ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hochwasser in Zentralthailand  (Gelesen 143113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hartmutenton

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 113
  • Enton
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #960 am: 19. Oktober 2017, 14:50:04 »

@Wonderring

Kanalisation vor dem Haus, wird ca 1 mal im Jahr oder längeren Intervallen gereinigt.

Bei uns wurden die Schächte das letzte mal 2011 nach der Überschwemmung abgesaugt  {+ {*
Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #961 am: 19. Oktober 2017, 20:45:08 »

Moin Hartmut, lang lang ist's her..... bevor ich ein "Amphicar" mein eigen nenne, es so erlebe, mache ich mobil in "meiner Strasse". Ob du es glaubst oder nicht, innerhalb von 3 Wochen kam der Trupp (2017)hier durch!

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1889912841258906&set=pcb.1889912957925561&type=3&theater

LG W.
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.095
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #962 am: 22. Oktober 2017, 08:23:40 »

Überflutungen im Chao Phraya-Becken bis November vorbei

Thongplew gab an, dass es in den letzten Tagen starke Regenfälle in den Provinzen Tak und Kamphaeng Phet gegeben habe, was zur Folge habe, dass der geschwollene Ping-Fluss Wasser in den Chao Phraya-Fluss abgebe.

Er erwartete, dass der höchste Wasserstand im Chao Phraya-Fluss den Chao Phraya-Staudamm in der Provinz Chainat zwischen heute und Dienstag erreichen wird, was den Wasserstand im Chao Phraya-Fluss um weitere 25 Zentimeter erhöhen wird.

http://www.nationmultimedia.com/detail/national/30329838
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.243
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #963 am: 22. Oktober 2017, 23:15:26 »

Zitat
Überflutungen im Chao Phraya-Becken bis November vorbei

Bei solchen Meldungen sollten grundsätzlich die Alarmglocken schrillen, auch wenn keine Panik angebracht ist .  Schliesslich hat der November noch gar nicht begonnen...

Tatsache ist: das Wasser steigt langsam aber es steigt  {--

Vor allem Pathumthani ist betroffen hier der Highway bei Rangsit

Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.243
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #964 am: 23. Oktober 2017, 02:18:26 »

Wieder über 100 mm Niederschlag innerhalb von 24 h in BKK:

Oct 21, 2017   115.4    เช้า-บ่าย ท้องฟ้ามีเมฆเล็กน้อยขเมฆเต็มท้องฟ้า ทัศนวิสัย 7-8 กม.มีฟ้าหลัวชื้น ฝนฟ้าคะนอง บ่าย-ค่ำท้องฟ้ามีเมฆเป็นส่วนมาก ทัศนวิสัย 6-9 กม. มีะฟ้าหลัวชื้น อุณหภูมิต่ำสุด26.3 อุณหภูมิสูงสุด34.0

Bericht der Thairath mit einigen Bildern aus Pathumthani

https://www.thairath.co.th/content/1105405
Gespeichert
██████

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.095
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #965 am: 23. Oktober 2017, 10:12:11 »

Interessant dann aber gleich noch diese Meldung  {--

Kritische Wassersituation im Fluss Chao Phraya ist vorbei

Nach Meinung des Royal Irrigation Department (RID) ist die kritische Situation am Chao Phraya vorbei,  der Wasserstand im Abschnitt der Provinz Nakhon Sawan ist am Sonntag (22. Oktober) um 30 cm gesunken.

Zitat
Am Sonntag sagte Visarn Wasuntharaporn, Direktor des Bewässerungsprojekts in Nakhon Sawan, dass die Ableitung von Wasser aus dem Fluss Chao Phraya stromabwärts in etwa einer Woche normal sein würde, wenn es keinen Regen oder keine Abflüsse mehr aus den Flüssen Ping und Wang gibt .

http://englishnews.thaipbs.or.th/rid-critical-water-situation-chao-phraya-river/
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.686
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #966 am: 23. Oktober 2017, 11:36:44 »


Nach Meinung des Royal Irrigation Department (RID) ist die kritische Situation am Chao Phraya vorbei,  der Wasserstand im Abschnitt der Provinz Nakhon Sawan ist am Sonntag (22. Oktober) um 30 cm gesunken.


Wie machen die das, 30 cm oder sind dies 30 mm ?
Das schaffen nur Leute mit einem hohen IQ, also Thais.
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.166
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #967 am: 23. Oktober 2017, 12:37:37 »

die werden schon alles unternehmen, damit die Einäscherung ohne Probleme und ohne Hochwasser durchgezogen werden kann.
Ab Sonntag dann sehen wir mal ....
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.243
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #968 am: 23. Oktober 2017, 12:38:35 »


Kritische Wassersituation im Fluss Chao Phraya ist vorbei

http://englishnews.thaipbs.or.th/rid-critical-water-situation-chao-phraya-river/[/url]



Philipps Frust als Betroffener ist verständlich, wenn fast gleichzeitig plazierte Medienartikel komplett was anderes aussagen :

https://www.bangkokpost.com/news/general/1347402/central-plains-brace-for-severe-floods

Zumal das Wasser nicht schnell abfliesst wie vom RID vorgegaugelt sondern in etlichen Gegenden schon solange steht, dass es faulig wird und stinkt...


Der Versuch, das Wasser an Bangkok vorbeizuleiten:


https://www.bangkokpost.com/news/general/1347655/rising-dam-water-diverted-into-tha-chin-river
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2017, 12:47:09 von namtok »
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8.272
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #969 am: 23. Oktober 2017, 13:03:51 »

Ein Link zur Seite Thailand Flood Monitoring System

http://flood.gistda.or.th/



In die einzelnen Regionen Thailands kann detailliert reingezoomt werden.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.310
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #970 am: 23. Oktober 2017, 13:34:00 »

Der Link ist Spitzenklasse  ;} ;} ;}
Gespeichert


Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.686
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #971 am: 23. Oktober 2017, 15:03:44 »

die werden schon alles unternehmen, damit die Einäscherung ohne Probleme und ohne Hochwasser durchgezogen werden kann.
Ab Sonntag dann sehen wir mal

Haben die keine Boote ?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.243
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #972 am: 25. Oktober 2017, 13:28:45 »

So, das Hochwasser ist für beendet erklärt, denn ab sofort ist Winter   }{

TODAY IS FIRST DAY OF THAI WINTER: METEOROLOGISTS

http://www.khaosodenglish.com/featured/2017/10/24/today-first-day-thai-winter-meteorologists/ {--
Gespeichert
██████

Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.686
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #973 am: 25. Oktober 2017, 14:05:41 »

So, das Hochwasser ist für beendet erklärt, denn ab sofort ist Winter


Ich würde sagen, die Kacke geht jetzt erst richtig los.

Nachdem der Chao Phraya letzte Woche bei mir keine Veränderung im Pegelstand hatte, steigt er diese Woche ständig.
Es wird nun richtig kritisch.
Hoffentlich sitzen die nicht morgen alle vor der Kotze und es kümmert sich auch Jemand um die Wassersituation.
Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #974 am: 25. Oktober 2017, 14:09:56 »

Moin , wenn der Winter eingelaeutet wurde, muesste das Wasser jetzt noch gefrieren, und Alle haetten wieder ne Menge "SANNUK"
Aber leider wirds wohl so kommen wie Phillip es sieht....

LG W.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.108 Sekunden mit 19 Abfragen.