ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: WC-Verstopfungen  (Gelesen 2273 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.598
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #15 am: 08. Mai 2017, 20:16:08 »

wie schon erwähnt:
soda fai geht nicht.
klärgrube vor 2 wochen leergemacht.
bzgl. pümpel/stöpsel macht meine frau immer, sie ist die expertin dafür  ;]
hab meiner frau gerade gesagt, wir kaufen ein neues klo.
sie will nicht, sie sagt, sie kümmert sich drum.

naja, das klo steht nicht im mörtelbett, sondern auf fliesen.
kann natürlich trotzdem sein, dass es nicht so einfach abgeht.
wenn nicht, und es geht kaputt, dann eben ein neues.
kostet ja nicht die welt, wird ja kein japanisches mit high-tech a la weltraumteleskop etc

mfg
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.633
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #16 am: 08. Mai 2017, 22:24:40 »

                                                                        www.thur.de/philo/klo/klo2/Das_Klo.htm                                                                                           

                                                                        https://tse2.mm.bing.net/th?id=OIP.J7sOCk0Cjjs_lwdjuJlT0wCeEs&pid=15.1&P=0&w=300&h=300                                                                                             

 :D :]
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.266
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #17 am: 08. Mai 2017, 23:47:49 »

je nach Witterung (Luftdruck?) und abgelegtem Endprodukt(?) stinkt es in der Toilette erbärmlich!

Wenn du die Möglichkeit hast, bringe an einem oberen Punkt der Fäkalienleitung ein halbzölliges Rohr zum Druckausgleich an,
am besten lässt du es irgendwo enden, wo der Gestank nicht stört, z.B. über dem Dach.

Die Portion fällt bei Betätigung der Spülung speziell aus den oberen Klosetts mit Karacho dem Sammeltank entgegen,
beim Passieren der Einmündung des unteren WC entsteht eine Düsenwirkung, der Sog macht kurzzeitig im Siphon der Muschel
den Weg für eine Luftblase frei - voila, so stinken deine Rohre innen!

Mit dem 1/2" Rohr verhinderst du zumindest den Unterdruck, das Symptom sollte behoben sein.

Ist zwar nur jetzt eine "Ferndiagnose" und Vermutung meinerseits, half aber bereits aber in vielen gleichgearteten Fällen.. . .

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.292
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #18 am: 09. Mai 2017, 12:02:48 »

Richtig, die andere Möglichkeit ist, dass im Bereich des Abzweiges ein Unterdruck entsteht und dadurch das Wasser aus dem WC-Sifon abgesaugt wird.

Die meisten Abwasseranlagen in Thailand haben keine Ent- bzw. Belüftung über Dach. Eine WC-Spülung erfordert von dieser aber eine Luftmenge von 20 bis 50 Liter, je nachdem in welchem Stockwerk die Klo-Schüssel steht.

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #19 am: 09. Mai 2017, 12:40:36 »

Moin um die Ausfuehrungen meines Vorposters zu veranschaulichen:

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.939
WC-Verstopfungen
« Antwort #20 am: 09. Mai 2017, 17:46:48 »

Freunde: ein Entlüftungsrohr ist vorhanden!
Mein Häusle-Bauer hat uns für 4 Toiletten mit 3 Fäkalientanks ausgestattet (warum auch immer). Probleme macht nur eine (und zwar eine im Erdgeschoß) und die hat einen Tank ganz für sich alleine!
Wenn es eine "Luftblase" gäbe, müsste das "Parfum" ja auch nach ein paar Minuten verflogen sein. Es hält aber oft noch einige Tage an. Es kann sogar (seltener) auch ohne Nutzung unsere Riechorgane belästigen.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #21 am: 09. Mai 2017, 17:53:33 »

Meistens haben ja die Raeume, Bad, Dusche , WC  auch ein Fenster.
Somit kann es kaum zu Unterdruck kommen.

Bei mir ist die Toilette meistens nicht  benutzbar, wenn das Grundwasser in der Regenzeit  auf Oberkante Erdreich stoesst.
Meine Toilettentanks  hat leider mein Schwiegervater   unten angebohrt und meinte, so kann das Wasser ablaufen  {+  genial daneben.
Leider kann dadurch auch das Grundwasser ungehindert in die Tanks  und   es zum Ueberlauf bringen.
Dann muessen wir jede Woche den Tank leer  pumpen .  ( geht hinterm Haus auf die Reisfelder  ;] )
Ansonsten keine Probleme.
Toilettenpapier verstopft  auch die Rohre.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.266
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #22 am: 09. Mai 2017, 18:10:17 »


@Helli

Zitat
Probleme macht nur eine (und zwar eine im Erdgeschoß) und die hat einen Tank ganz für sich alleine!

Da bleibt als Ursache nicht mehr viel.. . .

Könnte mir vorstellen, dass dieser Tank ZU dicht ist und Gärgase rückschlagen?

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.939
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #23 am: 09. Mai 2017, 18:14:14 »

Da bleibt als Ursache nicht mehr viel.. . .Könnte mir vorstellen, dass dieser Tank ZU dicht ist und Gärgase rückschlagen? lg
... obwohl der Tank auch noch ein separates Entlüftungsrohr hat?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.266
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #24 am: 09. Mai 2017, 18:18:54 »


.. . .schon überprüft?
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.939
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #25 am: 09. Mai 2017, 18:28:04 »


.. . .schon überprüft?
Ja! Geplant ist jetzt, das im Januar (dann sind wir erst wieder in TH) mal auseinander zu nehmen. Wenn wir das nicht anders in den Griff kriegen, machen wir eine Außentoilette draus (innen Tür zumauern und Außenwand öffnen). Ich bin ja flexibel!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.004
  • alles wird gut
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #26 am: 09. Mai 2017, 20:04:08 »

nabend
Möchte auch eine Anmerkung zu der WC Problematik machen. Das von Member Wonderring eingestellte Foto zur Veranschaulichung zeigt am Ende der Entlüftung ein T Stück. Währe es nicht besser die offenen Enden mit einem Feinmaschigem Draht zu verschließen um Ungeziefer u.s.w. den Einstieg und die anschließende Verstopfung unmöglich zu machen?
Ich meine nur
Gespeichert
Gruß Udo

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.939
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #27 am: 09. Mai 2017, 20:28:41 »

nabend
Möchte auch eine Anmerkung zu der WC Problematik machen. Das von Member Wonderring eingestellte Foto zur Veranschaulichung zeigt am Ende der Entlüftung ein T Stück. Währe es nicht besser die offenen Enden mit einem Feinmaschigem Draht zu verschließen um Ungeziefer u.s.w. den Einstieg und die anschließende Verstopfung unmöglich zu machen?
Ich meine nur.
Ich denke mal, dass das gezeigte "Endstück" beim Einbau noch nicht überdacht war. Ein T-Stück verhindert Reinregnen! Ist bei uns auch so gebaut worden!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.292
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #28 am: 10. Mai 2017, 12:10:58 »

Burianer  :] es geht um Unterdruck in der Ablaufleitung, nicht im WC-Raum :-[

Helli, wenn die Toilette gespült wird, muss eben Luft in die Ableitung fliessen. Ist keine Entlüftung vorhanden,

wird das Wasser im Sifan abgesogen. Ist nun einmal so.

Abhilfe: Nach dem Spülen etwa einen Liter Wasser aus einem Krug nachleeren.

Das Tee am Ende der Ent- Belüftung ist typisch Thai. In der Schweiz sind alle oben offen. Bei uns mussten

aber die Schweiz. Installationsrichtlinien dem Gedankengut der Holden weichen und so haben wir einen

Winkel am Ende (Durchmesser gleich wie die Ablaufleitung, NW 100)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: WC-Verstopfungen
« Antwort #29 am: 10. Mai 2017, 12:35:21 »

nompang, es geht eben auch um den Druck in  der Toilette, wenn es da kein Fenster gibt  und keine Oeffnung, dann entsteht in diesem Raum ein Unterdruck. Solltest Du eigentlich wissen.
Warum sonst macht man immer in einem geschlossenen WC Raum eine  Be- und Entlueftung, bestimmt   nicht nur, um die gute Luft entweichen zu lassen  :]
In einem Ablaufrohr entsteht Unterdruck, dieser setzt sich fort in den Raum, in dem es sich befindet, somit entsteht in diesem Raum ein Unterdruck, der, wenn der Druck gross genug ist, die  :-X  wieder  zuruecktransportiert.  ???
Kann Dir jeder Gas, Wasser (  Schaixe)   Installateur bestaetigen  }}
Ich will ja nicht Besserwisserrisch sein, doch ich moechte nicht auf dem Thron sitzen, wenn der Dreck zurueck kommt .
« Letzte Änderung: 10. Mai 2017, 13:24:26 von Burianer »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.132 Sekunden mit 17 Abfragen.