ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Obst und Gemüse aus Thailand  (Gelesen 32321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.978
    • Mein Blickwinkel
Obst und Gemüse aus Thailand
« am: 09. September 2013, 05:50:21 »

Nicht immer kennt man alle Obst-Gemüsesorten oder deren Namen welche es in Thailand gibt.Stellt eure Bilder mit Beschreibung der Sorten ein.
Möglichst nicht nur ein Link zu irgendwelchen anderen Seiten wo sie aufgelistet sind.
Ich mache mal den Anfang:

Santolfrucht/Grathon,กระท้อน

Schmeckt Süß-säuerlich,je nach Reifegrad

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.978
    • Mein Blickwinkel
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #1 am: 09. September 2013, 06:14:15 »

Mangostan oder Mangkut  มังคุด

schmeckt süß-säuerlich
http://de.wikipedia.org/wiki/Mangostane




Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.303
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #2 am: 09. September 2013, 14:45:39 »

Longon, die südliche Variante von Longan (Frau nennt die Longan jedoch Longäng)



In der Mitte kein Kern vorhanden, besteht aus kleinen Schnitzen:



Frisch und reif vom Baum süss, meist jedoch, da zu früh geerntet, süss und leicht säuerlich.

In einem kleinen Thai-Restaurant gegen Mittag "baumfrisch", süss, 20 Baht, ab Pickup am Strassenrand süss 25 Baht, Super-Cheap leicht säuerlich 15 Baht.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.777
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #3 am: 09. September 2013, 16:36:23 »

Longon, die südliche Variante von Longan (Frau nennt die Longan jedoch Longäng)

Bin nicht 100% sicher, aber die besonders duennschaligen und blasseren Teile heissen auf Thai
ลองกอง (longkong [longgong]), Lansium domesticum
Man sieht auf dem Foto auch, dass die Frucht aus einzelnen Segmenten besteht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Lansib%C3%A4ume
http://th.wikipedia.org/wiki/%E0%B8%A5%E0%B8%AD%E0%B8%87%E0%B8%81%E0%B8%AD%E0%B8%87

Was wir(!) Longan nennen, heisst auf Thai ลำไย (lamyai), Dimocarpus longan.
Die Frucht waechst hier als ein Teil um den Kern.
Einer meiner Favoriten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Longan
http://th.wikipedia.org/wiki/%E0%B8%A5%E0%B8%B3%E0%B9%84%E0%B8%A2

Um die Verwirrung perfekt zu machen:
die Santolfrucht aus dem ersten Beitrag von @schiene und die Lansi sind verwandt.
« Letzte Änderung: 09. September 2013, 16:44:26 von somtamplara »
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.303
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #4 am: 09. September 2013, 16:46:33 »

Danke für die Ergänzung ;}

Seit 20 Jahren spricht meine Frau von Longäng, soeben nachgefragt, das ist Englisch :-*

Natürlich nennt sie diese, ausser für den Falang, Lamyai :D

Longkong habe ich via Google nicht gefunden, habe ja Longon eingetippt.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.513
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #5 am: 09. September 2013, 19:48:24 »

Ja, Lam Jai, wir haben so einen Baum. Wächst ganz gut, aber trägt noch keine Früchte.

Schätze mal in 2 Jahren...
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.978
    • Mein Blickwinkel
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #6 am: 10. September 2013, 01:40:58 »

Rambutan (Ngo  เงาะ )
Meine persönliche Lieblingsfrucht.
Die Stacheln an der Schale sind weich und stören nicht.Um die Frucht zu essen drückt man mit dem Daumen etwas in die Schale und kann diese dann sehr gut ablösen.
Sehr lecker und je nach Reifegrad und Qualität schmeckt sie erfrischend süß.Im Fruchtinneren befindet sich noch ein harter Kern.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rambutan




Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.777
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #7 am: 10. September 2013, 08:59:02 »

Rambutan (Ngo  เงาะ )
Meine persönliche Lieblingsfrucht.
Kann ich auch immer wieder essen.
2 Kilo fuer 25 Baht ist ein extrem guter Hochsaisonpreis (oder sehr altes Bild).

In Berln locker 20 Euro oder mehr.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.978
    • Mein Blickwinkel
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #8 am: 10. September 2013, 09:01:01 »

2 Kilo fuer 25 Baht ist ein extrem guter Hochsaisonpreis (oder sehr altes Bild).

Bild ist 2 oder 3 Jahre alt  [-]
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.777
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #9 am: 10. September 2013, 09:18:18 »

Ich habe gerade ein Bild von 2008 gefunden. 15 Baht pro Kilo. Also so schlimm ist die Inflation auch wieder nicht  ;]
Gespeichert

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #10 am: 10. September 2013, 11:17:45 »

@ somtamplara:
« Antworten #3 am: Gestern um 16:36:23 »
Alles völlig richtig! }}

Bei uns kosten sie im Moment oft nur 5 oder 10 Baht das Kilo. ;]
Allerdings, ob Longkong, Lamyai, Mangkut, Rambutan, Durian, Bananen, oder oder oder....
Hier ist das ultimative "Obst-Land" und die Bäume in den Plantagen quellen gerade über, hängen voller Früchte.
Will sagen- Transportwege minimal und im Moment nicht genügend Absatz...teilweise wird Obst sogar verschenkt. :-)

PS: Longkong esse ich fast jeden Tag. Aber jedesmal ärgere ich mich über die verklebten Finger. {+ ;D

« Letzte Änderung: 10. September 2013, 11:24:13 von Seeteufel »
Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #11 am: 10. September 2013, 11:42:57 »

Die "Drachenfrucht" oder "Pitahaya"
Stammt ursprünglich wohl aus Süd-Amerika, egal, wächst und schmeckt auch in Thailand! }}

http://de.wikipedia.org/wiki/Drachenfrucht

Bilder aus Chumphon, letzte Woche:









Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #12 am: 10. September 2013, 11:46:29 »

Laut meinen Thais soll der Genuss
beim Abnehmen (Gewichtsreduzierung) helfen...
Gespeichert

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #13 am: 10. September 2013, 11:59:51 »

Laut meinen Thais soll der Genuss
beim Abnehmen (Gewichtsreduzierung) helfen...
Dr.h.c. Seeteufel meint: So kann man Diarrhö auch umschreiben.... :]
Richtig ist, wenn man zu viel davon nascht, lässt der Durchfall nicht lange auf sich warten.
Die Thais haben im Punkt "Abnehmen" allerdings eine eher schräge Auffassung.
Wenn du mit solchen Methoden Durchfall provozierst, kannst du weiter futtern ohne Ende, machst aber
trotzdem (in ihren Augen) eine "gesunde Gewichtsreduzierung"...weil ständig "put put".{+
Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.019
Re: Obst und Gemüse aus Thailand
« Antwort #14 am: 10. September 2013, 12:03:39 »

weniger bekannt: Mafai - Burmesische Trauben - Burmese Grape.





Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!
 

Seite erstellt in 0.133 Sekunden mit 19 Abfragen.