ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 114 [115] 116 ... 118   Nach unten

Autor Thema: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand  (Gelesen 258170 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.295
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1710 am: 26. April 2017, 18:27:30 »

Ja geht. Einfach ein Potenziometer dazwischen schalten. Funktioniert dann wie der Dimmer der Zimmerbeleuchtung.



So sieht das in etwa aus.



Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.581
  • damals
    • Sarifas
Diesel / Oel im Estrich
« Antwort #1711 am: 07. Juni 2017, 12:31:40 »

Wir basteln gerade ein Beachhaus. Es ist ein altes Pumenhaus das umgebaut wird. Der 8 Zyl Schiffs / LkW Motor hat seine Spuren hinterlassen. Es duftet nach Oel / Diesel. Wer hat ne Idee wie ich den Gestank wegbekomme? Habe dran gedacht Sprit einziehen zu lassen und anzuzuenden? Oder gibts was zum neutralisieren? Spaeter soll gefliest werden.

Die ganze Geschichte spaeter im TB.
THX samurai

PS  Has das gefunden. Gibts sowas hier? https://www.profichemie.com/BactoDes-OElex-Geruchsentferner-von-Heizoelgeruch-und-OElfleckenentferner-1L
« Letzte Änderung: 07. Juni 2017, 12:39:21 von samurai »
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.867
    • Mein Blickwinkel
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1712 am: 07. Juni 2017, 12:57:40 »

Ich weiss nicht ob es auch bei Oel/Diesel funktioniert aber
versuchenes mal mit EM .1 Liter kostet 70 Baht und bereinigt sehr viele
Gerueche.
https://www.google.de/search?q=e+m+bakterien+thailand+kl%C3%A4rgrube&prmd=niv&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjU9qi6_4zUAhVGwI8KHcYDCxQQ_AUICigC&biw=732&bih=292#imgrc=bf7-DK8fJB4Z8M:
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1713 am: 29. Juni 2017, 15:23:06 »

Inzwischen sind unsere 5 Häuschen fertig und auch alle
für je 3000.- Baht vermietet.
Bauzeit war von Nov.-ende März. Die Küche haben wir jetzt doch nach
innen verlegt so das es 45 m2 sind, also  9* 5 m.

Hier wird gerade das Schlafzimmer gemauert,rechts Flur zur Küche-Bad


Küche und Bad und an der Mauer ist der Wasserablauf für die Häuser+Regenwasser.


Das Wasser läuft direkt durch das Rohr in den Abwasserkanal der Strasse.


Die Glassteine fürs Bad. Ein kleines Fenster ist noch an der Rückseite.



Gespeichert

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1714 am: 29. Juni 2017, 16:11:21 »

Die Platten sind im Wohnbereich,im Bad und aussen sind Faserplatten.



Für den Strom haben wir 4 kleine Masten gekauft für 12000.- Baht.


Diesen großen Mast mussten wir für 6000.- Baht vom Stromversorger kaufen. Wahrscheinlich so
teuer weil man 9 leute zum aufstellen braucht --C  :)
Ps. Der Mast ist noch auf dem LKW

Gespeichert

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1715 am: 29. Juni 2017, 16:20:41 »

Der Traktor kam um die Fläche zum Betonieren vorzubereiten.



Natürlich musste die fertigstellung auch gefeiert werden.





Das letzte Stück wird betoniert.

Gespeichert

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1716 am: 29. Juni 2017, 16:32:21 »



Blick von der Küchenecke ins Bad.



Das Schlafzimmer.



Gespeichert

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1717 am: 29. Juni 2017, 16:42:06 »

Die Fernseh ecke.



Die unbetonierte Fläche(größer als sichtbar  ;D ) ist für 3 weitere Häuser vorgesehen.
Aber erst mal die strapazierten Nerven beruhigen. :)  :-X






Gespeichert

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1718 am: 29. Juni 2017, 16:49:33 »




Meine Frau hatte die idee mit den Waschmaschinen. ;}
Die ecke neben dem Tor ist geradezu perfekt. Die Mieter und einige Nachbar
freuen sich und nutzen das Angebot.



Mittlerweile sind auch Dachrinnen angebracht.
Gespeichert

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1719 am: 29. Juni 2017, 16:55:57 »

Ach ja, die Gesamtkosten waren so 1,6 Millionen.
Nicht zu sehen ist der 1000 L Wassertank der 3 m hoch steht
und die Häuser ohne Pumpe mit Wasser versorgt.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.867
    • Mein Blickwinkel
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1720 am: 19. Juli 2017, 00:54:17 »

Ach ja, die Gesamtkosten waren so 1,6 Millionen.

Diese Häuschen gefallen mir von der Größe und der Raumaufteilung sehr gut.
Nur eine Terrasse vermisse ich da auch die Thais gerne und viel drausen sitzen.
Zu dem von dir angegebenen Preis eine gute Investiton. ;}
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

jms

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1721 am: 19. Juli 2017, 01:01:59 »

Wenn jemand Isolierglasfenster will (für die Ruhe oder für niedrigere AirCon-Kosten):
http://www.hevta.co.th/?model=email&type=contact_us&lang=1
Gespeichert

stop-in-bkk

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1722 am: 10. Dezember 2017, 21:42:20 »

kann mir jemand einen tipp geben;

ich suche für einen umbau einer eigentumswohnung in Bangkok (chidlom) einen versierten bauleiter, als bauherrenvertretung, er sollte den gesamten umbau überwachen, usw. natürlich gegen entsprechnende bezahlung
ideal wäre deutsche muttersprache

bin für jeden hinweis dankbar

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.991
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1723 am: 28. Dezember 2017, 14:47:39 »


So, jetzt hatte ich genug!

Authentizität soweit es geht - gut und schön, aber wenn dir sowieso schon der Wind um die Ohren
pfeift und du dann auch noch das alte Holzfenster (Thaistyle) aufmachen musst, um ein wenig
Tageslicht ins Zimmer zu bekommen - das ist des Guten zuviel.

Also auf in den nächsten grösseren Ort, dort gibt es einen "Masschneider" für Fenster.
Der kam vorbei, nahm Mass und zwei Tgae später baute er das neue Fenster ein.

Vorher:



Men at work:



Fertig:



Das ist ein (einfach) dunkel verglastes Aluschiebefenster mit Moskitoschutz, sauberst eingebaut
ohne grossartiger Schmutzentwicklung.
Ich muss sagen, die Präzision der Arbeit hat mich beeindruckt!
Ach ja, Kostenpunkt 4000,- Baht (ca. 150x100cm)


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.713
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1724 am: 28. Dezember 2017, 19:58:39 »

Fertig:
Tipp: nimm' den mickrigen Schieberahmen mit dem "Mückenschutz" niemals raus (z.B. zum Saubermachen). Du wirst ihn nicht mehr reinkriegen! :(
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
Seiten: 1 ... 114 [115] 116 ... 118   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.128 Sekunden mit 18 Abfragen.