ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wege zu Buddha  (Gelesen 2535 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Wege zu Buddha
« am: 24. November 2012, 22:42:46 »

Nachdem mein Thread so gestört wurde, und dieses Thema eher hierher passt, eröffne ich es mit etwas mehr Hoffnung auf ehrliches Interesse hier.
Was mich echt verwundert ist das es keinen direkten Thread zum Buddhismus hier gibt, aber egal.

Dies ist auch im ersten Moment eher eine Hilfestellung als Diskussion, Hilfe fand ich woanders :

http://www.wer-kennt-wen.de/club/4rej5bqb     hier ist ein Profil zu erstellen, und in die Gruppe dann einzutreten.

www.buddhismus.de
 www.buddhismus-deutschland.de 

das sind noch zwei Link aus dieser Gruppe, die zum Buddhismus führen, darum werde ich mich hoffentlich morgen eingehender kümmern können, dann mehr dazu.
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Wege zu Buddha / Link
« Antwort #1 am: 26. November 2012, 02:30:57 »

hier mal ein Link damit es hier weitergeht :

http://www.wat-lao.org/page12/page4/page4.html
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #2 am: 26. November 2012, 21:32:44 »

Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

dart

  • Gast
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #3 am: 26. November 2012, 21:41:04 »

Einen Stein kann ich lieben, und auch einen Baum oder ein Stück Rinde.

Das sind Dinge, und Dinge kann man lieben. Worte aber kann ich nicht lieben. Darum sind Lehren nichts für mich, sie haben keine Härte, keine Weiche, keine Farben, kein Kanten, keinen Geruch, keinen Geschmack, sie haben nichts als Worte.

Vielleicht ist es dies, was dich hindert, den Frieden zu finden, vielleicht sind es die vielen Worte. Denn auch Erlösung und Tugend, auch Sansara und Nirwana sind bloße Worte. Es gibt kein Ding, das Nirwana wäre; es gibt nur das Wort Nirwana.
 
Hermann Hesse, Siddhartha

Andy, man kann auch ohne Religion ein religiöses Leben leben. :-)
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #4 am: 26. November 2012, 21:54:47 »

dart hat recht Andy,  suche den Frieden in Dir   und nicht in einer Religion.  Erst danach kannst Du eine fuer Dich friedliche , gute und  verstaendnissvolle Religion finden.
  Ich selber halte leider wenig davon. Ich orientiere mich eher an dem jetzt und was kommt.  Leben danach ?  mache mir hier meine Gedanken  erst mal spaeter, wenn ich Tod bin .
Meine Frau ist ueberzeugter Buddist  :-X  da kommt es oefter mal zu  Meinungsverschiedenheiten.  Nur wer  endlich Recht hat, das kann ich meist nicht sagen.  Sie  ?  Ich ?
Ich will aus meiner Uerberzeugung   Recht haben, sie aber aus ihrer Sicht   auch.
In Thailand gebe ich meistens nach. Aber nur mit dem Wissen , dass ich moeglicherweise doch Recht habe  :-X
Nen, kleinen Streit will  ich vermeiden .
Muss auch nicht sein  {;
Ich liebe meine Frau. Natur  kann ich  sehen, fuehlen und mich durch joggen, wandern und schwimmen ( segeln) geniesen..
« Letzte Änderung: 26. November 2012, 22:03:50 von Burianer »
Gespeichert

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #5 am: 26. November 2012, 22:04:55 »

danke, ich lasse Eure antworten mal "sacken", habe aber feststellen können das der Buddhismus mir immermehr zusagt.

und mal ehrlich Ihr zwei, die Kirche hat auf diesem Gebiet wohl gründlich versagt, frieden findet man aber nicht in der jagt nach Glück und Geld, sondern in sich und dem glauben.

Edit : ich klopfe gerade erst beim Buddhimus an, also verlangt bitte nicht zuviel.
« Letzte Änderung: 26. November 2012, 22:09:16 von crazyandy »
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #6 am: 26. November 2012, 22:19:02 »

 {; ueber unser Kirche , roemisch katholisch rede ich nichtmehr.  Das sind die schlimmsten.
Buddismus , ?  ja und nein . Das was ich seit Jahren gelernt habe, da geht es meist auch nur um die Kohle. das aergert mich  {[
Was ich jedes Jahr an  Budda abdruecke durch meine Frau   :-X  Jede Woche einmal Budda day. 100 baht fuer die lieben Geisterhaeuser  --C
Dann fast jeden Monat ein ganz ganz wichtiger Buddaday um dem Wat  ein Spende zukommen zu lassen.  Und Und Und  
Mich aergert das.  wie unsere Kirche.   Das Volk um ihr Sehlenheil  verrueckt machen, danach wirst Du besser leben   :]
das sind leider , die ausser ( Fromm sein,   beten   )  ihre Frauen haben   :-*   und noch dafuer bezahlt werden  
Sicher sind nicht alle so, aber ueberall das Gleiche.
Ich war in vielen Wats, das , was man da an Reichtum sieht, sieht man auch bei uns in der Kirche.
Und jedes Jahr das Gleiche,  die Gleubigen spenden nur im dem Glauben, dass sie einen wirtschaftlichen Erfolg haben. Also Cash  ?
Und das immer , immer wieder  --C
Wir glauben ,  ich nicht  :]
Spende soviel wie Du kannst ,  und  Du wirst einen VIP Platz im Nirwana  oder Himmel bekommen  --C
« Letzte Änderung: 26. November 2012, 22:32:02 von Burianer »
Gespeichert

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #7 am: 26. November 2012, 22:28:21 »

 :] :] :] sorry Buri, aber im WKW habe ich eine anfrage zwecks Näherbringung des Buddhismus extra an Thai Damen gerichtet, nun warum, solange die Herrlichkeiten nicht ordiniert haben, habe sie ein sehr schreiben wir mal entspanntes verhältnis zum Glauben, was aber beim Geld sofort aufhört, da verkehrt sich das ganze ins gegenteil  :] :].

Mir persönlich war der Glaube so wichtig das ich Ihn nicht und den paar Mark/Euro oder auch Baht festgemacht habe.

Wer Fehler sucht und findet darf sie behalten, danke.
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #8 am: 26. November 2012, 22:41:24 »

crazyandy, sorry,  ich will Dich in keiner Weise beeinflussen. Das was Du machst, machst Du aus Deinem Gefuehl, Bewusstsein und Deinem Willen.
Ich respektiere , wie auch immer , Deine Entscheidung. Nur Du kannst wissen, sehen und fuehlen, was fuer Dich gut ist.
Das hat nichts mit Fehler suchen und finden  zu tun .
Ich habe meine Entscheidung so getroffen, wie ich sie fuer mich als richtig ansehe. So  wie Du Deine sicher auch treffen  wirst.
Ich wuensche Dir dabei sehr viel Glueck , Verstaendniss und Einfuehlungsvermoegen.
Jeder geht seinen Weg , ob vorbestimmt  oder selbst ausgesucht , wer weiss das schon ?
Gruss aus Buriram
Gespeichert

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #9 am: 26. November 2012, 22:51:33 »

danke schön Burianer, das was ich bisher so gelesen habe, zeigt mir einen anderen hoffentlich besseren weg auf.
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #10 am: 26. November 2012, 23:09:13 »

@ Burianer
Das Thema "Spenden für den Tempel" ist eh unerschöpflich...
Eine kleine Episode: Hier gibts einen neuen, schönen und teuren Tempel. Der Chef-Mönch nimmt mich gerne, wenn ich ab und an vorbeischaue, zur Seite und unterhält sich mit mir - übrigens OHNE Spende meinerseits -  :).
Als ich vor einem Monat Thaifreunde von Auswärts zu Besuch hatte und wir den Tempel aufsuchten, waren sie verdutzt, als der Boss mich am Arm nahm und auf seinem neuen Bauland herumführte. Er erklärte mir auf Nachfrage, dass der Tempel dermaßen viel Geld besitzt/einnimmt, dass er sich massiv vergrößern kann (umliegende Hügel werden bereits urban gemacht).
Und jetzt kommts: Im Anschluss erklärte ich meinen (wirklich bitterarmen) Thaifreunden den Inhalt des Gesprächs mit dem Mönch. Ich übertrieb absichtlich "eigentlich will er gar nicht, dass die Leute so viel spenden".
Die Antwort: Oohh, Aahh.
Eine Drehung, ab zu einer der unzähligen Spendenboxen und jeder fummelte 100 Bath hinein...  ??? >:
Gespeichert

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Wege zu Buddha / übrigens
« Antwort #11 am: 27. November 2012, 13:53:54 »

danke @ Dart

ich wollte schon ein Buch von Hermann Heese kaufen, muss jetzt aber dank Dir feststellen, das Heese wohl eher dem Sanskrit Zweig des Buddhismus zuzurechnen ist, mein weg soll der des Pali also dem Theravada Zweig des Buddhimus sein (in Thailand ja sowieso).
Also werde ich weiter nach einem Buch suchen.
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Wege zu Buddha
« Antwort #12 am: 27. November 2012, 14:07:23 »

Hesse , nix Heese
- sonst findest die Bücher ja nie... (falls sich die geistige Richtung mal ändern sollte)
 [-]
       
Gespeichert

crazyandy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.874
  • der verwarnte
Re: Wege zu Buddha / Einführung oder einstieg
« Antwort #13 am: 30. November 2012, 22:29:35 »

der einstieg, nur mal zum lesen ob und überhaupt der Buddhismus für mich in frage kommt :

http://www.weltbild.de/3/16807630-1/ebook/einfuehrung-in-den-buddhismus.html
Gespeichert
lieber Buddha, hüte mich vor Sturm und Wind, und vor deutschen die im Ausland sind

kidpratunam

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 330
Re: Wege zu Buddha / übrigens
« Antwort #14 am: 30. November 2012, 22:36:48 »

ich wollte schon ein Buch von Hermann Heese kaufen

Nicht Hermann! Der gute Mann heißt Horst mit Vornamen!
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.121 Sekunden mit 18 Abfragen.