ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle  (Gelesen 16709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.383
    • Mein Blickwinkel
Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« am: 05. Februar 2012, 06:10:11 »

Ich hatte vor ein paar Jahren mal davon gelesen und bin heute zufällig wieder über das Thema
gestolpert.
Die Naga Feuerbälle am Mekong
aus dem Wiki:
The Naga fireballs (Thai: บั้งไฟพญานาค; RTGS: bang fai phaya nak), also referred to as Mekong lights, are a phenomenon seen in the Mekong river—in Thailand (Nong Khai province in Isan) and in Laos (Vientiane Province)—in which glowing balls rise from the water high into the air. The balls are reddish and have diverse size from smaller sparkles up to the size of basketballs;[1] they quickly rise up to a couple of hundred meters before disappearing. The number of fireballs reported varies between tens and thousands per night."

War schon mal jemand dabei??
Hokusposkus oder Naturphänomen??
wer hat  neue Infos zu dem Thema??

In einem anderen Forum schrieb mal vor ein paar Jahren ein Member folgendes dazu:

"Phänomene: die aufsteigenden "Leuchtkugeln", wie ich sie hier mal nennen will, steigen lautlos auf, sind rot bis rosa, verglühen ohne Rauch und ohne züngelnde Flammen. Sie steigen nach oben, nichts fällt wieder runter. Die "Flugbahn" ist immer gerade, nie gebogen, aber meist schräg. Das heißt, wenn die "Bälle" in der Flussmitte aufsteigen, gehen sie zum Ufer hin, wenn die "Bälle" am Ufer aufsteigen, gehen sie zur Flussmitte hin.

Zeitpunkt:
nur am Tag "Oog Pannssa" (วันออกพรรษา). Aber nicht immer, nämlich niemals, wenn dieser Tag nicht mit dem laotischen Tag "15 Kamm" (15 ค่ำ) (das ist nach dem Mondkalender der 15. Tag des wachsenden Mondes in jenem Monat) zusammenfällt. Normalerweise fallen beide Tage zusammen, aber es gibt auch Jahre, wo es einen zeitlichen Unterschied gibt. In diesen (seltenen) Jahren tritt das Phänomen nicht auf.

naturwissenschasftl. Erklärungsversuche:
Es gibt solche Erklärungsversuche. Z.B.: faulige Gase, die sich durch Fermentierung auf dem Grund des Flusses entwickeln, etwa Methane, die sich dann selbst entzünden... oder dass die Blasen mit "ionisiertem atomarem Sauerstoff" gefüllt hoch steigen und sich daher selbst entzünden...

Es gibt auch skeptische Stimmen, die behaupten, die Sache würde vom laotischen Ufer aus inszeniert...es wird nicht gesagt, ob von Laoten oder Thais (auch auf laotischer Seite des Flusses sollen sich viele Besucher einfinden). Als Begründung für "Inszenierung führt man an:
a) die Flugbahn ist immer "ungebogen", fast immer schräg (zum Ufer hin oder zur Flussmitte hin), als würden die "Bälle" abgeschossen...
b) es lassen sich keierlei naturwissenschaftliche Begründungen dafür finden, dass die Erscheinungen jährlich nur an einem einzigen, vorher bestimmten Tag stattfinden...
c) es gibt zeitliche Veränderungen: früher gab es nur wenige Feuerbälle zu sehen, heute sind es sehr viele (z.B. waren es einmal ca. 100 Stück vor dem "Wat Thai"). Früher verbrannten die "Bälle" in 4-6 m Höhe, heute steigen sie viel höher auf, bis 200 m. Es ist, als habe jemand seine Technik verbessert..."

Findet das immer noch statt oder hat die Nage alles schon verschossen???
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.055
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #1 am: 05. Februar 2012, 16:11:42 »

Vor gut 10 Jahren hab ich mal einige wenige orange Leuchtkugeln geräuschlos aufsteigen sehen, leuchten nur schwach, nach 1-2 Sekunden waren sie erloschen.
Gespeichert
██████

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #2 am: 05. Februar 2012, 18:02:05 »

Es gibt einen Thailändischen Spielfilm drüber. Titel weiss ich nicht mehr, hab ihn glaub in der Thai Air gesehen.
Wie dort die Frage beantwortet wird verrate ich aber nicht. Das ist die ganze Spannung im Film bis am Schluss.

Mich würde das auch brennend interessieren. Hab schon seit Jahren im Hinterkopf, dass ich das Schauspiel irgendwann mal sehen will.

Ich war als Kind ein extremer Feuerwerks-Narr. Beruflich habe ich viel mit Plasma-Physik zu tun und erfreue täglich mich an aussergewönlichen Lichterscheinungen (im Plasma).
Darum MUSS ich da mal hin

Weisst Du, wann der nächste Termin ist?
Man könnte ja auch mal 'ne"Foren-Expedition" machen!
Ich wäre jedenfalls interessiert, muss es aber lange genug im Voraus wissen.

Gruss, zur Zeit aus Pattaya.
Stefan


« Letzte Änderung: 05. Februar 2012, 18:08:31 von Moesi »
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

dart

  • Gast
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #3 am: 05. Februar 2012, 19:50:59 »

Auf Youtube gibt es dazu einen kurzen Clip, allerdings muss man schon sehr genau hinschauen, um überhaupt etwas zu erkennen.





Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.383
    • Mein Blickwinkel
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.383
    • Mein Blickwinkel
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #5 am: 07. Februar 2012, 00:05:39 »

war noch keiner sich das anschauen und kann was dazu sagen??????
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #6 am: 13. Februar 2012, 01:08:44 »

Mal schauen, wenn sich die Gelegenheit ergibt werde ich dort sein.
Das Datum habe ich jedenfalls vorgemerkt.

gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.383
    • Mein Blickwinkel
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2012, 18:05:49 »

Für alle die in der Nähe sind und "das unerklärliche"sehen wollen...
Es ist bald wieder so weit!
Die Naga Feuerbälle am Mekong vom 29.10.2012 -30.10.2012
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #8 am: 20. Oktober 2012, 19:49:12 »

Ich wohne unweit des Mekongs-Abschnittes wo solche "Feuerbälle" auftreten und habe das Naturereignis mehrmals selbst beobachten können. Völlig unspektakulär, aber als Naturphänomen faszinierend. Auch diesen Monat werde ich wieder am Mekong sein und auf die "Feuerbälle" warten. Hier noch einige Infos:
Bis heute ist nicht genau geklärt, wie und warum diese Feuerbälle hauptsächlich im genannten Gebiet und im genannten Zeitraum auftreten. Aber kaum jemand bezweifelt heute noch, dass das erscheinen der Feuerbälle ein Naturphänomen ist. Das haben auch wissenschaftliche Teams, u.a. auch der Discovery Channel, die Gegend schon mehrfach untersucht und abgetaucht und keinerlei Anzeichen künstlicher Einwirkung gefunden haben feststellen müssen.
Die im Frühjahr und November 2003 von Forschern der namhaften Mahidol Universität mithilfe von Erd-, Schlamm- und Wasserproben vorgenommener Untersuchungen erbrachten geringe Mengen eines natürlichen Gasvorkommens (Phosphin).
Phosphin heute unter dem Namen Monophosphan, umgangssprachlich etwas unpräzise als Phosphorwasserstoff, Phosphan oder veraltet eben als Phosphin bezeichnet, gehört zur Gruppe der Phosphane. Monophosphan ist eine chemische Verbindung des Elements Phosphor mit der Summenformel PH3. Oft verwendet man nur PH3 als Bezeichnung für das Monophosphan. Es ist ein brennbares, äußerst giftiges, im reinen Zustand geruchloses Gas. Reines Monophosphan ist erst bei 150 °C selbstentzündlich.
PH3 konnte in Böden, in Sedimenten von Gewässern, in Reisfeldern, in Klärschlamm sowie in Rinder- und Schweinemist nachgewiesen werden (Schweizer Untersuchung). PH3 wird auch für die Begasung von Getreidesilos verwendet. Soweit also das was man bis heute weiss.
Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #9 am: 20. Oktober 2012, 21:37:20 »

Hast Du selbst schon diese Feuerbälle gesehen?
Beschreib bitte mal, wie das aussieht.

Gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.055
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #10 am: 20. Oktober 2012, 21:54:35 »

wie eine orange Leuchtkugel, die langsam aufsteigt. Meistens geräuschlos, manchmal mit einem pfeifenden Geräusch.
Gespeichert
██████

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #11 am: 21. Oktober 2012, 10:35:07 »

Die Gasblasen, wie sie am ehsten zu bezeichnen sind, können in der wahrgenommen Farbe varieren. Von Orange zu orange-rot bis orange-lila habe ich schon gesehen. Die Grösse ist schwer abschätzbar, da in der Dämmerung oder Dunkelheit die Entfernung zum Objekt schwer fest zu stellen ist. Ich würde mal schätzen so zwischen 10 bis 20 cm Durchmesser. Wenn sie aus dem Wasser austreten steigen sie recht schnell in die Höhe. Auch diese ist wegen der Entfernung nur zu schätzen. Vielleicht zwischen 30 und 100 Metern? Es gibt Jahre, wo praktisch keine Gasblasen auftreten und Jahre mit Vielen. Generell scheint es so, dass es eher am abnehmen ist. Im Gegensatz zum Verkehr, der jedes Jahr ärger wird. Wer beim Eindunkeln am Mekong stehen will, muss sich frühzeitig auf den Weg machen, ansonsten er statt leuchtenden Gasblasen nur die Rücklichter des Vordermannes auf der Strasse sieht!
Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #12 am: 21. Oktober 2012, 17:34:36 »

Danke!
Hoffe sehr, dass ich es irgendwann mal dahin schaffe.
Das interessiert mich sehr!

Gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

thai-robert

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
    • Thailand und Freizeit Forum
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #13 am: 21. Oktober 2012, 17:51:52 »

Hab' gerade mal gesucht aber nix gefunden.
Die Feuerbälle sind ja in Germany verboten   {;     .glaube ich  ???
Würde aber trotzdem mal 5 von den Feuerbällen für Neu Jahr haben.

Gibt's die in Germany irgendwo zu kaufen ?
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #14 am: 21. Oktober 2012, 18:08:46 »

Wie meinen? ??? :-)
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.125 Sekunden mit 18 Abfragen.