ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Reisfelder und Anbau  (Gelesen 6776 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Reisfelder und Anbau
« Antwort #15 am: 26. August 2016, 14:16:43 »

110.000 Reisfarmer wollen an einem Programm teilnehmen um ihre Felder, die nicht optimal fuer den Anbau von Reis sind, fuer andere Kulturpflanzen oder Viehwirtschaft zu nutzen. Das Programm unterstuetzt Bauern deren Felder nicht groesser als 10 Rai sind.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1071489/110-000-rice-farmers-to-switch-to-other-crops-livestock
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.296
Re: Reisfelder und Anbau
« Antwort #16 am: 24. Oktober 2017, 03:03:53 »

Bei "uns" im Dorf ist die Reisernte fast abgeschlossen.
Zum Glück gibt es hier kein Hochwasser auch wenn es stark regnet.
2 Bilder welche mir zugeschickt wurden



Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 9.737
Re: Reisfelder und Anbau
« Antwort #17 am: 24. Oktober 2017, 09:31:00 »



Joooo, meine Frau ist auch hochaktiv:



Wie ging der Spruch der Feministinnen: "Lasst Frauen arbeiten!"

 :D  :D  :D

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.911
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Reisfelder und Anbau
« Antwort #18 am: 25. Oktober 2017, 04:58:31 »

China hat eine Reissorte gezuechtet (anscheinend ohne Genmanipulation), die auch in Salzwasser wachsen kann. Allerdings ist der Preis dafuer ziemlich unerschwinglich.

Zitat
“Yuan Mi,” however, costs 50 yuan ($7.50) per kilogram — about eight times more than the cost of ordinary rice. It is currently sold in 1-kilogram (2.2 pounds), 2-kilogram (4.4 pounds), 5-kilogram (11 pounds) and 10-kilogram (22 pounds) packs.

https://nextshark.com/china-invents-rice-can-grow-salt-water-can-feed-200-million-people/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.120
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Reisfelder und Anbau
« Antwort #19 am: 14. Mai 2018, 16:23:29 »

Die heiligen Ochsen haben in diesem Jahr schlechte Ernten in einigen Regionen vorhergesagt

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Kaus

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: Reisfelder und Anbau
« Antwort #20 am: Gestern um 18:08:55 »

Meine Frau besitzt seit Jahren ca. 25 Rai Reisfelder ca. 4km außerhalb von Talad Khae (Phimai) in der Pampa. Da diese kein "Gewinn" abwerfen und nur Ärger mit der Verwandtschaft hervorrufen (werden vom Bruder bewirtschaftet) möchte sie diese verkaufen. Aber was sind sie Wert ? Vielleicht wohnt oder ist vorübergehend jemand von Euch dort und kann uns etwas zum möglich erzielbaren Verkaufspreis sagen. Ich bedanke mich schon mal für Eure antworten. Grüße Kaus (Klaus)
Gespeichert
Alle sagten das geht nicht. Da kam einer der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.682
Re: Reisfelder und Anbau
« Antwort #21 am: Gestern um 18:50:32 »


Ist schwer zu sagen. Zumal ich mich in deiner Region nicht aus kenne.
Aber generell wäre meine erste Frage: was hat das Land für eine Einstufung (Land-Titel). Hab selber in der Kanchanaburi Pampa vor zig Jahren mal 4 Rai Reisfelder kaufen lassen, um eine Schweinefarm zu verhindern.  :-)
Freundschaftspreis 35k pro Rai - aber Wertzuwachs seitdem 0. Vielleicht 50k, macht den Kohl aber auch nicht fett. Manchmal muss man laaaange warten, und wird dann belohnt. Vielleicht wird in ein paar Jahren eine Autobahn in der Nähe durchgezogen. Wenn ich auf das Geld nicht angewiesen bin, würde ich zuwarten. Aber das ist meine spezielle Meinung.
Hoffe, Du bekommst noch von einem Kollegen eine konkretere Antwort.
 [-]
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 19 Abfragen.