ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Beweggründe - warum Thailand  (Gelesen 26244 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.192
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #15 am: 24. Juni 2014, 13:22:09 »

Ganz Erlich mir ist die Bevormundung die Vorschreibung und und und auf den Ar..... gegangen .
 
Der muss beim Konsumgenuss , alles vom Neuesten und nur das Beste vom Besten .
 
Da ist fast keine Freiheit mir im Spiel alles nach eine und den selben schema , Arbeiten bis zum Sterben .
 
Jeder Ploetsinn den man macht wird angebranger wie im Kindergarten , nix ich lebe mein leben wie ich es will .
 
Das ist leben wie es die andern von einen wollen .

Mit 53 Jahren ab nach Thailand , hab meine Frau und den Sohn vorgeschickt 1 Jahr frueher um uns eine kleine Existenz aufzubauen .

Sie wusste keinen Familienanhang , und keine Nachbarn das war mein Wunsch und so ist es noch immer .
 
Waehre schon frueher nach Thailand , aber ich machte meine Pflichtmonate fuer eine halbwegs gut Pension

sind das 470 Monate die ich mit 39 Arbeitsjahren auch locker schafte war nicht 1 Monat Arbeitslos .
 
Davon 11 Jahre Baeckerei 9 Monate Militaer und 27 Jahre Berufskraftfahrer .

Mit 60 Jahren habe ich um meine Rente angesucht , die Antwort war erst mit 62 Jahren

Aber was solls muss jetzt halt 2 Jahre laenger leben , schuldig bleiben sie mir nichts und dan duerfen sie auch an die Biene weiter Zahlen .

Zur Zeit  habe ich eine Koriridorpension ist um ein paar % weniger Pension als die Volle die es mit 65 Jahren gibt .
 
 Ist natuerlich auch ein Beruigendes gefuehl alle 1 im Monat  kommt was auf die Bank und das 14 Mal im Jahr .
 
Wir haben uns aber eine kleine Existenz in Thailand aufgebaut von der wir auch gut leben koennen , und als Zukunft fuer den Sohn .

Muss gestehen bis vor 18  Jahren hat mich Thailand nicht intressiert , war auch noch nie dort hab aber schon gewusst wo es liegt .
 
Mein erster Besuch in Thailand war vor 16 Jahren mit meiner Thaifrau .
 
Es war schon ein Schock fuer mich , der sich aber bald aufloeste kommt aber hie und da noch zum vorschein ein Kleiner .
 
Hab es aber bis jetzt noch nicht beraeut .
 
Ich lebe hier mein leben so hab ich es mir vorgestelt , nicht Pervekt aber  sehr  ZUFRIEDEN .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.033
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #16 am: 24. Juni 2014, 13:53:49 »

Herr Kern:

bei dem Prozentsatz hast du dich aber etwas verrechnet.   :D

darf man jetzt gar nicht mehr zitieren ?
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 17.144
    • Mein Blickwinkel
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #17 am: 24. Juni 2014, 13:59:31 »

@malakor
Ich kann jetzt keinen Zusammenhang erkennen bezw.verstehe ich nicht was du meinst  ???
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.033
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #18 am: 24. Juni 2014, 14:06:39 »

Wenn ich haette zitieren duerfen, haettest du den Zusammenhang erkannt. Aber so nicht.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.830
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #19 am: 24. Juni 2014, 14:42:46 »

schiene, ausgeschlafen ?
malakors Antwort  nr6  bezieht sich direkt auf den vorhergehenden Post.
da malakor aber meist  gerne das ganze geschriebene  nochmals zitiert,  ( Vollzitat) ,  hat Kern  Ihn mal  netterweise  darauf aufmerksam gemacht.
Kern 
Zitat
  Wenn ich bald mal im sitanya (zu deutsch = Irrenhaus) lande, dann hat mindestens zu 121,5 % malakor die Schuld!

 
Kern wird hoffentlich nicht einen Holter die Polter Kollaps bekommen  :]
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 17.144
    • Mein Blickwinkel
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #20 am: 24. Juni 2014, 14:47:19 »

schiene, ausgeschlafen ?

nö,nicht um diese frühe Zeit.Das ist auch ein Grund nach Thailand zu ziehen
Da kann ich schlafen so lange wie ich will und passe mich somit voll dem Trend im Land an   :D
Das nennt man Integration  }}
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 17.144
    • Mein Blickwinkel
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #21 am: 18. November 2015, 03:33:12 »

In einem anderen Thread wurde das Wetter in Thailand angesprochen.
Ist es denn in Thailand wirklich so angenehm?
Für mich persönlich nicht und wäre eher ein Grund nicht nach Thailand zu ziehen.
Auch die derzeitigen terroristischen Anschläge in Europa wären kein Grund da es diese ja auch in Thailand gibt.
Besp.: Bangkok( Erawanschrein),Bombenexplosionen in Südthailand,ständig wiederkehrende innere Unruhen.
Pattaya wird sicher auch irgend wann Opfer eines Anschlages werden.(ich hoffe zwar nicht aber es ist doch nahliegend).
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #22 am: 18. November 2015, 04:09:06 »

Thailand ist jedenfalls keine Angst Hasenfuss Republik ...

wie hieß es noch unlängst ... wir wollen ein Zeichen setzen
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 17.144
    • Mein Blickwinkel
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #23 am: 18. November 2015, 04:44:49 »

Thailand ist jedenfalls keine Angst Hasenfuss Republik ...
wie hieß es noch unlängst ... wir wollen ein Zeichen setzen

Ich bin zutiefst von dieser Weisheit beeindruckt und preise die ach so tapferen heldenmutigen Thais
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

chauat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 477
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #24 am: 18. November 2015, 05:08:13 »

Es wird wieder kalt hier in China, daher bestätigt mich das auf ein neues das das Wetter in Thailand in grosser Pluspunkt für mich ist. So unterschiedlich kann da die Ansicht sein, smile.  [-]

Republik? Wo?
Mutige Thais, ja sicher im Strassenverkehr!
Aber hier würde ich die Chinesen als mutiger ansehen!

OT: Nach den Anschlägen tendiere ich zu einer Euro Lösung, wir geben ihnen das was sie wollen, nein nicht die Jungfrauen auch nicht die Nazis. Wir machen es auf die alte tour, was vielleicht Merkel auch gefallen würde. Wir besinnen uns auf die Kreuzritter.
Gespeichert
Heute bis du ein Abbild deiner gestrigen Blödheit. Denke also Heute nach damit du morgen glücklich sein kannst.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #25 am: 18. November 2015, 06:28:50 »

Zitat
Ich bin zutiefst von dieser Weisheit beeindruckt und preise die ach so tapferen heldenmutigen Thais

Na ja Deine in den letzten Tagen zu Thailand geäußerten Ansichten

lassen vermuten , daß Dich in Deiner Heimat Stadt Dresden die Pegida

nicht mehr ganz auslastet . Zum Wetter in Pattaya noch eins , zähl mal die

Regentage Dresdens und die Pattayas , dann kennst Du meine Einstellung

zu Menschen , denen es das Wetter egal wo auf der Welt noch nie RECHT

machen konnte . Dauer Moserland Deutschland steht da ganz oben auf der

Liste . Im Endeffekt finde ich es dann gut , wenn solche Leutchen eher da

bleiben wo sie sind , als wenn sie als Urlauber versuchen dieses Land beurteilen
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #26 am: 18. November 2015, 07:03:43 »

Und mal generell zum Thread Thema hier

Es gab viele Gründe die für Thailand gesprochen haben , sodass sogar

mein geliebtes Sizilien den " KÜRZEREN " gezogen hat , was im Nach hinein

eine richtige Entscheidung war ! Wir haben uns mehr als gründlich mit dieser

Entscheidung , die ich btw. gegen meine Thaifamilie getroffen habe beschäftigt !

18 x hier in Urlaub ( in Ko Samui ) , 2 Jahre vor der Übersiedlung schon Haus und

7 Sitzer Thairung erworben , Ges.Umzug mit einem 40 ft. High Cube Container und

dem Baan to Baan Angebot von Schenker München . Danach zweiter Hauskauf hier

in Nongparlai ... und bis heute die Entscheidung in Thailand den wohl verdienten

Lebensabend zu genießen nie bereut . Freundliche Thai Nachbarn , ein gemischtes Gefühl

zur D A CH Comunity hier in Pattaya  mit wenig nur guten Erfahrungen ... eher die

Einstellung verfestigt , daß die nicht zu unserem engeren Bekanntenkreis gehören sollten

haben meine Einstellungen zum Land hier gefestigt ! Mit dem Gedanken meine Entscheidung

hier zu leben zu revidieren habe ich mich bisher nicht beschäftigen müssen , warum auch !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 17.144
    • Mein Blickwinkel
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #27 am: 18. November 2015, 07:06:57 »

@Alex
Mach dir mal keine Sorgen um meine Auslastungen.Ich kämpfe an vielen Fronten und kann dabei mein Leben noch sehr gut geniesen.
Ich sage prinzipiell immer das was ich denke ohne Rücksicht zu nehmen was andere davon halten oder
ob es ihnen passt.Auch wüsste ich nicht das ich jemals gemosert habe.Wenn du aber unter mosern verstehst nicht alles
gut zu finden hast du sicher recht denn ich finde vieles in Thailand sowie auch in DACH nicht schön/gut.
Wenn du rundum zufrieden in deiner Welt bist freut das mich das für dich und alles ist gut.
Ps.
Ich habe Anfang der 90er fast 3 Jahre am Stück(immer mal mit kurzrn Unterbrechung) in Pattya gelebt und 89 5 Monate in der Nähe von Chiang Rai in einem Wat unter Monks gelebt.
Beides würde ich nicht unbedingt nochmals wiederholen.Aber man(n) soll ja bekanntlich nie nie sagen.
Übrigens war ich vor meiner Zeit in dem Wat ein ziemlich arrogantes und überhebliches A******.Manchmal können so ein paar Monate einen Menschen
ändern.versuch es doch einfach mal.

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #28 am: 18. November 2015, 07:12:01 »

Zitat
Übrigens war ich vor meiner Zeit in dem Wat ein ziemlich arrogantes und überhebliches A******.Manchmal können so ein paar Monate einen Menschen ändern.versuch es doch einfach mal.

Das wäre für einen überzeugten Atheisten wie mich ein wenig viel verlangt . Mir reicht es schon ,

daß einer meiner Thaifamilie die Rolle als " Scheinheiliger Mönch " seit Jahrzehnten spielt !

Zitat
Ich sage prinzipiell immer das was ich denke ohne Rücksicht zu nehmen was andere davon halten oder
ob es ihnen passt.

Na siehste , da haben wir doch schon mal was Gemeinsames  [-]

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.192
Re: Beweggründe - warum Thailand
« Antwort #29 am: 18. November 2015, 11:35:38 »

Ja wie man sich Bettet  so liegt man .

Bin  sehr  zufrieden  hier in Thailand , mir ist alt lieber  wen die Sonne in der Frueh scheint wen ich rausgehe .

Als ich hab wie in A  6-7 Monate Sch.... Wetter  im Winter .

Ok , in einer Stadt  Siedlung  oder im Dorf  in Thailand moechte ich auch nicht leben will ja eine ruhige Kugel schieben .

Wen  moeglich keine  Nachbarn  .

Aber auch nicht zuweit weck von einer Stadt , ein wenig Luxus soll man sich doch goennen  um Schlemmern zu gehen .

Ist aber nur meine Meinung , jeder Mensch ist nicht gleich  NOCH NICHT .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

 

Seite erstellt in 0.168 Sekunden mit 18 Abfragen.