ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten  (Gelesen 1933 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten
« Antwort #15 am: 26. November 2017, 16:17:22 »

@tingtong58: Ich habe mein Ofen im Schatten aufgebaut, mit dicken Sandsteinplatten abgedeckt, und diese wiederum beim Räuchern mit Pappe belegt, damit sie sich nicht so aufheizen. An den Aussentemperaturen kann man ja nichts ändern. Die Räucherkammerinnentemperturen dürften so bei 40-45 Grad gelegen haben. Ich konnte die Utensilien mit der Hand gerade noch so anfassen. Beim Fleisch wurde somit eine Garung im Niedertemperaturbereich erzielt. Während den Rauchabschnitten habe ich das Fleisch im Kühlschrank über Tag aushängen lassen. Geräuchert wurde überwiegend nachts.
Beim Fisch ist es ein bisschen anderst. Je jünger und zarter (weicher) das Fleisch, desto schneller ist es gar (hat aber manchmal etwas zu wenig Rauch). Also einen Fisch auswählen, der muskulöses Fleisch hat. >So wie der Grouper. Er darf allerdings auch nicht zu jung sein. In Nakhlua auf dem Fischmarkt gibt es die richtige Qualität dazu. Squits habe ich probiert. Hervorragend!
Mein Sägemehl habe ich vom Home mart Holzabteilung bekommen. Für ein kleines Trinkgeld haben die mir Sägemehl von unbehandeltem Hartholz aussortiert.
Du bekommst aber auch Buche in der Soi Khaonoi in einem Importgeschäft (zwischen Hasenstall und Tempel auf der rechten Seite in Fahrtrichtung Tempel) Neues Geschäftsgebäude mit diversen ausländischer Importwaren (Küchengeräte, Gewürze, Weine usw.) Kilobeutel glaube ich um die 200 Baht.
Wichtig ist: Alles was einmal glimmt, gut feucht halten. Das ergibt einen guten Rauch.
Viel Spaß beim experimentieren, probieren und genießen! Räuchern ist ein schönes Hobby und ein sinnvoller Zeitvertreib.
Gespeichert

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 243
  • tingtong damals wie heute
Re: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten
« Antwort #16 am: 26. November 2017, 18:47:59 »

@Steed
Hiermit nochmal vielen Dank fuer deine zahreichen und hilfreichen Info's }}
Nun liegt es an mir den Info's Taten folgen zu lassen - ich werde darueber berichten.
Wird aber noch etwas dauern, da es noch an verschiedenen Dingen mangelt.
Gruss
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.280
Re: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten
« Antwort #17 am: 26. November 2017, 19:10:15 »

Freund hat gestern in Prachuap 12 Stück Saba geräuchert.

....Nix mehr da!  ;D



LG TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten
« Antwort #18 am: 26. November 2017, 23:13:02 »

Ha, da macht räuchern Spaß; und esssen auch... {* ;} {* [-]
Gespeichert

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 243
  • tingtong damals wie heute
Re: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten
« Antwort #19 am: 16. Dezember 2017, 17:02:02 »

Tach zusammen,
hier ein paar Fotos meiner Testräucherungen (wollte ich ja posten)


Keine halben Sachen - erstmal 10 Kg Saba (ca. 36 St. Gr.M) von Macro
Alles schon verkauft


Ab in den Ofen


Bischen ablüften / abkühlen meine "Goldstücke" :-)



Demofoto fuer die Kundschaft  :)


Zwischendurch mal gewurstet und geraeuchert - learning by doing


Und der Klassiker - smoked rips (noch nicht fertig)

Resultat der Testreihen:
Mir und den Thais hat alles gemundet - mittlerweile nochmal 25 Kg Saba nachgekauft }}

Ich werde reich :D (kleiner Scherz)
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.036
Re: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten
« Antwort #20 am: 16. Dezember 2017, 17:11:36 »

Das sieht alles sehr lecker aus.

Wohnst du weit weg von Phuket ?   ;D
Gespeichert

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 243
  • tingtong damals wie heute
Re: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten
« Antwort #21 am: 16. Dezember 2017, 17:20:42 »

@Malakor
danke erstmal  :)
Von Phuket sehr weit (1000 Km ??)
In der Naehe von Phichit - von da sind es 350 bis Bangkok
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.098
Re: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten
« Antwort #22 am: 16. Dezember 2017, 18:04:24 »

In der Naehe von Phichit - von da sind es 350 bis Bangkok

Da rollt ja jetzt das Idealwetter fürs Räuchern an, wenn es nicht sowieso schon fast ideal ist.
In der Nacht schon schön kühl, oder?

 [-]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 243
  • tingtong damals wie heute
Re: Tipps zum Räuchern thailändischer Fischsorten
« Antwort #23 am: 16. Dezember 2017, 18:10:02 »

@Suksabai

Ja, abends ist es schon angenehmer.
Ich bin aber derzeit noch in der warm bis heiss Raeucher Phase :)
Bin ja Anfaenger und mir fehlt noch z.B. Raeuchermehl, Sparbrand, ect. um kalt zu raeuchern - kommt noch :)
Ich fahre bald nach Chiang Mai, und da hat TigerWutz mal die Koordinaten eines Holzgeschaeftes gepostet,
wo er schonmal (oder immernoch) Holzmehl bezieht. [-]
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst
 

Seite erstellt in 0.111 Sekunden mit 19 Abfragen.