ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thai Banken  (Gelesen 16850 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Re: Thai Banken
« Antwort #90 am: 07. November 2017, 17:34:51 »

kenne dafuer die Ablaeufe einer Bank zu wenig , um beurteilen zu koennen ob es so einfach ist irgwendwie Geld auf ein anderes Konto zu transferieren.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.939
Thai Banken
« Antwort #91 am: 07. November 2017, 18:05:23 »

Aber es weckt auch die Gelueste anderer mit diesen Geld zu arbeiten...man nennt es dann eben fuer einen guten Zweck

das mit die 400000, Mueller hat 400000 Baht auf der Bank, eine Lebensgefaehrtin, kein Testament und keine Verwandten...die Bank koennte also hunderte Jahre mit dem Geld arbeiten und genau das is dem Staat wohl ein Dorn im Auge
mich wundert es nur das die Thai Banker, die was Geld angeht schon immer sehr einfallsreich waren, diese Konten nicht irgendwie leergeraeumt haben.
Wie man das macht, haben andere schon lange vorgemacht! Das lernen Banker schon in der Ausbildung!
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8939753.html
Dieser Artikel ist aus 1996 und wer diese Causa verfolgt hat wird sich erinnern, dass die Schweizer Banken schon ein paar Milliönchen locker gemacht haben, die aber dann meist bei korrupten, jüdischen US-Anwälten hängen geblieben sind!!!  {--
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
 

Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 17 Abfragen.