ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 37 [38] 39 ... 45   Nach unten

Autor Thema: Das neue Schienennetz der Eisenbahn  (Gelesen 80885 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.185
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #555 am: 10. Dezember 2017, 01:08:48 »

Wie krank die diesbezügliche Politik bisher war, ist bestens an der "neu" gebauten Bahnlinie von BKK nach Sattahip zu sehen. Gebaut nur für's Militär.

Wie kommts du auf den Trichter  ??? ?

Es gibt zwar auch ein Zubringergleis zur Marinebasis, aber es ist doch offensichtlich, dass die Strecke für eine Schienenanbindung des "Eastern Seaboards" mit dem damals neuangelegten Tiefseehafen Laem Chabang gebaut wurde, die Strecke führt übrigens bis zum riesigen Industriekomplex Mabtaphut.
Warum sie wie vor 100 Jahren  eingleisig gebaut wurde und so gut wie nicht für den exorbitanten Gütertransportbedarf auf dieser Stecke genutzt wird bleibt weiterhin ein Rätsel.
Gespeichert
██████

Vimana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 411
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #556 am: 10. Dezember 2017, 09:15:47 »

@ Helli

Was hatte ich eigentlich geschrieben?
Ein Hochgeschwindigkeitszug macht keinen Sinn, weder für Passagiere und noch weniger für Fracht.
Ich bin nicht gegen Zugverkehr oder bessere Nahverkehrsverbindungen.
Es ist nur so, dass die Thais hier wieder mal den zweiten Schritt vor dem ersten machen. Zuerst ist meiner (unmaßgeblichen)  Meinung nach der Aufbau einer normalen Schieneninfrastruktur nötig. Mit brauchbarem Personennahverkehr und Fracht.
Danach kann man über ICE, TGV und Shinkansen reden.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.352
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #557 am: 10. Dezember 2017, 11:59:11 »

Und der Suedwesten haette doch auch mal eine Eisenbahn noetig. Phuket hat bis heute keinen Bahnanschluss.

Statt dessen fliegen die kurze Strecken und Tausende von Bussen verpesten die Luft und bevoelkern die Strassen.
Gespeichert

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 868
  • pattaya
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #558 am: 10. Dezember 2017, 12:05:50 »

Wie krank die diesbezügliche Politik bisher war, ist bestens an der "neu" gebauten Bahnlinie von BKK nach Sattahip zu sehen. Gebaut nur für's Militär.

Wie kommts du auf den Trichter  ??? ?

Es gibt zwar auch ein Zubringergleis zur Marinebasis, ...

Er hat schon recht. Neu in Anfuehrungszeichen, und gebaut von der US Army im Vietnamkrieg, fuer Utapao B52.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.185
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #559 am: 10. Dezember 2017, 16:06:25 »

Die Strecke wurde erst im Juli 1989 eröffnet, da war der Vietnamkrieg schon lange vorbei ...

Erst vor ein paar Tagen ist ein Zug in eine Büffelherde auf den Gleisen bei Nakhon Sawan gerauscht, sowas geht bei "Hochgeschwindigkeit" nicht mehr glimplich für die Passagiere aus (dem Zug ist nicht viel passiert, aber 20 tote Büffel)
Gespeichert
██████

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.122
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #560 am: 11. Dezember 2017, 09:44:21 »

Anfang 2018 sollen div. Bahnprojekte im Wert von THB 520 Billionen dem Kabinett vorgelegt werden.

Zitat
Sie sind die Dark Red Line, die vom Rangsit Campus der Thammasat Universität zum Rangsit Gebiet im Wert von 7,59 Milliarden Baht führt, die Light Red Line vom Siriraj Hospital-Taling Chan-Salaya im Wert von 17,67 Milliarden Baht und die 323 Kilometer lange zweigleisige Bahn von Den Chai Bezirk in Phrae nach Chiang Khong in Chiang Rai im Wert von 85,34 Milliarden Baht.

Andere Projekte beinhalten die zweigleisige Bahnstrecke von Hat Yai-Padang Besar im Wert von 57,37 Milliarden Baht, die Chumphon-Surat Thani Sektion im Wert von 24,29 Milliarden Baht, die Surat Thani-Songkhla Sektion im Wert von 51,82 Milliarden Baht, die Sektion von Pak Nam Pho in Nakhon Sawan bis Den Chai im Wert von 62,62 Milliarden Baht, Den-Chai-Chiang-Mai-Abschnitt im Wert von 59,92 Milliarden Baht, Jira-Kreuzung in Nakhon Ratchasima-Ubon Ratchathani-Abschnitt im Wert von 37,43 Milliarden Baht, Khon Kaen-Nong Khai-Abschnitt im Wert von 26,66 Milliarden Baht und Ban Phai-Distrikt Abschnitt Khon Kaen-Nakhon Phanom im Wert von 65,73 Milliarden Baht.

https://www.bangkokpost.com/news/general/1376223/b520bn-rail-projects-prepped-for-cabinet
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.358
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #561 am: 11. Dezember 2017, 15:07:18 »

Eines verstehe ich allerdings nicht.Da heisst es,dass die Gelder genehmigt werden muessen.Bei uns hier in BanPhai wird aber seit ca. zwei Monaten schon kraeftig gebaut.Der alte Bahnhof ist auch schon abgerissen worden.Wenn man in KhonKaen unterwegs ist,sieht man ja an der ganzen Bahnstrecke Bauarbeiten.
Es sieht so aus, dass die einfach mal so bauen,ob die Gelder nun kommen oder nicht. ???. Wie heisst es so schoen hier im Forum.Die sind halt so.
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2017, 15:15:34 von Patthama »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.185
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #562 am: 11. Dezember 2017, 15:43:49 »

Ein Meldung über genehmigte Gelder zum Eisenbahnbau steht ja nicht zum erstenmal in diesem Thema.

Mehrmals genehmigen heisst, mehr Geld...  {--

So wurde noch im alten Jahrtausend genehmigt, die Nordlinie vom Knotenpunkt mit der Isanstrecke (Bahnhof Ban Phachi, km 90 ab BKK) bis Pitsanulok zweispurig auszubauen, ein Jahrzehnt weiter waren  sie gerade mal 40 km weiter bis Lopburi gekommen, ob sie es mittlerweile bis Nakhon Sawan geschafft haben  ???

Und das, obwohl die technischen Herausforderungen minimal sind, einfach in der Ebene ein zweites Gleis neben dem schon existierenden anlegen.
Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.141
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #563 am: 11. Dezember 2017, 16:23:45 »

Erst vor ein paar Tagen ist ein Zug in eine Büffelherde auf den Gleisen bei Nakhon Sawan gerauscht, sowas geht bei "Hochgeschwindigkeit" nicht mehr glimplich für die Passagiere aus (dem Zug ist nicht viel passiert, aber 20 tote Büffel)
Hat auch sein Gutes! Für diese 20 Büffel muss kein Farang mehr Medikamente bezahlen!  C--
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.122
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #564 am: 15. Dezember 2017, 17:56:22 »

Japan legt eine Studie zum Hochgeschwindigkeitszugprojekt vor

Japan hat die Durchführbarkeitsstudie des ersten 380 Kilometer langen Abschnittes der 672 Kilometer langen thailändisch-japanischen Hochgeschwindigkeitsstrecke beendet, und der japanische Vizeminister für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus, Herr Takao Makino, reichte am 14.12.17  die Studie bei Herrn Arkhom, Verkehrsminister ein.

http://englishnews.thaipbs.or.th/japan-submits-study-high-speed-train-project-thailand/
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.122
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #565 am: 21. Dezember 2017, 17:36:47 »

1. Spatenstich fuer das Eisenbahnprojekt von Bangkok nach Nakhon Ratchasima



http://englishnews.thaipbs.or.th/prayut-chairs-ceremony-start-piling-work-thai-chinese-high-speed-train-project/
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.122
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #566 am: 27. Dezember 2017, 09:49:21 »

Die Hochgeschwindigkeitsstrecke Bangkok - Chiang-Mai wird vielleicht doch nicht so schnell

Prayut hat den Auftrag gegeben, die Kosten für die Strecke Bangkok - Chiang-Mai zu überprüfen.
Da diese Strecke nicht mehr wie ursprünglich geplant einen internationalen Anschluss nach China herstellt, soll man prüfen, wie viel eine Eisenbahnstrecke für 180-200 km/h kosten würde.

https://www.bangkokpost.com/news/general/1386282/high-speed-rail-line-loses-va-va-voom
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.122
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #567 am: 22. Januar 2018, 10:15:46 »

Die Fertigstellung der Hochgeschwindigkeitsstrecken in Südostasien ist immer noch weit entfernt



Für den Traum der transasiatischen Eisenbahn wurde Ende Dezember 2016 mit der 440 km langen Normalspurbahn in Laos begonnen. Der Bau soll bis 2021 abgeschlossen sein.

Nach fünf Jahren Verhandlung nimmt das Hochgeschwindigkeitszugprojekt in Thailand Gestalt an. Ministerpräsident General Prayut Chan-o-cha leitete im Dezember vergangenen Jahres den Grundstein für die erste Phase des Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnprojekts Thailand-China, das Bangkok mit Nakhon Ratchasima verbindet. Die zweite Phase wird auf Nong Khai ausgedehnt, womit die bis 2022 erwartete Anbindung an das laotische Netz vervollständigt wird.

"Zu diesem Zeitpunkt werden wir den Eisenbahnkorridor von China über Laos nach Thailand vervollständigen. Es ist der mittlere Weg der transasiatischen Eisenbahn, der vor etwa 20 Jahren vorgeschlagen wurde ", sagte Yang.

http://www.nationmultimedia.com/detail/asean-plus/30336801
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.185
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #568 am: 11. Februar 2018, 22:12:41 »

Japan weigert sich, in eine "Hochgeschwindigkeitsstrecke mit reduzierter Geschwindigkeit" zu investieren und besteht darauf, nahe an den ursprünglich vereinbarten Spezifikaktionen eines richtigen "Hochgeschwindigkeitszuges" mit 300 kmh zu bleiben, ansonsten würde Japan nur eine Kreditfinanzierung anbieten und aus dem Projekt aussteigen:


Japan rejects calls to invest in Thailand's bullet train

http://www.straitstimes.com/asia/se-asia/japan-rejects-calls-to-invest-in-thailands-bullet-train
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.185
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #569 am: 14. Februar 2018, 18:00:08 »

Die geplante oestliche Linie wird nicht in der Stadt Rayong enden, Endstation wird der Mapthaphut Industriekomplex sein. Stationen auf der Strecke sind gemaess dem Artikel:

Bang Sue-Don Mueang, Bang Sue-Phaya Thai, Phaya Thai-Suvarnabhumi airport link and Suvarnabhumi-U-tapao airport.

https://www.bangkokpost.com/news/transport/1411987/eec-high-speed-railway-to-steer-clear-of-rayong-on-safety-fears


Mal schaun ob das Seebad dann auch einen eigenen Bahnhof bekommt, eine Hochgeschwindigkeitsbahn Susibum - Utaphao macht wenig Sinn  {:}
Gespeichert
██████
Seiten: 1 ... 37 [38] 39 ... 45   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.293 Sekunden mit 18 Abfragen.