ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kurz und krass  (Gelesen 112031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lachnicht

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Re: Das ist der Gipfel
« Antwort #1560 am: 04. November 2017, 02:36:26 »

Dieser Artikel kam heute im Focus!
Ex-Prüfer packt aus: So geht es an der Berliner Polizeiakademie wirklich zu
Jetzt werden schon Terroristen eingestellt.Da geht noch was!
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.846
Re: Kurz und krass
« Antwort #1561 am: 04. November 2017, 03:06:39 »

Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.461
Re: Kurz und krass
« Antwort #1562 am: 04. November 2017, 20:24:03 »


Ich habe das Thema nicht recherchiert, allerdings verbinde ich jetzt mal, hier gelesene und z.T. selbst eingestellte Artikel mit dem Tenor des Artikels.
Dann komme ich zum Schluss, das sich sowohl die Ladeninhaber, die Polizei und die deutsche Justiz an der deutschen Oma und dem deutschen Opa "schadlos" halten, die keine zum Leben reichenden Mittel beziehen, während die Goldstückchen unbehelligt ihre Kreise ziehen können. Naja, Erstere können wohl auch kaum noch wegrennen und haben sicher auch kein Messer o.ä. dabei:

Handelsverband fordert härtere Strafen für Ladendiebe

Kaum Anzeigen, häufige Verfahrenseinstellungen: Der Handel beschwert sich laut einem Bericht über zu lasches Vorgehen gegen Ladendiebe.


Berlin.  In deutschen Geschäften wird offenbar immer mehr geklaut. Das teilte der Handelsverband Deutschland (HDE) laut "Spiegel" mit. Mitverantwortlich für diese Diebstahlwelle seien Polizei und Justiz, heißt es demnach in dem Papier. Die Polizei erscheine mitunter gar nicht erst am Tatort, um die Delikte zu protokollieren. Frustrierte Händler verzichteten immer häufiger auf Strafanzeigen. ..
.
.
.
Für Täter nicht deutscher Herkunft fordert der Verband Präventionsprogramme, diese Gruppe sei in der Diebstahlstatistik überrepräsentiert. Dabei übersteige die tatsächliche Anzahl der Ladendiebstähle die offiziell gemeldeten 400.000 Delikte pro Jahr, bei denen die Täter keinen deutschen Pass besaßen, um ein Weites. Laut HDE liegt die Dunkelziffer bei mindestens 98 Prozent. Wie der Verband auf diese Zahl kommt, teilte er nicht mit. (aba)
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Der komplette Artikel:
https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article212436175/Handelsverband-fordert-haertere-Strafen-fuer-Ladendiebe.html
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.846
Re: Kurz und krass
« Antwort #1563 am: 05. November 2017, 00:13:53 »

Berlin.  In deutschen Geschäften wird offenbar immer mehr geklaut.

Klartext und Wirklichkeit: In deutschen Geschäften wird immer mehr geklaut!!!

1. Sogar auf dem Lande rüsten deshalb Penny-Märkte usw. mittlerweile sogar "Billig"-Spirituosen (z.B. "No-Name"-Wodka) mit Diebstahlsschutz aus und haben auch mittlerweile für viele extra wegen Diebstahlsgefahr gesicherter  Artikel vor dem Ausgang spezielle Alarmton-Scanner.

2. Gespräche mit Marktleitern (in der Branche war ich auch mal aktiv) können einem über allgemein zunehmenden Diebstahl einige Augen öffnen.

3. Dabei geht es mutmaßlich um die Mischung aus flüchtigen Kulturbereicherern und legal freizügigen Sintis, Romas usw.
Durch so einen Satz passe ich klarerweise in eine primitive Nazi-Schablone  :-) . Aber Fakt ist, dass es solche Diebstahl-Sicherungen vor 4 Jahren im oberbayrischen Ländle noch nicht gab. Da waren aber die Schleusen noch nicht so weit offen.
(Aber vielleicht bin ich ja diebischer geworden.)

4. Dazu passt wie Faust auf Auge, dass ich erst (wiederholt) vor ca. 2 Wochen von einem mittelrangigem Polizeibeamten (er war nicht der einzige) erfahren durfte, dass es immer noch einen "Maulkorb" diesbezüglich gibt, bei mutmaßlichen ausländischen Straftätern (bzw. mit Einwanderungs-Hintergrund) die etnische Zugehörigkeit zu verschweigen.

5. >> http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_82627038/polizei-skandal-cdu-will-aufklaerung-ueber-negative-entwicklungen-.html <<
und >> https://www.welt.de/politik/deutschland/article170227730/Berliner-Polizei-bestaetigt-Echtheit-von-Audio-Mitschnitt.html <<

6. Usw. Es wird multikulti!

...
Nachtrag
Manche sehen mich als "Rechten", Nazi , Populisten-Anhänger etc.
Ich selber verstehe mich seit Jahrzehnten als liberal eingestellten Realisten, bin nun aber durch die ausufernde (mir sehr unverständliche) sehr unrealistische, nachteilige Offene-Grenzen/wir zahlen-alles/schaffen-alles - Kultur/Politik (relativ gesehen) auf der Seite der "Nazis"/des "Packs".

Viele unserer Politiker nehmen dabei (zusätzlich zu allen früheren, aktuellen und künftigen Belastungen) locker in Kauf, die eigene Bevölkerung gegeneinander aufzubringen. Das macht auch vor Familien nicht halt.
Z.B. mein Bruder unterstützt mit sehr viel persönlichem Einsatz die ständige Flut von "Flüchtlingen", wohingegen ich mittlerweile völlig gegen das grundgesetzlich verankerte "Recht" auf Asyl bin.

Feuer frei  :-)
« Letzte Änderung: 05. November 2017, 01:02:14 von Kern »
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.846
Gespeichert

Huangnoi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.477
Re: Kurz und krass
« Antwort #1566 am: 07. November 2017, 09:17:57 »

 :] :] :] In Braunschweig... :] :]
Gespeichert

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Re: Kurz und krass
« Antwort #1567 am: 07. November 2017, 13:25:10 »

>> http://www.br.de/nachrichten/14-jaehriger-ist-mit-leistungen-im-bordell-unzufrieden-und-ruft-polizei-100.html <<

"Was der junge Mann sich für die von ihm gezahlten 20 Euro erhofft hatte, präzisierte die Polizei nicht."

einmal mit allem und scharf, bitte!  ;D
Gespeichert
 

Huangnoi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.477
Re: Kurz und krass
« Antwort #1568 am: 07. November 2017, 21:11:34 »

Hier der kurze Originalartikel aus der Braunschweiger Zeitung, die ich täglich online lese:

14-Jähriger streitet mit Prostituierter

Braunschweig.

Wegen Streitigkeiten zwischen einem Freier und einer Prostituierten auf der Bruchstraße wurde am Sonntag kurz vor 6 Uhr die Polizei gerufen.

Der Gast hatte sich als 20-Jähriger ausgegeben und war über die erbrachten
Leistungen verärgert.

Daraufhin wies ihn die 53-jährige Frau aus dem Zimmer, teilt die
Polizei mit.

Eine Personalienfeststellung ergab schließlich, dass der junge Mann erst 14 Jahre alt war.

Mit dem Hinweis auf das Jugendschutzgesetz wurde er zur nächsten Bushaltestelle gebracht und nach Hause geschickt.

 :] :] :] Der hat ja einen Geschmack. ., Ödipuskomplex
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
Re: Kurz und krass
« Antwort #1569 am: 13. November 2017, 19:40:23 »

Kohlezeichnungenn besser als ein hochqualitatives Foto?

Zumindest sie hats drauf, fotorealistische Zeichnungen... in Postergroesse !
 
Ihre Name: Clio Newton
https://www.instagram.com/clionewton/?hl=en



Da hat Kunst tatsaechlich etwas mit Koennen zu tun    {*
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.461
Re: Kurz und krass
« Antwort #1570 am: 15. November 2017, 20:42:12 »


Ick glob, sowat gib det nur in Berlin.
Allerdings wenn ick so an die Nachrichten der letzten Wochen denke, wundat mir jar nüscht mehr:


Berlin
Staatsanwaltschaft zu Münzen-Klau: Keine Beweise vernichtet

Unbekannte sollen in eine Halle des Polizei-Sicherungsgeländes eingedrungen sein, um Spuren zu verwischen.


Berlin.  Wieder eine Panne bei der Berliner Polizei? Nach dem Diebstahl einer riesigen Goldmünze aus dem Bode-Museum soll es Unbekannten laut "B.Z." gelungen sein, mögliche Spuren zu verwischen.

Am Dienstagnachmittag meldete sich der Sprecher der Berliner Generalstaatsanwaltschaft, Martin Steltner, zu Wort. In einer Videobotschaft auf Twitter dementierte er den Zeitungsbericht. Die Spurenbeseitigung sei missglückt.

    Sichergestellter PKW - Spurenbeseitigung missglückt pic.twitter.com/0kJ8hVc7Q7
    — GenStA Berlin (@GStABerlin) November 14, 2017

Laut dem ursprünglichen Bericht sollen die Unbekannten sich Zugang zu einer Halle auf einem Polizeigelände verschafft und den Inhalt eines Feuerlöschers in eine beschlagnahmte Limousine gesprüht haben, heißt es am Dienstag. Das Auto war demnach am 5. Juli beschlagnahmt worden, weil es in einen Unfall verwickelt war. Es könne sich um einen Fluchtwagen der Münzdiebe handeln, hieß es.

Eine Polizeisprecherin bestätigte, dass es Unbekannten gelungen sei, auf das Gelände in der Belziger Straße im Stadtteil Schöneberg zu gelangen. Die Ermittlungen liefen.

Und es kommt noch mehr, hier komplett:
https://www.morgenpost.de/berlin/article212537209/Unbekannte-vernichten-nach-Museums-Einbruch-Beweise.html



Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.846
Re: Kurz und krass
« Antwort #1571 am: 15. November 2017, 21:56:20 »

Zitat
Tabu-Bruch: Intel kündigt Prozessoren mit AMD-Grafikchip für Anfang 2018 an

Intel will 2018 Mobil-Prozessoren auf den Markt bringen, die den AMD-Grafikchip Vega sowie HBM-Speicher integrieren.

Der ganze Artikel >> https://www.pcwelt.de/a/tabu-bruch-intel-kuendigt-prozessoren-mit-amd-grafikchip-fuer-anfang-2018-an,3448691 <<
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.946
  • Scientia potentia est - Francis Bacon (1561-1626)
Re: Kurz und krass
« Antwort #1572 am: 17. November 2017, 15:16:15 »

Gespeichert
Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht. (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.461
Re: Kurz und krass
« Antwort #1573 am: 17. November 2017, 19:42:16 »


Wenn man eigentlich denkt, schlimmer und duemmer geht es nicht, wird man immer noch vom Gegenteil ueberzeugt.
Es ist also noch Luft:

Gesundheitskarte für Asylbetrüger – jetzt im Netz erhältlich

Während so manch ein Deutscher stöhnt, wenn er einen Zahnersatz oder eine Zusatzbehandlung beim Arzt aus eigener Tasche bezahlen muss, geht das Geschäft mit echten Deutschen Dokumenten online fleissig weiter. Neu im Sortiment sind Krankenkassenkarten. In der richtigen Facebook Gruppe landen,  ein paar Worte wechseln und schon ist jeder im Besitz eines Versicherungsausweises, auf Wunsch sogar mit Aufenthaltsbestätigung.

Von Bianca Hoekstra
 
In der Vergangenheit berichtete Jouwatch bereits über die Hilflosigkeit der Bundesregierung, die es nicht hinbekommt, den illegalen Handel mit echten Aufenthaltstiteln und Pässen bei Social Media zu unterbinden. Statt hier aktiv zu handeln und die zumeist geschlossenen oder geheimen Facebookgruppen zu schließen, florieren die Geschäfte ungehindert weiter.

Hier komplett:
http://www.journalistenwatch.com/2017/10/14/lustiger-handel-mit-deutschen-papieren-auf-facebook/

Wieder mal Hammer !
Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Kurz und krass
« Antwort #1574 am: 20. November 2017, 10:24:43 »

Moin, der Handel mit neuen "Identitaeten" blueht....

Die "Veraenderung" in eine neue Identitaet wohl auch....so haben die "Frankenstein's dieser Welt schon frueh ganze Menschen zusammengeflickt, und die Dr. Jekyll's die sich in  Mr. Hyde's verwandeln, oder Clark Kent's die zu Supermaenner mutieren, scheinen ein menschliches Verlangen zu sein, mit Superkraeften sein tristes Dasein aufzupeppen?!

Doch schon bei Stanley Baemish "Immer wenn er Pillen nahm" scheint irgendwas schief gelaufen zu sein, in der Zusammensetzung , so lief auch "In the Mask" nicht immer alles wirklich rund....

Das Laboratorium "Mensch" haelt dafuer eben auch noch eigene unberechenbare Ueberraschungen bereit.

Andererseits , gaebe es nicht so mutige "Alleingaenger" in der Medizin und Wissenschaft, die sich mit "Selbstversuchen" schlimmstenfalls nur selber schaedigen, nicht, waere wohl vieles noch nicht erforscht oder bekannt. Sogar Drogen! (z.B. Timothy Leary/ Carlos Castaneda)

Also war auch das hier eigentlich nur eine Frage der Zeit:

https://de.nachrichten.yahoo.com/ehmaliger-nasa-wissenschaftler-ver-ndert-seine-dna-f-104157245.html

LG W.

« Letzte Änderung: 20. November 2017, 10:30:24 von Wonderring »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.121 Sekunden mit 18 Abfragen.