ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand  (Gelesen 2896 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« am: 20. August 2017, 13:17:58 »

Soeben gefunden :


Herzlich Willkommen

…auf der Internetplattform des Verbandes für
deutschsprachige Pflegheime in Thailand.

 
Unser Verband agiert Thailandweit in den Bereichen Förderung,
Qualifizierung und Zertifizierung von Pflegeheimen.
 
Der Fokus des Interesses liegt dabei auf der Führung und Betrieb
des Einzelnen Pflegheimes.

Aufgrund der stetig zunehmenden Komplexität der Pflegeheime
strebt der Verband eine Qualitätssicherung an, die Alle Verbandmitglieder
ein zu halten haben.
Unser Verband hat es sich zum Ziel gesetzt, kein Lücken entstehen
zu lassen oder diese Lücke durch ein praxisnahes und kompaktes
Schulungswesen zu schließen.

Zudem setzen wir konsequent auf Synergieeffekte bei der
Zusammenarbeit verschiedener Einrichtungen.

Unser Motto Lautet: Miteinander, füreinander!

Um die Unabhängigkeit zu wahren und Mitglieder optimal einzubinden
setzen wir konsequent auf ein Non-Profit-Konzept.

Auf diese Weise können die Kosten für verbandsinterne Schulungen
extrem niedrig gehalten werden. Gleichzeitig wird hierdurch die
gegenseitige Unterstützung der Mitglieder gefördert.

Deswegen ist es auch wichtig, dass die Einzelnen Pflegheime die
diesem Verband angeschlossen sind, den hohen Level die der
Verband anstrebt,  genügen zu können.

So kann der Einzelne Gast und deren Angehörige sicher sein, dass
die geforderten Werte eingehalten werden, und auch der Verband
empfiehlt sich nur bei Verbandmitgliedern um zu schauen und
Offerten ein zu holen.


http://www.vdpt.ch/index.html
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.033
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #1 am: 20. August 2017, 13:39:25 »

Viele schoene Worte  !
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.780
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #2 am: 20. August 2017, 13:50:49 »

Viele schoene Worte  !
Und der Betreiber ist  ??? ???
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.096
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #3 am: 20. August 2017, 13:54:39 »



"Ich vernahm die Worte - allein, mir fehlt der Glaube!"

 >:  :D

Einfach nur gequirlte Scheixxe, wer gibt denen die Autorität, Standards zu überwachen?
Und überhaupt - WELCHE Standards?

Ein "Verband" mit sechs (!) Einzelpersonen als Mitglieder, mit einer handgeschnitzten Website  :]
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.033
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #4 am: 20. August 2017, 14:19:59 »



"Ich vernahm die Worte - allein, mir fehlt der Glaube!"

 >:  :D

Einfach nur gequirlte Scheixxe, wer gibt denen die Autorität, Standards zu überwachen?
Und überhaupt - WELCHE Standards?

Ein "Verband" mit sechs (!) Einzelpersonen als Mitglieder, mit einer handgeschnitzten Website  :]

Und NON-PROFIT  !!
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.830
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #5 am: 20. August 2017, 14:22:31 »

 {;  ich bins nicht, ich hab genug mit mir zu tun  :]

Zitat
Ehrenamtlich, zwei Mitglieder, beide Wohnhaft in Buriram   

 ??? Wusste garnicht, dass Buriram am Meer liegt  ???  schoenes Bild auf der Internetseite.
Paradies ? wo ist das ? 
« Letzte Änderung: 20. August 2017, 14:38:40 von Burianer »
Gespeichert

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #6 am: 20. August 2017, 17:10:00 »

Hab da auch mal nachgehackt! Vor allem das "non-Profit" ist mir aufgestoßen.
Ich für mich habe das "Prinzip/Geschäftsidee" so verstanden.
Die non-profitorganisation ist der Vermittler zwischen Farang-Wunsch-Versorgung und "entsprechend ausgesuchten, ausgebildeten, angelernten, angewiesenen (auf Thai, Khmer oder so) Mitarbeitern/Zuarbeitern/Dienstleistern.
Praktisch die Puffmutter! :)
Vermittler zwischen Freier und N {; tte.
Hoffe die Ausdrucksweise ist am leichtesten verständlich?
Die N {; tte bekommt 1300THB und die Puffmutter davon eine Provision unterm Tisch.

Ich für mich hab das Prinzip als "verständlich" abgehackt und mir gedacht dann kann ich ja gleich die  {; utte raussuchen und gelegentlich wechseln. 
Das große Problem dabei ist (vor allem in Pattaya) zum  {; ögeln find ich hier schnell was, aber zum Windeln wechseln wird es schon verdammt schwer.
Wenn es dann um private oder vertrauliche Aufgaben geht sogar verdammt schwer. (Hol mir mal mit meiner Scheckkarte und xyz dieser Geheimnummer 5000THB von meinem Konto :]) Aber wo nicht?
« Letzte Änderung: 20. August 2017, 17:24:09 von Eddy03 »
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K

Pensionist

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
  • Geniesser
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #7 am: 20. August 2017, 17:15:30 »

Ja sehe ich grob auch so, wieder ein Zweig mehr zur Foerderung der Korruption!
Gespeichert
Man muss immer wieder mit Leuten rechnen,
auf die man nicht zählen kann.

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #8 am: 20. August 2017, 17:22:43 »

Na! na! na! Steueroptimierung bitte!
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #9 am: 20. August 2017, 17:28:45 »

Grundsätzlich finde ich die Idee nicht übel! Ist nur eine Frage der Umsetzung! Die Erfahrungen von Hauseigentümerversammlungen und Überwachung der Hausverwaltung ist natürlich katastrophal. Abschreckendstes Beispiel Villa Germania in der die Hausverwaltung samt der angesparten finanziellen Rücklagen verschwunden ist. Was man immer wieder mal hört.
 Aber im Prinzip ist es genau das finde ich. nur eben mit Hotelservice und und und. Und dann....! Warum im Alter nicht gleich in ein Hotel? ist das nicht dann das einfachste/billigste?
Hotels in der Türkei/Ferienclubs mit Bespaßung, waren mit Vollpension schon früher billiger als ein Seniorenheim. Ist halt die Frage was für Handicaps/Einschränkungen man hat. Unterstützungen und Hilfen man schlussendlich braucht. Für manche Hilfeleistungen ist sicher das Zimmermädchen gegen gewisse finanzielle Entschädigungen hilfreich. Sonst gibt es doch noch den Laufjungen, Liftboy, Eingangstürsteher,  "Concerche" oder wie man den nennt.

Vermutlich ist ein Telefonnummernkatalog mit Trinkgeldautomat: Hier die freundliche Mitarbeiterin von der Immigration, hier von der Bank, hier von der Pizzeria. .. Hauptsache der interne, persönliche Computer gibt nicht den Geist auf. Aber dann kann man vermutlich sowieso nur hoffen das man überhaupt nichts mehr mitbekommt.

Was aus meiner Kindheit praxiserprobt immer gut funktionierte. Wenn man einen dienstbaren "Mieter" hat. Also eine weitere Wohnung die man vermieten kann. Eine Mietwohnung im Block, näherer Umgebung oder Einliegerwohnung oder so, in der der Mieter dank günstiger Miete hilfreich zur Seite steht.
« Letzte Änderung: 20. August 2017, 17:50:52 von Eddy03 »
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K

Schorsch-Non-Udom

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #10 am: 20. August 2017, 17:54:38 »

 {; {; {Ich weiß nicht, wer der Verfasser dieser  " Werbebotschaft "  ist.
Ich bin nun kein Rechtschreibfanatiker ( dazu mache ich auch Fehler ), aber dieses Schreiben strotzt vor Rechtschreibfehlern. Und solche Leute, die nicht der Lage sind, ein einigermaßen fehlerfreies Schreiben zu verfassen, maßen sich an, einen Verband zu führen und zu zertifizieren und Standards ( welche auch immer )zu überwachen....????
Nirgendwo auf der Webseite ist vermerkt, wo sich die Pflegeheime befinden, wieviele es sind und wieviele deutschsprachige Bewohner sich in diesen Heimen befinden.
Meiner Meinung nach alles Lug und Betrug
Gespeichert

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #11 am: 20. August 2017, 17:58:37 »

???da gibt es noch nichts! Wetten?

Verband! Das "Kind" braucht halt (auch rechtlich) einen Namen und da wird Verband,  ein relativ zutreffender Begriff sein.
Die "Puffmutter" will ja "Manager/Verwalter" in mehreren Puffs sein.

So wie ich das verstehe könnte jetzt die Eigentümergemeinschaft der xyz, z.B. der Villa Germania sagen wir gehen da hin und wollen das der "Verband" bei uns seine "Dienste" einrichtet, anbietet. Und dann könnte jeder Wohnungsbesitzer seine ETW als Verband-konforme Einrichtung vermieten, anbieten. zertifiziert praktisch. das ist doch immer der Renner. Alles genormt und bestens vergleichbar. "Etwas Schein-Transparenz" ok.

Gelesen?? Hört sich doch nicht so utopisch an, oder? Klar ist ein "start-up". Neustart. Versuchsballon. Test. Interessens-,  Nachfrage-, Bedarfserkundung.

Über uns

Der Verbandsgründer und Initiator hat sich in der Erwachsenen Bildung in der Schweiz einen Namen gemacht, und Beschäftigt sich seit über 7 Jahren mit der Leitung eines sehr Erfolgreichen Pflegheimes in Thailand.

Der Sekretär des Verbandes, kommt aus der IT Branche und hat die letzten Jahre, vor seiner Auswanderung, Pflegheime und Altersheime im IT Bereich unterstützt.

Weitere Mitglieder sind:

Zwei Betreiber von Pflegheimen

Ehrenamtlich, zwei Mitglieder, beide Wohnhaft in Buriram.
« Letzte Änderung: 20. August 2017, 18:18:07 von Eddy03 »
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.830
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #12 am: 20. August 2017, 18:12:57 »

 ??? Eddy03   bist Du der Betreiber hier in Thailand ?
Dein Text liest sich so ?

Oder hast Du einfach vergessen,  dass es auch die Zitat einfuegen Taste gibt ?

Zitat
  Über uns

Der Verbandsgründer und Initiator hat sich in der Erwachsenen Bildung in der Schweiz einen Namen gemacht, und Beschäftigt sich seit über 7 Jahren mit der Leitung eines sehr Erfolgreichen Pflegheimes in Thailand.

Der Sekretär des Verbandes, kommt aus der IT Branche und hat die letzten Jahre, vor seiner Auswanderung, Pflegheime und Altersheime im IT Bereich unterstützt.

Weitere Mitglieder sind:

Zwei Betreiber von Pflegheimen

Ehrenamtlich, zwei Mitglieder, beide Wohnhaft in Buriram 
   Buriram ?  wer ? wo ?  was tun die ?
Ich bin auch ehrenamtlicher Rettungsschwimmer im Schwimmbad von Buriram  ;]
Keine Informationen sind ja auch Informationen  :]
Man koennte auch sagen, im Osten geht die Sonne auf   {+
« Letzte Änderung: 20. August 2017, 18:20:40 von Burianer »
Gespeichert

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #13 am: 20. August 2017, 18:21:28 »

Ne hab nichts mit denen zu tun. Gab es da nicht einen Schweizer in Buriram der um so einen Weiher den er angelegt hat ein Wohnheim gebaut hat. da kam mal so was im Fernsehen. da war so eine seeehr übergewichtige "Aussteigerin" die nicht mit ihm klar kam und dann nach Hua Hin gezogen ist.
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: FARANG "Pflege-Einrichtungen" in Thailand
« Antwort #14 am: 20. August 2017, 18:23:44 »

Zitat einfügen? Wie? aus einem "fremden" Text? Hab das ja aus dem seiner Seite rauskopiert.
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K
 

Seite erstellt in 0.25 Sekunden mit 19 Abfragen.