ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Alles rund um Digitales  (Gelesen 4672 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Alles rund um Digitales
« am: 10. März 2015, 09:24:11 »



Auf der Suche nach Funktionen für ein Produkt ,

was keiner braucht
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #1 am: 10. März 2015, 09:25:19 »



Smart Phone als Navi
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #2 am: 10. März 2015, 10:07:31 »



Die Apple Watch im Hands on
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #3 am: 18. März 2015, 12:31:01 »



Smartphone App for Checking Air Quality in Thailand





http://www.richardbarrow.com/2015/03/app-for-checking-air-quality-in-thailand/

 DOWNLOAD: Air4Thai https://appsto.re/th/6K1CJ.i

« Letzte Änderung: 18. März 2015, 12:38:23 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #4 am: 18. März 2015, 13:20:13 »

Windows 10 kommt laut Microsoft im Sommer

Redmond (dpa) - Microsoft will sein nächstes Betriebssystem Windows 10 im Sommer auf den Markt bringen. Der zuständige Manager Terry Myerson nannte aber kein konkretes Datum. Er sagte aber, dass die neue Version den Nutzern von Windows 7 und 8.1 ein Jahr lang kostenlos angeboten werde. Mit Windows 10 will Microsoft auf eine einheitliche Plattform für PCs, Smartphones und Tablets umsteigen. Myerson kündigte auch an, dass der Smartphone-Aufsteiger Xiaomi einigen seiner Nutzer anbieten werde, Windows 10 zu testen.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.054
LINE - die bimmelnde Nervensäge
« Antwort #5 am: 22. März 2015, 23:56:15 »

Vorhin meine Frau gefragt, ob sie sich mal bei LINE ausloggen könnte. ( wegen dem ständigen Gebimmel bei jedem einlaufenden unwichtigem Fu.rz - sicher kennt der ein oder andere dieses Geräusch)


Sie hätte da prinzipiell gar nichts dabegen, nur scheint das technisch gar nicht zu gehen, da man dazu die App auf dem Gerät komplett löschen und sich anschliessend wieder neu registrieren müsste  {+

Gespeichert
██████

carsten1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 609
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #6 am: 23. März 2015, 03:57:52 »

Im Menü "Einstellungen" den Haken bei "Klang" entfernen, und schin ist Line still.
Gilt zumdest für die Androis-Version von Line.
Gespeichert
Viele Gruesse
Carsten

vel_tins

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 185
    • Website
Re: LINE - die bimmelnde Nervensäge
« Antwort #7 am: 23. März 2015, 16:56:39 »

Vorhin meine Frau gefragt, ob sie sich mal bei LINE ausloggen könnte.

Sie hätte da prinzipiell gar nichts dabegen, nur scheint das technisch gar nicht zu gehen...

Wenn Android, nimm Greenify
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.oasisfeng.greenify
Damit kannst Du die App problemlos in den Ruhezustand schicken (und auch wieder aktivieren).
Andere Variante wenn Android: Einstellungen --> Apps --> Line --> "Beenden erzwingen"
Dann ist Ruhe.. ;}
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.943
  • Scientia potentia est - Francis Bacon (1561-1626)
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #8 am: 19. Mai 2016, 09:53:24 »

Eine App für Stalker und Diktatoren

Find Face erobert Russland derzeit im Sturm: Vor gerade einmal zwei Monaten gegründet, zählt die App heute schon über eine halbe Million Benutzer. Sie vergleicht Fotografien mit Profilbildern auf der Social-Media-Plattform.

Die Gründer haben ihr Produkt schon Unternehmen in den USA und einer chinesischen Casinokette vorgestellt.

Das Start-up ist kurz vor dem Abschluss eines Vertrages mit der Moskauer Regierung, der die Arbeit mit den 150'000 Überwachungskameras der Stadt ermöglichen würde. Bei einem Verbrechen könnten Gesichtsaufnahmen künftig seriell mit Social-Media-Profilen, Fotografien von Fahndungslisten und Gerichtsakten abgeglichen werden.

Zitat
Die Technologie funktioniert mit verschiedenen Fotodatenbanken. Es ist also wahrscheinlich, dass sie bald nicht mehr auf die Plattform Vkontakte beschränkt ist. Auf Facebook kann die App derzeit noch nicht zurückgreifen, weil die Bilder hier anders abgespeichert sind. Hält der Erfolg von Find Face an, ist es aber wohl nur eine Frage der Zeit, bis ähnliche Anwendungen den hiesigen Markt erobern. Die Anonymität im öffentlichen Raum dürfte dann endgültig der Vergangenheit angehören.

http://bazonline.ch/ausland/europa/eine-app-fuer-stalker-und-diktatoren/story/18295105
Gespeichert
Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht. (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.627
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #9 am: 19. Mai 2016, 13:44:14 »

... könnten Gesichtsaufnahmen künftig seriell mit Social-Media-Profilen, Fotografien von Fahndungslisten und Gerichtsakten abgeglichen werden.

da fragt man sich wie klug es ist, sein "wahres Gesicht" als Avatar zu verwenden.
Diese Diskussion gabs auch schon mal hier im Forum   ;D
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.261
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #10 am: 26. Juni 2016, 17:42:03 »


Die schlimmsten Erlebnisse des IT- Supports


"Der Fehler sitzt immer vor dem PC", besagt eine alte Helpdesk- Weisheit.

Zitat
Kopieren mit der Maus

"Ein Arbeitskollege erzählte mir von einem Mitarbeiter, der ein Problem mit dem Kopieren von Dateien auf seinen neuen Computer hatte. Er ging also nachschauen und ließ sich das Problem zeigen: Der Kollege versuchte tatsächlich Dateien zu übertragen, indem er sie per Rechtsklick auf seinem alten Computer kopierte, die Maus ausstöpselte, diese an seinen neuen Rechner anschloss und mit einem weiteren Rechtsklick auf 'Einfügen' drückte."

Diese und weitere Stories hier in der Krone

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

jorges

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.685
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #11 am: 26. Juni 2016, 21:11:40 »

Da faellt mir eine Begebenheit ein, die schon etwas zurueck liegt.

Freunde aus Deutschland waren in Portugal zu Besuch, Computer hatte ich noch keinen, und einer wollte etwas

(meinen Mitgliedsantrag beim Musikverein 1910 e.V. Dudenhofen 8)) per Fax nach Deutschland zum Vorstand schicken.
 
Hab’ ihm erklaert wie es geht, Schluessel fuers gegenueberliegende Buerochen gegeben, und dann war er ziemlich lange weg.

Als er wiederkam hat er nur gesagt  “des Scheissding geht net, de Antrach kommt immer widder raus."  {{


Hier spielt er uebrigens mit, also ETWAS kann er schon.

Gespeichert
Wir haben fuer jede Lösung ein Problem

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.900
Pokemon Go App
« Antwort #12 am: 19. Juli 2016, 04:47:12 »

Tip-Forum - Memberflaute ! - Ursache ? Das Pokemon geht um.

Nach einer mehrstuendigen Lunch - und Shoppingtour durch die Millionenstadt Medan war ich gestern am spaeten Nachmittag  bei meiner Heimkehr mehr als schockiert.

Gegen 18:00 Uhr stellte ich bei der Suche nach News an meinem Laptop fest, dass im Tip-Forum zwischen 14:50 - und 24:00 Uhr, also in 10 Stunden und 10 Minuten lediglich nur 11 Berichte gepostet wurden.
In diesem Zeitrahmen bedeutet dieses Ergebnis im Index des Tip-Forums ein absolutes Tief !



Wie am Screenshot zu sehen ist es insbesonders dem erfolgreiche News-Jaeger @Boy zu verdanken, dass ueberhaupt noch aktives Leben im Forum war.
Beachtenswerte 7 (sieben) neue Infos in 7 (Stunden)Fliessbandarbeit fanden durch seine Fleissarbeit den Weg in die Rubrik "Neueste Beiträge".
@schiene's 3 (drei) Beitraege in 3 (drei) Stunden sind jedoch auch lobenswert.

Um nicht noch weiter eine ellenlange Abhandlung zu schreiben, kurz und knapp: Wo blieben die anderen Tip-Member um mit aktuellen eigenen Beitraegen die Tip-Forum Szene zu beleben.

Da ich in den letzten Tagen in den deutschen Massenmedien oft Schlagzeilen zu "Pokemon Go" lesen musste, kam mir heute beim Studium des indonesischen Online-Portals "Cnews ID" ein schlimmer Verdacht:



Quelle: Hier

Bis dato war im Zusammenhang mit Bewusstseinstruebung aka Opium nur die Wirkung bei Religionen bekannt:



Laut Google wurde in den letzten Tagen "Pokemon" haeufiger gesucht als "Porno".

Soll etwa ein simples Smartphone-Spiel  die gleiche Wirkung wie ein Rauschmittel haben ?

In Verbindung mit Marihuana sicherlich:

"Darf ich das noch fertig machen?" - 18.07.2016
Kiffender PokemonGo-Spieler von Polizei erwischt



Richard-Strauß-Brunnen in der Fußgängerzone: Hier wurde ein eifriger Pokémon-Go-Spieler mit Marihuana erwischt.

Am Richard-Strauß-Brunnen in der Fußgängerzone stellten die Beamten Marihaunageruch fest und sahen einen 30-jährigen Münchner, der offensichtlich mit einem Spiel auf seinem Handy beschäftigt war.

Der Mann hielt außerdem einen Joint in der Hand. Er war so in sein Handy vertieft, dass er die auf Streife befindlichen Beamten nicht bemerkte.

Weiterlesen

Durch die Recherche der innovativen Webseite "Cnews ID" meldete die Landesregierung von Ostjava/Indonesien Besorgnis an, dass das "Pokemon Go" ein Aergernis fuer die Oeffentlichkeit sowie eine Bedrohung fuer die nationale Sicherheit sein koennte.

Quelle: Weiterlesen

"Pokemon Go" - Mitten in Deutschland:

Ich hab das mit diesem neuen Pokémon Go-Hype nur ganz am Rande mitbekommen.

Die Woche ist mir das schon passiert, dass ich auf dem Weg zum Mittagessen vor dem Haus an zwei IT-Security-Kollegen vorbeikam, die lachend und prustend vor dem Haus standen und zuguckten, wie jede Menge Fußgänger quasi-blind mit Handy in der Gegend herumliefen und da irgendwas mit in ihrer Augmented Reality suchten. Und gelegentlich gegen einen Baum oder andere Leute liefen.

Nun schlagen bei mir aber Hinweise auf, dass das Ding eine Operation der CIA wäre um Bewegungsprofile zu erstellen. Und wohl Fotos von Orten zu sammeln, so ne Art crowd-streetview. Man kann damit quasi jeden Ort der Welt live beobachten, indem man an den Ort, der einen gerade interessiert, einfach Preise platziert, und dann laufen genug Deppen mit Handy und eingeschalteter Kamera dorthin. So ne Art virtuelles Geo-Caching mit Live-Streaming.

Quelle: Hier

Auf Grund dieser Erkenntnis ist inzwischen in Teilen Indonesiens dieses Smartphon-Spiel verboten.
Die Spionage hinter dem Spiel Pokemon erregt die Aufmerksamkeit der Polizei.
Der Leiter der Abteilung Oeffentlichkeitsarbeit der  Polizeizentrale Jakarta Generalinspektor Amar Amar sagte: Es ist eine Gefahr fuer die Nationale Sicherheit
wenn das Pokemon an lebenswichtigen Objekten wie zum Beispiel an Flughaefen, Behoerden oder militaerischen Einrichtungen gespielt wird.

Das Pokemon Go ist auch an dieser Stelle verboten



REPUBLIKA.CO.ID, JAKARTA - Das Museum Auschwitz in Südpolen hat das Spielen mit Pokemon an diesem Ort verboten.

Pokemon Go Mobile ist ein globales Phänomen geworden seitdem es am 5. Juli erschienen ist .

Es ist unangemessen an einem Ort zu spielen wo Hunderttausende Juden, Polen, Roma, Russen, Kriegsgefangene , Roma, sowjetische - , nichtjüdische - und antinazistische Kämpfer dort gestorben sind. und Menschen anderer Länder " , sagte der Sprecher des Museums Pawel Sawicki zu AFP .

Quelle: Hier

Kann dieses Spiel Sünde sein?

Anscheinend schon. Ein hochrangiger islamischer Gelehrter hält "Pokémon Go" für Sünde. Das Spiel zu spielen sei genau so verboten, wie Alkohol zu trinken, sagte der Vize-Scheich der renommierten Kairoer Al-Azhar, Abbas Schuman, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Das Spiel habe einen negativen Einfluss auf die Spieler, ohne dass diese das bemerkten.

Security - Experten warnen davor , dass gefälschte Versionen des Spiels Malware enthalten koennen 
Allerdings sammelt auch das Orginal Pokemon Go Produkt persönliche Daten und sensible Informationen vom Benutzer des Smartphones, einschließlich Kontakten, Informationen zu Social - Media - Konten und Passwoerter.

RiskIQ, eine Firma die mobile Malware verfolgt, hat  Dutzende dieser fragwürdigen Anwendungen von Pokemon entdeckt.
Am Freitag hat ESET davor gewarnt, dass inoffizielle Pokemon Go Apps auch Scareware enthalten könnten.
Es fanden sich Anwendungen die betrügerische Pop-up-Anzeigen installieren die mit  einem Virus infiziert sind.

Quelle: computerworld.com.my

In Malaysia werden inzwischen Strafen fuer suechtige Pokemon-Spieler verhaengt:



Österreichischer Verein verbietet App



Der Wolfsberger AC aus der österreichischen Fußball-Bundesliga hat als erster Verein konsequent auf den Pokémon-Hype reagiert und das Sammeln der Fantasiewesen während eines Spiels verboten.

Die weltweite Pokemon-Sucht mit dem Smartphone erhoeht die Traffic der Provider derartig, dass laut "Pokémon Go"-Tagebuch: Die Server down, die Stimmung mies ist.

+++ Sonntag, 17. Juli 2016 +++

Gefahr bei der Monstersuche: Mehrere Pokémon-Spieler in Not

Bei allem Spaß an "Pokémon Go" kann die Suche nach den Taschen-Monstern auch brandgefährlich werden. Eine Gruppe von Spielern in Niedersachsen hat es etwa auf einen Truppenübungsplatz verschlagen, auf dem mit scharfer Munition geschossen wurde. Auch von Handy-Diebstählen wurde mehrfach berichtet.

Quelle: Weiterlesen

Siam waere nicht Thailand wenn es frueher oder spaeter nicht auch dem Sanuk des Pokemon Go verfaellt.



Quelle:Video mit Artikel



สำหรับ Pokémon Go นั้นถือว่าได้รับความสนใจจากเกมเมอชาวไทย อย่างมากกกกกกก ถึงแม้ตอนนี้จะยังไม่เปิดให้บริการในไทยก็ตาม แต่ก็ยังมีเหล่า Trainer ชาวไทย ได้ทำการเตรียมพร้อม…

Weiterlesen

Von der virtuellen Welt des Pokemon Spiels zurueck in die Realitaet.

Gutes Timing: Pokémon als perfekte Ablenkung von der Welt im Chaos

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 18.07.16 10:29 Uhr

Das neue Pokémon-Spiel verdreht den Konsumenten den Kopf: Aus London erfahren wir, dass sogar gestandene Finanz-Profis seit einigen Tagen den Brexit vergessen haben und wie verrückt von dem neuen Spiel in eine andere Welt geholt werden. In den USA nützen Kriminelle das Spiel und erleichtern verträumte Spieler um ihre Handys. ...

...Seit dem 13. Juli ist das Spiel auch in Deutschland erhältlich. Laut Computer Bild ist das Spiel so erfolgreich, dass der Server in den ersten Tagen komplett überlastet war und ständig abstürzte. Menschen starren auf offener Straße in ihre Smartphones in der Hoffnung, ein vorbeifliegendes Pokémon einzufangen, idealerweise den kleinen Pikachu. In Zeiten einer überwiegend negativen Nachrichtenlage eine willkommene und effektive Ablenkung.

Weiterlesen

Die Zombie-Apokalypse der Pokémon-Rattenfänger beginnt - Mike Adams

Inzwischen hat wohl jeder von Pokémon Go gehört, dem neuen »Hybrid-Reality«- App-Spiel für Smartphones, das die realen geografischen Standortdaten mit virtuellen Monstern überlagert, die der User einsammeln muss, um Punkte zu bekommen.



Was Sie vielleicht noch nicht wissen, ist, dass das Spiel ursprünglich von CIA-finanzierten Software-Entwicklern erfunden wurde, um damit alle Handykameras der hirntoten Bevölkerung zu etwas zu bringen, das ich »unnötige Massenüberwachung« nenne – und zwar in jedem Gebiet, von dem CIA oder NSA gerade Videodokumente brauchen. Im Grunde ist es also eine Spionage-App der CIA, die vorgibt, ein Spiel zu sein.

Um mithilfe sorgloser Bürger zu spionieren, setzen die Strippenzieher einfach ein virtuelles Monster in jede gewünschte Location, die sie überwachen möchten – und Herden völlig hirntoter apokalyptischer Zombie-Menschen laufen unverzüglich genau dort zusammen und richten ihre Handykameras auf die virtuellen »Monster«, um virtuelle »Punkte« zu sammeln.
 
Während dieses Massenauflaufs werden die Aufnahmen einzelner ausgewählter Spielerkameras zusammen mit den präzisen GPS-Koordinaten in Echtzeit an die CIA übertragen. Je mehr Menschen die CIA am entsprechenden Ort versammeln möchte, desto höher ist der Punktewert des Monsters. Die hier abgebildeten Fotos beweisen: Taucht ein viele wertvolle Punkte versprechendes Monster auf, eilen Horden von Pokémon-Spielern mit Fahrrädern, Taxis, Autos und sogar zu Fuß an den Schauplatz, richten ihre Kameras auf das wertvolle Ziel – und übertragen die Aufnahmen in Echtzeit an die CIA. ...



Wird diese ausfuehrliche Untersuchung des Pokemon Spiels  einige Tip-Member die eventuell als  Suechtige diesem Monster-Game verfallen sind wieder auf dem Pfad der schreibenden User zurueckfuehren ?

...Heute erscheint diese virtuelle Welt nur auf dem Smartphone – bald wird sie auf Kontaktlinsen übertragen
 
Bislang müssen die Pokémon-Go-Zombies die virtuelle Einblendung des Spiels auf ihren Handheld-Displays betrachten. Deshalb fallen sie von Klippen, spazieren mitten in den fahrenden Verkehr und bringen sich im wahrsten Sinn des Wortes um, während sie stumpfsinnig aufs Pokémon-Display starren – in der Hoffnung, irgendein Fantasiemonster zu fangen.

Dadurch müssen die Gamer nicht mehr aufs Smartphone starren. Stattdessen werden wir sie wie durchgeknallte Cracksüchtige stumpfsinnig herumlaufen sehen, während sie verzweifelt etwas erhaschen wollen, das es in Wirklichkeit gar nicht gibt.
 
Quelle: Hier
« Letzte Änderung: 19. Juli 2016, 05:23:40 von Benno »
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Expat Charly

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.365
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #13 am: 19. Juli 2016, 06:06:04 »

@ Benno

Du hast in der Zeit von 14:50 bis 24:00 Uhr 11 Berichte gezählt. Dann hast Du selbstverständlich die Berichte nach 24:00 Uhr nicht erfasst, beispielsweise Deine und auch meine nicht, die zumeist nach 24:00 Uhr gepostet werden.

In der Zeit nach 24 Uhr treffen dann auch Berichte von den Forumsmitgliedern aus Deutschland ein.

Damit jeder weiß, dass ich außerhalb Deutschlands lebe, habe ich meinem Rufnamen "Charly" den Zusatz "Expat" vorangestellt.
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.900
Re: Alles rund um Digitales
« Antwort #14 am: 19. Juli 2016, 06:31:40 »


Die Forensoftware zeigt vermutlich weltweit diese Zeitzone an:



Wenn ich wieder in Malaysia bin,das ja in der Zeit 1 Stunde voraus ist, wird auf meinem Laptop logischerweise die Zeitzone Kuala Lumpur - Singapur angezeigt aber im Tip-Forum unlogischerweise die Zeitzone Bangkok - Hanoi - Jakarta.

Welche Zeitzone das Tip-Forum in DACH anzeigt weiss ich nicht, denn dazu war ich schon zu lange nicht in Europa.
Auf alle Faelle weiss ich aber, mein Laptop stellt sich dann in Deutschland bei einer Internetverbindung automatisch auf die Zeitzone Amsterdam - Berlin - Bern - Rom - Stockholm - Wien um.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
 

Seite erstellt in 0.317 Sekunden mit 17 Abfragen.