ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 [2] 3 ... 10
 11 
 am: Heute um 18:22:26 
Begonnen von Say_What?? - Letzter Beitrag von Lung Tom

Für einen sonnigen Abendausklang gut geeignet:

Vendredi sur Mer — Larme à Gauche



 [-]

 12 
 am: Heute um 18:15:15 
Begonnen von rampo - Letzter Beitrag von Lung Tom

Hallo rampo,

sind das echt Mahagonis? Sieht mir eigentlich nach einem Teak-Baum aus, ich meine den Baum auf dem letzten Bild. Aber die Blätter ähneln sich. Habe Einen davon im Garten. Selber vor etwa 13 Jahren als Setzling eingepflanzt. War aber schlecht, das ich dem in den Anfangsjahren keine Beachtung geschenkt habe, und vor allem nicht richtig beschnitten habe. So wächst er nun vor sich hin, ein ordentlicher Stamm wird da wohl nicht mehr draus....

Schoenen Abend
Lung Tom

 13 
 am: Heute um 18:08:37 
Begonnen von Blackmicha - Letzter Beitrag von rampo
{;  Es war wohl das vom Pferd ...

Jo, wahrsch. das neue "Archa-Din"! (organisch, speziell für Bauern)



LG TW

Muss halt warten , bis mein Freund aus Norwegen kommt .

Dan gibts wieder , das Obere bitte .



Hab da noch einen Jungen Freund , der mir schon 1 Jahr  erzaehlt  .

Ich schick dir ein Hilfspakett .

So zum Tema .

Hab  mir  Rindfleisch (Kalbfleisch ) in einen Marinade  eingelegt .

Bleibt 3  Tage im Kuehlschrank  , mit  Taeglichen wenden.

Mit viel Knoblauch . wegen der  verkalkung   .

Sonst vergesse ich noch auf die Hilfslieferung  zu warten .




Ist schon was Ordentiches , der Knoblauch


In 3 Tagen ists dan soweit ,  beim Bier  dazu bin ich noch im Zweifel   .

Aber da die Zigtage sind , wirds sich der Gaul .

Die Zigtage kennt  jeder  Oesterreicher  , der  Pensonist ist , ab  Tag Zwanzig  aufwerts .

Fg.

 14 
 am: Heute um 17:35:43 
Begonnen von Louis - Letzter Beitrag von Friesland2Phuket

Brasilien: Ein Land der Zukunft

Brasilien: Ein Land der Zukunft Gebundene Ausgabe – 18. April 2016
von Stefan Zweig (Autor)
 
Biografie
In Wien wurde Stefan Zweig als zweiter Sohn eines reichen Fabrikanten am 28. November 1881 geboren. Schon während seiner Gymnasialzeit verfasste er Gedichte, nahm dann in Wien das Studium der Literaturgeschichte auf und begann zu reisen – durch Europa ebenso wie nach Tunesien oder Mexiko. Als Übersetzer des Franzosen Romain Rolland oder des Belgiers Emile Verhaeren machte er sich ebenso einen Namen wie durch seine eigenen Werke. Der Zweite Weltkrieg, Bücherverbrennung und Verfolgung ließen Zweig schließlich nach Brasilien emigrieren. Unter dem Eindruck deutscher Kriegserfolge und erschöpft von unfreiwilliger Migration sowie dem Verlust seiner – vor allem auch geistigen – Heimat Europa nahm sich der Sechzigjährige zusammen mit seiner Frau Lotte am 23. Februar 1942 das Leben.


Produktinformation

    Taschenbuch: 208 Seiten
    Verlag: Zenodot Verlagsgesellscha (18. April 2016)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3843016135
    ISBN-13: 978-3843016131
    Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 2 x 22,1 cm

https://www.amazon.de/Brasilien-Land-Zukunft-Stefan-Zweig/dp/3843016135

 15 
 am: Heute um 17:33:38 
Begonnen von WaltiTH - Letzter Beitrag von dolaeh
Cocktail's fuer 280.- Baht plus Diiner in the Sky.
http://www.khaosodenglish.com/life/food/2018/07/23/at-nabah-mughal-tastes-triumph-in-soi-11/
Quelle: www.khaosodenglish.com

 16 
 am: Heute um 17:32:54 
Begonnen von jock - Letzter Beitrag von franzi
Der unvergleichliche Akif  ;}

 
Zitat
   . . . . . . .“Niemand verlässt das Land seiner Familie, seiner Erinnerungen und seiner Kindheit freiwillig, niemand hasst es, in seiner Heimat leben zu müssen.”

Schwachsinn, darauf scheißt jeder Analphabet und Ficki-Ficki-Eleve mit Freudenjauchzern, wenn er schon übers Handy unter Brief und Siegel zugesichert bekommt, daß er in Germania paradiso fürs Eierschaukeln alles umsonst bekommt, was selbst Mohammed bei hunderttausendfachem Bückbeten nicht in Aussicht gestellt hat. Außerdem verlassen sie die Heimat ja nicht wirklich, im Gegenteil, sie dürfen dort immer wieder Urlaub machen, finanziert vom Jobcenter. Sodann überrascht uns Lina mit einem philosophischen “Move”, der sogar mich, dem größten Philosophen der “Erde” in Erstaunen versetzt:

     “Wir verlassen unsere Länder und kommen nach Europa, um zu überleben und um eine Chance auf ein normales Leben zu bekommen. Wir wollen lernen, arbeiten und leben!
    Ist die Erde zu klein, um uns alle aufzunehmen?”

Also wenn du mich fragst, Lina, ist die Erde groß genug, um euch alle aufzunehmen. Es gibt noch unendliche Weiten in Afrika und auf dem Nordpol (und sag jetzt bloß nicht, daß dort ja keine Menschen leben würden), wo ihr euch niederlassen und “lernen, arbeiten und leben” könnt. Doch glaube ich, daß du mit “Erde” nicht den Planeten Erde meinst, sondern jenes Fleckchen Erde, auf der die “StVO”, also die Straßenverkehrsordnung der Bundesrepublik Deutschland gilt. So schrumpft die ganze Erde in deinem sehr durchsichtigen Wahn auf ein klitzekleines Land inmitten Europas, das von Schizos regiert wird und in dem Ausländern die gleiche Anbetung und Vollversorgung zukommt wie Heiligen Kühen in Indien, die mehrheitlich auch nix anderes tun als blöd dazustehen bzw. dazubleiben. Du bist nicht nur zynisch, sondern auch noch auf eine abstoßende Weise frech. Meine Eltern, die ihr Arbeitsleben fast zur Gänze diesem schönen und absolut fairen Land gegeben haben, würden sich deiner in der Tat schämen, wo wir gerade bei Scham sind. Lina jedoch stört sich an unserem “häßlichen Gesicht”, weil wir irgend so einen Verbrechermüll abgeschoben haben: . . . . . . .

https://der-kleine-akif.de/2018/07/15/wenn-dummheit-gedichte-schreibt/

fr

 17 
 am: Heute um 17:19:25 
Begonnen von dart - Letzter Beitrag von dolaeh
Im Alter von 94 Jahren ihre erste ID Karte erhalten.
http://www.khaosodenglish.com/news/2018/07/23/thai-granny-gets-id-card-after-94-years/
Quelle: www.khaosodenglish.com

 18 
 am: Heute um 17:17:35 
Begonnen von schiene - Letzter Beitrag von volkschoen
Messi, Ronaldo etc. hatten auch Steuerschulden, da kraeht kein Hahn danach  :-\

doch Ronaldo ist während der WM 2018 verurteilt wurden.
https://www.eurosport.de/fussball/la-liga/2017-2018/vorwurf-der-steuerhinterziehung-ronaldo-erzielt-laut-medien-einigung-mit-spanischen-behorden_sto6808626/story.shtml

aber die müssen nicht in den Knast, so wie Uli,
der ist ja wettsüchtig, da ist der Rückffall fast gegeben. :] :] :] :]     

 19 
 am: Heute um 17:15:19 
Begonnen von namtok - Letzter Beitrag von Chang
Gerade aus der Homepage des Generalkonsulat Berlin herauskopiert:

bei postalischer Beantragung des Visums:
Bei postalischer Beantragung müssen alle geforderten Unterlagen vollständig eingesandt werden. Unvollständige Anträge werden unbearbeitet zurückgesandt. Zusätzlich zu den geforderten Unterlagen muss ein mit 3,95 € frankierter Rückumschlag beigelegt werden, sodass die Rücksendung des Reisepasses inkl. Visum per Einschreiben erfolgen kann. Die Bearbeitung bei postalischer Beantragung des Visums dauert ab dem Tag, an dem die vollständigen Unterlagen in der Visaabteilung und die Visagebühr auf dem Konto der Thailändischen Botschaft eingehen, 4 Wochen. Kurzfristige Flugtermine werden nicht berücksichtigt! Bei Beschädigung oder Verlust der Sendung übernimmt die Thailändische Botschaft keine Haftung. Die Entrichtung der Visagebühr wird ausschließlich per Banküberweisung auf folgendes Bankkonto akzeptiert (Anträge mit Bargeld werden unbearbeitet zurückgesandt/ falsch überwiesene Beträge werden nicht zurückerstattet!):

Kontoinhaber: Royal Thai Embassy

IBAN: DE67 1007 0000 0419 2050 00

BIC Code: DEUTDEBBXXX

Kreditinstitut: Deutsche Bank Berlin

Bitte geben Sie als Verwendungszweck “Visum” und Ihren Vor- und Nachnamen an. Die Überweisung der Visagebühr muss vor dem Versand der Unterlagen erfolgen, sodass eine Kopie des Überweisungsbelegs zusammen mit den Antragsunterlagen verschickt werden kann. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, das Visum über eine Visaagentur zu beantragen. Die Agentur reicht den Antrag bei der Botschaft für Sie ein. Bitte recherchieren Sie im Internet nach einer für Sie geeigneten Visaagentur in Berlin.

Bitte beachten Sie, dass die Beantragung des Visums frühestens 3 Monate vor Reiseantritt möglich ist. Die Botschaft haftet nicht bei zu früh eingereichten Anträgen. Die Gebühr wird nicht zurückerstattet. Achten Sie daher genau auf die 3-Monatsfrist!

 20 
 am: Heute um 16:59:23 
Begonnen von rampo - Letzter Beitrag von rampo
Ein paar  Baeume  habe ich noch , die darf er zwar  umschneiden und sich die Aeste naehmen .

Mehr  nicht , sind Baeume  fuer  Bauholz  auch Moebel  macht man daraus .











Ein paar Mahagoni , gibts auch .

Ob ich deren  Schnitt  noch erlebe , ja wer weis .



Fg.

Seiten: 1 [2] 3 ... 10

Seite erstellt in 0.113 Sekunden mit 14 Abfragen.