ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 151 [152] 153 ... 193   Nach unten

Autor Thema: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!  (Gelesen 207782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Re: Deutschland wird immer dümmer!
« Antwort #2265 am: 13. Januar 2018, 08:54:32 »


Neuester Auswuchs an "political correctness":



Dazu ein Kommentar auf FB von einem meiner besten Freunde:

Zitat
"Konzentrieren" ist also ein Begriff aus NS-Zeiten. Verstehe...

Wer Kickls Aussage ernsthaft mit den Nazis in Verbindung bringt, gehört psychiatriert.
Das ist krankhaft!
Demnächst werden noch Stimmen laut, das Land umzubenennen, weil "ÖsterREICH" geht ja wohl gar nicht!
 
Das sollte "Österland" heißen.
Kugellager werden in "Kugelgleitringe" umbenannt, "Erdgas" heißt dann "Erdluft" und "Heilpraktiker" müssen sich fortan "Nichtkrankmacher" nennen.
Der "Führerschein" wird zum "Fahrberechtgungsdokument" und das "Volk" heißt ab sofort "Vieleleutegruppe".
Aber am besten wäre ja, wenn wir diese Nazisprache überhaupt aufgeben und gleich Arabisch als Amtssprache einführen.
Da lässt sich ja der Koran auch viel leichter lesen.

Ohne mich! Ich kann dazu nur frei die Figur Edmund Sackbauer zitieren:
"I bin ja nur froh, dass ma ned so ins Hirn g'schissn haben wie eich, es Nudlaugn!"

Dem kann ich mich nur vollinhaltlich anschliessen!

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2266 am: 13. Januar 2018, 11:00:57 »

GroKo oder als Merkel das rote Kaninchen verschlang

(50% Satire, 50% Spott & eine große Prise blanker Hohn)

Anders als im Dschungelbuch hat im echten Leben die Schlange gewonnen.

Die einst ehrenwerte Sozialdemokratie, deren Führern einst sogar Bismarck Respekt zollte (Heute zollt nur noch der Pächter der Bundestagskantine dem Appetit und dem damit verbundenen Umsatz der roten Granden Respekt), war heute nicht mehr als ein rotes, rückgratloses Kaninchen, das starr den lähmenden Reden der Schlange Ka-Merkel lauschte und schließlich ihren hypnotischen Einflüsterungen erlag.
Ka hat es mürbe gemacht, bis der Lebenswille erloschen war. Schwache Charaktere können der dunklen Seite kaum widerstehen.

Die Schlange hat das rote Kaninchen verschlungen – und das im eigenen Bau des Kaninchens - übrigbleiben wird nur ein wachsweiches Gerippe und ein großer Haufen Schlangenscheiße.

Die Union, allen voran Seehofer und seine windelweichen bayrischen Teppichvorleger, wird zu allem ja und Amen sagen, nur um die Macht zu erhalten. Niemals würden sie gegen ihre Gebieterin aufbegehren.

Merkel könnte während der Verhandlungen verkünden, in Wahrheit die Anführerin einer Rasse von außerirdischen Invasoren zu sein, die plant, die Menschheit zu Leberkäse zu verarbeiten - es würde niemanden interessieren, solange sie alle weiter an die Fleischtöpfe lässt.

Machterhalt auf Biegen und Brechen - hätte einer der Verhandlungsführer noch so etwas wie Moral oder Ideale besessen – spätestens jetzt hätte er sie verkauft. Ka würde mit den Roten Khmer koalieren und Steinzeitkommunismus im Koalitionsvertrag vereinbaren – ALLES, solange es dem wichtigsten Ziel der etablierten Parteien dient: Machterhalt.

Ich gebe zu, dass ich mich über die Neuauflage der GroKo extrem freuen würde. In 2-3 Jahren fährt dieses System mit Karacho gegen die Wand und hoffentlich wacht dann auch das letzte Schaf aus seiner hypnotischen Gutmenschentrance auf.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2267 am: 13. Januar 2018, 11:02:33 »

https://www.facebook.com/fruehstuecksfernsehen/videos/1845898785482560/

"Glückwunsch, Frau Murksel!

Sie haben es mal wieder geschafft." Ein Kommentar von Claus Strunz.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.205
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2268 am: 13. Januar 2018, 12:31:56 »




Weiter im Text: "Neuester Auswuchs an "political correctness":

Kugellager werden in "Kugelgleitringe" umbenannt, "Erdgas" heißt dann "Erdluft" und "Heilpraktiker" müssen sich fortan "Nichtkrankmacher" nennen.
Der "Führerschein" wird zum "Fahrberechtgungsdokument" und das "Volk" heißt ab sofort "Vieleleutegruppe"."



Wer diesen Titel der neuen Spiegel-Ausgabe im "Journalisten"-Kollegium des "Nachrichten"-Maschwerkes zu verantworten hat, gehört psychiatriert.

Das ist krankhaftes Truimp-Bashing! - nachdem US-Praesident Donald Trump Signale der Entspannung gesendet -, sich offen für Gespräche mit Nordkorea gezeigt hat und weitere Beitraege zur weltweiten Entspannung beitraegt.

Ein Leser-Kommentar aus dem "Focus":

"Zu Trump - Obwohl er genüsslich von der deutschen Presse mit allen möglichen Beleidigungen überschüttet wird, wird Trump doch wohl der erste US-Präsident sein, der direkte Gespräche mit Nordkorea führen wird."

Mit der Spiegel-Favoritin Hillary Clinton als US-Praesidentin waere es dabei nicht so friedlich zugegangen. sie haette Kim und den anderen unliebsamen Staatsoberhaeuptern das Schicksal Lybiens und Gaddafi zugedacht :







Auch die Schweizer profitieren von Trumps Realitaetssinn - bauernzeitung.ch :

Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2269 am: 13. Januar 2018, 14:24:14 »

Eine faktische Obergrenze bei Flüchtlingen, ein stark limitierter Familiennachzug, keine Steuererhöhungen, die Einführung einer Grundrente, die paritätische Einzahlung in die gesetzliche KV, keine Senkung des Rentenniveaus bis 2025, Entlastung von Geringverdienern über die Beiträge für Sozialleistungen, tausende neue Stellen in der Pflege, der massive Ausbau im Kommunikationsbereich, viel mehr Mittel für Strassenbau und Schulen, ein gesetzlicher KITA-Anspruch im Kindergartenalter, Abbau des Solidaritätszuschlages und viele gute Dinge mehr! Wenn das so kommt, ist das im Asylantenbereich irgendwo AfD light und ansonsten CDU/CSU mit einem konservativen Stempel früherer Zeiten, mit einem zusätzlich deutlich sozialen Anstrich. Für mich klar erkennbar, hat Merkel etwas verstanden und gelernt.

Ich hoffe, die SPD würgt es nicht doch noch ab. Das geplante Paket gefällt mir auf jeden Fall sehr gut!
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.205
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2270 am: 13. Januar 2018, 15:43:36 »

Für mich klar erkennbar, hat Merkel etwas verstanden und gelernt.

Ich hoffe, die SPD würgt es nicht doch noch ab. Das geplante Paket gefällt mir auf jeden Fall sehr gut!

Ein Drama in Bildern :









Das Drama als Recherche im Text :

DER HÄSSLICHE DEAL ZWISCHEN SPD UND UNION LÄSST SCHLIMMES ERWARTEN - Die Groko des Grauens - 12. Januar 2018

 Zweimal hatte 100%-Schulz den Deutschen sein Großes Ehrenwort gegeben: Nie wieder GroKo! Das erste Mal nach seinem desaströsen SPD-Wahlergebnis im Herbst 2017, das zweite Mal, nachdem Jamaika gescheitert war. Alles Bullsh.it.

Seit Donnerstagnacht drehten sich der Mann aus Würselen und seine Spiraldemokraten um 180 Grad. „Bäätsch, wir springen doch zusammen mit der Union ins Luxus-Lodder-Bett“, heißt die neue Botschaft in Andrea-Nahles-Sprache ans deutsche Volk.

Zuerst das Gute daran: die AfD ist wieder größte Oppositionsfraktion im Bundestag und kann sich als solche profilieren.

Zweitens: diese SPD mit ihrem „charismatischen“ Führer sind verbrannt, was politische Ehrlichkeit, Versprechensstabilität und Vertrauen angehen. Sie wenden ihr Fähnchen nach dem leisesten Windhauch; was heute gilt, ist morgen nichts mehr wert. Es geht ihnen vor allem um die Macht, die persönlichen Vorteile, die hohe Regierungsämter mit sich bringen. Das sind Ministerposten, Staatssekretärsgehälter, Referentengarde, Staatskarrossen, Regierungsjets und dienernde Lobbyisten-Pulks in den Gängen. Wer diesen Spitzengenossen noch was glaubt, ist selbst schuld. Wie der Herr, so´s Gescherr.

Die schlechte Nachricht: Im Ergebnis gerät der hässliche Deal, den die beiden großen Verlierer der letzten Bundestagswahl über Nacht eintüteten und frech als großen Erfolg verkünden, zum Nachteil für die Bürger.

Denn natürlich musste die Union jede Menge Kröten fressen, um mit der SPD doch noch ins Geschäft zu kommen. Dazu gehört in allererster Linie die Fortführung einer Bürger-spaltenden Flüchtlingspolitik. Jedes Jahr soll Deutschland um eine arabisch-südländische Großstadt mit bis zu 220.000 Einwohnern wachsen, heißt das wesentlichste Sondierungsergebnis. Hinzu kommen noch jeweils 1000 Familiennachzügler. Ohne die Tricks und Nebenabsprachen zu kennen, die Deutschlands neue GroKo vielleicht noch in der Hinterhand hat, bedeutet das im Klartext: unser Land, das derzeit in Kriminalität und Kulturverlust versinkt, soll nach Meinung von SPD und Union durch noch mehr Zuwanderung wieder auf die Beine kommen. Wer versteht das noch?

Zum Ausgleich werden den Deutschen ein paar Brocken vor die Füße geworfen: hier ein paar Euros mehr beim Kindergeld, dort die Rückgabe bereits genossener Paritäts-Gerechtigkeit bei der Krankenversicherung usw.. Das sind Peanuts im Vergleich zu den mutmaßlichen Billionen, die uns die unkontrollierte Migrantenflut nach Meinung von Experten in den nächsten Jahren kosten wird.

Union und SPD haben offensichtlich aus den Fehlern der Vergangenheit und ihrer Klatsche bei der Bundestagswahl immer noch nichts gelernt. Einsichten, das Ruder herumzureißen, sind nicht erkennbar. Deutschland steht eine Groko des Grauens bevor. Hoffnung macht nur noch die Opposition in Gestalt der AfD.

Quelle : HIER
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2271 am: 13. Januar 2018, 20:03:10 »

Dazu nach langer Zeit mal wieder einen Tageskommentar:

Martin Schulz, ehemals Messias der SPD, ist ein Mann, der das Wort NEIN groß schreibt. Dafür genügen ihm die Buchstaben J und A. Ihn deshalb als Totengräber der deutschen Sozialdemokratie zu bezeichnen, ist stark übertreiben, es gibt schließlich auch ein Leben unterhalb der Fünf-Prozent-Hürde.

Das kennen wir von einer anderen alten und ehemals großen Partei, dem Zentrum. Das war nicht nur wie heute die CDU die Mitte, sondern geradezu das Herz der Mitte. Auch wenn diese Partei heute kaum noch jemand kennt, es gibt sie weiterhin.

Die Verliererbande hat sich auf Kosten der Bürger dieses Landes geeinigt, ihre Pöstchen zu behalten. Nach langen, zähen Verhandlungen haben sie den Weg der faulsten Kompromisse gefunden, ein "Weiter so!", das als neuer Kurs verkauft werden soll.

Dem Zwangsbündnis der Wahlverlierer ist das gelungen, was so vielen Abnehmwilligen in Merkeldeutschland vorschwebt: Sie haben ihr Gewicht um ein Drittel reduziert, von vormals 80 Prozent auf nunmehr 53,5 Prozent.

Was als großer Erfolg der Verhandlungen verkündet wird, schrumpft allerdings bei näherer Betrachtung auf die Bastelei einiger Vorgartenzwerge zusammen:

Bei der Krankenkasse sollen die Beiträge wieder paritätisch entrichtet werden, also von Arbeitgebern und Arbeitnehmern in gleicher Höhe.

Hatten wir schon, die Abschaffung wurde damals "Reform" genannt. Diese Änderung wurde nötig, damit die Wähler nicht ganz so schnell an ihren Beiträgen erkennen, welche Defizite die Asylbetrüger in den Krankenkassen anrichten.

Das Rentenniveau soll bis 2025 auf 48 Prozent festgeschrieben werden. Klasse, die Ursache der Altersarmut bleibt uns demnach erhalten.

Nur noch 180.000 bis 220.000 "Flüchtlinge" sollen pro Jahr ins Land gelassen werden.

Kommet also alle, die ihr mühselig und beladen seid, so genau wird da keiner mitzählen.

Wer "subsidiären Schutz" genießt, sich also widerrechtlich in Merkeldeutschland aufhält, darf seine Familie nachholen, auch wenn es nur 1.000 Fälle pro Monat sein sollen.

50.000 wären mir lieber gewesen, allerdings Rückführungen pro Monat.

Alles andere fällt unter weiter so. Außerdem sollen die Steuern nicht erhöht werden. Ach ja? Die Regierung weist angeblich Haushaltsüberschüsse aus, da müssen wir wirklich froh sein, daß die Steuern nicht erhöht werden.

Laut Seehofer soll die Regierung bis Ostern stehen.

Da trifft es sich gut, daß der Ostersonntag dieses Jahr auf den 1. April fällt.

Die Regierung Merkel IV wird ein Aprilscherz... Danke, Horst, darauf wäre ich ohne Dich nicht gekommen. Bis dahin muß die SPD noch einen Parteitag abhalten, dann folgen Koalitionsverhandlungen.

Der Kanzlerwahlverein CDU hat das nicht nötig. Über den Koalitionsvertrag und damit den Weg in die Splitterpartei dürfen anschließend noch die SPD-Mitglieder abstimmen.

Beim Kanzlerwahlverein CDU ist das ebenfalls unnötig. Anschließend darf die Merkel-Diktatur fortgesetzt werden. Avanti, Dilettanti!, hat Stoiber mal gesagt. Drei Parteien, die um ihre Macht fürchten und um das letzte Bißchen Profil, werden sich dabei öfter im Weg stehen als gegenseitig unterstützen.

Dagegen werden die letzten Jahre Kohl als Ausbund an Reformen und Zukunftseuphorie aussehen. Es gibt jedoch einen großen Unterschied: Damals standen mit SPD und Grüninnen Alternativen bereit. Was sich heute als "demokratische Parteien" beweihräuchert, hat bestenfalls andere Gesichter für den Fortgang des Schwachsinns zu bieten.

In Bayern sind diesen Herbst Landtagswahlen. Dann wollen die Grüninnen mitregieren. Und die Freien Wähler, die wollen ebenfalls mitregieren. Bei der FDP bin ich mir fast sicher, daß die gerne mitregieren möchten, und ganz nebenbei, die CSU will natürlich auch mitregieren.

Was die SPD will, kann ich leider nicht sagen, da kommt womöglich ein NEIN von Martin Schulz.

Jedenfalls müssen möglichst viele Bürger AfD wählen, um die ganzen Mitregierungs-Wünsche zu erfüllen. Bei 40 plus X für die AfD gibt es eine Allparteien-Regierung gegen die AfD, und dann sind bestimmt alle zufrieden. Daraus folgt: gute Demokraten wählen AfD!

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.

http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.906
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2272 am: 13. Januar 2018, 21:15:01 »

Moin Huangnoi

Wir mögen ja manche Differenzen haben. Aber bezüglich der jetzigen wahnsinnigen, selbstzerstörerischen Zustände in Deutschland sind wir einer Meinung.  ;}

Nachtrag:
Dabei ist mir klar, dass Du "nur" Michael Winkler zitierst. Aber das tust Du ja nicht völlig unabsichtlich.  ;D
Gespeichert

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.100
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2273 am: 13. Januar 2018, 23:25:54 »

Aber bezüglich der jetzigen wahnsinnigen, selbstzerstörerischen Zustände in Deutschland sind wir einer Meinung. 

dto.  {* [-]
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.906
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2274 am: 13. Januar 2018, 23:29:06 »

Rangwahn

Zwei Daumen hoch  ;}
Gespeichert

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2275 am: 13. Januar 2018, 23:44:10 »

Moin Huangnoi

Wir mögen ja manche Differenzen haben. Aber bezüglich der jetzigen wahnsinnigen, selbstzerstörerischen Zustände in Deutschland sind wir einer Meinung.  ;}

Nachtrag:
Dabei ist mir klar, dass Du "nur" Michael Winkler zitierst. Aber das tust Du ja nicht völlig unabsichtlich.  ;D

Ich zitiere den nur dann, wenn seine und meine Meinung vollkommen übereinstimmen und ich es nicht besser formulieren könnte.

Differenzen, ich habe keine Differenzen! Sage eben nur immer genau das, was ich gerade denke!
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.906
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2276 am: 14. Januar 2018, 00:36:58 »

Quatsch. Jeder hat Differenzen. Heißt ja grundsätzlich nur sowas wie "Unterschied, Verschiedenheit".

Ich habe sogar in Selbstgesprächen Differenzen. Manchmal wirds sogar noch arger ...

Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.205
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2277 am: 14. Januar 2018, 22:42:16 »


„HALT’S MAUL UND VERPISS DICH“

„Tali-Bahn“ – Irrer Afghane legt gleich drei Züge in Bayern lahm - 13. Januar 2018


Extrahalt auf freier Strecke bei Feldkirchen-Westerham

Freie Fahrt für freie Prügler! Während die Bundeswehr „unsere Freiheit“ mit erheblichen Opfern an deutschen Soldaten und deutschen Steuergeldern in Milliardenhöhe am „Hindukusch verteidigt“, schafft es EIN EINZIGER Afghane in perfekter „Tali-Bahn“-Manier mit gleich FÜNF erheblichen Straftaten innerhalb einer Stunde, den gesamten Bahnverkehr bei Rosenheim zum völligen Erliegen zu bringen.

Die deutsche Kuscheljustiz wird dabei wieder „hindu-kuschen“, wie eigentlich immer in solchen drastischen „Einzel-Fällen“.

Zunächst hatte sich der 19-jährige afghanisch-bayerische Neubürger in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch direkt vor eine gerade abfahrbereite Regionalbahn gestellt und diese an der Fahrt in Richtung Rosenheim gehindert. Anschließend stieg er ohne Fahrschein in den Zug ein. Als Ehrengast der Kanzlerin und Horst Seehofers hegte der „Edle Wilde“ den vermeintlichen Gedanken, dass ihm dieser „Große Bahnhof“ im Gastgeberland Bayern wohl auch zustünde.

Den berechtigten Einwand der Zugbegleiterin, ohne Fahrkarte nicht mitreisen zu dürfen, konterte der bereits sprachlich gut bewanderte Asylbewerber nach Zeugenangaben fast schon akzentfrei:

„Halts Maul und verpiss Dich!“ – ein großartiger Integrationserfolg!

Im Zuge dessen hatte er der Zugbegleiterin Prügel angedroht und attackierte sie. Am Bahnhof Feldkirchen-Westerham stieg der Afghane dann – „Insch’Allah“ – wieder aus. Doch nicht genug: Dort fuhr gerade ein anderer Regionalzug in Richtung Holzkirchen ab. Noch während der Abfahrt warf der junge Mann nach Auskunft des Lokführers einen Steinbrocken auf den Zug.

Dieser Zug wurde daraufhin ebenfalls zum Stehen gebracht. Der 19-Jährige Merkel-Zombie soll dem Lokführer sodann angedroht haben, weitere Steine auf die Scheibe des Zuges zu werfen, wenn er nicht stehen bleibe. Dieser gab der Drohung nach, veranlasste aber über die Notfallleitstelle der Bahn die Verständigung der Polizei. Der gesamte Zugverkehr wurde daraufhin gestoppt.

Bahnbrechend – Afghanischer Intensivtäter will Regionalbahn steinigen …

Beamte der Bundespolizeiinspektion Rosenheim und der Polizeiinspektion Bad Aibling trafen den „mutmaßlichen Täter“ in Feldkirchen-Westerham an und nahmen ihn vorläufig fest.

Bis zu diesem Zeitpunkt verursachten seine Störungen bei drei Zügen eine Verspätung von etwa einer Stunde. Mithilfe eines Abgleichs seiner Fingerabdrücke fanden die Bundespolizisten heraus, dass der Afghane in Oberbayern als „Asylbewerber“ gemeldet ist. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte er die Dienststelle der Rosenheimer Bundespolizei wieder als „Freier Mann“ verlassen.

Fünf erhebliche Straftaten in einer Stunde – in Bayern schon wieder auf freiem Fuß

Er wurde wegen Nötigung, Beleidigung, Sachbeschädigung, Erschleichens von Leistungen und gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr angezeigt und wird voraussichtlich schon bald mit einem Strafverfahren rechnen müssen. Sofern dieses nicht wegen „Geringfügigkeit“ gemäß dem in bayerischen Zuwanderer-Strafverfahren besonders beliebten § 153 StPO vom zuständigen submissiven Amtsgericht Traunstein eingestellt werden wird.

Großer Bahnhof für einen auf „die schiefe Bahn“ geratenen „Talibahn“. 87% der Wähler in Deutschland und in Bayern begrüßen jedoch augenscheinlich diese international bahn-brechende Willkommenskultur der Systemparteien.

Oder wie Regierungspräsident Walter Lübcke, CDU, es ganz bahn-al erklärte: „Wem unsere Asylpolitik nicht passt, der hat das Recht und die Möglichkeit, Deutschland zu verlassen.“

Höchste Eisenbahn – ab nach Afghanistan!

Quelle : HIER

Pressemitteilung Bundespolizei Rosenheim zum Kriminalfall des Kulturbereicheres : HIER
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2278 am: 14. Januar 2018, 23:10:36 »

Zusammenschlagen und umgehend ausweisen, den Misthaufen! C--
Gespeichert

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Antwort #2279 am: 15. Januar 2018, 09:58:04 »

Drecksloch-Länder - wir haben ein neues Wort gelernt.

Ob Trump das nun tatsächlich gesagt hat, ist nebensächlich, jedenfalls haben die Wahrheitsmedien die Wortschöpfung erfreut aufgenommen und ganze Listen solcher Dreckslöcher zusammengestellt.

Was Trump mißfallen haben dürfte, ist die Zuwanderung aus diesen Dreckslöchern.

Menschen, die schon verkrachte Existenzen sind, bevor sie ihr Land verlassen, und die ihrem Zielland ewig auf der Tasche liegen werden.

Also genau die Länder, aus denen Merkel und die Verliererbande Menschen anlocken. Das Ziel ist eindeutig, Deutschland in ein solches Drecksloch-Land zu verwandeln. Die Merkel-Diktatur ist auf diesem Weg durchaus erfolgreich.

Woran erkennt man ein Drecksloch-Land?

Die Straßen sind schlecht und verfallen immer weiter, so wie wir es immer wieder erleben.

Die Schulen sind schlecht und lehren mehr Ideologie als Wissenschaft, Bildung wird vernachlässigt. Das nennt sich in Deutschland "moderne Pädagogik", "Schreiben nach Gehör" und "Inklusion".

Wichtig ist, daß die Schüler alle mindestens einmal eine Holocaust-Gedenkstätte besuchen.

Ein Drecksloch-Land hat oft genug eine rassistische Gesellschaft, in der Teile der Bevölkerung wegen ihrer Abstammung unterdrückt werden. Das ist in Deutschland der Fall, Menschen, "die schon länger hier wohnen", werden systematisch von Gerichten und Behörden benachteiligt.

Drecksloch-Länder sind nicht in der Lage, ihren Bewohnern ein sicheres Leben zu garantieren. 2.000 von "Zuwanderern" ermordete Deutsche pro Jahr belegen das.

In Drecksloch-Ländern gelten Frauen nichts, werden vergewaltigt und müssen als Zeichen ihrer Unterdrückung Kopftücher oder gleich Burkas tragen. Letzteres nennt sich in Deutschland „Mode“.

Dafür, daß Deutschland im totalen Merkelstaat zu einem Drecksloch-Land geworden ist, sollten wir uns bei Angela Merkel bedanken.

Und dafür, daß die Verliererbande ein Weiter so beschlossen hat, also den Weg in den Abgrund fortsetzen möchte, sollten wir uns beglückwünschen.

Jedenfalls werden sich Zuwanderer aus Afrika hier richtig heimisch fühlen.

http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html
Gespeichert
Seiten: 1 ... 151 [152] 153 ... 193   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.572 Sekunden mit 19 Abfragen.