ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_  (Gelesen 19024 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.859
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #165 am: 24. September 2017, 15:22:28 »

Hab  8 Jahre meine 90 Tag  Meldung , mit der Post gemacht .

Damals  gabs nur die Immi , in Nonkai die fuer mich zustaendig war .

Es gab   nie Problem .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.258
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #166 am: 24. September 2017, 15:26:22 »

@Wonderring

Wuerde ich die 90 Tage Meldung mit der Post machen,dann waere
das fuer mich very easy.

Ich wuerde weder Briefumschlag kaufen,noch zur Post gehen und was
die an Briefmarken drauf kleben,ist mir egal.

Statt dessen,lagerte ich meine Fuesse hoch,streichlete den Hund und
stoeberte im Kuehlschrank.

Danach ein gepflegtes Nickerchen und sobald meine Frau,nach Erledigung
der Dinge nach Hause kommt,loebe ich sie ueber den gruenen Klee.

Jock

Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #167 am: 24. September 2017, 15:32:03 »

Moin Jock ich verstehe dich....sogesehen koennte meine Frau das auch machen, aber du siehst in 90 Tagen hat sie alles schon wieder vergessen?!

Das gelernte aus D wohl  garnicht mehr auf "dem Schirm" {--

Nun koennte ich dich fragen sag mir, woran liegt es??? Du weisst eine Antwort, das weiss ich! Kannst sie aber auch gern im Dunkel lassen....

Und zu deiner Frau, solch eine "Sekretaerin" habe ich mir auch immer gewuenscht, aber man kann eben nicht immer Alles haben anscheinend.... C--

Rampo mit der Immi gabs auch keine Probs, aber mit der Post!

LG W.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.628
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #168 am: 24. September 2017, 15:35:41 »

Ich habe aber geschildert was mir bei einer POST  Beantragung widerfahren ist

Hanni, ich habe 12 Jahre lang die 90 Tage Meldung per Post erledigt und erst letztes Jahr die Moeglichkeit der Online-Registrierung benutzt.
Nie hatte ich auch nur kleinste Probleme auf unserer Post in Sachen Versand. 

Zur Postabwicklung:

- alle Dokumentkopien zu Hause vorbereitet und unterschrieben
- TM47 am Computer ausgefuellt (respektive das letzt verwendete Form angepasst und unter neuem Datum gespeichert), ausgedruckt und unterschrieben
- Sende- und Antwortcouvert entsprechend angeschrieben
- auf der Post ein 10 Baht Marke verlangt und sie auf das Antwortcouvert geklebt und ins andere Couvert gesteckt
- Sendecouvert zugeklebt und dem Postbeamten uebergeben und "EMS" gesagt (Englisch buchstabiert)
- der hat die Sendung im seinem Computer eingetragen, ausgedruckt, die Trackingnummer aufs Couvert geklebt und mir die Quittung ueberreicht... das wars.

Zeitaufwand am Postschalter nie laenger als 3 Minuten.

Was ich bemaengeln koennte, waere, dass die Quittung relativ schnell ausbleicht und nach 2 bis 3 Wochen nicht mehr lesbar ist.
Ist eigentlich kein Problem, hatte aber das Antwortcouvert immer vorher zurueck.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #169 am: 24. September 2017, 15:48:46 »

Moin Bruno schoen langweillig, wenn denn alle immer das Gleiche erleben. C--

Schoen, wenn andere nur vom Lesen solcher Geschichten erfahren, sie denn nie selbst erleben duerfen. Aber glaubt mir, ich wuerde sie auch lieber nur lesen.

Zitat
Zur Postabwicklung:

- alle Dokumentkopien zu Hause vorbereitet und unterschrieben
- TM47 am Computer ausgefuellt (respektive das letzt verwendete Form angepasst und unter neuem Datum gespeichert), ausgedruckt und unterschrieben
- Sende- und Antwortcouvert entsprechend angeschrieben
- auf der Post ein 10 Baht Marke verlangt und sie auf das Antwortcouvert geklebt und ins andere Couvert gesteckt
- Sendecouvert zugeklebt und dem Postbeamten uebergeben und "EMS" gesagt (Englisch buchstabiert)
- der hat die Sendung im seinem Computer eingetragen, ausgedruckt, die Trackingnummer aufs Couvert geklebt und mir die Quittung ueberreicht... das wars.

Zeitaufwand am Postschalter nie laenger als 3 Minuten.

Bei mir ist auch immer alles vorbereitet bis auf die Frankierung und den Abschlussvorgang, aus meinen vorausgegangenen Quittungen sieht man aber exact was ich will!   Das ist nicht schwer!!!

Wenn ich bis ins Detail alles liefern muss, koennt ich mich auch gleich dort hinsetzen, bzw. ist lernen, Ausbildung, anlernen hier ein Fremdwort?

Ich denke dich koennte man auch dort hinsetzen, so sind wir mit unserer Kompetenz durchaus in der Lage eine "Ueberqualifizierung" auszustrahlen?

LG W

Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.587
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #170 am: 24. September 2017, 17:42:02 »

Wondering

Wie gross ist die Entfernung zwischen deiner Residenz und der zustaendigen immigration  ?    in km bitte.
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.084
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #171 am: 24. September 2017, 17:46:47 »

es kann nicht weit sein, weil er hat ja geschrieben
Zitat
Ist ja alles bei mir um "die Ecke"!!
Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #172 am: 24. September 2017, 18:22:24 »

Moin Malako und Karl
Zitat
Wie gross ist die Entfernung zwischen deiner Residenz und der zustaendigen immigration  ?    in km bitte.

Wie Karl schon schrieb
Zitat
Ich, das sind aber gut 60 km Fahrweg.
  Luftlinie? Busse, Zug, Bahn, Taxi weiter!

 Bei mir dauert von ca. morgends aufstehen 5.00/ 6.00 los, und zurueck gegen mittag -/+ 1 Std,Fahrerei - Geld ca. 300 baht /p.Pers.

Schon diese halbe Tagesreise, muss ja nicht sein, wenn nicht unbedingt noetig, sind dabei die Ueberlegungen zeitlich, hauptsaechlich - mehr als das finanzielle, nebensaechlich !

Aber wie einige hier schrieben, wozu "raus aus dem Sessel", wenn es auch bequemer, geht? Wuerde ich in Patty  wohnen oder aehnl., natuerlich pers."Hingabe" vorziehen!

Sogesehen ist das schon ein Unterschied, also warum sollte ich pers. hinfahren?

Oder wollt ihr mir allen ernstes vor diskutieren, das einige Member 300 und nochmehr km zur naechsten Immi  fahren muessen, und ich deshalb, meine Situation noch als "rosig" akzeptieren soll....?

LG W.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.587
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #173 am: 25. September 2017, 08:11:02 »

Moin Malako und Karl
Zitat
Wie gross ist die Entfernung zwischen deiner Residenz und der zustaendigen immigration  ?    in km bitte.

Wie Karl schon schrieb
Zitat
Ich, das sind aber gut 60 km Fahrweg.
  Luftlinie? Busse, Zug, Bahn, Taxi weiter!

 Bei mir dauert von ca. morgends aufstehen 5.00/ 6.00 los, und zurueck gegen mittag -/+ 1 Std,Fahrerei - Geld ca. 300 baht /p.Pers.

Schon diese halbe Tagesreise, muss ja nicht sein, wenn nicht unbedingt noetig, sind dabei die Ueberlegungen zeitlich, hauptsaechlich - mehr als das finanzielle, nebensaechlich !

Aber wie einige hier schrieben, wozu "raus aus dem Sessel", wenn es auch bequemer, geht? Wuerde ich in Patty  wohnen oder aehnl., natuerlich pers."Hingabe" vorziehen!

Sogesehen ist das schon ein Unterschied, also warum sollte ich pers. hinfahren?

Oder wollt ihr mir allen ernstes vor diskutieren, das einige Member 300 und nochmehr km zur naechsten Immi  fahren muessen, und ich deshalb, meine Situation noch als "rosig" akzeptieren soll....?

LG W.

Eine einfache Frage von mir,

die Antwort nur       bla bla bla.

Wie Hanni.
Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: 90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_
« Antwort #174 am: 25. September 2017, 11:12:26 »

Moin Malakor
Zitat
Eine einfache Frage von mir,

die Antwort nur       bla bla bla.
Die Antwort von mir war ca. 60 km....

Habe aber in die Antwort, schon weitere Antworten hineingepackt, um dir gleich deine weiteren Fragen zu ersparen, die da gekommen waeren.  C--

Alles was darueberhinaus noch "offen" waer, haettest du gerne stellen koennen, wenn ich es noch nicht mit meinen Antwortsvermutungen beantwortet hatte.

So sehe ich hier eindeutig kein bla, bla  

aber eindeutig auch  Parallelen  "wie von Hanni"

LG W
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.09 Sekunden mit 17 Abfragen.