ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.  (Gelesen 86252 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.363
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #15 am: 14. Juli 2011, 23:24:34 »

@dart

Das ist richtig !

Khun Takshin war ja bei der Polizei als Offizier und hat seine ehemaligen Klassenkameraden gefoerdert.



Nicht nur bei der Polizei. Auch beim Militär.

Aus einem giga-hamburg artikel

Insofern lag seine Methode, die Armee zu kontrollieren und dabei die offene Konfrontation zu vermeiden, darin, die Seilschaften, die
Prem Tinsulanonda – Ex-General, ExPremier und anschließend engster Berater des Königs – aufgebaut hat, systematisch zu demontieren und sie durch
seine eigene Corona zu ersetzen. Also platzierte er 2002 und 2003 mehr als 35 Freunde und Verwandte, die zumeist dem „Jahrgang 10“ – so wie er
– entstammten, in Schlüsselpositionen der Armee. Im Unterschied zum „Jahrgang 5“, der den Staatsstreich von
1991 durchgeführt hat, verbindet diese Generation keine gemeinsame Ideologie. Ihr einigendes Band besteht genau genommen nur aus Vetternwirtschaft und Selbstbereicherung.


fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #16 am: 15. Juli 2011, 09:10:13 »

Inzwischen sei der gestürzte Premierminister Thaksin Shinawatra an den früheren Oberbefehlshaber Sampao Chusri herangetreten


ist ja auch nicht schlecht, nachdem Yingluk ja ausdrücklich propagiert hat, daß ihr Bruder im Moment mit Sicherheit
nicht in die Regierungsgeschäfte eingebunden ist. }{


und genau das ist doch Munition fuer die Gegner. Das er sich nicht raushaelt aus allem ist ein schlechter Schachzug.
Jetzt wird es wohl den Justizcoup geben, was anderes als das spaetestens Ende des Jahres das Militaer das sagen hat erwarte ich nicht.
Gespeichert

Dido

  • Independent
  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 154
  • Wo die Klugen nachgeben, herrschen die Dummen !
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #17 am: 16. Juli 2011, 01:44:27 »

Hast du damals evt. den Braunen empfohlen einzuschreiten? ;]
Dann haben die nicht auf dich gehört, Schande auf ihr Haupt. C--

Wie meinst Du das ?  ???
Gespeichert
Alle Beitraege geben die unverbindliche Meinung des Verfassers wieder, ausser Zitate und Links.

Der Jammer mit der Menschheit ist,
dass die Narren so selbstsicher sind
und die Gescheiten so voller Zweifel... (Bertrand Russell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #18 am: 26. Juli 2011, 19:43:03 »

Das angeschlagene "Ansehen" von Thailands Armee hat einen weiteren Skandal zu verkraften:


Ein Wehrpflichtiger wurde wegen "Befehlsverweigerung" von einer grösseren Gruppe bestialisch zu Tode gefoltert. Es lohnt sich, den sehr ausführlichen Artikel durchzulesen...  >:



http://www.bangkokpost.com/news/investigation/248526/deadly-army-discipline
Gespeichert
██████

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.633
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #19 am: 26. Juli 2011, 19:55:13 »

 :o :o ;D ;] C-- {/ {[
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #20 am: 26. Juli 2011, 21:19:43 »

Im Gegenzug fordert die Armee von der neuen Regierung die Anschaffung von 30 neuen Helikoptern. C--
Die Alten fallen zu oft vom Himmel.  ;]

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/248897/thai-army-wants-some-30-new-helicopters
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #21 am: 03. September 2011, 14:41:21 »

Nachdem die Ukraine bereits im März 200 Kampfpanzer der Marke Oplot geliefert hat => http://defense-studies.blogspot.com/2011/03/thailand-buy-200-oplot-mbts.html
...wurden jetzt weitere 49 Panzer in der Ukraine bestellt. => http://www.freerepublic.com/focus/f-news/2772524/posts
Gespeichert

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #22 am: 07. September 2011, 15:26:16 »

Die bauen gerade eine neue Panzerdivision in Khon Kaen auf. Am liebsten hätten sie dafür gebrauchte deutsche Leopard 1 gekauft. Dafür hätte es aber von deutscher Seite keine Genehmigung gegeben. Also doch wieder ukrainischer bzw. ex-sowjetischer Schrott.
Quelle: Ein guter Bekannter von mir, Oberst der Panzerwaffe und demnächst Militärattaché an der Thai-Botschaft in Berlin.
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.380
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #23 am: 07. September 2011, 15:57:36 »

Verstehe ich nicht, gegen Vorkasse hätte D doch liefern können. Bei den U Booten war man ja auch nicht so genant.

Allerdings, „dieser Schrott“ reicht doch wohl mit Sicherheit auch in Krisenzeiten aus, einen geordneten Verkehrsfluss an innerstädtischen Kreuzungen zu gewährleisten.
Gespeichert

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #24 am: 07. September 2011, 16:00:11 »

 ??? ??? vielleicht da Sie so leichtfertig den Grenzkonflikt mit Kambodscha losgetreten haben ??.
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #25 am: 11. September 2011, 13:01:40 »

Bangkok Rolle des Militärs wird sich ändern

Bei einer Rede vor Studenten einer Militärakademie sagte Premierministerin Yinglak, daß sich die Aufgabe des Militärs im Laufe der nächsten Jahre aufgrund der ASEAN-Wirtschaftsgemeinschaft ändern werde.
http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/bangkok-rolle-des-militaers-wird-sich-aendern/back/2/

na ob DIE damit auch einverstanden sind, fehlen SIE dann doch im eigen Land wenn Die Gelben mal wieder rufen und einen Wunsch äußern sollten.
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

sam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 742
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #26 am: 11. September 2011, 18:22:12 »

Panzer sind eine reine Angriffswaffe aber in der heutigen Zeit fahrende Särge, bei Kampfhubschrauber und Leser gesteuerte Paketen und Minen.
Im 2. Weltkrieg waren uns die Russen am Anfang mit ihren Panzer überlegen, erst der Königstiger mit den 8/8 Kanone konnte jeden Russen Panzer
vernichten, aber der Panzer hatte oft Motor Probleme.
Gespeichert

Theo Gromberg

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #27 am: 16. September 2011, 10:41:44 »

Verstehe ich nicht, gegen Vorkasse hätte D doch liefern können. Bei den U Booten war man ja auch nicht so genant.

Der Bundeshosenanzug verschenkt gerne mal Uboote oder verkauft Fregatten zu Schleuderpreisen an einen nahoestlichen Apartheisstaat,
dessen Existenzrecht mantraartig bei jedem Amtsantritt einer neuen Michel-Regierung beschworen wird.

Gruss
Theo
Gespeichert

rio0815

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 403
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #28 am: 16. September 2011, 13:44:23 »

Das Militär und seine grössenwahnsinnigen generäle muss radikal verkleinert werden, und aus der Politik entfernt.
Nach einer grossen Staatstrauer wird sich hoffentlich in dieser Hinsicht endlich etwas ändern.
Oder auch nicht.
Die sind so  C--
Gespeichert

Ma Prao

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
Re: Das Militär und seine Rolle/Haltung nach der Wahl
« Antwort #29 am: 16. September 2011, 15:48:00 »

Ich wage es zu bezweifeln, dass diese Herren sich freiwillig und einfach so von der Macht verabschieden.
Aber nötig wärs, wenn sich diese Land nachhaltig entwickenl will.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.136 Sekunden mit 20 Abfragen.