ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle  (Gelesen 16719 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BöserWolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 781
  • CAVE LUPUM !
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #15 am: 21. Oktober 2012, 19:10:34 »

@ Thai-Robert

Du meinst die Himmels-Laternen, Feuer-Ballone, Glücks-Ballone oder wie immer man sie nennen will. Die haben mit diesem
Thread bzw. diskutierten Phänomen rein garnichts zu tun.
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2012, 20:10:27 von BöserWolf »
Gespeichert
Was immer du schreibst - schreibe kurz und sie werden es lesen, schreibe klar und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft und sie werden es im Gedächtnis behalten (Joseph Pulitzer)

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #16 am: 21. Oktober 2012, 19:15:46 »

... :]  das lobelt is so  :]   immer rein in die Tasten und ab die Post  C--
Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

thai-robert

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
    • Thailand und Freizeit Forum
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #17 am: 21. Oktober 2012, 19:59:10 »

Na und ? Ist das schlimm ?  ??? Ich hab' halt noch nie etwas davon gehört.
So'n Forum ist doch da, damit Unwissende etwas dazu lernen ...oder ?

... :]  das lobelt is so  :]   immer rein in die Tasten und ab die Post  C--


Weiß zwar immer noch nix genaues,
werde aber mal weiter suchen.

Also
lehnt euch wieder zurück und  Danke !

Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.398
    • Mein Blickwinkel
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #18 am: 21. Oktober 2012, 20:03:11 »

@Robert
Du musst nicht weiter suchen,denn in diesem Thread steht schon alles zu diesem Thema.
Du musst dir nur mal die Mühe machen es zu lesen [-]
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

dart

  • Gast
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #19 am: 21. Oktober 2012, 20:09:11 »

Der einfachste Weg ist sicherlich erstmal Lesen, wenn man dann noch in der Lage ist, das "Gelesene"halbwegs zu verstehen (falls nicht, hat man die Option zu fragen), ist man schon ganz weit vorn, dann kann man sogar völlig verwirrte und inhaltlose Postings vermeiden. :-)

Ansonsten schau mal bei der Metro vorbei, kurz vor Sylvester haben die bunte Feuerbälle, an kurzer Zündschnur, bis zum Abwinken. }{
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #20 am: 22. Oktober 2012, 21:43:30 »


Diese Dinger heissen  "khom loy"  und sind mit den "Feuerbällen" nicht gemeint  {;


Gespeichert
██████

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.777
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #21 am: 23. Oktober 2012, 09:36:55 »

Diese Feuerbaelle sind ein undankbares Foto oder Videomotiv.
(und natürlich nicht im Handel erhältlich : > )

Die Videos sind überwiegend Schrott (schwarz mit ein paar Lichtpünktchen).

Die besten Fotos die ich finden konnte:


Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.398
    • Mein Blickwinkel
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #22 am: 04. November 2012, 20:38:27 »

War jemand vor Ort?
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #23 am: 05. November 2012, 17:23:22 »

Ja, ich war mit Familie und 2 Gäste am Vollmondtag abends am Mekong. An einem Platz, wo ich schon mehrmals war. Zwischen 19.30 und 20.30 haben wir 18 "Feuerbälle" gesehen. Davon sind 6 Stück unmittelbar vor uns aus dem Wasser geschossen. So nah habe ich sie noch nie gesehen. Allerdings müssen am gegenseitigen Ufer viel mehr "Feuerbälle" gesehen worden sein. Die Laoten haben in der selben Zeit mind. 30 Mal geschriehen. Wie uns eine Freundin meiner Frau mitgeteilt hat, waren am folgenden Abend an der selben Stelle über 40 "Feuerbälle zu sehen.
Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #24 am: 05. November 2012, 18:44:19 »

Danke für die Beschreibung.

Was hast Du persönlich für einen Eindruck über diese Feuerbälle?
Könnten das Raketen sein, die irgendwie aus den Wasser gestartet werden?
Oder sah das ganz anders aus?

Ich versuch mir dieses faszinierende Phänomen zu erklären.
Zum einen ist es für mich seltsam, dass  Gase irgendwelcher Art nur an ganz bestimmten Tagen hochsteigen sollen.
Zum anderen halte ich es für eher unwahrscheinlich, dass brennende Gase als "Kugel" in den Himmel steigen.
Aber genau darum fasziniert mich dieses Thema erst recht.

Gruss, Stefan
« Letzte Änderung: 05. November 2012, 19:32:13 von Moesi »
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.848
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #25 am: 05. November 2012, 19:15:22 »

Während meine Thai-Verwandschaft durch seriöses Hören-Sagen weiß, dass Geister hinter diesem Phänomen stecken, tappe ich da noch im Dunkeln.


Interessant finde ich die Informationen von sitap.
Hier noch einige Infos:
Bis heute ist nicht genau geklärt, wie und warum diese Feuerbälle hauptsächlich im genannten Gebiet und im genannten Zeitraum auftreten. Aber kaum jemand bezweifelt heute noch, dass das erscheinen der Feuerbälle ein Naturphänomen ist. Das haben auch wissenschaftliche Teams, u.a. auch der Discovery Channel, die Gegend schon mehrfach untersucht und abgetaucht und keinerlei Anzeichen künstlicher Einwirkung gefunden haben feststellen müssen.
Die im Frühjahr und November 2003 von Forschern der namhaften Mahidol Universität mithilfe von Erd-, Schlamm- und Wasserproben vorgenommener Untersuchungen erbrachten geringe Mengen eines natürlichen Gasvorkommens (Phosphin).
Phosphin heute unter dem Namen Monophosphan, umgangssprachlich etwas unpräzise als Phosphorwasserstoff, Phosphan oder veraltet eben als Phosphin bezeichnet, gehört zur Gruppe der Phosphane. Monophosphan ist eine chemische Verbindung des Elements Phosphor mit der Summenformel PH3. Oft verwendet man nur PH3 als Bezeichnung für das Monophosphan. Es ist ein brennbares, äußerst giftiges, im reinen Zustand geruchloses Gas. Reines Monophosphan ist erst bei 150 °C selbstentzündlich.
PH3 konnte in Böden, in Sedimenten von Gewässern, in Reisfeldern, in Klärschlamm sowie in Rinder- und Schweinemist nachgewiesen werden (Schweizer Untersuchung). PH3 wird auch für die Begasung von Getreidesilos verwendet. Soweit also das was man bis heute weiss.


Und irgendwann werden einige helle Köpfe eine schlüssige naturwissenschaftliche Erklärung finden.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.398
    • Mein Blickwinkel
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #26 am: 05. November 2012, 19:27:45 »

hier ein aktuelles Bild des Verursachers.... }}
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

dart

  • Gast
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #27 am: 05. November 2012, 19:44:35 »

Über die Feuerbälle wurde auch kurz im Thai-TV berichtet. Dieses Jahr sollen ungewöhnlich viele dieser leuchtenden "Gasblasen" aufgestiegen sein.
Es soll auch Jahre geben, an denen man nur sehr wenige sehen kann.

@schiene, die Rülpser der Naga sind eigentlich ein streng gehütetes Geheimnis! :D [-]
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.848
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #28 am: 05. November 2012, 21:53:15 »

Und hier ein Naga-Foto  :-)  , was man häufig in Asien sieht.



Diese Naga hat aber vorher auch keine Feuer-Bälle gespuckt, weil es sich um einen Riemenfisch handelt, der von US-Soldaten in der Karibik gefangen wurde.

 http://de.wikipedia.org/wiki/Riemenfische  

und


« Letzte Änderung: 07. November 2012, 02:32:41 von Kern »
Gespeichert

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Bang Fai Phaya Nak- die Feuerbälle
« Antwort #29 am: 06. November 2012, 20:31:47 »

Alle die einmal solche "Feuerbälle" selbst beobachten konnten, sind überzeugt dass sie natürlichen Ursprungs sind. Dabei muss man auch bedenken, dass die "Feuerbälle" über ca. 150 Km des Flusslaufes zu sehen sind. Ein künstliche Herbeiführung wäre da schlicht unmöglich. Obwohl ich die "Feuerbälle" mehrmals beobachten konnte, bin ich immer noch davon fasziniert. Und werde auch nächstes Jahr, wenn immer möglich, am Mekong auf die Erscheinung warten.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.136 Sekunden mit 19 Abfragen.