ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Aktuelles zu Börse und Finanzen  (Gelesen 27731 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« am: 13. Oktober 2014, 16:57:58 »

Baht 41,03. Euro zum $. Erstmal nicht unter 1,25.   tiefere Ziele kommen später..

DAX Low  heute 8.699 !

Erwarte zunächst mal ein Tief am Donnerstag / Freitag um 8500 + - 30 Punkte,danach kurzfristig Long,
Ziele 8900/9.000 max. 9170 danach in Richtung 8100....

Wie schon vor gut zwei Wochen geschrieben : CASH. Ist Trumpf, es werden noch sehr gute
Kaufgelegenheiten kommen...

Und wie immer bei sich anbahnenden Krisen, werden einmal mehr unsinnige,kreditfinanzierte
"stimmulierungspakete" gefordert ! Vielleicht wäre es besser, sich einmal den immer noch notwendigen
Strukturreformen zu widmen, und endlich mal reichlich vorhandenes Sparpotential zu generieren

Die Franzosen sind für mich der Oberhammer : erst dieser kleine geile Etwas, und nun dieser
Trottel Hollande.wie dumm muß ein Volk sein, um gleich zweimal hintereinander
In die Grütze zu greifen!?
Gespeichert

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
    • Leben auf dem Land
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2014, 17:38:14 »

Zitat
Die Franzosen sind für mich der Oberhammer : erst dieser kleine geile Etwas, und nun dieser
Trottel Hollande.wie dumm muß ein Volk sein, um gleich zweimal hintereinander
In die Grütze zu greifen!?

Was sollen die denn machen, wenn das Land keine richtigen Politiker mehr hergibt. Die Auswahl ist eben sehr beschränkt, was die Personen und deren Qualitäten angeht.
Und es sieht, übrigens nicht nur in Frankreich, nicht so aus, dass in nächster Zeit eine neue Generation von Politikern heranwächst, die den Namen Politiker auch verdient.
Da kommt man schon ins Grübeln über die nähere Zukunft.
Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #2 am: 13. Oktober 2014, 17:50:27 »

Bei so Trottel von Politikern sollte es keinen verwundern wenn Le Pen bei der naechsten Wahl 50+ % hat
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.042
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2014, 16:14:04 »

Ob das die Zukunft auch für "Kleinsparer" ist  ???  Nicht zur keine Zinsen mehr, sondern gar "Strafzahlungen"


Die beiden DAX - Konzerne Lufthansa und E.ON werden in Zukunkft dafür zahlen müssen, wenn sie ihre Milliarden auf Bankkonten "zwischenparken"



http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/lufthansa-und-e-on-banken-fordern-strafzinsen-von-konzernen/10786208.html
Gespeichert
██████

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.380
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2014, 16:28:58 »

Große Banksafes anmieten und das Geld dort bar einlagern!

Die Schweiz hat einmal vor langen Jahren Strafzinsen für Guthaben von Ausländern gefordert. Diese Regelung wurde nach wenigen Tagen wieder abgeschafft, der Schweiz ging damals das Bargeld aus.

« Letzte Änderung: 14. Oktober 2014, 16:41:28 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #5 am: 14. Oktober 2014, 18:38:21 »

Kleinsparer hin oder her...in ein paar Jahren werden Mutti und RolliWolli sowieso alle enteignen
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #6 am: 14. Oktober 2014, 19:07:12 »

Ich glaube, wir sollten uns in ein paar Jahren wieder anschauen, was wir
heute so schreiben und zu wissen glauben. Prognosen sind nicht Wissen.
Etwas entspannter unterwegs zu sein, verhindert so manchen "Herzkasper".

In der Zeit lassen wir uns lieber von der Mia enteignen, da haben wir wenigstens
ein süsses Leben gehabt. Mutti kann mir da weniger bieten, schon gar nicht das... :-*

PS :-*: Das möchte ich mir mit Mutti auch nicht vorstellen.
Gespeichert

vicko

  • Gast
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #7 am: 14. Oktober 2014, 21:21:21 »

Zitat
Diese Regelung wurde nach wenigen Tagen wieder abgeschafft, der Schweiz ging damals das Bargeld aus.

Da sind manche Länder weiter, es wird einfach Geld gedruckt.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.585
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #8 am: 15. Oktober 2014, 05:57:39 »

Bargeld abschaffen, Bitcoins nehmen.    C--
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #9 am: 15. Oktober 2014, 22:03:17 »

Hi Leute,

Baht  41,39 ,somit wie erwartet (zunächst) kein Euro unter 1,25 gegen $, also auch kein stärkerer Baht

sihe posting v. 13.10.  16.57

Heute waren wieder ein paar hundert Daxe weniger unterwegs im Dschungel der Unwägbarkeiten, um genauer zu sagen,
es überlebten nur noch 8.588 Daxe, vor 2 Wochen waren es noch 1.000 mehr, Ebola im Daxenwald ? :D

Mein Ziel ist mehr oder weniger erstmal abgearbeitet....am Freitag könnten allerdings noch ein paar hundert Daxe dran glauben,
dabei hatte doch die Deutsche Bank quasi als Weihnachtsgeschenk 11.000 versprochen...

Es hat noch nie geschadet seinen eigenen Kopf einzuschalten...

Auf einmal sind alle aus ihrem Dörnröschenschlaf erwacht, und siehe da, es läuft selbst im Exportländle Germany alles andere als rund.

Dafür läuft es aber in Athen und sonstwo ganz gut, klar doch,mit so ein paar Milliarden aus dem Westen lebt es sich gleich leichter
Die zahlreichen Griechischen Reeder lachen sich heute noch in´s Fäustschen....Steuern?  ...was ist das ..? ;D

..ach wären doch die Zinsen noch irgendwo mindestens mal bei zwei oder drei %, dann hätte unser Italienischer Euro-Zirkus Direktor
noch eine brauchbare Waffe, die hat er jedoch mehrfach dillettantisch, und ohne jedwede Not abgegeben, bzw. unbrauchbar gemacht.
Seine zahlreichen (unnötigen) Zinssenkungen in Zeiten boomender Börsen,gingen in Rauch auf....dafür mußte er den "Bondsstall" erheblich erweitern, was
bisweilen erheitert  :D :D....wieso läuft denn die Wirtschaft bei quasi NULL Zinsen schlecht ? An eine vergleichbare Situation kann ich  mich
nicht erinnern.

Die "Zwirnbänker" haben nichts, aber auch rein gar nichts aus der Finanzkrise gelernt.!!

Ich denke, daß Wort Crash darf man jetzt schon in den Mund nehmen,  es sind (bis jetzt)  13,48 % vom 19.9. - heute 15.10, also in weniger als einem Monat,
nicht schlecht Herr Specht C--

 [-] [-] [-]  egal aus welchem Anlaß...runter damit.. :D  ich trinke es heute seeeehr gerne !! [-]
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #10 am: 15. Oktober 2014, 22:12:07 »

korrigiere mich, 30 Daxe waren auf der Intensivstation, es muß heißen  8.558  statt 8.588... :D
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #11 am: 16. Oktober 2014, 04:06:35 »

Euro / $. Gegen 23. MZ.  1,2850. das könnte das vorläufige Ende sein, Restpotential max, 1,3020/40
Dann dürfte er wieder die Reise gen Süden antreten, so denn meine bescheidene Meinung dazu.

DAX um 18.00 außerbörslich 8.478 Ziel erreicht, mach' ne Pause....bin geschafft {+
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.012
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #12 am: 16. Oktober 2014, 06:30:37 »

Danke  ;)
Gespeichert


Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.255
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #13 am: 16. Oktober 2014, 10:32:04 »

@Patty1

Muss dir einmal ein grosses DANKESCHÖN aussprechen für deine Ausführungen.
Verfällst zwar manchmal ein bisschen ins Fachchinesisch (kenne ich von mir aus der Compi-Branche ;) ),
aber im grossen und ganzen erklärst du uns Unwissenden die Vorgänge, die wir (ich) niemals kapieren würden, hervorragend!

Bitte weiter so! ;} ;} ;}

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #14 am: 16. Oktober 2014, 17:17:52 »

$  war, wie ich gestern abend vermutet habe bei 1,2850 0ben , Stand jetzt 1,2737,

der CRASH setzt sich mit beschleunigtem Tempo fort, heute im Low 8.378 ! somit binnen 4 Wochen mehr als 15 % .die Vola hat
sich vollends wie ich vermutet habe in dem Zeitraum vom letzten Freitag bis zum morgigen Freitag entladen.

Erwarte Morgen "das Finale" zwischen 8.018 - 8.203 irgendwo da...ging alles verdammt schnell, nun brennen dem ein oder anderen
die Hosen...dann gehe ich long, sprich ich kaufe..Ziel 8.700-8.850

Im Frühjahr schauen wir uns dann mal die 7.500/7.600 an ;)

Silber und Gold kann trotz größter Turbulenzen bis jetzt überhaupt nicht davon profitieren, auch das erstaunt ein wenig...

Beruhigt sich die Lage dann zunächst einmal in ein paar Tagen, dann dürften die Edelmetalle vermutlich noch eine Etage
tiefer /günstiger zu haben sein....mit Blick auf das Jahresende könntet ihr eueren Mias ein paar Gramm Gold günstig unter`m
Christbaum legen...ach, man sagt das so....gibt es Weihnachten überhaupt einen Christbaum, so eine chicke Nordmanntanne  :D ?
Was macht der THai anstatt einer Tanne ?...einen Palmenbaum etwa ? :)

Grüße
Michael
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.128 Sekunden mit 19 Abfragen.