ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wie fluchen eigentlich Thais?  (Gelesen 24908 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sensor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 141
Re: Tagebücher Prügelecke: Flüche etc.
« Antwort #15 am: 21. März 2009, 23:52:22 »

Warum fluchen Thailaender nicht ?

Koennte es vielleicht daran liegen, dass sie keine Worte dafuer haben, weil sie einfach nicht so verbissen, ungeduldig und unzufrieden sind wie wir ?

Ich kenne nur ein Wort, das so in etwa in die Richtung gehen koennte: ‘somnamnaa’. Aber selbst das hoert man seltenst, und dann meist eher verschaemt… (Hat ja auch eher die Bedeutung von ‘Pech gehabt’, ‘dumm gelaufen’, ‘selbst schuld’ etc.)

Warum fluchen wir ?

Weil wir UNS AERGERN – wir UNS SELBST - und  UEBER UNS SELBST !
Eigentlich genuegt es doch, wenn andere uns aergern…
Ich habe gelesen, es gaebe auch nur in der deutschen Sprache die Redewendung des sich selbst aergerns. Ganz schoen dumm, oder nicht ?

Vielleicht moegen wir auch im Unbewussten uns selbst nicht so besonders…?
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Tagebücher Prügelecke: Flüche etc.
« Antwort #16 am: 22. März 2009, 00:44:30 »

@low,

da bisschen, was ich von der Thaisprache verstehe, ist, dass es dort nicht all zuviele Möglichkeiten gibt zu abstrahieren. Wird alles ziemlich "blumig" ausgedrückt und macht erst im Kontext einen speziellen Sinn. In Europa gehört geflegtes Fluchen zur Sprachkultur. Das gibt die Thaisprache nicht her, vermute ich mal.

Mal abgesehen von der ganzen bildungsfernen "ki"-Schei.. ist es z.B. eine totale Beleidigung, jemanden als "Krokodil" zu bezeichnen. Hat mir mal meine Holde erzählt, da sie meine uralte Schwiegermutter regelmässig ins Krankenhaus zum Gesundheitscheck begleitet. Diese selbe zieht dort volles Rohr vom Leder und beleidigt alle Krankenschwestern und zwar gänzlich ohne "ki" sondern mit Tierbezeichnungen und anderem, deren beleidigende Bedeutung nur die Thais verstehen. Sau, Ratte und Hund gehören nicht dazu.  :D

Mit 85 hattse halt ihre kleinen Aussetzer in fremder Umgebung von vermeintlichen Feinden umstellt. Für meinen Charm ist sie aber immer noch empfänglich. Dann schmilzt sie dahin und ist ganz friedlich. Die Tatsache, dass sie jedes halbe Jahr fragt: "Wer zum Teufel ist das?" wenn ich dort eintrudel, ist immer wieder ein Anreiz, sie neu "aufzureissen". So bleibt das Verhältnis zu meiner Schwiegermutter jung und frisch.  ;D

Muss ich mir jetzt Gedanken machen?   ???     

 

Gespeichert
mfG
Professor Triple U

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Tagebücher Prügelecke: Flüche etc.
« Antwort #17 am: 22. März 2009, 08:56:15 »

Warum fluchen Thailaender nicht ?

Koennte es vielleicht daran liegen, dass sie keine Worte dafuer haben, weil sie einfach nicht so verbissen, ungeduldig und unzufrieden sind wie wir

 --C  ??? --C

sondern mit Tierbezeichnungen und anderem, deren beleidigende Bedeutung nur die Thais verstehen. Sau, Ratte und Hund gehören nicht dazu. 

der Hund schon, bei den anderen genannten Viechern sehen die Thais das nicht so eng ...



Beispiel gefällig ?


Die Schimpforgie dieser wortgewaltigen Thai-Dame mit Spitzname Torpedo vor dem gelben Propagandasender   ( aber nix für Hamburger und sonstige PAD Freunde ...), im Knast sitzt sie aber wegen einer anderen Sache...




« Letzte Änderung: 22. März 2009, 09:01:36 von namtok »
Gespeichert
██████

Low

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.362
Re: Tagebücher Prügelecke: Flüche etc.
« Antwort #18 am: 22. März 2009, 09:59:05 »

Mehre ganz böse Tiere sind im Thread

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1356.0

aufgeführt.
Gespeichert
Sie wollte in die Galeries Lafayette.

Meritus

  • Gast
Re: Tagebücher Prügelecke: Flüche etc.
« Antwort #19 am: 22. März 2009, 15:02:56 »

angeblich perfektes fluchen in fast 200 Sprachen gibts im Netz.
Aber, ein Satz auf der Startseite dieser Site ist wirklich wahr....  It is "a humor website for adults. Under 21s are less welcome than a turd on a pizza."
Aber, interessant mal reinzuschauen....  http://www.insultmonger.com/swearing/thai.htm     wird wohl nicht von allen Providern unterstuetzt werden. :-X
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Re: Tagebücher Prügelecke: Flüche etc.
« Antwort #20 am: 22. März 2009, 17:16:14 »

oh Schimpfwörter haben die Thai`s schon ... nur der Sinn stellt sich uns nicht so direkt dar !

Das schlimmste beleidigende Wort ist , so habe ich vernommen " Fuss Sohle "  der unterste Punkt
unserer menschlichen Gestalt.

Ein so bezeichneter Thai ist das niederste an seinem Körperteil !

Wir beleidigen ja meistens mit Teilen aus der Mitte des Körpers  .. darin unterscheiden wir uns !

Und Meritus , deswegen glaube ich auch , das kein Thai  auch nur ein Wort , aus der von Dir eingestellten Liste
( Link ) verstehen wird.

Für Thai`s , die verwestlichen und uns beleidigen wollen taugt sie aber eher  !
« Letzte Änderung: 22. März 2009, 17:25:38 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alfred

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.062
Re: Tagebücher Prügelecke: Flüche etc.
« Antwort #21 am: 23. März 2009, 21:20:58 »

Habe die Liste aus dem link (m)einer Mittelalten (bin hier gerade auf Besuch), (51 J.) Thaidame,
die auch schon 17 Jahre in D. lebt,
aus dem Isaan stammt, nun in Scheidung lebend wieder mehr in TH. (Udon T.) ist, vorgetragen.
Sie kannte und verstand Alle Worte, nachdem sie meine Betonungen und die Aussprache der Woerter durch mich verfeinert hatte.
Ich kannte einen Grossteil davon.
Sie meinte auch, es ist durchaus ueblich Worte dieser Reihe im heftigen Streit zu gebrauchen,
gehoere sich aber nicht. No, na!
Sie meinte weiter, die -Fusssohle- =eisontin, gegen Mann gesprochen und =isontin, gegen Frau gesprochen,
waere schon (ziemlich) an der Spitze der miesen Ausdruecke,
fuer sie gefolgt von -jet mae mueng- Bums Mama.
Weiter ins Detail wollte sie, ich nicht gehen.
« Letzte Änderung: 23. März 2009, 21:28:27 von Alfred »
Gespeichert

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Tagebücher Prügelecke: Flüche etc.
« Antwort #22 am: 25. März 2009, 12:24:51 »

Na, "Fußsohle" und "Bums-Mama", das hilft uns doch schon weiter! Allerdings sollte man wohl vorher schon dei Fluchtmöglichkeiten abchecken ???
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Tagebücher Prügelecke: Flüche etc.
« Antwort #23 am: 25. März 2009, 14:05:41 »

=eisontin, gegen Mann gesprochen und =isontin, gegen Frau gesprochen,
waere schon (ziemlich) an der Spitze der miesen Ausdruecke, .

Merken und erkennen,  wenn auch besser  nicht selbst anwenden,  sollte man sich den "Schimpfpartikel" : 

  "Ai" (kurz und mit fallendem Ton)   für oder besser  gesagt  gegen Männer   und  "I"  bei Frauen.


So wurde in den gestrigen News vermeldet, dass Thaki den Armeechef als "Ai Pok" tituliert haben soll, wirklich gesagt hat er aber nur "Pok", was dessen normaler Spitz- und Rufname (natürlich nicht für untergebene Armeeangehörige  ;) ist , während das vorgestellte "Ai" daraus einen beleidigenden Angriff macht  )


http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/thaksin-telefoniert-nach-hause//back/2/


So sollte man sehr spitzhörig werden, wenn auch in der nicht direkten Beschimpfung das "Ai" in Verbindung mit dem eigenen Namen auftaucht, meistens der Spitzname oder Vorname, der wie im Fall des Armeechefs den Ausländern in der Regel unbekannt sein dürfte, weitere Beispiele aus der überhitzten Politikszene :

So bezeichnen die Gelben Thaksin nach seinem Spitznamen gerne  mit "Ai Meow"

Der Nachname spielt bei den Thais bekanntlich kaum eine Rolle, ein Beispiel wo der  Nachname verwurstelt wird  ist PAD - Führer Sondhi Limthongkul:  für die Roten "Ai Lim" (wahrscheinlich um ihn vom Putschgeneral Sonthi zu unterscheiden), eine weitere Reizfigur ist der Demokratenpolitiker Suthep Thüaksuban  genannt "ThepThüak" oder noch etwas unhöflicher "Ai Thüak" während Abhisit, der sich sprachlich auch  etwas gewählter ausdrückt als die vorgenannten bisher anscheinend noch nicht mit irgendwelchen "Ai"s bezeichnet wird.


Noch eine Stufe weiter nach unten geht es, wenn nach dem "Ai" noch der Waran "Hia" eingeschoben wird...
« Letzte Änderung: 25. März 2009, 14:09:51 von namtok »
Gespeichert
██████

sam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 742
Re: Wie fluchen eigentlich Thais?
« Antwort #24 am: 25. März 2009, 22:35:01 »

Wenn ich mir mit den Hammer auf den Finger haue kann ich sagen ship hai, anstatt du Schwein sagt man du Hund, nah maa. Ganz schlecht ist: nah hii, nah däd, übersetze ich nicht.
Gespeichert

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Wie fluchen eigentlich Thais?
« Antwort #25 am: 25. März 2009, 22:47:41 »

"Ganz schlecht ist: nah hii, nah däd, übersetze ich nicht."
Warum willst Du mich dumm sterben lassen???
Gackern und dann nicht legen wollen - das ist unfair!
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

Alfred

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.062
Re: Wie fluchen eigentlich Thais?
« Antwort #26 am: 27. März 2009, 01:48:40 »

-drwkempf-
Ich bin nicht so scheu, wenn
nah maa=du Hund ist, dann ist
nah muu=du Schwein
nah hia=du Waran
nah hii=du Pussi-Moese, ect.
nah daed=du Klitoris -gibt es in Deutsch auch unfeinere Ungangssprachliche Ausdruecke dafuer, denk ich.

Und dann kann man das ganze noch verstaerken indem man die Fusssohle mit einfliessen laesst
und die jeweiligen Anreden nicht mit -nah- sondern mit
Mann=Ai
Frau=I   macht.

Schoenes Schimpfen, aber ACHTUNG, Deckung suchen.

Gespeichert

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Wie fluchen eigentlich Thais?
« Antwort #27 am: 27. März 2009, 04:29:16 »

Danke Alfred,
ich werd's beherzigen!
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

EMB

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Wie fluchen eigentlich Thais?
« Antwort #28 am: 27. März 2009, 04:47:20 »

Ich habe mir in vielen Jahren eine Sammlung von Schimpfwörtern und diffamierenden Bezeichnungen zugelegt. Da sind Hunderte von Schimpfwörtern zusammengekommen…

Gerade heute habe ich wieder ein neues Schimpfwort gelernt, als ich in einem asiatischen Restaurant in Bonn zu Mittag aß. Da kamen nämlich zwei deutsche ältere Herren und zwei recht junge Damen und setzten sich an den Nebentisch. Die Herren unterhielten sich miteinander auf Deutsch, die Damen aber auf (Isaan-)Thai. Die eine sprach von ihrem Mann (oder Lebensgefährten, das weiß ich nicht) als „Ai Ubaht“ (Teufel), die andere nannte den ihrigen „Ai Gäh Bah Gahm“ (alter, geiler Bock), später –und das war neu für mich-„Ai Gäh Dtoläh Sapp Bprapp“  (so nennt man einen in die Jahre gekommenen Betrüger, der viel verspricht, aber nichts hält…)

(mit der Transkription habe ich meine Schwierigkeiten, daher hier die Worte in Thai, für die, die es möglicherwiese interessiert: ไอ้อุบาทว์ ,  ไอ้แก่บ้ากาม ,  ไอ้แก่ตอแหลสับปรับ)

Erwin.
Gespeichert

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Wie fluchen eigentlich Thais?
« Antwort #29 am: 27. März 2009, 05:02:55 »

deckung suchen muß mann auch wenn man zu jemanden anstatt arai na sagt das unhöfliche arai wa verwendet.mit arai wa machst du ihn direckt an mit was willst du...
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)
 

Seite erstellt in 0.147 Sekunden mit 17 Abfragen.