ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wirtschaft Thailand  (Gelesen 195708 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #15 am: 06. April 2012, 16:22:29 »

nö die margen für den zusammenpantschten baccardi werden sich dadurch kaum ändern.


Es gibt jedenfalls preiswerte einheimische Alternativen, falls der Preis des Importfusels nicht in den Keller rutscht:  ;D


Gibt es eigentlich noch Sang Thip  :o

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=12987.0
Gespeichert
██████

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.040
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #16 am: 09. Mai 2012, 01:56:06 »

Den finde ich interessant: http://www.bangkokpost.com/news/local/292377/pm-sell-cheap-goods-to-ease-high-living-cost

Die Regierung soll guenstige Produkte finden um die Lebenshaltungskosten zu senken

Wie macht man sowas und geht das ueberhaupt  ??? ... wie war das mit Angebot und Nachfrage?

... vielleicht waer das ja was fuer Bayers Kochthread: Heute gibts Kakerlaken !

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #17 am: 25. Mai 2012, 14:55:53 »

Thailand: Handelsbilanzdefizit sinkt im April trotz Exportrückgangs

"Das Handelsbilanzdefizit Thailands ist im April trotz eines Rückgangs der Exporte gesunken. Das Handelsbilanzdefizit wurde mit 2,87 Milliarden Dollar ausgewiesen, nach 4,59 Milliarden Dollar im Vormonat März. Ökonomen hatten im Vorfeld mit einem Defizit in diesem Rahmen gerechnet.
 
Die Exporte fielen im April um 3,67 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf ein Volumen von 16,91 Milliarden US-Dollar, wie das Ministry of Commerce am heutigen Freitag mitteilte. Im Vormonat März war der Exportrückgang mit minus 6,5 Prozent aber noch stärker ausgefallen. Die Importe legten gleichzeitig um 7,87 Prozent auf 19,78 Milliarden Dollar zu, nach einem deutlichem Plus von 25,6 Prozent im Vormonat.
 
In den ersten vier Monaten des Jahres (Januar bis Ende April) sanken die Exporte um 3,86 Prozent im Jahresvergleich auf 71,56 Milliarden US-Dollar. Die Importe wurden im gleichen Zeitraum mit 79,61 Milliarden angegeben, was einem Anstieg um 9,79 Prozent entspricht. Daraus ergibt sich im genannten Zeitraum ein Handelsbilanzdefizit von 8,05 Milliarden Dollar. ..."

http://www.boerse-go.de//nachricht/Thailand-Handelsbilanzdefizit-sinkt-im-April-trotz-Exportrueckgangs,a2838835.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #18 am: 22. Juni 2012, 06:45:58 »

Nissan verlagert Fabrik nach Thailand

"Der Automobilkonzern Nissan plant, seine Produktion in Japan um rund 15% abzubauen und zum grössten Teil nach Thailand zu verlagern. Nissan steht ebenso wie andere japanische Automobilhersteller unter Anpassungsdruck wegen des starken Yen-Kurses und wegen der tendenziell sinkenden Nachfrage in Japan. Schenkt man der Wirtschaftszeitung «Nikkei» Glauben, wird Nissan den Ausstoss eines Werks in der Nähe von Tokio um 15% auf 1,15 Mio. Fahrzeuge reduzieren. Eine Unternehmenssprecherin bestätigte den Sachverhalt auf Anfrage, sagte aber auch, dass stillgelegte Fliessbänder jederzeit wieder in Betrieb gesetzt werden könnten ..."

http://www.nzz.ch/aktuell/wirtschaft/wirtschaftsnachrichten/nissan-verlagert-fabrik-nach-thailand-1.17266620
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.030
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #19 am: 22. Juni 2012, 10:17:25 »

Also so schlecht kann ein Standort wie Thailand nicht sein  ???
Trotz Hochwasser, politischer Unruhen, Korruption etc.
Gespeichert


Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7.637
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #20 am: 22. Juni 2012, 12:18:06 »

Thailand hat eben auch sehr viele Zulieferfirmen der Autoindustrie ansaessig, das ist auch ein guter Grund  ;D
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

dart

  • Gast
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #21 am: 29. Juni 2012, 07:49:34 »

Das Kautschuk-Kartell von Thailand, Indonesien &Malaysia

"In diesem Quartal sind die Preise für Naturkautschuk um 26 Prozent gefallen. Das ist der größte Preissturz seit dem Schlussquartal 2008. Damals ist die Nachfrage aus China, dem größten Kautschukverarbeiter, zurückgegangen.

Thailand als größter Produzent ist in die Offensive gegangen und hat weitere zehn Milliarden Baht (252 Millionen €) freigegeben, um Kautschuk im Land aufzukaufen. Bereits zuvor hat die Regierung um 15 Milliarden Baht Kautschuk über dem Marktpreis aufgekauft. Zusätzlich erhalten Plantagenbesitzer Prämien, wenn sie ältere Kautschukbäume durch Ölpalmen ersetzen.

Zuletzt hat Thailand in Tokio und Shanghai mehr als 10.000 Tonnen Naturkautschuk aufgekauft, um den Preis zu stabilisieren. ..."

http://www.wirtschaftsblatt.at/archiv/das-kautschuk-kartell-von-thailand-indonesien-malaysia-523839/index.do
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.380
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #22 am: 29. Juni 2012, 08:51:54 »

Meinem Wissen nach ist zurzeit der Anbau von Gummibäumen der Renner in Thailand.

Es muss also nicht nur die sinkende Nachfrage sein, es kann auch ein Überangebot oder beides sein.

Das Ganze ist in der Literatur als Schweinezyklus bekannt.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.589
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #23 am: 29. Juni 2012, 09:13:40 »

In Suedthailand wird nunmehr oft auf Oelpalmen umgestellt.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.380
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #24 am: 29. Juni 2012, 09:25:08 »

Dann wird Thailand wohl in den nächsten Jahren größere Mengen Palmöls kaufen.
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.290
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #25 am: 29. Juni 2012, 11:13:06 »

Ja, Arthur,nicht nur Kautschuk,Palmoel,sondern auch Reis.
Die derzeitige Regierung will seine Waehlerschaft besonders die Landbevoelkerung bei Laune halten.Das ganze kann aber auch in die Hose gehen,wenn die Weltmarkpreise noch mehr fallen.Das beste  waere fuer sie,wenn es Weltweit viele Naturkatastophen,Duerren,Ueberflutungen gaebe.Was ich mir natuerlich nicht wuensche.
Die Thais merken auch langsam,dass die Nachbarlaender maechtig aufholen,und teilweise jetzt schon effektiver produzieren.Sie koennen nur hoffen,dass die( Menschenproduktion) in Indien,Bangladesch und weiteren Entwicklungslaender anhaelt,und somit die Nachfrage nach Lebensmitteln stetig steigt.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.380
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #26 am: 29. Juni 2012, 11:18:58 »

Das mit der Nachfrage ist auch wieder so eine Sache. Eigentlich interessiert die Thai nur mit Kaufkraft versehene Nachfrage!
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #27 am: 03. Juli 2012, 09:29:17 »

Somchai Jitsuchon, ein führender Wirtschaftswissenschaftler und Leiter des Thailand Development Research Institute (TDRI), warnt vor einem möglichen Zusammenbruch der thail. Wirtschaft, innerhalb der nächsten 10 Jahre, wenn die Regierung mit ihrer kostspieligen, populistischen Politik weitermacht.

Die amtierende Pheu Thai Regierung verbrauche schon jetzt mehr Geld und fordert höhere Budgets für ihre Projekte, als die damalige Regierung unter Thaksin.

Diese Art der Politik sei wohl geeignet sich beliebt zu machen, wiederspräche aber allen Marktmechanismen und würde nur dazu führen das es zu mehr sozialer Ungleichheit kommt.
Bei allen getroffenen Entscheidungen und Maßnahmen profitiert nur die obere Mittelschicht, und keineswegs die arme Bevölkerung.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/300679/tdri-warns-of-greece-like-crisis

« Letzte Änderung: 03. Juli 2012, 09:48:00 von dart »
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.290
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #28 am: 03. Juli 2012, 09:52:40 »

Dass die Regierung ein gefaehrliches Spiel,mit ihren Aufkaeufen(Subventionen)Mindesloehnen spielt,dazu brauchts kein Wirtschaftsweisen,dazu reicht ein D Hauptschulabschluss.Die Wirtschaft sollte schon den freien Maerkten ueberlassen werden.Die Regierung sollte lieber mal etwas am Steuersystem veraendern.Damit die obere Mittelschicht,und die Elite etwas mehr zum Wohlergehen der Allgemeinheit,und ganz wichtig fuer eine bessere Bildung fuer alle beitagen.

Gruss Patthama
« Letzte Änderung: 03. Juli 2012, 10:38:49 von Patthama »
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7.637
Re: Wirtschaft Thailand 2012 bis ...
« Antwort #29 am: 03. Juli 2012, 10:17:20 »

...und ganz wichtig fuer eine bessere Bildung fuer alle beitagen.

das wollen die aber nicht, die wollen unter seinesgleichen bleiben  >:

Wie war das vor 30 Jahren in DACH, da war "Neureich" auch eher ein Schimpfwort als Anerkennung  ;]
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
 

Seite erstellt in 0.143 Sekunden mit 19 Abfragen.