ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hochwasser im Isan  (Gelesen 4914 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #16 am: 27. Juli 2017, 13:09:21 »

Hab noch Platz  in den Teichs , bei einen  3 m  und der zweite  fast noch 2 m .

Es regnet zwar , aber halt  ZUWENIG .

Immer noch ZUWENIG ?  ???   ]-[

« Letzte Änderung: 27. Juli 2017, 13:18:18 von namtok »
Gespeichert
██████

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.862
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #17 am: 27. Juli 2017, 13:28:34 »

In der Frueh ist er auch bei uns eingtroffen , hab aber noch Platz .

Nur halt wie lange noch , Morgen gehts ja  weiter .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #18 am: 27. Juli 2017, 13:47:46 »

Es schuettet was das Zeug haelt. Ich brauch jetzt nichtmehr ins Schwimmbad, ich kann laengs und quer durch meinen   Rasen schwimmen  {[
Eine gute Sache hats allerdings, die Pilze wachsen.  Meine Frau ist gerade Pilze  sammeln auf unseren Feldern.  Da wachsen die Pilze unter den Baeumen.  Waldbereich ca, 2 Rai.
Die Ilse , wo ist se, in de Pilze, jetzt stillt se  ??? 
Gabs auch hier, jeden Morgen ging die Frau eines bekannten Thais   auf die Felder um Gemuese   zu  saeen und  reifes zu ernten  :-*
Spaeter gabs dann die Frucht  :]   
Jetzt mach ich mir auch Gedanken  >:   Pilze ?
« Letzte Änderung: 27. Juli 2017, 14:00:02 von Burianer »
Gespeichert

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
    • Leben auf dem Land
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #19 am: 27. Juli 2017, 19:16:22 »


Heute morgen aufgenommen im Tambon Lao Po Daeng, Sakon Nakhon.

       

       

       

       

       
       Man kann sogar jetzt noch positives mitnehmen.

       
       Und der begleitende Sturm hat diverse Bäume umgelegt.

Bei uns schüttet es seit Tagen regelmässig, doch das Wasser steht bis jetzt nur in den Feldern.

Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #20 am: 28. Juli 2017, 13:45:23 »

Mich wundert dass angesichts des Wasserchaos nicht mehr feedback von euch kommt:



Auch in Sukhothai steht die Innenstadt mal wieder entlang des Yom - Ufers unter Wasser !
Gespeichert
██████

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.266
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #21 am: 28. Juli 2017, 13:49:48 »


Ubon Ratchathani und angrenzendes Sisaket:

soweit ich das beurteilen kann, hat sich die Lage etwas entspannt, regnet zwar immer wieder,

aber weniger ergiebig. . .
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #22 am: 28. Juli 2017, 13:53:04 »

 }}  Heute Sonnenschein  beim Schwimmen,  doch jetzt zeigen sich wieder die ersten dunklen Wolken.
Denke gegen 16 Uhr wird es wieder regnen.
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.908
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #23 am: 28. Juli 2017, 14:22:49 »


Der Regen in der Nacht wird in Pattaya zum Schreckgespenst - 28. Juli 2017


Drei Stunden Regen war ein Albtraum für die Pattaya Pendler, wie hier an der Sukhumvit Road in Süd-Pattaya zu sehen ist.

Die Gewitter behinderten den Verkehr auf der Dritten, Süd- und Sukhumvit Straße, die Wasserstände betrugen dort teilweise 50-80 Zentimeter. Andere Spots, wie Soi Khao Talo und Soi Khao Noi, wurden Flüsse wo das Wasser parallel zur Straße hinunter rauschte.


Die Soi Siam Country Club, bereits ein Katastrophengebiet wegen zu langer Straßenbauarbeiten, wurde unpassierbar.

Es dauerte bis zu drei Stunden in den Straßen um zur Normalität zurückzukehren.
Vor allem an der Beach Road.
Sie ist für jeden Tropfen Flutwasser in Pattaya die letzten Station, bevor es auf den Strand laeuft und dann in das Meer fliesst.



Der gesamte Artikel mit noch mehr Photos: HIER
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.625
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #24 am: 28. Juli 2017, 15:00:06 »

So, muß nun die nächsten drei Stunden meinen Garten bewässern.
Bei mir nahe Ayutthaya, ist jetzt nicht der Isaan, hat es die letzten drei Tage nicht geregnet.
Wenn ich mir die Bilder anschaue brauche ich sowas auch nicht, dann lieber arbeiten.
« Letzte Änderung: 28. Juli 2017, 15:33:57 von Philipp »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.939
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #25 am: 28. Juli 2017, 15:02:59 »

Der Regen in der Nacht wird in Pattaya zum Schreckgespenst - 28. Juli 2017
Es ist schon interessant, was im Isaan so alles los ist! }}
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.908
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #26 am: 28. Juli 2017, 15:19:36 »

Mich wundert dass angesichts des Wasserchaos nicht mehr feedback von euch kommt:

In der Thread-Historie zu lesen hilft zu verstehen warum Pattaya auch hier seinen Platz verdient.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #27 am: 29. Juli 2017, 04:24:48 »

Jede Menge Autos abgesoffen:

Mit dem Motorboot in den Strassen von Sakon Nakhon unterwegs, die etwas langatmigeren Passagen zu Beginn scrollen

https://www.facebook.com/thapanee.ietsrichai/posts/1604820072871231
Gespeichert
██████

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
    • Leben auf dem Land
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #28 am: 29. Juli 2017, 19:19:37 »

Kein Internet ,Strom weg also kaum Handyempfang. Sobald das wieder läuft berichte ich mit Bildern.
Alle Felder abgesoffen, Dörfer unter Wasser.
Pinkas
Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #29 am: 30. Juli 2017, 21:26:57 »

So eine dämliche Weiterreichungsaktion als "Eimerkette" mit fast hundert Leuten vom Hubschrauber bis zum LKW kann eigentlich nur der Show dienen, stellt aber sicher keine effektive Hilfsmassnahme dar:

(Amphoe Phonnakaew, Sakon Nakhon)

https://www.facebook.com/WassanaJournalist/posts/1529976450394141
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.139 Sekunden mit 17 Abfragen.