ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Schaedlingsbekaempfung  (Gelesen 7924 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.830
  • Gott vergibt, franzi nie!
Schaedlingsbekaempfung
« am: 01. Juli 2014, 11:13:20 »

Seit ein paar Monaten, seit es extrem trocken ist, haben wir wieder diese ekligen Kaefer auf einem Baum





Weiss nicht was es ist, aber wahrscheinlich Kot, unterhalb des Baums ist alles klebrig (auf den Fliesen), die Orchideenblaetter am Stamm werden richtig unansehlich schwarz.
Angeblich treiben die Kaefer auch auf diversen Obstbaeumen ihr Unwesen.  Unserer ist nur ein Schattenspender.


Ein Radikalschnitt vor einigen Wochen hat nix genuetzt, kaum kommen die neuen Triebe nach, kommen auch die Kaefer wieder.
Gibt es ein nicht zu giftiges Spritzmittel dagegen. Wollen nicht, dass die Fische auch eingehen.
Die Gattin hat gemeint, eine starke Tabakloesung waere das sinnvollste.

Was tun?

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jorges

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.732
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #1 am: 01. Juli 2014, 12:44:46 »

Versuchs mal mit Neem/Niemoel, Man Sadao. Mit Wasser mischen und mehrmals einspruehen.

Ein ManSadao Flaeschchen kostet in Nong Khai 160baht und reicht fuer etliche Rucksacksprueher.
Gespeichert
Wir haben fuer jede Lösung ein Problem

Lerche3

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #2 am: 01. Juli 2014, 13:14:57 »

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.538
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #3 am: 02. Juli 2014, 02:14:25 »

Zumindest das 2. Bild zeigt definitiv Schmierläuse (auch Wollläuse genannt). Ein ekliges Viehzeug, was seit letztem Jahr auch meine Obstbäume heimsucht. Die Viecher sind aus dem Boden gekommen (wahrscheinlich mit gekaufter Blumenerde eingeschleppt).

In den Links von @Lerche3 wird die Spritzbrühe aus Wasser und Spülmittel erwähnt, dem sollte man noch einen guten Schuß Isopropanol zusetzen (dieses blaue Zeug bekommt man im MACRO, BigC oder TESCO in Plastikflächschen für kleines Geld).

Wenn Du die techn. Möglichkeiten hast (Hochdruckreiniger), versuche das Viehzeug vorher mit einem starken Wasserstrahl wegzuspritzen (Empfehlung der Gartentante beim SWR in DE) und den Pflanzenstängel oder Baumstamm mit Harz o.ä. vor dem wieder rauf Krabbeln zu sichern (ich habe mir dafür Leimringe in DE besorgt).

Ob man in der derzeitigen, politischen Situation australische Marienkäfer und/oder -larven ohne Visum nach TH bekommt, weiß ich natürlich nicht. Aber ein Versuch wäre es allemal wert.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.830
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #4 am: 03. Juli 2014, 08:27:19 »

Danke!

Wird nicht einfach sein, die Mittel zu besorgen. Dieses
Zitat
sollte man noch einen guten Schuß Isopropanol zusetzen
bereitet mir a bissl Kopfzerbrechen
Wiki
Zitat
Sicherheitstechnische Kenngrößen

2-Propanol bildet leicht entzündliche Dampf-Luft-Gemische. Die Verbindung hat einen Flammpunkt bei 12 °C. Der Explosionsbereich liegt zwischen 2 Vol% (50 g/m3) als untere Explosionsgrenze (UEG) und 13,4 Vol% (335 g/m3) als obere Explosionsgrenze (OEG).[16] Eine Korrelation der Explosionsgrenzen mit der Dampfdruckfunktion ergibt einen unteren Explosionspunkt von 10 °C sowie einen oberen Explosionspunkt von 39 °C. Die Explosionsgrenzen sind temperatur- und druckabhängig. Erhöhte Temperaturen führen zu einer Erweiterung des Explosionsbereiches. Eine Erniedrigung des Druckes führt zu einer Verkleinerung des Explosionsbereiches. Die untere Explosionsgrenze ändert sich bis zu einem Druck von 100 mbar nur wenig und steigt erst bei Drücken kleiner als 100 mbar an. Die obere Explosionsgrenze verringert sich mit sinkendem Druck analog.[17]

Will ja nicht, dass das in der

Zitat
The Nation
Gestern wurde beim Bauen einer Bombe ein Terrorist und zwei Terroristinnen durch unsachgemaesses Hantieren in mindestens 500 Stuecke gerissen. Der einzige unzerrissene Teil von ihm, sein bestes Stueck, wurde Augenzeugenberichten zufolge 60 Meter durch die Luft geschleudert und von einer zufaellig dort befindlichen Gans sofort gefressen, weshalb die 72 Huris da oben keine Freude mit ihm haben duerften.

berichtet wird.

(Vom Erfolg oder Misserfolg werde ich berichten.)

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.825
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #5 am: 03. Juli 2014, 08:35:05 »

Hoffentlich.   :D
Gespeichert

Walla

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #6 am: 03. Juli 2014, 17:55:50 »

Ueber den Spruch "einen guten Schuss iso- Propanol" mach dir mal  keine so grossen Gedanken.

Iso- Prop ist ein Alkohol der in jeder beliebigen Menge mit z.B. Wasser mischbar ist.

Das Gemisch ist in einer Konzentration von unter 40% Alkohol kaum oder nicht brennbar.

Eine Zumischung unterhalb dieser %ualen Menge sollte unproblematisch sein.

Oder willst du mit dem , fuer den menschlichen Genuss ungeigneten Substanz, die Schaedlinge auch noch besoffen machen ?

Misch es unter, schau was passiert aber hab keine Angst das es dich wegblaest.

Ausnahme, Iso- prop kann im Laufe der Lagerung explpsieve Peroxyde bilden. Das braucht aber lange Zeit und so altes Zeug wirst du hier kaum bekommen.

Gruesse Walla
Gespeichert
Wenn Vibratoren getestet werden, ist dann Befriedigend besser als Gut?

Rechtschreibfehler sind Absicht, um die Aufmerksamkeit zu erhoehen.

Ein kleiner Teil ist Unvermoegen.

"Gott behuete mich vor Sturm und Wind und vor Deutschen die im Ausland sind"

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.830
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #7 am: 03. Juli 2014, 20:03:27 »

Zitat
die Schaedlinge auch noch besoffen machen ?
:D

Na, hin!

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.020
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2016, 04:29:03 »

Interessant, aber ob der Bewertungsmasstab (Baht pro Farm) so zuverlässig ist ?


Schliesslich gibt es in den abgelegeneren Landesteilen mehr Kleinbauern  die für wenig Fläche auch weniger brauchen...



Gespeichert
██████

samurai

  • Boss
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.547
  • damals
    • Sarifas
Geckos
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2016, 04:50:36 »

Ich habe im Garagendach kl. Geckos, nicht Tukaes, die scheissen aufs Auto. Und nicht wenig. Es nervt. Hat jemand Erfahrungen wie mann die am einfachsten los wird?
Im Haus geht der Kater schon mal auf Jagd & reduziert den Bestand. 8)
lg samuraidermitdengeckostanzt
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.778
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2016, 09:34:34 »


@samurai

einfachste Lösung: Auto zudecken!

 [-]

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2016, 10:50:52 »

@Suksabai

ich Denke mal so schlau ist Samurai auch und/oder er ist eben zu Bequem die Plane dann immer rauf und runter zubewegen.  [-]

Ist aber in der Tat die hier preiswertere und oft gebrauchte Methode da hast Du recht.

Er sucht eher nach einer "Chemie Keule" z.B. wie diese hier:

http://www.pestcontrolinabox.com/lizard

Verkauf erfolgt in Malaysia,ob die auch nach TH liefern kann man ja nachfragen.NST ist ja auch nicht soweit entfernt,Schoenen Gruss dahin :)

durianandy
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.377
Re: Geckos
« Antwort #12 am: 10. Oktober 2016, 15:24:17 »

Ich habe im Garagendach kl. Geckos, nicht Tukaes, die scheissen aufs Auto. Und nicht wenig. Es nervt. Hat jemand Erfahrungen wie mann die am einfachsten los wird?

Moin Rolf


Wie man die Viecher los wird, kann Dir wahrscheinlich der passionierte "Hobby-Kammerjäger" Huangnoi sagen.

Aber eine Lösung, um viel weniger Gecko-Kacke auf dem Auto zu haben, wäre folgende:

Man besorgt sich eine dieser günstigen blau-weißen Plastikplanen (in passender Größe) und hängt die mit etwas Gefälle mittels Schnüren oder Kabelbindern usw. unterm Dach auf.
(Wenn diese Planen keine UV-Strahlung abbekommen, dann halten die sogar jahrelang.)
Und das Gefälle der Plastikplane hat u.a. den Vorteil, dass man bei Bedarf allen möglichen Dreck, der sich auf der Plane gesammelt hat, (z.B. durch Klopfen mit einem Besen von unten) am tiefsten Punkt der Plane herab rieseln lassen kann.

Nach meinen Beobachtungen hängen solche (oft zwitschernden  :-) ) Geckos ...



... eigentlich nie unter solchen Planen.
Vielleicht taugt denen das Plastik nicht oder deren spezielle Füße finden dort zu wenig Haftung.  ???
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Geckos
« Antwort #13 am: 10. Oktober 2016, 15:37:01 »


Aber eine Lösung, um viel weniger Gecko-Kacke auf dem Auto zu haben, wäre folgende:

Man besorgt sich eine dieser günstigen blau-weißen Plastikplanen (in passender Größe) und hängt die mit etwas Gefälle mittels Schnüren oder Kabelbindern usw. unterm Dach auf.
(Wenn diese Planen keine UV-Strahlung abbekommen, dann halten die sogar jahrelang.)
Und das Gefälle der Plastikplane hat u.a. den Vorteil, dass man bei Bedarf allen möglichen Dreck, der sich auf der Plane gesammelt hat, (z.B. durch Klopfen mit einem Besen von unten) am tiefsten Punkt der Plane herab rieseln lassen kann.

Nach meinen Beobachtungen hängen solche (oft zwitschernden  :-) ) Geckos ...

... eigentlich nie unter solchen Planen.
Vielleicht taugt denen das Plastik nicht oder deren spezielle Füße finden dort zu wenig Haftung.  ???

Guter Tipp, werde ich mir merken. ;}

Eine weitere, billige Erweiterung von Achims Idee. Einen Lattenrahmen unter die Decke duebeln, und darauf ein engmaschiges Gewebe tackern.
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.696
Re: Schaedlingsbekaempfung
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2016, 16:01:42 »

 ???  noch besser,  das Auto nichtmehr in der Garage parken   :]   :] 
Hab das gleiche Problem, wenn wir abends mal ausgehen  und ich mein Auto unter einem Baum parke, keine Geckos, aber Vogelscheisse  {--
Ich wuerde darauf antworten, haste eben nicht aufgepasst  {+
Das naechstemal parkst Du eben woanders  }}

Geckos haben ja auch was gutes, die jagen und fressen  die Fliegen.
Geckos haben auch einen Nachteil, die hinterlassen ueberall ihren Kot.

Gibt es keinen Geckofaenger  so aehnlich wie der Maeusefaenger von Hameln  :-X
Spasstatse aus.
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2016, 16:25:16 von Burianer »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.149 Sekunden mit 20 Abfragen.