ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 83 [84] 85 ... 87   Nach unten

Autor Thema: Die Regierung Yinglak Chinnawat ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร (Nachlese)  (Gelesen 83807 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 629
  • Die Kritikfähigkeit macht einen Menschen wertvoll

Mr. Bean, dem Herrn der Ringe und Konsorten ist es sicher lieber, wenn sie bleibt wo sie gerade ist.
Fas einzige was den Konsorten stinkt wird sein, dass sie nicht an das Geld der Chinnawatras rankommen. ;] Mit deren Geld könnte man so manches zerknitterte Gesicht wieder aufpollieren.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.368

Andrew MacGregor Marshall 1 hr ·

I was one of those who first shared this photograph, confirming Yingluck is in London, so I want to address the claims that this was deliberately leaked as part of some strategy by Thaksin and his family.

This is not true. Yingluck has done her best to keep a low profile in the UK. She has declined all media requests for an interview, including from me. She just wants to get on with her life.

She was seen by a Thai tourist in London, who asked for a photo, and Yingluck was grengjai and agreed. It was not planned and there is no conspiracy. The Shinawatra clan are having discussions behind the scenes with the junta and the palace, and they are trying to keep a low profile for now.

I received the photographs from a source totally unconnected to Yingluck and the Shinawatra family.

So the conspiracy theories about this photo are Bull . Yingluck was just being polite.
Gespeichert
██████

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.987


Auf gut Deutsch heisst es in den Nachrichten -



Andrew MacGregor Marshall vor 1 Stunde :

Ich war einer von denen, die dieses Foto zum ersten Mal teilten und bestätigten, dass Yingluck in London ist. Daher möchte ich auf die Behauptungen eingehen, dass dies als Teil einer Strategie von Thaksin und seiner Familie behauptet wurde.

Das ist nicht wahr. Yingluck hat ihr Bestes gegeben, um in Großbritannien nicht so viel gesehen zu werden. Sie hat alle Medienanfragen für ein Interview abgelehnt, auch von mir. Sie will nur mit ihrem Privat-Leben weitermachen.

Sie wurde von einem thailändischen Touristen in London gesehen, der sie um ein Foto bat, und Yingluck war so freundlich und stimmte zu. Es war nicht geplant und es gibt keine Verschwörung. Der Shinawatra-Clan führt Diskussionen hinter den Kulissen mit der Junta und dem Palast, und sie versuchen, im Moment einen niedrigen Level zu bewahren.

Ich habe die Fotos von einer Quelle erhalten, die nichts mit Yingluck und der Shinawatra-Familie zu tun hat.

Die Verschwörungstheorien zu diesem Foto sind Bull.sh.it . Yingluck war nur höflich.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.368

Gemäss diesem Bericht auf Thai von "Nation TV" ist Yingluck mit einem für 5 Jahre gültigem Visum für "Investoren" nach GB eingereist. Damit dürfte der Nachweis einer grösseren Geldsumme, die man dort zu investieren gedenkt verbunden sein.

http://www.nationtv.tv/main/content/378595262/
Gespeichert
██████

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 629
  • Die Kritikfähigkeit macht einen Menschen wertvoll

Andere Menschen bringen auch größere Geldsummen vor irgend jemanden in Sicherheit. Je populärer die Person, je größer die Summen. Wir brauchen uns doch nicht über andere Leute Staatsbürger ärgern, solange es in D. selbst genug Wirtschaftsflüchtlinge gibt und  nicht besser sind.
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.160
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.

... vor allem wenn, da im Heimatland so eine Diktatoren-Bande das Sagen hat, die einem das Geld gerne wegnehmen möchte  :D ... da würde ich auch mit meinem Geld abhauen C--

Für die UK ist die doch nützlich, sie geht gerne sehr teuer shoppen, braucht nix von der Stütze und kurbelt die Wirtschaft an und vergewaltigt niemanden. Von der Sorte Flüchtlinge könnten wir auch ein paar gebrauchen, wäre mir allemal lieber als die Muselbrüder und Afrikaner mit ihren Taugenix Dynastien die sie mitbringen.
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.463
  • Gott vergibt, franzi nie!

Du meinst also, dass die Wirtschaft von UK angekurbelt wird, wenn eine Person Luxusartikel kauft, die ueblicherweise gar nicht in GB hergestellt werden?   ;D
Ansonsten hast natuerlich recht.
Allerdings gibt es in Oesterreich nicht nur muslimisches Migrantengesindel, sondern auch unendlich reichere arabische Touristen wie Yinglak.
Diese sind natuerlich willkommen, beleben die Wirtschaft von Oesterreich aber nicht oder nur im 0,etwas Promillebereich. Die der paar Fremdenverkehrsorte aber sehr wohl.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 819

da musste ja was kommen von Franzi...sie hat nun mal Geld und wenn man Geld hat ist man nun mal fast ueberall auf der Welt willkommen, ob Yinglak,ein Araber oder der 19 Uhren-Mann
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.821

... und wenn man Geld hat ist man nun mal fast ueberall auf der Welt willkommen

das gilt sogar fuer (Louis Vuitton) Moenche  :-X
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.160
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.

Zitat
Du meinst also, dass die Wirtschaft von UK angekurbelt wird, wenn eine Person Luxusartikel kauft, die ueblicherweise gar nicht in GB hergestellt werden?

Ja, weil der Laden nun mal dort ist, die Einnahmen verbucht, Angestellte unterhält und auch bezahlt und Steuern bezahlen muss  ;)
Noch dazu wird sie zur Unterhaltung ihres bescheidenen Lebensunterhalts auch ordentlich konsumieren, Essen, Trinken, Entertainment, Transport, Schnick-Schnack  {:}

Zitat
Allerdings gibt es in Oesterreich nicht nur muslimisches Migrantengesindel, sondern auch unendlich reichere arabische Touristen wie Yinglak.
Diese sind natuerlich willkommen, beleben die Wirtschaft von Oesterreich aber nicht oder nur im 0,etwas Promillebereich. Die der paar Fremdenverkehrsorte aber sehr wohl.

Ja, überall wo Fremdenverkehr ist ... ehrlich gesagt hatte ich die erste Burka in Bayern auch erst in der Nähe von Nobelboutiquen gesichtet  ;)

Sorry fürs Off-Topic
Gespeichert

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 629
  • Die Kritikfähigkeit macht einen Menschen wertvoll

da musste ja was kommen von Franzi...sie hat nun mal Geld und wenn man Geld hat ist man nun mal fast ueberall auf der Welt willkommen, ob Yinglak,ein Araber oder der 19 Uhren-Mann
Warum sollte man als Ausländer oder "Nicht Thai" sein Augenmerk auf Yinglak legen, wo wir doch Yinglaks, Araber, 19-Uhrenmänner und andere in unserer eigenen Gesellschaftsschicht beherbergen, und diese mehr oder weniger auch tollerieren? 
Ich hätte viel zu tun all jenen gegenüber Gram zu üben, die über mehr Reichtum und Luxus verfügen als ich. Man muss zu dem stehen, was man sich selbst erarbeitet hat und auch mit dem zufrieden sein.
Du musst Dir vorstellen: " Wenn alle Thaksins, Araber und 19-Uhrenträger mit dem Gesicht unbekleidet an einer Wand stehen, und ich mittendrin, wirst Du mich von all den anderen nicht unterscheiden oder herausdeuten können. Was macht also den Unterschied?
Und ob diese Menschen immer glücklicher sind, als Menschen "Normalverbraucher" mag ich bezweifeln.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.368

Der Unterschied ist aber auch der, wie man zu seinem Reichtum gekommen ist, Yingluck hatte vor dem Verkauf der Firma nach Singapur knapp 2 % Anteil an AIS, davon kann man sich schon das ein oder andere überteuerte Täschchen leisten, bei einem 4 Sterne - General mit 100 000 Baht Monatsgehalt wird das schon etwas schwieriger.
Gespeichert
██████

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 629
  • Die Kritikfähigkeit macht einen Menschen wertvoll

Aejm Namtok: Ein vier Sternegeneral 100.000 Baht Monatasgehalt. Von was träumst Du nachts?. Damit kann der vier Sterne General der zweiten Panzerdivision Bangkok nicht einmal einen kleinen Teil seiner Angestellten bezahlen...-. Das weiß ich aber genau! Mit 100000 liegst Du gewaltig falsch. Dafür macht noch nicht einmal der Polizeichef von Pattaya Dienst. Dafür steht der nicht einmal auf. Glaub mir.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.015

Hallo Steed


Da würde ich mich an Deiner Stelle etwas bedeckt halten.

1. Zwar spielt sich namtok nicht (wie manch andere  {-- ) als Thailand-Kenner auf, aber (nach meinem bescheidenen Verständnis) ist er einer der wenigen wirklichen und hervorragend informierten Thailand-Kenner.

2. Seine Informationen zeigen (nach meinem dummbatzigen, aber langjährigen Verständnis) die thailändischen Realitäten.

3. Klarerweise gibt es auch in Thailand verschiedene Generals-Ränge. Aber deren offizielles Salär bewegt sich absolut in dem Bereich um 100.000,- Baht pro Monat.
(Das kann man leicht ergoogeln!)

4. Namtok wird Dir dazu bei Bedarf sicher authentische Quellen zeigen können. Allerdings wäre es von Vorteil, wenn Du zum wirklichen Verständnis (wie namtok) Thai lesen könntest.


Gruß   Achim
---
Nachtrag:
Das ist eh völliger Quatsch:
Damit kann der vier Sterne General der zweiten Panzerdivision Bangkok nicht einmal einen kleinen Teil seiner Angestellten bezahlen...-.

Seit wann bezahlt ein Soldat (ein Sold Empfänger) seine Untergebenen selber?
« Letzte Änderung: 13. Januar 2018, 23:22:03 von Kern »
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.160
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.

Der namtok hat da ganz sicher recht.
Zum Sold kommt halt noch was oben drauf: Trinkgeld für Beförderungen, Versetzungen ... Waffeneinkauf usw....
Gespeichert
Seiten: 1 ... 83 [84] 85 ... 87   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.114 Sekunden mit 19 Abfragen.