ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen  (Gelesen 11767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.398
    • Mein Blickwinkel
Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« am: 26. Dezember 2014, 00:56:43 »

Hinter jeden Dorf/Stadtnamen steht ja eine kleine Geschichte warum das Dorf/Stadt so heißt.

Das Heimatdorf meiner Frau heißt Kok Maa.Das Maa bezieht sich auf Pferd.
Ihr Großvater hatte bis Ende der 60er Jahre sehr viele Pferde welche als Reit - Arbeitstier gezüchtet und verkauft wurden.Auf Grund eines Familienstreits löste er alles auf,schenkte jeden seinen Anteil.Nur ein sehr kleiner Teil der  Familie konnte sich weiter finanziell halten,viele mußten wieder das Land verkaufen und zogen weiter.Es war sehr schwer für den Großvater meiner Frau sehen zu müssen wie sein "Lebenswerk"auf Grund eines Streits zerstört wurde.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.398
    • Mein Blickwinkel
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2014, 06:20:55 »

Ist zwar kein Dorf oder Stadt sondern eine Insel aber passt hier gut mit rein..
Samui:
"Der Ursprung des heutigen Namens Samui konnte noch nicht endgültig geklärt werden. Möglicherweise leitet er sich vom Namen eines einheimischen Baumes, des Mui, her. Eine andere Erklärung ist die Ableitung vom malaiischen Wort Saboey, das „sicherer Hafen“ bedeutet."
Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Samui

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2014, 06:46:33 »

 ???  Da faellt mir auf Anhieb eine Frage ein,  hier in Thailand  wird der Name oder Anhaengsel   Buri  ( Buriram,  Chonburi, Kanchanaburi , Kabinburi, Saraburi     etc)
oft verwendet, bissher habe ich dazu noch keine Erklaerung gefunden.
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2014, 06:53:48 von Burianer »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.074
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2014, 08:40:24 »

Das Wort ist das selbe wie in Singapur und findet sich auch in zahlreichen indischen Städtenamen ( Amanpuri usw.)


Zitat
Sanskrit ... und  पुर pura („Stadt“, „Burg“).


http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=242.msg156135#msg156135


Ich glaube, es gibt noch einen ausführlicheren Beitrag dazu, finde ihn aber mit der Suchfunktion im Sprachthema nicht.



Noch ein paar häufige Dorfnamen, oft mit dem Vorsatz "Baan" :


- Non Sa-at  (Sauberer Hügel)  gibt es so einige in zahlreichen Isan - Provinzen

- Sai Mun  (Schwemmsand)  trifft man häufig im Norden
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2014, 08:45:43 von namtok »
Gespeichert
██████

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2014, 13:31:42 »

ausser Buri bedeuten offenbar auch Sakhon + Thani "Stadt".
wozu ich aber nix gefunden habe: -t(h)aya wie in Ayutthaya, Pattaya?
Gespeichert
 

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.939
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #5 am: 26. Dezember 2014, 13:57:37 »

Noch ein paar häufige Dorfnamen, oft mit dem Vorsatz "Baan" :
- Non Sa-at  (Sauberer Hügel)  gibt es so einige in zahlreichen Isan - Provinzen
...was dem interessierten Betrachter manchmal ein Schmunzeln ins Gesicht treibt, wenn er den Ortsnamen mit den tatsächlichen Gegebenheiten vergleicht. Baan Non Sa-at an der 201 kurz vor Chum Phae. Standort einer großen Zuckerfabrik mit all dem LKW-Verkehr. Schade, aber nachvollziehbar. Das Zuckerrohr ist nun mal die finanzielle Basis der Region.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.939
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2014, 14:02:42 »

ausser Buri bedeuten offenbar auch Sakhon + Thani "Stadt", wozu ich aber nix gefunden habe: -t(h)aya wie in Ayutthaya, Pattaya?
Frage an die Experten: kann es sein, dass die Ortsnamen im Nordosten (Isaan) nicht aus der Thai-Sprache sondern der hier immer noch üblichen laotischen Sprache kommen? Vielleicht ist damit ja auch zu erklären, dass hier kein Mensch von Nakhon Ratchasima spricht sondern "immer noch" von Korat.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #7 am: 26. Dezember 2014, 16:12:01 »

>nicht aus der Thai-Sprache sondern der hier immer noch üblichen laotischen Sprache kommen
bin weder Ägsberte noch sprech ich Thai, aber interessiere mich für Sprachen: beiden gehören in den selben Topf (Kam-Tai-Zweig der Tai-Kadai-Sprachfamilie); Wiki spricht von einen "Dialektkontinuum" zwischen (Nord)-Thai + Laotisch.
so gesehen sind wir in der CH auch nur Deutschlands Laoten ... :-) oder: moselfränkisch + lëtzebuergesch sind auch nur 2 verschiedenfarbene Socken am gleichen Männchen ... ;D
Gespeichert
 

jorges

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.685
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #8 am: 26. Dezember 2014, 19:21:40 »


Frage an die Experten: kann es sein, dass die Ortsnamen im Nordosten (Isaan) nicht aus der Thai-Sprache sondern der hier immer noch üblichen laotischen Sprache kommen? Vielleicht ist damit ja auch zu erklären, dass hier kein Mensch von Nakhon Ratchasima spricht sondern "immer noch" von Korat.


Nakhon Ratchasima

Abkuerzung?
Gespeichert
Wir haben fuer jede Lösung ein Problem

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.398
    • Mein Blickwinkel
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #9 am: 26. Dezember 2014, 21:08:22 »

Bangkok oder wie die Thais auch sagen "Krung Thep" (Stadt der Engel) hat wohl den längsten Stadtnamen.
Der offizielle Name der Stadt Bangkok in Thai lautet in transkribierter Form:

"Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop  Noppharat Ratchathani Burirom Udomratchaniwet Mahasathan Amon Piman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit"

was übersetzt heißt:

"Stadt der Engel, große Stadt [und] Residenz des heiligen Juwels Indiras [Smaragd-Buddha], uneinnehmbare Stadt des Gottes, große Hauptstadt der Welt, geschmückt mit neun wertvollen Edelsteinen, reich an gewaltigen königlichen Palästen, die dem himmlischen Heim des wiedergeborenen Gottes gleichen, Stadt, die von Indra geschenkt und von Vishnukarm gebaut wurde."

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #10 am: 26. Dezember 2014, 21:17:21 »

 ???  Das war mal  so , schiene.   Heute heisst das so, Stadt, die in den Fluten des Meeres versinken wird  :-X
Oder neu formuliert, das Venedig des Suedens   :]   :]
Gespeichert

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #11 am: 26. Dezember 2014, 21:50:19 »

>Der offizielle Name der Stadt Bangkok

in knapp 10 Sekunden:   :o
Gespeichert
 

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.398
    • Mein Blickwinkel
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #12 am: 27. Dezember 2014, 08:09:36 »

Phuket hieß früher Thalang oder Tha-Laang.

"Auf alten Seekarten seit dem 13. Jahrhundert wird die Insel als Junkceylon bezeichnet, wahrscheinlich eine Verballhornung des malaiischen Ujong Salan, welches „Kap Salang“ bedeutet („Junkceylon“ hat nichts mit chinesischen Dschunken oder der Insel Ceylon zu tun). Auf portugiesischen Karten steht die portugiesische Schreibweise Iunsalão, wieder eine andere Schreibweise ist Jonkcelaon.

Die Einheimischen nannten ihre Insel in alten Zeiten Chalang (ฉลาง), später taucht sie auch als Thalang (ถลาง) in siamesischen Dokumenten auf. Die Bezeichnung „Phuket“ (ภูเก็จ) war früher offensichtlich nur der Name des südlichsten Bezirks der Insel, welcher wohl nur zufällig Ähnlichkeit mit dem malaiischen Bukit (Hügel) hat.
Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts änderte sich der Name der Insel von Junkceylon oder Thalang in den heutigen Namen „Phuket“"
Quelle:
Wiki:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Phuket

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.398
    • Mein Blickwinkel
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #13 am: 27. Dezember 2014, 08:20:22 »

Buriram Thai: บุรีรัมย์, kann man in etwa übersetzten mit"Stadt der Freude".
Welche Freuden da gemeint sind konnte ich bisher nicht in Erfahrung bringen aber
ich habe da so meine Vermutungen. C--
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.380
Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
« Antwort #14 am: 27. Dezember 2014, 08:23:09 »

Und ich dachte immer, das junk käme aus dem Englischen.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.137 Sekunden mit 19 Abfragen.