ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die FIFA in Bewegung  (Gelesen 22022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #15 am: 07. Juni 2011, 20:02:54 »

nun alle die nichts taugen oder keine Ahnung haben, es läuft doch gut für den Sepp  :] :] :].
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

dart

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #16 am: 26. August 2011, 21:40:02 »

Kritik am Fifa-Boss - Rummenigge vergleicht Blatter mit Mubarak   {*

"" .Mubarak hätte sich vor einem Jahr auch nicht vorstellen können, dass er aus dem Amt gejagt würde. Blatter hat kein gutes Image. Der Fifa-Präsident muss die Verantwortung für das übernehmen, was in seinem Laden passiert. Es liegt an ihm, dass es dort korrekt, seriös und sauber zugeht", sagte Rummenigge in einem Interview mit dem Schweizer Wirtschaftsmagazin "Bilanz" ."

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,782723,00.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #17 am: 07. Oktober 2011, 17:38:27 »

FBI ermittelt gegen Fifa-Funktionär - Chuck Blazer will hinwerfen

"Der hochrangige Fußball-Funktionär Chuck Blazer will nicht mehr, zumindest den Vorsitz der Verbände CONCACAF und CFU nicht. Derzeit ermittelt das FBI gegen ihn - wegen Zahlungen von Jack Warner. Auch der war in den Korruptionsskandal des Weltverbandes Fifa verwickelt. .

 .Von Blazer veröffentlichte Dokumente hatten im Sommer dieses Jahres zur lebenslangen Sperre von Mohamed Bin Hammam, dem Herausforderer von Fifa-Boss Joseph S. Blatter bei der letzten Präsidentschaftswahl des Weltverbandes, sowie zum Rücktritt von Concacaf-Präsident Jack Warner geführt.----

 ..Die amerikanische Bundespolizei prüft Zahlungen an den Funktionär in Höhe von 500.000 Dollar (374.000 Euro). Die Überweisungen auf Konten von Blazer in Übersee wurden ausgerechnet von der Karibischen Fußball-Union CFU und deren ehemaligen Vorsitzenden Jack Warner getätigt. "

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Chuck-Blazer-will-hinwerfen-article4475756.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #18 am: 20. Oktober 2011, 09:22:46 »

Korruption im Fußball-Weltverband FIFA - Blatters nächste Blendgranate  C--


"Am Freitag will der Fußball-Weltverband FIFA die Reformen vorstellen, mit der die grassierende Korruption im Verband bekämpft werden soll. Vorab verlautet aus England, dass sich FIFA-Präsident Joseph Blatter nun höchstpersönlich für Transparenz engagiert. Der große Boss als großer Saubermann? Eher als großer Bluffer. Die schöne Geschichte hat mehrere Haken. "

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Blatters-naechste-Blendgranate-article4569921.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #19 am: 18. November 2011, 19:14:08 »

Blatter legt sich seine faulen Eier selbst ins Nest, auch wenn ich der Meinung bin, das die aktuellen Vorwürfe über Gebühr aufgebläht werden. :-)

Blatter massiv unter Beschuss

"Immer öfter wird deutlich: FIFA-Chef Blatter fühlt sich als unantastbarer Herrscher. Seine jüngsten Äußerungen, mit denen er den Rassismus im Fußball verharmlost, ernten harsche Kritik von vielen Seiten. Doch der Schweizer reagiert halbherzig. "Ich konnte eine solche Reaktion nicht voraussehen", sagt er. Für Rücktrittsforderungen hat er kein Verständnis. "

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Blatter-massiv-unter-Beschuss-article4807176.html
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #20 am: 18. November 2011, 19:40:24 »

 :]  er macht halt alles Bat...ter , als die anderen, mafioese Zustaende sind da doch dabei.
War schon immer bei dem Schweizer  :-X
Frage nur wer ist der naechste ?
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #21 am: 18. November 2011, 19:46:31 »

Frage net wer der Nächste ist. Blatter hat echt Superglue am A...., der regiert den Weltverband auch noch, wenn er irgendwann in der Kiste liegt. :-X
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #22 am: 17. Dezember 2011, 13:40:12 »

Worawi Makudi, Thailands Vertreter im Exekutivkommitte der FIFA, wurde vom Vorwurf freigesprochen, er hätte FIFA- Gelder zu Bautätigkeiten auf eigenen Grundstücken verwendet. Er legte Dokumente vor, dass er die besagten Grundstücke dem thailändischen Fussballverband gespendet hätte. Es wird kein weiteres Nachfoschen von Seite der FIFA geben und der Fall ist nun zu den Akten gelegt...


http://www.washingtonpost.com/sports/dcunited/fifa-clears-thai-official-worawi-makudi-of-suspicion-closes-investigation-into-land-deals/2011/12/16/gIQAVM17xO_story.html
Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #23 am: 17. Dezember 2011, 21:17:56 »

Fifa droht Schweizer Verband mit Suspendierung

"Wird der Schweizer Fußballverband Mitte Januar aus der Fifa ausgeschlossen? Der Weltverband hat dies für den Fall angekündigt, dass der SFV die Unklarheiten im Fall Sion nicht klärt. Der Ausschluss hätte auch Auswirkungen auf den FC Bayern.

Hintergrund ist die Auseinandersetzung um den Einsatz nicht spielberechtigter Akteure durch den Schweizer Pokalsieger FC Sion. Die Fifa verlangte vom Verband, dass alle Partien, in denen diese Spieler bei Sion zum Einsatz kamen, als verloren gewertet werden. Insgesamt geht es um 16 Punkte in der Schweizer Meisterschaft.

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hatte den Club wegen des Verstoßes gegen ein Transferverbot bereits aus der Europa League ausgeschlossen. "

 http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,804400,00.html
Gespeichert

dart

  • Gast
News von Jupp Blatter und seinem Imperium
« Antwort #24 am: 30. Dezember 2011, 19:56:37 »

Streit mit der Fifa - 36 Punkte Abzug für FC Sion

"Der FC Sion hat im Kampf mit dem Fußball-Weltverband Fifa einen wichtigen Verbündeten verloren. Der Schweizer Verband will die drastische Strafe gegen den Club nun doch umsetzen. Das Team wird ans Tabellenende der Liga zurückgestuft...."

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,806362,00.html

----------------------------

Fifa-Korruption - Warner bezichtigt Blatter der Bestechung

"Mehrfach hatte Jack Warner einen sportpolitischen "Tsunami" angekündigt, jetzt könnte der ehemalige Fifa-Vizepräsident dies in die Tat umsetzen. Warner hat schwere Vorwürfe gegen seinen früheren Boss Joseph Blatter erhoben. So habe der Schweizer ihn bestochen, um als Fifa-Chef gewählt zu werden...."

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,806393,00.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #25 am: 12. Juli 2012, 19:34:30 »

Fifa-Boss Blatter  - Ist der Ruf erst ruiniert

"Jetzt ist es aktenkundig: Mächtige Fifa-Funktionäre wurden in der ISL-Affäre über Jahre geschmiert, die Spitze des Fußball-Weltverbands hat davon gewusst. Anderswo würde das für einen Rücktritt des Vorsitzenden reichen. Aber Joseph Blatter wird auch diesen Skandal überstehen.

Es wird wieder einmal peinlich für Joseph Blatter. Die Offenlegung der Akten zur Korruptionsaffäre um die Vermarktungsagentur ISL hat den Fifa-Boss in Erklärungsnot gebracht. Der 76-Jährige wird in dem Dokument zwar namentlich nicht erwähnt, dafür findet sich darin jedoch der Satz: "Es steht nicht in Frage, dass die Fifa Kenntnis von Schmiergeldzahlungen hatte." Die Fifa - das war bereits zum Zeitpunkt der ISL-Affäre in den Neunzigern Joseph Blatter, damals Generalsekretär und ab 1998 der Vorsitzende des Fußball-Weltverbandes.

Seine Mitwisserschaft um die millionenschweren Bestechungszahlungenan die früheren Fifa-Granden João Havelange und Ricardo Teixeira ist damit quasi aktenkundig. ..."

http://www.spiegel.de/sport/fussball/fifa-blatter-wegen-isl-affaere-unter-druck-a-843959.html
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #26 am: 12. Juli 2012, 19:50:34 »

Reiner, es wird nun das kundig was die Spatzen schon laengst von der Daechern pfeifen  {--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

derbayer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.228
  • Lieber groß gemustert - als kleinkariert.
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #27 am: 13. Juli 2012, 16:39:06 »

Fifa wusste von Schmiergeldern



http://www.dradio.de/dlf/sendungen/sport/1810514/

Tritt Blatter nun zurück ?


Nein, nie nicht behaupte ich einmal.

Im Gegenteil : unverschämt und dreist stellst sich der Schweizer hin und läßt verkünden alles klar!
Ist eh alles ein Witz: unter Blatters Führung zahlte die FIFA 5,5Millionen Fränkli an die Staatsanwaltschaft damit das Verfahren ggg die Funktionäre eingestellt wurd.
Dank dieses Deals kann nun eh niemand mehr belangt werden.
Bis zuletzt war auch versucht worden, die Veröffentlichung der Dokumente zu verhindern....

Gespeichert
 

Drogen und Alkohol sind was für Anfänger.
Wer wirklich "cool" ist, zieht sich die Realität rein.

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, und nicht für das,
was du verstehst.

Seppetoni †

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 205
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #28 am: 13. Juli 2012, 18:41:08 »

Am meisten stört mich , dass dieser korrupte Haufen auch noch als "gemeinnütziger Verein" eingetragen und steuerbefreit ist.  {/
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #29 am: 12. August 2012, 04:17:06 »

So willkommen wie ein Furz im Raumanzug  :-)  welcome as a fart in a spacesuit


80 000 buhen  Sepp Blatter beim olympischen Frauenfinale gnadenlos aus:


The most hated man in football? 80,000 fans boo Fifa President Sepp Blatter at the Women’s Olympics Final


http://www.101greatgoals.com/blog/the-most-hated-man-in-football-80000-fans-boo-fifa-president-sepp-blatter-at-the-womens-olympics-final/

Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.128 Sekunden mit 19 Abfragen.