ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?  (Gelesen 12208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #15 am: 15. November 2015, 08:11:21 »

Zitat
Fluegbestaetigung

Es reicht wie auch schon immer eine Reservierung eines Fluges bei einem Reise Büro .

Das geht ohne das man den Flug bezahlen muß
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.846
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #16 am: 15. November 2015, 09:22:32 »

Es reicht wie auch schon immer eine Reservierung eines Fluges bei einem Reise Büro .

Das geht ohne das man den Flug bezahlen muß


Das stimmt. Und genau mit einer solchen kostenlosen Reservierung (die im Reisebüro unmittelbar nach der online-Reservierung direkt wieder storniert wurde  :-) , da unsere Reisetermine noch nicht entschieden waren) bekam ich in diesem Herbst im Münchner Thai-Konsulat mein Multiple-Entry-non O-Visum.
Das deckt sich auch mit ...
http://www.thaikonsulatmuenchen.de/html/visa___gebuhren.html

Zitat
Bitte beachten Sie, dass Ihr Visumsantrag nur bearbeitet werden kann, wenn folgende Unterlagen komplett eingereicht werden:
...
 
Kopie des Flugtickets bzw. der Flugbestätigung (Hinflug und Rück- bzw. Weiterflug)
Gespeichert

Lerche3

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #17 am: 15. November 2015, 09:33:02 »

Hallo
habe Ende September in Stuttgart mein Non O sincle entry auf Basis
Verheiratet beantragt.
Hatte nur ein one way Ticket und musste deshalb auf multiple entry umsteigen.
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 927
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #18 am: 15. November 2015, 09:52:20 »

Hallo
habe Ende September in Stuttgart mein Non O sincle entry auf Basis
Verheiratet beantragt.
Hatte nur ein one way Ticket und musste deshalb auf multiple entry umsteigen.


Einmal davon abgesehen, ich ein Hin. - Rück. / als Tourist noch nachvollziehen kann - aber als - O - absolut unverständlich. Dennoch wird an dieser Praxis stur festgehalten. Aber ,,, es geht auch anders - ich habe in den jetzt annähernd 10 Jahren mit einer Thai verheiratet - noch nie ein Hin. - Rück. / benötigt. Bin immer one way Geflogen. Auch dieses Jahr Visum - O - ausgestellt von der Botschaft Berlin / mit einem one way Ticket. Natürlich wäre ich nicht der non2011 wenn ich nicht hinterfragt hätte - warum die Vorlage eines Ticket überhaupt notwendig. Ich Löhne doch nicht das Visum aus Jux und Dollerei - und verbringe dann meine Zeit auf Balkonia. Wie gesagt, Schwachsinn - aber bei dem IQ der Thais - nicht weiter verwunderlich. PS: habe keine Antwort auf meine Frage bekommen. 
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.070
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #19 am: 15. November 2015, 11:30:30 »

Zitat
Fluegbestaetigung

Es reicht wie auch schon immer eine Reservierung eines Fluges bei einem Reise Büro .

Das geht ohne das man den Flug bezahlen muß

Der Vollständigkeit halber:


Auf jeden Fall eine Kopie als bedrucktes Papier auf dem die Flugdaten und der Passagiername steht. Es reicht nicht, etwa  eine Flugbestätigung oder das e-ticket  auf dem Smartphone, Notebook oder Tablet gespeichert zu haben und vorzuzeigen.
Gespeichert
██████

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 927
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #20 am: 15. November 2015, 14:47:18 »

Zitat
Fluegbestaetigung

Es reicht wie auch schon immer eine Reservierung eines Fluges bei einem Reise Büro .

Das geht ohne das man den Flug bezahlen muß

Der Vollständigkeit halber:


Auf jeden Fall eine Kopie als bedrucktes Papier auf dem die Flugdaten und der Passagiername steht. Es reicht nicht, etwa  eine Flugbestätigung oder das e-ticket  auf dem Smartphone, Notebook oder Tablet gespeichert zu haben und vorzuzeigen.

Mag ja sein, aber so leicht wie vielleicht noch vor 1 - 2 Jahren ( vor allem aber fer Umme ) geht das heutzutage nicht mehr. Viele Reisebüros in meiner Ecke in der BRD - verlangen eine Bearbeitungsgebühr für diesen ( Türkisch ) gebuchten Flug.
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #21 am: 15. November 2015, 15:02:59 »

Sicher werden hier auch Member sein , die wie ich schon vor ihrem Rentner Leben

viel gereist sind und dies über " ihr " Reisebüro abgewickelt haben , zumal

die Kosten dafür bei Dienstreisen selbstverständlich auch Steuerlich berücksichtigt

wurden ... also  " mein Reisebüro " wäre nie auf die Idee gekommen , mir neben

ihrem Umsatz noch irgendwelche Nebenkosten aufzubrummen . Vll. sind die aber

Heut zu Tage bei der " Geiz ist geil Mentalität " auch schlau geworden . Das wäre

schade , aber es würde zu unserer heutigen Gesellschaft , in der Kundenpflege zu

einem Fremdwort mutiert ist auch passen  {:}
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 927
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #22 am: 15. November 2015, 15:15:21 »

@Alex@

Als langjähriger Kunde eines Reisebüros könnte ich mir auch vorstellen das hier noch was geht. So aber die Flüge beständig über das www gebucht werden / unterschiedliche Anbieter - wird das Ganze schwieriger. Ich selbst habe das Glück einen Schwager zu haben, der die Goldkarte ( Gold Member ) v. der Qatar besitzt. Hier geht dann natürlich so Einiges. Aber ohne diese Tür habe ich wie bereits angedeutet, in meiner BRD - Region noch kein Reisebüro gefunden die eine türkische Buchung kostenlos macht. 
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.846
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #23 am: 15. November 2015, 18:20:25 »

So aber die Flüge beständig über das www gebucht werden / unterschiedliche Anbieter - wird das Ganze schwieriger.
...
Aber ohne diese Tür habe ich wie bereits angedeutet, in meiner BRD - Region noch kein Reisebüro gefunden die eine türkische Buchung kostenlos macht.


Eine Lösung:
1. Ich suchte im Internet sauteure Touristenklasse Emirates-Flüge (fast 1.000 Euro  {:}, mit entsprechend vielen freien Plätzen), druckte diese Flug-Daten aus und ging damit anschließend zu einem Reisebüro.
2. Dort erklärte ich meinen Wunsch (Reservierung, dann Ausdruck, dann direkt Storno) und legte vorher 10 Euro für die Kaffeekasse hin.
3. Diese Aktion dauerte ca. 2 Minuten.

Und wer seine Flüge über ein Reisebüro bucht, wird bei diesem Reisebüro als Stammkunde eh keine Probleme haben. Aber einige Taler für die Kaffeekasse schaden nie.  :-)

Nach meiner Meinung ist für uns Thailand-Urlauber (oder Expats oder oder) der Aufenthalt in Thailand im Allgemeinen so teuer (ausser für die, die hier ihre Kohle verdienen), dass es auf 10 oder 20 (Euro, Franken usw.) mehr nicht wirklich ankommt.

Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 927
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #24 am: 15. November 2015, 19:21:21 »

Habe einmal Gegoooooogelt -

http://www.t-online.de/reisen/flugreisen/id_71314268/wie-sie-unverbindlich-fluege-reservieren.html

Trotzdem ein Schwachsinn diese Vorschrift seitens der TH - Botschaften / ein Hin. - Rück.-- für z. B. NON - O - Multiple - da bleibt doch jegliche Mobilität auf der Strecke.
Gespeichert

kidpratunam

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 330
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #25 am: 15. November 2015, 23:24:04 »

Der Vollständigkeit halber:
Auf jeden Fall eine Kopie als bedrucktes Papier auf dem die Flugdaten und der Passagiername steht. Es reicht nicht, etwa  eine Flugbestätigung oder das e-ticket  auf dem Smartphone, Notebook oder Tablet gespeichert zu haben und vorzuzeigen.

Vor ein paar Monaten reichte mir beim Konsulat in Frankfurt die auf dem Smartphone vorgezeigte Online-Bestätigung für ein noch nicht bezahltes türkisches E-Ticket, um ein Multiple Non-O ausgestellt zu bekommen. Es hieß dass ich den Ausdruck dann bei der Abholung vorlegen sollte, aber ich bekam den Pass mit Visum auch ohne den Ausdruck.
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.363
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #26 am: 16. November 2015, 02:09:56 »

Habe bei den drei westoesterr. Honorarkonsulaten (inzwischen nur mehr zwei) fuer Non O noch nie eine Flugreservierung vorlegen muessen.
Heiratsurkunde, Foto, Pass, Geld fuer Visagebuehr - fertig.

Fuer den letzten A-Besuch der Gattin "mein" Reisebuero von hier aus angerufen, eine Reservierung per Mail erhalten, als klar war, dass sie das Visum erhaelt, gebucht und, als wir nach Innsbruck kamen, dann bezahlt (obwohl sie abbuchen koennten, da sie meine VISA Kreditkartendaten haben).

10 Euro Trinkgeld gebe ich bei jeder Buchung.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

samurai

  • Boss
  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.481
  • damals
    • Sarifas
overstay
« Antwort #27 am: 06. Dezember 2015, 10:25:28 »

Die Overstayregelung hat stark angezogen. So soll es bei mehrmonatigen Overstays auch bei "Selbstmeldung/regelung" zu langen Einreiseverboten kommen. Soweit, so (nicht) gut.
Heute habe ich das gelesen:
Zitat
Pattaya/Jomtien - Beamte der Polizeistation Pattaya überstellten einen 33-jährigen Russen an die Kollegen des "Chonburi Immigration Office" in Jomtien. Herr Sergey Buchakov war in eine Verkehrskontrolle geraten, bei der die Beamten einen Blick auf seinen Pass geworfen hatten und mit Erstaunen feststellen mussten, dass sein Visum vor etwa 11 Monaten abgelaufen war und der Russe scheinbar keinen Antrag auf eine Verlängerung gestellt hatte.
wochenwitz.com
Ist das in Ptty normal das bei Verkehrskontrollen der Pass gesichtet wird? Mein Pass wurde in mehr als 10 Jahren nie verlangt. Kenne auch niemand bei dem es so war.

samurai
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #28 am: 06. Dezember 2015, 11:11:16 »

Ne Rolf , das ist in PTY nicht normal , auch ich habe in der

ges. Thaizeit hier noch nie einem Polizisten meinen Pass oder dessen Copy

zeigen muessen ... es reichte als ID immer der Thai FS .
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.374
Re: Neue VISA-Bestimmungen für Thailand ?
« Antwort #29 am: 10. Dezember 2015, 06:59:23 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !
 

Seite erstellt in 0.126 Sekunden mit 17 Abfragen.