 09. Juni 2012, 01:03:46
Neben den mehr oder weniger heimischen DACH Gewaechsen versuchen wir dieses Jahr mal ein paar Sachen aus Asien in unserem Garten anzubauen ... mal schauen was etwas wird bzw. den Winter uebersteht  }}

(https://lh6.googleusercontent.com/-Jw8rdeqCDrw/T9IIF274gOI/AAAAAAAAA1s/8pOfV3FhtkY/s800/DSC02021.JPG)

Darjeeling-Banane - waechst schonmal gut an und kann angeblich auf Frost ab, ...

(https://lh6.googleusercontent.com/-oWcr9831ITc/T9ICIfLiR5I/AAAAAAAAAzo/1-KzvsUyya4/s800/DSC02007.JPG)

Kaffir Limette (Blaetter passen gut zu Fischgerichten oder z.B. sind Pflicht in Tom Yum Gung). Bleibt im Topf, kommt im Winter in Wintergarten oder Haus

(https://lh4.googleusercontent.com/-jnopMi6j-hs/T9IBPonDE7I/AAAAAAAAAzg/GItdVAJWbdY/s640/DSC02008.JPG)

Thai Minze (macht sich gut zu Rindfleisch Salat oder Fischsalat) - der taugts ganz gut, angeblich ueberwintert der Stock und treibt im Fruehjahr nach ...

(https://lh5.googleusercontent.com/-UAy6G-Df2E8/T9ICoDXGgLI/AAAAAAAAAzw/D4WbHyx4DZ0/s800/DSC02009.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tom_bkk am 09. Juni 2012, 01:07:54
Papaya ... bei der bin ich am meisten gespannt ob das was wird - momentan steht sie im Gewaechshaus zwischen Tomaten, unserem Artischokenexperiement und Paprika und waechst ganz gut, mal schauen was wir mit der im Herbst machen, ...

(https://lh3.googleusercontent.com/-CegzbSD62RI/T9IDIxDl-qI/AAAAAAAAA0A/ZaVqqoCLT4o/s800/DSC02011.JPG)

(https://lh6.googleusercontent.com/-b8xL0y9utX4/T9IFGWv2rGI/AAAAAAAAA0Q/iI04AWIokRg/s800/DSC02016.JPG)

Thai Parsley ...

(https://lh4.googleusercontent.com/-bjmEP27jdgk/T9IHJyYangI/AAAAAAAAA0o/GujkPg6tpRk/s800/DSC02018.JPG)

Thai-Ingwer, nicht besonders spannend - waecht ja bekanntlich eher als Knolle unter der Erde, waechst langsam, aber er waechst ...

(https://lh5.googleusercontent.com/-k8S87nNJfOA/T9IHPZUFHvI/AAAAAAAAA0w/JHKC75QdSDQ/s800/DSC02017.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tom_bkk am 09. Juni 2012, 01:13:48
Zitronengras ... wird ebenfalls im Haus ueberwintern, steht momentan vor dem Treibhaus und waechst ganz gut.

(https://lh3.googleusercontent.com/-wN9_taE06GQ/T9IHa84V4nI/AAAAAAAAA1E/h5Rdni1B3sc/s800/DSC02020.JPG)

Chili + Koriander, zweiteres kann man defintiv hier aufziehen - das hier auf dem Bild ist schon Runde 2 dieses Jahr, dem scheints hier zu gefallen. Chilli kommt im Herbst in einen Pot und ins Haus  

(https://lh6.googleusercontent.com/-b9_20dJN8GE/T9IIaeuWciI/AAAAAAAAA14/Muhluu59EWc/s800/DSC02024.JPG)

(https://lh3.googleusercontent.com/-4o80ytWNmBY/T9IFpUhPyNI/AAAAAAAAA0g/YEUVm_VM2_E/s800/DSC02014.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tom_bkk am 09. Juni 2012, 01:16:56
Thai Basilikum ... kommt spaeter wieder in den Pot

(https://lh6.googleusercontent.com/--rQl6Q1uBCY/T9IFDDmP51I/AAAAAAAAA0I/mu1Nc4K8-P0/s800/DSC02013.JPG)

... hier sind wir auch gespannt ob das durchkommt ... leider habe keinen Deutschen Namen gefunden, aber in Thailand kennt mans unter บวบเหลี่ยม: Buap liyam

(https://lh3.googleusercontent.com/-7u1h5d8fWmc/T9IIyv466eI/AAAAAAAAA2A/C-Q2U-Y8QoQ/s800/DSC02026.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 09. Juni 2012, 02:39:41
Zitat von: tom_bkk
. leider habe keinen Deutschen Namen gefunden, aber in Thailand kennt mans unter บวบเหลี่ยม: Buap liyam



Lt. Wiki ist's ne Flügelgurke oder gerippte Schwammgurke (http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Ridge_gourd_-_Fl%C3%BCgelgurke_-_Luffa_acutangula.jpg&filetimestamp=20080608202958)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: karl am 09. Juni 2012, 08:00:31
tom das hatte ich auch versucht, aber im Winter ging alles kaputt.
Du kannst nur das Gewächshaus mit Styropor verkleiden und eine Heizung reinstellen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tom_bkk am 09. Juni 2012, 14:19:35
@karl

Da wirst du wohl recht haben  ;) ... jedoch kommt das was laenger als einen Sommer haelt sowieso ins geschuetzte Haus. Bei der Banane lass ich es mal drauf ankommen  }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Seeteufel am 09. Juni 2012, 15:05:28
Eigentlich machen solche Sachen ja Spass, nur frustrieren die (wenigstens bei mir) dauernden Winterverluste gewaltig.
Und wenn der letzte Frost im Juni geht und der erste im Oktober kommt, ist gefühlte neun Monate Winterzeit. :'(

Trotzdem, viel Glück! [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: karl am 09. Juni 2012, 15:20:37
bzgl. der Bananen, da gibt es im Internet und sogar von der Baumschule die Empfehlung, die Bananen mit Strohballen einzuwickeln
und außenrum eine Folie, damit kein Wasser in die Strohballen kommt.
Im Frühjahr aufgewickelt
und die schöne Bananenstaude war verfault.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Seppetoni † am 09. Juni 2012, 15:27:46
Das ist schon fast logisch. Nur mit Stroh einpacken hätte sicher bessere Überlebenschance gebracht.
So wurde die Staude regelrecht erstickt.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Haus am 09. Juni 2012, 17:17:43
Bei dieser Bananensorte
muss man garnichts machen
die verträgt sogar Frost
nur sollte sie mindestens
50 cm tief eingegraben sein
jedes Jahr kommen ein paar
Stengel mehr
leider treibt Sie bei unserem Klima
keine Früchte
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tom_bkk am 09. Juni 2012, 18:39:25
So wie @haus das sagt habe ich das auch gelesen. Wenn der Frost anfaengt und die Blaetter anfangen braun zu werden, die Pflanze auf Hoehe Grasnarbe absaebeln - ein wenig Stroh drum herum und einen Kuebel darueberstuelpen. Im Fruehjahr kommen dann angeblich neue Stengel.

Die Staude steht in einem Teil des Gartens, welcher mit Rindenmulch aufgeschuettet ist (mit viel Sonne aus Sued, West und Windschutz Richtung Osten), darunter ist noch eine duenne Folie (natuerlich mit einem kreisfoermigen Loch rund um die Banane). Wir haben die Pflanze ca. 40cm tief eingesetzt.

Wenns nichts wird, dann machts auch nix - der Setzling hat nur knapp 5 Euro gekostet, aber einen Versuch ist es ja mal wert ...

Ingwer und Zitronengras haben schon einen Winter hinter sich (trotz einem Platz am Suedfenster ging da allerdings wenig, aber ueberlebt haben sies). Der Koriander hat wie gesagt super funktioniert. Die ersten Samen haben wir Anfang Maerz im Haus ausgesaeht, Anfang April kam er dann ins Treibhaus und in der ersten Maiwoche schon ueber 20cm gross und fertig zum schneiden.

PS: Meint ihr das Thema ist einen eigenen Fred wert ... eigentlich gehts in diesem ja ueber Thailand ...  ???    

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 14. August 2012, 18:57:21
Am gleichen Baum: Die 2. Ernte dieses Jahr!!!

 }}


(http://www.bildercache.de/bild/20120814-135849-451.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 23. August 2012, 12:02:50

Jedes Jahr aufs Neue: Immer wieder ein erfreulicher Anblick!


(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/134569829848_blumenterasse.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namdock am 23. August 2012, 12:31:07


Meerrettich


Ich bin jetzt zu faul mal zu suchen: hat jemand Erfahrung mit Meerrettich - in Südthailand???

Ich habe mir jetzt mal eine Wurzel aus D mitgebracht und einfach in ein tiefes Loch gepflanzt.

Vorsichthalber noch ein Netz um das Ganze, damit nicht gleich alles abgefressen wird.

mfg

Dieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 23. August 2012, 12:40:10
Normale Rettiche sehe ich hier laufend auf dem Markt (Isaan).

Sind also aus der Gegend.

Meerrettich habe ichnoch nicht gesehen.

Wird für den sicherlich zu heiß sein in TH!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 23. August 2012, 14:38:59
Zur Info:

Bis jetzt der einzige Hinweis:

 http://www.quast-meerrettich.de/html/vom_feld.html   (http://www.quast-meerrettich.de/html/vom_feld.html)

Zitat
  Die hohe Konzentration an ätherischen Senfölen und seine zum Teil antibiotisch wirkenden Stoffe machten den Meerrettich zu einer weitverbreiteten Heil- und Gewürzpflanze. Meerrettich wird heute in weiten Teilen Europas, in Asien und Nordamerika kultiviert. 

Anbaugebiete soll es auch in Südamerika geben, und ursprünglich kommt der Meerrettich aus Südeuropa.[/size]

und

Zur Info:

Zwar gehören Rettiche und Meerrettich beide zur Familie der Kreuzblütengewächse (früher: Cruciferen - heutzutage: Brassicaceae), aber Rettiche (auch Radieschen) gehören alle zur Gattung Raphanus, während Meerrettich ( Armoracia rusticana) zur Gattung Armoracia gehört.

Der ähnlich schmeckende aber schärfere Wasabi >>  http://de.wikipedia.org/wiki/Wasabi  (http://de.wikipedia.org/wiki/Wasabi)<<  ist als eigentliche Sumpfpflanze wohl einfacher zu ziehen.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: derbayer am 23. August 2012, 16:40:29
Nun, ich denke daß du durchaus Erfolg  haben solltest.

Sicher hast du als Standort auch ein Plätzchen gewählt an dem er sich wohl fühlen kann.

Nicht zu trocken, nicht zu naß, nicht zu sonnig sondern  halbschattig.  Dann sollte das auch klappen !
und bei der ersten Ernte spielst du das :  www.youtube.com/watch?v=l3aQGzJgv2E

Meerrettich wächst normal wie Unkraut und ist sehr anspruchslos.  
Arbeit macht er trotzdem : http://www.schamel.de/de/meerrettich/krenanbau-in-bayern.html

Halte uns am laufenden.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dart am 04. September 2012, 11:30:07
Man entdeckt auch nach Jahren immer wieder neue Dinge die man nicht kennt.

Zur Zeit wird hier in Chiang Mai eine Frucht aus Zentralthailand von Privatleuten angeboten, an vielen Straßenrändern sieht man einfache Plakate mit einem Büffelsymbol.

Das ist diese Carabao Frucht: 

(https://lh3.googleusercontent.com/-NM49BFGdlHM/UEV9S4EK5sI/AAAAAAAACjc/qF9FqRWggPw/s512/DSC01969.JPG)


(https://lh3.googleusercontent.com/-RYAfhZPI8Qk/UEWBao2XmQI/AAAAAAAACjw/oMNr5SwiQoQ/s800/DSC01971.JPG)


Kennt jemand den amtlichen Namen dieser Frucht?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: nompang am 04. September 2012, 11:44:34
Soll etwa so heissen, schreibe mal wie es ausgesprochen wird:

"Ka tschap" oder "Kra tschap"
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: somtamplara am 04. September 2012, 12:35:58
Kann mich nicht erinnern, sowas schon gesehen zu haben...

Krachap wäre einfach die Aussprache für "Wassernuss" (water chestnut), also eigentlich "Wasserkastanie":
กระจับ  Krachap

Im deutschen Wiki sieht das nicht nach Büffelhorn aus:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wassernuss

Laut englischem Artikel aber sehr wohl als spezielle Form "Trapa bicornis":
http://en.wikipedia.org/wiki/Water_caltrop

Macht mal Bildersuche nach "Trapa bicornis", das passt.
Findet man in deutsch und sinngemäß in englisch auch als "Gehörnte Wasserkastanie":
http://www.superstock.com/stock-photos-images/4286-67657

Das Ding hat tausend Namen  {+
Regt halt die Phantasie an und ich sehe da bei manchen auch einen "Batman"  ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dart am 04. September 2012, 12:47:18
Danke an euch beide. ;}
Titel: Meerrettich
Beitrag von: namdock am 04. September 2012, 13:43:18


Es gruent so gruen   ...  der Meerrettich.

Will damit sagen, dass er gut ausschlaegt, mit mehreren Trieben.

Jetzt schau ich mal zu, wie er gedeiht.

mfg

Dieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namtok am 04. September 2012, 14:32:19
Zitat
Kann mich nicht erinnern, sowas schon gesehen zu haben...

Entlang des "Asian Highways" kommt fast alle paar hundert Meter ein Stand mit diesem "Büffelsymbol"  Der Geschmack ist allerdings eher fad.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Haus am 05. September 2012, 20:03:31
Hallo Hobbygärtner !!!

Ich habe noch einige Tüten Samen abzugeben

leider sind alle Saatversuche hier in Pattaya fehlgeschlagen
anfangs spriessten die Versuche doch dann wieder ende

es ist hier einfach zu heiss

wer Interesse hat einfach PM und ich schicke
natürlich Kostenlos

Grüsse
Jürgen
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 06. September 2012, 15:19:54

Bei mir unter anderem lange Bohnen, die roten haben einen grossen Vorteil, man sieht sie besser auf den Fotos.

(https://lh5.googleusercontent.com/-WDoQsL6zKdo/UEhTD9N56zI/AAAAAAAAFBo/z2b5NFOP9Og/s512/100_2029.JPG)


Hat es Ameisen an ihnen muss man aufpassen den diese bringen die Blattläuse.

(https://lh3.googleusercontent.com/-UdyF3wtkZQo/UEhS5d8FpdI/AAAAAAAAFA4/gvGu8KNx3Ok/s640/dscn0013.jpg)

Dann habe ich, zur Zeit  noch einen Versuch mit Spanisch-Nüssli am laufen.

(https://lh6.googleusercontent.com/-b57Vl1pnujw/UEhTI6oe5NI/AAAAAAAAFB4/BpRbwiV8U0w/s640/100_2032.JPG)

Für Sprach unkundige Spanisch = Erdnuss

Auch der Gartenhaag ist bei uns ein Nahrungsmittel.  Cha - Om

(https://lh5.googleusercontent.com/-1PYhhMMiAvE/UEhTCAH4zBI/AAAAAAAAFBg/NQh-FdcWUog/s640/100_2017.JPG)



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: polo zum 2en am 06. September 2012, 15:41:06
hab keine  ameisen  vor  der linse  gehabt !
waer ja  auch schade drumm! }{

(http://up.picr.de/11742534sh.jpg)

(http://up.picr.de/11742535yr.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: nompang am 06. September 2012, 19:18:23
Wollte diese Fotos mal reinstellen, als jemand "griechische Athmosphäre" suchte, aber leider damals nicht vorhanden.

Diesen hat meine Frau vor etwa 12 Jahren mitgenommen, war zuerst bei Junior auf dem Balkon, vor etwa 8 Jahren in Phuket eingepflanzt. :

(http://www.bilder-hochladen.net/files/big/j2uy-d5-98b2.jpg)

Der untere Bereich war durch Füeng Fa abgedeckt, vor 11/2 Jahren diese zurückgeschnitten, jetzt treibt er auch unten:

(http://www.bilder-hochladen.net/files/big/j2uy-d4-7fe1.jpg)

Gruss nompang, der "Antigärtner"
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 25. September 2012, 18:57:34

Wächst nicht im meinem Garten, darum möchte ich gerne wissen was das für eine Pflanze ist?

(https://lh5.googleusercontent.com/-jwwaM4wX24w/UC7sdJcKAZI/AAAAAAAAE4s/oIDAImUmO44/s512/CIMG0998.JPG)

Diesen Teil an der Spitze haben sie abgeschnitten und geerntet, den Rest wurde stehen gelassen und schlägt anscheinend wieder aus. 

(https://lh4.googleusercontent.com/-xhggk1RGc9o/UC7sb7bSq6I/AAAAAAAAE4g/YYBwbWBsN24/s512/CIMG0996.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 25. September 2012, 19:23:23
old henri.
Luk Duae. kommt in den Salat
Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dart am 25. September 2012, 19:26:34
Meine Holde meint das heist auf thai "Luk Duei" oder so ähnlich. {:}

Die Früchte sieht man hier auf etlichen Märkten/Supermärkten an den Salatbars.
Die sind dann weiß mit einem dunklen Kern, und sind vom Aussehen und der Größe unseren Graupen seeehr ähnlich.
       ...
Cheers Rampo [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: sansamaki am 25. September 2012, 19:29:53
Das könnte KHAUFANG sein, wird  erhitzt daraus werden weisse Popcorn artige aber kleinere Gebilde. Wird für Buddhistische Zeremonien gebraucht.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 25. September 2012, 20:02:26
old henri.
Nein es schlaegt nicht neu aus , wird immer neu angebaut hab das leider vergessen .
So wie Mais .
(http://up.picr.de/11950482au.jpg)
Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: sansamaki am 25. September 2012, 20:29:48
http://blog.taradkaset.com/%E0%B8%81%E0%B8%B2%E0%B8%A3%E0%B8%9C%E0%B8%A5%E0%B8%B4%E0%B8%95%E0%B9%80%E0%B8%8A%E0%B8%B7%E0%B9%89%E0%B8%AD%E0%B9%80%E0%B8%AB%E0%B9%87%E0%B8%94/ (http://blog.taradkaset.com/%E0%B8%81%E0%B8%B2%E0%B8%A3%E0%B8%9C%E0%B8%A5%E0%B8%B4%E0%B8%95%E0%B9%80%E0%B8%8A%E0%B8%B7%E0%B9%89%E0%B8%AD%E0%B9%80%E0%B8%AB%E0%B9%87%E0%B8%94/)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 26. September 2012, 07:52:49
Ich danke erst mal allen für ihre Arbeit, ihr habt alle ein Bier verdient.
Mit der Hilfe des Links von sansamaki  habe ich ein wenig im Internet schlau gemacht, und den deutschen Nahmen gefunden. Es ist Sorghumhirsen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sorghumhirsen (http://de.wikipedia.org/wiki/Sorghumhirsen)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: somtamplara am 26. September 2012, 21:06:54
Das könnte KHAUFANG sein
;}
Nachdem was old henri jetzt rausgefunden hat: khao fang (ข้าวฟ่าง)!

Sucht man Bilder, kriegt man einige offensichtlich plausible Ergebnisse: http://goo.gl/Zc5Hi
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 05. Oktober 2012, 11:07:57
Kakteen:


(http://www.bildercache.de/bild/20121005-060722-577.jpg)

(http://www.bildercache.de/bild/20121005-060904-454.jpg)

(http://www.bildercache.de/bild/20121005-061021-418.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 06. Oktober 2012, 15:50:46
@rampo ich habe mich damals nicht getäuscht, Sorghumhirse schlägt nach der Ernte tatsächlich wieder aus.

(https://lh6.googleusercontent.com/-TgnO2s2zzak/UG_vZ9Y7sqI/AAAAAAAAFQQ/K8dMa1u4CMg/s512/CIMG1231.JPG)

auf diesem Foto sieht man es ein wenig besser.

(https://lh4.googleusercontent.com/-CUlpDRslPcM/UG_vbpR6jGI/AAAAAAAAFQY/0nJQUhs9cDo/s512/CIMG1233.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 06. Oktober 2012, 16:45:43
old henri.
bin jetzt aber neugierig ob die 2 Frucht was wird .
Bin gerade dabei es mit Lavendl zu versuchen .(http://)
(http://up.picr.de/12064196wc.jpg)
Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 10. November 2012, 12:06:15
Vor einiger Zeit hatten wir in Chainat Markt, da hatte auch eine Kräuterhexe einen Stand und in ihrer Auslage entdeckte ich Topinambur Knollen. Ich habe dann einige gekauft und gepflanzt, die in der Zwischenzeit schon recht schön gewachsen sind.

(https://lh6.googleusercontent.com/--OFAW45uTew/UJhcN9-6kAI/AAAAAAAAFUU/amkRqqPx_JI/s640/100_2085.JPG)


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 10. November 2012, 13:11:01
Die Ernte und nicht aus dem Garten vom Nachbar.

(http://up.picr.de/12445177kc.jpg)

(http://up.picr.de/12445189yo.jpg)

(http://up.picr.de/12445190au.jpg)

(http://up.picr.de/12445191at.jpg)

(http://up.picr.de/12445192zb.jpg)

Und gleich verarbeitet.
Fg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 26. November 2012, 09:45:53
Ganz fies, wenn man damit in Beruehrung kommt:

(http://www.abload.de/img/dsc01293qyod9.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01293qyod9.jpg)

Deswegen gilt es, immer ein wachsames Auge auf diese Kletterpflanze zu haben.
Erscheint auch auf Kniehoehe.  >:(

(http://www.abload.de/img/dsc01288e0sv2.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01288e0sv2.jpg)

Juckbohne, Cowhadge, Itchy Bean. Thai Tamyae?  Daraus wird tatsaechlich "Juckpulver" hergestellt.

(http://www.abload.de/img/dsc01284syqm4.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01284syqm4.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc01286fmjwv.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01286fmjwv.jpg)

Findet aber auch als Heilpflanze Verwendung, und das mit einem sehr weiten Spektrum  :).

http://www.ololiuqui.org/pflanzen/ayurveda/pflanzen1/ayurveda/145-juckbohne-mucuna-pruriens

http://de.wikipedia.org/wiki/Juckbohne

(http://www.abload.de/img/dsc01295w3s0x.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01295w3s0x.jpg)

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-02/13174988-juckbohne-gegen-parkinson-inhaltsstoff-der-tropischen-pflanze-ueberraschte-in-studie-mit-schneller-wirkung-007.htm

edit: links verkuerzt
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 28. November 2012, 19:40:15
Kennt jemand diese Laven, die ich oft 'eingewickelt' in Bananenblaetter finde?

(http://www.abload.de/img/dsc01326ftrwn.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01326ftrwn.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc01325p4sgf.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01325p4sgf.jpg)

Manche der hier rumstehenden Bananen haben zwei, drei, -die meisten keines dieser eingerollten Blaetter mit Proteininhalt. :)
Nur meine einzige 'Tarnbanane',

(http://www.abload.de/img/dsc01319p7s1m.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01319p7s1m.jpg)

ein Mitbringsel von Bangkoks groessten unerlaubt errichteten Markt, ist voll von den Laven und schon ziemlich kahlgefressen. :(

(http://www.abload.de/img/dsc013223xp5j.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc013223xp5j.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc013270msf3.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc013270msf3.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc0132062ran.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc0132062ran.jpg)

 ???
 :'(

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 29. November 2012, 19:40:03
Diese Staude, ich nenne sie mal Bergbanane (Mitbringsel), steht ganz in der Naehe der getarnten und hat Null Larvenbefall  :-\.

(http://www.abload.de/img/dsc013357wran.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc013357wran.jpg)

Die Blueten dieser Art wachsen nach oben,

(http://www.abload.de/img/dsc013399lsad.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc013399lsad.jpg)

die Fruechtchen sind jedoch sehr klein und mit schwarzen Kernen gespickt,

(http://www.abload.de/img/dsc01340veskg.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01340veskg.jpg)

daher weniger zum Verzehr geeignet und eher was fuers Auge.

(http://www.abload.de/img/dsc01342kpsr4.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01342kpsr4.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 19. Dezember 2012, 19:27:07
Passionsfrucht,  Thai Name ??? Savalot, oder so aehnlich.

Hab ich vor gut einem Jahr gepflanzt, nun die erste Bluete.  ;]

(http://www.abload.de/img/dsc01633kmufp.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01633kmufp.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc01634neusc.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01634neusc.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc01635akuqa.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01635akuqa.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc01636w5u2a.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01636w5u2a.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc01638zgurl.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01638zgurl.jpg)



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 19. Dezember 2012, 19:43:49
Zitat
In Thailand passion fruit is called "Saowarot" (Thai: เสาวรส)

Source: http://en.wikipedia.org/wiki/Passiflora_edulis
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 19. Dezember 2012, 19:46:56
Die Blüte schaut sehr beeindruckend aus. Als wäre sie nicht von dieser Welt.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 20. Dezember 2012, 09:44:33
Die Blüte schaut sehr beeindruckend aus. Als wäre sie nicht von dieser Welt.
Darauf warte ich schon mein ganzes Leben  :-\
Auch am Nachthimmel nichts, ausser das gewohnte  ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 21. Dezember 2012, 08:10:45
Die Roselle macht schöne Blüten, leider nur ganz kurz am Morgen.

(https://lh5.googleusercontent.com/-as73hJVz2ho/UKgsCGQssfI/AAAAAAAAFWA/SOIFtK2SZME/s512/100_2110.JPG)

Und so sieht sie dann am Nachmittag aus.

(https://lh5.googleusercontent.com/-lhTbZ3ANA1k/UJhcMElADxI/AAAAAAAAFUM/HNCDABr-t8U/s640/100_2082.JPG)

Die ganze Pflanze wird recht gross.

(https://lh4.googleusercontent.com/-F9TbSukg2Iw/UNOx9b8n5cI/AAAAAAAAFX0/OExHqLGlZiU/s640/100_2168.JPG)

Die Frucht.

(https://lh3.googleusercontent.com/-zsTYuwguL9M/UNOxoI-ruPI/AAAAAAAAFXs/xMXykOvb3hs/s640/100_2165.JPG)

Das Produkt ist Tee der etwas sauer ist.

(https://lh6.googleusercontent.com/-GKrYXP7jFZM/UNO0rIMKA5I/AAAAAAAAFYM/7PUeGHryrGQ/s640/100_2139.JPG)


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 21. Dezember 2012, 14:55:03
Diese recht grosse Bluete kommt zwischen dem Bambus, sieht erst so aus,

(http://www.abload.de/img/15.09.2011018a7uou.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=15.09.2011018a7uou.jpg)

spaeter so, bringt aber keine Frucht  ???

(http://www.abload.de/img/15.09.2011019g6uho.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=15.09.2011019g6uho.jpg)

(http://www.abload.de/img/15.09.2011016ydu3g.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=15.09.2011016ydu3g.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 20. April 2013, 09:31:07
"Chumphu" werden das mal, die roten  :)(http://up.picr.de/14176464wz.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: somtamplara am 20. April 2013, 11:39:44
Sowas?:
(http://1.bp.blogspot.com/-38za_B8VzWc/UBfu-vIJBBI/AAAAAAAAADI/-eZedXe-RSY/s400/%E0%B8%97%E0%B8%B1%E0%B8%9A%E0%B8%97%E0%B8%B4%E0%B8%A1%E0%B8%88%E0%B8%B1%E0%B8%99%E0%B8%97%E0%B8%A3%E0%B9%8C+101.jpg)

ชมพู่ (chomphu), Rosenapfel
ชมพู่ สีแดง (chomphu si daeng), roter Rosenapfel
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 20. April 2013, 11:50:24
Ja, genau..., wir haben davon 3 große Bäume.

Obst rot und gelb ohne Ende, aber auch viele Malängs.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tobi CR am 20. April 2013, 11:57:02
Diese Bäume können zur Plage werden...

Zum einen wachsen/wuchern sie wie der Teufel und
müssen dementsprechend (außer sie stehen weit
weg vom Haus oder irgendwo im Eck) ständig geschnitten werden,
dann werfen sie Unmengen an großblättrigem Laub und Blüten ab und letztenendes dann
tonnenweise Früchte (die zu einem nicht geringen Anteil schon vor der Reife
angeknabbert oder angefault herunterfallen) - beim ständigen Wegschaffen
der "Hinterlassenschaften" dieser Bäume kam ich schon oft ins Fluchen
Schwitzen...

Also, wer nicht wirklich ein Liebhaber dieser Früchte ist
- besser andere Ziersträucher/Bäume pflanzen  :-)

(http://up.picr.de/14176638ey.jpg)

(http://up.picr.de/14176639kq.jpg)

(http://up.picr.de/14176640jb.jpg)

(http://up.picr.de/14176642mu.jpg)

(http://up.picr.de/14176643ms.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 23. April 2013, 21:19:10
Eines unserer Grundstücke wird als "Garten"genutzt.
Zur Zeit wachsen die Mangos und Limetten ganz gut,auch wenn sie wegen dem wenigen Regen etwas kleiner als sonst sind.
(http://up.picr.de/14221737cu.jpg)

(http://up.picr.de/14221738fw.jpg)

(http://up.picr.de/14221739nq.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 27. April 2013, 12:04:26
Das erste Mal nach Jahren trägt der Baum Früchte freue mich auf die ersten Kokosnüsse
Gruß Udo
(http://up.picr.de/14255268gp.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 14. Mai 2013, 09:00:22
(http://up.picr.de/14466782nx.jpg)

(http://up.picr.de/14466783hi.jpg)
Diese Bluehen nur 1 Woche und das nur 1x im Jahr ,
wir haben 3 Stk werden aber nicht mehr .
Hab sie bis jetzt nur bei uns gesehen .
(http://up.picr.de/14466784cu.jpg)

(http://up.picr.de/14466785pz.jpg)

Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 14. Mai 2013, 17:47:10
Schau mal Rampo,

nicht nur Du!

Wie die heißen weiß ich auch nicht!   ???


(http://www.bildercache.de/bild/20130514-124404-840.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 14. Mai 2013, 20:07:03
Bin Ueberrascht hab sie sonst noch nie Gesehen , sie sollen aus Afrika Stammen laut meiner Biene .

Solte ich mal mich in den Norden verlaufen bist du der 2 Besuch wens Erlaubt ist .

Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 14. Mai 2013, 20:45:23
Aber klar doch!   [-]

Hätte ich deine Bilder nicht gesehen, wäre sie mir gar nicht groß aufgefallen. Im Moment blüht auch nur die eine!
Titel: Re: Aus welchen Thai-Begriffen setzt sich "Bangkok" zusammen?
Beitrag von: nompang am 03. Juli 2013, 10:56:12
Zitat


Re: Was gedeiht bei dir im Garten?

« Antworten #328 am: 06. September 2012, 19:18:23 »
ZitierenZitat  

--------------------------------------------------------------------------------  

Wollte diese Fotos mal reinstellen, als jemand "griechische Athmosphäre" suchte, aber leider damals nicht vorhanden.

Diesen hat meine Frau vor etwa 12 Jahren mitgenommen, war zuerst bei Junior auf dem Balkon, vor etwa 8 Jahren in Phuket eingepflanzt. :
 

Der untere Bereich war durch Füeng Fa abgedeckt, vor 11/2 Jahren diese zurückgeschnitten, jetzt treibt er auch unten:

(http://www.bilder-hochladen.net/files/big/j2uy-d4-7fe1.jpg)

Gruss nompang, der "Antigärtner"  



edit: Zitatklammern neu gesetzt
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 25. August 2013, 12:00:41
Derzeit bluehen die Teakbaeume, moeglicherweise deshalb die 'Libelleninvasion'.   ???   ;}

(http://abload.de/img/dsc02898kmsrz.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc02898kmsrz.jpg)
(http://abload.de/img/dsc02895kts2e.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc02895kts2e.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 03. September 2013, 09:25:21
Der Manjok (Cassavapflanze) ist jetzt 4 Monate alt (http://up.picr.de/15710969lk.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 08. September 2013, 12:36:31
Kam letzte Nacht zur Welt  ;}
und wird hoffentlich bestens wachsen und gedeihen, denn der Vater war ein Burenbock, d. H. viel Fleisch; wenn es dann soweit ist, gibts evtl. noch ein paar Anregungen im Kuechenthread  :-).

(http://abload.de/img/dsc03019kzs4h.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03019kzs4h.jpg)
(http://abload.de/img/dsc03021w0snz.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03021w0snz.jpg)
(http://abload.de/img/dsc03024z6stz.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03024z6stz.jpg)
(http://abload.de/img/dsc03030o1sj8.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03030o1sj8.jpg)
(http://abload.de/img/dsc03032xisch.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03032xisch.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tobi CR am 16. September 2013, 18:02:22
Nicht in unserem Garten,
aber trotzdem "schön eingewachsen"
->
(http://up.picr.de/15859443vk.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 04. November 2013, 10:33:39
Indochinesischer Perlhuhnbaum,  traegt derzeit legger Fruechtchen  :)

(http://abload.de/img/dsc03903zljkx.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03903zljkx.jpg)

(http://abload.de/img/dsc03915wpkmx.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03915wpkmx.jpg)

(http://abload.de/img/dsc03914h4j5f.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03914h4j5f.jpg)

(http://abload.de/img/dsc03912cak6n.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03912cak6n.jpg)

(http://abload.de/img/dsc0390595kjm.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc0390595kjm.jpg)

(http://abload.de/img/dsc03907kyk8o.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03907kyk8o.jpg)





Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 04. November 2013, 12:59:06
Jorges.

Wie schmecken sie hab noch keins gefangen , wuerde sie nach Fasanen Fleisch einteilen .

Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 04. November 2013, 19:36:26
@rampo:

nicht fangen, pfluecken  (funktioniert aber nur Nachts) .  ;]

Der Geschmack ist einzigartig, ein Erlebniss, geht schon Richtung Wildgefluegel.

Wenn es bei euch Kueken gibt, kauf gleich alle, es sind die letzten bis Juni 2014.
 
In den hiesigen Breiten legen Perlhuehner nur waehrend der Regenzeit, nicht nur bei mir kommen seit ca.2 Wochen keine Eier mehr.

Von klein auf am gleichen Fleck gehalten sind sie Standorttreu, fliegen also nicht weit weg, und nach 3-4 Monaten koennen die ersten auf den Teller. [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 23. Dezember 2013, 19:51:16
An alle Member mit einem grünen Daumen.Bei UNS im Garten stehen einige Mangobäume .Da für uns ja die hin und her Reiserei beendet ist bin ich jetzt für den Garten zuständig.Frage ,hat jemand von euch eine Info,am besten noch illustriert zum Standesmäßigen Beschneiden der Äste? In D haben wir nur Apfelbäume gehabt da wußte ich was und wann ich schneiden oder sägen mußte. Aber hier??Auch war es in D mit den Jahreszeiten einfacher wan geschnitten werden soll
LG Udo
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: aod am 23. Dezember 2013, 20:13:55
sieh mal hier:

http://www.philippinenforum.net/board6-fragen-und-antworten/board13-naturwelt-der-philippinen/22534-pflege-von-mangobaeumen/
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 23. Dezember 2013, 21:20:23
@ aod danke für die Bemühungen aber richtig weiter hilft mir das noch nicht.  Aber mein Beitrag ist ja noch frisch. Bestimmt wird sich ein Member mit eigenen Erfahrungen melden.
LG Udo
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namtok am 23. Dezember 2013, 21:48:20
Ich würde sie jetzt in Ruhe lassen, in der derzeitigen Kühle und Trockenheit der nächsten Monate wachsen sie eh so gut wie nicht. So im April wenn die Früchte abgeerntet sind und kräftig neue Zweiglein spriessen, darf dann kräftigst gestutzt werden, falls notwendig.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 23. Dezember 2013, 21:56:06
Danke namtok   Das ist schon mal ein wichtiger Wegweiser
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 23. Dezember 2013, 22:06:00
Als ich das erste mal die Baeume stutzen wollte hat mir meine Frau davon abgeraten, mit Hinweis wenn du sie schneidest bilden sie im naechsten Jahr keine Fruechte.
Habs dann sein lassen und nach den Fruechten, wie Namtok erwaehnt hat, aber nur kleinere Aeste mit Sprossen geschnitten, also keine Hauptaeste.
Sie haben dann das Folgejahr zwar etwas weniger Fruechte gebildet, aber der Baum als solcher wurde kompakter.
Habe die Baeume leider wegen eines Wurzelkaefers verloren, innerhalb einer Woche sind die Blaetter abgestorben.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 03. Januar 2014, 21:36:58
Hallo Ich schon wieder :]

     Hat jemand von den Rasenspezialisten sich schon mal mit dem Thema vertikutieren beschäftigt? Gibt es hier in TH überhaupt Vertikutierer?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 04. Januar 2014, 07:50:09
Ich kann das Wort kaum lesen und du willst noch damit arbeiten  :D :D :D :D :D :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 04. Januar 2014, 08:00:35
Hallo Udo,  danach habe ich mich nicht umgeschaut.
 Hier in Buriram gibt es mitlerweile einige grosse Baumaerkte,  die haben verschiedene Rasenmaeher,  moeglich dass die auch Vertikutierer  im Sortiment  haben.
Meinen  Rasen hab ich jetzt schon 7 Jahre, aber noch nie  vertikutiert.
Ob das alles sinnvoll ist  ???   deustche Gruendlichkeit.
Meine ersten Rasenmaeher habe ich im Home Mart gekauft, eigentlich gut, aber nach 3 Jahren Probleme.  Ich wollte den reparieren lassen   {;  {;
Verkaufen tun die alles, aber wenns Probleme gibt, dafuer sind die nicht zustaendig  {[
Hab mir dann einen Hondarasenmaeher gekauft, der laeuft  und laeuft  {*   und ich kenne jemanden , der den auch reparieren kann  :]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 04. Januar 2014, 08:42:03
Moin Helmut und Rasenspezis.

   Habe mich Gestern bei der Nachbarschaft erkundigt und werde nach nach deren Vorschläge Heute angreifen.  Also beginne ich mit dem HONDA ;}Rasenmäher den Rasen bis auf ein Minimum zu schneiden.Danach,da der Boden ja hart ist wird er einige Stunden Bewässert.  Als Abschluß der Action werde ich Dünger (Blaukorn)? auftragen um so neues Wachstum zu ermöglichen.  Schaun mer mal >:( ??? :] :] :] :] :] 
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 04. Januar 2014, 08:49:20
 {*  gut so Udo, aber bei uns haelt der Rasen Winterschlaf.  Da kann ich nochsoviel giessen, der fuehlt die Kaelte  und versteckt sich  :]  Gut fuer mich . Ausruhen und Tee  [-]  trinken.
Es kommen aber wieder Zeiten, da muss ich jede Woche einmal maehen, das nennt man dann schweisstreibene   Arbeit  :'(
Gruss aus Buriram  }}  Helmut
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Friida am 04. Januar 2014, 09:19:59
Moin Helmut und Rasenspezis.

  . . . . .  Also beginne ich mit dem HONDA ;}Rasenmäher den Rasen bis auf ein Minimum zu schneiden.Danach, . . . . . .

Der Honda Rasenmäher ist super. so einen habe ich auch. Mit dem fetzen mir die Jungs schon seit Jahren durch den Busch und der geht und geht und startet immer. Je öfters benützen, um so treuer ist er.

Aber das mit dem Gras so kurz wie möglich schneiden...., also ich weiss nicht. Das scheint mir eine Philosophie für die Faulen zu sein. Mein Boden ist ist auch stein hart, reiner schlechter Lehm, und mir hat mein guter Berater gesagt, nicht kürzer als Schnitt 3 (also Mittelstufe) so halte der Boden mehr Wasser, weil er geschützter ist vor dem Austrocknen. Ich habe so auch den besseren Rasen als meine Kurzschneidnachbarn!

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 04. Januar 2014, 09:25:14
Moin Friida

   Eben wegen der Schnittlänge sollte " man" es nur zu dieser Jahreszeit machen .Also im WINTER {-- :] :] :] :]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 04. Januar 2014, 09:38:07
 ???  na ich weiss nicht,  ich stimme da eher Friida zu, denn wenn er zu kurz geschnitten ist, kann man zusehen, wie der Wind den Boden trocken legt.
Ich halte es so wie Friida sagt, mittlere Stufe zum Grass schneiden, sodass er genuegent Luft hat und die Feuchtigkeit behaelt.
Ich moechte nicht, dass mein Rasen gelb wird  bzw vertrocknet.
In der Regenzeit schneide ich auch tiefer, da im Boden genuegent Wasser gespeichert wird   und es taeglich viel regnet.
Da kann man zusehen, wie das Gras waechst.  Jede Woche mindestens einmal maehen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 04. Januar 2014, 10:06:15
Als Abschluß der Action werde ich Dünger (Blaukorn)? ...

Ist dieser blaue Dünger nicht für in die Erde einarbeiten, also mehr für Pflanzen, gedacht ?
Mir hat der mal ganz schön den Rasen verbrannt, nehme daher diesen weissen Dünger.
Danach hab ich immer ein sattes Grün.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 04. Januar 2014, 12:49:48
Mein Rassen in Oesterreich , zum Duengen Holzasche .

Im Haus habe ich enen Ofenen Kamin vor den wir im Winter  Nackt sitzten mein Frau und ich , wen wir ganz alleine waren (Hab leider kein Bild davon  :])

Die Holzasche wurde immer ueber der Rassen bei Regen gestreut .

In Thailand hab ich und wird es auch keine Rassen geben keine ZEIT .

(http://up.picr.de/16947375sc.jpg)

(http://up.picr.de/16947376gk.jpg)

(http://up.picr.de/16947377pg.jpg)

Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 04. Januar 2014, 19:17:49
Rasen, mit einem S ;)!

Man kann wohl kaum einen Garten in Österreich, mit einem Garten in TH vergleichen.... {:}

Der Rasen hier wächst gut, wenn man ihn nicht zu kurz abmäht, so wie das schon ein paar Leute gepostet haben.

In der Regenzeit rasiere ich ihn auf Stufe 2 ab, in der Trocken zeit auf Stufe 4, und nur hin und wieder die Blüten,
weil ich gegen Graspollen allergisch bin!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 04. Januar 2014, 19:39:07
Danke . Boehm .

Ich weiss es gibt solch und solche , und das meist in Thai-Deutschen Formen .

Das Weiss stimnt das . :]

Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 04. Januar 2014, 19:57:38
 :] :] :] :] :] :] :] :]

Selten so gelacht.  . :D :D :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 04. Januar 2014, 20:41:00
So. Der erste Tag der Action Rasen ist beendet ,Ob erfolgreich wird sich zeigen. C-- :o.Habe nach nochmaligem Fragen an einen TH Nachbar den Rasen auf ca2cm abgeschnitten .Geschätzten 2cm,denn so beknackt bin ich noch nicht und gehe da mit einem Zollstock dran.Danach lange bewässert bis der harte Boden aufgeweicht war.Dann mit einem Rechen?  die Reste vom mähen entfernt.Wobei der Boden noch etwas gelockert wurde. Als letzten Arbeitsgang kein Blaukorn sondern weißes Korn gestreut .werde den Rasen in der nächsten Zeit etwas mehr gießen wie normal. Schaun mer mal
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: geheimagent am 05. Januar 2014, 06:24:01
Was gedeiht bei dir im Garten? Zur Zeit nichts.  :'( :'( :'(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 05. Januar 2014, 08:21:51
Bei uns blühen die Mango Bäume und die, die ich Eierbäume nenne (die Früchte sehen aus wie Eier (gelb wie Mangos später).

Diese Jahr recht spät....
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 05. Januar 2014, 10:29:55
Bei uns gibts wieder "Chompuu" die roten  :-)
Ich beobachte immer einen Vogel, blaeulich und klein, mit einem langen Schnabel, der geht an die Frucht und saugt daran  ??? Jetzt habe ich Plastiksaecke um die heranwachsenden Fruechte gemacht, soll auch gegen Wuermer helfen, so meine Frau  :-) Weiss jamand ob der Vogel den Fruechten schadet????
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 05. Januar 2014, 10:39:08
Der schadet an sich nicht, der hat eben Appetit auf Obst.

Lass ihn, der frisst sicherlich auch die Maden.

Wir müssten eigentlich auch Tüten um die Früchte machen, aber das sind immer sooo viele, bei 3 Bäumen.

Da kommen einige Vögel die da was verspeisen!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 05. Januar 2014, 10:54:03
Maden frisst der nicht, er geht an die heranwachsende Frucht, wenn da ganz viele laengliche Blueten sind, dann geht er mit seinem langen Schnabel da rein  ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 05. Januar 2014, 11:01:16
Scheint sich dann um einen Kolibri zu handeln, der saugt Nektar, lass ihn.... ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 05. Januar 2014, 11:06:44
Dann müsste dieser Kolibri ein rechter Wandervogel  :-) sein, denn Kolibris gibt es natürlicherweise nur auf dem amerikanischen Kontinent.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 05. Januar 2014, 11:13:43
Der schadet doch oder nicht  ??? Warum soll ich ihn dan lassen????
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 05. Januar 2014, 19:05:36
Es ist sicherlich richtig das Kolibris nur in Amerika leben, dann muss es sich um eine verwandte Art handeln.

Wenn man bei Wiki die Bilder sieht, passt das schon zu der angegebenen Beschreibung.

Ich bin ja kein Ornithologe, aber in TH gibt es unendlich viele schöne Vogelarten...

Siehe Bilder beim Vögeln, ähh, Bilder von Vögeln.... ;]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 05. Januar 2014, 19:50:31
Nun, nach einigen Recherchen habe ich das hier gefunden:

http://www.geo.de/reisen/community/bild/352776/Amphoe-Thap-Khlo-Thailand-Kolibri-Trochilidae-1 (http://www.geo.de/reisen/community/bild/352776/Amphoe-Thap-Khlo-Thailand-Kolibri-Trochilidae-1)

Es gibt also doch Kolibris in Thailand!

Ich habe auch schon einige in meinem Garten gesehen, wie gesagt, bin kein Experte, aber blind auch nicht! C--

OK, Achim, ich nehme deine Entschuldigung an und weiß, dass die nächsten 3 Leos auf dich gehen.... [-] [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: somtamplara am 05. Januar 2014, 20:19:08
Zitat
Kolibris leben ausschließlich in Amerika. Sie kommen vom Süden Alaskas bis Feuerland vor. Sie leben in Halbwüsten, in den Waldgebieten am Amazonas und in gemäßigten Zonen in den Laubwäldern Chiles. Man trifft sie fast überall im südlichen Nord- und Südamerika an, außer in der subantarktischen und borealen Zone.

Zitat
Das Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum) ist ein in Europa und Asien lebender Schmetterling, der in der Luft stehend mit seinem Rüssel Nektar in Blüten saugt und daher bisweilen für einen Kolibri gehalten wird.

Es gibt aber tatsaechlich eine Menge aehnlicher Bilder im Thai Internet wie in der GEO Seite zu sehen.
Das sind sich die Experten wohl nicht ganz einig  {--  ???

Taubenschwaenzchen:

(http://www.landschaftsmuseum.de/Bilder/Taubenschw_Wikipedia-1.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 05. Januar 2014, 20:41:22
Heute wieder 2 Jackfruits "geerntet", gestern 2 Fruechte der Familie die nach BKK zurueckfuehr mitgegeben.

Sehr gut im Geschmack  ;}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 05. Januar 2014, 20:44:16
Wir ernten täglich Somtam Früchte,  ;D Malakor oder auch Papaya....
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 05. Januar 2014, 20:47:59
 >:(  malakor  ???  ich denke der lebt in Phuket  >:(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 05. Januar 2014, 20:52:13
 {{ 8) {:}

Mehr fällt mir zu diesem Sinn freien Beitrag nicht ein.  C--
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 05. Januar 2014, 22:06:50
Unglaublich wie schnell das wächst: Zeitspanne der Bilder: 56 Tage (November - December)

Bild 121104:

(http://666kb.com/i/ckpp812mzh6erg7h3.jpg)


Bild 121230:

(http://666kb.com/i/ckpp9ad1n0i0uo1qv.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 05. Januar 2014, 23:48:11
OK, Achim, ich nehme deine Entschuldigung an und weiß, dass die nächsten 3 Leos auf dich gehen.... [-] [-]

In Asien mag es vielleicht Kolibris in einigen Zoos geben.
Aber in Asien leben etliche Vertreter der großen Familie der Nektarvögel (teils auch Honigsauger oder Honigvögel genannt), die teils den Kolibris sehr ähnlich sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Nektarv%C3%B6gel (http://de.wikipedia.org/wiki/Nektarv%C3%B6gel)
Zitat
Die recht lebhaften Nektarvögel sind ökologisch gesehen die Gegenstücke der amerikanischen Kolibris in der Alten Welt. Ihr Flug ist jedoch nicht so wendig und sie können im Gegensatz zu den Kolibris nur eine kurze Zeit auf der Stelle schweben. Sie verfügen über kräftige Beine, mit denen sie bei der Nahrungsaufnahme sitzen können und wie die Honigfresser über einen langen, abwärtsgebogenen Schnabel. Ihre lange Zunge, mit der sie den Nektar aus den Blüten saugen und Insekten fangen, kann weit hervorgestreckt werden. Die Männchen sind oft bunt gefärbt und tragen ein metallisches glänzendes Gefieder. Die Weibchen sind bis auf wenige Ausnahmen unscheinbarer.

Nektarvogel:
(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fc/Souimanga_Sunbird_%28Cinnyris_souimanga%29.jpg)

Ein ungeschminktes Nektarvogel-Weibchen:
(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b3/Sunbirdinhand.jpg/800px-Sunbirdinhand.jpg)

(http://www.johnandrewwright.com/wp-content/uploads/2010/04/Green-tailed-Sunbird-8191.jpg)

(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a8/Fork-tailed_Sunbird.jpg/800px-Fork-tailed_Sunbird.jpg)

(http://www.tribuneindia.com/2008/20081214/spectrum/nature1.jpg)

(http://cache.desktopnexus.com/thumbnails/630576-bigthumbnail.jpg)

Hallo boehm

Stelle doch bitte schon mal einige Chang Biere kalt.  ;D   [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 06. Januar 2014, 08:05:46
Der Vogel der bei mir immer kommt ist blauelich also das letzte Bild trifft es genau  ;} Jetzt weiss ich aber immer noch nicht ob der Schaden anrichtet oder nicht  ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 06. Januar 2014, 08:08:25
Was für ein Schaden sollte so ein kleiner süßer Vogel anrichten können?

Er wird dir den ganzen Nektar der Blüten weg saufen.

 [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: boehm am 06. Januar 2014, 08:12:14
http://www.geo.de/reisen/community/bild/352776/Amphoe-Thap-Khlo-Thailand-Kolibri-Trochilidae-1 (http://www.geo.de/reisen/community/bild/352776/Amphoe-Thap-Khlo-Thailand-Kolibri-Trochilidae-1)

 Kolibri - Trochilidae 1

Thailand hat mit die kleinsten Kolibris der Welt. Diese fliegenden Diamanten gut ins Bild zu bekommen ist gar nicht so einfach.

 ??? ??? ???

(http://www.geo.de/reisen/community/bild/regular/352776/Kolibri-Trochilidae-1.jpg)


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 06. Januar 2014, 08:57:22
Was für ein Schaden sollte so ein kleiner süßer Vogel anrichten können?
Er wird dir den ganzen Nektar der Blüten weg saufen.
 [-]
Das kann er aber einfacher haben, sich zu mir auf den Balkon setzen, im Bambusstuhl  :] :] [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 06. Januar 2014, 08:58:48
Morgen boehm


1. Diese Behauptung in der GEO-Reisecommunity stimmt wegen der ausschließlichen Verbreitung der Kolibris in Amerika + Antillen etc. eben nicht.

2. Jeder kann irgend einen Schmarrn behaupten.
Beispiel einer falschen Behauptung:

Hier sieht man den großen mongolischen Mauersegler beim Balztanz:
(http://666kb.com/i/ckq61l9hs65z65lmo.jpg)

Allerdings lässt sich diese Behauptung etwas leichter widerlegen  :-) .
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Rangwahn am 06. Januar 2014, 10:14:52
der ausschließlichen Verbreitung der Kolibris in Amerika + Antillen

Zum Trost, die vermutlich ältesten Kolibrifossilien der Welt wurden in der Grube Unterfeld im baden-württembergischen Frauenweiler (Stadtteil von Wiesloch) gefunden  C--
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 13. Februar 2014, 08:40:52
Es ist zur Zeit zwar ausgesprochen Trocken, aber irgendwas blueht immer.

(http://abload.de/img/img_0575xxkzu.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0575xxkzu.jpg)

(http://abload.de/img/img_0573r8krs.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0573r8krs.jpg)

(http://abload.de/img/img_0577zbjfu.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0577zbjfu.jpg)

(http://abload.de/img/img_0590u4k0o.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0590u4k0o.jpg)

(http://abload.de/img/img_0597zkkpj.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0597zkkpj.jpg)

(http://abload.de/img/img_0581w1kyw.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0581w1kyw.jpg)



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 13. Februar 2014, 08:45:37
(http://abload.de/img/img_0579iekjl.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0579iekjl.jpg)

(http://abload.de/img/img_05822qjsw.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_05822qjsw.jpg)

(http://abload.de/img/img_0583u9kwp.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0583u9kwp.jpg)

(http://abload.de/img/img_0584tujnh.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0584tujnh.jpg)

(http://abload.de/img/img_0586cqkx4.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0586cqkx4.jpg)

(http://abload.de/img/img_0589rkj35.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0589rkj35.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 13. Februar 2014, 08:59:51
Schoene Bilder jorges.   {*
Du wohnst ja direkt am Fluss,  da kann man ja einiges Wasser abpumpen  und fuer den Garten benutzen.
Kann man denn in dem Fluss auch schwimmen ?  Ich meine wegen der Stroemung  oder Verschmutzung ?
Einen km  gegen die Stroemung schwimmen  und dann langsam wieder zurueck treiben lassen  }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 13. Februar 2014, 09:48:13
Sehr schoene Bilder  {*
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 13. Februar 2014, 10:32:29
Jou, Wasser fuer den Garten entnehme ich dem Fluss, ist ja auch viel Naehrstoffhaltiger als das vom Brunnen.

Die chinesische Schmutzwasserpumpe mit 750Watt bringt 40Liter pro Minute, bei ca. 10m Hoehenunterschied.

Wenn Besuch mit Kindern kommt, wird auch mal (mit Schwimmweste) geplanscht, ich selber gehe neuerdings fast taeglich im Fluss schwimmen.  8)

Die Verschmutzung haelt sich in Grenzen, ich glaube vor ein paar Jahren wars schlimmer.

Um beim Thema zu bleiben noch ein paar Bilder von frisch angelegten Napiergras-Beet, ein interessantes Gewaechs, thanx @ rampo.

 (http://abload.de/img/img_0601elkdk.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0601elkdk.jpg)

(http://abload.de/img/img_0604asjgi.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0604asjgi.jpg)

(http://abload.de/img/img_0605bljwm.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0605bljwm.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 13. Februar 2014, 12:01:47
Ja, genau dass ist es, der Fluss  ;}
Was wuerde ich geben fuer so einen Fluss  :-*
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 13. Februar 2014, 13:16:43
(http://up.picr.de/17349527aj.jpg)

(http://up.picr.de/17349531nx.jpg)

(http://up.picr.de/17349532ri.jpg)

Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: wasi-cnx am 14. Februar 2014, 08:46:52
Hallo an alle!

Doof, dass ich erst jetzt diesen Thread gesehen habe...  {+ Zu den "Kolibris in Thailand" möchte ich noch einige Dinge anmerken:

@Kern hat recht (siehe Beitrag # 405), die "Kolibris" in Thailand sind Nektarvögel. Dies ist eine eigene Familie und mit den eigentlichen Kolibris nicht näher verwandt, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht.

Ausser der geografischen Trennung (Kolibris in Amerika und auf den Antillen, Nektarvögel in Südasien, Afrika und Australien) gibt es auch andere Unterschiede, die aufmerksame Beobachter wohl bald feststellen:

1. Kolibris können sehr klein werden; die kleinsten sind nur gerade etwa 6 cm lang (Schnabelspitze bis Schwanzende eingerechnet!). So klein werden die Nektarvögel nicht.

2. Nektarvögel fliegen anders. Kolibris sind bekannt für ihren Schwirrflug, der durch sehr schnelle Flügelschläge erreicht wird. Nektarvögel können, wenn überhaupt, nur kurze Zeit, so           schnell mit den Flügeln schlagen, wahrscheinlich weil sie im Verhältnis zum dafür nötigen Kraftaufwand zu gross und damit auch zu schwer sind. Kolibris sind die einzigen Vögel, die nicht nur geradeaus, nach links und rechts fliegen können, sondern auch rückwärts und (auf der Stelle schwebend) direkt nach oben oder unten, genau wie ein Hubschrauber  {*. Nektarvögel können das nicht.

In Thailand gibt es etwa 22 Arten Nektarvögel. Gemeinsam mit den Kolibris haben sie die Nahrung, den Nektar. Ich kann @dolaeh beruhigen, denn die Nektarvögel gehen nicht an die Früchte, sondern fressen Pflanzennektar, den sie mit ihrer sehr langen Zunge aus den Blütenkelchen saugen bzw. lecken. Vielleicht gibt es ab und zu "Anfänger", die versuchen, Früchte aufzupicken, weil sie meinen, da drin wäre Nektar versteckt, aber normalerweise ist ihr Schnabel dafür nicht gebaut (zu dünn, zu stark gebogen. Wäre in etwa derselbe Effekt, wie wenn man mit einer langen Säbel-/Degenspitze versuchen würde, einen Nagel in eine Wand einzuschlagen ;]). Falls man Schäden (Löcher) an Früchten feststellt, sollte man abklären, ob nicht Fledermäuse die Uebeltäter sind?!

Der abgebildete Vogel auf der schon erwähnten GEO-Reisecommunity-Seite ist ein Grünrücken-Nektarvogel (Cinnyris jugularis) und definitiv kein Kolibri, wie es dort geschrieben wird. Wie es @Kern ja schon gesagt hat: jeder kann irgend einen Schmarrn behaupten, ohne Recherche. Der mit dem grossen mongolischen Mauersegler war/ist aber gut  ;]
 
Gruss wasi-cnx
 



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 15. Februar 2014, 08:42:40
@ wasi-cnx
Danke fuer die Beruhigung ;}
Richtig auch, dass der Vogel nicht an die Fruechte geht, sondern nur an die entstehenden :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Friida am 04. April 2014, 09:56:33
nichts blüht bei mir im Garten, aber eine zünftige Überschwemmung hatte ich.

(http://s14.directupload.net/images/140404/4y9elihe.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/140404/v6lmqybe.jpg) (http://www.directupload.net)


das war der erste Regen seit ich von Thailand zurück bin (das war vor Weihnachten). Ich habe so oder so schon schlechten Boden, der war schon in Risse wie von einem kleinen Erdbeben und er trinkt kein Wasser, wenn es dann endlich anfängt zu regnen resp. zu giessen.  Needless to say, dass der strömende Regen dann verheerend ist.

eine Woche hat es geregnet.  Ende März!  Wir hatten gar keine Rainy Season. That's Australia for you !

zumindest sind die Wassertanks voll, die Natur liebt es, und ich erfreue mich immer, wenn ich River Frontage auf dem Property habe.

seit 3 Tagen nun hat es aufgehört, ich glaube jetzt seid ihr dran mit dem himmlischen Erguss.


(http://s7.directupload.net/images/140404/cgi6pjpb.jpg) (http://www.directupload.net)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 04. April 2014, 10:39:34
Das ist ja viel Land  :) Da laesst sich viel anbauen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Friida am 04. April 2014, 10:48:06
Das ist ja viel Land  :) Da laesst sich viel anbauen.


ja, bitte schick mir Menschen !  

da ist noch viel viel mehr, als auf den Bildern sichtlich

ich träume von vielen fleissigen Asiaten, die hier familienweise Platz hätten.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 04. April 2014, 11:37:12
"Schick mir Menschen"  :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 06. April 2014, 20:07:41
Ja, genau dass ist es, der Fluss  ;}
Was wuerde ich geben fuer so einen Fluss  :-*

Hallo Dolaeh,
das Haus beim Fluss ist aber manchmal ein bisschen abenteuerlich, wie mal bei mir:

(http://666kb.com/i/cn9vljf7f8s56t15g.jpg)

(http://666kb.com/i/cn9vmw1v68ecoc9w4.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 07. April 2014, 08:50:58
@ klondyke
Ok das ist natuerlich die andere Seite aber wenn ich dein Bild richtig sehe, hast du ja noch eine Mauer um dein Haus, die das Wasser zurueck haelt  ;}
Und ich muss dir ehrlich sagen, dass wuerde ich in kauf nehmen, nur damit ich an einem Fluss waere.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 07. April 2014, 09:45:08
... wenn ich dein Bild richtig sehe, hast du ja noch eine Mauer um dein Haus, die das Wasser zurueck haelt 



Hat er seine Einfahrt zugemauert oder fährt er von oben in sein Grundstück ?

Mir reichst mit einem Fluß in der Nähe.
Wenn dann Überschwemmungen sind und Du gehts drei Wochen durchs Wasser, danke.

Hatte bei mir, der Chao-Phraya ist so 1.000 m Luftlinie weg, schon dreimal Hochwasser in 14 Jahren.
Zum Glück hat es 5 cm vor der Haustüre immer gestoppt.



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 07. April 2014, 10:26:26

Hat jemand Erfahrung mit einem Häksler? Gekauft in TH + wo? Was muß man so ungefähr anlegen?

thx!

 ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 07. April 2014, 10:28:24
 :D nichts ist schoener , als wenn man durch seine Wohnung schwimmen kann  :-X

Nein, Danke, Hochwasser brauch ich nicht.
Budda sei Dank, sowas gibts bei mir nicht, und wenn schon, dann ist ganz Buriram vorher abgesoffen  [-]
ABER   es koennte durchaus mal ne Woche oder laenger regnen. Wasser braucht der Rasen  }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jock am 07. April 2014, 10:31:25
Es gibt eine Menge Buecher,die vom Leben an einem Fluss erzaehlen.

Zwischen 1953 und 1955 habe ich Traenen gelacht,wenn ich das Buch
" Tom Sawyer und Huckleberry Finn" gelesen habe.

Viele Jahre spaeter lauschte ich der Ballade von Freddy Quinn,wo es im
Text heisst:"..doch der Fluss stieg uebers Ufer,nahm ihm all sein Hab und Gut.."
und ich wollte in dieser Hinsicht vorsichtig sein.

Aber blind vor Liebe verschlug mich das Schicksal an das Ufer des Ping-Rivers.

150 m vom Haus entfernt,streben seine Gewaesser dem Meer zu.Die meiste
Zeit des Jahres haben wir kein Problem.Doch als vor 2 Jahren die Jahrhundertflut
kam,stieg das Wasser bis nahe ans Haus.
Hinterher gab es eine Menge Arbeit,bis der Schlamm weggespuehlt war und der
Garten wieder ansehlich geworden ist.

Unser Haus steht auf der gegenueberliegenden Seite wo der Fluss erodiert.Trotzdem
eine Reihe von Auswirkungen sind merkbar.

Als ich den Pool bauen wollte,empfahl der Poolbauer eine Reihe von Piloten zu setzen,
jeder 15 m tief in den Boden,damit die Poolwanne nicht bricht,weil der Boden nicht
gewachsen ist,sondern Schwemmland.Dadurch haette sich das Projekt empfindlich ver-
teuert.

Auch das Haus selbst,von thailaendischen Meisterarchitekten und Statikern geplant,zeigt
immer wieder Risse in den Gemaeuern.Senkungen sind auch jetzt nach Jahren noch
immer zu bemerken. Das Haus lebt,koennte man ironischerweise sagen.

Die Gefahr,dass wieder ein Hochwasser kommt,ist latent vorhanden und so wenden
wir betraechtliche Mittel auf,den Wassergeist bei Laune zu halten.

Jock
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 07. April 2014, 10:38:42
 ???n jock, Du weisst aber auch, wenn der Grundwasserspiegel sich senkt, dann bekommt das Haus auch Risse  :(

Mein Schwimmingpool braucht keine Piloten  {;   Der ist Buriram gerecht seit langen Jahren immer  stabil  und es laesst sich herrlich darin schwimmen.
50 m lang  und 25 breit.  dat is was  ;}
Nicht nach 5 m umkehren  :] Da bekommt man ja einen Kreiselwurm  }}

Trotzdem hoffe ich, dass Du Dich in der groesseren Badewanne wohlfuehlst  {*
Gruesse Dich herzlich aus Buriram
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 07. April 2014, 11:06:42
Hat er seine Einfahrt zugemauert oder fährt er von oben in sein Grundstück ?
@ Philipp
 :] :] :] :] :] :] :D :D :D :D :D :D
Ich hoffe nicht, dass er sie zugemauert hat aber von Thais kann man auch lernen, in Bangkok waren Bilder zu sehen, wo Thais ihren Eingang zu gemauert haben als das Hochwasser in anmarsch war.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jock am 07. April 2014, 11:07:33
@Burianer

So ein Angeber bist du ?

"MEIN " Pool und 50 m lang wie 25 m breit, schreibst du !

Tatsaechlich gehoert der Pool der Gemeinde und ist nur 49,97 m lang.

Mit dieser Tatsachenberichtigung habe ich dem Dolch der Haeme etwas
von der Schaerfe genommen.

Und wegen der "groesseren Badewanne" sprechen wir uns noch.Ich weiss
auch,wo dein Auto steht !

Trotzdem einen schoenen Gruss zurueck nach Buriram !

Jock
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 07. April 2014, 11:27:47
Ich weiss
auch,wo dein Auto steht !
:D :D :D :D :D du musst aber warten bis er an der Tanke war, dann kannst du schreiben oder sagen:"War Voll getankt, hat gut gebrannt" :D :D :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 07. April 2014, 14:32:57
 ;D  ja jock, ich hab Dich immer wieder lieb  :-*
Beim schwimmen merke ich nicht, ob 49,99   oder 50,01 meter.
Mir geht die Luft eh aus nach 20 m  :]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 07. April 2014, 21:44:34
@ klondyke
Ok das ist natuerlich die andere Seite aber wenn ich dein Bild richtig sehe, hast du ja noch eine Mauer um dein Haus, die das Wasser zurueck haelt  ;}
Und ich muss dir ehrlich sagen, dass wuerde ich in kauf nehmen, nur damit ich an einem Fluss waere.

Die Mauer stand dort schon, wenn ich das als Ruine gekauft habe. Und das Wasser (50jähriges) kam gerade, wenn wir das nachgebaut haben, normallerweise ist etwa 10m niedriger.

(http://666kb.com/i/cnayb8jchlw076ntg.jpg)


(http://666kb.com/i/cnaydpeixslg3fdhw.jpg)


(http://666kb.com/i/cnayj8txshvm2rw2c.jpg)

 
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 08. April 2014, 08:33:43
Sehr schoene Bilder  ;}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jock am 08. April 2014, 09:20:28
@klondyke

Beim letzten Foto faellt mir auf,dass das Haus einen Schornstein hat.

Das ist ungewoehnlich fuer Thailand.

Andererseits,wenn es schneit ist es schon gemuetlich,beim offenen
Kamin zu sitzen und Gluehwein zu trinken.

Die Frage daher: Rechnest du mit einem radikalen Klimawandel ?


Jock
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: shaishai am 08. April 2014, 09:43:21
 :]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: durianandy am 08. April 2014, 10:23:17
@jock,
immer wieder lustig Deine Beiträge,habe eben schön gelacht.
Aber auch @klondyke schöne Bilder.
Gruss durianandy] [-] (ftp://[-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Friida am 08. April 2014, 10:45:18


Beim letzten Foto faellt mir auf,dass das Haus einen Schornstein hat.

. . .  ...     Rechnest du mit einem radikalen Klimawandel ?
Jock

oder er räuchert Fische
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: durianandy am 08. April 2014, 10:54:30
oder Schinken :} (ftp://:})
Gruss durianandy] [-] (ftp://[-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 08. April 2014, 11:40:04
 :D :D :D :D :D :D :D
Ich bin ja noch blinder als ich gedacht habe  :D :D :D :D daran sieht man, fuer den Krieg total ungeeignet, Blindfuchs  :D :D :D :D :D :D :D
Wieso sehe ich das nicht  {:}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 08. April 2014, 13:00:44
 :-X  auf solche Nebensaechlichkeiten verzichtest Du ja gerne,  Du siehst nur huebsche Frauen  :]    ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: farang am 08. April 2014, 13:06:08
Ja und das bringt dann wieder Krieg. ]-[
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 08. April 2014, 13:08:09
farang, nein, dolaeh ist mein Freund, er versteht das , wie es gemeint ist  ;]
Ich muss sagen, mir ist das auch nicht aufgefallen. Bei schoenen Frauen  schaut( Mann )  eben mehr hin  :-X
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 08. April 2014, 13:26:57
@klondyke
Beim letzten Foto faellt mir auf,dass das Haus einen Schornstein hat.
Das ist ungewoehnlich fuer Thailand.
Andererseits,wenn es schneit ist es schon gemuetlich,beim offenen
Kamin zu sitzen und Gluehwein zu trinken.
Die Frage daher: Rechnest du mit einem radikalen Klimawandel ?
Jock

Ja, es ist ungewöhnlich für fast ganzen Thailand, aber nicht für den nordlichen Thailand (wobei auch hier wird manchmal daran gelacht).  Wie sitzt man sonst gemütlich wenn über Nacht draussen 10 gr. ist?    ;)  (Dezember - Januar...)

(http://666kb.com/i/cnbmbrqb5wzvtrgfk.jpg)
 
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 08. April 2014, 14:08:21
Ich werde verrueckt  :D :D :D :D ein offenes Feuer im Haus  :] :] :] :] in Thailand, THAILAND wo die Sonne schon alles heiss macht und dann kommen aber noch Frauen hinzu  ;)
Also wer hier in Thailand weg schaut, wenn eine huebsche vorrueber huscht huscht ist selber schuld oder er hat einen Grund dafuer, dann herzlichen Glueckwunsch und Schoenheit kommt auch von innen, nicht nur aussen  ;}
Aber ich schweife wieder ab.
Das was bei dir "im Garten gedeiht" auf dem Dach @klondyke absolute Klasse   ;}
Und noch mal danke an das Adlerauge @jock  ;}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 08. April 2014, 16:42:13
Es gibt hier Monate, wenn auch die Hunde müssen warm angezogen werden.

Aber die Weihnachtsterne freuen sich.

(Die künstliche Schneeanlage ist geplannt demnächst   8) )


(http://666kb.com/i/cnbr7xnzardj2i0am.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 08. April 2014, 16:46:09
Ich habe noch um andere Schornsteine zu sorgen:

(http://666kb.com/i/cnbrirm2b3js17gfy.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 08. April 2014, 18:19:47

Wenn ich mich nicht all zu grob täusche, heißt dieser ,,THREAD,, : Was gedeiht bei dir im Garten?  --C
Was aber bitteschön haben die letzten Postings hier mit diesem Thema gemeinsam.  ???
                              Thema verfehlt ... 8)

Gruss   klaus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 08. April 2014, 19:03:09
Mal ´ne Frage an die Hobbygärtner.

Ich hab immer Salat im Garten, Samen aus Thailand.
Deutschen Samen hatte ich auch schon, das geht aber nur in der kühleren Zeit, bei etwa 20 Grad.
Wäre dieses Jahr bestimmt Klasse gewesen, hatte nur keinen deutschen Samen parat.

Zurück zum Thai-Salat.
Hat bisher immer gut geklappt.
Nur seit es da im Dezember/Januar richtig kühl war, geht nichts mehr.
Hatte da ausgesät, es kam auch, dann umgesetzt, nur das wird einfach z.Zt. nichts Richtiges, wächst nicht.

Expertenfrage:

Hat ja bisher immer funktioniert, wo soll da ein Fehler sein ?



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: durianandy am 08. April 2014, 19:32:38
@butterfly,
vieleicht kann ein Mod. die von Dir nicht für dieses Thema als  " Thema verfehlt" kritisierten Beiträge in klondyke's eigenen Fred "die machen immer so" verschieben.
Ich für meinen Teil denke,ein Forum muss auch mal Beiträge die nicht zum Thema passen aushalten und klondyke seine schönen Photos zeigen nun mal einen grossen Garten um sein Haus herum.
Gruss durianandy] [-] (ftp://[-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 08. April 2014, 19:58:38
@durianandy ,
ich bin kein Anarcho (Anarchist) um hier jemanden etwas vorzuschreiben ,wie, wo und was hier Member posten,
oder Themen verschoben werden sollten .
Sollte aus meiner Sicht auch nur ein kleiner Anreiz sein zu ,,BACK TO THE ROOTS,,    Oder ?   [-]

Gruss     klaus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tingtong58 am 08. April 2014, 20:14:25
Bitte nicht boese sein @ klondyke ;)
welches Uebersetzungsprogramm nutzt du um von deiner Muttersprache auf deutsch zu uebersetzen? --C
 :D (bitte nicht zu ernst nehmen - ist nur Spass)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 08. April 2014, 20:18:11
Bitte nicht boese sein @ klondyke ;)
welches Uebersetzungsprogramm nutzt du um von deiner Muttersprache auf deutsch zu uebersetzen? --C
 :D (bitte nicht zu ernst nehmen - ist nur Spass)

Wäre das für dich besser, wenn ich das in Esperanto schreibe?  }}
(bitte nicht zu ernst nehmen - ist nur Spass)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 08. April 2014, 20:26:48

Wenn ich mich nicht all zu grob täusche, heißt dieser ,,THREAD,, : Was gedeiht bei dir im Garten?  --C
Was aber bitteschön haben die letzten Postings hier mit diesem Thema gemeinsam.  ???
                              Thema verfehlt ... 8)
Gruss   klaus

Also jetzt etwas anderes als Schornsteine. 
Zwar nicht aus meinem Garten aber von dem King bei Doi Suthep Rosa Garten (Chiang Mai) vor einem Monat:

(http://666kb.com/i/cnbx0783mtr1i9pmm.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 08. April 2014, 20:48:52
Und hier noch was von den BlumenOrgien in Chiang Mai:


(http://666kb.com/i/cnbxnkygkey00cwla.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 08. April 2014, 21:04:44
@klondyke ,
kann es sein , das sich dieser Garten nördlich von Doi Suthep befindet ,nämlich in den
Chiang Mai-Highlands.
Mein Freund und ich haben damals Anfangs der 90er eine Motorradtour in den Highlands
unternommen und sind dabei in einem ähnlichen Biotop gelandet und wie ich mich noch
erinnere, war dieser Garten wunderschön angelegt.
Last but not least , : Es war schweinekalt .

Gruss      klaus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 08. April 2014, 21:35:02
Ja, von dem Wat Prathat Doi Suthep (wo ein Seilwagen wie bei Montmartre in Paris ist) fährt man noch weiter hoch zu Bhupin Palace. Dort gibts Rundgang durch die Gärten. Nicht alles ist für Publik zugänglich, je nach ob dort jemand von der Kings Familie gerade weilt.

---

Änderung: Überflüssiges Vollzitat gelöscht
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: farang am 08. April 2014, 21:43:02
                                   Das müsste dann hier sein

                                 (http://666kb.com/i/cnbyzkvgr2gnlidf3.jpg)

                                 (http://666kb.com/i/cnbz1jo3rm4o6kjfz.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 08. April 2014, 21:48:26
Doch noch was gedeiht in meinem Garten:

(http://666kb.com/i/cnbz46sbwoa4nsbge.jpg)


Und hier auch noch:

(http://666kb.com/i/cnbz6vseck7eok3r2.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 08. April 2014, 21:54:59
Die Bambusbäume inzwischen haben zugenommen (dia. ca 15 cm):

(http://666kb.com/i/cnbzaegcw2olxoq9q.jpg)
 
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 09. April 2014, 06:35:56
.
@ butterfly

Anfang der 90er war Mae Sa Valley (Mae Rim - Mae Samoeng Route) mit dem Erawan Resort angesagt! (....schon damals mit Eintrittsgebühr!)

(http://666kb.com/i/cnccjwvw9fyzoiiws.jpg)

Was auch noch sehr bekannt war, war der Krisdadoi Resort (https://www.google.co.th/search?q=krisdadoi+resort+chiang+mai&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=GYNEU_naMsqpiAfMjoDoAg&sqi=2&ved=0CAcQ_AUoAg&biw=1366&bih=613) auf der 1269 nach Samoeng.....Dessen Standort ist aber südlich des Doi Suthep, kann also nicht gemeint sein.

Schön waren die Touren....seinerzeit! 

LG TW
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: farang am 09. April 2014, 16:58:20
                                            Und so hat es dann 2007 ausgesehen.

                                         (http://666kb.com/i/cncs7a21xxyebeesv.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 10. April 2014, 19:03:28
@TeigerWutz ,
wie schon von mir angesprochen waren mein Freund und ich tourmäßig in den Highlands unterwegs und nach
dem Besuch eines Ahka (oder Akka geschrieben ) Dorfes sind wir dann in diesem Resort gelandet. Dein Foto
im Posting #464# hat sofort Erinnerungen geweckt .  Dieses Mae Sa Valley muß es gewesen sein , denn alte
Bilder waren sofort wieder da .  :-*
Weiter , auf dem Rückweg nach Chiang Mai haben wir dann (so wie ich mich erinnere) noch an einer Orchid
und Butterfly-Farm rast gemacht . Aber nochmals , es war schweinekalt .
Dank fürs Posting .. [-]

Gruss      klaus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 10. April 2014, 19:22:44
Frage an die Mangobaumbesitzer.
Tragen Eure Bäume dieses Jahr Früchte ?

Meine haben zwar geblüht aber es kommt fast nichts bzw. die Mangos sind schon sehr früh abgefallen, also unbrauchbar.
Bei sechs Bäumen seh ich gerade mal 5 Mangos. Hoffe nur die fallen nicht auch noch ab.
Ist aber nicht nur bei mir so, sondern bei einem Australier in der Nähe genauso.

Letztes Jahr hatte ich eine sehr gute Ernte.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 10. April 2014, 19:40:21
Obwohl auch wir in unserer Gegend eine laengere Kaelteperiode vor und nach Jahreswechsel hatten sieht es hier nicht so schlimm aus.
Die Baeume tragen Fruechte, gefuehlsmaessig wuerde ich sagen etwas weniger.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 10. April 2014, 19:52:21
Danke Bruno99,

denk mir auch das ist wegen dieser kühleren Periode.
Es war ja diesmal auch eine ungewöhnlich lange Zeit.
Ich fands aber angenehm, auch ohne Heizung.


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 10. April 2014, 20:20:22

Bei mir auch! 2 Bäume - keine Früchte!   :(

Vielleicht kommts ja noch!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: MIR am 10. April 2014, 20:47:34
Bei uns sind es dieses Jahr auch weniger, durch die teilweisen starken Winde
sind Sie sehr früh abgefallen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 10. April 2014, 22:45:05
Wie schnell die Melonen wachsen?

Meine Photo mit Datum 4.11.2013 (ein Feld mit eingetzten Melonen - es fängt an gerade zu grünen):
(http://666kb.com/i/cne1bvq2eauewr666.jpg)

Und hier wieder das gleiche Feld nach der Ernte, Datum 30.12.2013 - nach 7 Wochen:
(http://666kb.com/i/cne1fel6d5dnb8kce.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Herby55 am 11. April 2014, 09:12:56
Unsere Mangos waren sehr früh reif.Essen schon seit 3 wochen Mangos.
Bin ja das erste mal zur Ernte hier aber die Leute sagen der Ertrag wäre
mittelmässig.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 11. April 2014, 10:07:14

Ich denke, meine 2 größeren Mangobäume machen mal ne Pause!
Am Wetter kann es nicht liegen denn beim Nachbarn hängt alles voll!

+ so hoffe ich auf die 2. Ernte!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 11. April 2014, 11:51:35
Dito  ;}
Bei uns ist auch viel weniger auf den Baeumen als im Vorjahr, keine Ahnung warum, ob Pause oder wegen der Kaelte  ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 11. April 2014, 11:55:13
@ klondyke
 ;} ;} Unglaublich nach so wenigen Monaten so grosse Melonen
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 11. April 2014, 12:30:24
Ja, große Melonen! Wer mag sie nicht!


(http://2.bp.blogspot.com/-N-hR5MSQaX0/UQbsWwhu0sI/AAAAAAAAIN0/mFeYIYfLbP0/s1600/sara-varone.gif)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: aod am 11. April 2014, 13:49:48
Das sind Möpse-keine Melonen {;

du solltest das wissen :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 11. April 2014, 14:17:19
 ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 11. April 2014, 22:19:58
Bilder von Gummibaum Plantagen sind sehrwahrscheinlich nichts ungewöhnliches - für Falangs, die meistens in Süden sich niederlassen - wenn in Thailand.
Aber die erste 2 Bilder sind aus Norden, wo Rubberwood-Anbau in letzten Jahren von Regierung befördert worden ist.
Nur, es wächst hier nicht so schnell, wie in Süden, wo dreimal so viel pro Jahr regnet.  Dann kann man dort die neuen Baüme bereit nach 5 - 6 Jahren anschneiden können - in Norden erst nach etwa 10 Jahren - und es tropft nicht soi viel. 

(http://666kb.com/i/cnf0vfdqwm38ezz43.jpg)

Hier habe ich vorgeschlagen, die Ernte lieber den Thai Frauen zu verkaufen, wenn sie ein bisschen so aussehen wollen, wie die MelonenFrau dort oben.  Es könnte ein gutes Business in Thailand werden.  (kai dee dee)   
(http://666kb.com/i/cnf0vxm6drv9cbk3n.jpg)


Die unteren 2 Bilder sind von Süden, kurz bevor man ins Pukhet Island hinfährt - so ist das richtige Kautschuk gewonnen und wie die Weisswäsche getrocknet:
   
(http://666kb.com/i/cnf10imej9lrfi64j.jpg)

(http://666kb.com/i/cnf116b9w2it7hqbn.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 11. April 2014, 22:49:57
Und weil die Gummibäume nach etwa 15 - 20 Jahren nicht mehr zu melken sind, werden die riesigen Plantagen (in Süden) runtergeschlagen und schnell die neuen Baümchen eingesetzt.
Das abgeschlagene Holz wurde etwa vor 30 - 40 Jahren als gutes Holz gefunden, das die Buche bei Holzwaren ersetzen kann.  Es zeigt fast keine Knoten.  Dann ist dieses Rubberwood das einziges Holz, das in der Menge für die Holzindustrie in Thailand zu haben ist. (Vergiss heutzutage das Teak - im Land des Goldenen Teaks  ??? )   

(http://666kb.com/i/cnf26i2jtrwchtmyr.jpg)

(http://666kb.com/i/cnf274ofwpbucg6tf.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 12. April 2014, 18:17:05
Hab gerade nach meinen geschaut .
Schaut schoen aus .

(http://up.picr.de/17933998yi.jpg)

(http://up.picr.de/17933999rt.jpg)

(http://up.picr.de/17934000hx.jpg)

(http://up.picr.de/17934001fn.jpg)
Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 14. April 2014, 18:18:55
Ich werde verrueckt  :D :D :D :D ein offenes Feuer im Haus  :] :] :] :] in Thailand, THAILAND wo die Sonne schon alles heiss macht und dann kommen aber noch Frauen hinzu.
Ich bin mehr als neidisch, wenn ich den offenen Kamin sehe. Auf meinem
Bauplan war das auch vorgesehen. Aber die Mia hat sich vehement dagegen
gewehrt. Zitat: Das einzige Gebäude, was in Thailand aus dem Dach heraus
qualmt ist das Krematorium - und damit war das Thema vom Tisch, leider!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: MIR am 15. April 2014, 09:06:06
Mach doch doch Feuer mitten im Wohnzimmer, und Rucksack bekommst Deinen Schornstein  C-- [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 15. April 2014, 12:54:18
Mach doch doch Feuer mitten im Wohnzimmer, und ruckzuck bekommst Deinen Schornstein  C-- [-]
Ja, und wenn von mir die Asche dann weggeräumt ist, hat das Dorf ein neues Krematorium. Nein Danke.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Friida am 15. April 2014, 17:10:03

über meinem Garten grad vor einer Stunde, ca. 6 bis 7 pm qld  ::
der Blutrote Mond
April 2014 lunar eclipse

(http://s1.directupload.net/images/140415/yfag6rjh.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/140415/g2jnhk9g.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s14.directupload.net/images/140415/pakvlq9w.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/140415/ye74t3wj.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/140415/vblmujh3.jpg) (http://www.directupload.net)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jock am 15. April 2014, 17:37:18
@Friida

Was bei dir im Garten gedeiht,wird auch Blutmond genannt und dieses
Phaenomen kam in den letzten 500 Jahren nur 3 x vor.(in einer Tetrade)

Damit ist auch klar,dass sich viele mystische Aussagen dazu gebildet haben.

In China verschlingt ein Drache den Mond.Die Eingeborenen des Amazonas
erzaehlen sich,dass ein Pfeil den Mond verletzt hat.

Die Christen erwarten die Apokalypse und das nahe Ende der Welt.

Jedenfalls treiben in der Nacht der Mondfinsternis boese Gestalten ihr Un-
wesen.

Auch in Australien,daher Vorsicht,liebe Friida !

Jock

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 15. April 2014, 18:22:03
 :-X  und ich warte auf den Sankt Nimmerleinstag,  :]
Es wird dunkel, der Mond schleicht sich ganz leise aus den tiefen der Firmaments emport und  wird sicher mit  aller Freude auch wieder Vollmondig scheinen.

OH, vergessen, es ist ja Songkran  [-]
Musste heute Nachmittag dran glauben vor meinem Grundstueck  ??? geschlagene 2 Stunden  volles geplaerre  und Musik und  2 Kasten Leo .  [-]
Jetzt bin ich auch   Mondsuechtig   :]
Dabei hab ich doch nur meinen Rasen gesprengelt    ???  
Oder war da mehr.   :-*
Es waechst in meinem Garten  }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Friida am 15. April 2014, 18:26:49
ich habs mit gezücktem Schwert heroisch überstanden

(http://s14.directupload.net/images/140415/37y9oezl.jpg) (http://www.directupload.net)

dies hier grad vorbeigeflogen richtung south east asia
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 17. April 2014, 06:39:55
Nicht bei mir, sondern in Nachbars Garten waechst der Bluetenstengel dieser Agave taeglich 10cm.

Es dauert 15-50 Jahre bis Agaven bluehen. Danach stirbt die Pflanze ab.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0CDoQFjAB&url=https%3A%2F%2Fwww.mein-schoener-garten.de%2Fwiki%2Fgartenwiki%2FAgave&ei=TAtPU7KqB-aViQfByYCwDA&usg=AFQjCNF-Za485bxTQHDvcxlRyzOW8GXqvQ

(http://abload.de/img/img_0889wfqc8.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0889wfqc8.jpg)

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CC4QFjAA&url=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FBl%25C3%25BCte&ei=ThFPU53WKeqSiAeZgYHYBw&usg=AFQjCNF8ECkT1V8mL4n_VM-lzM_0YmEiBw&bvm=bv.64764171,d.dGc&cad=rja
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 17. April 2014, 07:06:40
Ein Blick aus dem Schreibtischfenster:

Was blueht denn da so gelb  ???

(http://abload.de/img/img_0947psqhm.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0947psqhm.jpg)

(http://abload.de/img/img_0948mkrrx.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0948mkrrx.jpg)

Es ist die Schwammgurke oder Schwammkuerbis.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=21&cad=rja&uact=8&sqi=2&ved=0CLgBEJoTKAAwFA&url=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FSchwammk%25C3%25BCrbis&ei=5xVPU4n-DomBiQfx8IDoCQ&usg=AFQjCNECoiORGE3R9GVx-NdfpO2z_dlEVQ

Getrocknete Exemplare sollten eigentlich in keinem Badezimmer fehlen.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=5&ved=0CEMQFjAE&url=http%3A%2F%2Frepublik-paraguay.blogspot.com%2F2011%2F09%2Feine-schwammgurke-erobert-die-wellness.html&ei=WBpPU-GGLeWRiQfa7IHYDQ&usg=AFQjCNHdAkO8OfAoOuIloTvL1-RDrDr2qg&cad=rja




Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 17. April 2014, 09:39:51
Es dauert 15-50 Jahre bis Agaven bluehen. Danach stirbt die Pflanze ab.

So ganz stimmts leider nicht!

Bei meinen 12 Agaven sind nur 3 nach der Blüte eingegangen! Sie haben auch schon früher geblüht!

(http://www.bildercache.de/bild/20140417-043211-326.jpg)

(http://www.bildercache.de/bild/20140417-043339-712.jpg)

(http://www.bildercache.de/bild/20140417-043510-681.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Friida am 19. April 2014, 06:13:12

ich bin auch überzeugt, dass Agaven nur einmal blühen. Sie gehen zwar nicht ein, nachdem sie geblüht haben, aber treiben neu und blühen dann wieder.

und wie ich mir den von jorges eingestellten Agaventrieb so näher betrachtete, mit dem Kommentar, dass sie täglich 10cm wachsen, hat mich das sehr an meine Spargeln erinnert.

(http://s7.directupload.net/images/140419/4edvzaia.jpg) (http://www.directupload.net)

leider ist das Foto nicht so gut gelungen (halb intelligente Automaten) und wiederholen kann ich es nicht mehr, da sie bereits nicht mehr in dieser Form existiert -  tja, sie wachsen wirklich unwahrscheinlich schnell und auch mit dem Ernten muss man schnell sein.

Aber die Spargel hat mich doch noch belehrt: sie sind mit den Agaven verwandt

Agave blüht nur einmal im Leben
Botanisch zählen die Agaven zu den Spargelgewächsen. Der Blütenstängel, der sich aus der Blattrosette heraus entwickelt, erinnert an die Spargelstange, wenn sie aus der Erde sprießt.

http://www.zuhause.de/agave-mit-dieser-pflege-leben-agaven-lange/id_58708504/index
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 19. April 2014, 11:23:52

Also, meine Agaven haben teilweise definitiv schon 2 x geblüht!

(Aber viell sind meine Agaven gar keine!)

 ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 19. April 2014, 12:47:19
Aber vielleicht sind meine Agaven gar keine?
Das sieht eher wie ein zu lang geratener Spargel aus.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 19. April 2014, 13:35:32

Also Helli! Spargel!!?

(http://www.bildercache.de/bild/20140419-083329-827.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 19. April 2014, 18:03:44
(http://up.picr.de/18010863bb.jpg)
Ja und? Jetzt nimm davon ein Großformat und vergleiche mit #493. ;]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 19. April 2014, 19:39:28

Helli, du hattest zwar mich zitiert, aber bei *493 hast du natürlich Recht!

 ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: † Jhonnie am 19. April 2014, 19:51:11
also bei #493 faellt mir spontan Phallus ein.

Joachim
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 19. April 2014, 20:13:33
 :-X   }{  die sollen doch spitz machen  :]   auf das da  :-*
Aber nur, wenn Frauen den Spargel essen  :]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 20. April 2014, 08:44:51
 :D :D :D :D :D [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 20. April 2014, 11:05:14
Und hier was bei mir auszufischen ist (Meng Pong)
(http://666kb.com/i/cnnotydvmmpvmrbn9.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 20. April 2014, 13:26:45
Von denen hab' ich in der Frueh beim Aufraeumen auch schon ein paar gesehen. Frueher gabs immer  Ruebe ab ,  jetzt lasse ich sie leben.

 :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 20. April 2014, 14:22:26
Frueher gabs immer  Ruebe ab ,  jetzt lasse ich sie leben.
Geht nicht! Kochtopf! Schwiegermutter steht drauf!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 21. April 2014, 20:08:36
Von denen hab' ich in der Frueh beim Aufraeumen auch schon ein paar gesehen. Frueher gabs immer  Ruebe ab ,  jetzt lasse ich sie leben.
 :)

Dieser ist ziemlich gross gewesen - flog nachher über den Zaun. Oft finde ich viele nach einem Regen beim Schwimmbad Boden. Dann die künstliche Beatmung hilft nicht mehr.
Wieso kommen sie immer sich ertrinken? Auch wenn sie schon einen Rand 20 cm hoch überqueren müssen.   
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 22. April 2014, 10:38:02
Seit 11  Jahren trägt er doch tatsächlich zum 1. Mal Linchee-Früchte!


(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/13981376503782_linchees3.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 22. April 2014, 11:31:58
Seit 11  Jahren trägt er doch tatsächlich zum 1. Mal Linchee-Früchte!
Wir haben auf die Longgong jetzt vier Jahre gewartet (Baum war beim Pflanzen allerdings schon einige undefinierbare Jahre alt).
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 26. April 2014, 20:36:04
Gelbwurz oder auch Curcuma Bluete.

(http://abload.de/img/img_09711sezir.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09711sezir.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Friida am 27. April 2014, 03:22:02

@jroges
diese Pflanze habe ich auch in meinem Garten, nur blüht sie zurzeit nicht.

sie ist auch Turmeric genannt und gilt als Super-Heilpflanze für eine Reihe von Beschwerden wie Gelenkentzündungen und soll vorbeugend helfen inbezug auf Herzinfarkt und Alzheimers.  Es ist voll mit Antioxidants und soll auch helfen, Cholosterol abzubilden.

benützt ihr sie beim Kochen ?

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/kurkuma.html

http://www.news.com.au/lifestyle/food/turmeric-the-superfood-you-didnt-realise-you-had-in-your-cupboard/story-fneuz8zj-1226879018205
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 27. April 2014, 06:45:37
 ja selbst krebshemmende Wirkung wurde belegt.

Die krebshemmende Wirkung ist mit mehreren Untersuchungen belegt worden: Es kann Darmpolypen zurückdrängen und damit Darmkrebs vorbeugen, wie eine Studie mit Patienten mit familiärer adenomatösen Polyposis (bei dieser Erbkrankheit bilden sich Hunderte von Polypen im Darm, unbehandelt entwickelt sich Darmkrebs) zeigte. Durch die Einnahme von Curcumin ging die Zahl der Polypen um 60 Prozent zurück. Die Größe der verbliebenen Polypen reduzierte sich im Schnitt um 50 Prozent.[8] Außerdem kann Curcumin die Bildung und Ausbreitung von Metastasen bei Brustkrebs hemmen. Das haben Wissenschaftler der Universität von Texas in Houston in Experimenten mit Mäusen herausgefunden.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&sqi=2&ved=0CFgQFjAA&url=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FKurkuma&ei=HTBcU4-WJMjArAfZooG4Cw&usg=AFQjCNFp2kKIccTAdnjh7PDX1v74R17cDQ

Ins Essen gelangt Curcuma bei uns ueber Currypulver, in dem es wohl enthalten ist.


Frage zur Bananenpflege:

Die meisten unserer ueber 100 Bananenstauden sehen so aus, als braeuchten sie etwas Duenger, also habe ich erst mal eine Ladung Huehnermist, vermengt mit Reisspreu, geholt.

Kann ich den Mist jetzt um die Stauden herum verteilen und danach mit Grasschnitt, etc., mulchen,

oder sollte ich den Boden drum herum vorher auflockern, was halt mit wesentlich mehr Arbeit verbunden waere.

Und was ist Grundsaetzlich besser?

Um die Bananenstaude immer schoen gemulcht,
oder um die Staude immer schoen aufgelockerter Boden.


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 27. April 2014, 11:34:15

@ Jorges

Ohne Bilder ist es schwer zu sagen was deinen Bananen fehlt, aber es kann sein das alles nichts nützt, denn es gibt anscheinend eine Pilzkrankheit die, die Banane Welt weit zu einer aussterbenden  Pflanze macht.

Da mal  Link's  dazu:      http://www.transgen.de/pflanzenforschung/pflanzengesundheit/158.doku.html (http://www.transgen.de/pflanzenforschung/pflanzengesundheit/158.doku.html)

                                           http://netzfrauen.org/2013/12/20/die-natur-schlaegt-zurueck-verschwindet-die-banane/ (http://netzfrauen.org/2013/12/20/die-natur-schlaegt-zurueck-verschwindet-die-banane/)

Übrigens auch mein Bananen machen mir Sorgen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 27. April 2014, 12:46:31
old henri sei gegruesst,

von einem Bananensterben hoert man hier (noch) nichts, ich glaube die brauchen nur etwas "Futter".

Aber schau' halt mal selbst.

(http://abload.de/img/img_0994102a8p.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_0994102a8p.jpg)

(http://abload.de/img/img_09931llb8r.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09931llb8r.jpg)

(http://abload.de/img/img_09911s0z72.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09911s0z72.jpg)

(http://abload.de/img/img_09901fpak8.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09901fpak8.jpg)

(http://abload.de/img/img_09891h3y11.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09891h3y11.jpg)

(http://abload.de/img/img_09881iqyyc.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09881iqyyc.jpg)




Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 27. April 2014, 12:48:47
(http://abload.de/img/img_09871tqa2x.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09871tqa2x.jpg)

(http://abload.de/img/img_09951wizis.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09951wizis.jpg)

(http://abload.de/img/img_09861j7xy2.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09861j7xy2.jpg)

(http://abload.de/img/img_09851fuatu.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_09851fuatu.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: old henri am 27. April 2014, 14:36:30
@Jorges

deine Bananenblätter gleichen   aber schon etwas dem auf diesem Foto

(http://www.transgen.de/data/imagescontent/pflanzenforschung/158_black-sigatoka_zoom.jpg)


und so sieht angeblich ein befallener Stamm aus

(http://www.scilogs.de/wblogs/gallery/5/banana_stem.jpg)


es gibt aber auch grosse Maden die sich im Stamm breit machen können  die erkennst du aber an den Fressgängen
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 27. April 2014, 20:41:51
Hab' vorhin mal zwei abgestorbene Staemme durchgesaegt.

(http://abload.de/img/img_100616tam3.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_100616tam3.jpg)

(http://abload.de/img/img_10071laaj8.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_10071laaj8.jpg)

Sehen dem Bild von @old henri tatsaechlich aehnlich  :-\. Duengen werde ich die jetzt dennoch, nur was ist besser,

mulchen  oder  harken   ??? ?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Igor am 28. April 2014, 16:23:30
Glaube es gelten in den Tropen die gleichen Regeln wie in DE:

Hühnermist ist ein hitziger, scharfer Dünger. Er sollte, zusammen mit den Reisspelzen kompostmäßig vorbereitet werden. Also in Schattenlage Komposthaufen anlegen, diesen gut feucht (nicht naß) halten und mindest 2mal umsetzen.
Das geht bei tropischen Temperaturen viel schneller als in Europa, 2-4 Monate sollten ausreichen.

Wird gut und regelmäßig gemulcht, muß der Boden nicht manuell gelockert werden - das erledigen dann die Regenwürmer.

Kompost bringt Leben in den Boden und trägt wesentlich zur Gesundung des Bodens und damit der Gewächse bei. Aber auch die ca 2cm dicke, neu aufgebrachte, Kompostschicht, muß gegen die unbarmherzige Sonne geschützt werden - also auch hier mulchen.

Die paar Quadratmeter Komposthaufen sind prakisch die ertraglich beste Fläche des ganzen Garten.

Igor
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 09. Mai 2014, 13:38:38
(http://www.bilderhoster.net/thumbs/14xam87k.jpg)
Litschis wachsen zum ersten mal auf einem Baum auf meinem (Mias) Feld.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 09. Mai 2014, 13:49:31
(http://www.bilderhoster.net/thumbs/8kd3rwnx.jpg)
Mangos, kleine auch zum ersten mal gleich daneben.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 09. Mai 2014, 16:27:50

Jedes Jahr diese schöne Blütenpracht!
 :)

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/13996274172589_IMG_0226.JPG)


Und das ist davon übrig geblieben:
 :(

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/1399627187245_DSCN0312.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 09. Mai 2014, 19:54:33
Kann mir jemand sagen, welche Pflanzen das sind?

Habe vor gut zwei Monaten ganz kleine, helle und dunkle Samenkoernchen ausgesaet, in der Annahme es sei etwas ganz anderes.

(http://abload.de/img/img_11101j8lej.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_11101j8lej.jpg)

(http://abload.de/img/img_11021i5zti.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_11021i5zti.jpg)

(http://abload.de/img/img_11031n7zq9.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_11031n7zq9.jpg)

(http://abload.de/img/img_11041e7y6p.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_11041e7y6p.jpg)

(http://abload.de/img/img_11051j8azu.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_11051j8azu.jpg)

(http://abload.de/img/img_11061ljla8.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_11061ljla8.jpg)

(http://abload.de/img/img_11071qeyz0.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_11071qeyz0.jpg)


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 10. Mai 2014, 07:56:12
Sieht aus wie Brenneseln  :-\
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rexmundi am 10. Mai 2014, 08:16:01
Zitat
Kann mir jemand sagen, welche Pflanzen das sind?

Das ist Sesam.
Den dunklen Sesam der Pfanne geroestet mit ein wenig Salz, kann man das zu fast allen Reisgerichten essen.
Den hellen Sesam nehme ich zum Brotbacken.

Sesam, siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Sesam (http://de.wikipedia.org/wiki/Sesam)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 13. Mai 2014, 09:16:08
Mein schöner Tannenbaum!
 :)


(http://www.bildercache.de/bild/20140513-041114-180.jpg)


Nun hats auch ihn erwischt!
 :(


(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/13999471539755_Tannenbaum2.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 13. Mai 2014, 09:28:50
Nach dem die erste Ernte ja dieses Jahr ausgefallen ist, sieht die 2. aber vielversprechend aus!

 }}


(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/13999480499828_mangoblten.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 13. Mai 2014, 17:57:38
Hallo Uwe

  Wann war ungefähr die erste Ernte bei dir?  Die ist nämlich bei uns bis auf einen Baum auch ausgefallen >: >:. Habe ich etwa noch Hoffnung auf eine 2te Ernte?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 13. Mai 2014, 18:10:19

Udo,

die wäre jetzt fällig gewesen! Aber es gab ja gar keine Blüten!
Dafür jetzt!

Gruß

UWE
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: udo50 am 13. Mai 2014, 18:16:49
Ach so, Bei uns gab es Blüten und winzige Früchte sind aber alle abgefallen. Dann wars das wohl für dieses Jahr. Hatte ich in D auch mal aber mit Birnen
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: aod am 13. Mai 2014, 18:39:01
Sieht aus wie Brenneseln  :-\

http://www.stupidedia.org/stupi/Brennesel :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Manfred am 31. Juli 2014, 17:16:14
http://youtu.be/SKFWWModoyU

bei uns wächst Mangos, Papaya, Karambole, Drachenfrucht, Lamut und viele Lemonfrüchte
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: klondyke am 23. August 2014, 22:51:18
Es war nicht gerade im Garten, aber ein paar meter darunter auf einer Wiese, vorgestern morgen bei obligatorischem Lauf mit meinen Hunden schon von weit gesehen.
Es schmeckte gut beim Mittagessen

(http://666kb.com/i/cr6wuj7bigkd88qsu.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 23. September 2014, 11:39:35

Da ich ja keinen elektrischen Rasenmäher benutzen darf (wg. Defi), hat mir meine Frau dieses Gerät gekauft:

(geht leider auch!)  :'(

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/14114469665281_rasenmher.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: goldfinger am 23. September 2014, 14:53:48
Der hat wenigstens noch Potential für die Nachrüstung

(http://up.picr.de/19602793sb.jpg)


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 22. November 2014, 13:24:15
Wer kennt diese Pflanze?

(http://up.picr.de/20188496qx.jpg)

Wächst vorerst nur im Domizil Pattaya, später mehr in Ubon R.

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 22. November 2014, 14:50:22

@Suksabai, die Pflanze könnte ein Rathaipat sein.


(Rabarber-Thailand-Pattaya)  ;]

Sorry für den Spass.  ;)

Bei mir wachsen ähnliche Pflanzen. Meine Art liebt Schatten und mag Sonne nur in kleinen Tagesdosen.
Deine hat fast gelbliche Blätter, stellst du sie dunkler, werden sie vermutlich(!) auch viel kräftiger grün.

(http://up.picr.de/20188727go.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Patti1 am 22. November 2014, 15:22:55
@ Günther,

da bin ich mir sicher, ein Tannenbaum  :D


Grüße
 [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: nfh am 22. November 2014, 22:40:15
ne ne, Avend Kranz hat doch 4 natürliche Kerzen  }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 23. November 2014, 12:01:36
Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen:

Ich präsentiere voller Stolz den ersten von mir in Thailand gezogenen Kren, auch Meerrettich oder botanisch Armoracia rusticana.

Er hat jetzt die ersten 5 Monate nach dem Antreiben überlebt, wächst noch nicht ideal, es bedarf noch einiger Experimente um das Wachstum zu optimieren, aber immerhin, dafür, dass mir versichert wurde, es wäre unmöglich, hält er sich recht gut.

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 23. November 2014, 12:14:09
Ich präsentiere voller Stolz den ersten von mir in Thailand gezogenen Kren, auch Meerrettich oder botanisch Armoracia rusticana.
Du schreibst von einem "Radi", einem Rettich? Gibt es auf jedem Markt und Khon Isaan isst ihn nur gekocht. Ist Meerrettich was anderes?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: goldfinger am 23. November 2014, 12:25:02
Da ist ein ganz kleiner unbedeutender Unterschied   {--

Beiss einfach mal rein   ;]

Armoracia rusticana
(http://up.picr.de/20196976ox.jpg)

http://de.wikipedia.org/wiki/Meerrettich (http://de.wikipedia.org/wiki/Meerrettich)

Rettich (Radi)
(http://up.picr.de/20196977vm.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 23. November 2014, 12:37:37
Beiss einfach mal rein   ;]

 :] :] :] :] :]
lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: fidelio am 27. November 2014, 12:21:05
vielleicht hat ein Gartenliebhaber einen Ratschlag:
ich habe mir von D aus dem Frankenland Salbeisamen (thail. brahd) schicken
lassen.Vor 3 Monaten ausgesaet. Bis jetzt ist dieser Samen nur kuemmerliche
1 - 2 cm zum Vorschein gekommen. Etwas habe ich mit wenig Bueffelmist
geduengt. Wenig Wasser, wie vorgeschrieben.

Lieben Gruss
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 27. November 2014, 15:44:24
@fidelio

das Grundproblem, wenn die Pflanzen aus der Heimat hier ziehen willst ist, dass der Boden vom pH-Wert eher sauer ist und das Wasser sowieso.
Kalk oder wenn nicht vorhanden Asche im Giesswasser kann da helfen.
Vorsicht bei Salbei: der verträgt nicht zu viele Nährstoffe! (wg.Büffelmist)
Speziell Salbei liebt kalkhaltige Böden

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: fidelio am 27. November 2014, 16:45:09
@suksabai
Danke! Hab mir so etwas Aehnliches gedacht. Nach dem Motto: hilft es nicht, schadet es nicht, habe ich
mich auch am "Bueffelmistraub" beteiligt. Da duerfte ich zuviel erwischt haben. Aber ich habe noch ein
ganzes Sackerl und kann gerne von vorne anfangen.
lieben Gruss
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Duggää am 27. November 2014, 18:45:30
Guten Morgen,

zum Thema Garten hätte ich auch eine Frage.

Wie sieht es denn mit Kartoffeln aus - kann man auch Kartoffel setzen ? Oder wird dies nicht von Erfolg gekrönt sein ?

Überhaupt : welche "Feldfrüchte" aus der BRD kann man in TH vergessen - wachsen dort nicht ?



Tschüs  Duggää

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 27. November 2014, 18:50:32
Bitte nicht die schwierige Kartoffelnummer, bitte nicht schon wieder... :]
Wenn du in der "Suche" schaust, dürfte ein ganzer Kartoffelberg zu sehen sein. ]-[

 [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: fidelio am 27. November 2014, 19:51:55
@Tommi
Na, da bin ich ja richtig froh und uebergluecklich, dass mich die Belehrungen
und Zurechtweisungen, des Members, mit dem Avatar des etwas grenz-
debil dreinschauenden Katers (oder Kaetzin), nicht bei meiner Anfrage
ueber Salbei getroffen hat. Wenn dir also Gutes widerfaehrt- das ist ein
Chang wert, [-] [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 27. November 2014, 19:54:22
Überhaupt : welche "Feldfrüchte" aus der BRD kann man in TH vergessen - wachsen dort nicht ?
Umgekehrt! Was wächst in TH?
Versuch' es mal mit Radieschen und Kohlrabi (falls Du die magst). Beides äußerst selten in TH zu finden, Samen gibt es
natürlich auch nicht - aber wachsen prächtig. Mein nächster Versuch wird Lauch (Porree) sein. Mal schauen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 27. November 2014, 21:39:39
@fidelio, du vermutest falsch, ich liebe Nachfragen, das Thema schreit danach.
Aber "Kartoffeln" hatten wir schon soooo oft ... da hilft die "Suche" wirklich gut.
Ansonsten, sorry, ich trinke keinen Alkohol, rauche nicht mal - nicht viel los mit mir.:-)

Also, meine Frage: Ein Limettenstrauch im Garten macht mir Sorgen. Ich musste ihn
schon mehrfach stark zurückschneiden, weil die Blätter total schwarz wurden. Allerdings
ohne zu welken, oder gar abzufallen. Manche (wenige) Äste bleiben aber unbefallen.
Was kann das sein? Danke!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 27. November 2014, 21:43:50
@Helli, Radieschen sehe ich hier manchmal, aber Kohlrabi nie. Daher eine gute
Idee, ich werde mir demnächst Samen aus DACH mitbringen lassen.
Danke für den Tipp! ;}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 27. November 2014, 22:59:24
@duggää

Es gibt hier im LOS eine Kartoffelsorte, die "Früchte" bis zu 300 Gramm hervorbringt. Über andere Sorten habe ich keine Erfahrungswerte.

Sonst kannst dich noch dort durchackern:
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16381.0 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16381.0)

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 27. November 2014, 23:06:07
Überhaupt : welche "Feldfrüchte" aus der BRD kann man in TH vergessen - wachsen dort nicht ?

Generell alles, was 2 oder mehr Jahre zur Fruchtbildung braucht, da hierzulande keine Winterruhe

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 27. November 2014, 23:17:14
Also, meine Frage: Ein Limettenstrauch  .. die Blätter total schwarz wurden. Allerdings ohne zu welken, oder gar abzufallen.

Könnte Russtau (Pilz) sein, wenn die Blätter abfärben, ansonst muss ich passen

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Moniire am 28. November 2014, 04:50:12
Danke allen für die Tipps !  ;} und Dir Tommi für den Hinweis auf die Suchmaschine !!  ;}


Duggää



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: butterfly am 28. November 2014, 06:27:44

Hallo fidelio ,

habe hier schon mal einem Freund auf Phuket den Tipp gepostet, er soll doch mal versuchen seine spärlichen Wachstumsraten im Garten
mit Elefantendung ausgleichen . Bei einigen Gemüsearten hat es wirklich gefunzt , denn die Dickhäuter sind keine guten Nahrungsverwerter
und scheiden mit dem Dung viele Nährstoffe aus .Stelle hier mal einen Link über dieses Thema rein , einfach mal probieren .

http://www.gartengnom.net/elefantenglueck-duengen-mit-elefantendung/ (http://www.gartengnom.net/elefantenglueck-duengen-mit-elefantendung/)

Übrigens , habe selbst einige Salbeisorten bei mir im Garten . Herrliche Blüten . z.B. Salvia patens  (Enzian Salbei), Salvia elegans (Mandarin-
salbei), Salvia rutilans (Ananassalbei), Salvia microphylla (Hot Lips / für mich die interessanteste Art) .

Gruss    klaus
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: archa am 28. November 2014, 06:41:54
Versuch' es mal mit Radieschen und Kohlrabi (falls Du die magst). Beides äußerst selten in TH zu finden, Samen gibt es
natürlich auch nicht - aber wachsen prächtig. Mein nächster Versuch wird Lauch (Porree) sein. Mal schauen.

Radieschen "wachsen"  auch hier im Isaan nicht schlecht.
Allerdings auch nicht so "Ohne". Braucht gute Erde mit Hühner- oder Büffelmist gemischt. Täglich etwas Wasser auch gemischt mit Vitaminen.
Meine Frau hat da bessere Kenntnisse als ich. Aber wichtig: die Radieschen sind Gut zum essen.

Bekomme die Samen aus der Schweiz und Österreich von Bekannten die öfters nach Thailand in die Ferien kommen.
In Thailand, laut meiner Frau, sind Samen nicht erhältlich.

Gruss
archa
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: fidelio am 28. November 2014, 09:48:02
Hallo butterfly - klaus
Danke fuer den Hinweis. Meine Frau gesteht mir ja nur ein kleines Fleckchen
im Garten zu. Da ich jeden 3. Tag Salbeitee trinke, habe ich halt geglaubt,
dass ich den selber anbauen kann. Von Elefantendung habe ich schon
gehoert, habe aber hier noch keinen Elefanten gesehen.
Lieben Gruss, Hans
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 28. November 2014, 12:33:37
Radieschen "wachsen"  auch hier im Isaan nicht schlecht.
Was glaubst Du, wo ich lebe?
Düngemittel oder Chemie sind mir fremd. Nachdem mir die Schwiegermutter mit Kuhdung über 50 Rosenstöcke "verbrannt" hat, darf sie bei mir nur noch zuschauen oder ernten (wenn sie es auch isst!).
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 28. November 2014, 12:52:30
Könnte Russtau (Pilz) sein, wenn die Blätter abfärben, ansonst muss ich passen

Ich denke ein Volltreffer, danke! ;}
Nun muss ich nur noch schauen, was zu tun ist...

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.tropenland.at/trp/cont/schad/schaden/russtaupilz-zitrone.jpg&imgrefurl=http://www.tropenland.at/trp/cont/schad/db.asp?id%3D13%26title%3DRusstau&h=397&w=350&tbnid=9eLSP5l6Lf2SWM:&zoom=1&tbnh=90&tbnw=79&usg=__mlK8ssleJjjkcJKFMOM3x6Kq-Kw=&docid=OCUHNP14npJd-M&sa=X&ei=-gx4VJrAIo_huQSevICoAw&ved=0CCUQ9QEwAA&dur=2960
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: archa am 28. November 2014, 15:35:49
Was glaubst Du, wo ich lebe?


Sicher irgendwo auf dieser Welt!
Bestimmt nicht im Isaan.  Vielleicht im Norden von Thailand? Ist mir ja auch Wurst!

Düngemittel oder Chemie sind mir fremd.

Dann bitte vergiss hier in einigen Provinzen auf das gedeihen von Radieschen oder Kohlrabi.

Nachdem mir die Schwiegermutter mit Kuhdung über 50 Rosenstöcke "verbrannt" hat. .

Rosenstöcke kann man ja auch nicht essen, und sind somit keine Radieschen  >:
Pech gehabt!

archa

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 28. November 2014, 16:55:47
Bestimmt nicht im Isaan.
Doch, mitten drin!
Dann bitte vergiss hier in einigen Provinzen das Gedeihen von Radieschen oder Kohlrabi.
Du würdest Dich wundern, es geht nämlich für den Hausgebrauch auch ohne.
Genau so sind mir zwei kleine selbst gezogene Blumenkohlköpfe lieber, als ein durch Chemie
aufgeblasener Ballon vom Markt!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: urschweizer am 09. Dezember 2014, 21:36:38
hab mal eine Frage an die hier Lebenden!

Gibt es hier auch Torf oder nur Reisstroh-Haecksel zur Bodenverbesserung?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: urschweizer am 15. Dezember 2014, 21:40:52
Hallo, ok auf obige Frage gibts ja keine Anrwort, ok!

Versuchs trotzdem nochmals, wieviel EM, muss ich pro Liter Wasser beimischen um Kompost zu befeuchten?
Besten Dank
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Allgeier der 2. am 16. Dezember 2014, 05:29:38

Lies mal das hier durch.

http://www.agriton.nl/apnanger.html (http://www.agriton.nl/apnanger.html)

Dort sollten alle Fragen in Bezug auf EM beantwortet werden.
Und wichtig ist den Kompost immer feucht halten, sonst verrottet nichts.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 16. Dezember 2014, 09:37:16
Hallo Urschweizer

hab mal eine Frage an die hier Lebenden!

Gibt es hier auch Torf oder nur Reisstroh-Haecksel zur Bodenverbesserung?


Torf habe ich in Thailand noch nie gesehen. Ferner gibt es hier auch keine Moore, aus denen man Torf gewinnen könnte.

Betreff Reisstroh-Häcksel
Die Trennung von Reiskörnern und Reisstroh (= Reis-Dreschen) erfolgt zunehmend mit solchen kleinen Mähdreschern ...
(http://www.kubotaloei.com/images/images_495153997511297480902.jpg)

... aber zum großen Teil noch mit solchen alten Reisdresch-Maschinen ...
(http://up.picr.de/20407773aq.jpg)

... die es in allen möglichen Formen gibt. Aber ich kenne keinen Bauern, der dieses Reisstroh anschließend häckselt.
Das mag es wohl bei diversen Futter-Herstellern geben.


Übrigens: Hier eine Liste von Firmen, bei denen man Garten-Häcksler bekommt:
>>https://companylist.org/Thailand/Tools/Agricultural_Gardening_Tools/Garden_Shredders/ (https://companylist.org/Thailand/Tools/Agricultural_Gardening_Tools/Garden_Shredders/)<<
Da hier vielen Bauern das Reisstroh mächtig wurscht ist, kann man das kostenlos (oder für ganz kleines Geld) abholen.
Aber Vorsicht: In diesen Reisstroh-Hügeln hausen manchmal große Spinnen, kleine Elefanten und Schlangen.

Die gute Nachricht: Es gibt noch andere Möglichkeiten zur Bodenverbesserung.
Bei den Reismühlen kann man sich kostenlos (oder für ganz kleines Geld) Reisspelzen in beliebiger Menge abholen.
Aber: Säcke und Schaufel mitbringen und selber eintüten

Bei Bauern mit etlichen Rindern kann man Rindermist kaufen. Bei uns (Isan) kosten 50 Liter zwischen 20 und 30 Baht.
Aber: Säcke und Schaufel mitbringen und selber eintüten  :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 16. Dezember 2014, 09:58:44
Bei Bauern mit etlichen Rindern kann man Rindermist kaufen. Bei uns (Isan) kosten 50 Liter zwischen 20 und 30 Baht.
Aber: Säcke und Schaufel mitbringen und selber eintüten  :-)


Dazu fällt mir gerade folgendes ein:
Vor ungefähr 2 Jahren wollten meine Frau und ich uns (geschniegelt und gebügelt, mit frisch gewaschenen Ohren und frisch gewaschenem Pickup) für eine längere Tour gerade von der Restfamilie verabschieden ... und da fiel meiner (sonst sehr von mir geschätzten) Schwiegermutter ein, dass sie vorher noch unbedingt Rindermist bräuchte.  {+

Nach der Eintütung und dem Transport von einigen Hundert Kilo Rinderdung waren zwar meine Ohren noch sauber, was man aber vom Pickup nicht behaupten konnte.  :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 16. Dezember 2014, 10:05:23
Mal wieder zurück zum einfachen Garten.

Frage an die Mango-Experten.
Bei zwei meiner Mangobäumen bekommt die Frucht einen Riß bevor sie richtig reif ist, somit unbrauchbar.
Es ist diese Sorte mit den größeren Mangos.
Woran kann das liegen ?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 16. Dezember 2014, 10:49:36
Bei zwei meiner Mangobäumen bekommt die Frucht einen Riß bevor sie richtig reif ist, somit unbrauchbar.
Es ist diese Sorte mit den größeren Mangos.


Wahrscheinlich hast Du die Sorte (ungefähr gesprochen:) fah lann (= ungefähr "lauter Himmel"). Angeblich soll bei dieser berührungsempfindlichen Sorte helfen, die Früchte am Baum mit Tüten oder irgendwelchem elastischen Verpackungsmaterial zu schützen. Verpackungsbeispiel:
(http://thumbs.dreamstime.com/x/verpackte-frucht-37256148.jpg)

Das habe ich aber hier  noch nie gesehen. Praktischer erscheint mir der Tipp, diese Sorte unreif zu pflücken.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 16. Dezember 2014, 11:41:19
Meine Mangos reissen nie, ich weiss aber im Moment nicht den Namen der Sorte. Auf
jeden Fall ist es auch eine etwas grössere Sorte. Aussen grün, innen gelb bis orange.

Vielleicht hilft das hier weiter, ich kann es nicht zwingend behaupten:
Ich tue in TH, was man auch in Europa häufig macht(e). Regnet es länger nicht, giesse ich
meine Obstäume mit Brunnenwasser. Nötig wäre das eher nicht, aber es ist bekannt,
dass Früchte gern platzen, wenn (nach einer Zeit ohne Regen) plötzlich grössere Regenfälle
einwirken. Das Wasser schiesst dann quasi in den "ausgetrockneten" Baum und dieser
(zu schnelle) Druckunterschied wirkt bis in die Früchte - sie können platzen.
Das Problem ist aber von Fruchtsorte zu Fruchtsorte und von Standort zu Standort völlig
unterschiedlich, darum ist es schwer, auf einen anderen Baum zu verweisen, der keine
geplatzten Früchte aufweist.

Viel liegt auch in der Bodenbeschaffenheit begründet. Ich kenne hier Gegenden, da wuchern
etwa Mangkut-Bäume und tragen Unmengen an Früchte. Doch hundert Meter weiter sind die
Bäume zwar sattgrün, entwickeln aber niemals Fruchtstände.
Ich achte auf jeden Fall darauf, dass meine Bäume nicht zu sehr austrocknen, obwohl
ich weiss, dass sie es freilich trotzdem locker überleben würden, täte ich es nicht.
In DACH sieht man das heute seltener, aber zu Grossvaters Zeiten, als manche Sommer
noch lang und trocken waren, wurden Obstbäume in DACH noch regelmässig(er) gegossen.

PS: Ich weiss, sind es sehr viele Bäume ... ich habe halt nur wenige.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: goldfinger am 16. Dezember 2014, 12:06:38
Gibt es hier auch Torf oder nur Reisstroh-Haecksel zur Bodenverbesserung?

Versuch es einmal mit dem unten stehenden LINK.  Reinen Torf gibt es offensichtlich nicht aber das Produkt aus Kokos
kenne ich aus DACH. Ist nicht schlecht.

http://german.alibaba.com/trade/search?selectedTab=product&country=TH&SearchText=Torf (http://german.alibaba.com/trade/search?selectedTab=product&country=TH&SearchText=Torf)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 16. Dezember 2014, 12:20:24
(http://up.picr.de/20407853oa.jpg)
Eine "eingerissene" Mango hatte ich bei der großen Sorte auch noch nicht. Wir haben mehr Probleme mit dem daran interessierten Viehzeug!
Unsere mittlerweile 9 Mango-Bäume werden aber auch (wie Tommi bereits angemerkt hat) fast regelmäßig mit Wasser versorgt (auch, weil nah am Haus! Die besonders "schönen" verschwinden auch für die letzten 4-6 Wochen unter Plastiktütchen.
Unsere "heißbeliebten" Mangos sind alle Jahre dann reif (Anfang Mai), wenn wir wieder bei der Arbeit in DE sind. :-\
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 16. Dezember 2014, 12:30:53

Ich achte auf jeden Fall darauf, dass meine Bäume nicht zu sehr austrocknen, ...

PS: Ich weiss, sind es sehr viele Bäume ... ich habe halt nur wenige.


Ich hab sechs Mangobäume und da ich nebenbei noch Gemüse und Neupflanzungen habe werden diese Mangobäume auch regelmäßig mitbewässert.
Daran kanns also nicht liegen.
Aber vielleicht ist diese Sorte für Som-Tam, solls auch auch mit Mango geben, tam ma-muang.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: urspeter hansen am 16. Dezember 2014, 13:23:03
Das Früchte und Gemüse Platzen kann verschiedene gründe haben.

Meisten ist der Grund das sich in einer Trockenperiode vermehrt in den Zellen Lingin breit macht was die Frucht hart und unelastisch macht. Kommt nun der Regen kann sich die Frucht nicht mehr ausdehnen und Springt. Da hilft Wasser geben auch nicht fiel denn so ein mittlerer Mangobaum braucht dann schon Täglich seine 400 Liter Wasser am Tag. Gibt man zu wenig oder unregelmäßig ist es Kontraproduktiv.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 16. Dezember 2014, 18:50:05
Urs-Peter, nunja, braucht ein Mangobaum ganze 400 Liter am Tag, kann giessen
in langen Trockenzeiten doch auch nicht völlig verkehrt sein(?) ... nur ein Gedanke. :-X
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: urschweizer am 17. Dezember 2014, 21:18:02
Gibt es hier Sellerie und wenn ja event. Thai-Name! Danke (also Knolle, nicht nur Kraut)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 17. Dezember 2014, 21:45:27
Gibt es hier Sellerie und wenn ja event. Thai-Name! Danke (also Knolle, nicht nur Kraut)
Hab' ich bei Makro schon gesehen! Kommt auch aus China.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 17. Dezember 2014, 21:54:55
@urschweizer, hier findest du zwei Arten (etwas weiter unten) und die Thai-Namen dazu.
Die uns bekannte Art/Knolle scheint leider nicht aufgeführt zu sein - aber ich kann
bestätigen, dass sie im Makro zu kaufen sind.
Bist du gerade in TH? Sonst frage ich morgen gern für dich nach dem Thai-Namen.

http://www.thai-thaifood.de/n005-thail%C3%A4ndisches-gem%C3%BCse.html
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 28. Dezember 2014, 17:50:59
Diese Frucht, die an sehr weitreichenden Reben waechst, habe ich nun auch im Gaertchen.    :-*   C--

(http://abload.de/img/dsc041387gu7k.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc041387gu7k.jpg)

(http://abload.de/img/dsc041404mu7y.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc041404mu7y.jpg)

http://www.gacfrucht.com/

http://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CB8QFjAA&url=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FMomordica_cochinchinensis&ei=O96fVKm5FNHj8AXIn4GYBw&usg=AFQjCNE1THeDCxCnreFSQJwgax3S8nmY4A&sig2=KLjcSaiNsDy1DKW-hPsetQ&bvm=bv.82001339,d.dGc

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 28. Dezember 2014, 20:44:54
Gerade noch was im 'Falang' ueber meine neueste Errungenschaft gefunden.

http://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=6&cad=rja&uact=8&ved=0CEgQFjAF&url=http%3A%2F%2Fder-farang.com%2Fde%2Fpages%2Fmormordica-cochinchinensis-schlicht-gac&ei=8wagVJraD8r78QXt0YLoBQ&usg=AFQjCNGd4HgaZMSrxzcm8-J6FbRj3nk0Sg&bvm=bv.82001339,d.dGc

Hans Fritschi kenne ich noch gar nicht, werde den Pflanzenfreak aber demnaechst mal anschreiben.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 02. Januar 2015, 20:12:39
Heute waren wir auf einer "Blumenausstellung" in Khon Kaen. Also ungefähr 10 oder 15 Blumenbeete (aber schön!) und 4.867 Verkaufs- und Fressstände. Ich hätte das zwar nicht abgestritten, dass es das gibt, habe aber erstmalig Tulpen (kommen ja wohl ursprünglich aus Indonesien) und Dahlien hier gesehen.
Witzig war auch der mit Ritterkreuzen geschmückte Dino (sogar mit den richtigen Farben).
(http://up.picr.de/20571972vp.jpg)
Ich hatte gedacht, auch @Kern hier zu treffen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 03. Januar 2015, 16:36:03
Hallo Helli

Ich hatte gedacht, auch @Kern hier zu treffen.

Erst nachmittags am 1. Januar erfuhr ich von meiner Holden (thai-typisch  {:} ), dass die Tochter ihrer besten Freundin am 2. Januar Hochzeit feiert (e) ...
Und das ging dann vor.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 20. Januar 2015, 10:00:49
Der fliegende Frosch

Wenn einer, der mit Mühe kaum,
Gekrochen ist auf einen Baum,
Schon meint, daß er ein Vogel wär,
So irrt sich der.

(Wilhelm Busch)

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/14217226356857_DSCN0565.JPG)

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/14217227125143_DSCN0564.JPG)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: archa am 21. Januar 2015, 06:36:49
Hallo Tommi,
besten dank für deinen wertvollen  LINK  der du an @urschweizer mitgeteilt hast.
Viele Informationen für/über die Thaiküche, Gemüsenamen, Früchte, Saucen, etc.
Habe den Link gespeichert, Mann/Frau weiss ja nie. .

Für weitere Interessenten hier nochmals den Link  

http://www.thai-thaifood.de/n005-thail%C3%A4ndisches-gem%C3%BCse.html

Gruss
archa
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bulle von Toelz am 26. Februar 2015, 19:37:29
Heute habe ich meinen ersten Radie geerntet. Die Saat kam aus Deutschland.
Leider zu eng gesetzt und einen habe ich nach 5 Wochen geerntet. Schmeckte
auch so gut wie in Deutschland. Mal schaun ob der Rest auch noch was wird.
Ein Teil der Radieschen ist nichts geworden, da sie zu eng gesetzt waren. Vor
3 Jahren hatte ich Schlangengurken im Garten und rund 25 Stück geerntet.
Die ersten Blüten kommen schon und auf die Ernte muss ich noch warten.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: fidelio am 26. Februar 2015, 20:10:44
Bulle von Toelz - servus,
danke vielmals fuer deine Informationen. Ich
selbst probiere ja auch schon laengere Zeit herum.
So erfolgreich wie du bin ich nicht. Das Motto
heisst halt ueben und abwarten.
lieben Gruss
fidelio



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 26. Februar 2015, 20:15:31
Heute habe ich meinen ersten Radie geerntet. Die Saat kam aus Deutschland.
Die Radieschen (mit Samen aus DE) haben wir jedes Jahr ein paar Mal. Die Pflanzen schießen regelrecht aus dem Boden. Genau so gut wachsen auch Lauch und Kohlrabi, die man mittlerweile beide hier auch auf dem Markt bekommt, hier sind die Kohlrabi allerdings außen lila. Sie werden bei uns sogar ab und zu als Ersatz für die grünen Papaya im hochheiligen Somdam benutzt.
Es gibt aber auch Probleme. Zum Beispiel hat mein mitgebrachter Rhabarber-Samen keine Reaktion gezeigt und auch die hergebrachten Ost- und Nusskerne (Zwetschen, Mirabellen, Renekloden, Hasel- und Walnuss) haben sich nicht gerührt. Ein Kirschbäumchen hab' ich letztes Jahr im Januar bei der Uni in KhonKaen gekauft. Treibt prächtig, allerdings noch keine Blüten oder Früchte.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 26. Februar 2015, 20:51:07
Glueckwunsch, und hoffen wir mal, das erwaehnte Kreuzbluetengewaechs noch moeglichst lange von Oben in Augenschein nehmen zu duerfen.

Aber was anderes:

Wer kennt diesen dornigen, aber in der Regenzeit wunderschoen bluehenden Straum (Strauch/Baum) ?

(http://abload.de/img/img_23033vusa.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_23033vusa.jpg)

(http://abload.de/img/img_2307dlugz.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_2307dlugz.jpg)

(http://abload.de/img/img_23093duod.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_23093duod.jpg)

(http://abload.de/img/img_2312iou2i.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_2312iou2i.jpg)

(http://abload.de/img/img_2311o7ugz.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_2311o7ugz.jpg)

Das letzte Bild hat die Forumsoftware ungefagt mit eingesaugt und laesst sich nicht mehr loeschen.  {{

(http://abload.de/img/img_23162tu3f.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_23162tu3f.jpg)



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 26. Februar 2015, 20:58:48
Hab sie vor Jahren aus Laos mitgebracht , sehr lange Dornen ,

Die Laoten sagten Chinessische Rose .

(http://up.picr.de/21117551yk.jpg)

Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 26. Februar 2015, 21:17:30
(http://up.picr.de/21117722mf.jpg)

Hab noch ein Bild davon gefunden , in der Regenzeit Bluehen sie ganz  Wild .


Auch bei mir .

(http://up.picr.de/21117753ak.jpg)

Fg.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 26. Februar 2015, 21:51:45
Genau die sind das, die Leute haben uns erzaeht wie schoen die waehrend der Regenzeit bluehen soll(ten).

Meine Liebste hat auch gleich ein paar Stecklinge abgesaebelt (mit einverstaendnis der Eigentuemer)

(http://abload.de/img/img_2305hpuqf.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_2305hpuqf.jpg)

Sind die euch alle angegangen, oder muss ich da etwas beruecksichtigen?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 27. Februar 2015, 11:18:27
Hab' gerade gesehen, da hat sich schon jemand drum gekuemmert und die Stecklinge mit eingeweichten Kokosfasern umwickelt.

Da kommt jetzt noch etwas Stroh drueber und dann wird alles feucht gehalten.

(http://abload.de/img/img_23331wuoy.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_23331wuoy.jpg)

(http://abload.de/img/img_2334b8ulx.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_2334b8ulx.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: franzi am 04. März 2015, 09:44:50
Wir haben zwar so gut wie keinen Grund, aber doch zwei Papayabaeume (und ein paar Stauden).
Der Eine hat die Last dieser Papayas nicht derpackt und ist umgeknickt, bevor die Fruechte gereift sind.

(https://lh3.googleusercontent.com/-7lKIgOhsS94/VPZuGRInSQI/AAAAAAAAEUQ/Dk2FBIrCHy4/s800/IMG_5107.JPG)

Ist aber kein Verlust, da uns die Eichkatzln sofort, wenn die Fruechte reif werden, diese wegfressen. Dabei gehen die so vor, dass sie die Frucht aushoehlen und man gar nicht bemerkt, dass die schon dabei sind, sich die Wampe vollzuschlagen.
Ist mir aber egal!

fr
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 04. März 2015, 12:54:59
Der Eine hat die Last dieser Papayas nicht derpackt und ist umgeknickt, bevor die Fruechte gereift sind.
Wieso? Die gezeigten Früchte sind doch so optimal für das heilige Som Tam der Isaanies (incl. Magenschmerzen).
Hier kriegst Du reife Papayas äußerst selten, weil sie in dem von Dir gezeigten Zustand schon längst gefuttert sind.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 04. März 2015, 13:57:40

Wir lassen unsere Papaya immer erst nach dem Pflücken reifen!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: franzi am 04. März 2015, 14:07:31
Das werden wir mit zwei oder drei Stueck auch machen, den Rest verschenken wir an die im Mu Ban lebenden Isaner und Eingeborenen (wenn sie dies wollen).
Allerdings sind die am Baum gereiften Papayas (wie das meiste Obst, ist das ueberhaupt Obst?) denke ich schmackhafter.

fr
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 04. März 2015, 14:42:50
Das werden wir mit zwei oder drei Stueck auch machen, den Rest verschenken wir an die im Mu Ban lebenden Isaaner.
Allerdings sind die am Baum gereiften Papayas (wie das meiste Obst, ist das ueberhaupt Obst?) denke ich schmackhafter.
Hab' ich gerade gelesen. Natürlich ist das Obst (biologisch soll das auch kein Baum sein, wo sie dran hängen). Nachreifen würden sie nur, wenn sie beim Abnehmen bereits gelbe Streifen oder Flecke hätten.
Auch interessant:
Medizin
Als Droge dienen: Rohpapain, Caricae papayae succus (syn. Papainum crudum), der eingetrocknete Milchsaft der unreifen Früchte.
Melonenbaumblätter, Folia caricae papayae.
Wirkstoffe: Im Rohpapain sind verschiedene proteolytische Enzyme, u. a. Papain und Chymopapain A und B enthalten. In den Blättern vor allem Polyketid-Alkaloide wie Carpain, Glucosinolate wie Glucotropaeolin, Saponine, Papain nur in geringen Mengen.

Anwendung: Papain ist ein Eiweiß spaltendes Enzym, das in seiner Wirkung dem Pepsin der Hauptzellen des Magenfundus entspricht. Im Gegensatz zum Pepsin wirkt es im sauren und alkalischen Bereich. Man nutzt es in Fertigpräparaten erfolgreich bei Verdauungsbeschwerden, die vor allem auf eine Minderung der Eiweißverdauung zurückzuführen sind, die z. B. auf einem Pepsinmangel beruhen. ( ...)

In der Lebensmittelbranche verwendet man Papain zum Zartmachen von Fleisch.


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ullrich am 13. April 2015, 13:57:53
In der Lebensmittelbranche verwendet man Papain zum Zartmachen von Fleisch.

Das ist übrigens keine Entdeckung der Lebensmittelindustrie. In Südamerika haben schon die Indios Fleisch in Papayablätter gewickelt, damit es mürbe wird.
Wer gerne mit Fleisch kocht: probiert es aus.

Titel: Pilze, ihr Name und alles ueber ihre Zucht
Beitrag von: Hans Muff am 21. April 2015, 13:43:54
Wie heissen denn diese Pilze,die man hier ueberall sieht auf deutsch oder english? Auch der  lat. Name waere hilfreich, sofern bekannt
Oder hat jemand sogar Erfahrungen zur  Zucht?
Farang, der Klugschaizzer, verifiziert naemlich gerade die Zuchtbedingungen, weil er nicht dran glauben mag, dass der duerftige Ertrag an Buddah, Karma  oder sonstwas   Unbeeinflussbarem liegt.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 21. April 2015, 13:47:14
@Hans Muff
Schau mal hier nach.
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=15047.0 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=15047.0)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 21. April 2015, 16:04:18
Allerdings sind die am Baum gereiften Papayas (wie das meiste Obst, ist das ueberhaupt Obst?) denke ich schmackhafter.

Es gibt übrigens eine Sorte (habe sie auch im Garten), die muss gelb und
reif gegessen werden, unreif, als Salat etc. schmeckt diese nicht. Die Art
hat allerdings relativ kleine Früchte, jedenfalls im Vergleich betrachtet.

PS an alle: Wie sieht es mit dem Anbau von Melonen aus, eher einfach?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 21. April 2015, 17:46:37
PS an alle: Wie sieht es mit dem Anbau von Melonen aus, eher einfach?
Einfach und fast überall möglich wenn regelm.gießen/wässern möglich ist.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 21. April 2015, 20:25:45
@schiene, danke, ich habe einfach Lust darauf. Das ist gerade
meine Art im Garten - möglichst viel, auf eher kleinem Raum.
Und durch den hauseigenen Brunnen gibt es günstiges Wasser.

 :-)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 22. April 2015, 09:23:33
Achtung Wortspiel: Ich habe mal versucht Ananas zu machen  :] :] :] Ist nicht's geworden, leider....
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 22. April 2015, 12:07:08
PS an alle: Wie sieht es mit dem Anbau von Melonen aus, eher einfach?
Es ist wirklich einfach, aber bitte denk dran: Du darfst das Ergebnis nicht mit dem hiesigen Marktangebot vergleichen!
Hier wird mit Chemie nachgeholfen und meine Frau behauptet sogar, dass mit Farb- und Süßstoffzugaben gearbeitet wird!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 23. April 2015, 23:20:15
Danke für den Hinweis, aber ich bin sowieso schon ernüchtert. Du kennst ja den so genannten
Thai-Rosenapfel. Die liegen eigentlich auf jeden Markt, frisch und wunderbar, innen wie aussen.
Nun, ich habe so einen Baum im Garten und mache nichts mit Chemie. Und wenn ich einen von
dreissig(!) Äpfeln essen kann, ist es hoch gerechnet. Die Schädlinge hier sind der Wahnsinn, es
ist mir dadurch noch mehr klar geworden, was hier abgeht. Wer hier von "gesundem" Obst keinen
Krebs bekommt, ist fast selber schuld. Klingt gemein, aber es ist sehr schlimm, du weisst es ja.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 23. April 2015, 23:20:59
Achtung Wortspiel: Ich habe mal versucht Ananas zu machen  :] :] :] Ist nicht's geworden, leider....

Hättest vielleicht doch Noi nehmen sollen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 24. April 2015, 08:35:09
 :D :D :D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 24. April 2015, 12:16:07
.Nun, ich habe so einen Baum im Garten und mache nichts mit Chemie. Und wenn ich einen von
dreissig(!) Äpfeln essen kann, ist es hoch gerechnet. Die Schädlinge hier sind der Wahnsinn...

Versuchs doch mal mit Niemoel. Ich kaufe das im Laden fuer Landwirtschaftsbedarf, habe auch schon mal ein Bild von dem Flaeschchen eingestellt. Mit Wasser verduennet in den Rucksack Sprayer und los gehts...

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rosa trifft Hoss,

(http://abload.de/img/img_2665nqs8w.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_2665nqs8w.jpg)

wobei, Rosa heissen bei uns alle Schweine,

(http://abload.de/img/img_2666fysfm.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_2666fysfm.jpg)

diese hier war einfach nur ausgebueckxt,

(http://abload.de/img/img_2667b7syh.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_2667b7syh.jpg)

und nach einem Schlammbad gar nicht mehr so Rosa,

(http://abload.de/img/img_2668iwsb7.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_2668iwsb7.jpg)

Hoss gibts allerdings nur einen, dazu noch seine Frau, die Hot, hier leider nicht auf dem Bild.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 24. April 2015, 14:02:43
@jorges, danke, ich teste es. ;}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 24. April 2015, 20:31:27
Danke für den Hinweis, aber ich bin sowieso schon ernüchtert. Du kennst ja den so genannten Thai-Rosenapfel. Die liegen eigentlich auf jeden Markt, frisch und wunderbar, innen wie aussen.
Nun, ich habe so einen Baum im Garten und mache nichts mit Chemie. Und wenn ich einen von dreissig(!) Äpfeln essen kann, ist es hoch gerechnet. Die Schädlinge hier sind der Wahnsinn, es ist mir dadurch noch mehr klar geworden, was hier abgeht. Wer hier von "gesundem" Obst keinen Krebs bekommt, ist fast selber schuld. Klingt gemein, aber es ist sehr schlimm, du weisst es ja.
Wir haben auch so einen Rosenapfelbaum an der Küche stehen. Die Äpfel sind natürlich nur halb so groß, wie die Dinger vom Markt - macht aber nix. Der Baum hängt dieses Jahr so voll wie noch nie und wir müssen Äste stützen. Es fallen auch eine ganze Menge halbreife Früchte runter. Die werden aufgesammelt und den Enten beigefüttert. Die mögen dieses Fallobst recht gerne. @jorges hat auf das Niemöl hingewiesen. Das Zeug ist wirklich gut, aber eben auch nicht so aggressiv und schnell wie die Chemie. Das kannst Du aber auch etwas einfacher haben, indem Du in deinem Garten ein paar von diesen "Neembäumen" (Thai: Ton Sadau) pflanzt. Die wachsen schnell und sind pflegeleicht.
Geht -wie ich schon geschrieben hab'- im Isaan leider nicht. {[
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Tommi am 24. April 2015, 21:16:03
Alles klar, danke - "Aktion Apfelrettung" ist in Planung! ;}

PS: Meine Mangos ernte ich fast alle gesund - die scheinen
die Schädlinge nicht besonders zu mögen - zu harte Schale?

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 24. April 2015, 22:08:46
Alles klar, danke - "Aktion Apfelrettung" ist in Planung! ;}
PS: Meine Mangos ernte ich fast alle gesund - die scheinen die Schädlinge nicht besonders zu mögen - zu harte Schale?
Beschreie es nicht! Zwei meiner acht Mangobäume waren über und über mit weißen Woll- und Schmierläusen bedeckt. Die haben sich schneller vermehrt, wie ich mit dem Sud von Neembaum-Blättern bei kam. Cousine meiner Frau hat dann einen Radikalschnitt vorgenommen und aus dem nackigen Astgestrüpp kamen die ersten Blätter schon wieder raus. Da wir hier im Isaan aber die Mangoreife später haben, ist das nur etwas für die Verwandtschaft. Wir sind dann schon in DE.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: hanni am 18. Mai 2015, 15:40:48
hallo, Rampo, halle Forum Interessierte....

an Alle Bauern die Land- und Viehwirtschaft betreiben, vielleicht ist es ja interessant fuer Euch, lest mal hier...

http://www.oya-online.de/article/read/1292-chronisch_vergiftet.html

https://www.netzplanet.net/unglaublich-monsanto-erhaelt-patent-auf-brokkoli/

den Namen Mon....hoert man in diesen Zusammenhaengen ziemlich oft, ob er auch hier in TH Bedeutung hat, ich denke mal ja, da er ja weltweit agiert.

gruesse H.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Walla am 01. Juni 2015, 18:08:16
Hallo allerseits,

ich habe mal versucht Zucchini zu ziehen, gruene und gelbe.

Gingen gut an. Ich hab dann a 45 Stueck geerntet.

Die Gelben kamen besser als die Gruenen.

In Thailand leider keinen Samen bekommen aber Freunde haben mir welchen aus D mitgebracht.

Brauchen ziemlich Duenger und duerfen nie trocken stehen.

Das Problem, es handelt sich wie ueblich um F1 Hybriden und eine Aussaat der geernteten Samen bringt nix. Sehr schade...

Mein naechster Versuch wird mit Topinambur gestartet.

Die Knollen gibts in der Makro (Gemueseabteilung).

ochen wie Kartoffeln...Guten Appetit:-)

Mal sehen was draus wird.

Gruesse Walla
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: taidieter am 01. Juni 2015, 20:53:59
Hey Walla  ,Topinambur ist leider etwas in Vergessenheit geraten , Meine Kaninchen haben die sehr gerne gefressen , auch mir hat die Suppe gutgeschmeckt. Bei einigen Menschen kann es aber passieren ,das sie die Toilettentür nicht aus dem Auge verlieren sollten. Hat mitunter durchschlagenden Erfolg. Ich rede natürlich von den Knollen für unsere Speisen. Das Grüne nebst Blüten ist verfüttert worden. taidieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Walla am 01. Juni 2015, 21:02:36
Hi,

ich hab mal meine Frau gefragt,

Topinambur heissen auf Thai tan ta wan oder so aehnlich. Hab heute noch welche gegessen. Das Zeug ist Topionambur. Hab ich in D angepflanzt und verzehrt. War gut.

Einfach mal ausprobieren. Bitte beachten, halten sich in der Erde monatelang, ausserhalb nur wenige Tage.

Gruesse Walla
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Walla am 01. Juni 2015, 21:08:01
Hi thaidieter,

das liegt wohl am enthaltenen Inulin.

Betrifft aber wirklich nur wenige.

Gruesse Walla
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: geheimagent am 03. Juli 2015, 14:47:39
Bei dem momentan guten Klima wächst und gedeiht es im Garten prächtig.

(http://666kb.com/i/d00w91kuos2iu5b0r.jpg)

Schöne schwere Baumstämme aus Baan Tawai als Sitzbänke. Links im Bild Betonplatten die aussehen wie Holzbohlen. Gefunden auf einem Markt in Chiang Mai.

(http://666kb.com/i/d00wasdehjs1y2hvv.jpg)

Insgesamt habe ich 4 Baumstämme aus Baan Tawai Firma Min Min verbaut.

(http://666kb.com/i/d00wdlgxgaoo4ln9n.jpg)

(http://666kb.com/i/d00wo4delbxqp1k3v.jpg)

Die 3 Holzlampen aus Baan Tawai geben am Abend ein schönes Licht

(http://666kb.com/i/d00wfc9qjftx8lv63.jpg)

(http://666kb.com/i/d00wph86kp62ye2a3.jpg)

(http://666kb.com/i/d00wq44ws1sq1qpl7.jpg)

Die Vasen ebenfalls aus Baan Tawai.

(http://666kb.com/i/d00wr0hr28nf9nb4b.jpg)

Gigantisch schwere Steine vom Blumenmarkt in CNX.

(http://666kb.com/i/d00wryfu3342mv5sb.jpg)

(http://666kb.com/i/d00wsolfar0ptzj7v.jpg)

Und das alles gedeiht in meinem Garten. Tropenhitze haben wir ja alles paletti.  ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 03. Juli 2015, 15:20:07
ich hab mal meine Frau gefragt,

Topinambur heissen auf Thai tan ta wan oder so aehnlich.

Topinambur = แก่นตะวัน / gaen tawan  !!

tantawan / ทานตะวัน  waere die Sonnenblume (selben Gattung)

KS TW   ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 03. Juli 2015, 16:08:50

Toller Garten!


 }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Rangwahn am 16. Juli 2015, 17:20:37
Nach dem Regen schiessen diese Pilze wie Pilze aus dem Grasboden (Nordthailand)...

Sorry, ich kenne nur Pifferlinge und Fliegenpilze, kennt jemand diesen mehr als fausgrossen Pilz - scheinen nicht essbar zu sein sonst hätte ich sie im Gras gar nicht zu Gesicht bekommen  C--

(http://i61.tinypic.com/2ue6846.jpg)

(http://i59.tinypic.com/bdk2o0.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ullrich am 16. Juli 2015, 21:45:35
... kennt jemand diesen mehr als fausgrossen Pilz ...

Könnte ein Bovist sein: https://de.wikipedia.org/wiki/Bovist
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: samurai am 22. Juli 2015, 20:24:34
Hab mir ein paar Käutersamen besorgt. Was fehlt sind Auberginen. Die gabs des öfteren im Makro / Samui. Hier in NST gibts leider nur ne abgespeckte Makro Version. Hat jemand Erfahrung mit Auberginen im Garten? Wo, oder gibts ueberhaupt Samen? Gibts spezielle Gemuesearten die hier gut wachsen? Ich will erstmal klein anfangen und rumexperementieren, bin für jeden TIP dankbar. Da wir in Strandnähe wohnen ist der Boden sehr sandig. Werde mir bestimmt nen Truck Erde liefern lassen muessen.
Hab auch Pflanzsamen die kalkhaltigen Boden lieben. Gibts speziellen Kalk oder kann ich Baukalk verwenden?
THX  Rolf deraufsamuitanzte  8)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ullrich am 22. Juli 2015, 22:52:21
Hat jemand Erfahrung mit Auberginen im Garten?

Welche Art von Auberginen? Da gibt es hier wirklich reichlich Sorten: von den erbsengroßen Zwergauberginen, über tischtennisballgroße runde Minis, bis zu den großen Violetten.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 23. Juli 2015, 01:54:45
Da gibt es hier wirklich reichlich Sorten: von den erbsengroßen Zwergauberginen, über tischtennisballgroße runde Minis, bis zu den großen Violetten.

• มะเขือพวง / makrüa puang  (Beerenfrüchte des Pokastrauches)
• มะเขือเปราะ / makrüa pro  
• มะเขือม่วง / makrüa muang
• มะเขือยาว / makrüa yao

(http://up.picr.de/22611670oj.jpg) (http://up.picr.de/22611672kt.jpg) (http://up.picr.de/22611674tz.jpg) (http://up.picr.de/22611676ee.jpg)

Samen:  http://www.jawkaikaset.com (http://www.jawkaikaset.com)  (runterscrollen)

LG TW
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: franzi am 23. Juli 2015, 06:30:55
Die Gattin kauft fuer meinen Geschmack viel zu wenig Gemuese wie das zweite auf dem Foto. In einem Curry verarbeitet, eines meiner Lieblingsessen.
Behauptet hat sie immer, es sind Zuccini, was ich nicht ganz glauben konnte. Aber zwischen Zuccinci und Auberginen ist nicht viel Unterschied.
Die Fruechte des ersten Fotos esse ich noch lieber, dachte allerdings, es sind eine Art Erbsen.

fr
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Ullrich am 23. Juli 2015, 17:41:51
Aber zwischen Zuccinci und Auberginen ist nicht viel Unterschied.

Meinst du bei Zubereitung und/oder Geschmack?

Biologisch sind die beiden überhaupt nicht miteinander verwandt: Auberginen gehören zu den Nachtschattengewächsen (Kartoffel, Tomate, Paprika, Tabak ), Zucchini zu den Kürbisgewächsen (Kürbis, Melone, Gurke).

มะเขือพวง / makhüa phuang und มะเขือเปราะ / makhüa pro kann man problemlos im Garten anbauen, auch in der prallen Sonne.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: franzi am 23. Juli 2015, 19:22:58
Meine geschmacklich (die zuhause). Mit der Zubereitung kenn ich mich ueberhaupt nicht aus.
Zuhause essen wir beide Sorten immer mit irgeneiner Fuellung, die den Geschmack verwischt.

fr
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 28. Juli 2015, 07:57:07
Auf unserem  unbebauten Grundstück steht auch ein Baum welcher dieses Jahr sehr viele  Pomelofrüchte trägt

(http://up.picr.de/22661760hv.jpg)

(http://up.picr.de/22661761ys.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 06. August 2015, 15:49:13

Dieses Jahr ist der "Spargel" besonders hoch geschossen!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 06. September 2015, 13:21:18
Vor ca. vier Jahren habe ich mal ein kleines Bananenpflaenzchen vom Donnerstags stattfindeten Chatuchak Pflanzenmarkt mitgebracht, die einzige, die auf dem ganzen Markt zum Verkauf angeboten wurde.

Nun war es an der Zeit, die Triebe zu vereinzeln, und so stehen jetzt sechs "Blood Banana" Stauden, das ist wohl die Ueberbezeichnung, hier im Garten.  :)

Bisher habe ich keine andere Bananenstaude dieser Gattung, mit den zweifarbigen Blaettern, gesehen.

Hat vielleicht jemand von euch so eine "Blood Banana" selbst im Garten stehen, oder hat sie irgendwo gesehen?

(http://abload.de/img/img_30718ouqc.jpg) (http://abload.de/image.php?img=img_30718ouqc.jpg)

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CB0QFjAAahUKEwjj4LmH2OHHAhXKcI4KHZMDBy0&url=https%3A%2F%2Fen.wikipedia.org%2Fwiki%2FBlood_banana&usg=AFQjCNG-oSkrDRnnVPSKpglD-3MTssSalQ

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: uwelong am 08. Oktober 2015, 08:20:01

Unsere geernteten Zitronen!

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/14442670559384_zitronen.JPG)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 18. März 2016, 21:56:15
Ist das Durian Ted (Annona Muricata) und kennt das jemand, oder hat es im Garten?

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjajOuHvsrLAhXLq5QKHf0BC0EQFggdMAA&url=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FStachelannone&usg=AFQjCNH8QgXVZilOsmUeNwvQ4Ck7tAMduQ

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namdock am 18. März 2016, 23:20:08

Hier im Süden werden die Sauersäcke "Durian Nam"  genannt.

Auf den Märkten bekommt man sie eher selten.

Ich habe mal den Versuch gemacht eine Jungpflanze großzuziehen, leider erfolglos.

Ich vermute, dass es am ungeeigneten Boden lag.

mfg

Dieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 19. März 2016, 01:42:38
Zitat von: namdock
Hier im Süden werden die Sauersäcke "Durian Nam"  genannt.

Genau, Dieter!  ;) >>   ทุเรียนเทศ หรือ ทุเรียนน้ำ

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: tingtong58 am 19. März 2016, 09:26:04
Hi, kann mich entsinnen, dass ich diese Frucht (Guanavana) 1980 in Honduras gegessen (bzw. als Saft getrunken) habe.
Weisses Fruchtfleisch und einige dunkle glaenzende Kerne - sehr lecker! }}

Soweit ich weiss, ist die Kultivierung aber nicht so einfach, und auch das Verschicken (Export) ist wohl nicht so einfach, da die Frucht sehr empfindlich ist. Hier habe ich die noch nie gesehn (im Sueden bin ich selten).

Honduras hat (hatte) ja ein aehnliches Klima wie Thailand, daher koennte es sehr wohl am Boden liegen, dass man die hier nicht kultiviert (noch nicht mal im hohen Norden) - schade.

Gruss
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Huangnoi am 19. März 2016, 10:43:16
https://de.wikipedia.org/wiki/Stachelannone
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Herby55 am 29. März 2016, 11:16:14
Wir haben uns auch wie "Uwelong" einen Zitronenbaum gekauft und gepflanzt.
War mit 700.- Baht nicht gerade billig aber ist wunderbar angewachsen und wir
haben schon einige geerntet.
Allerdings sind die mir zu schade zum kochen deshalb esse ich die einfach so.
(http://up.picr.de/25024208op.jpg)

Und da ich gerne so Sauer esse hat meine Frau auch noch 2 Gurkenbäume geplanzt.
Allerdings sind bei uns die Früchte nur 3-4 cm groß. Vielleicht werden die mit dem Alter
vom Baum groesser ?? Jedenfalls SEHR sauer aber ich mag das.
(http://up.picr.de/25024212pk.jpg)

Die Früchte wachsen direkt am Stamm.

(http://up.picr.de/25024213wi.jpg)


https://de.wikipedia.org/wiki/Gurkenbaum
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 29. März 2016, 11:34:30

Unser Limonen/Limettenstrauch im Topf in Pattaya gezogen trägt nun schon fast ein Jahr permanent Früchte und blüht gleichzeitig,

was ein bisschen den Neid der Nachbarn erregt.

Das Geheimnis: ausreichend grosser Topf, der "grüne Daumen" meiner Mia und Kuhscheixxe.. . . C--

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 29. März 2016, 16:32:32
Zitat von: Herby55
Gurkenbäume

https://www.youtube.com/watch?v=sRyjJ-tHdHk

Da hatte ich doch die letzten Jahre zwei ตะลิงปลิง / taling pling Bäume im Vorgarten und wusste nicht,
dass diese Gurkenbäume waren!  :D

LG TW

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 29. März 2016, 17:00:49
.

Ähnlich der Gurken-Früchte sind die auch recht sauren Grosella-Früchte (Baumstachelbeeren)

(http://666kb.com/i/d7mqgo6csgo3qm39t.jpg)

Diese heissen in Thailand มะยม / Mayom  > Bildersuche (https://goo.gl/2VCACX)

KS TW   :)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 29. März 2016, 21:59:17
Ähnlich der Gurken-Früchte sind die auch recht sauren Grosella-Früchte (Baumstachelbeeren)
Diese heissen in Thailand มะยม / Mayom  >
@Teiger, Dein Spezialgebiet: Könnte man diese Säuerlinge auch -wie die Stachelbeeren in DE- mit Zucker einwecken (um sie genießbar zu machen - und vielleicht für einen Tortenboden)?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 29. März 2016, 23:50:18

Meine Frau SALZT die ein....

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 30. März 2016, 05:26:36
Zitat von: Helli
Könnte man diese Säuerlinge auch -wie die Stachelbeeren in DE- mit Zucker einwecken (um sie genießbar zu machen - und vielleicht für einen Tortenboden)?

Habe das hier für มะยมดองหวาน / mayom dong waan gefunden >>> https://goo.gl/RPngRP

https://www.youtube.com/watch?v=6NIjf4WSsy0

lg tw
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 31. März 2016, 16:12:17
Habe das hier für มะยมดองหวาน / mayom dong waan gefunden
Das kleinere Plastiktütchen (nach dem Zucker) war wohl Sodium/Geschmacksverstärker?
Mit dem Zucker wurde wohl Eigensaft gezogen und das ganze dann karamellisiert?
Wenn ich noch dran denke, werd' ich im nächsten Winterhalbjahr mal einen anderen Versuch starten.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 31. März 2016, 16:49:14
Zitat von: Helli
Das kleinere Plastiktütchen (nach dem Zucker) war wohl Sodium/Geschmacksverstärker?

Ne!

Er sagt's eh dazu: Kleiner Loeffel Glüa, also Salz !!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 02. April 2016, 16:05:18
Weil heute "hanni" im Bierthread was über Stechapfel schrieb...

Stechapfel =  ลำโพงม่วง [lampong muang]  = violetter Lautsprecher (http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=10728)

(http://666kb.com/i/d7qqv6us28bszqidw.jpg)

Bessere Photos:  http://goo.gl/UzJWEK

LG TW



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 02. April 2016, 23:22:04
Stechapfel =  ลำโพงม่วง [lampong muang]  = violetter Lautsprecher
LG TW
...und was macht man damit, außer die Schönheit der Blüte bewundern? Gesehen hab' ich die noch nicht in TH.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 03. April 2016, 00:27:40
Zitat von: Helli
..und was macht man damit, außer die Schönheit der Blüte bewundern?  

http://www.drug-infopool.de/rauschmittel/stechapfel.html

Ansonsten immer recht hilfreich:  http://lmgtfy.com/?q=Stechapfel

LG TW
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: hanni am 25. Mai 2016, 12:38:14
Hi fuer die "Bauern" und "Gaertner" unter uns....

Sowas , also die "Auswuechse" solcher Politik gehoert verboten, nicht das "Obst", was und wer dahinter steck, ist bekannt!!!!

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Verbotenes-Gemuese,sendung511572.html

Gruss H.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Manfred am 28. Juni 2016, 15:00:34
http://valentin-manfred.blogspot.com/2016/06/kakteen-in-manfreds-garten.html

ein Fotoblog übber die Kakteen
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Manfred am 16. Juli 2016, 15:13:09
http://rentnerparadies.blogspot.com/2016/04/wir-legen-einen-garten-neu-an.html
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 25. Juli 2016, 11:53:13
Das erste Jahr, dass der Baum soviele Fruechte bildet, sie sind zwar etwas klein, aber mal schauen was daraus wird:

(https://lh4.googleusercontent.com/-QNKp2Ug_9a0/V5WZD5wkmtI/AAAAAAAAIiU/CbW53JE9Df4gCD0JLUY5zWYHH3ZPoeaQwCL0B/w332-h590-no/P_20160630_164742.jpg)

Sternenfrucht; Engl.: starfruit; Thai: มะเฟือง (mafuang); Wissenschaftl. Name: Averrhoa carambola
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 03. August 2016, 16:53:50
Schöne Bilder und Informationen hier im Strang.

Wir haben zum Beispiel die ma düa malaysia / Feige in unserem Garten. Sind fast permanent neue grüne Früchte dann. Nur als es im Mai so heiß war, waren über Nacht mal alle Früchte abgeworfen.

Schmecken prima, ist aber immer ein Wettlauf mit den Vögeln, wer die Reifen zuerst aufspürt.

(http://up.picr.de/26388014mo.jpg)

(http://up.picr.de/26388015ok.jpg)



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 04. August 2016, 11:26:18
Wir haben auch noch die normale  (thai)  ma düa / Feige im Garten.

Allerdings wird sie als Gemüsebeilage im grünen Zustand verwendet, paßt zu verschiedenen nam prik -Arten. Ist allerdings recht fest.
Haben wir bisher nur selten selbst verzehrt, nehmen sich eher mal Handwerker oder Baumschneider welche mit.

Der Rest fällt rot und überreif ins Wasser, habe mir sagen lassen das Fische dankbare Abnehmer sind.

(http://up.picr.de/26395180jl.jpg)
(http://up.picr.de/26395195ut.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 08. August 2016, 10:52:49
Einen Gurkenbaum haben wir auch im Garten. Wir nennen ihn hier auch "da ling bing". Nachdem ich dem Baum mehr Sonne verschafft habe, durch Beschnitt des überschattenden Baumes, wurde der Ertrag besser. Ist übrigens mit der Sternfrucht verwandt.

@Herby55: obs mit dem Alter des Baumes zusammen hängt weiß ich nicht, aber ich hab auch größere Exemplare dran, bis zu 7 cm etwa.

Wir verwenden sie für die Zubereitung einer "dom yam baa" (Fischsuppe), wers gern sauer mag, echt wohlschmeckend.

(http://up.picr.de/26434735qy.jpg)

(http://up.picr.de/26434682rl.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 18. August 2016, 08:58:34
Über die vergangenen Jahre habe ich einige Maulbeerbäume gepflanzt, wachsen recht schnell.

Die Blätter werden für die Seidenraupenzucht verwendet. Allerdings nicht von mir, ich hab sie wegen der Früchte im Garten.
Schmecken sehr gut, wenn sie ganz dunkelblau sind:

(http://up.picr.de/26539344bc.jpg)


Weitere Informationen gibt es hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Maulbeeren

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Herby55 am 22. August 2016, 19:24:45
Schaut mal was wir für schöne Papayas haben. ;}
Von diesem Baum haben wir 2 Jahre viele Papayas geerntet.
Keiner aus unserem Umfeld hat sowas schon gehabt. Ihr???

(http://up.picr.de/26585419ke.jpg)

(http://up.picr.de/26585596fk.jpg)

(http://up.picr.de/26585612tp.jpg)


Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 22. August 2016, 19:38:58
 {* Hallo Herby55,

die ist ja echt riesig. Papaya an sich hatte ich schon im Garten, bzw. jetzt wieder neue Jungpflanzen. Aber kein Vergleich zu Deinem Exemplar.
Hast Du einen speziellen Dünger verwendet, oder einfach einen "grünen" Daumen?

Glückwunsch!

Lung Tom

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Herby55 am 22. August 2016, 21:23:07
Ich habe 6 meter weiter noch eine 2te von der Sorte aber
leider ohne einen Ableger an der Seite.  :(
Die bekommen beide keinen Dünger,aber wachsen beide neben
einer Toiletten Grube.(Beton Ringe) :)  ;}
Aber stimmt schon meine Frau hat einen grünen Daumen denn wir
haben sehr viel Essbares im Garten.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werga am 22. August 2016, 21:42:51
Ich hatte hier bei unserem Haus in der naehe wo das Abwasser von der Spuele auch so ein Prachtexemplar. eim Planieren wurde eine Wurzel der Papaya beschaedigt. Innerhalb von 4 Wochen ist die Papaya abgestorben und der Stamm mit ca 15 cm Durchmesser ist so einfach ueber der Wurzel abgeknickt. Da ist mir klar geworden das die Papaya mit ihrer Wurzel einen sehr kohen Wasserbedarf hat.
werga
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 08. September 2016, 12:22:19

Habe mir ein aufreibendes und nervenzerrüttendes Hobby zugelegt:

Bougainvillea - Wettwachsen

ROSA hat ja klar die Nase vorn, beim Duell GELB gegen ROT führt momentan GELB, ROT hat allerdings die breitere Basis.
Ziel: eine dreifärbige "Krone"

(http://up.picr.de/26756216ra.jpg)

Verbringe momentan viel Zeit damit, den "Rennverlauf" zu beobachten  C--

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 08. September 2016, 13:19:23
Gratulation,     {*    die wachsen auch an unserem  Zaun entlang und sehen wunderschoen aus. Manchmal muss man sie scheiden, da sie zu lang gewachsen sind.

Eine richtige Farbenfreude  }}
Ich feuer mich fuer Dich.
Gruss aus Buriram.

PS, wenn man sie zulange im Topf behaelt, sprengen sie den  :] Explosionsgefahr   :-X
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 08. September 2016, 13:55:22
Zitat von: Suksabai
Habe mir ein aufreibendes und nervenzerrüttendes Hobby zugelegt:
Bougainvillea - Wettwachsen

Na dann lass' die einmal gross werden. Wunderschön!
·····aber dann bist Weltmeister im täglichen "Blütenzusammenrechen"  ;D

(I pers. brauch die nimmer auf'm Grundstück)

LG TW
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werga am 08. September 2016, 14:54:04
In Cha Am hatte ich eine richtig grosse die war ein übel erstens mit dem fallen der Blüten und dann das Wuchern man mußte viel schneiden um sie im Zaum zu halten.
werga
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 08. September 2016, 15:57:16
 ???  wir freuen uns doch an den Farben  und nicht ueber die Arbeit  {;
Da hats noch ganz anders Gewaechse im Garten, die haben eine super Bluete  und werfen jeden Tag  einige  Baletter ab .
Nur gut, dass ich eine liebe, nette Frau habe  :] , die sich um die Gartenarbeit kuemmert.  }}
Zur Zeit ist jede Woche Rasenmaehen angesagt, das nervt mich mehr.  {[
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werga am 08. September 2016, 16:52:44
Hey Burianer .
Mein Ziehsohn in BRD hat eine Elektrische Ziege ich glaube von Gardena die startet morgens automatisch aus ihrem Stall        ( Ladestion )  Und kehrt Abends  oder wenn der Akku schwach wird wieder in Ihren Stall zurück der Rasen ist immer schön gleichmäßig geschnitten . Er schaut wenn er Zeit hat mit einem Bier in der Hand seiner Ziege beim Rasenmähen zu Entspannung Pur.
werga
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Huangnoi am 08. September 2016, 20:02:18
So eine Ziege will ich auch!!!

Wo gibt es die in Thailand???
 }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: nfh am 08. September 2016, 23:52:32
 schau dir mal Husquarna Mähroboter an, das sind die besten
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: nompang am 09. September 2016, 19:23:43
Die gibt es auch zweibeinig, man(n) muss die nur richtig erziehen :]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Huangnoi am 09. September 2016, 21:03:39
Vielen Dank @nfh für den Tip.

So ein Ding ist für meinen Garten sicherlich ungeeignet.

Von den Kosten ganz abgesehen.

Dafür kann hier ein Arbeiter dem ich am Tag 340 Baht bezahle für 8 Stunden Arbeit, fast 300 Tage herkommen.

Da ich ihn nur einmal im Monat benötige, würde das Geld reichen ihn
für ca. 25 Jahre zu beauftragen. ;D

Vielleicht wäre noch eine lebendige Ziege eine Alternative.

 [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 11. September 2016, 11:20:42
Heute habe ich die ersten reifen und leckeren Zimtäpfel aus meinem Garten gegessen. Meine zwei Bäumchen hängen voll von Früchten:

(http://up.picr.de/26783181nl.jpg)

(http://up.picr.de/26783200ml.jpg)


Weitere Informationen gibt es hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zimtapfel
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 11. September 2016, 16:54:09
Zimtapfel

น้อยหน่า / noi-naa

Sehr interessant, was der alles kann!

http://goo.gl/39tkuV

Übersetzen tu ich jetzt nicht.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 11. September 2016, 17:36:15
@TeigerWutz

vielen Dank für die Ergänzung. Habe gerade noch zwei Stück genascht, die sind echt köstlich!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: jorges am 21. September 2016, 23:51:24
Kennt jemand eine Bezeichnung dieser Pflanze?

(https://abload.de/img/p_20160921_153956eysgf.jpg) (http://abload.de/image.php?img=p_20160921_153956eysgf.jpg)

(https://abload.de/img/p_20160921_1540055osfr.jpg) (http://abload.de/image.php?img=p_20160921_1540055osfr.jpg)

(https://abload.de/img/p_20160921_15401504su0.jpg) (http://abload.de/image.php?img=p_20160921_15401504su0.jpg)

(https://abload.de/img/p_20160921_1540232ussq.jpg) (http://abload.de/image.php?img=p_20160921_1540232ussq.jpg)

(https://abload.de/img/p_20160921_1540395rsxm.jpg) (http://abload.de/image.php?img=p_20160921_1540395rsxm.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 21. September 2016, 23:58:25
·····aber dann bist Weltmeister im täglichen "Blütenzusammenrechen"  ;D
(I pers. brauch die nimmer auf'm Grundstück)

Warum sollte man die Blüten zusammenrechen?Gibts da bestimmte Gründe dafür?
Ist doch guter Dünger für den Boden und stören nicht.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 22. September 2016, 07:34:56

Uwe,
in meinem Fall muss ich TW recht geben.
Fliesenboden tut sich verdammt schwer mit Aufnahme von Dünger  }{

 [-]

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 11. Oktober 2016, 20:12:51
Dieser Tage habe ich einige unfreundliche Gesellen in meinem Garten gefunden, die ich flugs in den Urwald umgesiedelt habe:

(http://up.picr.de/27096789ye.jpg)

(http://up.picr.de/27096765pg.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 11. Oktober 2016, 23:23:47
Warum sollte man die Blüten zusammenrechen? Gibts da bestimmte Gründe dafür? Ist doch guter Dünger für den Boden und stören nicht.
Viele Blüten sind so farbintensiv, dass sie bei Regen auf der Fußboden-Keramik tatsächlich Flecken hinterlassen, die man nicht mehr wegkriegt!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 11. Oktober 2016, 23:24:56
Dieser Tage habe ich einige unfreundliche Gesellen in meinem Garten gefunden, die ich flugs in den Urwald umgesiedelt habe:
Das nennt man das St. Florians-Prinzip! Der arme Urwald!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: samuispezi am 12. Oktober 2016, 19:18:27
Warum unfreundlich..??

wird doch mal ein großartiger Schmetterling, wenn ich mich nicht irre.??

Samuispezi }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 12. Oktober 2016, 20:20:29
Die Nachricht von Helli hab ich auch nicht so ganz verstanden. Ist doch die beste Alternative. Das System bleibt bestehen, ohne Gift, ohne Töten und so weiter. Ich züchte ja kein "Ungeziefer" um es dann auf die Welt loszulassen.

Ist so ein bischen wie ichs in den Politikrubriken hier im Forum schreiben würde: paßt jemand nicht in mein Heim, muß er halt nach Hause.

So wie der Pinguin in die Antarktis gehört und der Affe nach Asien oder Afrika - im Zoo (bestenfalls) können sie einem doch nur Leid tun.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Herby55 am 13. Oktober 2016, 13:27:28
Wir ernten schon bestimmt seit 4 Wochen jeden Tag zwischen 8-17 Maracujas,
und es ist noch kein ende in Aussicht.  :)
Wir haben 2 Sorten. Ich mag lieber die gelben , meine Frau die roten.
Das schöne ist wenn die reif werden fallen sie einfach
auf den Boden. Ist wie jeden Tag OSTERN.  ;}
Einziger Nachtteil,die wachsen über meine Palme und auf
unseren Mango Baum.
(http://up.picr.de/27110481xe.jpg)

(http://up.picr.de/27110482tg.jpg)

(http://up.picr.de/27110483ru.jpg)

(http://up.picr.de/27110485ck.jpg)

(http://up.picr.de/27110486vb.jpg)

(http://up.picr.de/27110487mf.jpg)
Es hat GESCHMECKT.  ;}  :)
(http://up.picr.de/27110488bq.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 13. Oktober 2016, 14:21:01
 {* Das ist super,  doch wie hast Du diese bekommen ?

Ich wuerde mir auch das in meinen Garten anpflanzen.

Ich mag diese Fruechte . Wir haben jetzt ja  schon lange ,    Bananen, Lemon, Durian ,Mangos  und Papayas.
Vergessen diese  Zimtaepfel auch.
Thaikirschen haben wir bei der Cousine, da holen wir jeden Tag einige ab, sollen auch viel Vitamine haben.
Uebrigens, die bluehen immer und haben  immer  frische  Freuchte, man kann die  das ganze Jahr ueber ernten.

Leider noch nicht die  Maracujas. Muss man die als kleine  Baeumchen kaufen ?
Danke schon mal.  }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Herby55 am 13. Oktober 2016, 15:06:55
Hallo Helmut,
meine Frau hat ganz einfach die Kerne von der
Frucht in den Boden gesteckt.
Keine pflege oder Dünger, wächst von alleine ganz
schnell nach oben.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 13. Oktober 2016, 15:17:24
Danke Dir Herby  }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 13. Oktober 2016, 18:37:12
Wir hatten die Maracuja auch mal gepflanzt, da die aber alles zuwuchern (was wir vorher nicht wußten), haben wir dann einen Radikalschnitt gemacht.
Wir haben bei uns viele Schlangen, und das ist uns dann zu gefährlich, genauso haben wir es mal mit Kürbissen etc. probiert, lieber nicht - unter den Blättern kann sich auch alles gut verstecken.

Sieht aber lecker aus, und würde ich unter anderen Unständen auch gern im Garten haben.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Pladib am 13. Oktober 2016, 19:52:37
Bei uns wuchern sie auch. Gelbe und rote sie schmecken mir beide.
Langsam werden es weniger und es fallen einige Blätter. Die grosse Erntezeit endet.
Die roten Früchte werden bei uns viel grösser sind
deshalb bei mir beliebter. Oft mache ich Fruchtsaft oder ich rühre das
Fruchtfleisch in den Joghurt.
Tipp:Fruchtfleisch mal mit heissem Wasser aufgiessen.
Das ergibt einen schmackhaften Früchtetee. Irgendwann mal auf Sumatra gezeigt bekommen.


Daniel

(http://up.picr.de/27113171cd.jpg)

(http://up.picr.de/27113172hx.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 25. Oktober 2016, 12:45:29
Bin gerade mal aufmerksam durch meinen Garten gegangen und konnte zu meiner großen Freude feststellen, das an den Pfefferpflanzen, die ich vor etwa einem halben Jahr gepflanzt habe, die ersten kleinen Früchte dran sind!

(http://up.picr.de/27228762kt.jpg)

Alternativ kann man auch die Kerne der Papaya säubern, trochnen und später gemahlen als Pfefferersatz verwenden.

Hier noch zwei Verweise:
https://de.wikipedia.org/wiki/Pfeffer
http://www.bauch.de/ernaehrung/kann-man-die-papaya-kerne-mitessen
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 30. Oktober 2016, 09:28:08
In dieser Woche hatten wir wirklich viele Früchte an unserer "Thai Kirsche". Die waren sehr schmackhaft und sogar recht süss.
Leider ist heute kaum noch was dran, da durch die Gewitterstürme der zwei vergangenen Nächte ein Großteil abgefallen ist.

Mal eine Frage in die Runde: kennt jemand den botanischen Namen des Baumes? Wenn ja, würde ich mich über eine Info freuen!

(http://up.picr.de/27272964qh.jpg)

(http://up.picr.de/27272965wl.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ManAlu am 30. Oktober 2016, 16:20:43
Hallo Lung Tom :)-Ist es diese Pflanze?-https://www.google.co.th/search?q=Eugenia+uniflora&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwirk5GQmILQAhUHQ48KHSkvDRgQ_AUICCgB&biw=1198&bih=636   มะยมฝรั่ง
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 30. Oktober 2016, 17:55:33
Hallo ManAlu,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Genau das ist sie, eine Surinamkirsche. Alle Rahmendaten passen.
Danke Dir recht herzlich, bin ich in meinem Garten wieder etwas schlauer  ;}

Gut grün!
Lung Tom
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 22. Dezember 2016, 16:47:41

Schwiegermutter hat bei ihrem Gastspiel in unserem Haus nicht nur meine probehalber
angebauten Kartoffel als Unkraut identifiziert und vernichtet,

sie hat auch im hintersten Winkel des Gartens ein paar Samen eingepflanzt:

(http://up.picr.de/27786967hl.jpg)   (http://up.picr.de/27786969ph.jpg)

Offensichtlich Baumwolle - weiss der Kuckuck, wo sie die her hatte!

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 22. Dezember 2016, 21:38:08
@Suksabai

Hast Du aber  Glück gehabt, das es kein Cannabis sativa ssp. indica war  :D

 C-- C--

Schade jedenfalls um Deine Kartoffeln.
Bei mir holt sich die Verwandschaft nur Früchte oder was sie sonst so brauchen aus dem Garten,
arbeiten hab ich da noch keinen gesehen  ;) (außer meine Schwiegereltern)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 22. Dezember 2016, 21:50:19
Hast Du aber  Glück gehabt, das es kein Cannabis sativa ssp. indica war  :D

Glück? - Pech!!
Die wäre wesentlich einfacher zu verarbeiten  C--
Nein, Spass natürlich!

Jetzt geht es gerade los mit Kartoffel die Zweite, fand im Kühlschrank-Gemüsefach ein paar ausgetriebene.. . .

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 26. Dezember 2016, 08:14:17
Bei uns gibt es "Jompu" die roten. Ich schneide sie immer der laenge nach auf, wegen den Wuermern darin,
sonst isst sie mein Sohn nicht  :D
(http://up.picr.de/27830030du.jpg)

Das ist der Baum.
(http://up.picr.de/27830031fn.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 13. Januar 2017, 07:51:11
Die Sternfrucht (Averrhoa carambola), auch Karambole oder Karambola (auf Thai ?)
Ich habe sie noch nicht in Thailand gesehen bezw. ist sie mir noch nicht aufgefallen.

Auf Thai  heisst die Mafuang -> มะเฟือง

die habe ich in meinem Garten:

(https://lh3.googleusercontent.com/5g5L4P6WHy___pkBxXh2oymQtoO1gMIdq0zCPg5ETAlTPS1OC5uUGV3LMeJ7eCIq0maYL5h6VFoi4sEqAj4rwNkNlRL2A1LrlnDsLR-rws_6mbcBJWhTV2NdKGj2IJGLz9wvyh8RTLbx7Ie1Z_Vn8UX3dx9DpdrbZ0KRfxhfwi-DrJ905HenkOB09QffLxqYs_6XNWCIKpmi9VaUoLS_sCYEkrT4P0ryN1YZVkiXKP9_UfoM9BS3HO4uRiwtT7ktKoUkUfrajqguGlq-md_fO3QJV_r1NwDouWEuug4Cwik36OW2yiZRfgrnclwD2FApsDHJVxB2hydO77-T0CC2Y0QxC8LEnaamNaZybUaDxtX1yJSMzLtYCDD9DzerK9KJMlMjj0jJa-Db_inlcNM20iy7CT2HWaafIMreieO6OBup29kI_sbirxhd0uEaW5uEkCqZMyVAGWzESxTcYfYEhrtDtXutoSBz6hrHggKGB50CFvt4Lwj0AAxqQLsJ6UTVCfLpxpsjlpDgtabK8Eo5IUpsMFAi-nsFMy9eGuy0uqXGrdgdtg8AckjgPLWvVLKFn22K_hlwAa6N755Jj49XHPIz57cFZQxBi-UsJ1UcqDLhoyFbz3dxU1eBHS7TYiBR5paw2QYikZwV2RFyrMvhPqTK6y6HeVrbMNuvK8F21g=w556-h988-no)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Gerdnagel am 13. Januar 2017, 08:05:14
Einige Nachbarn haben diese Sternfrucht, absolut sauer. Ich esse die gerne.
Muss mir auch so  einen Baum / Strauch zulegen.
Wir haben im Garten einen Limonenstrauch -Baum, der zur Zeit jede Menge  Limonen produziert.
2 oder 3 Limonen ausgedrueckt  und mit Sodawasser vermischt trinken wir das jeden Morgen.
Unsere  Durianbaeumchen vom letzten Jahr  leben auch noch, leider wachsen die sehr langsam.
Zur Zeit fangen auch die Mangobaeume an zu bluehen, im Maerz / April sind dann wieder die Fruechte reif.

Hier in der naeheren Umgebung hat eine Erdbeerfarm aufgemacht,  wenn wir dort vorbeifahren ist immer jede Menge Betrieb.
Muss dort auch mal einen Halt einlegen.
Bissher dachte ich, die Erdbeeren wachsen nur in Chiang Mai.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 22. Februar 2017, 12:19:30
Auf Thai  heisst die Mafuang -> มะเฟือง

die habe ich in meinem Garten:

und so langsam wird auch etwas aus ihnen, hat immer noch ein paar saeuerlich drunter, die meisten sind aber gut essbar.
Sorry, sind halt nur Bilder aus meinem Smart Phone.

(https://lh3.googleusercontent.com/gnlwKvxcoPU34rnJxibOhOyROGH7pqOPEAJ5hSy-vZevv3V7JJTTg8Vw4OQxQB-XthrY1vs4JLxzCTYeJZzcTWUFcbxLDgCgntxm3vMP-Gfguwg4JEn9t8nnBuHa4nwOnU-W3T5qk13j6_RuEuPpMhWc-InWywmpfztqV1m2JV9fvItcRaW71mGl3DeEyVFO3hDlF670yVlsJ_tY0qKyzHxxUS3dDVJxsA3uEU8PaWepxZpqriejKoKEd0VbLicNLa4_yjzNpluechssZw5FkYSUU8waNh6WB3WetyxmRlqAKwoBZK7lxiG2kQ8Rq_z1NCvl4MqrWRpTl-rKyNS5sinwntRPSGgl9cI3SFut9Pr0ckbB8MzLNIKR59wNoMc6Vrrm2rR-ie_uTpe3146pEEEySyWVyVRKGypWnhpgibMVDZaB4TWL8qh1_BYHWol0_s9y4m68xDzgqicrLPTgM2N4Xc2O7Y9RH-SHLzGOc39vwQ-tDRNLvf4ox5CUfvsVVEc6ZwLVsJCSwQ3Pg4FhE8dBQaltOITsu9LScfqCDbbX6PFK57lGZjxeaCYZpetVBSJdPE6oDx2uPEOewbbtP7qQsOmQkqXyNmreMNrel0tHKvHuQfGVYRoN7pFLWUSrsIN01X7dy-GzNPi8Rb_2_ZlyCah7uEtFxmqDYAHFZw=w556-h988-no)

(https://lh3.googleusercontent.com/LGDIUBVlSdfSBSsABVjy1h7vJhXvNcehTixnHBrUoeDKfIQP9ny7MY0YfABvI_sZoxsF9z6iDVl0ayABzONLqLkCq0afbzKfUL0QN5WLw8B0q8zTlK50VlmhsY50pZ8Ai0px7W70yt8UIdaMc6bZzvOgrps_pSVU3hqHiWmC9eGa9IjuJ6KEqHZl_mrquNU8_S0MNBm20DonZ_qfyK4-fgDg2L-9AcbDWnGwcGPaPAFDgFwqww5ZnCQCyL1dT0ksBzI2II233ulZSZAWsgWuzZCl-aplrXrA7_XCielWlqH8whAQH7sPwr_-oosdRmwD8w-Kh2QgLLrml9FB-KHzlkArKUvknbU_XFwiOUnusIZqlB0fmUSHgBeneuISW0Oq1yK0pb4rRo4snGq6bubNOguh5nwUqHeuH01kDyc2EbxW1wEb2PTp4vruP33ZMsb05X_zD3OURDeHbZHD0zMsDg6OPj1TObVacSTWq-qdfHPBZzrUMw1sswmsEZ3uQ2m0-fHRnUlIJymleIV-cVpKEaEmlhoMbhF4kSmpaNS8-UXM9q45EUjzZRVqw0rV0cpZK6jnlxYpjZTDTseo1_DmvvzXNG5UkVw5KWTooHr6Zg8JzQGmQRCGI9nnwFJsjxSmDbcH0BCpjRN62cYR15jmenUJSblUtwKXmiDylXILaw=w556-h988-no)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 22. Februar 2017, 13:05:38
Wir haben im Garten einen Limonenstrauch-Baum, der zur Zeit jede Menge Limonen produziert.
...und wir haben an unseren Mangobäumchen wieder diese Schice Woll- und Schmierläuse! Wir hatten vor zwei Jahren die befallenen Bäumchen (nach vielen vergeblichen Versuchen, die Viecher los zu werden) entfernt und verbrannt, neue gekauft und gepflanzt und jetzt sind diese Viecher wieder da! :(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ManAlu am 23. Februar 2017, 19:51:13
Hallo Helli :)-Womit hast Du versucht,dem Problem Herr zu werden?-Marienkaefer ect.?
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 23. Februar 2017, 21:16:12
Hallo Helli :)-Womit hast Du versucht,dem Problem Herr zu werden?-Marienkaefer ect.?
Ich habe es versucht mit der Brühe von ausgekochten Neembaum-Blättern (sehr mäßiger Erfolg), ich habe es versucht mit Waschmittelbrühe (Empfehlung der Gartentante im SWR4 und großartige Sauerei), ich habe es versucht mit dem Hochdruckstrahl (auch Tipp von der Dame, aber die Viecher sitzen sehr fest) und ich habe es versucht mit Giftspray (schwierig, weil direkt neben der Außenküche, da sind die Blätter welk geworden und abgefallen).
Marienkäfer müsste man aus AUS importieren und ich weiß (noch) nicht, was die Thai-Behörden dazu meinen.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Huangnoi am 23. Februar 2017, 21:26:01
Schmierseife hilft! Auflösen, einsprühen, wech.... 8)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 23. Februar 2017, 21:29:56
Schmierseife hilft! Auflösen, einsprühen, wech.... 8)
Dein Wort in Buddha's Gehörgang! Die vier Tage, die wir jetzt noch hier sind, mach' ich nix mehr. Die Früchte, wenn noch welche reif werden, kriegen wir ja sowieso nicht! C--
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 23. Februar 2017, 21:39:53
Also ich will jetzt keinen Blödsinn schreiben, aber vor etwa zwei Wochen haben wir eine Flüssigkeit auf dem Talad Nad gekauft (spezieller Essig) der für solche Vorfälle geeignet scheint:

man som quan mai / น้ำส้มควันไม้

Wir haben damit schon gespritzt und es hat hingehauen, allerdings nicht unsere Mangos. Ist natürlich keine Garantie. Nach meinem Verständnis keine Chemie, das thai-Netz ist voll von Hinweisen zu den verschiedenen Pflanzen/Bäumen. Haben wir heute morgen gerade drüber diskutiert, ist ja kaum machbar für jede Pflanze ein spezielles Dünge-/Abwehrprogramm zu fahren  :)

viele Grüße
Lung Tom

PS: Wie gerade gelesen, gehts in 4 Tagen zurück:Bis dahin noch viel Spaß und Guten Heimflug!
Titel: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 23. Februar 2017, 22:13:38
PS: Wie gerade gelesen, gehts in 4 Tagen zurück: Bis dahin noch viel Spaß und Guten Heimflug!
Danke Tom!
Aber was willst Du machen, wenn Deine hiesigen Leute so überhaupt keinen Draht zu ökologischem Vorgehen haben. Ich kann kein Thai lesen und meiner Gemahlsgattin geht das am Allerwertesten vorbei ("wir sind eh nicht da"!). Dann werden beim nächsten Mal die Bäume wieder gekappt, kommen auch da pflegeleichte Palmwedel hin und wir kaufen das Obst auf dem Markt! Irgendwo hat sie dabei ja auch recht. Wir sind halt Pendler zwischen den Welten und in unserer Abwesenheit macht eh keiner etwas im Außenbereich. Das halbe Grundstück (war mal schöner teurer Rasen) wurde schon zubetoniert, weil es von niemand gepflegt wird. Als mein Hase mal ein paar Rosenstöcke gesetzt hat fragte die Oma: "Kind, warum gibst Du dafür Geld aus, kann man die essen"? Damit ist Alles gesagt!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ManAlu am 24. Februar 2017, 09:33:05
https://translate.google.co.th/translate?hl=de&sl=th&u=http://at.doa.go.th/mealybug/naturalenemy.htm&prev=search  Also werden in Thailand schon lange Fressfeinde gegen Schaedlinge eingesetzt.-Hat jemand schon Erfahrungen gemacht?-Sicher weiss @Rampo darueber mehr.-Eventuell eine Marienkaefer-Ohrwurm-Zucht starten(Hat sicher noch Platz) ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 24. Februar 2017, 11:47:26
Also werden in Thailand schon lange Fressfeinde gegen Schaedlinge eingesetzt.-Hat jemand schon Erfahrungen gemacht?-Sicher weiss @Rampo darueber mehr.-Eventuell eine Marienkaefer-Ohrwurm-Zucht starten(Hat sicher noch Platz) ;D
Ohrwurm? Man lernt eben nie aus! Diese Viecher hab' ich hier schon gesehen. Sie werden aber bei Sicht direkt "zermatscht" und irgendwas dabei gesagt. Isaangeister? (vielleicht fällt das unter die Rubrik: die sind so!). Marienkäfer hab' ich hier auch schon gesehen, der war aber klitzeklein und fand keine Beachtung.
Es ist für mich immer verwunderlich, wie wenig sich die hiesigen Bewohner mit der Flora und Fauna auskennen. Es gibt wirklich nur: "kann man essen" oder "kann man nicht essen" und wenn man es essen kann: "schmeckt" oder "schmeckt nicht". Wie haben die bisher in dieser Natur bei diesem Klima überlebt? Wahrscheinlich nur durch eine hohe Reproduktionsrate!
Noch ein Beispiel? Don Sadau, der Neembaum. "Ja, gibt es." "und"? "Nix und, die Blütenstände kann man grün oder getrocknet als Gemüse oder Gewürzkräuter essen". Das war's. Dass man die nussartigen Früchte verwerten kann? Melu!, dass ein großer Baum dieser Sorte im Umkreis die lästigen Stechmücken und andere Schadinsekten fernhält? Melu! Nein, man soll den nicht aufs Grundstück setzen, da haben die Isaangeister etwas dagegen und das bringt Unglück (sagt die Oma und die hat immer Recht!). Buddha, gib' Einsicht! 2560 Jahre Geisterglaube müssten doch genug sein!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: aladoro am 24. Februar 2017, 14:04:14
Wissen ist Macht! - weiss nix, macht nix ...
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 01. März 2017, 05:58:52
https://translate.google.co.th/translate?hl=de&sl=th&u=http://at.doa.go.th/mealybug/naturalenemy.htm&prev=search  Also werden in Thailand schon lange Fressfeinde gegen Schaedlinge eingesetzt.-Hat jemand schon Erfahrungen gemacht?-Sicher weiss @Rampo darueber mehr.-Eventuell eine Marienkaefer-Ohrwurm-Zucht starten(Hat sicher noch Platz) ;D

Solche "Aktionen" wurden schon oft und weltweit gestartet aber die moisten endeten nach gewisser Zeit
in einer größeren Katasrophe/Plage.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ManAlu am 01. März 2017, 08:05:43

[/quote]

Solche "Aktionen" wurden schon oft und weltweit gestartet aber die moisten endeten nach gewisser Zeit
in einer größeren Katasrophe/Plage.
[/quote]                                    Ökologisch bedenklich ist die biologische Schädlingsbekämpfung immer, wenn nicht für das Biotop und die Region typische und dort fremde Organismen vom Menschen (massenhaft) eingebracht werden.  https://de.wikipedia.org/wiki/Biologische_Sch%C3%A4dlingsbek%C3%A4mpfung   Dies trifft in Bezug auf den Marienkaefer in Thailand nicht zu ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 05. März 2017, 10:24:09
So, seit meinem letzten Pfeffer-Foto sind jetzt über 4 Monate vergangen, und nun ist hoffentlich die Ernte bald nahe.

Dazu mal eine Frage. Ich will den Pfeffer nicht grün/frisch ins Essen geben, sondern als "schwarzen" Pfeffer mahlen.
Wann ernte ich? Jetzt und wird er durch das Trocknen schwarz ? Oder muss ich warten bis er schwarz an der Pflanze hängt?

(http://up.picr.de/28496080ib.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ManAlu am 05. März 2017, 11:00:06
@Lung Tom.- schau hier ;)       http://www.spiceyou.de/pfeffersorten/#tab-2 freundliche Gruesse ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 05. März 2017, 12:00:06
@ManAlu,

danke Dir, dann kann ich ja ernten,

schönen Sonntag  [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Gerdnagel am 13. März 2017, 07:20:41
Zimmerluft  verbessern, dazu gibt es einige sehr einfache Pflanzen die helfen.

Zitat
  Alle Pflanzen filtern die Luft, aber bestimmte Arten sind effektiver   

   https://weather.com/de-DE/wissen/klima/news/zimmerpflanzen-luftqualitat-raumklima-nasa?cm_ven=focus-online|referral|widget||nasa-pflanze   (https://weather.com/de-DE/wissen/klima/news/zimmerpflanzen-luftqualitat-raumklima-nasa?cm_ven=focus-online|referral|widget||nasa-pflanze)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 15. März 2017, 08:02:04
@Lung Tom.- schau hier ;)       http://www.spiceyou.de/pfeffersorten/#tab-2 freundliche Gruesse ;)
oder hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Pfeffer
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 17. März 2017, 19:48:43
So mal wieder was Neues aus meinem Garten. Wir haben eine Pflanze/Baum, der sich CHAM MA LIANG nennt. Den deutschen oder lateinischen Namen kann ich leider nicht dafür liefern (vielleicht weiß ja ein schlauer Kollege mehr  ;D). Jedenfalls haben wir jetzt zum ersten Mal Früchte dran. Gerade probiert, obwohl schon schwarz - noch fad - wenn sie wirklich reif sind, dann sind die Vögel schneller  :D


(http://up.picr.de/28617368hn.jpg)


(http://up.picr.de/28617367ut.jpg)

(http://up.picr.de/28617316av.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ManAlu am 18. März 2017, 09:20:22
https://www.google.com/search?q=Lepisanthes+fruticosa&safe=off&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwiW3eqS-d7SAhUNNrwKHTu1AsgQsAQIGg   Luna Nut auf Englisch   http://www.thaibiodiversity.org/Life/LifeDetail.aspx?LifeID=76331     Luna Nuss auf Deutsch :-)   Schönen Tag noch :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 19. März 2017, 16:36:39
Hallo ManAlu,

dank Dir für die Info. Mal eine kurze Frage: mir scheint das Du sehr gut Thai lesen kannst. Wo hast Du das gelernt ? Ich selber habe immer mal halbherzig zu Hause probiert es zu lernen, mit nem Kurs auf CD, aber irgendwie bleibt mir die Schrift ein Rätsel  ???

Schönen Sonntag
Lung Tom
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: ManAlu am 19. März 2017, 18:16:23
Hallo Lung Tom :) -Hab mir damals ein paar Kinderbücher besorgt   :D  sowas ähnliches http://prachachang26.blogspot.com/p/blog-page_24.html und das (http://up.picr.de/28636295yu.jpg)       Danach ein Wörterbuch  (http://up.picr.de/28636316qc.jpg)   und den Kurs:  http://www.thailanguagewiki.com/index.php?title=Lesson_1  Wünsch Dir und Allen noch alles Gute :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 19. März 2017, 19:06:01
Guten Abend ManAlu,

das (spezielle) Wörterbuch steht bei mir auch im Schrank. Deine beiden anderen Tipps schau ich mir an,

 ;}

vielleicht sind die Schriftzeichen dann bald keine böhmischen Dörfer mehr  ;]

Bis demnächst
Lung Tom
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 15. April 2017, 19:25:15

Wie bereits berichtet sind wir gerade bei Schwiegermutter in einem kleinen Dorf nahe Ubon Ratchathani zu Besuch. Diesen Baum hat der Vater vor Jahren aus Laos gebracht, angeblich gibt es den hier in Thailand nicht oder selten.

Reif sind die Früchte ungefähr männerfaustgross, gelb und mit leuchtend orangem Fruchtfleisch.
Vielleicht weiss wer, wie der Baum oder die Frucht heisst.

(https://up.picr.de/28909489ry.jpg)   (https://up.picr.de/28909497on.jpg)

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 16. April 2017, 01:52:51
.
@Suksabai

ม่อนไข่ / monkai / Canistel

..oder auch ละมุดเขมร / lamut khamen (Khmer Sapodilla)
..oder ทิสซา

LG TW
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 17. April 2017, 11:02:51
Die letzten Tage hat meine Frau ein paar Beete angelegt und
gestern Zucchinis welche sie sich vorab in Kästen groß gezogen hat
angepflanzt.Mal sehen obs was wird.
(http://up.picr.de/28928615zy.jpg)

(http://up.picr.de/28928616ug.jpg)

(http://up.picr.de/28928617fy.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 16. Mai 2017, 09:24:36

Da ich mich schon in A mit Veredelung beschäftigt habe (japanische Zierkirsche mit Schattenmorelle, Weiss- und Herzkirsche auf einem Baum)

habe ich das hier auch probiert und bin bis jetzt kläglich gescheitert.

Egal welche Art des Pfropfens ich gewählt habe - das Edelreis ist mir vertrocknet, vielleicht auch deswegen, weil ich nicht exakt genug gearbeitet habe.

Jetzt habe ich dies hier entdeckt:

https://www.sonastars.com/products/grafting-tool (https://www.sonastars.com/products/grafting-tool)

Kennt das schon wer? Gibt es schon Erfahrungswerte?

lg
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 21. Juni 2017, 20:30:24

Guten Abend,

heute mal kein Foto aus meinem Garten, sondern eine Anfrage. War letztens bei einem Kumpel, da habe ich eine riesige Mango gesehen. Ist nicht aus seinem Haushalt, hatten wohl Verwandte aus Chang Mai (?) mitgebracht. Hab mal meinen Schwiegervater gefragt, der meint die Sorte heißt
"itu atu". Hat da schon mal jemand was von gehört? Geschmack? War jedenfalls sehr groß, fast ein Kinderkopf, hier ein Spezialfoto zum Größenvergleich:

(http://up.picr.de/29552838by.jpg)

Hier habe ich sie nicht gefunden:
http://www.tropenkost.de/exotische-fruechte/mango.html

Beste Grüße
Lung Tom
Titel: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 22. Juni 2017, 18:16:21
Guten Abend, heute mal kein Foto aus meinem Garten, sondern eine Anfrage.
Es gibt unzählige Mango-Sorten weltweit. Ursprung: Indien
https://de.wikipedia.org/wiki/Mango
Du wirst eine der indischen Sorten erwischt haben. Das sind wohl noch die größten!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 24. Juni 2017, 18:12:38
Hallo @Helli,
danke für Deine Nachricht. Habe noch mal mit meinem Kumpel gesprochen, die Sorte kommt ursprünglich wahrscheinlich aus Burma oder Indien.
Wenn das nächste Mal Früchte dran sind, wahrscheinlich erst in einem Jahr, bekomme ich ein paar Früchte zum Testen. Sollte der Geschmack dann gut sein, ziehe ich mir aus dem Kern ein Bäumchen ;D
Wobei ich bei der Nachzucht von Mangos bisher kein gutes Händchen hatte. Ist - für mich -deutlich schwieriger als bei den Avocados...
Beste Grüße
Lung Tom

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Huangnoi am 24. Juni 2017, 21:51:09
Ist an sich ganz einfach neue Mango Bäume aus einem Kern groß zu ziehen.

Bei uns fallen von den 15 Bäumen immer reichlich runter. Manche vergessen wir aufzusammeln.

Sehr oft keimen die dann. Grabe die dann aus, und packe sie in einen Topf, dann irgendwo wieder einpflanzen wo Platz ist.

Momentan haben wir schon wieder 3 oder 4 neue kleine.

Bis die mal groß werden dauert allerdings viel länger als bei geklonten Bäumen aus der Gärtnerei.

Denke mal so 5 Jahre, bis sie zum ersten mal Obst tragen.

Sind dafür aber auch robuster und Ertrags reicher.

Wir haben 8 verschiedene Sorten. Oklong und Rat sind mir am liebsten!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 25. Juni 2017, 18:45:53

Guten Abend @Huangnoi,

in diesem Jahr haben wir auch sehr viele Keimlinge. Das liegt daran, das ich seit ein paar Monaten auf einem kleinen Bereich im Garten, Erde "selber herstelle". Da kommt der ganze Grünschnitt, aber auch kaputtes Obst und Kerne rein (für die Erdumwandlung braucht man dann noch Kuhmist und Bakterien sowie tägliche Wässerung der Fläche).

Aber soweit war ich vor zwei Jahren nicht. Da hab ich mir im Internet zusammengesucht, wie man den Kern fachmännisch öffnet, dann mit Küchenrolle umwickelt, befeuchtet und in einer Plastetüte verschließt. Die meisten Exemplare sind auf diesem Weg schwarz geworden, d.h. verfault.

Ein Exemplar hab ich gezogen bekommen, ist aber ein paar Wochen später verfault - wahrscheinlich zu viel Wasser:

(http://up.picr.de/29587644xr.jpg)

Bisher haben wir im Garten: nam dok mai (exzellenter Geschmack, leider immer nur sehr wenige Früchte), Gaeow (meist sehr viele Früchte) süß sauer, die Meisten legen wir ein (dong), und ganz neu Keow Savoey, da sind aktuell etwa fünf, sechs Stück dran - sind auch lecker.

Beste Grüße
Lung Tom
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 23. August 2017, 15:23:52

Habe darüber bereits vor einiger Zeit hier berichtet, habe in Pattaya nur einen gefliesten Vorplatz vor dem Haus - aber:

in dem Dschungel, den anzulegen und zu pflegen die Sache meiner Frau ist, wächst und gedeiht auch meine Bougainvillea.

Momentan noch dreifärbig, werde ich, wenn ich fündig werde, 1 - 2 Farben dazupflanzen.

Schaun mer mal, was draus wird, gelb ist noch ein bisschen wenig, aber ich muss sie wahrscheinlich sowieso köpfen, ist schon über 2,30 m hoch.

(http://up.picr.de/30158067qd.jpg)



Titel: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 23. August 2017, 16:25:31
( ) wächst und gedeiht auch meine Bougainvillea.
Unsere Clan-Chefin (Oma meiner Frau) hat gesagt, so was holt man sich nicht ans Haus. Das sind Blumen an den Krematorien! "Die sind so" im Isaan! {{
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 23. August 2017, 16:55:46

@Helli

Hat die Oma nicht auch was gegen Sadau beim Haus?

Mir scheint, alles Schöne und Nützliche sollen vom Haus ferngehalten werden.

Vielleicht sollte man sich diese liebe Frau "nicht ins Haus holen?"  {:}

Naja, DEIN Bier!

 [-]

Titel: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 23. August 2017, 17:05:28
@Helli, hat die Oma nicht auch was gegen Sadau beim Haus?
Mir scheint, alles Schöne und Nützliche sollen vom Haus ferngehalten werden.
Vielleicht sollte man sich diese liebe Frau "nicht ins Haus holen?"  {:}
Naja, DEIN Bier!  [-]
Dein Erinnerungsvermögen ist ja hervorragend. Ja, den Don Sadau kriege ich auch nicht ans Haus. Deswegen breche ich aber nicht in Tränen aus (wenn ich "Sadau" haben will, bringt ihn mir meine Schwiegermutter vom Feld mit). Solange man mich nicht persönlich "behindert", gehe ich mit einem Schmunzeln darüber hinweg. Frieden in der Familie der Clan-Chefin hat auch seinen Wert, den ich (und mein Hase) zu schätzen weiß! :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: franzi am 25. August 2017, 11:02:48
Dass ich mir auf einem von mir finanziertem Objekt von der Clan Chefin, meine Bezeichnung dafuer ist Schwiegerdrachen, nur das Geringste vorschreiben lassen wuerde, ginge bei mir nicht!
Lass mir ja nicht einmal von der Gattin etwas vorschreiben.
Friede, Freude Eierkuchen interessiert mich diesbezueglich nicht im Geringsten.

fr
Titel: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 25. August 2017, 15:51:36
Dass ich mir auf einem von mir finanziertem Objekt von der Clan Chefin, meine Bezeichnung dafuer ist Schwiegerdrachen, nur das Geringste vorschreiben lassen wuerde, ginge bei mir nicht!
@franzi, gut wenn Du diesen Glauben hast (Deine Frau würde wahrscheinlich über Deine Aussage schmunzeln). Einen Schwiegerdrachen kann ich aber nicht vorweisen, denn wenn mein Schatz schon mal stänkert, hält dieser "Drachen" in der Regel zu mir! Es gibt aber eben Dinge, da hat sie die Kurve zur Neuzeit nicht gekriegt. Sei's drum!  ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Chang am 07. September 2017, 13:39:39
Meine Frau hat mir gerade ein paar Bilder geschickt, von einem Baum, den wir letztes Jahr im Sommer gepflanzt haben. Der trägt jetzt Früchte. Ich wusste gar nicht, da wir auch einen Kirschbaum haben.

Die schmecken wunderbar süß-sauer. Leider werde ich aber dieses Jahr nicht in den Genuß kommen, diese probieren zu können.

(http://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Haus/Thai_Cherry_1.jpg)

(http://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Haus/Thai_Cherry_2.jpg)

(http://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Haus/Thai_Cherry_3.jpg)

(http://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Haus/Thai_Cherry_4.jpg)

(http://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Haus/Thai_Cherry_5.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 07. September 2017, 18:13:33

@Chang, ja die sind köstlich, leider nur für den mehr oder weniger baldigen Verzehr geeignet. Hab sowas auch noch nicht auf dem talad nad gesehen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach der gestrigen Nachricht vom Kollegen @werga, das ja hier nichts los wäre, kann ich, nach Kollegen @Chang auch etwas Neues berichten.

Wir haben auch vor etwa einen Jahr einen kleinen Baum gepflanzt, der ganz gut gewachsen ist und nun Früchte trägt, es soll sich dabei um eine

meg nut, thailändisch tor sian handeln. Es ist wohl kein original thailändischer Baum. Ich hab in wikipedia nutmeg gefunden und übersetzt soll das eine Muskatnuss sein. Hab mal die "Nüsse" probiert, schmecken süsslich, den Kern soll man rösten und essen können?

Also, wahrscheinlich liegts daran, das der Baum noch so klein ist (aktuell ca. 1,20 hoch), denn die "Kerne" sind winzig.

Hier der Vergleich aus wiki:
https://de.wikipedia.org/wiki/Muskatnussbaum

und dazu zwei Bilder von meinem Bäumchen:

(http://up.picr.de/30294006oe.jpg)

(http://up.picr.de/30294008rs.jpg)

Weiß dazu jemand was, ist es wirklich eine Muskatnuss?

Titel: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 07. September 2017, 18:26:54
Ich wusste gar nicht, da wir auch einen Kirschbaum haben. Die schmecken wunderbar süß-sauer.
Leider werde ich aber dieses Jahr nicht in den Genuß kommen, diese probieren zu können.
In diesen Genuß kamen wir auch nicht, denn die vielen Vögel (vorzugsweise Spatzen) stehen morgens vor uns auf! :'(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 07. September 2017, 18:48:02
@Lung Tom

Schaut mir nach nem "Peanut Butter Tree" [Bunchosia argentea] aus.

Fruechte, Blaetter und Bluetenstaende passen ueberein! 

LG TW



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 07. September 2017, 19:14:37

Guten Abend @TeigerWutz,

Danke Dir vielmals, hast recht, das paßt viel besser als die Muskatnuss. Auch die Farbe der Blüten passen !


Leider nur aus  Nullen und Einsen:

(http://up.picr.de/30294387cj.jpg)

Für den Geschmack kann ich zwar nicht garantieren, aber ein Gruss aus der Heimat sollte es sein  [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 08. September 2017, 22:05:05

...nach etwa 4 Jahren, hat eine Pflanze nun erstmals eine Blüte entwickelt:

(http://up.picr.de/30303368ye.jpg)

 C--
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 08. September 2017, 22:40:03
hat eine Pflanze  

Wachsblume (https://de.wikipedia.org/wiki/Wachsblumen_(Hoya)) / hoya (http://davesgarden.com/guides/pf/showimage/350661/) / นมตำเลีย


LG TW
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 12. Oktober 2017, 19:09:50

Hallo @Teiger,

gerade erst gesehen, danke für Deine Info  {*

Wir haben vor dem Haus und im Grundstück ein paar Blumen gepflanzt, wie auch viele unsere Nachbarn in der ganzen Stadt. Sind zur Zeit im Angebot, 3 Pflanzen 100 Baht. Sehen schön aus, und sind ein letzter Gruss an den verblichenen Regenten!

(http://up.picr.de/30623249yj.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 12. Oktober 2017, 19:34:23
                                       
Wir haben vor dem Haus und im Grundstück ein paar Blumen gepflanzt, wie auch viele unsere Nachbarn in der ganzen Stadt. Sind zur Zeit im Angebot, 3 Pflanzen 100 Baht. Sehen schön aus, und sind ein letzter Gruss an den verblichenen Regenten!


Die Gärtnereien haben zur Zeit Hochkonjunktur mit den gelben Blumen.
Bei mir kommen die nicht ins Haus.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 12. Oktober 2017, 19:45:18
Jeder hat doch vor seinem Haus nun die gelben Blumen angepflanzt, wer das nicht tut, wird  im Dorf wohl etwas  :-) angeschaut.
In Buriram haben die  vor dem Governmenthaus einen neuen   ??? Wat  aehnlichen Turm aufgebaut , an dem am 26 Oktober wohl ganz  Buriram und die umliegenden Doerfer ihre  letzte Ehre fuer den verstorbenen Koenig abhalten.
Da  gibts kein durchkommen mehr.
Denke, auch alles in Buriram, Big C , Makro , Robinson und alle anderen  sind dann geschlossen.
Nachtrag, wir haben auch diese gelben Blumen, leider sind sie noch zu klein.
Dafuer musste ich 300 Baht ausgeben, damit meine Mia groessere Pflanzen kaufen konnte, die auch bluehen am 26zigsten  :-X :-X
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 12. Oktober 2017, 19:52:05

Das sind Tagetes oder Türkennelken, meiner Frau sind schon 2 Stöcke verblüht,
obwohl mit "Garantie" gekauft, dass die am wichtigen Tag blühen  {:}

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 12. Oktober 2017, 19:57:07

...Türkennelken, .

Sag mal nichts.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Philipp am 12. Oktober 2017, 20:00:42

...nach etwa 4 Jahren, hat eine Pflanze nun erstmals eine Blüte entwickelt:


Hab ich auch bei mir im Garten, sieht super aus wenn die blüht.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 12. Oktober 2017, 20:02:13
Wenn man's genau nimmt, ist es eine Aufrechte Studentenblume  (Tagetes erecta)

ดาวเรือง / dao lüang >>>  Edit: Rüang !   ;]

https://goo.gl/2ZhDMy

 ;)  TW
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Benno am 12. Oktober 2017, 21:22:33
Jeder hat doch vor seinem Haus nun die gelben Blumen angepflanzt, wer das nicht tut, wird  im Dorf wohl etwas  :-) angeschaut.

Nachtrag, wir haben auch diese gelben Blumen, leider sind sie noch zu klein.
Dafuer musste ich 300 Baht ausgeben, damit meine Mia groessere Pflanzen kaufen konnte, die auch bluehen am 26zigsten  :-X :-X

Es mag ja bei monarchistischen Thailand-Freaks ueblich sein Gelbe Tagetes zur Ehre des Koenigshauses anzupflanzen, jedoch gibt es noch einen viel sinnvolleren Verwendungszweck dieser Blumenpflanze auch in anderen Farben:

(http://www.jendela-alam.com/images/stories/Tambah/nyamuk/marigold.jpg)

6. Tai kotok (Marigold, Tagetes)

Ist eine Pflanze mit sehr lebendigen Blüten: Gelb, Rot und Orange ist in Indonesien häufig und besser bekannt unter dem Namen der tai kotok Blumen bekannt. Diese Blume hat zwei Arten, nämlich Tagetes erecta und Tagetes patula. Der unangenehme Geruch stösst Mücken ab . Mit diesen schönen Blumen macht man nichts falsch, wenn sie in einer Ecke des Hauses aufgestellt werden.

Die Quelle ist im Beitrag "8 schöne Mückenschutzpflanzen" zum weiterlesen: HIER (http://isnaini-firda.blogspot.de/2014/12/tanaman-cantik-pengusir-nyamuk.html)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: goldfinger am 13. Oktober 2017, 09:50:27
Im Volksmund sind die auch als "stinkende Hoffart" bekannt.  :]

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Benno am 13. Oktober 2017, 12:16:17

Leider scheint es in wissenschaftlich fortgeschrittenen Staaten wie Deutschland etc. auch die als natuerlich wirkendes Anti-Mueckenmittel Tagertes aka Stinkende Hoffart, Totenblume,  Stinkerle, Studentenblume mit einer Gen-Manipulation erwischt zu haben, da es dort inzwischen geruchlose Züchtungen gibt:

Die Tagetes hat viele Namen -

- Studentenblume, Sammetblume, Totenblume, Stinkerle, Sammetröslein, Stinkende Hoffart - dies alles sind Namen für ein und dieselbe Blume: Tagetes. Stinken muß sie schon lange nicht mehr, längst gibt es geruchlose Züchtungen. Als Schnittblumen sollten sie nicht mit anderen in der gleichen Vase stehen.

Die Text-Quelle informiert auch mit vielen anderen Tips den Schrebergaertner unter den Haeuslebesitzer in Suedost-Asien: HIER (http://www.sternenstaub-forum.de/t2344f165-Gartentipps-Gartenblumen.html)

Da ich aus Indonesien die Anwendung von verschiedenen Pflanzen u.A. der Tagetes rund um das Haus als Mueckenschutzmittel kenne denke ich mal, dass es auch in Thailand noch diese Blumenpflanze in ihrer natuerlichen Beschaffenheit gibt.

Im Zweifel einfach mal an der Bluete riechen - je mehr Gestank sie ausstroemt umso besser ist sie sinnvoll zu gebrauchen.

(https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1dSK4OVXXXXbJXFXXq6xXFXXXg/100-bag-Yellow-African-Marigold-French-Marigold-Herbs-font-b-Tagetes-b-font-font-b-Erecta.jpg)

Am besten geräth uns immer die stinkende Hoffart, sprach der Hofnarr, als eine Frau den Flor im Klostergarten rühmte. – Klosterspiegel, 63, 7. 2.

An arme hoffart wischt der teifel den ars.

Quelle: HIER (http://universal_lexikon.deacademic.com/)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 13. Oktober 2017, 13:24:38

@Benno

die hier im LOS erhältlichen Tagetes sind wahrscheinlich alle geruchlose Züchtungen.

Sie werden oft und gerne für die Blumengirlanden, die sich die Autofahrer (als Beschwichtigung der Verkehrsgeister?) hier auf den Rückspiegel hängen, verwendet;

da würde sich "Gestank" nicht wirklich gut ausmachen - ich muss das für meine Frau auch machen, habe aber noch nie unangenehmen Geruch der Girlanden

wahrgenommen.

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: rampo am 13. Oktober 2017, 14:00:21
Musst gleich unser Kontolieren .

Der Gestrige Sturm  hat sie ein weng  , durchgeschuettelt .

Einen, aber wirklich kleinen  Duft haben sie .

(http://up.picr.de/30628814rp.jpg)

(http://up.picr.de/30628816xm.jpg)

(http://up.picr.de/30628821kf.jpg)

Fg.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 13. Oktober 2017, 17:04:33
Wenn man's genau nimmt, ist es eine Aufrechte Studentenblume  (Tagetes erecta)

ดาวเรือง / dao lüang >>>  Edit: Rüang !   ;]

https://goo.gl/2ZhDMy

 ;)  TW

... Beim "rampo" sind es wahrsch. keine Aufrechten, sondern die Sorte der liegenden  Studentenblumen!  ;]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: aladoro am 14. Oktober 2017, 12:25:30
ist es eine Aufrechte Studentenblume  (Tagetes erecta)
...
keine Aufrechten, sondern die Sorte der liegenden  Studentenblumen!  ;]

also sozusagen Studentinnen-Blumen? :-X  8)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: goldfinger am 14. Oktober 2017, 16:42:27
Nach Google Übersetzer: Tagetes claudicationem  :(
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 14. Oktober 2017, 21:10:10
Nach Google Übersetzer: Tagetes claudicationem  :(

(http://up.picr.de/30639852hi.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 27. Oktober 2017, 16:27:54

Heute mal wieder ein kleiner Gruss aus meinem Garten, eine Rose mit einem wunderbar, leicht süßem Duft:

(http://up.picr.de/30765719jv.jpg)

Kleine, aber feine Blüte.  :)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: dolaeh am 28. Oktober 2017, 08:35:41
Die Schoenheit kommt rueber aber der Duft nicht  ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werni am 25. November 2017, 16:59:47
Guten Abend Gartenfreunde ;).-Kennt einer von Euch diese Pflanzen?                                                             (https://up.picr.de/31045004vw.jpg)

(https://up.picr.de/31045061ud.jpg)                   L.G.  8)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werni am 25. November 2017, 17:15:25
O.K. Die eine war sehr einfach zu ergurgeln :D   https://www.google.com/search?q=Bleeding+Heart+Vine&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiLtIOqvtnXAhXJn5QKHQl6DG8Q_AUICigB&biw=1175&bih=635   Hat meine Frau vom Wat mitgebracht;-Sieht geil aus :)   Name auf Thai: พวงแก้วมณี,พวงเงิน,พวงแก้ว
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 25. November 2017, 19:29:48
Die habe ich auch in meinem Garten:

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=9401.msg156162#msg156162
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 26. November 2017, 03:33:55
Bei uns wachsen die Papayas wie verrückt
und Schwiegermutter verkauft sie pro Stück für 10 Baht
(http://up.picr.de/31052625iw.jpg)

(http://up.picr.de/31052643ga.jpg)



Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werni am 28. November 2017, 08:31:57
Calamansi (ส้มมะปี๊ด-ส้มจี๊ด) Bäumchen für 240Baht gekauft :-*  Schmeckt Super im Som-Tam 8)  (https://up.picr.de/31075194yf.jpg)           (https://up.picr.de/31075204cu.jpg)   Hab keinen Fotoapparat,deshalb noch diese Bilder ;) : https://www.google.co.th/search?client=firefox-b&dcr=0&biw=1366&bih=612&tbm=isch&sa=1&ei=G78cWvLhL4m00gT8u5m4CQ&q=%E0%B8%AA%E0%B9%89%E0%B8%A1%E0%B8%A1%E0%B8%B0%E0%B8%9B%E0%B8%B5%E0%B9%8A%E0%B8%94&oq=%E0%B8%AA%E0%B9%89%E0%B8%A1%E0%B8%A1%E0%B8%B0%E0%B8%9B%E0%B8%B5%E0%B9%8A%E0%B8%94&gs_l=psy-ab.12..0.13919.18371.0.22665.8.5.0.0.0.0.410.662.2-1j0j1.2.0....0...1c.1j2.64.psy-ab..6.1.252....0.VV6LPQWVm0Y
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namdock am 17. Januar 2018, 09:55:20

Mangobäume

Wir haben mehrere Mangobäume im Garten, leider macht uns ein Ungeziefer richtig Ärger!

Diese kleinen Mistviecher nisten sich in den Astgabeln ein, fressen einen Hohlraum und der/die Äste

brechen weg oder sie verdorren. Die Spuren sieht man auf dem Boden - dunkle Flecken.

Die thailändischen Nachbarn sagen einfach nur  Non, aber sie machen nichts dagegen.

Ich sehe, wenn ich hinschaue auch immer einige Fliegen um die befallenen Äste rumschwirren.

Hat da jemand eine Idee zur Bekämpfung????

MFG

Dieter
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 17. Januar 2018, 10:04:12
Wir hatten auch diese kleinen Ameisen  in den Astgabeln  und am Stamm.  Da nehme   ich immer Baygon  und spritze alles grundlich ein.
Hilft auch bei anderem Ungeziefer.
Ruhe im Karton  ( am Baum ).
Leider kann ich den Ameisen nicht zeigen wohin sie sich verziehen sollen, somit hilft nur diese radikale Tour.
Platz haben sie doch genug auf meinen 13 Rai, warum hier am Baum  {[
Titel: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 17. Januar 2018, 11:05:25
Mangobäume
Wir haben mehrere Mangobäume im Garten, leider macht uns ein Ungeziefer richtig Ärger!
Diese kleinen Mistviecher nisten sich in den Astgabeln ein, fressen einen Hohlraum und der/die Äste
brechen weg oder sie verdorren. Die Spuren sieht man auf dem Boden - dunkle Flecken.

MFG

Dieter
Das dürften keine Ameisen sein (wie Buri meint)! Wenn überhaupt, vielleicht Termiten (die gehen aber mM nicht an lebendes Holz). Wir haben uns leider durch gekaufte "Blumenerde" weiße Woll- und Schmierläuse in den Garten importiert, die aber "nur" an die Blätter der Mangobäume gehen. Mit Baygon kriegt man die zwar kaputt, aber die Blätter werden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, werden braun und fallen ab.
Versuch's mal mit einer sanfteren, natürlichen Methode. In Deiner Nähe gibt es mit Sicherheit auch Neem-Bäume (heißen hier: Don Sadau). Koche Dir einen Sud aus den grünen Blättern des Baum's und sprüh' das auf die befallenen Stellen. Insekten ganz allgemein mögen dieses Zeug nicht! Wenn sie nicht eingehen, hauen sie aber wenigstens ab!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 17. Januar 2018, 11:27:12
Versuch's mal mit einer sanfteren, natürlichen Methode. In Deiner Nähe gibt es mit Sicherheit auch Neem-Bäume (heißen hier: Don Sadau). Koche Dir einen Sud aus den grünen Blättern des Baum's und sprüh' das auf die befallenen Stellen. Insekten ganz allgemein mögen dieses Zeug nicht! Wenn sie nicht eingehen, hauen sie aber wenigstens ab!
mehr dazu findest du hier:
http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=17964.0 (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=17964.0)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 17. Januar 2018, 11:59:13
Wenns NON / หนอน sind...

Bayer CropScience (Thailand) Company Ltd.

Zitat
ครอปซายน์ มุ่งมั่นที่จะนำเสนอนวัตกรรมแก่เกษตรกรในไทยและช่วยให้คำแนะนำเรื่อง วิธีการใช้ที่ถูกต้อง เบลท์®
เอ็กซ์เพิร์ท เป็นผลิตภัณฑ์ใหม่ของครอปซายน์ซึ่งช่วยดูแลพืชพันธุ์และกำจัดหนอนทั้งหนอนห่อใบข้าวและหนอนกอ

CropScience hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovative Landwirte in Thailand zu beraten.
Belts ® EXPLORE ist ein neues Produkt von CropScience, welches Würmer, Würmer, Blatt- und Wurmlarven behandelt und entfernt.

Crop Protection
arnat.kerdpho@bayer.com
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Bruno99 am 17. Januar 2018, 12:10:49
Crop Protection
arnat.kerdpho@bayer.com

Der Link ist eine Mailadresse   ???
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 17. Januar 2018, 12:44:40
Der Link ist eine Mailadresse   ???

Ja den arnat kerdpho kann man anschreiben,....wenn man spez. probs hat.  ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Marco Polla am 25. Januar 2018, 06:18:43
Nikotin mögen die Viecher auch gar nicht.
So versuche es mit einem Sud aus starkem Tabak...Vorsicht für Menschen hoch giftig..also nicht trinken C--
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 25. Januar 2018, 06:26:53
Nikotin mögen die Viecher auch gar nicht.
So versuche es mit einem Sud aus starkem Tabak...Vorsicht für Menschen hoch giftig..also nicht trinken

Richtig,wir haben einen alten Eimer in welchem wir die Zigartettenkippen werfen und mit Wasser übergiesen.
Der steht immer paar Wochen und wenn Pflanzen mit irgendwelche "Tierchen" befallen sind sprühen wir mit
dem "Zigarettenwasser " die Pflanzen ein.Hat bisher immer gut geholfen .
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: namdock am 25. Januar 2018, 07:50:07


Guten Morgen an alle,

ich werde mit dem Frauchen jetzt mal alle Alternativen besprechen.

Mal sehen ob wir die "Freunde" in den Mangobäumen in den Griff bekommen.

Vielen Dank an die Runde!

Dieter

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Marco Polla am 25. Januar 2018, 13:25:56
Einige Vogelarten haben angefangen Zigarettenkippen in ihre Nester eizubauen, um Milben und Flöhe abzuhalten...Schlau diese Kerlchen  nicht?.. C-- }}
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 31. Januar 2018, 17:15:08
"Kleinvieh macht auch Mist" fast jeden tag holt die Schwester meiner Frau "Grünzeug"
für den Verkauf und zur Zubereitung ihrer Speisen welche sie verkauft.Alles nur mit Narurdünger
wachsem lassen.
(http://up.picr.de/31685445oe.jpg)

(http://up.picr.de/31685446fx.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 11. Februar 2018, 12:40:06
Gerade paar Kokusnüsse geerntet und verzehrt.Sehr viel Saft und süß.
(http://up.picr.de/31789805sm.jpg)

(http://up.picr.de/31789806ya.jpg)

(http://up.picr.de/31789807lp.jpg)

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: kapom am 11. Februar 2018, 14:33:16
Schiene, die Düngung ist nicht sodas problem. Gefährlich wirds bei den Mitteln gegen das Ungeziefer. Da drin hocken die Krebsmacher. T‘schuldigung, wenn ich schon klugscheisse: Das heisst Kokosnusswasser. Dann gibts noch die Kokosnuss Milch, gewonnen aus dem weissen Kokosnussfleisch, geraspelt und ausgepresst. [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: schiene am 13. Februar 2018, 06:30:48
Schiene, die Düngung ist nicht sodas problem. Gefährlich wirds bei den Mitteln gegen das Ungeziefer. Da drin hocken die Krebsmacher. T‘schuldigung, wenn ich schon klugscheisse: Das heisst Kokosnusswasser. Dann gibts noch die Kokosnuss Milch, gewonnen aus dem weissen Kokosnussfleisch, geraspelt und ausgepresst. [-]
Mittel gegen Ungeziefer verwenden wir nicht.Mit dem Kokusnußwasser hast du natürlich recht.
Danke für den Hinweis  [-]
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 19. Februar 2018, 16:30:43

Hat hier jemand schon Erfahrung sammeln können mit Feigen - sowohl Bäume als auch Kaktus?

Müssten eigentlich hier gedeihen...

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werni am 19. Februar 2018, 16:42:08



Müssten eigentlich hier gedeihen...
         z.B.Khon Kaen  https://www.youtube.com/watch?v=IO2u0F1F6Yc
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 19. Februar 2018, 17:02:47
Wir haben solche Kakteen, die bringen auch die roten Fruechte ( angeblich Feigen )  die man essen kann. 
Gedeihen sehr gut.
Allerdings, so ein Kakteenbaum   oder Strauch mit den grossen Fruechten wuerde mir besser gefallen.

Wir hatten vor 2 Jahren 20 Durianbaeume angepflanzt, sind leider alle eingegeangen. Lag wohl am Boden ?
Gedeihen nicht ueberall.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 19. Februar 2018, 18:23:16


@werni

Danke für den Hinweis, werde da weiter recherchieren, 1 Pflanze 500 Baht ist auch kein Pappenstiel...

@Burianer

Helmut, wäre jetzt interessant, ob die wirklich essbar sind.
Es gibt nämlich hunderte Arten von Opuntien, nur eine, nämlich Opuntia ficus-indica, ist gut essbar und auch sehr gesund.
(und wesentlich einfacher als die Baumform zu kultivieren)

 [-]

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Lung Tom am 19. Februar 2018, 18:32:06
@Suksabai,

Feigen wachsen und gedeihen hier sehr gut. Hab - glaube sogar in diesem Thema, schon mal Bilder reingestellt*. Wir haben u.a. eine "malaysische Feige", die ist sehr schmackhaft und sehr ertragreich.

Leider sind in unserer Pflanze im Moment Schädlinge drin - mal sehen wie sich das entwickelt   ???

Als Kaktus sind die mir allerdings unbekannt,

beste Grüße
Lung Tom

* gefunden:
Schöne Bilder und Informationen hier im Strang.

Wir haben zum Beispiel die ma düa malaysia / Feige in unserem Garten. Sind fast permanent neue grüne Früchte dann. Nur als es im Mai so heiß war, waren über Nacht mal alle Früchte abgeworfen.

Schmecken prima, ist aber immer ein Wettlauf mit den Vögeln, wer die Reifen zuerst aufspürt.

(http://up.picr.de/26388014mo.jpg)

(http://up.picr.de/26388015ok.jpg)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werni am 19. Februar 2018, 18:49:46
Ein paar Anbieter in Thailand:  https://www.nanagarden.com/search/%E0%B8%A1%E0%B8%B0%E0%B9%80%E0%B8%94%E0%B8%B7%E0%B8%AD%E0%B8%9D%E0%B8%A3%E0%B8%B1%E0%B9%88%E0%B8%87  Liebe Gruesse
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Burianer am 19. Februar 2018, 18:50:32
Guenter, meine Frau hat die schon gegessen und lebt noch  ;]
Ich werde die beim Naechstenmal auch probieren.
Leider sind die klein und nicht so gross, wie ne Feige sein sollte.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 19. Februar 2018, 21:02:11
มะเดื่อชุมพร / Madüa chumphon oder Uthumpornfeige  / Ficus racemosa 

 https://goo.gl/LprSyM
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 19. Februar 2018, 21:13:58
@suksabai

Ois Wiener empfehle ich dir "Kolarabi" (Kohlrabi)
Early White Vienna, Early Purple Vienna   ;D

 กะหล่ำปม / galam pbom >>> https://goo.gl/3GEbRh

http://zen-hydroponics.blogspot.co.at/2014/06/kohlrabi.html

Gruaß aus'm Zehntn  ;)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 19. Februar 2018, 21:33:52
@suksabai

Ois Wiener empfehle ich dir "Kolarabi" (Kohlrabi)
Early White Vienna, Early Purple Vienna   ;D

 กะหล่ำปม / galam pbom >>> https://goo.gl/3GEbRh

http://zen-hydroponics.blogspot.co.at/2014/06/kohlrabi.html

Gruaß aus'm Zehntn  ;)

Der Fachmann hat gesprochen! Aber ich hab' noch keine Samen in TH im Fachhandel gesehen. Wir bringen den aus DE mit und das Gemüse wächst hier hervorragend (meine Frau isst das nach dem Kennenlernen in DE auch hier recht gerne - besonders wegen dem Sößchen)!
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 19. Februar 2018, 21:55:27
Ois Wiener empfehle ich dir "Kolarabi" (Kohlrabi)
Early White Vienna, Early Purple Vienna   ;D
 กะหล่ำปม / galam pbom >>> https://goo.gl/3GEbRh
Gruaß aus'm Zehntn  ;)

Servas Teiga,
Kohlrabi ist sicher gut, noch besser wäre Knollensellerie, DIE Zutat für eine kräftige Suppe.
Ich lasse mir den momentan getrocknet aus A mitbringen.
Ich habe das mal gelernt, aber der Scheixx treibt aus Samen und fällt dann um und verreckt...
Wahrscheinlich zu warm...

 >:(

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 19. Februar 2018, 23:14:44


Knollensellerie
Anbau:
Die Knollensellerie liebt tiefgründige mittelschwere Schwarzerdeböden mit hohen Humusgehalt und kontinuierlicher Wasserversorgung. Da die Sellerie aus Küstengebieten abstammt, ist sie salzverträglich und bevorzugt eher ausgeglichenes und gemäßigtes Klima. Stauende Nässe mag sie gar nicht leiden.....https://goo.gl/RcTqFp

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Schmizzkazze am 19. Februar 2018, 23:36:33


Knollensellerie

Die Knollensellerie liebt tiefgründige mittelschwere Schwarzerdeböden mit hohen Humusgehalt und kontinuierlicher Wasserversorgung. Da die Sellerie aus Küstengebieten abstammt, ist sie salzverträglich und bevorzugt eher ausgeglichenes und gemäßigtes Klima. Stauende Nässe mag sie gar nicht leiden.....https://goo.gl/RcTqFp

Wie soll das im Isan gehen?
Gar nicht  ;D
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 19. Februar 2018, 23:51:02
Wie soll das im Isan gehen?
Gar nicht  ;D

Eben! 

Hab es ihm damit ja bestätigt!   (https://www.cosgan.de/images/smilie/frech/m025.gif)
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 20. Februar 2018, 08:16:27

@TW

Naja, ein paar Kunstkniffe kannst mir schon zutrauen, ist zwar schon ein paar Jahre her, dass ich das gelernt habe, aber...

Wahrscheinlich würden sie unter klimatisierten Verhältnissen wachsen, aber das ist viel zu aufwändig.

Wäre aber ein tolles Geschäft, eine Knolle kostet im Villa-Markt - wenn du sie überhaupt bekommst - ein kleines Vermögen!

Möglicherweise geht es in und um Chiang Mai zur richtigen Jahreszeit...

 [-]

Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werni am 20. Februar 2018, 10:08:03



Möglicherweise geht es in und um Chiang Mai zur richtigen Jahreszeit...

 [-]
     Screenshot aus dem Video:   (https://up.picr.de/31883967cy.png)   https://www.youtube.com/watch?v=WBY2tfne9P8&t    Mal die Akhas auf den Maerkten befragen... {--
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: TeigerWutz am 20. Februar 2018, 11:15:28

Zu Samen aus der Heimat.

Ich habe es eh schon irgendwo einmal geschrieben, daß ich mit meiner Cousine (Dr.Dr.Prof. Bodenkultur) ein
recht ernüchterndes Gespräch hatte.
Ich erzählte ihr mal, daß mir alles was ich auch probiert hätte, in TH nicht aufgegengen wäre. (So wie beim Suksabai halt: austreiben-umfallen)

Sie erklärte mir, daß die "heutigen" Samen welche am Markt sind, sehr speziell auf die heimischen Wetter/Klimabedingungen
ausgelegt (hingezüchtet) sind und daher ein Erfolg in TH mehr oder weniger schon von vornherein ausgeschossen sei.

Auf die Frage, warum mir dann in Buriram das italienische Basilikum am Flachdach gar so schön gedeiht ist, sagte sie einfach: "Da hast du halt viel Glück gehabt!"  :-)

Glück in den späteren Jahren hatte ich auch mit ital. Saatkörnern der Rapanelli (Radieschen) in Lamai/Samui.
Unter Palmen, hart am Sandstrand, gedeihten diese wunderbar!...Damals am Markt noch unbekannt.

LG TW





Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Kern am 20. Februar 2018, 12:18:39
Zur Info:
Radieschen (aus in D gekauften Samen) gedeihen bei uns im Isan jedes Jahr.
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Suksabai am 20. Februar 2018, 12:43:59

@werni

das ist Stangensellerie! Den gibt es zuhauf...
Titel: Re: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: werni am 20. Februar 2018, 13:46:17
@Suksabai :)   Stauden und Knollensellerie haben in etwa dieselben Ansprueche an Boden und Klima.  Zitat : " Da Stauden- sowie Knollensellerie die gleichen Ansprüche an Pflege und Bodenbeschaffenheit stellen, lassen sich die Variationen auch wunderbar kombinieren. Allerdings ufert das Wachstum des Staudenselleries etwas mehr aus, so dass die Platzverhältnisse gegeben sein müssen." aus: https://www.gartenlexikon.de/gartenpraxis/gemuese/sellerie.html    Falls Du die Dinger mal erfolgreich ernten kannst,pass bloss auf dass niemand Som-Tam daraus macht :D  Liebe Gruesse
Titel: Was gedeiht bei dir im Garten?
Beitrag von: Helli am 20. Februar 2018, 13:48:55


Knollensellerie

Die Knollensellerie liebt tiefgründige mittelschwere Schwarzerdeböden mit hohen Humusgehalt und kontinuierlicher Wasserversorgung. Da die Sellerie aus Küstengebieten abstammt, ist sie salzverträglich und bevorzugt eher ausgeglichenes und gemäßigtes Klima. Stauende Nässe mag sie gar nicht leiden.....https://goo.gl/RcTqFp

Wie soll das im Isan gehen?
Gar nicht  ;D
So Boden, wie hier beschrieben, hab' ich aber schon östlich von Phetchabun (Höhenlage) gesehen. Dort wird Gen-Mais gepflanzt und geerntet!